Audi 100 Stromlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AEC

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Audi 100 Stromlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motronic - 8 Zylinder) Motorkennbuchstabe AEC"

Transkript

1 Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3 4,2 l-einspritzmotor (213kW - Motnic - 8 Zynder) Motorkennbuchstabe AEC Modelljahr 1997 Sicherungshalter Zentralelektrik - Rückseite Sicherungsfarben: 30 A - ün 25 A - weiß 20 A - lb 15 A - au 10 A - t 5 A - bei 87a 50a 50a S K1 La 15 S6 S3 31b 53c A 50z 31 B P 87f RF 87h 75 J 53e P/N 71 30ah S2 S5 S4 S1 7 V V Zentralelektrik - Vorderseite a 75X 15a 75a 15 87F/DTI Relaisplatzbelegung: - Brücke bei Schalttriebe - Relais für Anlaßsperre und Rückfahrcht (J226) bei Automatiktriebe - Kraftstoffpumpenrelais (J17) V

2 Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3/1 Zusatzrelaisträr I Zusatzrelaisträr III C A A A A A B B B B B V Relaisplatzbelegung: - Relais für 1. Stufe für Lüfter für Kühlmittel (J26) - Relais für 3. Stufe für Lüfter für Kühlmittel (J135) Diaosestecker: C1 - schwarz - Versorgung C2 - weiß - Motor (8 Zyl., 213 kw, Motorkennbuchstabe AEC) C3 - au - Übertragungsleitung Bnkcode V Relaisplatzbelegung: - Steuerrät für Heizung- Lambdasonde (J208) Sicherungsbelegung: - Sicherung für Heizung- Lambdasonde (weiß) (S73) Zusatzrelaisträr II Leitungsverteiler für Diaose: K - Diaoseanschluß - K-Motnic L - Diaoseanschluß - K-Motnic Sicherungsbelegung: - Sicherung für Lüfter für Kühlmittel (S42) Elektnikbox: - Steuerrät für K-Motnic - Sicherung für Maetventile (schwarz) (S75) - Sicherung für Einspritzventile (aun) (S116) - Sicherung für Steuerrät für Motnic (t) (S102) - Sicherung für Zündspulen (lb) (S115) V

3 Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3/2 Batterie, Anlasser, Drehstmnerator, Relais für Anlaßsperre und Rückfahrcht A -Batterie B -Anlasser C - Drehstmnerator C 1 -Spannungsregler D -Zündanlaßschalter F 125 -Multifunktionsschalter J 221 -Steuerrät für Wählhebelsperre J 226 -Relais für Anlaßsperre und Rückfahrcht K 2 - Kontllampe für Generator T 2 c - Steckverbindung, 2-fach, aun, Nähe Anlasser T 6 d- Steckverbindung, 6-fach, au, Kupplungsstation 2 T 6 aa - Steckverbindung, 6-fach, t, Kupplungsstation 1 T 8 f - Steckverbindung, 8-fach, schwarz, in der Mittelkonsole T 26 a- Steckverbindung, 26-fach, ün, am U 6 - Fremdstartsteckdose A17 A20 P1 P2 -Massepunkt, am Sauohr -Massepunkt, unter Rücksitzbank rechts -Massepunkt, Säule A - rechts, unten -Masseverbindung -1-, im Leitungsstrang -Masseverbindung -3-, im Leitungsstrang -Verbindung (61), im Schalttafelleitungsstrang -Verbindung (15a), im Schalttafelleitungsstrang -Plusverbindung (30), im Verteilerkasten - -Plusverbindung (30), im Leitungsstrang Batterie * ** -Fahrzeu mit Schalttriebe -Fahrzeu mit Automatiktriebe

4 Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3/3 Steuerrät für Motnic, Zündanla 1, Einspritzventile G 40 -Hallber J 220 -Steuerrät für Motnic N -Zündspule N 30 -Einspritzventil Zynder 1 N 31 -Einspritzventil Zynder 2 N 32 -Einspritzventil Zynder 3 N 33 -Einspritzventil Zynder 4 N 70 -Zündspule mit Leistungsendstufe 1 N 83 -Einspritzventil Zynder 5 N 84 -Einspritzventil Zynder 6 O - Zündverteiler P -Zündkerzenstecker Q -Zündkerzen S 14 -Sicherung im Sicherungshalter S 15 -Sicherung im Sicherungshalter S 115 -Sicherung für Zündspule Klemme 15 T 3 a- Steckverbindung, 3-fach, Anschluß Zündspule T 6 a- Steckverbindung, 6-fach, schwarz, Kodierstecker in Elektnikbox im Fußraum vorn rechts A2 D89 D95 D131 -Massepunkt, am Motorock -Masseverbindung -3-, im Leitungsstrang -Masseverbindung -1-, im Leitungsstrang Motnic -Plusverbindung (15), im Schalttafelleitungsstrang -Verbindung (Steuerräte), im Leitungsstrang -Verbindung (Einspritzventile), im Leitungsstrang -Verbindung (15) über Sicherung, im Leitungsstrang

5 Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3/4 Steuerrät für Motnic, Zündanla 2, Einspritzventile, Luftmassenmesser, Geber für Zündzeitpunkt und Motordrehzahl G 4 -Geber für Zündzeitpunkt G 28 -Geber für Motordrehzahl G 70 -Luftmassenmesser J 220 -Steuerrät für Motnic N 85 -Einspritzventil Zynder 7 N 86 -Einspritzventil Zynder 8 N 127 -Zündspule mit Leistungsendstufe 2 N 128 -Zündspule 2 O 3 -Zündverteiler 2 P -Zündkerzenstecker Q -Zündkerzen S 116 -Sicherung für Einspritzventile T 3 l - Steckverbindung, 3-fach, schwarz, (Geber für Zündzeitpunkt) an der Spritzwand rechts T 3 m- Steckverbindung, 3-fach, au, (Drehzahlber) an der Spritzwand rechts T 3 ac- Steckverbindung, 3-fach, Anschluß Zündspule D95 D131 -Massepunkt, am Motorock -Masseverbindung -3-, im Leitungsstrang -Masseverbindung (Abschirmung), im Leitungsstrang -Masseverbindung -1-, im Leitungsstrang Motnic -Verbindung (Einspritzventile), im Leitungsstrang -Verbindung (15) über Sicherung, im Leitungsstrang

6 Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3/5 Steuerrät für Motnic, Klopfsensoren, Dsselklappenpotentiometer F 60 -Leerlaufschalter F 125 -Multifunktionsschalter G 61 -Klopfsensor 1 G 66 -Klopfsensor 2 G 69 -Dsselklappenpotentiometer J Steuerrät für autom. Getriebe J 220 -Steuerrät für Motnic T 3 c - Steckverbindung, 3-fach, ün, am Klopfsensor 1 T 3 ak - Steckverbindung, 3-fach, aun, am Klopfsensor 2 T 8 f - Steckverbindung, 8-fach, schwarz, in der Mittelkonsole Massepunkt, am Motorock -Masseverbindung (Steuerrät), im Leitungsstrang Motnic -Masseverbindung (Abschirmung), im Leitungsstrang -Masseverbindung -2-, im Leitungsstrang Motnic * - Fahrzeu mit Automatiktriebe

7 Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3/6 Steuerrät für Motnic, Leerlaufstabisierung, Temperaturber, Sicherunn, Katalysatorüberwachung F 4 - Schalter für Rückfahrleuchten G 42 -Geber für Ansauglufttemperatur G 62 -Geber für Kühlmitteltemperatur J 220 -Steuerrät für Motnic J 362 -Steuerrät für Wegfahrsicherung K -Diaoseanschluß L -Diaoseanschluß M 16 -Lampe für Rückfahrcht nks M 17 - Lampe für Rückfahrcht rechts N 71 -Ventil für Leerlaufstabisierung N 80 -Maetventil 1 für Aktivkohlebehälter-Anla (taktet) S 75 -Sicherung für N80 S Sicherung für Motorsteuerrät T 2 - Steckverbindung, 2-fach, weiß, Diaosestecker, auf Zusatzrelaisträr I T 6 b- Steckverbindung, 6-fach, t, Kupplungsstation 2 T 6 o-steckverbindung, 6-fach, aun, Kupplungsstation 1 T 6 p- Steckverbindung, 6-fach, schwarz, im Kofferraum hinten nks T 6 bg - Steckverbindung, 6-fach, la, Kupplungsstation Masseverbindung (Gebermasse), im Leitungsstrang Motnic * -Fahrzeu mit Schalttriebe

8 Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3/7 Steuerrät für Motnic, Kraftstoffpumpenrelais, Relais für Lambdasondenheizung, Lambdasonde E 87 -Bedienungs- und Anzeieinheit für Kmaanla G 39 -Lambdasonde J 17 -Kraftstoffpumpenrelais J 208 -Steuerrät für Heizung-Lambdasonde J Steuerrät für autom. Getriebe J 220 -Steuerrät für Motnic S 73 -Sicherung für Heizung-Lambdasonde T 1 a-steckverbindung, 1-fach, Nähe Lambdasonde T 2 f - Steckverbindung, 2-fach, schwarz, Nähe Lambdasonde T 6 b- Steckverbindung, 6-fach, t, Kupplungsstation 2 T 6 c - Steckverbindung, 6-fach, ün, Kupplungsstation 2 T 6 g- Steckverbindung, 6-fach, au, Kupplungsstation 2 T 6 q- Steckverbindung, 6-fach, t, Kupplungsstation 3 Z 19 -Heizung für Lambdasonde Massepunkt, am Sauohr -Masseverbindung -1-, im Leitungsstrang -Masseverbindung (Steuerrät), im Leitungsstrang Motnic * -Fahrzeu mit Automatiktriebe

9 Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3/8 Motorkühlung, Kraftstoffber, Kraftstoffpumpe F 18 - Thermoschalter für Lüfter für Kühlmittel F 54 - Thermoschalter für Lüfter für Kühlmittel G -Geber für Kraftstoffvorrat G 6 - Kraftstoffpumpe (Vorförderpumpe) J 26 - Relais für Lüfter für Kühlmittel J Relais für 3. Stufe für Lüfter für Kühlmittel N 39 - Vorwiderstand für Lüfter für Kühlmittel S 13 -Sicherung im Sicherungshalter S 17 -Sicherung im Sicherungshalter S 42 - Einzelsicherung für Lüfter für Kühlmittel T 6 m - Steckverbindung, 6-fach, ün, Kupplungsstation 1 T 6 o-steckverbindung, 6-fach, aun, Kupplungsstation 1 V 7 -Lüfter für Kühlmittel A34 A36 -Massepunkt, im nks -Massepunkt, Säule A - nks, unten -Masseverbindung -1-, im Leitungsstrang hinten -Verbindung (75x), im Schalttafelleitungsstrang -Verbindung (75a), im Schalttafelleitungsstrang

10 Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3/9 Autochecksystem, Kühlwasser-, Öldruck- und Hydraukdrucküberwachung F 1 F 34 F 66 F 75 F 76 F 79 J 189 L 64 N 12 N 13 T 4 - Öldruckschalter - Warnkontakt für Bremsflüssigkeitsstand -Schalter für Kühlmittelmanlanzei - Warnkontakt für Hydraukflüssigkeit - Elektnischer Thermoschalter -Kontllschalter für Hydraukdruck -Autochecksystem -Anzeinbeleuchtung für Auto-Check-System - Bremächter rechts (Brechelement) - Bremächter nks (Brechelement) n- Steckverbindung, 4-fach, schwarz, im vorn nks T 6 b- Steckverbindung, 6-fach, t, Kupplungsstation 2 T 6 c - Steckverbindung, 6-fach, ün, Kupplungsstation 2 T 6 d- Steckverbindung, 6-fach, au, Kupplungsstation 2 T 6 i - Steckverbindung, 6-fach, aun, Kupplungsstation2 T 6 l - Steckverbindung, 6-fach, lb, Kupplungsstation 1 T 14 - Steckverbindung, 14-fach, schwarz, am T 26 a- Steckverbindung, 26-fach, ün, am A38 -Masseverbindung -1-, im Schalttafelleitungsstrang -Masseverbindung -1-, im Leitungsstrang -Masseverbindung, im Leitungsstrang Scheinwerfer nks -Plusverbindung (15aII), im Schalttafelleitungsstrang

11 Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3/10, Zusatzinstrumente, Analoguhr, Kontlleuchten für Airbag und Wegfahrsicherung E 124 -Taste für Uhrverstellung G 8 -Geber für Öltemperatur G 9 -Öltemperaturanzei G 14 -Voltmeter J 218 -Kombi-Pzessor im J 234 -Steuerrät für Airbag K 75 -Kontllampe für Airbag K 117 -Kontllampe für Wegfahrsicherung L 8 - Lampe für Beleuchtung Zeituhr L 24 -Lampe für Beleuchtung Öltemperaturanzeir L 25 -Lampe für Beleuchtung Voltmeter S 8 -Sicherung im Sicherungshalter T 4 m - Steckverbindung, 4-fach, schwarz, am T 4 n- Steckverbindung, 4-fach, schwarz, im vorn nks T 10 b- Steckverbindung, 10-fach, schwarz, am T 26 - Steckverbindung, 26-fach, t, am Y -Analoguhr A1 A38 -Plusverbindung (30a), im Schalttafelleitungsstrang -Plusverbindung (15aII), im Schalttafelleitungsstrang

12 Audi 100 Stmlaufplan Nr. 3/11, Kühlmitteltemperatur- und Kraftstoffvorratsanzei, Drehzahlmesser, Geschwindigkeitsmesser mit Geber E 1 - Lichtschalter E 20 - Regler für Beleuchtung - Schalter und Instrumente E 123 -Schalter für Taskilometer-Rückstellung F 41 -Schalter für Rückwärtsfahrt G 1 -Kraftstoffvorratsanzei G 3 -Kühlmitteltemperaturanzei G 5 -Drehzahlmesser G 21 -Geschwindigkeitsmesser G 22 -Geber für Geschwindigkeitsmesser J Steuerrät für autom. Getriebe J 218 -Kombi-Pzessor im K -Diaoseanschluß S 7 -Sicherung im Sicherungshalter T 3 ab-steckverbindung, 3-fach, aun, (Geschwindigkeitsber) an der Spritzwand mitte T 6 b- Steckverbindung, 6-fach, t, Kupplungsstation 2 T 6 c - Steckverbindung, 6-fach, ün, Kupplungsstation 2 T 14 a-steckverbindung, 14-fach, schwarz, hinter Verkleidung für Lenkstockschalter T 26 - Steckverbindung, 26-fach, t, am T 26 a- Steckverbindung, 26-fach, ün, am 85 A19 A27 A37 A38 -Masseverbindung -1-, im Leitungsstrang -Verbindung (58d), im Schalttafelleitungsstrang -Verbindung (Geschwindigkeitssial), im Schalttafelleitungsstrang -Verbindung (58a), im Schalttafelleitungsstrang -Plusverbindung (15aII), im Schalttafelleitungsstrang * -Fahrzeu mit Automatiktriebe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN Audi A6 Stmlaufplan Nr. 56 2,5 l-turbo-dieselmotor (110 kw - 6 Zynder) Motorkennbuchstabe AFB, AKN Modelljahr 1999 Sicherungshalter 13-fach Relaisträr 8 12 16 20 5 9 13 17 21 1 3 6 10 14 18 22 2 4 7 11

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 7. Automatisches Getriebe 01N bei 4-Zylinder-Motoren. Ausgabe Modelljahr Sicherungshalter

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 7. Automatisches Getriebe 01N bei 4-Zylinder-Motoren. Ausgabe Modelljahr Sicherungshalter Audi 00 Stmlaufplan Nr. 7 Automatisches 0N bei 4ZynderMotoren Modelljahr 997 Sicherungshalter Zusatzrelaisträr II Relaisplatzbelegung: 2 3 4 5 6 8 9 0 2 3 4 5 6 7 8 9 20 2 Sicherungsfarben: 30 A 25 A 20

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 8. Automatisches Getriebe bei 5-Zylinder-Otto-Motoren (AAN) und 6-Zylinder-Otto-Motoren (AAH, ABC, ACK) Ausgabe 06.

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 8. Automatisches Getriebe bei 5-Zylinder-Otto-Motoren (AAN) und 6-Zylinder-Otto-Motoren (AAH, ABC, ACK) Ausgabe 06. Audi 00 Stmlaufplan Nr. 8 Automatisches bei 5-Zynder-Otto- (AAN) und 6-Zynder-Otto- (AAH, ABC, ACK) Modelljahr 997 Sicherungshalter Zusatzrelaisträr II Relaisplatzbelegung: 2 3 4 5 6 8 9 0 2 3 4 5 6 7

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 35. Radio-Bose-Anlage mit und ohne CD-Wechsler. Ausgabe Modelljahr Sicherungshalter.

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 35. Radio-Bose-Anlage mit und ohne CD-Wechsler. Ausgabe Modelljahr Sicherungshalter. Audi 00 Stmlaufplan Nr. 35 Modelljahr 997 Sicherungshalter 2 3 5 6 8 9 0 2 3 5 6 7 8 9 20 2 Sicherungsfarben: 30 A - ün 25 A - weiß 20 A - lb 5 A - au 0 A - t 5 A - bei 7 V97-657 Zusatzrelaisträr I C Sicherunn:

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 2

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 2 . 1 16 . 2 16 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 2 . 3 16 Batterie, Anlasser, Drehstromgenerator, Zündanlaßschalter A - Batterie B - Anlasser C - Drehstromgenerator C1 - Spannungsregler D - Zündanlaßschalter

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 12. Taxi. Ausgabe Modelljahr Zentralelektrik - Rückseite. Sicherungshalter.

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 12. Taxi. Ausgabe Modelljahr Zentralelektrik - Rückseite. Sicherungshalter. Audi 100 Stmlaufplan Nr. 12 Taxi Modelljahr 1997 Sicherungshalter Zentralelektrik - Rückseite 1 2 3 4 5 6 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 Sicherungsfarben: 30 A - ün 25 A - weiß 20 A - lb 15 A

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe Seite 1 von 15 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 6 / 1 Ausgabe 03.2004 2,5 l - Turbo-Dieselmotor (114 kw / 121 kw / 132 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstabe AYM / BFC, BCZ, BDG / AKE, BAU, BDH ab Modelljahr 2003

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe Seite 1 von 20 Passat Stromlaufplan Nr. 86 / 1 Ausgabe 03.2004 4,0 l - Motronic/202 kw, Motorkennbuchstaben BDN ab September 2001 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 33. Auto-Check-System. Ausgabe 06.96. Modelljahr 1997. Zusatzrelaisträger I. Sicherungshalter.

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 33. Auto-Check-System. Ausgabe 06.96. Modelljahr 1997. Zusatzrelaisträger I. Sicherungshalter. Audi 00 Stmlaufplan Nr. 33 Modelljahr 997 Sicherungshalter Zusatzrelaisträr I 2 3 4 5 6 8 9 0 2 3 4 5 6 7 8 9 20 2 Sicherungsfarben: 30 A 25 A 20 A 5 A 0 A 5 A ün weiß lb au t bei C 2 3 4 2 3 4 5 6 7 8

Mehr

Lupo Stromlaufplan. Relaisplätze auf der Relaisplatte: Kraftstoffpumpenrelais (167)

Lupo Stromlaufplan. Relaisplätze auf der Relaisplatte: Kraftstoffpumpenrelais (167) Nr. 6/ l - Motnic/7 kw, Motorkennbuchstaben ALD, ANV ab Mai 999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte 5 6 N97 0079 7 8

Mehr

Stromversorgungsrelais für Simos-Steuergerät (30) Hinweis: Die Klammer hinter der Teilebezeichnung verweist auf die Steuerungsnummer auf dem Gehäuse.

Stromversorgungsrelais für Simos-Steuergerät (30) Hinweis: Die Klammer hinter der Teilebezeichnung verweist auf die Steuerungsnummer auf dem Gehäuse. Golf/Vento Stmlaufplan Nr. /,0 l - Simos/5 kw, Motorkennbuchstaben ADY, ab August 99,0 l - Simos/5 kw, Motorkennbuchstaben AGG, ab August 995 Relaisplatzbelegung : Relaisplatzbelegung und Belegung der

Mehr

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe Page 1 of 10 New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe 06.2001 2,0l - Motor - Motronic/85 kw, Motorkennbuchstabe AQY ab Mai 1999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 14 Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe 03.1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU ab März 1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben APU, ab März 1999 Abweichende

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relais für Anlaßsperre und Rückfahrlicht (175)

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relais für Anlaßsperre und Rückfahrlicht (175) Golf/Bora Stmlaufplan Nr. 30/ Automatisches 4-Gang-Getriebe (AG4),,9 l - Turbodieselmotor/66 kw, Motorkennbuchstaben AGR,9 l - Turbodieselmotor/66 kw, Motorkennbuchstaben ALH,9 l - Turbodieselmotor/8 kw,

Mehr

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe, Nr. 6/,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,,9 l - Turbodieselmotor/8kW, Motorkennbuchstaben AFN, mit Schaltgetriebe, ab Oktober 996 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Mehr

Transporter Grundausstattung,

Transporter Grundausstattung, Nr. 8/ Transporter Grundausstattung, ab Januar 996 Abweichende Relaisplatz und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte Sicherungsfarben A 5 A 0 A A 0

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Page 1 of 17 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (120 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstaben CANB, CAND ab September 2008 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (140 kw - 6 Zylinder)

Mehr

Golf Stromlaufplan. ab Oktober Ausgabe 11.98

Golf Stromlaufplan. ab Oktober Ausgabe 11.98 Golf Stmlaufplan Nr. 4/ Klimaanlage,,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben AEH,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben AKL,8 l - Motnic/9 kw, Motorkennbuchstaben AGN,8 l - Motnic/0 kw, Motorkennbuchstaben

Mehr

Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe

Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe Seite 1 von 8 Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe 11.2002 Schaltgetriebe 085 (elektronisch) 1,2 l - Turbodiesel mit Pumpe-Düse-Einheit/45kW Motorkennbuchstaben ANY ab Juni 1999 Abweichende Relaisplatz-

Mehr

Lupo Stromlaufplan Nr. 49 / 1 Ausgabe

Lupo Stromlaufplan Nr. 49 / 1 Ausgabe Seite 1 von 20 Lupo Stromlaufplan Nr. 49 / 1 Ausgabe 11.2000 Grundausstattung 1,2 l - Turbodiesel mit Pumpe-Düse-Einheit/45kW, Motorkennbuchstaben ANY ab Mai 2000 Grundausstattung 1,2 l - Turbodiesel mit

Mehr

Zusatzwasserheizung B4W/D4W,

Zusatzwasserheizung B4W/D4W, Transporter Stmlaufplan Nr. 47/ Zusatzwasserheizung B4W/D4W, Fahrzeuge mit Klimaanlage ab August 998 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte:

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte: Nr. / Grundausstattung, ab November 998 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte Relaisplätze auf dem -fachen Zusatzrelaisträger

Mehr

Zusatzluftheizung B3LC/D3LC,

Zusatzluftheizung B3LC/D3LC, Transporter Stmlaufplan Nr. /1 Zusatzluftheizung B3LC/D3LC, für Fahrzeuge ohne Campingausstattung ab August 1998 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 51 / 1 Antiblockiersystem 5.3 (ABS) mit Elektronischem Stabilitätsprogramm (ESP, Fahrdynamikregelung), Allroad ab Modelljahr 2002 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter

Mehr

Campingausrüstung California Coach, Achtung! Sicherheitsmassnahmen

Campingausrüstung California Coach, Achtung! Sicherheitsmassnahmen Transporter Stmlaufplan Nr. 57/ Campingausrüstung California Coach, ab Januar 996 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbauorte

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 1/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 25 / 1 Ausgabe

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 25 / 1 Ausgabe Seite 1 von 6 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 25 / 1 Ausgabe 10.2000 Radio-Stereo-Anlage Chorus, Concert ab Modelljahr 2000 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter werden ab Sicherungsplatz 23 im Stromlaufplan

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 Ausgabe 01.2002 Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung mit und ohne Diebstahlwarnanlage mit Innenraumüberwachung ab Modelljahr 2000 Sicherungshalter Sicherungen im Sicherungshalter

Mehr

Ibiza/Córdoba/Vario Stromlaufplan Nr. 1 / 1

Ibiza/Córdoba/Vario Stromlaufplan Nr. 1 / 1 Ibiza/Córdoba/Vario Stromlaufplan Nr. 1 / 1 Ausgabe 11.2001 Grundausstattung b August 1999 Andere Lage der Relais und Sicherungen, Anschluß der Mehrfach- s. Kapitel "Ein- bauorte". 1 - Entlastungsrelais

Mehr

Transporter Grundausstattung,

Transporter Grundausstattung, Nr. / Transporter Grundausstattung, ab August 998 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindunn siehe Abschnitt Einbauorte 3 4 6 7 TK m. L. KL K KL 58b KL A

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000)

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Nr. 4/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 4/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 WIXML Page 1 of 16 Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 02.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter

Mehr

LT - Grundausstattung ab März 1997 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Absch

LT - Grundausstattung ab März 1997 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Absch - Grundausstattung ab März 1997 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Absch B - Warnblinkrelais W - Relais für Wischermotor Sicherungsfarben

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung (SC) in Sicherungshalter unter Schalttafel links 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 31 32 33 34 35 36

Mehr

Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite):

Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite): Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite): 1. Relais für Klimaanlage (13) 2. Relais für Heckscheibenwischer und wascher (72) 3. Relais für Steuergerät Digifant/Digijet (30, 32) oder Steuergerät Schubabschaltung

Mehr

Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1

Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 Page 1 of 9 Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 ab Modelljahr 2007 Hinweise: Informationen über Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Mehrfachsteckverbindungen Steuergeräte und Relais Masseverbindungen Einbauorte

Mehr

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe Page 1 of 17 Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 03.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter A,

Mehr

1,9 l - Saugdieselmotor/50 kw, Motorkennbuchstaben AGP,

1,9 l - Saugdieselmotor/50 kw, Motorkennbuchstaben AGP, Gol Stmlauplan Nr. 6/,9 l - Sauieselmotor/50 kw, Motorkennbuchstaben AGP, ab Oktober 997 Abweichene Relaisplatz- un Sicherunsbeleun sowie Beleun er Mehrachsteckverbinunen siehe Abschnitt Einbauorte Relaisplätze

Mehr

Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes

Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Fehlertabelle: SAE P1 und P3-Codes Page 1 of 8 Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Fehlertabelle: P1 und P3-Codes Hinweise: Die Fehlercode-Übersicht ist nach - bzw. -Code geordnet. Nach behobenem Fehler ist der Fehlerspeicher zu löschen =>Seite

Mehr

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 WIXML file:///c:/elsawin/docs/slp/a/dede/a00562200201.htm Стр. 1 из 23 Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 Relaisplatz und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung im, Schalttafel links Ausgabe 08.2003 Sicherungsfarben

Mehr

2,3 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGZ,

2,3 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGZ, Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/,3 l - Motnic/0 kw, Motorkennbuchstben AGZ, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbuorte Relisplätze

Mehr

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzübersicht Corsa-C Kabelsatz, vorn Linkslenker 1 Rechtslenker 3 Kabelsatz, hinten 5 Massepunkte Corsa-C 7-15 Verlegungsplan Corsa-C Kabelsatz Verkleidung

Mehr

Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger,

Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger, Transporter Einbauorte Nr. / Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger, ab August 99 Inhaltsübersicht Sicherungsbelegung: Sicherungen im Sicherungshalter der Relaisplatte... / Sicherungen

Mehr

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52)

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52) 0.7 Motorsteuerung MS4.0 (6Zylinder M5) 0.7-00 G64 B Fremdstartstützpunkt 0.7-0 S Zündanlaßschalter 5 0.7-08 K9 Relais Klimakompressor 0.7-00 K60 DMERelais 0.7-00 A7000 EGSSteuergerät A8500 EGSSteuergerät

Mehr

Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004

Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004 Стр. 1 из 9 Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004 Radio-Navigationssystem (MFD) (Farbdisplay) mit Verkehrsfunkauswertung, CD-Wechsler und Telefonvorbereitung ab September 2000 Abweichende Relaisplatz-

Mehr

Umrüstung des Komfortsteuergerätes Baujahr 97 auf ein Komfortsteuergerät ab Baujahr 98

Umrüstung des Komfortsteuergerätes Baujahr 97 auf ein Komfortsteuergerät ab Baujahr 98 Umrüstung des Komfortsteuergerätes Baujahr 97 auf ein Komfortsteuergerät ab Baujahr 98 Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Benutzung der Informationen auf eigene Gefahr! Ich übernehme keinerlei Haftung

Mehr

Kontaktlose Transistorzündung (TSZ) prüfen

Kontaktlose Transistorzündung (TSZ) prüfen x-width = 462.24 points 15 542 Kontaktlose Transistorzündung (TSZ) prüfen Vorausgegangene Arbeiten: Motor prüfen, einregulieren (07.3-110) Arbeits-Nr. der Arbeitstexte und Arbeitswerte bzw. Standardtexte

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Relaisplatzbelegung auf der Relaisplatte..................................................... 1/2 Sicherungsbelegung auf der Relaisplatte.....................................................

Mehr

Prüf und Einstellwerte Keilriemen, Keilrippenriemen Zahnriemen Kühlkreislauf Ölkreislauf Zylinderkopf...

Prüf und Einstellwerte Keilriemen, Keilrippenriemen Zahnriemen Kühlkreislauf Ölkreislauf Zylinderkopf... Tec-Print EUROSERVICE Kapitel: J-1: 12 NZ, C 12 NZ, X 12 SZ, C 14 NZ, C 14 SE, X 14 SZ Motor, Motoranbauteile Allgemein Prüf und Einstellwerte... 7 Keilriemen, Keilrippenriemen... 7 Zahnriemen... 7 Kühlkreislauf...

Mehr

Elektrische Schaltpläne

Elektrische Schaltpläne Elektrische Schaltpläne A Abblendschalter Anlasser Index #27 #46 B Batterie #48 Beleuchtung Kombigerät #34 Beleuchtung Tacho #37 Beleuchtung Zeituhr #58 Benzinuhr #32 Blinkerkontrolle #33 Blinkerschalter

Mehr

Box A Steckplatz 1: Getriebe (Fehlercodes auslesen): 1-1-1Keine Fehler Magnetventil S1 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen

Box A Steckplatz 1: Getriebe (Fehlercodes auslesen): 1-1-1Keine Fehler Magnetventil S1 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen Box A Steckplatz 1: Getriebe (Fehlercodes auslesen): 1-1-1Keine Fehler 1-1-2 Magnetventil S1 gegen Batteriespannung kurzgeschlossen 1-1-3 Fehler im Steuergerät 1-1-4 Stromkreis zum Programmstufenwähler

Mehr

Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor. Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal

Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor. Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal Fehlercodes und deren Ursachen sowie Auswirkungen für den ASZ, AXR und ATD Motor Fehlercode: 16485 Text: Luftmassenmesser G70 unplausibles Signal G70 defekt Leitungsunterbrechung bzw. Kurzschluß nach Masse

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte:

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Nr. 65/,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AEH,,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AKL, b August 998 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrchsteckverbindungen siehe

Mehr

00 Allgemeines...8. Kontaktkorrosion! Anlasser, Stromversorgung, GRA...9. Batterie...9. Schutzmassnahmen und Verhaltensregeln...

00 Allgemeines...8. Kontaktkorrosion! Anlasser, Stromversorgung, GRA...9. Batterie...9. Schutzmassnahmen und Verhaltensregeln... Tec-Print EUROSERVICE 00 Allgemeines...8 Kontaktkorrosion!...8 27 - Anlasser, Stromversorgung, GRA...9 Batterie...9 Schutzmassnahmen und Verhaltensregeln...9 Batterie-Behandlungshinweise...10 Batterie

Mehr

27 - Anlasser, Stromversorgung, GRA...3 Batterie...3. Batterie prüfen...5. Batterie laden Generator prüfen und in Stand setzen...

27 - Anlasser, Stromversorgung, GRA...3 Batterie...3. Batterie prüfen...5. Batterie laden Generator prüfen und in Stand setzen... Audi Elektrische Anlage Allgemeine Informationen Ausgabe 03.2014 27 - Anlasser, Stromversorgung, GRA...3 Batterie...3 Grundsätzliches zum Thema Batterie... 3 Batteriearten... 3 Warnhinweise und Sicherheitsvorschriften...

Mehr

Benzin Einspritzungen Wirkungsweise

Benzin Einspritzungen Wirkungsweise Benzin Einspritzungen Wirkungsweise 2 Motor > Gemischbildung Benzineinspritzung (MPI Mehrpunkteinspritzung / BE irekteinspritzung) 3 Motor > Gemischbildung EV-Prinzip ** rucksensor für Bremskraftverstärkung

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte:

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte: Golf/Bor Stmlufpln Nr. 6/,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AEH,,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AKL, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen

Mehr

Technische Information MAZDA 323 C IV (BG) V Turbo 4WD

Technische Information MAZDA 323 C IV (BG) V Turbo 4WD Technische Information MAZDA 323 C IV (BG) 1.8 16V Turbo 4WD Gruppe: Motor Drehzahl bei max Leistung 5500 U/min API:SG, CCMC:G4, ACEA:A2-96 max Drehmoment 219 Nm Bohrung 83,0 mm Hub 85,0 mm Ventile pro

Mehr

Fehlercode Klartext B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS

Fehlercode Klartext B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS B0132 Batterie Spannung hoch C-123 B0132 Batterie Spannung niedrig C-123 B0158 Sensor Außentemperatur Spannung zu klein DIS (Info-Display) C-015 B0158 Sensor Außentemperatur Stromkreis offen oder Spannung

Mehr

M Sonderwerkzeuge Elektronische Leerlaufdrehzahlregelung prüfen

M Sonderwerkzeuge Elektronische Leerlaufdrehzahlregelung prüfen 07.3-112 Elektronische Leerlaufdrehzahlregelung prüfen Arb.-Nr. der AW- bzw. Standardtexte- und Richtzeiten-Unterlagen 07-2006. A. Grund-Ausführung Standard Standard KAT (ungeregelt) Landes-Ausführung

Mehr

Funktion. Die Erregerspule wird von einem Wechselstrom

Funktion. Die Erregerspule wird von einem Wechselstrom Funktion Die Erregerspule wird von einem Wechselstrom durchflossen. Dieser erzeugt ein elektromagnetisches Wechselfeld, dessen Induktion das Metallblättchen durchsetzt. Der im Metallblättchen induzierte

Mehr

Anleitung: Die Verkabelung erneuern

Anleitung: Die Verkabelung erneuern Im Laufe der Zeit werden alle elektronischen Systeme instabil oder fallen aus. Daher macht es Sinn, bei einer Generalrestauration oder aus gegebenem Anlass, die elektronischen Kabel zu ersetzen. Bevor

Mehr

Hersteller Opel Batterie abklemmbar? ja Baujahr/Modell 1992 Calibra 2.0 Zentralverriegelungsart Minusgesteuert

Hersteller Opel Batterie abklemmbar? ja Baujahr/Modell 1992 Calibra 2.0 Zentralverriegelungsart Minusgesteuert Baujahr/Modell 1992 Calibra 2.0 Zentralverriegelungsart Minusgesteuert Türkontakt grau parallel zum Türkontakt anschließen Zündung sw positiv am Zündschloss Anlasserunterbrechung sw/rt positiv am Zündschloss

Mehr

Bootsmotoren toren von Volkswagen Marine

Bootsmotoren toren von Volkswagen Marine Bootsmotoren toren von Volkagen Marine Stromlaufplan 6 Zylinder Ident-Check slp-v6cr-ohne-instr-de /007 Kl 0 S88 800A Hauptschalter (optional) 5 Fxx (optional) 5 Ansteuerung über T7/L 6/86 /85 Steuerung

Mehr

Einbauanleitung zu Elektro-Einbausatz Elektro-Einbausatz für Anhängerkupplung, 13-polig, 12 Volt, nach ISO 11446

Einbauanleitung zu Elektro-Einbausatz Elektro-Einbausatz für Anhängerkupplung, 13-polig, 12 Volt, nach ISO 11446 Einbauanleitung zu Elektro-Einbausatz 749192 Elektro-Einbausatz für Anhängerkupplung, 13-polig, 12 Volt, nach ISO 11446 AUDI A4 Avant alle Modelle ab 11/01 Inhalt: 1 Steckdosengehäuse, 1 Leitungssatz 12-adrig

Mehr

1,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben APF,

1,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben APF, Golf/Bor Stmlufpln Nr. 4/,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben APF, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbuorte Relisplätze

Mehr

Einbauanleitung zu Elektro-Einbausatz Elektro-Einbausatz für Anhängerkupplung, 13-polig, 12 Volt, nach ISO KIA CARNIVAL 03/99 >> 06/06

Einbauanleitung zu Elektro-Einbausatz Elektro-Einbausatz für Anhängerkupplung, 13-polig, 12 Volt, nach ISO KIA CARNIVAL 03/99 >> 06/06 Einbauanleitung zu Elektro-Einbausatz 749155 Elektro-Einbausatz für Anhängerkupplung, 13-polig, 12 Volt, nach ISO 11446 KIA CARNIVAL 03/99 >> 06/06 Inhalt: 1 Kontakteinsatz 13-polig mit Abschaltkontakt

Mehr

Aufbau und Funktion Zündsystem HFM. A. Zündsystem Motor 104. b RA /1

Aufbau und Funktion Zündsystem HFM. A. Zündsystem Motor 104. b RA /1 07.5-0035 Aufbau und Funktion Zündsystem HFM A. Zündsystem Motor 104 Hinweis Nachfolgend sind die Unterschiede gegenüber der Zündanlage des Motors 111 HFM beschrieben. Anordnung der Zündspulen und Verteilung

Mehr

Service Training. Selbststudienprogramm 322. Der 2,0l FSI-Motor mit 4-Ventiltechnik. Konstruktion und Funktion. Vorab - Version

Service Training. Selbststudienprogramm 322. Der 2,0l FSI-Motor mit 4-Ventiltechnik. Konstruktion und Funktion. Vorab - Version Service Training Selbststudienprogramm 322 Der 2,0l FSI-Motor mit 4-Ventiltechnik Konstruktion und Funktion Der 2,0 l-motor entstammt der bewährten Motorengeneration der Baureihe 113. Mit der FSI-Technologie

Mehr

Unten ist immer die Masse abgebildet... also die unterste waagerechte Linie, darüber die Kabel schön farbig und die entsprechenden Bauteile.

Unten ist immer die Masse abgebildet... also die unterste waagerechte Linie, darüber die Kabel schön farbig und die entsprechenden Bauteile. Wie lese ich einen Schaltplan / Stromlaufplan Immer wieder zeigt sich, daß viele keinen Stromlaufplan lesen können. oder glauben es nicht zu können. Wie immer gilt : Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Mehr

Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor

Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor Fehlercodes und deren Ursachen für den ASV, AGR und ALH Motor Fehlercode: 668 Text: Bordspannung Klemme 30 unplausibles Signal Relais für Spannungsversorgung Klemme 30 (J317) defekt Relais hängt (sporadisch)

Mehr

Die 1,2l 3-Zylinder-Ottomotoren

Die 1,2l 3-Zylinder-Ottomotoren Service. Selbststudienprogramm 260 Die 1,2l 3-Zylinder-Ottomotoren Konstruktion und Funktion Mit den beiden 1,2l-Motoren setzen bei Volkswagen erstmalig 3-Zylinder-Ottomotoren ein. Beide runden das Motorenprogramm

Mehr

Einbauorte Modelljahr 1999

Einbauorte Modelljahr 1999 Nr. 1 Einbauorte Modelljahr 1999 Inhaltsverzeichnis: Sicherungsbelegung im Sicherungshalter Nr. 1/1 Sicherungsbelegung im Sicherungshalter Nr. 1/2 13 fach Relaisträger Nr. 1/3 Mikrozentralelektrik Nr.

Mehr

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGU,

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGU, Golf/Bor Stromlufpln Nr. 67/,8 l - Motronic/0 kw, Motorkennbuchstben AGU, b August 998 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbuorte

Mehr

Klemmenbezeichnungen im Kraftfahrzeug Deutsche Klemmenbezeichnungen nach DIN Zünd-Anlagen

Klemmenbezeichnungen im Kraftfahrzeug Deutsche Klemmenbezeichnungen nach DIN Zünd-Anlagen Klemmenbezeichnungen im Kraftfahrzeug Deutsche Klemmenbezeichnungen nach DIN 72 552 1 Zünd-Anlagen 1 Klemme an Zündspule bzw. am Zündgerät für Hochspannungs- Kondensatorzündung (Niederspannung) Klemme

Mehr

Der 1,0 l/37 kw Ottomotor mit untenliegender Nockenwelle

Der 1,0 l/37 kw Ottomotor mit untenliegender Nockenwelle Der 1,0 l/37 kw Ottomotor mit untenliegender Nockenwelle Konstruktion und Funktion 36 203 P (kw) 32 28 24 20 16 12 8 SELBSTSTUDIENPROGRAMM Nr. 4 1000 2000 3000 n (1/min) Dieses Dokument wurde erstellt

Mehr

Verdrahtungsanleitung Kapitel 2

Verdrahtungsanleitung Kapitel 2 Verdrahtungsanleitung 1. Hinweise zur Verdrahtungsanleitung 2 2. Aufbau und Inhalt 3 3. Arbeiten mit der Verdrahtungsanleitung 10 4. Leseübungen mit der Verdrahtungsanleitung 11 Achtung: Dieses Kapitel

Mehr

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AVC,

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AVC, New Beetle Stmlufpln Nr. 9/,8 l - Motnic/0 kw, Motorkennbuchstben AVC, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherunsbeleun sowie Beleun der Mehrfchsteckverbindunen siehe Abschnitt Einbuorte. Relisplätze

Mehr

Einbau der JOM LED-Tagfahrlichter in den SLK R170 von Mekkes

Einbau der JOM LED-Tagfahrlichter in den SLK R170 von Mekkes U Einbau der JOM LED-Tagfahrlichter in den SLK R170 von Mekkes LED Technologie ist im automotiven Bereich zur Zeit führend. Wenig Stromverbrauch und eine schöne Optik. Das brachte mich auf die Idee, LED-Stege

Mehr

A1 Kombiinstrument N22/7 Steuer- und Bediengerät N62/1 Steuergerät Radarsensoren (Typ A1e16 Vorglüh-Kontrollleuchte

A1 Kombiinstrument N22/7 Steuer- und Bediengerät N62/1 Steuergerät Radarsensoren (Typ A1e16 Vorglüh-Kontrollleuchte GF07.16-P-0001-15OG Common-Rail Diesel Injection (CDI) Typ 207, 212, 218 Anordnung der Bauteile am Fahrzeug P07.16-3564-79 Dargestellt am Typ 212.2 von vorn links A1 Kombiinstrument N22/7 Steuer- und Bediengerät

Mehr

BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik

BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik 1 Reparaturarbeiten dürfen nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten

Mehr

Übersicht Sicherungen/Relais. Typ 169 / 245. Sicherungskasten (F1)

Übersicht Sicherungen/Relais. Typ 169 / 245. Sicherungskasten (F1) Typ 169 / 245 Sicherungskasten (F1) Anordnung Der Sicherungskasten (F1) befindet sich direkt neben der Batterie (G1) im Beifahrerfußraum. Hinweise Um den Sicherungskasten (F1) auszubauen, muss der Bodenteppich

Mehr

Elektrik ZW Zündschlosspaneel PGM-FI, Einzelmotorisierung

Elektrik ZW Zündschlosspaneel PGM-FI, Einzelmotorisierung Elektrik Z ü n d s c h l o s s p a n e e l Zündschlosspaneel PGM-FI, Einzelmotorisierung 06323-ZW5-645 Kit enthält: 1 Schaltpaneel mit Zündschloss, Notstoppschalter, 2 Kontrollleuchten, Warnsummer, Anschlusskabel

Mehr

Motor - Mechanik. Abgaskrümmer. Der luftspaltisolierte Abgaskrümmer wurde bezüglich den Rohrquerschnitten und deren Zusammenführung neu abgestimmt.

Motor - Mechanik. Abgaskrümmer. Der luftspaltisolierte Abgaskrümmer wurde bezüglich den Rohrquerschnitten und deren Zusammenführung neu abgestimmt. Motor - Mechanik Abgaskrümmer Krümmerflansch (linke Zyl. Reihe) Vorrohranschluß Außenschale Einzelrohre innenhochdruckumgeformt Kleeblatt- Zusammenführung SSP217_036 Der luftspaltisolierte Abgaskrümmer

Mehr

B Einbauvorschlag Eberspächer

B Einbauvorschlag Eberspächer B Einbauvorschlag Eberspächer J. Eberspächer GmbH & Co. Eberspächerstr. 24 D - 73730 Esslingen Telefon (zentral) (0711) 939-00 Telefax (0711) 939-0500 http://www. eberspaecher.de HYDRONIC B 4 W SC in MB

Mehr

file:///c:/program%20files%20(x86)/elearn/web/tempcontent6.html

file:///c:/program%20files%20(x86)/elearn/web/tempcontent6.html Seite 1 von 6 Stilo Tragtraverse für Armaturenbrettverkleidung a.u.e. 7040A97 Zurück Klimaanlage komplett a.u.e., bei Fahrzeugen mit Beifahrer-Airbag Ausbau ( Wiedereinbau ) - 5530B56 DECKEL DES BATTERIEKORBS

Mehr

Nur für den internen Gebrauch. VOLKSWAGEN AG, Wolfsburg Alle Rechte sowie technische Änderungen vorbehalten 640.2810.08.00 Technischer Stand: 05/96

Nur für den internen Gebrauch. VOLKSWAGEN AG, Wolfsburg Alle Rechte sowie technische Änderungen vorbehalten 640.2810.08.00 Technischer Stand: 05/96 Nur für den internen Gebrauch. VOLKSWAGEN AG, Wolfsburg Alle Rechte sowie technische Änderungen vorbehalten 640.2810.08.00 Technischer Stand: 05/96 Dieses Papier wurde aus chlorfrei gebleichtem Zellstoff

Mehr

Artikelnr. Artikelname Preis. MB Stopfen 4,50. 4RD Umschalt Relais 12V Hella 6,99

Artikelnr. Artikelname Preis. MB Stopfen 4,50. 4RD Umschalt Relais 12V Hella 6,99 Classic Cars u. Parts Thomas Trapphagen Thomas Trapphagen Bischof-Dietrich-Str. 26 31515 Wunstorf Tel.: 05031-96 28 770 Fax: Preisliste für Artikelnr. Artikelname Preis MB000004 Stopfen 4,50 4RD003520131

Mehr

Handbuch Happylightshow. Für Opel Astra J, Insignia A, Zafira Tourer Chevrolet Cruze, Orlando. Neues Bild hier GA 4.02

Handbuch Happylightshow. Für Opel Astra J, Insignia A, Zafira Tourer Chevrolet Cruze, Orlando. Neues Bild hier GA 4.02 Handbuch Happylightshow Für Opel Astra J, Insignia A, Zafira Tourer Chevrolet Cruze, Orlando Neues Bild hier 1 Übersicht 1. Einbau und Inbetriebnahme. 3 2. Parametrieranleitung 4 3. Erklärung der Funktionen

Mehr

BMW 3er E46 Coupé ( ) 316 Ci / N45 Motor und Motorelektrik

BMW 3er E46 Coupé ( ) 316 Ci / N45 Motor und Motorelektrik BMW 3er E46 Coupé (2003-2006) 316 Ci / N45 Motor und Motorelektrik 1 Reparaturarbeiten dürfen nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten

Mehr

Anmerkungen Vorgegebener Wert Gemessener Wert

Anmerkungen Vorgegebener Wert Gemessener Wert Telefon: Fax: UST-IdNr.: Anmerkungen Vorgegebener Wert Gemessener Wert Fahrzeugidentifizierung Zylinderanzahl Typ 4/OHC Hubraum effektiv (Steuer) ccm 1795 (1783) Verdichtung :1 8,8 Bleifrei-Tauglichkeit

Mehr

Aufbauschnittstelle. Beschreibung. Aufbauschnittstelle. BWS (Bodywork System)

Aufbauschnittstelle. Beschreibung. Aufbauschnittstelle. BWS (Bodywork System) Beschreibung Beschreibung Aufbauschnittstelle Das elektrische System in Scania Fahrzeugen besteht aus einer Vielzahl von Steuergeräten, die miteinander durch ein gemeinsames Netzwerk (basierend auf einem

Mehr

Pinbelegung Zentralelektrik

Pinbelegung Zentralelektrik inbelegung Zentralelektrik A B Belegung Serienmäßige Nutzung A25 über Sicherung 18 A26 Klemme 58e (Stand-/Instrumentenlicht über Sicherung) zum Dimmer im Lichtschalter A27 Verbindung von Klemme 2 an Relaisplatz

Mehr

A4 2001 > AVB AWX AVF

A4 2001 > AVB AWX AVF Service. Reparaturleitfaden Audi A4 2001 > Motorkennbuchstaben Heft Ausgabe AVB AWX AVF TDI Einspritz- und Vorglühanlage (4-Zyl. Pumpe Düse) 11.00 Kundendienst. Technische Information Service. Reparaturgruppenübersicht

Mehr

Telefon: Fax: GST registration no.:

Telefon: Fax: GST registration no.: Telefon: Fax: GST registration no.: Name: Anschrift: Modell: Baujahr: 1991 Kennzeichen: Tel. - privat: Tel. - geschäftlich: Kilometerstand: Auftragsnummer: Fahrzeugidentifizierung Zylinderanzahl Typ 12/OHC

Mehr

Ursachen und Wirkungen der Fehler an ABT/PM

Ursachen und Wirkungen der Fehler an ABT/PM Ursachen und Wirkungen der Fehler an ABT/PM Beigesteuert von Mithras Dienstag, 24. April 2007 Ollfrieds Audi FAQ Eine "kleine" Zusammenstellung der Fehler und Probleme an der Motorelektronik, ihrer Wirkung

Mehr

Elektronische Zündung

Elektronische Zündung Bildquelle: kfztech.de Elektronische AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/10 L:\Kurse\ab 2012\AF 3.1\1 Theorien\2013.01_AF_EL_Zuendung_.doc 12.08.2013 INHALTSVERZEICHNIS TRANSISTORZÜNDUNG... 3 Elektronische

Mehr

D 4 W SC in VW Polo und Caddy Bj '96 / 1,9 SD/SDI - 47 kw

D 4 W SC in VW Polo und Caddy Bj '96 / 1,9 SD/SDI - 47 kw Werkstattmitteilung Einbauvorschlag Eberspächer J. Eberspächer Eberspächerstr. 4 D - 73730 Esslingen Telefon (zentral) (0711) 939-00 Telefax (0711) 939-0500 D 4 W SC in VW Polo und Caddy Bj '96 / 1,9 SD/SDI

Mehr

VERWENDUNG UND KAPAZITÄT VON SICHERUNGEN IM SICHERUNGSBLOCK

VERWENDUNG UND KAPAZITÄT VON SICHERUNGEN IM SICHERUNGSBLOCK 1 von 5 25.08.2011 19:03 Nubira-Lacetti ABSCHNITT 4 VERWENDUNG UND KAPAZITÄT VON SICHERUNGEN IM SICHERUNGSBLOCK 1. RELAIS- UND SICHERUNGSBLOCK MOTORRAUM 1) POSITION DES RELAIS UND SICHERUNG 2) VERWENDUNG

Mehr

Stromlaufpläne R 900 RT SF (K26/11 SF / TSN 0330 / US 0340) MJ 2009 R 1200 RT SF (K26/11 SF / 0430 / US 0440) MJ 2009.

Stromlaufpläne R 900 RT SF (K26/11 SF / TSN 0330 / US 0340) MJ 2009 R 1200 RT SF (K26/11 SF / 0430 / US 0440) MJ 2009. R 9 SF (K/ SF / TSN / US ) MJ 9 R SF (K/ SF / / US ) MJ 9 Stand: EY Dateiname SLP Nr. Unterscheidung SF SA KSF_9_ I Beleuchtung/Blinker/Horn SA9 KSF_9_ II Plus/Masseverteilung/Sicherungen SA9 KSF_9_ III

Mehr