Auge und Orbita: Radiologische Differentialdiagnostik

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Auge und Orbita: Radiologische Differentialdiagnostik"

Transkript

1 Auge und Orbita: Radiologische Differentialdiagnostik Norbert Hosten unter Mitarbeit von Norbert Anders und Klaus Neumann Geleitwort von Roland Felix 134 Abbildungen in 352 Einzeldarstellungen 11 Tabellen 1995 Georg Thieme Verlag Stuttgart New York

2 Anatomie 3 Untersuchungstechnik 6 Röntgen 6 Computertomographie 6 Magnetresonanztomographie 6 Normalbefunde 9 Krankheitsbilder 77 Entzündliche Veränderungen 77 Neuritis n. optici 77 Perineuritis bei entzündlichem Pseudotumor 14 Traumatische Veränderungen: Beteiligung des N. opticus bei Frakturen der Orbitaspitze 75 Tumoren 76 Stauungspapille 76 Cliome des Sehnerven 76 Optikusscheidenmeningeom 78 Sarkoidose 25 Metastasen 27 Hämangioblastom 27 Lymphom 27

3 Anatomie 33 Übersicht 33 Septen innerhalb des orbitalen Fetts 34 Arterielle Gefäße 34 Venöse Gefäße 34 Untersuchungstechnik 35 Röntgen 35 Computertomographie 35 Magnetresonanztomographie 35 Beurteilungskriterien 35 Normalbefunde 36 Krankheitsbilder 36 Angeborene Erkrankungen: Neurofibrome 36 Entzündliche Veränderungen: Pseudotumor 37 Tumoren und andere Raumforderungen 37 Schwannome 37 Tumoren vaskulären Ursprungs: kavernöses Hämangiom 37 Lymphangiom 41 Arteriovenöse Fistel 43 Varix 43 Metastasen 47 Hämangioperizytom 49 Granularzellenmyoblastom 49 Vorwiegend extrakonal lokalisierte Raumforderungen: Lymphom und kappilläres Hämangiom 49

4 Anatomie 53 Untersuchungstechnik und Normalbefunde 53 Röntgen 53 Computertomographie und Magnetresonanztomographie 53 Beurteilungskriterien 53 Krankheitsbilder 54 Fehlbildungen: Dermoide 54 Entzündliche Veränderungen: Infektion der Orbita 54 Tumoren 54 Kapillares Hämangiom 54 Lymphom 57 Rhabdomyosarkom 59 Granulozytisches Sarkom 60 Metastasen 60 Histiozytom 60 Neurofibrome 60

5 Anatomie 63 Untersuchungstechnik 63 Krankheitsbilder 64 Fehlbildungen und Altersveränderungen 64 Fettprolaps 64 Dermoide 64 Entzündliche Veränderungen 64 Tumoren 65 Kapillares Hämangiom 65 Lymphom 65 Metastasen 65 Andere Tumoren der Lider 65

6 Anatomie 77 Untersuchungstechnik 77 Röntgen 77 Computertomographie 77 Magnetresonanztomographie 71 Krankheitsbilder 72 Fehlbildungen 72 Dermoid 72 Epidermoid 72 Fibröse Dysplasie 72 Enzephalozele 74 Osteopetrose 74 Kongenitale kraniofaziale Dysplasien 74 Romberg-Syndrom 82 Aplasie und Hypoplasie des Keilbeins 82 Traumatische Veränderungen: Gesichtsschädelfrakturen unter Beteiligung der Orbita 82 Überblick über Formen und Untersuchungstechnik 82 Orbitalbodenfrakturen 82 Orbitadachfrakturen 84 Frakturen der medialen Orbitawand 85 Frakturen der lateralen Orbitawand 85 Frakturen des Apex orbitae und des Canalis opticus 86 Entzündliche Veränderungen 86 Mukozelen 86 Subperiostaler Abszeß 87 Wegener-Granulomatose 89 Tumoren und andere Raumforderungen 91 Meningeome 91 Metastasen 91 Knochentumoren 92 Ossäres kavernöses Hämangiom 92 Plasmozytom 92 Histiozytose 92 Riesenzelltumoren 93 Riesenzelltumor und reparatives Granulom 93 Cholesterinzyste 93 Brauner Tumor 94 Aneurysmatische Knochenzyste 95 Tumoren der Nasennebenhöhlen 95

7 Anatomie 707 Tränendrüse 707 Tränengänge 707 Untersuchungstechnik 702 Röntgen 702 Computertomographie 702 Magnetresonanztomographie 702 Normalbefunde 703 Röntgen 703 Computertomographie 703 Magnetresonanztomographie 703 Krankheitsbilder 708 Überblick über Therapie, Klinik und Häufigkeit der Tumoren 708 Entzündliche Veränderungen 708 Entzündlicher Pseudotumor 708 Abszeß 110 Systemische Erkrankungen 770 Mikulicz-Syndrom 770 Sjögren-Syndrom 770 Wegener-Granulomatose 770 Sarkoidose 770 Tumoren und andere Raumforderungen 770 Epitheliale Tumoren 770 Nichtepitheliale Tumoren 774 Metastasen 778 Dermoid 778 Tumoren des Tränensackes und der Tränengänge 778 Tumoren der Fossa glandulae lacrimalis 778

8 Anatomie 725 Untersuchungstechnik und Normalbefunde 725 Röntgen 725 Computertomographie 725 Magnetresonanztomographie 726 Beurteilungskriterien 726 Entzündliche Veränderungen: Tolosa-Hunt- Syndrom 726 Tumoren und Metastasen 727

9 Anatomie 737 Untersuchungstechnik und Normalbefunde 737 Röntgen 137 Computertomographie 737 Magnetresonanztomographie 732 Beurteilungskriterien 734 Krankheitsbilder 737 Pathogenese der Muskelverdickung 737 Entzündliche Veränderungen 739 Endokrine Orbitopathie 739 Unspezifische Myositis, entzündlicher Pseudotumor 743 Bakterielle Myositis 743 Granuloma anulare 743 Kongestionssyndrome 743 Arteriovenöse Fisteln 743 Apexnahe Tumoren 747 Tumoren 747 Lymphome 747 Metastasen 747 Rhabdomyosarkom 750 Wegener-Granulomatose 750 Akromegalie 750 Traumatische Veränderungen 757 Lithiumtherapie 757

10 Anatomie 755 Untersuchungstechnik und Normalbefunde 756 Computertomographie 756 Magnetresonanztomographie 756 Chemische Verschiebung 756 Klinische Fragestellungen 759 Beurteilungskriterien 760 Krankheitsbilder 767 Fremdkörper 767 Fehlbildungen 762 Persistierender hyperplastischer primärer Glaskörper 762 Morbus Coats 762 Morbus Norrie 762 Augenveränderungen bei Phakomatosen 763 Aderhaut- und Netzhautabhebungen verschiedener Genese 764 Abhebungen der Aderhaut 764 Abhebungen der Netzhaut 764 Entzündliche Veränderungen 765 Skleritis 765 Uveitis 766 Toxocara-canis-Infektionen 766 Tumoren 766 Aderhautnävi 766 Melanome 766 Osteome 768 Retinoblastom 768 Medulloepitheliom 777 Lymphome 777 Metastasen der Aderhaut 777 Hämangiome 777 Astrozytome (Hamartome) 773

Knochentumoren. J. Freyschmidt H. Ostertag. Klinik Radiologie Pathologie. Mit 558 Abbildungen in 1448 Teilbildern

Knochentumoren. J. Freyschmidt H. Ostertag. Klinik Radiologie Pathologie. Mit 558 Abbildungen in 1448 Teilbildern J. Freyschmidt H. Ostertag Knochentumoren Klinik Radiologie Pathologie Mit 558 Abbildungen in 1448 Teilbildern Springer-V erlag Berlin Beideiberg GmbH Professor Dr. JüRGEN FREYSCHMIDT Zentralkrankenhaus

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Sektion I: Neuroanatomie Wirbelsäule und Rückenmark. Tabellenverzeichnis. Verzeichnis der Exkurse. 1 Knöcherne Wirbelsäule 3

Inhaltsverzeichnis. Sektion I: Neuroanatomie Wirbelsäule und Rückenmark. Tabellenverzeichnis. Verzeichnis der Exkurse. 1 Knöcherne Wirbelsäule 3 Tabellenverzeichnis XIII Verzeichnis der Exkurse XIII Sektion I: Neuroanatomie Wirbelsäule und Rückenmark 1 Knöcherne Wirbelsäule 3 1.1 Überblick 4 1.2 Aufbau der Wirbel 5 1.3 Säulenmodell der Wirbelsäule

Mehr

Kiefererkrankungen - Diagnose und Therapie

Kiefererkrankungen - Diagnose und Therapie IsaäcvanderWaal Kiefererkrankungen - Diagnose und Therapie Lehrbuch und Atlas Geleitwort Jens J. Pindborg Deutsche Übersetzung Per N. Döhler Deutscher Ärzte-Verlag Köln 1993 Inhaltsverzeichnis Geleitwort

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Methodische Grundlagen Schädelbasis Felsenbein... 47

Inhaltsverzeichnis. 1 Methodische Grundlagen Schädelbasis Felsenbein... 47 1 Methodische Grundlagen... 17 1.1 Untersuchungstechniken... 17 1.1.1 Konventionelle (Projektions-)Radiografie..... 17 1.1.2 Angiografie......... 19 1.1.3 Sonografie......... 19 1.1.4 Computertomografie

Mehr

Wie befunde ich ein pathologisches NNH-CT

Wie befunde ich ein pathologisches NNH-CT Wie befunde ich ein pathologisches NNH-CT Prof. Dr. Martin G. Mack Prof. Dr. Martin G. Mack Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie J.W. Goethe-Universität, Frankfurt Untersuchungstechnik

Mehr

Röntgendiagnostik von Zahn- und Kiefererkrankungen

Röntgendiagnostik von Zahn- und Kiefererkrankungen D. Beyer M. Herzog F. E. Zanella K.Bohndorf E.Walter A.Hüls Röntgendiagnostik von Zahn- und Kiefererkrankungen Ein klinisch-radiologisches Konzept Mit Geleitworten von G. Friedmann und H.-D. Pape Mit 211

Mehr

Sonographie von Bulbus oculi und Orbita

Sonographie von Bulbus oculi und Orbita Ingmar Gaßner, Michael Mair: Sonographie von Bulbus oculi und Orbita Die Sonographie ermöglicht eine rasche Beurteilung des Bulbus oculi (Augapfel) und der Orbita (Augenhöhle) ohne Notwendigkeit einer

Mehr

Das Gehirn des Kindes Embryologische Entwicklung des Gehirns p. 3 Frühe Entwicklung des zentralen Nervensystems p. 3 Entwicklung des Gehirns p.

Das Gehirn des Kindes Embryologische Entwicklung des Gehirns p. 3 Frühe Entwicklung des zentralen Nervensystems p. 3 Entwicklung des Gehirns p. Das Gehirn des Kindes Embryologische Entwicklung des Gehirns p. 3 Frühe Entwicklung des zentralen Nervensystems p. 3 Entwicklung des Gehirns p. 3 Telenzephalon p. 4 Dienzephalon p. 7 Mesenzephalon p. 8

Mehr

Orbitatumore und andere Prozesse in der Augenhöhle

Orbitatumore und andere Prozesse in der Augenhöhle Orbitatumore und andere Prozesse in der Augenhöhle Raumfordernde Prozesse in der Augenhöhle (Orbita) können zu Schmerzen, Doppelbildern und Sehstörungen wie Sehschärfe- und Gesichtsfelddefekte und auch

Mehr

Klassifikation maligner Tumoren des ZNS und der Augen

Klassifikation maligner Tumoren des ZNS und der Augen D.-K. BÖKER H.-D. MENNEL P. HERMANEK C. W. SPRAUL Klassifikation maligner Tumoren des ZNS und der Augen Mit 20 Abbildungen Springer I Maligne Tumoren des Zentralnervensystems l D.-K. BÖKER und H.-D. MENNEL

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Das Gehirn des Kindes

Inhaltsverzeichnis. Das Gehirn des Kindes Das Gehirn des Kindes 1 Embryologische Entwicklung des Gehirns... 3 1.1 FrüheEntwicklungdeszentralenNervensystems... 3 1.2 EntwicklungdesGehirns... 3 1.2.1 Telenzephalon... 4 1.2.2 Dienzephalon... 7 1.2.3

Mehr

Basiswissen Augenheilkunde

Basiswissen Augenheilkunde Springer-Lehrbuch Basiswissen Augenheilkunde Bearbeitet von, 1. Auflage 2016. Buch. XV, 440 S. Softcover ISBN 978 3 662 52800 6 Format (B x L): 16,8 x 24 cm Weitere Fachgebiete > Medizin > Klinische und

Mehr

B-Sonographie der Gesichtsweichteile

B-Sonographie der Gesichtsweichteile B-Sonographie der Gesichtsweichteile Gregor Hilger Leitstrukturen - Knochen Maxilla Arcus zygomaticus Orbitarahmen Mandibula Leitstrukturen - Weichteile Glandula parotis Bulbus oculi M. masseter M. temporalis

Mehr

MRT der Wirbelsäule und des Spinalkanals

MRT der Wirbelsäule und des Spinalkanals MRT der Wirbelsäule und des Spinalkanals Herausgegeben von Detlev Uhlenbrock Mit Beitragen von D. Brechteisbauer J.F.Debatin A.J.Felber S.Felber H.Henkes' 1305 Abbildungen P.Hilfiker P. Kreisler D.Kühne

Mehr

Fortbildungskatalog zum Facharztwissen Muskuloskelettale Radiologie

Fortbildungskatalog zum Facharztwissen Muskuloskelettale Radiologie Fortbildungskatalog zum Facharztwissen Muskuloskelettale Radiologie in Anlehnung an das Detailed Curriculum for the Initial Structured Programme der ESR überarbeitet von der AG Muskuloskelettale Radiologie

Mehr

Inhaltsverzeichnis. digitalisiert durch: IDS Basel Bern. Grehn, Franz Augenheilkunde Grundlagen der Augenheilkunde Einführung 2

Inhaltsverzeichnis. digitalisiert durch: IDS Basel Bern. Grehn, Franz Augenheilkunde Grundlagen der Augenheilkunde Einführung 2 Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen der Augenheilkunde Einführung 2 2 Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie des Auges 3 2.1 Augapfel 4 2.2 Vorderer Augenabschnitt 5 2.3 Hinterer Augenabschnitt 8 2.4 Blutgefäßsystem

Mehr

Übersicht. Diagnostik. Diagnostik/Therapie. Diagnostik. Benigne Tumoren Osteochondrom. Benigne Tumoren

Übersicht. Diagnostik. Diagnostik/Therapie. Diagnostik. Benigne Tumoren Osteochondrom. Benigne Tumoren Übersicht Diagnostik Weichteiltumore benigne oder maligne? Primärtumor oder Metastase? weitere Tumormanifestationen? Diagnostik Diagnostik/Therapie Schmerzen? Schwellungen unklarer Ursache? Allgemeine

Mehr

Schwierige Fälle systematisch entschlüsseln Wegweisende Befunde sicher erkennen. Thomas J. Vogl Georg Thieme Verlag Stuttgart New York

Schwierige Fälle systematisch entschlüsseln Wegweisende Befunde sicher erkennen. Thomas J. Vogl Georg Thieme Verlag Stuttgart New York Schwierige Fälle systematisch entschlüsseln Wegweisende Befunde sicher erkennen Thomas J. Vogl Jörn Balzer Martin Mack Wolfgang Steger Mit einem Geleitwort von Roland Felix 309 Abbildungen 621 Einzeldarstellungen

Mehr

585. Sitzung. Klinische Diagnostik pulmonaler Metastasen

585. Sitzung. Klinische Diagnostik pulmonaler Metastasen 585. Sitzung Frankfurter Medizinische Gesellschaft Klinische Diagnostik pulmonaler Metastasen T.O.F. Wagner Frankfurt,, den 12. Mai 2003 Beispiel 56-jähriger Patient mit Angina pectoris; Zust. nach Nierenzell-Ca-Op

Mehr

Modul Onkologie. Interdisziplinäre Therapie der Hirntumore. Priv. Doz. Dr. med. H. C. Ludwig

Modul Onkologie. Interdisziplinäre Therapie der Hirntumore. Priv. Doz. Dr. med. H. C. Ludwig Modul Onkologie Interdisziplinäre Therapie der Hirntumore Priv. Doz. Dr. med. H. C. Ludwig Neurochirurgische Klinik und Poliklinik Direktor: Prof. Dr. med. M. Buchfelder Hirntumore 20 % aller Todesfälle

Mehr

Einführung in die Neuroradiologie

Einführung in die Neuroradiologie Einführung in die Neuroradiologie PD Dr. med. Jennifer Linn, Übersicht Neuroradiologie - Was ist das? Bedeutung der Computertomographie in der Neuroradiologie Bedeutung der Magnetresonanztomographie Konventionelle

Mehr

Handbuch diagnostische Radiologie. Herausgeber: Jürgen Freyschmidt, Bremen

Handbuch diagnostische Radiologie. Herausgeber: Jürgen Freyschmidt, Bremen Handbuch diagnostische Radiologie Herausgeber: Jürgen Freyschmidt, Bremen A. Stäbler (Hrsg.) Handbuch diagnostische Radiologie Muskuloskelettales System 2 Mit Beiträgen von: K. Bohndorf, K.-H. Bühne, R.

Mehr

Diagnosen der pädiatrischen Onkologie und Hämatologie nach ICD-10-GM Version 2008

Diagnosen der pädiatrischen Onkologie und Hämatologie nach ICD-10-GM Version 2008 Anlage 1 Diagnosen der pädiatrischen Onkologie und Hämatologie nach ICD-10-GM Version 2008 Hinweis: Onkologisch-hämatologische Hauptdiagnosen (gemäß Liste 1): Diese Krankheiten müssen in den Zentren für

Mehr

Hirntumore. Extrazerebrale Tumore. Welche Informationen sind für die Diagnose wichtig? Extra- oder intrazerebral multiplanares MRT.

Hirntumore. Extrazerebrale Tumore. Welche Informationen sind für die Diagnose wichtig? Extra- oder intrazerebral multiplanares MRT. Hirntumore Welche Informationen sind für die Diagnose wichtig? Extra- oder intrazerebral multiplanares MRT Patientenalter Symptombeginn, maligne Grunderkrankung Infra- oder supratentoriell umschrieben,

Mehr

Nicht-epitheliale Tumore & Metastasen in der Schilddrüse

Nicht-epitheliale Tumore & Metastasen in der Schilddrüse Nicht-epitheliale Tumore & Metastasen in der Schilddrüse Prof. Dr.med.habil Andreas Zielke, MBA Klinik für Endokrine Chirurgie Endokrines Zentrum Diakonie Klinikum Stuttgart Fortbildungsveranstaltung OSP

Mehr

"In general, all solitary pulmonary nodules should be considered malignant until proven otherwise". Tan et al., Chest 123 (2003)

In general, all solitary pulmonary nodules should be considered malignant until proven otherwise. Tan et al., Chest 123 (2003) "In general, all solitary pulmonary nodules should be considered malignant until proven otherwise". Tan et al., Chest 123 (2003) RELEVANZ Hohe Rate neu detektierter pulmonaler RH ca. 150.000 SRH / Jahr

Mehr

Tumor des Zentralen Nervensystems (ZNS) (1)

Tumor des Zentralen Nervensystems (ZNS) (1) Tumor des Zentralen Nervensystems (ZNS) (1) Epidemiologie: Die Inzidenz bösartiger ZNS-Tumoren in Deutschland wird auf etwa 6 Neuerkrankungen pro 100 000 Einwohner pro Jahr geschätzt. Risikofaktoren: genetische

Mehr

Neuroradiologie. Olav Jansen Michael Forsting Klaus Sartor. Mit Beiträgen von. 4. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage

Neuroradiologie. Olav Jansen Michael Forsting Klaus Sartor. Mit Beiträgen von. 4. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage Neuroradiologie Olav Jansen Michael Forsting Klaus Sartor Mit Beiträgen von M. Bendszus A. Bertis F. Dorn B. Ertl-Wagner M. Forsting S. Hähnel S. Heiland M. Henze 0. Jansen R. Stingele M. Tietke R. von

Mehr

Handbuch der Echokardiographie

Handbuch der Echokardiographie Handbuch der Echokardiographie Ursula Wilkenshoff Irmtraut Kruck Unter Mitarbeit von Felix Mühr-Wilkenshoff '4., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage 190 Abbildungen 82 Tabellen Georg Thieme

Mehr

Inhalt. 1 Einleitung F. HÄRLE. 2 Epidemiologie, Klinik und Diagnose der malignen Melanome E. B. BRÖCKER

Inhalt. 1 Einleitung F. HÄRLE. 2 Epidemiologie, Klinik und Diagnose der malignen Melanome E. B. BRÖCKER 1 Einleitung 13 2 Epidemiologie, Klinik und Diagnose der malignen Melanome E. B. BRÖCKER 15 2.1 Inzidenz der malignen Melanome 15 2.2 Epidemiologie der malignen Melanome 15 2.3 Typisierung der malignen

Mehr

Diagnostik von Knochenläsionen. Dr. med. Volker Vieth Institut für klinische Radiologie Universitätsklinikum Münster

Diagnostik von Knochenläsionen. Dr. med. Volker Vieth Institut für klinische Radiologie Universitätsklinikum Münster Diagnostik von Knochenläsionen Skelettmetastasen Metastasierung 1 : 40 % Wirbelsäule 30 % Thoraxskelett 10 % obere + untere Extremität 10 % Becken 10 % Schädel 1 Krishnamurthy et al; 1977; Distribution

Mehr

MRT von Abdomen und Becken

MRT von Abdomen und Becken MRT von Abdomen und Becken Herausgegeben von Bernd Hamm Gabriel Paul Krestin Michael Laniado Volkmar Nicolas Matthias Taupitz Mit Beiträgen von P. Asbach D. Beyersdorff F. Dammann H.-B. Gehl B. Hamm C.

Mehr

1.5 Grundlagen einzelner Scannertypen und Untersuchungstechniken. Arbeitsweise von Signal- / Kontrastverstärkern

1.5 Grundlagen einzelner Scannertypen und Untersuchungstechniken. Arbeitsweise von Signal- / Kontrastverstärkern Grundkurs 1. Physikalische Grundlagen des Ultraschalls 1.1 Impuls und Echo 1.2 Akustische Impedanz 1.3 Reflexion und Streuung 1.4 Impulsgenerierung und Echoempfang Piezoelektrischer Effekt Axiale und laterale

Mehr

Kompendium Ultraschall im Kopf-Hals-Bereich

Kompendium Ultraschall im Kopf-Hals-Bereich Kompendium Ultraschall im Kopf-Hals-Bereich Wolf Mann Hans-Jürgen Welkoborsky Jan Maurer 127 Abbildungen 9 Tabellen 1997 Georg Thieme Verlag Stuttgart New York VN Q Allgemeiner Teil: Grundlagen 1 1 Physikalische

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Diagnostische Verfahren in der Neurologie 1. 2 Erkrankungen der Muskulatur (Myopathien) und der neuro-muskulären Synapse 35

Inhaltsverzeichnis. 1 Diagnostische Verfahren in der Neurologie 1. 2 Erkrankungen der Muskulatur (Myopathien) und der neuro-muskulären Synapse 35 1 Diagnostische Verfahren in der Neurologie 1 1.1 Klinische Untersuchung 2 1.2 Der bewusstlose Patient 14 1.3 Zusatzuntersuchungen in der Neurologie 18 2 Erkrankungen der Muskulatur (Myopathien) und der

Mehr

Retina. Diagnostik und Therapie der Erkrankung! des hinteren Augenabschnitts. Ulrich Kellner Joachim Wachtlin

Retina. Diagnostik und Therapie der Erkrankung! des hinteren Augenabschnitts. Ulrich Kellner Joachim Wachtlin Retina Diagnostik und Therapie der Erkrankung! des hinteren Augenabschnitts Ulrich Kellner Joachim Wachtlin Mit Beiträgen von R. Birngruber S.E. Coupland N. Feltgen B.S. Fiebig M.H. Foerster G. Garhöfer

Mehr

3D m-dixon T1 TFE GD 1.5 Tesla. MR Anwendertreffen München 10. und 11. November 2017 Elisabeth und Sabine Sartoretti

3D m-dixon T1 TFE GD 1.5 Tesla. MR Anwendertreffen München 10. und 11. November 2017 Elisabeth und Sabine Sartoretti 3D m-dixon T1 TFE GD 1.5 Tesla MR Anwendertreffen München 10. und 11. November 2017 Elisabeth und Sabine Sartoretti 1 Ueberlegung Viele Krankheiten führen nicht nur zu Veränderungen im Hirnparenchym, sondern

Mehr

Anatomie und Pathologie der menschlichen retino-ziliaren Fundusperipherie. Anatomie und Pathologie der menschlichen retino-ziliaren Fundusperipherie

Anatomie und Pathologie der menschlichen retino-ziliaren Fundusperipherie. Anatomie und Pathologie der menschlichen retino-ziliaren Fundusperipherie Anatomie und Pathologie der menschlichen retino-ziliaren Fundusperipherie Anatomie und Pathologie der menschlichen retino-ziliaren Fundusperipherie Ein Atlas und Textbuch B. Daicker Privat-Dozent an der

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Grundlagen der Augenheilkunde Einführung Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie... des Auges...

Inhaltsverzeichnis. 1 Grundlagen der Augenheilkunde Einführung Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie... des Auges... Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen der Augenheilkunde.................. 1 1.1 Einführung..................... 2 1.2 Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie... des Auges...................... 3 2 Augenuntersuchung

Mehr

Tumorerkrankungen im Kindesalter. - ein Überblick -

Tumorerkrankungen im Kindesalter. - ein Überblick - Tumorerkrankungen im Kindesalter - ein Überblick - Elisabeth Holfeld 2. Brandenburger Krebskongress 25.02.2011 Hauptunterschiede zwischen Tumoren im Kindes- und Erwachsenenalter Häufigkeit der Tumoren

Mehr

Bildgebende Mammadiagnostik

Bildgebende Mammadiagnostik Bildgebende Mammadiagnostik Untersuchungstechnik, Befundmuster, Differenzialdiagnose und Intervention von Sylvia H. Heywang-Köbrunner, Ingrid Schreer erweitert, überarbeitet Thieme 2003 Verlag C.H. Beck

Mehr

Ultraschalldiagnostik Kopf-Hals

Ultraschalldiagnostik Kopf-Hals Ultraschalldiagnostik Kopf-Hals Bearbeitet von Hans-Jürgen Welkoborsky, Peter Jecker, Jan Maurer, Wolf Jürgen Mann 1. Auflage 2013 2013. Buch. 160 S. Hardcover ISBN 978 3 13 169531 4 Format (B x L): 19,5

Mehr

Zerebrale und spinale Computertomographie

Zerebrale und spinale Computertomographie Thomas Grumme Wolf gang Kluge Konrad Kretzschmar Andreas Roesler Zerebrale und spinale Computertomographie 3., vollständig neu bearbeitete und erweiterte Auflage Mit mehr als 1200 Abbildungen und 15 Tabellen

Mehr

Auf Lunge CT des Thorax

Auf Lunge CT des Thorax Auf Lunge CT des Thorax Florian Vogt Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin Lernziele Fensterung Anatomie des Thorax kennenlernen Nachverarbeitung CT Datensätze Indikationen zur Thorax-CT kennenlernen

Mehr

Kurscurriculum der Sektion Kopf Hals

Kurscurriculum der Sektion Kopf Hals der Sektion Kopf Hals Grundkurs 1. Physikalische Grundlagen des Ultraschalls 1.1 Impuls und Echo 1.2 Akustische Impedanz 1.3 Reflexion und Streuung 1.4 Impulsgenerierung und Echoempfang Piezoelektrischer

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1 Viruserkrankungen 2 Bakterielle Hauterkrankungen

Inhaltsverzeichnis 1 Viruserkrankungen 2 Bakterielle Hauterkrankungen Inhaltsverzeichnis 1 Viruserkrankungen 13 1.1 Verrucae planae juveniles 13 1.1.1 Klinik 13 1.1.2 Ätiologie 13 1.1.3 Therapie 13 1.2 Mollusca contagiosa 14 1.2.1 Klinik 14 1.2.2 Ätiologie 15 1.2.3 Therapie

Mehr

W. Reith U. Yilmaz Klinik für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie, Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar

W. Reith U. Yilmaz Klinik für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie, Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar Humanmedizin kompakt 2015 DOI 10.1007/s40355-015-0051-3 Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015 Klaus Rüschhoff, Springer Medizin Redaktion: B. Al-Nawas, Mainz I. Köttgen, Mainz-Weisenau Punkte sammeln

Mehr

1 Einleitung 1. 2 Kindesalter (1 10 Jahre) 9

1 Einleitung 1. 2 Kindesalter (1 10 Jahre) 9 Inhalt 1 Einleitung 1 / 1.1 Einteilung nach Altersabschnitten 2 1.2 Schmerztopik 2 1.3 Strukturanalyse 5 1.4 Kritisches Detail 6 1.5 Weiterführende diagnostische Methoden 6 1.6 Leseanweisung 8 2 Kindesalter

Mehr

FDG-Pitfalls. Matthias Brühlmeier. Kantonsspital Aarau. Zürich, 29. Oktober 2016

FDG-Pitfalls. Matthias Brühlmeier. Kantonsspital Aarau. Zürich, 29. Oktober 2016 FDG-Pitfalls Matthias Brühlmeier Kantonsspital Aarau Zürich, 29. Oktober 2016 Ich bitte Sie, im folgenden Ratespiel mitzumachen! Was ist auffällig an diesem PET Scan? Braunes Fett Prädilektionsstellen

Mehr

2. Jahreskongress der Deutschen Kniegesellschaft November 2013, Hamburg

2. Jahreskongress der Deutschen Kniegesellschaft November 2013, Hamburg Klinikum rechts der Isar 2. Jahreskongress der Deutschen Kniegesellschaft 29. 30. November 2013, Hamburg Der übersehene Tumor am Knie Round table v. Eisenhart-Rothe, F. Lenze Klinik für Orthopädie und

Mehr

Urologie. Jürgen Sökeland Harald Schulze Herbert Rübben. 13., korrigierte und aktualisierte Auflage 238 Abbildungen 46 Tabellen

Urologie. Jürgen Sökeland Harald Schulze Herbert Rübben. 13., korrigierte und aktualisierte Auflage 238 Abbildungen 46 Tabellen Urologie Verstehen-Lernen-Anwenden Jürgen Sökeland Harald Schulze Herbert Rübben Unter Mitarbeit von Burkhard Helpap, Iris Körner und Michael Krieger Begründet von Carl-Erich Alken 13., korrigierte und

Mehr

12. Gemeinsame Jahrestagung, 09. 11. September, Radebeul. Sächsische Radiologische Gesellschaft,

12. Gemeinsame Jahrestagung, 09. 11. September, Radebeul. Sächsische Radiologische Gesellschaft, 12. Gemeinsame Jahrestagung, 09. 11. September, Radebeul Sächsische Radiologische Gesellschaft, Thüringische Gesellschaft für Radiologie und Nuklearmedizin Leber: Von der Morphe zur (MR)-Funktion 1 Schlussfolgerungen

Mehr

Handbuch diagnostische Radiologie. Gastrointestinales System. von S Feuerbach

Handbuch diagnostische Radiologie. Gastrointestinales System. von S Feuerbach Handbuch diagnostische Radiologie Handbuch diagnostische Radiologie Gastrointestinales System von S Feuerbach 1. Auflage Handbuch diagnostische Radiologie Feuerbach schnell und portofrei erhältlich bei

Mehr

CT Thorax. Lernziele. Spiral-CT (4. Generation) Spiral-CT: Vorteile. CT Anatomie. 2010: 320-Zeilen-Spiral-CT

CT Thorax. Lernziele. Spiral-CT (4. Generation) Spiral-CT: Vorteile. CT Anatomie. 2010: 320-Zeilen-Spiral-CT Lernziele Thorax Kurze Rekapitulation Technische Prinzipen der Nachverarbeitung Datensätze Anatomie des Thorax kennenlernen Florian Vogt Indikationen zur Thorax- kennenlernen Typische Befundmuster im Bild

Mehr

Atlas für die Tasche

Atlas für die Tasche Jack J. Kanski Atlas für die Tasche Deutsche Übersetzung: Birthe Clasen und Anna Banasik Mit 1121 Abbildungen URBAN& FISCHER München -Jena VI Inhaltsverzeichnis 1 Augenlider I Wimpern 2 Chronische marginale

Mehr

Onkologie. Epidemiologie. Knochengeschwülste und tumorähnliche Veränderungen. Epidemiologie. Epidemiologie

Onkologie. Epidemiologie. Knochengeschwülste und tumorähnliche Veränderungen. Epidemiologie. Epidemiologie Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie Direktor der Klinik: Univ. Prof. Dr. H. R. Merk Onkologie Knochengeschwülste und tumorähnliche Veränderungen Wintersemester 2007/08 Univ.-Prof.

Mehr

2 Grundlegende pathologische Prozesse und ihre Bedeutung für die Haut.. 26 26

2 Grundlegende pathologische Prozesse und ihre Bedeutung für die Haut.. 26 26 Inhaltsverzeichnis Allgemeiner Teil... 13 1 Anatomische und funktionelle Grundlagen... 15 1. 1 Anatomischer Aufbau der Haut... 15 I.I.I Epidermis... 16 1.1.2 Dermo-epidermale Junktionszone... 19 1. 1.

Mehr

Hausärzte-Strukturvertrag

Hausärzte-Strukturvertrag Hausärzte-Strukturvertrag Indikationsgruppe / Diagnose Alkohol- oder Drogenabhängigkeit F10.2 G Alkohol- oder drogeninduzierte Psychose F10.3 G; F10.4 G; F10.5 G; F10.6 G; F10.7 G; F10.8 G; F10.9 G Alkohol

Mehr

Diagnostik bei Tumorerkrankungen

Diagnostik bei Tumorerkrankungen Radiologisches Institut Bonn- Bad Godesberg Priv. Doz. Dr. med. Werner Dewes Am Michaelshof 4a 53177 Bonn Bad Godesberg Diagnostik bei Tumorerkrankungen Remagen 17. September 2016 Eigenschaften von Tumoren

Mehr

Orthopädie, Traumatologie, Rheumatologie, Onkologie zweite, neubearbeitete Auflage von Adam Greenspan

Orthopädie, Traumatologie, Rheumatologie, Onkologie zweite, neubearbeitete Auflage von Adam Greenspan Skelettradiologie Orthopädie, Traumatologie, Rheumatologie, Onkologie zweite, neubearbeitete Auflage von Adam Greenspan übersetzt von Eduard Walthers Illustrationen: Laura Pardi Duprey, Patricia Gast VCH

Mehr

CT Thorax. Lernziele. Peter Hunold

CT Thorax. Lernziele. Peter Hunold CT Thorax Peter Hunold Lernziele Kurze Rekapitulation Technische Prinzipen der CT Nachverarbeitung CT Datensätze Anatomie des Thorax kennenlernen Indikationen zur Thorax-CT kennenlernen Typische Befundmuster

Mehr

Diagnostik bei Tumorerkrankungen

Diagnostik bei Tumorerkrankungen Radiologisches Institut Bonn- Bad Godesberg Priv. Doz. Dr. med. Werner Dewes Am Michaelshof 4a 53177 Bonn Bad Godesberg Diagnostik bei Tumorerkrankungen Remagen 06. September 2013 Eigenschaften von Tumoren

Mehr

Die Patella. Aus orthopädischer und sportmedizinischer Sicht. Bearbeitet von Wolfgang Pförringer, Ottmar Gorschewsky

Die Patella. Aus orthopädischer und sportmedizinischer Sicht. Bearbeitet von Wolfgang Pförringer, Ottmar Gorschewsky Die Patella Aus orthopädischer und sportmedizinischer Sicht Bearbeitet von Wolfgang Pförringer, Ottmar Gorschewsky 1. Auflage 2005. Taschenbuch. 174 S. Paperback ISBN 978 3 7945 2366 5 Format (B x L):

Mehr

Seminar für Skelettradiologie Bremen - Training in der Osteo Arthro Radiogie

Seminar für Skelettradiologie Bremen - Training in der Osteo Arthro Radiogie Seminar für Skelettradiologie Bremen - Training in der Osteo Arthro Radiogie Ort: Programm für das Seminar 2008 vom 6. 8. November Hotel Munthe am Stadtpark, Parkalle 299,28213 Bremen Das 21. Seminar ist

Mehr

W. KEMPF M. HANTSCHKE H. KUTZNER W. BURGDORF. Dermatopathologie MIT 242 FARBIGEN ABBILDUNGEN STEINKOPFF DARMSTADT

W. KEMPF M. HANTSCHKE H. KUTZNER W. BURGDORF. Dermatopathologie MIT 242 FARBIGEN ABBILDUNGEN STEINKOPFF DARMSTADT W. KEMPF M. HANTSCHKE H. KUTZNER W. BURGDORF Dermatopathologie MIT 242 FARBIGEN ABBILDUNGEN STEINKOPFF DARMSTADT I Grundlagen 1.1 Dermatopathologische Grundbegriffe: Glossar 3 1.2 Die Hautbiopsie 5 1.3

Mehr

Fragebogen zur okulären Sarkoidose

Fragebogen zur okulären Sarkoidose Fragebogen zur okulären Sarkoidose Institut: Name 1. Welches sind die 5 häufigsten klinischen Entitäten in Ihrer Uveitis-Sprechstunde, wie ist der prozentuale Anteil (z.b. HLA-B27 ass. anteriore Uveitis,

Mehr

Oliver Ploder Abteilung für MKG Chirurgie Universitäres Lehrkrankenhaus Feldkirch

Oliver Ploder Abteilung für MKG Chirurgie Universitäres Lehrkrankenhaus Feldkirch Oliver Ploder Abteilung für MKG Chirurgie Universitäres Lehrkrankenhaus Feldkirch Progrediente Expansionen Zysten entzündlich dysgenetisch Tumore primär sekundär Entzündungen Jedes Ulcus, welches eine

Mehr

Bildgebende Diagnostik bei Rücken- und Rumpfschmerzen

Bildgebende Diagnostik bei Rücken- und Rumpfschmerzen Bildgebende Diagnostik bei Rücken- und Rumpfschmerzen Franca Wagner Universitätsinstitut für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie 1 Diagnostikziele - Ursachenabklärung der Beschwerden - Objektivierung

Mehr

Therapie traumatisch verursachter Schwellungen

Therapie traumatisch verursachter Schwellungen Therapie traumatisch verursachter Schwellungen Adjuvante systemische Therapie mit proteolytischen Enzymen Wilhelm van Eimeren, Gerd Biehl, Klaus Tuluweit 39 Abbildungen, 39 Tabellen 1994 Georg Thieme Verlag

Mehr

Universitätsaugenklinik Leipziger Straße Magdeburg. .de/augenklinik. Die Papille. Baumann. Baumann

Universitätsaugenklinik Leipziger Straße Magdeburg. .de/augenklinik.  Die Papille. Baumann. Baumann Universitätsaugenklinik Leipziger Straße 44 39120 Magdeburg Direktor: Prof.. Dr. W. Behrens-Baumann Baumann www.med med.uni-magdeburg.de/.de/augenklinik Die Papille J. Kuchenbecker,, W. Behrens-Baumann

Mehr

Hund Haut Histiozytom Entzündung Koriumsklerose epidermale Zyste Haargranulom andere

Hund Haut Histiozytom Entzündung Koriumsklerose epidermale Zyste Haargranulom andere T. Sturm; M. Reinacher: Differenzialdiagnostik präsumptiv maligner Tumoren ONLINE-MATERIAL Zusätzliche Tabellen zum Artikel T. Sturm; M. Reinacher: Klinisch-diagnostische Trefferquoten und Differenzialdiagnosen

Mehr

Struktur der Weiterbildung Schwerpunkt Neuroradiologie am Klinikum Dortmund

Struktur der Weiterbildung Schwerpunkt Neuroradiologie am Klinikum Dortmund Weiterbildung Schwerpunkt Neuroradiologie Datum 13.11.2017 1 von 5 Klinik für Radiologie und Neuroradiologie Radiologie Neuroradiologie Kinderradiologie Nuklearmedizin Struktur der Weiterbildung Schwerpunkt

Mehr

12. Gemeinsame Jahrestagung, September, Radebeul. Sächsische Radiologische Gesellschaft,

12. Gemeinsame Jahrestagung, September, Radebeul. Sächsische Radiologische Gesellschaft, 12. Gemeinsame Jahrestagung, 09. 11. September, Radebeul Sächsische Radiologische Gesellschaft, Thüringische Gesellschaft für Radiologie und Nuklearmedizin Pankreas: Von der Morphe zur Funktion 1 Normales

Mehr

UKM. Uroradiologie II. Nebenniere: Normale Anatomie. Nebenniere : Conn-Syndrom Nebenniere: Angiomyolipom. Nebenniere: MRT-Diagnostik II

UKM. Uroradiologie II. Nebenniere: Normale Anatomie. Nebenniere : Conn-Syndrom Nebenniere: Angiomyolipom. Nebenniere: MRT-Diagnostik II UKM Universitätsklinikum Münster Nebenniere: Normale Anatomie Uroradiologie II W estfälische W ilhelms-universität Institut für Klinische Radiologie Universitätsklinikum Münster Lage kranial im pararenalen

Mehr

Spezielle pathologische Anatomie

Spezielle pathologische Anatomie Spezielle pathologische Anatomie Ein Lehr- und Nachschlagewerk Begründet von Wilhelm Doerr und Erwin Uehlinger Band I/II 2., völlig neubearbeitete Auflage Herausgegeben von Professor Dr. Gerhard Seifert,

Mehr

Fehlentscheidungen in der Radiologie

Fehlentscheidungen in der Radiologie Fehlentscheidungen in der Radiologie Analyse der Ursachen und Strategien zur Fehlervermeidung Bearbeitet von Klaus-Jürgen Lackner, Kathrin Barbara Krug 1. Auflage 2009. Buch. XIV, 376 S. Hardcover ISBN

Mehr

Schlüsselloch-Operationen bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

Schlüsselloch-Operationen bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen Schlüsselloch-Operationen bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen Robert Rosenberg Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie Kantonsspital Baselland Liestal Verdacht auf chronisch-entzündliche

Mehr

Pathologie des Bandapparates

Pathologie des Bandapparates Pathologie des Bandapparates Sehnen Sehnenscheiden Faszien Schleimbeutel Von Winfried Mohr Mit 239 Abbildungen in 554 Einzeldarstellungen und 50 Tabellen Springer-Verlag Berlin Heidelberg NewYork London

Mehr

Pulmonale Komplikationen

Pulmonale Komplikationen Pulmonale Komplikationen Angewandte Immunologie Abt. Klinische Immunologie Fallbeispiel 1 Schwerkranke Patientin, notfallmäßige stationäre Aufnahme bei Dyspnoe und Fieber Wochenlanger Verlauf mit mehrfachen

Mehr

Lungenrundherde.

Lungenrundherde. Lungenrundherde schuelke@uni-muenster.de "In general, all solitary pulmonary nodules should be considered malignant until proven otherwise". Tan et al., Chest, 2003 Relevanz Hohe Rate neu detektierter

Mehr

UVEA. Iris. = Regenbogenhaut. Ziliarkörper Corpus ciliaris. = Strahlenkörper. Chorioidea. = Aderhaut. Pigmentierte, gefäßreiche Schicht

UVEA. Iris. = Regenbogenhaut. Ziliarkörper Corpus ciliaris. = Strahlenkörper. Chorioidea. = Aderhaut. Pigmentierte, gefäßreiche Schicht UVEA Iris Pigmentierte, gefäßreiche Schicht = Regenbogenhaut Ziliarkörper Corpus ciliaris = Strahlenkörper Chorioidea = Aderhaut IRIS regelt Netzhautbelichtung durch Tonus- Sphinktermuskel (parasympath.

Mehr

Was sieht der Augenarzt, was der Kinderrheumatologe nicht sieht?

Was sieht der Augenarzt, was der Kinderrheumatologe nicht sieht? Uveitis Was sieht der Augenarzt, was der Kinderrheumatologe nicht sieht? Iridozyklitis Skleritis Chorioiditis Retinitis zystoides Makulaödem Thomas Neß Schwerpunkt Uveitis Universitätsklinikum Freiburg

Mehr

Am RPTC Bisher behandelte Tumoren

Am RPTC Bisher behandelte Tumoren Astrozytäre Tumoren niedriger Malignitätsgrad Anaplastisch* Glioblastom* Oligodendriogliome niedriger Malignitätsgrad Anaplastisch* Ependymale Tumoren niedriger Malignitätsgrad Anaplastisch ZNS-Tumoren

Mehr

Grundlagen der CT der Nasennebenhöhlen

Grundlagen der CT der Nasennebenhöhlen Grundlagen der CT der Nasennebenhöhlen Prof. Dr. Martin G. Mack Prof. Dr. Martin G. Mack Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie J.W. Goethe-Universität, Frankfurt Untersuchungsprotokoll

Mehr

Orbita Script von Dr. K. Hartmann, Orthoptik und Neuroophthalmologie

Orbita Script von Dr. K. Hartmann, Orthoptik und Neuroophthalmologie 1 Orbita Script von Dr. K. Hartmann, Orthoptik und Neuroophthalmologie Die Orbita ist ein nach hinten hin spitz zulaufender knöcherner Trichter, nach vorne durch den Bulbus = Augapfel und das Septum orbitale

Mehr

Inhalt. Grundlagen. 1 Geschichte der Wirbelsäulen forschung und der spinalen Chirurgie... 3. 3 Biomechanik der Wirbelsäule... 25

Inhalt. Grundlagen. 1 Geschichte der Wirbelsäulen forschung und der spinalen Chirurgie... 3. 3 Biomechanik der Wirbelsäule... 25 XV Grundlagen 1 Geschichte der Wirbelsäulen forschung und der spinalen Chirurgie............. 3 1.1 Geschichte der Anatomie und Physiologie der Wirbelsäule............................ 4 1.2 Paläopathologie

Mehr

Entscheidungshilfen in der Akutsituation

Entscheidungshilfen in der Akutsituation Jens Kuhn Heiko Bewermeyer 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Entscheidungshilfen in der Akutsituation

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Herz 1. Kreislauf und Gefäße 91. Hämatologie 123. Lunge 137

Inhaltsverzeichnis. Herz 1. Kreislauf und Gefäße 91. Hämatologie 123. Lunge 137 Inhaltsverzeichnis Herz 1 Koronare Herzkrankheit 2 Herzinsuffizienz 16 Herzrhythmusstörungen 20 Kardiomyopathien 28 Erworbene Herzklappenerkrankungen 34 Erworbene Herzklappenfehler 38 Entzündliche Herzerkrankungen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 1. 2 Pharmakokinetik von Medikamenten in der Augenheilkunde 3. 3 Erkrankungen der Augenhöhle 17

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 1. 2 Pharmakokinetik von Medikamenten in der Augenheilkunde 3. 3 Erkrankungen der Augenhöhle 17 1 Einleitung 1 C. Erb, T. Schlote 1.1 Zulassung von Arzneimitteln... 1 1.2 Pharmakokinetik inder Augenheilkunde... 1 1.3 Arzneimittelsicherheit... 2 1.4 Studien und Erfahrungswissen... 2 2 Pharmakokinetik

Mehr

Interdisziplinäres Management der zervikalen Lymphadenitis bei Kindern. Andreas Strobl, HNO Abteilung

Interdisziplinäres Management der zervikalen Lymphadenitis bei Kindern. Andreas Strobl, HNO Abteilung Interdisziplinäres Management der zervikalen Lymphadenitis bei Kindern Andreas Strobl, HNO Abteilung Zervikale Lymphadenitis Häufigkeiten: Schwedische Studie: 1/3 der Kinder hatten Halsschwellungen. Viele

Mehr

Prognostisch wichtige Faktoren: Histologie. Lokalisation Ausdehnung/Infiltration

Prognostisch wichtige Faktoren: Histologie. Lokalisation Ausdehnung/Infiltration Hirntumoren Prognostisch wichtige Faktoren: Histologie Malignitätsgrad Lokalisation Ausdehnung/Infiltration Die aktuelle WHO- Klassifikation der Tumoren des Nervensystem (von 2000): ca. 120 verschiedene

Mehr

Block Bewegungsapparat. Nuklearmedizinische Vorlesung. Bewegungsapparat 1. Dr. Peter Kies

Block Bewegungsapparat. Nuklearmedizinische Vorlesung. Bewegungsapparat 1. Dr. Peter Kies Block Bewegungsapparat Nuklearmedizinische Vorlesung Bewegungsapparat 1 Dr. Peter Kies Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin Universitätsklinikum Münster Verfahren Skelettszintigraphie (SSC) Leukozytenszintigraphie

Mehr

Seminar für Skelettradiologie Bremen Training in der Osteo-Arthro-Radiogie Programm für das Seminar 2012 vom 25. bis 27. Oktober

Seminar für Skelettradiologie Bremen Training in der Osteo-Arthro-Radiogie Programm für das Seminar 2012 vom 25. bis 27. Oktober Seminar für Skelettradiologie Bremen Training in der Osteo-Arthro-Radiogie Programm für das Seminar 2012 vom 25. bis 27. Oktober Ort: Hotel Munte am Stadtwald, Parkallee 299, 28213 Bremen Das 1. Seminar

Mehr

Diagnostik von Skelett-Erkrankungen

Diagnostik von Skelett-Erkrankungen Bildgebende Verfahren und deren Aussagewert Skelettsystem Nuklearmedizinische Verfahren Sarah Schwarzenböck Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin, Universitätsklinikum Rostock, Universität Rostock Diagnostik

Mehr

Radiologische Diagnostik. Fachkrankenhaus Hubertusburg ggmbh

Radiologische Diagnostik. Fachkrankenhaus Hubertusburg ggmbh Radiologische Diagnostik Fachkrankenhaus Hubertusburg ggmbh Liebe Patientin, lieber Patient, die Diagnostik, Unterscheidung und Therapie von Krankheitsbildern erfordert eine hohe fachliche Kompetenz des

Mehr