Glückwunsch! Sie haben die Stelle.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Glückwunsch! Sie haben die Stelle."

Transkript

1 Glückwunsch! Sie haben die Stelle. Tipps für angehende Auszubildende

2 Geschafft, die Schule ist vorbei! Dein Berufswunsch steht fest. Jetzt gilt es, den richtigen Arbeitgeber zu finden. Hier findest du wertvolle Tipps für deine Bewerbung. 2

3 // DAS ANSCHREIBEN Personalverantwortliche nennen das Anschreiben auch Motivationsschreiben. Warum willst du gerade zu diesem Unternehmen? Was zeichnet dich für diese Ausbildungsstelle aus? Personaler haben in der Regel wenig Zeit, aber sehr viele Bewerbungen auf dem Tisch liegen. Komm deshalb sofort zur Sache und überrasche den Leser schon im ersten Absatz! Also kein: Ich habe Ihre Anzeige im Stadtanzeiger vom Soundsovielten gelesen und bewerbe mich deshalb bei Ihnen für die Stelle als. Sondern lieber: Ich bin 20 Jahre jung, interessiere mich seit meiner Kindheit für und finde den Beruf des sehr spannend. Das erzeugt Interesse. WICHTIG ZU WISSEN // Eine Seite Anschreiben muss reichen // Achte auf die Form (Betreffzeile, Datum etc.) // Wie heißt dein Ansprechpartner (ggf. nachfragen) // Gib dein Anschreiben jemandem zum Korrektur lesen // Unterschrift nicht vergessen 3

4 // DER LEBENSLAUF Der Lebenslauf ist ein wichtiges Dokument. Damit erhält der Leser einen Überblick über alle relevanten Stationen und Tätigkeiten in deinem bisherigen Werdegang. So kann er sich schon mal ein erstes Bild von dir machen. Wichtig ist, dass die Gestaltung übersichtlich bleibt. Liste deine Inhalte chronologisch, das heißt in einer zeitlichen Abfolge. Beginne dabei immer mit dem Neuesten. Zum Schluss noch einmal überprüfen, ob alles vollständig ist. Und ganz wichtig: Lass jemanden deinen Lebenslauf Korrektur lesen. DAS MUSS ALLES REIN // Persönliche Daten (Wohnort, Geburtsdatum etc.) // Schulausbildung // Berufserfahrung/Praktika (auch Ferienarbeiten) // Besondere Qualifikationen (z. B. Sprachen, EDV-Kenntnisse) // Hobbys/Ehrenämter (vielleicht warst du einmal Klassensprecher) 4

5 // DIE ZEUGNISSE Neben deinen Schulzeugnissen gibt es auch Zeugnisse, die dir von Unternehmen ausgestellt werden. Wenn du z. B. Ferienarbeit oder ein Praktikum gemacht hast. Lass dir immer ein Zeugnis oder eine Bescheinigung geben. Sie bestätigen die Angaben, die du im Anschreiben und Lebenslauf gemacht hast. Und sie beinhalten die Beurteilung des ausstellenden Unternehmens. Das sind wichtige Informationen für Personalverantwortliche. Deshalb ist es auch wichtig, dass du dir jedes Zeugnis gut durchliest, auf Vollständigkeit und Rechtschreibung prüfst und ggf. neu ausstellen lässt. // Alle Zeugnisse und Bescheinigungen liegen vor // Die letzten beiden Schulzeugnisse zählen // Abschlusszeugnisse nicht vergessen, falls vorhanden // Keine Originale verschicken 5

6 // DER BEWERBUNGSWEG Viele Unternehmen machen in ihren Stellenanzeigen oftmals klare Angaben, wie das Bewerbungsprozedere aussehen soll: postalisch oder per . Oder den Bewerbern steht sogar ein eigens eingerichtetes Online-Bewerberportal zur Verfügung. Ein Blick auf die Homepage des Arbeitgebers hilft dir weiter. KLEINER TIPP Richte dich bei der Art deiner Bewerbung (Papierform oder digital) auf jeden Fall nach den Wünschen des Unternehmens. Wer ein Online-Portal anbietet, will ganz bewusst eine Papierflut vermeiden. 6

7 // DIE BEWERBUNGSMAPPE Auch bei der Bewerbungsmappe gilt: Der erste Eindruck zählt. Sie ist oftmals das erste, was der Personaler von dir zu Gesicht bekommt. Eine ansprechende Mappe ist also eine lohnende Investition, wenn du deine Bewerbung mit der Post verschickst. Nimm außerdem einen verstärkten Umschlag und versehe ihn mit ausreichend Porto. Bei einem kleinen Betrieb besteht die Möglichkeit, dass du deine Bewerbung selbst abgibst. Diese Chance, einen persönlichen Eindruck zu hinterlassen, solltest du unbedingt nutzen! Dann spielt dein Outfit natürlich auch eine Rolle: eher zu schick als zu lässig. KLEINER TIPP Ein Foto ist heute kein Muss mehr, aber ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Du solltest auf deinem Bild freundlich und offen in die Kamera lächeln. Was nützt dein schönster Lebenslauf, wenn dein Foto nicht ansprechend ist. Personaler sind auch nur Menschen. 7

8 // DIE -BEWERBUNG Bei einer -Bewerbung schickst du deine vorbereiteten Dokumente an eine angegebene -Adresse. Dabei lautet die Reihenfolge deiner Dokumente: erst das Anschreiben, dann der Lebenslauf, am Ende die Zeugnisse. Achte darauf, dass du alle Dokumente in einem PDF abspeicherst und die Datenmenge 2 MB nicht überschreitet. Schreibe einen kurzen Text für deine . Nenne auch hier den Ansprechpartner beim Namen, überlege dir eine sinnvolle Betreffzeile und vergiss den Anhang nicht. Wichtig: Deine eigene -Adresse sollte seriös klingen. kommt beim Personaler vielleicht nicht so gut an. KLEINER TIPP Drucke dir das PDF vorab einmal selbst aus und kontrolliere die Qualität des Ausdrucks. Denn oftmals landen die PDFs in Papierform auf dem Schreibtisch des Personalverantwortlichen. Ggf. musst du deine Dateien nochmal in einer besseren PDF-Qualität abspeichern. 8

9 // DIE ONLINE-BEWERBUNG Manche Unternehmen haben für ihre Stellenangebote sogenannte Online-Portale: eine eigene Webseite, wo der Bewerber seine Angaben online eintragen kann. Nimm dir dazu Zeit und fülle alle Felder sorgfältig aus. Falls du bei manchen Stellen unsicher bist, frag beim Unternehmen telefonisch nach. WICHTIG ZU WISSEN Meistens besteht am Ende des Online-Formulars die Möglichkeit, Dokumente wie Anschreiben, Lebenslauf etc. als Anhang hochzuladen. Achte darauf, dass du alle Dokumente in einem PDF abspeicherst und die Datenmenge 2 MB nicht überschreitet. 9

10 // DIE VORBEREITUNG AUF DAS GESPRÄCH Wenn du zum Bewerbungsgespräch eingeladen wirst, hast du die erste Hürde schon genommen. Glückwunsch! Nun gilt es, sich richtig auf das Gespräch vorzubereiten. Mach dir Gedanken: Was ist für dich das Spannende an dem gewählten Ausbildungsberuf? Welche Tätigkeiten stellst du dir darunter vor? Recherchiere zu dem Unternehmen: Was ist das Kerngeschäft? Wie viele Mitarbeiter gibt es? Ist die Firma international tätig? Notiere dir außerdem Fragen zum Unternehmen oder zur Ausbildung, die du dann im Vorstellungsgespräch stellen kannst. Was ich noch fragen wollte: 1. Seit wann bilden Sie aus? 2. Lerne ich auch andere Unternehmensbereiche kennen? 3. Wie ist der Kontakt zu anderen Auszubildenden? KLEINER TIPP Schau dir einmal die News auf der Homepage an. Hat die Firma einen neuen Kunden gewonnen? Ist das Unternehmen gerade ausgezeichnet worden? All dies kannst du im Vorstellungsgespräch einfließen lassen und zeigst damit echtes Interesse. 10

11 // DAS ASSESSMENT CENTER Große Unternehmen laden ihre Bewerber manchmal sogar mit mehreren Kandidaten zusammen in ein sogenanntes Assessment Center ein. Das ist nichts anderes als ein ausführlicher Einstellungstest, der über mehrere Stunden gehen kann. Du wirst an diesem Tag Tests und Übungen absolvieren, damit sich die Unternehmensvertreter ein Bild von dir machen können. Dabei spielen z. B. deine Allgemeinbildung, deine Teamfähigkeit oder auch deine Belastbarkeit eine Rolle. // Anfahrtsweg kennen und genug Puffer einplanen // Pünktlichkeit (ca. 5 Minuten vor dem Termin da sein) // Ruf an, falls du dich verspätest (Telefonnr. notieren) // Namen der Ansprechpartner kennen (ggf. nachfragen) // Angemessene Kleidung (eher zu schick als zu lässig)

12 // DAS VORSTELLUNGSGESPRÄCH Bei einem Vorstellungsgespräch ist fast jeder Mensch nervös. Das weiß aber auch der Personalverantwortliche. Wichtig ist bei allem, dass du du selbst bleibst. In diesen Gesprächen ist deine Persönlichkeit gefragt. Schließlich will man die nächsten Jahre mit dir zusammenarbeiten. Da sollte auch die Chemie stimmen. Ein fester Händedruck zur Begrüßung, die direkte Anrede beim Namen ( Hallo Herr Müller! ) und ein höfliches und offenes Auftreten sind deshalb schon die halbe Miete. WICHTIG ZU WISSEN // Anfahrtsweg kennen und genug Puffer einplanen (Stau oder Verspätungen von Bus und Bahn einrechnen) // Pünktlichkeit (ca. 5 Minuten vor dem Termin da sein) // Ruf an, falls du dich verspätest (Telefonnummer notieren) // Namen der Ansprechpartner kennen (ggf. im Unternehmen nochmal nachfragen) // Angemessene Kleidung (eher zu schick als zu lässig) 12

13 So kann ein Vorstellungsgespräch zum Beispiel ablaufen: Du wirst begrüßt (kurzer Smalltalk) Die anderen Teilnehmer stellen sich vor Man erklärt dir den Ablauf des Gesprächs Du stellst dich vor Die Teilnehmer stellen ihre Fragen Man stellt das Unternehmen kurz vor Du kannst deine Fragen stellen Man bespricht das weitere Vorgehen Du wirst verabschiedet 13

14 // DAS TELEFON-INTERVIEW Beim Telefoninterview geht es primär um eine erste Vorqualifizierung. Man vereinbart mit dir einen Telefontermin, bei dem du mit ein oder zwei Unternehmensvertretern sprechen wirst. Das Interview bzw. die Telefonkonferenz kann zwischen 30 und 45 Minuten dauern. Der Ablauf entspricht in etwa dem eines Bewerbungsgesprächs. Wichtig ist, dass du dir einen ruhigen Raum suchst, wo du ungestört telefonieren kannst. Stell dir etwas zu trinken bereit, lege deine Unterlagen vor dich, dann bist du bestens gewappnet. KLEINER TIPP Auch wenn man dich am Ende der Leitung nicht sehen kann, bewahre Haltung. Benimm dich so, als würdest du dem Personaler gegenübersitzen. Man wird das deiner Stimme anmerken. 14

15 Wir drücken dir für deine Suche nach einer Ausbildungsstelle ganz fest die Daumen. Die wichtigsten Spielregeln kennst du jetzt. Viel Erfolg! 15

16 KLEINER TIPP ZUM SCHLUSS Auch Computacenter bildet aus. Welche Ausbildungsberufe es bei uns gibt, findest du unter Wir freuen uns über deine Bewerbung bitte nutze dazu unser Online-Karriereportal. Computacenter AG & Co. ohg Human Resources/Recruiting Hotline* / *14 Cent/Min, höchstens 42 Cent/Min aus Mobilfunknetzen Alle Bilder:

FOLGENDE ANGABEN SOLLTE DAS BEWERBUNGSSCHREIBEN ENTHALTEN: 1. Deinen Namen, deine Anschrift mit Telefonnummer und das Datum.

FOLGENDE ANGABEN SOLLTE DAS BEWERBUNGSSCHREIBEN ENTHALTEN: 1. Deinen Namen, deine Anschrift mit Telefonnummer und das Datum. TIPPS ZUR BEWERBUNG Das Bewerbungsschreiben ist neben dem Lebenslauf der Kern der Bewerbung und sollte individuell gestaltet sein. Blatt 3-5 zeigt ein Beispiel für eine Bewerbung. FOLGENDE ANGABEN SOLLTE

Mehr

Vorname Nachname p.a. Nachname 1. Straße Hausnummer PLZ Wohnort Telefonnummer/Mobil E-Mail-Adresse

Vorname Nachname p.a. Nachname 1. Straße Hausnummer PLZ Wohnort Telefonnummer/Mobil E-Mail-Adresse Vorname Nachname p.a. Nachname 1 Straße Hausnummer PLZ Wohnort Telefonnummer/Mobil E-Mail-Adresse Firma 2 Ansprechpartner Straße und Hausnummer Postfach und Postfachnummer PLZ Ort 3 Ort, Datum Betreff

Mehr

Checkliste Bewerbung für einen Ausbildungsplatz

Checkliste Bewerbung für einen Ausbildungsplatz Checkliste Bewerbung für einen Ausbildungsplatz 1. Anschreiben 2. Lebenslauf 3. Bewerbungsfoto 4. Deckblatt 5. Unterlagen 6. Motivationsschreiben (Seite 3) 7. Bewerbungsmappe 8. Initiativ- Bewerbung Weitere

Mehr

Leitfaden für die Bewerbung bei Airbus Group. Juli 2014

Leitfaden für die Bewerbung bei Airbus Group. Juli 2014 Leitfaden für die Bewerbung bei Airbus Group Juli 2014 Agenda Konzernübersicht Airbus Group Allgemeines zur Bewerbung Bewerbung Schritt für Schritt Nach der Bewerbung wie geht es weiter? Auswahlverfahren

Mehr

Online bewerben bei IKEA so geht s!

Online bewerben bei IKEA so geht s! Online bewerben bei IKEA so geht s! Inter IKEA Systems B.V. 2012 Vorbereitungen Diese Unterlagen brauchst du für eine vollständige Bewerbung: Anschreiben Lebenslauf Arbeitszeugnisse Hast du diese Dokumente

Mehr

Checkliste: Was zu einer guten Bewerbung gehört!

Checkliste: Was zu einer guten Bewerbung gehört! HBE FACHLICHE INFOS Checkliste: Was zu einer guten Bewerbung gehört! Handelsverband Bayern Der Einzelhandel e.v. Brienner Straße 45, 80333 München Hauptgeschäftsstelle Telefon 089 55118-0 Telefax 089 55118-163

Mehr

2016 Industrieparkkommunikation. Bewerbungstipps Wie bewerbe ich mich richtig?

2016 Industrieparkkommunikation. Bewerbungstipps Wie bewerbe ich mich richtig? Bewerbungstipps Wie bewerbe ich mich richtig? Der Bewerbungsprozess 6. Ausbildungsvertrag 1. Bewerbung 5. Gesundsheitscheck Bewerbungsprozess im IPWG 2. Vorauswahl 4. Auswahl Absage Warteliste Zusage Ggf.

Mehr

Das erwartet dich im Vortrag: Basisinformationen zu Anschreiben Lebenslauf Versand Bewerbungsgespräch Probezeit (= 2. Bewerbungs-/Bewährungsphase)

Das erwartet dich im Vortrag: Basisinformationen zu Anschreiben Lebenslauf Versand Bewerbungsgespräch Probezeit (= 2. Bewerbungs-/Bewährungsphase) Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Bewerbung Das erwartet dich im Vortrag: Basisinformationen zu Anschreiben Lebenslauf Versand Bewerbungsgespräch Probezeit (= 2. Bewerbungs-/Bewährungsphase) Vorstellung

Mehr

A1 Ein typisches Bewerbungsverfahren. Lies den Lückentext und ergänze die Wörter aus der Wortwolke in der richtigen Form.

A1 Ein typisches Bewerbungsverfahren. Lies den Lückentext und ergänze die Wörter aus der Wortwolke in der richtigen Form. Seite 1 von 7 Arbeitsblatt zu BEWERBUNG (April) Text A: Wortwolke Bewerbung A1 Ein typisches Bewerbungsverfahren. Lies den Lückentext und ergänze die Wörter aus der Wortwolke in der richtigen Form. Ein

Mehr

Bewerbungsunterlagen. Per Post Per E-Mail Über ein Online-Bewerbungstool. Gestaltung der Bewerbung

Bewerbungsunterlagen. Per Post Per E-Mail Über ein Online-Bewerbungstool. Gestaltung der Bewerbung Bewerbungsunterlagen Du bist auf der Suche nach Deinem Traumberuf und möglichen Unternehmen fündig geworden? Sehr gut! Dann kannst Du Dich nun daran machen, Deine Bewerbungsunterlagen zu gestalten! Bevor

Mehr

Bewerbung. Sabine Würkner, e-fellows.net Startschuss Abi Frankfurt, 7. Februar 2009

Bewerbung. Sabine Würkner, e-fellows.net Startschuss Abi Frankfurt, 7. Februar 2009 Bewerbung Sabine Würkner, e-fellows.net Startschuss Abi Frankfurt, 7. Februar 2009 Mit e-fellows.net ins Studium: Das Karrierenetzwerk und Online-Stipendium Auf www.e-fellows.net erhältst du wertvolle

Mehr

Bewerbung 1/8. Rechtzeitige Bewerbung: Sechs Monate bis ein Jahr vor Ausbildungsbeginn

Bewerbung 1/8. Rechtzeitige Bewerbung: Sechs Monate bis ein Jahr vor Ausbildungsbeginn Bewerbung 1/8 Allgemeines zur Bewerbung Bewerbung = erster Eindruck Was reizt mich an der Stelle und dem Unternehmen? Warum bin ich für die Stelle geeignet? Rechtzeitige Bewerbung: Sechs Monate bis ein

Mehr

Deine Bewerbung in der Industrie

Deine Bewerbung in der Industrie Deine Bewerbung in der Industrie Handtmann Service GmbH & Co. KG R.Berg Kürzel 5. 22.09.2014 Mai 2014 Seite Seite 1 1 Der Weg Vorletztes Schuljahr Selbst-, Fremdeinschätzung Informationsbeschaffung Praktika

Mehr

Jobsuche und Bewerbung. Zusammenfassung:

Jobsuche und Bewerbung. Zusammenfassung: Zusammenfassung: Fabian hat vor kurzem sein Studium abgeschlossen und möchte nun ins Berufsleben einsteigen. Er ist jedoch durch die vielen Stellengesuche im Internet überfordert und ist ratlos wie man

Mehr

UKE Job-Welt. Qualifikation. Bewerbung. Fortbildlung. Karriere. Training. Weiterbildung Zukunft. Entwicklung. Richtig bewerben, aber wie?

UKE Job-Welt. Qualifikation. Bewerbung. Fortbildlung. Karriere. Training. Weiterbildung Zukunft. Entwicklung. Richtig bewerben, aber wie? UKE Job-Welt Richtig bewerben, aber wie? Karriere Schulung Weiterbildung Zukunft Ausbildung Bewerbung Umschulung Unterstützung Fortbildlung Qualifikation Training Entwicklung Geschäftsbereich Personal,

Mehr

Tipps fur Eure erfolgreiche Bewerbung. Sichere Ausbildung, gutes Geld, tolle Chancen

Tipps fur Eure erfolgreiche Bewerbung. Sichere Ausbildung, gutes Geld, tolle Chancen Tipps fur Eure erfolgreiche Bewerbung Sichere Ausbildung, gutes Geld, tolle Chancen Das muss in eure Bewerbungsunterlagen Anschreiben Lebenslauf Zeugnisse und Bescheinigungen Das kann in eure Bewerbungsunterlagen

Mehr

Zurich Gruppe Deutschland www.zurich.de/ausbildung. Komm ins Team Tipps für Ihre Bewerbung

Zurich Gruppe Deutschland www.zurich.de/ausbildung. Komm ins Team Tipps für Ihre Bewerbung Zurich Gruppe Deutschland www.zurich.de/ausbildung Komm ins Team Tipps für Ihre Bewerbung So erstellen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen Die Bewerbung ist Ihre persönliche Visitenkarte, mit der Sie sich Zutritt

Mehr

Bewerbungsknigge 2009

Bewerbungsknigge 2009 Bewerbungsknigge 2009 INHALTSVERZEICHNIS Berufsorientierung 04 Jobsuche 10 Bewerbung 14 Vorstellungsgespräch 60 JOBMIXER.com 68 03 BEWERBUNG Welche Bausteine gibt s? 15 Anschreiben 16 Deckblatt 25 Lebenslauf

Mehr

MIT UNS! BEWERBUNGSTIPPS

MIT UNS! BEWERBUNGSTIPPS MIT UNS! BEWERBUNGSTIPPS 2 3 Zeitplan Die Bewerbungsverfahren beginnen meist ein Jahr vor dem Schulabschluss. Versuchen Sie es doch mal mit einem Zeit strahl. So können Sie sehen, was noch zu erledigen

Mehr

Deine Onlinebewerbung bei REWE. Einen Klick schneller zum Ziel

Deine Onlinebewerbung bei REWE. Einen Klick schneller zum Ziel Deine Onlinebewerbung bei REWE Einen Klick schneller zum Ziel Kurzanleitung Deine Onlinebewerbung bei REWE. Du hast dein Ziel vor Augen und möchtest mit deiner Ausbildung am liebsten gleich loslegen? Dann

Mehr

Dein Sprung in die Zukunft. Ausbildung und duales Studium bei Airbus. Anleitung zur Online-Bewerbung

Dein Sprung in die Zukunft. Ausbildung und duales Studium bei Airbus. Anleitung zur Online-Bewerbung Dein Sprung in die Zukunft. Ausbildung und duales Studium bei Airbus Anleitung zur Online-Bewerbung Wie bereite ich meine Online-Bewerbung vor? Du brauchst für die Bewerbung alle wichtigen Daten zu deiner

Mehr

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Vorbereitung auf die Messe Unsere kostenlosen Angebote zur intensiven Vorbereitung Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Aufnahme erfolgt entsprechend

Mehr

LEKTION 6: DAS BEWERBUNGSANSCHREIBEN

LEKTION 6: DAS BEWERBUNGSANSCHREIBEN LEKTION 6: DAS BEWERBUNGSANSCHREIBEN In dieser Lektion lernst du den Aufbau und die Inhalte des Bewerbungsanschreibens kennen. Wie in der Abbildung rechts zu sehen ist, besteht das Anschreiben aus mehreren

Mehr

Bewerbungsunterlagen optimal erstellen und erfolgreich sein

Bewerbungsunterlagen optimal erstellen und erfolgreich sein Bewerbungsunterlagen optimal erstellen und erfolgreich sein Die erste Schullaufbahn geht langsam zu Ende, darauf folgt für viele meist die Ausbildung. Früh genug heißt es jetzt, sich um einen Ausbildungsplatz

Mehr

Studentcareer Bewerbungsseminar. 26. April 2012

Studentcareer Bewerbungsseminar. 26. April 2012 Studentcareer Bewerbungsseminar 26. April 2012 Berufseinstieg Information Planung Umsetzung Analyse Arbeitsmarkt Mögliche Arbeitgeber Gedanken Karriere Vorbereitung Dossier Teilnahme Events / Messen Koordinierte

Mehr

LEITFADEN ZUR ERFOLGREICHEN ONLINE-BEWERBUNG

LEITFADEN ZUR ERFOLGREICHEN ONLINE-BEWERBUNG Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Tätigkeit bei SCHÖLLY interessieren. Anhand unseres Leitfadens zeigen wir Ihnen, wie Sie sich erfolgreich in 7 Schritten über unser Online-Bewerbungsformular bewerben

Mehr

Wie bewerbe ich mich richtig?

Wie bewerbe ich mich richtig? Wie bewerbe ich mich richtig? Von der Bewerbung bis zur Einstellung 5 Schritte zum Erfolg 1 Ab Juli des Vorjahres kannst du dich unter www.mtu.de/karriere direkt auf die ausgeschriebenen Ausbildungsberufe

Mehr

TOPFITIN DEN TIPPS FÜR EINE ERFOLGREICHE BEWERBUNG

TOPFITIN DEN TIPPS FÜR EINE ERFOLGREICHE BEWERBUNG TOPFITIN DEN JOB TIPPS FÜR EINE ERFOLGREICHE BEWERBUNG BEWERBUNGSMAPPE ANSCHREIBEN DECKBLATT / FOTO LEBENSLAUF ONLINE-BEWERBUNG Die erfolgreiche Bewerbung Hallo Berufsstarter, in dieser Broschüre findest

Mehr

Der erste Eindruck zählt! Wie man sich richtig bewirbt. DEVK. Persönlich, preiswert, nah.

Der erste Eindruck zählt! Wie man sich richtig bewirbt. DEVK. Persönlich, preiswert, nah. Der erste Eindruck zählt! Wie man sich richtig bewirbt. DEVK. Persönlich, preiswert, nah. Welche Möglichkeiten habe ich, um mich zu bewerben?» Bewerbung per E-Mail» Online-/Internetbewerbung» Telefonische

Mehr

TREFF PUNKT. -Tipps für den erfolgreichen Besuch einer Jobmesse in Deutschland

TREFF PUNKT. -Tipps für den erfolgreichen Besuch einer Jobmesse in Deutschland TREFF PUNKT Initiativen Leitfaden Jobmesse -Tipps für den erfolgreichen Besuch einer Jobmesse in Deutschland Sprachinstitut TREFFPUNKT, Alexandra von Rohr, A.vonRohr@learn-german.com, Bamberg / Germany

Mehr

Bewerbungs - Checkliste. Der Weg zur erfolgreichen Bewerbung

Bewerbungs - Checkliste. Der Weg zur erfolgreichen Bewerbung Bewerbungs - Checkliste Der Weg zur erfolgreichen Bewerbung Gliederung 1 Wie finde ich die richtige Stelle? 2 Die Bewerbung Die Bewerbungsmappe Das Anschreiben Das Deckblatt Der Lebenslauf Das Bewerbungsfoto

Mehr

Bewerberportale und OnlineBewerbung

Bewerberportale und OnlineBewerbung Beratungsstelle für Aus- und Weiterbildung Bewerberportale und OnlineBewerbung Referent/innen: U. Mönke-Schmidt/ N. Klüppel Der LernLaden Pankow Allgemeines - das Team besteht aus 8 Personen - 3 Beratungsräume

Mehr

Das Anschreiben - Die richtige Vorbereitung

Das Anschreiben - Die richtige Vorbereitung Das Anschreiben - Die richtige Vorbereitung Sie müssen dem Personalverantwortlichen des Unternehmens klar machen, warum Sie sich gerade auf diese Stelle bewerben. Bevor Sie das Anschreiben formulieren,

Mehr

... die Berufswahl.... das Vorstellungsgespräch.... den 1. Arbeitstag.... die Verhaltensrichtlinien in der Ausbildung

... die Berufswahl.... das Vorstellungsgespräch.... den 1. Arbeitstag.... die Verhaltensrichtlinien in der Ausbildung Azubi- Knigge Auf den folgenden Seiten erhälst Du TIPPS für... 1... die Berufswahl 2... das Vorstellungsgespräch 3... den 1. Arbeitstag 4... die Verhaltensrichtlinien in der Ausbildung 2 Die Berufswahl

Mehr

Ihre Bewerbung ein Projekt in eigener Sache

Ihre Bewerbung ein Projekt in eigener Sache Referentin Diplom-Psychologin Zertifizierter Mentalcoach Coaching/Training von Gruppen und Einzelpersonen Systemischer Coach Ihre Bewerbung ein Projekt in eigener Sache Vortag im Rahmen der Vorbereitenden

Mehr

Lebenslauf und Bewerbung

Lebenslauf und Bewerbung LehrerInneninfo 3. Anwendungen 3.1 Erstellt von Fachbezug Schulstufe Informatik, Deutsch, Berufsorientierung 8. Schulstufe Handlungsdimension Anwenden und Gestalten Wissen und Gestalten Relevante(r) Deskriptor(en)

Mehr

ratgeber Online-Bewerbung Mit einem Klick zum Traumjob

ratgeber Online-Bewerbung Mit einem Klick zum Traumjob ratgeber Wer heute einen Job sucht, kann sich aufwendige Bewerbungsmappen schenken. Immer mehr Firmen bevorzugen die Bewerbung in elektronischer Form. Der IG Metall-Ratgeber verrät, was man bei der Bewerbung

Mehr

LEKTION 7: Layout und Versand der Bewerbung

LEKTION 7: Layout und Versand der Bewerbung LEKTION 7: Layout und Versand der Bewerbung Viele wichtige Informationen zu Inhalt und Aufbau des Lebenslaufs und des Bewerbungsanschreibens hast du bereits in den Lektionen 1 und 6 erhalten. Hier folgen

Mehr

Meine Praktika. zeitgewinn PARTNER_SCHULE_ARBEITSWELT

Meine Praktika. zeitgewinn PARTNER_SCHULE_ARBEITSWELT Meine Praktika zeitgewinn PARTNER_SCHULE_ARBEITSWELT Kapitel 3 Meine Praktika Meine Praktika 3 1. Passende Berufsfelder 4 2. Suche nach einem passenden Praktikumsplatz 5 Bewerbung um einen Praktikumsplatz

Mehr

Bewerbungstipps für eine Ausbildung oder ein Praktikum im Handwerk. In aller Kürze. Hier findest du die wichtigsten Tipps in Stichworten:

Bewerbungstipps für eine Ausbildung oder ein Praktikum im Handwerk. In aller Kürze. Hier findest du die wichtigsten Tipps in Stichworten: Bewerbungstipps für eine Ausbildung oder ein Praktikum im Handwerk In aller Kürze Hier findest du die wichtigsten Tipps in Stichworten: Für den Start in deinen neuen Lebensabschnitt Ausbildung brauchst

Mehr

Ihre Online-Bewerbung

Ihre Online-Bewerbung Ihre Online-Bewerbung Seite 1 Kurzanleitung Bevor es losgeht Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie möchten sich bei uns bewerben? Dann können Sie das jetzt ganz einfach online tun. Wir haben die entsprechenden

Mehr

Rosa-Parks-Schule Gesamtschule der Stadt Herten

Rosa-Parks-Schule Gesamtschule der Stadt Herten Bewerbungswerkstatt der Rosa-Parks-Schule 1. Einleitung: Die Bewerbungsmappe ist deine Eintrittskarte in das Berufsleben. Häufig kommt es vor, dass sich mehrere Bewerber auf eine freie Ausbildungsstelle

Mehr

erfolgreich bewerben Swiss Olympic Athlete Career Programme in Cooperation with Adecco Claudia Kaufmann

erfolgreich bewerben Swiss Olympic Athlete Career Programme in Cooperation with Adecco Claudia Kaufmann erfolgreich bewerben Swiss Olympic Athlete Career Programme in Cooperation with Adecco Claudia Kaufmann Inhalt ACP Employment Die Bewerbungsmappe Analyse & Beratung (Standortbestimmung, Bedarfsanalyse,

Mehr

Bewerbung für ein [duales] Schülerpraktikum (Jg. 11) im Berufsfeld Elektrotechnik Hans Mustermann, Gesamtschule Eiserfeld

Bewerbung für ein [duales] Schülerpraktikum (Jg. 11) im Berufsfeld Elektrotechnik Hans Mustermann, Gesamtschule Eiserfeld Bewerbung für ein [duales] Schülerpraktikum (Jg. 11) im Berufsfeld Elektrotechnik Hans Mustermann, Gesamtschule Eiserfeld Zeitraum: 18. - 29. Juni 2012 [dual: betrieblicher Teil des Praktikums: 25. - 29.

Mehr

Wie bewerbe ich mich richtig!

Wie bewerbe ich mich richtig! Wie bewerbe ich mich richtig! Form und Inhalt Einige grundsätzliche Tipps Ein Bewerbungsschreiben sollte präzise, prägnant und auf keinen Fall länger als 1 Seite sein. Schreiben Sie ihre Bewerbung und

Mehr

Tipps für Ihre Bewerbung

Tipps für Ihre Bewerbung Tipps für Ihre Bewerbung Die Bewerbung ist Ihre persönliche Visitenkarte mit der Sie sich Zutritt in einem Unternehmen verschaffen können, deshalb sollten Sie folgendes beachten. Ihre Bewerbung sollte:

Mehr

Bewerbungsleitfaden für Auszubildende. 1. Das Bewerbungsanschreiben 2. Der Lebenslauf 3. Das Bewerbungsfoto 4. Die Zeugnisse 5. Die Onlinebewerbung

Bewerbungsleitfaden für Auszubildende. 1. Das Bewerbungsanschreiben 2. Der Lebenslauf 3. Das Bewerbungsfoto 4. Die Zeugnisse 5. Die Onlinebewerbung Bewerbungsleitfaden für Auszubildende 1. Das Bewerbungsanschreiben 2. Der Lebenslauf 3. Das Bewerbungsfoto 4. Die Zeugnisse 5. Die Onlinebewerbung 1. Das Bewerbungsanschreiben Das Anschreiben deiner Bewerbung

Mehr

Die schriftliche Bewerbung.

Die schriftliche Bewerbung. Die schriftliche Bewerbung. Eintrittskarte zum Vorstellungsgespräch. Dipl.-Päd. Anke Rikowski-Bertsch Koordinatorin Career Service Robert-Koch-Str. 30 fon +49 (0)251.83 64-095 rikowski@fh-muenster.de D-48149

Mehr

Bestandteile eines persönlichen Briefes 1

Bestandteile eines persönlichen Briefes 1 Briefe schreiben ein Übungsheft von: Bestandteile eines persönlichen Briefes 1 Unterstreiche mit einem Lineal: Ort und Datum: rot die Anrede: blau die Grußworte: gelb den Brieftext: grün die Unterschrift:

Mehr

Die Karriereschmiede Datenblatt Bewerber

Die Karriereschmiede Datenblatt Bewerber Bitte füllen Sie dieses Datenblatt so vollständig wie möglich aus und senden es per Mail an info@karriereschmiede-witten.de oder Fax an 02302 1789138 oder per Post an uns zurück. Fa. Karriereschmiede Ruhrstrasse

Mehr

Tipps für die erfolgreiche Bewerbung

Tipps für die erfolgreiche Bewerbung "Wenn Du denkst, Du kannst es tun, dann tu es!" Der Mittelpunkt einer erfolgreichen Bewerbung ist eine gründliche Information über den gewünschten Beruf und die dazu passende Firma.... ein paar Überlegungen

Mehr

Das Bewerbungsprogramm Bewerbungsmaster Azubi BEDIENUNGSANLEITUNG

Das Bewerbungsprogramm Bewerbungsmaster Azubi BEDIENUNGSANLEITUNG Das Bewerbungsprogramm Bewerbungsmaster Azubi BEDIENUNGSANLEITUNG Mit dem Programm kansnt du komplette Bewerbungen und Lebensläufe erstellen. Es wird mit dem Symbol gestartet. Im Fenster auf Neue Bewerbung

Mehr

Du liebst das Geschäftsleben?

Du liebst das Geschäftsleben? Du liebst das Geschäftsleben? Make great things happen Perspektiven für Schüler die kaufmännischen Berufe Willkommen bei Merck Du interessierst dich für eine Ausbildung bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Meine Bewerbung zur Kitaleitung

Meine Bewerbung zur Kitaleitung Meine Bewerbung zur Kitaleitung Theoretische Infos Am Anfang Ihrer beruflichen Veränderung steht die Bewerbung auf die neue Stelle. Und hier gilt: Der erste Eindruck zählt! Eine gelungene Bewerbung ermöglicht

Mehr

Portfolio Berufswahl

Portfolio Berufswahl Portfolio Berufswahl Sammlung von Unterlagen, Dokumenten, Bescheinigungen und Qualifikationsnachweisen für die Bewerbung Von Vorname, Name... Straße.. PLZ, Ort.. PORTFOLIO BERUFSWAHL Was ist das eigentlich?

Mehr

Richtig Bewerben. Dr. Miriam Bilke-Perkams Tel. 0681/ 302-2671 m.bilke@univw.uni-saarland.de

Richtig Bewerben. Dr. Miriam Bilke-Perkams Tel. 0681/ 302-2671 m.bilke@univw.uni-saarland.de Richtig Bewerben Wissenswertes vorab Grundsätzlich sollte man sich darüber klar sein, dass die Bewerbung wie eine Visitenkarte zu sehen ist. Der potentielle Praktikumsgeber bekommt durch Ihre Bewerbungsunterlagen

Mehr

Nützliche Informationen rund um die Lehrstellensuche

Nützliche Informationen rund um die Lehrstellensuche Nützliche Informationen rund um die Lehrstellensuche Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Checklisten zum Ausdrucken. Tipps zur Lehrstellensuche Nutzen Sie alle Möglichkeiten, um an Adressen der Bildungsbetriebe

Mehr

Zu diesen Themen finden Sie hier eine Antwort:

Zu diesen Themen finden Sie hier eine Antwort: Sie wollen sich auf eine konkrete Stelle bewerben? Zu diesen Themen finden Sie hier eine Antwort: Bewerbungsarten Das Anschreiben Der Lebenslauf Was für Bewerbungen sind üblich? Die schriftliche Bewerbung

Mehr

Weitere Adressen zur Berufsorientierung. Angebote. Name: Adresse: Telefon: Telefax: email: Name: Adresse: Telefon: Telefax: email: Name: Adresse:

Weitere Adressen zur Berufsorientierung. Angebote. Name: Adresse: Telefon: Telefax: email: Name: Adresse: Telefon: Telefax: email: Name: Adresse: Weitere Adressen zur Berufsorientierung Name: Adresse: Telefon: Telefax: email: Name: Angebote Adresse: Telefon: Telefax: email: Name: Adresse: Telefon: Telefax: email: Bescheinigung Der Schüler, die Schülerin

Mehr

D a s W i c h t i g s t e, w a s S i e f ü r e i n e e r f o l g r e i c h e B e w e r b u n g b r a u c h e n! Erfolgreich bewerben

D a s W i c h t i g s t e, w a s S i e f ü r e i n e e r f o l g r e i c h e B e w e r b u n g b r a u c h e n! Erfolgreich bewerben Erfolgreich bewerben Anschreiben und Lebenslauf korrekt formulieren und sicher gestalten Zeugnisse und Nachweise: Was wirklich in die Bewerbungsmappe gehört Die E-Mail-Bewerbung Details Beachtung schenken

Mehr

Checkliste Das gehört in Ihr Bewerbungsdossier

Checkliste Das gehört in Ihr Bewerbungsdossier Checkliste Das gehört in Ihr Bewerbungsdossier Bewerbungsbrief Sie werden das Interesse des Lesers wecken und ihn dazu ermuntern, auch die weiteren Unterlagen Ihrer Bewerbung zu studieren, wenn Sie sich

Mehr

Fragebogen für die Betriebserkundung

Fragebogen für die Betriebserkundung Fragebogen für die Betriebserkundung Name des Unternehmens: 1. Seit wann gibt es den Betrieb? 2. Wie viele Mitarbeiter/innen beschäftigt der Betrieb? 3. Wie viele davon sind Lehrlinge? 4. Welche Produkte

Mehr

Das Ansprechen. - so geht s -

Das Ansprechen. - so geht s - Das Ansprechen - so geht s - 1. Ansprechen Direkt Indirekt 2. Unterhaltung 3 Fragen Kurzgeschichte Unterhaltungsverlängerung - Minidate 3. Telefonnummer Nummer in unter 1 Minute Nummer nach Gespräch holen

Mehr

Das individuell formulierte Bewerbungsanschreiben

Das individuell formulierte Bewerbungsanschreiben LERNUNTERLAGE Das individuell formulierte Bewerbungsanschreiben 1. PRAKTISCHES BEISPIEL 2. METASTRUKTUR 3. PRAXISBEZOGENE ERLÄUTERUNGEN Mit den Informationen dieser Unterlage zur Erstellung eines ansprechenden

Mehr

Standards der Online-Bewerbung

Standards der Online-Bewerbung Standards der Online-Bewerbung Heben Sie sich aus der Masse hervor! www.stepstone.de Online-Bewerbungen im Trend Wie bewerben Sie sich am liebsten? Online-Bewerbung, per email 65% Schriftlich, per Post

Mehr

Hallo! Du hast gerade deinen gemacht oder deine Ausbildung erfolgreich absolviert. Jetzt möchtest Du dich informieren, welche Möglichkeiten sich dir eröffnen. Du bist gerade dabei deinen Abschluß zu machen?

Mehr

L 7: L V B. 1. Der Lebenslauf. 2. Das Bewerbungsanschreiben. 3. Die Bewerbungsmappe und der Briefumschlag. 37 www..de L 7: L V B

L 7: L V B. 1. Der Lebenslauf. 2. Das Bewerbungsanschreiben. 3. Die Bewerbungsmappe und der Briefumschlag. 37 www..de L 7: L V B L 7: L V B L 7: L V B Viele wich ge Informa onen zu Inhalt und Auau des Lebenslaufs und des Bewerbungsanschreibens hast du bereits in den Lek onen 1 und 6 erhalten. Hier folgen nun nützliche Tipps für

Mehr

BEWERBUNG FÜR EINE LEHRSTELLE

BEWERBUNG FÜR EINE LEHRSTELLE BEWERBUNG FÜR EINE LEHRSTELLE Human Resources Lehrberuf... Berufsmatura Ja Nein Weiss noch nicht Foto Personalien Frau Herr Name... Vorname... Strasse... PLZ / Wohnort... Geburtsdatum... E-Mail... Telefonnr....

Mehr

Das Vorstellungsgespräch

Das Vorstellungsgespräch Das Vorstellungsgespräch Das Vorstellungsgespräch Gratulation! Du hast die erste Hürde gemeistert und bist in die engere Auswahl gekommen. Der Chef/die Chefin möchte dich nun näher kennen lernen, dazu

Mehr

Johannes Gutenberg. Realschule Bensberg. Saint Gobain ISOVER G+H AG Bergisch Gladbach

Johannes Gutenberg. Realschule Bensberg. Saint Gobain ISOVER G+H AG Bergisch Gladbach Johannes Gutenberg Realschule Bensberg Saint Gobain ISOVER G+H AG Bergisch Gladbach - Bewerbungstraining Inhalt: Die Vorbereitung der Bewerbungsunterlagen Bewertung aus der Praxis gesehen Das Vorstellungsgespräch

Mehr

Kundenberater/-in gesucht. Für unsere Filiale in Linz suchen wir eine/n engagierte/n Kundenberater/-in im Bankwesen. Anforderungen: Wir bieten:

Kundenberater/-in gesucht. Für unsere Filiale in Linz suchen wir eine/n engagierte/n Kundenberater/-in im Bankwesen. Anforderungen: Wir bieten: Kundenberater/-in gesucht Für unsere Filiale in Linz suchen wir eine/n engagierte/n Kundenberater/-in im Bankwesen Tätigkeiten: n Kundenbetreuung im Schalter- und Servicebereich n Fachlich kompetente Beratung

Mehr

Bewerbung. Wissenswertes und Tipps

Bewerbung. Wissenswertes und Tipps Bewerbung Wissenswertes und Tipps 1 Ratgeber: Richtig bewerben Zwischen Dir und Deinem Traumjob steht nicht viel, nur ein wenig Papier. Oder eine E-Mail. Eine gute Bewerbung zeigt, wer Du bist, was Du

Mehr

Einrichten eines Klassenblogs Inhaltsverzeichnis und Hinweise

Einrichten eines Klassenblogs Inhaltsverzeichnis und Hinweise Einrichten eines Klassenblogs Inhaltsverzeichnis und Hinweise Sie wollten schon immer einen Blog für Ihre Klasse einrichten, haben es sich jedoch bisher nicht zugetraut? Die folgenden Materialien ermöglichen

Mehr

BEWERBUNGSMARKETING.COM

BEWERBUNGSMARKETING.COM Bewerbungscoaching Bewerbung kommt von Werbung. Eine Bewerbung muss somit eine wirkungsvolle Werbung für die eigene Person sein. Gute Werbung ist nur dann erfolgreich wenn sie exakt ausgearbeitet ist und

Mehr

Mit Ihrer Bewerbung fängt alles an!

Mit Ihrer Bewerbung fängt alles an! Bei uns arbeiten 292.534 Jahre Erfahrung. Wir wollen noch mehr! Mit Ihrer Bewerbung fängt alles an! Warum online bewerben? Die Online-Bewerbung hat viele Vorteile für uns und auch für Sie als Bewerber:

Mehr

abi>> unterrichtsideen ausgabe 2014 Unterrichtsidee (Studien-) Bewerbung U15 Unterrichtsidee fünfzehn

abi>> unterrichtsideen ausgabe 2014 Unterrichtsidee (Studien-) Bewerbung U15 Unterrichtsidee fünfzehn abi>> unterrichtsideen ausgabe 2014 (Studien-) Bewerbung U15 fünfzehn A Einstieg: Podcast U15 Albtraum Bewerbung Wie bewerbe ich mich für ein Studium? Wann muss ich mich um einen Ausbildungsplatz kümmern?

Mehr

Heute Praktikant/-in und morgen vielleicht schon Auszubildende/r. Informationen für Jugendliche. Mit Praktika Weitblick zeigen

Heute Praktikant/-in und morgen vielleicht schon Auszubildende/r. Informationen für Jugendliche. Mit Praktika Weitblick zeigen Heute Praktikant/-in und morgen vielleicht schon Auszubildende/r Informationen für Jugendliche Mit Praktika Weitblick zeigen Freiwilliges Schülerpraktikum Freiwilliges Schülerpraktikum: "Dein erstes Spähen

Mehr

Richtig bewerben. Von uns für Dich!

Richtig bewerben. Von uns für Dich! Richtig bewerben Von uns für Dich! Suchen und finden Der optimale Zeitplan In der Zeit der Vorabgangsklasse In der Zeit der Vorabgangsklasse Beginne, dich über deine Wunschberufe zu informieren und dich

Mehr

Bewerbungstraining für Schüler - Checklisten

Bewerbungstraining für Schüler - Checklisten Bewerbungstraining für Schüler - Checklisten Uwe Landwehr 19.09.2012 POWER Checkliste für das Anschreiben Enthält das Anschreiben die vollständige Postadresse? Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse angegeben?

Mehr

Schritt-für-Schritt-Anleitung Verlosungen mit feripro - Teilnehmer

Schritt-für-Schritt-Anleitung Verlosungen mit feripro - Teilnehmer Liebe Kinder und liebe Jugendliche, diese Anleitung soll euch Schritt für Schritt durch den Anmeldeprozess mit feripro führen. Solltet ihr dennoch an einem Punkt nicht weiterkommen oder andere Fragen haben,

Mehr

Einstieg Dortmund. Messe-Navi

Einstieg Dortmund. Messe-Navi Einstieg Dortmund -Navi Vor der Vor der 1. Dieses -Navi lesen Du erfährst, wie du dich auf den besuch vorbereiten kannst 2. Interessencheck machen Teste dich und finde heraus, welche Berufsfelder und Aussteller

Mehr

Ausbildung macht Zukunft Eine Initiative des Landkreises Straubing-Bogen

Ausbildung macht Zukunft Eine Initiative des Landkreises Straubing-Bogen Was ist bei einer Bewerbung zu beachten? Ob Du einen Ausbildungsplatz über persönlichen Kontakt, eine Anzeige in der Zeitung oder das Internet gefunden hast: In jedem Fall folgt als nächster Schritt die

Mehr

Erfolgreich zu einem Ausbildungsplatz. 6 Schritte zur erfolgreichen Bewerbung

Erfolgreich zu einem Ausbildungsplatz. 6 Schritte zur erfolgreichen Bewerbung Erfolgreich zu einem Ausbildungsplatz 6 Schritte zur erfolgreichen Bewerbung 1. Ermitteln von Berufsfeldern Wie viel Spaß die künftige Ausbildung macht hängt entscheidend davon ab, ob Sie sich für das

Mehr

Stellensuche und Bewerbungsschreiben

Stellensuche und Bewerbungsschreiben 6 06/2013 Stellensuche und Bewerbungsschreiben GreGor wegberg get employed Dein CV mag ja gut und recht sein, doch wie bringst du jemanden dazu, es sich überhaupt anzusehen? Wie kommt man am ersten Filter

Mehr

Den Anschluss nicht verpassen! ONLINE-BEWERBUNGSFAHRPLAN FÜR STELLENSUCHENDE. www.sah-zh.ch

Den Anschluss nicht verpassen! ONLINE-BEWERBUNGSFAHRPLAN FÜR STELLENSUCHENDE. www.sah-zh.ch Den Anschluss nicht verpassen! ONLINE-BEWERBUNGSFAHRPLAN FÜR STELLENSUCHENDE www.sah-zh.ch 4-6 7-8 9 10 11 12-20 21 22-23 Auf zu Neuem Mit folgenden Tipps gelingt Ihnen die Klick für Klick 2 3 7-8 9 10

Mehr

Das Ende der Schulzeit naht- und dann?

Das Ende der Schulzeit naht- und dann? Das Ende der Schulzeit naht- und dann? Eine gute Ausbildung ist wichtig für die Zukunft ihres Kindes. Deswegen ist es wichtig, dass sie sich rechtzeitig über Möglichkeiten informieren und zusammen mit

Mehr

Bildungsplan 2004. Realschule. Niveaukonkretisierungen für das Themenorientierte Projekt Berufsorientierung in der Realschule BEWERBUNG

Bildungsplan 2004. Realschule. Niveaukonkretisierungen für das Themenorientierte Projekt Berufsorientierung in der Realschule BEWERBUNG Bildungsplan 2004 Realschule Niveaukonkretisierungen für das Themenorientierte Projekt Berufsorientierung in der Realschule BEWERBUNG Schriftliche Bewerbung Bewerbung per E-Mail Onlinebewerbung Dezember

Mehr

LEKTION 7: DIE ONLINE-BEWERBUNG

LEKTION 7: DIE ONLINE-BEWERBUNG AZUBI www..de LEKTIN 7: NLINE-BEWERBUNG LEKTIN 7: DIE NLINE-BEWERBUNG Neben der Bewerbung per Post gibt es auch die Möglichkeit zur nline-bewerbung. Diese Form der Bewerbung wird immer häufiger verlangt.

Mehr

Bewerbungsstrategien für Schüler/-innen

Bewerbungsstrategien für Schüler/-innen POSTANSCHRIFT Soltauer Straße 27 21335 Lüneburg +49 (0) 4131 266 752 Bewerbungsstrategien für Schüler/-innen Wie ich den Job bekomme, den ich wirklich will! Karriere- und Bildungsberaterin Sehr geehrte

Mehr

Bewerbungstipps. ibb-konstruktion.de. Ausbildungsberuf Technischer Produktdesigner m/w. ibb Konstruktionsdienstleistungs GmbH 1 / 7

Bewerbungstipps. ibb-konstruktion.de. Ausbildungsberuf Technischer Produktdesigner m/w. ibb Konstruktionsdienstleistungs GmbH 1 / 7 Bewerbungstipps ibb Konstruktionsdienstleistungs GmbH Ausbildungsberuf Technischer Produktdesigner m/w 1 / 7 Vorwort 2 Wie bewerbe ich mich richtig? Diese Frage stellen sich jedes Jahr Schülerinnen und

Mehr

Infotag Wiedereinstieg Praxistipps für eine erfolgreiche (Online-)Bewerbung

Infotag Wiedereinstieg Praxistipps für eine erfolgreiche (Online-)Bewerbung Infotag Wiedereinstieg Praxistipps für eine erfolgreiche (Online-)Bewerbung Christine Bartho HR Strategie & Organisation / HR Marketing & Recruiting 26. Juni 2014 1 Agenda Wie bewerbe ich mich online?

Mehr

DESY Rund um die Bewerbung MINT Mathematik Informatik Naturwissenschaften Technik

DESY Rund um die Bewerbung MINT Mathematik Informatik Naturwissenschaften Technik DESY Rund um die Bewerbung MINT Mathematik Informatik Naturwissenschaften Technik Heinrich Zimmermann MINT DESY Rund um die Bewerbung Hamburg, 08.10.2015 Ziel Rund um die Bewerbung > Grundlagen der Bewerbung

Mehr

deine Bewerbung ist die Eintrittskarte für deine qualifizierte Berufsausbildung und für ein erfolgreiches Berufsleben.

deine Bewerbung ist die Eintrittskarte für deine qualifizierte Berufsausbildung und für ein erfolgreiches Berufsleben. Liebe Schülerin, lieber Schüler, deine Bewerbung ist die Eintrittskarte für deine qualifizierte Berufsausbildung und für ein erfolgreiches Berufsleben. Um in deinem Wunschberuf eine gute Ausbildungsstelle

Mehr

Die 10 Todsünden beim Bewerbungsanschreiben EIN RATGEBER VON DIPL. KFM. (FH) JAN PHILIP BERG. www.bewerbungstraining-online.com

Die 10 Todsünden beim Bewerbungsanschreiben EIN RATGEBER VON DIPL. KFM. (FH) JAN PHILIP BERG. www.bewerbungstraining-online.com Die 10 Todsünden beim Bewerbungsanschreiben EIN RATGEBER VON DIPL. KFM. (FH) JAN PHILIP BERG www.bewerbungstraining-online.com Die meisten Bewerber stöhnen schon beim Gedanken an das Bewerbungsanschreiben

Mehr

Dein Bewerbungsschreiben mit den dazugehörenden Unterlangen ist Dein Türöffner zu den Unternehmen.

Dein Bewerbungsschreiben mit den dazugehörenden Unterlangen ist Dein Türöffner zu den Unternehmen. Deine Unterlagen Das Ziel Dein Bewerbungsschreiben mit den dazugehörenden Unterlangen ist Dein Türöffner zu den Unternehmen. Das Ziel ist, bei den Leserinnen und Lesern der Bewerbung den Wunsch zu wecken,

Mehr

Das Bewerbungsverfahren

Das Bewerbungsverfahren 6Lektion Arbeitssuche A Das Bewerbungsverfahren 1 Das Bewerbungsverfahren hat drei Schritte. Beschreiben Sie. Bewerbungsunterlagen schreiben offene Stellen suchen mit dem Arbeitgeber sprechen Bringen Sie

Mehr

Im Rahmen des Internationalen Tages 2013. mit der Lektorin Mareike Zyzik: mareike.zyzik@insa-lyon.fr

Im Rahmen des Internationalen Tages 2013. mit der Lektorin Mareike Zyzik: mareike.zyzik@insa-lyon.fr Im Rahmen des Internationalen Tages 2013 mit der Lektorin Mareike Zyzik: mareike.zyzik@insa-lyon.fr I. Bewerbungsmappe oder Online-Bewerbung I.1. Das Anschreiben I.2. Der Lebenslauf I.3. Der Anhang I.4.

Mehr

werde was Ferien- & Nebenjobsuche

werde was Ferien- & Nebenjobsuche Ferienjobsuche ich werde was Ferien- & Nebenjobsuche Die meisten Jobs werden von Betrieben ohne Ausschreibung an Personen vergeben, die bereits einmal dort gearbeitet haben oder auch an Verwandte und Bekannte

Mehr

Das Internet als nützliche Quelle für Fragen zu Beruf und Bewerbung erkennen

Das Internet als nützliche Quelle für Fragen zu Beruf und Bewerbung erkennen ReferentIn Datum Ziel Das Internet als nützliche Quelle für Fragen zu Beruf und Bewerbung erkennen Informationen über empfehlenswerte Internetquellen zur Berufsorientierung erhalten Ziel Überblick über

Mehr

Betreffzeile (nicht ausschreiben): Position, um die Sie sich bewerben, Stellenbezeichnung der Firma (linksbündig)

Betreffzeile (nicht ausschreiben): Position, um die Sie sich bewerben, Stellenbezeichnung der Firma (linksbündig) Vor- und Nachname Straße und Hausnummer Postleitzahl und Wohnort Telefonnummer (evtl. Faxnummer und/oder E-Mail-Adresse) Firma mit richtiger Rechtsform Abteilung Titel und Name der Ansprechpartnerin/des

Mehr