HASTEC - QUADRO Gabionen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HASTEC - QUADRO Gabionen"

Transkript

1 - 1/6 - HASTEC - QUADRO Gabionen Elektronisch punktgeschweißte Stahldrahtgitter, BEZINAL - beschichtet Aufbauanleitung 1. Zusammenbau des Korbes Den Boden mit den vier Seitenwänden mit den Spiralen verbinden, bei zusammenhängendem Einbau mehrerer Körbe, die Böden der anschließenden Körbe mit einbeziehen. Trennwände an den vorgesehenen Stellen mit den Spiralen am Boden befestigen. Seitenwände hochklappen und diese an den Ecken mit Spiralen verbinden, die Seitenwände der sich anschließenden Körbe mit einbeziehen. Bei zusammenhängendem Einbau mit geraden Front- und Rückseiten kann auf Seitenwände bzw. bei mehrlagigem Einbau auf Deckel oder Böden verzichtet werden. Die Frontseiten, Seitenwände bzw. Deckel oder Böden sind beim Aufbau entsprechend miteinander zu verbinden. (Ggfls. die Mauer mit 0,5 8 % je nach statischen Erfordernissen gegen den Hang neigen) Wir machen darauf aufmerksam, daß für Gabionenbauwerke je nach Bundesland, ein Standsicherheitsnachweis erforderlich sein kann. 2. Hilfsschalung Damit beim Befüllen der Körbe ein Ausbauchen der Frontgitter verhindert wird, können Leitern oder Kanthölzer bzw. Schalungsträger an der Längsseite befestigt werden. 3. Befüllung des Korbes und Einbauen der Schnellspannstäbe Vor dem Füllen der Körbe ist der Boden des unteren Korbes mit Splitt 8 / 16 mm bis ca. 5 cm oberhalb der Oberkante Bodengitter aufzufüllen. Danach auf ca. 1/3 der Höhe die erste Reihe der Schnellspannstäbe einhängen und die Enden mit einer Zange oder einem Rohr zusammendrücken, damit eine geschlossene Schlaufe entsteht. Anschließend die Körbe bis ca. 1/3 der Höhe mit den vorgesehenen frostsicheren und druckstabilen Natursteinen hohlraumarm verfüllen, dann wieder die Schnellspannstäbe auf 2/3 der Höhe einhängen und den Korb zuerst bis 2/3 der Höhe und dann bis zur endgültigen Höhe füllen. Nach dem Einbau jeder Lage muß eine Verdichtung der Steinschüttung erfolgen. Die Steine müssen dicht an den Drahtgittern anliegen. Eckbereiche sind sorgfältig mit ausgesuchten Steinen zu verfüllen. Die genannten Bereiche sind händisch zu packen, ggfls, sind einzelne Steine steinmetzartig nachzuarbeiten. Die Schnellspannstäbe geben dem Korb die geforderte Stabilität und verhindern ein Verformen der Seitenwände. 4. Schließen des Deckels Die Oberfläche ist zur Gewährleistung eines ausreichenden Kraftschlusses des Deckels mit einem feinkörnigem Material abzustreuen. Die Körnung ist auf die Füllung so abzustimmen, dass eine Erosion verhindert wird. Die Oberfläche ist zu verdichten. Nachdem der Korb bis zum oberen Rand gefüllt ist (16 / 32 mm oder 32 / 56 mm) die Zwischenräume ausfüllen und leicht überfüllen, zum Abschluss den Deckel mit Spiralen an den Seitenwänden befestigen, benachbarte Körbe mit einbeziehen.

2 - 2/6 - Das offene Ende der Distanzhalter schliessen!! Um beim Befüllen der Körbe ein Ausbauchen der Frontseite zu verhindern, können verschiedene Hilfsmittel eingesetzt werden, z.b. DOKA Schalungsträger oder Aluminium- oder Holzleitern werden vor dem Auffüllen der Körbe mit Bindedraht befestigt und nach dem Verschließen wieder entfernt.

3 - 3/6 - Alle Distanzhalter in den 1,0 m hohen Körben werden jeweils auf ca. 1/3 und 2/3 der Höhe in 2 Lagen angeordnet. ohne Trennwand mit Trennwand Anordnung der Distanzhalter in der Draufsicht bei einer Korbgröße von 200 x 100 x 100 cm (L x B x H) mit oder ohne Trennwand Anordnung der Distanzhalter bei Korbgröße 200 x 50 x 50 cm. Maßangabe in cm Spiralen eindrehen Wenn nötig, Spiralen mit der Zange Ein Spiralentyp genügt zum Verbinden der Schweißgitter

4 - 4/6 - in allen Kombinationen Hinterfüllung der Gabionen Geeignetes Hinterfüllmaterial gemäß ZTV E-StB. Optional verdichtungsfähiger, gut wasserdurchlässiger, nichtbindiger Boden mit einem Reibungswinkel von mind. 34 und einem Durchlässigkeitsbeiwert von >1*10-5 m/s Nicht geeignetes Hinterfüllmaterial führt zu Wasseransammlungen Lagenweise Verdichtung Auf eine Verschiebung oder Veränderung des Anlaufes achten Keine Berührung der Verdichtungsgeräte mit der Gabionenwand Geotextiler Filter Trennvlies max. 150 gr./m² bei nicht gegeneinander filterstabilem Verfüllmaterial Ausführung der Böschung hinter der Gabionenwand während der Bauphase DIN Erdarbeiten und DIN 4124 Baugruben und Gräben beachten Lastfreier Streifen an der Böschungsschulter Böschung vor Austrocknung und Durchfeuchtung schützen Unbedingt ein Aufweichen der Böschung verhindern Absturzsicherung Eine Berme an der Böschungsschulter verhindert das Eindringen von Oberflächenwasser Durch eine abgetreppte Böschung verzahnt sich die Hinterfüllung besser mit der Baugrubenwand

5 - 5/6 - Bodengründung und Fundamente - in der Regel nur eine Ausgleichs- und Sauberkeitsschicht - entweder kornabgestufte Gemische aus Kies-Sand oder gebrochenes Material (0/16 0/45) mind. 10 cm - oder Beton B10 oder B15 Jedoch immer die statischen Erfordernisse beachten. Verfüllung mit Steinmaterial - Nur druckstabiles frost- und witterungsbeständiges Material verwenden - Maschenabstand und Korngröße sind abzustimmen (maximale Kantenlänge von 30 cm) - Maschinelle Befüllung oder per Hand gesetzter trockenmauerähnlicher Aufbau der Sichtseiten - Zwei bis drei verschiedene Korngrößen je Korb - Zwischen den Lagen 2-3 cm Ausgleichsschicht aus einem Splitt 16/32 mm - Möglichst hohlraumarm - Porenräume können mit sandigem Oberboden verfüllt werden (bessere Begrünbarkeit) Verfüllung mit Erd- und Bodenmaterial (nur mit Nachweis der inneren Standsicherheit lt. FGSV-Merkblatt über Stützkonstruktionen aus Betonelementen, Blockschichtungen und Gabionen 8.4.8) - Auskleiden mit einer Geocompositmatte - Verfüllung mit Erd- oder Bodenmaterial (z. B. bei Verwendung als Lärmschutzgabione) ausschließlich mit nichtbindigem Boden mit mind % mineralischem Anteil (lt. DIN und 18915) - Bei der Verfüllung und Verdichtung ist besonders darauf zu achten, dass die Außenwände der Gabionen gegen Verformung gesichert sind.

6 - 6/6 - Diomensionierungsrichtlinien für Stützmauern aus Gabionen Die Fundamente, mit Höhe über fünf bis sechs Metern, werden normalerweise mit Steinkörben mit einer Höhe von 0,50 m ausgeführt. Neben den Hauptabmessungen der Verbauungen (H und B) werden auch die Werte für den inneren Reibungswinkel des drückenden Geländes φ, angegeben, und zwar so, dass der Sicherheitsfaktor gegen den (geringsten zugelassenen) Wert ȃ s = 1,3 erreicht. Für diese Werte von φ werden zudem angegeben: - Maximale und minimale Druckspannung auf das Gelände, (ơ 1, ơ 2 ); - Kippsicherheit und Gleitsicherheit koeffizienten - Gesamtstabilitätskoeffizient. Die o. a. Werte werden, soweit es sich um Längenmaße handelt, in Metern angegeben, während Spannungen in t/qm angegeben werden. In den Berechnungen wurden als spezifisches Gewicht für die Steinkörbe t = 1,75 t/kbm angenommen, für das spezifische Gewicht des Erdreichs t = 1,8 t/kbm. Für die Neigung des Werkes nach innen α= 6 und für das Fundament unter der Erdoberfläche gleich zu 0,50 m für Mauern H 4.00 m und 1.00 m für Mauern H > 4.00 m. Es wurden drei verschiedene Belastungszustände berücksichtigt: - Flache Böschung und keine Auflast (ε = 0, p 0 = 0); - Flache Böschung und Auflast entsprechend dem Gewicht eines Meters Überdeckung (ε = 0, p 0 = t x 1,00 m); - Geeignete Böschung mit einem Winkel von nahe φ und keine Auflast (ε = 0, p 0 = 0);

Aufbauanleitung C-Klammer-Gabionen 13/06/2012

Aufbauanleitung C-Klammer-Gabionen 13/06/2012 1. Allgemein Tragschicht(Fundament) : Vor Beginn des Gabionenaufbaus ist eine entsprechende Tragschicht herzustellen. Standardmäßig besteht die Tragschicht aus einem gebrochenen Material (Schotter) 0/45

Mehr

envirotek Aufbauanleitung Gabionen Steinkorb Bausatz GSB155

envirotek Aufbauanleitung Gabionen Steinkorb Bausatz GSB155 envirotek Aufbauanleitung Gabionen Steinkorb Bausatz GSB155 Bodenvorbereitung für weiche Böden Erhebungen abtragen Löcher füllen 1. Planum herstellen Erhebungen: sind abzutragen Löcher: sind zu füllen

Mehr

Gabionenbauwerke. Projektbericht. Gabionen geflochten und geschweißt. Abb. 1: Gabionenwand (H = 4 m)

Gabionenbauwerke. Projektbericht. Gabionen geflochten und geschweißt. Abb. 1: Gabionenwand (H = 4 m) Projektbericht Gabionenbauwerke Abb. 1: Gabionenwand (H = 4 m) GABIONENBAUWERKE 1 / 11 Allgemeine Grundlagen Gabionen (Steinkörbe) sind kastenförmige Elemente aus sechseckmaschigem, doppelt gedrilltem

Mehr

Montageanleitung für Selbstbau-Gabione mit Spiralnaht

Montageanleitung für Selbstbau-Gabione mit Spiralnaht Montageanleitung für Selbstbau-Gabione Bitte lesen Sie diese Anleitung einmal ganz durch, bevor Sie die einzelnen Schritte gemäß dieser Anleitung beginnen. Tragen Sie beim Zusammenbau Schutzhandschuhe

Mehr

Montageanleitung für Selbstbau-Gabionen

Montageanleitung für Selbstbau-Gabionen Montageanleitung für Selbstbau-Gabionen Bitte lesen Sie diese Anleitung einmal ganz durch, bevor Sie die einzelnen Schritte gemäß dieser Anleitung beginnen. 1. Tragfähige ebene Aufstandsfläche nach statischen

Mehr

Montageanleitung für Gabionen-Hochbeet

Montageanleitung für Gabionen-Hochbeet Montageanleitung für Gabionen-Hochbeet Bitte lesen Sie diese Anleitung einmal ganz durch, bevor Sie die einzelnen Schritte gemäß dieser Anleitung beginnen. Tragen Sie beim Zusammenbau Schutzhandschuhe

Mehr

Einbauanleitung Löffel Böschungssteine

Einbauanleitung Löffel Böschungssteine Einbauanleitung Art. Nr. 45.400. - Normalstein 45/50/16.5 cm - Normalstein bewehrt 45/50/16.5 cm Anwendung eignen sich für begrünbare Hangsicherungen bis 2.60 m Wandhöhe. Fundament In Abhängigkeit der

Mehr

Aufbauanleitung SPIRAL-GABIONEN 13/06/2012

Aufbauanleitung SPIRAL-GABIONEN 13/06/2012 1. Allgemein Tragschicht(Fundament) : Vor Beginn des Gabionenaufbaus ist eine entsprechende Tragschicht herzustellen. Standardmäßig besteht die Tragschicht aus einem gebrochenen Material (Schotter) 0/45

Mehr

Einbauanleitung Leromur Mauersystem

Einbauanleitung Leromur Mauersystem Leromur Mauersystem - Normalelement /13/100 cm - Halbelement 10/13/100 cm - Eckelement Typ 1 6 - Abdeckplatte 60/30/4 cm Vorschriften / Normen / Wegleitungen Einschlägige SIA und EN-Normen Anwendung Mit

Mehr

Einbauanleitung ATIMur Mauersystem

Einbauanleitung ATIMur Mauersystem Vorschriften / Normen / Wegleitungen Einschlägige SIA und EN-Normen Ausführung Stützmauer - max. Wandhöhe Typ, 1.60 m - max. Wandhöhe Typ 30, 0.80 m Anwendung ATIMur Mauerelemente eignen sich für Stützmauern

Mehr

RUBO-Steinkörbe. Mitglied der SPAETER-Gruppe

RUBO-Steinkörbe. Mitglied der SPAETER-Gruppe Mitglied der SPAETER-Gruppe Argumente geben den Ausschlag für den Entscheid: pro RUBO Einfache Bauweise RUBO-Steinkörbe lassen sich dank der Spirale oder der Ringklammern problemlos zusammenbauen. Dem

Mehr

Einbauanleitung Primavera Böschungssteine

Einbauanleitung Primavera Böschungssteine - Normalstein /30/14 cm Anwendung Handliches, leichtes Böschungsgestaltungs Element für begrünbare Hangsicherungen bis 1.80 m Wandhöhe. Fundament In Abhängigkeit der Bauhöhe, der Belastung und des Baugrundes

Mehr

bachl - Mauerscheiben Gemeinsam Werte schaffen. baustoffe

bachl - Mauerscheiben Gemeinsam Werte schaffen. baustoffe bachl - Mauerscheiben Gemeinsam Werte schaffen. baustoffe Mauerscheiben dienen als Winkelstützelemente der Abfangung von Geländesprüngen, die durch Hanglasten und/oder Verkehrslasten, wie z.b. von öffentlichen

Mehr

Hangsicherung. Welches Gabionensystem?

Hangsicherung. Welches Gabionensystem? 14 Welches Gabionensystem? Anlage einer terrassierten Böschungssicherung als Kombination aus Oberflächensicherung und rückverhängter Stützkonstruktion in teilweiser Befüllung mit Stein- und Bodenmaterial

Mehr

Bedarf (Stk. / lfm.) Offene Bauweise. Bedarf (Stk. / lfm.) geschl. Bauweise. 30/15/ ,74 4,44 18,3 29,6 75 Stk.

Bedarf (Stk. / lfm.) Offene Bauweise. Bedarf (Stk. / lfm.) geschl. Bauweise. 30/15/ ,74 4,44 18,3 29,6 75 Stk. TRIFLOR Nennmaß (cm) Steindicke Höhe in cm Gewicht kg / Stk (Stk. / lfm.) Offene Bauweise (Stk. / lfm.) geschl. Bauweise (Stk. /m 2.) Offene Bauweise (Stk. /m 2.) geschl. Bauweise Verpackung/ Palette 30/15/30

Mehr

Standardfarben satiniert. hellgrau. 22,5 cm. 16,5 cm. 67,5 cm. Typ 1a: Grundelement groß. 22,5 cm. 16,5 cm. 45 cm. Typ 2a: Grundelement klein.

Standardfarben satiniert. hellgrau. 22,5 cm. 16,5 cm. 67,5 cm. Typ 1a: Grundelement groß. 22,5 cm. 16,5 cm. 45 cm. Typ 2a: Grundelement klein. Vanity -Mauer Standardfarben Die Vanity-Mauer glänzt durch einen edlen, geradlinigen Fugenverlauf und bietet mit den en und den Abdecksteinen einen großen Gestaltungsspielraum. hellgrau dunkelgrau anthrazit

Mehr

Trockenmauerbau neue Richtlinien für altes Handwerk 17. Pillnitzer Galabautag

Trockenmauerbau neue Richtlinien für altes Handwerk 17. Pillnitzer Galabautag Trockenmauerbau neue Richtlinien für altes Handwerk 17. Pillnitzer Galabautag Weinberg in Dresden-Pillnitz vor rund 200 Jahren mit Trockenmauern terrassiert 2 01. März 2013 Dr. Ingolf Hohlfeld Trockenmauern

Mehr

Einige Anmerkungen zur Beurteilung der Standsicherheit

Einige Anmerkungen zur Beurteilung der Standsicherheit G D R A H T S C H O T T E R B I O N E N Einige Anmerkungen zur Beurteilung der Standsicherheit Nikolai Kendzia und Thomas Leopoldseder K Ö R B E Gabionen / Drahtschotterkörbe Der folgende (fiktive) Dialog

Mehr

Stecken statt Mauern. Das einfachschnelle Steck-Mauer-System

Stecken statt Mauern. Das einfachschnelle Steck-Mauer-System Stecken statt Mauern Das einfachschnelle Steck-Mauer-System Stackton, weil damit der Mauerbau ganz einfach wird. Mit dem patentierten Steck-Mauer-System (SMS) ist der Aufbau von stabilen und hochwertigen

Mehr

Ratgeber. - Gabionen - zum Nachschlagen als schnelle Übersicht. ein Auszug aus: "Gabionenbuch für Fachleute und für Laien"

Ratgeber. - Gabionen - zum Nachschlagen als schnelle Übersicht. ein Auszug aus: Gabionenbuch für Fachleute und für Laien Ratgeber - Gabionen - zum Nachschlagen als schnelle Übersicht ein Auszug aus: "Gabionenbuch für Fachleute und für Laien" www.beckert-ingenieure.de copyright 2015 Manfred Beckert 2 Diplom-Wirtschaftsingenieur

Mehr

Grundlagen Standardkorbgrößen: Länge = 0,50, 1,00, 1,50 und 2,00 m Breite = 0,50 und 1,00 m Höhe = 0,50 und 1,00 m Standardbauwerksbreiten: Stützwände (ohne Lastfall) Bis 1,00 m Höhe 0,50 m Tiefe Bis 2,00

Mehr

VSVI NRW 14. Februar, Hochschule OWL, Fachbereich Bauingenieurwesen

VSVI NRW 14. Februar, Hochschule OWL, Fachbereich Bauingenieurwesen VSVI NRW 14. Februar, Hochschule OWL, Fachbereich Bauingenieurwesen Innovative Bauweisen zur Sicherung von Geländesprüngen Sicherung von Geländesprüngen in Gabionenbauweise Projektbeispiele MKP Ingenieure

Mehr

OZ Beschreibung der Teilleistung STL-NR

OZ Beschreibung der Teilleistung STL-NR 0. Amphibienschutz 0.0. Leiteinrichtung 0.0.001 Amphibienschutzzaun liefern u. einbauen [m] Amphibienschutzzaun aus feuerverzinktem Stahlblech liefern und nach Herstellervorschriften auf zu vor erstelltem

Mehr

Arbeiten mit Naturstein

Arbeiten mit Naturstein Arbeiten mit Naturstein Bei der Arbeit mit Naturstein gibt es unzählige Kombinations- und Variationsmöglichkeiten. So kann man die Bänderung bei Wegen z.b. in Größe und Steinart anders wählen als den Wegebelag,

Mehr

Bodenzustände bei der Bearbeitung / Massenermittlung im Erdbau

Bodenzustände bei der Bearbeitung / Massenermittlung im Erdbau Bodenzustände bei der Bearbeitung / Massenermittlung im Erdbau Auflockerung Bei der Planung von Zwischenlagern ist zu beachten, dass Boden und Fels beim Lösen aufgelockert werden. Auch beim Einbau mit

Mehr

Edelstahlgabionen. exklusiver Sichtschutz aus Edelstahl. Katalog und Preisliste

Edelstahlgabionen. exklusiver Sichtschutz aus Edelstahl. Katalog und Preisliste Edelstahlgabionen exklusiver Sichtschutz aus Edelstahl Katalog und Preisliste Edelstahlkorb 1.4301 Die Gitterwände sind als fertiger Korb verschweisst. Die rostfreien Materialien im edlen Design sind wartungsfrei

Mehr

GABIONEN. QUALITATIV KREATIV INNOVATIV KREATIVE UND INDIVIDUELLE STEINKORBLÖSUNGEN FÜR IHREN GARTEN

GABIONEN.  QUALITATIV KREATIV INNOVATIV KREATIVE UND INDIVIDUELLE STEINKORBLÖSUNGEN FÜR IHREN GARTEN QUALITATIV KREATIV INNOVATIV EIN UNTERNEHMEN DER QUARZWERKE GRUPPE FAMILIENUNTERNEHMEN SEIT 1884 GABIONEN KREATIVE UND INDIVIDUELLE STEINKORBLÖSUNGEN FÜR IHREN GARTEN www.min2c.com 2015 Gabionen sind die

Mehr

Bodenzustände bei der Bearbeitung/ Massenermittlung im Erdbau

Bodenzustände bei der Bearbeitung/ Massenermittlung im Erdbau Bodenzustände bei der Bearbeitung/ Massenermittlung im Erdbau Bodenzustände bei der Bearbeitung/ Massenermittlung im Erdbau Auflockerung Bei der Planung von Zwischenlagern ist zu beachten, dass Boden und

Mehr

Hang befestigen in 7 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Hang befestigen in 7 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Eine Hangbefestigung verhindert, dass Hänge oder Böschungen durch Schwerkraft und Erosion ins Rutschen geraten. Oft lässt sich durch eine geschickt platzierte Befestigung

Mehr

einbauhinweise Für (roman-) StAcKwALL

einbauhinweise Für (roman-) StAcKwALL 8 Technische Hinweise einbauhinweise Für (roman-) StAcKwALL Mit den atmungsaktiven Stackwall Systemen lassen sich Mauern, Einfassungen usw. in unterschiedlichsten Formen erstellen. Rundungen mit einem

Mehr

Baumhaus Terrizio. Modul

Baumhaus Terrizio. Modul Baumhaus Terrizio Modul 01 + 03 11012017 Kombinationsmöglichkeiten Baumhaus Terrizio + oder + *) Modul C - einfacher Schaukelanbau *) Modul D - erweiterter Schaukelanbau oder + *) Modul E - Turm - Schaukelanbau

Mehr

Fundamentempfehlung. A ) Fundamentempfehlung mit Alu-Fundament. B ) Fundamentempfehlung mit Alu-Bodenprofil

Fundamentempfehlung. A ) Fundamentempfehlung mit Alu-Fundament. B ) Fundamentempfehlung mit Alu-Bodenprofil Fundamentempfehlung A ) Fundamentempfehlung mit Alu-Fundament B ) Fundamentempfehlung mit Alu-Bodenprofil C ) Fundamentempfehlung mit Alu-Mauerabdeckplatte A B C Zum Lieferumfang gehört, falls nicht anders

Mehr

Gas-Hausanschluss im Netzgebiet der. Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG. Dieses Merkblatt gilt für Standard-Gas-Netzanschlüsse DA 32/DA 63.

Gas-Hausanschluss im Netzgebiet der. Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG. Dieses Merkblatt gilt für Standard-Gas-Netzanschlüsse DA 32/DA 63. Bauherreninformation Gas-Hausanschluss im Netzgebiet der Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG Ausführungshinweise Dieses Merkblatt gilt für Standard-Gas-Netzanschlüsse DA 32/DA 63. Bei Rückfragen zum

Mehr

Liefer- und Montagehinweise für GFK Großtanks

Liefer- und Montagehinweise für GFK Großtanks Liefer- und Montagehinweise für GFK Großtanks Regenwassernutzung Allgemeine Hinweise Diese Einbauhinweise sind nur für die Erdtanks der Serie GFK gültig. Bei Sondereinbaufällen oder offenen Fragen wenden

Mehr

Information zur Ausführung von Eigenleistungen bei der Erstellung von Netzanschlüssen für die Strom-, Gas- und Wasserversorgung

Information zur Ausführung von Eigenleistungen bei der Erstellung von Netzanschlüssen für die Strom-, Gas- und Wasserversorgung Information zur Ausführung von Eigenleistungen bei der Erstellung von Netzanschlüssen für die Strom-, Gas- und Wasserversorgung Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, auf Grundlage der Niederspannungsanschlussverordnung

Mehr

Das Gitttec Lieferprogramm. Stützmauersysteme. Sichtschutzmauersysteme. Wandverkleidungen. Bank- und Tischsysteme. Treppensysteme. Sonderanfertigungen

Das Gitttec Lieferprogramm. Stützmauersysteme. Sichtschutzmauersysteme. Wandverkleidungen. Bank- und Tischsysteme. Treppensysteme. Sonderanfertigungen Das Gitttec ieferprogramm Stützmauersysteme Sichtschutzmauersysteme Wandverkleidungen ank- und Tischsysteme Treppensysteme Sonderanfertigungen stützmauersysteme Das system Alle Gitttec -Systeme bestehen

Mehr

MONTAGEANLEITUNG ALUMINIUM-LICHTKUPPELNSICHERUNG MONTAGE SCHRITT SCHRITT ❹. Die beiden Seiten vorbereiten.

MONTAGEANLEITUNG ALUMINIUM-LICHTKUPPELNSICHERUNG MONTAGE SCHRITT SCHRITT ❹. Die beiden Seiten vorbereiten. MONTAGEANLEITUNG ALUMINIUM-LICHTKUPPELNSICHERUNG ANWENDUNGSBEREICH: Die Absturzsicherung ist geeignet für Lichtkuppeln, RWAs und Lichtbänder. Der Montage-Kit mit Tür kann auch als Absturzsicherung für

Mehr

M8000. Versetzhinweise für Winkelplatten

M8000. Versetzhinweise für Winkelplatten llgemeines Winkelplatten eignen sich in Parkund Gartenanlagen als Begrenzungselemente oder als Hangsicherung. Bei der Verwendung der Winkelplatten als Hangsicherung ist unsere technische Wegleitung «Betonhangssicherungen»

Mehr

Pos. Menge Unverbindlicher Text einer Leistungsbeschreibung Belastungsklasse 0,3 gemäß RStO 12 EP GP

Pos. Menge Unverbindlicher Text einer Leistungsbeschreibung Belastungsklasse 0,3 gemäß RStO 12 EP GP Pflastersteine aus Beton Für den Bau von ungebundenen Tragschichten unter einer Pflasterdecke und den Bau einer Pflasterdecke mit Pflastersteinen aus Beton sind mindestens folgende Regelwerke anzuwenden

Mehr

Einbau- und Montageanleitung Mat.-Nr Roth Regenwasser-Erdspeicher rund

Einbau- und Montageanleitung Mat.-Nr Roth Regenwasser-Erdspeicher rund Einbau- und Montageanleitung Mat.-Nr. 1250001774 Roth Regenwasser-Erdspeicher rund Bezeichnung Materialnummer Regenwasser-Erdspeicher rund 3500 Liter 1215000741 Regenwasser-Erdspeicher rund 4500 Liter

Mehr

FLORWAND DER STÜTZWANDSTEIN ZUR SICHEREN HANGBEFESTIGUNG

FLORWAND DER STÜTZWANDSTEIN ZUR SICHEREN HANGBEFESTIGUNG DER STÜTZWANDSTEIN ZUR SICHEREN HANGBEFESTIGUNG Der Stützwandstein zur sicheren Hangbefestigung Mit den steinen fangen Sie Hänge oder Böschungen sicher ab. Problemlos folgen Sie damit jeder Geländeform.

Mehr

Stecken statt Mauern

Stecken statt Mauern Stecken statt Mauern Stützmauer mit Ankerblock Freistehende Mauer ohne Bewehrung Freistehende Mauer mit Bewehrung Mauer-Zaunsystem mit Bewehrung Das einfachschnelle Steck-Mauer-System Stackton, weil damit

Mehr

Bild 4: Abgehängte Decke zum besseren Überdämmen der Versorgungsleitungen

Bild 4: Abgehängte Decke zum besseren Überdämmen der Versorgungsleitungen Dämmung im Bereich von Versorgungsleitungen Bei einer abgehängten Konstruktion, die mit Mineralwolle gedämmt wird, können Leitungen vollständig ohne großen Aufwand mit gedämmt werden. Beim Einbau von Dämmplatten

Mehr

Aufbauanleitung EHL-L-Ruine mit Sitzbank

Aufbauanleitung EHL-L-Ruine mit Sitzbank Aufbauanleitung EHL-L-Ruine mit Sitzbank Benötigtes Werkzeug: - Schaufel - Evtl. Spitzhacke - Wasserwaage - Gummihammer - Zahnspachtel ca. 150mm breit - Richtschnur oder Aluminiumlatte - Maßstab - Schwamm

Mehr

MONTAGEANLEITUNG HOCHBEET ELKE 27MM, 5 REIHEN

MONTAGEANLEITUNG HOCHBEET ELKE 27MM, 5 REIHEN MONTAGEANLEITUNG HOCHBEET ELKE 27MM, 5 REIHEN Diese Bauanleitung erklärt Schritt für Schritt den Zusammenbau eines Hochbeets der Ausführung ELKE mit 5 Dielenreihen. Dieses Hochbeet ist in verschiedenen

Mehr

Mauer- und Böschungssysteme Vermont Grande

Mauer- und Böschungssysteme Vermont Grande KANN Gmb Baustoffwerke Bendorfer Straße 170 Bendorf-Mülhofen Telefon: 0 707-0 Telefa: 0 707-1 www.kann.de info@kann.de Mauer- und Böschungssysteme Vermont Grande Auszug aus KANN Epert - das andbuch für

Mehr

SCHNELL, FORMSTABIL UND DAUERHAFT: RAWE-PRODUKTE VON STEINBACH

SCHNELL, FORMSTABIL UND DAUERHAFT: RAWE-PRODUKTE VON STEINBACH SCHNELL, FORMSTABIL UND DAUERHAFT: RAWE-PRODUKTE VON STEINBACH 50 ANWENDUNGSBEREICHE Garten- und Grundstücksgestaltung Stützmauern im Straßenbau Hang- und Böschungsbefestigungen Lawinenschutzbauten Lärmschutzbauten

Mehr

Anleitung: Trockenmauer bauen HORNBACH

Anleitung: Trockenmauer bauen HORNBACH Seite 1 von 5 Anleitung: Trockenmauer bauen HORNBACH Das brauchen Sie für Ihr Projekt Material Werkzeug Estrichsand Natursteine Markierungsspray Schotter Arbeitshandschuhe Flachmeißel Besen Bleistift Wasserwaage

Mehr

Spielturm Alex mit PlanenDach,

Spielturm Alex mit PlanenDach, Spielturm Alex mit PlanenDach, 5 JAHRE Eine gute Entscheidung! Lieber Käufer, Sie haben eine gute Entscheidung getroffen, die Sie nicht bereuen werden. Spielgeräte Discount steht für hochwertige Spielgeräte,

Mehr

NEO Flachtanks. Technische Dokumentation Unterirdische Universal Speicher NEO (Seite 2-13)

NEO Flachtanks. Technische Dokumentation Unterirdische Universal Speicher NEO (Seite 2-13) NEO Flachtanks Technische Dokumentation Unterirdische Universal Speicher NEO (Seite 2-13) Technische Dokumentation Unterirdische Universal Speicher NEO Inhaltsübersicht 1. Standort... 2 2. Installation...

Mehr

und die gebrochene ohne Mörtel - ein variantenreiches System für senkrechte und

und die gebrochene ohne Mörtel - ein variantenreiches System für senkrechte und Leromur Mauersystem freistehende 1 m) können Begrenzungsmauern. vor Ort in Längen vonder 5/ Clou des Systems: die Elemente (Länge und 75 cm gespalten werden. Der und Mauerelemente Böschuns1 m) können vor

Mehr

Mauersystem Tivoli Aufbauhinweise 06.14

Mauersystem Tivoli Aufbauhinweise 06.14 Mauersystem Tivoli Aufbauhinweise 06.14 1. Anlieferung und Aufbauvorbereitung Das Mauersystem Tivoli bossiert besteht aus wenigen Elementen: einen 1/1-Stein und einen 1/2-Stein, einer 1/1-Abdeckplatte

Mehr

Gabionenbuch für Fachleute und für Laien

Gabionenbuch für Fachleute und für Laien Gabionenbuch für Fachleute und für Laien LESEPROBE Dezember 2015 copyright 2015 Manfred Beckert Diplom-Wirtschaftsingeneur Inhaltsverzeichnis 1 Was sind Gabionen? 2 2 Wofür werden Gabionen verwendet? 3

Mehr

dansand fugensand D A N S A N D Produktinformationen zum patentierten Fugenmaterial für Betonpflasterflächen N a t ü r l i c h. O h n e U n k ra u t

dansand fugensand D A N S A N D Produktinformationen zum patentierten Fugenmaterial für Betonpflasterflächen N a t ü r l i c h. O h n e U n k ra u t dansand fugensand Produktinformationen zum patentierten Fugenmaterial für Betonpflasterflächen D A N S A N D N a t ü r l i c h. O h n e U n k ra u t unkraut hemmend umweltfreundlich und natürlich Dansand

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

Unverbindlicher Textvorschlag für eine Leistungsbeschreibung wasserdurchlässig befestigter Flächen,

Unverbindlicher Textvorschlag für eine Leistungsbeschreibung wasserdurchlässig befestigter Flächen, Pflastersteine aus Beton Unverbindlicher Textvorschlag für eine Leistungsbeschreibung wasserdurchlässig befestigter Flächen, Für den Bau von ungebundenen Tragschichten unter einer Pflasterdecke und den

Mehr

24 Volumen und Oberfläche eines Quaders

24 Volumen und Oberfläche eines Quaders 52 24 Volumen und Oberfläche eines Quaders Das Volumen (V) eines Quaders berechnet man, indem man Länge (a), Breite (b) und Höhe (c) miteinander multipliziert, also: V = a b c. Die Oberfläche (O) eines

Mehr

WINDRAD BEFESTIGUNGSARTEN Variante 1: Rohrbriden Erforderliche Utensilien

WINDRAD BEFESTIGUNGSARTEN Variante 1: Rohrbriden Erforderliche Utensilien WINDRAD BEFESTIGUNGSARTEN Variante 1: Rohrbriden Erforderliche Utensilien 1 Schraubenzieher Standort auswählen 1.1 Die Befestigung mit Rohrbriden benötigt einen fest verankerten Zaunpfosten oder Ähnliches.

Mehr

Entsiegeln, versickern, begrünen ACO Self Rasenwabe

Entsiegeln, versickern, begrünen ACO Self Rasenwabe 9 Entsiegeln, versickern, begrünen ACO Self Rasenwabe ACO Self Rasenwabe Entsiegelung von Flächen 2 Die ACO Self Rasenwabe verhilft Ihnen überall dort zur optimalen Lösung, wo Flächen und Wege natürlich

Mehr

Neue Regelwerke im Erdbau

Neue Regelwerke im Erdbau Neue Regelwerke im Erdbau ZTV E StB 09 und TL BuB StB 09 Aktuelle Regelwerke 2 Aktuelle Regelwerke 3 Aktuelle Regelwerke 4 Aktuelle Regelwerke 5 Aktuelle Regelwerke 6 Aktuelle Regelwerke 7 Aktuelle Regelwerke

Mehr

Auf- und Einbau von GFK Schwimmbecken

Auf- und Einbau von GFK Schwimmbecken Auf- und Einbau von GFK Schwimmbecken Vorbereiten Entsprechend der Beckengröße muß eine Grube ausgehoben werden. (Beckenmaß = Grubenmaß) Poolmaße: 4,80 m x 2,50 m x 1,20 m Grubenmaße: 4,80 m x 2,50 m x

Mehr

Tanks Speicher Abscheider

Tanks Speicher Abscheider Haase GFK-Technik GmbH Adolphstr. 62 0900 Großröhrsdorf Tel. (0 59 52) 5 50 Fax (0 59 52) 55 email: info@ichbin2.de www.ichbin2.de Tanks Speicher Abscheider Einbau- und Inbetriebnahmeanleitung für den

Mehr

Plakate / Plots. DIN A3 (297 x 420 mm) DATEN: BITTE BEACHTEN SIE: 30,1 29,7 cm (Endformat) 42,0 cm (Endformat) 42,4. Datenformat

Plakate / Plots. DIN A3 (297 x 420 mm) DATEN: BITTE BEACHTEN SIE: 30,1 29,7 cm (Endformat) 42,0 cm (Endformat) 42,4. Datenformat DIN A3 (297 x 420 mm) 30,1 29,7 cm () 42,4 42,0 cm () + Beschnittzugabe 301 x 424 mm 297 x 420 mm Rand des es reichen, sonst können beim DIN A2 (420 x 594 mm) 42,4 42,0 cm () 59,8 59,4 cm () + Beschnittzugabe

Mehr

MONTAGEANLEITUNG FRÜHBEET-AUFSATZ GUNDULA 100X 200CM

MONTAGEANLEITUNG FRÜHBEET-AUFSATZ GUNDULA 100X 200CM MONTAGEANLEITUNG FRÜHBEET-AUFSATZ GUNDULA 100X 200CM Diese Bauanleitung erklärt Schritt für Schritt den Zusammenbau eines Frühbeetaufsatzes passend für ein Hochbeet der Ausführung 100x 200cm. 1. Werkzeuge

Mehr

Baumhaus Fridolino

Baumhaus Fridolino Baumhaus Fridolino 11012017 Kombinationsmöglichkeiten - Modul 05 Fridolino Modul 05 Colino Modul 05 Modul 06 + Modul C *) - einfacher Schaukelanbau oder + Modul D *) - erweiterter Schaukelanbau Fantasio

Mehr

RAINSPOT. Strassenablauf. RainSpot

RAINSPOT. Strassenablauf. RainSpot RAINSPOT Strassenablauf TECHNISCHE INFORMATION Man sieht sie auf jeder Strasse, jedem Parkplatz oder auf sonstigen versiegelten Flächen: Strassenabläufe. Ohne sie wäre ein kontrolliertes Abfliessen des

Mehr

Technische Richtlinie

Technische Richtlinie Seite 1 von 6 Datum 22.11.2010 Technische Richtlinie Erdarbeiten STEAG Energy Services GmbH, Schutzvermerk nach DIN ISO 16016 Rev. Datum Erstellt Geprüft / Freigegeben Abt. Name Abt. Name 00 22.11.2010

Mehr

ACO Selbstbau. Grundmauern schützen und Garten entwässern ACO Master Dränage Baugrundentwässerung Dränage von Nutzflächen

ACO Selbstbau. Grundmauern schützen und Garten entwässern ACO Master Dränage Baugrundentwässerung Dränage von Nutzflächen ACO Selbstbau Grundmauern schützen und Garten entwässern ACO Master Dränage Baugrundentwässerung Dränage von Nutzflächen ACO Master Baugrundentwässerung einfach, sicher, langlebig! Vlies Vertikalsickerschicht

Mehr

Landeshauptstadt Dresden. Merkblatt Baumschutz Schutz von Gehölzen auf Baustellen AMT FÜR STADTGRÜN UND ABFALLWIRTSCHAFT.

Landeshauptstadt Dresden. Merkblatt Baumschutz Schutz von Gehölzen auf Baustellen AMT FÜR STADTGRÜN UND ABFALLWIRTSCHAFT. Merkblatt Baumschutz Schutz von Gehölzen auf Baustellen Grundsätze Erhalten der Wurzeln Schließen Sie jeden Wurzelverlust aus! Bewahren Sie den Boden im Wurzelbereich vor Verdichtung! Schützen Sie freigelegte

Mehr

Herausgeber und Hersteller: FERRONDO GmbH natürliche Schutzsysteme

Herausgeber und Hersteller: FERRONDO GmbH natürliche Schutzsysteme Herausgeber und Hersteller: FERRONDO GmbH natürliche Schutzsysteme Im Gewerbegebiet 23 91183 Abenberg Tel. 0049 (0)9178 99 88 63 Fax 0049 (0)9178 99 88 65 info@ferrondo.de www.ferrondo.de Hanauer Landstraße

Mehr

Stecken statt Mauern

Stecken statt Mauern Stecken statt Mauern Stützmauer Freistehende Mauer Mauer-Zaunsystem Das einfachschnelle Steck-Mauer-System Stackton, weil damit der Mauerbau ganz einfach wird. Mit dem patentierten Steck-Mauer-System (SMS)

Mehr

2. Lieferungen Bodenstoffe (cbm)

2. Lieferungen Bodenstoffe (cbm) Standardleistungskatalog Straßen- und Brückenbau, LB 107 Landschaftsbau Vorschlag für neue Leistungstexte vom April 2006: 2. Lieferungen Bodenstoffe (cbm) 2.1 Baumsubstrat für nicht-überbaute tiefe Baumgruben

Mehr

Heikles Pflaster aktuelle Änderungen in der ATV DIN Pillnitzer Galabautag

Heikles Pflaster aktuelle Änderungen in der ATV DIN Pillnitzer Galabautag Heikles Pflaster aktuelle Änderungen in der ATV DIN 18318 15. Pillnitzer Galabautag ATV Verkehrswegebauarbeiten Pflasterdecken und Plattenbeläge in ungebundener Ausführung, Einfassungen DIN 18318 jüngste

Mehr

MONTAGEANLEITUNG HOCHBEET MARIE 45MM, 8 REIHEN

MONTAGEANLEITUNG HOCHBEET MARIE 45MM, 8 REIHEN MONTAGEANLEITUNG HOCHBEET MARIE 45MM, 8 REIHEN Diese Bauanleitung erklärt Schritt für Schritt den Zusammenbau eines Hochbeets der Ausführung Massiv 45mm mit 8 Dielenreihen. Dieses Hochbeet ist in verschiedenen

Mehr

Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) Entwässerungskanalarbeiten

Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) Entwässerungskanalarbeiten Seite 1 VOB/C DIN 18306 Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) Entwässerungskanalarbeiten Zusammenstellung der wesentlichen

Mehr

n siehe allgemeine Einbau- und Verlegehinweise des Herstellers n siehe Einbau- und Verlegehinweise des Herstellers, DIN 18318, Fugen-

n siehe allgemeine Einbau- und Verlegehinweise des Herstellers n siehe Einbau- und Verlegehinweise des Herstellers, DIN 18318, Fugen- Dicke 8 cm Formate und technische Daten Mehrsteinsystem Fugen- Rastermaß material Länge Breite Dicke Gewicht Bedarf Bedarf cm cm cm kg/m² St./m² l/m² 32,0 24,0 8,0 175,0 12,76 3,0-4,0 32,0 16,0 8,0 175,0

Mehr

Baumhaus Fridolino

Baumhaus Fridolino Baumhaus Fridolino 11012017 Kombinationsmöglichkeiten - Modul 05 Fridolino Modul 05 Colino Modul 05 Modul 06 + Modul C *) - einfacher Schaukelanbau oder + Modul D *) - erweiterter Schaukelanbau Fantasio

Mehr

Prüfhandbuch Gabionenwand

Prüfhandbuch Gabionenwand Bayerische Straßenbauverwaltung Teilbauwerks-Nr.: 635727 ABD Nordbayern Dst. Bayreuth Straße: A 9 Prüfhandbuch Gabionenwand Bauwerksname: Teilbauwerksname: Nächst gelegener Ort: Bauwerksart: Bauwerksrichtung:

Mehr

Leitern für den Ausstieg von Tieren aus einem Schwimmbecken

Leitern für den Ausstieg von Tieren aus einem Schwimmbecken Leitern für den Ausstieg von Tieren aus einem Schwimmbecken Konstruktion und Bau aus sehr traurigem Anlass. Es ist stark zu vermuten, dass diese Leitern KEIN Mittel gegen den Tod von Tieren in Schwimmbecken

Mehr

Einbauanleitung ENREGIS Spiralkollektoren

Einbauanleitung ENREGIS Spiralkollektoren Einbauanleitung ENREGIS Spiralkollektoren Inhalt: (I) (II) (III) (IV) (V) (VI) Foto: Enregis/Spirocollect ESK 100/600 Auslegung der Kollektoren Allgemein Erdarbeiten Einbau der Kollektoren Verfüllen der

Mehr

Plattenfundament bauen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede

Plattenfundament bauen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Seite 1 von 5 Plattenfundament bauen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Das brauchen Sie für Ihr Projekt Material Werkzeug Markierungsspray Trockenbeton Schotter Betonkies Pflastersplitt Randsteine

Mehr

BÖSCHUNGSSYSTEME HANGSICHERUNGEN

BÖSCHUNGSSYSTEME HANGSICHERUNGEN BÖSCHUNGSSYSTEME HANGSICHERUNGEN MURO PICCOLO Klassiker am Hang Harmonische Rundungen verleihen den MURO PICCOLO Böschungselementen ein besonderes Aus sehen. Es bietet Pflanzen ideale Lebensbedingungen.

Mehr

Anleitung für Einbau und Wartung GRAF Stoßbeschickungsschacht

Anleitung für Einbau und Wartung GRAF Stoßbeschickungsschacht Anleitung für Einbau und Wartung GRAF Stoßbeschickungsschacht Stoßbeschickungsschacht: Art.-Nr. 107021 Die in dieser Anleitung beschriebenen Punkte sind unbedingt zu beachten. Bei Nichtbeachtung erlischt

Mehr

Standsicherheitsnachweis einer Stützmauer mit senkrechter Mauerrückwand

Standsicherheitsnachweis einer Stützmauer mit senkrechter Mauerrückwand HTBL Graz (Ortweinschule) Stützauer Seite von 7 Wolfgang Triebel wolfgang.triebel@aon.at Standsicherheitsnachweis einer Stützauer it senkrechter Mauerrückwand Matheatische / Fachliche Inhalte in Stichworten:

Mehr

Verlegeanleitung Reitsport

Verlegeanleitung Reitsport Seite 1 / 6 Verlegeanleitung Reitsport Verlegung mit Standardunterbau Verlegung mit Minimalunterbau Verlegung ohne Unterbau - Quick On Top Verlegung von Führanlage / Loingierzirkel / Roundpen Warum ECORASTER?

Mehr

Montageanleitung Maschendrahtzaun

Montageanleitung Maschendrahtzaun Montageanleitung Maschendrahtzaun Sehr geehrter Kunde, wir freuen uns, dass Sie sich für ein Produkt der Firma Home Deluxe GmbH entschieden haben. Bitte beachten Sie vor Montage und Gebrauch sämtliche

Mehr

Aufbauanleitung für Schaukeln

Aufbauanleitung für Schaukeln Aufbauanleitung für Schaukeln 90cm Erforderliche Hilfsmittel Maßband oder Gliedermaßstab Bohrmaschine; Holzspiralbohrer 14 x 460mm (evtl. 30mm Plan-o. Zapfensenker) Metallsäge 1 Ratsche 1 Drehmomentschlüssel

Mehr

EXTRA-DICKER FUSSBODENBELAG ICON OUTDOOR FLORIM

EXTRA-DICKER FUSSBODENBELAG ICON OUTDOOR FLORIM EXTRA-DICKER FUSSBODENBELAG ICON OUTDOOR FLORIM Die neue Lösung aus extra-dickem Steinzeug für den Außenbereich. 2 cm dicke Platten aus farbigem Feinsteinzeug, hergestellt durch die Zerstäubung von wertvollen

Mehr

Verlegeanleitung. Verlegevarianten. Warum ECORASTER? Vorbereitungen

Verlegeanleitung. Verlegevarianten. Warum ECORASTER? Vorbereitungen Seite 1 / 6 Verlegeanleitung Verlegung mit Standardunterbau Verlegung mit Minimalunterbau Verlegung ohne Unterbau - Quick On Top Verlegung von Führanlage / Longierzirkel / Roundpen Warum ECORASTER? - kein

Mehr

RAINSPOT STRASSENABLAUF EINBAUANLEITUNG. Gültig ab Mai 2014 S10600 Technische Änderungen vorbehalten Bau Automotive Industrie

RAINSPOT STRASSENABLAUF EINBAUANLEITUNG. Gültig ab Mai 2014 S10600 Technische Änderungen vorbehalten  Bau Automotive Industrie RAINSPOT STRASSENABLAUF EINBAUANLEITUNG Gültig ab Mai 2014 S10600 Technische Änderungen vorbehalten www.rehau.com Bau Automotive Industrie RainSpot Straßenablauf Beim Einbau der RainSpot Straßenabläufe

Mehr

Anleitung für Einbau und Wartung GRAF Drosselablaufschacht

Anleitung für Einbau und Wartung GRAF Drosselablaufschacht Anleitung für Einbau und Wartung GRAF Drosselablaufschacht Drosselablaufschacht: Begehbar: Art.-Nr. 340028 Befahrbar: Art.-Nr. 340029 Die in dieser Anleitung beschriebenen Punkte sind unbedingt zu beachten.

Mehr

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden Name: Größe: cm Gewicht: kg Alter: Jahre Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation*

Mehr

Mulden-Rigolen-Versickerung Bauanleitung

Mulden-Rigolen-Versickerung Bauanleitung Mulden-Rigolen-Versickerung Bauanleitung Die Mulden-Rigolen-Versickerung kombiniert die Vorteile der Mulde mit denen einer Rigole. In die Mulde wird das Regenwasser oberirdisch zugeleitet, was einfach

Mehr

Schäden Ursachen und Vermeidung

Schäden Ursachen und Vermeidung Schadensursache: Mangelnde Tragfähigkeit / Standfestigkeit der Unterlage Für diese Ursache können mehrere (vermeidbare) Fehler Ausschlag gebend sein: falsche Wahl der Schichtenfolge, Schichtenarten und/oder

Mehr

OUTDOOR Verlegeempfehlungen Terassenplatten

OUTDOOR Verlegeempfehlungen Terassenplatten OUTDOOR Verlegeempfehlungen Terassenplatten VERLEGEEMPFEHLUNGEN Die OUTDOOR-FLIESEN 2.0 sind der ideale Allrounder für Terrasse, Balkon und Garten. Vielfältige Einsatz- und Verlegemöglichkeiten machen

Mehr

Spielturm Alex 1 mit PlanenDach, EinzelSchaukel, Knotenseil und Rutsche

Spielturm Alex 1 mit PlanenDach, EinzelSchaukel, Knotenseil und Rutsche Spielturm Alex 1 mit PlanenDach, EinzelSchaukel, Knotenseil und Rutsche 5 JAHRE Eine gute Entscheidung! Lieber Käufer, Sie haben eine gute Entscheidung getroffen, die Sie nicht bereuen werden. Spielgeräte

Mehr

Mauersteine. - für wertbeständige Gartenanlagen. Mauern. Böschungen. Hangbefestigung. Gartengestaltung. Ufergestaltung

Mauersteine. - für wertbeständige Gartenanlagen. Mauern. Böschungen. Hangbefestigung. Gartengestaltung. Ufergestaltung Mauersteine - für wertbeständige Gartenanlagen. Mauern Böschungen Hangbefestigung Gartengestaltung Ufergestaltung Mauersteine Wo früher einfach betoniert wurde, werden heute Mauersteine aus oder, Granit

Mehr