Literaturempfehlung zur Vorbereitung auf Studienabschlussprüfungen in französischer Sprachwissenschaft

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Literaturempfehlung zur Vorbereitung auf Studienabschlussprüfungen in französischer Sprachwissenschaft"

Transkript

1 Literaturempfehlung zur Vorbereitung auf Studienabschlussprüfungen in französischer Sprachwissenschaft Vorbemerkung Seit längerer Zeit besteht eine inoffizielle Übereinkunft zwischen den Prüfern an den bayerischen Universitäten und dem Kultusministerium, daß für die schriftliche Klausur im Staatsexamen außer dem alt- und neufranzösischen Text je ein Thema aus zwei verschiedenen Teilbereichen der französischen Linguistik zur Auswahl gestellt wird. Analoge Regelungen können zwischen Prüfer und Kandidat auch für die Magisterprüfung in französischer Sprachwissenschaft getroffen werden. Diesen Teilgebieten folgt auch die nachstehende Übersicht, ergänzt durch einige Grundlagenwerke (die mit dem Zeichen X markierten Autoren/Werke werden an allen bayerischen Universitäten als Basisliteratur empfohlen, wogegen die restlichen Werke als besondere Eichstätter Empfehlung zu betrachten sind). Besonders wichtige bzw. für das Selbststudium geeignete Titel dieser Liste können in der Lehrbuchsammlung der UB (Standort-Nr. 17) entliehen werden. Die nachstehenden Titel sind allerdings nicht als Pflichtkanon mit Erfolgsgarantie zu verstehen, sondern als Empfehlungen für den Einstieg in ein vertieftes Studium, zu dem auch gehört, daß die Studierenden sich selbständig und/oder im Rahmen von Lehrveranstaltungen einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand verschaffen. Ferner können und sollen diese Lektüreempfehlungen weder den Besuch von Lehrveranstaltungen noch die persönliche Beratung durch die zuständigen Dozenten ersetzen. O. Allgemeine Grundlagen Bussmann, Hadumod (21990): Lexikon der Sprachwissenschaft, Stuttgart: Kröner /ER 450 B 981 Glück, Helmut (ed.) (1993): Metzler Lexikon Sprache, Stuttgart: Metzler. 60/ER 450 G 567 Blasco Ferrer, Eduardo (1996): Linguistik für Romanisten. Grundbegriffe im Zusammenhang, Berlin: Erich Schmidt Verlag. 66/IB 1100 B 644 Stein, Achim (1998): Einführung in die französische Sprachwissenschaft, Stuttgart: Metzler. 66/ID 1650 S 819 Geckeler, Horst / Dietrich, Wolf (21995): Einführung in die französische Sprachwissenschaft. Berlin: Erich Schmidt Verlag. Pöckl, Wolfgang /Rainer, Franz (21994): Einführung in die romanische Sprachwissenschaft. Tübingen: Niemeyer (Romanistische Arbeitshefte; 33). 66/ID 1650 G /IB 1070 P 743

2 *Holtus, Günter / Metzeltin, Michael / Schmitt, Christian (eds.) (1990): Lexikon der Romanistischen Linguistik (LRL) Tübingen: Niemeyer (für Französisch bes.: Bd. V.1). 66/IB 1100 H 758 Sokol, Monika (2000): Französische Sprachwissenschaft. Eine Einführung mit thematischem Reader, Tübingen: Narr. Tagliavini, Carlo (21997): Einführung in die romanische Philologie, Tübingen: Francke. *v. Wartburg, Walter (31970): Einführung in die Problematik und Methodik der Sprachwissenschaft. Tübingen: Niemeyer. 66/ID 1600 S /IB 1100 T /ER 500 W 296 (3) Pelz, Heidrun (141996): Linguistik. Eine Einführung, Hamburg: Hoffmann und Campe. 60/ER 500 P 393 Linke, Angelika / Nußbaumer, Markus / Portmann, Paul R. (31996): Studienbuch Linguistik. Tübingen: Niemeyer. 64/GL 1015 L Charakteristika, Tendenzen und Varietäten des modernen Französisch *Söll, Ludwig / Hausmann, Franz Josef (31985): Gesprochenes und geschriebenes Französisch, Berlin: Erich Schmidt Verlag /ID 2450 S 681 (3) Koch, Peter / Oesterreicher, Wulf (1990): Gesprochene Sprache in der Romania: Französisch, Italienisch, Spanisch, Tübingen: Niemeyer (Romanistische Arbeitshefte; 31) IB 1120 K 76 Hausmann, Franz Josef (ed.) (1983): Die französische Sprache von heute, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft. 66/ID 2380 H 376 *Müller, Bodo (1985): Le français d'aujourd'hui, Paris: Klincksieck. 66/ID 3145 M 958 *Désirat, Claude / Hordé, Tristan (1976): La langue française au 20e siècle, Paris: Bordas /ID 2380 D 457 *Walter, Henriette (1988): Le français dans tous les sens, Paris: Laffont. ID 1600 W 232 *Wolf, Lothar (1975): Aspekte der Dialektologie, Tübingen: Niemeyer (Romanische Arbeitshefte; 15), S /ID 7600 W 2. Sprachgeschichte des Französischen (Schwerpunkt externe Sprachgeschichte) *Berschin, Helmut / Felixberger, Josef / Goebl, Hans (1978): Französische Sprachgeschichte, München: Hueber. *Caput, Jean-Pol ( ): La langue française, 2 Bde., Paris: Larousse /ID 2730 B /ID 2730 C 255 Klare, Johannes (1998): Französische Sprachgeschichte. Stuttgart / Düsseldorf / Leipzig: Klett. 66/ID 2730 K 63 Picoche, Jacqueline / Marchello-Nizia, Christiane (1991): Histoire de la langue française, Paris: Natahan. ID/2730 P 598

3 *Wolf, Lothar / Hupka, Werner (1981): Altfranzösisch. Entstehung und Charakteristik, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft (S. 1-34). *Väänänen, Veikko (31981): Introduction au latin vulgaire, Paris: Klincksieck /ID 1725 W /IB 1140 V 125 (3) *Herman, Jószef (31975): Le latin vulgaire, Paris: Presses Universitaires de France (Que sais-je?; 1247). 63/FP 2101 H 551 *Catach, Nina (1988): L'orthographe, Paris: Presses Universitaires de France (Que sais-je?; 685) *Price, Glanville (21975): The French Language, London: Arnold; deutsch: Die französische Sprache, Tübingen: Francke, 1988 (Uni-Taschenbücher; 1507). *Ausgewählte Rahmenartikel aus dem Grand Larousse de la Langue Française, Paris: Larousse, , 7 Bde.; jeweils den Abschnitt 'Historique'. *Chaurand, Jacques (1977): Introduction à l'histoire du vocabulaire français, Paris: Bordas. Chaurand, Jacques (1999): Nouvelle histoire de la langue française, Paris: Éditions du Seuil. *Stefenelli, Arnulf (1981): Geschichte des französischen Kernwortschatzes, Berlin: Erich Schmidt Verlag. *Wolf, Heinz J. (21991): Französische Sprachgeschichte, Heidelberg: Quelle & Meyer (Uni-Taschenbücher; 823) (Abschnitte zum Wortschatz) /ID 4275 C 357 (3) /IDP /ID 6650 G /ID 6900 C /ID 2730 C /ID 6900 S /ID 2730 W Lautliche und grammatische Strukturen der französischen Gegenwartssprache Zu diesem Bereich werden ab 2004 im Rahmen der Staatsprüfung keine Aufgaben mehr gestellt. Die nachfolgenden Titel eignen sich jedoch zur Konsultation für die sprachwissenschaftliche Erläuterung eines Textes der Gegenwartssprache bzw. aus früheren Sprachstufen (Altfranzösisch). a) Lautung *Rothe, Wolfgang (21978): Phonologie des Französischen. Einführung in die Synchronie und Diachronie des französischen Phonemsystems, Berlin: Schmidt /ID 3750 R 845 Meisenburg, Trudel / Selig, Maria (1998): Phonetik und Phonologie des Französischen, Stuttgart u.a.: Klett. 66/ID 2730 K 63 Röder, Peter (1996).: Französische Phonetik und Phonologie. Ein Grundkurs, Erlangen/Jena: Palm & Enke. ID 3325 R 712 Walter, Henriette (1977): La phonologie du français, Paris: Presses Universitaires de France. ID 3750 W 232 P 5 Stammerjohann, Harro (1983): Französisch für Lehrer. Linguistische Daten für Studium und Unterricht, München: Max Hueber Verlag, S *Martinet, André (21974): "L'évolution contemporaine du système phonologique français", in: Id.: Le français sans fard, Paris: Presses Universitaires de France, S *Felixberger, Josef (1976): "Phonologische Probleme an der Morphemgrenze im Französischen. Eine kritische Bestandsaufnahme zu liaison, h aspiré und e muet", in: /ID 1544 S /ID 2380 M 385

4 Bestandsaufnahme zu liaison, h aspiré und e muet", in: Zeitschrift für französische Sprache und Literatur (ZfSL)- Beihefte, Neue Folge, Heft 3, S b) Orthographie *Blanche-Benveniste, Claire / Chervel, André (21978): L'orthographe, Paris: Maspero. 66/ID 4275 B 641 *Börner, Wolfgang (1977): Die französische Orthographie, Tübingen: Niemeyer (Romanistische Arbeitshefte; 18). 17/ID 4275 B 672 *Catach, Nina: L'orthographe. Paris: Presses Universitaires de France (Que sais-je?; 685) /ID 4275 C 357 (3) c) Grammatik *Söll, Ludwig / Hausmann, Franz Josef (31985): Gesprochenes und geschriebenes Französisch, Berlin: Erich Schmidt Verlag, S /ID 2450 S 681 (3) Schpak-Dolt, Nikolaus (1992): Einführung in die französische Morphologie, Tübingen: Niemeyer (Romanistische Arbeitshefte; 36). ID 4380 S 376 *v. Wartburg, Walther / Zumthor, Paul (31973): Précis de syntaxe du français contemporain, Bern: Francke, S /ID 5150 W 296 *Stammerjohann, Harro (1983): Französisch für Lehrer. Linguistische Daten für Studium und Unterricht, München: Max Hueber Verlag, S Blumenthal, Peter (1987): Sprachvergleich Deutsch- Französisch.Tübingen: Niemeyer (Romanistische Arbeitshefte; 29) *Krassin, Gudrun (1994): Neuere Entwicklungen in der französischen Grammatik und Grammatikforschung, Tübingen: Niemeyer (Romanistische Arbeitshefte; 38). *Klein, Hans-Wilhelm / Kleineidam, Hartmut (1983): Grammatik des heutigen Französisch, Stuttgart: Klett. *Ausgewählte Rahmenartikel aus dem GLLF (Grand Larousse de la Langue Française), Paris: Larousse, , 7 Bde.; z.b.: Adverbe - Apposition - Attribut - Cause - Conjonction - Coordination - Détachement - Epithète - Genre - Gérondif - Nom - Nombre - Ordre des mots - Participe - Passif - Prédication - Préposition - Proposition - Subjonctif - Verbe *Confais, Jean-Paul (21989): Grammaire explicative, München: Hueber. Riegel, Martin /Pellat, Jean-Christophe / Rioul, René (31997): Grammaire méthodique du français, Paris: Presses Universitaires de France). *Weinrich, Harald (1982): Textgrammatik der französischen Sprache, Stuttgart: Klett (insbes. S ) /ID 1544 S /ID 2380 B /ID 3272 K ID 3250 K 64 G 7 66/ID 6650 G /ID 1572 C /ID 3250 R554(3) /ID 3255 W Semantik, Wortbildung und Lexikologie des Neufranzösischen Zu diesem Bereich werden ab 2004 im Rahmen der Staatsprüfung keine

5 Aufgaben mehr gestellt. Die nachfolgenden Titel eignen sich jedoch zur Konsultation für die sprachwissenschaftliche Erläuterung eines Textes der Gegenwartssprache bzw. aus früheren Sprachstufen (Altfranzösisch). a) Semantik Blank, Andreas (2001): Einführung in die lexikalische Semantik für Romanisten, Tübingen: Niemeyer Coseriu, Eugenio (31978 ): Probleme der strukturellen Semantik, Tübingen: Narr. Oder: *Geckeler, Horst (1973): Strukturelle Semantik des Französischen, Tübingen: Niemeyer (Romanistische Schwarz, Monika / Chur, Jeannette (21996): Semantik. Ein Arbeitsbuch, Tübingen: Narr. *Körner, Karl-Hermann (1977): Einführung in das c) semantische Lexikologie Studium des Französischen, Darmstadt: *Ullmann, Stephen (51975): Précis de sémantique française, Bern: Francke. 66/bestellt /ET 430 C 834 (3) /ID 7040 G /ET 400 S /ID 7040 K /ID 7040 U 41 (5) b) Wortbildung

6 Kernwortschatzes, Berlin: Schmidt. v. Wartburg, Walter (31970): Einführung in die Problematik und Methodik der Sprachwissenschaft. Tübingen: Niemeyer, S /ID 6900 S /ER 500 W 296 (3) 5. Altfranzösischer Text (Übersetzung und Erläuterung) *Rheinfelder, Hans (51976): Altfranzösische Grammatik. München: Hueber. Rohlfs, Gerhard (31968): Vom Vulgärlatein zum Altfranzösischen, Tübingen: Niemeyer. *Stefenelli, Arnulf (1981): Geschichte des französischen Kernwortschatzes, Berlin: Schmidt. *Wolf, Lothar / Hupka, Werner (1981): Altfranzösisch. Entstehung und Charakteristik, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft (S. 1-34). Ménard, Philippe (31988): Syntaxe de l'ancien français, Bordeaux: Bière. Wagner, Robert-Léon (21995): Textes d'étude. (Ancien et moyen français), Genf / Paris: Droz. Voretzsch, Carl (31966): Altfranzösisches Lesebuch, Tübingen, Niemeyer. Henry, Albert (71978): Chrestomathie de la littérature en ancien français, Bern: Francke. Ayres-Bennett, Wendy (1996): A History of the French Language through Texts, London: Routledge. *Price, Glanville (21975): The French Language, London: Arnold; deutsch: Die französische Sprache, Tübingen: Francke, 1988 (Uni-Taschenbücher; 1507). 17 /ID 1775 R /ID 1725 R 738 (3) /ID 6900 S /ID 1725 W /ID 2125 M 535 (3) /IE 4942 W /IE 4942 V 953 (3) 66/IE 4942 H 521 (7) 66/ID 2730 A /IDP Neufranzösischer Text (Erläuterung) *Ernst, Gerhard / Felixberger, Josef (1987): Sprachwissenschaftliche Analysen neufranzösischer Texte, Tübingen: Niemeyer (Romanistische Arbeitshefte; 27). Riegel, Martin /Pellat, Jean-Christophe / Rioul, René (31997): Grammaire méthodique du français, Paris: Presses Universitaires de France) /ID 2380 E 71 17/ID 3250 R554(3) *Krassin, Gudrun (1994): Neuere Entwicklungen in der französischen Grammatik und Grammatikforschung, Tübingen: Niemeyer (Romanistische Arbeitshefte; 38). 66/ID 3272 K 89 *Söll, Ludwig / Hausmann, Franz Josef (31985): Gesprochenes und geschriebenes Französisch, Berlin: Erich Schmidt Verlag /ID 2450 S 681 (3) *Blanche-Benveniste, Claire / Chervel, André (21978): L'orthographe, Paris: Maspero. 66/ID 4275 B 641 *Désirat, Claude / Hordé, Tristan (1976): La langue française au 20e siècle, Paris: Bordas; bes. S /ID 2380 D 457

7 *Müller, Bodo (1985): Le français d'aujourd'hui, Paris: Klincksieck. 66/ID 3145 M 958 *Ricken, Ulrich et al. (1983): Französische Lexikologie. Eine Einführung, Leipzig: Verlag Enzyklopädie. *Stammerjohann, Harro (1983): Französisch für Lehrer. Linguistische Daten für Studium und Unterricht, München: Max Hueber Verlag, S ; bes. S *Wolf, Lothar / Hupka, Werner (1981): Altfranzösisch. Entstehung und Charakteristik, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft; Kap. III und IV zur Erklärung neufranzösischer Restformen /ID 6555 R /ID 1544 S /ID 1725 W *Walter, Henriette (1988): Le français dans tous les sens, Paris: Laffont. ID 1600 W 232 *Wandruszka, Ulrich (1976): Probleme der neufranzösischen Wortbildung, Tübingen: Niemeyer (Romanistische Arbeitshefte; 16). *Thiele, Johannes (31993): Wortbildung der französischen Gegenwartssprache, Leipzig / Berlin / München: Langenscheidt / Verlag Enzyklopädie /ID 4380 W /ID 4380 T 431 (3) zur Textlinguistik: *Gülich, Elisabeth / Raible, Wolfgang (1977): Linguistische Textmodelle, München: Fink (utb; 130). 60/ET 760 G 925 L 7 Heinemann, Wolfgang / Viehweger, Dieter (1991): Textlinguistik. Eine Einführung, Tübingen: Niemeyer. 60/ET 760 H 468 Linke, Angelika / Nußbaumer, Markus / Portmann, Paul R. (31996): Studienbuch Linguistik. Tübingen: Niemeyer. 64/GL 1015 L 756 Titel, die mit * markiert sind, werden gemäß einer inoffiziellen Übereinkunft zwischen den Prüfern an den bayerischen Universitäten und dem Kultusministerium an allen bayerischen Universitäten als Basisliteratur empfohlen, wogegen die restlichen Werke als besondere Eichstätter Empfehlung zu betrachten sind.

Lektüreliste Sprachwissenschaft (Staatsexamen): Französisch

Lektüreliste Sprachwissenschaft (Staatsexamen): Französisch NEUPHILOLOGISCHES INSTITUT Lehrstuhl für romanische Philologie I Lektüreliste Sprachwissenschaft (Staatsexamen): Französisch 1 Charakteristik, Varietäten, Tendenzen (Korb 1, nur relevant für die LPO I

Mehr

Einführung in die französische Sprachwissenschaft

Einführung in die französische Sprachwissenschaft Einführung in die französische Sprachwissenschaft Ein Lehr- und Arbeitsbuch von Horst Geckeier und Wolf Dietrich ERICH SCHMIDT VERLAG Vorwort 5 Inhalt 7 Bibliographische Grundinformation 12 I. Realia zur

Mehr

Studienbegleitende Leseliste. zur französischen Sprachwissenschaft

Studienbegleitende Leseliste. zur französischen Sprachwissenschaft Studienbegleitende Leseliste zur französischen Sprachwissenschaft (Stand: sh. Vorlesungsverzeichnis) 1. Allgemeine Sprachwissenschaft Coseriu, Eugenio (1988), Sprachkompetenz.Tübingen, Francke (UTB). Martinet,

Mehr

Einführung in die spanische Sprachwissenschaft

Einführung in die spanische Sprachwissenschaft Grundlagen der Romanistik (GrR) 15 Einführung in die spanische Sprachwissenschaft Ein Lehr- und Arbeitsbuch Bearbeitet von Wolf Dietrich, Horst Geckeler Neuausgabe 2006. Taschenbuch. 201 S. Paperback ISBN

Mehr

Lektüreliste Sprachwissenschaft (Staatsexamen): Spanisch

Lektüreliste Sprachwissenschaft (Staatsexamen): Spanisch NEUPHILOLOGISCHES INSTITUT Lehrstuhl für romanische Philologie I Lektüreliste Sprachwissenschaft (Staatsexamen): Spanisch 1 Charakteristik, Varietäten, Tendenzen (Korb 1, nur relevant für die LPO I von

Mehr

Universität Leipzig. Wintersemester 1978/79 Intensivkurs Portugiesisch (10 Wochen zu 20 Stunden)

Universität Leipzig. Wintersemester 1978/79 Intensivkurs Portugiesisch (10 Wochen zu 20 Stunden) Universität Leipzig August-Leskien-Institut Fachhochschule Köthen Technische Universität Chemnitz Universität Tübingen Universität München Universität Trier Universität Heidelberg Universität Jena Universität

Mehr

Grundlagen der Historischen Romanischen Sprachwissenschaft (Auswahlbibliographie zur Vorlesung)

Grundlagen der Historischen Romanischen Sprachwissenschaft (Auswahlbibliographie zur Vorlesung) Grundlagen der Historischen Romanischen Sprachwissenschaft (Auswahlbibliographie zur Vorlesung) 1. Theoretische Grundlagen der historischen Sprachwissenschaft Coseriu, Eugenio (1974): Synchronie, Diachronie

Mehr

Lektüreliste Sprachwissenschaft (Staatsexamen): Italienisch

Lektüreliste Sprachwissenschaft (Staatsexamen): Italienisch NEUPHILOLOGISCHES INSTITUT Lehrstuhl für romanische Philologie I Lektüreliste Sprachwissenschaft (Staatsexamen): Italienisch 1 Charakteristik, Varietäten, Tendenzen (Korb 1, nur relevant für die LPO I

Mehr

Infigierung und Interfigierung im Spanischen

Infigierung und Interfigierung im Spanischen Sprachen Sebastian Meindl Infigierung und Interfigierung im Spanischen Studienarbeit Gliederung I Wortbildung durch Derivation... 3 II Das Phänomen des Interfix... 3 III Das Phänomen des Infix... 6 IV

Mehr

Einführung in die portugiesische Sprachwissenschaft

Einführung in die portugiesische Sprachwissenschaft Annette Endruschat Jürgen Schmidt-Radefeldt Einführung in die portugiesische Sprachwissenschaft Gunter Narr Verlag Tübingen Inhalt Vorwort 9 Abkürzungen und Abbildungsverzeichnis 12 1 Weltsprache Portugiesisch

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Nr. 74 vom 15. November 2013 AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Hg.: Der Präsident der Universität Hamburg Referat 31 Qualität und Recht Änderung der Fachspezifischen Bestimmungen für den Bachelor-Teilstudiengang

Mehr

Informationen zum Ersten Staatsexamen: Geschichte der Neuzeit Neueste Geschichte

Informationen zum Ersten Staatsexamen: Geschichte der Neuzeit Neueste Geschichte Informationen zum Ersten Staatsexamen: Geschichte der Neuzeit Neueste Geschichte 1. Anmeldung zum Ersten Staatsexamen bzw. der Ersten Staatsprüfung im Lehramt Die Anmeldung zum Ersten Staatsexamen im Lehramt

Mehr

Fachbereich Linguistik Wahlfachmodule

Fachbereich Linguistik Wahlfachmodule Fachbereich Linguistik Wahlfachmodule Als Bündel von freien Wahlfächern werden vom Institut für allen Studierenden folgende Module angeboten: Modul 1: Linguistik Modul 2: Historische (Diachronie) Modul

Mehr

Verzeichnis der Sektionsleiter

Verzeichnis der Sektionsleiter Autorenverzeichnis Bauer, Franz, Priv.-Doz. Dr., UniversiHit Regensburg Bernecker, Walther, Prof. Dr., UniversiHit Bern Brandt, Hartwig, Prof. Dr., UniversiHit Marburg Burkhardt, Johannes, Prof. Dr., UniversiHit

Mehr

Studienbibliographie Französische Sprachwissenschaft

Studienbibliographie Französische Sprachwissenschaft Studienbibliographie Französische Sprachwissenschaft Hinweise für die Benutzer der Studienbibliographie 1. Das Fach Französistik ist Teil des größeren Fachs Romanistik. Die Französistik besteht als wissenschaftliche

Mehr

Deutsch. Bachelor Lehrveranstaltungen

Deutsch. Bachelor Lehrveranstaltungen en Dozent/in:: Dr. Radka Ivanova Christo Stanchev Stanislava Stoeva. e Gegenwartssprache Sprachpraktischer Kurs Mikaela Petkova - Kesanlis Lilia Burova Denitza Dimitrova Georgi Marinov Diana Nikolova Dr.

Mehr

Beschreibung des Masterstudiengangs Sprachen Europas: Strukturen und Verwendung

Beschreibung des Masterstudiengangs Sprachen Europas: Strukturen und Verwendung Beschreibung des Masterstudiengangs Sprachen Europas: Strukturen und Verwendung Der Masterstudiengang Sprachen Europas: Strukturen und Verwendung ermöglicht Absolventen und Absolventinnen mit einem philologischen

Mehr

Sprachpraxis Spanisch I

Sprachpraxis Spanisch I Sprachpraxis Spanisch I 507177000 Modulbeauftragter Inmaculada Sánchez Ponce BA Spanisch Lehramt Pflicht 1. oder 2. - Sprachproduktion und Sprachrezeption unter besonderer Berücksichtigung von Wortschatz,

Mehr

Sprachpraxis Französisch IV

Sprachpraxis Französisch IV Modulbeschreibungsformular Fachwissenschaft für das Lehramtsfach Französisch (Master) Sprachpraxis Französisch IV 537145000 180 h 6 LP Modulbeauftragter Véronique Barth-Lemoine WS oder SS des Moduls Master

Mehr

Was ist Sprache? Kessel/Reimann: S Volmert: S Dr. Marina Iakushevich. Einführung in die Germ. Sprachwissenschaft WS 09/10

Was ist Sprache? Kessel/Reimann: S Volmert: S Dr. Marina Iakushevich. Einführung in die Germ. Sprachwissenschaft WS 09/10 Was ist Sprache? Kessel/Reimann: S. 133-135 Volmert: S. 9-17 Dr. Marina Iakushevich 1 Was ist Sprache? Wat man so spricht Kommunikationsmittel Mittel des Denkens Dialekt und Hochsprache Wortschatz und

Mehr

Sprachpraxis Französisch I

Sprachpraxis Französisch I Sprachpraxis Französisch I 507 170 100 Modulbeauftragter Véronique Barth-Lemoine BA Französisch Lehramt Pflicht 1. oder 2. - Sprachproduktion und Sprachrezeption unter besonderer Berücksichtigung von Wortschatz,

Mehr

8 Fakultät für Philologie

8 Fakultät für Philologie 8 Fakultät für Philologie 8.1 Linguistik 8.1.1 Linguistik, PO 2004 Fach Linguistik (101) Abschluss 2-Fach Bachelor (81) PO-Version 2004 Folgendes ist zurzeit in HISPOS eingerichtet: Modul-Typen: o Nachgewiesene

Mehr

Themen- und Literaturliste für die Synchronie-Klausur Spanisch im Bayerischen Staatsexamen Stand: 16.04.2013. A. Themenliste. 1.

Themen- und Literaturliste für die Synchronie-Klausur Spanisch im Bayerischen Staatsexamen Stand: 16.04.2013. A. Themenliste. 1. Themen- und Literaturliste für die Synchronie-Klausur Spanisch im Bayerischen Staatsexamen Stand: 16.04.2013 A. Themenliste 1. Graphie/Phonie synchronisch: Allophonie der stimmhaften Okklusive (unter Berücksichtigung

Mehr

6 180 Stunden PHF/IR/Französische und Italienische Literaturwissenschaften Deutsch, Französisch. Französischkenntnisse auf dem Niveau B1

6 180 Stunden PHF/IR/Französische und Italienische Literaturwissenschaften Deutsch, Französisch. Französischkenntnisse auf dem Niveau B1 Modulbeschreibungen Französische Literaturwissenschaft Ia French Literary Studies Ia PHF/IR/Französische und Italienische Literaturwissenschaften Staatsexamen - grundlagenorientiert Bachelorstudiengang

Mehr

Klaus Semsch Gehaltene Lehrveranstaltungen. Gerhard-Mercator Universität Duisburg, FB Romanistik (WS 1989/90 WS 1993/94)

Klaus Semsch Gehaltene Lehrveranstaltungen. Gerhard-Mercator Universität Duisburg, FB Romanistik (WS 1989/90 WS 1993/94) Klaus Semsch Gehaltene Lehrveranstaltungen Gerhard-Mercator Universität Duisburg, FB Romanistik (WS 1989/90 WS 1993/94) WS 1989/90 SS 1990 WS 1990/91 SS 1991 WS 1991/92 SS 1992 WS 1992/93 SS 1993 WS 1993/94

Mehr

100 [Hundert] Briefe Deutsch für Export und Import / Neubearbeitung von Wolfgang Manekeller. - Langenscheidt, 1983. - (Ouvrage), 204652.

100 [Hundert] Briefe Deutsch für Export und Import / Neubearbeitung von Wolfgang Manekeller. - Langenscheidt, 1983. - (Ouvrage), 204652. 100 [Hundert] Briefe Deutsch für Export und Import / Neubearbeitung von Wolfgang Manekeller. - Langenscheidt, 1983. - (Ouvrage), 204652. - CLA11/MAN Allemand : correspondance / Linda Karlson, Léon Karlson.

Mehr

2. Zum Aufbau des Studienganges Deutsch für Lehramt an Regelschulen. Lehramt Regelschule, Fach Deutsch: Teilfächer und Deutsch als Zweitsprache

2. Zum Aufbau des Studienganges Deutsch für Lehramt an Regelschulen. Lehramt Regelschule, Fach Deutsch: Teilfächer und Deutsch als Zweitsprache Vorwort 1. Zur Konzeption der Jenaer Lehramtsstudiengänge Deutsch Die Lehramtsstudiengänge Deutsch an der Friedrich-Schiller-Universität integrieren drei Teilfächer: Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft

Mehr

Erster Teil: Strukturalistische Textlinguistik

Erster Teil: Strukturalistische Textlinguistik Ludwig-Maximilians-Universität München Institut für Deutsche Philologie/ Germanistische Linguistik Proseminar: Einführung in die Textlinguistik (SoSe 2004) Dozent: Dr. Oliver Huber Referent: Jyh-Cherng

Mehr

LITERATUR. Zitierte Ausgabe: Gesamtausgabe: Zu Siegfried Lenz: Lenz, Siegfried: Deutschstunde. München: dtv,

LITERATUR. Zitierte Ausgabe: Gesamtausgabe: Zu Siegfried Lenz: Lenz, Siegfried: Deutschstunde. München: dtv, LITERATUR Zitierte Ausgabe: Lenz, Siegfried: Deutschstunde. München: dtv, 40 2009. Gesamtausgabe: Lenz, Siegfried: Werkausgabe in Einzelbänden. 20 Bände. Hamburg: Hoffmann und Campe. Versch. Erscheinungsjahre

Mehr

Modulhandbuch des Bachelor-Ergänzungsfachs. Sprachkompetenz Italienisch

Modulhandbuch des Bachelor-Ergänzungsfachs. Sprachkompetenz Italienisch Philosophische Fakultät II: Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften Modulhandbuch des Bachelor-Ergänzungsfachs Sprachkompetenz Italienisch Fassung vom auf Grundlage der Prüfungs- und Studienordnung

Mehr

Bürgermeister der Stadt Minden (ab 1711)

Bürgermeister der Stadt Minden (ab 1711) der Stadt (ab 1711) Name Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit * Landesherrliches Stadtreglement vom 10. Juni 1711 (zwei im jährlichen Wechsel) Rudolph Culemann (auch Kuhlmann) 1711 1721 Dr. Christoph

Mehr

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl.

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. IPlatz I Name I Verein Erg. I! I I I 1 Eidlhuber Maria 93 82 82 80 80 2 Pichler Elisabeth 82 75 72 72 71 3 Pichler Gertraud

Mehr

ALTGERMANISTISCHE LESELISTEESELISTE

ALTGERMANISTISCHE LESELISTEESELISTE ALTGERMANISTISCHE LESELISTEESELISTE - BASISLISTE - DEUTSCHE LITERATUR DES MITTELALTERS Vorbemerkung: Die vorliegende Liste orientiert sich bei ihrer Auswahl an langjährigen Gepflogenheiten der bayerischen

Mehr

Kino in der Stadt Eine Frankfurter Chronik

Kino in der Stadt Eine Frankfurter Chronik Kino in der Stadt Eine Frankfurter Chronik Herausgegeben von für das Kulturdezernat derstadt Frankfurt am Main und das Deutsche Filmmuseum EichbornVerlag Inhalt I. Filmgeschichtliches DetlefHoffmann Die

Mehr

2. Zum Aufbau des Studienganges Deutsch für Lehramt an Gymnasien. Germanistische. Modul Literaturwissenschaft/

2. Zum Aufbau des Studienganges Deutsch für Lehramt an Gymnasien. Germanistische. Modul Literaturwissenschaft/ 1 Vorwort 1. Zur Konzeption der Jenaer Lehramtsstudiengänge Deutsch Die Lehramtsstudiengänge Deutsch an der Friedrich-Schiller-Universität integrieren drei Teilfächer: Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft

Mehr

Wintersemester 2016 / Bilanzierung

Wintersemester 2016 / Bilanzierung Wintersemester 2016 / 2017 Bilanzierung Modul l Grundlagen der Bilanzierung und der Kosten- und Leistungsrechnung (M8) Studiengang (Bachelor) l Kommunikations- und Multimediamanagement Dr. Michael Tschöpel

Mehr

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN Einführung in die Literaturrecherche: Romanistik WS 2013 / 14 WAS ERWARTET SIE? Suche nach ersten Informationen zum Thema Suche nach Büchern Recherchephase

Mehr

Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Phänomenologie des Geistes, Hamburg Ders., Vorlesungen über die Philosophie der Religon, Band 1, Stuttgart 1965

Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Phänomenologie des Geistes, Hamburg Ders., Vorlesungen über die Philosophie der Religon, Band 1, Stuttgart 1965 Arbeitsbibliographie Literatur Hegel Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Phänomenologie des Geistes, Hamburg 1952 Ders., Vorlesungen über die Philosophie der Religon, Band 1, Stuttgart 1965 Ders., Vorlesungen

Mehr

Basiswissen Deutsche Gegenwartssprache

Basiswissen Deutsche Gegenwartssprache Katja Kessel/Sandra Reimann Basiswissen Deutsche Gegenwartssprache A. Francke Verlag Tübingen und Basel Inhalt Vorwort XI I. Syntax 1. Was ist ein Satz? Zur Satzdefinition 1 2. Das Verb 2 3. Satzklassifikation

Mehr

PD Dr. Sybille Große - Lehrveranstaltungen. SoSe 2011 Universität Potsdam. WS 2010/2011 Universität Leipzig. SoSe 2010 Universität Leipzig

PD Dr. Sybille Große - Lehrveranstaltungen. SoSe 2011 Universität Potsdam. WS 2010/2011 Universität Leipzig. SoSe 2010 Universität Leipzig PD Dr. Sybille Große - Lehrveranstaltungen SoSe 2011 Universität Potsdam - sprachwissenschaftliche Vorlesung (Bachelor): Grammatik des Französischen - sprachwissenschaftliche Vorlesung (Bachelor): Grammatik

Mehr

BASV Meisterschaft 2014

BASV Meisterschaft 2014 Meisterschaft des Bayerischen Armbrustschützen Verbandes 2014 und Wilhelm-Ruf-Wanderpreis Scheibe Einzel Juniorenklasse 1 Herold Korbinian 113 Ringe 2 Schmidt Teresa 10 Ringe 3 Soyer Martin 103 Ringe 4

Mehr

Einführung in die Phonetik und Phonologie. Allgemeiner Überblick

Einführung in die Phonetik und Phonologie. Allgemeiner Überblick Einführung in die Phonetik und Phonologie Allgemeiner Überblick Phonetik und Phonologie Die beiden Bezeichnungen Phonetik und Phonologie sind aus dem griechischen Wort ϕωνþ (phōnē) abgeleitet, welches

Mehr

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz Ger. L501 ALTENDORFER Irene Mag. SPF-L 1. LEITNER Hermann Mag. 2. NIEDERWIMMER Alexander Mag. Dr. 3. STEININGER Markus Dr. 1. HIRNSPERGER Christina Mag. Dr.

Mehr

Fächerübergreifender Bachelorstudiengang - Fach Spanisch

Fächerübergreifender Bachelorstudiengang - Fach Spanisch Romanisches Seminar Fächerübergreifender Bachelorstudiengang - Fach Spanisch Grundlagenmodul Sprachpraxis E1.1 Curso básico 1 Übung, SWS: 4 Sánchez Serdá, Marta Mo, wöchentl., 10:00-12:00, 17.10.2011-23.01.2012,

Mehr

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache Vorlesungsverzeichnis Universität Trier Winter 2013/14, gedruckt am: 05. März 2015 Deutsch als Fremdsprache Bachelor Vorlesungen 21500 Grundlagen der Sprachwissenschaft Vorlesung, 2 Std., Di 12:00-14:00,

Mehr

Master Europäische Sprachen : Lehrangebot WS 2015/16 und SS 2016 Stand: 18.03.16

Master Europäische Sprachen : Lehrangebot WS 2015/16 und SS 2016 Stand: 18.03.16 Schwerpunkt Sprachgeschichte Modulverantwortlicher: Prof. Dr. Karlheinz Jakob Anglistik Germanistik Romanistik Slavistik S Introduction to Onomastics (Wolf) V & AK Die deutsche Sprache im 16. und 17. Jahrhundert

Mehr

Rangliste Mannschaften Firmen-Pokalschießen. Platz Mannschafts-Name Ergebnis SWHW Computer + Bleistift LG 144

Rangliste Mannschaften Firmen-Pokalschießen. Platz Mannschafts-Name Ergebnis SWHW Computer + Bleistift LG 144 1 2 3 4 5 6 7 8 SWHW Computer + Bleistift LG 144 Schröter, Hese Walker, Helmut 49 Holz, Klaus 48 Weberpold, Dietmar 47 Autohaus Bohnenberger 3 143 Seiler Andreas 48 Becker Hans 48 Bohnenberger Jörg Kaburek,

Mehr

Otto-Hahn-Gymnasium Saarbrücken Landwehrplatz 3, 66111 Saarbrücken

Otto-Hahn-Gymnasium Saarbrücken Landwehrplatz 3, 66111 Saarbrücken Klasse 5 BÜCHERLISTE Klassenstufe 5 (Schuljahr 2016/2017) Deutsch Deutschbuch 5 06-061901-6 25,50 Englisch English G 21, A1 06-031354-9 24,75 Erdkunde Diercke Erdkunde 5 14-114625-7 25,95 Westermann Diercke

Mehr

SPRACHTYPOLOGIE UND UNIVERS ALIENFOSCHUNG

SPRACHTYPOLOGIE UND UNIVERS ALIENFOSCHUNG SPRACHTYPOLOGIE UND UNIVERS ALIENFOSCHUNG Band 44 1991 Reprint Schmidt Periodicals GmbH 83075 Bad Feilnbach / Germany 2007 Nachdruck mit freundlicher Genehmigung des Akademie Verlages, Berlin ZPSK Zeitschrift

Mehr

Studiengang "Lehramt an Gymnasien" Spanisch Beifach

Studiengang Lehramt an Gymnasien Spanisch Beifach Studiengang "Lehramt an Gymnasien" geko/01.07.2014 Studien- und Prüfungsordnung der Albert-Ludwigs-Universität für den Studiengang Lehramt an Gymnasien vom 24.03.2011 in der Fassung der Fachspezifischen

Mehr

G r u n d s t u d i u m

G r u n d s t u d i u m Romanistische Sprachwissenschaft Studienfächer: Lehramt: Französisch, Italienisch, Spanisch Magister: Französische und Italienische Sprachwissenschaft Magister: Französische, Italienische und Spanischsprachige

Mehr

Master Europäische Sprachen : Lehrangebot WS 2016/17 Stand: 09.08.16

Master Europäische Sprachen : Lehrangebot WS 2016/17 Stand: 09.08.16 Schwerpunkt Sprachgeschichte Modulverantwortlicher: Prof. Dr. Holger Kuße Anglistik Germanistik Romanistik Slavistik V & AK Key Thinkers in Language and Linguistics (Lange) (für alle Schwerpunkte) V &

Mehr

III. Sprachliche Ebenen

III. Sprachliche Ebenen III. Sprachliche Ebenen 1. Wie viele Ebenen? 2. Modelle der Struktur gesprochener ; 3. Typologie und Universalien. 1. Sprachstratifikation (Wie viele Ebenen gibt es in der?) Das Problem bei der Definition

Mehr

Studiengang: Deutsche Sprache und Literatur

Studiengang: Deutsche Sprache und Literatur Studiengang: Deutsche Sprache und Literatur Deutsche Sprache: Morphosyntax Lernziele: Das Verstehen der spezifischen Begriffe der Morphosyntax; die angemessene Anwendung der spezifischen Begriffe der Morphosyntax;

Mehr

Philologische Fakultät Institut für Germanistik

Philologische Fakultät Institut für Germanistik Universität Leipzig,, Beethovenstr. 1, 047 Leipzig Modul 04-003-11: Grundlagen der Germanistischen Sprachwissenschaft 1.-2.FS, Klausur 90min V: Sprachliche Kommunikation/ Variation S: Einführung in die

Mehr

Studienordnung für das Magisterstudium "Deutsch als Fremdsprache" 1 Ziele und Charakteristik des Magister-Studiums im Fach Deutsch als Fremdsprache

Studienordnung für das Magisterstudium Deutsch als Fremdsprache 1 Ziele und Charakteristik des Magister-Studiums im Fach Deutsch als Fremdsprache Studienordnung für das Magisterstudium "Deutsch als Fremdsprache" 1 Ziele und Charakteristik des Magister-Studiums im Fach Deutsch als Fremdsprache 1.0 Allgemeine Charakterisierung Der Studiengang "Deutsch

Mehr

Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften. Diözesanverband Köln e.v. Bezirksverband Düsseldorf-Nord-Angerland

Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften. Diözesanverband Köln e.v. Bezirksverband Düsseldorf-Nord-Angerland Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften Diözesanverband Köln e.v. Bezirksverband Düsseldorf-Nord-Angerland Bezirksmeisterschaften 2009 Bezirksschießen 2009 der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften

Mehr

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger 1. Arbeitstechniken sowie Einführungs- und Überblickswerke Alemann, Ulich von/ Forndran, Erhard: Methodik

Mehr

Der Einfluss der Araber auf die spanische Sprache und das Judenspanisch

Der Einfluss der Araber auf die spanische Sprache und das Judenspanisch Der Einfluss der Araber auf die spanische Sprache und das Judenspanisch Historischer Kontext 711-1492 war die iberische Halbinsel von den Arabern besetzt (Al-Andalus) heterogenes Land: Koexistenz von Religionen/

Mehr

Arbeitsblatt (Projektseminare, französische Sprachwissenschaft)

Arbeitsblatt (Projektseminare, französische Sprachwissenschaft) Arbeitsblatt (Projektseminare, französische Sprachwissenschaft) Literaturrecherche im OPAC, Arbeiten in der Bibliothek 1. Was ist eine Signatur? 2. Wie bzw. wo kann man Zugriff auf die folgenden Werke

Mehr

Du hörst die Geschichte und tauchst dabei mehr und mehr in die französische Sprache ein.

Du hörst die Geschichte und tauchst dabei mehr und mehr in die französische Sprache ein. Activité C Je comprends de mieux en mieux 1 / 1 Du hörst die Geschichte und tauchst dabei mehr und mehr in die französische Sprache ein. Bearbeitet entweder activité C oder D. + Klickt auf der CD auf +

Mehr

als Hauptfach (44 SWS), als Leitfach (24 SWS) oder als affines Fach (24 SWS)

als Hauptfach (44 SWS), als Leitfach (24 SWS) oder als affines Fach (24 SWS) 6. Abschnitt: Französisch als Hauptfach (44 SWS), als Leitfach (24 SWS) oder als affines Fach (24 SWS) 27 Aufbau und Inhalte Modul Beschreibung (lt. RPO I) Sprachliche Basiskompetenzen Sichere Basiskompetenzen

Mehr

Bekanntmachung. der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl der Vertretung der Gemeinde Rheurdt am 25. Mai 2014

Bekanntmachung. der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl der Vertretung der Gemeinde Rheurdt am 25. Mai 2014 Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl der Vertretung der Gemeinde Rheurdt am 25. Mai 2014 Aufgrund des 19 des Gesetzes über die Kommunalwahlen im Land Nordrhein-Westfalen (Kommunalwahlgesetz)

Mehr

Lektüreliste für die Vorbereitung der sprachwissenschaftlichen Zwischenprüfung (Französisch) (gültig ab Wintersemester 2012/2013)

Lektüreliste für die Vorbereitung der sprachwissenschaftlichen Zwischenprüfung (Französisch) (gültig ab Wintersemester 2012/2013) Lektüreliste für die Vorbereitung der sprachwissenschaftlichen Zwischenprüfung (Französisch) (gültig ab Wintersemester 2012/2013) 0. Nachschlagewerke Bußmann, Hadumod (Hrsg.) ( 4 2008): Lexikon der Sprachwissenschaft.

Mehr

Diaphasische Variation im europäischen Spanisch

Diaphasische Variation im europäischen Spanisch LMU München Institut für Romanische Philologie Wintersemester 2010/2011 Hauptseminar Sprachwissenschaft Varietätenlinguistik Spanisch/Portugiesisch Dozentin: Dr. phil. habil. Barbara Schäfer-Prieß Referentinnen:

Mehr

Studiengang "Lehramt an Gymnasien" Spanisch Hauptfach

Studiengang Lehramt an Gymnasien Spanisch Hauptfach Studiengang "Lehramt an Gymnasien" geko/01.07.2014 Studien- und Prüfungsordnung der Albert-Ludwigs-Universität für den Studiengang Lehramt an Gymnasien vom 24.03.2011 in der Fassung der Fachspezifischen

Mehr

TSV Ihringshausen e.v.

TSV Ihringshausen e.v. TSV Ihringshausen e.v. (die Positionen des 2. Kassierers und des 2. Schriftführers waren in den Jahren mit freien Feldern nicht besetzt) Jahr 1. Vorsitzender 2. Vorsitzender 1. Kassierer 2. Kassierer 1.

Mehr

:46 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 88R 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 85R 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 89R 80 Albrecht, Gerlinde

:46 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 88R 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 85R 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 89R 80 Albrecht, Gerlinde 15.5.2007 17:46 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 88R 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 85R 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 89R 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 58.7T 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 115.3T

Mehr

Fächerspezifische Bestimmungen für das Fach Französisch mit dem Abschluss Master of Education (BK BAB) vom

Fächerspezifische Bestimmungen für das Fach Französisch mit dem Abschluss Master of Education (BK BAB) vom Fächerspezifische Bestimmungen für das Fach Französisch mit dem Abschluss Master of Education (BK BAB) vom 22.12.2008 Master of Education: Französisch BAB Das Studienfach Master of Education: Französisch

Mehr

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht Bilanzübersicht TV 1881 Bierstadt 1.1 Vogel, Stephan 11 11 16:4 16:4 +44 1.2 Ernstreiter, Hermann 11 11 8:11 8:11 +13 1.3 Töngi, Stefan 11 11 14:3 14:3 +25 1.4 Czichos, Peter 11 11 10:4 10:4 +16 1.5 Avieny,

Mehr

Die Begleiter des Nomens / Les déterminants du nom... 11

Die Begleiter des Nomens / Les déterminants du nom... 11 / Sommaire Die Begleiter des Nomens / Les déterminants du nom... 11 1 Der unbestimmte Artikel... 12 2 Der bestimmte Artikel... 13 3 Der mit einer Präposition zusammengezogene Artikel... 14 4 Der Gebrauch

Mehr

Bachelor Romanistik (1-Fach)

Bachelor Romanistik (1-Fach) Bachelor Romanistik (1-Fach) Modulhandbuch Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 2 1.1 Prol des Studiengangs........................................... 2 1.2 Studienaufbau................................................

Mehr

Vortrage Reden Erinnerungen

Vortrage Reden Erinnerungen Vortrage Reden Erinnerungen Springer-Verlag Berlin Heidelberg GmbH MaxPlanck Vorträge Reden Erinnerungen Herausgegeben von Hans Roos und Armin Hermann.~. T Springer Dr. Dr. Hans Roos Professor Dr. Max

Mehr

Realschule Stand 07_2015. Titel Autor ISBN Verlag Erschj. Kl. Fach Stand der Übertragung

Realschule Stand 07_2015. Titel Autor ISBN Verlag Erschj. Kl. Fach Stand der Übertragung Titel Autor ISBN Verlag Erschj. Kl. Fach Stand der Biologie 5 Hampl, Udo, Dr. 3-464-17047-0 Cornelsen Verlag 2001 5 Biologie Go Ahead 5 Eastwood, J.; u. a. 3-8109-2281-1 Cornelsen & Oxford 1999 5 Englisch

Mehr

Merkblatt für die mündliche Prüfung

Merkblatt für die mündliche Prüfung Universität Bamberg Lehrstuhl Didaktik der deutschen Sprache und Literatur Professor Dr. Ulf Abraham Merkblatt für die mündliche Prüfung Erstellt durch den Lehrstuhl der Universität Bamberg (Stand: Wintersemester

Mehr

Französisch. Stoffplan Wirtschaftsschule Thun. Detailhandelsfachleute

Französisch. Stoffplan Wirtschaftsschule Thun. Detailhandelsfachleute Französisch Stoffplan Wirtschaftsschule Thun Detailhandelsfachleute Fassung vom 31.05.2013 Grundsätzliches Wir gestalten den Unterricht nach handlungsorientierten, prozessorientierten, zielorientierten,

Mehr

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste Teilnehmerliste Prof. Dr. Jutta Allmendinger Ph.D. Institut für Soziologie an der Universität München München Norbert Arend Arbeitsamt Landau Landau Alfons Barth Führungsakademie der Lauf Dr. Jochen Barthel

Mehr

Pädagogische Hochschule Heidelberg - FB II - Fach Englisch Fachinterne Meldung zur mündlichen Prüfung im Frühjahr/Herbst 20...

Pädagogische Hochschule Heidelberg - FB II - Fach Englisch Fachinterne Meldung zur mündlichen Prüfung im Frühjahr/Herbst 20... Pädagogische Hochschule Heidelberg - FB II - Fach Englisch Fachinterne Meldung zur mündlichen Prüfung im Frühjahr/Herbst 20... Name: (Zutreffendes bitte unterstreichen) E-Mail: Telefon: Studienbeginn Englisch:

Mehr

Lektüreliste für die Vorbereitung der sprachwissenschaftlichen Zwischenprüfung (Französisch) (gültig ab Sommersemester 2008)

Lektüreliste für die Vorbereitung der sprachwissenschaftlichen Zwischenprüfung (Französisch) (gültig ab Sommersemester 2008) Lektüreliste für die Vorbereitung der sprachwissenschaftlichen Zwischenprüfung (Französisch) (gültig ab Sommersemester 2008) 0. Nachschlagewerke Bußmann, Hadumod (Hrsg.) ( 3 2002): Lexikon der Sprachwissenschaft,

Mehr

2. Bad Vöslauer Porsche Tage Gesamt

2. Bad Vöslauer Porsche Tage Gesamt Gesamt Pl # Fahrer Beifahrer Fahrzeug BJ Freitag Samstag Gesamt 1 18 Steiner Karl Steiner Philipp 911 997 2005 1,670 1,010 2,680 2 15 Bousska Marc Schulz Rudolf 993 1994 4,540 1,780 6,320 3 8 Kaiser Hanspeter

Mehr

Sportschützen Landesverband Wien WIENER LANDESMEISTERSCHAFT LUFTGEWEHR

Sportschützen Landesverband Wien WIENER LANDESMEISTERSCHAFT LUFTGEWEHR Sportschützen Landesverband Wien WIENER LANDESMEISTERSCHAFT LUFTGEWEHR 2010 Schießstätte des Sportzentrums Cumberland Wettkampfleiter: Landessportleiter Luftgewehr Gerhard Bosak Kampfrichter: Gerhard Bosak

Mehr

Zum 250. Band der Zeitschrift Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen

Zum 250. Band der Zeitschrift Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen Zum 250. Band der Zeitschrift Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen Die 1846 von Ludwig Herrig und Heinrich Viehoff ins Leben gerufene Zeit - schrift Archiv für das Studium der neueren

Mehr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Akademiebibliothek Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Hans Historiker Berlin 2002 Bibliothek der Berlin-Brandenburgischen

Mehr

Dietrich Bonhoeffer Werke Band 17

Dietrich Bonhoeffer Werke Band 17 Dietrich Bonhoeffer Werke Band 17 DIETRICH BONHOEFFER WERKE Herausgegeben von Eberhard Bethge, Ernst Feil, Christi an Gremmels, Wolf gang Huber, Hans Pfeifer, Albrecht Schönherr, Heinz Eduard Tödt (t),

Mehr

Ergebnisliste. Bayerischer Minigolfsport Verband e.v. Relegations-Turnier Saison 2009/2010. Bahnengolfzentrum Murnau am See

Ergebnisliste. Bayerischer Minigolfsport Verband e.v. Relegations-Turnier Saison 2009/2010. Bahnengolfzentrum Murnau am See Bayerischer Minigolfsport Verband e.v. Ergebnisliste Relegations-Turnier Saison 2009/2010 zur Regionalliga Südost Herrenmannschaften zur Bayernliga Senioren-Mannschaften zur Oberliga Süd Herrenmannschaften

Mehr

Seminar Ib Wort, Name, Begriff, Terminus Sommersemester Morphologie. Walther v.hahn. v.hahn Universität Hamburg

Seminar Ib Wort, Name, Begriff, Terminus Sommersemester Morphologie. Walther v.hahn. v.hahn Universität Hamburg Seminar Ib Wort, Name, Begriff, Terminus Sommersemester 2006 Morphologie Walther v.hahn v.hahn Universität Hamburg 2005 1 Morphologie: Definition Definitionen: Morphologie ist die Lehre von den Klassen

Mehr

DUDEN ( ) Das große Wörterbuch der deutschen Sprache, 8 Bde. (3. neu bearb. und erw. Aufl. oder eine spätere Aufl.).

DUDEN ( ) Das große Wörterbuch der deutschen Sprache, 8 Bde. (3. neu bearb. und erw. Aufl. oder eine spätere Aufl.). Liste der w issenschaftlichen Hilfsmittel für das Studium 1. Sprachwissenschaft 1.1. Sprachwissenschaftliche Lexika Bußmann, Hadumod (2002 3 ) Lexikon der Sprachwissenschaft. Stuttgart: Kröner Glück Helmut

Mehr

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache Vorlesungsverzeichnis Universität Trier WiSe 2014/15, gedruckt am: 05. März 2015 Deutsch als Fremdsprache Bachelor Vorlesungen 21585 Grundlagen der Sprachwissenschaft Vorlesung, 2 Std., Di 12:00-14:00,

Mehr

Einführungsveranstaltung Bachelor Französische, Italienische, Spanische Philologie

Einführungsveranstaltung Bachelor Französische, Italienische, Spanische Philologie Einführungsveranstaltung Bachelor Französische, Italienische, Spanische Philologie Dr. Christine Lessle Institut für Romanistik Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften 8. April 2015 Themen der Einführungsveranstaltung

Mehr

Staffelreport. Herzlichen Glückwunsch dem Herbstmeister, den Sportfreunden der 2. Mannschaft der SG Steinigtwolmsdorf!

Staffelreport. Herzlichen Glückwunsch dem Herbstmeister, den Sportfreunden der 2. Mannschaft der SG Steinigtwolmsdorf! 1. Kreisklasse St. 2 Kreisfachverband Bautzen Saison 2009/2010 Staffelleiter: Hans-Jürgen Geipel Email: geipel.bz@t-online.de Paulistraße 42 02625 Bautzen Tel/Privat: 03591/530032 Staffelreport Herzlichen

Mehr

Spielbericht: Oberliga Staffel West Spieltag :

Spielbericht: Oberliga Staffel West Spieltag : Spielbericht: Oberliga Staffel West Spieltag : Karo As Skat.com Meerbusch II Schiedsgericht: Kennbuchstabe u. Spielernummer (1-) P 0.0.005 8 8 5 7 e Karo As Skat.com Meerbusch II 8 8 2 b 8 8 5 9 d 1. Scharata,

Mehr

Das Rathaus vor dem Anbau Oktober 1999

Das Rathaus vor dem Anbau Oktober 1999 Das Rathaus vor dem Anbau Oktober 1999 Das alte "Gerätehaus" im Rathaus 1999 Roland Schmid 2001 1 Das alte Gebäude vor dem Abbruch Oktober 1999 Das neue Gerätehaus im Mai 2001 Roland Schmid 2001 2 Abbrucharbeiten

Mehr

Merkblatt für den sprachwissenschaftlichen Anteil in den romanistischen Lehramtsfächern Französisch / Italienisch / Spanisch (Hauptfach und Beifach)

Merkblatt für den sprachwissenschaftlichen Anteil in den romanistischen Lehramtsfächern Französisch / Italienisch / Spanisch (Hauptfach und Beifach) Merkblatt für den sprachwissenschaftlichen Anteil in den romanistischen Lehramtsfächern Französisch / Italienisch / Spanisch (Hauptfach und Beifach) (Stand: 26. Juni 2009) Inhalt 1. Das Lehrangebot 2.

Mehr

Gliederung + Literatur. zur Lehrveranstaltung

Gliederung + Literatur. zur Lehrveranstaltung Gliederung + Literatur zur Lehrveranstaltung Materialwirtschaft Logistik [4SWS] Prof. Dr.-Ing. W. Petersen Stand März 2012 MWL_4_copy_shop_Mar_ 2012.odt - a - Inhaltsverzeichnis Materialwirtschaft und

Mehr

3 Art des Leistungsnachweises: 80 % Vortragender/ Vortragende:

3 Art des Leistungsnachweises: 80 % Vortragender/ Vortragende: Titel des Kurses Morphologie 1 3 Art des Morphologie als eine der grundlegenden linguistischen Disziplinen. Die Seminare geben einen Überblick über das deutsche Verb: Klassifikation von Verben und ihre

Mehr

und Landeswissenschaften) M 2 Basismodul Fachdidaktik 3 M 1 Basismodul Sprachpraxis 1 4 Summe 72

und Landeswissenschaften) M 2 Basismodul Fachdidaktik 3 M 1 Basismodul Sprachpraxis 1 4 Summe 72 Zweitfach Modulübersicht Sem Modul Inhalt Credits MA M14b Qualifikationsmodul Fachdidaktik 12 1-4 M10 Schulpraktische Studien 6 46 c M9 Qualifikationsmodul Sprachpraxis 6 M7b Aufbaumodul Landeswissenschaft

Mehr

VLV Berglaufmeisterschaft 2007 VLV/ LSV-Feldkirch 12.05.2007 Ergebnisliste

VLV Berglaufmeisterschaft 2007 VLV/ LSV-Feldkirch 12.05.2007 Ergebnisliste VLV Berglaufmeisterschaft 2007 VLV/ LSV-Feldkirch 12.05.2007 Ergebnisliste Junioren 1. 144 Greber, Michael 1988 LSG Vorarlberg 1:03:54,29 h Männer 1. 154 Felder, Hannes 1984 RLV Bregenzerwald 47:58,20

Mehr

Lehramt an Realschulen Französisch. - Freier Bereich -

Lehramt an Realschulen Französisch. - Freier Bereich - Lehramt an Realschulen Französisch - Freier Bereich - Modul FB-Rs-UF-Fran 9 LP Summe LP: 9 FB-Rs-UF-Fran 1. Modultitel Freier Bereich Lehramt an Realschulen Französisch 2. Modulgruppe Freier Bereich 3.

Mehr

Autonomie und Verantwortung der/des Lernenden Personalisierung ist mehr als Individualisierung

Autonomie und Verantwortung der/des Lernenden Personalisierung ist mehr als Individualisierung Autonomie und der/des Lernenden alisierung ist mehr als Individualisierung Jürgen Gräbner Deutschhaus-Gymnasium Würzburg; evocation Dr. phil. Corinna Maulbetsch Pädagogische Hochschule Karlsruhe Institut

Mehr

Offizielle Ergebnisliste Stiegl - Skitag 2015 Waidring - Steinplatte

Offizielle Ergebnisliste Stiegl - Skitag 2015 Waidring - Steinplatte Kitzbühel - Tirol Ort und Datum:, 07.03.2015 Veranstalter: SC Waidring (6110) Durchführender Verein: SC Waidring (6110) Alpiner Schilauf - Riesentorlauf Gen.Nr. F-Wert: 980 Kampfgericht: Chefkampfrichter:

Mehr