Was unter der St.-MarienStraße verborgen war...

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Was unter der St.-MarienStraße verborgen war..."

Transkript

1 Was unter der St.-MarienStraße Kuhstraße: Kuhstr. 5-6 (1) Evang. Gemeindebüro (2) Burgstr. 46 (3) St.-Marien-Straße: St.-Marien-Str. 8 (4) St.-Marien-Str. 14 (5) St.-Marien-Str (6) Gestaltung und Druck: Schillerstraße Jüterbog Tel.: Fax: Gröper Straße: Gröper Str. 3 (7) Gröper Str. 3-5 (8) Text und Fotos:

2 1 Kuhstraße 5-6 Die Kuhstraße wird 1582 zum 1. Mal urkundlich erwähnt. Sie liegt in einem Durchgangsbereich der mittelalterli- Planum 1 chen Stadt nördlich der sog. Burgfreiheit und südlich der Oberpfarre. Im Mittelalter gab es hier einen ca. 3,50 3,60 m breiten Bohlenweg. Er war aus Auflagehölzern und Spaltbohlen konstruiert. Für den am östlichen Ende der Kuhstraße sehr massiv angelegten Weg wurden u. a. als Auflager ehemalige Bauhölzer benutzt. Sie datieren an den Anfang des 13. Jhs. Planum 2

3 2 Burgstraße 46 Fundamentreste und Backsteinfußboden Ofenkachel Vor Burgstraße 46 erschienen Fundamentreste und ein Stück eines Backsteinfußbodens eines Vorgängerbaus. Aus dem Abbruchhorizont oberhalb des Fundaments stammen u. a. die Teile einer spätgotischen Ofenkachel sowie Keramikscherben des Jhs. Scherben einer Schüssel/eines Tellers

4 3 Nordhälfte Kuhstraße In der Nordhälfte der Kuhstraße konnten ab Burgstraße 46 bis zum evangelischem Gemeindehaus ein ca. 50 m langes Fundament mit den Resten einer Nivellierschicht für das aufgehende Backsteinmauerwerk freigelegt werden. Hierbei handelt es sich um die Reste der früheren Bebauung und Umgrenzung des zur Oberpfarre gehörenden Grundstücks. Wie die Funde aus dem Abbruchhorizont belegen, wurde die Kuhstraße im 18. / 19. Jh. erweitert und begradigt. Rechenpfennig (Regierungszeit v. Ludwig XV)

5 4 St.-Marien-Straße Superintendentur Die St.-Marien-Straße bildet zusammen mit der Gröper Straße die Hauptachse der mittelalterlichen Stadt. Die archäologischen Untersuchungen der Westhälfte der Straße zeigten, dass dieser Teil ab dem frühen 13. Jh. durchgängig als Weg bzw. Straße genutzt wurde. Das belegen Karrenspuren, die aus dem dunklen Mittelalterhorizont stammen und sich in den hellen Sandboden eingedrückt haben. vor dem Ostchor

6 5 St.-Marien-Straße 14 Vor Hausnummer 14 wurde ein Teil eines mittelalterlichen, mind m langen Hauses mit Dielenfußboden, vermutlich ein Ständerbau, ausgegraben. Die ältesten Bauhölzer des Hauses wurden um 1200 angefertigt. Von seiner Unterkonstruktion haben sich Teile des Feldsteinfundaments Fragmente eines glasierten Krugs Scherben eines Kugelbodentopfes sowie einige Schwellen erhalten. Bei der Freilegung der Unterkonstruktion wurden u. a. die Fragmente eines glasierten Krugs und sehr viele Scherben von Kugelbodentöpfen gefunden.

7 6 Nach dem Abtrag des mittelalterlichen Straßenpflasters wurde ein vor der Nordost-Ecke des Ständerbaus endender offener Holzkanal ausgegraben. Der Kanal war aus ca. 4 m langen und ca. 0,40 m breiten und bis zu 0,10 m starken Spaltbohlen errichtet. Diese waren in Fließrichtung (nach Süden) ineinander gesteckt. An seinem südlichen Ende war der Kanal geschlossen. Hier befand sich eine Zufahrt zum Grundstück. Holzkanal St.-Marien-Straße 16-18

8 7 Gröper Straße 3 Feldsteinkeller Vor Gröper Straße 3 tauchten in der Planum 4 Kellerschacht Trasse der Trinkwasserleitung die Reste eines Feldsteinkellers auf. Er gehörte zu einem Haus, in dem spätestens seit der 2. Hälfte des 16. Jhs. eine Apotheke untergebracht war. Dieses Haus existierte bis zum Stadtbrand von Zum Keller gehörte ein Schacht. Dieser wurde im 17./18. Jh. umgebaut und diente danach nicht mehr als Zugang. Der Kellerzugang erfolgte später vom Hausinneren. Die Reste eines Kellerfußbodens aus dem 19. Jh. belegen aber, dass Teile des Kellers auch noch nach dem Stadtbrand weiter genutzt wurden.

9 8 Gröper Straße 3-5 N-Profil Die Querung der SchmutzwasserleiDetail tung brachte zwischen Gröper Str. 3 und 5 den Beleg, dass im Bereich der heutigen Stadt Slawen siedelten. Bei der Tieferlegung der Leitung wurde unter der mittelalterlichen Straße mindestens eine Grabgrube mit 2 Bestattungen (Urne und Körperbestattung) aus dem frühen Mittelalter geschnitten. Die Urne enthielt sehr viel Leichenbrand und als bescheidene Beigabe ein Knochenwerkzeug. Bei der Körperbestattung handelt es sich um die Reste eines früh- oder neugeborenen Kindes, das neben dem Gefäß beigesetzt wurde.

Bericht zur Grabung Zellerstraße, Wels 2015 Michaela Greisinger

Bericht zur Grabung Zellerstraße, Wels 2015 Michaela Greisinger Bericht zur Grabung Zellerstraße, Wels 2015 Michaela Greisinger 1 Bericht Teil B Mnr.: 51218.15.01 Mbez.: Römische Gräber Bl.: Oberösterreich PB: Wels Gemeinde: Wels KG: Obereisenfeld Gst.Nr.: 321/2 Anlass

Mehr

Zusammenfassung der archäologischen Ausgrabung und Datierung des Körpergräberfeldes Unterhausen an der B 16

Zusammenfassung der archäologischen Ausgrabung und Datierung des Körpergräberfeldes Unterhausen an der B 16 Zusammenfassung der archäologischen Ausgrabung und Datierung des Körpergräberfeldes Unterhausen an der B 16 Georg Habermayr Im Zuge des Neubaus der Bundesstraße 16 als Ortsumfahrung von Oberund Unterhausen

Mehr

Handel, Belagerung und Bebauung-die bewegte Geschichte des ehemaligen Bollwerks im Spiegel der archäologischen Begleitung der Baumaßnahme

Handel, Belagerung und Bebauung-die bewegte Geschichte des ehemaligen Bollwerks im Spiegel der archäologischen Begleitung der Baumaßnahme Handel, Belagerung und Bebauung-die bewegte Geschichte des ehemaligen Bollwerks im Spiegel der archäologischen Begleitung der Baumaßnahme Seit dem Beginn der Sanierung- und Umgestaltungsarbeiten im Bereich

Mehr

Mitteilungen des Arbeitskreises Lüneburger Altstadt e. V. Nr. 9 August 1993

Mitteilungen des Arbeitskreises Lüneburger Altstadt e. V. Nr. 9 August 1993 Mitteilungen des Arbeitskreises Lüneburger Altstadt e. V. Nr. 9 August 1993 1992-10 Jahre Handwerkerstraße Ausgrabungen auf dem Scharnebecker Klosterhof m Mittelalter besaßen 11 Klöster Höfe in den Mauem

Mehr

Technik archäologischer Ausgrabungen

Technik archäologischer Ausgrabungen Technik archäologischer Ausgrabungen Ein untertägiges archäologisches Bodendenkmal ist grundsätzlich im umgebenden Boden am besten konserviert. Es sollte nur im Notfall ergraben werden. Archäologische

Mehr

Rathaus. Hof. Rennbahn Münsterplatz Elisengarten

Rathaus. Hof. Rennbahn Münsterplatz Elisengarten Ein archäologischer Rundgang durch die historische Altstadt Die 8 archäologischen Stationen befinden sich im historischen Stadtkern Aachens. Der Rundgang dauert etwa 30Min und beträgt je nach Route zwischen

Mehr

BERICHT. Siegburg-Kaldauen B-Plan Nr. 64/3, Antoniusweg

BERICHT. Siegburg-Kaldauen B-Plan Nr. 64/3, Antoniusweg BERICHT zur archäologischen Sachverhaltsermittlung in im Auftrag der Kirchengemeinde St. Servatius Siegburg Aktivitätsnummer Ov 2015/1052 Stefan Graßkamp M.A. Juli 2015 Schlickstr. 15 47138 Duisburg Tel.:

Mehr

LESEFASSUNG (rechtskräftig seit )

LESEFASSUNG (rechtskräftig seit ) Beschluss- Nr. 748-33/92 vom 10.12.1992 LESEFASSUNG (rechtskräftig seit 14.05.1994) Satzung zur förmlichen Festlegung des Sanierungsgebietes Innenstadt/ Fleischervorstadt nach 142 Abs. 1 und 3 BauGB: 1

Mehr

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Burg Wart- Eine Wanderung von Burg zu Bergwerk Von Frank Buchali

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Burg Wart- Eine Wanderung von Burg zu Bergwerk Von Frank Buchali Burgen und Schlösser in Baden-Württemberg Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Spiegelberg Burg Wart- Eine Wanderung von Burg zu Bergwerk Von Frank Buchali Folgt man der Landstraße

Mehr

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Burgstall- Der Bergsporn erinnert an eine vergessene Burg

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Burgstall- Der Bergsporn erinnert an eine vergessene Burg Burgen und Schlösser in Baden-Württemberg Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Hochhausen Burgstall- Der Bergsporn erinnert an eine vergessene Burg von Frank Buchali und Marco

Mehr

Der Burgwall von Groß Below (Mecklenburg-Vorpommern)

Der Burgwall von Groß Below (Mecklenburg-Vorpommern) Der Burgwall von Groß Below (Mecklenburg-Vorpommern) Blick vom nordöstlichen Talrand zum Burgwall Groß Below an der Tollense, 2011 Die Überreste einer slawischen Niederungsburg liegen direkt am Fluss Tollense

Mehr

Baierbrunn und die Römer

Baierbrunn und die Römer Herausgegeben von der Überparteilichen Wählergruppe Baierbrunn e.v. Baierbrunn und die Römer Römerstraße Die einstige, nördlich Buchenhains verlaufende Römerstraße führte vom Straßlacher Oberdill durch

Mehr

Von der Spätantike zum hohen Mittelalter Landschaftsarchäologische Untersuchungen im Raum Inden-Pier

Von der Spätantike zum hohen Mittelalter Landschaftsarchäologische Untersuchungen im Raum Inden-Pier Universität Bonn, Institut für Archäologie und Kulturanthropologie, Abteilung Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie (Antrag Nr. 232.3 und 232.4) Von der Spätantike zum hohen Mittelalter Landschaftsarchäologische

Mehr

NORDHAUSEN BILDERBUCH EINER TAUSENDJÄHRIGEN STADT

NORDHAUSEN BILDERBUCH EINER TAUSENDJÄHRIGEN STADT NORDHAUSEN BILDERBUCH EINER TAUSENDJÄHRIGEN STADT Die Geschichte der Stadt Nordhausen ist beeindruckend lang und blickt sowohl auf Blütezeiten als auch schwarze Tage zurück. Anhand des Stadtzentrums mit

Mehr

AG Städte mit historischen Stadtkernen" Wittstock / Dosse

AG Städte mit historischen Stadtkernen Wittstock / Dosse Rathaus 1905 / 1906 - nach Umbau im neugotischen Stil; Gerichtslaube, Kellergewölbe und Nordgiebel blieben aus früheren Zeiten erhalten, sodass Spuren bis zum 15. Jh. zurückreichen. Bei einem rätselhaftem

Mehr

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Löwenburg- Ruine hoch über dem Siebengebirge von Frank Buchali

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Löwenburg- Ruine hoch über dem Siebengebirge von Frank Buchali Burgen und Schlösser in Nordrhein-Westfalen Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Königswinter-Ittenbach Löwenburg- Ruine hoch über dem Siebengebirge von Frank Buchali Südlich von

Mehr

INSTITUT FÜR ARCHÄOLOGIE. Bericht zur Grabungsgenehmigung GZ /2/2009

INSTITUT FÜR ARCHÄOLOGIE. Bericht zur Grabungsgenehmigung GZ /2/2009 INSTITUT FÜR ARCHÄOLOGIE Bericht zur Grabungsgenehmigung GZ 38.280/2/2009 Altburgstelle Ras ( Die Turne - Gradišče na Turnah) VB Villach-Land, MG St. Jakob im Rosental, KG Schlatten/Svatne, Parzelle 413/1

Mehr

AW Gefälle-Berechnung (Einführung) Seite 1 von 5

AW Gefälle-Berechnung (Einführung) Seite 1 von 5 AW Gefälle-Berechnung (Einführung) Seite von 5 A B Gefälle-Berechnung mit einer Formel Gefälle-Berechnung mit dem 2-Satz Damit das Abwasser in die richtige Richtung abfließt, liegt das Rohr dort, wo das

Mehr

Umbau-Konzept. Um- und Ausbau Bauernanwesen Moosbachhof, 8478 Thalheim a.d. Thur. Inhalt

Umbau-Konzept. Um- und Ausbau Bauernanwesen Moosbachhof, 8478 Thalheim a.d. Thur. Inhalt Um- und Ausbau Bauernanwesen Moosbachhof, 8478 Thalheim a.d. Thur Umbau-Konzept Inhalt Allgemeines... 2 Spezielles... 2 Vorhaben... 3 Anmerkungen / Verschiedenes... 4 Umbau-Konzept und neue Nutzung...

Mehr

Bestattungssitten der Bronzezeit in Norddeutschland

Bestattungssitten der Bronzezeit in Norddeutschland Bestattungssitten der Bronzezeit in Norddeutschland Der schwedische Archäologe und Reichsantiquar Oscar Montelius (1843 1921) erstellte 1885 ein chronologisches Grundgerüst für die zeitliche Einteilung

Mehr

BERICHT. Troisdorf-Eschmar, Rhein-Sieg-Kreis Bebauungsplan E 65, Blatt 3

BERICHT. Troisdorf-Eschmar, Rhein-Sieg-Kreis Bebauungsplan E 65, Blatt 3 BERICHT zur Anlage von archäologischen Sondagen, Rhein-Sieg-Kreis Bebauungsplan E 65, Blatt 3 im Auftrag der Stadt Troisdorf, Stadtplanungsamt Aktivitätsnummer PR 2015/ 0520 Alexandra Gatzen M.A. Januar

Mehr

Die Ausgrabungen auf der Ortenburg

Die Ausgrabungen auf der Ortenburg Die Ausgrabungen auf der Ortenburg www.archsax.sachsen.de Die Ausgrabungen auf der Ortenburg Im Januar 2002 wurden die 1999 begonnenen Grabungen auf der Ortenburg planmässig abgeschlossen. Die Untersuchungen

Mehr

Der bedeutendste Fund aus Mauer aber stammt aus dem Jahr Es handelt sich dabei um den sog. Jupiter Dolichenus Fund.

Der bedeutendste Fund aus Mauer aber stammt aus dem Jahr Es handelt sich dabei um den sog. Jupiter Dolichenus Fund. AUS DER GESCHICHTE VON MAUER-ÖHLING Unsere Heimat in der Römerzeit Zur Zeit der Römerherrschaft gehörte unsere Heimat zur Provinz Noricum. Innerhalb des heutigen Bezirkes Amstetten gab es eine Grenzbefestigung,

Mehr

ROSENFELD Krone des Kleinen Heubergs

ROSENFELD Krone des Kleinen Heubergs ROSENFELD Krone des Kleinen Heubergs Jörg Josef Götze M.A. mult. - Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg (Freier Mitarbeiter) Museum der Universität Tübingen MUT (Wissenschaftlicher Volontär) 21.

Mehr

Burg Niederalfingen, Marienburg, Nördlicher Treppenturm

Burg Niederalfingen, Marienburg, Nördlicher Treppenturm http://www.bauforschung-bw.de/objekt/id/108465072910/ ID: 108465072910 Datum: 29.02.2016 Datenbestand: Bauforschung Objektdaten Straße: Hausnummer: 12 Fuggerstraße Lage des Wohnplatzes Postleitzahl: 73460

Mehr

Altstadtwohnen versus Leerstand - Nachhaltige Vitalisierung der Historischen Stadt- und Ortskerne - Informationen zu Krefeld-Linn

Altstadtwohnen versus Leerstand - Nachhaltige Vitalisierung der Historischen Stadt- und Ortskerne - Informationen zu Krefeld-Linn Altstadtwohnen versus Leerstand - Nachhaltige Vitalisierung der Historischen Stadt- und Ortskerne - Informationen zu Krefeld-Linn Geschäftsbereichsleiter Planung, Bau und Gebäudemanagement, Stadt Krefeld

Mehr

Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg, Datenbank Bauforschung/Restaurierung Gasthaus Zum Bären

Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg, Datenbank Bauforschung/Restaurierung Gasthaus Zum Bären http://www.bauforschung-bw.de/objekt/id/185452828713/ ID: 185452828713 Datum: 28.11.2015 Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung Objektdaten Straße: Hausnummer: 18 Hauptstraße Lage des Wohnplatzes

Mehr

Spätes Mittelalter. Ludwigsdorf - Kloster Ihlow (2004) FdStNr. 2510/9-15, Gemeinde Ihlow, Ldkr. Aurich.

Spätes Mittelalter. Ludwigsdorf - Kloster Ihlow (2004) FdStNr. 2510/9-15, Gemeinde Ihlow, Ldkr. Aurich. Spätes Mittelalter Ludwigsdorf - Kloster Ihlow (2004) FdStNr. 2510/9-15, Gemeinde Ihlow, Ldkr. Aurich. Vier Zentimeter großes Amulett des heiligen Christophorus mit dem Jesuskind auf der Schulter aus dem

Mehr

Lichtwerbung > Leuchttransparente > Leuchtbuchstaben > Sonderbauten > Indirekte Beleuchtung. Acrylglashaube. Leuchttransparent

Lichtwerbung > Leuchttransparente > Leuchtbuchstaben > Sonderbauten > Indirekte Beleuchtung. Acrylglashaube. Leuchttransparent Leuchttransparent Acrylglashaube 01 Acrylglasscheibe mit Abdeckwinkeln 02 > Acrylglasbuchstabe hinter Aluminiumhaube 03 Acrylglasbuchstabe durch Aluminiumhaube gesteckt 04 > Lichtquelle Lichtquelle Profil

Mehr

Übersicht über die Bebauungspläne der Stadt Bad Segeberg

Übersicht über die Bebauungspläne der Stadt Bad Segeberg Stand: Mai 2007 Übersicht über die Bebauungspläne der Stadt Bad Segeberg Seite 1 von 6 Nr. Gebietsbezeichnung Rechtskraft am 5 Eichberg 03.06.1981 17 Tegelkoppel 19.04.1970 18 Lindhofskoppel 25.06.1966

Mehr

Nänikon Bühl Bilder der archäologischen Ausgrabung von Die wissenschaftlichen Farbphotos wurden von der Kantonsarchäologie Zürich

Nänikon Bühl Bilder der archäologischen Ausgrabung von Die wissenschaftlichen Farbphotos wurden von der Kantonsarchäologie Zürich Nänikon Bühl Bilder der archäologischen Ausgrabung von 1992 94 Ein Teil der Bilder die Schwarzweiss-Scans wurde dem 1995 erschienen Buch zu den Ausgrabungen in Nänikon und Bonstetten Burg Kapelle Friedhof

Mehr

Kirchen entdecken im Tecklenburger Land. Evangelische Stiftskirche Leeden

Kirchen entdecken im Tecklenburger Land. Evangelische Stiftskirche Leeden Kirchen entdecken im Tecklenburger Land Evangelische Stiftskirche Leeden 1 In Leeden, 1058 erstmals urkundlich erwähnt, gründete Graf Otto I. von Tecklenburg 1240 ein Zisterzienserinnenkloster. Schon 1251

Mehr

Ausgrabung Live für Interessierte Öffentliche Führung auf der Grabung Kleinfischlingen am

Ausgrabung Live für Interessierte Öffentliche Führung auf der Grabung Kleinfischlingen am Ausgrabung Live für Interessierte Öffentliche Führung auf der Grabung Kleinfischlingen am 17.07.2012 Am 17.07. war eine öffentliche Führung für die Grundbesitzer im Neubaugebiet Auf dem Weinhübel und für

Mehr

Karnak - Hypostyl. Abbildung aus Refai, koloriert von Iufaa nach Kontrolle vor Ort 2007

Karnak - Hypostyl. Abbildung aus Refai, koloriert von Iufaa nach Kontrolle vor Ort 2007 Karnak - Hypostyl Das Hypostyl in Karnak gilt als der größte Säulensaal der Welt. Ehemals befanden sich in ihm 134 Papyrussäulen, heute fehlen lediglich eine Hand voll. Die Säulen tragen Verzierung, Inschriftenbänder

Mehr

DD-117 Ausgrabungen am. Landesamt für Archäologie mit Landesmuseum für Vorgeschichte Dresden Zur Wetterwarte 7, Dresden Telefon: 0351/

DD-117 Ausgrabungen am. Landesamt für Archäologie mit Landesmuseum für Vorgeschichte Dresden Zur Wetterwarte 7, Dresden Telefon: 0351/ DD-117 Ausgrabungen am Neum arkt Landesamt für Archäologie mit Zur Wetterwarte 7, 01109 Dresden Telefon: 0351/ 8926-603 e-mail: presse@archsax.smwk.sachsen.de www.archsax.sachsen.de Die Grabung Mit Unterstützung

Mehr

Freizeittipps zur Stadtgeschichte Spaziergang durch die mittelalterliche Bonner Altstadt

Freizeittipps zur Stadtgeschichte Spaziergang durch die mittelalterliche Bonner Altstadt Freizeittipps zur Stadtgeschichte Spaziergang durch die mittelalterliche Bonner Altstadt 1 2 Die Stadtstruktur der heutigen Bonner Innenstadt ist im Mittelalter entstanden. Trotz weitgehender Zerstörung

Mehr

Januar / Februar 2005

Januar / Februar 2005 Nr.: Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Vermessungstechniker/Vermessungstechnikerin nach 34 BBiG Januar / Februar 2005 Schriftliche Prüfung Prüfungsfach: Zeit: Hilfsmittel: Anlagen: Technische Mathematik

Mehr

1 18. Berliner Archäologentag am 14. Oktober 2015 Entdeckungen in Marzahn, Mitte, Neukölln und Wedding Veranstalter: Landesdenkmalamt Berlin und Archäologische Gesellschaft in Berlin und Brandenburg e.v.

Mehr

DER STEINZEITMENSCH DAS GROSSSTEINGRAB VON TANNENHAUSEN

DER STEINZEITMENSCH DAS GROSSSTEINGRAB VON TANNENHAUSEN DER STEINZEITMENSCH Die Menschen in der Steinzeit waren Menschen wie wir. Sie unterschieden sich in ihrem Äußern nicht von uns heute. Sie trugen andere Kleidung, sie machten andere Dinge und sie sprachen

Mehr

Bericht. Archäologische Begleitung Nahwärmearbeiten in Mengen Auftragnehmer: IKU Institut für Kulturvermittlung GbR

Bericht. Archäologische Begleitung Nahwärmearbeiten in Mengen Auftragnehmer: IKU Institut für Kulturvermittlung GbR Bericht Archäologische Begleitung Nahwärmearbeiten in Mengen 2015 Auftragnehmer: IKU Institut für Kulturvermittlung GbR Dr. Dorothee Ade, Hirschgasse 3, 72108 Rottenburg-Wendelsheim Berichterstatter: Dr.

Mehr

Um den Frauenplan und die Frauentorstraße

Um den Frauenplan und die Frauentorstraße Um den Frauenplan und die Frauentorstraße Der Frauenplan ist eigentlich keine Straße sondern mehr ein kleiner Bereich im Süden der Altstadt von Weimar. Ursprünglich meinte er nur das Gebiet in der Umgebung

Mehr

{slimboxsingle images/stories/fosili1.jpg,images/stories/fosili1_tn.jpg,otisak fosila Panonskog mora}

{slimboxsingle images/stories/fosili1.jpg,images/stories/fosili1_tn.jpg,otisak fosila Panonskog mora} Im Besucherzentrum in Velika können Sie verschiedene Souvenirs des Naturparks Papuk kaufen. Wenn Sie ein Souvenir bestellen möchten, schicken Sie uns bitte eine E-mail an folgende E-mail-Adresse: kontakt@papukgeopark.com

Mehr

Suchspiel. am Börneplatz Kurt - Schumacher-Str Frankfurt. Pädagogoische Abteilung Tel Fax Museum Juden gasse

Suchspiel. am Börneplatz Kurt - Schumacher-Str Frankfurt. Pädagogoische Abteilung Tel Fax Museum Juden gasse Suchspiel Museum Juden gasse am Börneplatz Kurt - Schumacher-Str. 10 60311 Frankfurt Pädagogoische Abteilung Tel. 069-212-33329 Fax 069-212-30705 Konstablerwache Hauptsynagoge Staufenmauer Judengasse Battonstraße

Mehr

Ein Kilometer Radweg zwischen Leben und Tod Archäologie an der S 95 und S 94

Ein Kilometer Radweg zwischen Leben und Tod Archäologie an der S 95 und S 94 Ein Kilometer Radweg zwischen Leben und Tod Archäologie an der S 95 und S 94 Ein Kilometer Radweg vom Leben zum Tod Archäologie entlang der S 95 Wenn man heute von Kamenz in Richtung Oßling radelt, erahnt

Mehr

UNTERSICHUNGSDOKUMENTATION

UNTERSICHUNGSDOKUMENTATION Kihm RESTAURO GmbH Restaurator SKR Lindenstrasse 7 8483 Kollbrunn www.kihm-restauro.ch Telefon 052 383 11 10 Natel 079 671 02 11 UNTERSICHUNGSDOKUMENTATION OBJEKT: REFORMIERTE KIRCHE WEISSLINGEN CHOR Auftraggeber

Mehr

Regierungsbezirk Oberpfalz Amberg-Sulzbach Königstein

Regierungsbezirk Oberpfalz Amberg-Sulzbach Königstein D-3-71-135-29 D-3-71-135-32 Baudenkmäler Am Schloß 1. Ehem. kath. Schulhaus, zweigeschossiger, verputzter Massivbau mit Walmdach und neubarockem Portal, um 1900. Am Schloß 3. Ehem. evang.-luth. Schulhaus,

Mehr

Regensburger Fernhandel im Mittelalter

Regensburger Fernhandel im Mittelalter Unterrichtsmaterialien in Themenpaketen Regensburger Fernhandel im Mittelalter Folien: Einstiegsfolie: Was könnte das sein? Silber in Barrenform und aus einem Münzschatz, der in Barbing bei Regensburg

Mehr

Archäologische Ausgrabungen

Archäologische Ausgrabungen Archäologische Ausgrabungen LANDESAMT für Archäologie. Sachsen S c h l o s s C o l d i t z LANDESMUSEUM für Vorgeschichte. Dresden 1 Einleitung Colditz wird als deutscher Burgward im slawischen Gau Chutici

Mehr

Mittelalterliche Burgen um Futterkamp, Kreis Plön

Mittelalterliche Burgen um Futterkamp, Kreis Plön INGOLF ERICSSON Mittelalterliche Burgen um Futterkamp, Kreis Plön Die wohl schon im 7. Jahrhundert beginnende slawische Einwanderung in Ostholstein, die im 12. Jahrhundert folgende deutsche Kolonisation

Mehr

VERSCHWUNDENES DUBÍ 6.Teil Buschmühle

VERSCHWUNDENES DUBÍ 6.Teil Buschmühle VERSCHWUNDENES DUBÍ 6.Teil Buschmühle Die Obere Buschmühle mit der Hausnummer 46 in der gegenwärtigen Straße Tovární in Eichwald (Dubí) befand sich hinter dem ehemaligen EDISON-Kino. Ende des 19. und Anfang

Mehr

Begründung zur 2. Änderung des Bebauungsplans Nr. 24 Fläche Behrens, Jorkerfelde

Begründung zur 2. Änderung des Bebauungsplans Nr. 24 Fläche Behrens, Jorkerfelde Gemeinde Jork Begründung zur 2. Änderung des Bebauungsplans Nr. 24 Fläche Behrens, Jorkerfelde Auftragnehmer und Bearbeitung: Dipl.-Ing. Bauassessor Gerd Kruse Dipl.-Ing. Bauassessorin Stephanie Thies

Mehr

Junior-Führung. zur Geschichte Bernhardsthals

Junior-Führung. zur Geschichte Bernhardsthals Junior-Führung zur Geschichte Bernhardsthals Wappen der Marktgemeinde Bernhardsthal Zeichnungen: Susanne Kruder, 2264 Jedenspeigen 15 Text: Friedel Stratjel, 2275 Bernhardsthal 482; Renate Bohrn, 2275

Mehr

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Burg Hoheneck - Ruinenreste in alten Weinbergen

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Burg Hoheneck - Ruinenreste in alten Weinbergen Burgen und Schlösser in Baden-Württemberg Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Ludwigsburg-Hoheneck Burg Hoheneck - Ruinenreste in alten Weinbergen von Frank Buchali und Marco

Mehr

Begründung. zum Bebauungsplan.»An der Fuchshütt II«(1. Änderung) Stadt Mayen

Begründung. zum Bebauungsplan.»An der Fuchshütt II«(1. Änderung) Stadt Mayen zum Bebauungsplan»An der Fuchshütt II«(1. Änderung) Stadt Mayen Mai 2013 Inhaltsverzeichnis: Seite 1. Einleitung / Planerfordernis 3 2. Räumlicher Geltungsbereich der Bebauungsplanänderung 4 3. Einordnung

Mehr

Texte zur Dorfgeschichte von Untervaz

Texte zur Dorfgeschichte von Untervaz Untervazer Burgenverein Untervaz Texte zur Dorfgeschichte von Untervaz 2003 Ausgrabung Kiesgrube - Archäologischer Bericht Email: dorfgeschichte@burgenverein-untervaz.ch. Weitere Texte zur Dorfgeschichte

Mehr

Submykenisch (SubM) Lit.: F. Ruppenstein, Die submykenische Nekropole. Neufunde und Neubewertung, Kerameikos XVIII (München 2007)

Submykenisch (SubM) Lit.: F. Ruppenstein, Die submykenische Nekropole. Neufunde und Neubewertung, Kerameikos XVIII (München 2007) Submykenisch (SubM) SubM: 1100 1000 v. Chr. Terminus 1896 erstmals verwendet (Assarlik, Salamis) Übergangsphase zwischen Spätmykenisch und protogeometrisch: S. Wide 1910 Wichtige Rolle der Keramik aus

Mehr

Regierungsbezirk Oberfranken Wunsiedel i.fichtelgebirge Schönwald

Regierungsbezirk Oberfranken Wunsiedel i.fichtelgebirge Schönwald D-4-79-150-1 D-4-79-150-2 Baudenkmäler Bahnhofstraße 29. Kleinhaus, eingeschossiger, traufständiger Satteldachbau, 18. Jh., modern verkleidet. Bahnhofstraße 31. Wohnhaus mit Frackdach, hofseitiges Obergeschoss

Mehr

Spielen früher Spielen heute Kabinett 3

Spielen früher Spielen heute Kabinett 3 Kinder haben Rechte! 1.OG Archäologische Funde geben viele Hinweise auf Kinderspielzeug der Vergangenheit. Weit verbreitet war das Steckenpferd. Ball-, Fang- und Tanzspiele waren aber auch sehr beliebt.

Mehr

EIMAR. GOETHE Genius in Weimar BUCHENWALD Ort des Schreckens NATIONALVERSAMMLUNG Geburt der Republik BAUHAUS Kurze Geschichte mit Langzeitwirkung

EIMAR. GOETHE Genius in Weimar BUCHENWALD Ort des Schreckens NATIONALVERSAMMLUNG Geburt der Republik BAUHAUS Kurze Geschichte mit Langzeitwirkung BAEDEKER WISSEN GOETHE Genius in Weimar BUCHENWALD Ort des Schreckens NATIONALVERSAMMLUNG Geburt der Republik BAUHAUS Kurze Geschichte mit Langzeitwirkung EIMAR WISSEN Weimar auf einen Blick Bevölkerung

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Neue Sehenswürdigkeit in Bad Krozingen Infotafeln im Archäologiepark eingeweiht

PRESSEMITTEILUNG. Neue Sehenswürdigkeit in Bad Krozingen Infotafeln im Archäologiepark eingeweiht Seite 1 von 6 PRESSEMITTEILUNG Neue Sehenswürdigkeit in Bad Krozingen Infotafeln im Archäologiepark eingeweiht Bad Krozingen, 8. August 2017 Ab sofort können sich Interessierte an Ort und Stelle über die

Mehr

Gutsanlage Bendeleben, Familie von Arnim

Gutsanlage Bendeleben, Familie von Arnim Gutsanlage Bendeleben, Familie von Arnim Die Gutsanlage Bendeleben ist als Kulturdenkmal gem. 2 Abs. 1 ThürDSchG als bauliche Gesamtanlage aus geschichtlichen, architekturgeschichtlichen, volkskundlichen

Mehr

Der Turm in der Abwicklung mit Helm, Bogenfries, Balustrade und Achsenaufteilung. Sanierung Pulverturm Mulaul Seligenstadt Baubericht 1

Der Turm in der Abwicklung mit Helm, Bogenfries, Balustrade und Achsenaufteilung. Sanierung Pulverturm Mulaul Seligenstadt Baubericht 1 Der Turm in der Abwicklung mit Helm, Bogenfries, Balustrade und Achsenaufteilung Blatt: 1 Übersicht: Gesamter Turm in der Abwicklung Bisher Durchgeführte Maßnahmen. Inhaltsverzeichnis: Blatt 2: Gerüst

Mehr

Regierungsbezirk Oberpfalz Cham Pemfling

Regierungsbezirk Oberpfalz Cham Pemfling D-3-72-146-14 D-3-72-146-30 Baudenkmäler Albersdorf 8. Kath. Nebenkirche St. Maria, giebelständiger und abgewalmter Satteldachbau mit eingezogener Apsis und Dachreiter mit Zwiebelhaube, 1851; mit Ausstattung.

Mehr

Alternative A Verbindung A14 und A1 mit nördlicher Umfahrung Lauteracher Ried

Alternative A Verbindung A14 und A1 mit nördlicher Umfahrung Lauteracher Ried Alternativen im Straßennetz Arbeitspaket 3 Aufgabe T R T Untertunnelung L 202 zwischen City-Tunnel und Rheinquerung Ausbau L 203 zwischen Hard und Lustenau Aufgabe des Arbeitspaketes 3 ist es, Alternativen

Mehr

Gepflegtes Einfamilienhaus m. ELW auf großem Grundstück

Gepflegtes Einfamilienhaus m. ELW auf großem Grundstück Gepflegtes Einfamilienhaus m. ELW auf großem Grundstück Preise & Kosten Kaufpreis 289.000,- Kaufpreis pro m² 1.360,96 Käufercourtage Für den Käufer provisionsfrei Objektbeschreibung Das hier angebotene

Mehr

Den Bronzezeitlern auf der Spur erneut archäologische Ausgrabungen in Herxheim, Gewerbegebiet West II

Den Bronzezeitlern auf der Spur erneut archäologische Ausgrabungen in Herxheim, Gewerbegebiet West II Den Bronzezeitlern auf der Spur erneut archäologische Ausgrabungen in Herxheim, Gewerbegebiet West II Seit zwei Wochen sind im als Gewerbegebiet West II ausgewiesenen Gelände westlich von Herxheim wieder

Mehr

Beantwortet die Fragen in der vorgesehenen Reihenfolge und achtet auf die Bronzeplaketten an den Häusern. Dann kann gar nichts schiefgehen!!

Beantwortet die Fragen in der vorgesehenen Reihenfolge und achtet auf die Bronzeplaketten an den Häusern. Dann kann gar nichts schiefgehen!! Kleiner Tipp: Beantwortet die Fragen in der vorgesehenen Reihenfolge und achtet auf die Bronzeplaketten an den Häusern. Dann kann gar nichts schiefgehen!! Die Rallye beginnt am Domplatz. Seht ihr das Wahrzeichen

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl, DI Gernot Brandtner, Geschäftsführer ASFINAG Bau Management GmbH Mag. Heinz Gruber, Archäologe Bundesdenkmalamt

Mehr

Ehemalige Münzprägestätte Berlin - Vergangenheit

Ehemalige Münzprägestätte Berlin - Vergangenheit Ehemalige Münzprägestätte Berlin - Vergangenheit 1 2 Die Alte Münze - Geschichte erlebbar im Zentrum der Stadt Erstmalig wurde die Münze Berlin im Jahr 1280 urkundlich erwähnt. 1701 beauftragte der preußische

Mehr

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden von Frank Buchali

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden von Frank Buchali Burgen und Schlösser in Baden-Württemberg Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Amlishagen Amlishagen "Ideale" Schildmauerburg von Frank Buchali Schildmauer (Nordseite) Auf einem

Mehr

Architektur 8 1/2017. Haus-in-Haus-Prinzip neu interpretiert

Architektur 8 1/2017. Haus-in-Haus-Prinzip neu interpretiert Architektur 8 Haus-in-Haus-Prinzip neu interpretiert 9 Architektur In einem kleinen Dorf inmitten der Uckermark nördlich von Berlin wurde ein großer Stall in einen Landsitz mit einer separat zu nutzenden

Mehr

Anlage 2. Städtebauliche Bestandserfassung. zum SCHRITT 1 des Verfahrens

Anlage 2. Städtebauliche Bestandserfassung. zum SCHRITT 1 des Verfahrens Beteiligungs- und Mitwirkungsverfahren gemäß 137 BauGB zur Weiterentwicklung der Konzeption Marienkirchplatz, Gotisches Viertel und Sankt Georgenkirche zur Konzeption Marienkirchplatz ENTWURF Stand September

Mehr

Bellevue Am Himmel der schönste Blick vom Himmel

Bellevue Am Himmel der schönste Blick vom Himmel Bellevue Am Himmel der schönste Blick vom Himmel Ein Beitrag von Wolfgang E. Schulz vom 7.7.09 Die schöne Aussicht preist Franz Gollmann in einem hübschen Gedichte: Wer her den Weg gefunden hat, Zu dessen

Mehr

Quedlinburg (Kreis Harz, Sachsen-Anhalt)

Quedlinburg (Kreis Harz, Sachsen-Anhalt) Quedlinburg (Kreis Harz, Sachsen-Anhalt) Idyllisch mitten in der fruchtbaren Ebene des Harzvorlandes, am Ufer der Bode liegt nahe dem Weltkulturerbe Quedlinburg die zweite Ausgrabungsstätte des Instituts

Mehr

Regierungsbezirk Oberfranken Wunsiedel i.fichtelgebirge Thiersheim

Regierungsbezirk Oberfranken Wunsiedel i.fichtelgebirge Thiersheim E-4-79-158-1 Baudenkmäler Ensemble Ortskern. Das Ensemble umfasst neben dem unterhalb von Kirche und dem Kirchhof angelegten Marktplatz mit regelmäßigem Grundriss die in West-Ost-Richtung verlaufende Hauptstraße

Mehr

Beschlussvorlage Drucksachen-Nr. 0059/2016

Beschlussvorlage Drucksachen-Nr. 0059/2016 Stadt Bergisch Gladbach Der Bürgermeister Federführender Fachbereich Hochbau Beschlussvorlage Drucksachen-Nr. 0059/2016 öffentlich Gremium Sitzungsdatum Art der Behandlung Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz,

Mehr

Vorschläge für Radschnellwege in der Metropolregion Nürnberg. ADFC Erlangen ADFC Fürth ADFC Nürnberg

Vorschläge für Radschnellwege in der Metropolregion Nürnberg. ADFC Erlangen ADFC Fürth ADFC Nürnberg Vorschläge für in der Metropolregion Nürnberg ADFC Erlangen ADFC Fürth ADFC Nürnberg ADFC Schwabach November 2013 Warum? Für Pendler: Mit dem Rad zur Arbeit Die Pedelecs verändern die Mobilität Entfernungen

Mehr

Leseprobe-Reiseführer. MARCUS Tribun Roms

Leseprobe-Reiseführer. MARCUS Tribun Roms Leseprobe-Reiseführer MARCUS Tribun Roms Karte 1: Belginunm - Mainz 1 Morbach-Wederath (Belginum) 2 Ausoniusstraße 1 Belginum (Morbach Wederath) Kapitel: Marsch der Tausend Foto: Grabhügel der Nekropole

Mehr

Baudenkmäler. Bucher Straße 13. Wohnhaus, erdgeschossig mit Mansarddach, 1922 von Franz Zell, bez. nachqualifiziert

Baudenkmäler. Bucher Straße 13. Wohnhaus, erdgeschossig mit Mansarddach, 1922 von Franz Zell, bez. nachqualifiziert D-7-75-118-16 D-7-75-118-8 D-7-75-118-17 D-7-75-118-26 D-7-75-118-18 D-7-75-118-28 D-7-75-118-15 D-7-75-118-25 D-7-75-118-27 D-7-75-118-19 Baudenkmäler Am Mühlenweiher 3. Kath. Filialkirche St. Antonius

Mehr

Baudenkmäler. Am Schulberg 2. Hausfigur, vielleicht hl. Norbert, 18. Jh. nachqualifiziert

Baudenkmäler. Am Schulberg 2. Hausfigur, vielleicht hl. Norbert, 18. Jh. nachqualifiziert D-7-75-118-16 D-7-75-118-8 D-7-75-118-17 Baudenkmäler Am Mühlenweiher 3. Kath. Filialkirche St. Antonius von Padua, Saalbau mit dreiseitigem Schluss und Turm im Osten, 1709 ff. errichtet, Turm Mathias

Mehr

Ihr Ansprechpartner Philipp Arend

Ihr Ansprechpartner Philipp Arend Ihr Ansprechpartner Philipp Arend Plauener Str. 21 44139 Dortmund Telefon +49(231) 5450420 E-Mail immobilien@ardey.de Internet www.ardey-immobilien.de Dortmund-Asseln: Freistehendes Zweifamilienhaus mit

Mehr

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Burgstall Gleichen- Burghügel in den Löwensteiner Bergen

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Burgstall Gleichen- Burghügel in den Löwensteiner Bergen Burgen und Schlösser in Baden-Württemberg Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Pfedelbach-Gleichen Burgstall Gleichen- Burghügel in den Löwensteiner Bergen Von Frank Buchali und

Mehr

Vorschläge für Radschnellwege in der Metropolregion Nürnberg. ADFC Erlangen ADFC Fürth ADFC Nürnberg ADFC Schwabach

Vorschläge für Radschnellwege in der Metropolregion Nürnberg. ADFC Erlangen ADFC Fürth ADFC Nürnberg ADFC Schwabach Vorschläge für Radschnellwege in der Metropolregion Nürnberg ADFC Erlangen ADFC Fürth ADFC Nürnberg ADFC Schwabach Radschnellwege 2 Warum Radschnellwege? Für Pendler: Mit dem Rad zur Arbeit Die Pedelecs

Mehr

Bericht zur Grabung Kaiser Josef Platz 29/30, Wels, Michaela Greisinger

Bericht zur Grabung Kaiser Josef Platz 29/30, Wels, Michaela Greisinger Bericht zur Grabung Kaiser Josef Platz 29/30, Wels, 2012 Michaela Greisinger 1 Maßnahmen Nr. 51242.12.02 Römerzeitliche Siedlung Ovilava Oberösterreich KG Wels Gst. Nr. 777, 778 Anlass für die Maßnahme:

Mehr

Hans-Fiedler-Haus. Berlin

Hans-Fiedler-Haus. Berlin Hans-Fiedler-Haus Berlin Willkommen im Hans-Fiedler-Haus am Rolandufer in Berlin! Mit dem Bezug der neuen Bundesgeschäftsstelle im Oktober 2003 hat der Sozialverband Deutschland e.v. (SoVD) seinen Sitz

Mehr

Berliner Bodenfunde in den Berliner Bezirks- und Heimatmuseen Dr. Heino Neumayer

Berliner Bodenfunde in den Berliner Bezirks- und Heimatmuseen Dr. Heino Neumayer Berliner Bodenfunde in den Berliner Bezirks- und Heimatmuseen Ausleihe an Heimat- und Bezirksmuseen Das Berliner Museum für Vor- und Frühgeschichte (MVF) ist nach Senatsbeschluss zuständig für Aufbewahrung

Mehr

Das erste Jahrtausend: Vom kleinen und dunklen Einraum zur komplexen Architektur-Komposition

Das erste Jahrtausend: Vom kleinen und dunklen Einraum zur komplexen Architektur-Komposition Cluny III, Frankreich (11. Jh.) Glendalough, Irland (7. Jh.) Das erste Jahrtausend: Vom kleinen und dunklen Einraum zur komplexen Architektur-Komposition Die Wende zum zweiten Jahrtausend: Von der dunklen

Mehr

Denkmalpflege in Lüneburg. Lüneburger Stadtarchäologie e.v. Lüneburg 2006

Denkmalpflege in Lüneburg. Lüneburger Stadtarchäologie e.v. Lüneburg 2006 Denkmalpflege in Lüneburg 2006 Lüneburger Stadtarchäologie e.v. Lüneburg 2006 7 Neue archäologische Forschungen zur frühen Geschichte des Klosters Lüne Edgar Ring Am 30. April 1372 brannte das Kloster

Mehr

Ausoniusweg. Wandern auf römischen Spuren. Die Historie der Strasse. Der Ausoniuswanderweg von Bingen nach Trier

Ausoniusweg. Wandern auf römischen Spuren. Die Historie der Strasse. Der Ausoniuswanderweg von Bingen nach Trier Ausoniusweg Wandern auf römischen Spuren Der Ausoniuswanderweg von Bingen nach Trier Die Historie der Strasse Decimus Magnus Ausonius (310-392 n.chr.), berühmter römischer Gelehrter und Rhetoriker, war

Mehr

Restaurant Schauenberg, Hofstetten ZH

Restaurant Schauenberg, Hofstetten ZH Restaurant Schauenberg, Hofstetten ZH Ab dem 18. Februar 2017 können Sie die Gastfreundschaft der Familie Nicole und Christof Pannwitz, zusammen mit der einmaligen Aussicht im neu gestalteten Restaurant

Mehr

Impressionen aus Alt-Freusburg im Siegtal

Impressionen aus Alt-Freusburg im Siegtal Impressionen aus Alt-Freusburg im Siegtal 1. Zur Geschichte der Burg und Siedlung Freusburg Im Früh- und Hochmittelalter gehörten die Wälder entweder dem König oder den hohen weltlichen und geistlichen

Mehr

Regierungsbezirk Oberbayern Landsberg am Lech Geltendorf

Regierungsbezirk Oberbayern Landsberg am Lech Geltendorf D-1-81-122-3 Dorfstraße 9; Kirchstraße 2. Ehem. Pfarrhaus, Steilsatteldachbau mit Gesimsgliederung, 1737-1739; ehem. Wasch- und Backhaus, eingeschossiger Satteldachbau, 18. Jh. Baudenkmäler D-1-81-122-4

Mehr

Wunderschönes Historisches Wohnhaus (Renovierungsbedürftig - Einzeldenkmal - Abschreib. Internet: Telefon:

Wunderschönes Historisches Wohnhaus (Renovierungsbedürftig - Einzeldenkmal - Abschreib. Internet:  Telefon: Wunderschönes Historisches Wohnhaus (Renovierungsbedürftig - Einzeldenkmal - Abschreib le Immobilien GmbH Beschreibung Schlüsselbrett Das etwa um 1839 errichtete Haus wurde ursprünglich errichtet und genutzt

Mehr

- S o n d e r d r u c k a u s Band

- S o n d e r d r u c k a u s Band - S o n d e r d r u c k a u s - 2009 94. Band Impressum: Herausgegeben vom Vorstand des Oberhessischen Geschichtsvereins Gießen e.v. Redaktion: Manfred Blechschmidt, Michael Breitbach, Eva-Marie Felschow,

Mehr

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Burgruine Hofen- Größte Burgruine Stuttgarts von Frank Buchali

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Burgruine Hofen- Größte Burgruine Stuttgarts von Frank Buchali Burgen und Schlösser in Baden-Württemberg Stuttgart Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Burgruine Hofen- Größte Burgruine Stuttgarts von Frank Buchali Im Stuttgarter Vorort Hofen

Mehr

Regierungsbezirk Oberpfalz Tirschenreuth Falkenberg

Regierungsbezirk Oberpfalz Tirschenreuth Falkenberg D-3-77-117-28 D-3-77-117-22 D-3-77-117-1 D-3-77-117-19 D-3-77-117-20 D-3-77-117-13 D-3-77-117-27 D-3-77-117-21 D-3-77-117-2 Baudenkmäler Am Netzbach 1. Ehem. Wohnstallhaus, zweigeschossiger, verputzter

Mehr

Dr. Hungeling Immobilien Berliner Str. 137b Schwedt/Oder. Tel Fax EXPOSÉ.

Dr. Hungeling Immobilien Berliner Str. 137b Schwedt/Oder. Tel Fax EXPOSÉ. EXPOSÉ Altes Zollhaus Hauptstr. 2 Ortsteil Stendell OT Stendell Der Ursprung des alten Zollhauses in Stendell geht bis auf das Mittelalter zurück. Seit dieser Zeit gab es hier an der alten Heer- und Handelsstraße

Mehr

GEMEINDE HAAR. GRUNDSTÜCKSDATEN Gewerbefläche an der nördlichen Leibstraße

GEMEINDE HAAR. GRUNDSTÜCKSDATEN Gewerbefläche an der nördlichen Leibstraße GEMEINDE HAAR GRUNDSTÜCKSDATEN Gewerbefläche an der nördlichen Leibstraße www.workside-haar.de Gemeinde Haar Gewerbefläche nördlich Leibstrasse Größe 4,2 ha davon ca. 2,07 ha als gewerbliches Bauland Geobasisdaten:

Mehr

History goes ART 2016 Alte Synagoge

History goes ART 2016 Alte Synagoge History goes ART 2016 Alte Synagoge Waagegasse 8, 99084 Erfurt www.juedisches-leben.erfurt.de ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Museum zur Kultur

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 : Das Gräberfeld von Weil am Rhein, Kreis Lörrach... 13

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 : Das Gräberfeld von Weil am Rhein, Kreis Lörrach... 13 Inhaltsverzeichnis Teil 1 : Das Gräberfeld von Weil am Rhein, Kreis Lörrach... 13 A. Einleitung 14 1. Topographie 14 2. Forschungsgeschichte 14 B. Die Gräber 16 1. Die Ausgrabung 16 1. Der Grabungsverlauf

Mehr