Zeit für neue Haltestellen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zeit für neue Haltestellen"

Transkript

1 Zeit für neue Haltestellen Bodenseegürtelbahn attraktivieren Referat von Paul Stopper, Dipl. Bauing. ETH/Verkehrsplaner, CH-8610 Uster Berater der Initiative Bodensee-S-Bahn Werner und Erika Messmer Haus, Seestr. 2, Espasingen (Bodensee) Donnerstag, 21. Mai 2015

2 2

3 3

4 4

5 5

6 6

7 7

8 8

9 9

10 10

11 11

12 12

13 Erfolgreiches Beispiel 13

14 14

15 15

16 16

17 Die Bodensee-S-Bahn

18 Initiative Bodensee-S-Bahn Ein Projekt der Plattform Zu(g)kunft Euregio Bodensee, getragen von ProBahn/VCD/VCS/VCÖ 18

19 Unterschiede in der Leistungsfähigkeit 19

20 Bodensee-S-Bahn Angebot (für Kunden massgebend) ½-h-Takt-Regionalzüge um den See und in die angrenzenden Regionen 1-h-Takt-Interregio-Express in die nächsten Mittel-/Großstädte Reaktivierung aufgehobener Haltestellen, Einrichtung neuer Haltstellen Reaktivierung aufgehobener Bahnlinien, zb Stockach Mengen/Sigmaringen (Ablachtalbahn), Altshausen Pfullendorf, etc. Neubau von Bahnlinien, zb. Uhldingen Meersburg Friedrichshafen Einrichtung eines einheitlichen Tarif- und Verkehrsverbundes Bodensee 20

21 Bodensee-S-Bahn Bauliche Maßnahmen (für Angebot bestimmend) Doppelspurabschnitte, mehr Kreuzungsmöglichkeiten Reaktivierung aufgehobener Haltestellen, Bau neuer Haltestellen Elektrifizierung aller Strecken im Bodenseeraum Reaktivierung aufgehobener Bahnlinien, zb Stockach Mengen/Sigmaringen (Ablachtalbahn), Altshausen Pfullendorf, etc.) Neubau von Bahnlinien, zb. Uhldingen Meersburg Immenstaad Friedrichshafen 21

22

23 23

24 24

25 25

26 Bodenseegürtelbahn als Teil der Bodensee-S-Bahn Anforderungen Generell Beginn: Singen Ende: Lindau resp. Bregenz Technisch rascheste Fahrweise (Beschleunigen, Bremsen, kurze Stationsaufenthalte Fahrplan-Angebot ½-h-Takt der Regionalzüge (S-Bahn) 1-h-Takt der IRE-Züge (Basel Singen Friedrichshafen Lindau Bregenz; Basel Singen Friedrichshafen Ulm) Infrastruktur Doppelspuren, Kreuzungsstellen Neue Haltestellen bei bahnnahen Wohn- und Arbeitsplatz-Gebieten Elektrifizierung 26

27 Bodensee-Gürtelbahn, Mengengerüst Singen - Friedrichshafen 27

28 Bodensee-Gürtelbahn, Mengengerüst Friedrichshafen Lindau 28

29 Beispiel: Reaktivierung Bahnhof Espasingen Espasingen 29

30 Markdorf Lipbach (neu) 30

31 Neue Haltestelle Lipbach 31

32 Konflikt mit Wagner- Knoten zur Anbindung der geplanten Südumfahrung Markdorf Quelle: Planunterlagen aus Planfeststellungsverfahren K 7743 neu vom

33 Konkurrenz zur Schiene: Die Kette aus neuen Ortsumfahrungen konkurrenziert die Bahn bezüglich Fahrgäste Investitionsmittel Flächen (bahnparallele Trasse!) Neben diesen neuen und schnellen Straßen hätte ein Ausbau der Bahn kaum noch Chancen auf Erfolg! 33

34 700 Mio. Euro für parallele Straßen? Kosten der Bündelungstrasse B30/31 neu Überlingen-FN-Ravensburg und ergänzende Neubauprojekte im nachgeordneten Netz (Stand 2013/2014) B30/31 neu Mio. Euro Weitere Maßnahmen im Planfall 7.5-Konzept: B30 RV-Süd 55 OU Neufrach-Süd L205 neu 6 B30 Meckenbeuren 145 OU Bermatingen L205 neu 12 B31 Riedleparktunnel FN 2.Röhre 29 OU Markdorf K7743 neu 16 B31 Friedrichshafen-West 106 OU Kluftern K7743 neu 20 B31 Immenstaad-Meersburg 120 OU Neufrach-Nord K7759 neu 5 B31 Meersburg-Uhldingen 41 OU Schnetzenhausen K7742 neu 4 B31 Uhldingen-Überlingen 113 B31 Überlingen Ost/West 32 Summe B30/B31neu 641 Summe Landes/Kreisstraßen 63 Gesamt 704

35 Zur Elektrifizierung der Bodenseegürtelbahn Elektrifizierung der Vinschgauerbahn kostet insgesamt 56 Mio. Euro Im Dezember 2014 hat die Landesregierung der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol einen Kredit von 56.2 Mio. Euro für die Elektrifizierung der ca. 60 km langen Vinschgauerbahn beschlossen. Die Gesamtkosten teilen sich wie folgt auf: Objekt Euro (Beträge gerundet) Oberleitungsanlage Unterwerke Anpassung Infrastruktur und Organisation Signalsystem Fahrzeuge: Anpassung der bestehenden Flotte Technische Spesen Unvorhergesehenes Gesamtkosten Es fällt keine Mehrwertsteuer an, da es sich um Investitionen im Eigentum der Südtiroler Transport-Strukturen AG (STA) handelt. 35

36 Schaffung gesetzlicher Grundlagen in Baden-Württemberg für: - Fonds «Schienen-Infrastruktur Bodensee-Nord» z.b. 100 Mio. Euro-Einlage/Jahr, Einlagen durch B-W, Kreise, evtl. Gemeinden, etc. analog dem «Gesetz zur Fortentwicklung des Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in der Region Stuttgart» (Landesregierung vom 03. März 2015) - Ein Tarif- und Verkehrsverbund Bodensee-Nord (Vereinigung von bodo, VHB Verkehrsverbund Hegau-Bodensee, Kreis Lindau) Aufgaben: Verkehrs- und Angebotsplanung, Einsatz der Fondsmittel

37 Tarif- und Verkehrsverbund Bodensee-Nord 37

38 Fernziel: Tarif- und Verkehrsverbund Bodensee 38

39 Was können die Bürger der Gemeinen/Regionen tun? Petitionen an die Gemeindräte, den Kreistag, das Land Baden- Württemberg für ihre Anliegen (zb Reaktivierung von Haltestellen, etc.) «Reaktivierung» des imaginären «Interessenverbandes Bodenseegürtelbahn» (Vorsitz: Landrat Lothar Wölfle) Gründung einer aus Bürgern bestehenden «Interessengemeinschaft Bodenseegürtelbahn» Gleichlautende Anträge an alle Gemeinderäte und des Kreistages entlang der Bodenseegürtelbahn für die Bewilligung eines Planungs-Kredites für den Ausbau der Gürtelbahn im Sinne der «Bodensee-S-Bahn» (Vorfinanzierung) «Warten auf Godot» (Samuel Beckett) etc.

40 40

41 Interessenverbandes Bodenseegürtelbahn (Mitglieder): Städte und Gemeinden, die einen Bahnhof an der Bodenseegürtelbahn haben. Namentlich Städte Friedrichshafen, Markdorf, Überlingen und Radolfzell Gemeinden Bermatingen, Salem, Uhldingen-Mühlhofen, Sipplingen und Bodman-Ludwigshafen Landkreise Bodenseekreis und Konstanz Industrie- und Handelskammern Bodensee-Oberschwaben und Hochrhein-Bodensee Regionalverbände Bodensee-Oberschwaben und Hochrhein- Bodensee Vorsitz: Landrat Lothar Wölfle

42 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Fragen? 42

Bodensee-S-Bahn

Bodensee-S-Bahn Bodensee-S-Bahn 1992 2006 2011 Ausgangslage 2 Mängel und Unterschiede in der Leistungsfähigkeit * von Harald Sauter, Uhldingen-Mühlhofen, Mitglied im Fahrgastverband PRO BAHN, 2005 3 Zustand vieler Bahn-Haltestellen

Mehr

Konzept Bodensee-S-Bahn

Konzept Bodensee-S-Bahn Stefan Stern Konzept Bodensee-S-Bahn Immenstaad Vereinigte Verkehrsinitiativen der Bodenseeregion 10.März 2011 Ein Projekt für die Euregio Bodensee Pro Bahn Bayern Pro Bahn Ostschweiz Pro Bahn Vorarlberg

Mehr

optimising railways Zukunft der Bodenseegürtelbahn: Etappierung Vision 30 -Takt-Regioverkehr (Dieselbetrieb) Ausschuss für Nahverkehr, 29.

optimising railways Zukunft der Bodenseegürtelbahn: Etappierung Vision 30 -Takt-Regioverkehr (Dieselbetrieb) Ausschuss für Nahverkehr, 29. optimising railways Zukunft der Bodenseegürtelbahn: Etappierung Vision -egioverkehr (Dieselbetrieb) Ausschuss für Nahverkehr, 29. April 2015 Ausgangslage und Aufgabenstellung Es sind keine konkreten Entscheide

Mehr

Bodensee-S-Bahn und Bodenseegürtelbahn

Bodensee-S-Bahn und Bodenseegürtelbahn Referat am 17. Dezember 2013 für Förderverein Mobilitätszentrale Konstanz Bodensee-S-Bahn und Bodenseegürtelbahn Wolfgang Schreier, Kreuzlingen Co-Präsident des Vereins Initiative Bodensee-S-Bahn BSB-131217-Referat-Mobilitätszentrale-Konstanz-b.pptx

Mehr

Vorschläge für Schienenverkehrswege im BVWP 2015

Vorschläge für Schienenverkehrswege im BVWP 2015 1 Dorfstrasse 34, CH-9223 Halden Telefon 0041 71 642 19 91 E-Mail info@bodensee-s-bahn.org www.bodensee-s-bahn.org Vorschläge für Schienenverkehrswege im BVWP 2015 Priorität Projekt Bemerkung 1 Untergruppe

Mehr

Infrastruktur bestehender Linien

Infrastruktur bestehender Linien Bodensee-S-Bahn 2011 1992 Die Ausgangslage Infrastruktur bestehender Linien ÖV-Nutzung heute im Vergleich Heutige Fahrtenzahlen pro Jahr und Einwohner Kanton Zürich (ZVV) 450 Vorarlberg (V VV) 250 Kanton

Mehr

Ausbau Bahnachse Basel-Ulm und Bodensee-S-Bahn

Ausbau Bahnachse Basel-Ulm und Bodensee-S-Bahn Referat am 29. Februar 2016 in Bern für Ostschweizer National- und Ständeräte Ausbau Bahnachse Basel-Ulm und Bodensee-S-Bahn Edith Graf-Litscher, Frauenfeld. Vizepräsidentin der Verkehrs- und Fernmelde-

Mehr

Zukunft der Bodenseegürtelbahn Projekt der Elektrifizierung der Strecke Radolfzell Friedrichshafen Lindau

Zukunft der Bodenseegürtelbahn Projekt der Elektrifizierung der Strecke Radolfzell Friedrichshafen Lindau Zukunft der Bodenseegürtelbahn Projekt der Elektrifizierung der Strecke Radolfzell Friedrichshafen Lindau Präsentation Medienreise Ostschweiz Bodensee Lindau, 14. April 2014 SMA und Partner AG Unternehmens-,

Mehr

Vertrag. Die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

Vertrag. Die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) 1 Vorschlag vom 15. März 2014 Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland, der schweizerischen Eidgenossenschaft und der Bundesrepublik Österreich sowie weiteren staatlichen Institutionen dieser Staaten

Mehr

Infrastruktur bestehender Linien

Infrastruktur bestehender Linien Bodensee-S-Bahn 2011 1992 Die Ausgangslage Infrastruktur bestehender Linien S-Bahn Vorarlberg ÖV-Nutzung heute im Vergleich Heutige Fahrtenzahlen pro Jahr und Einwohner Kanton Zürich (ZVV) 450 Vorarlberg

Mehr

Ersatzverkehr mit Bussen Salem Überlingen Therme Bodensee-Gürtelbahn (KBS 731)

Ersatzverkehr mit Bussen Salem Überlingen Therme Bodensee-Gürtelbahn (KBS 731) Gültig vom 24. März bis 16. April 2014 Ersatzverkehr mit Bussen Salem Überlingen Therme Bodensee-Gürtelbahn (KBS 731) Bauinformationen Ersatzfahrpläne Inhalt 03 Die Bauarbeiten / Ihre Reiseverbindungen

Mehr

Bodenseegürtelbahn und nachhaltige Mobilität. 20. Jan SPD Bodenseekreis - Bodenseegürtelbahn

Bodenseegürtelbahn und nachhaltige Mobilität. 20. Jan SPD Bodenseekreis - Bodenseegürtelbahn Bodenseegürtelbahn und nachhaltige Mobilität 20. Jan. 2017 SPD Bodenseekreis - Bodenseegürtelbahn 1 Mobilität im Bodenseekreis Die Bodenseegürtelbahn ist ein wichtiger Baustein für die nachhaltige Mobilität

Mehr

Ausbau- und Elektrifizierungs-Offensive am Bodensee

Ausbau- und Elektrifizierungs-Offensive am Bodensee Dorfstrasse 34, CH-9223 Halden Telefon 0041 71 642 91 E-Mail info@bodensee-s-bahn.org www.bodensee-s-bahn.org Stellungnahme vom 3. Juli 2014 zum Bundesverkehrswegeplan () Ausbau- und Elektrifizierungs-Offensive

Mehr

Verkehrsforum - Landkreis Sigmaringen Mengen, 20. Januar 2011

Verkehrsforum - Landkreis Sigmaringen Mengen, 20. Januar 2011 Verkehrsforum - Landkreis Sigmaringen Mengen, 20. Januar 2011 in der Region Verbandsdirektor 1. Warum Verkehrsforum? a) Gute Erfahrungen mit Verkehrsgipfel Allgäu b) Gemeinsam getragene Verkehrskonzepte

Mehr

Modul 7: Verkehr im alpinen Raum Bodensee S-Bahn Bodensee S-Bahn Florian HORNER Martin REISNER Michael WOLLFART

Modul 7: Verkehr im alpinen Raum Bodensee S-Bahn Bodensee S-Bahn Florian HORNER Martin REISNER Michael WOLLFART Inhalt Die Region ÖPNV Organisation Das Schienenetz S-Bahn und Linienkonzepte Maßnahmen BODAN RAIL 2020 BMVIT Planungen Perspektiven für Vorarlberg Offene Fragestellungen Die Region Ballungsräume Bregenz

Mehr

Neuerungen im Fahrplan (Bus&Zug) ab Sonntag, 11. Dezember Schiene

Neuerungen im Fahrplan (Bus&Zug) ab Sonntag, 11. Dezember Schiene Linie Neuerungen im Fahrplan (Bus&Zug) ab Sonntag, 11. Dezember 2016 Schiene Linie 731 Lindau- Friedrichshafen Die RBs der Linie Friedrichshafen-Lindau verkehren durchgehend stündlich mit Anschluss von

Mehr

Plattform Zu(g)kunft Euregio Bodensee. Seperatum zum Bodensee-S-Bahn Konzept. Anhang. 2: Massnahmenkatalog für das Grundangebot

Plattform Zu(g)kunft Euregio Bodensee. Seperatum zum Bodensee-S-Bahn Konzept. Anhang. 2: Massnahmenkatalog für das Grundangebot Plattform Zu(g)kunft Euregio Bodensee Seperatum zum Bodensee-S-Bahn Konzept Anhang 1: Erläuterungen und Zahlen zum Kapitel 6: Gute Gründe für mehr Bahn 2: Massnahmenkatalog für das Grundangebot 3: Vergleich

Mehr

Zukunft der Bodenseegürtelbahn

Zukunft der Bodenseegürtelbahn Zukunft der Bodenseegürtelbahn 16. Juli 2013 SMA und Partner AG Transportation Engineers, Planners and Economists Gubelstrasse 28, CH-8050 Zurich Phone +41-44-317 50 60 Fax +41-44-317 50 77 info@sma-partner.ch,

Mehr

Linie Neuerung/Verbesserung ab Schiene

Linie Neuerung/Verbesserung ab Schiene Linie Neuerung/Verbesserung ab 11.12.2016 Schiene Linie 731 Lindau- Friedrichshafen Die RBs der Linie Friedrichshafen-Lindau verkehren durchgehend stündlich mit Anschluss von und zur BOB in FN, die Durchbindung

Mehr

731 Lindau - Friedrichshafen - Radolfzell Bodensee-Gürtelbahn

731 Lindau - Friedrichshafen - Radolfzell Bodensee-Gürtelbahn 731 Lindau - Friedrichshaen - Radolzell Bodensee-Gürtelbahn 731 Von Kressbronn bis Sipplingen Verbundtari Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund (bodo) Von Überlingen-Nußdor bis Singen (Hohentwiel) Verbundtari

Mehr

Bernd Klingel. 09. November 2012

Bernd Klingel. 09. November 2012 Erfolge mit dem regionalen Bahnverkehr in Baden-Württemberg Stand der Angebots- und Ausbauplanung auf der Bodenseegürtelbahn, der Hochrhein- und der Südbahn Bernd Klingel 09. November 2012 Inhalt Langfristige

Mehr

Bodensee-S-Bahn Konzept

Bodensee-S-Bahn Konzept Plattform Zu(g)kunft Euregio Bodensee Bodensee-S-Bahn Konzept S-Bahn Beispiel: «seehas» auf der Konstanzer Rheinbrücke Foto: SBB Deutschland GmbH Mit der Bodensee-S-Bahn zur IGA 2017 Vorschläge für eine

Mehr

Demographischer Wandel Alle Menschen reden von dem demographischen Wandel. Das heißt, etwas ändert sich gerade:

Demographischer Wandel Alle Menschen reden von dem demographischen Wandel. Das heißt, etwas ändert sich gerade: Seite 1 von 18 Der demographische Wandel als Herausforderung Der Bodensee-Kreis auf dem Weg ins Jahr 2020 (Leichte Sprache) Einleitung Demographischer Wandel Alle Menschen reden von dem demographischen

Mehr

S-Bahn Schaffhausen Attraktives Angebot für eine kleine Agglomeration

S-Bahn Schaffhausen Attraktives Angebot für eine kleine Agglomeration Initiative Bodensee-S-Bahn S-Bahn Schaffhausen Attraktives Angebot für eine kleine Agglomeration Patrick Altenburger Leiter Überlingen, 9. November 2012 1 Räumliche Lage Schaffhausen Der : Der nördlichste

Mehr

Statusanalyse BODAN-RAIL 2020

Statusanalyse BODAN-RAIL 2020 www.ptv.de Statusanalyse BODAN-RAIL 2020 Heike Schäuble, Petra Strauß, Friedrichshafen 4. Juli 2011 Statusanalyse BODAN-RAIL 2020 Inhalt > Was ist BODAN-RAIL 2020? > Ergebnisse der Statusanalyse > Grenzüberschreitende

Mehr

Ersatzverkehr mit Bussen Basel Singen (Htw) Radolfzell Überlingen Therme Friedrichshafen Ulm Bodensee-Gürtelbahn (KBS 731)

Ersatzverkehr mit Bussen Basel Singen (Htw) Radolfzell Überlingen Therme Friedrichshafen Ulm Bodensee-Gürtelbahn (KBS 731) Gültig vom 27. bis 31. Oktober 2014 (Montag bis Freitag) Ersatzverkehr mit Bussen Basel Singen (Htw) Überlingen Therme Friedrichshafen Ulm Bodensee-Gürtelbahn (KBS 731) Bauinformationen Ersatzfahrpläne

Mehr

Dorfstrasse 34, CH-9223 Halden Telefon August 2015

Dorfstrasse 34, CH-9223 Halden Telefon August 2015 1 Dorfstrasse 34, CH-9223 Halden Telefon 0041 71 642 19 91 E-Mail info@bodensee-s-bahn.org www.bodensee-s-bahn.org 31. August 2015 An die Oberbürgermeister und Bürgermeister der Städte und Gemeinden entlang

Mehr

Bodensee-S-Bahn Konzept

Bodensee-S-Bahn Konzept www.bodensee-s-bahn.org Bodensee-S-Bahn Konzept Mit der Bodensee-S-Bahn zur IGA 207 Vorschläge für eine grenzüberschreitende Bodensee-S-Bahn im Hinblick auf die Internationale Gartenbau-Ausstellung 207

Mehr

Bezirk Bodensee Bezirksjugendausschuss Mannschaftseinteilung Spieljahr 2015 / 2016

Bezirk Bodensee Bezirksjugendausschuss Mannschaftseinteilung Spieljahr 2015 / 2016 Bezirk Bodensee Bezirksjugendausschuss Mannschaftseinteilung Spieljahr 2015 / 2016 Stand:11. Juli 2015 BJT Pfullendorf Überbezirkliche Ligen - Oberliga / Verbandsliga / Landesliga 2 A-Junioren Verbandsliga

Mehr

- 1 - I. Verteilerliste Teil A Berührte bzw. angrenzende Gemeinden im engeren Einzugsbereich

- 1 - I. Verteilerliste Teil A Berührte bzw. angrenzende Gemeinden im engeren Einzugsbereich - 1 - I. Verteilerliste Teil A Berührte bzw. angrenzende Gemeinden im engeren Einzugsbereich 1 Bürgermeisteramt 1 1 1 1 der Großen Kreisstadt Hohgarten 2 78224 Singen 2 Bürgermeisteramt 1 1 1 1 der Großen

Mehr

MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE. Anlage

MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE. Anlage MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE Anlage 1 19.12.2016 Steckbrief Netz 16 1) Strecke Los a (Aulendorfer Kreuz) RB Ulm Laupheim Stadt Biberach Süd (KBS 751) RB Ulm Laupheim West Biberach Aulendorf

Mehr

Anfahrtsbeschreibung. Lehrstuhl für Public Management & Public Policy. 1 Adressen der beiden Campus-Standorte Anreise mit dem Taxi...

Anfahrtsbeschreibung. Lehrstuhl für Public Management & Public Policy. 1 Adressen der beiden Campus-Standorte Anreise mit dem Taxi... Anfahrtsbeschreibung Inhalt 1 Adressen der beiden Campus-Standorte... 2 2 Anreise mit dem Taxi... 3 3 Anreise vom Bodensee-Airport Friedrichshafen... 3 4 Anreise vom Stadtbahnhof Friedrichshafen... 3 5

Mehr

Inselbahnhof als Taktknoten einer Bodensee-S-Bahn

Inselbahnhof als Taktknoten einer Bodensee-S-Bahn C : \ D o k u m e n t e u n d E i n s t e l l u n g e n \ s t o p a u \ L o k a l e E i n s t e l l u n g e n \ Te m p o r a r y In t e r n e t F i l e s \ O L K 2 \ S P D - B e r i c h t ü b e r L i n

Mehr

Verkehrsuntersuchung B 31 neu Meersburg / West - Immenstaad

Verkehrsuntersuchung B 31 neu Meersburg / West - Immenstaad KARAJAN Ingenieure Verkehrsuntersuchung B 31 neu Meersburg / West - Immenstaad Facharbeitskreissitzung Verkehr am 9. Dezember 2015 KARAJAN Ingenieure Beraten + Planen Ingenieurgesellschaft mbh Stuttgart

Mehr

Telekommunikation in der Bodenseeregion Leistungsvielfalt und Full Service Dienstleistungen

Telekommunikation in der Bodenseeregion Leistungsvielfalt und Full Service Dienstleistungen Telekommunikation in der Bodenseeregion Leistungsvielfalt und Full Service Dienstleistungen Tagung, 30.November 2009, Leonberg Folie 1 Inhalt 1. Wer ist TeleData? 2. Meilensteine bei TeleData 3. Wo steht

Mehr

Veränderungen bei der Bahn und Auswirkungen auf den Ort Bahnfahren in Oberkotzau: Gestern heute morgen!!!

Veränderungen bei der Bahn und Auswirkungen auf den Ort Bahnfahren in Oberkotzau: Gestern heute morgen!!! Auswirkungen auf den Ort Bahnfahren in Oberkotzau: Gestern heute morgen!!! Auswirkungen auf Oberkotzau Folie 1 Der Fahrgastverband PRO BAHN Verbraucherverband der Fahrgäste von Bahnen und Bussen Verhandelt

Mehr

Ersatzverkehr mit Bussen Ulm Hbf Biberach (Riß) Aulendorf Friedrichshafen Südbahn (KBS 751) Bauinformationen Ersatzfahrpläne

Ersatzverkehr mit Bussen Ulm Hbf Biberach (Riß) Aulendorf Friedrichshafen Südbahn (KBS 751) Bauinformationen Ersatzfahrpläne Gültig vom 25. bis 28. Juli 2014 (Freitag bis Montag) Ersatzverkehr mit Bussen Hbf Biberach (Riß) Aulendorf Südbahn (KBS 751) Bauinformationen Ersatzfahrpläne Die Bauarbeiten Sehr geehrte Reisende, in

Mehr

Eigene Gleise für die S6 Projektziele und verkehrlicher Nutzen. DB Netz AG Großprojekte Mitte Mai 2017

Eigene Gleise für die S6 Projektziele und verkehrlicher Nutzen. DB Netz AG Großprojekte Mitte Mai 2017 Foto: Deutsche Bahn AG / Lothar Mantel Eigene Gleise für die S6 Projektziele und verkehrlicher Nutzen Foto: Deutsche Bahn AG / Jürgen Hörstel Für einen besseren Personennahverkehr: Eigene Gleise für die

Mehr

Interkommunale Zusammenarbeit ein erfolgreicher Weg zur Abstimmung von Lärmaktionsplänen in der Region Bodensee Oberschwaben

Interkommunale Zusammenarbeit ein erfolgreicher Weg zur Abstimmung von Lärmaktionsplänen in der Region Bodensee Oberschwaben Interkommunale Zusammenarbeit ein erfolgreicher Weg zur Abstimmung von Lärmaktionsplänen in der Region Bodensee Oberschwaben Dipl.- Ing. Martin Albeck Stadt Ravensburg Baudezernat - Koordinator der IKAG-LAP

Mehr

Weitere Entwicklung des Schienenverkehrs auf der Murr- Rems- Hohenlohe- und Tauberbahn

Weitere Entwicklung des Schienenverkehrs auf der Murr- Rems- Hohenlohe- und Tauberbahn Weitere Entwicklung des Schienenverkehrs auf der Murr- Rems- Hohenlohe- und Tauberbahn Verkehrspolitisches Gespräch am 20. Juni 2013 Winfried Hermann Minister für Verkehr und Infrastruktur 1. Rahmenbedingungen

Mehr

Langfristige Planung für den Schienenpersonennahverkehr in Baden-Württemberg. Bernd Klingel

Langfristige Planung für den Schienenpersonennahverkehr in Baden-Württemberg. Bernd Klingel Langfristige Planung für den Schienenpersonennahverkehr in Baden-Württemberg Bernd Klingel 21. März. 2013 ARL Akademie für Raumforschung und Landesplanung, 110. LAG-Sitzung, Heilbronn Inhalt Langfristige

Mehr

Überlinger Vermieterversammlung. Herzlich willkommen!

Überlinger Vermieterversammlung. Herzlich willkommen! Überlinger Vermieterversammlung Herzlich willkommen! Begrüßung Jan Zeitler, Oberbürgermeister Programm Tourismus in Überlingen 2016 und 2017 Jürgen Jankowiak, Kur und Touristik Überlingen GmbH Das Überlinger

Mehr

Lärmaktionsplanung - allgemeine Grundlagen

Lärmaktionsplanung - allgemeine Grundlagen Lärmaktionsplanung - allgemeine Grundlagen Information für den Kreistag am 26.02.2014 1 Gesetzliche Grundlagen 2 Aufgaben gem. EU-Umgebungslärm-RiLi Ermittlung der Belastung durch Umgebungslärm anhand

Mehr

Finanzierung des öffentlichen Verkehrs - Ansätze aus Deutschland

Finanzierung des öffentlichen Verkehrs - Ansätze aus Deutschland BSL Transportation Consultants GmbH & Co. KG Cölln Haus Brodschrangen 3 5 20457 Hamburg info@bsl-transportation.com www.bsl-transportation.com Finanzierung des öffentlichen Verkehrs - Ansätze aus Deutschland

Mehr

Projektvorstellung der Streckenreaktivierung Kiel Schönberger Strand Konzeption Hintergründe - Zeitplan

Projektvorstellung der Streckenreaktivierung Kiel Schönberger Strand Konzeption Hintergründe - Zeitplan Projektvorstellung der Streckenreaktivierung Kiel Schönberger Strand Konzeption Hintergründe - Zeitplan Sitzung des Ausschuss für Bauwesen und Umwelt der Gemeinde Schönkirchen am 20.08.2012 Lukas Knipping,

Mehr

Diesellöcher in Deutschland

Diesellöcher in Deutschland Diesellöcher in Deutschland Eine Untersuchung zu zusammenhängende Bereiche in Deutschland ohne elektrifizierte Bahnstrecken Ravensburg Januar 2007 Einführung Bundesweit gibt es nur zwei große, zusammenhängende

Mehr

Pressespiegel zur Bodensee-S-Bahn Projekt

Pressespiegel zur Bodensee-S-Bahn Projekt Pressespiegel zur Bodensee-S-Bahn Projekt Schwäbische Zeitung www.szon.de 11.04.2006 Das Konzept für die Bodensee-S-Bahn steht LINDAU (sz) Mit der Bahn zur internationalen Gartenbauausstellung - die Plattform

Mehr

Best Practice: Ausschreibung von ÖPNV- Leistungen im Landkreis Fürth. Landrat Matthias Dießl

Best Practice: Ausschreibung von ÖPNV- Leistungen im Landkreis Fürth. Landrat Matthias Dießl Best Practice: Ausschreibung von ÖPNV- Leistungen im Landkreis Fürth Landrat Matthias Dießl Übersicht 1. Vorstellung des Landkreises Fürth 2. Rahmenbedingungen für den ÖPNV im Landkreis Fürth 3. Erfahrungsbericht

Mehr

Neue Rheinbrücke der Österreichischen Bundesbahnen bei Lustenau: Wiederholung des Begehrens für doppelspurige statt einspurige Brücke

Neue Rheinbrücke der Österreichischen Bundesbahnen bei Lustenau: Wiederholung des Begehrens für doppelspurige statt einspurige Brücke Dorfstrasse 34, CH-9223 Halden Telefon 0041 71 642 19 91 E-Mail info@bodensee-s-bahn.org www.bodensee-s-bahn.org Halden, 9. Dezember 2009 ÖBB Infrastruktur AG Geschäftsbereich Neu- und Ausbau Mokrystrasse

Mehr

Entwicklungsperspektiven für den Bahnverkehr im westlichen Bodenseeraum

Entwicklungsperspektiven für den Bahnverkehr im westlichen Bodenseeraum Deutscher Bundestag Drucksache 18/5964 18. Wahlperiode 07.09.2015 Kleine Anfrage der Abgeordneten Matthias Gastel, Agnieszka Brugger, Harald Ebner, Christian Kühn (Tübingen), Beate Müller-Gemmeke, Cem

Mehr

Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Verkehrssituation im mittleren Ruhrgebiet

Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Verkehrssituation im mittleren Ruhrgebiet B 224 A 52 A 31 Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Verkehrssituation im mittleren Ruhrgebiet 14 13 2 7 18 19 21 24 32 23 6 33 3 4 22 8 9 31 17 28 16 30 29 5 20 34 1 15 11 10 25 26 12 27 z.b. A 43 vor

Mehr

TAGESAUSFLUG. mit Bahn, Bus und Fähre! www.euregiokarte.com

TAGESAUSFLUG. mit Bahn, Bus und Fähre! www.euregiokarte.com TAGESAUSFLUG st.gallen mit Bahn, Bus und Fähre! www.euregiokarte.com 2012 1400 Jahre Gallus - das Jubiläum Um das Jahr 612 baute der irische Mönch Gallus im Tal der Steinach eine Zelle und ein Bethaus.

Mehr

Führend in der Wärmebehandlung

Führend in der Wärmebehandlung Führend in der Wärmebehandlung Werkstoff- und Wärmebehandlungstechnik Unternehmen Ihr Markterfolg ist unsere Zukunft Die HTU Härtetechnik GmbH wurde im Jahre 1983 gegründet und zählt heute mit über 100

Mehr

Antrag auf Zusicherung zu den Aufwendungen einer neuen Unterkunft

Antrag auf Zusicherung zu den Aufwendungen einer neuen Unterkunft Jobcenter Landratsamt Bodenseekreis -Jobcenter- 88041 Friedrichshafen Antrag auf Zusicherung zu den Aufwendungen einer neuen Unterkunft Name, Vorname: geb. Sollten Sie unter 25 Jahre alt sein, benötigen

Mehr

Fahrradmitnahme in den Zügen der DB Regio AG in Baden-Württemberg

Fahrradmitnahme in den Zügen der DB Regio AG in Baden-Württemberg Fahrradmitnahme in den Zügen der DB Regio AG in Baden-Württemberg Tfv 601/F 1 gültig ab 01.08.2011 1 Änderung, gültig ab dem 11.12.2011 2 Änderung, gültig ab dem 01.08.2012 3 Änderung, gültig ab dem 01.05.2014

Mehr

Hergensweiler: Typisch Allgäu, typisch Bodensee Hier lassen Sie die Seele baumeln Freizeitspaß im Grenzbereich

Hergensweiler: Typisch Allgäu, typisch Bodensee Hier lassen Sie die Seele baumeln Freizeitspaß im Grenzbereich Hergensweiler: Typisch Allgäu, typisch Bodensee Hier lassen Sie die Seele baumeln Freizeitspaß im Grenzbereich Typisch Allgäu Typisch Bodensee Hergensweiler: Liebenswertes Dorf in einer attraktiven Region

Mehr

INTEGRIERTES REGIONALES NAHVERKEHRSKONZEPT BREISGAU-S-BAHN 2020

INTEGRIERTES REGIONALES NAHVERKEHRSKONZEPT BREISGAU-S-BAHN 2020 INTEGRIERTES REGIONALES NAHVERKEHRSKONZEPT BREISGAU-S-BAHN 2020 Ausbaukonzept I) M A S S N A H M E N V O R 2018 HOHE PRIORITÄT I.1) Breisacher Bahn Geschwindigkeitserhöhung Gottenheim-Freiburg Verlegung

Mehr

Verbesserung der ÖPNV-Barrierefreiheit im ländlichen Raum

Verbesserung der ÖPNV-Barrierefreiheit im ländlichen Raum VDV/WBO EINBLICKE Donnerstag, 08. Mai 2014 Verbesserung der ÖPNV-Barrierefreiheit im ländlichen Raum Lösungsansätze vor dem Hintergrund der Finanzierungsrealität Jürgen Löffler 1.700 Haltestellen mit ca.

Mehr

Bahn-Journalisten Schweiz Medienreise Ostschweiz-Bodensee Robert Dedecius, 14. April 2014

Bahn-Journalisten Schweiz Medienreise Ostschweiz-Bodensee Robert Dedecius, 14. April 2014 Öffentlicher Verkehr im Kanton Thurgau: Bahn-Journalisten Schweiz Medienreise Ostschweiz-Bodensee Robert Dedecius, 14. April 2014 Entwicklung ÖV im Thurgau 2000 2013 (Fernverkehr und Regionalverkehr) Millionen

Mehr

Projekte im Bahnknoten Lindau. Deutsche Bahn AG

Projekte im Bahnknoten Lindau. Deutsche Bahn AG Projekte im Bahnknoten Lindau Deutsche Bahn AG Streckenausbau München Lindau (ABS 48) Elektrifizierung Geltendorf Memmingen Lindau Anhebung Streckenhöchstgeschwindigkeit auf bis zu 160 km/h Ertüchtigung

Mehr

Ein Gewinn für die ganze Region: der Verantwortungspreis.

Ein Gewinn für die ganze Region: der Verantwortungspreis. VERANTWORTUNGSPREIS Ein Gewinn für die ganze Region: der Verantwortungspreis. + SOCIAL MEDIA PREIS zusätzlich 500 EURO zu gewinnen Der STADTWERK AM SEE- Verantwortungspreis 2018 bis zu 2.000 Euro für Kinder-

Mehr

SchuldnerAtlas Konstanz / Bodenseekreis

SchuldnerAtlas Konstanz / Bodenseekreis SchuldnerAtlas Konstanz / Bodenseekreis Eine Untersuchung der Creditreform Konstanz Müller & Schott KG in Zusammenarbeit mit der Creditreform Boniversum GmbH und der microm Micromarketing-Systeme und Consult

Mehr

ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Durchgehender Doppelspurausbau der Strecke Thalwil Zug

ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Durchgehender Doppelspurausbau der Strecke Thalwil Zug ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Durchgehender Doppelspurausbau der Strecke Thalwil Zug 27.04.11 1 Einleitung Es gibt keine richtigen und keine falschen Projekte Massgebend ist die Zielsetzung Die Qualität

Mehr

BahnJournalisten Schweiz, Medienreise 2014

BahnJournalisten Schweiz, Medienreise 2014 S-Bahn St.Gallen, Zukunftsaussichten BahnJournalisten Schweiz, Medienreise 2014 Herisau, 14. April 2014 Volkswirtschaftsdepartement Inhalt 1. S-Bahn St.Gallen heute 2. Fahrplan 2015 Optimierungen 3. Restanzen

Mehr

Netze und Nähte DACH + Mobilität

Netze und Nähte DACH + Mobilität DACH + Raumbeobachtung Symposium 05 Schaffhausen 1. Dezember 2005 Netze und Nähte DACH + Mobilität Scholl+Signer Stadt- und Regionalplaner Zürich Dr. sc. techn. Rolf Signer Übersicht 1 Einleitung und Rahmen

Mehr

Fahrradmitnahme in den Zügen der DB Regio AG in Baden-Württemberg

Fahrradmitnahme in den Zügen der DB Regio AG in Baden-Württemberg Fahrradmitnahme in den Zügen der DB Regio AG in Baden-Württemberg Tfv 601/F 1 gültig ab 01.08.2011 Herausgeber: DB Regio AG, Region Baden-Württemberg, Presselstraße 17, 70191 Stuttgart (P.R-BW-M1 Li)...

Mehr

3. Welche Züge fahren im weiteren Verlauf auf der Neubaustrecke und welche auf der Bestandsstrecke im Filstal?

3. Welche Züge fahren im weiteren Verlauf auf der Neubaustrecke und welche auf der Bestandsstrecke im Filstal? Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 516 19. 09. 2011 Kleine Anfrage des Abg. Martin Rivoir SPD und Antwort des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur Südbahn 2020 Kleine Anfrage

Mehr

Schienenverkehr in der Region Aktuelle Entwicklungen

Schienenverkehr in der Region Aktuelle Entwicklungen Beilage Nr. 5/2015 zu TOP 1 Verwaltungs-, Wirtschafts- und Verkehrsausschuss - öffentlich - am 24. April 2015 Schienenverkehr in der Region Aktuelle Entwicklungen - Sachstandsbericht Beschlussvorschlag:

Mehr

Information zum Bahnverkehr im östlichen Bodenseeraum

Information zum Bahnverkehr im östlichen Bodenseeraum August 2017, Matthias Gastel Information zum Bahnverkehr im östlichen Bodenseeraum Als bahnpolitischer Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion hat die Bundesregierung dem Bundestagsabgeordneten Matthias

Mehr

Factbox Projekt: Am Yachthafen Insel Lindau (B)

Factbox Projekt: Am Yachthafen Insel Lindau (B) Factbox Projekt: Am Yachthafen Insel Lindau (B) Architektur Projektentwicklung Bauträger Nutzfläche Ensemble Einheiten Planungsgruppe Prof. E. Kasper, Aachen Architekturbüro Elwert & Stottele, Ravensburg

Mehr

Regionaler Schienenverkehr

Regionaler Schienenverkehr Beilage Nr. 12/2015 zu TOP 3 Verbandsversammlung - öffentlich am 26. Juni 2015 Regionaler Schienenverkehr - Übersicht zu den regionalen Schienenverkehrsprojekten Beschlussvorschlag: Kenntnisnahme Sachverhalt

Mehr

Nahverkehrsforum Ostalbkreis Nächster Halt: Schiene! Ausstieg in Fahrtrichtung Zukunft am 10. November 2012

Nahverkehrsforum Ostalbkreis Nächster Halt: Schiene! Ausstieg in Fahrtrichtung Zukunft am 10. November 2012 Nahverkehrsforum Ostalbkreis Nächster Halt: Schiene! Ausstieg in Fahrtrichtung Zukunft am 10. November 2012 Dipl.-Ing. Dirk Seidemann stv. Verbandsdirketor Gliederung Ausgangslage und Rahmenbedingungen

Mehr

Durch den Hegau zum Bodensee

Durch den Hegau zum Bodensee Durch den Hegau zum Bodensee Auf den Spuren der Ablachtalbahn Von Korbinian Fleischer Wir befinden uns im Donautal, 80 Kilometer flussaufwärts der Münsterstadt Ulm. Das Städtchen Mengen ist der nördliche

Mehr

Tageskarte Euregio Bodensee 3 Tage 3 Länder 1 Ticket

Tageskarte Euregio Bodensee 3 Tage 3 Länder 1 Ticket Koordinationsausschuss Tageskarte Euregio Bodensee Vertreten durch den Vorsitzenden Werner Müller, Kanton Thurgau, Departement für Inneres und Volkswirtschaft (DIV), Abteilung Öffentlicher Verkehr/Tourismus,

Mehr

Möglichkeiten der Anbindung von Bürgerbussen an den Nahverkehr

Möglichkeiten der Anbindung von Bürgerbussen an den Nahverkehr Möglichkeiten der Anbindung von Bürgerbussen an den Nahverkehr 7. Juni 2013 Hofheim-Rügheim Monika Mützel, Dipl. Geogr. NWM, Würzburg 1 BürgerBus im Landkreis Würzburg 1. Nahverkehrsplanung in der NWM

Mehr

VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH Zwei Bundesländer - Ein Verkehrsverbund - Organisation und Aufgaben -

VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH Zwei Bundesländer - Ein Verkehrsverbund - Organisation und Aufgaben - VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH Zwei Bundesländer - Ein Verkehrsverbund - Organisation und Aufgaben - Kai Dahme Planung und Fahrgastinformation Berlin, 30. März 2011 1 Ein großes Verbundgebiet

Mehr

Von der Stilllegung zum Erfolg

Von der Stilllegung zum Erfolg Von der Stilllegung zum Erfolg Michael Prader Projektleiter Elektrifizierung Schwerin, am 29. Juni 2017 Südtirol 2 Bahnlinien in Südtirol Pustertal Vinschger Bahn Bozen-Meran Brennerlinie 3 1906 (Facsimile)

Mehr

Lizenzpartner der Regionenmarke Vierländerregion Bodensee

Lizenzpartner der Regionenmarke Vierländerregion Bodensee Nr. Unternehmen PLZ Ort Land Homepage 1 @-Systems 88662 Überlingen Deutschland http://www.at-systems.de/ 2 airportmedia technologies GmbH 78467 Konstanz Deutschland www.airportmedia-technologies.com 3

Mehr

Fahrradmitnahme in den Zügen der DB Regio AG in Baden-Württemberg

Fahrradmitnahme in den Zügen der DB Regio AG in Baden-Württemberg Fahrradmitnahme in den Zügen der DB Regio AG in Baden-Württemberg Tfv 601/F 1 gültig ab 01.08.2011 1 Änderung, gültig ab dem 11.12.2011 2 Änderung, gültig ab dem 01.08.2012 Herausgeber: DB Regio AG, Region

Mehr

RV Bodensee-Oberschwaben (0843) Zentrale Orte (8112)

RV Bodensee-Oberschwaben (0843) Zentrale Orte (8112) RV Bodensee-Oberschwaben (0843) Zentrale Orte (8112) Informationen zum Metadatensatz (B.2.1) Metadatensatzidentifikator: Sprache: Zeichensatz: Hierarchieebene: Datumstyp: Datum: Bezeichnung des Metadatenstandards:

Mehr

Eine Kundenoffensive braucht Wettbewerb, der Fernverkehr weitere Marktakteure

Eine Kundenoffensive braucht Wettbewerb, der Fernverkehr weitere Marktakteure Eine Kundenoffensive braucht Wettbewerb, der Fernverkehr weitere Marktakteure Karl-Heinz Rochlitz, Netzzugang Bundesnetzagentur Konferenz Verkehrsökonomik und politik Berlin, 11.06.2015 www.bundesnetzagentur.de

Mehr

Verkaufsoffene Sonntage 2016 in der Region Bodensee-Oberschwaben Alphabetische Sortierung innerhalb der Landkreise

Verkaufsoffene Sonntage 2016 in der Region Bodensee-Oberschwaben Alphabetische Sortierung innerhalb der Landkreise Verkaufsoffene Sonntage 2016 in der Region Bodensee-Oberschwaben Alphabetische Sortierung innerhalb der Landkreise Bodenseekreis 1. Friedrichshafen 10.04.2016 Straßenzauberer Festival Mengen, Überlingen,

Mehr

Situation und Perspektiven des Bahnverkehrs im westlichen Bodenseeraum

Situation und Perspektiven des Bahnverkehrs im westlichen Bodenseeraum Deutscher Bundestag Drucksache 18/12757 18. Wahlperiode 16.06.2017 Kleine Anfrage der Abgeordneten Matthias Gastel, Harald Ebner, Stephan Kühn (Dresden), Tabea Rößner, Markus Tressel, Dr. Valerie Wilms

Mehr

Straßenbahnneubaustrecke Hauptbahnhof U-Bahnhof Turmstraße Bürgerinformationsveranstaltung am 5. März 2015

Straßenbahnneubaustrecke Hauptbahnhof U-Bahnhof Turmstraße Bürgerinformationsveranstaltung am 5. März 2015 Straßenbahnneubaustrecke Hauptbahnhof U-Bahnhof Turmstraße Bürgerinformationsveranstaltung am 5. März 2015 Tagesordnung TOP 1 TOP 2 TOP 3 TOP 4 TOP 5 TOP 6 Begrüßung und Vorstellung Planungsablauf und

Mehr

Innovative Ideen im SPNV Tschechiens. Ing. Martin Jareš, Ph.D. Abteilungsleiter Verkehrsplanung ROPID, Prager Verbundgesellschaft

Innovative Ideen im SPNV Tschechiens. Ing. Martin Jareš, Ph.D. Abteilungsleiter Verkehrsplanung ROPID, Prager Verbundgesellschaft Innovative Ideen im SPNV Tschechiens Ing. Martin Jareš, Ph.D. Abteilungsleiter Verkehrsplanung ROPID, Prager Verbundgesellschaft Eisenbahnverkehr in Tschechien Fernverkehr (SC, EC, IC, Ex, R) Aufgabenträger:

Mehr

Getragen durch Visionen - Erfolgsgeschichten eines regionalen Verkehrsunternehmens Die Graz- Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH

Getragen durch Visionen - Erfolgsgeschichten eines regionalen Verkehrsunternehmens Die Graz- Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH Getragen durch Visionen - Erfolgsgeschichten eines regionalen Verkehrsunternehmens Die Graz- Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH 22.04.2010 RegioMove Geschichte Aufnahme des Verkehrs 1859 - vorerst zum

Mehr

5. ob sie die Ansicht teilt, dass der Bahnhof Lindau-Reutin die Chancen für einen

5. ob sie die Ansicht teilt, dass der Bahnhof Lindau-Reutin die Chancen für einen Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 2370 20. 09. 2012 Antrag der Abg. Rudolf Köberle u. a. CDU und Stellungnahme des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur Bahnhofsentscheidung

Mehr

von Lindau nach Rorschach und zurück Konstanz g Überlingen / Kurs Kurs 471 Lindau

von Lindau nach Rorschach und zurück Konstanz g Überlingen / Kurs Kurs 471 Lindau Vor-/Nachsaison 204 Bodensee-Fähre Friedrichshafen * und zurück Montag Freitag Freitag 605 0404 007 40 Konstanz g Bregenz 304 2305 / 060 90 229 20 0 23 27 203 233 37 3 235 207 475 237 03 209 7 239 2 2

Mehr

Bayern-Takt und Deutschland-Takt FBS-Anwendertreffen Dresden

Bayern-Takt und Deutschland-Takt FBS-Anwendertreffen Dresden Bayern-Takt und Deutschland-Takt 2030 - FBS-Anwendertreffen Dresden 2017 - Andreas Schulz 27.04.2017 Bayern vor der Bahnreform 1994/1996 Konzentration auf Ballungsräume, Rückzug aus der Fläche! 150 SPNV-Strecken

Mehr

Verkehrsentwicklungsplan Karlsfeld

Verkehrsentwicklungsplan Karlsfeld 2. Arbeitskreissitzung ÖPNV am 18. 18:30 bis 21:00 Uhr Christoph Hessel, Dr.-Ing. Julia Brummer, Dipl.-Geogr. Gliederung 1. Zielsetzungen 2. Maßnahmen im Liniennetz 3. Maßnahmen im Fahrtenangebot 4. Maßnahmen

Mehr

Gleiserneuerung Schaffhausen Singen (Htw) Frühere Zugfahrzeiten infolge der Arbeiten in Thayngen 24. Februar bis 7. März 2016 (Phase 2)

Gleiserneuerung Schaffhausen Singen (Htw) Frühere Zugfahrzeiten infolge der Arbeiten in Thayngen 24. Februar bis 7. März 2016 (Phase 2) 2 Besondere Regelungen für regionale Ticket-Angebote während der Baumaßnahme Im Bauzeitraum 12. Februar bis 11. Mai 2016 gelten auf der Hochrheinbahn in den Zügen der DB Regio AG zwischen Basel Bad Bf

Mehr

NEU ab Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis

NEU ab Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis S 6 Basel SBB Lörrach Zell im Wiesental S 5 Weil am Rhein Lörrach Steinen/Schopfheim NEU ab 14.12.08 SBB GmbH Hafenstr. 10, 78462 Konstanz Telefon 07621 420 680 (Kundentelefon) Ihre besten Verbindungen.

Mehr

Landkreis Bodenseekreis. Optimierung Angebotskonzeption Bodenseegürtelbahn. Bericht

Landkreis Bodenseekreis. Optimierung Angebotskonzeption Bodenseegürtelbahn. Bericht Landkreis Bodenseekreis Optimierung Angebotskonzeption Bodenseegürtelbahn Bericht 1. Juni 2 Version 1-04 SMA und Partner AG Telefon: +41-44-17 50 60 Unternehmens-, Verkehrs- und Betriebsplaner Telefax:

Mehr

Investitionsrahmenplan : Kein Geld für Nichts in Baden- Württemberg?

Investitionsrahmenplan : Kein Geld für Nichts in Baden- Württemberg? Investitionsrahmenplan 2011-2015: Kein Geld für Nichts in Baden- Württemberg? Pressekonferenz 26. Januar 2012 Matthias Lieb Diplom-Wirtschaftsmathematiker Vorsitzender Verkehrsclub Deutschland Landesverband

Mehr

Vom Deutschlandtakt zum Sachsentakt

Vom Deutschlandtakt zum Sachsentakt Vom Deutschlandtakt zum Sachsentakt Ideen für Mitteldeutschland VVO/VDV-Jahrestagung am 26. Juni 2014 Michael Schmiedel Vorsitzender VCD Landesverband Elbe-Saale e.v. Dresden, 26. Juni 2014 Der VCD Gegründet

Mehr

Gastgeberversammlung Langenargen/Eriskirch Mo, 14. Oktober 2016, 17:00 Uhr

Gastgeberversammlung Langenargen/Eriskirch Mo, 14. Oktober 2016, 17:00 Uhr Gastgeberversammlung Langenargen/Eriskirch Mo, 14. Oktober 2016, 17:00 Uhr Krauchenwies Meßkirch Bad Saulgau Bad Schussenried 25 26 Mem 766 Aulendorf Ostrach 752 / 754 Aitrach Altshausen Pfullendorf

Mehr

Serviceeinrichtungen Kiesstrand, Liegewiese, Kinderspielplatz, Toiletten, Behindertentoilette, Parkplatz

Serviceeinrichtungen Kiesstrand, Liegewiese, Kinderspielplatz, Toiletten, Behindertentoilette, Parkplatz See- und Strandbäder im Bodenseekreis Badeplätze & Wasserqualität Die hier aufgeführten Badeplätze werden von Mai bis September regelmäßig durch das Gesundheitsamt des Bodenseekreises kontrolliert. Überprüft

Mehr

Vorstellung im Fach-Arbeitskreis Verkehr

Vorstellung im Fach-Arbeitskreis Verkehr Verkehrsuntersuchung B 31 Meersburg - Immenstaad Vorstellung im Fach-Arbeitskreis Verkehr Claus Kiener, M.Eng. FAK Verkehr am 19. Juli 2016 in Immenstaad am Bodensee Inhalt Kurze Vorstellung des Büros

Mehr

Lizenzpartner der Regionenmarke Vierländerregion Bodensee

Lizenzpartner der Regionenmarke Vierländerregion Bodensee Nr. Unternehmen PLZ Ort Land Homepage 1 "Westlicher Bodensee" - Interessenvereinigung 78467 Konstanz Deutschland der AG Tourismus im Landkreis Konstanz 2 @-Systems 88662 Überlingen Deutschland http://www.at-systems.de/

Mehr

Bilanz-Pressekonferenz 19. Februar 2018

Bilanz-Pressekonferenz 19. Februar 2018 Bürgschaftsbank in Zahlen* 2017 2016 Erträge aus dem Geschäftsbetrieb 25,2 Mio. 25,7 Mio. Überschuss aus dem Geschäftsbetrieb 12,5 Mio. 12,4 Mio. Jahresüberschuss 4,2 Mio. 3,9 Mio. Bilanzsumme per 31.12.2017

Mehr