BASICS. Babys Breifahrplan Anne Iburg. Die besten Breie für Ihr Baby

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BASICS. Babys Breifahrplan Anne Iburg. Die besten Breie für Ihr Baby"

Transkript

1 BASICS 1 Babys Breifahrplan Anne Iburg 2 Die besten Breie für Ihr Baby 3 4

2 Babys Breie im 1. Lebensjahr Nach dem 4. Monat beginnt die Einführung der Beikost stufenweise bis Ihr Kind mit 1 Jahr so essen kann wie die Großen Stufe Frühstück Zwischenmahlzeit Stufe 1 nach dem 4. Monat bzw. 6. Monat Stufe 2 nach dem 5. Monat bzw. 7. Monat Getreide-Obst-Brei (auch nachmittags möglich) Stufe 3 nach dem 7. Monat bzw. 9. Monat (auch abends möglich) Getreide-Obst-Brei Stufe 4 nach dem 9. Monat bzw. 11. Monat (auch abends möglich) Getreide-Obst-Brei mit Stückchen und auch frischem Obst nach dem 1. Lebensjahr Brot mit Butter und dünnem Belag, Kuhmilch zum Trinken Obst

3 Mittagessen Zwischenmahlzeit Abendessen 1. Gemüsebrei mit Erweiterung um Stärkebeilage, Fleisch und Getreideflocken Gemüsebrei mit Erweiterung um Stärkebeilage, Fleisch und Getreideflocken, nach dem 6. Monat um Fisch und Ei stückiger Gemüsebrei mit Erweiterung um Stärkebeilage, Fleisch und Getreideflocken, nach dem 6. Monat um Fisch und Ei Mittagsmahlzeiten an die Großen annähern Milch-Getreide-Brei (auch morgens möglich) Getreide-Obst-Brei Brotscheibe mit Butter, Obst in Scheibchen Milch-Getreide-Brei (auch morgens möglich) Milch-Getreide-Brei (auch morgens möglich) Mittagsmahlzeit wie die Großen Obst Brot mit Butter und dünnem Belag, Kuhmilch zum Trinken

4 Anne Iburg kocht schon seit ihrer Kindheit leidenschaftlich gerne. Mit der Ausbildung zur Diätassistentin und einem anschließenden Studium der Oecotrophologie machte sie die Ernährung zu ihrem Beruf. Mit Söhnchen Niels hielten dann die Babybreie Einzug in ihre Küche: Mit Lust und Fantasie wurde ausprobiert, was den Kleinen schmeckt, bekommt und gesund ist. Anne Iburg lebt und arbeitet als Food-Journalistin in Kaiserslautern.

5 Anne Iburg Die besten Breie für Ihr Baby

6 4

7 5 13 An die Breie fertig los! 14 Was Ihr Baby jetzt braucht 14 Das Zufüttern beginnt 16 Special: Einführung der Beikost nach dem 4-Stufen-Plan 23 Special: Der Löffel 24 Die richtigen Getränke fürs Baby 27 Richtig sitzen bei der ersten Löffelkost 28 Babys und ihr Allergierisiko 34 Vielfalt entdecken Milch, Getreide, Obst 37 Die ersten Zähne sind da 37 Essen wie die Großen 38 Special: Kauen macht Spaß 39 Häufig gestellte Fragen zur Babyernährung 48 Mit Liebe gekocht 48 Ran an den Herd 50 Breie bevorraten 52 Fleisch bevorraten 54 Fisch bevorraten 56 Auftauen und Erwärmen 57 Biokost ja oder nein? 58 Verfrühter Übergang zur Familienkost

8 6 Stufe 1 Nach dem 4. Monat 64 Möhrenbrei 65 Gemüse-Kartoffel-Brei 66 Möhren-Kartoffel-Brei und Flocken 67 Zucchini-Kartoffel-Brei 68 Kürbisbrei 70 Möhren-Reis-Brei 72 Pastinakenbrei 73 Möhren-Kartoffel-Rindfleisch-Brei 74 Fenchel-Kartoffel-Brei 76 Brokkoli-Kartoffel-Brei mit Hähnchenbrust 77 Erweiterter Fleisch- Gemüse-Brei 78 Möhren-Tomaten-Reis-Brei mit Lammfleisch 80 Hirse-Kohlrabi-Möhren-Brei 81 Hirse-Mangold-Kartoffel-Brei Stufe 2 Nach dem 5. Monat 82 Milch-Getreide-Brei auf Instantbasis 82 Milch-Getreide-Brei auf Flockenbasis 83 mit Getreidezusatz 83 Frischkornbrei mit Milch 84 Apfelmus 85 Grundrezept Getreide- Obst-Brei 87 Grießbrei mit Blaubeeren 87 mit Getreide-Obst-Zusatz 88 Dinkelbrei mit Apfel 88 Grießbrei mit Pfirsichmus 89 Zwiebackbrei mit Banane- Möhre 89 Zwiebackbrei mit Birne-Möhre 90 Haferbrei mit Orange-Banane 90 Birnenreis

9 7 Stufe 3 Nach dem 7. Monat 92 Kartoffel-Steckrüben-Brei mit Rinderhack 93 Blumenkohl-Möhren-Brei mit Rinderhack 95 Grundrezept Gemüsebrei mit Fisch 96 Mangold-Reis mit Lammfleisch 98 Risottoreis mit Brokkoli- Möhren- Gemüse 99 Nudeln mit Möhren- Tomaten-Sauce 100 Zucchini-Hähnchen-Topf 102 Zucchinibrei mit Bulgur 103 Kartoffelpüree mit gehacktem Mangold 104 Aprikosen-Bananen-Mus 104 Obstmus»Dreierlei«105 Haferflockenbrei mit Melone 105 Reiswaffelbrei mit Mango püree Stufe 4 Nach dem 9. Monat 107 Milchreis-Pfirsich-Brei 107 Buchstabensuppe 108 Kürbissuppe 109 Möhren-Grieß-Suppe 110 Grünkernsuppe 112 Spirelli mit süßer Tomatensauce 114 Spaghetti mit Fleischsugo 115 Zucchini-Süßkartoffel-Pfanne 116 Gemüsereis mit Hackbällchen 117 Kürbis-Kartoffel-Bällchen 118 Gemüsewaffeln 119 Heidesand 121 Heidelbeermuffins

10 8

11 9 An die Breie fertig los! Das Baby ist da und Sie stillen oder geben das Fläschchen mit Säuglingsanfangsnahrung. Das kann zwar stressig sein, aber das Stillen und die Zubereitung der an sich sind einfach. Sie müssen sich nicht allzu viel Gedanken um das Essen Ihres Neugeborenen machen. Doch nach dem 4. Lebensmonat kann das Zufüttern beginnen. Viele Eltern sind unsicher und ihnen fällt der erste Schritt des Beifütterns schwer. Das ist ganz normal. Vor Umstellungen haben wir alle Angst. Auch für das Baby ist es etwas ganz Neues, nun Breiiges zu essen. Manche Babys sind neugierig und wollen bereitwillig feste Nahrung probieren und das für sie neue Geschmacks erlebnis und Mundgefühl entdecken. Jedoch können und sollen Babys noch nicht alles essen. Die Einführung bestimmter Lebensmittelgruppen in den Speiseplan Ihres Kindes ist für die optimale körperliche und geistige Entwicklung besonders wichtig. Mit diesem Buch möchte ich Sie ermutigen und Ihnen die Einführung der Beikost so leicht wie möglich machen. Mit dem übersichtlichen farbigen 4-Stufen-Plan in diesem Buch gelingt Ihnen das mit Sicherheit ganz leicht. Die vielen praktischen Tipps und kindgerechten Rezepte, die über die Breikost hinausgehen, bringen hoffentlich viel Spaß und Freude am Kochen. Liebevoll zubereitete Breie sind ein großartiges Geschmackserlebnis für Ihr Baby. Viel Spaß beim Kochen und Füttern wünscht Ihnen Anne Iburg

12 10 Unsere Testesser Auf dieser Doppelseite bekommen Sie schon einmal einen kleinen Eindruck von dem, was Sie in der Breizeit erwartet vielen Dank an alle TRIAS-Leserinnen, die uns tolle Bilder aus dem prallen (Brei-)Leben zur Verfügung gestellt haben.

Der richtige Brei zur richtigen Zeit: Babys Breie im 1. Lebensjahr

Der richtige Brei zur richtigen Zeit: Babys Breie im 1. Lebensjahr Der richtige Brei zur richtigen Zeit: Babys Breie im 1. Lebensjahr Ab dem 4. Monat beginnt die Einführung der Beikost stufenweise bis Ihr Kind mit 1 Jahr so essen kann wie die Großen Stufe Frühstück Zwischenmahlzeit

Mehr

Der richtige Brei zur richtigen Zeit: Babys Breie im 1. Lebensjahr

Der richtige Brei zur richtigen Zeit: Babys Breie im 1. Lebensjahr Der richtige Brei zur richtigen Zeit: Babys Breie im 1. Lebensjahr Ab dem 4. Monat beginnt die Einführung der Beikost stufenweise bis Ihr Kind mit 1 Jahr so essen kann wie die Großen Stufe Frühstück Zwischenmahlzeit

Mehr

Das Baby ist da und Sie stillen oder

Das Baby ist da und Sie stillen oder An die Breie fertig los! Das Baby ist da und Sie stillen oder geben das Fläschchen mit Säuglingsanfangsnahrung. Das kann zwar stressig sein, aber das Stillen und die Zubereitung der Säuglingsmilch an sich

Mehr

BASICS. Babys Breifahrplan Anne Iburg. Die besten Breie für Ihr Baby

BASICS. Babys Breifahrplan Anne Iburg. Die besten Breie für Ihr Baby BASICS 1 Babys Breifahrplan Anne Iburg 2 Die besten Breie für Ihr Baby 3 4 5 13 An die Breie fertig los! 14 Was Ihr Baby jetzt braucht 14 Das Zufüttern beginnt 16 Special: Einführung der Beikost nach dem

Mehr

REZEPT- UND ZUTATENVERZEICHNIS

REZEPT- UND ZUTATENVERZEICHNIS A Abc-Minestrone mit Seelachs 92 Allererster Getreideflockenbrei 37 ÄPFEL Apfel-Möhren-Püree 35 Apfel-Zimt-Porridge 82 Blaubeer-Apfel-Püree 38 Feines Basis-Obstmark auf Vorrat 38 Zwiebackbrei mit Apfel

Mehr

Pastinaken-Power! - Getreide-Gemüse-Brei: Feiner Grieß mit Pastinaken (ab dem 6. Monat)

Pastinaken-Power! - Getreide-Gemüse-Brei: Feiner Grieß mit Pastinaken (ab dem 6. Monat) Phase 1 (5. und 6. Monat) Rezepte für Koch-Event Papas am Herd 1. (neu) Pastinaken-Power! - Getreide-Gemüse-Brei: Feiner Grieß mit Pastinaken (ab dem 6. Monat) 6-7 EL (20 g) Milupa Getreidebrei Feiner

Mehr

Iburg Die besten Gerichte für Ihr Kleinkind

Iburg Die besten Gerichte für Ihr Kleinkind Iburg Die besten Gerichte für Ihr Kleinkind Die Autorin Anne Iburg kocht schon seit ihrer Kindheit leidenschaftlich gerne. Mit der Ausbildung zur Diätassistentin und einem anschließenden Studium der Oecotrophologie

Mehr

Mibébé. die liebevolle Bio -Babymarke der Migros. Monate. mois mesi. Monate. mois mesi

Mibébé. die liebevolle Bio -Babymarke der Migros. Monate. mois mesi. Monate. mois mesi Monate Mibébé die liebevolle Bio -Babymarke der Migros Monate mois mesi mois mesi Nur das Beste für Ihre Liebsten Die feinen Breie Die Breie von Mibébé eignen sich ideal als zusätzliche Nahrung zur Milch

Mehr

Mein Kind beginnt zu essen Lösungen

Mein Kind beginnt zu essen Lösungen LÖSUNGEN: Modul : Beikoststart Mein Kind beginnt zu essen Lösungen Modul : Beikoststart ) Sehen Sie nun Henrys Babyvideoblog, Folge: Mahlzeit! Bearbeiten Sie die Aufgabe(n). http://www.eltern.de/baby/video-blog/babyvideoblog-4.html?eb_id=4489

Mehr

Beikost. Babys erste feste Nahrung

Beikost. Babys erste feste Nahrung Beikost. Babys erste feste Nahrung Ab dem 6. Lebensmonat Begleitbroschüre zum Mutter - Kind - Pass Muttermilch ist die beste Anfangsnahrung und ausschließliches Stillen in den ersten sechs Monaten ist

Mehr

Für die Einführung von Beikost gibt es einen ungefähren Zeitplan, wie er von verschiedenen Instituten empfohlen wird.

Für die Einführung von Beikost gibt es einen ungefähren Zeitplan, wie er von verschiedenen Instituten empfohlen wird. Schritt für Schritt zum kleinen Genießer Für die Einführung von Beikost gibt es einen ungefähren Zeitplan, wie er von verschiedenen Instituten empfohlen wird. Es werden dabei nach und nach die Milchmahlzeiten

Mehr

Einführung der Beikost

Einführung der Beikost Einführung der Beikost Der Zeitpunkt für die Einführung der ersten Breimahlzeit ist von Kind zu Kind unterschiedlich. Frühestens zu Beginn des 5. Monats, spätestens mit Beginn des 7. Monats. Beginnen sie

Mehr

Ernährung von Säuglingen Multiplikatorenfortbildung. Beikost: Basiswissen

Ernährung von Säuglingen Multiplikatorenfortbildung. Beikost: Basiswissen Ernährung von Säuglingen Multiplikatorenfortbildung Beikost: Basiswissen 1 Beikost: Basiswissen Auf einen Blick Zeit für die Beikost Aufbau der Beikost Zusammensetzung und geeignete Zutaten der Beikost

Mehr

Ene, mene, mei ich koche einen Brei

Ene, mene, mei ich koche einen Brei Ene, mene, mei ich koche einen Brei Aus einem Grundrezept viele leckere Variationen zaubern so gelingt es: Sofort erkennbar: Die richtige Altersstufe Die Basis: Das einfache Grundrezept Vielfältig: mit

Mehr

14-TAGE NUTRICO DIET TAGESMENÜ

14-TAGE NUTRICO DIET TAGESMENÜ 14-TAGE NUTRICO DIET TAGESMENÜ PHASE 1: ANGRIFF Tag 1 Gemüse (Spinat oder Kohl unbegrenzte Menge) Obst (1 Birne oder 3 Pflaumen) Proteinreiche Nahrung (180 g fettarmes Fleisch - Putenfleisch) Abendessen

Mehr

Ernährung im ersten Lebensjahr. Workshop für Mütter und Väter von Kleinkindern

Ernährung im ersten Lebensjahr. Workshop für Mütter und Väter von Kleinkindern Ernährung im ersten Lebensjahr Workshop für Mütter und Väter von Kleinkindern Ernährung im ersten Lebensjahr Säuglingsernährung Milchernährung Einführung der Beikost Allergieprävention Pro und Contra Gläschenkost

Mehr

Zutaten. Gesunde Rezepte für die ersten Tage. Brokkoli-Spinat-Brei. Beikost

Zutaten. Gesunde Rezepte für die ersten Tage. Brokkoli-Spinat-Brei. Beikost Gesunde Rezepte für die ersten Tage für Babys in der Beikost Ihr Lebensstil sowie Ihre Ernährung und die Ihres Kindes in den ersten 1000 Tagen von der Empfängnis bis zu seinem 2. Geburtstag sind ausschlaggebend

Mehr

Der Beginn der Beikost

Der Beginn der Beikost Der Beginn der Beikost Mit steigendem Alter und Gewicht wird auch der Nährstoffbedarf Ihres Kindes größer. Die ausschließliche Ernährung durch das Stillen oder mit einer Bio- Anfangsmilch 1 sättigt einen

Mehr

Leitlinien zur Ernährung bei Tonsillektomie

Leitlinien zur Ernährung bei Tonsillektomie Leitlinien zur Ernährung bei Tonsillektomie Stand April 2003 Definition Die Kostform bei Tonsillektomie unterscheidet sich in Schluckkost I ohne Säure und Schluckkost II ohne Säure. Die Anfangsstufe Schluckkost

Mehr

Ausgewogen, vielseitig und abwechslungsreich

Ausgewogen, vielseitig und abwechslungsreich Ausgewogen, vielseitig und abwechslungsreich Nach ca. 4 6 en, wenn Muttermilch zum Sattwerden nicht mehr ausreicht, können Sie Ihrem Baby einen ersten Gemüsebrei am Mittag geben. Am Anfang geben Sie lediglich

Mehr

Schritt für Schritt zum kleinen Genießer

Schritt für Schritt zum kleinen Genießer Schritt für Schritt zum kleinen Genießer Für die Einführung von Beikost gibt es einen ungefähren Zeitplan, wie er von verschiedenen Instituten empfohlen wird. Es werden dabei nach und nach die Milchmahlzeiten

Mehr

Inhalt. 7 Jedes Baby is(s)t anders. 9 Das Einmaleins der Beikost: Die wichtigsten Fragen und Antworten. 10 Der erste Löffel Brei

Inhalt. 7 Jedes Baby is(s)t anders. 9 Das Einmaleins der Beikost: Die wichtigsten Fragen und Antworten. 10 Der erste Löffel Brei Inhalt 7 Jedes Baby is(s)t anders 9 Das Einmaleins der Beikost: Die wichtigsten Fragen und Antworten 10 Der erste Löffel Brei 15 Gesunde Babyernährung 23 Fertiggläschen und -breie 28 Hilfe bei Essproblemen

Mehr

Frisch vom Feld auf den Teller So schmeckt der Babybrei am besten

Frisch vom Feld auf den Teller So schmeckt der Babybrei am besten Frisch vom Feld auf den Teller So schmeckt der Babybrei am besten Babybrei frisch, einfach, gut Ebenso wie Stillen für Babys optimal ist, ist der selbst zubereitete Babybrei aus saisonalen und regionalen

Mehr

Bettina Snowdon Veggie-Baby - Mängelexemplar

Bettina Snowdon Veggie-Baby - Mängelexemplar Bettina Snowdon Veggie-Baby - Mängelexemplar Reading excerpt Veggie-Baby - Mängelexemplar of Bettina Snowdon Publisher: MVS Medizinverlage Stuttgart http://www.narayana-verlag.com/b21735 In the Narayana

Mehr

Brei oder Häppchen? Die Beikostfibel für eine gesunde und kinderleichte Ernährung.

Brei oder Häppchen? Die Beikostfibel für eine gesunde und kinderleichte Ernährung. Brei oder Häppchen? Die Beikostfibel für eine gesunde und kinderleichte Ernährung. 1 2 Liebe/r Ich wünsche Dir ein glückliches und gesundes Leben voller Liebe! Und weil Liebe bekanntlich durch den Magen

Mehr

Gesunde Ernährung Eine Broschüre in leicht verständlicher Sprache

Gesunde Ernährung Eine Broschüre in leicht verständlicher Sprache Gesunde Ernährung Eine Broschüre in leicht verständlicher Sprache von Anna-Katharina Jäckle Anika Sing Josephin Meder Was steht im Heft? 1. Erklärungen zum Heft Seite1 2. Das Grund-Wissen Seite 3 3. Die

Mehr

Beikost. Verpflegung der unter 1-Jährigen in der Kita. Berlin, 19.6.2014. Edith Gätjen, D-Bergisch Gladbach edith@gaetjen.de.

Beikost. Verpflegung der unter 1-Jährigen in der Kita. Berlin, 19.6.2014. Edith Gätjen, D-Bergisch Gladbach edith@gaetjen.de. Beikost Verpflegung der unter 1-Jährigen in der Kita Berlin, 19.6.2014, D-Bergisch Gladbach edith@gaetjen.de Milch/ Stillen von Anfang an Umgang mit Muttermilch in der Kita Industrielle Säuglingsmilchnahrung

Mehr

Säuglings- und Kindernahrung Gehalte an Phenylalanin, Leucin, Methionin, Tyrosin, Lysin und Tryptophan

Säuglings- und Kindernahrung Gehalte an Phenylalanin, Leucin, Methionin, Tyrosin, Lysin und Tryptophan FachinformatIon Aminosäuren Säulins- und Kindernahrun Gehalte an nylalanin, cin, hionin, osin, in und Tryptophan Bitte beachten Sie unbedint auch die Anaben auf dem Produkt, da sich durch kurzfristie Rezepturumstellunen

Mehr

SUMMA SUMMARUM: Checken Sie Ihren täglichen Kohlenhydrat- Verzehr.

SUMMA SUMMARUM: Checken Sie Ihren täglichen Kohlenhydrat- Verzehr. FRÜHSTÜCK: Mischbrot Toastbrot Knäckebrot Kaisersemmel 25g KH 12g KH 15g KH 35g KH Portionsgröße: 50g Portionsgröße: 25g Kohlenhydrate: 12g Portionsgröße: 30g Kohlenhydrate: 15g Portionsgröße: 70g Baguette

Mehr

Ananas viele Ananas. Apfel viele Äpfel. Apfelsine viele Apfelsinen. Aprikose viele Aprikosen. Aubergine viele Auberginen

Ananas viele Ananas. Apfel viele Äpfel. Apfelsine viele Apfelsinen. Aprikose viele Aprikosen. Aubergine viele Auberginen Ananas viele Ananas Die Anans ist groß und gelb. Die Schale muss ich abschneiden. Apfel viele Äpfel Ein Apfel hat viele Kerne. Apfelsine viele Apfelsinen Die Apfelsine ist größer als eine Mandarine. Aprikose

Mehr

Tiefkühlkost für Babys

Tiefkühlkost für Babys Tiefkühlkost für Babys Ergebnisse aus der Produktentwicklung Rezepte für industriell hergestellte Tiefkühl (TK) Breimahlzeiten Prototypen (Beispiele) Zusammenfassung: Im Rahmen des Forschungsprojekts Baby

Mehr

Artikelauflistung Holle Babynahrung Holle Bio Babynahrung

Artikelauflistung Holle Babynahrung Holle Bio Babynahrung Holle Bio Babynahrung Babynahrung Holle BIO-SÄUGLINGSMILCHNAHRUNG 1 7640104950011 400 g Beutel 7,49 Holle Bio-Säuglings-Folgemilch 2 7640104950394 600 g Beutel 10,49 Holle Folgemilch 3 DEMETER 7640104950417

Mehr

Anamneseerhebung. Fremd und Eigenanamnese Gewichtsverlust Häufige entzündliche Erkrankungen der Atemwege Fieberschübe Stimmveränderungen

Anamneseerhebung. Fremd und Eigenanamnese Gewichtsverlust Häufige entzündliche Erkrankungen der Atemwege Fieberschübe Stimmveränderungen Anamneseerhebung Fremd und Eigenanamnese Gewichtsverlust Häufige entzündliche Erkrankungen der Atemwege Fieberschübe Stimmveränderungen Verzicht auf bestimmte Speisen Dauer der Nahrungsaufnahe verändert

Mehr

Tabelle der Wärme produzierenden Lebensmittel...2. warme schnelle Gerichte als Ersatz für Brot...4

Tabelle der Wärme produzierenden Lebensmittel...2. warme schnelle Gerichte als Ersatz für Brot...4 Nahrung ist die beste Medizin ~ wärmende Lebensmittel ~ Inhaltsverzeichnis Tabelle der Wärme produzierenden Lebensmittel...2 warme schnelle Gerichte als Ersatz für Brot...4 warme Gerichte, als Ersatz für

Mehr

Die Beikosteinführung: Tipps und Hintergrundinformationen

Die Beikosteinführung: Tipps und Hintergrundinformationen Beikosteinführung Die Beikosteinführung: Tipps und Hintergrundinformationen Ärzte empfehlen jungen Müttern heute ihr Kind so lange wie möglich ausschließlich mit Muttermilch zu ernähren. Das Stillen stärkt

Mehr

babycook Das Original für die Zubereitung von Babymahlzeiten

babycook Das Original für die Zubereitung von Babymahlzeiten babycook Das Original für die Zubereitung von Babymahlzeiten BABYCOOK FÜR EINEN GELUNGENEN ÜBERGANG ZU KÖSTLICHER BEIKOST Macht das Leben von Eltern leichter und bereitet Mahlzeiten nach den besonderen

Mehr

Ernährung Montag, 13. Oktober 2008 um 22:58 - Aktualisiert Mittwoch, 30. Dezember 2009 um 08:51

Ernährung Montag, 13. Oktober 2008 um 22:58 - Aktualisiert Mittwoch, 30. Dezember 2009 um 08:51 Ernährung des Chihuahuas Wenn Sie Ihren kleinen Liebling beim Züchter abholen, wird er Ihnen bestimmt Futter, das er bis dahin gefüttert hat, mitgeben. Dies sollten Sie möglichst auch erst einmal füttern

Mehr

Gemüse-Kartoffelbrei - Rezept und Zubereitung. siehe oben. siehe oben

Gemüse-Kartoffelbrei - Rezept und Zubereitung. siehe oben. siehe oben Breirezepte Für die individuelle Ernährungsberatung wenden Sie sich an die Mütterberaterin. Wir berücksichtigen den unterschiedlichen Entwicklungsstand und die Essbereitschaft Ihres Kindes und im persönlichen

Mehr

Abendbrot. Abendessen. Auflauf. Becher. Besteck. viele Abendbrote. viele Abendessen. viele Aufläufe. viele Becher. viele Bestecke

Abendbrot. Abendessen. Auflauf. Becher. Besteck. viele Abendbrote. viele Abendessen. viele Aufläufe. viele Becher. viele Bestecke Abendbrot viele Abendbrote Mein Vater und ich essen um 18 Uhr Abendbrot. Es gibt Brot mit Käse und Wurst. Abendessen viele Abendessen Mein Vater und ich essen um 18 Uhr Abendessen. Es gibt Suppe und Nudeln.

Mehr

Säuglings- und Kindernahrung Gehalte an Phenylalanin, Leucin, Methionin, Tyrosin, Lysin und Tryptophan

Säuglings- und Kindernahrung Gehalte an Phenylalanin, Leucin, Methionin, Tyrosin, Lysin und Tryptophan FACHINFORMATION AMINOSÄUREN Säulins- und Kindernahrun Gehalte an nylalanin, cin, hionin, osin, in und Tryptophan Bitte beachten Sie unbedint die Anaben auf dem Produkt, sie sind maßeblich, da sich durch

Mehr

Hebamme. 2. Grundsätzliches. Bevorzugt sollten Gemüse und Obst aus unseren Breiten und aus kontrolliertbiologischem

Hebamme. 2. Grundsätzliches. Bevorzugt sollten Gemüse und Obst aus unseren Breiten und aus kontrolliertbiologischem Karola Grüsgen Hebamme Einführung der Beikost 1. Wann? Optimal ist es, 6 Monate ausschließlich zu stillen. Diese Empfehlung wird von der Weltgesundheitsorganisation ( WHO ) aufgrund zahlreicher wissenschaftlicher

Mehr

NEU: Übergang zur Familienkost Frühestens mit Beginn des 10. Monats Anmerkungen Vorwort Milch-Getreide-Brei Liebe Eltern, das Projekt Junge Eltern/Familien mit Kindern bis zu drei Jahren ist ein fester

Mehr

Inhalt. Was gibt es heute zu essen? 36 Tagsüber außer Haus zu Hause gut ergänzt 40 Vom Toben und Entspannen 42 aid-medien 44

Inhalt. Was gibt es heute zu essen? 36 Tagsüber außer Haus zu Hause gut ergänzt 40 Vom Toben und Entspannen 42 aid-medien 44 Inhalt Essen lernen am Familientisch 4 Sanfter Einstieg ins Familienessen 6 Meilensteine in der Ess-Entwicklung 10 Alleine essen und in der Küche helfen 12 Mit allen Sinnen essen so schmeckt s kleinen

Mehr

Empfohlen von Deutschlands bekanntester Hebamme. Ingeborg Stadelmann. Natalie Stadelmann Baby- Ernährung bei Allergien und Unverträglichkeiten

Empfohlen von Deutschlands bekanntester Hebamme. Ingeborg Stadelmann. Natalie Stadelmann Baby- Ernährung bei Allergien und Unverträglichkeiten Empfohlen von Deutschlands bekanntester Hebamme Ingeborg Stadelmann Natalie Stadelmann Baby- Ernährung bei Allergien und Unverträglichkeiten Inhalt 6 Was die Hebamme dazu meint... 8 Was der Apotheker dazu

Mehr

Ernährungsplan für das 1. Lebensjahr

Ernährungsplan für das 1. Lebensjahr Ernährungsplan für das 1. Lebensjahr Mit dem Ernährungsplan für das 1. Lebensjahr lässt sich die Ernährung des Säuglings entsprechend den aktuellen wissenschaftlichen Kenntnissen auf einfache Weise realisieren.

Mehr

SUSANNE KLUG. Mit mehr. als 50. Rezepten. Die neue. Babyernährung. Breie und Fingerfood für die Kleinsten

SUSANNE KLUG. Mit mehr. als 50. Rezepten. Die neue. Babyernährung. Breie und Fingerfood für die Kleinsten SUSANNE KLUG Mit mehr als 50 Rezepten Die neue Babyernährung Breie und Fingerfood für die Kleinsten SUSANNE KLUG Die neue Babyernährung DIE GU-QUALITÄTSGARANTIE Wir möchten Ihnen mit den Informationen

Mehr

Hi! Ich heiße Eldar. Ich bin 12 Jahre alt und komme aus Wolgograd

Hi! Ich heiße Eldar. Ich bin 12 Jahre alt und komme aus Wolgograd Zum Frühstück traditionell Brei oder Ei, Fleisch oder Fisch mit Beilagen Nummer 1 ist natürlich Kartoffel zum Mittagessen und Schtschi oder Borschtsch zum Abendbrot. Ehrlich gesagt, isst man in Russland

Mehr

Übersicht zu unseren Rohwaren

Übersicht zu unseren Rohwaren Frucht Apfel pur 125g, nach dem 4. Äpfel 100% x Birne pur 125g, nach dem 4. Birnen 100% x Apfel mit Banane 190g, nach dem 4. Äpfel 82,0% x Bananen 18,0% x Mango in Apfel 190g, nach dem 4. Äpfel 77% x Mangos

Mehr

Lebenswert bio Babykost Der beste Start ins Leben

Lebenswert bio Babykost Der beste Start ins Leben Lebenswert bio Babykost Der beste Start ins Leben Babykost aus biologischer Landwirtschaft Lebenswert bio bietet mit einem umfassenden Sortiment an Säuglingsmilchnahrungen, Baby-en sowie Baby-Gläschen

Mehr

Ernährungskonzept. Stand: November 2015

Ernährungskonzept. Stand: November 2015 Ernährungskonzept Stand: November 2015 Inhaltsverzeichnis Seite 1. Leitsatz 3 2. Essenszeiten der Villa Wunderchischte 3 3. Die Mahlzeiten 3 3.1 Das Frühstück 3 3.2 Die Früchterunde 4 3.3 Das Mittagessen

Mehr

5 Tage Rezeptideen. Vollkost Mahlzeiten Tag 1. Morgens. Mittags. Abends. Complete Blue ocean. Buchweizen mit frischem Lachs und Salat

5 Tage Rezeptideen. Vollkost Mahlzeiten Tag 1. Morgens. Mittags. Abends. Complete Blue ocean. Buchweizen mit frischem Lachs und Salat Vollkost Mahlzeiten Tag 1 Complete Blue ocean 250 g. Milch (Soja-, Mandel-,etc.), Handvoll Blaubeeren (oder andere), 35 g. Complete Vanille, 50 g. Haferflocken, Mandeln, Kokosraspeln, Pflaumen, Minze.

Mehr

Stillen und Beikost endlich klare Empfehlungen für f r Eltern?!

Stillen und Beikost endlich klare Empfehlungen für f r Eltern?! Stillen und Beikost endlich klare Empfehlungen für f r Eltern?! Amerikanische Akademie für Pädiatrie (AAP) Februar 2005 Ausschließliches Stillen ist in den ersten 6 LM die ideale Ernährung und ausreichend

Mehr

Rezeptverzeichnis Frühstück Brotaufstriche und Dips Säfte Zwischenmahlzeiten

Rezeptverzeichnis Frühstück Brotaufstriche und Dips Säfte Zwischenmahlzeiten Rezeptverzeichnis Frühstück Milchreis mit Mandarinen, 13 Obstbrot mit Banane und Pfirsichen, 13 Mohren-Buchweizenbrei, 14 Frischkornbrei, 14 Frischkornmusli mit Aprikosen, 15 Apfel-Mandarinen-Musli, 15

Mehr

Allergen-Speiseplan Juni 2017

Allergen-Speiseplan Juni 2017 Allergen-Speiseplan Juni 2017 Donnerstag den 01.06. Hähnchenbruststreifen in Zitronenrahmsauce, dazu und Knabber-Möhren Hähnchenbruststreifen in Zitronenrahmsauce Karotten, g Gemüse-Tortelloni mit Tomatensauce

Mehr

Das Besondere an den Holle Bio-Babybreien

Das Besondere an den Holle Bio-Babybreien Das Besondere an den Holle Bio-Babybreien Die Holle Bio-Babybreie werden aus dem vollen Getreidekorn hergestellt. Es wird nicht nur der Mehlkörper des Korns verwendet, sondern auch der Keimling und die

Mehr

Fruchthäppchen: Ananas, Apfel und Banane Geeignet ab 6 Monaten. Zutaten 1 große Scheibe Ananas 1 Apfel 1 Banane

Fruchthäppchen: Ananas, Apfel und Banane Geeignet ab 6 Monaten. Zutaten 1 große Scheibe Ananas 1 Apfel 1 Banane Fruchthäppchen: Ananas, Apfel und Banane n 1 große Scheibe Ananas 1 Apfel 1 Banane Früchte schälen und in kleine Stücke schneiden. Erhitzen Sie in einem kleinen Topf etwas Wasser bis zum Kochen und geben

Mehr

StarkAktiv Outdoor Fitness Der gesunde Teller

StarkAktiv Outdoor Fitness Der gesunde Teller StarkAktiv Outdoor Fitness Der gesunde Teller Die praktische Hilfestellung zur gesunden Ernährung R. Engelhart Der gesunde Teller Das Schaubild des gesunden Tellers soll dir helfen deinen Teller im Alltag

Mehr

Essen lernen am Familientisch

Essen lernen am Familientisch Inhalt Essen lernen am Familientisch 4 Sanfter Einstieg ins Familienessen 6 Meilensteine in der Ess-Entwicklung 10 Alleine essen und in der Küche helfen 12 Mit allen Sinnen essen so schmeckt s kleinen

Mehr

Säuglings- und Kindernahrung Gehalte an Phenylalanin, Leucin, Methionin, Tyrosin, Lysin und Tryptophan

Säuglings- und Kindernahrung Gehalte an Phenylalanin, Leucin, Methionin, Tyrosin, Lysin und Tryptophan FACHINFORMATION AMINOSÄUREN Säulins- und Kindernahrun Gehalte an nylalanin, cin, hionin, osin, in und Tryptophan Bitte beachten Sie unbedint die Anaben auf dem Produkt, sie sind maßeblich, da sich durch

Mehr

Summ Leicht & lecker

Summ Leicht & lecker Summ Leicht & lecker Gut essen trotzdem Gewicht verlieren, mit Trennkost kein Problem. Ursula Summ war schwer diätgeschädigt, als sie vor vielen Jahren die Hay sche Trennkost für sich entdeckte. Nach zahlreichen

Mehr

www.wunderwelten.net team@wunderwelten.net Blöcker & Jenner Pohlstraße 33 10785 Berlin Tel. 0049 (0)30 269 30 690

www.wunderwelten.net team@wunderwelten.net Blöcker & Jenner Pohlstraße 33 10785 Berlin Tel. 0049 (0)30 269 30 690 www.wunderwelten.net team@wunderwelten.net Blöcker & Jenner Pohlstraße 33 10785 Berlin Tel. 0049 (0)30 269 30 690 Herzlich willkommen! Auf den folgenden Seiten finden Sie Unterrichtsmaterial, das Ihnen

Mehr

Was Babys brauchen darauf sollten Eltern achten! Paed.Check U2

Was Babys brauchen darauf sollten Eltern achten! Paed.Check U2 Paed.Check U2 Gib mir die Brust! Stillen Sie! Das schützt Ihr Kind vor plötzlichem Kindstod und Übergewicht und senkt Ihr Risiko für Brustkrebs. Aber: Stillen verhindert keine erneute Schwangerschaft!

Mehr

Ernährung von Säuglingen Multiplikatorenfortbildung. Beikost: Praktische Aspekte

Ernährung von Säuglingen Multiplikatorenfortbildung. Beikost: Praktische Aspekte Ernährung von Säuglingen Multiplikatorenfortbildung Beikost: Praktische Aspekte 1 Beikost: Praktische Aspekte Auf einen Blick Einkaufen und Lagern Küchenhygiene Zubereitung Einfrieren und Erwärmen Praktische

Mehr

Rezepte für die Ernährung von Babys unter Einsatz des kombinierten Dampfgarers & Mixers von Philips AVENT

Rezepte für die Ernährung von Babys unter Einsatz des kombinierten Dampfgarers & Mixers von Philips AVENT Rezepte für die Ernährung von Babys unter Einsatz des kombinierten Dampfgarers & Mixers von Philips AVENT Entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut für Kinderernährung Dortmund Projektleitung:

Mehr

Gätjen Lotta lernt essen

Gätjen Lotta lernt essen Gätjen Lotta lernt essen Die Autorin Edith Gätjen ist Ökotrophologin und tätig beim Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung (UGB). Sie arbeitet dort u. a. als Dozentin im Bereich Säuglings- und Kinderernährung

Mehr

Allergen-Speiseplan vom 01. bis 31. März 2018

Allergen-Speiseplan vom 01. bis 31. März 2018 Allergen-Speiseplan vom 01. bis 31. März 2018 Montag den 26.02. Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch (Rind), dazu Bio-Vollkornbaguette Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch (Rind) a, a1, g Bio-Vollkornbaguette

Mehr

Datum Menü 1. Rosa Linsen Gemüsesuppe (Möhre, Lauch,Tomate) mit Rindfleisch und Fladenbrot k)a)j)g) Heidelbeer Joghurt (g)

Datum Menü 1. Rosa Linsen Gemüsesuppe (Möhre, Lauch,Tomate) mit Rindfleisch und Fladenbrot k)a)j)g) Heidelbeer Joghurt (g) Datum Menü 1 Montag Dienstag 01.09.2015 Mittwoch 02.09.2015 Rosa Linsen Gemüsesuppe (Möhre, Lauch,Tomate) mit Rindfleisch und Fladenbrot k)a)j)g) Heidelbeer Joghurt (g) Gebratener Seelachs mit Salzkartoffeln

Mehr

Speisen- und Getränkeangebot

Speisen- und Getränkeangebot Patienteninformation Speisen- und Getränkeangebot Bestellung & Essenszeiten Sie haben die Möglichkeit, Ihren Speiseplan selbst zu wählen. Ihre Speisenwünsche werden vom Pflegeteam entgegen genommen. F

Mehr

Was Babys brauchen darauf sollten Eltern achten! U2/Paed.Check Start

Was Babys brauchen darauf sollten Eltern achten! U2/Paed.Check Start U2/Paed.Check Start Gib mir die Brust! Stillen Sie! Das schützt Ihr Kind vor plötzlichem Kindstod und Übergewicht und senkt Ihr Risiko für Brustkrebs. Aber: Stillen verhindert keine erneute Schwangerschaft!

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Lebensmittel. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Lebensmittel. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt: Lebensmittel Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Lernwerkstatt: Lebensmittel Seite

Mehr

Weyrichs Waagemutige wollen weniger wiegen

Weyrichs Waagemutige wollen weniger wiegen Weyrichs Waagemutige wollen weniger wiegen Rezepte für Waagemutige : Woche 1 und 2 vom 18. - 27.2.2015 18.2.2015 Reistag am Aschermittwoch Los geht's mit einem Entlastungstag: Für eine Person: 1,5 Tassen

Mehr

17 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Fleisch Fleisch Fleisch Fleisch Geflügel

17 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Fleisch Fleisch Fleisch Fleisch Geflügel 1/6 21. Apr. 22. Apr. 23. Apr. 24. Apr. 25. Apr. 17 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Fleisch Fleisch Fleisch Fleisch Schulferien & Feiertag Schulferien Schulferien Schulferien Schulferien Spaghetti

Mehr

Mehr Power durch optimale Ernährung. IMSB-Austria 1

Mehr Power durch optimale Ernährung. IMSB-Austria 1 Mehr Power durch optimale Ernährung IMSB-Austria 1 SPORTERNÄHRUNGSPYRAMIDE www.sfsn.ch ab 5 Stunden Sport/ Woche Basis Sport 1h 1h 1h 1h Portionen aus + IMSB-Austria Portionen pro Stunde Basispyramide

Mehr

Healthy Athletes Gesunde Lebensweise. Selbstbestimmt gesünder

Healthy Athletes Gesunde Lebensweise. Selbstbestimmt gesünder Healthy Athletes Gesunde Lebensweise Selbstbestimmt gesünder SOD ist mehr als Sport 6 Gesundheits-Programme: Gesund im Mund Besser Sehen Besser Hören Fitte Füße Bewegung mit Spaß Gesunde Lebens-Weise SOD

Mehr

Von der Brust zur Möhre

Von der Brust zur Möhre Von der Brust zur Möhre Die Ernährung des Säuglings im ersten Lebensjahr Cornelia Kastaun 5/2006 1 Ab dem vollendeten 6.Lebensmonat kann mit dem Zufüttern begonnen werden. Ein Baby ist im 1.Lebenshalbjahr

Mehr

Schnelle und einfache Rezeptideen für das Kochen mit der 3 Weisheiten Körnermischung

Schnelle und einfache Rezeptideen für das Kochen mit der 3 Weisheiten Körnermischung Schnelle und einfache Rezeptideen für das Kochen mit der 3 Weisheiten Körnermischung Danke für dein Interesse an den 3 Weisheiten Rezepten von Monika Mücke! Mit dieser PDF möchten wir dir ein paar wertvolle

Mehr

Inhalt. Immer Zirkus beim Essen? Kinder brauchen Vorbilder Mithelfen und mitbestimmen Mit allen Sinnen genießen...

Inhalt. Immer Zirkus beim Essen? Kinder brauchen Vorbilder Mithelfen und mitbestimmen Mit allen Sinnen genießen... Inhalt 1 2 3 4 Immer Zirkus beim Essen?.... 4 Kinder brauchen Vorbilder.... 6 Mithelfen und mitbestimmen.... 10 Mit allen Sinnen genießen................12 5 6 7 8 9 Essen und trinken.... 14 Getränke...

Mehr

Ernährung - Alles was du wissen MUSST

Ernährung - Alles was du wissen MUSST Ernährung - Alles was du wissen MUSST Deine Ernährung sollte auf den folgenden Nahrungsmitteln bestehen: (am besten aus unbehandelten Lebensmitteln) Gemüse: Spinat, Broccoli, Blumenkohl, Möhren etc. Obst:

Mehr

4x Gemüse- Frikadellen. Knusper- Schnitzel, Kaisergemüse, Spätzle, Rahmsoße und Salat 7,8,10,13,14

4x Gemüse- Frikadellen. Knusper- Schnitzel, Kaisergemüse, Spätzle, Rahmsoße und Salat 7,8,10,13,14 Woche : 33 14.08.2017 bis 18.08.2017 Kartoffelauflauf mit Käse überbacken und Gurkensalat mit Dill und Sahne,10,13 Knusper- Schnitzel, Kaisergemüse, Spätzle,,10,13,H 4x Gemüse- Frikadellen,10,13,14 Hühnerfrikasee

Mehr

Gesundes... Schulfruhstuck

Gesundes... Schulfruhstuck Besser Esser Essen Sie sich gesund! Gesundes.... Schulfruhstuck...für Power I-Dötzchen! Gut beraten zum Thema Ernährung. IHR ERNÄHRUNGSSERVICE. Liebe Kinder liebe Eltern mit der Einschulung beginnt ein

Mehr

Buchrezension: Buddha Bowls. von Annelina Waller

Buchrezension: Buddha Bowls. von Annelina Waller Buchrezension: Buddha Bowls. von Annelina Waller Nach einer Pause über den Jahreswechsel hinweg gibt es endlich mal wieder eine Buchvorstellung. Der Food-Trend Bowl erobert seit einigen Jahren hartnäckig

Mehr

Säuglingsernährung. Leseprobe

Säuglingsernährung. Leseprobe Säuglingsernährung 3.2 Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei Frühestens mit Beginn des fünften Lebensmonats bzw. spätestens mit Beginn des siebten Lebensmonats beginnt die zweite Ernährungsphase mit der Einführung

Mehr

Die Lebensmittelauswahl in den Rezepten basiert auf den

Die Lebensmittelauswahl in den Rezepten basiert auf den GRUNDREZEPTE So gelingt die Umstellung Die Lebensmittelauswahl in den Rezepten basiert auf den Empfehlungen der leichten Vollkost. Um Beschwerden zu vermeiden, ist es unmittelbar nach Pankreasoperation

Mehr

Karin Hofele ist Diplom-Oecotrophologin

Karin Hofele ist Diplom-Oecotrophologin Karin Hofele ist Diplom-Oecotrophologin mit Studium an der Technischen Universität München. Nach mehrjähriger Beratungstätigkeit in ihrem Fachgebiet Ernährung arbeitet sie heute als freie Journalistin

Mehr

inshape Ernährungsplan

inshape Ernährungsplan Ernährungsplan Tipp 1: Die wichtigsten Regeln Eiweiß spaltet Fett und Kohlenhydrate binden Fett Kohlenhydrate baut man nur durch Bewegung ab Ultra Shake Zubereitung: mit Magermilch, Sojamilch od. Mandelmilch

Mehr

ARTIKEL NR ARTIKEL SORTE KOLLI MENGE EINHEIT 1 EISBERG SALAT KISTE 9/10/12 KOPF 2 LOLLO ROSSO SALAT KISTE 9 KOPF 3 LOLLO BIONDA SALAT KISTE 9 KOPF 4

ARTIKEL NR ARTIKEL SORTE KOLLI MENGE EINHEIT 1 EISBERG SALAT KISTE 9/10/12 KOPF 2 LOLLO ROSSO SALAT KISTE 9 KOPF 3 LOLLO BIONDA SALAT KISTE 9 KOPF 4 ARTIKEL NR ARTIKEL SORTE KOLLI MENGE EINHEIT 1 EISBERG SALAT KISTE 9/10/12 KOPF 2 LOLLO ROSSO SALAT KISTE 9 KOPF 3 LOLLO BIONDA SALAT KISTE 9 KOPF 4 LOLLO MIX SALAT SALAT KISTE 9 KOPF 5 EICHBLATT ROT SALAT

Mehr

BEIKOST FÜR DAS BABY

BEIKOST FÜR DAS BABY BEIKOST FÜR DAS BABY Zusammenfassung: Vortrag von Mag.(FH) Irene Frasl diplomierte Kindergesundheitstrainerin www.miobambino.at ERNÄHRUNG DES SÄUGLINGS AB BEIKOSTBEGINN DEFINITION BEIKOST Alle LM und Flüssigkeiten

Mehr

1.2 Schreiben Sie die Lebensmittel in die Läden. Es gibt mehrere Möglichkeiten. B Metzgerei. D Supermarkt

1.2 Schreiben Sie die Lebensmittel in die Läden. Es gibt mehrere Möglichkeiten. B Metzgerei. D Supermarkt 3.43 Was darf s sein? Q1 Lebensmittel 1.1 Hören Sie und ergänzen Sie die Wörter. Sprechen Sie nach. der A el das Bröt en die Kar ffel das M eralwa er der Zu er die Ba ne die Bu er der K e der Sal die W

Mehr

Frühstück. Dein MeinSixpack.net Ernährungsplan In 4 Wochen zu deinem Waschbrettbrauch!

Frühstück. Dein MeinSixpack.net Ernährungsplan In 4 Wochen zu deinem Waschbrettbrauch! Frühstück Beispiel Alternative 1 (vegetarisch) (fruchtig) Alternative 3 (herzhaft) 1 Haferbrötchen, 65 Gramm (151 kcal) 20 Gramm Butter (143 kcal) Feiner Putenbrustaufschnitt, 100 Gramm (111 kcal) 1 Ei,

Mehr

Vorwort von Frau Sigrit Gruppe, Ärztin 12 Vorwort von Birgit Wäschenbach und Renate Kerner 18 Der Grundvorrat 24

Vorwort von Frau Sigrit Gruppe, Ärztin 12 Vorwort von Birgit Wäschenbach und Renate Kerner 18 Der Grundvorrat 24 INHALT Vorwort von Frau Sigrit Gruppe, Ärztin 12 Vorwort von Birgit Wäschenbach und Renate Kerner 18 Der Grundvorrat 24 I REZEPTE OHNE FLEISCH SALATE 26 Spitzkohl-Salat 27 Eisberg-Salat 28 Endiviensalat

Mehr

Lö sungen. 1. Verstehen. I. Welche Form hat der Text? Gedicht Blogeintrag X Gespräch

Lö sungen. 1. Verstehen. I. Welche Form hat der Text? Gedicht Blogeintrag X Gespräch Lö sungen 1. Verstehen I. Welche Form hat der Text? Gedicht Blogeintrag Gespräch II. III. IV. Wovon handelt der Text? vom deutschen Wein von deutschen Spezialitäten von den Essgewohnheiten einiger Menschen

Mehr

R\cnt,g \eben. r0\t Q\abetes. Eine die Anle Zuckerkrankheit. itung. wie Si ewalt1gen.

R\cnt,g \eben. r0\t Q\abetes. Eine die Anle Zuckerkrankheit. itung. wie Si ewalt1gen. R\cnt,g \eben r0\t Q\abetes Eine die Anle Zuckerkrankheit itung. wie Si e~~~~!i~;: n niit. Ihrem Arzt ewalt1gen. Liebe Leserin Lieber Leser Erste einfache Diabetes-Diät: Ihr Arzt hat festgestellt. dass

Mehr

Januar a, a1, a3, g, l. a, a1. c, f, g, j, l

Januar a, a1, a3, g, l. a, a1. c, f, g, j, l Januar 2016 Montag den 04.01. Rindergeschnetzeltes mit Bio-Spirelli und mit Joghurtdressing Rindergeschnetzeltes Bio-Spirelli Joghurtdressing, a3, g, l c, f, g, j, l Asiatische Reispfanne"Nasi Goreng"

Mehr

Ernährung im 1 Lebensjahr. Ernährungsplan für das 1. Lebensjahr Quelle Forschungsinstitut für Kinderernährungs Dortmund

Ernährung im 1 Lebensjahr. Ernährungsplan für das 1. Lebensjahr Quelle Forschungsinstitut für Kinderernährungs Dortmund Ernährung im 1 Lebensjahr Ernährungsplan für das 1. Lebensjahr Quelle Forschungsinstitut für Kinderernährungs Dortmund Monate Milch In den ersten 4 bis 6 Lebensmonaten kann Ihr Kind ausschliesslich mit

Mehr

Essen und Trinken. Orangensaft. Tomaten

Essen und Trinken. Orangensaft. Tomaten Essen und Trinken Welche Lebensmittel und Getränke kennen Sie schon? Schreiben Sie alles auf, was Ihnen einfällt. Vergleichen Sie mit anderen KursteilnehmerInnen und ergänzen Sie. Tomaten Orangensaft Lebensmittel

Mehr

Studentenfutter. Rezepte für deine Studentenfutter-Wochenplan

Studentenfutter. Rezepte für deine Studentenfutter-Wochenplan Studentenfutter Rezepte für deine Studentenfutter-Wochenplan Kochen ist überhaupt nicht deine Stärke und das ist noch vorsichtig ausgedrückt? Du stehst eigentlich nie in der Küche und denkst, das sei auch

Mehr

Für jede Mahlzeit das Richtige. Gesunde Babynahrung einfach zubereiten, aufbewahren und füttern.

Für jede Mahlzeit das Richtige. Gesunde Babynahrung einfach zubereiten, aufbewahren und füttern. Für jede Mahlzeit das Richtige. Gesunde Babynahrung einfach zubereiten, aufbewahren und füttern. Bei uns kommt nur noch frisch auf den Tisch. Unsere Empfehlung für eine gesunde Entwicklung: viel Liebe

Mehr

Unser Mittagstisch vom 29. Januar bis 03. Februar: immer von Uhr

Unser Mittagstisch vom 29. Januar bis 03. Februar: immer von Uhr Unser Mittagstisch vom 29. Januar bis 03. Februar: immer von 11.30-15.00 Uhr Montag: Hähnchen in Mandelkruste dazu Senfsauce und Kartoffel Pommes Winter Gemüse Salat mit Rotkohl, Walnuss und Balsamico

Mehr

Wie viel isst und trinkt mein Kind im zweiten und dritten Lebensjahr?

Wie viel isst und trinkt mein Kind im zweiten und dritten Lebensjahr? N e t z w e r k Junge Eltern / Familien Ernährung und Bewegung Wie viel isst und trinkt mein Kind im zweiten und dritten Lebensjahr? Eine Orientierungshilfe für die Portionsgrößen www.ernaehrung.bayern.de

Mehr