RM Regio 3. Statistik Regionsprofil. Regionalmanagement

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "RM Regio 3. Statistik Regionsprofil. Regionalmanagement"

Transkript

1 Regionsprofil Statistik 2015 Planungsverband Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Aurach/Kitzbühel Bauentwicklung Fieberbrunn Wohnbevölkerung Hochfilzen Privathaushalte Jochberg Wirtschaft und Beschäftigung Kirchdorf/ Land- und Forstwirtschaft Kitzbühel Tourismus Oberndorf/ Seilbahnwirtschaft Reith/Kitzbühel Grundversorgung St.Jakob in Haus 754 Gemeindefinanzen St.Johann/ St.Ulrich/Pillersee Waidring 1.981

2 1. Flächen 1.1 Flächennutzung 2014 Gesamtfläche in km² darunter Dauersiedlungsraum in km² Anteil des Dauersiedlungsraumes in % 640,33 135,05 21,1 12,5 1.2 Widmungsbestand 2013 m² / Einwohner Anteil am DSR in % Widmungskategorie Fläche in ha Bauland und Sonderflächen¹ ) Wohngebiete Mischgebiete Gewerbe- und Industriegebiete "Baulandähnliche" Sonderflächen Landwirtschaftliche Sonderflächen 1501, ,1 13,7 781,29 281,43 120,45 318,66 46,77 ¹ ) ausgenommen "freilandähnliche" Sonderflächen und landwirtschaftliche Sonderflächen DSR = Dauersiedlungsraum 1

3 2. Naturschutzgebiete und Verkehrsnetz 2.1 Naturschutz 2015 Anteil der Schutzgebiete Fläche in ha Schutzgebiete an der Gesamtfläche in % Nationalpark Kernzonen 0,00 0,0 2,7 Nationalpark Außenzonen 0,00 0,0 2,1 Naturschutzgebiete 1.896,15 3,0 5,9 Landschaftsschutzgebiete 5.422,60 8,5 4,3 Geschützte Landschaftsteile 9,58 0,0 0,1 Ruhegebiete 0,00 0,0 10,5 Sonderschutzgebiete 0,00 0,0 0,0 Schutzgebiete insgesamt 7.328,34 11,4 25,6 2.2 Straßennetz 2015 Straßenart Länge in km Autobahnen u. Schnellstraßen 1) 0,0 223,4 Landesstraßen B u. L 117, ,0 Örtliches Straßennetz 725, ,6 Sonstige Fahrwege 1.530, ,4 Straßennetz insgesamt 2.373, ,4 2.3 Bahnnetz 2009 Anlage Länge in km Hauptbahnen eingleisig 0,0 84,5 Hauptbahnen zweigleisig 28,6 200,2 Nebenbahnen 0,0 97,0 Bahnanlagen 2) 7,0 105,0 Bahnnetz insgesamt 35,7 486,6 1) inkl. Autobahnzubringer, Baustellenausfahrten, Parkplätze, Kreisverkehre 2) umfasst vor allem Tunnels, Brücken, Anschlussgleise 2

4 3. Bauentwicklung 3.1 Anzahl der Gebäude Gebäude Index 1971 = Entwicklung der Anzahl an Gebäuden 240 Index 1971 = TirStat Überwiegende Gebäudenutzung 2015 Gebäudenutzung Anzahl Gebäude mit einer oder zwei Wohnungen ,7 47,9 Gebäude mit drei oder mehr Wohnungen ,8 33,8 Wohngebäude von Gemeinschaften 37 0,3 0,2 Hotels und ähnliche Gebäude 572 3,9 4,4 Andere Gebäude¹ ) ,4 13,7 3.3 Anzahl der Wohnungen Anteil an allen Gebäuden in % Wohnungen Index 1971 = ¹ ) umfasst Bürogebäude, Gebäude des Groß- oder Einzelhandels, Gebäude des Verkehrs- oder Nachrichtenwesens, Werkstätten, Industrie- oder Lagerhallen, Gebäude für Kultur- und Freizeitzwecke sowie des Bildungs- und Gesundheitswesens, Gebäude mit sonstiger Nutzung 3

5 4. Wohnbevölkerung 4.1 Anzahl und Entwicklung Personen Index 1961 = Entwicklung der Wohnbevölkerung 150 Index 1961 = TirSta t 4.2 Altersstruktur 2013 Alter Personen in % der Wohnbevölkerung unter ,6 14, ,5 68,2 65 und älter ,8 17,1 4.3 Höchste abgeschlossene Ausbildung 2012 Bildung Personen in % der Bevölkerung im Alter von 15 u. mehr en Pflichtschule ,8 28,4 Lehre ,8 32,9 Fachschule ,4 15,6 Höhere Schule ,4 11,9 Hochschule ,6 11,1 4

6 4.4 Veränderung der Wohnbevölkerung seit Volkszählung bzw. Registerzählung 4.5 Veränderung der Wohnbevölkerung seit Bevölkerungsregister / ,20 1,50 0, Wanderungen Insgesamt Insgesamt Personen in % der Wohnbevölkerung 2006 Zuzüge Wegzüge Saldo Zuzüge Wegzüge Saldo / ,20 41,70 1, Geburten und Sterbefälle Geburtensaldo Wanderungssaldo Wanderungssaldo Geburtensaldo in % der Wohnbevölkerung 1961 Wanderungs- Geburten- Insgesamt saldo saldo 1961/ ,8 1,3 14,5 1971/ ,4 1,6 5,8 1981/ ,5 3,2 5,3 1991/ ,9 4,0 3,9 2001/ ,8 2,1 1,7 in % der Wohnbevölkerung 2006 Wanderungssaldo Geburtensaldo Insgesamt Personen in % der Wohnbevölkerung 2006 Geburten Sterbefälle Saldo Geburten Sterbefälle Saldo / ,00 5,20 0,70 5

7 5. Privathaushalte 5.1 Anzahl und Entwicklung Haushalte Index 1961 = Durchschnittliche Haushaltsgröße Personen pro Haushalt ,8 3, ,6 3, ,1 3, ,8 2, ,5 2, ,3 2,4 5.3 Einpersonenhaushalte Haushalte in % der Privathaushalte ,4 13, ,6 20, ,3 23, ,2 25, ,2 29, ,6 33,9 6

8 6. Wirtschaft und Beschäftigung 6.1 Erwerbstätige am Arbeitsort (gesamt) Personen Index 1961 = Entwicklung der Erwerbstätigen am Arbeitsort Index 1961 = TirStat 6.2 Erwerbstätige am Arbeitsort nach wirtschaftlicher Zugehörigkeit gesamt Gewerbe und Industrie darunter Bauwesen Land- und Forstwirtschaft Dienstleistungen darunter Beherbergungs und Gaststättenwesen

9 6.3 Erwerbstätige am Wohnort 6.4 Erwerbstätige am Arbeitsort weibl. männl. weibl. männl Berufspendler Gemeindeeinpendler darunter darunter außerhalb Gemeindeauspendler außerhalb Pendlersaldo absolut Index des Pendlersaldos¹ ) = (Erwerbstätige am Arbeitsort / Erwerbstätige am Wohnort)*100 Ein Wert unter 100: Zahl der Auspendler aus dem Planungsverband überwiegt Ein Wert über 100: Zahl der Einpendler in den Planungsverband überwiegt Gemeindeeinpendler, Gemeindeauspendler: Personen, deren Wohn- und Arbeitsort in verschiedenen Gemeinden liegen, also Personen, die über Gemeindegrenzen hinweg pendeln. Erwerbstätige: Personen ab 15 en, die einer bezahlten Tätigkeit von mindestens einer Wochenstunde nachgehen, Selbständige und mithelfende Familienangehörige, Präsenz- und Zivildiener sind eingeschlossen, Personen in Karenz werden nicht berücksichtigt. 8

10 7. Land- und Forstwirtschaft 7.1 Anzahl der Betriebe Betriebe Index 1960 = Entwicklung der Anzahl land- und forstwirtschaftlicher Betriebe Index 1960 = TirStat 7.2 Betriebe in Erschwerniszonen 2010 Erwerbsart Betriebe in % aller Betriebe Haupterwerb ,5 Nebenerwerb ,3 Pers. Gem ,9 jur. Person ,3 Pers. Gem: Personengemeinschaften jur. Person: Juristische Personen 9

11 7.3 Betriebe nach Erwerbsart 2010 BHK 1) Betriebe in % aller Betriebe ohne BHK ,4 34,6 BHK ,7 13,6 BHK ,9 18,4 BHK ,9 18,3 BHK ,0 15,1 1) Berghöfekataster (BHK) Der im 2001 erstmals zur Anwendung gebrachte Berghöfekataster bietet im Vergleich zur früheren Einteilung der Bergbauernbetriebe in 4 Erschwerniszonen eine genauere Beurteilung der auf den einzelnen Bergbauernbetrieb einwirkenden natürlichen und wirtschaftlichen Erschwernisse. Die Beurteilung erfolgt aufgrund von Richtlinien des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft im Rahmen des jährlichen Mehrfachantrages-Flächen seitens der Agrarmarkt Austria anhand von Erschwerniskriterien, die in drei Hauptkriterien, nämlich die "Innere Verkehrslage", die "Äußere Verkehrslage" und die "Klima- und Bodenverhältnisse" zusammengefasst sind. Jedes einzelne Kriterium ist nach einem österreichweitem Schema (theoretisches Punktemaximum: 570 BHK-Punkte); Je höher der Punktewert, desto größer ist die Erschwernis) bewertet. Die Summe der Punkte der Einzelkriterien ergibt den BHK-Punktewert eines Betriebes. Die bisherigen Erschwerniszonen und die BHK-Punktegruppen sind nicht unmittelbar vergleichbar, da in der seinerzeitigen Erschwernisbeurteilung nur das Kriterium "Hangneigung" und dieses wieder nur nach einer Grenze (kleiner und größer 25% Hangneigung) bewertet wurde, im BHK jedoch viele Kriterien beurteilt und im BHK-Punktewert des Betriebes zusammengeführt werden. Die BHK-Gruppen setzen sich wie folgt zusammen: BHK-Gruppe 1: bis 90 BHK-Punkte BHK-Gruppe 2: 91 bis 180 BHK-Punkte BHK-Gruppe 3: 181 bis 270 BHK-Punkte BHK-Gruppe 4: über 270 BHK-Punkte 10

12 8. Tourismus 8.1 Nächtigungsentwicklung - Winter seit 1971 Nächtigungen Index 1971 = Nächtigungsentwicklung im Winter Index 1971 = TirStat 8.2 Nächtigungsentwicklung - Winter 2003 bis 2014 Nächtigungen Index 2003 =

13 8.3 Nächtigungen nach Unterkunftsarten - Winter 2014 Nächtigungen in % Kategorie Gewerblich ,7 71,7 davon ***** / **** ,1 32,3 *** ,6 18,7 ** / * ,6 10,3 Fewo gewerblich ,3 10,4 Privat ,9 5,3 Ferienwohnungen privat ,4 19,6 Campingplätze ,2 1,1 Sonstige Unterkünfte ,8 2,3 Gesamt ,0 100,0 12

14 8.4 Nächtigungsentwicklung - Sommer seit 1971 Nächtigungen Index 1971 = Nächtigungsentwicklung im Sommer Index 1971 = TirStat 8.5 Nächtigungsentwicklung - Sommer 2003 bis 2014 Nächtigungen Index 2003 =

15 8.6 Nächtigungen nach Unterkunftsarten - Sommer 2014 Nächtigungen in % Kategorie Gewerblich ,5 72,8 davon ***** / **** ,9 36,6 *** ,8 20,0 ** / * ,3 9,1 Fewo gewerblich ,4 7,0 Privat ,2 4,5 Ferienwohnungen privat ,4 13,8 Campingplätze ,7 5,1 Sonstige Unterkünfte ,2 3,8 Gesamt ,0 100,0 Nächtigungsentwicklung im Vergleich Winter und Sommer Vergleich der Nächtigungsentwicklung Winter / Sommer Nächtigungen TirSta t Winter Sommer 14

16 8.7 Betten Winter 2014 Betten in % Kategorie Gewerblich ,0 62,0 davon ***** / **** ,9 23,8 *** ,9 16,5 ** / * ,9 11,6 Fewo gewerblich ,2 10,2 Privat ,9 9,6 Ferienwohnungen privat ,1 24,2 Sonstige Unterkünfte ,9 4,2 Gesamt ,0 100,0 8.8 Betten Sommer 2014 Betten in % Kategorie Gewerblich ,0 60,4 davon ***** / **** ,1 23,1 *** ,4 16,1 ** / * ,0 11,5 Fewo gewerblich ,5 9,8 Privat ,1 9,7 Ferienwohnungen privat ,4 23,8 Sonstige Unterkünfte ,6 6,2 Gesamt ,0 100,0 8.9 Auslastung 2014 Auslastung in % 1) Kategorie Winter Sommer Winter Sommer Gewerblich 40,7 38,9 47,7 37,3 davon ***** / **** 48,0 50,6 56,1 49,2 *** 42,4 41,9 46,7 38,5 ** / * 29,1 22,6 36,6 24,6 Fewo gewerblich 31,9 21,0 42,2 22,2 Privat 19,3 12,0 22,7 14,4 Ferienwohnungen privat 25,3 16,1 33,4 18,0 Sonstige Unterkünfte 24,9 10,4 22,3 19,3 Gesamt 34,7 30,2 40,8 29,4 1) Winter: 100% entsprechen 181 (bzw. 182 im Schaltjahr) Vollbelegstagen Sommer: 100% entsprechen 184 Vollbelegstagen 15

17 9. Seilbahnwirtschaft 9.1 Lifte und Seilbahnen Anlagen Index 1977 = Transportkapazität Kapazität in Personen*hkm/h 1) Index 1977 = ) In einer Stunde können... Personen Höhenmeter befördert werden. 16

18 10. Einrichtungen zur Grundversorgung der er Bevölkerung 2014 Einrichtungen Nahversorger Verkaufsfläche der Nahversorger (in m²) Verkaufsfläche (in m² / Einwohner) 0,41 0,45 Metzger Bäcker Polizeiinspektionen 5 85 Ordinationen von Ärzten f. Allgemeinmedizin Ordinationen von Ärzten der Zahnheilkunde Apotheken Hausapotheken 5 69 Altersheime 5 89 Postämter 2 55 Postpartner Postservicestellen 1 15 Bankfilialen Tankstellen Kinderkrippen Kindergärten Horte 6 80 Volksschulen Hauptschulen Sonderschulen 1 29 Polytechnische Lehrgänge 2 30 AHS- Unterstufe

19 11. Gemeindefinanzen 11.1 Eigene Steuern 1) Steuern in Tsd. Index 2004 = Eigene Steuern pro Einwohner Pro Einwohner in Index 2004 = Entwicklung der Eigenen Steuern 130 Index 2003= TirStat 1) Ausschließliche Gemeindeabgaben i.s. des Finanzausgleichsgesetzes (Grundsteuer A und B, Kommunalsteuer, Sonstige Steuern) 18

20 11.3 Abgabenertragsanteile 1) Abgabenertragsanteile in Tsd. Index 2004 = Abgabenertragsanteile pro Einwohner Pro Einwohner in Index 2004 = Entwicklung der Abgabenertragsanteile Index 2003 = TirStat 1) Anteile der Gemeinden an den gemeinschaftlichen Bundesabgaben lt. Finanzausgleichsgesetz 19

21 Quellenverzeichnis Tabelle: Tab. 1.1 Tab. 1.2 Tab. 2.1 Tab. 2.2, Tab. 2.3 Tab. 3.1, Tab. 3.2, Tab. 3.3, Tab. 4.1 (e 1961 bis 2001) Tab. 4.1 ( 2011), Tab. 4.2, Tab. 4.5 Tab. 4.3 Quelle: Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen AdTLR, Sg. Raumordnung AdTLR, Abt. Umweltschutz AdTLR, Sg. und tiris Statistik Austria, Gebäude und Wohnungszählung Statistik Austria, Gebäude und Wohnungsregister Statistik Austria, Volkszählung Statistik Austria, Bevölkerungsregister Statistik Austria, Abgestimmte Erwerbsstatistik Tab. 4.4, Tab. 5.1, Tab. 5.2, Tab. 5.3 Statistik Austria, Volkszählung bzw. Registerzählung Tab. 6.1, Tab. 6.2, Tab. 6.3, Tab. 6.4, Tab. 6.5 Tab. 6.1, Tab. 6.2, Tab. 6.3 ( 2010) Tab. 6.4, Tab. 6.5 ( 2010) Tab. 4.6 Tab. 4.7 Tab. 7.1 Tab. 7.2, Tab. 7.3 Tab. 8.1, Tab. 8.2, Tab. 8.3, Tab. 8.4, Tab. 8.5, Tab. 8.6, Tab. 8.7, Tab. 8.8, Tab. 8.9 Tab. 9.1, Tab. 9.2 Tab. 10 Tab. 11.1, Tab. 11.2, Tab. 11.3, Tab Statistik Austria, Abgestimmte Erwerbsstatistik Statistik Austria, Wanderungsstatistik Statistik Austria, Statistik der natürlichen Bevölkerungsbewegung Statistik Austria, Land- und forstwirtschaftliche Betriebszählung bzw. Statistik Austria, Agrarstrukturerhebung Statistik Austria, Agrarstrukturerhebung AdTLR, Sg. und tiris, Tourismusstatistik AdTLR, Abt. Sport, Seilbahnen, Lifte in AdTLR, Sg. und tiris, Erhebung zur Grundversorgung der er Bevölkerung AdTLR, Abt. Gemeindeangelegenheiten, Die Finanzlage der Gemeinden s 20

Innsbruck-Stadt. Statistik Bezirk. Regionsprofil

Innsbruck-Stadt. Statistik Bezirk. Regionsprofil Regionsprofil Statistik 2017 Planungsverband Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Innsbruck 131.009 Bauentwicklung Wohnbevölkerung Privathaushalte Wirtschaft und Beschäftigung Land- und

Mehr

Paznauntal Planungsverband 7

Paznauntal Planungsverband 7 Regionsprofil Statistik 2017 Gemeinde Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Galtür 772 Bauentwicklung Ischgl 1.580 Wohnbevölkerung Kappl 2.634 Privathaushalte See 1.218 Wirtschaft und Beschäftigung

Mehr

Paznauntal Planungsverband 7

Paznauntal Planungsverband 7 Regionsprofil Statistik 2017 Gemeinde Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Galtür 771 Bauentwicklung Ischgl 1.575 Wohnbevölkerung Kappl 2.615 Privathaushalte See 1.260 Wirtschaft und Beschäftigung

Mehr

Wilder Kaiser Planungsverband 30

Wilder Kaiser Planungsverband 30 Regionsprofil Statistik 2017 Gemeinde Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Going/Wilden Kaiser 1.869 Bauentwicklung Ellmau 2.746 Wohnbevölkerung Scheffau/Wild.Kaiser 1.371 Privathaushalte

Mehr

Stubaital Planungsverband 21

Stubaital Planungsverband 21 Regionsprofil Statistik 2017 Gemeinde Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Fulpmes 4.281 Bauentwicklung Mieders 1.844 Wohnbevölkerung Neustift/ 4.704 Privathaushalte Schönberg/ 1.033 Wirtschaft

Mehr

Stubaital Planungsverband 21

Stubaital Planungsverband 21 Regionsprofil Statistik 2017 Gemeinde Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Fulpmes 4.353 Bauentwicklung Mieders 1.846 Wohnbevölkerung Neustift/ 4.716 Privathaushalte Schönberg/ 1.091 Wirtschaft

Mehr

Kitzbühel Bezirk. Statistik Regionsprofil

Kitzbühel Bezirk. Statistik Regionsprofil Regionsprofil Statistik 2017 Planungsverband Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Aurach/ 1.092 Bauentwicklung Brixen im Thale 2.615 Wohnbevölkerung Fieberbrunn 4.384 Privathaushalte Going/Wilden

Mehr

Ötztal Planungsverband 13

Ötztal Planungsverband 13 Regionsprofil Statistik 2017 Gemeinde Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Haiming 4.535 Bauentwicklung Längenfeld 4.481 Wohnbevölkerung Oetz 2.362 Privathaushalte Roppen 1.776 Wirtschaft

Mehr

Ötztal Planungsverband 13

Ötztal Planungsverband 13 Regionsprofil Statistik 2017 Gemeinde Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Haiming 4.608 Bauentwicklung Längenfeld 4.570 Wohnbevölkerung Oetz 2.377 Privathaushalte Roppen 1.777 Wirtschaft

Mehr

Imst und Umgebung Planungsverband 10

Imst und Umgebung Planungsverband 10 Regionsprofil Statistik 2017 Gemeinde Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Imst 10.371 Bauentwicklung Imsterberg 769 Wohnbevölkerung Karres 596 Privathaushalte Karrösten 684 Wirtschaft

Mehr

Brixlegg und Umgebung Regionsprofil

Brixlegg und Umgebung Regionsprofil Regionsprofil Statistik 2017 Gemeinde Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Alpbach 2.560 Bauentwicklung Brandenberg 1.504 Wohnbevölkerung Brixlegg 2.899 Privathaushalte Kramsach 4.772 Wirtschaft

Mehr

Untere Schranne-Kaiserwinkl Regionsprofil

Untere Schranne-Kaiserwinkl Regionsprofil Regionsprofil Statistik 2016 Gemeinde Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Kössen 4.259 Bauentwicklung Schwendt 836 Wohnbevölkerung Ebbs 5.481 Privathaushalte Erl 1.498 Wirtschaft und Beschäftigung

Mehr

Pitztal Planungsverband 12

Pitztal Planungsverband 12 Regionsprofil Statistik 2016 Gemeinde Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Arzl/ 3.042 Bauentwicklung Jerzens 1.005 Wohnbevölkerung St.Leonhard/ 1.393 Privathaushalte Wenns 1.984 Wirtschaft

Mehr

Reutte und Umgebung Regionsprofil

Reutte und Umgebung Regionsprofil Regionsprofil Statistik 2017 Gemeinde Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Breitenwang 1.463 Bauentwicklung Ehenbichl 827 Wohnbevölkerung Höfen 1.207 Privathaushalte Lechaschau 1.988 Wirtschaft

Mehr

Schwaz-Jenbach u.u. Regionsprofil

Schwaz-Jenbach u.u. Regionsprofil Regionsprofil Statistik 2017 Gemeinde Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Buch/Tirol 2.536 Bauentwicklung Gallzein 646 Wohnbevölkerung Jenbach 7.015 Privathaushalte Pill 1.167 Wirtschaft

Mehr

Wipptal. Statistik Regionsprofil. Planungsverband 22

Wipptal. Statistik Regionsprofil. Planungsverband 22 Regionsprofil Statistik 2015 Gemeinde Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Ellbögen 1.092 Bauentwicklung Gries/Brenner 1.337 Wohnbevölkerung Gschnitz 424 Privathaushalte Matrei/Brenner

Mehr

Oberes Lechtal Planungsverband 3

Oberes Lechtal Planungsverband 3 Regionsprofil Statistik 2017 Gemeinde Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Bach 630 Bauentwicklung Elbigenalp 886 Wohnbevölkerung Elmen 373 Privathaushalte Forchach 265 Wirtschaft und Beschäftigung

Mehr

Imst Bezirk. Statistik Regionsprofil

Imst Bezirk. Statistik Regionsprofil Regionsprofil Statistik 2017 Planungsverband Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Arzl/Pitztal 3.042 Bauentwicklung Haiming 4.535 Wohnbevölkerung 10.115 Privathaushalte erberg 763 Wirtschaft

Mehr

Landeck Bezirk. Statistik Regionsprofil

Landeck Bezirk. Statistik Regionsprofil Regionsprofil Statistik 2017 Planungsverband Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Faggen 369 Bauentwicklung Fendels 254 Wohnbevölkerung Fiss 996 Privathaushalte Fliess 2.991 Wirtschaft

Mehr

Landeck Bezirk. Statistik Regionsprofil

Landeck Bezirk. Statistik Regionsprofil Regionsprofil Statistik 2017 Planungsverband Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Faggen 373 Bauentwicklung Fendels 247 Wohnbevölkerung Fiss 1.003 Privathaushalte Fliess 2.995 Wirtschaft

Mehr

Kufstein Bezirk. Statistik Regionsprofil

Kufstein Bezirk. Statistik Regionsprofil Regionsprofil Statistik 2017 Planungsverband Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Alpbach 2.560 Bauentwicklung Angath 1.008 Wohnbevölkerung Angerberg 1.879 Privathaushalte Bad Häring 2.616

Mehr

Zillertal Planungsverband 25

Zillertal Planungsverband 25 Regionsprofil Statistik 2017 Gemeinde Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Aschau/ 1.821 Bauentwicklung Brandberg 359 Wohnbevölkerung Bruck/Ziller 1.084 Privathaushalte Finkenberg 1.447

Mehr

Zillertal Planungsverband 25

Zillertal Planungsverband 25 Regionsprofil Statistik 2017 Gemeinde Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Aschau/ 1.840 Bauentwicklung Brandberg 358 Wohnbevölkerung Bruck/Ziller 1.090 Privathaushalte Finkenberg 1.404

Mehr

Osttirol NUTS 3 Region

Osttirol NUTS 3 Region Regionsprofil Statistik 2017 Planungsverband Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Abfaltersbach 646 Bauentwicklung Ainet 924 Wohnbevölkerung Amlach 471 Privathaushalte Anras 1.233 Wirtschaft

Mehr

Reutte Bezirk. Statistik Regionsprofil

Reutte Bezirk. Statistik Regionsprofil Regionsprofil Statistik 2017 Planungsverband Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Bach 629 Bauentwicklung Berwang 547 Wohnbevölkerung Biberwier 625 Privathaushalte Bichlbach 781 Wirtschaft

Mehr

Innsbruck NUTS 3 Region

Innsbruck NUTS 3 Region Regionsprofil Statistik 2017 Planungsverband Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Absam 6.990 Bauentwicklung Aldrans 2.658 Wohnbevölkerung Ampass 1.793 Privathaushalte Axams 5.872 Wirtschaft

Mehr

Osttirol NUTS 3 Region

Osttirol NUTS 3 Region Regionsprofil Statistik 2017 Planungsverband Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Abfaltersbach 644 Bauentwicklung Ainet 906 Wohnbevölkerung Amlach 478 Privathaushalte Anras 1.241 Wirtschaft

Mehr

Osttirol NUTS 3 Region

Osttirol NUTS 3 Region Regionsprofil Statistik 2016 Planungsverband Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Abfaltersbach 644 Bauentwicklung Ainet 906 Wohnbevölkerung Amlach 478 Privathaushalte Anras 1.241 Wirtschaft

Mehr

Schwaz Bezirk. Statistik Regionsprofil

Schwaz Bezirk. Statistik Regionsprofil Regionsprofil Statistik 2017 Planungsverband Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Achenkirch 2.226 Bauentwicklung Aschau/Zillertal 1.840 Wohnbevölkerung Brandberg 358 Privathaushalte Bruck/Ziller

Mehr

Reutte Bezirk. Statistik Regionsprofil

Reutte Bezirk. Statistik Regionsprofil Regionsprofil Statistik 2017 Planungsverband Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Bach 630 Bauentwicklung Berwang 554 Wohnbevölkerung Biberwier 628 Privathaushalte Bichlbach 756 Wirtschaft

Mehr

Innsbruck NUTS 3 Region

Innsbruck NUTS 3 Region Regionsprofil Statistik 2017 Planungsverband Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Absam 6.910 Bauentwicklung Aldrans 2.564 Wohnbevölkerung Ampass 1.809 Privathaushalte Axams 5.849 Wirtschaft

Mehr

RM Außerfern. Statistik Regionsprofil. Regionalmanagement

RM Außerfern. Statistik Regionsprofil. Regionalmanagement Regionsprofil Statistik 2015 Planungsverband Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Bach 641 Bauentwicklung Berwang 564 Wohnbevölkerung Biberwier 617 Privathaushalte Bichlbach 732 Wirtschaft

Mehr

Innsbruck-Land. Statistik Bezirk. Regionsprofil

Innsbruck-Land. Statistik Bezirk. Regionsprofil Regionsprofil Statistik 2017 Planungsverband Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Absam 6.910 Bauentwicklung Aldrans 2.564 Wohnbevölkerung Ampass 1.809 Privathaushalte Axams 5.849 Wirtschaft

Mehr

Innsbruck und Umgebung Regionsprofil

Innsbruck und Umgebung Regionsprofil Regionsprofil Statistik 2016 Gemeinde Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Innsbruck 131.009 Bauentwicklung Rietz 2.208 Wohnbevölkerung Absam 6.910 Privathaushalte Aldrans 2.564 Wirtschaft

Mehr

Innsbruck und Umgebung

Innsbruck und Umgebung Regionsprofil Statistik 2017 Gemeinde Einwohner Flächen Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Innsbruck 132.236 Bauentwicklung Rietz 2.274 Wohnbevölkerung Absam 6.990 Privathaushalte Aldrans 2.658 Wirtschaft

Mehr

Tirol. Statistik Regionsprofil

Tirol. Statistik Regionsprofil Regionsprofil Bezirk Einwohner Flächen Imst 57.236 Naturschutzgebiete u. Verkehrsnetz Innsbruck-Land 167.954 Bauentwicklung Innsbruck-Stadt 122.458 Wohnbevölkerung Kitzbühel 61.901 Privathaushalte Kufstein

Mehr

Volkszählungen

Volkszählungen Volkszählungen 1754-2001 Quelle: Statistik Austria Verfasser: Karl Hödl, 28. 1. 2016 Volkszählungen werden in Österreich seit 1754 durchgeführt. Die letzte Volkszählung in der bis dahin üblichen Art wurde

Mehr

BEZIRK KITZBÜHEL ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17

BEZIRK KITZBÜHEL ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17 BEZIRK KITZBÜHEL ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17 INHALTSVERZEICHNIS 1 Überblicksdaten Überblicksdaten...6 2 Daten nach Themenbereichen Fläche... 8 Bevölkerung... 9 Demografische Entwicklung...10

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.394 83 736.856 66 im Jahr 1900 1.439 86 810.854

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.385 55 736.856 66 im Jahr 1900 1.604 64 810.854

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 4.718 46 736.856 66 im Jahr 1900 7.659 74 810.854

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 11.704 31 736.856 66 im Jahr 1900 17.308 45 810.854

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.046 15 736.856 66 im Jahr 1900 2.333 34 810.854

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.662 72 736.856 66 im Jahr 1900 1.886 82 810.854

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.727 39 736.856 66 im Jahr 1900 2.219 51 810.854

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 3.961 64 736.856 66 im Jahr 1900 4.523 73 810.854

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.868 76 736.856 66 im Jahr 1900 1.987 81 810.854

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 611 39 736.856 66 im Jahr 1900 545 35 810.854

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 2.794 32 736.856 66 im Jahr 1900 3.562 40 810.854

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 63.828 64 736.856 66 im Jahr 1900 67.834 68 810.854

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.210 70 736.856 66 im Jahr 1900 1.239 72 810.854

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 6.827 51 736.856 66 im Jahr 1900 9.655 72 810.854

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 3.124 64 736.856 66 im Jahr 1900 3.322 69 810.854

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.539 88 736.856 66 im Jahr 1900 1.585 91 810.854

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.325 93 736.856 66 im Jahr 1900 1.253 88 810.854

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 916 95 736.856 66 im Jahr 1900 938 97 810.854

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 4.425 43 736.856 66 im Jahr 1900 5.994 58 810.854

Mehr

SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN. Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung. Tennengau

SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN. Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung. Tennengau SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung Tennengau September 2014 Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung Tennengau Wirtschaftskammer Salzburg September 2014 Inhalt I. Bezirksübersichten

Mehr

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen

Bevölkerungsstatistik Gemeindeinformationen Index Jahr 1951 = 100% und 1. Bevölkerungsentwicklung Einwohnerzahlen seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.887 73 736.856 66 im Jahr 1900 2.188 84 810.854

Mehr

Gemeindedaten - Extremwerte 2016 alphabetisch geordnet Landesstatistik Tirol

Gemeindedaten - Extremwerte 2016 alphabetisch geordnet Landesstatistik Tirol Merkmal Rang Wert Gemeinde Bezirk Stand A Gemeindedaten - Extremwerte 2016 alphabetisch geordnet Landesstatistik Tirol Alter (Durchschnittsalter in Jahren) 1. 35,9 Rohrberg Schwaz 01.01.2016 "jüngste"

Mehr

SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN. Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung. Lungau

SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN. Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung. Lungau SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung Lungau Oktober 2012 Salzburgs Bezirke in Zahlen LUNGAU Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung Oktober 2012 Herausgeber: Wirtschaftskammer Salzburg,

Mehr

SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN. Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung. Pongau

SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN. Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung. Pongau SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung Pongau September 2014 Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung Pongau Wirtschaftskammer Salzburg September 2014 Inhalt Inhalt I. Bezirksübersichten

Mehr

Kreßberg - Bevölkerung

Kreßberg - Bevölkerung - Bevölkerung Bevölkerungsstand in (2 bis 21) 9 3.887 3.82 3.8 3.823 3.788 3.73 3.837 3.87 3.871 3.889 2 27 28 29 21 211 212 213 214 21 Bevölkerungsentwicklung in (seit 2), % 4, % 3, % 2, % 1, %, % -1,

Mehr

SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN. Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung. Pinzgau

SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN. Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung. Pinzgau SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung Pinzgau September 2014 Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung Pinzgau Wirtschaftskammer Salzburg September 2014 Inhalt I. Bezirksübersichten

Mehr

Sulzbach-Laufen - Bevölkerung

Sulzbach-Laufen - Bevölkerung - Bevölkerung Bevölkerungsstand in (2 bis 215) 2.541 2.535 2.527 2.5 2.537 2.53 2.52 2.514 2.52 2.51 2 27 28 29 21 211 212 213 214 215 Bevölkerungsentwicklung in (seit 2) 4, % 3, % 2, % 1, %, % -1,% -2,%

Mehr

BEZIRK IMST ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17

BEZIRK IMST ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17 BEZIRK IMST ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17 INHALTSVERZEICHNIS 1 Überblicksdaten Überblicksdaten...6 2 Daten nach Themenbereichen Fläche... 8 Bevölkerung... 9 Demografische Entwicklung...10 Altersstruktur...11

Mehr

SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN. Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung. Pinzgau

SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN. Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung. Pinzgau SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung Pinzgau Oktober 2012 Salzburgs Bezirke in Zahlen PINZGAU Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung Oktober 2012 Herausgeber: Wirtschaftskammer

Mehr

BEZIRK LANDECK ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17

BEZIRK LANDECK ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17 BEZIRK LANDECK ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17 INHALTSVERZEICHNIS 1 Überblicksdaten Überblicksdaten...6 2 Daten nach Themenbereichen Fläche... 8 Bevölkerung... 9 Demografische Entwicklung...10

Mehr

BEZIRK KUFSTEIN ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17

BEZIRK KUFSTEIN ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17 BEZIRK KUFSTEIN ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17 INHALTSVERZEICHNIS 1 Überblicksdaten Überblicksdaten...6 2 Daten nach Themenbereichen Fläche... 8 Bevölkerung... 9 Demografische Entwicklung...10

Mehr

1 von 6 09.12.2009 00:30 Mein Dorf, meine Stadt Staudernheim Allgemeine Informationen: Gemeindeverwaltung 1) Ortsbürgermeister Franz Seiß ( C D U 2) ) 1) Die Angabe der Adresse erfolgt nur bei hauptamtlichen

Mehr

Stadt Heilbronn - Bevölkerung

Stadt Heilbronn - Bevölkerung - Bevölkerung Bevölkerungsstand in der (26 bis 215) 121.384 121.627 122.98 122.415 122.879 116.716 117.531 118.122 119.841 122.567 26 27 28 29 21 211 212 213 214 215 Bevölkerungsentwicklung in der (seit

Mehr

SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN. Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung. Flachgau

SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN. Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung. Flachgau SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung Flachgau September 2014 Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung Flachgau Wirtschaftskammer Salzburg September 2014 Inhalt I. Bezirksübersichten

Mehr

Lauffen am Neckar - Bevölkerung

Lauffen am Neckar - Bevölkerung - Bevölkerung Bevölkerungsstand in (25 bis ) 11.134 11.51 1.998 1.847 1.837 1.911 1.795 1.726 1.829 1.931 25 26 27 28 29 Bevölkerungsentwicklung in (seit 25) 3, % 2, % 1, %, % -1, % -2, % -3, % 25 26 27

Mehr

BEZIRK REUTTE ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17

BEZIRK REUTTE ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17 BEZIRK REUTTE ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17 INHALTSVERZEICHNIS 1 Überblicksdaten Überblicksdaten...6 2 Daten nach Themenbereichen Fläche... 8 Bevölkerung... 9 Demografische Entwicklung...10

Mehr

Mein Umfeld. Erwin Exempel Musterstraße Wien. Demografie und Infrastruktur 5020 Salzburg, Getreidegasse 9. im Auftrag von: Quelle: Microsoft

Mein Umfeld. Erwin Exempel Musterstraße Wien. Demografie und Infrastruktur 5020 Salzburg, Getreidegasse 9. im Auftrag von: Quelle: Microsoft Mein Umfeld Demografie und Infrastruktur 5020 Salzburg, Getreidegasse 9 Quelle: Microsoft im Auftrag von: Erwin Exempel Musterstraße 10 1010 Wien Demografische Daten - BEZIRK - Salzburg (Stadt) Allgemein

Mehr

BEZIRK SCHWAZ ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17

BEZIRK SCHWAZ ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17 BEZIRK SCHWAZ ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17 INHALTSVERZEICHNIS 1 Überblicksdaten Überblicksdaten...6 2 Daten nach Themenbereichen Fläche... 8 Bevölkerung... 9 Demografische Entwicklung...10

Mehr

BEZIRK LIENZ ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17

BEZIRK LIENZ ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17 BEZIRK LIENZ ZAHLEN UND FAKTEN ZUR WIRTSCHAFT 2016/17 INHALTSVERZEICHNIS 1 Überblicksdaten Überblicksdaten...6 2 Daten nach Themenbereichen Fläche... 8 Bevölkerung... 9 Demografische Entwicklung...10

Mehr

Wirtschaftsstruktur Rhein-Lahn-Kreis. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick.

Wirtschaftsstruktur Rhein-Lahn-Kreis. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Wirtschaftsstruktur Rhein-Lahn-Kreis Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Überblick Rhein-Lahn-Kreis Bevölkerung am 31.12.2015: 123.543 Einwohner Fläche am 31.12.2015: 782 qkm Bevölkerungsdichte 2015:

Mehr

Wirtschaftsstruktur Rhein-Lahn-Kreis. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick.

Wirtschaftsstruktur Rhein-Lahn-Kreis. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Wirtschaftsstruktur Rhein-Lahn-Kreis Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Überblick Rhein-Lahn-Kreis Bevölkerung am 31.12.2014: 121.487 Einwohner Fläche am 31.12.2013: 782 qkm Bevölkerungsdichte 2014:

Mehr

Wirtschaftsstruktur Landkreis Neuwied. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick.

Wirtschaftsstruktur Landkreis Neuwied. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Wirtschaftsstruktur Landkreis Neuwied Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Überblick Landkreis Neuwied Bevölkerung am 31.12.2015: 180.655 Einwohner Fläche am 31.12.2015: 627 qkm Bevölkerungsdichte 2015:

Mehr

Wirtschaftsstruktur Kreisfreie Stadt Koblenz. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick.

Wirtschaftsstruktur Kreisfreie Stadt Koblenz. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Wirtschaftsstruktur Kreisfreie Stadt Koblenz Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Überblick Kreisfreie Stadt Koblenz Bevölkerung am 31.12.2014: 111.434 Einwohner Fläche am 31.12.2013: 105 qkm Bevölkerungsdichte

Mehr

Wirtschaftsstruktur Landkreis Neuwied. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick.

Wirtschaftsstruktur Landkreis Neuwied. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Wirtschaftsstruktur Landkreis Neuwied Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Überblick Landkreis Neuwied Bevölkerung am 31.12.2014: 179.317 Einwohner Fläche am 31.12.2013: 627 qkm Bevölkerungsdichte 2014:

Mehr

Wirtschaftsstruktur Landkreis Cochem-Zell. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick.

Wirtschaftsstruktur Landkreis Cochem-Zell. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Wirtschaftsstruktur Landkreis Cochem-Zell Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Überblick Landkreis Cochem-Zell Bevölkerung am 31.12.2014: 62.041 Einwohner Fläche am 31.12.2013: 692 qkm Bevölkerungsdichte

Mehr

Wirtschaftsstruktur Landkreis Birkenfeld. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick.

Wirtschaftsstruktur Landkreis Birkenfeld. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Wirtschaftsstruktur Landkreis Birkenfeld Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Überblick Landkreis Birkenfeld Bevölkerung am 31.12.2014: 80.591 Einwohner Fläche am 31.12.2013: 777 qkm Bevölkerungsdichte

Mehr

Wirtschaftsstruktur Landkreis Altenkirchen. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick.

Wirtschaftsstruktur Landkreis Altenkirchen. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Wirtschaftsstruktur Landkreis Altenkirchen Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Überblick Landkreis Altenkirchen Bevölkerung am 31.12.2014: 128.228 Einwohner Fläche am 31.12.2013: 642 qkm Bevölkerungsdichte

Mehr

STANDORTPROFIL 2015: STADT GEHRDEN

STANDORTPROFIL 2015: STADT GEHRDEN S t a n d : M ä r z 2 1 5 STANDORTPROFIL 215: STADT GEHRDEN 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 B e v ö l k e r u n g u n d D e m o g r a p h i e................................................................................

Mehr

Main-Tauber-Kreis - Bevölkerung

Main-Tauber-Kreis - Bevölkerung - Bevölkerung Bevölkerungsstand im (26 bis ) 136.296 135.387 134.939 134.211 133.351 13.431 129.842 129.857 13.299 132.181 26 27 28 29 21 Bevölkerungsentwicklung im (seit 26) 4, % 3, % 2, % 1, %, % -1,%

Mehr

Wirtschaftsstruktur Bad Kreuznach. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick.

Wirtschaftsstruktur Bad Kreuznach. Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Wirtschaftsstruktur Bad Kreuznach Zentrale Wirtschaftsdaten im Überblick. Überblick Bad Kreuznach Bevölkerung am 31.12.2014: 155.944 Einwohner Fläche am 31.12.2013: 864 qkm Bevölkerungsdichte 2014: 181

Mehr

Regionenporträt: Hüttlingen (Gemeinde) Präsentationskarte. Kanton Thurgau /11

Regionenporträt: Hüttlingen (Gemeinde) Präsentationskarte. Kanton Thurgau /11 Präsentationskarte Kanton Thurgau / Startseite Herzlich willkommen beim Gemeindeporträt! Durch Klicken auf die Schaltfläche "Folgende Seite" (>>) blättern Sie durch das Gemeindeporträt. Alternativ lässt

Mehr

Rauminformationssystem Steiermark Kleinregion Steirisches Wechselland. Ein Projekt im Rahmen der Initiative Regionext.

Rauminformationssystem Steiermark Kleinregion Steirisches Wechselland. Ein Projekt im Rahmen der Initiative Regionext. Rauminformationssystem Steiermark Kleinregion Steirisches Wechselland Ein Projekt im Rahmen der Initiative Regionext. Impressum Amt der Steiermärkischen Landesregierung Projektleitung: Abteilung 16 Landes-

Mehr

Ergebnisse des Wettbewerbs "Zukunftsfähige Kommune" 2003/2004

Ergebnisse des Wettbewerbs Zukunftsfähige Kommune 2003/2004 Städte und Gemeinden zwischen 5.001 und 15.000 Einwohner Leitkategorie "Wohlbefinden" 1 Kulturelles Leben 1a Vereine Anzahl der eingetragenen Vereine pro 1.000 Einwohner am 31.12.2002 1 Eggenfelden 11,18

Mehr

Rauminformationssystem Steiermark Kleinregion Weißkirchen. Ein Projekt im Rahmen der Initiative Regionext.

Rauminformationssystem Steiermark Kleinregion Weißkirchen. Ein Projekt im Rahmen der Initiative Regionext. Rauminformationssystem Steiermark Kleinregion Weißkirchen Ein Projekt im Rahmen der Initiative Regionext. Impressum Amt der Steiermärkischen Landesregierung Projektleitung: Abteilung 16 Landes- und Gemeindeentwicklung,

Mehr

Bevölkerungsentwicklung in Seeheim-Jugenheim

Bevölkerungsentwicklung in Seeheim-Jugenheim Bevölkerungsentwicklung in Seeheim-Jugenheim Dr. Tamara Eschler Landkreis Darmstadt-Dieburg FB Konzernsteuerung Kreisentwicklung, Statistik 06151/881-1017 t.eschler@ladadi.de Demografische Wandel - Überblick

Mehr

2. AGRARSTRUKTUR IN DER STEIERMARK

2. AGRARSTRUKTUR IN DER STEIERMARK 2. AGRARSTRUKTUR IN DER STEIERMARK Die Strukturdaten umfassen die statistischen Informationen über die Lebens-, Erzeugungs- und Absatzbedingungen der Land- und Forstwirtschaft. Sie geben u. a. Auskunft

Mehr

Rauminformationssystem Steiermark Kleinregion Kernraumallianz Voitsberg. Ein Projekt im Rahmen der Initiative Regionext.

Rauminformationssystem Steiermark Kleinregion Kernraumallianz Voitsberg. Ein Projekt im Rahmen der Initiative Regionext. Rauminformationssystem Steiermark Kleinregion Kernraumallianz Voitsberg Ein Projekt im Rahmen der Initiative Regionext. Impressum Amt der Steiermärkischen Landesregierung Projektleitung: Abteilung 16 Landes-

Mehr

Rauminformationssystem Steiermark Kleinregion Ottersbachtal. Ein Projekt im Rahmen der Initiative Regionext.

Rauminformationssystem Steiermark Kleinregion Ottersbachtal. Ein Projekt im Rahmen der Initiative Regionext. Rauminformationssystem Steiermark Kleinregion Ottersbachtal Ein Projekt im Rahmen der Initiative Regionext. Impressum Amt der Steiermärkischen Landesregierung Projektleitung: Abteilung 16 Landes- und Gemeindeentwicklung,

Mehr

Mittelbereichsprofil Bernau bei Berlin 2010

Mittelbereichsprofil Bernau bei Berlin 2010 Mittelbereichsprofil Bernau bei Berlin 2010 Raumbeobachtung Landesamt für Bauen und Verkehr I. Räumliche Lage und administrative Gliederung Verwaltungsgliederung (Stand 2008) Wandlitz Bernau bei Berlin

Mehr

Die Marktgemeinde Rankweil in Zahlen: Die wichtigsten Wirtschaftszahlen und Standortdaten. 2. Demografie

Die Marktgemeinde Rankweil in Zahlen: Die wichtigsten Wirtschaftszahlen und Standortdaten. 2. Demografie Die Marktgemeinde Rankweil in Zahlen: Die wichtigsten Wirtschaftszahlen und Standortdaten Einwohner 12.015 Hauptwohnsitze 11.619 Nebenwohnsitze 395 (Quelle: Landesstatistik Vorarlberg, www.vorarlberg.at,

Mehr

Agrarstrukturerhebung 2013

Agrarstrukturerhebung 2013 Agrarstrukturerhebung 2013 Österreichische Agrarstruktur quo vadis? Priv.-Doz. Dr. Leopold KIRNER Institut für Unternehmensführung, Forschung und Innovation Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik leopold.kirner@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Mehr