Beratungsförderung im Überblick

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Beratungsförderung im Überblick"

Transkript

1 Staatliche Unterstützung in allen Lebenslagen Beratungsförderung im Überblick Mainfränkischer Fördermitteltag am 21. Juli 2014 Bereichsleiter Existenzgründung und Unternehmensförderung, Standortpolitik 1

2 Förderung von Beratungsleistungen Unterstützungsanlässe sind unterschiedlich 2

3 Idee: Hilfe durch Beratung je nach Lebenslage Vorgründungs- und Nachfolgecoaching Bayern Gründercoaching Deutschland (GCD) Runder Tisch (RT) Turn Around Beratung (TABkfw) Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) 3

4 1. Vorgründungs- und Nachfolgecoaching Bayern Wer? Noch nicht im Vollerwerb angemeldete Gründungsinteressierte / Übernahmeinteressierte; Selbstständigkeit wird auf Sicht eines Jahres angestrebt Was? Erstellung von Unternehmenskonzepten, Marketingplänen, Kalkulationen, Hilfe bei der Umsetzung der Geschäftsidee (keine Rechtsberatung!) 4

5 1. Vorgründungs- und Nachfolgecoaching Bayern Wie? Zuschuss von 70 % des Beratungshonorars (netto) Höchstens 560 Euro Zuschuss pro Tag Maximal 10 Tagewerke Maximale Bemessungsgrundlage Euro Wo? Antragstellung über die IHK Würzburg-Schweinfurt (Regionalpartner) Formale Prüfung von Antrag, Lebenslauf, Kurzkonzept und Coachinginhalten Weiterleitung an IHK Nürnberg zur Prüfung der bezuschussten Tagewerke 5

6 2. Gründercoaching Deutschland Wer? In Vollerwerb selbstständige Unternehmer mit mind. 10 Prozent Beteiligung (+ Geschäftsführungsbefugnis) in den ersten 5 Jahren der Gründung / Übernahme / Beteiligung Was? Coachingmaßnahmen zu allen wirtschaftlichen, organisatorischen und finanziellen Fragen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit (Achtung: Keine Erstellung und Gestaltung von Werbematerial!, keine Rechtsberatung!) 6

7 2. Gründercoaching Deutschland Wie? Zuschuss von 50 % innerhalb der ersten fünf Jahre ab Gründung / Übernahme / Beteiligung Maximale Bemessungsgrundlage Euro Wo? Antragstellung über die IHK Würzburg-Schweinfurt (Regionalpartner) im persönlichen Gespräch Formale Prüfung von Antrag, Lebenslauf, Original-Gewerbeanmeldung oder Handelsregisterauszug, anschließend Empfehlung und Weiterleitung an KfW zur Bewilligung Achtung: Beratung muss innerhalb von 6 Monaten ab Zusage der KfW abgerechnet werden, die Unterlagen sind direkt bei der KfW einzureichen 7

8 3. Runder Tisch Wer? Unternehmen die trotz guter Marktchancen in Schwierigkeiten geraten sind Was? Beratung mit dem Ziel, Schwachstellen zu identifizieren, Maßnahmenvorschläge zur Überwindung der wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu entwickeln und eine Fortführungsprognose abzugeben. 8

9 3. Runder Tisch Wie? Die Aufwandsentschädigung des Beraters tragen die LfA Förderbank Bayern und die KfW (maximal 10 Tagewerke). Das Unternehmen übernimmt nur die Fahrtkosten. Wo? Antragstellung über die IHK Würzburg-Schweinfurt (Regionalpartner) oder LfA Förderbank Bayern, ggf. im Finanzierungssprechtag Formale Prüfung von Antrag und folgenden Anlagen: 9

10 3. Runder Tisch Anlagen bei Beantragung: 1. Leistungsangebot des Unternehmens (Produkte/Dienstleistungen) 2. Kredit- und Darlehensverträge/Kreditorenliste 3. aktuelle Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA)/Debitorenliste 4. Jahresabschlüsse der letzten 3 Jahre (Bilanz) 5. sonstige Verträge (Miet-, Pacht-, Leasingverträge usw.) 6. Beschäftigtenzahl 7. Aufstellung über den derzeitigen Auftragsbestand 8. Aufstellung Vermögenswerte und Verbindlichkeiten außerhalb der Bilanz Anschließend Empfehlung der Tagewerke und Weiterleitung an KfW Achtung: Beratung muss innerhalb von 6 Monaten ab Zusage der KfW abgerechnet werden! (Abrechnungsunterlagen werden von IHK geprüft) 10

11 4. Turn Around Beratung Wer? Unternehmen, die sich trotz positiver Fortführungsprognose in einer wirtschaftlich schwierigen Situation befinden Was? Beratungsmaßnahmen zu wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen von Unternehmen in einer wirtschaftlich schwierigen Situation zur Wiederherstellung der Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit 11

12 4. Turn Around Beratung Wie? Zuschüsse von 50 % des Beraterhonorars bei einer maximalen Bemessungsgrundlage von Euro Wo? Antragstellung über die IHK Würzburg-Schweinfurt (Regionalpartner) Formale Prüfung von Antrag und Schwachstellenanalyse (muss positive Fortführungsprognose und Zustimmung beteiligter Partner enthalten) Empfehlung und Weiterleitung an KfW zur Bewilligung Achtung: Beratung muss innerhalb von 4 Monaten ab Zusage der KfW abgerechnet werden! (Abrechnungsunterlagen werden von IHK geprüft) 12

13 Voraussetzungen für alle Programme Der Berater muss in der KfW-Beraterbörse gelistet und für das jeweilige Programm freigeschalten sein Die Unternehmen erfüllen die KMU-Kriterien: < 250 Mitarbeiter < Jahresumsatz 50 Mio. Euro < Jahresbilanzsumme 43 Mio. Euro Die Branche des Unternehmens ist förderfähig (ausgenommen: Landwirtschaftliche Primärproduktion, Aquakultur und Fischerei) Mit der Beratung wird erst nach der Zusage begonnen 13

14 KfW-Beraterbörse Quelle: KfW-Beraterbörse, abgerufen 14

15 Ausblick Die Programme GCD und TAB werden vorerst bis Jahresende fortgeführt Für beide Programme gilt: Letzte Antragstellung bis in der Plattform Letzte Empfehlung durch den Regionalpartner am Letzte Zusage der KfW am Ab 2015 sind Änderungen im Gespräch! 15

16 Gefragte Hilfestellung VGC und GCD: Rund 250 Beratungsleistungen in den beiden vergangenen Jahren* * = Zusagen in Zusammenarbeit mit Regionalpartner IHK 16

17 5. Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA-Förderung) Wer? Gewerbetreibende und Freiberufler Was? Allgemeine Beratungen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung und zur Einführung / Anpassung eines Qualitätsmanagements. 17

18 5. Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA-Förderung) Spezielle Beratungen: Technologie- und Innovationsberatungen, Außenwirtschaftsberatungen, Kooperationsberatungen, Beratung über die Mitarbeiterbeteiligung, Fachkräftegewinnung und sicherung, Arbeitsschutz, Unternehmensübergabe, Unternehmensführung, familienfreundliche Maßnahmen und Migranten Wie? Zuschüsse von 50 % der Beratungskosten Höchstens Euro je abgeschlossene Beratung (höchstens Euro gesamt) Wo? Antragstellung innerhalb von drei Monaten nach Abschluss der Beratung bei einer Leitstelle (www.beratungsfoerderung.info) 18

19 IHK-Finanzierungssprechtage 19

20 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!, LL.M. Eur. Bereichsleiter IHK Würzburg-Schweinfurt Existenzgründung und Unternehmensförderung, Standortpolitik Telefon: Fax:

Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken

Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken Geschäftsbereich Standortpolitik und Unternehmensförderung Aufgaben Leistungen Service Gründungsförderung, Mittelstandsfinanzierung, Unternehmensnachfolge

Mehr

Gründercoaching Deutschland

Gründercoaching Deutschland Beratungsförderung für Gründer und Unternehmer Dipl.-BW. (FH) Frank Großmann Förderung von Beratungsleistungen in der Vorgründungsund Wachstumsphase von Unternehmen Struktur Beratungsförderung 2008 Programm

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten in der Unternehmenskrise - Runder Tisch und Turn Around Beratung

Finanzierungsmöglichkeiten in der Unternehmenskrise - Runder Tisch und Turn Around Beratung Finanzierungsmöglichkeiten in der Unternehmenskrise - Runder Tisch und Turn Around Beratung Dortmund, 19.06.2012 Daniela Korte KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn 4.300

Mehr

Beratungskosten- zuschüsse

Beratungskosten- zuschüsse Finanzierungsforum Beratungskosten- zuschüsse Überblick über aktuelle Förderprogramme Maria Klaas, Tel 05231 7601-29, E-Mail: klaas@detmold.ihk.de Zuschussförderungen Beratungskostenzuschüsse vom Land

Mehr

Förderung unternehmerischen Know-hows

Förderung unternehmerischen Know-hows Förderung unternehmerischen Know-hows (Unternehmensberatungen ab 2016) Neue Beratungsrichtlinien ab 2016 Mit Beginn des Jahres wird die bundesweite Beratungsförderung für kleine und mittlere Unternehmen

Mehr

Merkblatt. BAFA Beratungsförderung unternehmerischen Know-hows

Merkblatt. BAFA Beratungsförderung unternehmerischen Know-hows 01 Jungunternehmen. Gut beraten. Mit Zuschüssen des BAFA Das neue BAFA Programm löst KfW Gründercoaching ab Das bewährte und sehr erfolgreiche Förderprogramm der KfW, Gründercoaching Deutschland, ist zum

Mehr

A. Neue Beratungsförderung

A. Neue Beratungsförderung A. Neue Beratungsförderung Das neue Förderprogramm mit dem Namen Förderung unternehmerischen Know-hows fasst die bisherigen Programme Förderung unternehmerischen Know-hows durch Unternehmensberatung, Gründercoaching

Mehr

Merkblatt Beratungsförderung

Merkblatt Beratungsförderung TABkfw Zuschuss Beratung von Unternehmen in Schwierigkeiten Zuschüsse zu Beratungskosten helfen Unternehmen, die sich in einer wirtschaftlich schwierigen Situation befinden, aber über eine positive Fortführungsprognose

Mehr

VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN

VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN MERKBLATT Starthilfe und Unternehmensförderung VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN Durchgeführt von den BAYERISCHEN INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMERN, gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für

Mehr

VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN

VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN MERKBLATT Existenzgründung & Unternehmensförderung VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN Durchgeführt von den BAYERISCHEN INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMERN, gefördert vom Bayerischen Staatsministerium

Mehr

Merkblatt Beratungsförderung

Merkblatt Beratungsförderung Gefördert durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) Zuschüsse zu Beratungskosten helfen Unternehmen, die sich in einer wirtschaftlich schwierigen Situation befinden, aber über eine positive Fortführungsprognose

Mehr

Merkblatt Beratungsförderung

Merkblatt Beratungsförderung TABkfw Zuschuss Beratung von gewerblichen Unternehmen in einer wirtschaftlich schwierigen Situation Förderziel Ziel der "" ist es, die Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit der Unternehmen wiederherzustellen,

Mehr

Werbering Grafing e.v. Beratungszuschüsse und Beratungsförderung für kleine und mittlere Unternehmen, freiberuflich Tätige und Existenzgründer

Werbering Grafing e.v. Beratungszuschüsse und Beratungsförderung für kleine und mittlere Unternehmen, freiberuflich Tätige und Existenzgründer Werbering Grafing e.v. Beratungszuschüsse und Beratungsförderung für kleine und mittlere Unternehmen, freiberuflich Tätige und Existenzgründer Mühlenstraße 10, 85567 Grafing bei München Tel. 08092 232

Mehr

Erfahrungsaustausch. Aktuelle Informationen zu den KfW-Beratungsprogrammen. Britta Ratschew, Referentin Zuschussprogramme der inländischen Förderung

Erfahrungsaustausch. Aktuelle Informationen zu den KfW-Beratungsprogrammen. Britta Ratschew, Referentin Zuschussprogramme der inländischen Förderung Erfahrungsaustausch Aktuelle Informationen zu den KfW-Beratungsprogrammen Britta Ratschew, Referentin Zuschussprogramme der inländischen Förderung Leipzig, 11. April 2011 Agenda 1. Programmübergreifende

Mehr

VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN

VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN MERKBLATT Standortpolitik und Unternehmensförderung VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN Durchgeführt von den BAYERISCHEN INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMERN, gefördert vom Bayerischen Staatsministerium

Mehr

Gründercoaching Deutschland der KfW - Mittelstandsbank

Gründercoaching Deutschland der KfW - Mittelstandsbank Unternehmensgründung, -führung, -nachfolge Gründercoaching Deutschland der KfW - Mittelstandsbank Gründercoaching ist ein wichtiges Instrument zur Erhöhung der Erfolgsaussichten sowie zur Verbesserung

Mehr

Informationen und Praxistipps für Berater ZUM BERATUNGSPROGRAMM DER BAFA FÖRDERUNG DES UNTERNEHMERISCHEN KNOW-HOWS

Informationen und Praxistipps für Berater ZUM BERATUNGSPROGRAMM DER BAFA FÖRDERUNG DES UNTERNEHMERISCHEN KNOW-HOWS Informationen und Praxistipps für Berater ZUM BERATUNGSPROGRAMM DER BAFA FÖRDERUNG DES UNTERNEHMERISCHEN KNOW-HOWS Inhalt I. Informationen zum neuen Förderprogramm II. Förderprogramm wesentliche Neuerungen

Mehr

Förderung von Beratungsleistungen:

Förderung von Beratungsleistungen: Förderung von Beratungsleistungen: vor der Gründung bzw. bei Gründung aus dem Nebenerwerb: Gründungsberatung SAB Sachsen (100%) Höhe : die Pauschale beträgt 400 EUR pro Tagewerk (TW) (für Beratungen zu

Mehr

II. Auslaufen der Richtlinien zur Schulungsförderung zum III. Neuordnung der Beratungsförderung ab 2016 IV. "Berater-Forum 2016"

II. Auslaufen der Richtlinien zur Schulungsförderung zum III. Neuordnung der Beratungsförderung ab 2016 IV. Berater-Forum 2016 ZDH Postfach 110472 10834 Berlin Leitstelle für freiberufliche Beratung beim ZDH Informationen zur Beratungs- und Schulungsförderung 03/2015 Haus des Deutschen Handwerks Mohrenstraße 20/21 10117 Berlin

Mehr

VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN

VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN MERKBLATT Standortpolitik und Unternehmensförderung VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN Durchgeführt von den BAYERISCHEN INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMERN, gefördert vom Bayerischen Staatsministerium

Mehr

VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN

VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN MERKBLATT Existenzgründung & Unternehmensförderung VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN Durchgeführt von den BAYERISCHEN INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMERN, gefördert vom Bayerischen Staatsministerium

Mehr

Sie möchten professionelle Beratung beim Aufbau Ihres unternehmens?

Sie möchten professionelle Beratung beim Aufbau Ihres unternehmens? gründercoaching DeutSchlAnD für junge unternehmen Sie möchten professionelle Beratung beim Aufbau Ihres unternehmens? Die Zukunftsförderer gute Beratung macht sich bezahlt Sie haben ein Unternehmen gegründet,

Mehr

Selbstständigkeit in der Praxis Denken, Planen, Prüfen, Machen

Selbstständigkeit in der Praxis Denken, Planen, Prüfen, Machen Herzlich willkommen Selbstständigkeit in der Praxis Denken, Planen, Prüfen, Machen Ralf Hofmann, Dipl. Vw. Industrie- und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt Referent Existenzgründung und Unternehmensförderung

Mehr

KfW-Sonderprogramm, Gründercoaching Deutschland, Runder Tisch, Turn Around Beratung

KfW-Sonderprogramm, Gründercoaching Deutschland, Runder Tisch, Turn Around Beratung KfW-Sonderprogramm, Gründercoaching Deutschland, Runder Tisch, Turn Around Beratung Erste Hilfe in Krisenzeiten; Informationsveranstaltung mit Podiumsdiskussion zur Krisenvorbeugung und bekämpfung in Handwerksbetriebenen

Mehr

GRÜNDERCOACHING DEUTSCHLAND GRÜNDUNGEN AUS DER ARBEITSLOSIGKEIT (90% FÖRDERUNG)

GRÜNDERCOACHING DEUTSCHLAND GRÜNDUNGEN AUS DER ARBEITSLOSIGKEIT (90% FÖRDERUNG) MERKBLATT Starthilfe und Unternehmensförderung GRÜNDERCOACHING DEUTSCHLAND GRÜNDUNGEN AUS DER ARBEITSLOSIGKEIT (90% FÖRDERUNG) Gerade im Gründungsjahr ist der Beratungsbedarf von Existenzgründern und jungen

Mehr

Sie investieren - wir finanzieren: KfW!

Sie investieren - wir finanzieren: KfW! Sie investieren - wir finanzieren: KfW! Hamburg, 28. April 2010 Impulse für Erfolg - Moderne Investitionsförderung für Arztpraxen Stephan Gärtner Unsere Leistung Wir, die KfW, sind ein wichtiger Finanzpartner

Mehr

Die KfW-Beratungsprodukte ab 2015

Die KfW-Beratungsprodukte ab 2015 Die KfW-Beratungsprodukte ab 2015 Hamburg, 27.2.2015 Eckard v. Schwerin Referent Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung: 1948 Anteilseigner:

Mehr

Eigenkapital, Kredite und Fördermöglichkeiten. Michael Krause, Gründungsforum Region Göttingen,

Eigenkapital, Kredite und Fördermöglichkeiten. Michael Krause, Gründungsforum Region Göttingen, Eigenkapital, Kredite und Fördermöglichkeiten Michael Krause, Gründungsforum Region Göttingen, 13.02.2017 Eigenkapital, Kredite und Fördermöglichkeiten Regionale Verankerung der NBank Beratungsangebot

Mehr

Öffentliche Zuschüsse für die Beratung von Angehörigen der Freien Berufe

Öffentliche Zuschüsse für die Beratung von Angehörigen der Freien Berufe Fördermittel Öffentliche Zuschüsse für die Beratung von Angehörigen der Freien Berufe von Dipl.-Betriebsw. Claudia Schurig, www.mcpmc.de, Limburg Eine qualifizierte Beratung ist ein wichtiges Instrument

Mehr

Gründercoaching Deutschland

Gründercoaching Deutschland Gründercoaching Deutschland Antrag auf eine anteilige Übernahme des Beraterhonorars durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) im Rahmen des Gründercoaching Deutschland Aktenzeichen der KfW 1. Persönliche

Mehr

RUNDER TISCH BAYERN RISIKOFRÜHERKENNUNG, PROFESSIONELLE BERATUNG DURCH EXPERTEN

RUNDER TISCH BAYERN RISIKOFRÜHERKENNUNG, PROFESSIONELLE BERATUNG DURCH EXPERTEN Eine Initiative von KfW und LfA in Kooperation mit IHK und HWK MERKBLATT Starthilfe- und Unternehmensförderung RUNDER TISCH BAYERN RISIKOFRÜHERKENNUNG, PROFESSIONELLE BERATUNG DURCH EXPERTEN Braucht Ihr

Mehr

Förderung unternehmerischen Know hows

Förderung unternehmerischen Know hows Förderung unternehmerischen Know hows Das neue Förderprogramm des BMWi hat vier Ziele Steigerung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit Steigerung der Selbstständigkeit Bewältigung des demografischen

Mehr

Beratung Weiterbildung Innovationen für den Mittelstand. Leistungen und Services für Unternehmen

Beratung Weiterbildung Innovationen für den Mittelstand. Leistungen und Services für Unternehmen Beratung Weiterbildung Innovationen für den Mittelstand Leistungen und Services für Unternehmen RKW-Projekte QuBiE modularer Praxisleitfaden und Instrumente Evaluation Beratung von 10 KMU Erfassung und

Mehr

KfW-Information für Berater der Beraterbörse für die Programme

KfW-Information für Berater der Beraterbörse für die Programme KfW-Information für Berater der Beraterbörse für die Programme (TAB) Runder Tisch (RT) 28.05.2014 Inhalt 1. 2. 3. Produkte () (TAB) () Runder Tisch (RT) Themen Änderungen zum 01.07.2014 Fortführung der

Mehr

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Referent: Thomas Nabein IHK Aschaffenburg Telefon: 06021 880-134 Telefax: 06021 880-22134 E-Mail: nabein@aschaffenburg.ihk.de 15.

Mehr

Die wichtigsten Fragen auf einen Blick: Was Sie über das Förderprogramm wissen sollten

Die wichtigsten Fragen auf einen Blick: Was Sie über das Förderprogramm wissen sollten Die wichtigsten Fragen auf einen Blick: Was Sie über das Förderprogramm wissen sollten 1. Wer wird (nicht) gefördert? 2. Was wird (nicht) gefördert? 3. Wie muss eine förderfähige Beratung aussehen? Beraterkriterien

Mehr

Merkblatt Bildungsschecks zur Qualifizierung von Existenzgründern

Merkblatt Bildungsschecks zur Qualifizierung von Existenzgründern Merkblatt Bildungsschecks zur Qualifizierung von Existenzgründern Um Sie als angehenden Existenzgründer in Ihren unternehmerischen Fähigkeiten zu stärken, haben die Europäische Union und das Land Mecklenburg-Vorpommern

Mehr

Neues zur Förderlandschaft 2016

Neues zur Förderlandschaft 2016 Raum für Investitionen Neues zur Förderlandschaft 2016 Gewerbe- und Gründerzentrum Kalkar 25. Februar 2016 Beratungsförderung Neue Struktur Neue Programme: Ein Überblick Das Bafa-Programm Die Potentialberatung

Mehr

Inhalt 01.04.2015. Gründercoaching Deutschland (GCD)

Inhalt 01.04.2015. Gründercoaching Deutschland (GCD) KfW-Information für Berater der Beraterbörse für die 01.04.2015 Inhalt 1. 2. 3. Produkte Gründercoaching Deutschland (GCD) Gründercoaching Deutschland (GCDneu) Gründercoaching Deutschland (GCD neu) Turn

Mehr

10 Jahre Runder Tisch Bayern

10 Jahre Runder Tisch Bayern 10 Jahre Runder Tisch Bayern Dr. Burkhard Touché Abteilungsdirektor Beratungsförderung Augsburg, 23. Juli 2009 1 KfW Runder Tisch Eine bundesweite Auswertung 2 Runder Tisch Betreuungen 2002-2008 3.500

Mehr

Die Industrie- und Handelskammer Potsdam Selbstverwaltungs- organisation der gewerblichen Wirtschaft

Die Industrie- und Handelskammer Potsdam Selbstverwaltungs- organisation der gewerblichen Wirtschaft Die Industrie- und Handelskammer Potsdam Selbstverwaltungs- organisation der gewerblichen Wirtschaft Die IHK Bezirke im Land Brandenburg Die Wirtschaft im Land Brandenburg verfügt über drei Industrie-

Mehr

SELBSTÄNDIG! JA ABER WIE? GRÜNDEN MIT DEM GRÜNDUNGSZUSCHUSS

SELBSTÄNDIG! JA ABER WIE? GRÜNDEN MIT DEM GRÜNDUNGSZUSCHUSS SELBSTÄNDIG! JA ABER WIE? GRÜNDEN MIT DEM GRÜNDUNGSZUSCHUSS Innovative und nachhaltige Unternehmenskonzepte sind unser Anliegen und Ihre Zukunft! GRÜNDUNGS- UND MITTELSTANDSBERATUNG Vorgründung Gründung

Mehr

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Gründungsförderung - Unterstützungsangebote der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises -

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Gründungsförderung - Unterstützungsangebote der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises - Gründungsförderung - Unterstützungsangebote der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises - Dipl.-Verw. Hans-Peter Hohn (Wirtschaftsförderung Rhein-Sieg-Kreis) I. - Allgemeine Gründungsberatung - www.startercenter-bonn-rhein-sieg.de

Mehr

Präsentation: Struktur und Schwerpunkte der ESF-Förderung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Präsentation: Struktur und Schwerpunkte der ESF-Förderung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Europäischer Sozialfonds 2. Konsultationsveranstaltung des Bundes 15. März 2013 in Berlin Präsentation: Struktur und Schwerpunkte der ESF-Förderung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie www.bmwi.de

Mehr

Rahmenrichtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-hows

Rahmenrichtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-hows Rahmenrichtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-hows vorgestellt von Rainer Huse Förderungsgesellschaft des BDS - DGV mbh Zuwendungszweck Erhöhung oder Wiederherstellung der Erfolgsaussichten Leistungs-

Mehr

Fördermittel mehr als Geld

Fördermittel mehr als Geld Fördermittel mehr als Geld Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit Info-Veranstaltung Gründungs- und Technologiezentrum GTC Gummersbach 13. Juli 2010 Angelika Nolting Industrie- und Handelskammer zu

Mehr

VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN

VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN MERKBLATT Starthilfe und Unternehmensförderung VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN Durchgeführt von den BAYERISCHEN INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMERN, gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für

Mehr

Wie Gründer 2016 von Fördermitteln profitieren können 1

Wie Gründer 2016 von Fördermitteln profitieren können 1 www.alpha-gruenderforum.de Wie Gründer 2016 von Fördermitteln profitieren können 1 Inhalt 1. Der Gründer-Zuschuss der Bundesanstalt für Arbeit (BA) 2. Zuschuss zum Gründer-Coaching 3. Gründer-Finanzierungen

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Garvin Schröder Nordhorn,

NBank Engagement für Niedersachsen. Garvin Schröder Nordhorn, NBank Engagement für Niedersachsen Garvin Schröder Nordhorn, 03.03.2016 NBank Engagement für Niedersachsen Ausrichtung Aktuelle Förderung Kundenportal Informationswege Seite 2 Regionale Verankerung Beratung

Mehr

Coachingvertrag - Empfehlung zur Vertragsgestaltung

Coachingvertrag - Empfehlung zur Vertragsgestaltung Coachingvertrag Empfehlung zur Vertragsgestaltung Bei der Gestaltung des Coachingvertrages sind sowohl aus Sicht des Existenzgründers als auch aus Sicht des Beraters (Gründercoach) eine Reihe von Kriterien

Mehr

Finanzierungs- und Beratungsangebote der KfW Mittelstandsbank. Lübeck, 13. August 2009 Stephan Gärtner

Finanzierungs- und Beratungsangebote der KfW Mittelstandsbank. Lübeck, 13. August 2009 Stephan Gärtner Finanzierungs- und Beratungsangebote der KfW Mittelstandsbank Lübeck, 13. August 2009 Stephan Gärtner KfW-Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Niederlassungen in Berlin und Bonn 3.800 Mitarbeiter

Mehr

Betriebsberatung/Coaching

Betriebsberatung/Coaching Betriebsberatung/Coaching Überblick Allgemeine Informationen Profitieren Sie von dem Wissen und der Erfahrung von Experten Die Unternehmen des sächsischen Mittelstandes überzeugen durch ihr großes Fachwissen

Mehr

KfW Energieberatung Mittelstand geförderte Beratungen für kleine und mittlere Unternehmen

KfW Energieberatung Mittelstand geförderte Beratungen für kleine und mittlere Unternehmen KfW Energieberatung Mittelstand geförderte Beratungen für kleine und mittlere Unternehmen IHK-Fachforum Kostenoptimierung bei Umlagen und Steuern 12. Juni 2013 1 Sonderfonds Energieeffizienz in KMU Definition

Mehr

Energieberatung im Mittelstand. Expertenrat für mehr Effizienz

Energieberatung im Mittelstand. Expertenrat für mehr Effizienz Energieberatung im Mittelstand Expertenrat für mehr Eizienz Warum beraten lassen? Energiesparen lohnt sich. Auch für Ihr Unternehmen. Denn Energieeizienz bedeutet für Sie: niedrigere Kosten für Strom,

Mehr

Checkliste Antragstellung Antragstellung im Förderprogramm hocheffiziente Querschnittstechnologien

Checkliste Antragstellung Antragstellung im Förderprogramm hocheffiziente Querschnittstechnologien Checkliste Antragstellung Antragstellung im Förderprogramm hocheffiziente Querschnittstechnologien Checkliste Antragstellung 2 1. Einzelmaßnahmen Voraussetzungen für die Beantragung von Einzelmaßnahmen

Mehr

MERKBLATT GRÜNDERCOACHING DEUTSCHLAND 50 % ODER 90 % FÖRDERUNG. Starthilfe und Unternehmensförderung

MERKBLATT GRÜNDERCOACHING DEUTSCHLAND 50 % ODER 90 % FÖRDERUNG. Starthilfe und Unternehmensförderung MERKBLATT Starthilfe und Unternehmensförderung GRÜNDERCOACHING DEUTSCHLAND 50 % ODER 90 % FÖRDERUNG Mit dem (GCD) bieten die KfW Mittelstandsbank und die IHK für München und Oberbayern gemeinsam Beratungskostenzuschüsse

Mehr

Fördermöglichkeiten zur Verbesserung der Servicequalität. Rene Portwich WTA-Wirtschafts- und Technikakademie GmbH

Fördermöglichkeiten zur Verbesserung der Servicequalität. Rene Portwich WTA-Wirtschafts- und Technikakademie GmbH Fördermöglichkeiten zur Verbesserung der Servicequalität Rene Portwich WTA-Wirtschafts- und Technikakademie GmbH Beratungsförderung der BAFA Antragsberechtigte Eine Förderung unternehmerischen Know-hows

Mehr

Die Gründungsförderung der KfW

Die Gründungsförderung der KfW Die Gründungsförderung der KfW degut Berlin, 08. Oktober 2016 Manuela Mohr Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Antragsweg 2 ERP-Gründerkredit StartGeld (067) 3 ERP-Gründerkredit Universell (073,

Mehr

Vortrag Beratungsförderungen für KMU

Vortrag Beratungsförderungen für KMU Vortrag Beratungsförderungen für KMU für das QuaBeNe-Treffen am 29. Juni 2015 Ausarbeitung von Dipl.-Kfm. Martin Hartmann Hartmann Betriebsberatung GmbH Grünstraße 73a, 58239 Schwerte Alter des Unternehmens

Mehr

BAFA-Wirtschaftsförderprogramm. Erfahrungsaustausch zu Unternehmen in Schwierigkeiten und Jungunternehmen

BAFA-Wirtschaftsförderprogramm. Erfahrungsaustausch zu Unternehmen in Schwierigkeiten und Jungunternehmen IHK München Beratertag am 20.10.2017 BAFA-Wirtschaftsförderprogramm Erfahrungsaustausch zu Unternehmen in Schwierigkeiten und Jungunternehmen Lou-Angelina Lauer, LL.M. (Canterbury/NZ) 1 I. Einführung -

Mehr

Unternehmen in Schwierigkeiten? Angebote der IHK Potsdam

Unternehmen in Schwierigkeiten? Angebote der IHK Potsdam Unternehmen in Schwierigkeiten? Angebote der IHK Potsdam 1 Konjunktur & KfW-Programme: Runder Tisch und Turn around Beratung 2 Runder Tisch Turn around Beratung 3 Runder Tisch Turn around Beratung Zielsetzungen:

Mehr

tl Keine Beratung von der Stange

tl Keine Beratung von der Stange Fitnessprogramm für junge Unternehmen Sie haben Ihr Unternehmen gut vorbereitet gegründet? Sie merken, dass Sie trotz dieser Vorbereitung nach einer gewissen Anlaufzeit in einigen Punkten Beratungsbedarf

Mehr

Informationen über Förderungen

Informationen über Förderungen Informationen über Förderungen MMag. Melanie Polzer Mag. Dr. Patricia Radl-Rebernig, MBA Klagenfurt, 23.08.2012 Allgemein: Wofür gibt es Förderungen? für Investitionen, die ins Anlagevermögen aktiviert

Mehr

1. Gründungszuschuss (!!! Erhebliche Einschnitte ab ca. 1. November 2011!!!) Einstiegsgeld 2

1. Gründungszuschuss (!!! Erhebliche Einschnitte ab ca. 1. November 2011!!!) Einstiegsgeld 2 Wichtige Förderprogramme für Existenzgründer (Stand: Oktober 2011) Inhaltsverzeichnis Seite 1. Gründungszuschuss (!!! Erhebliche Einschnitte ab ca. 1. November 2011!!!) 1 2. Einstiegsgeld 2 3. Gründercoaching

Mehr

SPK Unternehmensberatung GmbH. Informationsabend 03.11.2015. Gewusst wie Inanspruchnahme öffentlicher Fördermittel

SPK Unternehmensberatung GmbH. Informationsabend 03.11.2015. Gewusst wie Inanspruchnahme öffentlicher Fördermittel SPK Unternehmensberatung GmbH Informationsabend 03.11.2015 Gewusst wie Inanspruchnahme öffentlicher Fördermittel SPK Unternehmensberatung GmbH Seite 1 Inhaltsverzeichnis Einführung Thomas Eberle SPK Unternehmensberatung

Mehr

Beratungs- und Weiterbildungsförderung

Beratungs- und Weiterbildungsförderung Beratungs- und Weiterbildungsförderung Infotag der GründungsOffensive Paderborn 5. April 2014 Heike Süß WirtschaftsFörderungsGesellschaft Paderborn mbh www.gruendung-paderborn.de BPW NRW Gründercoaching

Mehr

Existenzgründung finanzieren:

Existenzgründung finanzieren: Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Formen der Existenzgründung Neugründung = Existenzgründung Unternehmensübernahme

Mehr

Existenzgründung finanzieren:

Existenzgründung finanzieren: Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Ines Zemke Infotelefon zu Mittelstand und Existenzgründung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie Formen der Existenzgründung Neugründung

Mehr

VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN

VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN MERKBLATT Starthilfe und Unternehmensförderung VORGRÜNDUNGS- UND NACHFOLGECOACHING BAYERN Durchgeführt von den BAYERISCHEN INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMERN, gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für

Mehr

Informationen zur GRW 1) -Zuschussförderung in Chemnitz

Informationen zur GRW 1) -Zuschussförderung in Chemnitz Informationen zur GRW 1) -Zuschussförderung in Chemnitz Die CWE bietet eine Beratung zu allen Fragen der Förderung. Ansprechpartner: Frau Silvia Kunce Telefon: 0371 3660-222 E-Mail: kunce@cwe-chemnitz.de

Mehr

Kampagne für Weitermacher - Die Initiative zur Unternehmensnachfolge im hessischen Handel -

Kampagne für Weitermacher - Die Initiative zur Unternehmensnachfolge im hessischen Handel - Kampagne für Weitermacher - Die Initiative zur Unternehmensnachfolge im hessischen Handel - Der Projektträger Unternehmensberatung Hessen für Handel und Dienstleistung GmbH fungiert als Leitstelle zur

Mehr

Checkliste für eine Existenzgründung

Checkliste für eine Existenzgründung 1. Checkliste für eine erfolgreiche Existenzgründung Eine Existenzgründung ist eine große Herausforderung. Oder anders ausgedrückt: eine Existenzgründung ist nicht schwer, aber am Markt erfolgreich bestehen

Mehr

ERFOLG DURCH WETTBEWERBSVORTEILE IHRE VORTEILE INHALT EU-FÖRDERGELD FÜR KLEINE UND MITTLERE UNTERNEHMEN!

ERFOLG DURCH WETTBEWERBSVORTEILE IHRE VORTEILE INHALT EU-FÖRDERGELD FÜR KLEINE UND MITTLERE UNTERNEHMEN! V002/07/2016 ERFOLG DURCH WETTBEWERBSVORTEILE IHRE VORTEILE EU-FÖRDERGELD FÜR KLEINE UND MITTLERE UNTERNEHMEN! INHALT Erhöhte Kundenorientierung und Kundenzufriedenheit Größere Kundennachfrage Bessere

Mehr

Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW!

Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW! Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW! Potsdam, 13. Juni 2012 6. Brandenburger Wirtschaftstag Stephan Gärtner Herzlich willkommen Stephan Gärtner Regionalleiter Ost Regionalvertrieb KfW

Mehr

Die neue Richtlinie vom 3. Juni 2015

Die neue Richtlinie vom 3. Juni 2015 Förderprogramm Innovativer Schiffbau sichert wettbewerbsfähige Arbeitsplätze VSM, Hamburg, 11. August 2015 Die neue Richtlinie vom 3. Juni 2015 http://www.bafa.de/ Die neue Richtlinie - Antragsverfahren

Mehr

Handbuch für Antragsteller Antragsplattform KfW Beratungsförderung

Handbuch für Antragsteller Antragsplattform KfW Beratungsförderung Handbuch für Antragsteller Antragsplattform KfW Beratungsförderung Stand: 1. Oktober 2009 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines...2 2 Antragsplattform...3 2.1 Gründercoaching...3 2.1.1 Maske "Produktauswahl"...3

Mehr

ESF-Förderperiode 2014-2020

ESF-Förderperiode 2014-2020 ESF-Förderperiode 2014-2020 Beratertreffen IHK Chemnitz Gründungsberatung René Preusche Chemnitz, 14. März 2016 Agenda Gründungsberatung Zuwendungsempfänger Ziele der Förderung Zuwendungsvoraussetzungen

Mehr

Förderung unternehmerischen Know-hows

Förderung unternehmerischen Know-hows Förderung unternehmerischen Know-hows Förderung unternehmerischen Know-hows Der neue Beratungszuschuss Förderung unternehmerischen Know-hows fasst die bisherigen Pro gramme Förderung unternehmerischen

Mehr

- ZUSCHUSSPROGRAMME...

- ZUSCHUSSPROGRAMME... Förderprogramme für kleine und mittlere Unternehmen Zuschuss und Darlehensprogramme Inhaltsverzeichnis 1 - ZUSCHUSSPROGRAMME... 2 1.1 GRW Unternehmensförderung (IB)... 2 1.2 Innovationsassistent (IB)...

Mehr

Richtlinie "Gründercoaching Deutschland" - Gründungen aus Arbeitslosigkeit -

Richtlinie Gründercoaching Deutschland - Gründungen aus Arbeitslosigkeit - Richtlinie "Gründercoaching Deutschland" - Gründungen aus Arbeitslosigkeit - 1. Förderzweck und Rechtsgrundlage 1.1 Gründercoaching ist ein wichtiges Instrument zur Erhöhung der Erfolgsaussichten und nachhaltigen

Mehr

GRÜNDERCOACHING DEUTSCHLAND BIS 5 JAHRE NACH GRÜNDUNG / ÜBERNAHME (50% FÖRDERUNG)

GRÜNDERCOACHING DEUTSCHLAND BIS 5 JAHRE NACH GRÜNDUNG / ÜBERNAHME (50% FÖRDERUNG) MERKBLATT Starthilfe und Unternehmensförderung GRÜNDERCOACHING DEUTSCHLAND BIS 5 JAHRE NACH GRÜNDUNG / ÜBERNAHME (50% FÖRDERUNG) In den ersten Jahren nach der Gründung ist der Beratungsbedarf von Existenzgründern

Mehr

Existenzgründung finanzieren:

Existenzgründung finanzieren: Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Formen der Existenzgründung Neugründung = Existenzgründung Unternehmensübernahme

Mehr

Vorbereitung für Gespräch Unternehmen in Schwierigkeiten

Vorbereitung für Gespräch Unternehmen in Schwierigkeiten Vorbereitung für Gespräch Unternehmen in Schwierigkeiten ausfüllen und per Scan an: service@federconsulting.com oder per Fax an: Faxnummer: 040 / 350 16 840 Damit wir Sie so effektiv wie möglich in einem

Mehr

ERFOLGREICH SELBSTSTÄNDIG AUS DER ERWERBSLOSIGKEIT

ERFOLGREICH SELBSTSTÄNDIG AUS DER ERWERBSLOSIGKEIT ERFOLGREICH SELBSTSTÄNDIG AUS DER ERWERBSLOSIGKEIT WEITERE FÖRDERMÖGLICHKEITEN Hamburger Gründertag am 25. März 2017 Jens Fahsel Johann Daniel Lawaetz-Stiftung Über uns. Lawaetz-Stiftung Team Existenzgründung

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für Existenzgründer und Unternehmer

Öffentliche Finanzierungsmittel für Existenzgründer und Unternehmer Öffentliche Finanzierungsmittel für Existenzgründer und Unternehmer Referentin: Christine Beck 12. März 2016 12. März 2016 1 LfA Förderbank Bayern im Überblick Gegründet 1951, staatliche Spezialbank für

Mehr

Informationsveranstaltung. Vorstellung der neuen Rahmenrichtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-Hows

Informationsveranstaltung. Vorstellung der neuen Rahmenrichtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-Hows Informationsveranstaltung Vorstellung der neuen Rahmenrichtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-Hows Das neue Förderprogramm tritt an die Stelle des alten Programms zur Förderung unternehmerischen

Mehr

UHD-Hessen. Unternehmensberatung Hessen für Handel und Dienstleistungen GmbH

UHD-Hessen. Unternehmensberatung Hessen für Handel und Dienstleistungen GmbH UHD-Hessen Unternehmensberatung Hessen für Handel und Dienstleistungen GmbH Unser Dienstleistungsportfolio Existenzgründungsberatungen Kurzberatungen zur Schwachstellenanalyse Beratung zur Umsetzung betrieblicher

Mehr

Erfahrungsaustausch der IHK Siegen

Erfahrungsaustausch der IHK Siegen Erfahrungsaustausch der IHK Siegen Die Beratungsprogramme der KfW Siegen, 31. August 2012 Peter A. Reichenberg Prokurist Vertrieb Agenda 1) Allgemeines zur KfW 2) IHK als Regionalpartner der KfW Gründercoaching

Mehr

Die IHK Schwaben Partner für Mittelstand und Startup

Die IHK Schwaben Partner für Mittelstand und Startup Die IHK Schwaben Partner für Mittelstand und Startup Donauwörth Lauingen Aichach Augsburg Günzburg Friedberg Neu-Ulm Memmingen Kontaktdaten: IHK Schwaben Geschäftsfeld Stettenstr. 1&3 86150 Augsburg Kempten

Mehr

Schwerpunkte heutiger Abend

Schwerpunkte heutiger Abend Starthilfe und Unternehmensförderung ÜBERSICHT Schwerpunkte heutiger Abend Existenzgründung Unternehmenserweiterung 2 Existenzgründung Starthilfe und Unternehmensförderung EXISTENZGRÜNDUNG Informationsangebote

Mehr

Durchführungsbestimmungen (DB)

Durchführungsbestimmungen (DB) 55 Anhang V der ESF-Förderbroschüre des Freistaats Thüringen 2007 bis 2013 Durchführungsbestimmungen (DB) zur Richtlinie über die Gewährung von Zuschüssen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und/oder

Mehr

GRÜNDERCOACHING DEUTSCHLAND BIS 5 JAHRE NACH GRÜNDUNG / ÜBERNAHME (50% FÖRDERUNG)

GRÜNDERCOACHING DEUTSCHLAND BIS 5 JAHRE NACH GRÜNDUNG / ÜBERNAHME (50% FÖRDERUNG) MERKBLATT Starthilfe und Unternehmensförderung GRÜNDERCOACHING DEUTSCHLAND BIS 5 JAHRE NACH GRÜNDUNG / ÜBERNAHME (50% FÖRDERUNG) In den ersten Jahren nach der Gründung ist der Beratungsbedarf von Existenzgründern

Mehr

Unsere Aufgabe besteht darin, Friseurunternehmen erfolgreich zu machen!

Unsere Aufgabe besteht darin, Friseurunternehmen erfolgreich zu machen! Unsere Aufgabe besteht darin, Friseurunternehmen erfolgreich zu machen! HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER PROMOVERE BERATUNGSGESELLSCHAFT! Friseursalons bei der Umsetzung ihrer Ziele erfolgreich zu begleiten

Mehr

Richtlinie über die Förderung der Energieberatung im Mittelstand

Richtlinie über die Förderung der Energieberatung im Mittelstand Richtlinie über die Förderung der Energieberatung im Mittelstand Gegenüberstellung der Richtlinien 2015 und 2017 Mit Datum vom 11.Oktober 2017 (Veröffentlichung im Bundesanzeiger am 07.11.2017) hat das

Mehr

Beratungsförderung im Fokus! Thomas Brühmann, Prokurist InnovationsImpuls Zuschussförderung für KMU 5. Juni 2014, Coesfeld

Beratungsförderung im Fokus! Thomas Brühmann, Prokurist InnovationsImpuls Zuschussförderung für KMU 5. Juni 2014, Coesfeld Beratungsförderung im Fokus! Zuschüsse von Land und Bund Thomas Brühmann, Prokurist InnovationsImpuls Zuschussförderung für KMU 5. Juni 2014, Coesfeld Übersicht Beratungsförderung BAFA Förderung Turn-Around-Beratung

Mehr

Medienfinanzierungsangebote der ILB sowie Innovationsprogramme ProFIT und Brandenburger Innovationsgutscheine (BIG)

Medienfinanzierungsangebote der ILB sowie Innovationsprogramme ProFIT und Brandenburger Innovationsgutscheine (BIG) Medienfinanzierungsangebote der ILB sowie Innovationsprogramme ProFIT und Brandenburger Innovationsgutscheine (BIG) Fördertag 2017 Kristian Kreyes Partner der Wirtschaft: ILB-Unternehmensförderung Angebote

Mehr

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit Bei der Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit gibt es Zwei Varianten: - Ohne Förderung - Mit Förderung Ohne Förderung

Mehr

BMWi-Innovationsgutscheine Richtlinie vom 1. August 2011

BMWi-Innovationsgutscheine Richtlinie vom 1. August 2011 BMWi-Innovationsgutscheine Richtlinie vom 1. August 2011 IHK Karlsruhe 12.10.2011 www.bmwi-innovationsgutscheine.de Richtlinie BMWi-Innovationsgutscheine (go-inno) Richtlinie vom 1. August 2011 (veröffentlicht

Mehr