Inhaltsverzeichnis Kindersitze Mit diesen Tipps zum passenden Sitz

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhaltsverzeichnis Kindersitze Mit diesen Tipps zum passenden Sitz"

Transkript

1 Inhaltsverzeichnis Kindersitze Mit diesen Tipps zum passenden Sitz Wer sich zum ersten Mal mit dem Thema Kindersitze beschäftigt, merkt schnell, dass das nicht so einfach ist. Verunsichert kämpft man sich durch Kilogramm-Angaben, Befestigungsmöglichkeiten, und riesige Preisunterschiede. Auch wir können Ihnen nicht in drei Sätzen sagen, welcher Sitz für Ihr Kind der Beste ist, aber wir haben für Sie alle Informationen zusammengestellt, die für eine Entscheidung wichtig sind. 1 Seite 1 Neue Kindersitznorm: i-size Kindersitzgruppen Wann zum nächsten Sitz wechseln? 4 4 Befestigungsmöglichkeiten 5 5 Kinder auf dem Beifahrersitz? 6 6 Sicherheitstechnologie im Kindersitz 7 7 Tipps zum Kauf 8 8 Gebrauchte Kindersitze das ist zu beachten Kindersitzpflicht: Das sagt das Gesetz!

2 1 Kindersitze Mit diesen Tipps zum passenden Sitz Jeder Kindersitz muss bestimmte Testverfahren durchlaufen, um für den Verkauf zugelassen zu werden. Zugelassene Sitze erhalten ein orangefarbenes Etikett oder eine Prüfplakette. Auf dieser findet sich immer der Buchstabe E in einem Kreis, gefolgt von einer Zahl. Unter dem Kreis steht eine Zahlenkombination, von der die ersten beiden Ziffern entscheidend sind. Bisher ist dort meist 0 oder «04» zu finden, was für die Testnorm ECE R steht. Für die Zulassung nach i-size ist ein Seitencrashtest vorgeschrieben, den es im ECE-Prüfverfahren nicht gibt. Kinder müssen bis mindestens 15 Monate rückwärts gerichtet befördert werden. Ursprünglich war vorgesehen, dass i-size-sitze nur mit der IsofixBefestigung genutzt werden können. Inzwischen gibt es aber auch i-size-sitze, die mit dem Autogurt befestigt werden dürfen (z.b. für Oldtimer) Seit 01 gibt es eine neue Testnorm für Kindersitze; die ECE R 1, kurz i-size. Bei allen bisherigen Normen (zuletzt seit 005 also ECE R 44-04) erfolgte die Einteilung der Kindersitze nach dem Gewicht des Kindes. Babyschalen der Gruppe 0/0+ sind bis zu einem Gewicht von 1 kg zugelassen, Kindersitze der Gruppe 1 bis 18 kg. Ein durchschnittlich gebautes Kind wächst allerdings deutlich früher aus dem Sitz heraus als es das Gewichtslimit erreicht. Dadurch wurden Kinder häufig zu früh in einen größeren Sitz gesetzt, was aus Sicherheitsaspekten nicht optimal war. Fahrzeughersteller können ein Zertifikat erhalten, das angibt, ob das Fahrzeug i-size ready ist. So wird garantiert, dass ein nach i-size zugelassener Kindersitz auch tatsächlich kompatibel mit diesem Auto ist. Fehlerhafte Anwendungen werden dadurch minimiert. Die i-size-norm teilt die Kindersitze nach Größe des Kindes ein, nicht mehr nach Gewicht. Dabei können die Hersteller selbst festlegen, für welche Größe ihr Sitz angeboten wird. Die Einteilung in Klassen entfällt damit. Neben dieser grundlegenden Änderung der Einteilung, umfasst die i-size-norm jedoch noch weitere Punkte. Verbindlich vorgeschrieben ist i-size nicht. Sie können weiterhin vorhandene Kindersitze unverändert verwenden. Eltern, die auf der Suche nach einem neuen Kindersitz sind, können zwischen ECE R 44 und ECE R 1 (i-size) zugelassenen Produkten wählen.

3 Kindersitzgruppen Es leuchtet schnell ein, dass es nicht möglich ist, mit einem Kindersitz die Zeit von der Geburt bis zum 1. Geburtstag (Ende der Kindersitzpflicht) zu bestreiten. Aber in der Regel kommt man mit drei Sitzen gut durch die 1 Jahre. 1 Der erste Kindersitz: Die Babyschale (Abb. 1) Die Babyschale ist der erste Kindersitz. Er gilt ab der Geburt bis zu 1 kg (nach ECE R und älter) bzw. nach i-size bis zu einer bestimmten vom Hersteller angegebenen Größe. Babys müssen laut Gesetz mindestens bis zu einem Gewicht von kg im Auto in einer Babyschale sitzen. Empfohlen wird, Babys mindestens bis zu einem Alter von 15 Monaten entgegen der Fahrtrichtung zu sichern. Babyschale Sitzschale Sitzerhöhung Der dritte Kindersitz: Die Sitzerhöhung (Abb. ) Der in aller Regel letzte Kindersitz ist eine so genannte Sitzerhöhung. Viele Eltern entscheiden sich für ein höhenverstellbares, und damit mitwachsendes, Modell, das eine Kombination der Gruppe und ist. Derzeit gibt es i-size Sitze nur bis zu einer Körpergröße von 105 cm, so dass in dieser Sitzkategorie weiterhin die Einteilung ausschließlich nach Körpergewicht verfügbar ist. Empfohlen werden diese Sitze mit einer Rückenlehne und Kopfstütze, da die Kinder bei einem Seitenaufprall besser geschützt sind. Reine Sitzerhöhungen ohne Rückenlehne schneiden in Crashtests sehr schlecht ab. Babys werden in der Babyschale mit im Sitz integrierten Hosenträgergurten angeschnallt. Der zweite Kindersitz: Die Sitzschale (Abb. ) Der zweite Sitz (Gruppe 1) kann, je nach Hersteller, in oder gegen die Fahrtrichtung montiert werden. Empfohlen wird aus Sicherheitsgründen die Verwendung von Sitzen, die entgegen der Fahrtrichtung eingebaut werden. Man bezeichnet diese Sitze auch als Reboarder. Bei vielen Sitzen gibt es eine Schlafposition, in der das Kind mehr liegt als sitzt. Dadurch wird verhindert, dass der Kopf beim Schlafen auf die Brust fällt. In Sitzerhöhungen werden Kinder mit dem Autogurt und dem Sitz angeschnallt. Es ist besonders darauf zu achten, dass die Gurtführung nach den Angaben des Herstellers erfolgt, da nur dann die Sicherheit gewährleistet ist. In dieser Art der Kindersitze werden die Kinder mit im Sitz integrierten Hosenträgergurten angeschnallt.

4 Wann zum nächsten Sitz wechseln? Nach den bisherigen ECE R (und älteren) Normen wurde ein Körpergewicht angegeben, bis zu welchem das Kind den Sitz nutzen kann. Da es aber auch bei Babys sämtliche Körperformen gibt von lang und dünn bis klein und rundlich ist diese Angabe mitunter nicht aussagekräftig. Ein schweres Kind mit 1 Monaten soll trotzdem noch nicht unbedingt in den nächst größeren Sitz wechseln. Nämlich dann nicht, wenn es recht klein ist. Um diesen individuellen Unterschieden der Kinder gerecht zu werden, setzt i-size auf die Angabe einer Körpergröße. Wichtig ist generell, dass man Kinder nicht zu früh in einen größeren Sitz setzt. Erst wenn der Kopf über den Schalenrand hinausreicht und/oder das Baby mehr als 1 kg wiegt, ist es an der Zeit, von der Babyschale in einen Kindersitz der Gruppe 1 bzw. einen entsprechenden i-size Sitz zu wechseln. Die Babyschale sollte weiterverwendet werden, solange nur die Füße über den Rand hinausschauen oder die Beine angewinkelt werden müssen. Auch bei allen anderen Kindersitzen sollten die Größen- und/ oder Gewichtsangaben ausgereizt werden und den Ausschlag geben, nicht eventuell vorhandene Altersangaben. Der Hinterkopf sollte immer von der Schale des Sitzes gestützt werden. Dann macht es auch nichts, wenn die Oberkante des Kopfes bereits leicht übersteht. 4

5 4 Befestigungsmöglichkeiten Mit dem Isofix-System Isofix-Kindersitze werden mit am Kindersitz angebrachten Metallverbindungsstücken an speziellen Verankerungsösen, die im Auto eingebaut sein müssen, befestigt. Damit ist der Sitz fest im Auto verankert. Durch die feste Verbindung mit dem Fahrzeug sind die Belastungen, die bei einem Crash auf das Kind wirken, geringer als bei der Befestigung mit dem Anschnallgurt. Manche Modelle werden zusätzlich mit einem Stützfuß abgestützt. Dieser wird zwischen Rück- und Vordersitz oder zwischen Beifahrersitz und Armaturenbrett angebracht. Grundsätzlich gibt es zwei Arten zur Befestigung von Kindersitzen: Mit dem Autogurt Bei der Befestigung mit dem Autogurt wird bei Kindersitzen der Gruppe 0/0+ (Babyschalen) und der Gruppe 1 (Sitzschalen) der Sitz im Auto mit dem Gurt befestigt. Das Kind im Sitz wird mit einem Hosenträgergurt im Sitz angeschnallt. Bei Sitzen der Gruppe / werden Sitz und Kind zusammen mit dem Autogurt angeschnallt. Wichtig ist bei der Befestigung mit dem Anschnallgurt, dass der Gurt entsprechende den Vorgaben des Sitzherstellers angebracht wird, um eine sichere Befestigung zu gewährleisten. Außerdem sollte vor dem Kauf getestet werden, ob Gurt und Sitz zusammenpassen. Manche Autogurte sind nicht lang genug, um sie mit bestimmten Sitzen zu befestigen. Vor dem Kauf muss mit Hilfe der Fahrzeugtypenlist geprüft werden, ob der gewünschte Kindersitz mit dem Isofix-System des Autos kompatibel ist. Die Isofix-Befestigung allein bietet keine Garantie für Sicherheit. Achten Sie daher beim Kauf auf einen sehr gut oder gut getesteten Kindersitz. Eine zusätzliche Befestigungsmöglichkeit, die an einigen Kindersitzen und in immer mehr Autos zur Verfügung steht, ist das Top Tether System. Dabei befindet sich am Kindersitz, meist oben, ein Gurt, der an einem Haken hinter dem Rücksitz befestigt werden kann. Diese Art der Befestigung kann die Kräfte, die bei einem Aufprall auf das Kind wirken, verringern. Zwingende Voraussetzung dafür ist, dass Top Tether Gurt und Befestigungsmöglichkeit im Auto zusammenpassen. Sonst besteht die Gefahr der Fehlbedienung und dadurch eine höhere Verletzungsgefahr als ohne diese Befestigung. 5

6 5 Kinder auf dem Beifahrersitz? Es gibt kaum etwas Nervenaufreibenderes als ein Baby, das unerreichbar und herzzerreißend auf dem Rücksitz weint. Was scheint da näher zu liegen, als das Kind samt Babyschale auf dem Beifahrersitz zu platzieren? Bevor Sie das machen, sollten zur Sicherheit Ihres Babys, und auch zu Ihrer eigenen, einige Dinge beachten. Bei Kindern in vorwärts gerichteten Sitzen ist die Mitnahme auf dem Beifahrersitz vom Gesetzgeber her erlaubt. Doch der Autositz muss so eingestellt werden, dass der Airbag bei einem Aufprall die Funktion erfüllen und gleichzeitig das Kind nicht verletzt werden kann. Ihr Fahrzeughersteller kann Ihnen hierzu genauere Informationen bereitstellen. Werden Babyschalen oder andere Reboardsysteme (rückwärts gerichtete Sitze) auf dem Beifahrersitz befördert, muss der Frontairbag immer deaktiviert werden. Bei einer Auslösung könnte das Kind schwer verletzt werden. Je nach Automodell kann das sehr einfach über einen Schalter funktionieren oder aber auch komplizierter sein. Einige Fahrzeughersteller raten aus Sicherheitsgründen generell von der Befestigung eines Kindersitzes auf dem Beifahrersitz ab. Daher sollten Sie die Warnhinweise auf dem Kindersitz und in der Fahrzeug-Bedienungsanleitung beachten. So praktisch es ist, schnell den herausgefallenen Schnuller mit einem Griff zum Sitz hinüber wieder in den Mund zu schieben, so groß ist auch die Gefahr, sich durch die verschiedenen Bedürfnisse des Babys vom Verkehr ablenken zu lassen. Im Zweifel ist es immer sicherer, anzuhalten, das Kind zu beruhigen und erst dann weiter zu fahren. 6

7 6 Sicherheitstechnologie im Kindersitz Kindersitze werden von den Herstellern stetig weiterentwickelt und sind heutzutage viel mehr, als einfach nur Sitze, in denen Kinder bequemer sitzen. Kindersitze sind in ihrer jeweiligen Form und Größe deshalb erforderlich, weil Kinder keine kleinen Erwachsenen sind. Bei Babys ist der Kopf im Verhältnis zum Körper sehr groß und schwer. Erst im Alter von ungefähr vier Jahren nähert sich das Verhältnis dem bei Erwachsenen an. Die Folge dieses Ungleichgewichts in jungen Jahren ist, dass die Muskulatur eines Kindes nicht ausreichend ist, um den schweren Kopf bei einem Frontal- oder Seitenaufprall ausreichend zu stützen. Seitenaufprall Bei Sitzen, die nach der ECE R und früheren Normen getestet und zugelassen wurden, war ein Test zum Seitenaufprall nicht gefordert. Dennoch prüfen viele Hersteller auch Sitze der ECE R Norm auf Schutz bei einem Seitenaufprall. Nach der i-size-norm müssen die Sitze einen Seitenaufprallcrash überstehen. Die Kindersitze der Gruppe / für Kinder ab 15 kg sind so genannte Sitzerhöhungen. Bei Sitzen der Gruppe wird das Kind hier zusammen mit dem Sitz und dem Autogurt angeschnallt. Die Sicherheit solcher Sitzerhöhungen wird, vor allem beim Seitenaufprall, enorm erhöht, wenn eine Lehne mit Sitzschale vorhanden ist (Gruppe ). Bei Sitzerhöhungen ohne Lehne (Gruppe ) sind bei einer Seitenkollision besonders schwere Verletzungen im Kopf- und Schulterbereich festzustellen. Fast die Hälfte der Kopfverletzungen entsteht durch den Kontakt mit der Seitenscheibe, aber auch Schultern, Brustkorb, Bauch und Becken werden häufig durch Kontakt mit der Seitenstruktur des Autos verletzt. Die Sitzschale des Kindersitzes kann die entstehenden Kräfte aufnehmen und ableiten, und so die Gefahr für die Verletzung des Kinders deutlich verringern. Bisher gibt es i-size-sitze nur bis zu einer Größe von 105 cm, so dass es noch keine Alternativen zu den Sitzen der Gruppe und gibt. Verletzungsgefahr für den Kopf Aus diesem Grund ist es für Babys bis mindestens kg (bei Sitzen nach ECE R 44-04) bzw. 15 Monate (bei Sitzen nach i-size) Pflicht, in der Babyschale gegen die Fahrtrichtung zu sitzen. Bei einem Frontalcrash wird der empfindliche Kopf des Babys in den Sitz gedrückt und das Kind dadurch vor schweren Verletzungen geschützt. Rückwärts fährt Kind am sichersten Auch nachdem das Kind zu groß für die Babyschale geworden ist, gibt es mit so genannten Reboard-Sitzen ( rückwärts gerichtet ) die Möglichkeit, Kleinkinder entgegen der Fahrrichtung sitzen zu lassen. Diese Sitze werden als am sichersten eingestuft, sind aber bei Eltern in Deutschland (noch) nicht besonders beliebt oder akzeptiert. Unfall und dann? Nach einem Unfall können winzige Beschädigungen auftreten, die die Sicherheit gefährden. Daher sollte nach einem Unfall der Kindersitz ausgetauscht werden. Können Sie keine Beschädigungen erkennen, können Sie den Sitz von einem Sachverständigen oder vom Hersteller prüfen lassen. In Punkto Sicherheit folgen nach den Reboardern für Kleinkinder die Sitze mit einem so genannten Fangkörper. Das ist ein fest angebrachtes Tischchen vor dem Bauch des Kindes. Doch viele Kinder fühlen sich in diesen Sitzen eingeengt. Daher ist es wichtig, das Kind selbst testen zu lassen, ob es einen solchen Sitz gut findet. 7

8 7 Tipps zum Kauf Kind, Kindersitz und Auto müssen eine Einheit bilden. Nicht jedes Kind passt in jeden Sitz und nicht jeder Sitz in jedes Auto. Informieren Sie sich vorab über aktuelle Testergebnisse des ADAC oder der Stiftung Warentest. Doch aufgepasst! Eine schlechte Bewertung ist nicht immer gleichzusetzen mit schlechter Sicherheit. Diese fließt häufig nur mit 50 Prozent ins Testergebnis ein. Schadstoffe im Sitz? Immer wieder werden Kindersitze bei den Tests mit mangelhaft beurteilt, weil in den Sitzbezügen bestimmte Schadstoffe nachgewiesen wurden. Sicherlich will niemand sein Kind in einen Kindersitz setzen, von dem möglicherweise eine Gesundheitsgefahr ausgeht, doch ob genau das der Fall ist, ist häufig unklar. Wichtig zu beachten ist, welche Schadstoff-Grenzwerte bei der Beurteilung herangezogen wurden. Sinnvoll ist ein Test nach den Grenzwerten der Kategorie (Babykleidung und andere Materialien, mit denen Kinder voraussichtlich länger als 0 Sekun den Hautkontakt haben). Zudem ist es empfehlenswert, den Sitz vor der Benutzung zu waschen. Kinder müssen bis mindestens 15 Monate rückwärts gerichtet befördert werden. Wählen Sie zum Probesitzen bei Kindern ab etwa zwei Jahren ein neutrales Design oder eines, das Sie nie kaufen würden (z.b. rosa Sitze für Jungen und Dino-Muster für Mädchen). So können Sie sicherstellen, dass das Kind nicht nur den Sitz auswählt, bei dem ihm der Bezug am besten gefällt. Ist das Modell gefunden, können Sie das Kind bei der Designauswahl mitentscheiden lassen. Ist teuer gleich gut? Die Preise der Kindersitze unterscheiden sich teilweise um mehrere hundert Euro. Doch ein hoher Preis garan tiert nicht immer für den besten Sitz. Es gibt in jeder Preisklasse Sitze, die vom ADAC oder der Stiftung Warentest mit gut oder sogar sehr gut bewertet werden. Probieren Sie den Sitz in Ihrem Auto aus, denn nicht jeder Sitz passt in jedes Auto. 8

9 8 Gebrauchte Kindersitze das ist zu beachten Das Problem beim Kauf eines gebrauchten Kindersitzes ist, dass Sie nicht wissen, welche Vergangenheit der Sitz hat, wie er beansprucht und gepflegt wurde. Daher ist es zu empfehlen, gebrauchte Kindersitze nur aus dem näheren Bekanntenkreis zu kaufen. Grundsätzlich sollten Sie darauf achten, dass der Sitz keine Beschädigungen aufweist, die Bedienungsanleitung vorhanden ist und die orange Prüfplakette mit Angabe der Testnorm vorhanden ist (Sitze der Norm ECE R 44-0 (Zahlenkombination die mit 0 beginnt) dürfen nicht mehr verwendet werden). Entfernen Sie den Sitzbezug und prüfen Sie den Sitzkörper auf Risse, Verformungen oder Bruchstellen. Nehmen Sie auch die Gurte genau unter die Lupe. Sie dürfen keine Risse oder lose Fasern haben. Das Gurtschloss muss eindeutig einrasten und darf ebenfalls keine Bruchstellen oder Beschädigungen aufweisen. Kindersitzpflicht: Das sagt das Gesetz! Auch auf kurzen Strecken kommt man nicht um einen Kindersitz herum. Der Paragraph 1 Absatz 1a der Straßenverkehrsordnung lässt daran keinen Zweifel: Kinder müssen bis zum vollendeten 1. Lebensjahr bzw. einer Körpergröße von 150 cm mit für das Kind geeigneten Rückhalteeinrichtungen (Kindersitzen) transportiert werden. Grundsätzlich geeignet sind Kindersitze dann, wenn sie die verpflichtende orangefarbene Prüfplakette aufweisen. Sie gibt an, dass die Mindeststandards für die Crashtest-Prüfung bestanden wurden. Mit unseren Tipps wünschen wir Ihnen viel Erfolg bei der Auswahl eines geeigneten Kindersitz-Modells und allzeit eine gute und sichere Fahrt mit Ihrem Kind!

Der richtige Kindersitz

Der richtige Kindersitz Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.v. )) Babys )) Kleinkinder B abys und Kleinkinder sollten von Geburt an bis zum Alter von 18 Monaten in rückwärts gerichteten Kinderschutzsystemen

Mehr

DEKRA Automobil GmbH Handwerkstraße Stuttgart Telefon: Telefax:

DEKRA Automobil GmbH Handwerkstraße Stuttgart Telefon: Telefax: DEKRA Automobil GmbH DEKRA Automobil GmbH Handwerkstraße 15 70565 Stuttgart Telefon: 0711.7861-0 Telefax: 0711.7861-2240 www.dekra.de Technische Änderungen vorbehalten 9337/AN13-11.07 DEKRA Automobil GmbH

Mehr

Baby sicher an Bord. Wichtige Informationen für autofahrende Eltern von Babys und Kleinkindern

Baby sicher an Bord. Wichtige Informationen für autofahrende Eltern von Babys und Kleinkindern Baby sicher an Bord. Wichtige Informationen für autofahrende Eltern von Babys und Kleinkindern Wie Sie Ihr Kind richtig schützen. Kinder, vor allem Babys, haben sehr große, schwere Köpfe im Vergleich zum

Mehr

Die richtige Kindersicherung. Für Babys, Klein- und Kindergartenkinder sowie Schulkinder bis 12 Jahre. Ein Programm vom:

Die richtige Kindersicherung. Für Babys, Klein- und Kindergartenkinder sowie Schulkinder bis 12 Jahre. Ein Programm vom: Die richtige Kindersicherung. Für Babys, Klein- und Kindergartenkinder sowie Schulkinder bis 12 Jahre. Ein Programm vom: Inhalt Kindersitz in Kombination mit Gurt: Lebensretter Nr. 1! 4 Kindersitze fürs

Mehr

Die richtige Kindersicherung. Für Babys, Klein- und Kindergartenkinder sowie für Schulkinder bis 12 Jahre. Ein Programm vom:

Die richtige Kindersicherung. Für Babys, Klein- und Kindergartenkinder sowie für Schulkinder bis 12 Jahre. Ein Programm vom: Die richtige Kindersicherung. Für Babys, Klein- und Kindergartenkinder sowie für Schulkinder bis 12 Jahre. Ein Programm vom: Inhalt Kindersitz in Kombination mit Gurt: Lebensretter Nr. 1! 4 Kindersitze

Mehr

Die richtige Kindersicherung. Für Babys, Klein- und Kindergartenkinder sowie für Schulkinder bis 12 Jahre. Ein Programm vom:

Die richtige Kindersicherung. Für Babys, Klein- und Kindergartenkinder sowie für Schulkinder bis 12 Jahre. Ein Programm vom: Die richtige Kindersicherung. Für Babys, Klein- und Kindergartenkinder sowie für Schulkinder bis 12 Jahre. Ein Programm vom: Impressum: Herausgeber: Allgemeiner Deutscher Automobil Club e.v., Ressort Verkehr,

Mehr

Kinder. Sicher unterwegs im Straßenverkehr. im Auto als Fußgänger mit dem Fahrrad

Kinder. Sicher unterwegs im Straßenverkehr. im Auto als Fußgänger mit dem Fahrrad Kinder Sicher unterwegs im Straßenverkehr im Auto als Fußgänger mit dem Fahrrad Beifahrersitz mit Airbag Auf Beifahrersitzen, vor denen ein betriebsbereiter Airbag eingebaut ist, dürfen nach hinten gerichtete

Mehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern. Sicherung. von Kindern. in Kraftfahrzeugen.

Bayerisches Staatsministerium des Innern. Sicherung. von Kindern. in Kraftfahrzeugen. Bayerisches Staatsministerium des Innern Sicherung von Kindern in Kraftfahrzeugen www.verkehrssicherheit.bayern.de 1. Grundsatz: Die Kindersicherungspflicht gilt seit 1. April 1993. 2. Verpflichtet ist

Mehr

Alte Autokindersitze seit April nicht mehr zulässig!

Alte Autokindersitze seit April nicht mehr zulässig! Alte Autokindersitze seit April nicht mehr zulässig! Sitze mit dem Normen ECE 44/01 und ECE 44/02 sind seit dem 08.April 2008 nicht mehr zugelassen. Sie entsprechen nicht mehr dem heutigen Sicherheitsstandard

Mehr

Fakten & Informationen zur neuen Kindersitznorm ECE R 129 ( i-size )

Fakten & Informationen zur neuen Kindersitznorm ECE R 129 ( i-size ) Fakten & Informationen zur neuen Kindersitznorm ECE R 129 ( i-size ) DE Fakten & Informationen zur neuen Kindersitznorm ECE R 129 ( i-size ) Die Sicherheit des Kindes wird bei kiddy seit jeher groß geschrieben.

Mehr

Sicherheit für Kinder im PKW

Sicherheit für Kinder im PKW Sicherheit für Kinder im PKW Allgemeine Informationen zu Kindersitzen Arndtstraße 19 30167 Hannover Tel (0511) 357726-80/1 Fax (0511) 357726-82 info@landesverkehrswacht.de www.landesverkehrswacht.de Hätten

Mehr

Bedienungsanleitung ECE R44/04

Bedienungsanleitung ECE R44/04 Bedienungsanleitung ECE R44/04 Kinderautositz Gruppe 1+2+3 9-36kg Körpergewicht 1 Bitte bewahren Sie diese Anleitung in einem guten Zustand auf und lesen Sie diese vor Gebrauch gründlich. Sie wird Ihnen

Mehr

ECE R kg 0-12 m

ECE R kg 0-12 m Entgegen der Fahrtrichtung Bedienungsanleitung ECE R44 04 GRUPPE Gewicht Alter 0+ 0-13 kg 0-12 m 1 Vielen Dank, dass Sie sich für BeSafe izi Go entschieden haben BeSafe hat diesen Kindersitz mit großer

Mehr

Kinder unterwegs im Straßenverkehr

Kinder unterwegs im Straßenverkehr Kinder unterwegs im Straßenverkehr LVW / TÜV Thüringen Ablauf Ausgewählte rechtliche Grundlagen ( 1, 2(5), 3(2a), 20(4), 21(1a); (1b) und (3), 26(1) StVO Unfallstatistik Altersbesonderheiten von Kindern

Mehr

Guardianfix 3. Perfekte Sicherheit für Klein und Groß. Gruppe 1/2/3 Ca. 9 Monate 12 Jahre 9 36 kg

Guardianfix 3. Perfekte Sicherheit für Klein und Groß. Gruppe 1/2/3 Ca. 9 Monate 12 Jahre 9 36 kg Guardianfix 3 Perfekte Sicherheit für Klein und Groß. Gruppe 1/2/3 Ca. 9 Monate 12 Jahre 9 36 kg Das neueste Modell der Guardianfix-Serie von Kiddy zeichnet sich zusätzlich zur bewährten Sicherheit - das

Mehr

Kopfstützen schützen.

Kopfstützen schützen. Kopfstützen schützen. Selbst der umsichtigste und aufmerksamste Fahrer kann in einen Unfall verwickelt werden. Einfache Vorsorgemassnahmen können dazu beitragen, die Folgen eines Unfalls zu mildern. Dazu

Mehr

Sicherheit von Kindern

Sicherheit von Kindern Sicherheit von Kindern KINDERSITZE Auf einem Sitz mit betriebsbereitem Frontairbag darf kein Kinderrückhaltesystem verwendet werden. Ein Auslösen des Airbags kann zu schweren bzw. tödlichen Verletzungen

Mehr

RATGEBER FÜR DEN KINDERSITZKAUF

RATGEBER FÜR DEN KINDERSITZKAUF RATGEBER FÜR DEN KINDERSITZKAUF VERSTEHEN WORAUF ES ANKOMMT Was sollten Sie unbedingt berücksichtigen? Welche Möglichkeiten gibt es? Was ist für Ihre Familie am besten? Wir wissen, dass die Entscheidung

Mehr

Kinder unterwegs im Straßenverkehr

Kinder unterwegs im Straßenverkehr Kinder unterwegs im Straßenverkehr LVW / TÜV Thüringen Ablauf Ausgewählte rechtliche Grundlagen ( 1, 2(5), 3(2a), 20(4), 21(1a); (1b) und (3), 26(1) StVO Unfallstatistik Altersbesonderheiten von Kindern

Mehr

Kindersitze KINDERSITZE

Kindersitze KINDERSITZE Kindersitze KINDERSITZE Die Sicherheitsgurte Ihres Fahrzeugs sind für Erwachsene und Jugendliche bestimmt. Der Sicherheit halber sollten alle Kinder unter 12 Jahren unbedingt in einem für ihr Alter und

Mehr

Benutzerhandbuch. Mini. Rückwärts gerichtet, zur Verwendung mit dem Sicherheitsgurt des Fahrzeugs 9 bis 25 kg. Getestet und zugelassen gemäß

Benutzerhandbuch. Mini. Rückwärts gerichtet, zur Verwendung mit dem Sicherheitsgurt des Fahrzeugs 9 bis 25 kg. Getestet und zugelassen gemäß Benutzerhandbuch Mini Rückwärts gerichtet, zur Verwendung mit dem Sicherheitsgurt des Fahrzeugs 9 bis 25 kg Getestet und zugelassen gemäß ECE R44 / 04 Wichtige Informationen Vielen Dank, dass Ihre Wahl

Mehr

Ratgeber Autokindersitze So finden Sie den richtigen Sitz

Ratgeber Autokindersitze So finden Sie den richtigen Sitz Ratgeber Autokindersitze So finden Sie den richtigen Sitz Was sagt der Gesetzgeber?

Mehr

Entgegen der Fahrtrichtung. Bedienungsanleitung kg 0-12 m

Entgegen der Fahrtrichtung. Bedienungsanleitung kg 0-12 m Entgegen der Fahrtrichtung Bedienungsanleitung ECE R44 04 Gruppe WEIGHT Alter 0+ 0-13 kg 0-12 m 1 Vielen Dank, dass Sie sich für BeSafe izi Go ISOfix entschieden haben BeSafe hat diesen Kindersitz mit

Mehr

Phoenixfix 3. Ganz bequem. Ganz sicher. Gruppe 1 Ca. 9 Monate 4 Jahre 9 18 kg TESTSIEGER GR. 1

Phoenixfix 3. Ganz bequem. Ganz sicher. Gruppe 1 Ca. 9 Monate 4 Jahre 9 18 kg TESTSIEGER GR. 1 Phoenixfix 3 Ganz bequem. Ganz sicher. Gruppe 1 Ca. 9 Monate 4 Jahre 9 18 kg TESTSIEGER GR. 1 GUT (1,7) Im Test: 16 Autokindersitze Für alle Altersklassen Normgruppen 0 bis III Ausgabe 11/2016 16BS72 Auch

Mehr

Kinder sichern im Young- und Oldtimer

Kinder sichern im Young- und Oldtimer Kinder sichern im Young- und Oldtimer Informationen für die Sicherheit Ihres Kindes im Auto. Gute Fahrt. Wir sind dabei. Informationen und... Liebe Young- und Oldtimerfans, es freut uns sehr, dass Sie

Mehr

Personenbeförderung in Taxis und Mietwagen-Pkws FACHGRUPPE FÜR DIE BEFÖRDERUNGSGEWERBE MIT PKW Klagenfurt, Europaplatz 1

Personenbeförderung in Taxis und Mietwagen-Pkws FACHGRUPPE FÜR DIE BEFÖRDERUNGSGEWERBE MIT PKW Klagenfurt, Europaplatz 1 INFOBLATT Personenbeförderung in Taxis und Mietwagen-Pkws Stand: April 2016 FACHGRUPPE FÜR DIE BEFÖRDERUNGSGEWERBE MIT PKW 9021 Klagenfurt, Europaplatz 1 e-mail: verkehr@wkk.or.at Internet: http://wko.at/ktn/taxi

Mehr

der Grab-and-Go Kindersitz

der Grab-and-Go Kindersitz der Grab-and-Go Kindersitz 4 bis 12 Jahre Gruppe 2/3 (15-36kg) Zugelassen nach ECE R44.04 P/N - 1056 Rev A DE Wir beglückwünschen Sie zum Kauf Ihres mifold Grab-and-Go Kindersitzes. mifold ist der fortschrittlichste,

Mehr

«Rollstühle, die nicht als Sitz in einem Kraftfahrzeug verwendet werden können, sind mit einem diesbezüglichen

«Rollstühle, die nicht als Sitz in einem Kraftfahrzeug verwendet werden können, sind mit einem diesbezüglichen Kennzeichnungspflicht der Rollstuhlhersteller Gemäss der EN (Europäische Norm) 12183 / 12184 von 2009 sind die Rollstuhlhersteller des gesamten europäischen Raumes seit 2009 verpflichtet, ihre Rollstühle,

Mehr

Gebrauchsanweisung. click! Größe: cm. Max. Gewicht: 13 kg. UN regulation no. R129 i-size. Alter: ab Geburt bis ca. 12 Monate. > 25 cm.

Gebrauchsanweisung. click! Größe: cm. Max. Gewicht: 13 kg. UN regulation no. R129 i-size. Alter: ab Geburt bis ca. 12 Monate. > 25 cm. 1 3 a b c d e f g h click! Gebrauchsanweisung 4 i j k l m > 25 cm 2 5 Größe: 40-75 cm Max. Gewicht: 13 kg Alter: ab Geburt bis ca. 12 Monate UN regulation no. R129 i-size 8 9 6 8 9 7 10 11 16 12 14 15

Mehr

Gebrauchsanleitung ECE R44 / 04

Gebrauchsanleitung ECE R44 / 04 Gebrauchsanleitung Kidzone Rückwärts gerichtet 9-25 kg mit den sitzeigenen Gurten Geprüft und zugelassen nach ECE R44 / 04 Vorwärts gerichtet 9-18 kg mit den sitzeigenen Gurten Vorwärts gerichtet 15-25

Mehr

Evolution Pro 2. Weltweit einzigartige Liegefunktion für maximale Sicherheit und Komfort. Gruppe 0+ Bis zu ca. 15 Monate Max.

Evolution Pro 2. Weltweit einzigartige Liegefunktion für maximale Sicherheit und Komfort. Gruppe 0+ Bis zu ca. 15 Monate Max. Evolution Pro 2 Weltweit einzigartige Liegefunktion für maximale Sicherheit und Komfort. Gruppe 0+ Bis zu ca. 15 Monate Max. 13 kg Die Evolution Pro 2 verfügt über eine besonders flache, ergonomisch wertvolle

Mehr

Evolution Pro 2. Weltweit einzigartige Liegefunktion für maximale Sicherheit und Komfort. Gruppe 0+ Bis ca. 15 Monate Max. 13 kg

Evolution Pro 2. Weltweit einzigartige Liegefunktion für maximale Sicherheit und Komfort. Gruppe 0+ Bis ca. 15 Monate Max. 13 kg Evolution Pro 2 Weltweit einzigartige Liegefunktion für maximale Sicherheit und Komfort. Gruppe 0+ Bis ca. 15 Monate Max. 13 kg Die Evolution Pro 2 verfügt über eine besonders flache, ergonomisch wertvolle

Mehr

Sicherheit von Kindern

Sicherheit von Kindern Sicherheit von Kindern KINDERSITZE Auf einem Sitz mit betriebsbereitem Frontairbag darf kein Kinderrückhaltesystem verwendet werden. Ein Auslösen des Airbags kann zu schweren bzw. tödlichen Verletzungen

Mehr

Bedienungsanleitung Babyschale(Autositz) ECE-R-44 Zertifiziert

Bedienungsanleitung Babyschale(Autositz) ECE-R-44 Zertifiziert Bedienungsanleitung Babyschale(Autositz) ECE-R-44 Zertifiziert 1 2 1) Kindersitzschale 2) Informationsaufkleber 3) Gebrauchsanweisung 4) Sitzverkleinerung 5) Sicherheitsgurtpolster 6) Schnalle 7) Regulierungsknopf

Mehr

Newsletter. TAS - Kindersicherheit. TAS Team Arbeitsplatz Sitz Deutschstr. 6, 1239 Wien +43 (0) 1/

Newsletter. TAS - Kindersicherheit. TAS Team Arbeitsplatz Sitz Deutschstr. 6, 1239 Wien +43 (0) 1/ Der neue Kindersitztest 10/2017 bringt die absolute Sensation für einen Hersteller. In allen drei Klassen schneiden die RECARO Modelle Zero1 Elite, Guardia mit der Isofix Smart Click Base und Privia Evo

Mehr

Geschnallt?! Kinder im Auto. Ein Programm des Deutschen Verkehrssicherheitsrates und seiner Mitglieder

Geschnallt?! Kinder im Auto. Ein Programm des Deutschen Verkehrssicherheitsrates und seiner Mitglieder Geschnallt?! Kinder im Auto Ein Programm des Deutschen Verkehrssicherheitsrates und seiner Mitglieder Wussten Sie, dass... Fakten... ungesicherte Kinder ein siebenmal größeres Risiko haben, im Auto schwer

Mehr

Evoluna i-size. Der Testsieger mit weltweit einzigartiger Liegefunktion auch im Auto. Max. 83 cm Bis zu ca. 15 Monate Max. 13 kg

Evoluna i-size. Der Testsieger mit weltweit einzigartiger Liegefunktion auch im Auto. Max. 83 cm Bis zu ca. 15 Monate Max. 13 kg Evoluna i-size Der Testsieger mit weltweit einzigartiger Liegefunktion auch im Auto. Max. 83 cm Bis zu ca. 15 Monate Max. 13 kg Die Evoluna i-size ist weltweit die einzige i-size Babyschale am Markt, die

Mehr

ECE R kg 0-12 m

ECE R kg 0-12 m Entgegen der Fahrtrichtung Bedienungsanleitung ECE R44 04 Gruppe Gewicht Alter 0+ 0-13 kg 0-12 m 1 !! Vielen Dank, dass Sie sich für BeSafe izi Sleep entschieden haben! BeSafe hat diesen Kindersitz mit

Mehr

Geschnallt?! Kinder im Auto. Ein Programm des Deutschen Verkehrssicherheitsrates und seiner Mitglieder

Geschnallt?! Kinder im Auto. Ein Programm des Deutschen Verkehrssicherheitsrates und seiner Mitglieder Geschnallt?! Kinder im Auto Ein Programm des Deutschen Verkehrssicherheitsrates und seiner Mitglieder Wussten Sie, dass... Fakten... ungesicherte Kinder ein siebenmal größeres Risiko haben, im Auto schwer

Mehr

PREISLISTE BESAFE. Preisliste gültig ab 8. Januar 2018

PREISLISTE BESAFE. Preisliste gültig ab 8. Januar 2018 PREISLISTE BESAFE Preisliste gültig ab 8. Januar 2018 HTS BeSafe Die Firma HTS wurde 1919 in Norwegen gegründet und erzeugt seit 1984 unter dem Label BeSafe Autokindersitze. Bekannt wurde HTS im Bereich

Mehr

Kindersicherheit KINDERSICHERUNGEN KINDERSITZE

Kindersicherheit KINDERSICHERUNGEN KINDERSITZE KINDERSICHERNGEN Wenn Kinder auf den Rücksitzen mitfahren, wird empfohlen, die Türinnengriffe der Hintertüren zu deaktivieren. Den Schalter drücken, um die Kindersicherungen zu aktivieren und die hinteren

Mehr

VARIOGUARD PLUS. Varioguard Plus. hauck GmbH + Co. KG :41 Varioguard Plus ID2872

VARIOGUARD PLUS. Varioguard Plus. hauck GmbH + Co. KG :41 Varioguard Plus ID2872 Varioguard Plus Lieferumfang Sitzverkleinerer Autositz inkl. Isofix-Base Zusatzgurt Highlights mit ISOFIX Gruppe 0+ UND Gruppe I entgegen der Fahrtrichtung (0-18 kg) mit ISOFIX Gruppe I auch IN Fahrtrichtung

Mehr

ECE R kg 4-12 J

ECE R kg 4-12 J Vor wärts gerichtet Bedienungsanleitung ECE R44 04 Gruppe Gewicht Alter 2-3 15-36 kg 4-12 J 1 ! Vielen Dank, dass Sie sich für den BeSafe izi Up entschieden haben! BeSafe hat diesen Kindersitz mit großer

Mehr

Phoenixfix 3. Ganz bequem. Ganz sicher. Gruppe 1 Ca. 9 Monate 4 Jahre 9 18 kg

Phoenixfix 3. Ganz bequem. Ganz sicher. Gruppe 1 Ca. 9 Monate 4 Jahre 9 18 kg Phoenixfix 3 Ganz bequem. Ganz sicher. Gruppe 1 Ca. 9 Monate 4 Jahre 9 18 kg Das neueste Modell der Phoenixfix-Serie von Kiddy der Phoenixfix Pro 2 war mit dem herausragenden Ergebnis sehr gut (1,4) Testsieger

Mehr

Mit dem Baby unterwegs. Wichtige Tipps für Eltern. Babyschalen im Test. Ein Programm vom:

Mit dem Baby unterwegs. Wichtige Tipps für Eltern. Babyschalen im Test. Ein Programm vom: Mit dem Baby unterwegs Wichtige Tipps für Eltern. Babyschalen im Test. Ein Programm vom: Baby an Bord: aber sicher! Nachdem die meisten Babys in Deutschland im Krankenhaus zur Welt kommen, erleben sie

Mehr

Gebrauchsanleitung. Rekid ECE R44 / 04. Rückwärts gerichtet 9-18 kg eingebaut mit ISOFIX Nutzung der sitzeigenen Gurte

Gebrauchsanleitung. Rekid ECE R44 / 04. Rückwärts gerichtet 9-18 kg eingebaut mit ISOFIX Nutzung der sitzeigenen Gurte Gebrauchsanleitung Rekid Rückwärts gerichtet 9-18 kg eingebaut mit ISOFIX Nutzung der sitzeigenen Gurte Rückwärts gerichtet 9-25 kg eingebaut mit dem Kfz- Sicherheitsgurt Nutzung der sitzeigenen Gurte

Mehr

PREISLISTE KIDDY GUARDIANFIX PRO 2

PREISLISTE KIDDY GUARDIANFIX PRO 2 PREISLISTE KIDDY GUARDIANFIX PRO 2 Guardianfix Pro 2 ein mehrfach ausgezeichneter Sitz. Der Kiddy Guardianfix Pro 2 ist ein Autokindersitz der Gruppe 1+2+3 1), er kann also vom 9 Monat. bis zum 12. Lebensjahr

Mehr

Vor wärts gerichtet. Bedienungsanleitung. Gruppe Gewicht Alter kg 4-12 J

Vor wärts gerichtet. Bedienungsanleitung. Gruppe Gewicht Alter kg 4-12 J Vor wärts gerichtet Bedienungsanleitung ECE R44 04 Gruppe Gewicht Alter 2-3 15-36 kg 4-12 J 1 ! Vielen Dank, dass Sie sich für den BeSafe izi Up FIX entschieden haben! BeSafe hat diesen Kindersitz mit

Mehr

Die richtige Sicherung im PKW und PKW Kleinbus für Kinder und Erwachsene

Die richtige Sicherung im PKW und PKW Kleinbus für Kinder und Erwachsene Die richtige Sicherung im PKW und PKW Kleinbus für Kinder und Erwachsene Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, um sich in einem Fahrzeug PKW oder PKW Kleinbus (Schulbus) mit Gurten und/oder Kindersitzen

Mehr

Sicherheit Lehrerinformation

Sicherheit Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag srelevante Bestandteile des Autos werden gemeinsam besprochen: Airbag, sgurte und Kindersitze werden angeschaut. Ziel Die SuS kennen die svorschriften in und zu einem

Mehr

Kindersicherheit im Auto

Kindersicherheit im Auto Kindersicherheit im Auto Bundesanstalt für Straßenwesen Inhalt Einleitung...2 Wie ist die Rechtslage in Deutschland?...3 Nutzung und Fehlbedienung von Kinderrückhaltesystemen...4 Kinderrückhaltesysteme

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG LB-523 (Gruppe: 1,2,3)

BEDIENUNGSANLEITUNG LB-523 (Gruppe: 1,2,3) BEDIENUNGSANLEITUNG LB-523 (Gruppe: 1,2,3) Zulassung nach ECE R44-04 mit Zertifikat Nr.: 044422 Um die Sicherheit Ihres Kindes zu gewährleisten, lesen Sie bitte diese Anleitung aufmerksam, bevor sie das

Mehr

Ein Programm des Deutschen Verkehrssicherheitsrates e.v. und seiner Mitglieder. Geschnallt?! Kinder als Mitfahrer im Auto

Ein Programm des Deutschen Verkehrssicherheitsrates e.v. und seiner Mitglieder. Geschnallt?! Kinder als Mitfahrer im Auto Ein Programm des Deutschen Verkehrssicherheitsrates e.v. und seiner Mitglieder Geschnallt?! Kinder als Mitfahrer im Auto Hätten Sie gewusst, dass......ungesicherte Kinder ein 7-mal größeres Risiko haben,

Mehr

Mein Kind hat eine sehr schwache Kopfkontrolle und muss weit nach hinten geneigt im Auto sitzen.

Mein Kind hat eine sehr schwache Kopfkontrolle und muss weit nach hinten geneigt im Auto sitzen. IGAP Checkliste Zielsetzung Autositze Sie suchen den richtigen Autositz für Ihr Kind? Damit Sie sich sicher sein können, dass der von Ihnen ausgewählte Kinder-Autositz auch Ihren persönlichen Zielen entspricht,

Mehr

Vielen Dank! Allgemeine Warn hinweise Babyschale "BabyGo" GESSLEn~ 1 MOOISCi'H KINDERWAGEN

Vielen Dank! Allgemeine Warn hinweise Babyschale BabyGo GESSLEn~ 1 MOOISCi'H KINDERWAGEN Vielen Dank! Wir von Gesslein sagen Danke, flir das Vertrauen, daß Sie uns und unseren Produkten mit dem Kauf dieses Artikels entgegengebracht haben. Als Familienunternehmen stehen Sie als Kunde flir uns

Mehr

Geschnallt?! Kinder als Mitfahrer im Auto. Ein Programm des Deutschen Verkehrssicherheitsrates e.v. und seiner Mitglieder

Geschnallt?! Kinder als Mitfahrer im Auto. Ein Programm des Deutschen Verkehrssicherheitsrates e.v. und seiner Mitglieder Geschnallt?! Kinder als Mitfahrer im Auto Ein Programm des Deutschen Verkehrssicherheitsrates e.v. und seiner Mitglieder Wussten Sie, dass...... ungesicherte Kinder ein siebenmal größeres Risiko haben,

Mehr

Mit dem Baby unterwegs. Wichtige Tipps für Eltern. Babyschalen im Test. Eine Gemeinschaftsaktion von: Schirmherrschaft:

Mit dem Baby unterwegs. Wichtige Tipps für Eltern. Babyschalen im Test. Eine Gemeinschaftsaktion von: Schirmherrschaft: Mit dem Baby unterwegs Wichtige Tipps für Eltern. Babyschalen im Test. Eine Gemeinschaftsaktion von: Schirmherrschaft: Baby an Bord: Aber sicher! Nachdem die meisten Babys in Deutschland im Krankenhaus

Mehr

Innovationen für Kinder

Innovationen für Kinder Volvo Kindersitze Innovationen für Kinder Made by Sweden. Alles, was wir bei Volvo Car tun, ist das Ergebnis einer klaren Vision: immer den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen. Diese Vision hat ihre

Mehr

Gebrauchsanleitung. Duofix ECE R44 / 04. Rückwärts gerichtet 9-18 kg eingebaut mit ISOFIX Nutzung der sitzeigenen Gurte

Gebrauchsanleitung. Duofix ECE R44 / 04. Rückwärts gerichtet 9-18 kg eingebaut mit ISOFIX Nutzung der sitzeigenen Gurte Gebrauchsanleitung Duofix Rückwärts gerichtet 9-18 kg eingebaut mit ISOFIX Nutzung der sitzeigenen Gurte Rückwärts gerichtet 9-25 kg Vorwärts gerichtet 15-25 kg eingebaut mit dem Kfz- als Sitzerhöhung(Boostersitz)

Mehr

ISOFIX Plattform. Benutzerhandbuch

ISOFIX Plattform. Benutzerhandbuch ISOFIX Plattform. Benutzerhandbuch ECE R44/04 ISOFIX Klasse E Klasse 0+ Bis zu 13 kg Sprache: Deutsch 50262762 Wichtig Bewahren Sie dieses Handbuch zur späteren sichtnahme auf 4 Inhalt 01/ Grundlegende

Mehr

Prime SPS KINDERSITZ. 9 m. 12 j MIN MAX. ECE R44/04 UNIVERSAL 9-36 kg

Prime SPS KINDERSITZ. 9 m. 12 j MIN MAX.  ECE R44/04 UNIVERSAL 9-36 kg Prime SPS KINDERSITZ MIN 9 m MAX 12 j H : 65 cm L : 50 cm W: 50 cm ECE R44/04 UNIVERSAL 9-36 kg E4 Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für zukünftige Nachfragen auf. www.petiteetmars.com Made in China

Mehr

Varioguard. Gebrauchsanweisung B1, C. ECE R44/04 Gr. 0 + / I - 18 kg

Varioguard. Gebrauchsanweisung B1, C. ECE R44/04 Gr. 0 + / I - 18 kg Varioguard ECE R44/04 Gr. 0 + / I - 18 kg Gebrauchsanweisung i B1, C isofix Die Ausstattung Ihres Varioguards (Gruppe 0 + / I) A Sitz Basis B Sitzschale C Sitzbezug C1 Sitzeinlage mit Kopfunterstützung*

Mehr

ISOFIX Kindersitz. Handbuch. mit Top Tether ACHTUNG. Gruppen I, II und III. Für Kinder von 9-36 Kg geeignet

ISOFIX Kindersitz. Handbuch. mit Top Tether ACHTUNG. Gruppen I, II und III. Für Kinder von 9-36 Kg geeignet Handbuch ISOFIX Kindersitz mit Top Tether Gruppen I, II und III. Für Kinder von 9-36 Kg geeignet ACHTUNG Lesen Sie bitte alle Anweisungen vor der Verwendung des Auto-Kindersitzes und halten Sie diese immer

Mehr

www.italyontheroad.it HEADREST KOPFSTÜTZE Allgemeine Hinweise und Ratschläge. Der häufigste Verkehrsunfall ist der Auffahrunfall, der von einem von hinten nachfolgenden Fahrzeug verursacht wird. Der Frontal-

Mehr

SICHERHEIT DER KINDER im Fahrzeug

SICHERHEIT DER KINDER im Fahrzeug SICHERHEIT DER KINDER im Fahrzeug Gurttragvorschriften Im Interesse der Verkehrssicherheit hat der Bundesrat mehrere Änderungen beschlossen. So sollen Kinder künftig in Personenwagen und Schulbussen noch

Mehr

ACHTUNG! FÜR SPÄTERES NACHSCHLAGEN AUFBEWAHREN! Wichtige Sicherheitshinweise

ACHTUNG! FÜR SPÄTERES NACHSCHLAGEN AUFBEWAHREN! Wichtige Sicherheitshinweise gebrauchsanleitung ACHTUNG! FÜR SPÄTERES NACHSCHLAGEN AUFBEWAHREN! Wichtige Sicherheitshinweise Die emeibaby Trage aus Tragetuchstoff kann ab 3 kg bis maximal 15 kg verwendet werden. Lese diese Gebrauchsanleitung

Mehr

MIT SICHERHEIT UND KOMFORT UNTERWEGS. ORIGINAL BMW KINDERSITZE.

MIT SICHERHEIT UND KOMFORT UNTERWEGS. ORIGINAL BMW KINDERSITZE. BMW Kindersitze www.bmw.ch Freude am Fahren MIT SICHERHEIT UND KOMFORT UNTERWEGS. ORIGINAL BMW KINDERSITZE. EINLEITUNG. Sichere und komfortable Fahrt für Kinder. Wir alle haben die Pflicht, das Leben unserer

Mehr

Sicher an Bord! Kinder als Mitfahrer. Infos. Tipps. Recht. Eine Verkehrssicherheitsaktion in Baden-W rttemberg

Sicher an Bord! Kinder als Mitfahrer. Infos. Tipps. Recht. Eine Verkehrssicherheitsaktion in Baden-W rttemberg Sicher an Bord! Kinder als Mitfahrer i Infos Recht t http://kindersicherung.gib-acht-im-verkehr.de Eine Verkehrssicherheitsaktion in Baden-W rttemberg Verantwortung für unsere Kleinen vermeidbares Risiko

Mehr

Kinderbeförderung in Bürger- Bussen

Kinderbeförderung in Bürger- Bussen Kinderbeförderung in Bürger- Bussen Rechtliche Stellungnahme zu den gesetzlichen Anforderungen für eine rechtmäßige Beförderung von Kindern in BürgerBussen Verfasser: Rechtsanwalt Dr. Hubertus Baumeister

Mehr

ECE R / kg 6m-4J

ECE R / kg 6m-4J rückwärts und vorwärts gerichtet Gebrauchsanweisung ECE R44 04 Gruppe GEWICHT ALTER 0+/1 0-18 kg 6m-4J 1 Vielen Dank, dass Sie sich für BeSafe izi Combi ISOfix entschieden haben. BeSafe hat diesen Sitz

Mehr

Verwendung von Sicherheitsgurten beim Transport von Kindern und Jugendlichen in Feuerwehrfahrzeugen

Verwendung von Sicherheitsgurten beim Transport von Kindern und Jugendlichen in Feuerwehrfahrzeugen Verwendung von Sicherheitsgurten beim Transport von Kindern und Jugendlichen in Feuerwehrfahrzeugen Grundsätzlich gilt die Regelung des 21a StVO, nach der vorgeschriebene Sicherheitsgurte während der Fahrt

Mehr

0 bis 13 kg. von Geburt bis ca. 18 Monate

0 bis 13 kg. von Geburt bis ca. 18 Monate DE 0 bis 13 kg von Geburt bis ca. 18 Monate Die Babyschale kiddy relax pro ist eine ideale Option für alle Eltern, die Wert auf Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit legen. In ihren zeitlosen Designs

Mehr

Mit dem Baby unterwegs. Wichtige Tipps für Eltern. Babyschalen im Test. Ein Programm vom:

Mit dem Baby unterwegs. Wichtige Tipps für Eltern. Babyschalen im Test. Ein Programm vom: Mit dem Baby unterwegs Wichtige Tipps für Eltern. Babyschalen im Test. Ein Programm vom: Baby an Bord: aber sicher! Nachdem die meisten Babys in Deutschland im Krankenhaus zur Welt kommen, erleben sie

Mehr

i Rechtsfragen zum Autofahren in der Schwangerschaft und mit Kleinkindern

i Rechtsfragen zum Autofahren in der Schwangerschaft und mit Kleinkindern 27.04.2016 i Rechtsfragen zum Autofahren in der Schwangerschaft und mit Kleinkindern Verena Pronebner Aus:,,Die Mutter und ihr erstes Kind", München, 1951 Fahren Sie selbst einen Kraftwagen? Wenn Sie am

Mehr

Kleine Passagiere, große Sicherheit

Kleine Passagiere, große Sicherheit Umfangreiches Kindersicherheits-Programm für die neue B-Klasse Kleine Passagiere, große Sicherheit Presse-Information 28. März 2012 Stuttgart. Mit der neuen B-Klasse ist ein besonders familienfreundliches

Mehr

RÖMER BABY-SAFE plus. Gebrauchsanleitung

RÖMER BABY-SAFE plus. Gebrauchsanleitung BABY-SAFE plus nur.fm Seite 1 onnerstag, 6. März 2003 9:17 09 RÖMER BABY-SAFE plus Gebrauchsanleitung Wir freuen uns, dass unser RÖMER BABY-SAFE plus Ihr Kind sicher durch die ersten Monate seines Lebens

Mehr

15 bis 36 kg. von ca. 4 bis ca. 12 Jahre

15 bis 36 kg. von ca. 4 bis ca. 12 Jahre DE 15 bis 36 kg von ca. 4 bis ca. 12 Jahre Größer werden die Kinder von ganz alleine. Der kiddy cruiser pro braucht dafür nur einen Handgriff. Mit einem Maximum an Sicherheitsstandards wird er die Kleinen

Mehr

Scandinavian Safe ty

Scandinavian Safe ty DE 2013 PANTONE 159 C: 10 M: 70 Y: 95 K: 10 PANTONE 432 430 C: 70 53 M: 50 39 Y: 50 36 K: 45 3 Scandinavian Safe ty Scandinavian Safe ty Willkommen in der BeSafe Familie Wir freuen uns, daß Sie mehr über

Mehr

Sicher an Bord! Kinder als Mitfahrer. Tipps. Recht. Infos.

Sicher an Bord! Kinder als Mitfahrer. Tipps. Recht. Infos. Sicher an Bord! Kinder als Mitfahrer i Infos Recht t www.gib-acht-im-verkehr.de Quelle Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT), Österreich Verantwortung für unsere Kleinen Verkehrssicherheitskampagne

Mehr

Mit Sicherheit unterwegs. Der Flair schützt Sie jetzt serienmäßig mit Airbag, ESP und Gurtstraffer.

Mit Sicherheit unterwegs. Der Flair schützt Sie jetzt serienmäßig mit Airbag, ESP und Gurtstraffer. Mit Sicherheit unterwegs. Der Flair schützt Sie jetzt serienmäßig mit Airbag, ESP und Gurtstraffer. Safety first: Neues Sicher heits - konzept beim Flair. Für Sie revolutionieren wir die Sicherheitsstandards

Mehr

DE EN NL FR IT ES PT. 07/2016 Booklet 1

DE EN NL FR IT ES PT. 07/2016 Booklet 1 07/2016 Booklet 1 DE EN NL FR IT ES PT Bedienungsanleitung Directions for use Gebruiksaanweijzing Guide d utilisation Manuale delle istruzioni Manual de uso Manual de utilização B O C A G H D F E I K R

Mehr

Produktmerkmale. kiddy Original-Fangkörper. Ideal zum Wohlfühlen. Mehr Sicherheit durch leichtes Gewicht

Produktmerkmale. kiddy Original-Fangkörper. Ideal zum Wohlfühlen. Mehr Sicherheit durch leichtes Gewicht DE 9 bis 18 kg von ca. 9 Monate bis ca. 4 Jahre Die Leichtigkeit des Sitzens: Der Kindersitz kiddy infinity pro mit dem Original kiddy Fangkörper ist der leichteste Kindersitz seiner Klasse und verwies

Mehr

rückwärts gerichtet Gebrauchsanweisung Gruppe Gewicht Alter 0+/1/ kg 6 Mon.-5 J.

rückwärts gerichtet Gebrauchsanweisung Gruppe Gewicht Alter 0+/1/ kg 6 Mon.-5 J. 1 20 21 2 5 3 4 rückwärts gerichtet Gebrauchsanweisung 7 8 9 6 10 11 12 13 14 22 23 15 16 17 24 25 18 19 ECE R44 04 Gruppe Gewicht Alter 0+/1/2 0-25 kg 6 Mon.-5 J. 26 27 28 29 30 31 35 34 36 32 33 37 38

Mehr

Design Home-Trainer. Wir heißen Sie mit Ihrem neuen Trainingsgerät herzlich willkommen.

Design Home-Trainer. Wir heißen Sie mit Ihrem neuen Trainingsgerät herzlich willkommen. Design Home-Trainer Wir heißen Sie mit Ihrem neuen Trainingsgerät herzlich willkommen. Nachfolgend werden wir Ihnen das Trainingsgerät genauer zeigen. Vorteile auf einen Blick: Prägnant, klares und modernes

Mehr

9 bis 36 kg. von ca. 9 Monate bis ca. 12 Jahre

9 bis 36 kg. von ca. 9 Monate bis ca. 12 Jahre DE 9 bis 36 kg von ca. 9 Monate bis ca. 12 Jahre Der kiddy guardian pro ist der neue Bodyguard mit Stil von kiddy. Stiftung Warentest hat es geprüft: Beim Kindersitztest 6/2010 erzielte der kiddy guardian

Mehr

WILLKOMMEN IN EINER SICHEREN WELT!

WILLKOMMEN IN EINER SICHEREN WELT! 2017 DE WILLKOMMEN IN EINER SICHEREN WELT! AUTOSITZE FÜR ALLE KINDER 01 ist unsere Welt 02 04 06 07 09 10 12 Unsere Vision Sicherheit ist unsere Leidenschaft Einzigartige Axkid Kindersitze Testinfo Die

Mehr

Programm Sicher im Auto. Mit dem Baby im Auto unterwegs. Testergebnisse 2005 bis 2008/2 Tipps und Infos. Schirmherrschaft:

Programm Sicher im Auto. Mit dem Baby im Auto unterwegs. Testergebnisse 2005 bis 2008/2 Tipps und Infos. Schirmherrschaft: Programm Sicher im Auto Mit dem Baby im Auto unterwegs Testergebnisse 2005 bis 2008/2 Tipps und Infos Schirmherrschaft: Informationen Impressum Mit dem Baby im Auto unterwegs Testergebnisse und das Programm»Sicher

Mehr

VERKEHRSWACHT INTERN 05/2016 Sonderausgabe Sicherer Transport von Kindern im Pkw und auf dem Fahrrad

VERKEHRSWACHT INTERN 05/2016 Sonderausgabe Sicherer Transport von Kindern im Pkw und auf dem Fahrrad 05/2016 Liebe Freundinnen und Freunde der Verkehrswacht, Kinder gehören zu den schwächeren Verkehrsteilnehmern. Sie bedürfen daher unserer besonderen Aufmerksamkeit. Die Sinnes- und Risikowahrnehmung von

Mehr

Körpergröße child`s size. 40 cm cm. Kindergewicht child s weight. 23 kg. ca. Alter approx age. 0 Monate - 4 Jahre

Körpergröße child`s size. 40 cm cm. Kindergewicht child s weight. 23 kg. ca. Alter approx age. 0 Monate - 4 Jahre Körpergröße child`s size Kindergewicht child s weight ca. Alter approx age 40 cm - 105 cm 23 kg 0 Monate - 4 Jahre Norm ECE R129 standard ECE R129 norme ECE R129 norma ECE R129 szabvány ECE R129 01 02

Mehr

RehaNorm Bingen GmbH Gebrauchsanleitung für den Autosicherheitsrücken Tony R

RehaNorm Bingen GmbH Gebrauchsanleitung für den Autosicherheitsrücken Tony R RehaNorm Bingen GmbH Gebrauchsanleitung für den Autosicherheitsrücken Tony R RehaNorm Bingen GmbH, 55411 Bingen-Kempten, Telefon 06721 / 906-0, Telefax 06721 / 906-66 Sehr geehrter Kunde! Herzlichen Glückwunsch

Mehr

Kindersitze für Ihren Volkswagen. Sicherheit für die Kleinsten geht vor.

Kindersitze für Ihren Volkswagen. Sicherheit für die Kleinsten geht vor. Kindersitze für Ihren Volkswagen. Sicherheit für die Kleinsten geht vor. Volkswagen Service Deutschland Brandgehaege 8 38444 Wolfsburg Printed in Germany Änderungen und Irrtümer vorbehalten 02/2011 Z 261

Mehr

Gebrauchsanweisung. Rückwärts und vorwärts gerichtet. Gruppe Gewicht 0-18 kg. Alter: ca. 6 Mon. - 4 Jahre

Gebrauchsanweisung. Rückwärts und vorwärts gerichtet. Gruppe Gewicht 0-18 kg. Alter: ca. 6 Mon. - 4 Jahre 1 26 27 34 35 16 2 4 3 Gebrauchsanweisung 5 6 8 9 7 10 11 12 13 14 15 28 29 36 31 17 30 37 Rückwärts und vorwärts gerichtet Gruppe 0+ - 1 19 20 21 23 Gewicht 0-18 kg 18 22 38 39 Alter: ca. 6 Mon. - 4 Jahre

Mehr

GEBRAUCHSANWEISUNG. Rückwärts und vorwärts gerichtet. Gruppe Gewicht 0-18 kg. Alter: ca. 6 Mon. - 4 Jahre ECE R44 04

GEBRAUCHSANWEISUNG. Rückwärts und vorwärts gerichtet. Gruppe Gewicht 0-18 kg. Alter: ca. 6 Mon. - 4 Jahre ECE R44 04 1 26 27 34 35 16 2 4 3 GEBRAUCHSANWEISUNG 5 6 8 9 7 10 11 12 13 14 15 28 29 36 31 17 30 37 Rückwärts und vorwärts gerichtet Gruppe 0+ - 1 19 20 21 23 Gewicht 0-18 kg 18 22 38 39 Alter: ca. 6 Mon. - 4 Jahre

Mehr

RÖMER VIP. Gebrauchsanleitung. 1. Eignung. Inhalt

RÖMER VIP. Gebrauchsanleitung. 1. Eignung. Inhalt RÖMER VIP Gebrauchsanleitung Wir freuen uns, dass unser RÖMER VIP Ihr Kind sicher durch einen neuen Lebensabschnitt begleiten darf. Um Ihr Kind richtig schützen zu können, muss der RÖMER VIP unbedingt

Mehr

Personenbeförderung. Eine kleine Übersicht. Verkehrsdienst Marburg - Biedenkopf. Tel./Fax : ( 40 ), Heuberg 15, Cölbe KUB

Personenbeförderung. Eine kleine Übersicht. Verkehrsdienst Marburg - Biedenkopf. Tel./Fax : ( 40 ), Heuberg 15, Cölbe KUB Personenbeförderung Eine kleine Übersicht Verkehrsdienst Marburg - Biedenkopf Tel./Fax : 0 64 21 88 14-0 ( 40 ), Heuberg 15, 35091 Cölbe 21 StVO, Personenbeförderung - in Kfz. nicht mehr Personen als Sitze

Mehr

Kinder sichern im Auto

Kinder sichern im Auto Kinder sichern im Auto Ratschläge Hinweise Tipps Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.v. Eine Information des Instituts für Fahrzeugsicherheit, München Inhaltsverzeichnis Impressum Herausgeber:

Mehr