SAKRET Flexsockelabdichtung FSA Schutz vor Wasser und Feuchtigkeit. Einer muss es können.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SAKRET Flexsockelabdichtung FSA Schutz vor Wasser und Feuchtigkeit. Einer muss es können."

Transkript

1 SAKRET Flexsockelabdichtung FSA Schutz vor Wasser und Feuchtigkeit Einer muss es können.

2 SAKRET Flexsockelabdichtung FSA Einer muss es können. Zuverlässiger Schutz für Ihr Haus. Unter dem Sockel versteht man den Fassadenbereich, der von der beregneten Fläche, klassisch dem Erdboden, und der Fassadendämmung oder der Putzfassade begrenzt ist. Die Höhe des Sockels sollte mindestens 30 cm betragen, auf jeden Fall die Höhe der Spritzwasserzone überschreiten. Sockelbereiche sind die Zonen der Fassade, die aus verschiedenen Gründen den stärksten Belastungen der gesamten Fläche ausgesetzt sind. Der größte Beitrag zur Beanspruchung des Sockels resultiert selbstverständlich aus der erhöhten Wasserbelastung der Fläche. Die Feuchtigkeit ergibt sich aus dem Spritzwasser bei Regen, aus dem Schmelzwasser bei Schnee und einem weiteren Faktor, der aufsteigenden Feuchte aus dem Untergrund, die bei nicht sachgemäßer Ausbildung der Konstruktion kapillar aus dem Untergrund in den Putz eindringt, aufsteigt und oberflächennah Kalk- oder Salzausblühungen hinterlässt. In Verbindung mit Frost oder sogar Streusalz werden ungeeignete Putze in kurzer Zeit zerstört. SAKRET Flexsockelabdichtung FSA bietet Ihnen einen zuverlässigen Schutz Ihrer Bauwerke vor eindringendem Wasser und Feuchtigkeit, unabhängig davon, ob eine Konstruktion mit Putz- oder WDV-Systemen vorliegt oder beabsichtigt ist.

3 Beispiele für die Anwendung Sockelausbildung mit Sockelabschlussprofil oberhalb Gelände Altputz Klebemörtel Fassadendämmplatte Fassade-Oberputz Dämmstoffdübel Oberputzabschluss = Sockelkante Sockeldämmplatte Spritzwasserzone Unterputz und Oberputz wasserabweisend, ggf. beschichtet Bearbeitungstiefe ca. 300 mm Armierungsputz mit Glasfasergewebe Sockel Oberputz Klebemörtel aus flexibler mineralischer Dichtmasse Sockelabschlussprofil Asphaltbelag Fuge mind. 20 mm gegebenenfalls bestehende Bauwerksabdichtung Kapillarbrechende Trennfuge bis auf Mauerwerk/Beton ca. 20 mm breit mit SAKRET Flexsockelabdichtung FSA verschlossen Tragschicht bestehende Arbeitsraumverfüllung Vertikalschnitt SAKRET Wärmedämm-Verbundsystem Außendämmung Altbau Detailzeichnungen stellen nur eine Empfehlung dar und ersetzen keine Fachplanung Zeichnung nicht maßstäblich, Maße in mm

4 Gut zu wissen! Sockelabdichtung auf Putzflächen gegen Spritz- und Sickerwasser sowie Bodenfeuchte Schnelle Trocknung Wasserundurchlässig Hohe Rissüberbrückung Streich- und spachtelbar Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis vorhanden Sockelausbildung mit Sockelrücksprung und geradem Abschluss Kiestraufe ca. 300 mm Fassadendämmplatte Sockelabschlussprofil Oberputz Spritzwasserzone Unterputz und Oberputz wasserabweisend, ggf. beschichtet ca. 300 mm Armierungsputz mit Glasfasergewebe Dämmstoffdübel Sockeldämmplatte ca. 50 mm tragfähiger Altputz Spritzschutzstreifen z. B. Kies hinter Kantenstein oder Ähnlichem gegebenenfalls bestehende Bauwerksabdichtung Schutzschicht z. B. Noppenbahn mit Vlies Kapillarbrechende Trennfuge ca. 20 mm breit. Bis auf Mauerwerk, Beton oder Bauwerksabdichtung mit SAKRET Flexsockelabdichtung FSA verschlossen Planum bestehende Arbeitsraumverfüllung Vertikalschnitt SAKRET Wärmedämm-Verbundsystem Außendämmung Altbau Bearbeitungstiefe vollflächige Verklebung als unteren Fugenverschluss SAKRET Flexsockelabdichtung FSA mind. 50 mm auf Dämmplatte geführt Detailzeichnungen stellen nur eine Empfehlung dar und ersetzen keine Fachplanung Zeichnung nicht maßstäblich, Maße in mm

5 Sockel mit Sockelschiene und Anschluss an Putz Detail A mind. 150 mm über OK Gelände mind. 300 mm über OK Gelände OK Gelände Kleber Dämmplatte Unterputz mit Armierung Grundierung (evl.) Oberputz Sockelprofil Kleber Perimeterdämmplatte Unterputz mit Armierung Grundierung (evl.) Oberputz (sockelgeeignet) Feuchteschutz Noppenbahn (vlieskaschiert) Bauwerksabdichtung mm Detail B Armierungsgewebe min. 100 mm weiterziehen Sockelprofil Fugendichtband Vertikalschnitt SAKRET Wärmedämm-Verbundsystem Außendämmung Alt- und Neubau Detailzeichnungen stellen nur eine Empfehlung dar und ersetzen keine Fachplanung Zeichnung nicht maßstäblich, Maße in mm

6 Unser Highlight der Produktpalette Sakret Flexsockelabdichtung fsa Flexible, mineralische Dichtungsschlämme Verbrauch für innen und außen grau Abdichtung in Verbindung mit WDV- und Putz-Systemen auf Sockel- und Perimeterdämmung gegen Spritz- und Sickerwasser sowie Bodenfeuchte Sockelabdichtung auf Putzflächen gegen Spritz- und Sickerwasser sowie Bodenfeuchte hoch kunststoffvergütet wasserundurchlässig frostbeständig hohe Rissüberbrückung streich- und spachtelbar überputzbar Haftung auf z. B. Dickbeschichtung/Bitumen Menge Gebinde/Palette Für weitere Produktinformationen einfach mit Ihrem Smartphone den QR-Code scannen und im Feld Produktsuche die Kurzbezeichnung FSA eingeben. ca. 1,3 kg/m 2 je Schicht 20 kg Sack 42 St./Palette Anwendungsbereiche Abdichtung in Verbindung mit WDV-Systemen auf Sockel- und Perimeterdämmung gegen Spritz- und Sickerwasser sowie Bodenfeuchte Abdichtungen gegen Bodenfeuchtigkeit und nichtstauendes Sickerwasser an Bodenplatten und Wänden (im Sinne DIN ) Abdichtungen von Gebäudesockeln im Spritzwasserbereich (im Sinne DIN ) Abdichtungen gegen aufstauendes Sickerwasser (im Sinne DIN , Abschnitt 9) bei Ausführung der Fenster mit zweistufiger Dichtungsebene Waagerechte Abdichtungen in und unter den Wänden (im Sinne DIN ) Verklebung von Perimeterplatten (siehe Regeldetail)

7

8 Liefergebiet /Adressen: SAKRET GmbH Lizenzgebiete Deutschland Henstedt-Ulzburg SAKRET Bausysteme Rüdersdorf Neuss Dortmund Bad Lauterberg Nordhausen Zaithain SAKRET Sachsen SAKRET GmbH Claußmitz Wellen Saarwellingen/Saar SAKRET Painten Altbach Bolschweil Kirchstockach Painten SAKRET München Fotos: JS - Fotolia.com, KB3 - Fotolia.com, SAKRET SAKRET GmbH Osterhagener Straße 2 D Bad Lauterberg im Harz Telefon Telefax Internet KundenBetreuungsCenter Telefon Telefax Technische Beratung Telefon Telefax

Sockel flächenbündig, geringe Einbindung ins Erdreich

Sockel flächenbündig, geringe Einbindung ins Erdreich WDVS 101 Rondelle mind. 15 cm über OK Gelände mind. 30 cm über OK Gelände OK Gelände Sockel-/Perimeterdämmplatte (sockelgeeignet) Feuchteschutz Noppenbahn (vlieskaschiert) Sockel flächenbündig, geringe

Mehr

SAKRET Abdichtungen für dauerhaft dichte Bäder, Balkone und Terrassen

SAKRET Abdichtungen für dauerhaft dichte Bäder, Balkone und Terrassen SAKRET Systembaustoffe: Da ist mehr drin für Sie. SAKRET Abdichtungen für dauerhaft dichte Bäder, Balkone und Terrassen Dauerhaft dicht. Sicherheit und Werterhaltung mit SAKRET Abdichtungen Gemäß den Bauordnungen

Mehr

Einer muss es können. SAKRET OneWay-Container-System Spielend leicht und effizient!

Einer muss es können. SAKRET OneWay-Container-System Spielend leicht und effizient! Einer muss es können. SAKRET OneWay-Container-System Spielend leicht und effizient! SAKRET OneWay-Container-System Spielend leicht und effizient! SAKRET OneWay-Container Die nachhaltige Lösung für Klebe-

Mehr

Erfolg mit System Spachtel- und Ausgleichsmassen von SAKRET

Erfolg mit System Spachtel- und Ausgleichsmassen von SAKRET SAKRET Systembaustoffe: Da ist mehr drin für Sie. Erfolg mit System Spachtel- und Ausgleichsmassen von SAKRET Alles lebt von einer guten Basis. Aufbau und Verarbeitung mit SAKRET Für die Herstellung von

Mehr

Unternehmenspräsentation SAKRET

Unternehmenspräsentation SAKRET Unternehmenspräsentation SAKRET Der Ursprung der SAKRET-Idee Geboren wurde die SAKRET-Idee 1936 in den USA vom Bauingenieur Arthur C. Avril. Warum sollte man mühsam Zement, Sand und Kies besorgen und dann

Mehr

Architektensymposium Kronshagen. Regelwerke aktueller Sachstand Detaillösungen für Planung und Ausführung

Architektensymposium Kronshagen. Regelwerke aktueller Sachstand Detaillösungen für Planung und Ausführung Architektensymposium Kronshagen Regelwerke aktueller Sachstand Detaillösungen für Planung und Ausführung Düsseldorf, 02.12.2015 Welche Regelwerke sind bei der Planung zu beachten? DIN 18195 Teil 1 6 08/2000

Mehr

JUNI FACHinfo spezial. Sicher am Sockel

JUNI FACHinfo spezial. Sicher am Sockel JUNI 2015 FACHinfo spezial Sicher am Sockel SOCKEL-SM PRO Universell, einfach, sicher. Mit Prüfzeugnis! Knauf Sockel-SM Pro können Sie als Klebemörtel, Armiermörtel und Oberputz einsetzen. Er spart Ihnen

Mehr

WDVS Detail. Alternative Ausbildung Sockelbereich bei vorspringender Fassadendämmung ohne WDVS Sockelprofil (wärmebrückenreduziert) WDVS Dämmplatte

WDVS Detail. Alternative Ausbildung Sockelbereich bei vorspringender Fassadendämmung ohne WDVS Sockelprofil (wärmebrückenreduziert) WDVS Dämmplatte Alternative Ausbildung Sockelbereich bei vorspringender Fassadendämmung ohne WDVS Sockelprofil (wärmebrückenreduziert) WDVS Anfangsleiste WDVS Tropfkantenprofil WDVS Dichtband WDVS Sockel- und Perimeter-Dämmplatte

Mehr

Muster-Leistungsbeschreibung

Muster-Leistungsbeschreibung Objekt: Baumaßnahme: Bauwerksabdichtung mit Multi-Baudicht 2K System 1 "Neubau unterkellert" Gebäudeteil: Kellerwand + Sockel Wir weisen darauf hin, dass diese Leistungsbeschreibung keinen Anspruch auf

Mehr

NEU - DIN Bauwerksabdicht ung Wesentliche Änderungen für die Planung

NEU - DIN Bauwerksabdicht ung Wesentliche Änderungen für die Planung NEU - DIN 18533 Bauwerksabdicht ung Wesentliche Änderungen für die Planung Dipl.-Ing. Arno Kohls April 2017 Inhalt sverzeichnis 1. Ausblick neue Abdichtungsnormen 2. E DIN 18533 2015-12: erdberührte Bauteile

Mehr

Sockel. Einfach & sicher.

Sockel. Einfach & sicher. Sockel Einfach & sicher www.sg-weber.at Abdichtung Variante 1: Sockeldämmplatte weber.prim 801 Grundierung weber.therm Unterputz: (Schichtdicke 5 mm) weber.therm family GROB BlueComfort, Bauwerksabdichtung

Mehr

SAKRET Bauforum WDVS. Neue Aspekte bei Wärmedämmverbundsystemen. Trends und Entwicklungen

SAKRET Bauforum WDVS. Neue Aspekte bei Wärmedämmverbundsystemen. Trends und Entwicklungen SAKRET Bauforum 2009 -WDVS Neue Aspekte bei Wärmedämmverbundsystemen Trends und Entwicklungen Einteilung - Veränderungen bei Dämmplatten - Kleben mit PU-Schaum - Versenkbare Dübelköpfe SAKRET GmbH Bauforum

Mehr

Aufsteigende Feuchte. Abdichtung nach Norm

Aufsteigende Feuchte. Abdichtung nach Norm Aufsteigende Feuchte Abdichtung nach Norm Gliederung 1. DIN 18195 Teile 1 10 2. Zuordnung der Abdichtungsarten 3. DIN 18195-4 4. DIN 18195-6 Gliederung 1. DIN 18195 Teile 1 10 2. Zuordnung der Abdichtungsarten

Mehr

CEMdicht 3 in 1. Technisches Datenblatt. System-Dichtschlämme 3 in 1. Produkteigenschaften:

CEMdicht 3 in 1. Technisches Datenblatt. System-Dichtschlämme 3 in 1. Produkteigenschaften: Technisches Datenblatt CEMdicht 3 in 1 System-Dichtschlämme 3 in 1 Produkteigenschaften: Die CEMdicht 3 in 1 Dichtschlämme (DS) beinhaltet ein System aus 3 Komponenten. Das System 3 in 1 bedeutet 1 Pulver

Mehr

MineralDicht ZUVERLÄSSIGER SCHUTZ FÜR IHRE BAUWERKE VOR EINDRINGENDEM WASSER UND FEUCHTIGKEIT

MineralDicht ZUVERLÄSSIGER SCHUTZ FÜR IHRE BAUWERKE VOR EINDRINGENDEM WASSER UND FEUCHTIGKEIT MineralDicht ZUVERLÄSSIGER SCHUTZ FÜR IHRE BAUWERKE VOR EINDRINGENDEM WASSER UND FEUCHTIGKEIT GRUNDLAGEN DIE SITUATION Bauen, so wird oft gesagt, ist der Kampf gegen das Wasser. Das Abdichten von Bauwerken

Mehr

Abdichtung Bodenfeuchtigkeit und nicht drückendes Wasser

Abdichtung Bodenfeuchtigkeit und nicht drückendes Wasser Abdichtung Bodenfeuchtigkeit und nicht drückendes Wasser Richard Geiger Architekt Feldstr. 12, 86316 Friedberg T 0821791030 www.arch-geiger.de geiger@arch-geiger.de Bauwerksabdichtung DIN 18195 Abdichtung

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Marsbruchstraße 186 44287 Dortmund Postfach: 44285 Dortmund Telefon (02 31) 45 02-0 Telefax (02 31) 45 85 49 E-Mail: info@mpanrw.de Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Prüfzeugnis Nr.: P 220007395-10-01

Mehr

Anlage 1c Muster - Leistungsbeschreibung

Anlage 1c Muster - Leistungsbeschreibung 1 Anlage 1c Objekt:, Baumaßnahme: Neubauabdichtung RSG 5+5 System 3 "Fußpunktabdichtung Verblendmauerwerk" Gebäudeteil: Verblendsockel Wir weisen darauf hin, dass diese Leistungsbeschreibung keinen Anspruch

Mehr

SAKRET Abdichtsysteme zur Nachträglichen Vertikal- und Horizontalabdichtung

SAKRET Abdichtsysteme zur Nachträglichen Vertikal- und Horizontalabdichtung EINER MUSS ES KÖNNEN. SAKRET Abdichtsysteme zur Nachträglichen Vertikal- und Horizontalabdichtung SAKRET Abdichtungssyteme MAUERWERK: Nachträgliche Vertikalabdichtung Systemaufbau und Verarbeitung SCHADENSBILD

Mehr

SAKRET Abdichtsysteme zur Nachträglichen Vertikal- und Horizontalabdichtung

SAKRET Abdichtsysteme zur Nachträglichen Vertikal- und Horizontalabdichtung EINER MUSS ES KÖNNEN. SAKRET Abdichtsysteme zur Nachträglichen Vertikal- und Horizontalabdichtung SAKRET Abdichtungssyteme MAUERWERK: Nachträgliche Vertikalabdichtung Systemaufbau und Verarbeitung SCHADENSBILD

Mehr

GETIFIX GmbH Technisches Merkblatt Haferwende Bremen GETIFIX Bitumendickbeschichtung 2K

GETIFIX GmbH Technisches Merkblatt Haferwende Bremen  GETIFIX Bitumendickbeschichtung 2K Rissüberbrückende, standfeste, polystyrolschaumfreie, 2-komp. kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtung (KMB) für Bauwerksabdichtungen nach DIN 18195, Teil 4-6 Einsatzgebiete: GETIFIX eignet sich

Mehr

FASSADE. Dämmplatten für den Fassadenbereich

FASSADE. Dämmplatten für den Fassadenbereich FASSAD Dämmplatten für den Fassadenbereich SPZIFIKUM steinopor PS F plus flexx steinopor PS F plus flexx verfügt über ntlastungsschlitze auf der Dämmplattenaußenseite. Sie verhindern einen Spannungsaufbau

Mehr

Sanierungsfall Keller

Sanierungsfall Keller Was tun wenn der Keller feucht ist? Von Märchen und Mythen zu Fakten und Maßnahmen Daten und Fakten zum Betrieb: Gründung 2004 durch Wieland Ludwig, Inhaberwechsel 2016 zu Michael Piroth Ludwig weiterhin

Mehr

Abdichtung erdberührter Bauteile nach DIN 18533

Abdichtung erdberührter Bauteile nach DIN 18533 Sichere und normgerechte Lösungen von PCI Abdichtung erdberührter Bauteile nach DIN 8533 DIE NEUE DIN 8533? MIT PCI BIN ICH AUF DER SICHEREN SEITE! Geprüfte Sicherheit im System Abdichtungsprodukte nach

Mehr

Holzbausysteme. Detailzeichnungen. Eine Marke der

Holzbausysteme. Detailzeichnungen. Eine Marke der Holzbausysteme Detailzeichnungen Eine Marke der Holzbausysteme Detailzeichnungen Die auf den nachfolgenden Seiten dargestellten Detailzeichnungen sind allgemeine und unverbindliche Empfehlungen und ein

Mehr

Technik informiert. Ausgabe 11/2011. Bauwerksabdichtung. 1.0 Bauwerksabdichtung Seite 2

Technik informiert. Ausgabe 11/2011. Bauwerksabdichtung. 1.0 Bauwerksabdichtung Seite 2 Technik informiert Ausgabe 11/2011 1.0 Seite 2 1.1 nach DIN 18195 Seite 2 1.1.1 Planung der Seite 2 1.1.2 Lastfälle nach DIN 18195 für Außenwände Seite 3 1.1.2.1 Bodenfeuchte sowie nichtstauendes Sickerwasser

Mehr

Richtlinie Fassadensockelputz/Außenanlage: Sockelausbildung bei Putz und verputzter Außenwärmedämmung

Richtlinie Fassadensockelputz/Außenanlage: Sockelausbildung bei Putz und verputzter Außenwärmedämmung GaLaBau 2012, Nürnberg Richtlinie Fassadensockelputz/Außenanlage: Sockelausbildung bei Putz und verputzter Außenwärmedämmung Geschäftsführer Technik Fachverband der Stuckateure für Ausbau und Fas 1 Übersicht

Mehr

PFT MASCHINENTECHNIK FÜR WDVS Das Wärmedämmverbundsystem leichter, schneller, rationeller für Neubau und Altbausanierung

PFT MASCHINENTECHNIK FÜR WDVS Das Wärmedämmverbundsystem leichter, schneller, rationeller für Neubau und Altbausanierung PFT MASCHINENTECHNIK FÜR WDVS Das Wärmedämmverbundsystem leichter, schneller, rationeller für Neubau und Altbausanierung WÄRMEDÄMMVERBUNDSYSTEM / WDVS 03/2016 PFT der richtige Partner für den Und so funktioniert

Mehr

SAKRET Fliesen- und Plattensysteme EINER MUSS ES KÖNNEN. Fliesen und Platten im Außenbereich. Sicher verlegt, mit SAKRET!

SAKRET Fliesen- und Plattensysteme EINER MUSS ES KÖNNEN. Fliesen und Platten im Außenbereich. Sicher verlegt, mit SAKRET! SAKRET Fliesen- und Plattensysteme EINER MUSS ES KÖNNEN. Fliesen und Platten im Außenbereich Sicher verlegt, mit SAKRET! Maßstäbe setzen. Format zeigen. Einfach & Sicher. SAKRET. Groß rauskommen. Großformate

Mehr

Ergänzenden Informationen zur Kellersanierung

Ergänzenden Informationen zur Kellersanierung Ergänzenden Informationen zur Kellersanierung Schemazeichnungen und Regelwerke Heft 7-8/17, S. 32-35 1. Schemazeichnungen zur nachträglichen Abdichtung erdberührter Bauteile gemäß WTA-Merkblatt 4-6-14/D

Mehr

Die Verarbeitung von Liquid Pore Dämmplatten

Die Verarbeitung von Liquid Pore Dämmplatten Die Verarbeitung von Liquid Pore Dämmplatten Fracht und Anlieferung Transport und Lagerung Die auf Paletten und mit Wickelfolie verpackten, angelieferten Liquid Pore Mineraldämmplatten sind vor lang anhaltender

Mehr

Gleichwertige Produkte dürfen nur nach Freigabe durch den Auftraggeber verwendet werden.

Gleichwertige Produkte dürfen nur nach Freigabe durch den Auftraggeber verwendet werden. Seite 37 Alle Arbeiten gemäß DIN 18350. Gleichwertige Produkte dürfen nur nach Freigabe durch den Auftraggeber verwendet werden. Materialbestellung für Putzarbeiten Die Materialbestellung erfolgt gemäß

Mehr

Produkt-Info NEU. SAKRET Spritzmörtel M2H. Betoninstandsetzung. Neue zementäre SAKRET Systemlösung für Trinkwasserbehälter SAKRET Spritzmörtel M2H

Produkt-Info NEU. SAKRET Spritzmörtel M2H. Betoninstandsetzung. Neue zementäre SAKRET Systemlösung für Trinkwasserbehälter SAKRET Spritzmörtel M2H Produkt-Info Betoninstandsetzung NEU Neue zementäre SAKRET Systemlösung für Trinkwasserbehälter SAKRET _ Bauhandwerk 1 2 Neue zementäre SAKRET Systemlösung für Trinkwasserbehälter Wasser die Quelle des

Mehr

Fassaden mit Sicht- und Verblendmauerwerk

Fassaden mit Sicht- und Verblendmauerwerk SAKRET Bausysteme 3/13 Fassaden mit Sicht- und Verblendmauerwerk Innovation, Vielseitigkeit und Ästhetik SAKRET Vormauermörtel und Fugenmörtel Klinkermauerwerk ist ästhetisch und zeitlos. Es ist widerstandsfähig

Mehr

SAKRET Fliesen- und Plattensysteme. Einer muss es können. Fliesen und Platten im Außenbereich. Sicher verlegt, mit SAKRET!

SAKRET Fliesen- und Plattensysteme. Einer muss es können. Fliesen und Platten im Außenbereich. Sicher verlegt, mit SAKRET! SAKRET Fliesen- und Plattensysteme Einer muss es können. Fliesen und Platten im Außenbereich Sicher verlegt, mit SAKRET! Maßstäbe setzen. Format zeigen. Einfach & Sicher. SAKRET. Groß rauskommen. Großformate

Mehr

Ziegelsteine - ein Material für zeitgenössische Beiträge zur Baukultur. Kolumba Arch. Peter Zumthor

Ziegelsteine - ein Material für zeitgenössische Beiträge zur Baukultur. Kolumba Arch. Peter Zumthor Ziegelsteine - ein Material für zeitgenössische Beiträge zur Baukultur Kolumba Arch. Peter Zumthor Alterungsbeständigkeit Museum Insel Hombroich, Arch. Erwin Heerich Geringer Instandhaltungsaufwand Museo

Mehr

FOAMGLAS Sockeldämmsystem Leistungsstarker Auftritt an der "Schwachstelle Sockel"

FOAMGLAS Sockeldämmsystem Leistungsstarker Auftritt an der Schwachstelle Sockel FOAMGLAS Sockeldämmsystem Leistungsstarker Auftritt an der "Schwachstelle Sockel" FOAMGLAS Sockelsysteme mit Putz oder Trägerplatten. Sockelbereich perfekt gedämmt, sicher verarbeitet www.foamglas.de www.foamglas.at

Mehr

Schneller zum Ziel. Mit it.-putzen von SCHWENK.

Schneller zum Ziel. Mit it.-putzen von SCHWENK. Schneller zum Ziel. Mit it.-putzen von SCHWENK. stoppt Zwangspausen Vom Auftragen des Putzes bis zum Erreichen einer ausreichenden Festigkeit zur Endbearbeitung vergeht Zeit zu viel Zeit! SCHWENK it.-putze

Mehr

URSACHEN FÜR FEUCHTESCHÄDEN AN GEBÄUDEN

URSACHEN FÜR FEUCHTESCHÄDEN AN GEBÄUDEN URSACHEN FÜR FEUCHTESCHÄDEN AN GEBÄUDEN Dipl.-Ing. Stephan Keppeler Bausachverständigenbüro B+K GmbH Studium an der FH Köln Ausbildung zum Holz- und Bautenschutztechniker von 1996 bis 2014 Technischer

Mehr

Dein Projekt: Fassade selbst ausbessern und sanieren

Dein Projekt: Fassade selbst ausbessern und sanieren Dein Projekt: Fassade selbst ausbessern und sanieren Wir zeigen Dir in unserer Anleitung, wie Du an der Fassade Risse im Außenputz selber ausbessern kannst. Je nach Situation arbeitest Du mit einem neuen

Mehr

Auswirkungen der neuen Abdichtungsnorm DIN auf. zweischaliges Mauerwerk

Auswirkungen der neuen Abdichtungsnorm DIN auf. zweischaliges Mauerwerk Auswirkungen der neuen Abdichtungsnorm DIN 18533 auf zweischaliges Mauerwerk DIN 18533 Abdichtung von erdberührten Bauteilen DIN 18533-1 DIN 18533-2 DIN 18533-3 Sockelabdichtung Verblendschale im Erdreich

Mehr

Schäden an Abdichtungen erdberührter Bauteile

Schäden an Abdichtungen erdberührter Bauteile Schadenfreies Bauen Herausgegeben von Professor Günter Zimmermann und Dr.-Ing. Ralf Ruhnau Band 36 Schäden an Abdichtungen erdberührter Bauteile Dr.-Ing. Ralf Ruhnau Thomas Platts Henrik Wetzel Mit 337

Mehr

Position Menge Einheit E.P. G.P.

Position Menge Einheit E.P. G.P. MUSTERLEISTUNGSVERZEICHNIS Nr. 1.330 Kellerabdichtung von aussen mit COMBIFLEX-EL Bauvorhaben: in: Bauherr: Bauleitung: Unternehmer: Vorbemerkungen: Der Bieter hat sich vor Abgabe des Angebotes über die

Mehr

928 SOCKELFIBEL_23x23cm_2016_Layout :57 Seite 1. REMMERS SOCKEL-FIBEL Sockelabdichtung im Detail

928 SOCKELFIBEL_23x23cm_2016_Layout :57 Seite 1. REMMERS SOCKEL-FIBEL Sockelabdichtung im Detail 928 SOCKELFIBEL_23x23cm_206_Layout 2 5.03.6 07:57 Seite REMMERS SOCKEL-FIBEL Sockelabdichtung im Detail 928 SOCKELFIBEL_23x23cm_206_Layout 2 5.03.6 07:57 Seite 2 FÜR ALLE, DIE MEHR WISSEN WOLLEN... Besuchen

Mehr

4. Isolationen aus expandiertem Polystyrol (EPS)

4. Isolationen aus expandiertem Polystyrol (EPS) 4.1 Bodendämmplatten EPS 040/035 DEO dm/dh Expandiertes Polystyrol formgeschäumt, ungefälzt, weiß Dämmplatten für die Wärmedämmung von Fußbodenaufbauten zur Verlegung unter Estrich ohne Schallschutzanforderungen.

Mehr

Stets auf der trockenen Seite

Stets auf der trockenen Seite Presseinformation Stets auf der trockenen Seite Alle Abdichtungsvarianten mit nur fünf Produkten ausführen Mai 2016 Leitung Marketing & Communications Heiko Faltenbacher Telefon: + 49 9231 802-500 Telefax:

Mehr

TROCK NER KELLER DICHTUNGSSCHLÄMME

TROCK NER KELLER DICHTUNGSSCHLÄMME TROCK NER KELLER DICHTUNGSSCHLÄMME Für die wasserdichte Abdichtung von Grundmauern und Kellern in dünner Schicht. Auch für die Altbauinstandsetzung. Produktleistung I Dichtungsschlämme mit Prüfzeugnis.

Mehr

Abdichtung. Fachgerecht und sicher. Frank U. Vogdt I Jan Bredemeyer. Fraunhofer IRB Verlag. Keller - Bad - Balkon - Flachdach

Abdichtung. Fachgerecht und sicher. Frank U. Vogdt I Jan Bredemeyer. Fraunhofer IRB Verlag. Keller - Bad - Balkon - Flachdach Frank U. Vogdt I Jan Bredemeyer Abdichtung Fachgerecht und sicher Keller - Bad - Balkon - Flachdach Grundlagen für die Planunq und Ausführung von Abdichtungen auf der Basis von Bitumen und Kunststoffen

Mehr

SAKRET Wärmedämm-Verbundsystemen

SAKRET Wärmedämm-Verbundsystemen Sakret Wärmedämm-Verbundsysteme Heizenergie sparen mit SAKRET Wärmedämm-Verbundsystemen wir zeigen Ihnen, wie es richtig geht! Bis zu 60% Heizkosten sparen! Kosten sparen Wohnwert steigern Umwelt schonen

Mehr

Die nicht brennbare und druckfeste Sockeldämmung

Die nicht brennbare und druckfeste Sockeldämmung Multipor Sockeldämmplatte Die nicht brennbare und druckfeste Sockeldämmung Ohne Brandriegel! Bei einheitlichem WDVS-Aufbau mit Multipor Multipor Sockeldämmplatte Unter härtesten Bedingungen besonders leistungsfähig

Mehr

Wärmebrücke ade! Das WDVS Sockelabschlussprofil 3815

Wärmebrücke ade! Das WDVS Sockelabschlussprofil 3815 Wärmebrücke ade! Das WDVS Sockelabschlussprofil 3815 Einfach und Schnell! Wärmebrückenfreie Sockeldämmungen sind kein Hexenwerk! Wärmedämm-Verbundsysteme, kurz WDVS, bieten bekanntlich zahlreiche Gestaltungsmöglich

Mehr

Leistungsverzeichnis. Ba Putzarbeiten. Leitwährung EUR. Kurztext. Pos. - Nr. Langtext. Putzarbeiten. Spachtelarbeiten

Leistungsverzeichnis. Ba Putzarbeiten. Leitwährung EUR. Kurztext. Pos. - Nr. Langtext. Putzarbeiten. Spachtelarbeiten Spachtelarbeiten 013.65.1500 Geschoßdecke,glatte Unterseite, spachteln 1135,054 m2 Unterseite der Geschossdecken in glatter Ausführung, Fugen nachträglich spachteln, Betonflächen tapezier- und streichfähig,

Mehr

AQUA PURAVision. mikrobiologischen Bewuchs auf Fassaden. Manuel Döhler B.Eng. Bauberater SCHWENK Putztechnik GmbH & Co. KG

AQUA PURAVision. mikrobiologischen Bewuchs auf Fassaden. Manuel Döhler B.Eng. Bauberater SCHWENK Putztechnik GmbH & Co. KG AQUA PURAVision Natürliche Lösung gegen mikrobiologischen Bewuchs auf Fassaden Manuel Döhler B.Eng. Bauberater SCHWENK Putztechnik GmbH & Co. KG 1 Inhalt Mikrobieller Bewuchs AQUA PURAVision Systemaufbau

Mehr

A. WDVS mit angeklebtem EPS-Dämmstoff mit Dicken bis 300 mm auf massiv mineralischen Untergründen mit Putzschicht

A. WDVS mit angeklebtem EPS-Dämmstoff mit Dicken bis 300 mm auf massiv mineralischen Untergründen mit Putzschicht Hinweis Referat II 1 Kunststoffbau, Fassadenbau Stand: 27. Mai 2015 Nachstehende Fassung ersetzt den Hinweis vom 16. Dezember 2014: WDVS mit EPS-Dämmstoff Konstruktive Ausbildung von Maßnahmen zur Verbesserung

Mehr

Sockelkantenprofil SOKA-TEX und Montagewinkel

Sockelkantenprofil SOKA-TEX und Montagewinkel Sockelkantenprofil SOKA-TEX und Montagewinkel Wärmebrückenoptimiert für Sicherheit und Effizienz Sind Sockelschienen Wärmebrücken? Wärmebrücken Als Wärmebrücken bezeichnet man Schwachstellen in der Wärmedämmung

Mehr

Die nicht brennbare und druckfeste Sockeldämmung

Die nicht brennbare und druckfeste Sockeldämmung Multipor Sockeldämmplatte Die nicht brennbare und druckfeste Sockeldämmung Ohne BranDriegel! Bei einheitlichem WDVS-aufbau mit Multipor Multipor Sockeldämmplatte Unter härtesten Bedingungen besonders leistungsfähig

Mehr

Muster-Leistungsbeschreibung

Muster-Leistungsbeschreibung Objekt: Baumaßnahme: RSG 5+5, System 5 Gebäudeteil: Kellerwand + Sockel Wir weisen darauf hin, dass diese Leistungsbeschreibung keinen Anspruch auf Vollständigkeit hat, da dies eine eingehende Untersuchung

Mehr

WeGo thermo wall. Hochwertige Fassadengestaltung für den Profi mit System. wirtschaftlich, sicher und einfach

WeGo thermo wall. Hochwertige Fassadengestaltung für den Profi mit System. wirtschaftlich, sicher und einfach zum Energiesparen bei Bestandsgebäuden Hochwertige Fassadengestaltung für den Profi mit System wirtschaftlich, sicher und einfach Fassadendaemmung_12S_A.indd 1.0.200 :13: Uhr Inhaltsverzeichnis 1. Untergrund

Mehr

Bauteilsockel. Schadenursachen und Beispiele zur regelgerechten Sockelabdichtung. Der Sockelbereich

Bauteilsockel. Schadenursachen und Beispiele zur regelgerechten Sockelabdichtung. Der Sockelbereich Bauteilsockel Schadenursachen und Beispiele zur regelgerechten Sockelabdichtung Der Sockelbereich ist der Bereich der Gebäudeaußenwand, der sich unmittelbar unter- und oberhalb der Geländeoberflächebefindet.

Mehr

dortmunder gußasphalt gmbh & co. kg Beratung und Verkauf: Verwaltung Soest Postfach D Soest

dortmunder gußasphalt gmbh & co. kg Beratung und Verkauf: Verwaltung Soest Postfach D Soest dortmunder Beratung und Verk: Verwaltung Soest Postfach 55 D-59472 Soest Telefon +49 (0) 29 21/89 07-0 Telefax +49 (0) 29 21/89 07-71 E-Mail: info@dga.de Internet: www.dga.de 109465 Prospekt-Dobau 28.10.2005

Mehr

DIN Messe Nordbau Neumünster 2015 Fachtagung des Fachverband Ziegelindustrie Nord im Rahmen des NordBau-Kongresses 2015 BAUWERKSABDICHTUNG

DIN Messe Nordbau Neumünster 2015 Fachtagung des Fachverband Ziegelindustrie Nord im Rahmen des NordBau-Kongresses 2015 BAUWERKSABDICHTUNG Messe Nordbau Neumünster 2015 Fachtagung des Fachverband Ziegelindustrie Nord im Rahmen des NordBau-Kongresses 2015 DIN 18195 BAUWERKSABDICHTUNG 11.09.2015 1 Vorwort Dieses Dokument ( DIN 18195 ) wurde

Mehr

TragWinkel Eco-Fix G inkl. Rahmendübel

TragWinkel Eco-Fix G inkl. Rahmendübel Technische Zusatzinformation - Stand 03-10/14 inkl. Rahmendübel Zur wärmebrückenfreien Verankerung von sicherheitsrelevanten Bauteilen wie Geländer, Klapp- und Schiebeläden im Wärmedämm-Verbundsystem.

Mehr

Bauwerksabdichtungen. Schwarze- und Weiße Wanne

Bauwerksabdichtungen. Schwarze- und Weiße Wanne Bauwerksabdichtungen Schwarze- und Weiße Wanne Fachhochschule Münster University of Applied Sciences Nicola Funke 507071 Inhaltsverzeichnis 1. Lastfälle nach DIN 18195 2. Schwarze Wanne 3. Weiße Wanne

Mehr

Glatte Extruderschaumplatten, geschäumt mit CO 2. , Zellgas Luft, Kantenausbildung: Gerade Kante (I)

Glatte Extruderschaumplatten, geschäumt mit CO 2. , Zellgas Luft, Kantenausbildung: Gerade Kante (I) D N-III-I Glatte Extruderschaumplatten, geschäumt mit CO 2, Zellgas Luft, Kantenausbildung: Gerade Kante (I) XPS-EN-13164-T1-CS(10\Y)300 --DLT(5-CC(2/1,5/50)130 -WL(T)0,7-WD(V)3-FTCD1 (DEO-dh) Innendämmung

Mehr

Wärmegedämmte Fassaden mit Klinkerriemchen. Dämmen und Gestalten

Wärmegedämmte Fassaden mit Klinkerriemchen. Dämmen und Gestalten SAKRET Bausysteme 7/13 Wärmegedämmte Fassaden mit Klinkerriemchen Dämmen und Gestalten Foto/Titel: Hagemeister Wärmedämmverbundsysteme mit Klinkerriemchen Gestaltung trifft Effizienz Sie wollen neu Bauen,

Mehr

BAS Aqua Proof. Technisches Datenblatt

BAS Aqua Proof. Technisches Datenblatt Technisches Datenblatt BAS Aqua Proof Aqua Proof ist eine lösemittel-, wasser- bitumenfreie sowie auch standfeste Bauwerksabdichtung in Anlehnung an die DIN 18195. Aqua Proof ist selbstverlaufend und somit

Mehr

Die neuen Normen für Fliesenleger DIN DIN

Die neuen Normen für Fliesenleger DIN DIN Die neuen Normen für Fliesenleger DIN 18195 DIN 18531-18535 Neue DIN Reihe für Abdichtungen Die nationale Regelung für Abdichtungen, bisher in der DIN 18195 zusammengefasst, wurde komplett neu strukturiert.

Mehr

Baumit WDVS Mineral. Die mineralische Außenwanddämmung. Für alle Gebäudehöhen

Baumit WDVS Mineral. Die mineralische Außenwanddämmung. Für alle Gebäudehöhen Baumit WDVS Mineral Die mineralische Außenwanddämmung Für alle Gebäudehöhen n Beste bauphysikalische Eigenschaften n Wärmedämmung und Fassadengestaltung in einem n Auf allen Untergründen anwendbar WärmedämmverbundSystem

Mehr

FASSADE. Wärmedämmplatten für den Fassadenbereich» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. «

FASSADE. Wärmedämmplatten für den Fassadenbereich» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. « FASSAD Wärmedämmplatten für den Fassadenbereich» STINBACHR. NRGISPARN IST ZUKUNFT. « sind Dämmplatten aus expandiertem Polystyrol-Hartschaum (Styropor), für den insatz als Fassadendämmung (Vollwärmeschutz).

Mehr

Anschlüsse an das WDVS

Anschlüsse an das WDVS Flachdach Schäden vermeiden Anschlüsse an das WDVS Eingangs darf erwähnt werden, dass dieser Artikel auf den Erfahrungen mit WDVS in Österreich basiert. Doch unabhängig davon, in welchem Land ein WDVS

Mehr

Fassade. Wärmeplatten für den Fassadenbereich

Fassade. Wärmeplatten für den Fassadenbereich Fassade Wärmeplatten für den Fassadenbereich» STINBACHR. NRGISPARN IST ZUKUNFT. « steinopor 700 PS-F steinopor 700 PS-F sind Dämmplatten aus expandiertem Polystyrol-Hartschaum (Styropor), für den insatz

Mehr

Fotodokumentation - Bestand / Bauschäden

Fotodokumentation - Bestand / Bauschäden Altbau in Berlin - Westend Wärmedämmung der Brandwand Fotodokumentation Seite 1/14 Fotodokumentation - Bestand / Bauschäden Foto 1.1 - Brandwand mit diversen Putz- und Feuchteschäden 23.04.2015 Altbau

Mehr

Fassadendämmung für den Profi im Neubau

Fassadendämmung für den Profi im Neubau Fassadendämmung für den Profi im Neubau 1. Vorbereitungen - Sockelprofile befestigen Ausführung mit Sockelprofil (Empfehlung für Ausführungen OHNE Sockeldämmung): Dämmstoffdicke mm HECK Sockelprofil Alu

Mehr

Technik informiert. Empfehlungen zur putztechnischen Überarbeitung von Fassaden mit Hagelschäden

Technik informiert. Empfehlungen zur putztechnischen Überarbeitung von Fassaden mit Hagelschäden Überarbeitung von Fassaden mit Hagelschäden Inhaltsübersicht 1 Fassaden mit Wärmedämm-Verbundsystem... 4 2 Fassaden mit Wärmedämmputz... 7 3 Fassaden mit Normal-/Leichtputzmörtel... 8 SCHWENK Putztechnik

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

GETIFIX Bitumendickbeschichtung KMB 2K plus kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtung (KMB) mit Gummifüllstoffen

GETIFIX Bitumendickbeschichtung KMB 2K plus kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtung (KMB) mit Gummifüllstoffen kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtung (KMB) mit Gummifüllstoffen Einsatzgebiete: GETIFIX darf als Bauwerksabdichtung im erdberührten Bereich bei den Lastfällen: Bodenfeuchte, nichtdrückendes und

Mehr

Untergrundvorbereitung zur Erstellung eines tragfähigen Untergrundes (nicht klebegeeignete verschmutzte Fassaden) nicht notwendig

Untergrundvorbereitung zur Erstellung eines tragfähigen Untergrundes (nicht klebegeeignete verschmutzte Fassaden) nicht notwendig Baumit FOX Systembeschreibung Das Baumit FOX System ist ein Wärmedämm-Verbundsystem mit rein mechanischer Befestigung ohne Verklebung der Dämmplatten am Untergrund. Diese Befestigungsart ermöglicht ein

Mehr

natürlich besser gedämmt. von Dennert die mineralische Verbindung Inhalt Technische Details

natürlich besser gedämmt. von Dennert die mineralische Verbindung Inhalt Technische Details die mineralische Verbindung Inhalt 3 Technische Details Allgemeine Hinweise Der jeweilige Materialbedarf ist vor Beginn der Arbeiten, entsprechend den einzelnen Arbeitsschritten, zu organisieren. Die Lagerung

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 10.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Kooltherm K15 Fassaden-Dämmplatte für vorgehängte hinterlüftete Fassaden Seite: 2 von 5 1. 1,000 psch...... Untergrund

Mehr

URSACHEN VON FEUCHTESCHÄDEN AN GEBÄUDEN. Architectus-Veranstaltung

URSACHEN VON FEUCHTESCHÄDEN AN GEBÄUDEN. Architectus-Veranstaltung URSACHEN VON FEUCHTESCHÄDEN AN GEBÄUDEN Dipl.-Ing. Stephan Keppeler Bausachverständigenbüro B+K GmbH Studium an der FH Köln Ausbildung zum Holz- und Bautenschutztechniker von 1996 bis 2014 Technischer

Mehr

Fassade dämmen. Lassen Sie nichts durchgehen! Das brauchen Sie für Ihr Projekt:

Fassade dämmen.  Lassen Sie nichts durchgehen! Das brauchen Sie für Ihr Projekt: 1 von 6 18.07.2011 11:52 Mein Markt Muthmannstrasse 4 80939 München-Fröttmaning Öffnungszeiten Montag bis Samstag: 07:00-20:00 Uhr Kontakt: Tel.: 089/12711410 E-Mail: service@hornbach.com Fassade dämmen

Mehr

URSA XPS D N-III-I. Glatte Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystyrol, geschäumt mit CO 2, Zellgas Luft, Kantenausbildung: Gerade Kante (I)

URSA XPS D N-III-I. Glatte Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystyrol, geschäumt mit CO 2, Zellgas Luft, Kantenausbildung: Gerade Kante (I) URSA XPS D N-III-I Glatte Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystyrol, geschäumt mit CO 2, Zellgas Luft, Kantenausbildung: Gerade Kante (I) XPS-EN-13164-T1-CS(10\Y)300 4) --DLT(5-CC(2/1,5/50)130 -WL(T)0,7-WD(V)3-FTCD1

Mehr

Eine Marke der

Eine Marke der HOLZBAUSYSTEME DETAILZEICHNUNGEN Eine Marke der www.quick-mix.de Holzbausysteme Detailzeichnungen Die auf den nachfolgenden Seiten dargestellten Detailzeichnungen sind allgemeine und unverbindliche Empfehlungen

Mehr

2 Sockelabschluss mit Sockeldämmung und Tropfkante. 3 Sockelabschluss mit Sockeldämmung flächenbündig

2 Sockelabschluss mit Sockeldämmung und Tropfkante. 3 Sockelabschluss mit Sockeldämmung flächenbündig Detailzeichnungen 1 Sockelabschluss über Erdreich 2 Sockelabschluss mit Sockeldämmung und Tropfkante 3 Sockelabschluss mit Sockeldämmung flächenbündig 4 Sockelabschluss aufgehende Bauteile 5 Dach-/Wandanschluss

Mehr

Instandsetzung von Abwasseranlagen

Instandsetzung von Abwasseranlagen SAKRET Bausysteme 01/2013 Instandsetzung von Abwasseranlagen Dauerhafte Lösungen und Systeme Dauerhaft sichere Systemlösungen für Abwasserbauwerke Die Betonbauteile in Abwasserbauwerken werden durch die

Mehr

RD 1 UNIVERSAL Die weltweit erste einkomponentige Reaktivabdichtung RD 1 UNIVERSAL. Die weltweit erste einkomponentige Reaktivabdichtung

RD 1 UNIVERSAL Die weltweit erste einkomponentige Reaktivabdichtung RD 1 UNIVERSAL. Die weltweit erste einkomponentige Reaktivabdichtung RD 1 UNIVERSAL RD 1 UNIVERSAL www.botament.com Baustoffe für Profis. RD 1 Universal von Botament: ABSOLUTE WELTNEUHEIT Vorhang auf für die absolute Marktneuheit! Botament RD 1 Universal ist die weltweit

Mehr

Hochbau: Fassade. SAKRET N-TEColor. Hybridtechnologie mit Dreifachnutzen. SAKRET _ Bauhandwerk

Hochbau: Fassade. SAKRET N-TEColor. Hybridtechnologie mit Dreifachnutzen. SAKRET _ Bauhandwerk Hochbau: Fassade SAKRET N-TEColor Hybridtechnologie mit Dreifachnutzen SAKRET _ Bauhandwerk Effektiver Fassadenschutz SAKRET N-TEColor ist eine matte Hochleistungs-Fassadenfarbe mit der neuen SAKRET Wetterschutzformel.

Mehr

Kabelabschottung BC-Brandschutz-Schott 90/UNO (Wand) Feuerwiderstandsklasse S 90 nach DIN Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-19.

Kabelabschottung BC-Brandschutz-Schott 90/UNO (Wand) Feuerwiderstandsklasse S 90 nach DIN Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-19. (Wand) Feuerwiderstandsklasse S 90 nach DIN 4102-9 Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-19.15-1016 Leichte Trennwand F 90 aus Gipskarton- Feuerschutzplatten Dicke > 10 cm oder BC-Brandschutz-Platte

Mehr

Baumit Star-/ProSystem mit EPS. Die wirtschaftliche Aussenwanddämmung. Der Klassiker

Baumit Star-/ProSystem mit EPS. Die wirtschaftliche Aussenwanddämmung. Der Klassiker Baumit Star-/ProSystem mit EPS Die wirtschaftliche Der Klassiker n Wärmedämmung und Fassadengestaltung n Jahrzehntelang bewährt n Kostengünstig Die wirtschaftliche Baumit Star-/ProSystem mit EPS Anwendungsbeispiele

Mehr

GETIFIX Bitumendickbeschichtung KMB 2K plus kunststoffmodifizierte 2K Bitumendickbeschichtung (PMBC) mit Gummifüllstoffen

GETIFIX Bitumendickbeschichtung KMB 2K plus kunststoffmodifizierte 2K Bitumendickbeschichtung (PMBC) mit Gummifüllstoffen kunststoffmodifizierte 2K Bitumendickbeschichtung (PMBC) mit Gummifüllstoffen Einsatzgebiete: Erdberührte Abdichtung Neu- und Altbau Abdichtung Lastfälle 4, 5, 6 gem. DIN 18195 (gültig bis 31.07.2017)

Mehr

Construction. Polystyrolgefüllte, lösemittelfreie, kunststoffmodifizierte 2-KBitumendickbeschichtung nach DIN ( ) Beschreibung.

Construction. Polystyrolgefüllte, lösemittelfreie, kunststoffmodifizierte 2-KBitumendickbeschichtung nach DIN ( ) Beschreibung. Produktdatenblatt Ausgabe 16.07.2013 Identifikationsnummer 2011/JK Versionsnummer 2 Polystyrolgefüllte, lösetelfreie, kunststoffmodifizierte 2-KBitumendickbeschichtung nach DIN 18 195 (2000-08) Beschreibung

Mehr

ÖKOTAN LD2-Bitumen-Dickbeschichtung BLD2K

ÖKOTAN LD2-Bitumen-Dickbeschichtung BLD2K ÖKOTAN LD2-Bitumen-Dickbeschichtung BLD2K Zweikomponentige, lösemittelfreie, polystyrolgefüllte Bitumen-Dickbeschichtung. Zum Abdichten und Schutz erdberührter Bauwerke nach DIN 18195 Teil 4 und Teil 6,

Mehr

SAKRET Bauforum 2009 -WDVS. WDV-Systeme Systemauswahl WDVS Kriterien, Alternativen

SAKRET Bauforum 2009 -WDVS. WDV-Systeme Systemauswahl WDVS Kriterien, Alternativen SAKRET Bauforum 2009 -WDVS WDV-Systeme Systemauswahl WDVS Kriterien, Alternativen Aufgabenstellungen WDV-Systeme übernehmen mehrere Aufgaben an der Fassade: - Energieeinsparung - Optik und Schutz der Fassade

Mehr

DÄMMKOSTEN IM VERGLEICH

DÄMMKOSTEN IM VERGLEICH CLAYTEC Symposium Innendämmung DÄMMKOSTEN IM VERGLEICH AUFWAND UND NUTZEN Dipl.Ing. Olaf Paproth THEMA ABGRENZUNG Vergleich von Aufwand / Kosten und Nutzen der Innendämmung und der Außendämmung an je einem

Mehr

Ein System zwei Dämmstoffe Best practice Fassadensanierung. Einer muss es können.

Ein System zwei Dämmstoffe Best practice Fassadensanierung. Einer muss es können. Ein System zwei Dämmstoffe Best practice Fassadensanierung Einer muss es können. Energetisch auf Stand gebracht Update für 15.000 m 2 Altfassade Objektreportage Fassadensanierung Am Stadtrand von Braunschweig,

Mehr

Selbstklebende Bitumenbahn BBS: Die saubere Bauwerksabdichtung von der Rolle.

Selbstklebende Bitumenbahn BBS: Die saubere Bauwerksabdichtung von der Rolle. Selbstklebende Bitumenbahn BBS: Die saubere Bauwerksabdichtung von der Rolle www..de Selbstklebende Bitumenbahn BBS: Die saubere Bauwerksabdichtung von der Rolle Durch die Aufnahme der kaltselbstklebenden

Mehr

WDVS - Verarbeitungsrichtlinien. SCHMITT & ORSCHLER GmbH & Co. Farben und Heimtex KG Aschaffenburg

WDVS - Verarbeitungsrichtlinien. SCHMITT & ORSCHLER GmbH & Co. Farben und Heimtex KG Aschaffenburg WDVS - Verarbeitungsrichtlinien SCHMITT & ORSCHLER GmbH & Co. Farben und Heimtex KG Aschaffenburg Systemsicherheit Rechtsgrundlagen Zulassung Rechtsgrundlage Wärmedämmverbundsysteme Bund Gesetz über das

Mehr

Abdichtung von Gebäuden

Abdichtung von Gebäuden Abdichtung von Gebäuden Leitfaden für Neubau und Bestand. Bearbeitet von Franz-Josef Hölzen, Helmut Weber 1. Auflage 2009. Buch. 197 S. Hardcover ISBN 978 3 8167 8101 1 Format (B x L): 17 x 24 cm Weitere

Mehr

ENTWURF. Technische Regel - Arbeitsblatt DVGW GW 390 (A) Februar Einspruchsfrist für den Entwurf:

ENTWURF. Technische Regel - Arbeitsblatt DVGW GW 390 (A) Februar Einspruchsfrist für den Entwurf: ENTWURF www.dvgw-regelwerk.de Technische Regel - Arbeitsblatt DVGW GW 390 (A) Februar 2017 Bauwerksdurchdringungen und deren Abdichtung für erdverlegte Leitungen Building Penetrations and their Sealing

Mehr