Spielmaterial für das Grundwürfelspiel

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Spielmaterial für das Grundwürfelspiel"

Transkript

1 Ein Spiel von Dirk Henn für 2-6 Personen Dieses Spiel bietet 2 Spielmöglichkeiten! Das Grundwürfelspiel und die AlcazabaVariante. Das Grundwürfelspiel ist ein eigenständiges Spiel der Alhambra-Familie und enthält sämtliches benötigte Material. Die Regeln hierzu finden Sie auf diesem Faltblatt. Besitzen Sie bereits das Spiel des Jahres 2003»Der Palast von Alhambra«, eröffnet sich Ihnen eine weitere Spielmöglichkeit. Unter Verwendung der Gebäudeplättchen können Sie die Alcazaba-Variante spielen, die Ihnen ein ganz anderes, eher taktisches Spielgefühl vermittelt. Die hierzu notwendigen Regelanpassungen sowie die Regel für 2 Personen finden Sie auf dem zweiten Faltblatt. Spielmaterial für das Grundwürfelspiel 1 Spielplan die Vorderseite wird beim Grundwürfelspiel verwendet. Spielplan Vorderseite 8 weiße und 1 schwarzer Würfel GebäudeGebäudeGebäudespalte Gebäude- spalte Gebäude- spalte GebäudePavillon spalte Arkaden spalte Garten spalte Serail Gemächer Turm Wertungstabellen 26 Bonus-Chips Gebäudebereich zum Markieren der Gebäudepunkte Bonusfelder für Bonus- und Startspieler-Chip 1 Startspieler-Chip Würfelbereich für die Platzierung der Setzsteine 1 achteckiger Kalifenstein das Zeichen des aktuellen Startspielers 30 achteckige Setzsteine zeigen Würfelergebnisse an 36 Gebäudesteine zeigen an, wie viele Gebäude jeder hat 6 Zählsteine zum Markieren der Siegpunkte Zählleiste zur Markierung der Siegpunkte 1 Spielanleitung für das Grundwürfelspiel 1 Faltblatt mit den Regeln der Alcazaba-Variante sowie die 2-Personen-Regel für beide Spielmöglichkeiten 1 Würfelbecher aus Leder Spielziel Jeder Spieler versucht, durch gute Würfelergebnisse Mehrheiten bei den 6 Gebäudesorten und damit Siegpunkte zu erlangen. 1

2 Spielvorbereitung Der Spielplan wird mit der Vorderseite nach oben in die Mitte des Tisches gelegt. Jeder Spieler bekommt je nach Spielerzahl bei 6 und 5 Spielern 3 Setzsteine 4 Spielern 4 Setzsteine 3 und 2 Spielern 5 Setzsteine sowie 6 Gebäudesteine (für jede Gebäudespalte einen) und 1 Zählstein in der Farbe seiner Wahl. Die Gebäudesteine legt jeder für sich bereit, seinen Zählstein legt man auf das Feld 0 der Zählleiste. Die 8 weißen Würfel werden mit dem Becher bereitgestellt, der schwarze Würfel kommt später ins Spiel. Der kleine Startspieler-Chip wird bereitgelegt. Von den Bonus-Chips werden die sechs mit der dunklen Rückseite herausgesucht, gemischt und als Stapel für die letzte Runde verdeckt neben den Plan gelegt. Die restlichen Chips werden gemischt. Mit ihnen werden 4 verdeckte Stapel mit jeweils 5 Bonus-Chips gebildet. Vor Spielbeginn wird ausgelost, wer der erste Startspieler wird. Er bekommt den Kalifenstein. 5 Setzsteine (beim Spiel zu zweit und zu dritt) 1 Zählstein 6 Gebäudesteine (für jede Sorte einer) Startspieler-Chip Die Stapel mit Bonus-Chips geben einen Überblick, welche Runde gerade gespielt wird, da jede Runde 1 Stapel verteilt wird. Spielablauf Es werden 5 Runden gespielt. In jeder Runde hat jeder Spieler genau so viele Spielzüge, wie er Setzsteine besitzt. Haben alle Spieler ihre Züge beendet, werden die bestplatzierten Setzsteine mit Gebäudepunkten prämiert. Nach der ersten, dritten und fünften Runde kommt es zu den Wertungen A, B und C und damit zur Verteilung der Siegpunkte. Die Bonus-Chips platzieren Zu Beginn jeder Runde werden die Bonusfelder mit den entsprechenden Chips belegt. Erst wird mit einem Würfel ermittelt, in welcher Gebäudespalte der Startspieler-Chip platziert wird. Dann werden die 5 Bonus-Chips eines Stapels von links nach rechts auf die restlichen Bonusfelder gelegt. In der fünften und damit letzten Runde wird kein Startspieler-Chip mehr eingesetzt. Stattdessen werden die 6 Chips mit der dunklen Rückseite von links nach rechts verteilt. Beispiel: Vor jeder Runde werden die Bonusfelder gefüllt, zuerst der Startspieler-Chip, dann 5 Bonus-Chips. In der letzten Runde werden die Bonus-Chips mit der dunklen Rückseite verwendet. 2

3 Spielzüge durchführen Der Spieler mit dem Kalifenstein beginnt, die anderen folgen reihum im Uhrzeigersinn. Der Spieler am Zug muss einen seiner Setzsteine platzieren, dazu darf er bis zu dreimal würfeln. Beim ersten Wurf nimmt er alle 8 weißen Würfel. Vor jedem weiteren Wurf darf er eine beliebige Anzahl Würfel rauslegen und mit den restlichen weiterwürfeln. Er darf auch eine beliebige Anzahl bereits rausgelegter Würfel wieder mitwürfeln. Dabei ist es egal, welches Symbol die Würfel zeigen. Am Ende seines Zuges entscheidet sich der Spieler für eine Gebäudesorte, deren Symbole er werten möchte. Die Anzahl dieser Symbole markiert er mit einem seiner Setzsteine im Würfelbereich des Spielplans: in der entsprechenden Gebäudespalte, in der Zeile (1 bis 8), die der Anzahl der Symbole entspricht, auf das linke Feld der Zeile bei einem Wurf, auf das mittlere Feld bei 2 Würfen, auf das rechte Feld bei 3 Würfen. Auf jedem Feld im Würfelbereich darf nur 1 Setzstein stehen. Würde ein Stein auf einem besetzten Feld landen, kommt er stattdessen dahinter auf das nächste freie Feld. Danach ist der nächste Spieler an der Reihe. Wenn alle Setzsteine aller Spieler gesetzt sind, ist die Runde beendet und die Ergebnisse werden prämiert. Ergebnisse einer Runde Der Reihe nach, beginnend in der linken Gebäudespalte, den Pavillons, wird geprüft, wer in jeder Kategorie das höchste Ergebnis erzielt hat. Dabei ist derjenige besser, dessen Setzstein auf einem weiter oben liegenden Feld platziert ist. Der Spieler mit dem besten Ergebnis einer Kategorie darf sich eine der beiden folgenden Prämien aussuchen: 2 Gebäudepunkte der entsprechenden Kategorie 1 Gebäudepunkt und den Bonus-Chip aus dieser Spalte Gebäudepunkte werden sofort markiert, erst danach erhält der Spieler mit dem zweitbesten Ergebnis in dieser Kategorie die andere Prämie. Gebäudepunkte werden auf den runden Feldern der jeweiligen Gebäudespalten angezeigt. Für den ersten Punkt wird ein Gebäudestein auf das unterste Feld gestellt. Für jeden weiteren Punkt wird der Stein ein Feld nach oben gesetzt. Beispiel: Barbara würfelt und legt vom 1. Wurf 3 Serails raus. Der 2. Wurf (mit 5 Würfeln) ergibt 2 weitere Serails, die sie zu den anderen legt. Im 3. Wurf (mit 3 Würfeln) würfelt sie leider keine weiteren Serails, so dass das Endergebnis lautet: 5 Serails im 3. Wurf. Anmerkung: Es kann Sinn machen, nicht alle drei Würfe zu nutzen. Denn bei gleichen Ergebnissen ist derjenige Spieler besser, der das Ergebnis mit weniger Würfen erreicht hat. Das Ergebnis 5 Serails im 3. Wurf wird markiert. Steht dort schon ein Stein (egal, ob fremder oder eigener), muss auf das nächstniedrigere Feld ausgewichen werden. Anmerkung: Ein Spieler darf durchaus mehrere Setzsteine in einer Gebäudespalte platzieren. Beispiel: Blau hat das beste Ergebnis und sucht sich 2 Gebäudepunkte als Prämie aus. Sein Gebäudestein wird auf das zweite Feld gesetzt. Orange bekommt die andere Prämie 1 Gebäudepunkt und den Bonus-Chip. Anmerkung: Das beste und zweitbeste Ergebnis kann auch vom gleichen Spieler erzielt werden. In diesem Fall erhält der Spieler beide Prämien. Anmerkung: Gibt es nur einen Setzstein in der Gebäudespalte, entfällt die zweite Prämie. Gibt es gar keinen Setzstein, entfallen alle Prämien in dieser Spalte für diese Runde. 3

4 Landet ein Stein im Laufe des Spieles auf einem Feld, das schon besetzt ist, wird er einfach obendrauf gesetzt. Wer einen Chip bekommt, legt ihn offen vor sich ab. Die folgende Übersicht zeigt, wie diese Chips eingesetzt werden. Übersicht Bonus-Chips und Startspieler-Chip zum Spielende. Nach dem Verteilen der Prämien nehmen alle Spieler ihre Setzsteine zurück. Nicht verteilte Bonus-Chips kommen aus dem Spiel. Der Startspieler-Chip wird neu bereitgelegt. Wurde gerade die erste, dritte oder fünfte Runde beendet, kommt es nun zu einer Wertung der Gebäudepunkte, ansonsten fängt eine neue Runde an. In jeder Gebäudeart werden Siegpunkte vergeben. Wer die meisten Gebäudepunkte einer Sorte hat, bekommt die auf der Wertungstabelle angegebenen Punkte für den ersten Platz. Bei Wertung B (am Ende der 3. Runde) bekommen die ersten beiden Plätze Punkte, bei Wertung C (am Ende der 5. Runde) sogar die ersten drei Plätze. Bei allen drei Wertungen kommen die Siegpunkte für Bonus-Chips hinzu. Sollten die Steine von mehreren Spielern auf dem gleichen Feld stehen, so gilt der weiter unten liegende Stein als der bessere und bekommt entsprechend die Punkte. Wurde gerade Wertung A oder B durchgeführt, geht es nun in die nächste Runde. Spielende Diese Chips zählen bei jeder Wertung den aufgedruckten Wert an Siegpunkten. Man behält sie bis [insgesamt 16x vorhanden] Man darf bei Erhalt eines Gebäudepunktes diesen Punkt gegen 1 Punkt einer anderen Sorte umtauschen. (Gilt nicht für den Gebäudepunkt, den man gerade mit diesem Chip zusammen erhalten hat.) Der Chip wird danach abgegeben. [2x] Beim Platzieren eines Setzsteines im Würfelbereich darf man einen gegnerischen Stein, der sich schon auf der gleichen Position befindet, auf das nächstniedrigere Feld verdrängen. (Sollte dies auch besetzt sein, werden alle betroffenen Steine um eins nach hinten geschoben. Die Reihenfolge bleibt dabei erhalten.) Der Chip wird danach abgegeben. [2x] Wertung der Gebäudepunkte Das Spiel endet nach der dritten Wertung. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt das Spiel. Anmerkung: So können sich auch Türme aus Gebäudesteinen bilden. Wird später ein Stein aus einem solchen Turm herausgezogen und weitergesetzt, ist darauf zu achten, dass die Reihenfolge der zurückbleibenden Steine nicht verändert wird. Man darf einen Wurf annullieren, d.h. man darf ihn für ungültig erklären. Dann darf man sich neu entscheiden, ob man den annullierten Wurf wiederholt oder seinen Setzstein platziert. Der Chip wird danach abgegeben. [3x] Nach dem ersten Wurf eines Zuges darf man mit dem schwarzen Würfel ein beliebiges Symbol anzeigen. Dieses Symbol wird zum Würfelergebnis addiert. Man darf pro Zug nur 1 solchen Chip einsetzen. Der Chip wird danach abgegeben. Der schwarze Würfel wird selbst nie gewürfelt. [3x] Wer diesen Chip erhält, bestimmt sofort den nächsten Startspieler (derjenige erhält den Kalifenstein). Sollte dieser Chip in einer Runde nicht vergeben werden, bleibt der bisherige Startspieler für die folgende Runde bestehen. [1x] Beispiel: Die 2. Wertung findet statt. Blau besitzt die meisten Gebäudepunkte (5) in der Spalte»Pavillon«und erhält dafür 8 Siegpunkte. Orange und Grün haben in dieser Spalte beide 3 Gebäudepunkte. Da Orange unten liegt, bekommt er den einen Siegpunkt für den zweiten Platz. Wertungstabelle für Pavillons am oberen Spielplanrand. Anmerkung: Es gibt also immer eine definierte Reihenfolge, so dass nie Punkte geteilt werden müssen. Copyright 2006 Queen Games, D Troisdorf, Germany

5 Bei dieser Variante wird vorausgesetzt, dass die Spieler die Regeln des Grundwürfelspiels und des Spiels Der Palast von Alhambra kennen. Alcazaba-Variante Spielmaterial 1 Spielplan bei der Alcazaba-Variante wird die Rückseite verwendet. 8 weiße Würfel Gebäudespalte Gebäudespalte Gebäudespalte Gebäude- Gebäude- Gebäude- Pavillon spalte Arkaden spalte Garten spalte Serail Gemächer Turm 1 Startspieler-Chip 1 achteckiger Kalifenstein das Zeichen des aktuellen Startspielers Spielplan Rückseite: oben der Gebäudebereich Bonusfelder für den Startspieler-Chip unten der Würfelbereich 30 achteckige Setzsteine zeigen Würfelergebnisse an 6 Zählsteine zum Markieren der Siegpunkte Extra Turmplättchen die Zahl der Türme erhöht sich mit diesem Plättchen auf 12! 1 Würfelbecher aus Leder Zusätzliches Material (aus dem Basisspiel Der Palast von Alhambra ) alle 54 Gebäudeplättchen, 1 Stoffbeutel 1 Startbrunnen-Plättchen pro Spieler 1 Reservefeld pro Spieler Spielziel In Alcazaba-Variante baut jeder Spieler seine Alhambra, genau wie im Basisspiel. Jedoch werden die Gebäudeplättchen nicht mit Geld gekauft, sondern erwürfelt. Wer zum richtigen Zeitpunkt immer dann, wenn eine Wertung ansteht die meisten Gebäudeplättchen einer Sorte in seine Alhambra eingebaut hat, erhält je nach Zählleiste (0-100) Das neue Turmplättchen kann natürlich auch mit Der Palast von Alhambra verwendet werden (zusätzlich oder im Austausch mit einem anderen Turmplättchen). Sorte unterschiedlich viele Punkte. Außerdem erhält jeder Spieler Punkte für das längste Stück seiner Außenmauer. Bei jeder weiteren Wertung gibt es mehr Siegpunkte zu verteilen. Wer am Ende insgesamt die meisten Punkte erzielen konnte, gewinnt das Spiel. 1

6 Spielvorbereitung Der Spielplan wird mit der Rückseite nach oben in die Mitte des Tisches gelegt. Jeder Spieler bekommt je nach Spielerzahl bei 6 und 5 Spielern 3 Setzsteine 4 Spielern 4 Setzsteine 3 und 2 Spielern 5 Setzsteine, den Zählstein in der Farbe seiner Wahl sowie ein Startbrunnen-Plättchen und ein Reservefeld. Der Zählstein wird auf das Feld 0 der Zählleiste gelegt. Die 8 weißen Würfel werden mit dem Becher bereitgestellt. Der kleine Startspieler-Chip wird bereitgelegt. Vor Spielbeginn wird ausgelost, wer erster Startspieler wird, er bekommt den Kalifenstein. Die Gebäudeplättchen aus dem Basisspiel werden nach Sorten getrennt und gemischt. Von jeder der sechs Sorten wird 1 Plättchen gezogen, und mit diesen 6 Plättchen ein verdeckter Stapel gebildet. Auf diese Art und Weise werden 5 Stapel erstellt. Die restlichen Gebäudeplättchen und das neue Turmplättchen werden gemischt und in den Beutel gelegt. Spielablauf Es werden 5 Runden gespielt. In jeder Runde hat jeder Spieler genau so viele Spielzüge, wie er Setzsteine besitzt. Haben alle Spieler ihre Züge beendet, werden die bestplatzierten Setzsteine mit Gebäudeplättchen prämiert, die die Spieler sofort in ihre Alhambra einbauen. Nach der ersten, dritten und fünften Runde kommt es zu den drei Wertungen entsprechend der Tabelle auf dem Reservetableau und zur Vergabe von Siegpunkten. Gebäudeplättchen und Startspieler-Chip platzieren Zunächst werden die Gebäudeplättchen eines Stapels offen und für alle gut sichtbar auf die passenden Spalten des Spielplans gelegt. Zusätzlich werden in jeder Runde fünf Gebäudeplättchen aus dem Beutel gezogen und ebenfalls gut sichtbar auf die entsprechenden Spalten verteilt. Dann wird ausgewürfelt, auf welchem Bonusfeld der Startspieler-Chip platziert wird. In der fünften (der letzten) Runde wird kein Startspieler-Chip mehr eingesetzt. Der Startspieler-Chip wird in der erwürfelten Spalte (Arkaden) platziert. 11 Gebäudeplättchen (5 vom Stapel und 6 aus dem Beutel) werden auf die entsprechenden Spalten verteilt. Anmerkung: So ist es sehr wahrscheinlich, dass in jeder Runde eine unterschiedliche Mischung an Gebäuden vergeben wird. Anmerkung: Die anderen 5 Bonusfelder bleiben frei. Spielzüge durchführen Der Startspieler würfelt bis zu dreimal und platziert einen seiner Setzsteine gemäß den Regeln des Grundwürfelspiels. Danach sind die anderen Spieler im Uhrzeigersinn an der 2

7 Reihe, um jeweils ihren Spielzug durchzuführen. Haben alle Spieler ihre Setzsteine platziert, wird das Ergebnis der Runde ermittelt. Umbauaktion Verzichtet ein Spieler nach seinem ersten oder zweiten Wurf darauf, seinen Setzstein im Würfelbereich zu platzieren, darf er genau eine Umbauaktion nach den bekannten Alhambra-Umbauregeln vornehmen. Der Setzstein wird in diesem Fall nicht auf dem Würfeltableau, sondern auf dem Reservefeld platziert. Ergebnisse einer Runde Der Reihe nach, beginnend bei den Pavillons, wird geprüft, welche Spieler in jeder Kategorie die besten Ergebnisse erzielt haben. Der Spieler mit dem besten Ergebnis darf sich als Prämie ein beliebiges Gebäudeplättchen aus der entsprechenden Spalte nehmen und muss es dann sofort in seine Alhambra einbauen oder es in seine Reserve legen. (Es gelten die bekannten Alhambra-Bauregeln.) Liegt in der betreffenden Gebäudespalte der Startspieler- Chip, darf sich der Spieler anstelle eines Gebäudeplättchens auch diesen Chip nehmen. Er bestimmt dann sofort den Startspieler der nächsten Runde. Danach nimmt der Spieler seinen gewerteten Setzstein zurück. Liegt jetzt noch etwas (Gebäudeplättchen oder Startspieler-Chip) in dieser Spalte aus, sucht sich der Spieler ein Plättchen aus, der nun das beste Ergebnis hier vorweisen kann. Das kann durchaus nochmal derselbe Spieler sein. Dies wird solange fortgesetzt, wie noch etwas in der Gebäudespalte ausliegt. Nach der Verteilung der Prämien werden alle noch verbliebenen Setzsteine zurückgenommen. Gibt es jedoch mehr Gebäudeplättchen als Setzsteine in einer Spalte, kommen die nicht verteilten Gebäude aus dem Spiel und werden offen beiseite gelegt. Wurde gerade die erste, dritte oder fünfte Runde beendet, kommt es nun zu einer Wertung, ansonsten fängt eine neue Runde an. Wertung Die Vergabe der Siegpunkte erfolgt genau wie im Original-Alhambra (mit Punkteteilung bei gleicher Gebäudezahl und Mauerpunkten!). Anmerkung: Wer sich für einen dritten Wurf entscheidet, kann diesen Zug nicht mehr für eine Umbauaktion nutzen. Anmerkung: Der Spieler darf nicht warten, bis er ein weiteres Gebäude bekommt! Beispiel: Blau hat das beste Ergebnis bei den Gärten und sucht sich eins der Gartenplättchen als Prämie aus. Er verbaut es sofort in seiner Alhambra. Gelb bekommt als Prämie das übrig gebliebene Gebäudeplättchen und verbaut es auch sofort in seiner Alhambra. Rot geht in diesem Fall als Dritter leer aus. Anmerkung: Wird der Startspieler-Chip nicht vergeben, bleibt der bisherige Startspieler für die nächste Runde bestehen. Der Platz für den Chip wird zu Beginn der nächsten Runde neu ausgewürfelt. Eine Übersicht der Siegpunkte (Wertungstabelle) findet man auf jedem Reservefeld. Spielende Das Spiel endet nach der dritten Wertung. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt das Spiel. 3

8 Sonderregeln für 2 Spieler Im Spiel zu zweit spielt wie auch im Basisspiel Alhambra ein fiktiver dritter Spieler mit, nennen wir ihn wie im Original-Alhambra Dirk. GRUNDWÜRFELSPIEL Dirk bekommt 5 Setzsteine, 6 Gebäudesteine und einen Zählstein in einer Farbe. Platzierung von Dirks Setzsteinen vor jeder Runde Dirks Setzsteine werden zu Beginn jeder Runde im Würfelbereich platziert. Die Spalte für Dirks ersten Setzstein wird ausgewürfelt, die anderen folgen gemäß der Tabelle: 1. Stein rechtes 2er-Feld der erwürfelten Spalte 2. Stein rechtes 3er-Feld der Spalte rechts daneben 3. Stein rechtes 4er-Feld der Spalte rechts daneben 4. Stein rechtes 5er-Feld der Spalte rechts daneben 5. Stein rechtes 6er-Feld der Spalte rechts daneben. Wird dabei irgendwann ein Setzstein auf den Türmen platziert, wird der nächste bei den Pavillons eingesetzt. Anmerkung: Da Dirk wie die anderen Spieler auch nur über 5 Setzsteine verfügt, bleibt eine Spalte übrig, in der kein Setzstein von ihm platziert wird. Ergebnisse einer Runde Bei der Ermittlung der Ergebnisse einer Runde bekommt Dirk auch Gebäudepunkte. Hat er das beste Ergebnis, nimmt er immer zwei Gebäudepunkte als Prämie. Bekommt Dirk den Startspieler-Chip, so bestimmt er denjenigen zum Startspieler, der es in der vergangenen Runde nicht war. Bekommt Dirk einen Bonus-Chip, so behält er nur die Zahlenchips, die anderen kommen aus dem Spiel. Wertung Bei einer Wertung bekommt Dirk Siegpunkte für Gebäudepunkte und Bonus-Chips wie jeder andere auch. ALCAZABA-VARIANTE Dirk bekommt 5 Setzsteine und einen Zählstein in einer Farbe. Platzierung von Dirks Setzsteinen vor jeder Runde Nachdem zu Beginn einer Runde alle Gebäudeplättchen aus einem Stapel verteilt worden sind, werden (wie auf Seite 2 beschrieben) noch fünf weitere Gebäudeplättchen aus dem Beutel gezogen und in die entsprechende Spalte gelegt. In genau dieser Reihenfolge werden auch Dirks Setzsteine in die entsprechenden Spalten platziert. In der Spalte des ersten gezogenen Gebäudeplättchens wird ein Setzstein auf das rechte 2er Feld beim zweiten auf das rechte 3er Feld beim dritten auf das rechte 4er Feld beim vierten auf das rechte 5er Feld beim fünften auf das rechte 6er Feld platziert. Anmerkung: Es ist möglich, dass mehrere Setzsteine von Dirk in der gleichen Spalte platziert werden. Ergebnisse einer Runde Bekommt Dirk ein Gebäudeplättchen, sucht er sich jeweils das am weitesten unten liegende Teil aus. Dieses Plättchen wird gut sichtbar beiseite gelegt. Auch bei der Alcazaba-Variante dürfen die beiden Spieler Gebäudeplättchen an Dirk verschenken. Wertung Dirk bekommt nur die Siegpunkte für Gebäudemehrheiten. Spezialfälle Ein Ergebnis mit 9 gleichen Symbole zählt wie 8 gleiche Symbole im ersten Wurf (nur durch Bonus-Chip erreichbar). Wird ein Setzstein hinter das letzte Feld im Würfelbereich des Spielplans gesetzt (weil er verdrängt wurde oder das 1er Feld bereits besetzt ist), so ist dieser Stein für den Rest der Runde aus dem Spiel, man kann dafür auch keine Prämie bekommen, selbst wenn der Stein an zweitbester Position wäre. Erzielt ein Spieler mehr als 12 Gebäudepunkte, bleibt sein Gebäudestein auf dem letzten Feld der Skala stehen. Überzählige Gebäudepunkte verfallen. Copyright 2006 Queen Games, D Troisdorf, Germany

Spielmaterial. Spielziel x Pavillon 3-9 7x Serail x Arkaden x Gemächer x Garten x Turm

Spielmaterial. Spielziel x Pavillon 3-9 7x Serail x Arkaden x Gemächer x Garten x Turm Ein Spiel von Dirk Henn für 2-6 Personen Die besten Baumeister aus ganz Europa und den arabischen Ländern wollen ihre Kunstfertigkeit unter Beweis stellen. Engagieren Sie die geeignetsten Bautrupps und

Mehr

DIE MAUERN. Spielmaterial. Spielvorbereitung. Wie kommen die Mauerkarten ins Spiel?

DIE MAUERN. Spielmaterial. Spielvorbereitung. Wie kommen die Mauerkarten ins Spiel? Diese Erweiterung enthält vier verschiedene Module, die alle einzeln oder zusammen beliebig mit dem Grundspiel und den Modulen der übrigen Erweiterungen kombiniert werden können. Dabei gelten zunächst

Mehr

DIE TORE DER STADT. Spielmaterial. Spielvorbereitung. Wie bekommt man ein Stadttor? 6 Stadttore aus Holz und 6 Spielkarten, die ein Stadttor zeigen.

DIE TORE DER STADT. Spielmaterial. Spielvorbereitung. Wie bekommt man ein Stadttor? 6 Stadttore aus Holz und 6 Spielkarten, die ein Stadttor zeigen. Diese Erweiterung enthält vier verschiedene Module, die alle einzeln oder zusammen beliebig mit dem Grundspiel und den Modulen der 1. Erweiterung kombiniert werden können. Dabei gelten zunächst die Regeln

Mehr

von Marsha J. Falco amigo-spiele.de/04713

von Marsha J. Falco amigo-spiele.de/04713 von Marsha J. Falco amigo-spiele.de/04713 Das Würfelspiel zum beliebten Klassiker! Spieler: 2 4 Personen Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 35 Minuten 42 SET-Würfel 1 Spielplan 1 Stoffbeutel Inhalt Spielidee

Mehr

Spielidee. Spielmaterial

Spielidee. Spielmaterial Michael Feldkötter Spieler: - Personen Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 0 Minuten Spielidee Die Nusslager sind leergefuttert und müssen wieder gefüllt werden. Durch geschicktes Würfeln bringen die Spieler

Mehr

Spielmaterial. Spielziel. Ein Spiel von Wolfgang Panning für 2-4 Personen ab 8 Jahren

Spielmaterial. Spielziel. Ein Spiel von Wolfgang Panning für 2-4 Personen ab 8 Jahren Ein Spiel von Wolfgang Panning für - Personen ab Jahren Das Taj Mahal eine beindruckende Liebes erklärung des Königs an seine Frau ist fast fertiggestellt. Lediglich die farbenprächtigen Mosaike fehlen

Mehr

Spielmaterial. Spielziel. Ein Spiel von Ralf Burkert für 3-5 Personen

Spielmaterial. Spielziel. Ein Spiel von Ralf Burkert für 3-5 Personen deutsch Ein Spiel von Ralf Burkert für 3-5 Personen Die Highlands weites, raues Land und tapfere Kerle, die ganze Baumstämme und Felsen werfen können. Kein Zweifel, wir befinden uns in Schottland, wo jeder

Mehr

Spielmaterial. Spielziel. Ein Spiel von Dirk Henn für 2-6 Personen x v 3-9 7x vv x vvv x vvvv x vvvvv x vvvvvv

Spielmaterial. Spielziel. Ein Spiel von Dirk Henn für 2-6 Personen x v 3-9 7x vv x vvv x vvvv x vvvvv x vvvvvv Ein Spiel von Dirk Henn für 2-6 Personen 54 Gebäudeplättchen zeigen 6 verschiedene Arten von Gebäuden. Sie dienen als Bauteile für die eigene Alhambra. Einige zeigen bis zu drei Stadtmauern. Stadtmauer

Mehr

von Marsha J. Falco amigo-spiele.de/04713

von Marsha J. Falco amigo-spiele.de/04713 von Marsha J. Falco amigo-spiele.de/04713 Das Würfelspiel zum beliebten Klassiker! Spieler: 2 4 Personen Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 35 Minuten Form 42 SET-Würfel 1 Spielplan 1 Stoffbeutel Inhalt Anzahl

Mehr

Ein Spiel für 2-4 Spieler ab 8 Jahren

Ein Spiel für 2-4 Spieler ab 8 Jahren Ein Spiel für 2-4 Spieler ab 8 Jahren Für die erste Partie befindet sich ein empfohlener Spielaufbau auf Seite 8 der Regeln. Spielziel Ein Spiel von Donald X. Vaccarino für 2-4 Personen ab 8 Jahren Jeder

Mehr

Ein Spiel von David V. H. Peters und Harry Wu für 2-5 Personen

Ein Spiel von David V. H. Peters und Harry Wu für 2-5 Personen Reiche Kaufmannsfamilien ziehen mit ihren Karawanen entlang der Seidenstraße, um lukrative Geschäfte zu machen. Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Händlern, die in diese Spielmaterial Ein Spiel von

Mehr

Spielmaterial. Spielablauf und Spielziel

Spielmaterial. Spielablauf und Spielziel Ein Spiel von Kimmo Sorsamo Auf dem Bazar in Kairo geht es frühmorgens schon hoch her. Teppiche, Öle und edle Gewürze wollen an den Kunden gebracht werden. Aber nur ein großer Stand bringt den Erfolg.

Mehr

49 Pionierplättchen jedes 7 Bieten eine permanente Sonderaktion. Bieten eine sofortige Sonderaktion. Barkeeper. Farmer. Goldgräber.

49 Pionierplättchen jedes 7 Bieten eine permanente Sonderaktion. Bieten eine sofortige Sonderaktion. Barkeeper. Farmer. Goldgräber. Ein Spiel von Emanuele Ornella für 2 4 Spieler ab 8 Jahren Spielmaterial 1 Spielplan Doppelseitig: Eine Seite für 4 Spieler 49 Pionierplättchen jedes 7 Bieten eine permanente Sonderaktion In Spielerfarbe

Mehr

IN 10 PHASEN ZUM SIEG! SPIELMATERIAL

IN 10 PHASEN ZUM SIEG! SPIELMATERIAL IN 10 PHASEN ZUM SIEG! Knifflig, knifflig! Immer schwieriger werden die 10 Phasen das sind Würfelkombinationen bestimmter Zahlen oder Farben, immer spannender das Spiel. Und wer eine Phase nicht schafft

Mehr

Jeder Spieler erhält 1 Tableau. Die Würfel werden für alle gut erreichbar in der Tischmitte bereitgelegt und stehen allen Spielern zur Verfügung.

Jeder Spieler erhält 1 Tableau. Die Würfel werden für alle gut erreichbar in der Tischmitte bereitgelegt und stehen allen Spielern zur Verfügung. 8+ 2 4 20 min SPIELMATERIAL 4 Tableaus 27 Würfel in drei Farben (9 pro Farbe) 48 Chips Das kleine, gemeine Spiel für 2 4 Mistkäfer ab 8 Jahren von Klaus-Jürgen Wrede SPIELIDEE 26x 13x 9x Jeder Spieler

Mehr

Spielmaterial 6 Rohstoffwürfel 1 beidseitig bedruckter Block

Spielmaterial 6 Rohstoffwürfel 1 beidseitig bedruckter Block Spielmaterial 6 Rohstoffwürfel 1 beidseitig bedruckter Block Vorbereitung Die Spieler entscheiden, ob sie das normale Die Siedler von Catan Das Würfelspiel oder ob sie die Plus-Variante spielen möchten.

Mehr

SPIELZIEL SPIELMATERIAL

SPIELZIEL SPIELMATERIAL Ein abwechslungsreiches he s Legespiel für bis 4 Spieler ab 8 Jahren Autor: Michael Kiesling Redaktion: Stefan Brück Spielregeldesign: Harald Lieske SPIELZIEL Wer legt den prächtigsten Garten an? Runde

Mehr

IN 10 PHASEN ZUM SIEG!

IN 10 PHASEN ZUM SIEG! IN 10 PHASEN ZUM SIEG! Knifflig, knifflig! Immer schwieriger werden die 10 Phasen - das sind Würfelkombinationen bestimmter Zahlen oder Farben -, immer spannender das Spiel. Und wer eine Phase nicht schafft

Mehr

Jörg von Rüden. Das Zockerspiel für mit Durchblick. Mit besonderen Würfelbechern!

Jörg von Rüden. Das Zockerspiel für mit Durchblick. Mit besonderen Würfelbechern! Jörg von Rüden Das Zockerspiel für mit Durchblick Mit besonderen Würfelbechern! -Fans Das spannende Zockerspiel von Jörg von Rüden für 3 6 Spieler ab 8 Jahren Spielmaterial 23 Würfel (jeweils 3 in den

Mehr

Spielmaterial. von Friedemann Friese Für 3 bis 6 Spieler ab 10 Jahren. 60 Spielkarten: - 36 Zahlenkarten (sechs Sätze mit den Werten von 0 bis 5)

Spielmaterial. von Friedemann Friese Für 3 bis 6 Spieler ab 10 Jahren. 60 Spielkarten: - 36 Zahlenkarten (sechs Sätze mit den Werten von 0 bis 5) Spielmaterial 60 Spielkarten: - 36 Zahlenkarten (sechs Sätze mit den Werten von 0 bis 5) Fundstücke von Friedemann Friese Für 3 bis 6 Spieler ab 10 Jahren - 24 Auftragskarten (mit 1 bis 6 Symbolen) 35

Mehr

Autor: Ralf zur Linde Illustration: Charlotte Wagner Design: DE Ravensburger Redaktion: Stefan Brück

Autor: Ralf zur Linde Illustration: Charlotte Wagner Design: DE Ravensburger Redaktion: Stefan Brück Spielidee Das außergewöhnliche Stich-Ansage-Spiel für 2 bis 5 Spieler ab 10 Jahren Autor: Ralf zur Linde Illustration: Charlotte Wagner Design: DE Ravensburger Redaktion: Stefan Brück Stich-Ansage-Spiele

Mehr

Spielmaterial. Der bissige Spielspaß von Rüdiger Koltze für 3-6 Spieler ab 8 Jahren. meisten Zähne gesammelt hat, gewinnt das Spiel.

Spielmaterial. Der bissige Spielspaß von Rüdiger Koltze für 3-6 Spieler ab 8 Jahren. meisten Zähne gesammelt hat, gewinnt das Spiel. Spielmaterial Der bissige Spielspaß von Rüdiger Koltze für 3-6 Spieler ab 8 Jahren 1 gelber Würfel, mit den Seiten 10, 20, 30,, und 2 blaue Würfel, mit den Seiten 1, 2, 3, 4, 5 und 40 Monsterplättchen,

Mehr

Eine Handvoll Pinguine von Jonathan Franklin

Eine Handvoll Pinguine von Jonathan Franklin Eine Handvoll Pinguine von Jonathan Franklin Für 1-6 Spieler, ab 8 Jahre 15-30 Minuten Spielinhalt: 9 Tierwürfel, 30 violette Pinguine, 6 goldene Pinguine im Wert von jeweils 5 violetten Pinguinen, 30

Mehr

Spielmaterial. Spielziel. Spielvorbereitung. Spielablauf

Spielmaterial. Spielziel. Spielvorbereitung. Spielablauf Ein pfiffiges Legespiel für 2 bis 5 Spieler ab 8 Jahren von Klaus-Jürgen Wrede Die südfranzösische Stadt Carcassonne ist be - rühmt für ihre einzigartige Befestigungskunst aus der Zeit der Römer und der

Mehr

Oregon - Der Weg nach Westen war weit... Spielmaterial

Oregon - Der Weg nach Westen war weit... Spielmaterial regel oregon :Layout 1 18.09.2007 16:56 Uhr Seite 1 EIN S PIEL VON Å SE & HENRIK B ERG Wir schreiben das Jahr 1846. Tagelöhner, Revolverhelden, Pioniere und ganze Familien haben sich aufgemacht, ihr Glück

Mehr

Material und Vorbereitung

Material und Vorbereitung Ein tierisches Würfelspiel um die besten Karten für 2 bis 6 Schafexperten ab 10 Jahren Seit Jacques, der Schurbeauftragte der Herde, die neue Schere Schnipps 2010 geschenkt bekommen hat, ist er gefürchteter

Mehr

1 doppelseitiger Spielplan 4 Siegpunktmarker (1 pro Spielerfarbe) Inselinneres 12 Paläste (3 pro Spielerfarbe) Minotaurusseite (3-4 Mitspieler)

1 doppelseitiger Spielplan 4 Siegpunktmarker (1 pro Spielerfarbe) Inselinneres 12 Paläste (3 pro Spielerfarbe) Minotaurusseite (3-4 Mitspieler) Wir befinden uns auf einer griechischen Insel im Jahr 480 vor unserer Zeitrechnung. Hellas erlebt eine imposante Blütezeit. Tempel und Paläste werden errichtet. Neue Siedlungen entstehen und werden zu

Mehr

Spielmaterial - 6 Rohstoffwürfel - 1 beidseitig bedruckter Block - 1 Würfelbecher

Spielmaterial - 6 Rohstoffwürfel - 1 beidseitig bedruckter Block - 1 Würfelbecher Das Würfelspiel XXL Spielmaterial - 6 Rohstoffwürfel - 1 beidseitig bedruckter Block - 1 Würfelbecher Hinweis: Sie können das gesamte Spielmaterial bequem und platzsparend im Würfelbecher verstauen. Vorbereitung

Mehr

Spielziel. Ein Spiel von Matthias Cramer für 2-5 Personen ab 10 Jahren

Spielziel. Ein Spiel von Matthias Cramer für 2-5 Personen ab 10 Jahren Ein Spiel von Matthias Cramer für 2-5 Personen ab 10 Jahren Anno 1413 Der neue König von England Henry der V. von Lancaster verfolgt ehrgeizige Pläne: Die Einigung Englands und die Eroberung der französischen

Mehr

Spielvorbereitung. Spielablauf. 2. Neue Kärtchen aufdecken

Spielvorbereitung. Spielablauf. 2. Neue Kärtchen aufdecken Spielvorbereitung Der Spielplan wird in der Mitte ausgelegt. Der Epochenstein wird auf sein Feld der 1. Epoche gesetzt. Jeder bekommt 4 Taler. Das Geld der Spieler bleibt stets gut sichtbar. Der Rest wird

Mehr

Spielmaterial. Spielvorbereitung Die Plättchen werden mit dem Gesicht nach oben in aufsteigender Zahlenfolge in 4 Reihen

Spielmaterial. Spielvorbereitung Die Plättchen werden mit dem Gesicht nach oben in aufsteigender Zahlenfolge in 4 Reihen Spielmaterial Der bissige Spielspaß von Rüdiger Koltze für 3-6 Spieler ab 8 Jahren 1 gelber Würfel, mit den Seiten 10, 20, 30,, und 2 blaue Würfel, mit den Seiten 1, 2, 3, 4, 5 und 40 Monsterplättchen,

Mehr

Ston. 2. Die Nahrungsplättchen werden nach Werten getrennt und in Stapeln auf die Jagdfläche gelegt. 1. Der Spielplan wird ausgelegt.

Ston. 2. Die Nahrungsplättchen werden nach Werten getrennt und in Stapeln auf die Jagdfläche gelegt. 1. Der Spielplan wird ausgelegt. Material: 1 Spielplan 4 Spielertableaus 68 Rohstoffe aus Holz 40 Personen aus Holz 8 Marker aus Holz in 2 Größen 53 Nahrungsplättchen 28 Gebäudeplättchen 18 Werkzeugplättchen 1 Startspielerfigur 36 Zivilisationskarten

Mehr

Material für den 5. Spieler

Material für den 5. Spieler Nur mit dem Basisspiel EDO spielbar. Diese Erweiterung enthält 3 Module, die neue Spielmöglichkeiten für das Basisspiel EDO bieten. Alle Module können einzeln oder in beliebiger Kombination eingesetzt

Mehr

Karin Hetling. Das Zahlenmauer-Spiel

Karin Hetling. Das Zahlenmauer-Spiel Karin Hetling Das Zahlenmauer-Spiel 20 14 9 6 5 1 Spielanleitung ZAHLENMAURER Im Zahlenraum bis 20 bauen die Kinder Zahlenmauern mit festgelegten Grundsteinen (Variante 1) nach vorgegebenem Muster oder

Mehr

Bau dir deine Stadt! Für 2 4 Spieler ab 8 Jahren

Bau dir deine Stadt! Für 2 4 Spieler ab 8 Jahren Spielidee Bau dir deine Stadt! Für 2 4 Spieler ab 8 Jahren Mit Würfeln und Karten erbaut hier jeder seine eigene kleine Stadt. Soll man lieber erst viele kleine Bauvorhaben verwirklichen oder gleich eins

Mehr

Für 2 bis 6 Spieler ab 10 Jahren

Für 2 bis 6 Spieler ab 10 Jahren Für 2 bis 6 Spieler ab 10 Jahren Hätten Sie es gewusst? Die Giraffe kann über 5 Meter hoch werden und der Brillenkaiman bringt gerade einmal 60 Kilogramm auf die Waage. Doch wie lang ist der Schwanz des

Mehr

Spielmaterial 1 Spielplan 1 Würfelturm 4 Würfel 16 Spielfiguren (4 pro Farbe)

Spielmaterial 1 Spielplan 1 Würfelturm 4 Würfel 16 Spielfiguren (4 pro Farbe) Spielanleitung Für den kleinen Ärger unterwegs! Spielmaterial 1 Spielplan 1 Würfelturm 4 Würfel 16 Spielfiguren (4 pro Farbe) Spielbeschreibung Die Spieler laufen mit ihren eigenen Spielfiguren so schnell

Mehr

Spielmaterial. Spielidee. 36 Karten Streckenabschnitt 14 x Vollgas! 14 x Bremsen! 8 x Crash!

Spielmaterial. Spielidee. 36 Karten Streckenabschnitt 14 x Vollgas! 14 x Bremsen! 8 x Crash! D A S T A K T I S C H E K A R T E N S P I E L Alter: 8+, Dauer: 20-30 Minuten, Spieler: 2-6 Spielmaterial 36 Karten Streckenabschnitt 14 x Vollgas! 14 x Bremsen! 8 x Crash! 60 Handkarten bestehend aus

Mehr

von GÜNTER CORNETT - 3 Sätze von je 20 String-Plättchen (sie bilden die Schicksalsfäden)

von GÜNTER CORNETT - 3 Sätze von je 20 String-Plättchen (sie bilden die Schicksalsfäden) AGAMEMNON von GÜNTER CORNETT Agamemnon, geliebt vom Schicksal. Agamemnon, dessen Überheblichkeit die Götter erzürnte. Agamemnon, der den Krieg gegen Troja anführte. Die Fäden des Schicksals sind unabänderlich

Mehr

Das gewiefte Kartenspiel um saubere Geschäfte für 3 bis 6 Mafiosi ab 11 Jahren. Spielziel

Das gewiefte Kartenspiel um saubere Geschäfte für 3 bis 6 Mafiosi ab 11 Jahren. Spielziel Das gewiefte Kartenspiel um saubere Geschäfte für 3 bis 6 Mafiosi ab 11 Jahren Sizilien wie es grünt und blüht Vor allem aber blühen die unsauberen Geschäfte in den dunklen Straßen von Palermo. Sechs Großfamilien

Mehr

1) 2) 3) 4) 7) Der jüngste Spieler wird Startspieler und bekommt den Startspielermarker. Spielziel. Spielmaterial und Spielaufbau

1) 2) 3) 4) 7) Der jüngste Spieler wird Startspieler und bekommt den Startspielermarker. Spielziel. Spielmaterial und Spielaufbau Spielziel Ein spannendes Strategiespiel für 3 5 Spieler ab 14 Jahren Europa macht sich bereit für den großen Kreuzzug: Die Templer reisen durch die Lande, rekrutieren Ritter in den Städten und treiben

Mehr

Das beliebte Würfelspiel für 2 4 Spieler ab 6 Jahren Spielmaterial

Das beliebte Würfelspiel für 2 4 Spieler ab 6 Jahren Spielmaterial 9021_Reise-Mädn_Anl_05.indd 1 26.05.16 16:26 Das beliebte Würfelspiel für 2 4 Spieler ab 6 Jahren Spielmaterial 1 Klappbox mit Spielplan 1 Würfel 16 Spielfiguren B A a bc 2 d Spielziel Bei Mensch ärgere

Mehr

Spielinhalt Schildkröte, schnell! Allgemeine Spielbeschreibung und Spielziel Spielverlauf

Spielinhalt Schildkröte, schnell! Allgemeine Spielbeschreibung und Spielziel Spielverlauf Eine interessante Spielesammlung bereits für die Jüngsten. Für 2-6 Kinder ab 3 Jahre. Mit 4 verschiedenen abwechslungsreichen Farbwürfel- und Geschicklichkeitsspielen. Spielinhalt 2 Spielpläne (beidseitig

Mehr

Spielziel Die Spieler versuchen, möglichst viele Baukarten zu erfüllen und so Punkte zu sammeln.

Spielziel Die Spieler versuchen, möglichst viele Baukarten zu erfüllen und so Punkte zu sammeln. Ravensburger Spiele Nr. 27 157 3 Für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren Grundidee Make n Break: Andrew und Jack Lawson Autoren: Maximilian Kirps und Randolf Siew Illustration: Walter Pepperle Design: P. Becker

Mehr

Für 2 bis 6 Spieler ab 10 Jahren

Für 2 bis 6 Spieler ab 10 Jahren Für 2 bis 6 Spieler ab 10 Jahren Hätten Sie es gewusst? Die Giraffe kann über 5 Meter hoch werden und der Brillenkaiman bringt gerade einmal 60 Kilogramm auf die Waage. Doch wie lang ist der Schwanz des

Mehr

Die Gärten von Versailles Das schnelle Gartenbauspiel von Lena und Günter Burkhardt für 2 4 Spieler ab 8 Jahren

Die Gärten von Versailles Das schnelle Gartenbauspiel von Lena und Günter Burkhardt für 2 4 Spieler ab 8 Jahren Spielanleitung Die Gärten von Versailles Das schnelle Gartenbauspiel von Lena und Günter Burkhardt für 2 4 Spieler ab 8 Jahren Spielidee Jeder Spieler hat das Ziel, vom König zum königlichen Gärtner ernannt

Mehr

Spielmaterial. Reiner Knizias Übersicht

Spielmaterial. Reiner Knizias Übersicht Reiner Knizias Übersicht Italien im 15. Jahrhundert. Im Auftrag der Handels-Familien Strozzi, Medici und Bardi bringen Schiffe aus allen Teilen der Welt wertvolle Güter nach Italien. Der Wohlstand aus

Mehr

9x Priester 9x Schrein 12x Steinmetz 8x Orakel* 20 Bauern unterteilt in 4 verschiedene Typen (5 Karten pro Typ)

9x Priester 9x Schrein 12x Steinmetz 8x Orakel* 20 Bauern unterteilt in 4 verschiedene Typen (5 Karten pro Typ) Die Bewohner Balis betrachten ihre Insel als eine Welt von Göttern und Dämonen. Daher gibt es in jedem Haus einen Schrein, und in jedem Dorf gibt es mehrere Tempel. Die Menschen opfern einen Großteil ihrer

Mehr

1 ERNTECHIP SETZEN kein Anzahl Landplättchen der Kette mal 3 Pesos fremden Kette WERTUNGEN Stapel mit Tierkarten aufgebraucht Am Ende dieser Runde

1 ERNTECHIP SETZEN kein Anzahl Landplättchen der Kette mal 3 Pesos fremden Kette WERTUNGEN Stapel mit Tierkarten aufgebraucht Am Ende dieser Runde 1 ERNTECHIP SETZEN (1x pro Zug) Ein Spieler kann auf zwei Arten zu Geld kommen. Entweder er bringt eine Herde zu einem Markt (siehe oben) oder er setzt 1 Erntechip. Der Spieler nimmt 1 Erntechip vom Vorrat

Mehr

für 2 5 Spieler 4 Würfel unterschiedliche Läden alle besetzt, je (Figuren zurück) alle besetzt, je (Figuren zurück)

für 2 5 Spieler 4 Würfel unterschiedliche Läden alle besetzt, je (Figuren zurück) alle besetzt, je (Figuren zurück) für 2 5 Spieler dlp games Verlag GmbH Eurode-Park 86 52134 Herzogenrath Deutschland Phone: +49 2406-8097200 Mail: info@dlp-games.de Spielmaterial: Autor: Reiner Stockhausen Illustrationen: Klemens Franz

Mehr

Spieler: Alter: Dauer: Inhalt:

Spieler: Alter: Dauer: Inhalt: von Wolfgang Kramer Spieler: 2-8 Personen Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 30 Min. Inhalt: 30 Gästefiguren (je sechs in Blau und Rot, fünf in Türkis, vier in Gelb, drei in Schwarz, je zwei in Grün, Weiß und

Mehr

Die lustige Spielesammlung für 2-6 Kinder ab 3 Jahren. Mit 6 verschiedenen Farbwürfel- und Geschicklichkeitsspielen!

Die lustige Spielesammlung für 2-6 Kinder ab 3 Jahren. Mit 6 verschiedenen Farbwürfel- und Geschicklichkeitsspielen! Die lustige Spielesammlung für 2-6 Kinder ab 3 Jahren. Mit 6 verschiedenen Farbwürfel- und Geschicklichkeitsspielen! Meine6erstenSpiele_Anleitung.indd 1 29.07.10 09:39 Spieleranzahl: 2-4 Alter: ab 4 Jahre

Mehr

Rosenkönig Spielanleitung/Spielregeln. Brettspielnetz.de Team Copyright 2017 Brettspielnetz.de

Rosenkönig Spielanleitung/Spielregeln. Brettspielnetz.de Team Copyright 2017 Brettspielnetz.de Rosenkönig Spielanleitung/Spielregeln Brettspielnetz.de Team Copyright 2017 Brettspielnetz.de Inhalt Rosenkönig Spielregeln...1 Spielidee und Spielziel...2 Spielmaterial und Spielvorbereitung...3 Spielverlauf...5

Mehr

Das starke Brummispiel für 2-4 Spieler ab 7 Jahren.

Das starke Brummispiel für 2-4 Spieler ab 7 Jahren. Das starke Brummispiel für 2-4 Spieler ab 7 Jahren. Jeder Spieler besitzt einen Brummi. Damit werden Pakete durch die Stadt transportiert. Wer kann das am schnellsten? Jeder versucht, die Fahrroute seines

Mehr

2 Spieler ab 8 Jahren

2 Spieler ab 8 Jahren Spieler ab 8 Jahren Spielidee In den berüchtigten Hafenkneipen von Shanghai geht es rau zu. So mancher Matrose wollte nur einen Schluck trinken und wachte dann mit dröhnendem Schädel in der Kajüte eines

Mehr

Erweiterungsspiel. Der Aufbau erfolgt in gleicher Weise wie beim Grundspiel mit folgenden Änderungen:

Erweiterungsspiel. Der Aufbau erfolgt in gleicher Weise wie beim Grundspiel mit folgenden Änderungen: Erweiterungsspiel Der Aufbau erfolgt in gleicher Weise wie beim Grundspiel mit folgenden Änderungen: 1 In der 1 Partie des Erweiterungsspiels sollten diese 4 Karten verwendet werden Das Spielertableau

Mehr

Würfelzoo (Dice's Zoo)

Würfelzoo (Dice's Zoo) Würfelzoo (Dice's Zoo) Für 2-4 (5) Spieler ab 6 Jahre, Spielzeit 15 Minuten, Autor: Cang Mucun Diese Regel ist als Download erhältlich bei www.smiling-monster.de. Übersicht Im Würfelzoo gewinnt, wer als

Mehr

von Wolfgang Kramer Kein Spiel für Hornochsen!

von Wolfgang Kramer Kein Spiel für Hornochsen! von Wolfgang Kramer Kein Spiel für Hornochsen! Spieler: 2-10 Alter: ab 10 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten Inhalt: 104 Karten, 1 Spielanleitung SPIELIDEE Spielziel ist es, keine Karten zu kassieren. Jede Karte,

Mehr

von Wolfgang Kramer Spieler: 2 8 Personen Alter: ab 7 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten

von Wolfgang Kramer Spieler: 2 8 Personen Alter: ab 7 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten von Wolfgang Kramer Spieler: 2 8 Personen Alter: ab 7 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten Inhalt 30 Gästefiguren 8 Gästechips in den Farben der Figuren 1 Chip als Rundenzähler für Hugo 1 Würfel 1 Hugo-Figur 1

Mehr

Vorbereitung Zunächst wird der Plan in die Mitte des Tisches gelegt und der Hase aus Holz (= Spielfigur) auf das Feld mit dem roten Punkt gestellt.

Vorbereitung Zunächst wird der Plan in die Mitte des Tisches gelegt und der Hase aus Holz (= Spielfigur) auf das Feld mit dem roten Punkt gestellt. Ravensburger Spiele* Nr. 00 448 5 Ein Spiel für 2-4 Kinder von 5-12 Jahren. Autor und Illustrator: Johann Rüttinger Inhalt: 1 achteckiger Spielplan 25 Hasenkarten (+ 2 Blankokarten) 1 Holzhase 1 Würfel

Mehr

Alter: ab 10 Jahren SPIELMATERIAL ... alle Würfel außerhalb der. Würfelschale neu würfeln. alle Würfel außerhalb der Würfelschale neu würfeln...

Alter: ab 10 Jahren SPIELMATERIAL ... alle Würfel außerhalb der. Würfelschale neu würfeln. alle Würfel außerhalb der Würfelschale neu würfeln... Die Anzahl = -Zeichen zeigt dir an, wie viele gleiche Zahlen du gewürfelt haben musst. Achtung: Anstatt gleicher Zahlen kannst du auch die entsprechende Anzahl an Totenköpfen nutzen. BEISPIEL EINES KOMPLETTEN

Mehr

Ein Spie Spielregeln l für Goldwäscher

Ein Spie Spielregeln l für Goldwäscher Ein Spiel für Goldwäscher Spielregeln Ziel des Spiels Sie sind ein unerschrockener Goldsucher im tiefen Urwald des Amazonas, auf der Suche nach Gold und Edelsteinen. Seien Sie schnell und überlegen Sie

Mehr

Spieler: 2 5 Alter: ab 8 Jahren Spieldauer: ca. 30 min

Spieler: 2 5 Alter: ab 8 Jahren Spieldauer: ca. 30 min Hanno und Wilfried Kuhn Spieler: 2 5 Alter: ab 8 Jahren Spieldauer: ca. 30 min Spielmaterial 60 Turmkarten (je 12 in den Farben beige, blau, braun, gelb und rot) 12 12 12 12 12 Rückseite 5 Basiskarten

Mehr

das Kartenspiel Spielidee Spielmaterial

das Kartenspiel Spielidee Spielmaterial das Kartenspiel Spielidee Das spannende Zocken in der glamourösen Welt von Las Vegas geht weiter! Nur wer mit dem richtigen Riecher, etwas Mut zum Risiko und auch dem gewissen Quäntchen Glück Mehrheiten

Mehr

Seit Jahrzehnten sind Reporter aus der ganzen Welt auf der Jagd nach dem Ungeheuer von Loch Ness. Doch in letzter Zeit häufen sich Berichte über

Seit Jahrzehnten sind Reporter aus der ganzen Welt auf der Jagd nach dem Ungeheuer von Loch Ness. Doch in letzter Zeit häufen sich Berichte über Seit Jahrzehnten sind Reporter aus der ganzen Welt auf der Jagd nach dem Ungeheuer von Loch Ness. Doch in letzter Zeit häufen sich Berichte über Sichtungen von Nessie. Das ruft natürlich auch die attraktive

Mehr

Übersicht der verschiedenen Spielvarianten

Übersicht der verschiedenen Spielvarianten Varianten Übersicht der verschiedenen Spielvarianten Spielmaterial Zusätzliche Komponenten für die Spielvarianten: 1 Karte Lancelot (2 Spieler Variante Lancelot ) 1 Spielbrett Magie (Rückseite: Variante

Mehr

Ein Spiel von Louis & Stefan Malz für 2-4 Personen ab 12 Jahren.

Ein Spiel von Louis & Stefan Malz für 2-4 Personen ab 12 Jahren. Ein Spiel von Louis & Stefan Malz für 2-4 Personen ab 12 Jahren. Japan in der Zeit von 1603 bis 16: Die Position des Kaisers ist schwach. An seiner Stelle herrscht mit strenger Hand ein Shogun der Tokugawa

Mehr

Schatz erobern (2-6 Spieler)

Schatz erobern (2-6 Spieler) Schatz erobern (2-6 Spieler) Material: Kiste mit Holzwürfeln, 1 Spielwürfel, Schatz (1 Muggelstein) In der Mitte liegt ein Muggelstein als Schatz. Drumherum ist eine Mauer aus Holzwürfeln aufgebaut. Es

Mehr

Design: Buck Design, DE Ravensburger Redaktion: Tina Landwehr

Design: Buck Design, DE Ravensburger Redaktion: Tina Landwehr Design: Buck Design, DE Ravensburger Redaktion: Tina Landwehr INHALT 80 Zahlenkarten in 4 Farben mit den Werten von 1 bis 20. ZIEL DES SPIELS Jeder Spieler versucht, möglichst schnell seine Handkarten

Mehr

Ein pfiffiges Legespiel in traumhafter Inselwelt für 2 bis 5 Spieler ab 8 Jahren

Ein pfiffiges Legespiel in traumhafter Inselwelt für 2 bis 5 Spieler ab 8 Jahren Ein pfiffiges Legespiel in traumhafter Inselwelt für 2 bis 5 Spieler ab 8 Jahren Südsee klarblaues Wasser umfließt zahlreiche Inseln, die mit einem Netzwerk aus Stegen verbunden sind. Hier tummeln sich

Mehr

INHALT 32 Schmetterlingskarten 8 Aufgabenkarten (4 Form en + 4 Farben) 8 Spielsteine (4 Sch m etterlingsnetze + 4 Spinnweben)

INHALT 32 Schmetterlingskarten 8 Aufgabenkarten (4 Form en + 4 Farben) 8 Spielsteine (4 Sch m etterlingsnetze + 4 Spinnweben) INHALT 32 Schmetterlingskarten 8 Aufgabenkarten (4 Form en + 4 Farben) 8 Spielsteine (4 Sch m etterlingsnetze + 4 Spinnweben) SPIELZIEL Wer als Erster vier Schmetterlinge seiner Form oder Farbe waagrecht,

Mehr

Spielmaterial Basisspiel

Spielmaterial Basisspiel Ein Spiel von Stefan Feld & Michael Rieneck für 2-4 Spieler, ab 14 Jahren Spielmaterial Basisspiel Allgemeines Spielmaterial: 1 Spielplan 2 Geländerahmen 1x oben / 1x unten 24 Geländeplättchen 4 Startplättchen

Mehr

Kahuna Spielanleitung/Spielregeln. Brettspielnetz.de Team Copyright 2017 Günther Cornett

Kahuna Spielanleitung/Spielregeln. Brettspielnetz.de Team Copyright 2017 Günther Cornett Kahuna Spielanleitung/Spielregeln Brettspielnetz.de Team Copyright 2017 Günther Cornett Inhalt Kahuna Spielregeln...1 Spielidee und Spielziel...2 Spielverlauf...4 1. Das Ausspielen der Inselkarten...5

Mehr

6in1 Deluxe Spiele-Koffer. Spielanleitung

6in1 Deluxe Spiele-Koffer. Spielanleitung 6in1 Deluxe Spiele-Koffer Spielanleitung 1 ihr neuer spielekoffer Sehr gehrte Kunden, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Spiele- Koffers. Mit diesem eleganten Koffer sind Sie für Spiele-Abende und lange

Mehr

Prospero Hall A /17. Ein abstraktes Karten-Legespiel für 2 bis 4 Um-die-Ecke-Denker von 8-99 Jahren.

Prospero Hall A /17. Ein abstraktes Karten-Legespiel für 2 bis 4 Um-die-Ecke-Denker von 8-99 Jahren. Prospero Hall A105189 1/17 Ein abstraktes Karten-Legespiel für 2 bis 4 Um-die-Ecke-Denker von 8-99 Jahren. W as ist CONEX? - CONEX ist kein normales Kartenspiel! CONEX ist anders! Hier versucht ihr im

Mehr

Spielmaterial. Spielziel. 1 doppelseitiger Spielplan. 25 Brunnenplättchen. 25 Flakons. 7 Uhren. 4 Zählsteine. 42 Duftnoten.

Spielmaterial. Spielziel. 1 doppelseitiger Spielplan. 25 Brunnenplättchen. 25 Flakons. 7 Uhren. 4 Zählsteine. 42 Duftnoten. Ein Spiel von Marcel Süßelbeck und Marco Ruskowski für 2-4 Spieler Parfum entführt die Spieler in die faszinierende Welt der Düfte. Bereits vor hunderten von Jahren wurden im Orient wohlriechende Duftstoffe

Mehr

Vorbemerkung zu den Spielkarten (wichtige Hinweise für die Erziehungsberechtigten)

Vorbemerkung zu den Spielkarten (wichtige Hinweise für die Erziehungsberechtigten) Spielmaterial l Augenwürfel 21 Chips Vorbemerkung zu den Spielkarten (wichtige Hinweise für die Erziehungsberechtigten) Im Spiel sind und. Die zeigen auf ihren Vorderseiten jeweils einen Buchstaben des

Mehr

Wolfgang Kramer & Michael Kiesling

Wolfgang Kramer & Michael Kiesling Wolfgang Kramer & Michael Kiesling TL 86860 Ein spannendes Strategiespiel für 4 ab 10 Jahren I Bevor ihr losspielt, entscheidet ihr euch für eines der drei Abenteuer im Spiel. Sie haben verschiedene Spielziele

Mehr

Ein Würfelspiel von Henning Poehl Illustrationen und Gestaltung von Stephan Baumgarten

Ein Würfelspiel von Henning Poehl Illustrationen und Gestaltung von Stephan Baumgarten Ein Würfelspiel von Henning Poehl Illustrationen und Gestaltung von Stephan Baumgarten Für 2 bis 3 Spieler ab 12 Jahren. Spieldauer 10 bis 30 Minuten. Hinweis: mit einem weiteren Spiel kombiniert, kann

Mehr

1 Block 6 Würfel Das clevere Würfelspiel von Wolfgang Warsch für 1 4 Spieler ab 8 Jahren. Würfelfelder. Gelber Bereich. Grüner. Bereich.

1 Block 6 Würfel Das clevere Würfelspiel von Wolfgang Warsch für 1 4 Spieler ab 8 Jahren. Würfelfelder. Gelber Bereich. Grüner. Bereich. 90_Ganz_schoen_lever_ANLEITUNG_FINAL9.pdf..07 :8:9 8+ 0 min SPIELATERIAL Block Würfel Das clevere Würfelspiel von Wolfgang Warsch für Spieler ab 8 Jahren. Filzstifte SPIELIDEE Die Spieler versuchen durch

Mehr

NILE - Das altägyptische Landwirtschaftsspiel

NILE - Das altägyptische Landwirtschaftsspiel NILE - Das altägyptische Landwirtschaftsspiel ÜBERBLICK In Nile ziehen 2-6 Spieler Karten, um damit ihre Felder zu bepflanzen. Zu Beginn jeder Runde gibt es eine Überschwemmung, die darüber entscheidet,

Mehr

Spielverlauf: Die Charaktere und ihre Aktionen Würfel drehen und wenden

Spielverlauf: Die Charaktere und ihre Aktionen Würfel drehen und wenden Spielidee Spielmaterial Spielziel Spielvorbereitung: Die Schubladen Der Vorrat Die Karten Die Edelsteine Spielverlauf: Die Charaktere und ihre Aktionen Würfel drehen und wenden Spielende Dank...2...2...2...3...3...4...5...5...5...7...9...9...10

Mehr

BSV Erlangen e.v. BogenSport-Verein Erlangen e.v. Ein Team = Bogenschütze + Würfelspieler

BSV Erlangen e.v. BogenSport-Verein Erlangen e.v. Ein Team = Bogenschütze + Würfelspieler Spielregeln Ein Team = Bogenschütze + Würfelspieler Spielmaterial: Spielmaterial: 1 2 3 4 5 Ziel des Spiels: Ziel des Spiels: 12 Aufgaben gemäß Zählkarte erfüllen 13 Aufgaben gemäß Zählkarte erfüllen Wie

Mehr

Ein Spiel für 2-3 goldhungrige Spieler ab 8 Jahren.

Ein Spiel für 2-3 goldhungrige Spieler ab 8 Jahren. Ein Spiel für 2-3 goldhungrige Spieler ab 8 Jahren. Gold! Gold! Nichts als Gold, soweit das Auge reicht. So ein Goldesel ist schon was Praktisches. Doch Vorsicht: Die störrischen Viecher können einem auch

Mehr

Wer Macht will, muss Macht teilen Ein taktisches Spiel um die Macht in China für 2-4 Spieler ab 12 Jahren

Wer Macht will, muss Macht teilen Ein taktisches Spiel um die Macht in China für 2-4 Spieler ab 12 Jahren Wer Macht will, muss Macht teilen Ein taktisches Spiel um die Macht in China für 2-4 Spieler ab 12 Jahren Mitte des 14. Jahrhunderts gelang es dem chinesischen Volk, sich von der Herrschaft der Mongolen

Mehr

Ein ritterliches Strategiespiel um den Bau von Burgen für 2 4 Prinzen ab 12 Jahren

Ein ritterliches Strategiespiel um den Bau von Burgen für 2 4 Prinzen ab 12 Jahren Ein ritterliches Strategiespiel um den Bau von Burgen für 2 4 Prinzen ab 12 Jahren Obwohl siegreich, wurden durch eine erbitterte Fehde alle Burgen des Königs fast vollständig zerstört. Wegen seines hohen

Mehr

Spielziel: Ein vogelfieses Kartenspiel von Arno Steinwender und Wilfried Lepuschitz für 3-6 Spieler ab 8 Jahren Spieldauer ca. 15 Min.

Spielziel: Ein vogelfieses Kartenspiel von Arno Steinwender und Wilfried Lepuschitz für 3-6 Spieler ab 8 Jahren Spieldauer ca. 15 Min. Ein vogelfieses Kartenspiel von Arno Steinwender und Wilfried Lepuschitz für 3-6 Spieler ab 8 Jahren Spieldauer ca. 15 Min. 13 Sonderkarten 12 Tippkarten (6 rot, 6 grün) 52 Vogelkarten in vier Farben Spielziel:

Mehr

Stefan Kloß TL Ein spannendes Zocker-Spiel für 2-4 Unerschrockene ab 8 Jahren

Stefan Kloß TL Ein spannendes Zocker-Spiel für 2-4 Unerschrockene ab 8 Jahren Stefan Kloß TL 86932 Ein spannendes Zocker-Spiel für 2-4 Unerschrockene ab 8 Jahren S eid ihr mutig? Natürlich seid ihr mutig! Und genau diesen Mut braucht ihr auch, wenn ihr mit den 4 Freunden Poppy,

Mehr

Das taktische Kartenspiel für 2 bis 6 Rennfahrer ab 8 Jahren

Das taktische Kartenspiel für 2 bis 6 Rennfahrer ab 8 Jahren TABLETOP GAMES D A S T A K T I S C H E K A R T E N S P I E L Das taktische nspiel für 2 bis 6 Rennfahrer ab 8 Jahren Das entscheidende Rennen um die Weltmeisterschaft steht an. Die Autos sind alle gleich,

Mehr

Inhalt. 56 Wikinger in vier Farben. 4 Zählsteine in vier Farben. 18 Geländeplättchen 12 Drachen. 32 Aktionskarten 6 Landspitzen 1 Spielplan

Inhalt. 56 Wikinger in vier Farben. 4 Zählsteine in vier Farben. 18 Geländeplättchen 12 Drachen. 32 Aktionskarten 6 Landspitzen 1 Spielplan Inhalt 56 Wikinger in vier Farben 4 Zählsteine in vier Farben 18 Geländeplättchen 12 Drachen 32 Aktionskarten 6 Landspitzen 1 Spielplan Spielidee & Spielziel In diesem Spiel befehligen Sie als Stammeshäuptling

Mehr

Wolfgang Kramer & Michael Kiesling

Wolfgang Kramer & Michael Kiesling Wolfgang Kramer & Michael Kiesling TL 86860 Ein spannendes Strategiespiel für 4 ab 10 Jahren I m Abenteuerland herrscht König Agamis in seinem Schloss. Stattliche Städte, weite Wälder, raue Bergregionen,

Mehr

FÜR zwei SPIELER EIN SPIEL VON. für 2 SPIELER AB 10 JAHREN

FÜR zwei SPIELER EIN SPIEL VON. für 2 SPIELER AB 10 JAHREN FÜR zwei SPIELER EIN SPIEL VON Günter Cornett für 2 SPIELER AB 10 JAHREN Spielidee Zwei Priester, Anhänger der pazifischen Kahuna- Magie, wollen herausfinden, wer der Mächtigere von beiden ist. Zu diesem

Mehr

Spielmaterial. Spielidee

Spielmaterial. Spielidee von Thomas Pauli Spieler: 2 6 Personen Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten Spielmaterial 150 Zahlenkarten, 15 Joker je 15x mit den Zahlen 1-10 Spielidee Jeder Spieler bekommt einen Stapel mit 20 Karten.

Mehr

Fundomino. Das Turbo-Domino! Für 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren. Inhalt. Ziel des Spiels. 32 Fundomino-Steine 1 Wertungsleiste 4 Wertungsfiguren

Fundomino. Das Turbo-Domino! Für 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren. Inhalt. Ziel des Spiels. 32 Fundomino-Steine 1 Wertungsleiste 4 Wertungsfiguren Fundomino_rules_ger.qxd 22.11.2007 10:41 Uhr Seite 1 TM Das Turbo-Domino! Fundomino_rules_ger.qxd 22.11.2007 10:41 Uhr Seite 2 Fundomino Das Turbo-Domino! Für 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren Inhalt 32 Fundomino-Steine

Mehr

Michael Schacht. Ein Spiel für 2-4 Expeditionsleiter ab 8 Jahren, Spieldauer ca. 60 Minuten.

Michael Schacht. Ein Spiel für 2-4 Expeditionsleiter ab 8 Jahren, Spieldauer ca. 60 Minuten. Michael Schacht Ein Spiel für 2-4 Expeditionsleiter ab 8 Jahren, Spieldauer ca. 60 Minuten. SPIELMatErIaL 1 Spielplan mit Afrikakarte 2 Bücher Buch 30 Abenteuerkarten (15x weißer Rahmen, 15x brauner Rahmen)

Mehr

SPIELVORBEREITUNG Der Spielplan wird so zwischen die beiden Spieler gelegt, dass jeder vor einem Pyramidenplatz

SPIELVORBEREITUNG Der Spielplan wird so zwischen die beiden Spieler gelegt, dass jeder vor einem Pyramidenplatz Zwei Forscher haben im zentralamerikanischen Dschungel Teile der verschollenen Jaguar-Pyramiden zusammengetragen. So gut die beiden bislang zusammengearbeitet haben, so uneinig sind sich jetzt in der Frage,

Mehr

Das geniale Würfelspiel von Inka & Markus Brand für 1 6 Spieler ab 8 Jahren.

Das geniale Würfelspiel von Inka & Markus Brand für 1 6 Spieler ab 8 Jahren. 8+ 1 6 20 min SPELDEE Bei NOCH MAL! geht es darum, die Kästchen auf dem eigenen Spielblatt so anzukreuzen, dass möglichst schnell viele Spalten bzw. gleichfarbige Kästchen voll werden. Dazu musst du immer

Mehr

für 2 bis 6 Spieler ab 8 Jahren von Reiner Knizia

für 2 bis 6 Spieler ab 8 Jahren von Reiner Knizia OKER OKER RUMMY D The NEW experience für bis Spieler ab ahren von Reiner Knizia Seit ahrzehnten gibt es das Kartenspiel Rummy oder auch Rommé in seinen vielen Variationen. Rummy The new experience bietet

Mehr