Emissionsmessungen an vier verschiedenen Diesel-Pkw EURO 5a auf dem Rollenprüfstand und auf der Strasse.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Emissionsmessungen an vier verschiedenen Diesel-Pkw EURO 5a auf dem Rollenprüfstand und auf der Strasse."

Transkript

1 Abgasprüfstelle (AFHB) Contrôle des gaz d échappement Gwerdtstrasse 5 CH-2560 Nidau Tel./Tél. +41 (0) Fax +41 (0) Emissionsmessungen an vier verschiedenen Diesel-Pkw EURO 5a auf dem Rollenprüfstand und auf der Strasse. Auftraggeber: ZDF Red. Frontal 21 D Berlin Projektleitung: Joe Sperling Bericht: P. Comte, Dipl. Ing. HTL Y. Zimmerli, Dipl. Ing. FH M. Güdel, BSc J. Czerwinski, Prof. Dr. techn BERNER FACHHOCHSCHULE BFH-TI, BIEL ABGASPRÜFSTELLE & MOTORENLABORATORIEN, AFHB Gwerdtstrasse 5, CH-2560 Nidau Die vollständige oder teilweise Veröffentlichung dieses Dokuments ist nur mit der schriftlichen Genehmigung der AFHB erlaubt. November 2015 B435

2 ZDF / AFHB 15 2 INHALTSVERZEICHNIS 1. ZUSAMMENFASSUNG 2 2. VERSUCHFAHRZEUGE 3 3. MESSTECHNIK Rollenprüfstand Messgeräte für limitierte Abgasemissionen, Rollenprüfstand Messgeräte für limitierte Abgasemissionen, Strassen 7 4. TEST METHODE Prüfzyklus Neuer Europäischer Fahrzyklus (NEFZ) Beispiel der RDE-Strecke 9 5. RESULTATE Ergebnisse der NEFZ-Zyklen auf Rollenprüfstand Ergebnisse der NEFZ-Zyklen auf Strassen Ergebnisse der RDE-Messungen SCHLUSSFOLGERUNGEN DOKUMENTATION FIGURENLISTE ANHANG ABKÜRZUNGEN ZUSAMMENFASSUNG Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) beauftragte die Abgasprüfstelle der Berner Fachhochschule, die Emissionen von vier Diesel-Personenwagen EURO 5a auf dem Rollenprüfstand sowie auf der Strasse zu untersuchen. Bei den Strassenmessungen wurden pro Fahrzeug je eine RDE- Messung (Real Driving Emission) sowie ein NEFZ-Zyklus nachgefahren. Auf dem Rollenprüfstand wurden NEFZ-Zyklen im kalten und im warmen Motorzustand durchgeführt. Der OBD-Speicher aller Fahrzeuge wurde am Schluss der Messungen ausgelesen. Die Messresultate zeigen, dass die Fahrzeuge sich auf dem Rollenprüfstand anders verhalten, als wenn sie auf der Strasse betrieben sind.

3 ZDF / AFHB VERSUCHFAHRZEUGE Die wichtigsten technischen Parameter der geprüften Fahrzeuge sind in den unten stehenden Tabellen aufgeführt. Alle Fahrzeuge sind mit einem Dieselmotor ausgerüstet und verfügen über einen Partikelfilter sowie eine Abgasrückführung für die Abgasnachbehandlung. Fig. 1: VW Passat auf dem Rollenprüfstand der Abgasprüfstelle Modell / Jahrgang VW Passat 2.0 TDI / 2011 Motortyp CFFB Zylinderzahl 4 / Reihe Hubraum 1968 cm 3 Leistung rpm Drehmoment rpm Treibstoff / Einspritzung Diesel / DI (CR) Aufladung VTG Leergewicht 1571 kg Gesamtgewicht 2180 kg Antrieb Frontantrieb Getriebe Manuell 6 Gang Jahr der ersten Zulassung / Kilometerstand / km Erfüllte Abgasnorm EURO 5a Abgasnachbehandlungssysteme DOC, DPF, EGR VIN VWWZZZ3CZBE Tabelle 1: Technische Daten des VW Passat

4 ZDF / AFHB 15 4 Fig. 2: BMW 320d Touring auf dem Rollenprüfstand der Abgasprüfstelle Modell / Jahrgang BMW 320d Touring / 2009 Motortyp N47D20C Zylinderzahl 4 / Reihe Hubraum 1995 cm 3 Leistung rpm Drehmoment rpm Treibstoff / Einspritzung Diesel / DI (CR) Aufladung VTG Leergewicht 1580 kg Gesamtgewicht 2045 kg Antrieb Heckantrieb Getriebe Manuell 6 Gang Jahr der ersten Zulassung / Kilometerstand / km Erfüllte Abgasnorm EURO 5a Abgasnachbehandlungssysteme DOC, DPF, EGR VIN WBAUX31030A Tabelle 2: Technische Daten des BMW 320d Touring

5 ZDF / AFHB 15 5 Fig. 3: Mercedes-Benz C200 CDI auf dem Rollenprüfstand der Abgasprüfstelle Modell / Jahrgang Mercedes-Benz C200 CDI / 2011 Motortyp Zylinderzahl 4 / Reihe Hubraum 2143 cm 3 Leistung rpm Drehmoment rpm Treibstoff / Einspritzung Diesel / DI (CR) Aufladung ja Leergewicht 1615 kg Gesamtgewicht 2155 kg Antrieb Heckantrieb Getriebe Manuell 6 Gang Jahr der ersten Zulassung / Kilometerstand / km Erfüllte Abgasnorm EURO 5a Abgasnachbehandlungssysteme DOC, DPF, EGR VIN WDD F Tabelle 3: Technische Daten des Mercedes-Benz C200 CDI

6 ZDF / AFHB 15 6 Fig. 4: Renault Laguna dci auf dem Rollenprüfstand der Abgasprüfstelle Modell / Jahrgang Renault Laguna dci / 2010 Motortyp M9R A8 Zylinderzahl 4 / Reihe Hubraum 1995 cm 3 Leistung rpm Drehmoment rpm Treibstoff / Einspritzung Diesel / DI (CR) Aufladung ja Leergewicht kg Gesamtgewicht 2051 kg Antrieb Frontantrieb Getriebe Manuell 6 Gang Jahr der ersten Zulassung / Kilometerstand / km Erfüllte Abgasnorm EURO 5a Abgasnachbehandlungssysteme DOC, DPF, EGR VIN VF1KT Tabelle 4: Technische Daten des Renault Laguna dci

7 ZDF / AFHB MESSTECHNIK 3.1. Rollenprüfstand Typ: Schenck 500 GS60 Durchmesser Rollen: 502 mm Fahrleitgerät: Tornado, Version 3.3 CVS Verdünnungs-System: Horiba 9500T mit Rootsgebläse Raumbedingungen Prüfhalle: Steuerung für Ansaug- und Verdünnungsluft Temperatur: C Feuchtigkeit: g/kg Für alle durchgeführten Messungen mit den oben genannten Fahrzeugen, wurde der Rollenprüfstand gemäss Homologationsangaben eingestellt Messgeräte für limitierte Abgasemissionen, Rollenprüfstand Folgende Geräte erfüllen die technischen Anforderungen der ECE-Regelung Nr. 83. Diese sind für die Messung von Fahrzeugabgasemissionen in der Schweiz und der Europäischen Union geeignet. gemessene Abgaskomponenten: Abgasmesstechnik gasförmig: Horiba MEXA 9400 CO, CO 2 THC... CH 4... NO/NO x... Nicht-Dispersives-Infrarot-Analysator (NDIR-Analysator) Flammenionisationsdetektor für totale HC (FID-Analysator) Flammenionisationsdetektor nur für CH 4 (FID-Analysator) Chemilumineszenz-Analysator (CLA-Analysator) Das Verdünnungsverhältnis der CVS-Anlage ist variabel und kann mittels CO 2 Analysatoren kontrolliert werden Messgeräte für limitierte Abgasemissionen, Strassen Das PEMS-Gerät AVL M.O.V.E 492 wurde für die Abgasemissionsmessungen auf der Strasse und auf dem Rollenprüfstand verwendet. gemessene Abgaskomponenten: CO, CO 2 Nicht-Dispersives-Infrartot-Analysator (NDIR-Analysator) NO 2 /NO x... Nicht-Dispersives-Ultra-Violet-Analysator (NDUV) 4. TEST METHODE Abgasmessungen in kaltem und warmem Motorzustand wurden durchgeführt. Für die NEFZ- Messung im kalten Motorzustand wurde das Fahrzeug jeweils am Vortag konditioniert, diese Fahrzeug-Konditionierung besteht aus drei EUDC-Zyklen, die nacheinander auf dem Rollenprüfstand durchgeführt sind. Alle Strassenmessungen sind mit warmem Motor durchgeführt worden. Für die Abgasmessungen auf der Strasse wurde ein PEMS-Messgerät der Firma AVL, Typ M.O.V.E 492 eingesetzt, dessen grundlegende Messprinzipien unter Punkt 3.3 aufgeführt sind. Mit allen Fahrzeugen wurde ein NEFZ-Zyklus auf Strasse simuliert. Der Stadtteil (ECE-Teil) des NEFZ-Zyklus wurde auf einem gesperrten Flugplatz nachgefahren. Der Aussenstadtteil (EUDC-

8 ZDF / AFHB 15 8 Teil) des NEFZ-Zyklus wurde auf der Autobahn mit Sondergenehmigung der Schweizer Behörden und mit einem Begleitfahrzeug gefahren. Die RDE-Strecke wurde in Anlehnung an die RDE-Richtlinie ausgeführt. Die Geschwindigkeit der Fahrzeuge wurde mittels des GPS-Empfängers des AVL M.O.V.E aufgenommen. Während der Strassenmessungen wurde das PEMS-Messgerät nicht mit dem OBD-System des Fahrzeuges verbunden. Für die Berechnung der gravimetrischen NO x -Emissionen wurde die Dichte von NO 2 verwendet. Die Emissionen wurden im trockenen Zustand gemessen. Die RDE-Resultate entsprechen dem Mittelwert der NO x -Emissionen während der gesamten Messung. Die Vergleichsmessungen, welche während den NEFZ Zyklen zwischen Rollenprüfstand und PEMS-Messgerät durchgeführt wurden, zeigen, dass die NO x - und CO 2 -Messwerte des PEMS- Messgerätes um etwa 20% höher liegen als jene die mit der Laborinstallation (Horiba MEXA 9400) gemessen wurden. Der Geschwindigkeitsverlauf der RDE-Strecke ist in Fig. 6 dargestellt. Ein Beispiel der RDE- Auswertung ist in Fig angegeben Prüfzyklus Der gesetzlich vorgeschriebene NEFZ-Fahrzyklus ist in Fig. 5 abgebildet. Die Fig. 6 zeigt ein Beispiel der RDE-Strecke anhand der Fahrgeschwindigkeit des geprüften Fahrzeuges in Funktion der Zeit Neuer Europäischer Fahrzyklus (NEFZ) Fig. 5: NEFZ-Zyklus

9 ZDF / AFHB Beispiel der RDE-Strecke Fig. 6: Beispiel eines Geschwindigkeitsprofils der RDE-Strecke. 5. RESULTATE Die Auflistung aller durchgeführten Messungen ist unter Fig. 8 zu finden. Alle Messprotokolle sind unter Fig. 12 bis Fig. 22 aufgeführt. Nachfolgend werden nur die wichtigsten Feststellungen dokumentiert Ergebnisse der NEFZ-Zyklen auf Rollenprüfstand Pro Fahrzeug wurde der Zyklus zweimal mit einem kalten Motor (Motortemperatur 25 C ±2 C) gefahren, dabei wurde das Fahrzeug am Vortag der Messung konditioniert. Mit zwei Fahrzeugen wurden auch NEFZ-Zyklen in warmen Zustand durchgeführt, dies erfolgte direkt nach dem kalten Zyklus. Die NO x -Resultate aller durchgeführten NEFZ sind in Fig. 7a aufgeführt. Fig. 7a : NO x -Resultate während dem NEFZ-Zyklus auf Rollenprüfstand (Rohresultate ohne Verschlechterungsfaktor) Die NO x -Werte von allen nach EG-Richtlinien (Fahrzeug-Konditionierung am Vortag und Start der Messung mit einem kalten Fahrzeug) geprüften Fahrzeugen lagen jeweils unter dem vorgeschrie-

10 ZDF / AFHB benen Grenzwert von 180 mg/km. Für jene Fahrzeuge, die unmittelbar nach dem kalten NEFZ geprüft wurden, lagen die NO x -Emissionen über dem Grenzwert. Für den Mercedes-Benz C200 CDI wurde nach dem warmen NEFZ-Zyklus eine Konditionierung des Fahrzeuges gemäss EG-Richtlinien vorgenommen, d.h. es wurde mit diesem Fahrzeug der zweite Teil des NEFZ-Zyklus dreimal nacheinander gefahren, im darauf folgenden NEFZ-Zyklus (warm) wurde die Grenzwerte nicht eingehalten Ergebnisse der NEFZ-Zyklen auf Strassen Wie bereits erwähnt, wurde für die Strassenmessungen das PEMS-Gerät der Firma AVL, Typ M.O.V.E 492 verwendet. Die auf dem Rollenprüfstand durchgeführten Vergleichsmessungen zeigen, dass die NO x - und CO 2 -Emissionen, welche mit dem PEMS-Gerät gemessen wurden, jeweils durchschnittlich 24% (NO x ) und 20% (CO 2 ) höher sind als diejenigen die mit den Laboranalysatoren Horiba MEXA 9400 bestimmt wurden. Die Fig. 11 zeigt eine Tabelle dieses Vergleiches. Während dem auf der Strasse simulierten NEFZ-Zyklus wurden für alle betriebswarmen Fahrzeuge höhere NO x -Emissionen gemessen, als bei den Messungen nach den EG-Richtlinien auf dem Rollenprüfstand. Die Resultate sind in Fig. 7b dargestellt. Fig. 7b : NO x -Resultate während dem NEFZ-Zyklus auf Strassen (Rohresultate ohne Verschlechterungsfaktor) 5.3. Ergebnisse der RDE-Messungen Wie bei den NEFZ-Strassenmessungen wurde auch für die RDE-Messungen das PEMS-Gerät der Firma AVL, Typ M.O.V.E 492 verwendet. Die Fig. 7c zeigt die NO x -Resultate von allen betriebswarmen Fahrzeugen. Diese sind leicht tiefer als jene des NEFZ-Zykluses auf der Strasse, aber immer noch höher, als die gemessenen Werte unter Einhaltung der EG-Richtlinien.

11 ZDF / AFHB Fig. 7c : NOx-Resultate während den RDE-Messungen (Rohresultate ohne Verschlechterungsfaktor) 6. SCHLUSSFOLGERUNGEN Die durchgeführten Messungen zeigten folgende Tendenz: Wenn die untersuchten Fahrzeuge nach den EG-Richtlinien geprüft wurden, erfüllten sie auch die entsprechenden NO x -Grenzwerte. Zwei Fahrzeuge wurden im betriebswarmen Zustand geprüft. Alle Prüfbedingungen ausser ihrer Betriebstemperatur blieben gegenüber denjenigen in den EG-Richtlinien vorgeschrieben identisch. Sie erfüllten die entsprechenden NO x -Grenzwerte nicht mehr. Ein Fahrzeug wurde vor einem warmen Test nochmals konditioniert (3x EUDC). Auch mit dieser Konditionierung entsprach das Fahrzeug den entsprechenden NO x -Grenzwerten nicht. Die auf der Strasse gemessenen NO x -Emissionen aller Fahrzeuge sind höher als diejenigen von denselben Fahrzeugen im kalten Zustand, wenn diese nach den EG-Richtlinien am Prüfstand geprüft sind. Bei keinem der geprüften Fahrzeuge gab es einen gespeicherten OBD-Fehler. 7. DOKUMENTATION Die Originaldaten sind bei der Abgasprüfstelle der Fachhochschule Biel archiviert und stellen vertrauliches Material dar. 8. FIGURENLISTE Figur 8 : Chronologische Liste der Messserien Figur 9 : Tabelle der Resultate aller Fahrzeuge Figur 10-1 : Beispiel einer RDE-Messung Figur 10-2 : Bild der benutzten Strecke für die RDE-Messung

12 ZDF / AFHB Figur 11 : Vergleich AVL M.O.V.E 492 und Horiba 9400 (NO x - und CO 2 -Emissionen) Figuren : Abgasmessprotokolle 9. ANHANG Anhang 1 : AFHB-Stellungnahme über die Verantwortung über die öffentliche Information mit Hilfe unserer Berichte 10. ABKÜRZUNGEN AFHB CLA CVS DI DPF DOC ECE EG EGR EUDC FID NDIR NDUV NEFZ OBD PEMS RDE PM VIN Abgasprüfstelle FH Biel, CH Chemiluminescence Analyzer Constant Volume Sampling: Dilution Tunnel for Regulated Emission Measurement Direct Injection Diesel Particle Filter Diesel Oxidation Catalyst Economic Commission for Europe Europäische Gemeinschaft Exhaust Gas Recirculation Extra Urban Driving Cycle Flame Ionization Detector Non Dispersive Infrared Non Dispersive Ultra-Violet Neuer Europäischer Fahrzyklus On Board Diagnosis Portable Emissions Measurement System Real Driving Emissions Particulate Matter, Particle Mass Vehicle Identification Number

13 Abgasprüfstelle (AFHB) Contrôle des gaz d échappement Gwerdtstrasse 5 CH-2560 Nidau Tel./Tél. +41 (0) Fax +41 (0) Emissionsmessungen an vier verschiedenen Diesel-Personenwagen EURO 5a auf dem Rollenprüfstand und auf der Strasse. FIGUREN Die vollständige oder teilweise Veröffentlichung dieses Dokuments ist nur mit der schriftlichen Genehmigung der AFHB erlaubt. November 2015 B435

14 ZDF / AFHB '15 Fig. 8 Chronological list of measurements NOx - emissions on chassis dynamometer and road VW Passat 2.0TDI; BMW 320d Touring; Mercedes-Benz C 200 CDI; Renault Laguna test nr. date vehicle cycle comments ZDF VW Passat 2.0 TDI NEDC cold ZDF BMW 320d Touring NEDC cold not valid ZDF VW Passat 2.0 TDI NEDC cold ZDF VW Passat 2.0 TDI RDE - road01 ZDF VW Passat 2.0 TDI NEDC on the road ZDF BMW 320d Touring NEDC cold ZDF BMW 320d Touring RDE - road02 ZDF BMW 320d Touring NEDC cold ZDF BMW 320d Touring NEDC on the road ZDF Renault Laguna NEDC cold ZDF Renault Laguna NEDC warm ZDF Mercedes-Benz C 200 CDI NEDC cold ZDF Mercedes-Benz C 200 CDI NEDC warm ZDF Mercedes-Benz C 200 CDI EUDC ZDF Mercedes-Benz C 200 CDI NEDC warm ZDF Mercedes-Benz C 200 CDI RDE - road03 ZDF Mercedes-Benz C 200 CDI NEDC cold ZDF Mercedes-Benz C 200 CDI NEDC on the road ZDF Renault Laguna NEDC cold ZDF Renault Laguna NEDC on the road ZDF Renault Laguna RDE - road04 B435_Fig08_ZDF_measurements list DUH

15 ZDF / AFHB '15 Fig. 9 NO x and CO 2 Emissions Results for NEDC and RDE VW Passat 2.0 TDI; BMW 320d Touring; Mercedes-Benz C 200 CDI; Renault Laguna NO x [mg/km] CO 2 [g/km] chassis dyno road cold warm pems: AVL M.O.V.E VW Passat 2.0 TDI (103 kw) BMW 320d Touring (130 kw) Mercedes-Benz C 200 CDI (100 kw) Renault Laguna (110 kw) VW Passat 2.0 TDI (103 kw) BMW 320d Touring (130 kw) Mercedes-Benz C200 CDI (100 kw) Renault Laguna (110 kw) 1st NEDC chassis dyno cold 2nd NEDC chassis dyno cold 3rd NEDC chassis dyno warm 4th NEDC chassis dyno warm average x x ECE EUDC average x x ECE EUDC average x x ECE EUDC average x x ECE EUDC Horiba 9400 NEDC on the road warm RDE on the road warm average x x x ECE EUDC average x x x x 519* 473* urban rural highway * about 5% of the RDE data could not be processed for these measurements AVL M.O.V.E Comment: The chassis dyno emissions were measured with the stationary CVS equipement and the analyzer Horiba MEXA 9400, while the on-road emissions were measured with the AVL M.O.V.E PEMS. Some correlations made during the NEDC tests on the chassis dynamoter show that the PEMS measured values for NO x and CO 2 are about 25% higher than those measured with the stationnary equipement. B435_Fig09_Table_ZDF-v1.1

16 ZDF / AFHB '15 Fig Example of Road Trip for RDE Mercedes-Benz C 200 CDI AVL M.O.V.E vehicle speed [km/h] time [s] vehicle speed [km/h] distribution [%] (distance) urban rural highway time [s] distance limits urban 28.2 km 33.4 % > 16 km % rural 23.8 km 28.1 % > 16 km % highway 32.5 km 38.5 % > 16 km % total 84.5 km time urban 50.4 min 50.8 % - rural 18.8 min 19.0 % - highway 18.0 min 18.1 % - stops 12.1 min 12.2 % > 5.0 min total 99.2 min min average speed urban 33.6 km/h 27.1 km/h km/h rural 75.8 km/h highway km/h max km/h time with v > 100km/h 826 s > 300 s number of stops > 10 s 8 - B435_Fig10-1-2_RDE_Mercedes C2000_ZDF16

17 ZDF / AFHB '15 Fig Used Route for RDE measurement AFHB-Route no 5 / 2015 AVL M.O.V.E Used route for RDE measurement, total distance: ~ 85 km 120 vehicle speed [km/h] distance [km] Vehicle speed vs distance B435_Fig10-1-2_RDE_Mercedes C2000_ZDF16

18 ZDF / AFHB '15 Fig. 11 Comparisons of NO x and CO 2 Results for NEDC between stationary equipment and PEMS on chassis dyno. Horiba 9400 / AVL M.O.V.E NO x CO 2 bags [mg/km] pems [mg/km] Δ [mg/km] deviation with bag as reference [%] deviation with pems as reference [%] bags [g/km] pems [g/km] Δ [g/km] deviation with bag as reference [%] deviation with pems as reference [%] ZDF08 NEDC cold BMW ZDF12 NEDC cold Mercedes ZDF17 NEDC cold Mercedes ZDF19 NEDC cold Renault ZDF13 NEDC warm Mercedes ZDF15 NEDC warm Mercedes average bags: results from the stationary equipment (CVS and Analyzer Horiba 9400) pems: results obtained from the Portable Emissions Measurement System AVL M.O.V.E on chassis dyno B435_Fig11_correlations PEMS_v2

19 ZDF / AFHB 15 Fig Measurement: ZDF001, VW Passat, NEDC cold

20 ZDF / AFHB 15 Fig. 12-2

21 ZDF / AFHB 15 Fig Measurement: ZDF003, VW Passat, NEDC cold

22 ZDF / AFHB 15 Fig. 13-2

23 ZDF / AFHB 15 Fig Measurement: ZDF006, BMW 320d, NEDC cold

24 ZDF / AFHB 15 Fig. 14-2

25 ZDF / AFHB 15 Fig Measurement: ZDF008, BMW 320d, NEDC cold

26 ZDF / AFHB 15 Fig. 15-2

27 ZDF / AFHB 15 Fig Measurement: ZDF012, Mercedes Benz C200, NEDC cold

28 ZDF / AFHB 15 Fig. 16-2

29 ZDF / AFHB 15 Fig Measurement: ZDF017, Mercedes Benz C200, NEDC cold

30 ZDF / AFHB 15 Fig. 17-2

31 ZDF / AFHB 15 Fig Measurement: ZDF013, Mercedes Benz C200, NEDC warm

32 ZDF / AFHB 15 Fig. 18-2

33 ZDF / AFHB 15 Fig Measurement: ZDF015, Mercedes Benz C200, NEDC warm

34 ZDF / AFHB 15 Fig. 19-2

35 ZDF / AFHB 15 Fig Measurement: ZDF010, Renault Laguna, NEDC cold

36 ZDF / AFHB 15 Fig. 20-2

37 ZDF / AFHB 15 Fig Measurement: ZDF019, Renault Laguna, NEDC cold

38 ZDF / AFHB 15 Fig. 21-2

39 ZDF / AFHB 15 Fig Measurement: ZDF011, Renault Laguna, NEDC warm

40 ZDF / AFHB 15 Fig. 22-2

41 Abgasprüfstelle (AFHB) Contrôle des gaz d échappement Gwerdtstrasse 5 CH-2560 Nidau Tel./Tél. +41 (0) Fax +41 (0) Emissionsmessungen an vier verschiedenen Diesel-Pkw EURO 5a auf dem Rollenprüfstand und auf der Strasse. Anhang Die vollständige oder teilweise Veröffentlichung dieses Dokuments ist nur mit der schriftlichen Genehmigung der AFHB erlaubt. November 2015 B435

42 ZDF / AFHB 15 A 1

Emissionsmessungen an einem Mercedes-Benz C 200 CDI (EURO 5a) auf dem Rollenprüfstand und auf der Strasse.

Emissionsmessungen an einem Mercedes-Benz C 200 CDI (EURO 5a) auf dem Rollenprüfstand und auf der Strasse. Abgasprüfstelle (AFHB) Contrôle des gaz d échappement Gwerdtstrasse 5 CH-2560 Nidau Tel./Tél. +41 (0)32 321 66 80 Fax +41 (0)32 321 66 81 Emissionsmessungen an einem Mercedes-Benz C 200 CDI (EURO 5a) auf

Mehr

Emissionsmessungen an einem VW Passat 2.0 TDI (EURO 5a) auf dem Rollenprüfstand und auf der Strasse.

Emissionsmessungen an einem VW Passat 2.0 TDI (EURO 5a) auf dem Rollenprüfstand und auf der Strasse. Abgasprüfstelle (AFHB) Contrôle des gaz d échappement Gwerdtstrasse 5 CH-2560 Nidau Tel./Tél. +41 (0)32 321 66 80 Fax +41 (0)32 321 66 81 Emissionsmessungen an einem VW Passat 2.0 TDI (EURO 5a) auf dem

Mehr

NO x -Emissionsmessungen von einem Personenwagen Mercedes-Benz C 200 CDI, EURO 5a auf dem Rollenprüfstand

NO x -Emissionsmessungen von einem Personenwagen Mercedes-Benz C 200 CDI, EURO 5a auf dem Rollenprüfstand Abgasprüfstelle (AFHB) Contrôle des gaz d échappement Gwerdtstrasse 5 CH-256 Nidau Tel./Tél. +41 ()32 321 66 8 Fax +41 ()32 321 66 81 NO x -Emissionsmessungen von einem Personenwagen Mercedes-Benz C 2

Mehr

NO x -Emissionsmessung von einem Personenwagen Renault Espace Diesel, EURO 6b auf dem Rollenprüfstand

NO x -Emissionsmessung von einem Personenwagen Renault Espace Diesel, EURO 6b auf dem Rollenprüfstand Abgasprüfstelle (AFHB) Gwerdtstrasse 5 CH-2560 Nidau Tel./Tél. +41 (0)32 321 66 80 Fax +41 (0)32 321 66 81 NO x -Emissionsmessung von einem Personenwagen Renault Espace Diesel, EURO 6b auf dem Rollenprüfstand

Mehr

NO x -Emissionsmessungen von einem Diesel-Personenwagen Smart fortwo coupe cdi, EURO 5b auf dem Rollenprüfstand

NO x -Emissionsmessungen von einem Diesel-Personenwagen Smart fortwo coupe cdi, EURO 5b auf dem Rollenprüfstand Abgasprüfstelle (AFHB) Contrôle des gaz d échappement Gwerdtstrasse 5 CH-256 Nidau Tel./Tél. +41 ()32 321 66 8 Fax +41 ()32 321 66 81 NO x -Emissionsmessungen von einem Diesel-Personenwagen Smart fortwo

Mehr

NO x -Emissionsmessung von einem Personenwagen Renault Espace Diesel, EURO 6b auf dem Rollenprüfstand

NO x -Emissionsmessung von einem Personenwagen Renault Espace Diesel, EURO 6b auf dem Rollenprüfstand Abgasprüfstelle (AFHB) Contrôle des gaz d échappement Gwerdtstrasse 5 CH-256 Nidau Tel./Tél. +41 ()32 321 66 8 Fax +41 ()32 321 66 81 NO x -Emissionsmessung von einem Personenwagen Renault Espace Diesel,

Mehr

NO x -Emissionsmessung von einem Personenwagen Opel Zafira Diesel, EURO 6b auf dem Rollenprüfstand

NO x -Emissionsmessung von einem Personenwagen Opel Zafira Diesel, EURO 6b auf dem Rollenprüfstand Abgasprüfstelle (AFHB) Contrôle des gaz d échappement Gwerdtstrasse 5 CH-2560 Nidau Tel./Tél. +41 (0)32 321 66 80 Fax +41 (0)32 321 66 81 NO x -Emissionsmessung von einem Personenwagen Opel Zafira Diesel,

Mehr

Erfahrungen mit Portablen Emissionsmesssystemen (PEMS) und Real Driving Emissions RDE

Erfahrungen mit Portablen Emissionsmesssystemen (PEMS) und Real Driving Emissions RDE Erfahrungen mit Portablen Emissionsmesssystemen (PEMS) und Real Driving Emissions RDE Jan Czerwinski, Yan Zimmerli, Pierre Comte BFH-TI, AFHB, Biel/Nidau SSM/SAE Vortragstagung, Sursee, 20. Sept. 2016

Mehr

NO x - und CO 2 -Messungen vor und nach dem VW-Softwareupdate an einem Euro 5 Pkw im realen Fahrbetrieb VW Golf VI Variant, 1.

NO x - und CO 2 -Messungen vor und nach dem VW-Softwareupdate an einem Euro 5 Pkw im realen Fahrbetrieb VW Golf VI Variant, 1. NO x - und CO 2 -Messungen vor und nach dem VW-Softwareupdate an einem Euro 5 Pkw im realen Fahrbetrieb VW Golf VI Variant, 1.6 TDI - 2 - Technische Daten Modell / Erstzulassung VW Golf VI Variant 1.6

Mehr

NOx emission measurements of a diesel passenger car Fiat 500X 2.0 MJ 4WD4, EURO 6

NOx emission measurements of a diesel passenger car Fiat 500X 2.0 MJ 4WD4, EURO 6 Abgasprüfstelle (AFHB) Contrôle des gaz d échappement Gwerdtstrasse 5 CH-256 Tel./Tél. Fax Nidau +41 ()32 321 66 8 +41 ()32 321 66 81 NOx emission measurements of a diesel passenger car Fiat 5X 2. MJ 4WD4,

Mehr

NO x - und CO 2 -Messungen an Euro 6 Pkw im realen Fahrbetrieb Renault Captur 1.5 dci 110

NO x - und CO 2 -Messungen an Euro 6 Pkw im realen Fahrbetrieb Renault Captur 1.5 dci 110 NO x - und CO 2 -Messungen an Euro 6 Pkw im realen Fahrbetrieb Renault Captur 1.5 dci 110 - 2 - Technische Daten Modell / Erstzulassung Renault Captur 1.5 dci / 03.2016 Hubraum 1.461 cm 3 Leistung 81 kw

Mehr

26. August 2015. von. Ralf Johannsen. Im Auftrag der Deutschen Umwelthilfe e.v.

26. August 2015. von. Ralf Johannsen. Im Auftrag der Deutschen Umwelthilfe e.v. "Untersuchung des Abgasverhaltens von diversen Austausch- Katalysatoren mit und ohne dem Gütesiegel "Blauer Engel" im Neuzustand und nach Alterung entsprechend der RAL Vergabegrundlage UZ184" 26. August

Mehr

NO x - und CO 2 -Messungen an Euro 6 Pkw im realen Fahrbetrieb Fiat 500X 2.0 Cross 4x4

NO x - und CO 2 -Messungen an Euro 6 Pkw im realen Fahrbetrieb Fiat 500X 2.0 Cross 4x4 NO x - und CO 2 -Messungen an Euro 6 Pkw im realen Fahrbetrieb Fiat 500X 2.0 Cross 4x4 - 2 - Technische Daten Modell / Erstzulassung Fiat 500X 2.0 / 06.2016 Hubraum 1.956 cm 3 Leistung 103 kw Treibstoff

Mehr

NO x - und CO 2 -Messungen an Euro 6 Pkw im realen Fahrbetrieb Mercedes-Benz B-Klasse, B 180 d

NO x - und CO 2 -Messungen an Euro 6 Pkw im realen Fahrbetrieb Mercedes-Benz B-Klasse, B 180 d NO x - und CO 2 -Messungen an Euro 6 Pkw im realen Fahrbetrieb Mercedes-Benz B-Klasse, B 180 d - 2 - Technische Daten Modell / Erstzulassung Mercedes-Benz B 180 d / 08.2016 Hubraum 1.461 cm 3 Leistung

Mehr

Daten, Fakten und offene Fragen

Daten, Fakten und offene Fragen Daten, Fakten und offene Fragen Dr. Vicente Franco (ICCT, Berlin) Zwischenbilanz im Abgasskandal Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion Berlin, 17. Februar 2016 NO x -Emissionen moderner Diesel-Pkw sind

Mehr

Willkommen Welcome Bienvenue. Euro VI Technologie. Patrik Soltic Empa, Abteilung Verbrennungsmotoren. VÖV Tagung,

Willkommen Welcome Bienvenue. Euro VI Technologie. Patrik Soltic Empa, Abteilung Verbrennungsmotoren. VÖV Tagung, Willkommen Welcome Bienvenue Euro VI Technologie Patrik Soltic Empa, Abteilung Verbrennungsmotoren VÖV Tagung, 31.10.2012 Vorschriften für NFZ Motoren Nutzfahrzeugmotoren werden auf dem Motorenprüfstand

Mehr

IFM-Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität. Report. No. S Comparison of RDE evaluation software

IFM-Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität. Report. No. S Comparison of RDE evaluation software Report Comparison of RDE evaluation software TÜV NORD Mobilität GmbH und Co. KG, Essen Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität Drivetrain / Emissions Passenger cars / Motorcycles Adlerstr. 7 45307 Essen,

Mehr

RDE-Untersuchungen (Real Driving Emissions) an LPG-Fahrzeugen

RDE-Untersuchungen (Real Driving Emissions) an LPG-Fahrzeugen RDE-Untersuchungen (Real Driving Emissions) an LPG-Fahrzeugen Institut Automotive Powertrain (IAP) Deutscher Verband Flüssiggas e. V. Dipl.-Ing. (FH) Peter Birtel Dr. Nick Hecktor Dipl.-Ing. (FH) Michael

Mehr

NOx- und CO2-Messungen an Euro 6 Diesel-Pkw im realen Fahrbetrieb

NOx- und CO2-Messungen an Euro 6 Diesel-Pkw im realen Fahrbetrieb NOx- und CO2-Messungen an Euro 6 -Pkw im realen Fahrbetrieb Wintermessungen September 2016 März 2017 Dieser Bericht führt die im Rahmen des Projekts Emissions-Kontroll-Institut (EKI) ermittelten Durchschnittswerte

Mehr

Abgasmesstechnik. FH Dortmund-Labor für Verbrennungsmotoren 1

Abgasmesstechnik. FH Dortmund-Labor für Verbrennungsmotoren 1 Abgasmesstechnik FH Dortmund-Labor für Verbrennungsmotoren 1 Abgasmesstechnik- Übersicht Abgasmesstechnik Messung gasförmiger Abgaskomponenten Flammenionisationsdetektor (FID) Chemilumineszenz Detektor

Mehr

TYPPRÜFUNG ABGASMESSUNG

TYPPRÜFUNG ABGASMESSUNG TYPPRÜFUNG ABGASMESSUNG v [km/h] TYPPRÜFUNG ABGASMESSUNG: DER NEFZ - NEUER EUROPÄISCHER FAHRZYKLUS 160 140 120 100 80 60 Kaltstart (20 bis 30 C) Dauer: 1180 Sekunden Strecke: 11 km Durchschnittsgeschwindigkeit:

Mehr

PM- Emissionen aus Verbrennungsmotoren

PM- Emissionen aus Verbrennungsmotoren PM- Emissionen aus Verbrennungsmotoren P.J. Sturm, S. Hausberger Inffeldgasse 21A, 8010 Graz, Österreich Technische Universität Graz Inhalt g Entwicklung der Emissionsstandards für PKW und LKW g Emissionstrends

Mehr

Fachinformation RESSORT VERKEHR

Fachinformation RESSORT VERKEHR Fachinformation RESSORT VERKEHR Vergleich der Pkw-Emissionen bei Tempo 0 und 30 Zur Reduzierung der Pkw-Emissionen wird von verschiedenen Seiten die Einführung eines generellen Tempolimits von 30 km/h

Mehr

SERVICE TIPS & INFOS

SERVICE TIPS & INFOS e OBD SERVICE TIPS & INFOS Я И KOLBENSCHMIDT, PIERBURG И TRW ENGINE COMPONENTS! Motor Service.. Motor Service Kolbenschmidt Pierburg,., KOLBENSCHMIDT, PIERBURG TRW Engine Components..,,. KSPG (Kolbenschmidt

Mehr

NO x - und NO 2 -Emissionsmessungen von drei Euro 6 Dieselfahrzeugen bei konstanten Geschwindigkeiten auf dem Prüfstand

NO x - und NO 2 -Emissionsmessungen von drei Euro 6 Dieselfahrzeugen bei konstanten Geschwindigkeiten auf dem Prüfstand Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg NO x - und NO 2 -Emissionsmessungen von drei Euro 6 Dieselfahrzeugen bei konstanten Geschwindigkeiten auf dem Prüfstand L Abschlussbericht

Mehr

NOx- und CO2-Messungen an Euro 6 Pkw im realen Fahrbetrieb Messergebnisse. Messergebnisse Berlin, 07. September 2016

NOx- und CO2-Messungen an Euro 6 Pkw im realen Fahrbetrieb Messergebnisse. Messergebnisse Berlin, 07. September 2016 DUH NOx- und CO2-Messungen an Euro 6 Pkw im realen Fahrbetrieb Messergebnisse Messergebnisse Berlin, 07. September 2016 Projekt Emissions-Kontroll-Institut der Deutschen Umwelthilfe e.v. Dieser Bericht

Mehr

Der Caddy Technische Daten.

Der Caddy Technische Daten. Der Caddy Technische Daten. Otto-Motoren 1,4-l-Otto-Motor (59 kw) 1 1,6-l-Otto-Motor (75 kw) 1 Gemischaufbereitung/Einspritzverfahren Multi-Point-Injection (MPI) Multi-Point-Injection (MPI) Anzahl der

Mehr

kw (PS) bei 1/min Nm bei 1/min Kraftübertragung 6-Gang-Schaltgetriebe

kw (PS) bei 1/min Nm bei 1/min Kraftübertragung 6-Gang-Schaltgetriebe VW Scirocco 1.4 TSI BMT 92 kw (125 PS) 4-Zyl.- Ottomotor TSI BMT Hubraum effektiv cm³ 1.395 bei 92 (125) 5.000-6.000 200 / 1.400-4.000 0-80/100 km/h s 6,3 / 9,3 Elastizität 80-120 km/h, 4./ 5. Gang 9,0

Mehr

NOx- und CO2-Messungen an einem Diesel-Pkw BMW 750d xdrive, Euro 6 im realen Fahrbetrieb

NOx- und CO2-Messungen an einem Diesel-Pkw BMW 750d xdrive, Euro 6 im realen Fahrbetrieb NOx- und CO2-Messungen an einem Diesel-Pkw BMW 750d xdrive, Euro 6 im realen Fahrbetrieb Projektleiter Dr. A. Friedrich Berlin, 23. Mai 2017 Projektmanager S. Annen Inhaltsverzeichnis 1. Hintergrund 3

Mehr

Wichtigste Ergebnisse in der Übersicht Lufthygienische und klimarelevante Betrachtung

Wichtigste Ergebnisse in der Übersicht Lufthygienische und klimarelevante Betrachtung Emissionsvergleich verschiedener Antriebsarten in aktuellen Personenwagen Untersuchung der Emissionen von aktuellen Personenwagen mit konventionellen und direkteingespritzten Benzinmotoren, Dieselmotoren

Mehr

NExBTL und Fischer-Tropsch-Diesel

NExBTL und Fischer-Tropsch-Diesel NExBTL und Fischer-Tropsch-Diesel NExBTL und Fischer-Tropsch-Diesel intelligente Dieselalternativen: ihr Emissionsverhalten und ihr Potenzial für neue Brennverfahren Ein Projekt finanziert im Rahmen der

Mehr

Kraftstoffverbrauch nach 99/100/EG Was ist das??

Kraftstoffverbrauch nach 99/100/EG Was ist das?? Kraftstoffverbrauch nach 99/00/EG Was ist das?? Die EG-Richtlinie 80/268/EWG über 'Verbrauch & Emissionen' ist durch die Genehmigungsbehörden akkreditiert und war bislang das Maß aller Dinge. Die Ergebnisse

Mehr

Spannungsfeld zwischen NO x -Grenzwert und Realemissionen

Spannungsfeld zwischen NO x -Grenzwert und Realemissionen Für Mensch & Umwelt Plattform Saubere Luft Tagung zum Thema Tempolimits Spannungsfeld zwischen NO x -Grenzwert und Realemissionen Dr. Christiane Vitzthum von Eckstädt Fachgebiet I 3.2 Schadstoffminderung

Mehr

NOx- und CO2-Messungen an einem Diesel-Pkw Fiat 500X 1.6, Euro 6 im realen Fahrbetrieb

NOx- und CO2-Messungen an einem Diesel-Pkw Fiat 500X 1.6, Euro 6 im realen Fahrbetrieb NOx- und CO2-Messungen an einem Diesel-Pkw Fiat 500X 1.6, Euro 6 im realen Fahrbetrieb Projektleiter Dr. A. Friedrich Berlin, 23. Mai 2017 Projektmanager S. Annen Inhaltsverzeichnis 1. Hintergrund 3 1.1

Mehr

Einflussfaktoren auf den Kraftstoffverbrauch: Die Rolle der Klimaanlage Helge Schmidt Berlin

Einflussfaktoren auf den Kraftstoffverbrauch: Die Rolle der Klimaanlage Helge Schmidt Berlin Einflussfaktoren auf den Kraftstoffverbrauch: Die Rolle der Klimaanlage Helge Schmidt Berlin 03.07.2012 TÜV NORD Mobilität 1 Inhalt Einleitung Ermittlung der CO 2 Emissionen bei der Typprüfung Einflussfaktoren

Mehr

PEMS Abgasmessungen an PKW und leichten Nutzfahrzeugen

PEMS Abgasmessungen an PKW und leichten Nutzfahrzeugen LUBW, 21 Juli 2011, Stuttgart 1 PEMS Abgasmessungen an PKW und leichten Nutzfahrzeugen Martin Weiss Pierre Bonnel Joint Research Centre (JRC) IES - Institute for Energy Ispra Italy http://ies.jrc.ec.europa.eu/

Mehr

NOx- und CO2-Messungen an einem Diesel Pkw BMW 320d, Euro 6, im realem Fahrbetrieb

NOx- und CO2-Messungen an einem Diesel Pkw BMW 320d, Euro 6, im realem Fahrbetrieb NOx- und CO2-Messungen an einem Diesel Pkw BMW 320d, Euro 6, im realem Fahrbetrieb Projektleiter Dr. A. Friedrich Berlin, 05. Dezember 2017 Projektmanager S. Annen EKI Inhaltsverzeichnis 1. Hintergrund

Mehr

Abgasgesetzgebung und Reality-Check. Vortragstagung SSM in Zusammenarbeit mit SAE-Switzerland Dienstag, 20. September 2016, Campus Sursee

Abgasgesetzgebung und Reality-Check. Vortragstagung SSM in Zusammenarbeit mit SAE-Switzerland Dienstag, 20. September 2016, Campus Sursee Abgasgesetzgebung und Reality-Check Vortragstagung SSM in Zusammenarbeit mit SAE-Switzerland Dienstag, 20. September 2016, Campus Sursee Abgasgesetzgebung und Reality-Check Vortragstagung SSM in Zusammenarbeit

Mehr

Partikelfilter Nachrüstung bei Personenwagen

Partikelfilter Nachrüstung bei Personenwagen Partikelfilter Nachrüstung bei Personenwagen Roger Löhrer Leiter TCS Emmen/Luzern, 2. September 27 Touring Club Suisse Luftbelastung, Partikel mg/m 3-2- Entwicklung der Partikelgrenzwerte mg/km 4 35 3

Mehr

Ford PowerShiftAutomatikgetriebe Getriebe

Ford PowerShiftAutomatikgetriebe Getriebe 1,6 l Ti-VCT 1,0-lEcoBoost* 1,0-lEcoBoost 99g* 1,0-lEcoBoost* 1,0-lEcoBoost* 1,5-lEcoBoost* 1,5-lEcoBoost* 1,5-lEcoBoost* 1,5-lEcoBoost* 2,0-lEcoBoost* 2,3-lEcoBoost* 1,6 l Ti-VCT LPG** 1,5-l-TDCi* 1,5-l-TDCi*

Mehr

NOx- und CO2-Messungen an einem Diesel-Pkw Audi A8 L 4.2 TDI, Euro 6 im realen Fahrbetrieb

NOx- und CO2-Messungen an einem Diesel-Pkw Audi A8 L 4.2 TDI, Euro 6 im realen Fahrbetrieb NOx- und CO2-Messungen an einem Diesel-Pkw Audi A8 L 4.2 TDI, Euro 6 im realen Fahrbetrieb Projektleiter Dr. A. Friedrich Berlin, 08. Juni 2017 Projektmanager S. Annen Inhaltsverzeichnis 1. Hintergrund

Mehr

Anzahl der Zylinder 4

Anzahl der Zylinder 4 Der und Maxi Technische Daten. Otto-Motoren 1,4-l-Otto-Motor (59 kw) 1 1,6-l-Otto-Motor (75 kw) 1 Gemischaufbereitung/Einspritzverfahren Multi-Point-Injection (MPI) Multi-Point-Injection (MPI) Anzahl der

Mehr

6. Sachverständigentag

6. Sachverständigentag 6. Sachverständigentag Mobilität der Zukunft sicher und geprüft Worldwide Harmonized Light-Vehicles Test Procedure (WLTP) und Real Driving Emissions (RDE) Helge Schmidt TÜV NORD Mobilität GmbH & Co. KG

Mehr

Die EU CO 2 -Regulierung für Pkw Eine Erfolgsgeschichte (mit Verbesserungspotential)

Die EU CO 2 -Regulierung für Pkw Eine Erfolgsgeschichte (mit Verbesserungspotential) Die EU CO 2 -Regulierung für Pkw Eine Erfolgsgeschichte (mit Verbesserungspotential) Dr. Peter Mock Geschäftsführer ICCT Europe Jahrestagung Öko-Institut Berlin, 12. November 2014 Ein 3-Liter Porsche?

Mehr

NOx- und CO2-Messungen an einem Diesel Pkw Mercedes C 250 d, Euro 6, im realem Fahrbetrieb

NOx- und CO2-Messungen an einem Diesel Pkw Mercedes C 250 d, Euro 6, im realem Fahrbetrieb NOx- und CO2-Messungen an einem Diesel Pkw Mercedes C 250 d, Euro 6, im realem Fahrbetrieb Projektleiter Dr. A. Friedrich Berlin, 17. November 2017 Projektmanager S. Annen EKI Inhaltsverzeichnis 1. Hintergrund

Mehr

Temporeduktion auf Landstraßen Aspekte der Umweltbelastung - Luftschadstoffe

Temporeduktion auf Landstraßen Aspekte der Umweltbelastung - Luftschadstoffe Temporeduktion auf Landstraßen Aspekte der Umweltbelastung - Luftschadstoffe Peter Sturm, Martin Rexeis, Stefan Hausberger Strategien für sicheren und umweltfreundlichen Verkehr: Temporeduktion auf Landstraßen?

Mehr

Dynamic Hybrid Simulation

Dynamic Hybrid Simulation Dynamic Hybrid Simulation Comparison of different approaches in HEV-modeling GT-SUITE Conference 12. September 2012, Frankfurt/Main Institut für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrwesen Universität Stuttgart

Mehr

Feldüberwachung der Abgasemissionen von PKW 2007 und 2008

Feldüberwachung der Abgasemissionen von PKW 2007 und 2008 TÜV NORD Inhousemesse Volkswagen 22.1.2009 TÜV NORD Informationsveranstaltung bei Volkswagen am 13.08.2009 Feldüberwachung der Abgasemissionen von PKW 2007 und 2008 Inhousemesse Volkswagen 1 Inhalt Einleitung

Mehr

NOx-, CO2- und Partikelmessungen an einem Benzin Pkw Ford Focus Turnier 1.0 EcoBoost, Euro 5, im realem Fahrbetrieb

NOx-, CO2- und Partikelmessungen an einem Benzin Pkw Ford Focus Turnier 1.0 EcoBoost, Euro 5, im realem Fahrbetrieb NOx-, CO2- und Partikelmessungen an einem Benzin Pkw Ford Focus Turnier 1.0 EcoBoost, Euro 5, im realem Fahrbetrieb Projektleiter Dr. A. Friedrich Berlin, 24. Oktober 2017 Projektmanager S. Annen EKI Inhaltsverzeichnis

Mehr

Neuer 1.5 dci-common-rail-diesel mit 63 kw/86 PS für Logan und Logan MCV

Neuer 1.5 dci-common-rail-diesel mit 63 kw/86 PS für Logan und Logan MCV PRESSEINFORMATION 10. SEPTEMBER 2007 Neuer 1.5 dci-common-rail-diesel mit 63 kw/86 PS für Logan und Logan MCV Die Dacia Logan Limousine und der Kombi Logan MCV sind jetzt auch mit der stärkeren 1.5 dci-dieselmotorisierung

Mehr

Autogas (LPG) in Pkw-Ottomotoren

Autogas (LPG) in Pkw-Ottomotoren Autogas (LPG) in Pkw-Ottomotoren Erfahrungen mit zwei unterschiedlichen Motorregelungskonzepten auf dem Motorprüfstand Fachhochschule Osnabrück Arbeitskreis Fahrzeug- und Verkehrstechnik (FVT) des VDI

Mehr

Emissionen von Biodiesel und Pflanzenölen im Vergleich

Emissionen von Biodiesel und Pflanzenölen im Vergleich Emissionen von Biodiesel und Pflanzenölen im Vergleich Jürgen Krahl Axel Munack Jürgen Bünger Emissionen von Biodiesel und Pflanzenölen im Vergleich Einleitung Emissionsvergleich verschiedener Kraftstoffe

Mehr

Abgasskandal: Nicht nur VW betroffen

Abgasskandal: Nicht nur VW betroffen Abgasskandal: Nicht nur VW betroffen Nach dem VW-Abgasskandal der nächste Schock für Diesel-Fahrer: Auch viele aktuelle Euro 6-Modelle anderer Hersteller halten im realen Straßenbetrieb nicht die Grenzwerte

Mehr

Technische Daten TDI Motor

Technische Daten TDI Motor Technische Daten TDI Motor Motor: 2,0l 62 kw TDI 2,0l 75 kw TDI Leistung (kw bei U/min) 62 / 3500 75 / 3500 Drehmoment (Nm bei U/min) 220 / 1250-2500 250 / 1500-2500 Einbaulage quer 8 nach vorn geneigt

Mehr

Summary Details for Performance, Duration and Acoustic Measurements for the. Aircon 10S Wind Turbine. UK MCS Certification Summary

Summary Details for Performance, Duration and Acoustic Measurements for the. Aircon 10S Wind Turbine. UK MCS Certification Summary Summary Details for Performance, Duration and Acoustic Measurements for the Aircon 10S Wind Turbine UK MCS Certification Summary Certificate Number MCS TUV0007 Small Wind Turbine Certification Summary

Mehr

Renault Master Technische Daten (Auswahl)

Renault Master Technische Daten (Auswahl) Renault Master Technische Daten (Auswahl) Technische Daten Renault Master Ecoline dci 100 L1H1 2,8 t Kastenwagen Frontantrieb Leistung (kw / PS bei 1/min) 74 / 100 bei 3.500 Max. Drehm. (Nm bei 1/min)

Mehr

Die aktuelle CO 2 -Bilanz von Personenkraftwagen in Deutschland im Jahr 2007

Die aktuelle CO 2 -Bilanz von Personenkraftwagen in Deutschland im Jahr 2007 Die aktuelle CO 2 -Bilanz von Personenkraftwagen in Deutschland im Jahr 2007 Andreas Kinski Vortragsreihe Neue Entwicklungen auf den Energiemärkte im WS 08/09 Gliederung Grundlagen Ergebnisse der Studie

Mehr

Test report. Emission measurement on one (1) passenger cars of M1 type diesel, Euro 5 with two (2) type of diesel fuel (MK1 and MK3)

Test report. Emission measurement on one (1) passenger cars of M1 type diesel, Euro 5 with two (2) type of diesel fuel (MK1 and MK3) Test report Emission measurement on one (1) passenger cars of M1 type diesel, Euro 5 with two (2) type of diesel fuel (MK1 and MK3) A report for the Swedish Transport Administration 2012-04-15 Report no.

Mehr

Die technischen Daten des A-Klasse Coupés.

Die technischen Daten des A-Klasse Coupés. Motor und Fahrleistung A 160 CDI A 160 CDI BlueEFFICIENCY¹ A 180 CDI¹, ² Hubraum (cm³) 1.991 1.991 1.991 Nennleistung (kw bei 1/min)³ (60/4.200) 60/4.200 ( ) 80/4.200 ( ) Nenndrehmoment (Nm bei 1/min)³

Mehr

Messungen an Euro 5- und Euro 6-Pkw im ADAC EcoTest

Messungen an Euro 5- und Euro 6-Pkw im ADAC EcoTest Messungen an Euro 5- und Euro 6-Pkw im ADAC EcoTest Fachgespräch des LUBW Emissionen und Minderungspotentiale im Verkehrsbereich Was bringt Tempo 30 und wie stark wird Euro 6 die NO 2 -Emissionen im Realbetrieb

Mehr

Bio Fuels & Oils Swiss Network Project

Bio Fuels & Oils Swiss Network Project Bio Fuels & Oils Swiss Network Project With : AFHB, EMPA, Matter Eng., SUVA, SHL, EV, VSS, Industrial Partners Support: BfE & BAFU Technologie Presented: Dr. Jan Czerwinski Prof. for IC-Engines, University

Mehr

Digitale Verkehrssteuerung

Digitale Verkehrssteuerung Digitale Verkehrssteuerung Wie kann Hamburg Modellstadt des intelligenten Verkehrs werden? Der Verkehr muss fließen Anforderungen der Verkehrsteilnehmer an die Straßen der Zukunft Carsten Willms ADAC Hansa

Mehr

Warum das E-Auto in Deutschland nicht auf die Füsse kommt

Warum das E-Auto in Deutschland nicht auf die Füsse kommt Dienstag, 25. Oktober 2016 Warum das E-Auto in Deutschland nicht auf die Füsse kommt Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer CAR - Center Automotive Research Universität Duisburg-Essen .. Grund 1 .. Grund 1 18

Mehr

fiorino technik/motoren 09/2017 WARENTRANSPORT KOMBI

fiorino technik/motoren 09/2017 WARENTRANSPORT KOMBI WARENTRANSPORT KOMBI technik/en 09/2017 3 Jahre Werksgarantie oder 100 000 km Serviceintervalle alle 30 000 km automatisiertes Schaltgetriebe Comfort-Matic Technik kastenwagen verblecht 2 plätze Motorisierungen

Mehr

fiorino technik/motoren 04/2016 WARENTRANSPORT KOMBI

fiorino technik/motoren 04/2016 WARENTRANSPORT KOMBI WARENTRANSPORT KOMBI technik/en 04/2016 3 Jahre Werksgarantie oder 100 000 km Serviceintervalle alle 30 000 km automatisiertes Schaltgetriebe Comfort-Matic Technik kastenwagen verblecht 2 plätze Motorisierungen

Mehr

PEMS-Messungen an drei Euro 6-Diesel-Pkw auf Streckenführungen in Stuttgart und München sowie auf Außerortsstrecken

PEMS-Messungen an drei Euro 6-Diesel-Pkw auf Streckenführungen in Stuttgart und München sowie auf Außerortsstrecken Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg PEMS-Messungen an drei Euro 6-Diesel-Pkw auf Streckenführungen in Stuttgart und München sowie auf Außerortsstrecken Kurzfassung L in

Mehr

Die technischen Daten des G-Klasse Geländewagens.

Die technischen Daten des G-Klasse Geländewagens. Motor und Fahrleistung G 350 CDI Station-Wagen kurz G 350 CDI Station-Wagen lang Zylinderanordnung/-anzahl V6 V6 Hubraum (cm³) 2.987 2.987 Nennleistung (kw bei /min)¹ 65/3.800 65/3.800 Nenndrehmoment (Nm

Mehr

Pilotprojekt Pflanzenöl DIN SPEC Benjamin Dorn

Pilotprojekt Pflanzenöl DIN SPEC Benjamin Dorn VH DRAFT page 1 Pilotprojekt Pflanzenöl DIN SPEC 51623 Perspektiven für neueste EURO 6 Nutzfahrzeuge mit Pflanzenölumrüstung Benjamin Dorn Dorn Fahrzeugsysteme / Haas Nutzfahrzeuge GmbH, Offenburg Focus

Mehr

Zukünftige. bei Dieselfahrzeugen. Axel Richter, TÜV NORD Mobilität Hans"Jürgen Mäurer, DEKRA

Zukünftige. bei Dieselfahrzeugen. Axel Richter, TÜV NORD Mobilität HansJürgen Mäurer, DEKRA Zukünftige Abgasuntersuchungen bei Dieselfahrzeugen Axel Richter, TÜV NORD Mobilität Hans"Jürgen Mäurer, DEKRA Inhalt Einleitung Inhalte der Studie der EUKommision Messgeräteuntersuchungen Abgasuntersuchungen

Mehr

Motoren, Verbräuche und CO 2 -Emissionen.

Motoren, Verbräuche und CO 2 -Emissionen. Motoren, Verbräuche und CO 2 -Emissionen. Motor 1 OM 651 DE22LA OM 651 DE22LA OM 651 DE22LA Typen 110 CDI 113 CDI 116 CDI Abgasnorm 2 Euro 5 Gr. III Euro 5 Gr. III Euro 5 Gr. III Zylinderanzahl/Anordnung

Mehr

Der neue Transporter Umweltprädikat Datenblatt

Der neue Transporter Umweltprädikat Datenblatt Der neue Transporter Umweltprädikat Datenblatt Umwelt-Steckbrief Transporter Allgemein verbessertes Umweltprofil über den Lebenszyklus gegenüber dem modell durch ge ringe ren Verbrauch und reduzierte Emissionen

Mehr

Untersuchungsbericht

Untersuchungsbericht Untersuchungsbericht NOx-Emissionsverhalten von Pkw mit verschiedenen Kraftstoffen Diesel Autogas Benzin Erstellt von: Prof. Dr.-Ing. Thomas Heinze und Daniel Arndt, B.Eng. im Auftrag des Deutschen Verbandes

Mehr

Mittwochs im MULEWF Die Zukunft des Diesel - Ursache oder Lösung für die Luftreinhaltung - Lösung für die Zukunft?

Mittwochs im MULEWF Die Zukunft des Diesel - Ursache oder Lösung für die Luftreinhaltung - Lösung für die Zukunft? Für Mensch & Umwelt Mittwochs im MULEWF Die Zukunft des Diesel - Ursache oder Lösung für die Luftreinhaltung - Lösung für die Zukunft? Lars Mönch Christiane Vitzthum von Eckstädt Martin Lange Fachgebiet

Mehr

DER NEUE DOBLÒ. technik / motoren 10/ Jahre Werksgarantie, 1 Jahr Anschlussgarantie. Total Garantiedauer 3 Jahre oder km

DER NEUE DOBLÒ. technik / motoren 10/ Jahre Werksgarantie, 1 Jahr Anschlussgarantie. Total Garantiedauer 3 Jahre oder km WORK UP technik / motoren 10/2015 2 Jahre Werksgarantie, 1 Jahr Anschlussgarantie Total Garantiedauer 3 Jahre oder 200 000 km Serviceintervalle alle 35 000 km Technik 2049 911 3105 965 1510 1530 4981 1872

Mehr

Übersicht zu emissionsseitigen Maßnahmenwirkungen im Verkehr

Übersicht zu emissionsseitigen Maßnahmenwirkungen im Verkehr Übersicht zu emissionsseitigen Maßnahmenwirkungen im Verkehr 13.2.2014, 14.00 bis 17.30; Mediacenter, Rathaus, 1. Stock 1 Inhalt Vorstellung IVT Was können wir von der Technologie erwarten? Wie wirken

Mehr

Die technischen Daten des C-Klasse T-Modells.

Die technischen Daten des C-Klasse T-Modells. Motor und Fahrleistung C 180 CDI BlueEFFICIENCY C 200 CDI BlueEFFICIENCY C 220 CDI BlueEFFICIENCY Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 R4 Hubraum (cm³) 2.143 2.143 2.143 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 88/2.800

Mehr

Beitrag: Auffällige Abgaswerte nicht nur bei VW

Beitrag: Auffällige Abgaswerte nicht nur bei VW Manuskript Beitrag: Auffällige Abgaswerte nicht nur bei VW Sendung vom 15. Dezember 2015 von Hans Koberstein, Joe Sperling und Felix Zimmermann Anmoderation: Als Konsequenz aus dem VW-Skandal fordert Verkehrsminister

Mehr

Diesel-Wasser-Emulsion als Maßnahme zur Schadstoffreduzierung bei Dieselmotoren

Diesel-Wasser-Emulsion als Maßnahme zur Schadstoffreduzierung bei Dieselmotoren Diesel-Wasser-Emulsion als Maßnahme zur Schadstoffreduzierung bei Dieselmotoren Prof. Dr.-Ing. Ch. Simon Dipl.-Ing. (FH) H. Dörksen Dipl.-Ing. (FH) A. Berenz cand. Ing. (FH) A. Franzen 1 Vortragsübersicht

Mehr

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung A 180 CDI BlueEFFICIENCY A 180 CDI BlueEFFICIENCY Edition A 180 CDI BlueEFFICIENCY (7G-DCT) Hubraum (cm³) 1.461 1.461 1.796 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 80/4.000 80/4.000 (80/3.200

Mehr

6. Sachverständigentag

6. Sachverständigentag 6. Sachverständigentag Mobilität der Zukunft sicher und geprüft Abgasuntersuchung und Luftqualität Gerhard Müller Politik und Wirtschaft, TÜV SÜD Auto Service GmbH 17. März 2015 Entwicklung der Emissionsgrenzwerte

Mehr

TECHNISCHE DATEN. Schaltgetriebe. Common Rail Technik, Turbolader mit Ladeluftkühlung, variable Turbinengeometrie

TECHNISCHE DATEN. Schaltgetriebe. Common Rail Technik, Turbolader mit Ladeluftkühlung, variable Turbinengeometrie Jeep Wrangler TECHNISCHE DATEN 3.8 V6 Zylinderanordnung/Anzahl Reihe/4 60 V/6 Hubraum cm 3 2777 3778 Bohrung x Hub mm 94,0 x 100,00 96,0 x 87,0 Ventiltrieb/Ventile pro Zylinder DOHC/4 OHV/2 Verdichtungsverhältnis

Mehr

Technische Daten. CDI-Motor OM 642 DE30LA OM 646 DE22LA OM 642 DE30LA

Technische Daten. CDI-Motor OM 642 DE30LA OM 646 DE22LA OM 642 DE30LA Technische Daten Vito mit interradantrieb mit Allradantrieb Typen 109 CDI 111 CDI 115 CDI 120 CDI 126 111 CDI 4x4 115 CDI 4x4 Motor¹) OM 646 OM 646 OM 646 OM 642 DE30LA M 272 E 35 OM 646 Anzahl der Zylinder/Ventile

Mehr

Technische Daten. Neuer Doblò ACTUAL - ACTIVE - DYNAMIC - FAMILY

Technische Daten. Neuer Doblò ACTUAL - ACTIVE - DYNAMIC - FAMILY Technische Daten Neuer Doblò MOTOR 1.4 8v ACTUAL - ACTIVE - DYNAMIC - FAMILY 72 x 84 mm Hubraum (cm 3 ) 1368 Umweltstufe Euro 4 Verdichtungsverhältnis 11,1:1 bei min -1 57 (77) 6000 bei min -1 115 (11,7)

Mehr

Die technischen Daten der R-Klasse.

Die technischen Daten der R-Klasse. Motor und Fahrleistung R 300 CDI BlueEFFICIENCY R 350 BlueTEC 4MATIC lang R 350 CDI 4MATIC Zylinderanordnung/-anzahl V6 V6 V6 Hubraum (cm³) 2.987 2.987 2.987 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 140/3.800 155/3.400

Mehr

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der A-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung A 160 CDI A 160 CDI BlueEFFICIENCY¹ A 180 CDI¹ Hubraum (cm³) 1.991 1.991 1.991 Nennleistung (kw bei 1/min)² (60/4.200) 60/4.200 ( ) 80/4.200 (80/4.200) Nenndrehmoment (Nm bei 1/min)²

Mehr

Der neue Ford Transit vorläufige technische Daten

Der neue Ford Transit vorläufige technische Daten TECHNISCHE DATEN Der neue Ford Transit vorläufige technische Daten Stand: Februar 2014 Ford-Werke GmbH, Öffentlichkeitsarbeit, 50725 Köln Internet: http://presse.fordmedia.eu Der neue Ford Transit vorläufige

Mehr

Die technischen Daten der C-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der C-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung C 200 CDI BlueEFFICIENCY C 220 CDI BlueEFFICIENCY C 250 CDI BlueEFFICIENCY Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 R4 Hubraum (cm³) 2.143 2.143 2.143 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 100/2.800

Mehr

Typenprogramm, Motoren und Drehmomentverläufe

Typenprogramm, Motoren und Drehmomentverläufe Typenprogramm, Motoren und Drehmomentverläufe Pritschenwagen/Fahrgestell mit Fahrerhaus Pritschenwagen/Fahrgestell mit Doppelkabine Zul. Gesamtgewicht [t] 3,0 t 3,5 t,6 t 5,0 t 3,0 t 3,5 t,6 t 5,0 t Radstand

Mehr

Ein EU-weit standardisiertes Messverfahren für PKW-Klimaanlagen

Ein EU-weit standardisiertes Messverfahren für PKW-Klimaanlagen 1 Ein EU-weit standardisiertes Messverfahren für PKW-Klimaanlagen Stand der Entwicklung Tagung "Wie wird die Klimaanlage zukunftsfähig?" 13.Dezember 2011 Berlin Werner Stadlhofer TU-Graz 2 Hintergründe

Mehr

technik / motoren 01/ Jahre Werksgarantie, 1 Jahr Anschlussgarantie Total Garantiedauer 3 Jahre oder km

technik / motoren 01/ Jahre Werksgarantie, 1 Jahr Anschlussgarantie Total Garantiedauer 3 Jahre oder km fiat doblò WORK UP technik / motoren 01/2014 2 Jahre Werksgarantie, 1 Jahr Anschlussgarantie Total Garantiedauer 3 Jahre oder 200 000 km Serviceintervalle alle 35 000 km Technik Gewichte 90 Multijet Zulässiges

Mehr

Die technischen Daten der C-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der C-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung C 200 CDI C 200 CDI BlueEFFICIENCY C 220 CDI BlueEFFICIENCY Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 R4 Hubraum (cm³) 2.149 2.148 2.143 Nennleistung (kw [PS] bei 1/min)¹ 100 [136]/3.600 4.200

Mehr

The Emotion of Motion.

The Emotion of Motion. The Emotion of Motion. The Emotion of Motion. Rosenbauer in cooperation with STEINBAUER Certified engine Caterpillar C15 DITA Fire truck - New PANTHER 6x6_CA5 Performance data Original 450 kw STT 540

Mehr

SsangYong bringt neue Benzin- und Dieselmotoren

SsangYong bringt neue Benzin- und Dieselmotoren PRESSE INFORMATION 1. März 2011 81. Int. Automobilsalon Genf 2011 SsangYong bringt neue Benzin- und Dieselmotoren Mit der Präsentation von neuen umweltfreundlichen Motoren und Antriebseinheiten beschleunigt

Mehr

Öl-Messstäbe Mercedes Benz

Öl-Messstäbe Mercedes Benz Öl-Messstäbe Mercedes Benz Art. 1010 Anleitung und Vergleichsliste für Ölstandsmessung Messen der Ölstände bei Mercedes Fahrzeugen die ohne Ölmessstäbe ausgelieferte werden. Mercedes Getriebecode 716.5,

Mehr

Möglichkeiten zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und der CO 2. - Emissionen von Binnenschiffsmotoren. ZKR Kongress

Möglichkeiten zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und der CO 2. - Emissionen von Binnenschiffsmotoren. ZKR Kongress Möglichkeiten zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und der CO 2 - Emissionen von Binnenschiffsmotoren ZKR Kongress 24.-25.06.09, Bonn Dr.-Ing. Kuhn, Thorsten Produkt- und Emissionszertifizierung MTU

Mehr

doblò technik/motoren 09/2017 WORK UP 3 Jahre Werksgarantie oder km Serviceintervalle alle km

doblò technik/motoren 09/2017 WORK UP 3 Jahre Werksgarantie oder km Serviceintervalle alle km doblò WORK UP technik/motoren 09/2017 3 Jahre Werksgarantie oder 100 000 km Serviceintervalle alle 35 000 km Technik 2049 911 3105 965 1510 1530 4981 1872 Gewichte 1.3 Multijet 95 PS Zulässiges Gesamtgewicht

Mehr

DUH-Hintergrund Studie der Bundesanstalt für Straßenwesen zur Qualität von Austauschkatalysatoren

DUH-Hintergrund Studie der Bundesanstalt für Straßenwesen zur Qualität von Austauschkatalysatoren DUH-Hintergrund Studie der Bundesanstalt für Straßenwesen zur Qualität von Austauschkatalysatoren Hintergrund zur DUH-Pressemitteilung vom 26.06.2015 Seite 2 Hintergrund zur DUH-Pressemitteilung vom 26.06.2015

Mehr

Die technischen Daten des C-Klasse T-Modells.

Die technischen Daten des C-Klasse T-Modells. Motor und Fahrleistung C 180 CDI BlueEFFICIENCY C 200 CDI BlueEFFICIENCY C 220 CDI BlueEFFICIENCY Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 R4 Hubraum (cm³) 2.143 2.143 2.143 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 88/2.800

Mehr

Emissionsverhalten von SUV Sport Utility Vehicles

Emissionsverhalten von SUV Sport Utility Vehicles Emissionsverhalten von SUV Sport Utility Vehicles EMISSIONSVERHALTEN VON SUV SPORT UTILITY VEHICLES Stefan Hausberger Markus Schmitzberger REPORT REP-0155 Wien, 2008 Projektleitung Barbara Schodl, Umweltbundesamt

Mehr