Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. Differenzierende Ausgabe in Stichworten 10

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. Differenzierende Ausgabe in Stichworten 10"

Transkript

1 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. Differenzierende Ausgabe in Stichworten 10 Rafik Schami: Geschichtenerzähler aus dem Orient einen Autor kennenlernen 16 Bewertungsbogen 16 Arbeitsblatt 1: Eine Charakterisierung vorbereiten 18 Arbeitsblatt 2: Die Entwicklung eines Konflikts untersuchen 19 Arbeitsblatt 3: Eine Buchkritik erschließen (1) 20 Arbeitsblatt 4: Einem Sachtext Informationen entnehmen 21 Arbeitsblatt 5: Eine Buchkritik erschließen (2) 23 Arbeitsblatt 6: Die Biografie eines Autors kennenlernen 24 Bewertungsbogen 7 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit 26 Bewertungsbogen 8 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit 29 Bewertungsbogen 9 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit 32 Bewertungsbogen 10 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit 34 Bewertungsbogen 11 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit 37 Von Grenzsituationen und ungewöhnlichen Ereignissen Kurzgeschichten erschlieβen 40 Lösungsund Bewertungsbogen 40 Arbeitsblatt 1: Die eigenen Textkenntnisse überprüfen 41 Lösung 1 (zum AB 1) 42 Arbeitsblatt 2: Merkmale einer Kurzgeschichte nachweisen 43 Arbeitsblatt 3: Das Verhalten einer Figur untersuchen und darstellen 44 Arbeitsblatt 4: Anfänge und Schlüsse von kurzen Erzählungen untersuchen 45 Arbeitsblatt 5: Die Entwicklung einer Figurenbeziehung untersuchen 47 Lösung 5 (zum AB 5) 49 Arbeitsblatt 6: Eine Kurzgeschichte analysieren (1) 50 Bewertungsbogen 6 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 6) 52 Arbeitsblatt 7: Eine Kurzgeschichte analysieren (2) 54 Bewertungsbogen 7 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 7) 57 Arbeitsblatt 8: Eine Kurzgeschichte analysieren (3) 59 Bewertungsbogen 8 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 8) 61 3

2 Zukunft der Mobilität das Lernen lernen: Sachtexte zusammenfassen 64 Bewertungsbogen 64 Arbeitsblatt 1: Einen Sachtext erschließen und eine Einleitung einer Sachtextzusammenfassung verfassen 65 Arbeitsblatt 2: Diagramme beschreiben und auswerten 67 Arbeitsblatt 3: Einen Sachtext erschließen 69 Bewertungsbogen 3 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 3) 71 Arbeitsblatt 4: Einen Sachtext erschließen und eine Sachtextzusammenfassung schreiben (1) 73 Bewertungsbogen 4 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 4) 75 Arbeitsblatt 5: Einen Sachtext erschließen und eine Sachtextzusammenfassung schreiben (2) 77 Bewertungsbogen 5 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 5) 79 Der erste Schritt ins Berufsleben ein Betriebspraktikum vorbereiten und durchführen 81 Bewertungsbogen 81 Arbeitsblatt 1: Ein Bewerbungsanschreiben überarbeiten (1) 82 Arbeitsblatt 2: Einen Lebenslauf überarbeiten 83 Arbeitsblatt 3:Treffende Zeitangaben in einem Tagesbericht ergänzen und einen Tagesbericht in einen stichwortartigen Kurzbericht umformen 84 Arbeitsblatt 4: Einen Tagesbericht überarbeiten (1) 85 Arbeitsblatt 5: Einen Betrieb erkunden 86 Arbeitsblatt 6: Ein Bewerbungsanschreiben überarbeiten (2) 87 Bewertungsbogen 6 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 6) 88 Arbeitsblatt 7: Einen Tagesbericht überarbeiten (2) 90 Bewertungsbogen 7 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 7) 91 Arbeitsblatt 8: Eine Vorgangsbeschreibung verfassen 93 Bewertungsbogen 8 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 8) 94 Streitfälle rund um die Schule Argumentieren und Erörtern 96 Bewertungsbogen 96 Arbeitsblatt 1: Einem Zeitungsartikel Argumente entnehmen (1) 97 Arbeitsblatt 2: Einem Zeitungsartikel Argumente entnehmen (2) 98 Arbeitsblatt 3: Eine lineare Erörterung überarbeiten und Argumente ausbauen 100 Arbeitsblatt 4: Eine lineare Erörterung verfassen (1) 101 Arbeitsblatt 5: Pro- und Kontra-Argumente sammeln und eine Erörterung verfassen 102 Arbeitsblatt 6: Eine lineare Erörterung verfassen (2) 104 Bewertungsbogen 6 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 6) 105 Arbeitsblatt 7: Eine lineare Erörterung verfassen (3) 107 Bewertungsbogen 7 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 7) 109 Arbeitsblatt 8: Eine lineare Erörterung auf der Grundlage eines Zeitungsartikels verfassen 111 4

3 Bewertungsbogen 8 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 8) 113 Arbeitsblatt 9: Eine antithetische Erörterung verfassen 115 Bewertungsbogen 9 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 9) 116 Du graue Stadt am Meer Stadtgedichte beschreiben und deuten 118 Bewertungsbogen 118 Arbeitsblatt 1: Ein Gedicht erschließen und mit einem anderen Gedicht vergleichen 119 Arbeitsblatt 2a: Sprachliche Gestaltungsmittel untersuchen 120 Arbeitsblatt 2b: Eine Gedichtanalyse vorbereiten und verfassen 121 Arbeitsblatt 3: Ein Gedicht erschließen 123 Bewertungsbogen 4 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit 125 Arbeitsblatt 5: Ein Gedicht beschreiben und deuten 127 Bewertungsbogen 5 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 5) 128 Arbeitsblatt 6: Einen Songtext über eine Stadt beschreiben und deuten (1) 130 Bewertungsbogen 6 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 6) 132 Arbeitsblatt 7: Einen Songtext über eine Stadt beschreiben und deuten (2) 134 Bewertungsbogen 7 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 7) 136 Lust oder Liebe? Ein Theaterstück gestaltend verstehen 138 Bewertungsbogen 138 Arbeitsblatt 1: Eine Szene eines Theaterstückes erschließen 140 Arbeitsblatt 2: Mithilfe verschiedener Materialien einen informierenden Text verfassen 143 Bewertungsbogen 3 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit 145 Bewertungsbogen 4 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit 148 Bewertungsbogen 5 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit 150 Fußball als Spiegel des Lebens den Spielfilm Das Wunder von Bern erschließen 152 Bewertungsbogen 152 Arbeitsblatt 1: Einen Sachtext erschließen und mit einem Spielfilm vergleichen 153 Arbeitsblatt 2: Sich mit der Bedeutung des Fußballs in dem Spielfilm Das Wunder von Bern auseinandersetzen 155 Arbeitsblatt 3: Ein Standbild beschreiben und deuten (1) 157 Bewertungsbogen 3 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 3) 158 Arbeitsblatt 4: Ein Standbild beschreiben und deuten (2) 160 Bewertungsbogen 4 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 4) 161 Arbeitsblatt 5: Einen inneren Monolog zu einem Standbild verfassen 163 Bewertungsbogen 5 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 5) 164 5

4 Gute Werbung. Gute Wirkung. Werbung analysieren und beurteilen 166 Bewertungsbogen 166 Arbeitsblatt 1: Werbeanzeigen vergleichen 167 Arbeitsblatt 2: Einen Sachtext erschließen 168 Arbeitsblatt 3: Eine Werbeanzeige beschreiben und deuten 170 Bewertungsbogen 3 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 3) 171 Arbeitsblatt 4: Eine Werbeanzeige erschließen 173 Bewertungsbogen 4 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 4) 174 Arbeitsblatt 5: Einen Sachtext erschließen und die Wirkung von Werbung beurteilen 176 Bewertungsbogen 5 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 5) 177 Alles Gelaber, oder was? Unsere Sprache im Wandel 179 Bewertungsbogen 179 Arbeitsblatt 1: Sprachwandel beurteilen 180 Arbeitsblatt 2: Sich mit Jugendsprache auseinandersetzen (1) 182 Arbeitsblatt 3: Merkmale von Jugendsprache kennenlernen 184 Arbeitsblatt 4: Sich mit Problemen des geschlechtergerechten Sprachgebrauchs auseinandersetzen 186 Arbeitsblatt 5: Sprachwandel beschreiben und beurteilen 188 Bewertungsbogen 5 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 5) 190 Arbeitsblatt 6: Sich mit dem Wandel von Jugendsprache auseinandersetzen 192 Bewertungsbogen 6 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 6) 194 Arbeitsblatt 7: Sich mit Jugendsprache auseinandersetzen (2) 196 Bewertungsbogen 7 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 7) 197 Reine Tatsachen Protokolle verfassen 200 Bewertungsbogen 200 Arbeitsblatt 1: Einen Stichwortzettel anlegen 201 Arbeitsblatt 2: Protokolle vergleichen und ein Protokoll anfertigen 202 Arbeitsblatt 3: Ein Protokoll zu einer Deutschstunde schreiben 204 Bewertungsbogen 3 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 3) 206 Arbeitsblatt 4: Ein Protokoll zu einer Politikstunde schreiben 208 Bewertungsbogen 4 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 4) 209 Arbeitsblatt 5: Ein Ergebnisprotokoll schreiben 211 Bewertungsbogen 5 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 5) 212 Tipps für die Rechtschreibung Richtig zu schreiben kann man lernen! Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Lernerfolgskontrollen, Lösungsbogen 214 Arbeitsblatt 1: Einfache Verfahren wie Ableiten oder Wortverwandte suchen anwenden 215 Arbeitsblatt 2: Die Wörter das und dass richtig schreiben (1) 217 Arbeitsblatt 3: Fremdwörter richtig schreiben (1) 219 Arbeitsblatt 4: Fremdwörter richtig schreiben (2) 220

5 Arbeitsblatt 5: Fachwörter für rhetorische Mittel richtig schreiben 221 Arbeitsblatt 6: Rechtschreibtipps anwenden 222 Lösungsbogen 6 zur Lernerfolgskontrolle (AB 6) 224 Arbeitsblatt 7: Die Wörter das und dass richtig schreiben (2) 226 Lösungsbogen 7 zur Lernerfolgskontrolle (AB 7) 227 Arbeitsblatt 8: Einzelne Rechtschreibbereiche überprüfen 228 Lösungsbogen 8 zur Lernerfolgskontrolle (AB 8) 229 Rechtschreibtraining Groß- und Kleinschreibung 231 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Lernerfolgskontrollen, Lösungsbogen 231 Arbeitsblatt 1: Nominalisierte/Substantivierte Adjektive richtig schreiben 232 Arbeitsblatt 2: Eigennamen, Orts- und Herkunftsbezeichnungen richtig schreiben 233 Arbeitsblatt 3: Nominalisierte/Substantivierte Verben richtig schreiben 234 Lösungsbogen 3 zur Lernerfolgskontrolle (AB 3) 235 Arbeitsblatt 4: Nominalisierte/Substantivierte Adjektive erkennen und richtig schreiben 237 Lösungsbogen 4 zur Lernerfolgskontrolle (AB 4) 239 Arbeitsblatt 5: Tageszeiten und Wochentage richtig schreiben 241 Lösungsbogen 5 zur Lernerfolgskontrolle (AB 5) 243 Rechtschreibtraining Getrennt- und Zusammenschreibung 244 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Lernerfolgskontrollen, Lösungsbogen 244 Arbeitsblatt 1: Zusammensetzungen und Wortgruppen richtig schreiben 245 Arbeitsblatt 2: Wörter richtig getrennt schreiben oder zusammenschreiben (1) 247 Arbeitsblatt 3: Wörter richtig getrennt schreiben oder zusammenschreiben (2) 248 Lösungsbogen 3 zur Lernerfolgskontrolle (AB 3) 249 Arbeitsblatt 4: Wörter richtig getrennt schreiben oder zusammenschreiben (3) 250 Lösungsbogen 4 zur Lernerfolgskontrolle (AB 4) 251 Arbeitsblatt 5: Getrennt- und Zusammenschreibung überprüfen 252 Lösungsbogen 5 zur Lernerfolgskontrolle (AB 5) 253 Zeichensetzungstraining Kommas richtig setzen 254 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Lernerfolgskontrollen, Lösungsbogen 254 Arbeitsblatt 1a: Regeln der Kommasetzung richtig anwenden: ein Partnerdiktat durchführen 255 Arbeitsblatt 1b: Regeln der Kommasetzung richtig anwenden: fehlende Kommas in Texten ergänzen 256 Arbeitsblatt 2: Das Komma in einfachen und komplexen Satzgefügen 257 Arbeitsblatt 3: Die Kommasetzung bei Relativsätzen/Attributsätzen üben 258 Arbeitsblatt 4: Kommas in Satzgefügen richtig setzen und einem Sachtext Informationen entnehmen 259 Lösungsbogen 4 zur Lernerfolgskontrolle (AB 4) 260 Arbeitsblatt 5: Kommas richtig setzen und Fragen zu einem Sachtext beantworten 262 Lösungsbogen 5 zur Lernerfolgskontrolle (AB 5) 263 Arbeitsblatt 6: Kommas richtig setzen 265 Lösungsbogen 6 zur Lernerfolgskontrolle (AB 6) 266 7

6 Grammatiktraining Wortarten 267 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Lernerfolgskontrollen, Lösungsbogen 267 Arbeitsblatt 1: Wortarten bestimmen 268 Arbeitsblatt 2: Wortarten Erklärungen und Beispiele zuordnen 269 Lösung 2 (zum AB 2) 270 Arbeitsblatt 3: Wortarten und Zeitformen bestimmen 271 Lösungsbogen 3 zur Lernerfolgskontrolle (AB 3) 273 Arbeitsblatt 4: Vollverben, Hilfsverben und Modalverben unterscheiden 274 Lösungsbogen 4 zur Lernerfolgskontrolle (AB 4) 275 Arbeitsblatt 5: Modalverben erkennen und verwenden 276 Lösungsbogen 5 zur Lernerfolgskontrolle (AB 5) 278 Grammatiktraining Satzglieder 280 Bewertungsbogen 280 Arbeitsblatt 1: Satzglieder bestimmen 281 Arbeitsblatt 2: Adverbiale Bestimmungen erkennen und bestimmen 283 Arbeitsblatt 3: Einen Bericht mit Attributen verbessern 285 Arbeitsblatt 4: Satzglieder richtig bestimmen und einen Sachtext erschließen (1) 287 Bewertungsbogen 4 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 4) 288 Arbeitsblatt 5: Satzglieder richtig bestimmen und einen Sachtext erschließen (2) 291 Bewertungsbogen 5 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 5) 292 Arbeitsblatt 6: Attribute erkennen und bestimmen und einen Sachtext erschließen 294 Bewertungsbogen 6 zur Leistungsüberprüfung/Klassenarbeit (AB 6) 295 Grammatiktraining Aktiv und Passiv 297 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Lernerfolgskontrollen, Lösungsbogen 297 Arbeitsblatt 1: Vorgangs- und Zustandspassiv unterscheiden 298 Arbeitsblatt 2: Die Tempusformen im Passiv üben 299 Arbeitsblatt 3: Aktivsätze in Passivsätze umformen 300 Lösungsbogen 3 zur Lernerfolgskontrolle (AB 3) 301 Arbeitsblatt 4: Passivformen erkennen und bilden (1) 303 Lösungsbogen 4 zur Lernerfolgskontrolle (AB 4) 304 Arbeitsblatt 5: Passivformen erkennen und bilden (2) 306 Lösungsbogen 5 zur Lernerfolgskontrolle (AB 5) 307 8

7 Grammatiktraining Konjunktiv in der indirekten Rede 308 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Lernerfolgskontrollen, Lösungsbogen 308 Arbeitsblatt 1: Den Konjunktiv in der indirekten Rede verwenden 309 Arbeitsblatt 2: Konjunktiv Ⅱ-Formen bilden 310 Lösungen 1/2 (zu den AB 1/2) 311 Arbeitsblatt 3: Modi des Verbs unterscheiden 312 Lösungsbogen 3 zur Lernerfolgskontrolle (AB 3) 313 Arbeitsblatt 4: Konjunktivformen bilden 314 Lösungsbogen 4 zur Lernerfolgskontrolle (AB 4) 315 Arbeitsblatt 5: Die direkte Rede in indirekter Rede wiedergeben 316 Lösungsbogen 5 zur Lernerfolgskontrolle (AB 5) 317 Grammatiktraining Nebensätze/Gliedsätze 318 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Lernerfolgskontrollen, Lösungsbogen 318 Arbeitsblatt 1: Nebensätze/Gliedsätze erkennen 319 Arbeitsblatt 2: Satzgefüge bilden und Nebensätze/Gliedsätze bestimmen 320 Arbeitsblatt 3: Adverbialsätze erkennen und bestimmen 321 Lösungsbogen 3 zur Lernerfolgskontrolle (AB 3) 323 Arbeitsblatt 4: Nebensätze/Gliedsätze erkennen und bestimmen (1) 325 Lösungsbogen 4 zur Lernerfolgskontrolle (AB 4) 327 Arbeitsblatt 5: Nebensätze/Gliedsätze erkennen und bestimmen (2) 329 Lösungsbogen 5 zur Lernerfolgskontrolle (AB 5) 331 Bewertungstabellen für die Ermittlung der Noten bei Klassenarbeiten 333 9

Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. - Differenzierende Ausgabe in Stichworten 10 Vom Festhalten und Loslassen - moderne Kurzgeschichten erschließen 16

Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. - Differenzierende Ausgabe in Stichworten 10 Vom Festhalten und Loslassen - moderne Kurzgeschichten erschließen 16 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. - Differenzierende Ausgabe in Stichworten 10 Vom Festhalten und Loslassen - moderne Kurzgeschichten erschließen 16 Bewertungsbogen 16 Arbeitsblatt 1:

Mehr

Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. Differenzierende Ausgabe in Stichworten 8

Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. Differenzierende Ausgabe in Stichworten 8 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. Differenzierende Ausgabe in Stichworten 8 Rafik Schami: Geschichtenerzähler aus dem Orient einen Autor kennenlernen (S. 12 37) 14 Vorüberlegungen zur

Mehr

Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. - Differenzierende Ausgabe" in Stichworten

Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. - Differenzierende Ausgabe in Stichworten Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. - Differenzierende Ausgabe" in Stichworten My own song - sich mit Texten und Bildern zum Thema Erwachsenwerden" auseinandersetzen 16 Arbeitsblatt 7;

Mehr

Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Wenn das Vertraute fremd wird fantastische Texte kennenlernen 12

Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Wenn das Vertraute fremd wird fantastische Texte kennenlernen 12 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Wenn das Vertraute fremd wird fantastische Texte kennenlernen 12 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Leistungsüberprüfungen, Klassenarbeiten,

Mehr

Statt eines Vorworts: P. A. U. L. D. Differenzierende Ausgabe B in Stichworten 8 Wir und unsere Schule die neue Klasse und Schule kennenlernen 14

Statt eines Vorworts: P. A. U. L. D. Differenzierende Ausgabe B in Stichworten 8 Wir und unsere Schule die neue Klasse und Schule kennenlernen 14 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts: P. A. U. L. D. Differenzierende Ausgabe B in Stichworten 8 Wir und unsere Schule die neue Klasse und Schule kennenlernen 14 Zusatz- und Differenzierungsmaterial,

Mehr

Annette von Droste-Hülshoff ( ) Eine Autorin und ihre Zeit verstehen 104

Annette von Droste-Hülshoff ( ) Eine Autorin und ihre Zeit verstehen 104 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. von A Z 9 Die Straßen flammen bunt Stadtgedichte 12 Vorüberlegungen zur Einheit 12 Didaktische Aufbereitung der Unterkapitel 13 Meine Stadt, ich liebe

Mehr

Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. Differenzierende Ausgabe in Stichworten 8

Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. Differenzierende Ausgabe in Stichworten 8 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. Differenzierende Ausgabe in Stichworten 8 My own song sich mit Texten und Bildern zum Thema Erwachsenwerden auseinandersetzen 14 Vorüberlegungen zur

Mehr

Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Die Spannung steigt mit jedem Satz Abenteuerbücher lesen und vorstellen 12

Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Die Spannung steigt mit jedem Satz Abenteuerbücher lesen und vorstellen 12 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Die Spannung steigt mit jedem Satz Abenteuerbücher lesen und vorstellen 12 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Leistungsüberprüfungen,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. dem Orient. ungewöhnlichen Ereignissen. 12 Rafik Schami: Geschichtenerzähler aus. einen Autor kennenlernen

Inhaltsverzeichnis. dem Orient. ungewöhnlichen Ereignissen. 12 Rafik Schami: Geschichtenerzähler aus. einen Autor kennenlernen Inhaltsverzeichnis 12 Rafik Schami: Geschichtenerzähler aus dem Orient einen Autor kennenlernen 14 14 14 18 18 1. Eine Hand voller Sterne Er wird Bäcker, und damit Schluss! Rafik Schami: Der Streit Nichts

Mehr

Kooperation mit: Jahrgang 9. zeitl. Umfang 15 Stunden. Inhalte:

Kooperation mit: Jahrgang 9. zeitl. Umfang 15 Stunden. Inhalte: Oberthema: Kurzgeschichten seinheit: Beziehungen Kurzgeschichten erschließen - Kurze Geschichten analysieren und interpretieren (DB, S. 118) - Menschen in Beziehungen Kommunikation in literarischen Texten

Mehr

Umgang mit Sachtexten Diagnose

Umgang mit Sachtexten Diagnose 1 Wie Sie mit Das neue Hirschgraben Sprachbuch den neuen Bildungsplan Werkrealschule 2010 umsetzen 8 1.1 Konzeption der Kopiervorlagen 8 1.2 Individuelle Förderung und nachhaltiges Lernen: die 4B-Förderspirale

Mehr

Freundschaft hat viele Gesichter Freunde in Jugendbüchern 55

Freundschaft hat viele Gesichter Freunde in Jugendbüchern 55 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. von A Z 10 Wir und unsere neue Schule 14 Vorüberlegungen zur Einheit 14 Didaktische Aufbereitung der Unterkapitel 14 1. Wir lernen uns kennen 14 2. Das

Mehr

Unterrichtsvorhaben: Startklar für die Arbeitswelt

Unterrichtsvorhaben: Startklar für die Arbeitswelt Startklar für die Arbeitswelt Zeitrahmen: ca. 26 Die Schülerinnen und Schülerverfügen über kommunikative Sicherheit (3.1.1). Sie äußern Empfindungen und Gedanken (3.1.5). Sie vertreten in Rollenspielen

Mehr

Sprechen und Zuhören Schreiben Lesen Umgang mit Texten und Medien

Sprechen und Zuhören Schreiben Lesen Umgang mit Texten und Medien Arbeitsplan Deutsch Thema der UE Problembereich und Themenschwerpunkt Schülerbezug Hinweise zum Unterricht Ergänzende Materialien Ressourcen Jahrgangsstufe 7 H Unterrichtsinhalte Thematische und methodische

Mehr

Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. von A Z 11. Rafik Schami orientalischer Geschichtenerzähler und Brückenbauer zwischen den Welten 15

Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. von A Z 11. Rafik Schami orientalischer Geschichtenerzähler und Brückenbauer zwischen den Welten 15 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. von A Z 11 Rafik Schami orientalischer Geschichtenerzähler und Brückenbauer zwischen den Welten 15 Vorüberlegungen zur Einheit 15 Didaktische Aufbereitung

Mehr

Inhalt. Rechtschreibung

Inhalt. Rechtschreibung Inhalt Rechtschreibung Test und Förderplan Niveau Jahrgang (Empfehlung) Groß- und Kleinschreibung Material 1 Nomen großschreiben: Artikelprobe 7 Material 2 Nomen an Begleitwörtern erkennen 7 Material 3

Mehr

Inhaltverzeichnis. Fächerverbindende Unterrichtsvorhaben. Arbeitstechniken

Inhaltverzeichnis. Fächerverbindende Unterrichtsvorhaben. Arbeitstechniken Inhaltverzeichnis Fächerverbindende Unterrichtsvorhaben 8 11 7. Klasse Was ist neu? 8 Wir lernen neue Mitschülerinnen und Mitschüler kennen 9 Neue Fächer, neue Lehrerinnen und Lehrer 10 Wir werden eine

Mehr

Kapitelübersicht. Inhaltsverzeichnis. Vorwort. 1 Spannend erzählen. 2 Meinungen begründen. 3 Informieren und berichten.

Kapitelübersicht. Inhaltsverzeichnis. Vorwort. 1 Spannend erzählen. 2 Meinungen begründen. 3 Informieren und berichten. Kapitelübersicht Inhaltsverzeichnis 5 Vorwort 13 1 Spannend erzählen 2 Meinungen begründen 3 Informieren und berichten 4 Beschreiben 5 Erzähltexte lesen und verstehen 15 80 121 162 219 6 Gedichte verstehen,

Mehr

Deutsch KC vom Jahrgang 5.1 Modul Modul 1 Modul 2 Modul 3. Thema Meinungen vertreten Gespräche untersuchen

Deutsch KC vom Jahrgang 5.1 Modul Modul 1 Modul 2 Modul 3. Thema Meinungen vertreten Gespräche untersuchen Jahrgang 5.1 Modul Modul 1 Modul 2 Modul 3 Meinungen vertreten Gespräche Das glaubst du nicht! - Spannend erzählen Wortarten / Groß- und Kleinschreibung Buch (Kap./S.) Kap. 2 (S. 32-50) Kap. 3 (S. 51-74)

Mehr

Schulinterner Lehrplan Deutsch am Mädchengymnasium Essen- Borbeck unter G8 Bedingungen

Schulinterner Lehrplan Deutsch am Mädchengymnasium Essen- Borbeck unter G8 Bedingungen Schulinterner Lehrplan Deutsch am Mädchengymnasium Essen- Borbeck unter G8 Bedingungen Sprechen und Schreiben Jg.5 Umgang mit Texten Jg.5 Reflexion über Sprache Jg.5 1 Wir und unsere neue Schule Kennen

Mehr

Schulinternes Curriculum Deutsch

Schulinternes Curriculum Deutsch Schulinternes Curriculum Deutsch Jahrgang obligatorisch optional Methoden Klasse 5 Erzählen ( Meine neue Schule ), z.b. in Briefform Beschreiben (Gegenstand, Personen etc.) Sagen / märchenhafte Texte Sachtexte

Mehr

Stoffplan Deutsch DF 1. Semester

Stoffplan Deutsch DF 1. Semester 1 Stoffplan Deutsch DF 1. Semester Lehrmittel: - Deutsch im Detail, Band 1 Sprache und Kommunikation für die Berufsbildung (Klett und Balmer Verlag Zug) Schwerpunkte: Themen / Textsorten: - Sich und andere

Mehr

Sprechen und Schreiben. Miteinander sprechen

Sprechen und Schreiben. Miteinander sprechen Inhalt Inhaltsverzeichnis Konflikte angehen und sprachlich lösen Gesprächstechniken anwenden Ich- und Du-Botschaften Rollenspiele Gefühle und Ansichten verbalisieren Flyer, sachlicher Brief Textaufbau

Mehr

Inhaltsverzeichnis. aus vergangener Zeit. 12 My own song sich mit Texten und Bildern zum Thema Erwachsenwerden auseinandersetzen

Inhaltsverzeichnis. aus vergangener Zeit. 12 My own song sich mit Texten und Bildern zum Thema Erwachsenwerden auseinandersetzen Inhaltsverzeichnis 12 My own song sich mit Texten und Bildern zum Thema Erwachsenwerden auseinandersetzen 14 14 16 18 18 21 21 22 24 24 24 26 26 1. Ich will ich sein Ernst Jandl: My own song Hans Manz:

Mehr

Deutsch, Jahrgang 5, Realschule Friesoythe (1)

Deutsch, Jahrgang 5, Realschule Friesoythe (1) Deutsch, Jahrgang 5, Realschule Friesoythe (1) Jahresübersicht der Themen und Unterrichtsinhalte (Die Reihenfolge der Inhalte und die vorgesehene Dauer können u.u. variieren) 1. Das gute Klassengespräch

Mehr

Kepler-Gymnasium Freudenstadt Fachschaft Deutsch Schuljahr 2014/15. Curricula für G 9

Kepler-Gymnasium Freudenstadt Fachschaft Deutsch Schuljahr 2014/15. Curricula für G 9 Kepler-Gymnasium Freudenstadt Fachschaft Deutsch Schuljahr 2014/15 Curricula für G 9 Kerncurriculum Klasse 5 - Kurzprosa: Märchen, lokale Sage - Sachtexte - im Text aufgeworfene Probleme diskutieren und

Mehr

Inhalt. Sprechen und Schreiben

Inhalt. Sprechen und Schreiben Inhalt Die Ideen für den Unterricht beginnen in allen Kapiteln mit einem (Selbst-)Diagnosebogen. Die folgenden Arbeitsblätter weisen zwei Differenzierungsniveaus aus (i. d. R. auf zwei Seiten): 1. Seite:

Mehr

Synopse für deutsch.kompetent Band 8 für Mecklenburg-Vorpommern. Lesen Mit Texten und Medien umgehen

Synopse für deutsch.kompetent Band 8 für Mecklenburg-Vorpommern. Lesen Mit Texten und Medien umgehen Lesen/Text - Unterschied zwischen literarischen und Sachtexten - Sachtexte orientierend und informierend aufnehmen Lesen Mit Texten und Medien umgehen Abenteuer Beruf. Sich und andere informieren S.8-29/

Mehr

Kepler-Gymnasium Freudenstadt Fachschaft Deutsch Schuljahr 2014/5. Curricula für G 8

Kepler-Gymnasium Freudenstadt Fachschaft Deutsch Schuljahr 2014/5. Curricula für G 8 Kepler-Gymnasium Freudenstadt Fachschaft Deutsch Schuljahr 2014/5 Curricula für G 8 Kerncurriculum Klasse 5 - Kurzprosa: Märchen, lokale Sage - Sachtexte - im Text aufgeworfene Probleme diskutieren und

Mehr

Unterrichtsvorhaben und Umsetzungsvorschläge

Unterrichtsvorhaben und Umsetzungsvorschläge Klasse 5 1 Unsere neue Schule: Interview, Wegbeschreibung, Briefformalia, Personal/Possisivpronomen, Schreibstil im Brief 2 Geschichten mündliches Erzählen; nach Bildern und Reizwörtern schreiben; wörtliche

Mehr

Erzählen (Sagen ggf. kurz Märchen)

Erzählen (Sagen ggf. kurz Märchen) 9 Jahresplanung Klasse produktionsorientiertes Verfahren I (hier: selbstständiges Verfassen von Texten: Briefe formal richtig und inhaltlich substantiell schreiben) Rechtschreibung/ Grammatik I (Wortarten,

Mehr

Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Die Spannung steigt mit jedem Satz Abenteuerbücher lesen und vorstellen 12

Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Die Spannung steigt mit jedem Satz Abenteuerbücher lesen und vorstellen 12 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Die Spannung steigt mit jedem Satz Abenteuerbücher lesen und vorstellen 12 Vorüberlegungen zur Einheit 12 Didaktische Aufbereitung der

Mehr

Unterrichtsvorhaben: Dem Täter auf der Spur Sachlich berichten

Unterrichtsvorhaben: Dem Täter auf der Spur Sachlich berichten Dem Täter auf der Spur Sachlich berichten Zeitrahmen: ca. 22 Stunden Kompetenzerwartungen Die SuS erzählen intentional und adressatengerecht (3.1.2). indem sie Kriminalberichte eigenständig verfassen sowie

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Sprechen, schreiben und spielen

Inhaltsverzeichnis. Sprechen, schreiben und spielen sverzeichnis Inhalt Übersicht: Verteilung der Bildungsplaninhalte 8 Sprechen, schreiben und spielen Mit gutem Benehmen ans Ziel 10 19 Über Höflichkeit sprechen, Situationen einschätzen, angemessen auftreten,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Statt eines Vorworts - P.A.U.L. D. von A-Z 11. Wenn das Vertraute fremd wird - Fantastisches 15

Inhaltsverzeichnis. Statt eines Vorworts - P.A.U.L. D. von A-Z 11. Wenn das Vertraute fremd wird - Fantastisches 15 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts - P.A.U.L. D. von A-Z 11 Wenn das Vertraute fremd wird - Fantastisches 15 Vorüberlegungen zur Einheit 15 Didaktische Aufbereitung der Unterkapitel 16 Otfried Preußler:

Mehr

Schulinternes Curriculum des Faches Deutsch für die Sekundarstufe I

Schulinternes Curriculum des Faches Deutsch für die Sekundarstufe I Schulinternes Curriculum des Faches Deutsch für die Sekundarstufe I Inhalt Jahrgangsstufe 5... 2 Jahrgangsstufe 6... 4 Jahrgangsstufe 7... 6 Jahrgangsstufe 8... 8 Jahrgangsstufe 9... 10 Lesehinweise: Die

Mehr

Inhalt. 1 In der Gruppe arbeiten Frei reden Informationen beschaffen und auswerten Inhalte von Sachtexten wiedergeben 38

Inhalt. 1 In der Gruppe arbeiten Frei reden Informationen beschaffen und auswerten Inhalte von Sachtexten wiedergeben 38 Inhalt 1 In der Gruppe arbeiten 10 Kompetenzraster.... 11 Musteranleitung A: Vorstellungsmethoden... 12 A Sich vorstellen.... 13 Aufgabenpool zur Differenzierung.... 13 B In Gruppen arbeiten... 14 C Projektartig

Mehr

Zur Konzeption 2 4. Kopiervorlagen 8 10 Klassenarbeiten 11 Hörverstehen Kompetenzübersicht Arbeitstechniken Testen und Fördern 20

Zur Konzeption 2 4. Kopiervorlagen 8 10 Klassenarbeiten 11 Hörverstehen Kompetenzübersicht Arbeitstechniken Testen und Fördern 20 Inhalt Zur Konzeption 2 4 Übersichten Kopiervorlagen 810 Klassenarbeiten 11 Hörverstehen 1213 Kompetenzübersicht 1417 Arbeitstechniken 1819 Testen und Fördern 20 Lernbereiche Sprechen, Zuhören, Spielen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Erläuterungen zu den Kapiteln des Schülerbuchs. Themen

Inhaltsverzeichnis. Erläuterungen zu den Kapiteln des Schülerbuchs. Themen Inhaltsverzeichnis: Erläuterungen zu den Kapiteln des Schülerbuchs Inhaltsverzeichnis Die Lehrwerksbestandteile von Doppel-Klick Grundausgabe 12 Konzeption des Lehrwerks 12 Sprachforderung und Deutsch

Mehr

Verknüpfung von Deutschbuch -Kapiteln mit Übungen in der Software Deutschbuch 8 interaktiv

Verknüpfung von Deutschbuch -Kapiteln mit Übungen in der Software Deutschbuch 8 interaktiv 1 Verknüpfung von Deutschbuch -Kapiteln mit Übungen in der Software Deutschbuch 8 interaktiv Deutschbuch 8 interaktiv ermöglicht das Testen und Üben der Kenntnisse in Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung

Mehr

Schulinterne Umsetzung des Kernlehrplans Deutsch, Jgst. 7 (G9) am Gymnasium Lohmar

Schulinterne Umsetzung des Kernlehrplans Deutsch, Jgst. 7 (G9) am Gymnasium Lohmar 1 Schulinterne Umsetzung des Kernlehrplans Deutsch, Jgst. 7 (G9) am Gymnasium Lohmar eingeführtes Lehrwerk: Deutschbuch (Cornelsen) Jahrgangsstufe 7 Unterrichtsvorhaben 1 Thema: Balladen Kapitel im Lehrbuch:

Mehr

3. Vorschlag für die Jahresplanung: Übungsteile Basic und Master Edition SchulWörterBuch Lese- und Lernprofi 3. Ü-Teil (Seite)

3. Vorschlag für die Jahresplanung: Übungsteile Basic und Master Edition SchulWörterBuch Lese- und Lernprofi 3. Ü-Teil (Seite) 1 3. Vorschlag für die Jahresplanung: Genial! Deutsch Sprachlehre 3 Übungsteile Basic und Master Edition SchulWörterBuch Lese- und Lernprofi 3 E = Erweiterungsstoff Zeit Buch (Seite) Ü-Teil (Seite) Kompetenzbereiche

Mehr

eine Kurzgeschichte untersuchen und eine Textanalyse dazu überarbeiten 20 einen informierenden Text mithilfe von Materialien verfassen 49

eine Kurzgeschichte untersuchen und eine Textanalyse dazu überarbeiten 20 einen informierenden Text mithilfe von Materialien verfassen 49 Inhaltsverzeichnis 14 Vom Festhalten und Loslassen moderne Kurzgeschichten erschließen 16 16 1. Streuselschnecke Julia Franck: Streuselschnecke eine Kurzgeschichte erschließen 20 2. Augenblicke eine Kurzgeschichte

Mehr

eine Kurzgeschichte untersuchen und eine Textanalyse dazu überarbeiten 20 einen informierenden Text mithilfe von Materialien verfassen 49

eine Kurzgeschichte untersuchen und eine Textanalyse dazu überarbeiten 20 einen informierenden Text mithilfe von Materialien verfassen 49 Inhaltsverzeichnis 14 Vom Festhalten und Loslassen moderne Kurzgeschichten erschließen 16 16 1. Streuselschnecke Julia Franck: Streuselschnecke eine Kurzgeschichte erschließen 20 2. Augenblicke eine Kurzgeschichte

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 14 Vom Festhalten und Loslassen. 40 Familiengeschichte(n) wiederholen, üben und überprüfen. 54 Alles klar?

Inhaltsverzeichnis. 14 Vom Festhalten und Loslassen. 40 Familiengeschichte(n) wiederholen, üben und überprüfen. 54 Alles klar? Inhaltsverzeichnis 14 Vom Festhalten und Loslassen moderne Kurzgeschichten erschließen 16 1. Streuselschnecke eine Kurzgeschichte erschließen 16 Julia Franck: Streuselschnecke 20 2. Augenblicke 20 Eine

Mehr

Schiller-Gymnasium Curriculum Klasse 6

Schiller-Gymnasium Curriculum Klasse 6 UV Inhalte und Kompetenzen Methoden Medien Kernlehrplanbezug Aufgabenart 1 Lügengeschichten oder Sagen oder Fabeln (lesen und verstehen,, erzählen und verfassen) - Texte inhaltlich erfassen, - einfache

Mehr

Schulinternes Curriculum Deutsch. Jahrgangsstufe 5

Schulinternes Curriculum Deutsch. Jahrgangsstufe 5 Schulinternes Curriculum Deutsch Jahrgangsstufe 5 1. Unterrichtsvorhaben: Wir und unsere neue Schule miteinander sprechen, sich kennen lernen, Erlebnisse erzählen, Erfahrungen austauschen in persönlichen

Mehr

Schulinterner Lehrplan gestützt auf den Rahmenlehrplan zum Lehrwerk Deutschkombi des Klett-Verlages www. Klett.de

Schulinterner Lehrplan gestützt auf den Rahmenlehrplan zum Lehrwerk Deutschkombi des Klett-Verlages www. Klett.de Jahrgangsstufe 8: Schuljahr: 2011/ 2012 1. Halbjahr Schulinterner Lehrplan gestützt auf den Rahmenlehrplan zum Lehrwerk Deutschkombi des Klett-Verlages www. Klett.de Kompetenzbereiche Lernbereiche in deutsch.kombi

Mehr

Erstes Halbjahr. Jahrgangsstufe 8 Unterrichtsvorhaben 1. Kapitel 6 im Lehrbuch, S Momentaufnahmen Kurzgeschichten lesen und verstehen

Erstes Halbjahr. Jahrgangsstufe 8 Unterrichtsvorhaben 1. Kapitel 6 im Lehrbuch, S Momentaufnahmen Kurzgeschichten lesen und verstehen Erstes Halbjahr Jahrgangsstufe 8 Unterrichtsvorhaben 1 Von Grenzsituationen und ungewöhnlichen Ereignissen Einführung in die Analyse von Kurzgeschichten Kapitel 6 im Lehrbuch, S. 118 144 Momentaufnahmen

Mehr

Kompetenzraster Deutsch 7/8

Kompetenzraster Deutsch 7/8 Kompetenzraster Deutsch 7/8 Zuhören und Sprechen Schreiben Lesen Grammatik kann anderen zuhören, gezielt nachfragen und auf andere eingehen kann dem Schreibanlass angemessen schreiben, z.b. berichten,

Mehr

JAHRESPLANUNG SPRACH.GEWANDT 3

JAHRESPLANUNG SPRACH.GEWANDT 3 JAHRESPLANUNG SPRACH.GEWANDT 3 Es ist klar (und wichtig), dass Sie selbst als Lehrende/Lehrender die Schwerpunkte Ihres Unterrichts setzen! Das heißt auch und vor allem, dass Sie selbst aus dem Angebot,

Mehr

Jahresplan für Deutsch Gymnasium Klasse 7 mit deutsch.werk 3

Jahresplan für Deutsch Gymnasium Klasse 7 mit deutsch.werk 3 Jahresplan für Deutsch Gymnasium Klasse 7 mit deutsch.werk 3 Bildungsstandards deutsch.werk 7 1. Sprechen Informieren zwischen zweckgebundenen, sachlichen Darstellungsweisen, die der Information dienen,

Mehr

Rafik Schami orientalischer Geschichtenerzähler und Brückenbauer zwischen den Welten 12

Rafik Schami orientalischer Geschichtenerzähler und Brückenbauer zwischen den Welten 12 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. von A Z 9 Rafik Schami orientalischer Geschichtenerzähler und Brückenbauer zwischen den Welten 12 Vorüberlegungen zur Einheit 12 Didaktische Aufbereitung

Mehr

Didaktische Jahresplanung Deutsch Deutsch in 34 Stunden - Standard

Didaktische Jahresplanung Deutsch Deutsch in 34 Stunden - Standard Didaktische Jahresplanung Deutsch Deutsch in 34 Stunden - Standard nach dem neuen Lehrplan für die Berufsschule Baden-Württemberg Ausbildungsjahr 1 Schule: Lehrkraft: Klasse : Schuljahr: Grundlage:, Klett

Mehr

Geld in Aussicht... 8 15

Geld in Aussicht... 8 15 Themenkapitel Geld in Aussicht... 8 15 KV 1 Geld in Aussicht (einen Kontoauszug lesen)... 8/9 KV 2 Fixe und variable Kosten aufschreiben... 10 KV 3 Ein Haushaltsbuch anlegen... 11 KV 4 Einen Flyer lesen...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. von A Z 11. Abenteuerliche Welt 15. Stadt und Land entdecken Gedichte 47

Inhaltsverzeichnis. Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. von A Z 11. Abenteuerliche Welt 15. Stadt und Land entdecken Gedichte 47 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. von A Z 11 Abenteuerliche Welt 15 Vorüberlegungen zur Einheit 15 Didaktische Aufbereitung der Unterkapitel 15 Abenteuergeschichten 15 Das Leben ist voller

Mehr

Kompetenzplan für den 9. Schuljahrgang Lehrbuch: Praxis Sprache 9 + Arbeitsheft

Kompetenzplan für den 9. Schuljahrgang Lehrbuch: Praxis Sprache 9 + Arbeitsheft Kompetenzplan für den 9. Schuljahrgang Lehrbuch: Praxis Sprache 9 + Arbeitsheft Kenntnisse / Fertigkeiten Strukturmerkmale von Lebenslauf und Bewerbungsschreiben kennen, Schlüsselqualifikationen kennen

Mehr

Übersicht zu den Unterrichtsvorhaben der Klasse 7:

Übersicht zu den Unterrichtsvorhaben der Klasse 7: Übersicht zu den Unterrichtsvorhaben der Klasse 7: 1. Detektivgeschichten Bestimmung von Nebensatzarten und ihrer Funktionen 2. Einen Jugendroman untersuchen Figuren und Handlung 3. Sachbezogener Gebrauch

Mehr

Kooperation mit Unterrichtseinheit: Schreibung von Tageszeiten und Wochentagen, Aktiv / Passiv

Kooperation mit Unterrichtseinheit: Schreibung von Tageszeiten und Wochentagen, Aktiv / Passiv 1 Oberthema: Rechtschreibung / Grammatik seinheit: Schreibung von Tageszeiten und Wochentagen, Aktiv / Passiv 20 Stunden Englisch - Rechtschreibung: Groß- / Kleinschreibung (Wdh. Jg. 5), Kurze / lange

Mehr

Schulinternes Curriculum der Jahrgangsstufe 8 (G8) am Gymnasium Lohmar eingeführtes Lehrwerk: P.A.U.L. D. (Schöningh)

Schulinternes Curriculum der Jahrgangsstufe 8 (G8) am Gymnasium Lohmar eingeführtes Lehrwerk: P.A.U.L. D. (Schöningh) Schulinternes Curriculum der Jahrgangsstufe 8 (G8) am Gymnasium Lohmar eingeführtes Lehrwerk: P.A.U.L. D. (Schöningh) Jahrgangsstufe 8 Unterrichtsvorhaben 1 Kapitel im Lehrbuch: (S. 241 249; 282-299) Sprachvarianten

Mehr

Schulcurriculum Gymnasium Korntal-Münchingen

Schulcurriculum Gymnasium Korntal-Münchingen Klasse: 9 Seite 1 Minimalanforderungskatalog; Themen des Schuljahres gegliedert nach Arbeitsbereichen I. Sprechen Praktische Rhetorik sich in komplexeren Kommunikationssituationen differenziert und stilistisch

Mehr

Zur Konzeption 2 4. Blanko-Förderplan 60

Zur Konzeption 2 4. Blanko-Förderplan 60 Inhalt Zur Konzeption 24 Übersichten Kopiervorlagen 810 Schulaufgabe (Klassenarbeiten) 11 Hörverstehen 12 Stoffverteilungsplan 1318 Arbeitstechniken 1923 Testen und Fördern 24 Lernbereiche Sprechen, Zuhören,

Mehr

Helden und Vorbilder - Mündlich und schriftlich informieren 13

Helden und Vorbilder - Mündlich und schriftlich informieren 13 Sprechen - Zuhören - Schreiben Helden und Vorbilder - Mündlich und schriftlich informieren 13 1.1 Helden des Alltags - Informationen recherchieren und im Portfolio ordnen 14 Einen Zeitungsbericht lesen

Mehr

Mündlicher und schriftlicher Sprachgebrauch (Aufgabenbereich 1)

Mündlicher und schriftlicher Sprachgebrauch (Aufgabenbereich 1) Mündlicher und schriftlicher Sprachgebrauch (Aufgabenbereich 1) Kommunikationssituationen des Alltags persönliche/offizielle Kontaktformen Gespräch persönliche/offizielle Briefe S. 24 35: Spinnst du?!

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Was kann ich? Wie bin ich? Das Praktikum. Sport macht Spaß. Die Gestaltung von Sitzmöbeln

Inhaltsverzeichnis. Was kann ich? Wie bin ich? Das Praktikum. Sport macht Spaß. Die Gestaltung von Sitzmöbeln Inhaltsverzeichnis Was kann ich? Wie bin ich? 8 15 Stärken erkennen - das kann Oskar Die Berufsanforderungen - das muss Oskar können Die eigenen Stärken erkennen - das kann ich Die Berufsanforderungen

Mehr

Fachlehrplan Deutsch M-Profil, Typ Wirtschaft ab August 2015

Fachlehrplan Deutsch M-Profil, Typ Wirtschaft ab August 2015 1. Semester Test Ii /Sozialkompetenz) und Verknüpfungen 1 3-5 Mündlich kommunizieren Kommunikationsmodelle Kurzvorträge/mündliche Beiträge 1 2-4 Lesen und zusammenfassen Lesetechniken Zusammenfassung Textsorten

Mehr

Deutsch Curriculum Schiller-Gymnasium: Jahrgangsstufe 5 (G8) (mit den festgelegten Lern- und Arbeitstechniken der Schule)

Deutsch Curriculum Schiller-Gymnasium: Jahrgangsstufe 5 (G8) (mit den festgelegten Lern- und Arbeitstechniken der Schule) Deutsch Curriculum Schiller-Gymnasium: Jahrgangsstufe 5 (G8) 1. Halbjahr Wir und unsere neue Schule Schulerlebnisse: Briefe schreiben Schulgeschichten, Anrede-, Reflexiv- und Personalpronomen Herbst-Gedichte

Mehr

Kompetenzbereiche im Deutschunterricht 2. Klasse NNÖMS

Kompetenzbereiche im Deutschunterricht 2. Klasse NNÖMS Kompetenzbereiche im Deutschunterricht 2. Klasse NNÖMS Der Deutschunterricht gliedert sich in folgende Kompetenzbereiche: Sprechen und Sprache Arbeitstechniken Texte verfassen Grammatik Rechtschreiben

Mehr

Thematik Lehrwerksbezug Sachkompetenz Methodenkompetenz Selbst- und Sozialkompetenz Bemerkungen

Thematik Lehrwerksbezug Sachkompetenz Methodenkompetenz Selbst- und Sozialkompetenz Bemerkungen Thüringen: Vorschlag für einen Jahresplan für Klasse 7 mit deutsch.kompetent 3 (12) Die Natur als Vorbild (sich und andere informieren) Geniale Erfindungen der Natur. S. 8 23 Informationen recherchieren,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Geld in Aussicht. Wegweiser Wohnungssuche. Wie funktioniert ein Motor? Frida Kahlo ein Leben in Bildern

Inhaltsverzeichnis. Geld in Aussicht. Wegweiser Wohnungssuche. Wie funktioniert ein Motor? Frida Kahlo ein Leben in Bildern Inhaltsverzeichnis Geld in Aussicht 8 15 Fixe und variable Kosten aufschreiben Ein Haushaltsbuch anlegen Einen Flyer lesen Ein Rezept lesen, einen Einkaufszettel schreiben Einen Handy-Vertrag lesen und

Mehr

Schulinternes Curriculum Deutsch Klasse 7 Hauptschulzweig KGS-Schneverdingen 2016

Schulinternes Curriculum Deutsch Klasse 7 Hauptschulzweig KGS-Schneverdingen 2016 Zu Beachten: Anzahl der Klassenarbeiten: 6 Klassenarbeiten (5-7) Dauer der Klassenarbeiten: nicht länger als 2x45 min Die Liste der Themen stellt keine verbindliche Reihenfolge dar. Im Schuljahr 7 oder

Mehr

Curriculum Deutsch. Klasse 5. Thema / Arbeitsbereich Inhalte / Schwerpunkte zentrale Arbeitstechniken und Methoden

Curriculum Deutsch. Klasse 5. Thema / Arbeitsbereich Inhalte / Schwerpunkte zentrale Arbeitstechniken und Methoden Klasse 5 Literatur, Sachtexte und Medien Märchen Ganzschrift oder Gedichte Buchvorstellungen Schreiben Wahlweise: Steckbriefe, Berichte, Vorgangsbeschreibungen, Bildergeschichten, Briefe Sprechen und Gespräch

Mehr

Unterrichtsvorhaben: Was gibt es Neues Projekt Zeitung. Die Schülerinnen und Schüler erzählen intentional- und situationsgerecht (3.1.2).

Unterrichtsvorhaben: Was gibt es Neues Projekt Zeitung. Die Schülerinnen und Schüler erzählen intentional- und situationsgerecht (3.1.2). Zeitrahmen: ca. 18 Stunden Schuleigener Lehrplan: Was gibt es Neues Projekt Zeitung Zeitrahmen: ca. 22 Stunden Kompetenzerwartungen Die Schülerinnen und Schüler erzählen intentional- und Sie planen, schreiben

Mehr

Schullehrplan Deutsch Profil M/BM1 Typ Wirtschaft Ab 2015

Schullehrplan Deutsch Profil M/BM1 Typ Wirtschaft Ab 2015 Vorbemerkung: s wird im ach mit dem Otto Merki: okus für Berufsmatura und Weiterbildung (2. Auflage) gearbeitet; die Zahlen und Buchstaben in der Spalte beziehen sich auf die jeweiligen Kapitel in diesem

Mehr

Planungsraster der KGS Schneverdingen Schulinterner Jahresarbeitsplan

Planungsraster der KGS Schneverdingen Schulinterner Jahresarbeitsplan Schuljahr: 2007/2008 Zeitansatz: 10 + 1 WS Thema: Fabeln Kompetenzbereich: - Lesen mit Texten und Medien umgehen - Schreiben Die Schülerinnen und Schüler sollen literarische Texte verstehen und nutzen

Mehr

Thema: Beschreiben und Erklären Schwerpunkt: Aktiv und Passiv in verschiedenen Verwendungssituationen

Thema: Beschreiben und Erklären Schwerpunkt: Aktiv und Passiv in verschiedenen Verwendungssituationen fächerverbindende Kooperation mit Thema: Beschreiben und Erklären Schwerpunkt: Aktiv und Passiv in verschiedenen Verwendungssituationen Vergleich zwischen Aktiv- und Passivformen Aktiv und Passiv in verschiedenen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Sprechen, schreiben und spielen. Ich und die anderen Texte verstehen, Personen beschreiben

Inhaltsverzeichnis. Sprechen, schreiben und spielen. Ich und die anderen Texte verstehen, Personen beschreiben sverzeichnis Inhalt Übersicht: Verteilung der Bildungsplaninhalte 8 Sprechen, schreiben und spielen Ich und die anderen 10 17 Texte verstehen, Personen beschreiben Ein Fragebogenbuch 12 Personen beschreiben

Mehr

Unterrichtsvorhaben: Sagenhaft

Unterrichtsvorhaben: Sagenhaft Sagenhaft Sprechen und Zuhören: Geschichten erzählen (3.1.2) Methoden: ein Interview mit dem Rattenfänger von Hameln führen Schreiben nach Textmustern: Sagen (3.2.2) Inhalt kürzerer Texte wiedergeben (3.2.6)

Mehr

Kompetenzübersicht zu deutsch.kombi plus Erweiterte Ausgabe Band 4 für Klasse 8

Kompetenzübersicht zu deutsch.kombi plus Erweiterte Ausgabe Band 4 für Klasse 8 Kompetenzübersicht zu deutsch.kombi plus Erweiterte Ausgabe Band 4 1 Zivilcourage Seite 6 21 eine Meinung begründet vertreten, auf andere Meinungen eingehen, Argumente formulieren eine Diskussion vorbereiten

Mehr

Schuleigener Arbeitsplan im Fach Deutsch für den Jahrgang 7

Schuleigener Arbeitsplan im Fach Deutsch für den Jahrgang 7 Gültigkeit: ab dem Schuljahr 2015/16 Schuleigener Arbeitsplan im Fach Deutsch für den Jahrgang 7 Unterrichtsumfang: vierstündig, ganzjährig Anzahl SLK: Pro Halbjahr: zwei einstündige, jeweils ein Aufsatz

Mehr

Nachfolgend werden in den jeweiligen Klassenstufen die Inhalte der Bereiche aufgeführt, die Schwerpunkte in dieser Klassenstufe sind.

Nachfolgend werden in den jeweiligen Klassenstufen die Inhalte der Bereiche aufgeführt, die Schwerpunkte in dieser Klassenstufe sind. Vorbemerkung für das Fach Deutsch: In allen Klassenstufen wird stets in den gleichen fünf Bereichen gearbeitet, wobei von Schuljahr zu Schuljahr die Schwerpunkte wechseln. Die fünf Bereiche sind: Sprechen

Mehr

Jgst. Unterrichtseinheiten/Themen Kompetenzen/Methoden/

Jgst. Unterrichtseinheiten/Themen Kompetenzen/Methoden/ Jgst. Unterrichtseinheiten/Themen Kompetenzen/Methoden/ 5 1. In unserer neuen Schule Erfahrungen austauschen 2. Es war einmal Märchen untersuchen und schreiben 3. Das glaubst du nicht! Spannend erzählen

Mehr

KV 1.1: Redebeiträge untersuchen und ein Statement schreiben Abschalten, Digger Ein Streitgespräch

KV 1.1: Redebeiträge untersuchen und ein Statement schreiben Abschalten, Digger Ein Streitgespräch Doppel-Klick im Überblick... 2 Aufbau und Inhalt der Kopiervorlagen... 9 Erläuterungen zu den Tests und n... 10 Erläuterungen zu den Prüfungen... 12 Themen Debattieren: Streiten mit Kultur KV 1.1: Redebeiträge

Mehr

Unterrichtseinheit im Bereich Reflexion über Sprache (Klasse 5)

Unterrichtseinheit im Bereich Reflexion über Sprache (Klasse 5) im Bereich Reflexion über Sprache (Klasse 5) Latein/Englisch Im Kontext des s Zeit Wortarten entdecken ca. 12 Std. Verb, 8 Std. andere Worten 5 Erster Zugang zur Sprache als Regelsystem: Wortarten (Verb/Tempus)

Mehr

Fachschaft Deutsch 7. Klasse 1 (4 WS)

Fachschaft Deutsch 7. Klasse 1 (4 WS) Unterrichtsvorhaben Fachliche Kompetenzen Überfachliche Kompetenzen kennen altersgemäße lyrische Texte der Gegenwart und literarischen Tradition kennen Merkmale verschiedener Textsorten erfassen wesentliche

Mehr

Stoffverteilung Fach: Deutsch Klassenstufe: 7

Stoffverteilung Fach: Deutsch Klassenstufe: 7 Stoffverteilung Fach: Deutsch Klassenstufe: 7 Der Stoffverteilungsplan ist in direktem Zusammenhang zu dem Lehrwerk Doppel Klick 7 (Differenzierende Ausgabe) zu betrachten. Die Inhalte der einzelnen Unterrichtseinheiten

Mehr

DEUTSCH Jahrgangsstufe 6

DEUTSCH Jahrgangsstufe 6 Sprechen 1. Miteinander sprechen und Alltagssituationen bewältigen persönliche Erlebnisse und Interessen mitteilen, auch Gefühle versprachlichen Gesprächsregeln und techniken pflegen und weiter festigen

Mehr

Jahrgang. Erzählende Texte 8. Kurzgeschichte

Jahrgang. Erzählende Texte 8. Kurzgeschichte Erzählende Texte Kurzgeschichte Produktionsorientierte und handlungsorientierte Herangehensweisen Gattungsspezifische Merkmale der Kurzgeschichte erkennen Erzählverhalten analysieren (auktorial, personal,

Mehr

Hauscurriculum Deutsch BGB Jahrgangsstufe 5 Stand 08/2016

Hauscurriculum Deutsch BGB Jahrgangsstufe 5 Stand 08/2016 1 Die eigene Meinung vertreten und richtig streiten :-) (fakultative Unterrichtsreihe in Absprache mit der/m Klassenlehrer/in) 2.1 Klassengespräche Auf die Argumente kommt es an! S. 31 39 Sprechen und

Mehr

Schullehrplan Deutsch, 1. Semester E-Profil

Schullehrplan Deutsch, 1. Semester E-Profil Schullehrplan Deutsch, 1. Semester Termine Zeit Kaufleute führen einzeln Sich selbst vorstellen (A. & R. Rutz, Sprache und Basiskurs oder in Gruppen ein Den Lehrbetrieb vorstellen Kommunikation Kurzfassung,

Mehr

Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in deutsch.kombi plus 4 Klasse 8. Werkrealschule Baden-Württemberg

Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in deutsch.kombi plus 4 Klasse 8. Werkrealschule Baden-Württemberg Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in Werkrealschule Baden-Württemberg Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards im Schülerbuch 1 Zivilcourage (S. 6 21) Meinung begründet

Mehr

Lehrplan. Fach. Deutsch. Beruf. Kauffrau/Kaufmann (EFZ) E Profil und B Profil

Lehrplan. Fach. Deutsch. Beruf. Kauffrau/Kaufmann (EFZ) E Profil und B Profil Lehrplan Fach Deutsch Beruf Kauffrau/Kaufmann (EFZ) E Profil und B Profil Grundlage Autor Genehmigung Verordnung des BBT über die berufliche Grundbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) Fachschaft

Mehr

Curriculum Deutsch Klasse 6

Curriculum Deutsch Klasse 6 Berichten und recherchieren Schwerpunkte: Formen und Elemente des Berichts / Bericht u. Erzählung unterscheiden/ Bericht und Reportage unterscheiden / Erzähltexte in Berichte umformen / eigene Berichte

Mehr

Zuordnung der Kapitel aus deutsch.ideen 4 ( ) zu den Bildungsstandards Klasse 8

Zuordnung der Kapitel aus deutsch.ideen 4 ( ) zu den Bildungsstandards Klasse 8 Zuordnung der Kapitel aus deutsch.ideen 4 (3-507-42054-6) zu den Bildungsstandards Klasse 8 1. Sprechen Informieren zwischen zweckgebundenen, sachlichen Darstellungsweisen, die der Information dienen,

Mehr

Silben sprechen und Wörter richtig trennen... 8. Lesen üben genaues Hinsehen trainieren... 11. Vergangenheitsformen von Verben zuordnen...

Silben sprechen und Wörter richtig trennen... 8. Lesen üben genaues Hinsehen trainieren... 11. Vergangenheitsformen von Verben zuordnen... Inhaltsverzeichnis Lernportion 1 Nomen für Gefühle erkennen und bilden..................................................... 5 Pronomen passend eintragen...................................................................

Mehr

Aufbau und Inhalt der Kopiervorlagen... 7 Erläuterungen zu den Tests und Klassenarbeitsvorschlägen... 8

Aufbau und Inhalt der Kopiervorlagen... 7 Erläuterungen zu den Tests und Klassenarbeitsvorschlägen... 8 Aufbau und Inhalt der Kopiervorlagen... 7 Erläuterungen zu den Tests und Klassenarbeitsvorschlägen... 8 Themen Miteinander reden KV 1.1: Mit Rollenkarten diskutieren... 10 KV 1.2: Beobachtungsbogen...

Mehr

Kerncurriculum für das Fach Deutsch für die Sekundarstufe

Kerncurriculum für das Fach Deutsch für die Sekundarstufe Kerncurriculum für das Fach Deutsch für die Sekundarstufe 1 am Quirinus-Gymnasium Vorwort Das folgende Schulcurriculum basiert auf dem Kernlehrplan für die Sekundarstufe I im Fach Deutsch. Es geht davon

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. von A Z 8. Abenteuerliche Welt 11. Stadt und Land entdecken Gedichte 31

Inhaltsverzeichnis. Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. von A Z 8. Abenteuerliche Welt 11. Stadt und Land entdecken Gedichte 31 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. von A Z 8 Abenteuerliche Welt 11 Vorüberlegungen zur Einheit 11 Didaktische Aufbereitung der Unterkapitel 11 Abenteuergeschichten 11 Das Leben ist voller

Mehr

Häufig gestellte Fragen zu VERA 8... 3 Wichtige Tipps zur Vorgehensweise... 5

Häufig gestellte Fragen zu VERA 8... 3 Wichtige Tipps zur Vorgehensweise... 5 Inhalt Vorwort VERA 8 Hinweise und Tipps 1 Häufig gestellte Fragen zu VERA 8... 3 Wichtige Tipps zur Vorgehensweise... 5 Basiswissen 7 Kompetenzbereich: Leseverstehen... 9 Sachtexte... 9 Nichtlineare Texte...

Mehr

Schulinternes Curriculum Deutsch Klasse 7 Stiftisches Gymnasium Düren

Schulinternes Curriculum Deutsch Klasse 7 Stiftisches Gymnasium Düren 1) Strittige Themen diskutieren 1. Halbjahr Sprechen Zuhören Schreiben Lesen Umgang mit en Medien - intentional, situations- adressatengerecht erzählen - einen eigenen Standpunkt vortragen argumentativ

Mehr