A1 Kombiinstrument N22/7 Steuer- und Bediengerät N62/1 Steuergerät Radarsensoren (Typ A1e16 Vorglüh-Kontrollleuchte

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "A1 Kombiinstrument N22/7 Steuer- und Bediengerät N62/1 Steuergerät Radarsensoren (Typ A1e16 Vorglüh-Kontrollleuchte"

Transkript

1 GF07.16-P OG Common-Rail Diesel Injection (CDI) Typ 207, 212, 218 Anordnung der Bauteile am Fahrzeug P Dargestellt am Typ von vorn links A1 Kombiinstrument N22/7 Steuer- und Bediengerät N62/1 Steuergerät Radarsensoren (Typ A1e16 Vorglüh-Kontrollleuchte Klimatisierungsautomatik 207 bis mit Code (233) A1e58 Kontrollleuchte Motordiagnose N30/4 Steuergerät Elektronisches DISTRONIC PLUS, Typ 212 bis N2/10 Steuergerät Sicherheits- Stabilitäts-Programm (außer Code mit Code (233) Rückhalte-System (Typ 207, 212), (233) DISTRONIC PLUS) DISTRONIC PLUS oder Code Steuergerät Supplemental N30/7 Steuergerät Elektronisches (234) Totwinkel-Assistent) Restraint System (Typ 218) Stabilitäts-Programm Premium N62/2 Steuergerät Video- und N3/9 Steuergerät CDI (mit Code (233) DISTRONIC Radarsensorik (mit Code (233) N10/1 Steuergerät SAM mit Sicherungs- PLUS) DISTRONIC PLUS oder mit und Relaismodul vorn N51/3 Steuergerät AIRMATIC (mit Code Code (237) Aktiver Totwinkel- (489) Luftfederung mit Assistent oder mit Code (238) N10/2 Steuergerät SAM mit Sicherungskontinuierlicher Verstelldämpfung) Aktiver Spurhalte-Assistent) (Typ und Relaismodul Fond 207 ab , Typ 212 ab , Typ 218) N69/1 Steuergerät Vordertür links N118 Steuergerät Kraftstoffpumpe (Typ N118/5 Steuergerät AdBlue (mit Code N73 Steuergerät elektronisches ab 12/2009, Typ 207.4, (U42) Diesel Abgasreinigung Zündschloss ab 09/2009, Typ 212.2, Typ BlueTEC (SCR)) N80 Steuergerät Mantelrohrmodul 218) Y3/8 Steuereinheit Vollintegrierte Getriebesteuerung (mit Getriebe 722.9) Seite 1 von 6

2 Dargestellt am Typ von hinten (mit Code (U42) Diesel Abgasreinigung BlueTEC (SCR)) K27/7 Relais Versorgung AdBlue N118/5 Steuergerät AdBlue P Dargestellt am Typ von hinten (mit Code (U42) Diesel Abgasreinigung BlueTEC (SCR)) 33 AdBlue -Behälter 34 AdBlue -Entnahmebehälter A103/1 Tankmodul AdBlue A103/1b1 Temperatursensor AdBlue - Behälter A103/1b2 Füllstandssensor voll A103/1b3 Füllstandssensor Reserve A103/1b4 Füllstandssensor leer A103/1r1 Heizelement AdBlue -Behälter A103/2 Fördermodul AdBlue P Seite 2 von 6

3 Dargestellt am Typ von hinten rechts (mit Code (U42) Diesel Abgasreinigung BlueTEC (SCR)) 2 Druckleitung AdBlue A103/1r2 Heizelement Druckleitung AdBlue A103/2 Fördermodul AdBlue Y129 Dosierventil AdBlue P Dargestellt am Typ von hinten rechts (mit Code (U42) Diesel Abgasreinigung BlueTEC (SCR)) 13 SCR-Katalysator (Selektive katalytische Reduktion) B16/15 Temperatursensor vor SCR-Katalysator P Seite 3 von 6

4 Dargestellt Abgasanlage am Typ (mit Code (474) Partikelfilter) 11 Oxidationskatalysator 12 Dieselpartikelfilter (DPF) B19/9 Temperatursensor vor Dieselpartikelfilter G3/2 Lambdasonde vor Katalysator P Dargestellt Kraftstoffbehälter am Typ Kraftstoffbehälter B4/1 Tankgeber Kraftstoffanzeige, links (Typ 207, Typ 212), Füllstandssensor Kraftstoffbehälter Kraftstoffanzeige, links (Typ 218) B4/2 Tankgeber Kraftstoffanzeige, rechts (Typ 207, Typ 212), Füllstandssensor Kraftstoffbehälter Kraftstoffanzeige, rechts (Typ 218) M3 Kraftstoffpumpe P Dargestellt Fahrerfußraum am Typ 212 B37 Fahrpedalsensor P Seite 4 von 6

5 Dargestellt am Typ von vorn links M4/7 Lüftermotor Verbrennungsmotor und Klimaanlage mit integrierter Regelung P Dargestellt am Typ von vorn links N10/1 Steuergerät SAM mit Sicherungs- und Relaismodul vorn N10/1kJ Relais Klemme 15 N10/1kM Relais Klemme 50 Starter N10/1kN Relais Klemme 87 Motor S40/3 Schalter Kupplungspedal (mit Schaltgetriebe) P Dargestellt Kofferraum am Typ von hinten N10/2 Steuergerät SAM mit Sicherungs- und Relaismodul Fond N10/2kD Relais Kraftstoffpumpe (Typ bis 11/2009, Typ bis 08/2009) P Seite 5 von 6

6 Dargestellt am Typ von hinten rechts (mit Code (474) Partikelfilter und Code (U42) Diesel Abgasreinigung BlueTEC (SCR)) 12 Dieselpartikelfilter (DPF) N37/7 Steuergerät Stickoxide nach Dieselpartikelfilter N37/7b1 Sensor NOX nach Dieselpartikelfilter P Dargestellt am Typ von vorn links (mit Code (474) Partikelfilter und Code (U42) Diesel Abgasreinigung BlueTEC (SCR)) 13 SCR-Katalysator (Selektive katalytische Reduktion) N37/8b1 Sensor NOX nach SCR-Katalysator Das Steuergerät Stickoxide nach SCR Katalysator (N37/8) ist mit dem Sensor NOX untrennbar verbunden und am Unterboden angeordnet. P Dargestellt Fahrerfußraum am Typ 212 X11/4 Diagnosekupplung P Seite 6 von 6

GF54.71-P-0003GV Totwinkel- Assistent Funktion TYP 164.1/8, 251.0/1 ab Modell-J mit CODE 234 (Totwinkel-Assistent)

GF54.71-P-0003GV Totwinkel- Assistent Funktion TYP 164.1/8, 251.0/1 ab Modell-J mit CODE 234 (Totwinkel-Assistent) GF54.71-P-0003GV Totwinkel- Assistent Funktion 12.8.13 TYP 164.1/8, 251.0/1 ab Modell-J. 2011 mit CODE 234 (Totwinkel-Assistent) P54.71-2396-79 A1 Kombiinstrument N30/6 Steuergerät rekuperatives Bremssystem

Mehr

Übersicht Sicherungen/Relais. Typ 230. Durchkontaktierung Sicherung (F52)

Übersicht Sicherungen/Relais. Typ 230. Durchkontaktierung Sicherung (F52) Durchkontaktierung Sicherung (F52) Anordnung Die Durchkontaktierung Sicherung (F52) ist neben der Vorsicherungsdose vorn (F32) im Beifahrerfußraum unter der Gerätehalteplatte angeordnet. 1 Sicherung 1

Mehr

Übersicht Sicherungen/Relais. Typ 169 / 245. Sicherungskasten (F1)

Übersicht Sicherungen/Relais. Typ 169 / 245. Sicherungskasten (F1) Typ 169 / 245 Sicherungskasten (F1) Anordnung Der Sicherungskasten (F1) befindet sich direkt neben der Batterie (G1) im Beifahrerfußraum. Hinweise Um den Sicherungskasten (F1) auszubauen, muss der Bodenteppich

Mehr

übermittelt. Die Intelligenten Radarsensoren arbeiten nach dem Master- Die Auswertung aller relevanten Daten erfolgt durch das

übermittelt. Die Intelligenten Radarsensoren arbeiten nach dem Master- Die Auswertung aller relevanten Daten erfolgt durch das GF54.71-P-0003FL Totwinkel- Funktion 2.5.12 TYP 212.0 /2 bis 28.2.13 mit CODE (234) Totwinkel- TYP 212.0 /2 bis 28.2.13 mit CODE (237) Aktiver Totwinkel- ab Modell-J. 2011 /AEJ 10 Funktionsvoraussetzungen

Mehr

EWM - Elektronisches Wählhebelmodul - j. - MB-Nummer HW-Version SW-Version Diagnoseversion Pin /08 9

EWM - Elektronisches Wählhebelmodul - j. - MB-Nummer HW-Version SW-Version Diagnoseversion Pin /08 9 DiagnoseAssistenzSystem FIN 2200651A069631 Baureihe/muster 220.065 AuftragsNummer Kennzeichen Filterstatus: Alle Steuergeräte EGS Elektronische Getriebesteuerung f 0225454532 50.1998 08.1999 1/13 11 136

Mehr

Steuergerät SAM mit Sicherungs- und Relaismodul Fond (N10/2) dargestellt am Typ 221. Aus-/Einbau. n z. Zt. nicht dokumentiert

Steuergerät SAM mit Sicherungs- und Relaismodul Fond (N10/2) dargestellt am Typ 221. Aus-/Einbau. n z. Zt. nicht dokumentiert Steuergerät SAM mit Sicherungs- und Relaismodul Fond (N10/2) dargestellt am P54.21-2630-00 Anordnung Das Steuergerät SAM mit Sicherungs- und Relaismodul Fond (N10/2) befindet sich unterhalb der Skisacköffnung

Mehr

Steuergerät SAM mit Sicherungs- und Relaismodul Fond (N10/2) dargestellt am Typ Aus-/Einbau. f54.21-p-1258tx Typ 219.3

Steuergerät SAM mit Sicherungs- und Relaismodul Fond (N10/2) dargestellt am Typ Aus-/Einbau. f54.21-p-1258tx Typ 219.3 Steuergerät SAM mit Sicherungs- und Relaismodul Fond (N10/2) dargestellt am Typ 211.0 P54.21-2619-00 Anordnung Das Steuergerät SAM mit Sicherungs- und Relaismodul Fond (N10/2) befindet sich beim Typ 211.0

Mehr

Abgasnormen heute und morgen

Abgasnormen heute und morgen Abgasnormen heute und morgen Inhalt Wann treten die verschiedenen Richtlinien in Kraft 3 Vergleich mit LKW Richtlinien 4 Wie lösen die Motorenhersteller die Herausforderung 5-8 Wie wirken sich die Änderungen

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 2

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 2 . 1 16 . 2 16 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 2 . 3 16 Batterie, Anlasser, Drehstromgenerator, Zündanlaßschalter A - Batterie B - Anlasser C - Drehstromgenerator C1 - Spannungsregler D - Zündanlaßschalter

Mehr

Kabelsatzstecker Corsa-B / Tigra ab MJ 99

Kabelsatzstecker Corsa-B / Tigra ab MJ 99 E1 Parklicht - Links 3, 16 E2 Rückleuchte - Links 19 E3 Leuchte - Kennzeichen 4, 8 E4 Parklicht - Rechts 3, 16 E5 Rückleuchte - Rechts 19 E7 Fernlicht - Links 11, 16 E8 Fernlicht - Rechts 11, 16 E9 Abblendlicht

Mehr

EIN UNTERNEHMEN, DAS SICH MIT DER GESELLSCHAFT WEITERENTWICKELT WAS BEDEUTET STUFE IV? EMISSIONS- ENTWICKLUNG BEI MOBILE MASCHINEN UND GERÄTE

EIN UNTERNEHMEN, DAS SICH MIT DER GESELLSCHAFT WEITERENTWICKELT WAS BEDEUTET STUFE IV? EMISSIONS- ENTWICKLUNG BEI MOBILE MASCHINEN UND GERÄTE MOTORTECHNOLOGIE EIN UNTERNEHMEN, DAS SICH MIT DER GESELLSCHAFT WEITERENTWICKELT Bobcat kann sich seiner die Zukunft mitgestaltenden Innovationen rühmen. Wir sind schon seit Jahrzehnten bei der Umsetzung

Mehr

Motorbaumuster /min. 1/min. Höchstdrehzahl 1/min Bohrung mm 82,0 82,0 88,0. Hub mm 85,0 85,0 68,4.

Motorbaumuster /min. 1/min. Höchstdrehzahl 1/min Bohrung mm 82,0 82,0 88,0. Hub mm 85,0 85,0 68,4. Motor Motordaten Einheit C 180 C 200 C 230 Motorbaumuster 271.952 271.950 272.921 Motorbezeichnung M 271 KE18 ML red. M 271 KE18 ML M 272 KE25 Nennleistung kw bei 1/min 115 5200 135 5500 150 6100 Nenndrehmoment

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Page 1 of 17 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (120 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstaben CANB, CAND ab September 2008 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (140 kw - 6 Zylinder)

Mehr

Dokumentnummer: Dokumenttitel: Kurzbezeichnung: Bezeichnung: pe82.30-p e Elektrischer Schaltplan Scheibenwischer

Dokumentnummer: Dokumenttitel: Kurzbezeichnung: Bezeichnung: pe82.30-p e Elektrischer Schaltplan Scheibenwischer Dokumentnummer: Dokumenttitel: pe8.-p-000-99e Elektrischer Schaltplan Scheibenwischer Kurzbezeichnung: Bezeichnung: Position: A7 Pneumatische Steuereinheit mit Kombifunktionen 5 A B8 Regensensor 8 L F

Mehr

Einbauübersicht der Batterien dargestellt am Typ G1 Batterie G1/7 Zusatzbatterie Vernetzung der Bauteile

Einbauübersicht der Batterien dargestellt am Typ G1 Batterie G1/7 Zusatzbatterie Vernetzung der Bauteile GF54.10-P-1001T Zwei-Batterien-Bordnetz Funktion 23.2.06 TYP 211.0 /2 bis 31.5.06 ausser CODE (494) USA-Ausführung ausser CODE (498) Japan-Ausführung TYP 211.0 /2 bis 30.6.06 mit CODE (494) USA-Ausführung

Mehr

Bau-ABC Rostrup, 5.Tag der Deutschen Baumaschinentechnik Neue Abgasnormen Anforderungen an Baumaschinen Holger Friedrich, DEUTZ AG

Bau-ABC Rostrup, 5.Tag der Deutschen Baumaschinentechnik Neue Abgasnormen Anforderungen an Baumaschinen Holger Friedrich, DEUTZ AG Bau-ABC Rostrup, 5.Tag der Deutschen Baumaschinentechnik 27-10-2011 Neue Abgasnormen Anforderungen an Baumaschinen Holger Friedrich, DEUTZ AG Allgemeines Schädliche Wirkung der Emissionen C C C C Kohlenmonoxid:

Mehr

Was ist AdBlue? Die Umweltbewusste Dieseltechnologie

Was ist AdBlue? Die Umweltbewusste Dieseltechnologie Manual AdBlue Was ist AdBlue? Die Umweltbewusste Dieseltechnologie Die leistungsstarke Dieseltechnologie gehört zu den Kernkompetenzen des Volkswagen Konzerns. Denn die Abgasnachbehandlung reduziert Stickoxide

Mehr

Polo. Sicherungen. Einbauorte Nr. 803 / 1. Ausgabe Sicherungshalter B -SB- 3 - Sicherungshalter F -SF-

Polo. Sicherungen. Einbauorte Nr. 803 / 1. Ausgabe Sicherungshalter B -SB- 3 - Sicherungshalter F -SF- WIXML Page 1 of 14 Polo Einbauorte Nr. 803 / 1 Ausgabe 05.2010 Sicherungen Übersicht der Sicherungen 1 Sicherungshalter A SA Einbauort Kapitel Einbauort für Fahrzeuge mit Batterie im Kofferraum Kapitel

Mehr

Entspricht dem OE Wirkungsgrad

Entspricht dem OE Wirkungsgrad 2 Entspricht dem OE Wirkungsgrad Der Walker Original DPF ist kein OE Teil Begründung warum: Ein OE Teil ist Eigentum des Fahrzeugherstellers auch wenn wir es für ihn produzieren. Walker Original DPF Entspricht

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe Seite 1 von 15 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe 03.2004 2,5 l - Turbo-Dieselmotor (114 kw / 121 kw / 132 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AYM / BFC, BCZ, BDG / AKE, BAU, BDH ab Modelljahr 2003

Mehr

Motoraggregate-Steuergerät (MAS) A. Allgemeines

Motoraggregate-Steuergerät (MAS) A. Allgemeines 15-0030 Motoraggregate-Steuergerät (MAS) A. Allgemeines Eingebaut ist das Motoraggregate- Steuergerät (N16) bei Motoren mit KE- Einspritzung im Typ 19 mit Motor 103, 104, 119 im Typ 14 mit Motor 104 Motoraggregate-Steuergerät

Mehr

Golf Einbauorte Nr. 802/6

Golf Einbauorte Nr. 802/6 W1-A1V1L o von Golf Einbauorte Nr. 802/6 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter A, an der E-Box High Anzugsdrehmomente D Elektrische Anlage; Rep.-Gr. 97; Sicherungshalter aus- und einbauen Sicherungsfarben

Mehr

DPF (FAP) Montageanleitung für die Fachwerkstatt

DPF (FAP) Montageanleitung für die Fachwerkstatt DPF (FAP) Montageanleitung für die Fachwerkstatt Leistungsverlust Motorkontrolleuchte an Die Leistungsverluste liegen nicht am DPF; prüfen Sie ob die Leistungsverluste andere Gründe haben. Fehler die nicht

Mehr

AdBlue. eine saubere Sache. Einfach sicher umweltfreundlich.

AdBlue. eine saubere Sache. Einfach sicher umweltfreundlich. AdBlue immer nur in den gekennzeichneten, speziellen AdBlue -Tank einfüllen und nicht mit dem Dieselkraftstoff mischen. Einfach sicher umweltfreundlich Moderne Dieselmotoren blasen kaum noch Stickoxide

Mehr

Abgasnachbehandlung BlueTEC mit AdBlue

Abgasnachbehandlung BlueTEC mit AdBlue Abgasnachbehandlung BlueTEC mit AdBlue Systembeschreibung Motor 642.8 Bild auf der Vorgabeseite in der Größe 215x149 mm einfügen Abgasnachbehandlung BlueTEC mit AdBlue Systembeschreibung Motor 642.8 Technische

Mehr

VERWENDUNG UND KAPAZITÄT VON SICHERUNGEN IM SICHERUNGSBLOCK

VERWENDUNG UND KAPAZITÄT VON SICHERUNGEN IM SICHERUNGSBLOCK 1 von 5 25.08.2011 19:03 Nubira-Lacetti ABSCHNITT 4 VERWENDUNG UND KAPAZITÄT VON SICHERUNGEN IM SICHERUNGSBLOCK 1. RELAIS- UND SICHERUNGSBLOCK MOTORRAUM 1) POSITION DES RELAIS UND SICHERUNG 2) VERWENDUNG

Mehr

Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes

Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Page 1 of 8 Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Hinweise: Die Fehlercode-Übersicht ist nach - bzw. -Code geordnet. Nach behobenem Fehler ist der Fehlerspeicher zu löschen =>Seite

Mehr

Ford Escort/Orion. 1.8L TCI Dieselmotor

Ford Escort/Orion. 1.8L TCI Dieselmotor Ford Escort/Orion (08/1990-09/2001) 1.8L TCI Dieselmotor Seite 1 von 353 Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten

Mehr

Dokumentnummer: Dokumenttitel:

Dokumentnummer: Dokumenttitel: Dokumentnummer: Dokumenttitel: pe80.6-p-0-99sa Kurzbezeichnung:Bezeichnung: Position: A/ Antenne Keyless-Go Stoßfänger hinten 7 L A/5 Antenne Keyless-Go Kofferraum 67 L A/5 Antenne Keyless-Go Kofferraum

Mehr

Additiv AdBlue und SCR-System für Dieselmotoren Blue HDi

Additiv AdBlue und SCR-System für Dieselmotoren Blue HDi Additiv AdBlue und SCR-System für Dieselmotoren Blue HDi Im Sinne des Umweltschutzes und der neuen Euro-Norm 6 hat CITROËN entschieden, seine Diesel-Fahrzeuge mit einem Abgasaufbereitungssystem auszustatten,

Mehr

Kapitel: J-11 Motor, Motoranbauteile (Z19DTH, Z19DTH (120 PS))

Kapitel: J-11 Motor, Motoranbauteile (Z19DTH, Z19DTH (120 PS)) Kapitel: J-11 (Z19DTH, Z19DTH (120 PS)) Allgemeines... 7 Hauptdaten... 7 Motormanagement... 7 Zahnriemen... 7 Prüf- und Einstellwerte... 7 Keilrippenriemen... 7 Zylinderkopf... 8 Kurbeltrieb, Zylinderblock...

Mehr

Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 120 (bis 06/91) Bild 1. Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 120 (ab 07/91) Bild 2

Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 120 (bis 06/91) Bild 1. Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 120 (ab 07/91) Bild 2 Anordnung der elektrischen Bauteile am Motor 0 (bis 06/9) Bild B/ Luftmassenmesser mit Hitzdraht links B/ Luftmassenmesser mit Hitzdraht rechts B/ 9 Temperaturfühler Kühlmittel links B/ 0 Temperaturfühler

Mehr

13 Buchtipps Bosch Fachinformation Automobil Herausgegeben von Prof. Dr.-Ing. Konrad Reif

13 Buchtipps Bosch Fachinformation Automobil Herausgegeben von Prof. Dr.-Ing. Konrad Reif 13 Buchtipps Bosch Fachinformation Automobil Herausgegeben von Prof. Dr.-Ing. Konrad Reif EDITORIAL Liebe Leserin, lieber Leser, die BOSCH Fachinformation Automobil enthält das Basiswissen des weltweit

Mehr

Additiv AdBlue und SCR-System für Dieselmotoren Blue HDi

Additiv AdBlue und SCR-System für Dieselmotoren Blue HDi Additiv AdBlue und SCR-System für Dieselmotoren Blue HDi Im Sinne des Umweltschutzes und der neuen Euro- Norm 6 hat CITROËN entschieden, seine Diesel- Fahrzeuge mit einem Abgasaufbereitungssystem auszustatten,

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung (SC) in Sicherungshalter unter Schalttafel links 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 31 32 33 34 35 36

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 67 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 67 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 6 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 67 / 1 Ausgabe 06.2002 Antiblockiersystem (ABS) mit Elektronischer Differential-Sperre (EDS) und Antriebs-Schlupf-Regelung (ASR) ab Modelljahr 2001 Sicherungshalter

Mehr

HIGH-TECH-SCHMIERSTOFFE FÜR SCANIA FAHRZEUGE

HIGH-TECH-SCHMIERSTOFFE FÜR SCANIA FAHRZEUGE HIGH-TECH-SCHMIERSTOFFE FÜR FAHRZEUGE Ein innovativer Partner TOTAL Unser Antrieb Seit 1990 hat die Europäische Union die EURO- Normen eingeführt, die die maximalen Grenz werte für Schadstoffemissionen

Mehr

Audi A4 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe

Audi A4 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 8 Audi A4 Stromlaufplan Nr. 58 / 1 Ausgabe 06.1999 Audi A4 (1,6 l - Einspritzmotor, 74 kw, Simos, 4-Zylinder), Motorkennbuchstabe AHL/ARM ab Modelljahr 1999, 8D-X-200001 Audi A4 (1,6 l - Einspritzmotor,

Mehr

Technische Daten Gültig für das Modelljahr 2018

Technische Daten Gültig für das Modelljahr 2018 Technische Daten Gültig für das Modelljahr 2018 Der neue Crafter Der neue Crafter Listenpreise 01 Kraftstoffverbrauch, CO 2 -Emissionen und Fahrleistungen. Crafter Kastenwagen Motor Antriebsart Getriebe

Mehr

Technische Daten Gültig für das Modelljahr 2018

Technische Daten Gültig für das Modelljahr 2018 Technische Daten Gültig für das Modelljahr 2018 Der neue Crafter Der neue Crafter Listenpreise 01 Kraftstoffverbrauch, CO 2 -Emissionen und Fahrleistungen. Crafter Kastenwagen Motor Antriebsart Getriebe

Mehr

Gerhard Emmerling MAN-Nutzfahrzeuge Vortrag anläßlich des Fachforums des VDA zur EURO-Cargo am in Köln

Gerhard Emmerling MAN-Nutzfahrzeuge Vortrag anläßlich des Fachforums des VDA zur EURO-Cargo am in Köln Technik zur Erfüllung der Emissionsanforderungen Gerhard Emmerling MAN-Nutzfahrzeuge Vortrag anläßlich des Fachforums des VDA zur EURO-Cargo am 25.5.2004 in Köln Inhaltsangabe 1. Innermotorische Maßnahmen

Mehr

AdBlue. eine saubere Sache.

AdBlue. eine saubere Sache. AdBlue eine saubere Sache www.nigrin.de Diesel auf die saubere Art Um die Belastung mit Stickoxiden zu senken, gelten für Diesel-Neuwagen strengere Grenzwerte. Denn Stickoxide in der Luft reizen die Atmungsorgane.

Mehr

Zusatz für Ihre Gebrauchsanweisung 13SCR.A020

Zusatz für Ihre Gebrauchsanweisung 13SCR.A020 Zusatz für Ihre Gebrauchsanweisung Additiv AdBlue für Dieselmotoren Blue HDi Im Sinne des Umweltschutzes hat PEUGEOT entschieden, seine Diesel-Fahrzeuge, in Verbindung mit dem Partikelfilter und dem Abgasreinigungssystem

Mehr

Willkommen Welcome Bienvenue. Euro VI Technologie. Patrik Soltic Empa, Abteilung Verbrennungsmotoren. VÖV Tagung,

Willkommen Welcome Bienvenue. Euro VI Technologie. Patrik Soltic Empa, Abteilung Verbrennungsmotoren. VÖV Tagung, Willkommen Welcome Bienvenue Euro VI Technologie Patrik Soltic Empa, Abteilung Verbrennungsmotoren VÖV Tagung, 31.10.2012 Vorschriften für NFZ Motoren Nutzfahrzeugmotoren werden auf dem Motorenprüfstand

Mehr

NOₓ freies Abgas. Der Schlüssel liegt in der AdBlue Dosierung. Vortrag von Kevin Coordts & Michael Gasow

NOₓ freies Abgas. Der Schlüssel liegt in der AdBlue Dosierung. Vortrag von Kevin Coordts & Michael Gasow NOₓ freies Abgas Der Schlüssel liegt in der AdBlue Dosierung Kolbenmaschinen WS 2015/16 Prof. Dr.-Ing. Gheorghiu Vortrag von Kevin Coordts & Michael Gasow Inhalt Einführung Stand der Technik Konzept Oxidationskatalysator

Mehr

Sicherung 3 5A J5 - Relais für Nebelscheinwerfer E20 - Regler für Beleuchtung v. Schalter und Instrumenten. Sicherung 4 5A Kennzeichenleuchten

Sicherung 3 5A J5 - Relais für Nebelscheinwerfer E20 - Regler für Beleuchtung v. Schalter und Instrumenten. Sicherung 4 5A Kennzeichenleuchten Sicherung 1 5A Z4 - beheizbarer Aussenspiegel Fahrerseite (bei Fahrzeugen ohne EFH) Z5 - beheizbarer Aussenspiegel Beifahrerseite (bei Fahrzeugen ohne EFH) Z20 - Heizwiderstand für Spritzdüsen links Z21

Mehr

8W5*EC. Audi A4 Avant 1.4 TFSI 110kW 6-bak

8W5*EC. Audi A4 Avant 1.4 TFSI 110kW 6-bak 8W5*EC Audi A4 Avant 1.4 TFSI 110kW 6-bak 4 Ventilsteuerung / Anzahl Ventile pro Zylinder Rollenschlepphebel, kontinuierliche Ein- und Auslassnockenwellenverstellung / 4 Hubraum in ccm / Bohrung x Hub

Mehr

Techniken zur Reduktion der NO x -Emissionen bei LKW und Bus zur Erfüllung von EURO VI

Techniken zur Reduktion der NO x -Emissionen bei LKW und Bus zur Erfüllung von EURO VI Techniken zur Reduktion der NO x -Emissionen bei LKW und Bus zur Erfüllung von EURO VI Gerhard Emmerling Motor-Vorentwicklung, Abgasnachbehandlung, MAN Nutzfahrzeuge, Nbg. 04.03.2010 2 Inhalt Feinstaub

Mehr

Zukünftige Antriebskonzepte für Nutzfahrzeuge

Zukünftige Antriebskonzepte für Nutzfahrzeuge Zukünftige Antriebskonzepte für Nutzfahrzeuge CO2 Reduzierungspotentiale durch Techniklösungen und optimierte Betriebsweisen Maximilian Ladiges Marco Witz 01.12.14 Gliederung 1. Zukünftige Entwicklungen

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe Seite 1 von 20 Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe 03.2004 4,0 l - Motronic/202 kw, Motorkennbuchstaben BDN ab September 2001 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Neue Trends im Bereich der Sensorelemente

Neue Trends im Bereich der Sensorelemente Hochtemperatursensorik im Abgasstrom Dr. O. Kiesewetter, S. Kittelmann, R.Traute UST Umweltsensortechnik GmbH Neue Trends im Bereich der Sensorelemente Entwicklung von Primärenergieverbrauch und Ölreserven

Mehr

Technologien für die Off-Highway Abgasnachbehandlung

Technologien für die Off-Highway Abgasnachbehandlung Technologien für die Off-Highway Abgasnachbehandlung Abgasnachbehandlung von Dieselmotoren: Umwandlung von Schadstoffen Diesel-Oxidationskatalysatoren (DOC): Oxidation von Kohlenwasserstoffen (HC) und

Mehr

Mehrere Wege führen zum Ziel

Mehrere Wege führen zum Ziel Technologie der Abgasstufe 4 Mehrere Wege führen zum Ziel Seit Januar 2014 gilt für Offroad-Fahrzeuge in der Leistungsklasse 130 bis 560 kw (177 bis 761 PS)die Abgasstufe 4. Zur Einhaltung der verschärften

Mehr

- - CodE 11 CodE 0 0 0 0 0 0 0 0 2.o C 1 10.0 C 2 off 3 3.0 4 2.0 5 off 6 1 8 20.0 9 60 C 7 4.0 10 80 C 1 38 C 12 8 k 13 on 14 30.0 15 10 16 - - CodE 11 CodE 0 0 0 0 0 0 0 0 2.o C 1 10.0 C 2

Mehr

PM- Emissionen aus Verbrennungsmotoren

PM- Emissionen aus Verbrennungsmotoren PM- Emissionen aus Verbrennungsmotoren P.J. Sturm, S. Hausberger Inffeldgasse 21A, 8010 Graz, Österreich Technische Universität Graz Inhalt g Entwicklung der Emissionsstandards für PKW und LKW g Emissionstrends

Mehr

Audi A4 Stromlaufplan Nr. 44 / 1 Ausgabe

Audi A4 Stromlaufplan Nr. 44 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 17 Audi A4 Stromlaufplan Nr. 44 / 1 Ausgabe 05.2003 1.8 l - Einspritzmotor (110kW - Motronic - 4 Zylinder) Motorkennbuchstaben AVJ ab Modelljahr 2002 1.8 l - Einspritzmotor (120kW - Motronic

Mehr

Kurzbezeichnung: Bezeichnung: Position:

Kurzbezeichnung: Bezeichnung: Position: Dokumentnummer: pe9.00-p-000-99gh Dokumenttitel: Elektrischer Schaltplan Airbag (AB), Gustraffer (GUS) Kurzbezeichnung: Bezeichnung: Position: A Kombiinstrument 4 L Ae Kontroll- und Warnleuchte Airbag

Mehr

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 WIXML Page 1 of 16 Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 02.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter

Mehr

Dokumentnummer: Dokumenttitel: Kurzbezeichnung:Bezeichnung: Position: pe80.20-p sa Elektrischer Schaltplan Pneumatische Steuereinheit (PSE)

Dokumentnummer: Dokumenttitel: Kurzbezeichnung:Bezeichnung: Position: pe80.20-p sa Elektrischer Schaltplan Pneumatische Steuereinheit (PSE) Dokumentnummer: Dokumenttitel: pe80.0-p-0-99sa Elektrischer Schaltplan Pneumatische Steuereinheit (PSE) Kurzbezeichnung:Bezeichnung: Position: 4 A A 0 A 8 A A 4 A A 8 A A7/8 Hydraulikeinheit HDFS 8 L B4/

Mehr

Die technischen Daten der E-Klasse Limousine.

Die technischen Daten der E-Klasse Limousine. Motor und Fahrleistung E 200 CDI BlueEFFICIENCY¹, ², ³ E 220 CDI BlueEFFICIENCY³, ⁴ Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 Hubraum (cm³) 2.143 2.143 Nennleistung (kw [PS] bei 1/min)⁵ 100 [136]/2.800 4.600 (100/3.000

Mehr

Technisches Datenblatt Blitzlader 2 auf Ford Transit

Technisches Datenblatt Blitzlader 2 auf Ford Transit Technisches Datenblatt Blitzlader 2 auf Ford Transit Technische Daten Blitzlader 2 Abmessungen... 2 Gewichte... 3 Fahrgestell Einzelkabine Grundausstattung... 4 Zusatzausstattung... 5 170526 Datenblatt

Mehr

*DE A *

*DE A * (19) *DE102015212629A120170112* (10) DE 10 2015 212 629 A1 2017.01.12 (12) Offenlegungsschrift (21) Aktenzeichen: 10 2015 212 629.3 (22) Anmeldetag: 07.07.2015 (43) Offenlegungstag: 12.01.2017 (71) Anmelder:

Mehr

Kapitel: J-10 Motor, Motoranbauteile (Z17DTJ, A17DTJ, Z17DTR, A17DTR)

Kapitel: J-10 Motor, Motoranbauteile (Z17DTJ, A17DTJ, Z17DTR, A17DTR) Kapitel: J-10 (Z17DTJ, A17DTJ, Z17DTR, A17DTR) Allgemeines... 7 Hauptdaten... 7 Prüf- und Einstellwerte... 7 Keilrippenriemen... 7 Zahnriemen... 7 Kühlkreislauf... 7 Ölkreislauf... 8 Zylinderkopf... 8

Mehr

Picture. Fendt 939 Vario S4. Datenblatt DLG-PowerMix. aktualisieren. Auftraggeber AGCO Fendt GmbH Johann-Georg-Fendt Str Marktoberdorf

Picture. Fendt 939 Vario S4. Datenblatt DLG-PowerMix. aktualisieren. Auftraggeber AGCO Fendt GmbH Johann-Georg-Fendt Str Marktoberdorf Datenblatt DLGPowerMix Fendt 939 Vario S4 Auftraggeber AGCO Fendt GmbH JohannGeorgFendt Str. 4 87616 Marktoberdorf Deutschland www.fendt.com Durchführung DLG e.v. Testzentrum Technik und Betriebsmittel

Mehr

00 - Technische Daten BLB, BNA, BRD, BRE, BRF, BVA, BVF...8. Technische Daten...8. Motornummer...8. Motormerkmale...8

00 - Technische Daten BLB, BNA, BRD, BRE, BRF, BVA, BVF...8. Technische Daten...8. Motornummer...8. Motormerkmale...8 Tec-Print EUROSERVICE 00 - Technische Daten BLB, BNA, BRD, BRE, BRF, BVA, BVF...8 Technische Daten...8 Motornummer...8 Motormerkmale...8 Allgemeine Reparaturhinweise...9 Unterschiedliche Glühkerzen...9

Mehr

Für die Aufgelisteten Codes und Anpassungen wird keine Haftung übernommen. MOTORELEKTRONIK Steuergerät Grundeinstellung... 2 EINPARKHILFE...

Für die Aufgelisteten Codes und Anpassungen wird keine Haftung übernommen. MOTORELEKTRONIK Steuergerät Grundeinstellung... 2 EINPARKHILFE... für Audi A2 Warnhinweis: Die Codierung und Anpassung der Steuergeräte ist kein Spielplatz. Es wird empfohlen sich die alte Codierung VORHER zu notieren um ggf. den Urzustand wiederherstellen zu können.

Mehr

3. Technische Daten. Zweite Generation Mazda6

3. Technische Daten. Zweite Generation Mazda6 C 3. Technische Daten D K L Zweite Generation Mazda6 F Mazda6 Mazda6 Mazda6 Stufenheck Fließheck Kombi Karosserieform selbsttragende selbsttragende selbsttragende Karosserie Karosserie Karosserie (Monocoque)

Mehr

Toyota Prius 3 Messkabel

Toyota Prius 3 Messkabel Toyota Prius 3 Messkabel Box im Motorraum für Messungen am Motorsteuergerät. Mithilfe dieses Kabels sind alle PINs des Motorsteuergeräts als 4mm Buchsen vorhanden und eignen sich somit hervorragend um

Mehr

Picture STEYR 6140 PROFI SPS. Datenblatt DLG-PowerMix. Auftraggeber CNH Österreich GmbH Steyrer Strasse St. Valentin Austria

Picture STEYR 6140 PROFI SPS. Datenblatt DLG-PowerMix. Auftraggeber CNH Österreich GmbH Steyrer Strasse St. Valentin Austria Datenblatt DLGPowerMix STEYR 614 PROFI SPS Auftraggeber CNH Österreich GmbH Steyrer Strasse 32 43 St. Valentin Austria www.cnh.com Durchführung DLG e.v. Testzentrum Picture Technik und Betriebsmittel MaxEythWeg

Mehr

Technische Daten. Vito

Technische Daten. Vito Technische Daten Vito mit interradantrieb Typen 109 CDI 111 CDI 115 CDI 120 CDI 126 Motor¹) OM 646 DE22LA OM 646 DE22LA OM 646 DE22LA OM 642 DE30LA M 272 E 35 Anzahl der Zylinder/Ventile 4/4 4/4 4/4 6/4

Mehr

Picture. Fendt 828 Vario S4. Datenblatt DLG-PowerMix. aktualisieren. Auftraggeber AGCO Fendt GmbH Johann-Georg-Fendt Str Marktoberdorf

Picture. Fendt 828 Vario S4. Datenblatt DLG-PowerMix. aktualisieren. Auftraggeber AGCO Fendt GmbH Johann-Georg-Fendt Str Marktoberdorf Datenblatt DLGPowerMix Fendt 828 Vario S4 Auftraggeber AGCO Fendt GmbH JohannGeorgFendt Str. 4 87616 Marktoberdorf Deutschland www.fendt.com Durchführung DLG e.v. Testzentrum Technik und Betriebsmittel

Mehr

Vortragender: Bernd Danckert, Geschäftsführender Gesellschafter - makon engineering GmbH

Vortragender: Bernd Danckert, Geschäftsführender Gesellschafter - makon engineering GmbH Implementierung und Erprobung eines kombinierten SCR/CUC-Abgasnachbehandlungssystems für Marinefahrzeuge der Luxusklasse zur Erfüllung zukünftiger Emissionsgesetzgebungen MTZ- Konferenz Heavy Duty Engines

Mehr

M Sonderwerkzeuge Elektronische Leerlaufdrehzahlregelung prüfen

M Sonderwerkzeuge Elektronische Leerlaufdrehzahlregelung prüfen 07.3-112 Elektronische Leerlaufdrehzahlregelung prüfen Arb.-Nr. der AW- bzw. Standardtexte- und Richtzeiten-Unterlagen 07-2006. A. Grund-Ausführung Standard Standard KAT (ungeregelt) Landes-Ausführung

Mehr

Release Notes für XENTRY Kit Kit 2 Release 09/2016

Release Notes für XENTRY Kit Kit 2 Release 09/2016 Release Notes für XENTRY Kit Kit 2 Release 09/2016 Erstellt von GSP/ORM Sehr geehrte Damen und Herren, Inhaltsverzeichnis Release Notes für XENTRY Kit I Kit 2 und Star Diagnosis Systeme 09/2015, Stand

Mehr

CHAMPION NEW ENERGY 10W30

CHAMPION NEW ENERGY 10W30 NEUHEITEN NEU 10W30 HAUPTVORTEILE Speziell für die Kraftstoffeinspritzung Benzinmotoren eingeführt. Erfüllt die Anforderungen der meisten amerikanischen und asiatischen Autos. Für Dieselmotoren geeignet

Mehr

WOLF VITALTECH 10W30 NEUHEITEN 06/2015 HAUPTVORTEILE SPEZIFIKATIONSBEREICH VERPACKUNG BESCHREIBUNG LEISTUNG NEU

WOLF VITALTECH 10W30 NEUHEITEN 06/2015 HAUPTVORTEILE SPEZIFIKATIONSBEREICH VERPACKUNG BESCHREIBUNG LEISTUNG NEU NEUHEITEN NEU 10W30 HAUPTVORTEILE Speziell für die Kraftstoffeinspritzung Benzinmotoren eingeführt. Erfüllt die Anforderungen der meisten amerikanischen und asiatischen Autos. Für Dieselmotoren geeignet

Mehr

Sicherungen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN. Motorraum-Sicherungskasten

Sicherungen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN. Motorraum-Sicherungskasten Sicherunge n EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN Motorraum-Sicherungskasten 1 2 E90971 3 Die Kunststoffabdeckung durch Drücken auf die Laschen abnehmen. Die Sicherungsnennwerte und -einbaulagen sowie die geschützten

Mehr

Technisches Rundschreiben

Technisches Rundschreiben Ersatz für: 0199-99-01210/2 Datum: Autor: Tel.: Fax: 16.05.2014 Rudolf Fischer, MC-II +49 (0) 221 822-3008 +49 (0) 221 822-15 3008 DEUTZ AG Ottostraße 1 51149 Köln www.deutz.com DEUTZ Motoren Alle aktuellen

Mehr

Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004

Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004 Стр. 1 из 9 Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004 Radio-Navigationssystem (MFD) (Farbdisplay) mit Verkehrsfunkauswertung, CD-Wechsler und Telefonvorbereitung ab September 2000 Abweichende Relaisplatz-

Mehr

Automatisiertes Schaltgetriebe. Getriebebeschreibung. Automatisiertes 5-Gang Schaltgetriebe (AMT 2)

Automatisiertes Schaltgetriebe. Getriebebeschreibung. Automatisiertes 5-Gang Schaltgetriebe (AMT 2) Automatisiertes 5-Gang Schaltgetriebe (AMT 2) Im neuen smart fortwo wird das neu entwickelte automatisierte 5-Gang Schaltgetriebe (Automated Manual Transmission) der zweiten Generation (AMT 2) verbaut.

Mehr

Die technischen Daten der R-Klasse.

Die technischen Daten der R-Klasse. Motor und Fahrleistung R 300 CDI BlueEFFICIENCY R 350 BlueTEC 4MATIC lang R 350 CDI 4MATIC Zylinderanordnung/-anzahl V6 V6 V6 Hubraum (cm³) 2.987 2.987 2.987 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 140/3.800 155/3.400

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1 Antiblockiersystem 5.3 (ABS) mit Elektronischem Stabilitätsprogramm (ESP, Fahrdynamikregelung), Allroad ab Modelljahr 2002 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter

Mehr

Die technischen Daten des E-Klasse T-Modells.

Die technischen Daten des E-Klasse T-Modells. Motor und Fahrleistung E 200 CDI E 220 CDI¹ E 280 CDI Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 V6 Hubraum (cm³) 2.149 2.148 2.987 Nennleistung (kw [PS] bei 1/min)² 100 [136]/3.800 125 [170]/3.800 140 [190]/4.000

Mehr

Hybrid-Konzept im E 300 BlueTEC HYBRID

Hybrid-Konzept im E 300 BlueTEC HYBRID Hybrid-Konzept im E 300 BlueTEC HYBRID Systembeschreibung Mercedes-Benz Service Systembeschreibung Hybrid-Konzept im E 300 BlueTEC HYBRID Daimler AG Technische Information und Werkstatteinrichtung (GSP/OI)

Mehr

Kia Carens (Modelljahr 2016)

Kia Carens (Modelljahr 2016) Pressemappe 1.6 GDI* 2 1.7 CRDi* 5 (Stand 12/2015) * Angaben zu Kraftstoffverbrauch und Emissionen auf Seite 8 Motor Kraftstoffart Einbauposition Zylinderanzahl und Anordnung Verdichtungsverhältnis Ventile

Mehr

Technische Daten. CDI-Motor OM 642 DE30LA OM 646 DE22LA OM 642 DE30LA

Technische Daten. CDI-Motor OM 642 DE30LA OM 646 DE22LA OM 642 DE30LA Technische Daten Vito mit interradantrieb mit Allradantrieb Typen 109 CDI 111 CDI 115 CDI 120 CDI 126 111 CDI 4x4 115 CDI 4x4 Motor¹) OM 646 OM 646 OM 646 OM 642 DE30LA M 272 E 35 OM 646 Anzahl der Zylinder/Ventile

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 15 / 1

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 15 / 1 Page 1 of 7 Audi 100 Stromlaufplan Nr. 15 / 1 Klimaanlage mit automatischer Regelung und Fehlerspeicher, 6- und 8-Zylinder-Motoren Modelljahr 1997 Sicherungshalter Ausgabe 06.1996 Zusatzrelaisträger I

Mehr

BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik

BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik 1 Reparaturarbeiten dürfen nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten

Mehr

Picture. John Deere 7310R e23 Datenblatt DLG-PowerMix

Picture. John Deere 7310R e23 Datenblatt DLG-PowerMix John Deere 731R e23 Datenblatt DLGPowerMix Auftraggeber John Deere GmbH & Co. KG John Deere Werk Mannheim John DeereStraße 9 68163 Mannheim Germany www.deere.de Durchführung DLG e.v. Testzentrum Technik

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 14 Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe 03.1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU ab März 1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben APU, ab März 1999 Abweichende

Mehr

Abgasuntersuchung (AU)

Abgasuntersuchung (AU) ABGASUNTERSUCHUNG (AU) Abgasuntersuchung (AU) Kurzinformation für anerkannte AU-Werkstätten zur AU-Durchführung an Euro 6-Pkw beziehungsweise Euro VI-Nutzfahrzeugen mit der Software-Version 4 DEUTSCHES

Mehr

"Aktuell verfügbare Möglichkeiten zur Einhaltung der Abgasemissionswerte in der Schifffahrt"

Aktuell verfügbare Möglichkeiten zur Einhaltung der Abgasemissionswerte in der Schifffahrt "Aktuell verfügbare Möglichkeiten zur Einhaltung der Abgasemissionswerte in der Schifffahrt" Stephan Titze Schiffsdieseltechnik Kiel titze@sdt-kiel.de DIREKT AN DER EIDER UND DEM NORDOSTSEEKANAL OSTSEE

Mehr

58.900,inkl. % Mwst. Mercedes-Benz S 350 S 350 d AMG Line+Sitzkli+Nachtsicht+ astaller.de. Preis:

58.900,inkl. % Mwst. Mercedes-Benz S 350 S 350 d AMG Line+Sitzkli+Nachtsicht+ astaller.de. Preis: Gebrauchtwagen 02.2015 Erstzulassung 70000 KM Leistung 190 kw (258 PS) Hubraum 2987 ccm Kraftstoff Schadstoffklasse Automatik Getriebe Verbrauch Euro 6 kombiniert 5,7 l/100km innerorts 7,2 l/100km außerorts

Mehr

Reparaturleitfaden. Audi A4 2008 Audi A5 Cabriolet 2009 Audi A5 Coupé 2008 Audi A5 Sportback 2010

Reparaturleitfaden. Audi A4 2008 Audi A5 Cabriolet 2009 Audi A5 Coupé 2008 Audi A5 Sportback 2010 Service Reparaturleitfaden udi 4 2008 udi 5 Cabriolet 2009 udi 5 Coupé 2008 udi 5 Sportback 2010 6-Zyl. TDI Common Rail 2,7l; 3,0l 4V Motor Mechanik Motorkennbuchstaben CM usgabe 02.2013 CP CM B CCW CCW

Mehr

Pumpe-Düse-Einspritzsystem

Pumpe-Düse-Einspritzsystem Pumpe-Düse-Einspritzsystem Allgemeines Was ist eine Pumpe-Düse-Einheit? Eine Pumpe-Düse-Einheit ist, wie der Name schon sagt, eine Einspritzpumpe mit Magnetventil und Einspritzdüse zu einem Bauteil zusammengefaßt.

Mehr

Abgasnorm EURO 4 EURO 4 EURO 4 Schlüsselnummer

Abgasnorm EURO 4 EURO 4 EURO 4 Schlüsselnummer CITROËN C4 Coupé C4 C4 C4 1.4 16V 1.6 16V 1.6 16V Abgasnorm EURO 4 EURO 4 EURO 4 Schlüsselnummer 0462 0462 0462 Bauart Ottomotor Ottomotor Ottomotor Zylinderzahl/Anordnung 4-Zyl.-Reihenmotor 4-Zyl.-Reihenmotor

Mehr

Die technischen Daten des GLK-Klasse Offroaders.

Die technischen Daten des GLK-Klasse Offroaders. Motor und Fahrleistung GLK 200 CDI GLK 220 CDI GLK 220 CDI 4MATIC Zylinderanordnung/-anzahl R4 R4 R4 Hubraum (cm³) 2.143 2.143 2.143 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 105/3.000 4.600 (105/3.000 4.600) 125/3.000

Mehr

Diesel Direkteinspritzung CDI für OM 651. Systembeschreibung

Diesel Direkteinspritzung CDI für OM 651. Systembeschreibung Diesel Direkteinspritzung CDI für OM 651 Systembeschreibung Mercedes-Benz Service Diesel Direkteinspritzung CDI für OM 651 Systembeschreibung Daimler AG Technische Information und Werkstatteinrichtung

Mehr

Die technischen Daten der R-Klasse.

Die technischen Daten der R-Klasse. Motor und Fahrleistung R 300 CDI BlueEFFICIENCY R 350 BlueTEC 4MATIC lang R 350 CDI 4MATIC Zylinderanordnung/-anzahl V6 V6 V6 Hubraum (cm³) 2.987 2.987 2.987 Nennleistung (kw bei 1/min)¹ 140/3.800 155/3.400

Mehr

Technische Daten. Die MultiClass 400.

Technische Daten. Die MultiClass 400. Technische Daten. Die MultiClass 400. UL-S 417_Euro VI S 412 UL S 417 UL Wendekreis 18.068 5.290 2.215 Wendekreis 21.598 1.600 10.805 6.330 14.050 UL-S 419_Euro VI S 415 UL S 419 UL Wendekreis 21.070 6.080

Mehr