Paribus Capital Benchmark Report Real Estate 2013

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Paribus Capital Benchmark Report Real Estate 2013"

Transkript

1 ASSET RESEARCH Paribus Capital FMG FondsMedia GmbH Wichmannstrasse 4 Haus 1 West Hamburg Phone: ++49 (40) Fax: ++49 (40)

2 Allgemeine Hinweise In dieser Untersuchung werden Informationen aus Leistungsbilanzen ausgewertet. Es handelt sich hierbei jeweils um die Leistungsbilanz des aufgeführten Unternehmens zum Stichtag , veröffentlich im Jahr Für Vergangenheitswerte gilt, dass es keinerlei Garantie oder Gewähr dafür gibt, dass diese oder vergleichbare Ergebnisse auch in der Zukunft eintreten. Es liegt daher nicht in der Absicht von FondsMedia, vergangene Ergebnisse als Indikator für zukünftige Ergebnisse oder Zukunftserwartungen zu deklarieren. Die für die Analysen genutzten Quellen werden allgemein für glaubwürdig und zuverlässig befunden. FondsMedia übernimmt jedoch keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen FondsMedia, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung o- der Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Inhalte der Analysen und Studien von FondsMedia dienen lediglich der Information und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung für eine Investition dar. Alle in den Analysen und Studien genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichnungsrechts und den Rechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aus der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Marken- und Warenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. Das Urheberrecht für veröffentlichte, von FondsMedia selbst erstellte Objekte verbleibt allein bei FondsMedia. Eine Vervielfältigung oder Verwendung der Grafiken und Texte dieser Publikation in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Einwilligung von FondsMedia nicht gestattet. Entsprechendes gilt gegenüber Dritten. Die Paribus Capital GmbH hat die Nutzungsrechte an dieser Studie erworben und ist daher berechtigt, die Studie an Dritte weiterzugeben und die Studieninhalte im Rahmen der Unternehmenskommunikation zu nutzen. Diese Untersuchung wertet Ergebnisse von in der Betriebsphase befindlichen Immobilienfonds aus. Die Ergebnisse werden jeweils zu einem Gesamtportfolio gebündelt. Es ist ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass die in dieser Untersuchung Ergebnisse aufgrund der Portfoliobündelung nicht auf die Performance eines Einzelinvestments übertragbar sind. Gemäß Wertpapierhandelsgesetz (WPHG) 31 Absatz 2 Nr. 1 müssen alle Informationen eines Wertpapierdienstleistungsunternehmens einschließlich Werbemitteilungen, die Wertpapierdienstleistungsunternehmen Kunden zugänglich machen, redlich, eindeutig und nicht irreführend sein. Diese Untersuchung basiert auf transparent nachvollziehbaren empirischen Daten. Der Autor übernimmt die Gewähr dafür, dass diese Untersuchung im Sinne des WPHG ausschließlich redliche, eindeutige und nicht irreführende Informationen beinhaltet. Weiterhin wird den Vorschriften aus 4 der Wertpapierdienstleistungs- Verhaltens- und Organisationsverordnung, sofern für diese Untersuchung inhaltlich relevant, wie folgt Rechnung getragen: In dieser Untersuchung werden die Datengrundlagen, Auswertungsmethoden und spezifische Verfahrensweisen sowie die untersuchten Zeiträume transparent dargestellt. Die Ergebnisse werden verständlich und nachvollziehbar aufgeführt. Die wirtschaftlichen Ergebnisse sind vollständig in Euro dokumentiert. 1 Diese Untersuchung beinhaltet keinerlei Vergleiche unterschiedlicher Finanzinstrumente. Die Auswertungen beziehen sich auf typgleiche geschlossene Immobilienfonds mit Investitionen in Deutschland. Aussagen zur wirtschaftlichen Performance beziehen sich insofern auf direkt vergleichbare Finanzinstrumente. Es handelt sich um empirische Portfoliostrukturen, d.h. hypothetische Modellannahmen o.ä. finden keinen Eingang in die Untersuchung. Die Untersuchung basiert durchgängig auf den Entwicklungen gebündelter Gesamtportfolios und erlaubt keinerlei Rückschluss auf ein bestimmtes Finanzinstrument. Der Status Outperformer stellt, basierend auf den vorangestellten Fakten, eine subjektive Bewertung des Autors dieser Studie der. Das Performance-Segment Top 10 beinhaltet zehn Immobilienportfolios mit der höchsten relativen Outperformance. Hierfür wurden die Ergebnisse der Höhe nach absteigend in eine Reihenfolge gebracht (Ranking). Hamburg, im Juni Sofern im Ausnahmefall Fremdwährungen in der Immobilienfinanzierung eingebunden sind, sind etwaige Wechselkursauswirkungen in den Ergebnissen enthalten. Seite 2 von 6

3 Methodische Grundlagen Auswertungsgrundlagen Auswertungen in dieser Untersuchung basieren grundsätzlich auf Fondsgesellschaften mit einer Laufzeit von mindestens einem Jahr. Im Regelfall handelt es sich dabei um vollplatzierte Fondsgesellschaften mit abgeschlossener Investitionsphase. Laufzeit-Berechnung Die Laufzeit bzw. Haltedauer einer Fondsgesellschaft wird in dieser Untersuchung durchgängig ganzjährig berechnet, d.h. das Emissionsjahr und das aktuelle Bilanzjahr werden vollständig angerechnet. Durch diesen Ansatz wird für eine identische Zeitachse für alle Auswertungen gesorgt. Der Ansatz stellt weiterhin die rechnerisch maximale Laufzeit dar und führt zu entsprechend konservativen Ergebnissen. Gewogene Laufzeit Mit der angegebenen Portfolio-Laufzeit handelt es sich um die nach Investitionsvolumina der Fondsgesellschaften gewogene Laufzeit. Portfolio-Performance Die Auszahlungen, Tilgungen und bilanziellen Liquiditätsreserven aller Immobilienfonds eines Emissionshauses werden in der Ergebnisanalyse zu einem Gesamtmittelrückfluss (GMR) kumuliert und auf das gesamte Eigenkapital bezogen. Die bilanziellen Liquiditätsreserven und Tilgungen werden damit zu Auszahlungsäquivalenten modifiziert. Durch dieses Verfahren lässt sich die gesamte Mittelverwendung zu einem Gesamtmittelrückfluss (GMR) bündeln. Anschließend erfolgt eine Division des GMR durch die gewogene Portfolio-Laufzeit. Hieraus ergibt sich der jährliche Gesamtmittelrückfluss. Benchmarking Ausgangspunkt für das Benchmarking bilden sämtliche Immobilienfonds aller ausgewerteten Emissionshäuser. Es handelt sich um insgesamt 464 Immobilienfonds mit einem Investitionsvolumen von EUR/Landeswährung von rd. 36,7 Mrd. Der Performance-Vergleich basiert auf allen Immobilienfonds mit identischem Emissionsjahr und Lokationen. In der Ergebnisdarstellung werden jeweils die Anzahl und das Investitionsvolumen der Peer Group (Vergleichssample) aufgezeigt. Seite 3 von 6

4 Benchmark-Pool: Ausgewertete Leistungsbilanzen nach Emissionshäusern in der Übersicht Bouwfonds Real Estate Investment Management Deutschland GmbH Buss Capital GmbH & Co KG BVT Holding GmbH & Co KG Commerz Real AG CFB-Fonds Deutsche Fonds Holding AG Deutsche Investitions- und Vermögens-Treuhand Aktiengesellschaft (DIVAG) Doric GmbH (Doric Asset Finance) Dr. Peters GmbH & Co Emissionshaus KG DWS Finanz-Service GmbH FHH Fondshaus Hamburg Gesellschaft für Unternehmensbeteiligungen mbh & Co KG Hamburg Trust Grundvermögen und Anlage GmbH Hannover Leasing GmbH & Co KG HCI Capital AG Hesse Newman Capital AG HGA Capital Grundbesitz und Anlage GmbH HIH Hamburgische Immobilien Handlung GmbH ILG Fonds GmbH INP Holding AG IVG Private Funds GmbH KanAm International GmbH KGAL GmbH & Co KG König & Cie. mbh & Co KG LHI Leasing GmbH Lloyd Fonds AG MPC Münchmeyer Petersen Capital AG Nordcapital GmbH Real IS AG Gesellschaft für Immobilien Assetmanagement SachsenFonds Holding GmbH Signa Property Funds Holding AG TSO Europe Inc. / Deutsch-niederländische Investmentagentur für US-Immobilien e.k. US Treuhand Verwaltungsgesellschaft für US-Immobilienfonds mbh Wealth Management Capital Holding GmbH Wölbern Invest KG Seite 4 von 6

5 Paribus Capital Real Estate Benchmark Report 2013 Lokationen Fonds Investition (Mio. EUR) Gewogene Laufzeit Bilanzielle Liquiditätsreserven in % p.a. Tilgungen in % p.a. Auszahlungen in % p.a. GMR in % p.a. Deutschland 5 80,0 5,0 0,7 1,6 5,8 8,1 Portfolio-Analyse Die aktuelle Leistungsbilanz von Paribus Capital basiert auf fünf Deutschlandimmobilienfonds. 2 Das Investitionsvolumen beläuft sich auf ca. EUR 80, Mio. Die nach Investitionsvolumen gewogene Laufzeit beläuft sich auf fünf Jahre. Die realisierten Auszahlungen liegen etwa 6% p.a. bezogen auf die Nominaleinlage und entsprechen damit präzise den Ursprungserwartungen. Die Tilgungsleistungen belaufen sich umgerechnet auf das Eigenkapital (Auszahlungsäquivalent) auf 1,6% p.a. Die bilanziellen Liquiditätsreserven ergeben umgerechnet auf die Laufzeit ein Auszahlungsäquivalent von 0,7% p.a. Der Gesamtmittelrückfluss (GMR) für das Immobilienportfolio von Paribus Capital aus Auszahlungen, Tilgungen und bilanziellen Liquiditätsreserven beläuft sich im Endergebnis auf 8,1% p.a. Performance im Marktvergleich Für das Benchmarking der Performance für das Immobilienportfolio von Paribus Capital sind 120 Deutschlandimmobilienfonds mit identischen Emissionsjahren zu berücksichtigen. Das Investitionsvolumen der Vergleichsgruppe liegt bei rd. EUR 8,3 Mrd. Vergleichsgruppe: Fonds Vergleichsgruppe: Investition (Mio. EUR) Auszahlung in % p.a. Tilgung in % p.a. Liquiditätsreserven in % p.a. GMR in % p.a ,4 1,5 1,0 6,9 Der Gesamtmittelrückfluss (GMR) für das Immobilienportfolio von Paribus Capital in Höhe von 8,1% p.a. übersteigt das 2 Es handelt sich hier um die vollplatzierten Immobilienfonds von Paribus Capital mit einer ganzjährigen Laufzeit von mindestens einem Jahr. Seite 5 von 6

6 Ergebnis der Vergleichsgruppe von 6,9% p.a. signifikant mit einer relativen Outperformance von rd. 17%. Die Outperformance resultiert aus den deutlich höheren Auszahlungen für die Immobilieninvestoren von Paribus Capital. Ergebniszusammenfassung Paribus Capital zählt zu den wenigen Emissionshäusern von Immobilienfonds, die ihre Benchmark übertreffen. Gemessen am Investitionsvolumen schaffen es 73% der 34 ausgewerteten Immobilienportfolios nicht, die jeweilige Benchmark zu übertreffen. Mit einer relativen Outperformance von rd. 17% zählt Paribus Capital zu den TOP10-Performern der Emissionshäuser für Immobilienfonds. Paribus Capital Real Estate Benchmark 2013 Status: Outperformer Performance-Segment: TOP 10 Seite 6 von 6

PERFORMANCE ANALYSIS. TOP-50-Ranking Real Estate Investments

PERFORMANCE ANALYSIS. TOP-50-Ranking Real Estate Investments PERFORMANCE ANALYSIS TOP-50-Ranking Real Estate Investments Februar 2012 01 Allgemeine Hinweise In dieser Performance-Analyse von FondsMedia werden Leistungsbilanzen bestimmter Emissionshäuser für geschlossene

Mehr

ASSET RESEARCH. TSO-DNL TOP-50-Ranking US Real Estate

ASSET RESEARCH. TSO-DNL TOP-50-Ranking US Real Estate ASSET RESEARCH TSO-DNL TOP-50-Ranking US Real Estate Februar 2012 01 Allgemeine Hinweise In dieser Performance-Analyse von FondsMedia werden Leistungsbilanzen bestimmter, namentlich aufgeführter Emissionshäuser

Mehr

Investorenleitfaden 2013

Investorenleitfaden 2013 FONDSMEDIA ANALYSIS Investorenleitfaden 2013 FMG FondsMedia GmbH Wichmannstrasse 4 Haus 1 West 22607 Hamburg Phone: ++49 (40) 854 076 0 Fax: ++49 (40) 854 076 40 Mit freundlicher Empfehlung info@fondsmedia.com

Mehr

TOP-50-Ranking US Real Estate

TOP-50-Ranking US Real Estate TSO-DNL ASSET RESEARCH TOP-50-Ranking US Real Estate - Edition 2015 - Allgemeine Hinweise In dieser Performance-Analyse von FondsMedia werden Leistungsbilanzen bestimmter, namentlich aufgeführter Emissionshäuser

Mehr

Geschlecht. Gewichtsklasse

Geschlecht. Gewichtsklasse Body Mass Index Der Body Mass Index Der Body Mass Index (BMI) ist ein Wert, der für die Bewertung des Körpergewichts eines Menschen im Verhältnis zum Quadrat seiner Größe eingesetzt wird. Er ist heute

Mehr

VIELEN DANK!!! Mitarbeitermotivations-Test. Mustervorlagen. Befragung: Gibt es ungelöste Konflikte im Salon? Ja Nein

VIELEN DANK!!! Mitarbeitermotivations-Test. Mustervorlagen. Befragung: Gibt es ungelöste Konflikte im Salon? Ja Nein Mustervorlagen Mitarbeitermotivations-Test Befragung: Gibt es ungelöste Konflikte im Salon? Ja Nein Gibt es Cliquen oder Geheimnisse im Salon? Ja Nein Machen Mitarbeiter Verbesserungsvorschläge oder geben

Mehr

Gewinner: WirtschaftsWoche mit dem Artikel Die wohl schlechteste Geldanlage der Welt. Beispielpropaganda-statt-Marktrecherche-Award 2011

Gewinner: WirtschaftsWoche mit dem Artikel Die wohl schlechteste Geldanlage der Welt. Beispielpropaganda-statt-Marktrecherche-Award 2011 FONDSMEDIA MARKETPOINT Gewinner: WirtschaftsWoche mit dem Artikel Die wohl schlechteste Geldanlage der Welt April 2011 Allgemeine Hinweise Grundlage dieser Analyse stellt der Artikel Die wohl schlechteste

Mehr

Real Asset Management

Real Asset Management Real Asset Management Real Asset Management Mit Hesse Newman verbindet sich die mehr als 230 Jahre alte Tradition einer der ältesten Hamburger Privatbanken. Im Segment der Sachwertanlagen ist die Hesse

Mehr

Tätigkeitsbericht 2008/2009 Ombudsstelle Geschlossene Fonds. Seite 1

Tätigkeitsbericht 2008/2009 Ombudsstelle Geschlossene Fonds. Seite 1 Tätigkeitsbericht 2008/2009 Ombudsstelle Geschlossene Fonds Seite 1 Inhaltsverzeichnis I. Zur Ombudsstelle Geschlossene Fonds und der Ombudsfrau... 3 1. Allgemeines... 3 2. Zur Ombudsfrau... 3 3. Zum Verein

Mehr

Hieran anknüpfend wird in der Gesetzesbegründung zu Artikel 1 Nr. 2, Artikel 3 Nr. 1 FRUG-E festgestellt:

Hieran anknüpfend wird in der Gesetzesbegründung zu Artikel 1 Nr. 2, Artikel 3 Nr. 1 FRUG-E festgestellt: Georgenstraße 24 10117 Berlin VGF VERBAND GESCHLOSSENE FONDS e.v., Georgenstr. 24, 10117 Berlin Deutscher Bundestag Finanzausschuss Platz der Republik 1 11011 Berlin T 030. 3180 49 0-0 F 030. 32 30 19

Mehr

Manuelles Laden von ADO Dateien. Lösung von Problemen beim Testen von possenet Dynamics CVS Ständen

Manuelles Laden von ADO Dateien. Lösung von Problemen beim Testen von possenet Dynamics CVS Ständen Lösung von Problemen beim Testen von possenet Dynamics CVS Mike Fechner, mike fechner it consulting 26.08.2003 Vorbemerkung Die in diesem Text angebotenen Informationen werden Ihnen zur eigenen Verwendung

Mehr

ASSET RESEARCH Wirtschaftlichkeitsanalyse Wasserkraft-Portfolio Kanada Edition 2015

ASSET RESEARCH Wirtschaftlichkeitsanalyse Wasserkraft-Portfolio Kanada Edition 2015 ASSET RESEARCH Wirtschaftlichkeitsanalyse Edition 2015 Inhaltsübersicht Allgemeine Hinweise... 3 Grundlagen... 5 Potenzielle wirtschaftliche Charakteristika von Investitionen in Wasserkraftwerke... 5 Standort

Mehr

Transparenz am österreichischen Beteiligungsmarkt

Transparenz am österreichischen Beteiligungsmarkt Transparenz am österreichischen Beteiligungsmarkt Reinhard Tahedl Herbert Wagner Wien, 4. März 2008 Die Verzahnung von Kompetenz, Service und Technologie Nova Invest berät und unterstützt bei der Produktauswahl

Mehr

bsi-branchenzahlen 2013 Liste aller Organismen für gemeinsame Anlagen in Sachwerte (in Mio. Euro)

bsi-branchenzahlen 2013 Liste aller Organismen für gemeinsame Anlagen in Sachwerte (in Mio. Euro) abakus Finanz Energiefonds abakus balance GmbH & Co. umwelt 6. KG 0,90 3,50 Aquila Capital Energiefonds Aquila HydropowerINVEST III - Private Placement 3,45 13,99 Aquila Capital Energiefonds Aquila HydropowerINVEST

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1 Geltungsbereich Für die Nutzung dieser Website gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Seite (im folgendem: Rettung der Südkurve) die folgenden

Mehr

Init7 Unternehmenspräsentation

Init7 Unternehmenspräsentation Init7 Unternehmenspräsentation Das Unternehmen Init7 Struktur der Init7 mit klarem Fokus auf drei Kernkompetenzen Init7 Holding AG Init7 (Switzerland) AG Init7 (Germany) GmbH Layer One AG Access Services

Mehr

ibi research Seite 1 E-Payment-Barometer September 2010

ibi research Seite 1 E-Payment-Barometer September 2010 ibi research Seite 1 E-Payment-Barometer September 2010 ibi research Seite 2 Über das E-Payment-Barometer Das E-Payment-Barometer ist eine Umfrage von ibi research und Der Handel, die im Auftrag von MasterCard

Mehr

Marktstudie Kurzfassung Offene Immobilienfonds mit Domizil in Deutschland

Marktstudie Kurzfassung Offene Immobilienfonds mit Domizil in Deutschland Marktstudie Kurzfassung Offene Immobilienfonds mit Domizil in Deutschland Robert Morgner & Thomas Wild Tel.: 0371/6 51 38 36 Kanzlei für Vermögensplanung Fax: 0371/6 51 38 37 Fürstenstr. 94 Email: info@vermoegenskanzlei.info

Mehr

Leistungsbilanz-Basistableau per 31.12.2003

Leistungsbilanz-Basistableau per 31.12.2003 Leistungsbilanz-Basistableau per 31.12.2003 HGA Capital Grundbesitz und Anlage GmbH Rosenstraße 11 20095 Hamburg Gegründet: 1972 Gesellschafter: HSH N Real Estate AG, Hamburg (100%) Gesellschafter der

Mehr

General Conference Geschlossene Fonds 2010

General Conference Geschlossene Fonds 2010 General Conference Geschlossene Fonds 2010 Immobilien Schiffe Flugzeuge Private Equity Infrastruktur Energie Einladung Geschlossene Fonds 2010 / 2011 22. und 23. September 2010 in Frankfurt am Main Führende

Mehr

Letztes Update am 19.06.2016

Letztes Update am 19.06.2016 Letztes Update am 19.06.2016 Verkaufsponys Glandys Golden Carlyn, Ammerhöfs Sweet Annie und Ammerhöfs Sally Ann im Juni 2016 Foto: Laila Mehl Connemara Pony Zucht Ammerhoef Connemara Pony Zucht Ammerhoef

Mehr

Der Elterngeldantrag in der Praxis.

Der Elterngeldantrag in der Praxis. Der Elterngeldantrag in der Praxis. Einleitung Um Familie zu fördern haben Eltern, die sich um ihr neugeborenes Kind kümmern und aus diesem Grund nicht mehr als 30 Stunden pro Woche arbeiten, einen Anspruch

Mehr

Ergänzende Erklärung zu Finanzanalysen

Ergänzende Erklärung zu Finanzanalysen Ergänzende Erklärung zu Finanzanalysen Sehr geehrter Interessent, die nachfolgende Finanzanalyse wurde nicht von der wallstreet:online capital AG erstellt. Ebenso wenig wurde von der wallstreet:online

Mehr

ASSET RESEARCH. Potenzielle Portfolio-Effekte von Private Equity, Schiffsfonds und Immobilienfonds als Beimischung zum Gesamtvermögen

ASSET RESEARCH. Potenzielle Portfolio-Effekte von Private Equity, Schiffsfonds und Immobilienfonds als Beimischung zum Gesamtvermögen ASSET RESEARCH Potenzielle Portfolio-Effekte von Private Equity, Schiffsfonds und Immobilienfonds als Beimischung zum Gesamtvermögen des Privatinvestoren 1. Allgemeine Hinweise... 3 2. Methodische Grundlagen...4

Mehr

Produktpräsentation fondsdirekt

Produktpräsentation fondsdirekt Produktpräsentation fondsdirekt fondsdirekt mehr Geld für Ihre Fondsbeteiligung vorbereitet für: Geschlossene Fonds in Österreich 3.Kongress am 31.Januar 2008 in Wien Wien, 31.01.2008 Policendirekt www.policendirekt.de

Mehr

TSO/DNL ASSET RESEARCH. US Real Estate Proof of Concept

TSO/DNL ASSET RESEARCH. US Real Estate Proof of Concept TSO/DNL ASSET RESEARCH US Real Estate Proof of Concept Edition 2015 Allgemeine Hinweise In den Analysen von FondsMedia werden externe Informationsquellen genutzt. Für diese Untersuchung hat TSO The Simpson

Mehr

Der Nobelpreis für Ihr Portfolio. Jens Paulsen MPC Capital AG

Der Nobelpreis für Ihr Portfolio. Jens Paulsen MPC Capital AG Der Nobelpreis für Ihr Portfolio Jens Paulsen MPC Capital AG Moderne Vermögensstrukturierung Der Nobelpreis für Ihr Vermögen Harry M. Markowitz Prof. Busse Infinanz Moderne Vermögensstrukturierung Mehr

Mehr

HCI Real Estate Growth I USA

HCI Real Estate Growth I USA Kurzanalyse erstellt am: 8. September 2006 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45 11 EMail: info@tklfonds.de

Mehr

966 Mio. Euro Investorenkapital in 2012: P&R mit neuem Branchenrekord im Cash Ranking

966 Mio. Euro Investorenkapital in 2012: P&R mit neuem Branchenrekord im Cash Ranking 966 Mio. Euro Investorenkapital in 2012: P&R mit neuem Branchenrekord im Cash Ranking der 50 erfolgreichsten deutschen Emissionshäuser Platz 1 im Gesamtranking und Platz 1 in der Kategorie Nach dem Spitzenergebnis

Mehr

Mark Fink @ VHS Augsburg 2015. Einführung in die Mikrocontroller-Programmierung. mark@mark-fink.de

Mark Fink @ VHS Augsburg 2015. Einführung in die Mikrocontroller-Programmierung. mark@mark-fink.de Mark Fink @ VHS Augsburg 2015 mark@mark-fink.de Haftungs-Ausschluss Nutzung der Arduino Schnittstellen um mit Netz-Spannung und Geräten wie z.b. Lampen, Motoren, Pumpen, Türen und vielem mehr zu arbeiten,

Mehr

... DFI. IMMAC Immobilienfonds GmbH BILANZ LEISTUNGS. ausgezeichnet. IMMAC Immobilienfonds GmbH L E I S T U N G S B I L A N Z 2010 L E I S T U N G S B

... DFI. IMMAC Immobilienfonds GmbH BILANZ LEISTUNGS. ausgezeichnet. IMMAC Immobilienfonds GmbH L E I S T U N G S B I L A N Z 2010 L E I S T U N G S B IMMAC Immobilienfonds GmbH IMMAC Immobilienfonds GmbH... leading in social investments LEISTUNGS BILANZ 2010 Titel Leistungsbilanz 2010 favorit.indd 1 09.11.11 09:37 DFI... L E I S T U N G S B I L A N

Mehr

General Conference Geschlossene Fonds 2011

General Conference Geschlossene Fonds 2011 General Conference Geschlossene Fonds 2011 Immobilien Schiffe Flugzeuge Private Equity Infrastruktur Energie Einladung Geschlossene Fonds 2011 / 2012 28. und 29. September 2011 in Frankfurt am Main Führende

Mehr

»Investment Portfolio II«

»Investment Portfolio II« Kurzexposé»Investment Portfolio II«Renditebeteiligung 66 Diversifikation Ein gutes Portfolio ist mehr als eine lange Liste von Wertpapieren. Es ist eine ausbalancierte Einheit, die dem Investor gleichermaßen

Mehr

HCI Real Estate BRIC+

HCI Real Estate BRIC+ Kurzanalyse erstellt am: 24. September 2007 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45 11 EMail: info@tklfonds.de

Mehr

Immobilieninvestition in Deutschland: Bestandshaltung versus Projektentwicklung

Immobilieninvestition in Deutschland: Bestandshaltung versus Projektentwicklung Immobilieninvestition in Deutschland: Bestandshaltung versus Projektentwicklung Wien 4. Österreichischer Kongress 18. Februar 2009 Allgemeine Statements Deutscher Markt gilt als stabil Ergebnis einer Umfrage

Mehr

PropertyClass Value Added 1 Europa-Fonds. Europa Professional Invest. Judith Klein, Equity Group, September 2006

PropertyClass Value Added 1 Europa-Fonds. Europa Professional Invest. Judith Klein, Equity Group, September 2006 PropertyClass Value Added 1 Europa-Fonds Europa Professional Invest Judith Klein, Equity Group, September 2006 Der europäische Immobilienmarkt Gute Perspektiven für die europäischen Kern-Immobilienmärkte

Mehr

Investment Market monthly

Investment Market monthly Sie wollen unseren Investment Market monthly jeden Monat per E-Mail gesendet bekommen? Dann klicken Sie einfach auf den Button links. Investment Market monthly Startschuss für Jahresendrallye am deutschen

Mehr

Nutzungsbedingungen der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum ggmbh

Nutzungsbedingungen der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum ggmbh Nutzungsbedingungen der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum ggmbh I. ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN Durch seinen Zugriff auf die Seiten und Angebote der Internet-Präsenz (nachfolgend zusammenfassend Website

Mehr

EXXECNEWS. Stichworte - Kriterien Bewertung Kommentar. 1. Emissionshaus O.K. Leistungsbilanz (aktuell) vorhanden

EXXECNEWS. Stichworte - Kriterien Bewertung Kommentar. 1. Emissionshaus O.K. Leistungsbilanz (aktuell) vorhanden EXXECNEWS Rating: Geschlossene Fonds im Check Paribus Hochschulportfolio Bayern - Paribus Capital GmbH Präambel Der im folgenden untersuchte Fonds wird inhaltlich unter Berücksichtigung wirtschaftlicher

Mehr

Korrelationen historischer Schiffsfonds mit ausgesuchten Anlageklassen

Korrelationen historischer Schiffsfonds mit ausgesuchten Anlageklassen A S S E T R E S E A R C H Korrelationen historischer Schiffsfonds mit ausgesuchten Anlageklassen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...2 Inhaltsverzeichnis 01 Allgemeine Hinweise...3 02 Einleitung...4

Mehr

ASSET RESEARCH. FMG FondsMedia GmbH Archiv-Übersicht

ASSET RESEARCH. FMG FondsMedia GmbH Archiv-Übersicht ASSET RESEARCH FMG FondsMedia GmbH Archiv-Übersicht Archiv-Zugang Das Team von FondsMedia hat in den letzten zehn Jahren mehrere hundert Projekte publiziert. Eine Übersicht über alle archivierten Projekte

Mehr

CERTUS DIE SICHERHEITSORIENTIERTE VERMÖGENSANLAGE. Bleiben Sie auch in stürmischen Zeiten auf Renditekurs

CERTUS DIE SICHERHEITSORIENTIERTE VERMÖGENSANLAGE. Bleiben Sie auch in stürmischen Zeiten auf Renditekurs Bleiben Sie auch in stürmischen Zeiten auf Renditekurs Sparguthaben bieten zurzeit nur geringe Erträge. Anleger fragen sich zu Recht, welche Anlage überhaupt noch attraktiv ist und wie sich im gegenwärtigen

Mehr

Kontakt: Müggenburg & Maiß GmbH. An der Autobahn Oyten. Geschäftsführer: Mario Müggenburg

Kontakt: Müggenburg & Maiß GmbH. An der Autobahn Oyten. Geschäftsführer: Mario Müggenburg Kontakt: Müggenburg & Maiß GmbH An der Autobahn 42 28876 Oyten Geschäftsführer: Mario Müggenburg Telefon: 04207 04207 9099865 Telefax: 04207 6695780 E-Mail: info@mueggenburg-maiss-gmbh.de 1 / 7 Registereintrag

Mehr

PRESSEMITTEILUNG 28. November 2008. Scope Investment Awards 2008 Analysten zeichnen die besten Investmentprodukte und Anbieter aus

PRESSEMITTEILUNG 28. November 2008. Scope Investment Awards 2008 Analysten zeichnen die besten Investmentprodukte und Anbieter aus PRESSEMITTEILUNG 28. November 2008 Scope Investment Awards 2008 Analysten zeichnen die besten Investmentprodukte und Anbieter aus Berlin / Frankfurt, 28. November 2008 Scope hat die besten Investmentprodukte

Mehr

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH 2015 NRW National Retailer Leiter Expansion Ca. EUR 135.000 Fixum + Bonus + Firmenwagen -* 2015 Baden-W. Immobiliendienstleister CEO & Niederlassungsleiter Vertraulich -* 2015 Frankfurt Immobilienentwickler

Mehr

Heiko Seibel Geschäftsführer und Portfoliomanager OKTAVEST GmbH, München

Heiko Seibel Geschäftsführer und Portfoliomanager OKTAVEST GmbH, München Happy Thanksgiving und Frohe Weihnachten Heiko Seibel Geschäftsführer und Portfoliomanager OKTAVEST GmbH, München 26.11.2013 1 DISCLAIMER / RISIKOHINWEIS Die bereitgestellten Informationen richten sich

Mehr

6b EStG-Konzepte der KGAL CREATING FINANCIAL SUCCESS. 6b EStG-Konzepte der KGAL I Seite 1

6b EStG-Konzepte der KGAL CREATING FINANCIAL SUCCESS. 6b EStG-Konzepte der KGAL I Seite 1 6b EStG-Konzepte der KGAL CREATING FINANCIAL SUCCESS 6b EStG-Konzepte der KGAL I Seite 1 Inhalt KGAL Historie KGAL Leistungsspektrum Merkmale der 6b EStG-Konzepte der KGAL Platzierungsprozess Daten-Checkliste

Mehr

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG)

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) ERSTE IMMOBILIENFONDS Niedrige Zinsen, turbulente Kapitalmärkte gute Gründe um in Immobilien zu investieren Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) Vergleich Immobilienfonds Bewertung durch

Mehr

Investieren in Immobilienfonds Risiken vermeiden stabile Wertanlage sichern

Investieren in Immobilienfonds Risiken vermeiden stabile Wertanlage sichern Dies ist eine Werbeinformation Investieren in Immobilienfonds Risiken vermeiden stabile Wertanlage sichern Holger Freitag Paderborn, 5. November 2013 Agenda 1. Auslöser der Immobilienkrise 2. Überblick

Mehr

Investment Market monthly Deutschland Juli 2015

Investment Market monthly Deutschland Juli 2015 Savills Research Deutschland Investment Market monthly Deutschland Juli 21 Die Fakten im Überblick Gewerbetransaktionsvolumen steuert weiter auf Marke von Mrd. Euro zu Das rollierende Transaktionsvolumen

Mehr

Private Invest I. Kurzanalyse. erstellt am: 17. Oktober 2006. TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh

Private Invest I. Kurzanalyse. erstellt am: 17. Oktober 2006. TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Kurzanalyse erstellt am: 17. Oktober 2006 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45 11 EMail: info@tklfonds.de

Mehr

Ausgabe Schweiz. UBS Immobilienfonds Schweiz Tiefe Agios Attraktive Renditen

Ausgabe Schweiz. UBS Immobilienfonds Schweiz Tiefe Agios Attraktive Renditen Ausgabe Schweiz UBS Immobilienfonds Schweiz Tiefe Agios Attraktive Renditen Oktober 2008 Für Marketing- und Informationszwecke von UBS. UBS Immobilienfonds schweizerischen Rechts. Prospekt, vereinfachter

Mehr

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E überlegen sie gerade ihren nächsten investmentschritt? Attraktive Aktien. Das fundamentale

Mehr

Investment Market monthly Deutschland August 2015

Investment Market monthly Deutschland August 2015 Savills Research Deutschland Investment Market monthly Deutschland August 21 Die Fakten im Überblick Sommerpause: Niedriges Transaktionsvolumen im Ferienmonat August Das rollierende Transaktionsvolumen

Mehr

Offizielle VGF-Branchenzahlen 2010 Fondsliste

Offizielle VGF-Branchenzahlen 2010 Fondsliste Offizielle VGF-Branchenzahlen 2010 Fondsliste Alle Zahlenangaben in Mio. EUR und inkl. Agio Anbieter Kurzname Assetklasse Fondsname Platziertes Eigenkapital Platziertes Fondsvolumen abakus Finanz Energiefonds

Mehr

KURZANALYSE. PROJECT Wohnen 14 Publikumsfonds - Einmalanlage

KURZANALYSE. PROJECT Wohnen 14 Publikumsfonds - Einmalanlage KURZANALYSE PROJECT Wohnen 14 Publikumsfonds Einmalanlage Kurzanalyse: PROJECT Wohnen 14 Einmalanlage Diese Kurzanalyse stellt lediglich einen Auszug aus einer detaillierten Langanalyse dar. Diese Unterlagen

Mehr

Regionale Investments für regionale Investoren

Regionale Investments für regionale Investoren Regionale Investments für regionale Investoren Anlage in geschlossenen Immobilienfonds Kontinuität und Sicherheit für Ihr Depot Immobilien gelten von jeher als solide Investition mit geringem spekulativem

Mehr

Real Estate Investment Banking DEUTSCHER M&A MARKT IN DER EURO-KRISE. Bochum, 3. Oktober 2012

Real Estate Investment Banking DEUTSCHER M&A MARKT IN DER EURO-KRISE. Bochum, 3. Oktober 2012 Real Estate Investment Banking DEUTSCHER M&A MARKT IN DER EURO-KRISE Bochum, 3. Oktober 2012 Unsicherheit an den Märkten und der Weltwirtschaft drücken den deutschen M&A-Markt Transaktionsentwicklung in

Mehr

Auslandsimmobilienfonds versus Deutsche Immobilienfonds

Auslandsimmobilienfonds versus Deutsche Immobilienfonds Auslandsimmobilienfonds versus Deutsche Immobilienfonds Dipl.-Kfm. Hans-Georg Acker H.F.S. HYPO-Fondsbeteiligungen für Sachwerte GmbH Funds & Finance 2006 1 Wirtschaftliche Entwicklung der H.F.S. Platziertes

Mehr

Branche der Alternativen Investmentfonds vor Turnaround

Branche der Alternativen Investmentfonds vor Turnaround P R E S S E M I T T E I L U N G 15. JULI 2014 Branche der Alternativen Investmentfonds vor Turnaround Aktuelle Marktstudie der DEXTRO Group Initiatoren melden DEXTRO 3,63 Mrd. EUR Emissionsvolumen im 2.

Mehr

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Vollständigkeit Aktualität der bereit gestellten Inhalte.

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Vollständigkeit Aktualität der bereit gestellten Inhalte. Nutzungshinweise (1) Haftungsbeschränkung Inhalte dieser Website Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Haftung für die Richtigkeit,

Mehr

8. Analyse der großen deutschen standardisierten Vermögensverwaltungen

8. Analyse der großen deutschen standardisierten Vermögensverwaltungen Studie 8. Analyse der großen deutschen standardisierten Vermögensverwaltungen München, im November 2011 Update per 30.09.2011 www.fondsconsult.de Analyse der großen deutschen standardisierten Vermögensverwaltungen

Mehr

Inflation als Bedrohung für die Kapitalanlage

Inflation als Bedrohung für die Kapitalanlage Olga Laukart Inflation als Bedrohung für die Kapitalanlage Kritische Prüfung von Investmentangeboten und deren Schutz vor Geldwertverfall Diplomica Verlag Olga Laukart Inflation als Bedrohung für die Kapitalanlage:

Mehr

ASSET RESEARCH Conti Reederei Benchmark Report Past Performance Edition 2015

ASSET RESEARCH Conti Reederei Benchmark Report Past Performance Edition 2015 ASSET RESEARCH Conti Reederei Benchmark Report Past Performance Edition 2015 Inhalt Allgemeine Hinweise... 3 Ausgangslage... 5 Unternehmensbeschreibung Conti Reederei... 5 Entwicklung der Charterraten

Mehr

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007 Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1 Stand: 03. Dezember 2007 Bayernfonds BestAsset 1 Ihre Fondsgesellschaft hat am 03. Dezember 2007 folgendes Investment getätigt: Zielfonds: Bayernfonds BestLife

Mehr

10. Analyse der großen deutschen standardisierten Vermögensverwaltungen

10. Analyse der großen deutschen standardisierten Vermögensverwaltungen Studie 10. Analyse der großen deutschen standardisierten Vermögensverwaltungen München, im Dezember 2013 Update per 30.09.2013 www.fondsconsult.de Analyse der großen deutschen standardisierten Vermögensverwaltungen

Mehr

VGF Branchenzahlen Geschlossene Fonds

VGF Branchenzahlen Geschlossene Fonds VGF Branchenzahlen Geschlossene Fonds 212 Eigenkapital Fondsvolumen Assetklassen Vertriebswege Bestandsvolumen Auszahlungen Top 1 Fondsübersichten Erhebungsmethodik 1 VGF BRANCHENZAHLEN Geschlossene Fonds

Mehr

Performance-Bericht 2013 HCI Capital AG

Performance-Bericht 2013 HCI Capital AG Performance-Bericht 2013 HCI Capital AG Performance-Bericht Inhaltsverzeichnis 01. Vorwort des Vorstands / S.4 02. Die HCI Capital AG auf einen Blick / S.7 03. Angaben auf KVG-eBene / S.8 04. Angaben je

Mehr

Nachhaltigkeit und Performance (k)ein Widerspruch?

Nachhaltigkeit und Performance (k)ein Widerspruch? Prof. Dr. Claudia B. Wöhle Finanzmanagement und Finanzdienstleistungen Fachbereich Sozial- und Wirtschaftswissenschaften Universität Salzburg Nachhaltigkeit und Performance (k)ein Widerspruch? Impact Forum

Mehr

Einzelhandel Investment & Vermietung

Einzelhandel Investment & Vermietung Einzelhandel Investment & Vermietung 30. Oktober 2014 Wir sind JLL JLL (NYSE:JLL) ist ein Finanz-, Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen im Immobilienbereich. Das Unternehmen bietet integrierte Dienstleistungen

Mehr

Weltrekord. Buss Capital: ein Blick von zwei Seiten

Weltrekord. Buss Capital: ein Blick von zwei Seiten Weltrekord Buss Capital: ein Blick von zwei Seiten Big Deal Die 2006/2007 aufgelegten Buss Global Container Fonds 2 und 3 veräußerten Ende 2012 insgesamt rund 275.000 Container an eine Tochter der New

Mehr

Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management. Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015

Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management. Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015 Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015 Motivation Datenschutz ist schon immer ein Thema im HR, wird aber noch wichtiger Was

Mehr

KURZANALYSE. PROJECT REALE WERTE Fonds 12

KURZANALYSE. PROJECT REALE WERTE Fonds 12 KURZANALYSE PROJECT REALE WERTE Fonds 12 1 Disclaimer: Diese Kurzanalyse stellt lediglich einen Auszug aus einer detaillierten Langanalyse dar. Um die Aussagen und Ergebnisse der Analyse nachvollziehen

Mehr

Geschlossene Fonds im Lichte der Euro-Schwäche

Geschlossene Fonds im Lichte der Euro-Schwäche Geschlossene Fonds im Lichte der Euro-Schwäche Chancen und Risiken für die Anleger Der Euro befindet sich seit Dezember 2009 auf Talfahrt. Besonders dramatisch gestaltete sich der Einbruch der europäischen

Mehr

wir bedanken uns für die Zusendung des in der Betreffzeile genannten Referentenentwurfs und nehmen hierzu wie folgt Stellung.

wir bedanken uns für die Zusendung des in der Betreffzeile genannten Referentenentwurfs und nehmen hierzu wie folgt Stellung. VGF VERBAND GESCHLOSSENE FONDS e.v Georgenstr. 24 10117 Berlin Bundesministerium der Finanzen Abteilung VII Herrn Ministerialdirektor Jörg Asmussen 11016 Berlin Per E-Mail: Birgit.Hellmuth@bmf.bund.de

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Musterdepot Dynamisch Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner

Mehr

KURZANALYSE. HEH Helsinki

KURZANALYSE. HEH Helsinki KURZANALYSE HEH Helsinki Diese Kurzanalyse stellt lediglich einen Auszug aus einer detaillierten Langanalyse dar. Diese Unterlagen enthalten nicht die vollständigen Informationen bzgl. der dargestellten

Mehr

Wir haben unser Portfolio erweitert. Die Offenen und Geschlossenen Fonds der Commerz Real AG

Wir haben unser Portfolio erweitert. Die Offenen und Geschlossenen Fonds der Commerz Real AG Wir haben unser Portfolio erweitert. Die Offenen und Geschlossenen Fonds der Commerz Real AG Wir haben unser Portfolio erweitert. Die Offenen und Geschlossenen Fonds der Commerz Real AG Mit starken Partnern

Mehr

ProCompare-Newsletter Nr. 82

ProCompare-Newsletter Nr. 82 ProCompare-Newsletter Nr. 82 Herzlich Willkommen zum 82. Newsletter der ProCompare GmbH. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Änderungen am Beteiligungsmarkt der geschlossenen Fonds

Mehr

Wattner SunAsset 2. Kurzanalyse. erstellt am: 6. September 2010. TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh

Wattner SunAsset 2. Kurzanalyse. erstellt am: 6. September 2010. TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Kurzanalyse Wattner SunAsset 2 erstellt am: 6. September 2010 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45

Mehr

Antrag zur Mitgliedschaft bei den heartleaders

Antrag zur Mitgliedschaft bei den heartleaders Antrag zur Mitgliedschaft bei den heartleaders JA, ich möchte Teil des heartleaders-netzwerkes sein und die Wirtschaft verändern! Ich beantrage die Mitgliedschaft als Trainer, Berater, Coach (Monatsbeitrag

Mehr

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH Referenzliste Führungspositionen - Cobalt GmbH April (e) Teamleiter Investment und Investors EUR 0.000 Fixum + Bonus + Benefits Finance Director Vetraulich National Leiter Expansion Ca. EUR 5.000 Fixum

Mehr

Leitfaden zur. Solactive Faktor Indexfamilie

Leitfaden zur. Solactive Faktor Indexfamilie Leitfaden zur Solactive Faktor familie Version 1.0 vom 16. Oktober 2012 1 In diesem Dokument sind die Grundsätze und Regeln für den Aufbau und Betrieb der Solactive Faktor familie dargelegt. Die Structured

Mehr

IMMAC Ostseeklinik Schönberg Renditefonds GmbH & Co. KG

IMMAC Ostseeklinik Schönberg Renditefonds GmbH & Co. KG Kurzanalyse IMMAC Ostseeklinik Schönberg Renditefonds GmbH & Co. KG erstellt am: 19. März 2010 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D-20354 Hamburg Telefon: +49 40 /

Mehr

DWS ACCESS Wohnen 2. Willkommen zu Hause: Anlegen in deutsche Wohnimmobilien.

DWS ACCESS Wohnen 2. Willkommen zu Hause: Anlegen in deutsche Wohnimmobilien. DWS ACCESS Wohnen 2 Willkommen zu Hause: Anlegen in deutsche Wohnimmobilien. Stand: September 2010 Wohnimmobilien als Anlageform Der Wohlfühlfaktor spielt wie im heimischen Wohnzimmer auch bei der Finanzanlage

Mehr

Kommunalforum 11. März 2015. Michael Janßen Marco Eisenschmidt

Kommunalforum 11. März 2015. Michael Janßen Marco Eisenschmidt Kommunalforum 11. März 2015 Michael Janßen Marco Eisenschmidt Zinsprognose 2 Swap-Sätze aktuelle Zinsen (05.02.15) Zinsprognosevorschlag und Delta zur Altprognose Swapsätze (gg. 6M-Euribor) Tendersatz

Mehr

GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch

GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch 1 GECAM Adviser Fund - Best of Equity Asset Allocation (Peergroups) Der GECAM Best of Equity setzt sich aus den jeweils

Mehr

Piktogrammheft für die Zahnarztpraxis Piktogrammheft für die Zahnarztpraxis Kommunikation ohne Worte. Kommunikation ohne Worte. Rechtlicher Hinweis

Piktogrammheft für die Zahnarztpraxis Piktogrammheft für die Zahnarztpraxis Kommunikation ohne Worte. Kommunikation ohne Worte. Rechtlicher Hinweis Piktogrammheft für die Zahnarztpraxis Piktogrammheft für die Zahnarztpraxis Kommunikation ohne Worte Kommunikation ohne Worte Rechtlicher Hinweis Das vorliegende Piktogramm dient der Veranschaulichung

Mehr

Augsburg im deutschlandweiten Vergleich

Augsburg im deutschlandweiten Vergleich Augsburg im deutschlandweiten Vergleich Zahlen, Daten, Fakten Dr. Marcus Cieleback 23. September 2013 PATRIZIA Immobilien AG PATRIZIA Bürohaus Fuggerstraße 26 86150 Augsburg T +49 821 50910-000 F +49 821

Mehr

Geschlossenes Fondsgeschäft mit Privatanlegern bricht um knapp 40 Prozent gegenüber Vorjahr ein

Geschlossenes Fondsgeschäft mit Privatanlegern bricht um knapp 40 Prozent gegenüber Vorjahr ein FERI Gesamtmarktstudie der Beteiligungsmodelle 2014: Geschlossenes Fondsgeschäft mit Privatanlegern bricht um knapp 40 Prozent gegenüber Vorjahr ein Einführung des KAGB hat den Markt der geschlossenen

Mehr

Werbewirksamkeit im OTC Sektor Eine Treiberanalyse der OTC Branche

Werbewirksamkeit im OTC Sektor Eine Treiberanalyse der OTC Branche Werbewirksamkeit im OTC Sektor Eine Treiberanalyse der OTC Branche Was wirkt in welcher Höhe und was sind Treiber im OTC Sektor? Veröffentlichungsdatum: 05.11.2010 Zielsetzung und Methodik der Studie Was

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2011 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

CONTI HOLDING GmbH & Co. KG. Leistungsbilanz 2014

CONTI HOLDING GmbH & Co. KG. Leistungsbilanz 2014 DFI Deutsches Finanzdienstleistungs-Institut CONTI HOLDING GmbH & Co. KG CONTInuität & Leistung Der Name CONTI steht seit 1970 für Erfolg in Konzeption, Vertrieb und Management von Schiffsbeteiligungen.

Mehr

FondsConsult - Studie

FondsConsult - Studie FondsConsult - Studie Stiftungsfondsstudie 1. Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds vertriebenen Anlageprodukte München, im Mai 2014 www.fondsconsult.de Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds

Mehr

PremiumMandat Defensiv - C - EUR. September 2014

PremiumMandat Defensiv - C - EUR. September 2014 PremiumMandat Defensiv - C - EUR September 2014 PremiumMandat Defensiv Anlageziel Der Fonds strebt insbesondere mittels Anlage in Fonds von Allianz Global Investors und der DWS eine überdurchschnittliche

Mehr

Liste Gute-Unternehmen.de

Liste Gute-Unternehmen.de Liste Gute-Unternehmen.de Gute-Unternehmen.de Status Quo: Selbsterklärung komplette Bearbeitung der elf Themen Beschreibung von mindestens 10 Maßnahmen Festlegung von Verantwortlichkeiten, Zeiten und Kontrolle

Mehr

Finanzbericht mit Planungshilfe

Finanzbericht mit Planungshilfe Finanzbericht mit Planungshilfe Übersicht für Praxisinhaber zur wirtschaftlichen Entwicklung der Arztpraxis Finanzdaten zu den Jahren 2011 bis 2014 mit Planungsoption für die Jahre 2015 und 2016 Version

Mehr

VGF: ,5 Mrd. Euro Nettozuflüsse in geschlossene Fonds, Anteil der Profianleger auf ein Drittel

VGF: ,5 Mrd. Euro Nettozuflüsse in geschlossene Fonds, Anteil der Profianleger auf ein Drittel PRESSEMITTEILUNG VGF: 212 4,5 Mrd. Euro Nettozuflüsse in geschlossene Fonds, Anteil der Profianleger auf ein Drittel VGF Verband Geschlossene Fonds e.v. Nr. 1/213 Zeichenzahl: 393 inkl. Leerzeichen (Berlin/Frankfurt

Mehr

Marktzugang. Christian Röhl, Vertriebsdirektor SCOPE CIRCLES

Marktzugang. Christian Röhl, Vertriebsdirektor SCOPE CIRCLES Investmentstrategien, Perspektiven und Marktzugang Christian Röhl, Vertriebsdirektor IGB AG SCOPE CIRCLES Investment Conference Schiffe & Luftfahrt Flüssigkeitsbehälter im globalen Verkehr von Großkonzernen

Mehr

Das Webangebot von emf-institut.org unterliegt dem geltenden Urheberrecht.

Das Webangebot von emf-institut.org unterliegt dem geltenden Urheberrecht. Impressum Verantwortlich für diese Präsenz: EMF-Institut der HWR Berlin Prof. Dr. Birgit Felden Badensche Straße 52 10825 Berlin Telefon: +49 (0)30 30877-1370 E-Mail: office@emf-institut.org Das Webangebot

Mehr