Handbuch für Studierende aus dem Ausland an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Handbuch für Studierende aus dem Ausland an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin"

Transkript

1 Handbuch für Studierende aus dem Ausland an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Unter Leitung von: Frau Prof. Dr. Pakize Schuchert-Güler Unter Mitarbeit von: Dr. Lisa Rüter, Julia Grove und Friederike Pulkenat Gefördert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

2 Handbuch für Studierende aus dem Ausland Inhaltsverzeichnis Einleitung Wie bewerbe ich mich aus dem Ausland an der HWR Berlin? Wer sind meine ersten Ansprechpartner? Wo bekomme ich Informationen zu den Studiengängen? Wird mein im Ausland erworbenes Zeugnis anerkannt? Wie ist das Bewerbungsverfahren für mich als Studierende/r aus dem Ausland? Wie bekomme ich ein Studentenvisum oder Studienbewerbervisum? Ich bin neu in Berlin! Wie richte ich mein erstes Konto in Berlin ein? Wie bekomme ich als Studierende/r aus dem Ausland eine Krankenversicherung? Wie und wo kann ich in Berlin schön wohnen? Wohnheime der Studentenwerke es ist immer jemand da Wohngemeinschaften (WGs) - Berliner Flair erleben Mitwohnzentralen die schnelle Variante Ich habe noch keine Wohnung gefunden! Ich suche erstmal nur was zur Zwischenmiete! Ich möchte eine Familie in Deutschland kennenlernen Wie läuft die Anmeldung bei der Meldebehörde ab? Wo bekomme ich eine Freizügigkeitsbescheinigung? Wie beantrage ich eine Aufenthaltserlaubnis? Mit dem Semesterticket durch Berlin Brauche ich einen Mobilfunkvertrag? Ich möchte mein Deutsch verbessern Die International Student Identity Card (ISIC) Die Beratungsstelle beim Beauftragten des Berliner Senats für Integration- und Migration Mein Studium an der HWR Berlin Eine Übersicht über den Campus Schöneberg...16

3 3.2 Eine Übersicht über den Campus Lichtenberg Tridem: Teil des Programms zur Förderung der Integration ausländischer Studierender des DAAD Referat Internationales des Asta International Office Career Service Wie belege ich Lehrveranstaltungen Wie melde ich mich zurück? Wie finanziere ich mein Studium? Arbeitsrechtliche Regelungen für Studierende aus dem Ausland Ich benötige einen Nebenjob! Wie finde ich ein Praktikum? Die Vielfalt Berlins in der Freizeit entdecken Berliner Hochschulen Angebote für die Freizeit Sport mit Kommilitonen Wo bekomme ich einen leckeren Café? Internationale Clubs an den Hochschulen Couchsurfing super auf Reisen Social Media für Newcomer Berlin entdecken Heimweh? Internationale Webseiten zu Berlin Was tun im Notfall? Anhang

4 Einleitung Liebe/r Studierende/r aus dem Ausland 1, wir möchten Dich herzlich willkommen heißen an der HWR Berlin! Damit Du schon vor Studienbeginn weißt, was Dich erwartet, und Du Vorbereitungen treffen kannst, haben wir dieses Handbuch zusammengestellt. Es soll Dich außerdem bei den ersten Schritten an der HWR Berlin unterstützen. In diesem Handbuch richten wir uns hauptsächlich an die Studierenden aus dem Ausland, die ohne ein Austauschprogramm an die HWR Berlin kommen und hier ein grundständiges Studium absolvieren 2. Der neue Lebensabschnitt bringt viele Veränderungen und Fragen mit sich: Ein anspruchsvolles Studium, eine neue Kultur und neue Verhaltensweisen, eine neue Sprache und ganz alltägliche Herausforderungen wie Visum, Wohnungssuche, Jobsuche. Die Eingewöhnung ist manchmal ganz schön schwer aber wir stehen Dir mit Information, Beratung und speziellen Angeboten zur Seite, damit Du Dich schnell und gut an der HWR Berlin und in der Stadt einleben kannst. 1 In Deutschland ist auch der Begriff ausländische Studierende verbreitet. Auf der Internetseite des Datenreports Wissenschaft weltoffen des Deutsche Akademischen Austausch Dienstes (DAAD) und der Hochschul-Informations-Systems-GmbH (HIS) findest Du folgende Definition: Ausländische Studierende sind weibliche oder männliche Personen mit einer anderen als der deutschen Staatsangehörigkeit (oder Staatenlose), die an einer deutschen Hochschule immatrikuliert sind. Bei den ausländischen Studierenden kann zwischen Bildungsausländer- und Bildungsinländer- Studierenden unterschieden werden. Erstere sind männliche oder weibliche ausländische Studierende, die ihre Hochschulzugangsberechtigung an einer ausländischen Schule erworben haben und/oder die im Ausland erworbenen schulischen Qualifikationen an einem deutschen Studienkolleg vervollkommnet haben. Bildungsinländer sind männliche oder weibliche ausländische Studierende, die ihre Hochschulzugangsberechtigung an einer deutschen Schule erworben haben oder in Deutschland eine Begabten- oder Eignungsprüfung - meistens an einer Hochschule - bestanden haben. (http://www.wissenschaftweltoffen.de/glossar/a07_html, abgerufen am ). 2 Wenn Du ein Gaststudierender einer internationalen Partnerhochschule der HWR Berlin bist, unterstützt Dich das International Office. 3

5 Wie bewerbe ich mich aus dem Ausland an der HWR Berlin? 1.1 Wer sind meine ersten Ansprechpartner? TRIDEM Die HWR Berlin möchte zu Deinem erfolgreichen Studium in Deutschland beitragen. Aus diesem Grund gibt es TRIDEM speziell für Studierende aus dem Ausland. TRIDEM ist ein Projekt des Programms zur Förderung der Integration ausländischer Studierender (PROFIN) des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (DAAD). Das TRIDEM Projekt der HWR Berlin bietet Dir Beratungs- und Serviceangebote und einen wöchentlichen Helpdesk an. Wir freuen uns, Dich dort zu begrüßen. TRIDEM Cross Cultural Mentoring (CCM) Dr. Lisa Rüter Badensche Str. 52 Gebäude A Raum A 3.38 Tel Hepldesk Ihr habt Schwierigkeiten, einen Nebenjob zu finden, seht bei den Versicherungen nicht durch oder habt Fragen zum Visum? Das Team vom Helpdesk hilft Euch gerne weiter. Mi Uhr Campus Schöneberg Dr. Lisa Rüter, Julia Grove Badensche Str. 52 Gebäude A Raum A 3.38 Tel. +49 (0) Zentrale Studienberatung Es gibt an der HWR Berlin vielfältige Beratungsangebote. Zu Studienbeginn und auch danach wird die Zentrale Studienberatung ein sehr wichtiger Ansprechpartner für Dich sein, wo Du alle Fragen rund um Studienmöglichkeiten, Studienfachwahl, Studienwechsel, Studienabbruch, Prüfungsprobleme, sowie Lern- und Arbeitsschwierigkeiten besprechen kannst. Zentrale Studienberatung Kontakt Campus Schöneberg: Persönliche Beratung ohne Anmeldung Montag Uhr Dienstag Uhr Donnerstag Uhr und Uhr 4

6 Telefonische Beratung Dienstag Uhr Donnerstag Uhr Studienchat Dienstag Uhr Patrick Lange Tel. +49 (0) Haus A, Raum 3.06 Anne Quilisch Tel. +49 (0) Haus A, Raum 3.07 Kontakt Campus Lichtenberg: Persönliche Beratung ohne Anmeldung Dienstag Uhr Mittwoch Uhr Donnerstag Uhr Studienchat Dienstag Uhr Andreas Hirsch-Landau Dietmar Tänzer +49 (0) Haus 1, Raum Kontakt Fachbereich duales Studium: Diana Jurgec Persönliche Beratung ohne Anmeldung Do Uhr Campus Lichtenberg Haus 5 Raum telefonische Studienberatung unter +49 (0)

7 1.2 Wo bekomme ich Informationen zu den Studiengängen? Einen ersten Überblick über Dein Studiengebiet und Deinen Studiengang kannst Du auf den Internetseiten der HWR Berlin finden. Eine Übersicht über die Studiengänge findest Du unter folgendem Link: Detaillierte Auskünfte über Dein Studienfach kannst Du in der zentralen Studienberatung bekommen, wo Dich die Ansprechpartner persönlich beraten und auf Deine individuellen Fragen eingehen können. Mache Dich so früh wie möglich mit dem Aufbau und dem Ablauf des Studiums vertraut: Welche Lehrveranstaltungen musst Du wann belegen, welche Prüfungen wann absolvieren? Bei diesen organisatorischen Fragen während des Studiums sind die Studienbüros der einzelnen Fachbereiche der HWR Berlin die richtigen Ansprechpartner für Dich. 1.3 Wird mein im Ausland erworbenes Zeugnis anerkannt? Für Dich als Studierende/r aus dem Ausland kann es noch vor der Vorprüfung Deiner Unterlagen bei UNI-ASSIST und der Bewerbung an der HWR Berlin wichtig sein, zu klären, ob Deine im Ausland erworbene Hochschulzugangsberechtigung hier in Deutschland anerkannt wird. Bei vielen Hochschulzugangsberechtigungen ist das der Fall, dann kannst Du gleich zum Studium zugelassen werden. Auf folgenden Internetseiten kannst Du nachsehen, ob Deine Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland anerkannt wird: Informationssystem zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse (ANABIN) Eine zentrale Datenbank, in der Informationen zur Bewertung ausländischer Bildungsnachweise bereitgestellt sind, um ausländische Qualifikationen in das deutsche Bildungssystem einzustufen. Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) Hier findest Du ebenfalls Informationen, die ZAB ist die zentrale Stelle für die Anerkennung ausländischer Qualifikationen in Deutschland: Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) Auch der DAAD hat auf seiner Internetseite eine hilfreiche Zulassungsdatenbank: In manchen Fällen reicht die im Ausland erworbene Hochschulzugangsberechtigung nicht aus, und Du musst bereits ein oder zwei Semester im Ausland studiert haben, um in Deutschland zum Studium zugelassen zu werden. Vielleicht musst Du auch eine Feststellungsprüfung bestehen. Du siehst also, es ist von Fall zu Fall unterschiedlich! Mehr über Feststellungsprüfungen erfährst Du auf dieser Internetseite des DAAD: Hier in Berlin ist die zentrale Anlaufstelle für Fragen der Zeugnisanerkennung die Senatsverwaltung für Jugend, Wissenschaft und Forschung. Sie nimmt die Bewertung von in- und ausländischen Bildungsnachweisen für den Zugang zu den Universitäten und Fachhochschulen vor. Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Bernhard-Weiß-Straße Berlin 6

8 Tel. (030) Sprechzeiten: Montag und Dienstag Donnerstag Uhr, Uhr 1.4 Wie ist das Bewerbungsverfahren für mich als Studierende/r aus dem Ausland? Damit Dir die Bewerbung an der HWR Berlin leicht fällt, sind hier ein paar grundsätzliche Informationen. Besonders wichtig ist es, dass Du darauf achtest, die Formalitäten einzuhalten, beispielsweise, dass die Unterlagen vollständig sind und rechtzeitig eingereicht werden. Einige wichtige Punkte, die Du klären musst, sind: welche Voraussetzungen musst Du für den ausgewählten Studiengang erfüllen? wo musst Du Dich bewerben? wann ist die Bewerbungsfrist? welche Unterlagen musst Du (in beglaubigter Kopie) beifügen? Für die über 40 Studienangebote der HWR Berlin gibt es unterschiedliche Bewerbungsverfahren. Informiere Dich auf den Internetseiten des Studiengangs Deiner Wahl, was für diesen Studiengang gilt und wie der genaue Ablauf aussieht. Dort findest Du Tipps und Hilfestellungen zur Bewerbung. Informationen zum Bewerbungsverfahren an der HWR Berlin sind hier zusammengefasst: Um eine Enttäuschung zu vermeiden, informiere Dich genau über die Bewerbungsfristen, da diese auch von Studiengang zu Studiengang unterschiedlich sein können. Auch hier geben die Internetseiten der einzelnen Studiengänge Aufschluss. Bewerbungstermine und sonstige Fristen findest Du hier: UNI-ASSIST Für Studierende aus dem Ausland gibt es eine Besonderheit beim Bewerbungsverfahren an der HWR Berlin! Es ist wichtig für Dich als Studierende/n aus dem Ausland, zu wissen, dass Du Dich über UNI-ASSIST bewerben musst, wie an vielen anderen Hochschulen in Deutschland. Genauere Informationen entnimmst Du bitte folgender Seite der HWR Berlin: UNI-ASSIST bearbeitet die Bewerbungen von internationalen Studierenden für die HWR Berlin und prüft sie vorab. Wenn Du diese Vorprüfung bestanden hast, bekommst Du von UNI-ASSIST ein Zertifikat. Für diese Vorprüfung dokumentiert UNI-ASSIST alle wichtigen Daten Deiner Bewerbung, überprüft, ob Deine im Ausland erworbene Hochschulzulassung den Anforderungen in Deutschland entspricht, rechnet Deine ausländische Abschlussnote um, prüft Deine Sprachkenntnisse (wenn es ein Studiengang in deutscher Sprache ist) und leitet Deine Bewerbung dann an die HWR Berlin weiter. Die Entscheidung, ob Du zugelassen wirst, trifft dann die HWR Berlin. Bitte beachte, dass für die Leistungen von UNI ASSIST eine Gebühr fällig wird. 7

9 Downloads und andere Details über die Bewerbung und die Gebühr kannst Du auf der Internetseite von UNI-ASSIST finden: UNI-ASSIST beginnt erst damit, Deine Bewerbung zu bearbeiten, nachdem alle Bewerbungsunterlagen und die Gebühr vollständig eingegangen sind! In der Regel dauert die Vorprüfung bei UNI-ASSIST mindestens vier Wochen. 1.5 Wie bekomme ich ein Studentenvisum oder Studienbewerbervisum? Als Studierende aus dem Ausland brauchst Du ein Studentenvisum, wenn Du bereits an der HWR Berlin zugelassen bist. Wenn Du den Zulassungsbescheid noch nicht bekommen hast, benötigst Du ein Studienbewerbervisum. Dafür stellt Dir die HWR Berlin auf Anfrage eine Bestätigung aus, dass Du Dich beworben hast. Für ein Visum wendest Du Dich als erstes an die Deutsche Botschaft in Deinem Heimatland. Diese Dokumente brauchst Du in jedem Fall für Dein Visum: Einen gültigen Reisepass Einen Zulassungsbescheid der HWR Berlin Einen Nachweis, dass Du Dein Studium finanzieren kannst Der Nachweis, dass Du Dich finanzieren kannst, ist wichtig, damit Dir das Visum erteilt wird. Bei der deutschen Botschaft in Deinem Land kannst Du Dich erkundigen, wie der Nachweis genau aussehen sollte, da es von Botschaft zu Botschaft Unterschiede gibt. Die Behörden nehmen diesen Finanzierungsnachweis sehr ernst. Bedenke, dass es mehrere Monate dauern kann, bis Dein Visum ausgestellt wird. Dies ist eine Übersicht über die deutschen Auslandsvertretungen und zur Visumspflicht bzw. -freiheit bei Einreise in die BRD: Weitere Informationen zu Visa erhältst Du unter: Um einen Termin zu vereinbaren oder detaillierte Informationen zu erhalten, kannst Du auf folgende Webseite der Ausländerbehörde von Berlin gehen: 8

10 2 Ich bin neu in Berlin! 2.1 Wie richte ich mein erstes Konto in Berlin ein? Nach der Einreise benötigst Du sehr bald ein deutsches Konto. Bei den meisten Banken kannst Du unter Vorlage der Immatrikulations- und der Meldebescheinigung ein Studentenkonto eröffnen, bei dem keine Kontoführungsgebühren bezahlt werden müssen. 2.2 Wie bekomme ich als Studierende/r aus dem Ausland eine Krankenversicherung? Bis zum 14. Fachsemester oder bis Du 30 Jahre alt bist brauchst Du für das Studium bei der Immatrikulation eine gesetzliche Krankenversicherung. Nur in Ausnahmen werden private Krankenversicherungen anerkannt. Falls Du aus der Europäischen Union oder dem Europäischen Wirtschaftsraum kommst, kann es sein, dass Du Deinen gesetzlichen Versicherungsschutz aus Deinem Heimatland hier in Deutschland anerkennen lassen kannst. Das kannst Du schon in Deinem Heimatland klären. Beispiele für gesetzliche Krankenkassen in Deutschland sind: Techniker Krankenkasse Alte Jakobstr Berlin Mitte Tel.: 030 / Wilmersdorfer Str Berlin - Charlottenburg Tel.: 030 / Auf folgender Seite noch mehr Informationen über Studenten und TK: AOK Pallasstraße Berlin Tel.: Sehr gute Informationen zur Krankenversicherung findest Du auch auf der Seite des Deutschen Studentenwerkes für Internationale Studierende: 2.3 Wie und wo kann ich in Berlin schön wohnen? Wenn es darum geht, Dir Deine Lebensbedingungen in Berlin schön zu gestalten, spielt die Wohnsituation eine sehr wichtige Rolle. Die Wohnungspreise in Berlin variieren stark, je nach Stadtbezirk. Es gibt in Berlin ganz unterschiedliche Arten, wie Du wohnen kannst, beispielsweise in einem Wohnheim zusammen mit anderen Studenten oder in einem Zimmer in einer 9

11 Wohngemeinschaft. Interessant, wenn Du das Leben in einer deutschen Familie kennenlernen möchtest, kann auch der Aufenthalt in einer Gastfamilie sein Wohnheime der Studentenwerke - es ist immer jemand da Eine preiswerte Variante sind die Wohnheime der Studentenwerke. Das Studentenwerk bietet zahlreiche Einzelapartments, WG-Zimmer in Wohnheimen und auch Wohnungen für Paare mit Kind an. Oft sind die Zimmer möbliert, und meist gibt es für alle Bewohner des Wohnheims einen Raum mit Waschmaschinen. Falls Du Dich für das Wohnen in einem Wohnheim interessierst, setze Dich mit der Verwaltung des Berliner Studentenwerks in Verbindung: Das Berliner Studentenwerk unterhält in vielen Berliner Bezirken Wohnheime, auch in Schöneberg und Lichtenberg, also in der Nähe der Standorte der HWR Berlin. Wenn Du mit einem Austauschprogramm an die HWR Berlin gekommen bist, beachte bitte, dass Du Dich im Rahmen der ERASMUS- und DAAD Programme nicht direkt für einen Wohnplatz beim Studentenwerk bewerben kannst. Der Antrag muss über die deutsche Institution erfolgen, von der Du ein Stipendium erhältst, oder von der HWR Berlin: https://www.studentenwerkberlin.de/wohnen/studentische_wohnanlagen/programmstudierende/index.html Außerdem unterhält das Studentenwerk Berlin in Charlottenburg das Studentenhotel Hubertusallee, das in bestimmten Zeiträumen hauptsächlich an ausländische Programmstudierende vermietet wird. Wenn Du mehr über das Studentenhotel erfahren möchtest, schau auf diese Internetseite: Interessant für Dich als Studierende/r aus dem Ausland ist, dass es in vielen Wohnheimen Wohnheimtutoren der Studentenwerke gibt, die Dir als Ansprechpartner in wichtigen Fragen z.b. zu Behördengängen zur Seite stehen können. Nähere Informationen zu den Wohnheimtutoren findest Du hier: Wohngemeinschaften (WGs) Berliner Flair erleben Eine andere Möglichkeit, wie Du kostengünstig in Berlin wohnen kannst, sind WGs. Sie sind sehr beliebt, weil Du mit anderen eine Wohnung teilst und nette Mitbewohner kennen lernen kannst, wenn Du eine gute Wahl triffst. Das kann für den Anfang in einer neuen Stadt und in einem neuen Land hilfreich sein. Hier ist eine Linksammlung der HWR Berlin von Portalen zur Wohnungs- und WG-Suche: Mitwohnzentralen die schnelle Variante Mitwohnzentralen sind auch eine Möglichkeit für Dich, schnell eine Wohnung zu finden, ohne dass Du lange Zeitungsanzeigen durchsehen musst. Die Mitwohnzentrale vermittelt zwischen denen, die Wohnraum suchen, und denen, die Wohnraum anbieten. Für die Vermittlung von Wohnraum nehmen 10

12 die Mitwohnzentralen eine Gebühr, die meist mit dem Abschluss eines Mietvertrages fällig wird. Angeboten werden bei Mitwohnzentralen meist möblierte Zimmer in Privathaushalten. Hier die Adressen der größten Mitwohnzentralen in Berlin: Erste Mitwohnzentrale: Home Company: Zeit-Raum Wohnkonzepte: Ich habe noch keine Wohnung gefunden! Bist Du noch auf Wohnungssuche, bieten sich für die Überbrückungszeit günstige Hostels an, von denen es in Berlin eine sehr große Auswahl gibt. Einen Überblick kannst Du auf folgender Internetseite der Stadt Berlin finden: Eine englische Internetseite über Hostels in Berlin findest Du hier: Ich suche erstmal nur was zur Zwischenmiete! Angebote von Studenten der HWR Berlin, die einen Nach- bzw. Zwischenmieter suchen, sind ideal, um Kommilitonen kennenlernen. Du findest Die Angebote zum Beispiel in den HWR Berlin Gruppen auf Facebook: Ich möchte eine Familie in Deutschland kennenlernen Für Dich als Studierende/r aus dem Ausland kann der Aufenthalt in einer Gastfamilie eine gute Möglichkeit sein, um den Familienalltag in Deutschland kennen zu lernen. Du kommst in direkten Kontakt zu einer Familie und kannst Deine Sprachkenntnisse gleich anwenden. Experiment e.v. Die gemeinnützige Organisation Experiment e.v. mit Sitz in Bonn fördert den interkulturellen Austausch zwischen Menschen aller Länder und aller Altersgruppen und vermittelt in diesem Zusammenhang Gastfamilien. Durch den Aufenthalt in einer Familie bietet sich Dir die Chance, eine Kultur von innen kennen zu lernen. Speziell für Studierende aus dem Ausland vermittelt Experiment e.v. Gastfamilien im Programm Familienaufenthalt für Studierende aus dem Ausland (FAS) mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes. Schau doch mal auf die Internetseite: Wenn Du Interesse hast, wende Dich an das TRIDEM Projekt der HWR Berlin, dort kann Dir ein Kontakt vermittelt werden: 2.5 Wie läuft die Anmeldung bei der Meldebehörde ab? Wenn Du eine Wohnung, ein Zimmer in einem Wohnheim oder eine WG gefunden hast, musst Du Dich innerhalb von 7 Tagen bei der Meldebehörde des Bürgeramtes in Deinem Bezirk anmelden. Dafür 11

13 benötigst Du einen Identitätsnachweis sowie ein Anmeldeformular, das Du im Internet herunterladen kannst: Termine beim Bürgeramt können auch online vereinbart werden, das ist sehr praktisch, denn so hast Du keine Wartezeiten auf dem Amt. Eine Übersicht über die Berliner Bürgerämter findest Du auf der nachstehenden Seite: Begrüßungsgeld Wenn Dein Hauptwohnsitz vorher in einem anderen Bundesland oder im Ausland angemeldet war, kannst Du als Student/in ein einmaliges Begrüßungsgeld in Höhe von 100 beantragen. Dafür brauchst Du die Immatrikulationsbescheinigung der HWR Berlin und einen Antrag auf Gewährung von Begrüßungsgeld, den Du auf der Internetseite des Studentenwerks Berlin findest: Mit diesem Antrag gehst Du zur Meldebehörde, die ihn bestätigt. Auszahlen tut das Begrüßungsgeld dann die HWR Berlin. Zuständig an der HWR Berlin für das Begrüßungsgeld ist das Büro für Zulassung und Immatrikulation Deines Fachbereiches. 2.6 Wo bekomme ich eine Freizügigkeitsbescheinigung? Wenn Du aus der Europäischen Union, aus Island, Liechtenstein oder Norwegen kommst, brauchst Du bei der Immatrikulation an der HWR Berlin eine Freizügigkeitsbescheinigung. Sie ist der amtliche Nachweis darüber, dass Du ein Aufenthaltsrecht besitzt und in Deutschland arbeiten kannst. In Berlin kannst Du dieses Dokument bei Deiner Anmeldung bei der Meldebehörde im Bürgeramt bekommen, wo Du es formlos beantragen kannst (auf der Grundlage des Gesetzes zur allgemeinen Freizügigkeit von Unionsbürgern). Nähere Informationen erhältst Du auf folgender Internetseite des Landes Berlin: 2.7 Wie beantrage ich eine Aufenthaltserlaubnis? Wenn Du mit einem Studentenvisum in Deutschland eingereist bist, musst Du daran denken, dass das Studentenvisum nach drei Monaten abläuft und Du danach eine Aufenthaltserlaubnis für Studienzwecke brauchst. Die Aufenthaltserlaubnis zu Studienzwecken ist zwei Jahre gültig, danach musst Du sie wieder verlängern lassen. Diese Aufenthaltserlaubnis beantragst Du bei der Ausländerbehörde Berlin. Hier ist die Internetseite, wo Du etwas zur Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis, Formularen und Gebühren erfährst: Um lange Wartezeiten auf dem Amt zu vermeiden, kannst Du vorab per einen Termin vereinbaren. Dies musst Du in jedem Fall an Unterlagen mitbringen: Deine Meldeanschrift, die Du von der Meldebehörde Deines Bürgeramtes bekommst Ein Antragsformular auf Erteilung eines Aufenthaltstitels, das Du auf der Internetseite der Ausländerbehörde bekommst Deinen gültigen Pass ein biometrisches Lichtbild von Dir 12

14 Unterhaltsnachweise darüber, wovon Du lebst, z.b. Stipendium, Unterstützung durch die Eltern, Bankauszug etc. Unterlagen, die den Zweck des Aufenthaltes betreffen (Deine Immatrikulationsbescheinigung an der HWR Berlin) Nachweis über Deine Krankenkasse eine Gebühr, je nach Aufenthaltsdauer circa zwischen 60 und 110 Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten Ausländerbehörde Friedrich-Krause-Ufer Berlin 2.8 Mit dem Semesterticket durch Berlin Sicher möchtest Du Dich in Deiner neuen Stadt umsehen! Da bieten sich die öffentlichen Verkehrsmittel an, da ihr Verkehrsnetz gut ausgebaut ist und man in der U-Bahn oder in der Straßenbahn viel erleben kann. Jeder Studierende erwirbt mit der Überweisung des Semesterbeitrags bei der Einschreibung bzw. der Rückmeldung das Semesterticket, welches als Fahrausweis für das Verkehrsnetz innerhalb des gesamten ABC-Tarifgebiets des Verkehrsverbundes Berlin Brandenburg (VBB) ein Semester lang gilt. Das Ticket ist an der HWR Berlin im Studierendenausweis enthalten. Damit kannst Du beliebig oft die Verkehrsmittel, ob U-Bahn, S-Bahn oder Tram, nutzen und dabei Gepäck, Kinder bis 6 Jahren, einen Hund und ein Fahrrad transportieren: Bei Fragen, kannst Du Dich an den AStA der HWR Berlin wenden: 2.9 Brauche ich einen Mobilfunkvertrag? Falls Du nach der Ankunft in Berlin einen neuen Mobilfunkanbieter brauchst, haben wir hier ein paar Informationen für Dich zusammengestellt. Neben klassischen Verträgen bieten viele Provider auch Prepaid-SIM-Karten an. Der Vorteil hierbei ist, dass man eine gute Kostenkontrolle hat und an keine Mindestlaufzeit gebunden ist. Zu Prepaidkarten kann man sich sehr gut in Elektronikgeschäften wie Media Markt und Saturn informieren oder im Internet die Preise vergleichen. Wenn Du bereits ein frei geschaltetes Mobiltelefon hast, kannst Du deutsche SIM-Karten verwenden. Andernfalls bieten viele Anbieter Kombi-Pakete an, bestehend aus einem Mobiltelefon und einer Prepaid-SIM-Karte. Zu den größeren Mobilfunkanbietern gehören zum Beispiel Vodafone, O2 und die Telekom Ich möchte mein Deutsch verbessern! Wenn Du Dich als Studierende/r aus dem Ausland an der HWR Berlin in einem Studiengang einschreiben willst, der auf Deutsch unterrichtet wird, musst Du in der Regel für die Zulassung ausreichende Sprachkenntnisse nachweisen. Dieser Nachweis ist meist der TestDAF : 13

15 Viele Studierende aus dem Ausland schreiben sich an der HWR Berlin in die auf Englisch unterrichteten Studiengänge ein. In diesem Fall ist eine Sprachprüfung in Deutsch vor dem Studium nicht notwendig. An Sprachkursen kannst Du dann gut neben dem Studium teilnehmen, falls es zeitlich eng wird auch in den vorlesungsfreien Zeiten. Eine Übersicht über die verschiedenen Angebote kannst Du auf der Internetseite der HWR Berlin finden: Volkshochschulen Kostengünstig sind die Sprachkurse an den Volkshochschulen, die in jedem Bezirk angeboten werden. Die Volkshochschulen bieten Deutsch als Fremdsprache und auch Deutsch für Schule, Ausbildung und Beruf an: Sprachtandems Als Teil eines Sprachtandems lernst Du zum einen die Sprache, zum anderen kannst Du aber auch eine Freundschaft aufbauen! Ein Sprachtandem besteht aus zwei Leuten, die unterschiedliche Sprachen sprechen und von- und miteinander lernen. Wie sie das tun, ob am Schreibtisch oder in einem Café, können sie besprechen. Wenn Du einen Sprachtandempartner finden möchtest, sind die Sprachzentren der Hochschulen eine gute Adresse, hier in Berlin z. B. an der TU-Berlin die Sprach- und Kulturbörse, in der Studenten aus circa 40 Ländern zusammen arbeiten. Dort werden Sprachtandems vermittelt und Sprachkurse angeboten, auch im Einzelunterricht: Auch das Sprachenzentrum der Freien Universität Berlin vermittelt Tandems und gibt Tipps zum Tandemlernen: Die Ruhr-Universität Bochum hat eine Datenbank zu Tandems zusammengestellt, auf der tolle Aufgaben für Sprachtandems zu finden sind, z. B. Aufgaben zum Kennenlernen oder Aufgaben zu interkulturellen Unterschieden und Ähnlichkeiten: Die International Student Identity Card (ISIC) Die ISIC ist als einziger Studentenausweis weltweit anerkannt. Sie verhilft zu zahlreichen Rabatten im Bereich Kultur, Essen & Trinken oder auch bei Flügen, weltweit. Du kannst die Karte bereits in Deinem Heimatland oder auch hier in Deutschland beantragen. Dafür wendest Du Dich direkt an den AStA der HWR Berlin: Campus Schöneberg Badensche Str Berlin Campus Lichtenberg Alt Friedrichsfelde Berlin

16 Du kannst die ISIC auch online beantragen: https://www.isic.de/isic/isic_online_antrag.html Nachstehende Dokumente musst Du für den Antrag einreichen: aktuelle Immatrikulationsbescheinigung Pass/Personalausweis Passbild 12,00 Die ISIC ist immer ab dem eines Jahres bis zum des Folgejahres gültig. Genauere Informationen zu den Rabatten findest Du unter: Die Beratungsstelle beim Beauftragten des Berliner Senats für Integration- und Migration Der Beauftragte für Integration und Migration in Berlin ist die zentrale Anlaufstelle der Stadt, falls Du integrations-, ausländerpolitische, rechtliche oder soziale Anliegen hast. Dort wirst Du in Fragen zu Deinem Aufenthalt und Deiner sozialen Lage beraten und erhältst Hilfe in Problem- und Notsituationen. Potsdamer Straße Berlin Montag, Dienstag 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr Donnerstag 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr Beratungstelefon während der Beratungszeit: Wenn Du neu in Berlin bist, kann Dir das Willkommenspaket für Zuwanderer, herausgegeben vom Beauftragten für Integration und Migration, weiterhelfen. Es ist in Deutsch und sieben anderen Sprachen erhältlich, und Du kannst es unter folgendem Link finden: Auf der Internetseite des Integrationsbeauftragten gibt es noch weitergehende Informationen, unter dem Stichwort "Veröffentlichungen" findest Du beispielsweise Ratgeber zu Rechtsfragen wie "binationale Eheschließung", "Staatsbürgerschaftsrecht" oder "Freizügigkeit in Europa": 15

17 3 Mein Studium an der HWR Berlin 3.1 Eine Übersicht über den Campus Schöneberg Der Campus Schöneberg der HWR Berlin ist sehr weitläufig. Damit Du pünktlich zu allen Vorlesungen kommst, haben wir Dir eine Übersicht erstellt, auf der die fünf verschiedenen Unterrichtsgebäude gekennzeichnet sind. So findest Du auf Anhieb das richtige Gebäude. Campus Schöneberg Haus A Hauptgebäude, Badensche Straße 52, Berlin Hochschulleitung Zentrale Hochschulverwaltung Bibliothek Cafeteria Lehr- und Seminarräume Haus B Badensche Straße 50-51, Verwaltung Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Büros Professuren und Dozenten Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Lehr- und Seminarräume Mensa Haus C Anbau, Badensche Straße 50 51, Berlin 16

18 Verwaltung IMB Institute of Management Berlin Lehr- und Seminarräume Haus D Babelsberger Straße 40 41, Berlin Gründungszentrum Haus E Babelsberger Straße 14 16, Berlin Büros Professuren und Dozenten Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Lehr- und Seminarräume Harriet Taylor Mill-Institut 3.2 Eine Übersicht über den Campus Lichtenberg Am Campus Lichtenberg werden die Studierenden der Fachbereiche 2-5 unterrichtet. Hier hast Du alle Gebäude auf einen Blick: Campus Lichtenberg Haus 1 auf dem BVZ-Gelände Verwaltung Fachbereiche 3, 4, 5, IMO und FSI Büros der Lehrenden Fachbereiche 2 bis 5 Lehr- und Seminarräume Mensa und Cafeteria Rechenzentrum Audimax Haus 5 auf dem BVZ-Gelände Verwaltung Fachbereich 2 Duales Studium Büros der Lehrenden Fachbereich 2 Duales Studium 17

19 Lehr- und Seminarräume Haus 6a auf dem BVZ-Gelände Lehr- und Seminarräume Haus 6b auf dem BVZ-Gelände Lehr- und Seminarräume Labore Fachbereich 2 Duales Studium Büros der Lehrenden Fachbereich 2 Duales Studium Übergang zu Haus 6c auf dem BVZ-Gelände Haus 6c auf dem BVZ-Gelände Bibliothek Am Campus Lichtenberg gibt es auch einen Pocketplan zum Herunterladen, auf dem Du zusammengefasst wichtige Informationen erhältst, z. B. wichtige Daten zur Bibliothek, zur Zentralen Studienberatung oder zur Mensa. Außerdem einen guten Lageplan der Häuser und der unmittelbaren Umgebung mit den Stationen der öffentlichen Verkehrsmittel: 3.3 TRIDEM: Teil des Programms zur Integration ausländischer Studierender des DAAD Die HWR Berlin möchte den interkulturellen Austausch unter ihren Studierenden und ihre interkulturelle Kompetenz fördern. Aus diesem Grunde vermittelt die HWR Berlin Mentoring-Partnerschaften in ihrem Cross Cultural Mentoring Programm (CCM). TRIDEM TRIDEM ist Teil des Programms zur Förderung der Integration ausländischer Studierender (PROFIN) des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (DAAD) und richtet sich speziell an Studierende, die aus dem Ausland an die HWR Berlin kommen. Im TRIDEM Projekt wird Dir die Möglichkeit gegeben, in einen interkulturellen Austausch mit anderen zu treten, Dir gezielt Beratung zu Deinen Fragen als Studierende/r aus dem Ausland zu holen oder an Kultur- und Sprachseminaren teilzunehmen. Es werden Kulturexkursionen durchgeführt, bei denen Du interessante Bereiche der Kultur und Geschichte Deutschlands kennen lernen kannst (beispielsweise eine Führung im Deutschen Historischen Museum oder ein geführter Stadtspaziergang durch Kreuzberg). Es findet auch ein internationaler Stammtisch im Vis a Vis statt, schräg gegenüber des Hauses B am Campus Schöneberg. Für weitere Informationen rund um das TRIDEM Projekt kannst Du dir folgende Seite ansehen: Oder wende Dich einfach direkt an TRIDEM: TRIDEM Dr. Lisa Rüter Campus Schöneberg Badensche Straße 52, Berlin Mi 10-11:30 Raum A

20 Tel. +49 (0) Referat Internationales des AstA Für Studierende aus dem Ausland gibt es beim Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) der HWR Berlin, der Interessenvertretung der Studierenden an der HWR Berlin, Ansprechpartner in Schöneberg und in Lichtenberg im Referat Internationales. Diese Ansprechpartner können Euch zum Thema Stipendienmöglichkeiten beraten, sie organisieren den International Day in Zusammenarbeit mit dem International Office an der HWR Berlin und stellen ISIC Ausweise aus. Sie verstehen sich als Schnittstelle zwischen Studenten aus dem Ausland und Studenten mit Auslandserfahrung oder solchen, die einen Aufenthalt im Ausland planen. Außerdem arbeiten sie an Projekten, die sich mit dem Thema internationaler Wissensaustausch befassen. Der AStA der HWR Berlin hat eine eigene Internetseite: 3.5 International Office Wenn Du ein Gaststudierender einer internationalen Partnerhochschule der HWR Berlin bist, unterstützt Dich das International Office. Etwa 130 internationale Hochschulpartnerschaften und die dazu passenden Austauschprogramme werden im International Office gepflegt und betreut. Das International Office organisiert außerdem Studienbesuche und Exkursionen, internationale Seminare, Workshops und Gastdozenturen im Ausland und vieles mehr. Darüber hinaus koordinieren die Mitarbeiterinnen des International Office das ERASMUS-Programm. Auch die jährlich stattfindende Berlin International Summer School wird durch das International Office am Campus Schöneberg durchgeführt. Nähere Informationen über die Ansprechpartner und die Sprechstunden des International Office der HWR Berlin findest Du hier: 3.6 Career Service Der Career Service der HWR Berlin ist ein guter Ansprechpartner, wenn Du Deine Karriere planen, Bewerbungen schreiben und in den Beruf einsteigen möchtest. Du kannst Dir dort Beratung holen und Dich qualifizieren. Auch nach einem Einzelcoaching kannst Du Dich beim Career Service erkundigen. Es besteht die Möglichkeit, Deine Soft Skills und Methodenkompetenzen weiterzuentwickeln und Dich von anderen Bewerbern abzuheben, indem du an Kursen des eq-plus Zertifizierungsprogramms für außerfachliche Kompetenzen teilnimmst. Für Unternehmenskontakte oder Existenzgründungen bietet Dir der Career Service ebenfalls Hilfestellungen. Hier ein Überblick über die Ansprechpartner im Career Service: Qualifizierung & Beratung Beate von Halle 19

Das Orientierungsprogramm beginnt am Dienstag, 17. September 2013. Wann? Wer? Wo?

Das Orientierungsprogramm beginnt am Dienstag, 17. September 2013. Wann? Wer? Wo? Liebe Studierende, Willkommen an der Hochschule Esslingen! Wir freuen uns, euch in Esslingen und Göppingen begrüßen zu dürfen und wünschen euch einen interessanten Aufenthalt in Deutschland. Die Mitarbeiter

Mehr

Vom Flugzeug bis zur ersten Vorlesung. Bo Yuan, Stefan Dumitrescu

Vom Flugzeug bis zur ersten Vorlesung. Bo Yuan, Stefan Dumitrescu Vom Flugzeug bis zur ersten Vorlesung Bo Yuan, Stefan Dumitrescu Inhaltsverzeichnis 1. Wohnen 2. Anmeldung 3. Verkehrsmittel 4. Allgemeines über Uni Stuttgart 5. Modulhandbuch 1. Wohnen In Stuttgart gibt

Mehr

1. Anmeldung auf dem Bürgeramt, Abteilung Einwohnerwesen

1. Anmeldung auf dem Bürgeramt, Abteilung Einwohnerwesen 1. Anmeldung auf dem Bürgeramt, Abteilung Einwohnerwesen Sobald Sie eine Wohnungsanschrift in Freiberg haben, müssen Sie sich innerhalb einer Woche auf dem Bürgeramt anmelden: Bürgeramt Freiberg: Rathaus,

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? -> Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Universität Passau Studiengang und -fach: Master European Studies In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2 In welchem Jahr

Mehr

Checkliste Auslandspraktikum

Checkliste Auslandspraktikum Checkliste Auslandspraktikum Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In, Professor/Innen und Kommilitonen aus höheren Semestern In welches Land soll es gehen? Bringe ich

Mehr

Schritt 2: Beantragung eines Aufenthaltserlaubnis (nicht für EU- Bürger/Schweizer Staatsangehörige)

Schritt 2: Beantragung eines Aufenthaltserlaubnis (nicht für EU- Bürger/Schweizer Staatsangehörige) Erteilung / Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis in Deutschland (Studium) - Bernburg Merkblatt Nicht-EU-Bürger, EU-Bürger und Schweizer Staatsangehörige Ansprechpartner/Kontakt Hochschule Anhalt: Bernburg

Mehr

FAQ für die Messe Situation

FAQ für die Messe Situation FAQ für die Messe Situation Welche Fächer können an der Universität Stuttgart studiert werden? Gibt es englischsprachige Studiengänge? Welche Bewerbungsunterlagen müssen für ein Austauschstudium an der

Mehr

Informationen für internationale Bewerber/innen (Bachelor)

Informationen für internationale Bewerber/innen (Bachelor) Studierendenverwaltung Überseeallee 16 20457 Hamburg www.hcu-hamburg.de Informationen für internationale Bewerber/innen (Bachelor) Vielen Dank für Ihr Interesse an einem Studium an der HafenCity Universität

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Hochschule Ansbach Studiengang und -fach: Multimedia und Kommunikation In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. Semester

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Ingolstadt Studiengang und -fach: Luftfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem

Mehr

FAQ - OUTgoings. 1. Allgemeine Themen:

FAQ - OUTgoings. 1. Allgemeine Themen: FAQ - OUTgoings 1. Allgemeine Themen: Welche Programme und Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten gibt es an der PH? Innerhalb Europas hat man die Möglichkeit über das ERASMUS-Programm ins Ausland zu gehen.

Mehr

Erstinformationen für neu zugelassene ausländische Studierende und Teilnehmer der DSH-Kurse. Incomin Student. www.fau.

Erstinformationen für neu zugelassene ausländische Studierende und Teilnehmer der DSH-Kurse. Incomin Student. www.fau. Erstinformationen für neu zugelassene ausländische Studierende und Teilnehmer der DSH-Kurse Incomin g Student s www.fau.de/internationales Inhalt 1 Struktur der Universität 4 2 Ansprechpartner 4 2.1. Allgemeine

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Georg Simon-Ohm Nürnberg Studiengang und -fach: International Business/ BWL In welchem Fachsemester befinden Sie

Mehr

Kann ich mich an der DHBW Stuttgart bewerben, obwohl ich keine deutsche Staatsangehörigkeit habe?

Kann ich mich an der DHBW Stuttgart bewerben, obwohl ich keine deutsche Staatsangehörigkeit habe? FAQ-LISTE INTERNATIONALE VOLLZEITSTUDIERENDE FRAGEN ZUR BEWERBUNG ALLGEMEIN Kann ich mich an der DHBW Stuttgart bewerben, obwohl ich keine deutsche Staatsangehörigkeit habe? Ja. Falls Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Universität München Studiengang und -fach: TUM-BWL In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2 In welchem Jahr haben

Mehr

Was tun, wenn es einmal holprig wird?

Was tun, wenn es einmal holprig wird? Was tun, wenn es einmal holprig wird? Mareile Hankeln Die Beratungseinrichtungen der Hochschule Bremen stellen sich vor Sie finden uns im Internet: www.studienberatung.hs-bremen.de Studienberatung STUDIENBERATUNG

Mehr

Wortschatz zum Thema: Studieren im Ausland

Wortschatz zum Thema: Studieren im Ausland 1 Rzeczowniki: das Studium das Gaststudium das Ausland das Auslandsstudium der Studienplatz der Aufenthalt der Auslandsaufenthalt der Austauschstudent, -en der Student, -en der Gaststudent, -en der EU-Student,

Mehr

Fachhochschule Lübeck. Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia

Fachhochschule Lübeck. Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia Fachhochschule Lübeck Informationstechnologie und Gestaltung 19.07.2011 Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia Markus Schacht Matrikelnummer 180001 Fachsemester 6 markus.schacht@stud.fh-luebeck.de

Mehr

Ein Leitfaden für Leipziger Studierende

Ein Leitfaden für Leipziger Studierende Liebe/r Buddy, wir freuen uns, dass du dich dazu entschieden hast, einem internationalen Studierenden den Einstieg in das Studium in Leipzig zu erleichtern! Dieser Leitfaden soll dir helfen, einen Überblick

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Hochschule München Studiengang und -fach: Luft-und Raumfahrttechnik mit Pilotenausbildung In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan?

Mehr

Willkommen in Deutschland Erste Schritte vor und während deines Freiwilligendienstes

Willkommen in Deutschland Erste Schritte vor und während deines Freiwilligendienstes Willkommen in Deutschland Erste Schritte vor und während deines s 1 Willkommen in Deutschland: Erste Schritte zum Start in deinen Freiwilligendienst Liebe Freiwillige, lieber Freiwilliger, wir freuen uns,

Mehr

Zertifikat Interkulturelle Kompetenz an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT)

Zertifikat Interkulturelle Kompetenz an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT) career center hfmt Kompetenzen erweitern Berufschancen stärken Beratung Seminare Auftritte Zertifikat Interkulturelle Kompetenz an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT) Der Hochschulsenat

Mehr

Career Service. Qualifizierung. Karriereplanung. Career Events. Service für Unternehmen. Unternehmensgründung. Online-Stellenmarkt

Career Service. Qualifizierung. Karriereplanung. Career Events. Service für Unternehmen. Unternehmensgründung. Online-Stellenmarkt Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Career Service der HWR Berlin Career Service Qualifizierung Karriereplanung Career Events Service für Unternehmen Unternehmensgründung

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

Buddy-Guide für Buddies

Buddy-Guide für Buddies Buddy-Guide für Buddies Sommersemester 2015 1 (RIA) Department of international Affairs Studierendenrat der Otto- von- Guericke- Universität Magdeburg Postfach 4120 39016 Magdeburg Wohnheim 1 (Hohepfortestraße

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Universität München Studiengang und -fach: Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre In welchem Fachsemester

Mehr

Orientierungs-Woche. für neue ausländische Studierende Sommersemester 2014 AKADEMISCHES AUSLANDSAMT

Orientierungs-Woche. für neue ausländische Studierende Sommersemester 2014 AKADEMISCHES AUSLANDSAMT Orientierungs-Woche für neue ausländische Studierende Sommersemester 2014 AKADEMISCHES AUSLANDSAMT Willkommen Liebe Studierende, Michael Paulus Leiter Akademisches Auslandsamt ich begrüße Sie recht herzlich

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

Bachelor- und Masterstudiengang ANGELEGENHEITEN. Wissen was geht. Allgemeine Informationen für die Teilnehmer der DSH-Kurse. www.fau.

Bachelor- und Masterstudiengang ANGELEGENHEITEN. Wissen was geht. Allgemeine Informationen für die Teilnehmer der DSH-Kurse. www.fau. Bachelor- und Masterstudiengang ANGELEGENHEITEN Wissen was geht Allgemeine Informationen für die Teilnehmer der DSH-Kurse www.fau.de Liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen der DSH-Kurse, mit dieser Broschüre

Mehr

Humboldt-Universität zu Berlin. ERASMUS-SMS-Studienbericht 2009/10

Humboldt-Universität zu Berlin. ERASMUS-SMS-Studienbericht 2009/10 Humboldt-Universität zu Berlin ERASMUS-SMS-Studienbericht 2009/10 Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen,

Mehr

Universität zu Köln. Zentrum für Internationale Beziehungen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

Universität zu Köln. Zentrum für Internationale Beziehungen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät Hinweise zur Bewerbung für den Masterstudiengang Rechtswissenschaft für im Ausland graduierte Juristinnen und Juristen der der Universität zu Köln Im Folgenden finden Sie Informationen zu: I. Allgemeines

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Technische Universität München (Name der Universität) Studiengang und -fach: Technologie und Management orientierte BWL In

Mehr

Zulassung zum Studium an der Universität der Künste Berlin - UdK. Allgemeine Informationen für ausländische Studienbewerber/innen

Zulassung zum Studium an der Universität der Künste Berlin - UdK. Allgemeine Informationen für ausländische Studienbewerber/innen Stand 06/2015 Zulassung zum Studium an der Universität der Künste Berlin - UdK Allgemeine Informationen für ausländische Studienbewerber/innen Seite Studium in Deutschland 2 Bewerbung an der UdK 2 Deutschkenntnisse

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name, Vorname: Loza, Laura Geburtsdatum: 05.12.1994 Anschrift: Telemannstraße 1, 95444 Bayreuth Tel./Handy: 017672126836 E-Mail: laura_loza94_@hotmail.com lauraloza94@gmail.com

Mehr

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Auslandsaufenthalt vom 01.02.2010 bis 28.05.2010 1 1. Bewerbungsprozedere Die Bewerbung für ein Auslandssemester

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden an: Erasmus@romanistik.unigiessen.de

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Friedrich-Alexander-Universität-Erlangen-Nürnberg (Name der Universität) Studiengang und -fach: Sozialökonomik In welchem

Mehr

Freiformulierter Erfahrungsbericht

Freiformulierter Erfahrungsbericht Freiformulierter Erfahrungsbericht Studium oder Sprachkurs im Ausland Grunddaten Fakultät/ Fach: Jahr/Semester: Land: (Partner)Hochschule/ Institution: Dauer des Aufenthaltes: Sinologie 7 Semester Taiwan

Mehr

Stacy Antoinette Lattimore Korea/ EWHA Womans University 2011 Direktaustausch Universität Frankfurt Korea-Studien

Stacy Antoinette Lattimore Korea/ EWHA Womans University 2011 Direktaustausch Universität Frankfurt Korea-Studien Stacy Antoinette Lattimore Korea/ EWHA Womans University 2011 Direktaustausch Universität Frankfurt Korea-Studien Vor dem Reiseantritt in ein neues Land müssen einige Vorbereitungsmaßnahmen getroffen werden,

Mehr

Praktikum außerhalb Europas. Informationen für Studierende

Praktikum außerhalb Europas. Informationen für Studierende Praktikum außerhalb Europas Informationen für Studierende Liebe Studentin, lieber Student, Sie wollen im Laufe Ihres Studiums internationale Erfahrungen sammeln und interkulturelle Kompetenzen erlangen?

Mehr

STUDIUM & PRAKTIKUM IM AUSLAND. Abteilung Internationales Johannes Gutenberg Universität

STUDIUM & PRAKTIKUM IM AUSLAND. Abteilung Internationales Johannes Gutenberg Universität STUDIUM & PRAKTIKUM IM AUSLAND Abteilung Internationales Johannes Gutenberg Universität ABTEILUNG INTERNATIONALES INT Information und Beratung zu Auslandsaufenthalten weltweit: Studium / Praktikum / Sprachkurse

Mehr

Der WISO- Fremdgänger - Leitfaden TIPS VON STUDENTEN FUER STUDENTEN IM AUSLAND

Der WISO- Fremdgänger - Leitfaden TIPS VON STUDENTEN FUER STUDENTEN IM AUSLAND Der WISO- Fremdgänger - Leitfaden TIPS VON STUDENTEN FUER STUDENTEN IM AUSLAND STUDIENJAHR 2004/2005 Name: Pausch Stephan Adresse: Stockweiherstraße 36 Tel: 0911 / 88 48 54 E-mail: stephan-pausch@t-online.de

Mehr

1. Schritt: BÜRGERAMT / EINWOHNERMELDEAMT

1. Schritt: BÜRGERAMT / EINWOHNERMELDEAMT Wegweiser durch die Behörden für internationale Studierende Willkommen in Freiburg! Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserer Stadt. Um Ihnen die ersten Wochen im Sommersemester 2016 in

Mehr

Auslandssemester in Salamanca 2013 (Sommersemester)

Auslandssemester in Salamanca 2013 (Sommersemester) Auslandssemester in Salamanca 2013 (Sommersemester) Einleitung: In diesem Bericht möchte ich mein Auslandssemester in Salamanca im Sommersemester 2013 für Interessierte darstellen. Zum Zeitpunkt des Auslandssemesters

Mehr

Informationsveranstaltung FeP-Gruppen Technik & Medizin

Informationsveranstaltung FeP-Gruppen Technik & Medizin Informationsveranstaltung FeP-Gruppen Technik & Medizin Sara Khaffaf-Roenspieß FH AACHEN UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES T-Kurs / M-Kurs externe Feststellungsprüfung Wann sind die Prüfungen? Praktika? Was

Mehr

Informationsveranstaltung FeP-Gruppen Wirtschaft

Informationsveranstaltung FeP-Gruppen Wirtschaft Informationsveranstaltung FeP-Gruppen Wirtschaft Sara Khaffaf-Roenspieß FH AACHEN UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES W-Kurs externe Feststellungsprüfung Wann sind die Prüfungen? Praktika? Was passiert nach

Mehr

Technische Informatik. Studiengang Technische Informatik. Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor

Technische Informatik. Studiengang Technische Informatik. Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor Technische Informatik Studiengang Technische Informatik Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Absolventinnen und Absolventen des Bachelor-Studienganges

Mehr

Internationale Erfahrungen machen. Für Berater und Lehrer. Studieren im Ausland

Internationale Erfahrungen machen. Für Berater und Lehrer. Studieren im Ausland Internationale Erfahrungen machen Für Berater und Lehrer Studieren im Ausland Gründe Auslandserfahrung und Internationalität sind in der Wissenschaft mittlerweile ebenso gefragt wie selbstverständlich.

Mehr

ERASMUS+ ist mein Plus! www.leonardopraktika.de Elfriede Thron 1

ERASMUS+ ist mein Plus! www.leonardopraktika.de Elfriede Thron 1 ERASMUS+ ist mein Plus! www.leonardopraktika.de Elfriede Thron 1 ERASMUS+ löst das Programm für lebenslanges Lernen, JUGEND IN AKTION sowie die internationalen EU Hochschulprogramme mit Drittländern ab.

Mehr

Information für ausländische Studienbewerber

Information für ausländische Studienbewerber Information für ausländische Studienbewerber Der folgende Informationsteil entspricht der Reihenfolge der zu erledigenden Formalitäten. Er enthält eine Übersicht über alle Schritte, die zur Studienaufnahme

Mehr

First-Steps-Handbuch für Buddys

First-Steps-Handbuch für Buddys 1 Referat für internationale Angelegenheiten (RIA) Department of international Affairs (DIA) Studierendenrat der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Postfach 4120 39016 Magdeburg Geb. 26, 1. Stock

Mehr

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN/FAQ FÜR STUDIENINTERESSIERTE UND BEWERBER/INNEN

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN/FAQ FÜR STUDIENINTERESSIERTE UND BEWERBER/INNEN HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN/FAQ FÜR STUDIENINTERESSIERTE UND BEWERBER/INNEN Anrechnung von Prüfungsleistungen, die an einer anderen Hochschule erbracht wurden - Kann ich mir Prüfungsergebnisse anrechnen lassen?

Mehr

Ordnung zum Study Abroad Experience Certificate 30.10.2013

Ordnung zum Study Abroad Experience Certificate 30.10.2013 Ordnung zum Study Abroad Experience Certificate 30.10.2013 Inhaltsverzeichnis 1. Zielgruppe / Voraussetzungen für die Teilnahme 2. Ziel / Zweck des Zertifikats 3. Dauer des Programms 4. Anmeldung zum Zertifikat

Mehr

ERASMUS Auslandsstudium Studierendenberichtsformular

ERASMUS Auslandsstudium Studierendenberichtsformular ERASMUS Auslandsstudium Studierendenberichtsformular Studienjahr 2009/2010 Bitte senden Sie dieses Formular nach Beendigung Ihres Studienaufenthaltes im Ausland an Ihre Heimathochschule! Dieser Bericht

Mehr

Studiensemester im EU-Ausland im Rahmen des Erasmus+ Programms

Studiensemester im EU-Ausland im Rahmen des Erasmus+ Programms International Office Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm Keßlerplatz 12 (Gebäude KX; 2.Stock) Sprechstunde: Mo. und Mi.: 9.30-11.30 Uhr Di. und Do.: 13.30-15.30 Uhr www.th-nuernberg.de/io Leitfaden

Mehr

Master Accounting and Controlling

Master Accounting and Controlling Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Accounting and Controlling Akkreditiert durch Accounting and Controlling Hochschule

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Personenbezogene Angaben PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Name: Anna Studienfächer: Anglistik und Biologie Gastland: USA Gastinstitution: East Stroudsburg University of Pennsylvania Zeitraum des Auslandsaufenthalts:

Mehr

Informationsveranstaltung

Informationsveranstaltung Informationsveranstaltung B.Sc.-Modul International Experience & Communication Skills Teil: International Experience Oliver Raupach www.fotolia.de Manuela Sato Student Exchange Coordinator Modul International

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Deggendorf Studiengang und -fach: International Management In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? Im

Mehr

Informationen für internationale Bewerber/innen (Master)

Informationen für internationale Bewerber/innen (Master) Studierendenverwaltung Überseeallee 16 20457 Hamburg www.hcu-hamburg.de/sv Informationen für internationale Bewerber/innen (Master) Vielen Dank für Ihr Interesse an einem Studium an der HafenCity Universität

Mehr

Liebe internationale Programmstudierende

Liebe internationale Programmstudierende Liebe internationale Programmstudierende Anbei haben Sie Ihre Zulassung zum Studium erhalten. Diese Zulassung gilt nur für den im Brief genannten Zeitraum ( befristet ). Sie berechtigt nicht zur Ablegung

Mehr

Information. für deutsche Gastfamilien. Au-pair-Beschäftigung

Information. für deutsche Gastfamilien. Au-pair-Beschäftigung Stand: Januar 2010 Information für deutsche Gastfamilien Au-pair-Beschäftigung 1. Allgemeines 2. Anwerbung und Vermittlung von Au-pair 3. Vergütung für die Vermittlung 4. Zustimmungs- /Arbeitsgenehmigungsverfahren

Mehr

ERASMUS 2013/2014 - Erfahrungsbericht

ERASMUS 2013/2014 - Erfahrungsbericht Personenbezogene Angaben ERASMUS 2013/2014 - Erfahrungsbericht Vorname: Svenja Gastland: Spanien Studienfach: M. Sc. Chemie Gastinstitution: Universidad de Burgos Erfahrungsbericht (ca. 2 DIN A4 Seiten)

Mehr

WELCOME TO WIN SETUP. (deine RZ-Kennung bekommst du bei erstmaliger Anmeldung auf dem QIS-Server)

WELCOME TO WIN SETUP. (deine RZ-Kennung bekommst du bei erstmaliger Anmeldung auf dem QIS-Server) WELCOME TO WIN SETUP Herzlich Willkommen auf der Quick-Start -Seite des Studiengangs Wirtschaftsinformatik der Universität Augsburg. Du hast deine RZ-Kennung bereits bekommen? Dann kannst du gleich starten

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. Daniela Waidmann. Name: Realschullehramt. Studiengang: Englisch, Sport, Informatik. Studienfächer: Semester: 6

ERFAHRUNGSBERICHT. Daniela Waidmann. Name: Realschullehramt. Studiengang: Englisch, Sport, Informatik. Studienfächer: Semester: 6 ERFAHRUNGSBERICHT Name: Studiengang: Studienfächer: Daniela Waidmann Realschullehramt Englisch, Sport, Informatik Semester: 6 Heimathochschule: Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Edith

Mehr

Wohnen für Hilfe - Häufige Fragen von Zimmeranbieter/innen und unsere Antworten

Wohnen für Hilfe - Häufige Fragen von Zimmeranbieter/innen und unsere Antworten Wohnen für Hilfe - Häufige Fragen von Zimmeranbieter/innen und unsere Antworten Wer kann ein Zimmer anbieten?... 2 Und wer zieht ein?... 2 Kostet die Vermittlung etwas?... 2 Meine Wohnung ist groß, aber

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

Erfahrungsbericht MolMed

Erfahrungsbericht MolMed Erfahrungsbericht MolMed Zielland/Ort: Schottland, Dundee (erstes Semester) USA, Los Angeles (zweites Semester) Platz erhalten durch: (Universität/Fakultät/Privat): Schottland: Universität USA: Brain and

Mehr

Auslandssemester. Der Weg zur internationalen Erfahrung. Akademisches Auslandsamt: outgoing@hs-harz.de. Seite 1

Auslandssemester. Der Weg zur internationalen Erfahrung. Akademisches Auslandsamt: outgoing@hs-harz.de. Seite 1 Auslandssemester Der Weg zur internationalen Erfahrung Seite 1 Was Sie heute erwarten können Antworten auf Was bringt mir ein Auslandssemester? Wann sollte ich ins Auslandssemester gehen? Wie organisiere

Mehr

Erste Schritte. WeltWeit-Team - Ihre Ansprechpartner im Akademischen Auslandsamt. Austauschprogramm WeltWeit

Erste Schritte. WeltWeit-Team - Ihre Ansprechpartner im Akademischen Auslandsamt. Austauschprogramm WeltWeit WeltWeit-Team - Ihre Ansprechpartner im Akademischen Auslandsamt Sabine MEISTER Exchange Coordinator WeltWeit Linda KREMSER Assistentin WeltWeit Sprechzeiten Montag: 14:00-16:00 Uhr Mittwoch: 14:00-16:00

Mehr

THE BUDDY-GUIDE. Der Weg zum erfolgreichen Visumsantrag. Inhalt 1) KONTAKTAUFNAHME... 2 2) WICHTIGE DOKUMENTE... 3 3) ANKUNFT IN WIEN...

THE BUDDY-GUIDE. Der Weg zum erfolgreichen Visumsantrag. Inhalt 1) KONTAKTAUFNAHME... 2 2) WICHTIGE DOKUMENTE... 3 3) ANKUNFT IN WIEN... THE BUDDY-GUIDE Der Weg zum erfolgreichen Visumsantrag Inhalt 1) KONTAKTAUFNAHME... 2 2) WICHTIGE DOKUMENTE... 3 3) ANKUNFT IN WIEN... 4 4) ÄMTER... 5 5) VISUMSANTRAG... 6 6) SONSTIGES... 7 2014: Kobayashi

Mehr

Master Recht für die öffentliche Verwaltung

Master Recht für die öffentliche Verwaltung Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Master Recht für die öffentliche Verwaltung akkreditiert durch Recht für die öffentliche

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet.

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet. SCHRITT FÜR SCHRITT ANLEITUNG AUSLANDSSEMESTER Zu dem Abenteuer Auslandsstudium gehört, dass Sie nicht jede Einzelheit bis ins Detail planen können. Das ist normal und auch gut so. Trotzdem können Sie

Mehr

1. Vorbereitung. 2. Unterkunft

1. Vorbereitung. 2. Unterkunft 1. Vorbereitung Die Vorbereitungen für einen Aufenthalt an einer Partneruniversität sind nicht sehr umfangreich. Zunächst habe ich mich auf der Homepage der Universidad de Barcelona, im Internet und von

Mehr

Lutherische Theologische Hochschule Oberursel

Lutherische Theologische Hochschule Oberursel Lutherische Theologische Hochschule Oberursel ANTRAG AUF IMMATRIKULATION ZUM WINTERSEMESTER 20 ZUM SOMMERSEMESTER 20 Die nachfolgenden Angaben werde maschinell erfasst und statistisch ausgewertet. Ihre

Mehr

Studium und Praktikum im Ausland. Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office

Studium und Praktikum im Ausland. Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office Studium und Praktikum im Ausland Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office Information Auf den Webseiten der Universitäten oder Fachhochschulen kann man sich vorab über Partnerhochschulen und

Mehr

Un#semestre#en#Córdoba#

Un#semestre#en#Córdoba# UnsemestreenCórdoba EinReiseberichtundTippsvonAnikaRadkowitsch Argentinien daslanddestangos,desfußballs,desrindfleisches,dergletscherundwüsten,der Berge und Küsten, Buenos Aires, Patagonien, Sonne, Temperament.

Mehr

Bachelor Öffentliche Verwaltung

Bachelor Öffentliche Verwaltung Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Öffentliche Verwaltung akkreditiert durch Öffentliche Verwaltung Hochschule für

Mehr

Buddy- Guide für Buddys

Buddy- Guide für Buddys Buddy- Guide für Buddys 1 (RIA) Department of international Affairs (DIA) Studierendenrat der Otto- von- Guericke- Universität Magdeburg Postfach 4120 39016 Magdeburg Geb. 26, 1. Stock Tel.: +49 - (0)391-67

Mehr

Dieser Text richtet sich an chinesische Studienbewerber (Reguläres Studium) (Stand: 28.01.2014)

Dieser Text richtet sich an chinesische Studienbewerber (Reguläres Studium) (Stand: 28.01.2014) Wie früh ist früh? Wohnplatzbewerbung ohne Zulassung! Dieser Text richtet sich an chinesische Studienbewerber (Reguläres Studium) (Stand: 28.01.2014) Yingchen Li, Jens Vinnen Wohnungssuche Die chinesischen

Mehr

Bericht Auslandsaufenthalt

Bericht Auslandsaufenthalt Bericht Auslandsaufenthalt Wirtschaftsingenieurswesen 5. Semester: September 2011 - Januar 2012 Daniel Bühler Kontakt: d.buehler@ritter-sport.de - 1 - Vorbereitung Zur Vorbereitung auf die kulturellen

Mehr

Antrag auf Anerkennung einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung

Antrag auf Anerkennung einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung An HCU Hamburg c/o uni-assist e.v. Helmholtzstr. 2-9 D- 10587 Berlin Antrag auf Anerkennung einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung Name: Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort: Adresse: E-Mail*: *freiwillige

Mehr

Vermittlung von Pflegepersonal aus Kroatien nach Deutschland ARBEITSMARKTZULASSUNG. Pflegepersonal

Vermittlung von Pflegepersonal aus Kroatien nach Deutschland ARBEITSMARKTZULASSUNG. Pflegepersonal Vermittlung von Pflegepersonal aus Kroatien nach Deutschland ARBEITSMARKTZULASSUNG Pflegepersonal Kroatische Pflegekräfte Informationen zur Vermittlung von Krankenpflegepersonal nach Deutschland Grundlagen

Mehr

Informationen für internationale Bewerberinnen und Bewerber (Master)

Informationen für internationale Bewerberinnen und Bewerber (Master) CampusCenter Alsterterrasse 1, 20354 Hamburg, www.uni-hamburg.de/campuscenter Informationen für internationale Bewerberinnen und Bewerber (Master) Wir freuen uns über Ihr Interesse an einem Studium an

Mehr

Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2015/16

Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2015/16 Stand: Juni 2015 Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2015/16 Informationen zum Auszahlungsverfahren und den einzureichenden Unterlagen (bitte genau lesen!) Die Erasmusförderung wird in

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Ta Tade Rampih (freiwillige Angabe) E-Mail: ttrampih@hotmail.com (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Czech Technical

Mehr

Leitfaden zur Bewerbung am Studienkolleg der TU Berlin

Leitfaden zur Bewerbung am Studienkolleg der TU Berlin Leitfaden zur Bewerbung am Studienkolleg der TU Berlin Die Bewerbung für das Studienkolleg der TU Berlin/Propädeutikum erfolgt ausschließlich über uni-assist. Senden Sie keine Unterlagen an das Studienkolleg.

Mehr

STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND

STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld Akademisches Auslandsamt Daniela Haubrich Geb. 9924, Zimmer 037 Tel.: (06782) 17 1843 Fax: (06782) 17 1691 E-Mail:

Mehr

ALLES RUND UM DAS BAföG! Erstantrag Wiederholungsantrag

ALLES RUND UM DAS BAföG! Erstantrag Wiederholungsantrag MainSWerk Studentenwerk Frankfurt am Main Anstalt des öffentlichen Rechts Postanschrift Postfach 90 04 60 60444 Frankfurt am Main Besucheranschrift: Bockenheimer Landstraße 133 60325 Frankfurt am Main

Mehr

Erfahrungsbericht Von M.J. Önlü zur Privathochschule Yeditepe University in Istanbul

Erfahrungsbericht Von M.J. Önlü zur Privathochschule Yeditepe University in Istanbul Erfahrungsbericht Von M.J. Önlü zur Privathochschule Yeditepe University in Istanbul 1. Vor der Abfahrt 1.1.Was war interessant? Das interessante am Erasmusprogramm ist der Sichtwechsel, denn man hat die

Mehr

FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT. Planung, Vorbereitung, Durchführung

FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT. Planung, Vorbereitung, Durchführung FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT Planung, Vorbereitung, Durchführung ÜBER MICH Jan Schacht Fakultät III, Medien - Information - Design Bachelor of Arts Informationsmanagement

Mehr