BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU WKN Währung EUR

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR"

Transkript

1 ISIN LU WKN Währung Stammdaten ISIN / WKN LU / Fondsgesellschaft Fondsmanager Vertriebszulassung Schwerpunkt Produktart Fondsdomizil BlackRock Asset Management Deutschland AG Herr Michael Krautzberger Belgien, Deutschland, Dänemark, Finnland, Frankreich, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Hongkong, Irland, Island, Italien, Jersey, Königreich Bahrain, Luxemburg, Macau, Mauritius, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien, Südkorea, Ungarn, Österreich Rentenfonds allgemein kurze Laufzeiten Euroland Rentenfonds Luxemburg Auflagedatum Rücknahmepreis 15,68 (Stand ) Währung Fondsvolumen 5782,79 Mio. (Stand ) Risikoklasse 1 SRRI 2 Mindestanlage 5.000,00 USD (Bitte beachten Sie, dass die Mindestanlage bei manchen Lagerstellen abweichen kann.) Übersicht Der Fonds zielt auf maximalen Gesamtertrag ab. Der Fonds legt mindestens 80% seines Gesamtvermögens in erstklassige (Investment Grade) festverzinsliche übertragbare Wertpapiere an. Mindestens 70% des Gesamtvermögens werden in auf Euro lautende festverzinsliche übertragbare Wertpapiere angelegt, die eine Duration von weniger als fünf Jahren aufweisen. Die durchschnittliche Duration wird drei Jahre nicht übersteigen. Das Währungsrisiko wird flexibel gemanagt. Besonderheiten Fondsname bis : MLIIF Euro Short Duration Bond Fund A2 Schwerpunkt Asset Region Kosten Rentenfonds allgemein kurze Laufzeiten Euroland Ausgabeaufschlag (effektiv) 5,26 % (5,00 %) Depotbankgebühr 0,00 % Gesamtkostenquote (TER) ,84 % Managementgebühr 0,75 % Performancegebühr n.v. Mindestanlage Folgezahlung Ertragsart 1.000,00 USD (Bitte beachten Sie, dass die Mindestanlage bei manchen Lagerstellen abweichen kann.) thesaurierend FWW FundStars (Stand ) Depotbank Bank of New York Mellon (International) Limited Geschäftsjahr Benchmark 100% Bar Eur Agg 500mm 1-3yr

2 ISIN LU WKN Währung Wertentwicklung (auf -Basis) p.a. Sektor Sek. p.a. 1 Monat 0,06 % 0,05 % 3 Monate 0,45 % 0,50 % 6 Monate 1,42 % 0,96 % 1 Jahr 3,16 % 1,76 % 3 Jahre 10,58 % 3,41 % 5,88 % 1,92 % 5 Jahre 15,38 % 2,90 % 8,66 % 1,67 % 10 Jahre 36,59 % 3,17 % 24,05 % 2,18 % seit Jahresbeginn 2,02 % 1,34 % seit Auflegung 56,80 % 2,92 % Wertentwicklung % Hoch 15,70 ( ) 100 Tief 9,95 ( ) Jan 00 Jan 02 Jan 04 Jan 06 Jan 08 Jan 10 Jan 12 Jan 14 Rendite-Risiko Chart (5 Jahr(e)) Kennzahlen (auf -Basis) Performance (%) 20,0 17,5 15,0 12,5 10,0 7,5 5,0 2,5 0,0 0,00 0,25 0,50 0,75 1,00 1,25 1,50 1,75 2,00 Volatilität (%) BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 Rentenfonds allgemein kurze Laufzeiten Euroland Sektor 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre Volatilität 0,52 % 1,63 % 1,50 % Sharpe Ratio 0,20-0,05-0,17 Tracking Error 0,33 % 1,01 % 0,94 % Beta-Faktor 1,00 1,62 1,56 Treynor Ratio 0,10-0,05-0,16 Information Ratio 0,50 0,15 0,12 Jensen's Alpha 0,16 % 0,24 % 0,17 % Maximaler Jahresverlust (rollierend) Längste Verlustperiode -0,85 % 2 Monat(e) 12-Monats-Hoch 15,70 12-Monats-Tief 15,17 Maximum Time to Recover 457 Tage

3 ISIN LU WKN Währung Gewinne/Verluste ,97% 9,39% 2,02% 1,92% 5,32% 2,04% 1,43% 1,23% 0,94% 1,13% 0,79% BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 Rentenfonds allgemein kurze Laufzeiten Euroland jährliche Entwicklung im Jahr ,79 % im Jahr ,13 % im Jahr ,94 % im Jahr ,04 % im Jahr ,32 % im Jahr ,39 % im Jahr ,23 % im Jahr ,43 % im Jahr ,97 % im Jahr ,92 % im Jahr ,02 % Vermögensaufteilung 100,04 % Renten -0,04 % Geldmarkt/Kasse

4 ISIN LU WKN Währung Länderaufteilung Branchenaufteilung 18,62 % Frankreich 100,03 % Finanzen 16,97 % Spanien 15,01 % Deutschland -0,03 % Divers 14,97 % Italien 7,60 % Großbritannien 6,10 % Portugal 3,49 % Niederlande 2,68 % USA 2,53 % Irland 1,72 % Welt 1,71 % Belgien 1,00 % Slowenien 0,88 % Finnland 0,81 % Schweden 0,71 % Luxemburg 0,62 % Schweiz 0,59 % Norwegen 0,56 % Rumänien 0,46 % Zypern 0,42 % Brasilien 0,41 % Australien 0,41 % Lettland 0,30 % Neuseeland 0,29 % Österreich 0,27 % Europa 0,23 % Mexiko 0,20 % Hongkong 0,19 % Vereinigte Arabische Emirate 0,19 % Cayman Islands 0,06 % Dänemark Währungsaufteilung 98,48 % Euro 1,34 % US-Dollar 0,18 % Britisches Pfund Sterling 4

5 ISIN LU WKN Währung Top-Holdings 3,82 % 2,100% SPAIN (KINGDOM OF) ,45 % 2,750% SPANIEN 2014/ ,74 % 4,450% Portugal ,27 % 4,5% SPAIN (KINGDOM OF) 01/31/2018 2,26 % 3.000% FRANCE (GOVT OF) ,80 % 2,250% Italien ,73 % 1,125% KFW ,48 % 2.15 % ITALY 11/12/2017 1,43 % 4.75 % ITALY (REPUBLIC OF) 05/01/2... 1,42 % 2,550% Italien Wichtiger Risikohinweis Dieses Dokument dient der Information. Er ist kein Verkaufsprospekt und enthält kein Angebot zum Kauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots für das vorgestellte Produkt und darf nicht zum Zwecke eines Angebots oder einer Kaufaufforderung verwendet werden. In die Zukunft gerichtete Angaben basieren auf Annahmen. Da sämtliche Annahmen, Voraussagen und Angaben nur die derzeitige Auffassung über künftige Ereignisse wiedergeben, enthalten sie natürlich Risiken und Unsicherheiten. Entsprechend sollte auf sie nicht im Sinne eines Versprechens oder einer Garantie über die zukünftige Performance vertraut werden. Investoren sollten sich bewusst sein, dass die tatsächliche Performance erheblich von vergangenen Ergebnissen abweichen kann. Insofern kann die zukünftige Performance der Anlagealternativen nicht zugesichert werden. 5

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Klaus Konservativ Mustermann Musterallee 1 12345 Musterstadt

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Klaus Konservativ Mustermann Musterallee 1 12345 Musterstadt Anlageempfehlung Finanzplanung Laumen Heinrich Walter Laumen, Luisenstr. 7, D-65779 Kelkheim Herr Klaus Konservativ Mustermann Musterallee 1 12345 Musterstadt Anlageempfehlung Ihr Berater: Finanzplanung

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Anlageempfehlung-Sicherheit. Herr Max Mustermann Parkring 1 1010 Wien

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Anlageempfehlung-Sicherheit. Herr Max Mustermann Parkring 1 1010 Wien Anlageempfehlung Czurda Christian DDI Mag., Hauptstraße 155 - Haus 14, 2391 Kaltenleutgeben Herr Max Mustermann Parkring 1 1010 Wien Anlageempfehlung Anlageempfehlung-Sicherheit Czurda Christian DDI Mag.

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Klaus Ausgewogen Mustermann Musterallee 1 12345 Musterstadt

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Klaus Ausgewogen Mustermann Musterallee 1 12345 Musterstadt Anlageempfehlung Heinrich Walter Laumen Finanzplanung Laumen, Luisenstr. 7, 65779 Kelkheim Herr Klaus Ausgewogen Mustermann Musterallee 1 12345 Musterstadt Anlageempfehlung Ihr Berater: Heinrich Walter

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Anlageempfehlung-Ausgewogen. Herr Max Mustermann Parkring 1 1010 Wien

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Anlageempfehlung-Ausgewogen. Herr Max Mustermann Parkring 1 1010 Wien Anlageempfehlung Czurda Christian DDI Mag., Hauptstraße 155 - Haus 14, 2391 Kaltenleutgeben Herr Max Mustermann Parkring 1 1010 Wien Anlageempfehlung Anlageempfehlung-Ausgewogen Czurda Christian DDI Mag.

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Musterdepot - ausgewogen Musterstraße 10 12345 Musterort

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Musterdepot - ausgewogen Musterstraße 10 12345 Musterort Anlageempfehlung Eckert Finanzen, Königstraße 10c, 70173 Stuttgart Herr Musterdepot - ausgewogen Musterstraße 10 12345 Musterort Anlageempfehlung Ihr Berater: Eckert Finanzen Königstraße 10c 70173 Stuttgart

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Anlageempfehlung-Sicherheit. Herr Max Mustermann Parkring Wien

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Anlageempfehlung-Sicherheit. Herr Max Mustermann Parkring Wien Anlageempfehlung Czurda Christian DDI Mag., Hauptstraße 155 - Haus 14, 2391 Kaltenleutgeben Herr Max Mustermann Parkring 1 1010 Wien Anlageempfehlung Anlageempfehlung-Sicherheit Czurda Christian DDI Mag.

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Anlageempfehlung-Sicherheit. Herr Max Mustermann Parkring Wien

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Anlageempfehlung-Sicherheit. Herr Max Mustermann Parkring Wien Anlageempfehlung Czurda Christian DDI Mag., Hauptstraße 155 - Haus 14, 2391 Kaltenleutgeben Herr Max Mustermann Parkring 1 1010 Wien Anlageempfehlung Anlageempfehlung-Sicherheit Czurda Christian DDI Mag.

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung Anlageempfehlung Ahner & Mäge Finanzteam GmbH, Lena-Christ-Str. 2, 82031 Grünwald Anlageempfehlung Ahner & Mäge Finanzteam GmbH Lena-Christ-Str. 2 82031 Grünwald Telefon 089 / 649 6340 Telefax 089 / 64963479

Mehr

Depotanalyse. Depotanalyse. Herr Muster Mustermann Muster Straße 00000 Muster Stadt

Depotanalyse. Depotanalyse. Herr Muster Mustermann Muster Straße 00000 Muster Stadt Depotanalyse FAZIT GmbH Sabine und Hans-Peter WALTER-KUGLER, Grasmückenweg 23, 87439 Kempten Herr Muster Mustermann Muster Straße 00000 Muster Stadt Depotanalyse FAZIT GmbH Sabine und Hans-Peter WALTER-KUGLER

Mehr

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management.

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management. Nachhaltigkeitsindex für Pensionssysteme Ergänzungsmaterial zur Presseaussendung Wien, 01. April 2014 Ranking nach Ländern 2014 (absolut) 1 Australien 2 Schweden 3 Neuseeland 4 Norwegen 5 Niederlande 6

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Anlageempfehlung-Ertrag. Herr Max Mustermann Parkring 1 1010 Wien

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Anlageempfehlung-Ertrag. Herr Max Mustermann Parkring 1 1010 Wien Anlageempfehlung Czurda Christian DDI Mag., Hauptstraße 155 - Haus 14, 2391 Kaltenleutgeben Herr Max Mustermann Parkring 1 1010 Wien Anlageempfehlung Anlageempfehlung-Ertrag Czurda Christian DDI Mag. Hauptstraße

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Klaus Dynamisch Mustermann Musterallee 1 12345 Musterstadt

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Klaus Dynamisch Mustermann Musterallee 1 12345 Musterstadt Anlageempfehlung Heinrich Walter Laumen Finanzplanung Laumen, Luisenstr. 7, 65779 Kelkheim Herr Klaus Dynamisch Mustermann Musterallee 1 12345 Musterstadt Anlageempfehlung Ihr Berater: Heinrich Walter

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Thomas Fischer Pröllstraße 24 86157 Augsburg

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Thomas Fischer Pröllstraße 24 86157 Augsburg Anlageempfehlung Musterberatung AG, Feldstraße 8, 3 OG links, 55555 Musterhausen Herr Thomas Fischer Pröllstraße 24 86157 Augsburg Anlageempfehlung Ihr Berater Musterberatung AG Feldstraße 8, 3 OG links

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung Anlageempfehlung Martin Eberhard Investment Services, Pröllstraße 24, 86157 Augsburg Anlageempfehlung Ihr Berater: Martin Eberhard Martin Eberhard Investment Services Pröllstraße 24 86157 Augsburg Telefon

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Max Mustermann Musterstr. 1 12345 Musterstadt

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Max Mustermann Musterstr. 1 12345 Musterstadt Anlageempfehlung Finanzberatung Kaiser - Ihr kompetenter Partner -, Am Wehr 15, 82467 Garmisch-Partenkirchen Herr Max Mustermann Musterstr. 1 12345 Musterstadt Anlageempfehlung Finanzberatung Kaiser -

Mehr

ISIN: DE WKN: Degussa Bank-Universal-Renten. Depotbankgebühr: Total Expense Ratio:

ISIN: DE WKN: Degussa Bank-Universal-Renten. Depotbankgebühr: Total Expense Ratio: Stammdaten Stammdaten zum Fonds DEGUSSA BANK-UNIVERSAL-RENTENFONDS ISIN / WKN: Währung: Fondsgesellschaft: Fondskategorie: Ausschüttungsart: Manager: Domizil: Auflagedatum: Geschäftsjahr: Fondsvolumen:

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung Anlageempfehlung Volker Weichgrebe, Jungfernstieg 48, 20354 Hamburg Anlageempfehlung Ihr Berater: Volker Weichgrebe Jungfernstieg 48 20354 Hamburg Telefon 040 63945688 Telefax 040 63945686 e-mail vw@openfinance.de

Mehr

Internationale Fondsmärkte Jahr 2002 Eine Analyse von DWS Investments*

Internationale Fondsmärkte Jahr 2002 Eine Analyse von DWS Investments* Internationale Fondsmärkte Jahr 2002 Eine Analyse von DWS Investments* * Veröffentlichung der Studie - auch auszugsweise - nur unter Angabe der Quelle Wertpapierfonds weltweit Rückläufiges Fondsvermögen

Mehr

Entwicklung der Beschäftigung im EU-Vergleich

Entwicklung der Beschäftigung im EU-Vergleich - Anzahl Beschäftigte der KMU (0 bis 249 Beschäftigte) Anzahl Belgien 1.710.130 1.692.677 1.809.972 1.870.172 1.896.741 1.887.471 1.891.749 1.902.916 1.934.335 1.983.551 Bulgarien 1.526.548 1.547.382 1.447.510

Mehr

Hessisches Statistisches Landesamt. Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2008 bis 2011 für das Hessische Wirtschaftsministerium

Hessisches Statistisches Landesamt. Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2008 bis 2011 für das Hessische Wirtschaftsministerium Hessisches Statistisches Landesamt Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2008 bis 2011 für das Hessische Wirtschaftsministerium 16. April 2012 1. Beherbergungsbetriebe und Schlafgelegenheiten

Mehr

Frei Rampe Schlachthofpreise in der EU exkl. USt. Jungrinder R3 in Euro je kg Kaltschlachtgewicht

Frei Rampe Schlachthofpreise in der EU exkl. USt. Jungrinder R3 in Euro je kg Kaltschlachtgewicht Frei Rampe Schlachthofpreise in der EU exkl. USt. Jungrinder R3 in Euro je kg Kaltschlachtgewicht Dänemark Spanien Italien Polen Jänner 3,81 3,64 3,74 3,86 3,88 4,02 4,60 4,01 4,57 3,01 3,40 Februar 3,83

Mehr

Frei Rampe Schlachthofpreise in der EU exkl. USt. Jungrinder R3 in Euro je kg Kaltschlachtgewicht

Frei Rampe Schlachthofpreise in der EU exkl. USt. Jungrinder R3 in Euro je kg Kaltschlachtgewicht Frei Rampe Schlachthofpreise in der EU exkl. USt. Jungrinder R3 in Euro je kg Kaltschlachtgewicht Dänemark Spanien Italien Polen Jänner 3,81 3,64 3,74 3,86 3,88 4,02 4,60 4,01 4,57 3,01 3,40 Februar 3,83

Mehr

Templeton Growth (Euro) Fund Class A (acc) ISIN LU0114760746 WKN 941034 Währung EUR

Templeton Growth (Euro) Fund Class A (acc) ISIN LU0114760746 WKN 941034 Währung EUR Stammdaten ISIN / WKN LU0114760746 / 941034 Fondsgesellschaft Franklin Templeton International Services S.A. Übersicht Das Anlageziel des Fonds ist Kapitalwertsteigerung. Der Fonds investiert vornehmlich

Mehr

Kathrein Euro Bond. Wien, 31. Juli 2009 ( A ) Lipper Fund Awards Austria & Germany 2009 Best fund over past 3 & 5 years (sector: Bond Eurozone)

Kathrein Euro Bond. Wien, 31. Juli 2009 ( A ) Lipper Fund Awards Austria & Germany 2009 Best fund over past 3 & 5 years (sector: Bond Eurozone) Kathrein Euro Bond Wien, 31. Juli 2009 Lipper Fund Awards Austria & Germany 2009 Best fund over past 3 & 5 years (sector: Bond Eurozone) Feri Fund Awards 2009 Germany (category: Bonds Euro) Lipper Fund

Mehr

VATTENFALL-Cyclassics

VATTENFALL-Cyclassics 55km total men women total men women total men women Dänemark Dominica Dominikanische Republik Dschibuti Frankreich Italien Luxemburg Neuseeland Niederlande Österreich Polen Rumänien Schweden Schweiz Vereinigte

Mehr

Hessisches Statistisches Landesamt. Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2012 bis 2014 für das Hessische Wirtschaftsministerium

Hessisches Statistisches Landesamt. Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2012 bis 2014 für das Hessische Wirtschaftsministerium Hessisches Statistisches Landesamt Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2012 bis 2014 für das Hessische Wirtschaftsministerium 11. Mai 2015 2.7 und in Beherbergungsbetrieben der Destination

Mehr

Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments*

Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments* Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments* * Veröffentlichung der Studie - auch auszugsweise - nur unter Angabe der Quelle Wertpapierfonds weltweit Anstieg des verwalteten

Mehr

SQ KAUFKRAFT-STRATEGIEZERTIFIKAT. Eine Lösung für das Spannungsfeld von Inflation und Deflation

SQ KAUFKRAFT-STRATEGIEZERTIFIKAT. Eine Lösung für das Spannungsfeld von Inflation und Deflation SQ KAUFKRAFT-STRATEGIEZERTIFIKAT Eine Lösung für das Spannungsfeld von Inflation und Deflation Berlin, den 10. August 2012 Ausgangsituation am Kapitalmarkt Von den beiden ökonomischen Phänomenen Inflation

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Florian Mustermann Musterweg Musterhausen

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Florian Mustermann Musterweg Musterhausen Anlageempfehlung first Portfolio GmbH Florian Daumann, Sonthofer Str. 1, 87541 Bad Hindelang Herr Florian Mustermann Musterweg 1 00000 Musterhausen Anlageempfehlung Ihr Berater: Florian Daumann first Portfolio

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: G IV 1 - m 12/2016 Gäste und im hessischen Tourismus im Dezember 2016 Februar 2017 Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden Impressum

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Anlageempfehlung-Ertrag. Herr Max Mustermann Parkring Wien

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Anlageempfehlung-Ertrag. Herr Max Mustermann Parkring Wien Anlageempfehlung Czurda Christian DDI Mag., Hauptstraße 155 - Haus 14, 2391 Kaltenleutgeben Herr Max Mustermann Parkring 1 1010 Wien Anlageempfehlung Anlageempfehlung-Ertrag Czurda Christian DDI Mag. Hauptstraße

Mehr

Deckungsmasse (Mio. ) 4.900, , , , , ,6 darunter Derivate (Mio. ) ,4-147,9 121,6 12,6

Deckungsmasse (Mio. ) 4.900, , , , , ,6 darunter Derivate (Mio. ) ,4-147,9 121,6 12,6 Veröffentlichung gemäß 28 Abs. 1 Nrn. 1 und 3 PfandBG (Deutschland) Umlaufende Pfandbriefe (Lettres de Gage publiques) und dafür verwendete Deckungswerte Q2/2017 Gesamtbetrag der im Umlauf befindlichen

Mehr

ishares STOXX Europe 600 UCITS ETF (DE)

ishares STOXX Europe 600 UCITS ETF (DE) Basisdaten WKN / ISIN: Fondsgesellschaft Fondsmanager Anlageregion Fondskategorie Asset-Schwerpunkt 263530 / DE0002635307 BlackRock Asset Management Deutschland AG BlackRock Asset Management Deutschland

Mehr

index 2016 Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index 30 % Emissionsniveau 10 % 20 % 4 % 4 % KLIMASCHUTZ Nationale Klimapolitik

index 2016 Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index 30 % Emissionsniveau 10 % 20 % 4 % 4 % KLIMASCHUTZ Nationale Klimapolitik Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index Nationale Klimapolitik Primärenergieverbrauch pro Kopf Internationale Klimapolitik Effizienz-Trend Effizienz-Niveau Entwicklung der Produktion

Mehr

Ägypten Art. 24 Abs. 1 b) ff) Art. 17 Abs. 2 Argentinien Art. 23 Abs. 2 Art. 17 Abs. 2

Ägypten Art. 24 Abs. 1 b) ff) Art. 17 Abs. 2 Argentinien Art. 23 Abs. 2 Art. 17 Abs. 2 Anlage 4 Vermeidung der Doppelbesteuerung bei Einkünften aufgrund persönlich ausgeübter Tätigkeit von unbeschränkt steuerpflichtigen Künstlern und Sportlern Unter den Künstlerbegriff i. S. der DBA fallen

Mehr

Facebook Demographische Zahlen der Länder > 1 Mio. Benutzer per

Facebook Demographische Zahlen der Länder > 1 Mio. Benutzer per Facebook Demographische Zahlen der Länder > 1 Mio. per 31.05.2010 Als Quelle für die Zahlen diente Facebook AdPlanner. Die Zahlen wurden jeweils pro Land und für die ermittelt, der Frauenanteil wurde aus

Mehr

Deckungsmasse (Mio. ) 4.930, , , , , ,6 darunter Derivate (Mio. ) ,3

Deckungsmasse (Mio. ) 4.930, , , , , ,6 darunter Derivate (Mio. ) ,3 Veröffentlichung gemäß 28 Abs. 1 Nrn. 1 und 3 PfandBG (Deutschland) Umlaufende Pfandbriefe (Lettres de Gage publiques) und dafür verwendete Deckungswerte Q4/2017 Gesamtbetrag der im Umlauf befindlichen

Mehr

(Text von Bedeutung für den EWR)

(Text von Bedeutung für den EWR) L / 8..8 DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 8/7 R KOMMISSION vom. Mai 8 zur Festlegung technischer Informationen für die Berechnung von versicherungstechnischen Rückstellungen und Basiseigenmitteln für Meldungen

Mehr

index 2014 Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index 7,5 % 20 % Klimapolitik 30 % Emissionsniveau 10 % 5 % 5 % 5 %

index 2014 Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index 7,5 % 20 % Klimapolitik 30 % Emissionsniveau 10 % 5 % 5 % 5 % Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index Nationale Klimapolitik Primärenergieverbrauch pro Kopf Internationale Klimapolitik Effizienz-Trend Effizienz-Niveau Entwicklung der Produktion

Mehr

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number)

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number) a = alphanumerisch; n = numerisch 4 4 4670 IBAN AD (Andorra) AD 000 200 200 0 000 4 4 4 67 0 ; n 2n 4 4670 IBAN AT (Österreich) AT6 04 002 47 20 4 467 0 ; n ; n 0 467 IBAN BE (Belgien) BE 6 0 074 704 24

Mehr

(Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN

(Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN ..7 L 9/ II (Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 7/ R KOMMISSION vom 9. November 7 zur Festlegung technischer Informationen für die Berechnung von versicherungstechnischen

Mehr

... China QUANT. Eine aktuelle China-Einschätzung ... 1

... China QUANT. Eine aktuelle China-Einschätzung ... 1 China QUANT Eine aktuelle China-Einschätzung 1 Das aktuelle Umfeld» Die großen Börsen der meisten Industrieländer durchlaufen zur Zeit eine ausgedehnte Konsolidierung. In deren Gefolge haben auch die asiatischen

Mehr

AC Risk Parity Bond Fund*

AC Risk Parity Bond Fund* AC Risk Parity Bond Fund* APRIL 2014 Pascale-Céline Cadix, Director Sales * Vollständiger Name: ACQ - Risk Parity Bond Fund Risk Parity funktioniert auch im Anleihenbereich RISK PARITY IM ANLEIHENBEREICH

Mehr

Parl. Anfrage 8819/J - "EU-Zugeständnisse an Großbritannien mit Auswirkungen auf den Anspruch auf eine Ausgleichszulage in der Pensionsversicherung"

Parl. Anfrage 8819/J - EU-Zugeständnisse an Großbritannien mit Auswirkungen auf den Anspruch auf eine Ausgleichszulage in der Pensionsversicherung 8419/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft 1 von 18 Parl. Anfrage 8819/J - "EU-Zugeständnisse an Großbritannien mit Auswirkungen auf den Anspruch auf

Mehr

WINTERPROGNOSE 2016 WICHTIGE WIRTSCHAFTSINDIKATOREN (a) Reales Bruttoinlandsprodukt (jährl. prozentuale Veränderung) Durchschnittswert

WINTERPROGNOSE 2016 WICHTIGE WIRTSCHAFTSINDIKATOREN (a) Reales Bruttoinlandsprodukt (jährl. prozentuale Veränderung) Durchschnittswert Anhang zur IP/16/214 PROGNOSE 2016 (a) Reales Bruttoinlandsprodukt (jährl. prozentuale Veränderung) 2007-11 2012 2013 2014 2015 2016 2017 Belgien 1.3 0.2 0.0 1.3 1.3 1.3 1.7 Deutschland 1.2 0.4 0.3 1.6

Mehr

Unternehmen nach Beschäftigtengrößenklassen im europäischen Vergleich

Unternehmen nach Beschäftigtengrößenklassen im europäischen Vergleich Unternehmen nach n im europäischen Vergleich Unternehmen Anzahl Anzahl Anteil Anzahl Anteil Anzahl Anteil Anzahl Anteil Anzahl Anteil Anzahl Anteil Europäische Union (28) : : : : : : : : : : : : : Belgien

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Tommi Test Teststr Testhausen

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Tommi Test Teststr Testhausen Anlageempfehlung Heike Hämer Finanz + Investment Service, Zum Friedhof 12, 35085 Ebsdorfergrund Herr Tommi Test Teststr. 5 12345 Testhausen Anlageempfehlung Ihr Berater: Heike Hämer Finanz + Investment

Mehr

Offenlegung gemäß Artikel 440 CRR Offenlegung zum

Offenlegung gemäß Artikel 440 CRR Offenlegung zum Offenlegung gemäß Artikel 440 CRR Offenlegung zum 30.09.2017 in MEUR Tabelle 1 Geografische Verteilung der für die Berechnung des antizyklischen wesentlichen Kreditrisi der Kaufund Kreditrisi Verbriefungsrisi

Mehr

FRÜHJAHRSPROGNOSE 2017 WICHTIGE WIRTSCHAFTSINDIKATOREN (a) Reales Bruttoinlandsprodukt (jährl. prozentuale Veränderung) Durchschnittswert

FRÜHJAHRSPROGNOSE 2017 WICHTIGE WIRTSCHAFTSINDIKATOREN (a) Reales Bruttoinlandsprodukt (jährl. prozentuale Veränderung) Durchschnittswert (a) Reales Bruttoinlandsprodukt (jährl. prozentuale Veränderung) Belgien 0.6-0.1 1.7 1.5 1.2 1.5 1.7 Deutschland 0.7 0.5 1.6 1.7 1.9 1.6 1.9 Estland -1.5 1.4 2.8 1.4 1.6 2.3 2.8 Irland -1.6 1.1 8.5 26.3

Mehr

index 2013 Klimaschutz-Index Komponenten 7,5% 10% 7,5% 10% 10% 10% 4% 4% 20% 30% Emissionsniveau 10% 10% 30% Entwicklung der Emissionen KLIMASCHUTZ

index 2013 Klimaschutz-Index Komponenten 7,5% 10% 7,5% 10% 10% 10% 4% 4% 20% 30% Emissionsniveau 10% 10% 30% Entwicklung der Emissionen KLIMASCHUTZ Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index Nationale Klimapolitik Primärenergieverbrauch pro Kopf Internationale Klimapolitik 7,5% 7,5% CO 2 -Emissionen pro Kopf Effizienz-Trend Effizienz-Niveau

Mehr

Risikoprofil. Kontakt

Risikoprofil. Kontakt Factsheet Stand: 31.07.2015 Seite 1 Stammdaten ISIN DE0009763300 WKN 976330 Fondsart Fondswährung Kapitalverwaltungsgesellschaft Verwahrstelle Aktienfonds Euro Metzler Investment GmbH B. Metzler seel.

Mehr

Risikoprofil. Kontakt

Risikoprofil. Kontakt Factsheet Stand: 30.12.2015 Seite 1 Stammdaten ISIN DE0009763300 WKN 976330 Fondsart Fondswährung Kapitalverwaltungsgesellschaft Verwahrstelle Aktienfonds Euro Metzler Investment GmbH B. Metzler seel.

Mehr

Deckungsmasse (Mio. ) 4.968, , , , , ,3 darunter Derivate (Mio. ) ,2

Deckungsmasse (Mio. ) 4.968, , , , , ,3 darunter Derivate (Mio. ) ,2 Veröffentlichung gemäß 28 Abs. 1 Nrn. 1 und 3 PfandBG (Deutschland) Umlaufende Pfandbriefe (Lettres de Gage publiques) und dafür verwendete Deckungswerte Q3/2017 Gesamtbetrag der im Umlauf befindlichen

Mehr

EM2016-Fussball.de. Spielplan EM 2016 Qualifikation. Spieltag 1. Datum Uhrzeit Gruppe Heim Gast Ergebnis

EM2016-Fussball.de. Spielplan EM 2016 Qualifikation. Spieltag 1. Datum Uhrzeit Gruppe Heim Gast Ergebnis Spieltag 1 07.09.2014 18:00 D Georgien - Irland 18:00 I Dänemark - Armenien 18:00 F Ungarn - Nordirland 20:45 D Deutschland - Schottland 20:45 D Gibraltar - Polen 20:45 I Portugal - Albanien 20:45 F Färöer

Mehr

Depotbericht. erstellt für Corinna & Dr. Erwin Mustermann 01.01.2009 bis 31.03.2015. Depotbericht 16.06.2015

Depotbericht. erstellt für Corinna & Dr. Erwin Mustermann 01.01.2009 bis 31.03.2015. Depotbericht 16.06.2015 Depotbericht Erstellt für: Corinna & Dr. Erwin Mustermann Schloßallee 80 D-22222 Hamburg +49 (40) 123 456 78 Depotbericht erstellt für Corinna & Dr. Erwin Mustermann 01.01.2009 bis 31.03.2015 Claritos

Mehr

WorldSkills Länder/Regionen Welcher Umriss gehört zu welchem Land?

WorldSkills Länder/Regionen Welcher Umriss gehört zu welchem Land? Europäische Länder Zwergenstaaten Länder in Asien Mittel- und Südeuropäische Länder Nord- und Osteuropäische Länder Länder der Südhalbkugel Große Länder Heiße Länder Inseln Thema: Europäische Länder Großbritanien,

Mehr

ishares STOXX Europe 600 (DE)

ishares STOXX Europe 600 (DE) Basisdaten WKN / ISIN: Fondsgesellschaft Fondsmanager Anlageregion Fondskategorie Asset-Schwerpunkt 263530 / DE0002635307 BlackRock Asset Management Deutschland AG BlackRock Asset Management Deutschland

Mehr

(Text von Bedeutung für den EWR)

(Text von Bedeutung für den EWR) 31.7.2018 L 194/47 DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2018/1078 R KOMMISSION vom 30. Juli 2018 zur Festlegung technischer Informationen für die Berechnung von versicherungstechnischen Rückstellungen und Basiseigenmitteln

Mehr

BCA OnLive 11. Juni 2015. Investment Grundlagen Teil 1

BCA OnLive 11. Juni 2015. Investment Grundlagen Teil 1 BCA OnLive 11. Juni 2015 Investment Grundlagen Teil 1 Aktienfonds zahlen sich langfristig aus. Wertentwicklung der BVI-Publikumsfonds in Prozent - Einmalanlagen Fonds Anlageschwerpunkt Durchschnittliche

Mehr

Internetnutzung (Teil 1)

Internetnutzung (Teil 1) (Teil 1) Internetnutzung (Teil 1) Europäische Union Union und und ausgewählte europäische Staaten, 2010 nie nutzen**, in Prozent regelmäßig nutzen*, in Prozent 5 Island 92 5 Norwegen 90 ** Privatpersonen,

Mehr

Kalenderjahr 2016: Erstmals über 140 Millionen Nächtigungen

Kalenderjahr 2016: Erstmals über 140 Millionen Nächtigungen : Erstmals über 140 Millionen Nächtigungen Quelle: Statistik Austria Pressemeldung 140,8 Mio. Nächtigungen gesamt im Auslandsgäste +5,2%, Auslandsnächtigungen +4,1% Inlandsgäste +5,1%, Inlandsnächtigungen

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Anlageempfehlung-Ertrag. Herr Max Mustermann Parkring Wien

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Anlageempfehlung-Ertrag. Herr Max Mustermann Parkring Wien Anlageempfehlung Czurda Christian DDI Mag., Hauptstraße 155 - Haus 14, 2391 Kaltenleutgeben Herr Max Mustermann Parkring 1 1010 Wien Anlageempfehlung Anlageempfehlung-Ertrag Czurda Christian DDI Mag. Hauptstraße

Mehr

Ausländische Ärztinnen/Ärzte in der Bundesrepublik Deutschland

Ausländische Ärztinnen/Ärzte in der Bundesrepublik Deutschland Baden-Württemberg Blatt 1 Ausländer dar.: Berufstätig Europäische Union 3 162 5,9 455 2 707 5,2 2 129 5,3 291 287 Belgien 21 5,0 3 18 5,9 11 10,0 6 1 Bulgarien 196 8,3 18 178 6,6 150 10,3 8 20 Dänemark

Mehr

Der Außenhandel von Holzbearbeitungsmaschinen Dominik Wolfschütz 29. Februar 2016

Der Außenhandel von Holzbearbeitungsmaschinen Dominik Wolfschütz 29. Februar 2016 Der Außenhandel von Holzbearbeitungsmaschinen Dominik Wolfschütz 29. Februar 206 Deutscher Export von Holzbearbeitungsmaschinen (HBM)» Export von HBM, gesamt» Export von HS84650» Export von HS84659» Export

Mehr

41 R Korea, Rep. 48,7. 42 W Österreich 48,2. 43 T Slowenien 48,1. 44 R Italien 48,0. 45 W Russland 48,0. 46 U Bulgarien 47,5.

41 R Korea, Rep. 48,7. 42 W Österreich 48,2. 43 T Slowenien 48,1. 44 R Italien 48,0. 45 W Russland 48,0. 46 U Bulgarien 47,5. Gesamtergebnis Table 1: Klimaschutz-Index 2010 Tabelle 1 Rang Land Punkt- Einzelwertung Tendenz zahl** Trend Niveau Politik 1* Rang Land Punkt- Einzelwertung Tendenz zahl** Trend Niveau Politik 21 E Algerien

Mehr

(Text von Bedeutung für den EWR)

(Text von Bedeutung für den EWR) 5.8.2017 L 204/7 DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2017/1421 R KOMMISSION vom 2. August 2017 zur Festlegung technischer Informationen für die Berechnung von versicherungstechnischen Rückstellungen und Basiseigenmitteln

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

(Text von Bedeutung für den EWR)

(Text von Bedeutung für den EWR) 9.. L / DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) / R KOMMISSION vom. Februar zur Festlegung technischer Informationen für die Berechnung von versicherungstechnischen Rückstellungen und Basiseigenmitteln für Meldungen

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen:

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Seite 1 von 5 Ägypten Vodafone 0,99 0,89 0,49 0,99 Aland Inseln alle Netze 0,023 0,24 Andorra alle Netze 1,39 1,19 Anguilla alle Netze 1,39 1,19 Antigua & Barbuda alle Netze 1,39 1,19 Argentinien alle

Mehr

o2 (Postpaid) - Seite 1/2 Stand:

o2 (Postpaid) - Seite 1/2 Stand: o (Postpaid) - Seite 1/ Reise Option Travel Day Pack EU Roaming Flat Voice & Data 1 GB für o Blue All-in S/M Consumer/SoHo für o Blue All-in S/M Consumer/SoHo für o Blue All-in L/XL/Premium Consumer/SoHO

Mehr

Das Geldvermögen der privaten Haushalte weltweit

Das Geldvermögen der privaten Haushalte weltweit Economic Research Das Geldvermögen der privaten Haushalte weltweit München, September 216 Niedrigstes Vermögenswachstum seit 211 Geldvermögen und Schulden der privaten Haushalte weltweit in Billionen Euro

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Anlageempfehlung-Ertrag. Herr Max Mustermann Parkring Wien

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Anlageempfehlung-Ertrag. Herr Max Mustermann Parkring Wien Anlageempfehlung Czurda Christian DDI Mag., Hauptstraße 155 - Haus 14, 2391 Kaltenleutgeben Herr Max Mustermann Parkring 1 1010 Wien Anlageempfehlung Anlageempfehlung-Ertrag Czurda Christian DDI Mag. Hauptstraße

Mehr

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI W E LT W E I T E S N E T W O R K, 1 5 1 S E R V I C E P A R T N E R, 5 5 L Ä N D E R, E I N N A M E : software und ser vice D A S G R O S S T E M E S S E B A U - N E T W O R K D E R W E LT: O S P I. software

Mehr

DOWNLOAD. Die Europawahl. Politik ganz einfach und klar. Sebastian Barsch. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Politik ganz einfach und klar: Wahlen

DOWNLOAD. Die Europawahl. Politik ganz einfach und klar. Sebastian Barsch. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Politik ganz einfach und klar: Wahlen DOWNLOAD Sebastian Barsch Die Europawahl Politik ganz einfach und klar Sebastian Barsch Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Politik ganz einfach und klar: Wahlen FÖRDER-

Mehr

100 EurosindimUrlaubsoviel wert

100 EurosindimUrlaubsoviel wert 100 EurosindimUrlaubsoviel wert 200 180 160 140 120 100 80 Ungarn Kroatien Türkei Portugal Griechenland Slowenien Spanien USA Deutschland Italien Frankreich Österreich Vereinigtes Königreich Kanada Schweiz

Mehr

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ertrag

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ertrag Ausdruck vom 15.12.2015 Seite 1 von 5 Risikoklassifizierung: renditeorientiert Währung: EUR Beginndatum: 01.06.2010 Kostenmodell: Fix + Volumen Feste Kosten pro Jahr: 24,00 EUR Volumen Kosten pro Jahr:

Mehr

Innsbruck (inkl. Igls) Tourismusjahr 2016: November - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen

Innsbruck (inkl. Igls) Tourismusjahr 2016: November - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer (inkl. Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte) 3-5 Stern Betriebe 756.785 760.825 +4.040 (+0,5%) 1.480.446 1.501.484 +21.038 (+1,4%) 1-2 Stern Betriebe 161.098

Mehr

Innsbruck (inkl. Igls) Kalenderjahr 2016: Jänner - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen

Innsbruck (inkl. Igls) Kalenderjahr 2016: Jänner - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer (inkl. Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte) 3-5 Stern Betriebe 607.924 604.700-3.224 (-0,5%) 1.195.294 1.208.131 +12.837 (+1,1%) 1-2 Stern Betriebe 135.120

Mehr

Abrechnung von Valuten und Devisen

Abrechnung von Valuten und Devisen und - und kurse, Abrechnung von Inland ist das Gebiet der Republik Österreich. Ausland ist das Staatsgebiet außerhalb der Republik Österreich. Das umfasst das Gebiet aller Mitgliedsstaaten der EU, d. h.

Mehr

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ausgewogen

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ausgewogen Ausdruck vom 04.03.2015 Seite 1 von 5 Musterportfolio: myndex - satellite ETF Weltportfolio Ausgewogen Risikoklassifizierung: renditeorientiert Währung: EUR Beginndatum: 01.07.20 Kostenmodell: Fix + Volumen

Mehr

Tourismus. Statistisches Jahrbuch 2017

Tourismus. Statistisches Jahrbuch 2017 195 Statistisches Jahrbuch 2017 Beherbergungsbetriebe und Gäste 198 Seite Tagungen und Kongresse 204 196 Bürgeramt, Statistik und Wahlen / Frankfurt am Main 9 Betriebe, Betten und Gäste 2002 bis 2016 260

Mehr

Innsbruck (inkl. Igls) Winter 2015: November - April Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen

Innsbruck (inkl. Igls) Winter 2015: November - April Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer (inkl. Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte) 3-5 Stern Betriebe 413.161 443.777 +30.616 (+7,4%) 914.531 953.859 +39.328 (+4,3%) 1-2 Stern Betriebe 77.911

Mehr

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Demographie und Finanzmärkte Die demografische Entwicklung Weltbevölkerung wird im 21. Jhd. aufhören zu

Mehr

BEHERBERGUNGSSTATISTIK DER LANDESHAUPTSTADT GRAZ MÄRZ 2013

BEHERBERGUNGSSTATISTIK DER LANDESHAUPTSTADT GRAZ MÄRZ 2013 Foto: sxc.hu BEHERBERGUNGSSTATISTIK DER LANDESHAUPTSTADT GRAZ MÄRZ 2013 Präsidialabteilung Referat für Statistik Hauptplatz 1 8011 Graz Tel.: +43 316 872-2342 statistik@stadt.graz.at www.graz.at Herausgeber

Mehr

Risikoprofil. Kontakt

Risikoprofil. Kontakt Factsheet Stand: 30.06.2016 Seite 1 Stammdaten ISIN DE0009763300 WKN 976330 Fondsart Fondswährung Kapitalverwaltungsgesellschaft Verwahrstelle Aktienfonds Euro Metzler Investment GmbH B. Metzler seel.

Mehr

Nur per . Oberste Finanzbehörden der Länder. nachrichtlich: Bundeszentralamt für Steuern

Nur per  . Oberste Finanzbehörden der Länder. nachrichtlich: Bundeszentralamt für Steuern Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin I POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Nur per E-Mail HAUSANSCHRIFT Oberste Finanzbehörden der Länder nachrichtlich:

Mehr

EUROPA. Belgien: Februar. Bulgarien: Dänemark: Estland: Ende August/Anfang September Mitte/Ende Dezember Semester: Finnland: Dezember

EUROPA. Belgien: Februar. Bulgarien: Dänemark: Estland: Ende August/Anfang September Mitte/Ende Dezember Semester: Finnland: Dezember Referat für Internationale Angelegenheiten FRIEDRICH-ALEXANDER T Akademisches Jahr im Ausland Die folgenden Angaben sollen nur alss Orientierungg dienen! Je nach Gastuniversität sind Abweichungen möglich!

Mehr

msi-news !Vor genau 25 Jahren hatte die Fondsgesellschaft Pioneer Investments eine wegweisende Idee: Geburtstag eines Fonds-Klassikers

msi-news !Vor genau 25 Jahren hatte die Fondsgesellschaft Pioneer Investments eine wegweisende Idee: Geburtstag eines Fonds-Klassikers msi-news Ausgabe 04/2015 28.04.2015 Schwerpunktthema: 25 Jahre Pioneer Global Ecology Geburtstag eines Fonds-Klassikers Vor genau 25 Jahren hatte die Fondsgesellschaft Pioneer Investments eine wegweisende

Mehr

Statistische Mitteilung vom 13. Februar 2017

Statistische Mitteilung vom 13. Februar 2017 Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Statistisches Amt Statistische Mitteilung vom 13. Februar 217 Basler Tourismus 216: Noch nie wurden so viele Übernachtungen gezählt Im Dezember wurden 98 399

Mehr

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Chance

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Chance Ausdruck vom 06.05.2014 Seite 1 von 5 Musterportfolio: myndex - satellite ETF Weltportfolio Chance Risikoklassifizierung: renditeorientiert Währung: EUR Beginndatum: 01.09.2010 Kostenmodell: Fix + Volumen

Mehr

Wien: 4* Hotels & Pensionen (Alle Herkunftsmärkte)

Wien: 4* Hotels & Pensionen (Alle Herkunftsmärkte) 1) Ankünfte, Nächtigungen & Beherbergungsumsatz in Wien Jahr Ankünfte +/ in % Nächtigungen +/ in % Ø Aufenthaltsdauer Nettoumsatz in Wien +/ in % 2007 2.119.120 5,7 4.836.164 0,1 2,28 211.957.697 10,1

Mehr

Wien: 3* Hotels & Pensionen (Alle Herkunftsmärkte)

Wien: 3* Hotels & Pensionen (Alle Herkunftsmärkte) 1) Ankünfte, Nächtigungen & Beherbergungsumsatz in Wien Jahr Ankünfte +/ in % Nächtigungen +/ in % Ø Aufenthaltsdauer Nettoumsatz in Wien +/ in % 2007 990.357 8,1 2.397.818 5,7 2,42 76.295.852 14,1 2008

Mehr

Wien: 5-Sterne-Hotellerie (Alle Herkunftsmärkte)

Wien: 5-Sterne-Hotellerie (Alle Herkunftsmärkte) 1) Ankünfte, Nächtigungen & Beherbergungsumsatz in Wien Jahr Ankünfte +/ in % Nächtigungen +/ in % Ø Aufenthaltsdauer Nettoumsatz in Wien +/ in % 2006 570.118 13,4 1.202.479 8,0 2,1 112.836.210 15,1 2007

Mehr

Referat 05 -Finanzcontolling- Statistik nach Ländern im WS 18/19. Stand:

Referat 05 -Finanzcontolling- Statistik nach Ländern im WS 18/19. Stand: Statistik nach Ländern im WS 18/19 Stand: 05.12.2018 Referat 05 -Finanzcontolling- Albanien M 5 5 Albanien W 2 4 1 7 Ges 7 4 1 12 Bosnien und Herzegowina M 9 9 Bosnien und Herzegowina W 3 1 1 1 6 Ges 12

Mehr

MARKTDATEN. Schuhe in Europa EU 27 JAHRGANG 2012

MARKTDATEN. Schuhe in Europa EU 27 JAHRGANG 2012 MARKTDATEN Schuhe in Europa EU 27 JAHRGANG 2012 IMPRESSUM HERAUSGEBER IFH RETAIL CONSULTANTS GmbH Dürener Str. 401b / D-50858 Köln Telefon +49(0)221 943607-68 Telefax +49(0)221 943607-64 info@ifhkoeln.de

Mehr

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Chance

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Chance Ausdruck vom 06.10.20 Seite 1 von 5 Musterportfolio: myndex - satellite ETF Weltportfolio Chance Risikoklassifizierung: renditeorientiert Währung: EUR Beginndatum: 01.10.2010 Kostenmodell: Fix + Volumen

Mehr

Wien: 4* Hotels & Pensionen (Alle Herkunftsmärkte)

Wien: 4* Hotels & Pensionen (Alle Herkunftsmärkte) 1) Ankünfte, Nächtigungen & Beherbergungsumsatz in Wien Jahr Ankünfte +/ in % Nächtigungen +/ in % Ø Aufenthaltsdauer Nettoumsatz in Wien +/ in % 2007 2.119.120 5,7 4.836.164 0,1 2,28 211.957.697 10,1

Mehr

Wien: 4* Hotels & Pensionen (Alle Herkunftsmärkte)

Wien: 4* Hotels & Pensionen (Alle Herkunftsmärkte) 1) Ankünfte, Nächtigungen & Beherbergungsumsatz in Wien Jahr Ankünfte +/ in % Nächtigungen +/ in % Ø Aufenthaltsdauer Nettoumsatz in Wien +/ in % 2007 2.119.120 5,7 4.836.164 0,1 2,28 211.957.697 10,1

Mehr

Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01

Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01 Anhang 2012-01 Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01 Alterserwerbsbeteiligung in Europa Deutschland im internationalen Vergleich Tabellen und Abbildungen Tabelle Anhang 1: Gesetzliche Rentenaltersgrenzen

Mehr