Brandmeldetechnik Brandmelderzentrale BZK4E Kurzbedienungsanleitung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Brandmeldetechnik Brandmelderzentrale BZK4E Kurzbedienungsanleitung"

Transkript

1 Brandmeldetechnik Brandmelderzentrale BZKE

2 Brandmelderzentrale BZKE Im fall (Als Beispiel: auslösung auf Meldergruppe Anschluss Klemmen, ) Ein/Ab Der Zentralensummer ertönt intermittierend Ein/Ab ierung Mögliche Bedienhandlungen Sirenen stellen. Taste Ein/Ab im Feld ierung drücken stellen. Taste drücken /Ab Brandalarm zu. Betreibercode eingeben (siehe Seite ). Taste drücken. s-led blinkt und geht nach ca. 0 Sek. in Dauerlicht. Betreiber- beenden (siehe Seite ) Im sfall (Als Beispiel: ) Der Zentralensummer ertönt im Dauerton Mögliche Bedienhandlungen stellen. Taste drücken CDC08D00

3 Brandmelderzentrale BZKE Für Außerbetriebnahmen Bedienhandlung Sirenen schalten (außer nehmen). Betreibercode eingeben (siehe Seite ). Taste Ein/Ab im Feld ierung drücken. Betreiber- beenden (siehe Seite ) Sirenen wieder einschalten: gleiche Vorgehensweise Meldergruppen schalten z.b. Meldergruppe (außer nehmen). Betreibercode eingeben (siehe Seite ). Taste (Ein/Ab) drücken. Betreiber- beenden (siehe Seite ) Meldergruppe wieder einschalten: gleiche Vorgehensweise Für Revisionsarbeiten Bedienhandlung Sirenen in den schalten (Testauslösung). Betreibercode eingeben (siehe Seite ). Taste / drücken. Taste Ein/Ab im Feld ierung drücken Schritt beenden:. Gleiche Taste (Ein/Ab) in Feld ierung zum Abstellen drücken. Die LED aktiv erlischt. Gleiche Taste (Ein/Ab) zum Wieder-Einschalten drücken. Die LED erlischt. Betreiber- beenden (siehe Seite ) Schritt CDC08D00

4 Brandmelderzentrale BZKE Für Revisionsarbeiten (Fortsetzung) Bedienhandlung Meldergruppen in den schalten (Einmann-Revision) (Beispiel Meldergruppe ). Betreibercode eingeben (siehe Seite ). Taste / drücken. Taste (Ein/Ab) drücken Schritt beenden:. Gleiche Taste ( Ein/Ab) zum Wieder-Einschalten der Meldergruppe drücken. Die LED MG und die LED gehen aus. Betreiber- beenden (siehe Seite ) Schritt CDC08D00

5 Brandmelderzentrale BZKE Betreibercode eingeben (Beispielcode ). Taste / drücken (Die LED blinkt gelb). Taste (Ein/Ab) mal drücken. Taste / drücken (Die LED leuchtet grün, die LED geht aus) Tastendruck Schritt Tastendruck Schritt Tastendruck Schritt Hinweis: Um von der Betreiberberechtigung in die Errichterberechtigung zu kommen, muss zuerst die Betreiberberechtigung verlassen werden. Betreiber- verlassen. Taste / länger Sek. drücken (Die LED erlischt) Tastendruck Schritt CDC08D00

6 Brandmelderzentrale BZKE Errichtercode eingeben (Beispielcode ). Taste / drücken (Die LED blinkt gelb). Taste (Ein/Ab) mal drücken. Taste / drücken (Die LED blinkt grün, die LED geht aus) Tastendruck Schritt Tastendruck Schritt Tastendruck Schritt Hinweis: Um von der Errichterberechtigung in die Betreiberberechtigung zu kommen, muss zuerst die Errichterberechtigung verlassen werden. Ist die Zentrale in der sebene des Errichters, ist sie alarmtechnisch außer. Errichter- verlassen. Taste mehrfach drücken, bis ertönt. Taste noch mal drücken (Die LED erlischt) Tastendruck Schritt Tastendruck zum Abschluss des Bedienvorgangs CDC08D00

7 Brandmelderzentrale BZKE Bedeutung der LED- LED Bedeutung Anmerkungen Leuchtet, wenn eine der beiden oder beide Feld Feld aktiv (im Feld ierung ) / (im Feld ierung ) Stromversorgungen aktiv sind Dieses LED-Feld leuchtet, wenn auf einer oder auf mehreren Meldergruppen ein oder mehrere Melder im zustand sind Dieses LED-Feld blinkt, wenn eine beliebige Funktion der Zentrale gestört ist; Beispiele sind Netzausfall, Unterbrechung einer Meldergruppen- Leitung usw. Diese LED leuchtet gelb, wenn ein oder mehrere Anlagenteile geschaltet sind. Das sind die Meldergruppen und/oder der Sirenenausgang Kl., Diese LED leuchtet gelb, wenn ein oder mehrere Meldergruppen in den geschaltet sind Diese LED leuchtet gelb, wenn ein, also eine leitende Verbindung zwischen Erde und Anlagenminus und/oder Anlagenplus vorliegt Die LED leuchtet gelb, wenn eine aus dem Bereich der Energieversorgung vorliegt, z. B. Netzausfall, Batteriestörung usw.. Die genaue Ursache der kann an der Zentrale gefragt werden siehe Anmerkungen Die LED leuchtet gelb bei Ausfall des Mikroprozessors Die LED leuchtet gelb, wenn sich die Zentrale im befindet; sie blinkt gelb, während der Einge des Betreiber- oder Errichtercodes Die LED leuchtet grün im Betreibermodus und blinkt grün im Errichtermodus Die LED leuchtet rot, wenn der Sirenenausgang (Kl., ) aktiv ist Die LED leuchtet gelb, wenn der Sirenen ausgang geschaltet ist; die LED blinkt gelb, wenn die Sirenenleitung gestört ist (Kurzschluss oder Unterbruch) (Meldergruppe) rot Die LED leuchtet rot, wenn die Meldergruppe im zustand ist (Meldergruppe) gelb Die LED blinkt gelb, wenn die Meldergruppe gestört ist (Kurzschluss oder Unterbruch); die LED leuchtet gelb, wenn die Meldergruppe geschaltet oder im ist Alle weiteren Meldergruppen Wie Meldergruppe e müssen nach Einge des Betreiber- s mit der Taste zurückgesetzt werden s-leds gehen nach Beseitigung der sursache automatisch aus Durch langes Drücken (> Sek.) der - Ab-Taste (die Zentrale darf in keiner sein sstufe ) wird ein scode an den Meldergruppen-LEDs ausgegeben siehe Handbuch Ist die Meldergruppe die erstausgelöste Gruppe, blinkt die rote LED Durch langes Drücken (> Sek.) der - Ab-Taste (die Zentrale darf in keiner sein sstufe ) wird ein scode an den Meldergruppen-LEDs ausgegeben siehe Handbuch CDC08D00 7

8 Kontakt ABB STOTZ-KONTAKT GmbH Eppelheimer Straße 8 9 Heidelberg, Deutschland Telefon: +9 (0) (Marketing) +9 (0) 70 (KNX Helpline) Telefax: +9 (0) Weitere Informationen und regionale Ansprechpartner: Hinweis: Technische Änderungen der Produkte sowie Änderungen im Inhalt dieses Dokuments behalten wir uns jederzeit ohne Vorankündigung vor. Bei Bestellungen sind die jeweils vereinbarten Beschaffenheiten maßgebend. Die ABB AG übernimmt keinerlei Verantwortung für eventuelle Fehler oder Unvollständigkeiten in diesem Dokument. Wir behalten uns alle Rechte an diesem Dokument und den darin enthaltenen Gegenständen und Abbildungen vor. Vervielfältigung, Bekanntge an Dritte oder Verwertung seines Inhaltes auch von Teilen ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung durch die ABB AG verboten. Copyright 0 ABB Alle Rechte vorbehalten Druckschrift Nummer CDC08D00 gedruckt in Deutschland (08/--ZVD)

KNX-Gefahrenmelderzentrale GM/A 8.1 mit Bedien- und Anzeigegerät/SafeKey-Scharfschalteinrichtung Bedienungsanleitung

KNX-Gefahrenmelderzentrale GM/A 8.1 mit Bedien- und Anzeigegerät/SafeKey-Scharfschalteinrichtung Bedienungsanleitung Beschreibung Scharf-/Unscharfschaltung Erläuterungen zu den Bedienfunktionen Was tun bei Alarm und Störung? Scharfschaltung und Unscharfschaltung der Anlage über SafeKey Die Betriebsbereitschaft der Anlage

Mehr

ABB i-bus KNX IP-Schnittstelle, REG IPS/S 3.1.1, 2CDG110177R0011

ABB i-bus KNX IP-Schnittstelle, REG IPS/S 3.1.1, 2CDG110177R0011 Technische Daten 2CDC502085D0101 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Die IP-Schnittstelle 3.1.1 bildet die Schnittstelle zwischen KNX-Installationen und IP-Netzwerken. Mit der ETS können KNX-Geräte über

Mehr

ABB i-bus KNX Meldergruppenmodul, 4fach, AP MG/A 4.4.1, 2CDG R0011 Meldergruppenmodul, 4fach, EB MG/E 4.4.1, 2CDG R0011

ABB i-bus KNX Meldergruppenmodul, 4fach, AP MG/A 4.4.1, 2CDG R0011 Meldergruppenmodul, 4fach, EB MG/E 4.4.1, 2CDG R0011 Technische Daten ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Die MG/x Meldergruppenmodule dienen der Erweiterung von Meldergruppen der GM/A 8.1 KNX-Gefahrenmelderzentrale. Die Module besitzen jeweils 4 Meldergruppen

Mehr

ABB i-bus KNX Bedien- und Anzeigegerät für GM/A, AP BT/A 1.1, 2CDG280001R0011 / BT/A 2.1, 2CDG280002R0011

ABB i-bus KNX Bedien- und Anzeigegerät für GM/A, AP BT/A 1.1, 2CDG280001R0011 / BT/A 2.1, 2CDG280002R0011 Technische Daten 2CDC513072D0103 ABB i-bus KNX BT/A 1.1 BT/A 2.1 Produktbeschreibung Das BT/A x.1 Bedien- und Anzeigegerät dient der Bedienung und Anzeige der GM/A 8.1 KNX-Gefahrenmelderzentrale. Das Display

Mehr

ABB i-bus KNX Logik Controller ABA/S 1.2.1, 2CDG110192R0011

ABB i-bus KNX Logik Controller ABA/S 1.2.1, 2CDG110192R0011 Technische Daten 2CDC509078D0101 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Das Gerät stellt umfassende Logikfunktionen zur Verfügung. Die Logik wird über einen grafischen Editor definiert, der in der ETS integriert

Mehr

ABB i-bus KNX IP-Router, REG IPR/S 3.1.1, 2CDG110175R0011

ABB i-bus KNX IP-Router, REG IPR/S 3.1.1, 2CDG110175R0011 Technische Daten 2CDC502086D0101 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Der IP-Router 3.1.1 bildet die Schnittstelle zwischen KNX- Installationen und IP-Netzwerken. Er kann als Linien- oder Bereichskoppler

Mehr

ABB i-bus KNX Bedien- und Anzeigegerät für GM/A, AP BT/A 1.1, 2CDG R0011

ABB i-bus KNX Bedien- und Anzeigegerät für GM/A, AP BT/A 1.1, 2CDG R0011 Technische Daten ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Das BT/A 1.1 Bedien- und Anzeigegerät dient der Bedienung und Anzeige der GM/A 8.1 KNX-Gefahrenmelderzentrale. Das Display dient der Anzeige von Informationen

Mehr

ABB i-bus KNX USB-Schnittstelle USB/S 1.1

ABB i-bus KNX USB-Schnittstelle USB/S 1.1 Produkt-Handbuch ABB i-bus KNX USB-Schnittstelle USB/S 1.1 Gebäude-Systemtechnik Dieses Handbuch beschreibt die Funktion der USB-Schnittstelle USB/S 1.1 Technische Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

Mehr

ABB i-bus KNX TR/A 1.1 Zeitempfänger GPS

ABB i-bus KNX TR/A 1.1 Zeitempfänger GPS ABB i-bus KNX TR/A 1.1 Zeitempfänger GPS Produktbeschreibung Der Zeitempfänger GPS ist ein Gerät für die Aufputzmontage. Die Vergabe der physikalischen Adresse sowie das Einstellen der Parameter erfolgt

Mehr

Sicherheitstechnik Programmiergerät FI750/PU Technische Daten

Sicherheitstechnik Programmiergerät FI750/PU Technische Daten Sicherheitstechnik Programmiergerät FI750/PU Technische Daten Programmiergerät Zur Adressierung aller Komponenten der Serie FI750 Zur Adressierung aller Komponenten der Serie FI750 Zur Programmierung der

Mehr

ABB Überspannungs-Schutz. Nimmt den Spitzen den Schrecken.

ABB Überspannungs-Schutz. Nimmt den Spitzen den Schrecken. ABB Überspannungs-Schutz. Nimmt den Spitzen den Schrecken. Blitzableiter alleine bieten keinen Schutz! Überspannungen Andere 57,9 % Überspannungsschäden* Blitze *D ie Statistik der deutschen Versicherer

Mehr

ABB i-bus KNX DALI Gateways Produktinformation

ABB i-bus KNX DALI Gateways Produktinformation ABB i-bus KNX Gateways Produktinformation NEU: Gateway DG/S 1.16.1 Flexibilität in bestem Licht Das neue Gateway DG/S 1.16.1 steuert 16 flexible Leuchtengruppen mit bis zu 64 -Teilnehmern ideal auch für

Mehr

ABB i-bus KNX Wettersensor, AP WES/A 3.1, 2CDG120046R0011

ABB i-bus KNX Wettersensor, AP WES/A 3.1, 2CDG120046R0011 Technische Daten 2CDC504093D0102 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Der Wettersensor WES/A 3.1 erfasst vorzugsweise im privaten Bereich Windgeschwindigkeit, Regen, Helligkeit in drei Himmelsrichtungen,

Mehr

ABB i-bus KNX Thermoelektrischer Stellantrieb, 230 V TSA/K 230.2, 2CDG R0011

ABB i-bus KNX Thermoelektrischer Stellantrieb, 230 V TSA/K 230.2, 2CDG R0011 Technische Daten 2CDC508160D0101 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Der thermoelektrische Stellantrieb dient zum Öffnen und Schließen von Ventilen in Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen. Für die Ansteuerung

Mehr

Bedienungsanleitung Busch-Welcome. Tastatur-Modul 83171

Bedienungsanleitung Busch-Welcome. Tastatur-Modul 83171 0073-1-8706 13.03.2015 Bedienungsanleitung Busch-Welcome Tastatur-Modul 83171 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Erstinbetriebnahme... 3 1.1 Durchzuführende Arbeiten vor Beginn der Erstinbetriebnahme....

Mehr

ABB i-bus KNX Gefahrenwarnanlage Bedienungsanleitung

ABB i-bus KNX Gefahrenwarnanlage Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Die ABB i-bus KNX Gefahrenwarnanlage dient zum Erkennen und Melden von Einbruchversuchen und technischen Gefahren im Gebäude. Diese Bedienungsanleitung beinhaltet wichtige Hinweise

Mehr

Sicherungsautomaten SU200 M für UL- und CSA-Anwendungen

Sicherungsautomaten SU200 M für UL- und CSA-Anwendungen Sicherungsautomaten SU200 M für UL- und CSA-Anwendungen Details machen den Unterschied Kontaktstellungsanzeige Alle System pro M compact Sicherungsautomaten sind mit einer Kontaktstellungsanzeige ausgestattet.

Mehr

BOL - Business OnLine Bequem online bestellen

BOL - Business OnLine Bequem online bestellen 07 2011 BOL - Business OnLine Bequem online bestellen BOL Business OnLine Online gehen statt Schlange stehen! Die elektronische Bestell- und Auftragsabwicklung www.striebelundjohn.com/bol Mit Business

Mehr

EisBär SCADA 2.1 ABB-Welcome

EisBär SCADA 2.1 ABB-Welcome EisBär SCADA 2.1 ABB-Welcome Monday, October 31, 2016 1 Inhaltsverzeichnis 2 Wichtige Hinweise... 2 3 Konfiguration im IP-Gateway 2.0 / 3.0... 3 3.1 Netzwerkkonfiguration... 3 3.2 Zugehöriges ComfortTouch

Mehr

ABB i-bus KNX Wetterzentrale / Wettersensor / Wetterstation WZ/S 1.1 / WES/A 2.1 / WS/S 4.1 Produktinformation

ABB i-bus KNX Wetterzentrale / Wettersensor / Wetterstation WZ/S 1.1 / WES/A 2.1 / WS/S 4.1 Produktinformation ABB i-bus KNX Wetterzentrale / Wettersensor / Wetterstation WZ/S 1.1 / WES/A 2.1 / WS/S 4.1 Produktinformation Wetterzentrale und Wetterstation von ABB STOTZ-KONTAKT Das Wetter bestimmt die Natur Das Wohlbefinden

Mehr

EisBär SCADA 2.1 Raumtemperaturregler

EisBär SCADA 2.1 Raumtemperaturregler EisBär SCADA.1 Raumtemperaturregler Thursday, June 5, 015 1 Inhaltsverzeichnis Raumtemperaturregler... 3.1 Übersicht... 3. Grundeinstellungen... 3..1 Solltemperaturen... 4.. Ist Temperatur-Offset... 4..3

Mehr

Bedienungsanleitung Busch-Welcome. Fingerprint-Modul 83170

Bedienungsanleitung Busch-Welcome. Fingerprint-Modul 83170 0073-1-8705 13.03.2015 Bedienungsanleitung Busch-Welcome Fingerprint-Modul 83170 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Erstinbetriebnahme... 3 1.1 Durchzuführende Arbeiten vor Beginn der Erstinbetriebnahme....

Mehr

Technische Beschreibung. Drahlose Automatisierung Primärschleifenleiter WPC100

Technische Beschreibung. Drahlose Automatisierung Primärschleifenleiter WPC100 Drahlose Automatisierung Primärschleifenleiter Bitte beachten Sie folgende Hinweise Diese Beschreibung wendet sich an ausgebildetes Fachpersonal der Steuerungs- und Automatisierungstechnik, das mit den

Mehr

Die neue Reihe InLine II ZLBM/ZHBM Konzipiert für die Zukunft

Die neue Reihe InLine II ZLBM/ZHBM Konzipiert für die Zukunft Die neue Reihe InLine II ZLBM/ZHBM Konzipiert für die Zukunft InLine II konzipiert für die Zukunft Die Baureihe InLine II (ZLBM / ZHBM) bezeichnet die neue Baureihe der Sicherungslasttrennschalter, Sicherungsunterteile

Mehr

Generator-Anschlusskästen für Photovoltaik-Anlagen

Generator-Anschlusskästen für Photovoltaik-Anlagen Generator-Anschlusskästen für Photovoltaik-Anlagen Umfassende und zuverlässige Produktreihen von ABB für den Photovoltaik Markt Die vielfältigen Anforderungen von Photovoltaikanlagen in Bezug auf Leistung,

Mehr

Bedienungsanleitung Busch-Welcome. Transponder-Modul 83172

Bedienungsanleitung Busch-Welcome. Transponder-Modul 83172 0073-1-8707 13.03.2015 Bedienungsanleitung Busch-Welcome Transponder-Modul 83172 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Erstinbetriebnahme... 3 1.1 Durchzuführende Arbeiten vor Beginn der Erstinbetriebnahme....

Mehr

ABB i-bus KNX Schaltaktor, xfach, 6 A, REG SA/S x.6.1.1, 2CDG11015xR0011

ABB i-bus KNX Schaltaktor, xfach, 6 A, REG SA/S x.6.1.1, 2CDG11015xR0011 Technische Daten 2CDC505050D0105 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Die 6-A-Schaltaktoren SA/S x.6.1.1 sind Reiheneinbaugeräte im ProM-Design zum Einbau in den Verteiler. Die Geräte sind zum Schalten von

Mehr

Zubehör für steckbare Interface-Relais CR-U Steckbare Funktionsmodule

Zubehör für steckbare Interface-Relais CR-U Steckbare Funktionsmodule Datenblatt Zubehör für steckbare Interface-Relais CR-U Steckbare smodule 2CDC291004S0011 Eigenschaften smodule zum Aufstecken auf die Sockel CR-U2S und CR-U3S smodule: Verpolschutz/Freilaufdiode, LED Anzeigen,

Mehr

Sicherheitstechnik Sockel-Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie 200AP Technische Daten

Sicherheitstechnik Sockel-Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie 200AP Technische Daten Sicherheitstechnik Sockel-Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie 200AP Technische Daten Adressierbare Signalgeber mit integriertem Meldersockel in Ringbustechnik nach EN 54 Teil 3 Sirene BSO-DD-I

Mehr

Supportline für Mittelspannungsschutz und Schaltanlagenautomatisierung. - Wir lassen Sie nicht allein -

Supportline für Mittelspannungsschutz und Schaltanlagenautomatisierung. - Wir lassen Sie nicht allein - Supportline für Mittelspannungsschutz und Schaltanlagenautomatisierung - Wir lassen Sie nicht allein - Was nützt das beste Schutzgerät......oder das intelligenteste Schaltanlagenautomatisierungssystem,

Mehr

ABB i-bus KNX Magnetkontakt EnOcean, 868 MHz MKE/A , 2CDG R0011

ABB i-bus KNX Magnetkontakt EnOcean, 868 MHz MKE/A , 2CDG R0011 Technische Daten 2CDC508163D0101 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Der Magnetkontakt EnOcean ist ein Aufputzgerät zur Montage an Fenstern oder Türen. Er dient zur Erkennung der Öffnung bzw. Schließung

Mehr

ABB i-bus KNX Wetterzentrale, 1fach, REG WZ/S , 2CDG110184R0011

ABB i-bus KNX Wetterzentrale, 1fach, REG WZ/S , 2CDG110184R0011 Technische Daten ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Die Wetterzentrale WZ/S 1.3.1.2 dient vorzugsweise im privaten Bereich zum Erfassen von Wetterdaten. An die Wetterzentrale wird der Wettersensor WES/A

Mehr

Selektive Hauptsicherungsautomaten S 750 / S 750 DR Die innovative Technik für eine zukunftsorientierte Energieverteilung mit optimaler

Selektive Hauptsicherungsautomaten S 750 / S 750 DR Die innovative Technik für eine zukunftsorientierte Energieverteilung mit optimaler Selektive Hauptsicherungsautomaten S 750 / S 750 DR Die innovative Technik für eine zukunftsorientierte Energieverteilung mit optimaler Anlagenverfügbarkeit 1 S 750 montiert auf Sammelschienen 2 S 750

Mehr

Service Hochspannungsprodukte Werkzeuge und Werkzeugsets zum Verkauf

Service Hochspannungsprodukte Werkzeuge und Werkzeugsets zum Verkauf Service Hochspannungsprodukte Werkzeuge und Werkzeugsets zum Verkauf Verkabelungswerkzeug 1HDS112799R6501 Basis-Werkzeugsets mit reduzierter Komplexität für Standardverfahren am Montageort. Alle Werkzeugsets

Mehr

Service Energietechnik. Retrofit Zukunftsträchtiger Baustein im Lifecycle-Management

Service Energietechnik. Retrofit Zukunftsträchtiger Baustein im Lifecycle-Management Retrofit Zukunftsträchtiger Baustein im Lifecycle-Management Retrofitlösungen für gasisolierte Schaltanlagen > 50 bis 170 kv Die von ABB gelieferten Hochspannungsschaltanlagen haben in der Regel eine Lebensdauer

Mehr

ABB i-bus KNX Jalousie-/Rollladenaktor mit Binäreingängen JRA/S , 2CDG110208R0011

ABB i-bus KNX Jalousie-/Rollladenaktor mit Binäreingängen JRA/S , 2CDG110208R0011 Technische Daten 2CDC506XXXD0101 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Der ist ein Reiheneinbaugerät (REG) im Pro M-Design. Er ist für den Einbau in Verteilern mit einer Tragschiene von 35 mm konzipiert. Die

Mehr

Service Hochspannungsprodukte SF 6. -Training und Zertifizierung Rückgewinnung von SF 6. -Gas

Service Hochspannungsprodukte SF 6. -Training und Zertifizierung Rückgewinnung von SF 6. -Gas SF 6 -Training und Zertifizierung Rückgewinnung von SF 6 -Gas Zertifizierung für die Rückgewinnung von SF 6 -Gas Die europäische Verordnung (EU) Nr. 517/2014 zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 842/2006

Mehr

Technische Beschreibung. Drahtfreie Näherungsschalter Antenne WAT100

Technische Beschreibung. Drahtfreie Näherungsschalter Antenne WAT100 Drahtfreie Näherungsschalter Antenne Bitte beachten Sie folgende Hinweise Diese Beschreibung wendet sich an ausgebildetes Fachpersonal der Steuerungs- und Automatisierungstechnik, das mit den geltenden

Mehr

ABB i-bus KNX Wetterstation, 4fach, REG WS/S , 2CDG110191R0011

ABB i-bus KNX Wetterstation, 4fach, REG WS/S , 2CDG110191R0011 Technische Daten 2CDC504088D0101 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Das Gerät dient zum Erfassen von Wetterdaten. An das Gerät können vier handelsübliche Sensoren angeschlossen werden. Die Verbindung zum

Mehr

Sicherheitstechnik Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie 200AP Technische Daten

Sicherheitstechnik Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie 200AP Technische Daten Sicherheitstechnik Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie 200AP Technische Daten Adressierbare Signalgeber in Ringbustechnik nach EN 54 Teil 3 bzw. EN 54 Teil 23 für die Wandmontage Sirenen WSO-PR-I

Mehr

EQ Energiezähler Grundeinstellungen B-Serie Kurzanleitung

EQ Energiezähler Grundeinstellungen B-Serie Kurzanleitung Kurzanleitung Bedienelemente zur Konfiguration von Grundfunktionen zur Inbetriebnahme des Zählers: Pfeil-Taste OK-/Verlassen-Taste Einstellungstaste Umschalten unten/oben. Kurz drücken für unten, drücken

Mehr

Die detektierbaren Ty-Rap-Kabelbinder Erkennbar durch Metalldetektoren

Die detektierbaren Ty-Rap-Kabelbinder Erkennbar durch Metalldetektoren Erkennbar durch Metalldetektoren Keine geheimen Zutaten Unsere einzigartigen Kabelbinder werden überall dort empfohlen, wo Kabelbinderreste nichts im Endprodukt zu suchen haben und Detektoren benutzt werden,

Mehr

Sicherheitstechnik Sockel-Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie FI700 Technische Daten

Sicherheitstechnik Sockel-Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie FI700 Technische Daten Sicherheitstechnik Sockel-Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie FI700 Technische Daten Adressierbare Signalgeber mit integriertem Meldersockel in Ringbustechnik nach EN 54 Teil 3 Sirene FI700/WB/MT/SOUW

Mehr

EMV Hinweise für den Einsatz von Relion -Schutzgeräten in Mittelspannungsanlagen. Kontakt

EMV Hinweise für den Einsatz von Relion -Schutzgeräten in Mittelspannungsanlagen. Kontakt Richtige Ausführung der Erden von Bedieneinheit (HMI) und Haupteinheit Störsignale werden niederohmig zur Erdungsschiene abgeleitet Durch die Verwendung von kurzen, großflächigen Flachbanderden werden

Mehr

Sicherheitstechnik Montage- und Anschaltbeschreibung für SafeKey mit 3 m Funk-Übertragung Technische Daten

Sicherheitstechnik Montage- und Anschaltbeschreibung für SafeKey mit 3 m Funk-Übertragung Technische Daten Sicherheitstechnik Montage- und Anschaltbeschreibung für SafeKey Technische Daten Das Funkübertragungssystem für den SafeKey Türbeschlag BELT/9 und Türzylinder ZEL/9 besteht aus je einer Sendeplatine FS/BELT

Mehr

Ihre Wartungs- und Service-Aufgaben in besten Händen Das Service- und Kompetenzcenter für ABB SACE Leistungsschalter

Ihre Wartungs- und Service-Aufgaben in besten Händen Das Service- und Kompetenzcenter für ABB SACE Leistungsschalter Ihre Wartungs- und Service-Aufgaben in besten Händen Das Service- und Kompetenzcenter für ABB SACE Leistungsschalter Klare Vorgaben, klare Richtlinien Das Thema Wartung und Service an Niederspannungs-

Mehr

Service Energietechnik. ABB Power Care Umfassende Unterstützung über den gesamten Lebenszyklus

Service Energietechnik. ABB Power Care Umfassende Unterstützung über den gesamten Lebenszyklus ABB Power Care Umfassende Unterstützung über den gesamten Lebenszyklus Planbar über den gesamten Lebenszyklus ABB ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Energie- und Automationstechnik und ist spezialisiert

Mehr

Vakuumvergossene Trockentransformatoren hi-t Plus

Vakuumvergossene Trockentransformatoren hi-t Plus Vakuumvergossene Trockentransformatoren hi-t Plus Vakuumvergossene hi-t Plus Trockentransformatoren Hervorragende Isolationseigenschaften Einführung Spezialanwendungen wie Walzwerke, Papierfabriken und

Mehr

System pro M compact Lasttrennschalter SD 200

System pro M compact Lasttrennschalter SD 200 System pro M compact Lasttrennschalter SD 200 2CDC051001S0013 2CDC051003S0013 Mit dem SD 200 wird das bewährte System pro M compact um eine neue Reihe von Lasttrennschaltern erweitert. Die Baureihe ist

Mehr

ABB i-bus KNX i-bus Tool Produktinformation

ABB i-bus KNX i-bus Tool Produktinformation ABB i-bus KNX i-bus Tool Produktinformation Mit dem i-bus Tool stellt ABB ein völlig neuartiges Softwarekonzept zur Verfügung. Es unterstützt Systemintegratoren bei Inbetriebnahme und Service. Das i-bus

Mehr

e-design Benutzerhandbuch

e-design Benutzerhandbuch 07 2016 e-design Benutzerhandbuch Inhalt 1. Überblick 4 2. Herunterladen/Installieren 5 3. Erste Verwendung 8 4. Registrierung/Anmeldung 9 5. Planungssoftware starten 11 6. Start 12 7. Upgrades 13 8. Kontakt

Mehr

Sicherheitstechnik Sockel-Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie FI750 Technische Daten

Sicherheitstechnik Sockel-Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie FI750 Technische Daten Sicherheitstechnik Sockel-Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie FI750 Technische Daten Adressierbare Signalgeber mit integriertem Meldersockel in Ringbustechnik nach EN 54 Teil 3 Sirene FI750/WB/MT/SOUW

Mehr

Baugruppenträger 560SFR02 Datenblatt

Baugruppenträger 560SFR02 Datenblatt RTU560 Produktlinie Baugruppenträger 560SFR0 Datenblatt Einteilung der Steckplätze: Zwei Steckplätze für: o. Stromversorgungseinheiten (je Steckplätze) Anwendung Der Baugruppenträger 560SFR0 ist zur Verwendung

Mehr

Reduzieren Sie Installationszeit und Ausfallzeiten Statuserfassung jedes Sensors auch bei Reihenschaltung

Reduzieren Sie Installationszeit und Ausfallzeiten Statuserfassung jedes Sensors auch bei Reihenschaltung Reduzieren Sie Installationszeit und Ausfallzeiten Statuserfassung jedes Sensors auch bei Reihenschaltung Reduzieren Sie Installationszeit und Ausfallzeiten Statuserfassung jedes Sensors auch bei Reihenschaltung

Mehr

Kurzanleitung Analog/ISDN-Fernüberwachung Standard-Bedienteil

Kurzanleitung Analog/ISDN-Fernüberwachung Standard-Bedienteil Kurzanleitung Analog/ISDN-Fernüberwachung Standard-Bedienteil Beschreibung des Tastenfeldes Neben den numerischen Tasten 0 bis 9 enthält das Tastenfeld folgende Funktionstasten: Auswahl in der Liste/Wert

Mehr

DigiVis500: Ihre Visualisierungslösung von ABB

DigiVis500: Ihre Visualisierungslösung von ABB DigiVis500: Ihre Visualisierungslösung von ABB Zuverlässig und einfach zu bedienen, Überwachen und Visualisieren in Ihrem Ressort DigiVis500 auf der Grundlage von Microsoft Windows ist eine grafische Bedienoberfläche,

Mehr

TBU22. Demokoffer für UMC100

TBU22. Demokoffer für UMC100 Techniche Beschreibung TBU22 Demokoffer für UMC100 Beschreibung Der UMC100 Demokoffer TBU22-FBP ist ein einsatzbereites Demokit, das es erlaubt viele UMC100-Funktionen zu demonstrieren und zu testen. Das

Mehr

System pro M compact Sicherungsautomat S 200 PR für Ringkabelschuh-Anwendungen nach UL1077

System pro M compact Sicherungsautomat S 200 PR für Ringkabelschuh-Anwendungen nach UL1077 System pro M compact Sicherungsautomat S 200 PR für Ringkabelschuh-Anwendungen nach UL1077 2CDC021026S0011 2CDC021016S0012 Der S 200 PR ist ein Sicherungsautomat mit Ringkabelschuhanschlüssen und erfüllt

Mehr

ABB Ihr Partner im Maschinenbau Weil Überblick entscheidend ist

ABB Ihr Partner im Maschinenbau Weil Überblick entscheidend ist Weil Überblick entscheidend ist Weil Überblick entscheidend ist Kompetenz und Zusammenarbeit Ein hohes Maß an Flexibilität durch ein vollständiges Produktportfolio Kundenanforderungen verstehen und spezifische

Mehr

Elektronische Produkte und Relais 2012 Auswahltabelle Zeitrelais CT Reihe

Elektronische Produkte und Relais 2012 Auswahltabelle Zeitrelais CT Reihe Elektronische Produkte und Relais 2012 Auswahltabelle Zeitrelais CT Reihe Zeitrelais CT Reihe Typ CT-MFD.12 CT-MFD.21 CT-ERD.12 CT-ERD.22 CT-AHD.12 CT-AHD.22 CT-VWD.12 CT-EBD.12 CT-TGD.12 CT-TGD.22 CT-SDD.22

Mehr

ABB. Bewacher-Modus Seite 1 bis 3. Privat-Modus Seite 4 bis 6. ABB Stotz-Kontakt. Programmierung FAS 8411 Funk-Telefonwählgerät

ABB. Bewacher-Modus Seite 1 bis 3. Privat-Modus Seite 4 bis 6. ABB Stotz-Kontakt. Programmierung FAS 8411 Funk-Telefonwählgerät Sicherheitstechnik Kurzanleitung Programmierung FAS 8411 Funk-Telefonwählgerät Ergänzung zu Druckschrift-Nr. GSTO 7184.99D Bewacher-Modus Seite 1 bis 3 Privat-Modus Seite 4 bis 6 ABB Stotz-Kontakt ABB

Mehr

89SV80/R1100. Mechanik. Signalverteilerschrank mit einseitigen SVT-Elementen. Anwendung. Beschreibung. Schrank. 1KGD D, Ausgabe 01/2010

89SV80/R1100. Mechanik. Signalverteilerschrank mit einseitigen SVT-Elementen. Anwendung. Beschreibung. Schrank. 1KGD D, Ausgabe 01/2010 Gerätebeschreibung Procontrol P Mechanik Signalverteilerschrank mit einseitigen SVT-Elementen 1KGD 400 011 D, Ausgabe 01/2010 89SV80/R1100 Anwendung Der SVT-Schrank entspricht in seinen Abmessungen dem

Mehr

Zubehör für steckbare Interface-Relais CR-M Sockel

Zubehör für steckbare Interface-Relais CR-M Sockel Datenblatt Zubehör für steckbare Interface-Relais CR-M Sockel Eigenschaften Logische Sockel und Standardsockel für Interface-Relais der CR-M Reihe Auf DIN-Schiene aufrastbar Steckplatz für Funktionsmodule:

Mehr

ABB i-bus KNX Schaltaktor, xfach, 16/20 A, C-Last, REG SA/S x , 2CDG11013xR0011

ABB i-bus KNX Schaltaktor, xfach, 16/20 A, C-Last, REG SA/S x , 2CDG11013xR0011 Technische Daten 2CDC505083D0103 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Die 16/20-A-Schaltaktoren SA/S x.16.5.1 sind Reiheneinbaugeräte im ProM-Design zum Einbau in den Verteiler. Die Geräte sind besonders

Mehr

Elektrischer Betriebsraum in Kompaktbauweise Feuerwiderstand 90 Minuten

Elektrischer Betriebsraum in Kompaktbauweise Feuerwiderstand 90 Minuten 04 2014 Elektrischer Betriebsraum in Kompaktbauweise Feuerwiderstand 90 Minuten Feuerwiderstand 90 Minuten Feuerbeständiger Raum aus nichtbrennbarem A2-Baustoff zur Einhausung von bauordnungsrechtlich

Mehr

Elektrischer Betriebsraum in Kompaktbauweise Feuerwiderstand 90 Minuten

Elektrischer Betriebsraum in Kompaktbauweise Feuerwiderstand 90 Minuten 04 2014 Elektrischer Betriebsraum in Kompaktbauweise Feuerwiderstand 90 Minuten Feuerwiderstand 90 Minuten Feuerbeständiger Raum aus nichtbrennbarem A2-Baustoff zur Einhausung von bauordnungsrechtlich

Mehr

KNX Technisches Handbuch Busch-Installationsbus KNX. ETS-App "KNX Bus Update"

KNX Technisches Handbuch Busch-Installationsbus KNX. ETS-App KNX Bus Update Pos: 2 /DinA-4 -- Online/00_Titel/ETS-APP - KNX Bus Update - @ 42\mod_1433939906638_0.docx @ 367890 @ @ 1 === Ende der Liste für Textmarke Titel === 1373-1-8755 11.08.2015 KNX Technisches Handbuch Busch-Installationsbus

Mehr

FGM1190 Glaskonus-Durchflussmesser

FGM1190 Glaskonus-Durchflussmesser Change from one to two columns Ersatzteilblatt SPL/FGM1190-DE Rev. C FGM1190 Glaskonus-Durchflussmesser Serie D10A1187 / 95 / 97 / 98 Measurement made easy Change from two to one column 1 Sicherheitshinweise

Mehr

System pro E power Die nächste Generation

System pro E power Die nächste Generation System pro E power Die nächste Generation System pro E power Die nächste Generation Das modulare System pro E power für Hauptverteiler- Schaltanlagen erfüllt sämtliche elektrische und mechanische Anforderungen

Mehr

Sicherheitstechnik Programmiergerät FI700/PU Technische Daten

Sicherheitstechnik Programmiergerät FI700/PU Technische Daten Sicherheitstechnik Programmiergerät FI700/PU Technische Daten Programmiergerät Zur Adressierung aller Komponenten der Serie FI700 Zur Programmierung der Loop-Sockelsignalgeber FI700/WB/MT/ Zur Programmierung

Mehr

Ersatzteilblatt SPL/FXE4000-DE43F-DE Rev. B. Magnetisch-induktiver Durchflussmesser FXE4000-DE43F

Ersatzteilblatt SPL/FXE4000-DE43F-DE Rev. B. Magnetisch-induktiver Durchflussmesser FXE4000-DE43F Ersatzteilblatt SPL/FXE4000-DE43F-DE Rev. B Magnetisch-induktiver Durchflussmesser FXE4000-DE43F Change from one to two columns Inhalt 1 Typenschildangaben für die Ersatzteilbestellung... 3 1.1 Typenschild

Mehr

Bedienungsanleitung und Betriebsbuch für BMZ NF 30 / 50. Kurzausgabe Ausgabe 1.1

Bedienungsanleitung und Betriebsbuch für BMZ NF 30 / 50. Kurzausgabe Ausgabe 1.1 1 Bedienungsanleitung und Betriebsbuch für BMZ NF 30 / 50 Kurzausgabe 997-402 - Ausgabe 1.1 Kurzbedienungsanleitung BMZ der Serien NF 30 / 50 1 Kurzbedienungsanleitung Brandmelderzentralen NF 30, NF 30-A,

Mehr

Das Know-how von ABB liefert die Lösung für Ihre Anwendung

Das Know-how von ABB liefert die Lösung für Ihre Anwendung Das Know-how von ABB liefert die Lösung für Ihre Anwendung Das Interfast-Vorverdrahtungssystem ist eine anerkannte patente und wirtschaftliche Lösung für breitgefächerte Anwendungszwecke in verschiedenen

Mehr

OVR Überspannungs-Schutz. Nimmt den Spitzen den Schrecken.

OVR Überspannungs-Schutz. Nimmt den Spitzen den Schrecken. OVR Überspannungs-Schutz. Nimmt den Spitzen den Schrecken. Mit OVR Überspannungs-Schutz immer auf der sicheren Seite. Im Bruchteil einer Sekunde können plötzlich auftretende Spannungsspitzen empfindlichen

Mehr

Merkmale. Anwendung RTU560. HMI Einheit 560HMR01. Datenblatt HMI Einheit 560HMR01

Merkmale. Anwendung RTU560. HMI Einheit 560HMR01. Datenblatt HMI Einheit 560HMR01 HMI Einheit 560HMR01 Anwendung Die HMI-Einheit 560HMR01 ist eine baugruppenträgerbasierte HMI Einheit für die verfügbaren RTU560 Kommunikationseinheiten. Ihre Hauptmerkmale sind: Schnittstelle zu RTUs,

Mehr

Großpackungen Entspannte Preise für große Mengen

Großpackungen Entspannte Preise für große Mengen 06 2016 Großpackungen Entspannte Preise für große Mengen Großpackungen Entspannte Preise für große Mengen Beziehen Sie jetzt für kurze Zeit Großverpackungen zu attraktiven Sonderpreisen! ABB STRIEBEL

Mehr

Kommunikationseinheit 560CMU05 Datenblatt

Kommunikationseinheit 560CMU05 Datenblatt RTU560 Produktlinie Kommunikationseinheit 560CMU05 Datenblatt E1 10/100 MB LAN E2 10/100 MB LAN CP1, CP2 RS232C or RS485 Ethernet Ethernet USART Prozessorbus MPU ELAN520 /Flash Speicher Anwendung Die 560CMU05

Mehr

Absperrventile und Zubehör für Druckmessgeräte

Absperrventile und Zubehör für Druckmessgeräte Datenblatt 10/14-4.31-DE Absperrventile und Zubehör für Druckmessgeräte Sitz und Kegel nicht auswechselbar Anwendungsbereich Absperrventile für Druckmessgeräte sind für flüssige und gasförmige Medien geeignet.

Mehr

Datenblatt 10/ DE. Linienschreiber LineMaster 300 Linienschreiber Minicomp MK Verbrauchsmaterial und Zubehör

Datenblatt 10/ DE. Linienschreiber LineMaster 300 Linienschreiber Minicomp MK Verbrauchsmaterial und Zubehör Datenblatt 10/43-3.15-DE Linienschreiber LineMaster 300 Linienschreiber Minicomp MK Verbrauchsmaterial und Zubehör Bestellinformationen Bestellnummer Code EUR Lieferzeit Skalen Skala für LineMaster 34.

Mehr

Die neuen Mediaverteiler Kommunikations- und Medientechnik auf einen Blick

Die neuen Mediaverteiler Kommunikations- und Medientechnik auf einen Blick 03 2010 Die neuen Mediaverteiler Kommunikations- und Medientechnik auf einen Blick Die neuen Mediaverteiler Multimedia auf einen Blick Die unaufhaltsame Weiterentwicklung neuer Kommunikationsund Informationstechnologien

Mehr

Messtechnik-Produkte. Kraftmesstechnik Kaltwalzen und Bandbehandlung von Stahl

Messtechnik-Produkte. Kraftmesstechnik Kaltwalzen und Bandbehandlung von Stahl Messtechnik-Produkte Kraftmesstechnik Kaltwalzen und Bandbehandlung von Stahl Kaltwalzen und Bandbehandlung mit optimaler Qualität. Hauptmerkmale der ABB-Messtechnologie sind Langzeitgenauigkeit und Zuverlässigkeit,

Mehr

Service Energietechnik. Elektrische Systemberatung Erfolgreich durch perfekte Vorbereitung

Service Energietechnik. Elektrische Systemberatung Erfolgreich durch perfekte Vorbereitung Elektrische Systemberatung Erfolgreich durch perfekte Vorbereitung Professionelle Werkzeuge für professionelle Arbeit Software & Support NEPLAN ist das führende Berechnungs- und Dokumentationssystem für

Mehr

Anleitung Digiten. Digiten Tastatur. C-408 Decoder für Digiten mit 1 Relais 30V/10A

Anleitung Digiten. Digiten Tastatur. C-408 Decoder für Digiten mit 1 Relais 30V/10A Anleitung Digiten Digiten Tastatur Technische Daten: Kabelverbindung: Gehäuse: Stromversorgung: Stromaufnahme: Leuchtdioden: bis zu 200m zwischen Tastenfeld und Decodiereinheit Wasserdichtes Tastenfeld

Mehr

Busch-USB-Netzteil-Einsatz U USB-Netzteil-Einsatz

Busch-USB-Netzteil-Einsatz U USB-Netzteil-Einsatz Pos: 2 /#Neustruktur#/Modul-Struktur/Online-Dokumentation/Titelblätter/Sonstige Bereiche/Titelblatt - 6472 @ 20\mod_1327581584677_1.docx @ 137128 @ @ 1 === Ende der Liste für Textmarke Cover === 1373-1-7951

Mehr

Busch-USB-Netzteil-Einsatz U-500 USB-Netzteil-Einsatz

Busch-USB-Netzteil-Einsatz U-500 USB-Netzteil-Einsatz Pos: 2 /#Neustruktur#/Modul-Struktur/Online-Dokumentation/Titelblätter/Sonstige Bereiche/Titelblatt - 6472 @ 20\mod_1327581584677_1.docx @ 137128 @ @ 1 === Ende der Liste für Textmarke Cover === 1373-1-8022

Mehr

ABB-Brandmeldesysteme in Grenzwerttechnik und Dialogtechnik Wir haben eine gute Nase für brenzlige Situationen

ABB-Brandmeldesysteme in Grenzwerttechnik und Dialogtechnik Wir haben eine gute Nase für brenzlige Situationen ABB-Brandmeldesysteme in Grenzwerttechnik und Dialogtechnik Wir haben eine gute Nase für brenzlige Situationen Mehr Sicherheit durch Brandmeldeanlagen von ABB Sie erkennen Brände schon in der Entstehungsphase!

Mehr

WiMo Antennen und Elektronik GmbH Am Gäxwald 14, D Herxheim Tel. (07276) FAX

WiMo Antennen und Elektronik GmbH Am Gäxwald 14, D Herxheim Tel. (07276) FAX externe Tastatur für FT-817 Best.Nr. F817-KBD Kompakte Tastatur für Yaesu FT-817, FT-857 und FT-897 Bedienungsanleitung Deutsche Version Übersetzung aus dem Englischen Thomas Kimpfbeck, DO3MT Mai 2007

Mehr

RJ-45 Universalmodul Cat. 6 A iso

RJ-45 Universalmodul Cat. 6 A iso Pos: 2 /Busch-Jaeger (Neustruktur)/Modul-Struktur/Online-Dokumentation/Titelblätter/Sonstige Bereiche/Datendosen Rutenbeck/Titelblatt - Rutenbeck Adernverteiler @ 22\mod_1332927755123_1.docx @ 206464 @

Mehr

Betreiberanleitung BMZ Jena / PSS 100

Betreiberanleitung BMZ Jena / PSS 100 Betreiberanleitung BMZ Jena / PSS 100 BMZ Jena G 297072 / S 295054 BMZ PSS 100 G 201030 / S 295054 Hersteller : Detectomat GmbH, Werk Bielefeld Elpke 106-108 33605 Bielefeld Bielefeld im März 2004 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Sicherheitstechnik Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie FI700 Technische Daten

Sicherheitstechnik Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie FI700 Technische Daten Sicherheitstechnik Signalgeber für den Ringleitungsbetrieb Serie FI700 Technische Daten Adressierbare akustische Signalgeber in Ringbustechnik nach EN 54 Teil 3, Sirenen-Blitzkombination und Blitzleuchte

Mehr

FOUNDATION fieldbus-kabel

FOUNDATION fieldbus-kabel Datenblatt 10/63-6.67-DE Rev. D FOUNDATION fieldbus-kabel FOUNDATION fielbus-h1-kabel Nicht-Ex-Anwendungen Ex-Anwendungen FOUNDATION fieldbus-kabel FOUNDATION fieldbus-h1-kabel Anwendung Skizze Internet

Mehr

ABB i-bus KNX KNX-Gefahrenmelderzentrale, AP GM/A 8.1, 2CDG R0011

ABB i-bus KNX KNX-Gefahrenmelderzentrale, AP GM/A 8.1, 2CDG R0011 Technische Daten 2CDC513071D0102 ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Die KNX-Gefahrenmelderzentrale dient zur Verwaltung von maximal 5 logischen Bereichen mit bis zu 344 Meldergruppen, davon 8 Meldergruppen

Mehr

Schaltrelais CT-IRS mit 1, 2 oder 3 Wechslern Datenblatt

Schaltrelais CT-IRS mit 1, 2 oder 3 Wechslern Datenblatt 1SVR 430 221 F7300 CT-IRS.16 a U/R: LED grün - Steuerspeisespannung, Relais erregt b Schaltbild c Beschriftungsschild 2 1 3 Eigenschaften Schaltrelais Ansprechverzögerung ca. 10 ms 1, 2 oder 3 Wechsler

Mehr

Stromwächtereinheit CSU Montage- und Wartungshandbuch

Stromwächtereinheit CSU Montage- und Wartungshandbuch Ergänzung zu Arc Guard System, TVOC-, Montage- und Wartungshandbuch Lichtbogen-Überwachungssystem Stromwächtereinheit CSU Montage- und Wartungshandbuch Original-Anweisung Vorliegende Anweisung ist eine

Mehr

ABB i-bus KNX Energieaktor SE/S 3.16.1 Produktinformation

ABB i-bus KNX Energieaktor SE/S 3.16.1 Produktinformation ABB i-bus KNX Energieaktor Produktinformation ABB i-bus KNX Energieaktor Der neue ABB i-bus KNX Energieaktor ist ein Schaltaktor, der den Energieverbrauch der angeschlossenen elektrischen Verbraucher im

Mehr

ZS6-D2-PE Reihenklemme mit Schraubanschluss Doppelstock mit 1 Durchgangskreis und 1 Schutzleiterkreis

ZS6-D2-PE Reihenklemme mit Schraubanschluss Doppelstock mit 1 Durchgangskreis und 1 Schutzleiterkreis SNK Neuheiten 2012 ZS6-D2-PE Reihenklemme mit Schraubanschluss Doppelstock mit 1 Durchgangskreis und 1 Schutzleiterkreis 6 mm 0.236 in Baubreite ZS6-D2-PE 77.1 3.03" 36.8 1.45" 6 mm 0.236 in Baubreite

Mehr

Präzise Luftregelung bei der Fließbetttrocknung durch kontinuierliche elektrische Regelantriebe der Contrac-Reihe

Präzise Luftregelung bei der Fließbetttrocknung durch kontinuierliche elektrische Regelantriebe der Contrac-Reihe Change from one to two columns Anwendungsbericht AN/ACTUATOR/101-DE Präzise Luftregelung bei der Fließbetttrocknung durch kontinuierliche elektrische Regelantriebe der Contrac-Reihe Niedrige Betriebskosten

Mehr

Partnerschaft für mehr Produktivität Bedarfsgerechtes Service Level Management für Prozessleitsysteme

Partnerschaft für mehr Produktivität Bedarfsgerechtes Service Level Management für Prozessleitsysteme Partnerschaft für mehr Produktivität Bedarfsgerechtes Service Level Management für Prozessleitsysteme Service Level Agreements nach Maß Sichern Ihre Investition Bedarfsgerechte Service Packages als Service

Mehr