Was vor dem Kauf eines Spannungswandlers klar sein sollte.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Was vor dem Kauf eines Spannungswandlers klar sein sollte."

Transkript

1 Was vor dem Kauf eines Spannungswandlers klar sein sollte. Warum Spannungswandler Beispiel: War nicht auch mal Ihr Mobiltelefon entladen, als Sie es dringend brauchten. Schon ein kleiner Spannungswandler z.b. 150W Modell kann Sie da auf die sichere Seite bringen. Zur Erzeugung von AC Strom dort, wo es keine Steckdose gibt. Ortsunabhängig, dennoch jederzeit in der Lage sein benötigte 230V Spannung zu erzeugen. Schnell, preiswert und effizient. EIN STÜCK MEHR FREIHEIT Es sind zwei große Gruppen an Spannungswandlern zu unterscheiden. Spannungswandler, auch Wechselrichter genannt, wandeln Gleichstrom in Wechselstrom um. Wechselstrom ist jener Strom der zu Hause aus der Steckdose kommt. Gleichstrom ist jener Strom der auch von Batterien abgegeben werden kann. Es sind zwei große Gruppen an Spannungswandlern zu unterscheiden. Gruppe 1 Gruppe 2 Einsatzbereiche Spannungswandler die eine so genannte modifizierte Sinus Welle erzeugen. Diese Gruppe bildet die Preiseinstiegsgruppe. Spannungswandler die eine so genannte echte Sinus Welle erzeugen. Diese Gruppe bildet das anspruchsvollere Preissegment. Die möglichen Einsatzbereiche von Spannungswandlern sind breit gefächert. Spannungswandler kommen zum Einsatz wo eine Netzstrom Versorgung nicht gegeben ist, Netzsromgeräte aber zum Einsatz kommen sollen. Nahezu jedes handelsübliche Elektrogerät kann mit dem richtigen Spannungswandler sowie passender Batterie, unabhängig von einer Netzsteckdose betrieben werden. Allerdings sollten folgende grundlegende Fakten vor dem Kauf des Sapnnungswandlers unbedingt bedacht sein: Kapitel 1 Wozu haupsächlich soll der Spannungswandler genutzt werden A zum gelgentlichen Aufladen, Betrieben von kleinen ( Leistungsaufnahme ) Elektrogeräten? B zum gelegentlichen Betrieben von mittleren ( Leistungsaufnahme ) Elektrogeräten? C zum beruflichen, professionellen Einsatz oder um "empfindliche" Elektrogeräte zu betreiben?

2 Kaitel 2 Auswahl der richtigen Leistung des Spannungswandlers Vor dem Kauf eines Spannungswandler sollte klar sein, welche elektrischen Geräte und wie oft diese mit dem Spannwandler betrieben werden sollen und wo. Das ist wichtig; Weil Spannungswandler oft zu klein bemessen ( aus Unkenntnis ) gekauf werden. Weil nur das richtige abgestimmte Zusammenwirken zwischen Stromquelle, der Batterie und Spannungswandler ein gutes Ergbnis zulassen. Weil der Spannungswandler Leistungsreseven haben muss um auch Anlaufstöme abzufangen. Lassen Sie sich nicht irritieren durch die Vielzahl von Angeboten. Unseriös wird oft die sogenannte Maximal- oder Peak Leistung der Geräte in fragwürdigen Angeboten zuerst genannt. Was ist das? Spannungswandler werden so konstruiert, dass sie einen gewissen Anlaufstrom ( siehe unten ) abfangen können. Im Wandler wird für kürzeste Zeit ( ca. 0,1 sec.) der meist doppelte Wert der Dauerleistung des Wandlers aufgebaut. Das ist die maximale oder Peak - Leistung. Weil diese aber nur für einen kleinen Moment zur Verfügung ist, beim Einschalten des Anschlußgerätes, hat diese Leistung im Dauerbetrieb keine weitere Relevanz. Daher achten Sie auf ausreichend hohe Dauerleistung eines Spannungswandlers bei der Kaufentscheidung. Kapitel 3 A Welche Anschluß-Geräte sollen betrieben werden Sind hauptsächlich Geräte mit einem elektrischen Motor zu betreiben, dann muss die Auswahl des Spannungswandlers wenigstens auf einen Wandler fallen, der das Doppelte jener Leistung bereitstellen kann, als jene die auf dem Rating Label ( techn. Daten ) des Anschlußgerätes steht. Man spricht hier von Geräten mit induktiver Last. Dazu zählen u.a. auch Geräte wo ein Motor oder Widerstand nicht offensichtlich ist. Oder Geräte, die elektronisch, bauartbedingt einen erhöhten Anlaufstrom haben. Das siind z.b. auch Monitore, PC, Energiesparleuchten, Leuchtstofflampen mit einem Vorschaltgerät, Kaffepadmaschinen, Hifi-Anlagen mit Amplifier Microwellengeräte, Induktions Kochplatten u.v.a. mehr. Es sind weiter hauptsächlich E-Wekzeuge, Kompressoren, Bohrmaschinen, Sägen, Pumpen, Schleifer, Trenngeräte u.v.a.

3 B Warum? Weil jeder elektrische Motor einen gewissen Anlaufstrom benötigt, der um ein Vielfaches höher sein kann, als das Rating Label des Gerätes aussagt. Weitere Gründe sind: Jeder Spannungswandler hat einen Eigenbedarf an Energie. Daher kann der Wandler nicht 100% jener Leistung ausgeben die er umwandeln kann. In der Regel gehen, je nach Wandler, ca. 10% - 15% Leistung verloren. Weiterhin geht Leistung auf dem Transportweg, also über die Kabelverbindung verloren. Notwendige Überlegung VOR dem Kauf, Beispiel: Anschlussgerät mit Motor (1000W nach Rating Label) Säge ( 800W + 15%+ 3% Verlust) x 2,5 = W ( Geräteleistung + Verluste x Faktor Anlaufstrom) = Wandler-Dauerleistung / Watt Es sollte also ein Wandler gewählt werden der wenigstens 3.000W Dauerleistung hat. Geräte mit ohmscher Last sind Anschlußgeräte die lediglich Wärme und oder Licht erzeugen. Wie Glühlampen, Heizstrahler, Kochplatten Heizdecke, Halogenfluter, Diese Geräte arbeiten haupsächlich mit einfachem elektrischem Widerstand, der dann Wärme und oder Licht erzeugt. Solche Geräte benötigen in der Regel keinen zusätzlichen Leistungspuffer. Aber dennoch muss auch beim Einsatz solcher Geräte mit einem Spannungswandler klar sein, dass die auf dem Wandler angegebene Dauerleistung nicht mit der tatsächlichen Leistung übereinstimmt. Weil jeder Wandler einen gewissen Eigenbedarf an Energie hat. Notwendige Überlegung VOR dem Kauf, Beispiel: Anschlussgerät ohne Motor (1000W nach Rating Label) Beispiel: Normale, herkömmliche, einfache Kaffemaschine 1000W + 15%+ 3% Verlust = 1.185W Sollte also ein Wandler gewählt werden der wenigstens 1200W besser 1500W Dauerleistung hat. C Kabellose Geräte werden über integrierte oder einsetzbare Akku-Packs betrieben. Oft soll der Akku dann nachgeladen werden. Hierzu werden ebenso Spannungswandler zum Einsatz gebracht. Um Akkus für kabellose Anschlußgeräte zu laden, sollten Sie unbedingt zuerst sich erkundigen ob die Akkuladestation des Anschlußgerätes für Spannungswandler geeignet ist. Das ist wichtig; Weil, bei z.b. bei sogenannten Schnell-Ladegeräten es vorkommt, dass deren Bauart nicht mit einem Spannungswandler kompatibel ist.

4 Das gilt auch für Geräte die einen fest installierten Akku haben. So wie manche Haushaltsgeräte, Zahnbürste, Rasierer, Zerkleinerer, u.v.m. Info: Es sind hier nur einige Beispiel genannt, die Liste ist nicht vollständig. Es kann also durchaus vorkommen, dass solche Geräte nicht mit einem Spannungswandler mit modifizierter Sinuswelle betrieben werden können. Kapitel 4 Gruppe 1 Spannungswandler mit modifizierter Sinuswelle Die preiswertese und auch in weiten Bereichen einsetzbare Lösung ist die Entscheidung für einen Spannungswandler mit modifizierter Sinuswelle. Diese sind weit verbreitet und oft zu merkwürdig günstigen Preisen zu erhalten. Aber VORSICHT! Die Qualität eines jeden Wandlers zeigt sich oft erst nach dem Kauf. Leichte Geräte sind im Inneren auch leicht bestückt. Nur die minimalsten, oder auch gebrauchte Einzekomponenten können verbaut sein. Die Lebenszeit eines Billigwandlers ist in der Regel eher deutlich kürzer als die eines guten, durchdacht konzipierten Gerätes. Natürlich ist hierbei der richtige Umgang und Gebrauch des Wandlers ebenso von Bedeutung, Voraussetzung für ein langes Spannungswandler Dasein. Geräte die lediglich ein simples, englisch sprachiges Etikett tragen, in einem einfachen Fabrikkarton mit einfacher, englischer Anleitung verkauft werden, sind erfahrungsgemäß auch von simpler, kurzzeitiger Haltbarkeit. Ausnahmen sind hiervon nicht ausgeschlossen, wenn auch selten genug anzutreffen. Auch werden häufig ausgelobte, gesetzlich vorgegebene Propdukt-Eigenschaften nicht eingehalten. Spannungswandler mit modifizierter Sinus Welle haben bauartbedingt zuweilen Probleme mit Anschlussgeräten. Fragen Sie beim Kauf eines Spannungswandlers auch nach einer Raparaturmöglichkeit. Wird diese nicht oder nur ausweichend zugesichert, sparen Sie besser Ihr Geld. Investieren Sie es besser in einen Spannungswandler mit Reparatur Zusage. Kleine Wandler bis 800W werden im Garantiefall ausgetauscht, da eine Reparatur oft unwirtschaftlich ist. Spannungswandler mit echter Sinuswelle Gruppe 2 Die merklich teurere Alternative zur modifizierten Sinuswelle. Wandler mit echter Sinuswelle arbeiten, präzise und sehr nah an jenem Strom den Sie von zu Hause her, aus der Steckdose kennen. Solche Wandler sind für den fortgeschrittenen und oder professionellen Einsatz entwickelt. Auch sogenannte sensible elektrische Geräte wie z.b. medizinische Geräte und Fotoausrüstung, oder elektrische Mess- und Regelinstrumente / Einrichtungen dürfen aus sicherheitstechnischen Gründen nur mit Spannungswandlern mit

5 echter Sinuswelle benutzt und betrieben werden. Fortgeschrittene Nutzer von Spannungswandlern steigen oft um auf Wandler mit echter Sinuswelle, da sie einschlägige Erfahrung gesammelt haben und nun den echten Strom, wie aus der Steckdose nutzen wollen. Aber auch diese Spannungswandler haben eine gewissen Energieeigenbedarf, können somit auch nicht 100% der Nominal-Leistung ausgeben. Kapitel 5 Spannungswandler und Stromquelle Ganz entscheidend für Ihre Zufriedenheit ist die Abstimmung zwischen Spannungswandler und der richtigen Batteriekapazität in Ah. Spannungswandler machen aus Gleichstrom, wie sie in einer Mignonzelle, Blockbatterie oder Starterbatterie gespeichert ist, eine Wechselspannung, ähnlich der Spannung wie sie aus der Netzsteckdose kommt. Somit ist leicht vorstellbar, wenn Sie beispielhaft eine handelsübliche Mignon Batterie 1,5V nehmen, diese an einen Spannungswandler anschließen, dass aus dieser Stromquelle keine große Leistung erwartet werden kann. Ähnlich verhält es sich mit jeder anderen Batterie die als Stromquelle für den Wandler dient. Nur gute, voll geladene und intakte leistungsfähige Batterien können genug Power an den Wandler abgeben. Der Spannungswandler kann nur den Eingangsstrom auch umwandeln, der ihn erreicht. Je größer der Spannungswandler, je größer muss die Batteriekapazität sein. Siehe Übersicht. Beachten Sie dies bei der Auswahl des Spannungswandlers VOR dem Kauf. Faustformel: Dauerleistung des Spannungswandlers in W : 12 = mindest Kapazität der anzuschließenden Batterie. Beispiel: Normale, einfache Kaffemaschine 1000W + 15%+ 3% Verlust = 1.185W Sollte also ein Wandler gewählt werden der wenigstens 1200W Dauerleistung hat. 1200W : 12 = 100Ah Also sollte die Batterie wenigstens 100Ah Kapazität haben. Beispiel 2: Spannungswandler 2000W Dauerleistung 2000W : 12 = 166Ah Also sollte die Batterie wenigstens 166Ah Kapazität haben.

6 Anlaufstrom auch Einschaltstrom Zu diesem Thema sei erwähnt, da oft als Problem in der Nutzung eines Spannungswandlers aufkommend, ist der Anlaufstrom. Elektromotore, Transformatoren, Schaltnetzteile, Glühlampen und Glühwendeln ( in z.b. Elektronenröhren) weisen typischerweise einen hohen Einschaltstrom auf. dieser kann mehr als das 10-fache der Nennleistung betragen und je nach Gerät zwischen Sekundenbruchteilen bis zu einigen Sekunden andauern. Leider wird dieser Anlaufstrom in den seltensten Fällen am jeweiligen Gerät vermerkt. Diese Anlaufstrom wird benötigt um die drehende Schwungmasse zu beschleunigen. So kann aber auch der Einschaltstrom für Halogen- und Projektionslampen das 15fache des Nennstroms des Leuchtmittels überschreiten. Elektromotore haben ein relativ hohen Anlaufstrom. Daher ist es bei der beabsichtigten Nutzung eines Spannungswandlers sehr wichtig, sich VOR dem Kauf darüber im Klaren zu sein, welche Geräte hauptsächlich betrieben werden sollen. Elektorgeräte wie z. B. Staubsuger, Pumpen, Kompresoren, große E-Werkzeuge wie Tischkreissägen, professionelle Kettensägen und viele andere Geräte mit E-Motor können den Spannungswandler überfordern, auch wenn Sie bereits einen Wandler mit hoher Leistung gewählt haben. Beispiele Auswahl eines Spannungswandlers Zum Gebrauch gedacht zur Nutzung Zum Gebrauch gedacht zur Nutzung G E L E G E N T L I C H Semi- und Profieinsatz W 300W 600W 1000W über 1000W und mehr Aufladen Aufladen Aufladen Aufladen Aufladen, Betreiben Betreiben Betreiben Betreiben Betreiben Notebook, PDA Protable TV kleine E-Werkzeuge kleine und mittlere mittlere bis professionelle Camera, Dig.Player Spieleconsole E-Werkzeuge E-Geräte und E-Werkzeuge Mobile Phone Notebook, PDA TV und Rundfunkgeräte TV und Rundfunkgeräte Camera, Dig.Player Beleuchtung, Heizung, Kochgerät, Beleuchtung, Heizung, Kochgerät, Mobile Phone sowie die Geräte aus 100W bis 300W sowie die Geräte aus 100W bis 300W Spalte. Spalte. Aber ACHTUNG! Bedenken Sie immer, die Nennleistung des Spannungswandlers verringert sich ca. um 15%. Zudem, je nach Anschlußgerät, brauchen Sie eine Reserve wegen der Anlaufströme ( s.o. ) Tip: Wenn Sie bei aller Abwägung sich z.b. für einen 1000W Spannungswandler entschieden haben, so kaufen Sie dennoch den Spannungswandler mit der nächst höheren Leistung. Bedenken Sie aber auch, dass eine je nach Spannungswandler Leistung, entsprechend dimensionierte Stromquelle (Batterie) erforderlich ist. Sehen Sie hierzu die Übersicht auf der letzten Seite.

Energieeffizienz im Haushalt. Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel

Energieeffizienz im Haushalt. Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel Energieeffizienz im Haushalt Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel Inhalt Welche Ansatzpunkte gibt es? Beleuchtung Standby Verluste (Heizung) Küche Wie kann der Energieverbrauch ermittelt

Mehr

BETRIEB VON LED-LEUCHTMITTELN mit aizo Dimmer Produkten - Hinweise für den Einsatz von LED-Leuchtmitteln und -Netzteilen

BETRIEB VON LED-LEUCHTMITTELN mit aizo Dimmer Produkten - Hinweise für den Einsatz von LED-Leuchtmitteln und -Netzteilen BETRIEB VON LED-LEUCHTMITTELN mit aizo Dimmer Produkten - Hinweise für den Einsatz von LED-Leuchtmitteln und -Netzteilen Aufgabenstellung In diesem Anwendungsbeispiel wird die richtige Zusammenarbeit von

Mehr

9. Arbeit, Energie und Leistung

9. Arbeit, Energie und Leistung 9.1 Einleitung Beispiel 1: Gilles und Daniel fertigen beide ein U-Stück in der gleichen Qualität und Präzision. Daniel benötigt dazu 40 Stunden, Gilles dagegen nur 32 Stunden. a) er von den beiden hat

Mehr

Das Energiespeichersystem

Das Energiespeichersystem Das Energiespeichersystem POWER FOR NEW ENERGIES Aktion bis 0.09.0 sparen Sie bis zu.000,- mit Köpfchen Wind- & SolarStrom Bodensee GmbH Ihr Partner für erneuerbare Energien! Q_BEE das Energiespeichersystem

Mehr

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T Inhalt 1. Erleben Sie die 510-T mit Tanksystem 2. Die Batterie 3. Verdampfer/Atomizer 4. Wie montiere ich meine 510-T? 5. Füllen des Depot mit Liquid 6. Dampfen

Mehr

WECHSELRICHTER VON XS BIS XXL MOBILE STECKDOSEN FÜR UNTERWEGS

WECHSELRICHTER VON XS BIS XXL MOBILE STECKDOSEN FÜR UNTERWEGS 88 Wechselrichter WECHSELRICHTER VON XS BIS XXL MOBILE STECKDOSEN FÜR UNTERWEGS Ob Pkw, Wohnwagen oder Boot auch im Freizeitfahrzeug macht es Sinn, 230 Volt an Bord zu haben. Um ganz alltägliche elektrische

Mehr

UNTERBRECHUNGSFREIE STROM VERSORGUNG

UNTERBRECHUNGSFREIE STROM VERSORGUNG UNTERBRECHUNGSFREIE STROM VERSORGUNG Martin Schmidt Berufsschule Obernburg Quellen: www.elektronik-kompendium.de www.ruoss-kistler.ch www.tecchannel.de www.wikipedia.de / WikiMedia Commons Wozu eine USV?

Mehr

Der Sportschreibtisch

Der Sportschreibtisch Schüex-Arbeit 2014 Lorenz Assenmacher und Jakob Assenmacher St. Michael-Gymnasium Bad Münstereifel Inhalt 1. Kurzfassung 2. Einleitung 3. Motivation 4. Materialien für den Sportschreibtisch 4.1 Die Lichtmaschine

Mehr

André Schärer, BU Niederspannungs-Systeme / ABB Automation & Power World, 7./ 8. Juni 2011 Gleichstromversorgung in Rechenzentren

André Schärer, BU Niederspannungs-Systeme / ABB Automation & Power World, 7./ 8. Juni 2011 Gleichstromversorgung in Rechenzentren André Schärer, BU Niederspannungs-Systeme / ABB Automation & Power World, 7./ 8. Juni 2011 Gleichstromversorgung in Rechenzentren Ausgangslage Den negativen Trends erfolgreich entgegenwirken Der stetig

Mehr

Wie funktioniert ein Lautsprecher?

Wie funktioniert ein Lautsprecher? Wie funktioniert ein Lautsprecher? Ein Lautsprecher erzeugt aus elektrischen Signalen hörbare Töne. Wenn ein Radio Musik abspielt, müssen, nachdem die Töne von Radio empfangen wurden, diese in elektrische

Mehr

Wärmekopplung Photovoltaikzeitlose. Energieversorgung Abendschule für Berufstätige: Elektrotechnik Manfred Katzengruber

Wärmekopplung Photovoltaikzeitlose. Energieversorgung Abendschule für Berufstätige: Elektrotechnik Manfred Katzengruber Wärmekopplung Photovoltaikzeitlose Energieversorgung Abendschule für Berufstätige: Elektrotechnik Manfred Katzengruber HTL-Diplomarbeit 2015/16 Wärmekopplung Photovoltaikzeitlose Energieversorgung Manfred

Mehr

KLASSE: 8TE NAME: Vorname: Datum:

KLASSE: 8TE NAME: Vorname: Datum: Kapitel II : Die Geräte im Alltag (S. 306-327) Achtung : Arbeite bei den Versuchen auf den folgenden Seiten nie mit dem Strom aus der Steckdose. Das kann lebensgefährlich sein! II.1) Ein einfacher Stromkreis

Mehr

Peltier-Element kurz erklärt

Peltier-Element kurz erklärt Peltier-Element kurz erklärt Inhaltsverzeichnis 1 Peltier-Kühltechnk...3 2 Anwendungen...3 3 Was ist ein Peltier-Element...3 4 Peltier-Effekt...3 5 Prinzipieller Aufbau...4 6 Wärmeflüsse...4 6.1 Wärmebilanz...4

Mehr

Eigene Energie rund um die Uhr

Eigene Energie rund um die Uhr Eigene Energie rund um die Uhr the PowerRouter Sonnenenergie einzufangen, ist die eine Sache Die Sonne ist eine unerschöpfliche Energiequelle. Mit Solarmodulen und einem Wechselrichter können Sie diese

Mehr

Lifeline advanced Deep Cycle AGM Batterien

Lifeline advanced Deep Cycle AGM Batterien Lifeline advanced Deep Cycle AGM Batterien Strom an Bord fast wie aus der Steckdose... AGM ist heute... GEL und Säure war gestern! AGM steht für Absorbed Glass Mat in Glasfasermatten gebundener und auslaufsicherer

Mehr

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!!

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!! !Verbrauch! Vergleichen sie ihren Stromverbrauch mit den Angabe unten und sie sehen wie stark ihr Stromverbrauch ist: 1 Person Haushalt: 750 1790 3150 2 Personen Haushalt: 1450 3030 5750!!!Sparen sie Energie

Mehr

EW3961 Automatisches Universal-Notebook- Autoladegerät 90 W

EW3961 Automatisches Universal-Notebook- Autoladegerät 90 W EW3961 Automatisches Universal-Notebook- Autoladegerät 90 W EW3961 - Automatisches Universal- Notebook-Autoladegerät 90 W 2 DEUTSCH Inhalt 1.0 Einleitung... 2 1.1 Lieferumfang... 2 2.0 Notebook-Ladegerät

Mehr

Wie viel Energie verbrauchen wir wirklich? Zahlen zum Bedarf. Josef Jochum

Wie viel Energie verbrauchen wir wirklich? Zahlen zum Bedarf. Josef Jochum Wie viel verbrauchen wir wirklich? Zahlen zum Bedarf Universität Tübingen Physikalisches Institut Kepler Center for Astro and Particle Physics -Einheit kwh z.b.: Heizlüfter-1000 W eine Stunde laufen lassen

Mehr

Unabhängigkeit durch Speicherung.

Unabhängigkeit durch Speicherung. Intelligente Speicherlösungen von IBC SOLAR. Unabhängigkeit durch Speicherung. Warum nicht Sonne rund um die Uhr? Allein 2010 wurden in der Bundesrepublik Deutschland etwa 360.000 Solaranlagen installiert.

Mehr

Energie-Träger-Stromkreis nach Prof. Dieter Plappert, Freiburg i.br.

Energie-Träger-Stromkreis nach Prof. Dieter Plappert, Freiburg i.br. Energie-Träger-Stromkreis nach Prof. Dieter Plappert, Freiburg i.br. 1. Eigenschaften Durch den analogen Aufbau von Wasserstrom- und elektrischem Stromkreis soll deren innerliche physikalische Strukturgleichheit

Mehr

Gute Ideen sind einfach:

Gute Ideen sind einfach: SWE Wärme compact Gute Ideen sind einfach: Ihre neue Heizung von uns realisiert. Der Heizvorteil für Clevere. SWEWärme compact : Ihr Heizvorteil Wir investieren in Ihre neue Heizung. Eine neue Heizung

Mehr

Leuchtmittel Lies den Text aufmerksam durch!

Leuchtmittel Lies den Text aufmerksam durch! Leuchtmittel Lies den Text aufmerksam durch! Das Aus für die Glühbirne ist besiegelt Die ersten Exemplare verschwinden im September vom Markt Brüssel Das Aus für die Glühbirne ist endgültig besiegelt:

Mehr

:HUNVWDWWLQIR 1U24.OLPD&KHFNPLW6\VWHP

:HUNVWDWWLQIR 1U24.OLPD&KHFNPLW6\VWHP :HUNVWDWWLQIR 1U24.OLPD&KHFNPLW6\VWHP 1 Inhaltsverzeichnis Seite Klima-Check Funktionskontrolle 3 Funktionsprüfung einer Kfz.-Klimaanlage 4 1. Korrekte Bedienung und Luftklappenfunktion prüfen 5 2. Pollenfilter

Mehr

Einsatzhinweise für Vorkommnisse im

Einsatzhinweise für Vorkommnisse im Einsatzhinweise für Vorkommnisse im Bereich von Photovoltaik - Anlagen -1- Gefahren durch Photovoltaik- Anlagen Information für die Einsatzkräfte Hinweise der BF München -2- Gefahren der Einsatzstelle

Mehr

SONNENSPAREN MIT KLIMASCHUTZ-FAKTOR: PHOTOVO LTAIK

SONNENSPAREN MIT KLIMASCHUTZ-FAKTOR: PHOTOVO LTAIK SONNENSPAREN MIT KLIMASCHUTZ-FAKTOR: PHOTOVO LTAIK BRINGEN SIE IHR GELD AUF DIE SONNENSEITE! Ihre Vorteile: Herzlich willkommen bei NERLICH Photovoltaik! Photovoltaik ist eine nachhaltige Investition in

Mehr

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2 Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 5 2 4 3 9212420/2 2008-2010 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Einführung Mit dem Nokia Extra Power DC-11/ DC-11K (nachfolgend als DC-11 bezeichnet) können Sie die Akkus in

Mehr

Energie- und Umweltmanagement. Führung Teil IV. Wasser. Wärme. Strom Luft

Energie- und Umweltmanagement. Führung Teil IV. Wasser. Wärme. Strom Luft Führung Teil IV Wasser Strom Luft Wärme Strom Um 1 kwh herzustellen braucht man.. Sonnenenergie auf 1 qm in 45 min 300 g Steinkohle 72.000 Litern Wasser auf 5 Meter Höhe durch eine Turbine http://www.1-qm.de/expo.html

Mehr

Energiesparlampen. Energiesparlampen. Energiewirtschaft. Gruppe B. Benjamin Minkau Julia Elfgen Kariem Soliman Sven Forber

Energiesparlampen. Energiesparlampen. Energiewirtschaft. Gruppe B. Benjamin Minkau Julia Elfgen Kariem Soliman Sven Forber (Vorschriften / Förderungen) Gruppe B Prof. Dr. Friedel Bolle Benjamin Minkau Julia Elfgen Kariem Soliman Sven Forber Gliederung 1. Funktionsweise von Glüh- und Leuchtstofflampe 2. Effizienzvergleich zwischen

Mehr

Elektrische Arbeit und Leistung

Elektrische Arbeit und Leistung Elektrische Arbeit und Leistung 1. Tom möchte eine Glühbirne mit der Aufschrift 23 V/46 W an das Haushaltsnetz ( = 230 V) anschließen. Er hat dazu zwei Präzisionswiderstände mit dem jeweiligen Wert R =

Mehr

ENERGIE EFFIZIENZ EXPERTEN NEHMEN SIE IHRE STROMVERSORGUNG IN DIE EIGENE HAND!

ENERGIE EFFIZIENZ EXPERTEN NEHMEN SIE IHRE STROMVERSORGUNG IN DIE EIGENE HAND! ENERGIE EFFIZIENZ EXPERTEN NEHMEN SIE IHRE STROMVERSORGUNG IN DIE EIGENE HAND! SIE WOLLEN UNABHÄNGIGER SEIN? RESSOURCEN SPAREN UND DIE PERSÖNLICHE ENERGIEZUKUNFT SICHERN, ABER WIE? Mit Solarspeicherlösungen

Mehr

20. Algorithmus der Woche Online-Algorithmen: Was ist es wert, die Zukunft zu kennen? Das Ski-Problem

20. Algorithmus der Woche Online-Algorithmen: Was ist es wert, die Zukunft zu kennen? Das Ski-Problem 20. Algorithmus der Woche Online-Algorithmen: Was ist es wert, die Zukunft zu kennen? Das Ski-Problem Autor Susanne Albers, Universität Freiburg Swen Schmelzer, Universität Freiburg In diesem Jahr möchte

Mehr

Elektrische Energie, Arbeit und Leistung

Elektrische Energie, Arbeit und Leistung Elektrische Energie, Arbeit und Leistung Wenn in einem Draht ein elektrischer Strom fließt, so erwärmt er sich. Diese Wärme kann so groß sein, dass der Draht sogar schmilzt. Aus der Thermodynamik wissen

Mehr

Grüne Mitte- Pestalozzistraße: Klimaschutz im Alltag. Ramona Ballod Verbraucherzentrale Thüringen e.v.

Grüne Mitte- Pestalozzistraße: Klimaschutz im Alltag. Ramona Ballod Verbraucherzentrale Thüringen e.v. Grüne Mitte- Pestalozzistraße: Klimaschutz im Alltag Ramona Ballod Verbraucherzentrale Thüringen e.v. Agenda Welchen Beitrag zum Klimaschutz kann jede(r) Einzelne leisten? Energiesparen aber richtig Energiesparende

Mehr

Universal-Dimm-Einsatz 50-420 W/V Gebrauchsanweisung

Universal-Dimm-Einsatz 50-420 W/V Gebrauchsanweisung System 2000 Bestell-Nr.: 0305 00, 0495 07 Funktion Universal-Dimm-Einsatz zum Schalten und Dimmen umfangreicher Lichtquellen wie: 230 V Glühlampen 230 V Halogenlampen NV-Halogenlampen in Verbindung mit

Mehr

Wissenswertes zu LEuchtdioden

Wissenswertes zu LEuchtdioden Wissenswertes zu LEuchtdioden LEDs (Lichtemmittierende Dioden) nehmen ständig an Bedeutung zu. Auf Grund ihrer einfachen Handhaben und der extrem langen Lebensdauer von ca. 100 000 Betriebs-stunden lösen

Mehr

Inhaltsverzeichnis Wegner, Elektrische Haushaltsgeräte 2., neu bearbeitete Auflage 2002

Inhaltsverzeichnis Wegner, Elektrische Haushaltsgeräte 2., neu bearbeitete Auflage 2002 1 Kundendienst und Lagerhaltung 1.1 Bedeutung des Kundendienstes 1.2 Servicepersonal 1.3 Anforderungen an die Werkstatt 1.4 Materialwirtschaft 1.5 Ersatzteileinkauf 1.6 Auftragsabwicklung 1.7 Servicekosten

Mehr

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit Golden Eye A. Produktprofil Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit 1 Funktionstaste verschiedenen Funktionen in verschiedenen Modus- und Statusoptionen; einschließlich Ein-

Mehr

Bitte lesen Sie diese Montage- und Bedienungsanleitung vollständig, bevor Sie mit dem Anschluß und der Inbetriebnahme beginnen.

Bitte lesen Sie diese Montage- und Bedienungsanleitung vollständig, bevor Sie mit dem Anschluß und der Inbetriebnahme beginnen. Montage- und Bedienungsanleitung SINUS - WECHSELRICHTER MT 1000 SI Best.Nr. MT 01005 SINUS - WECHSELRICHTER MT 1000 SI-N Best.Nr. MT 11005 SINUS - WECHSELRICHTER MT 1500 SI Best.Nr. MT 01505 SINUS - WECHSELRICHTER

Mehr

SWITCH Pager DSE 408

SWITCH Pager DSE 408 Betriebsanleitung SWITCH Pager DSE 408 Für Ihre Sicherheit. Vor Inbetriebnahme lesen! Einführung Verehrte Kundin, verehrter Kunde Dieser SwitchPager ist ausschliesslich zum privaten Gebrauch bestimmt.

Mehr

Temperatur-Datenlogger

Temperatur-Datenlogger Bedienungsanleitung Temperatur-Datenlogger Modell TH10 Einführung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres Temperatur Datenloggers. Dieser Datenlogger misst und speichert bis zu 32.000 Temperatur-Messwerte.

Mehr

Infos zur Verwendung des emotion Faros

Infos zur Verwendung des emotion Faros Infos zur Verwendung des emotion Faros Sensor Symbole Druckknopf Einschalten/Ausschalten zum Einschalten kurz drücken, zum Ausschalten5 sec. drücken Batterie Ladeanzeige Blaues Licht Anzeige Herzschlag

Mehr

www.sol-expert-group.de

www.sol-expert-group.de PRODUKTINFORMATION Februar 2013 SOL-EXPERT group POWERBANKS - SOLAR CHARGER Powerbanks Solar charger Solarzellen für Powerbanks SOLARZELLEN FÜR POWERBANKS www.sol-expert-group.de INHALT Powerbanks und

Mehr

Energy Harvesting am menschlichen Körper

Energy Harvesting am menschlichen Körper Kooperationsforum Energie & Gesundheit Peter Spies, Fraunhofer IIS Nürnberg, 17.06.2015 Fraunhofer IIS 1. Einführung und Architektur 2. Mechanische Wandler und Beispiele 3. Thermische Wandler und Demonstrator

Mehr

DEN ENERGIEFRESSERN AUF DER SPUR!

DEN ENERGIEFRESSERN AUF DER SPUR! ENERGIE-RÄTSEL Welches Kabel gehört zu welchem Gerät? DEN ENERGIEFRESSERN AUF DER SPUR! > ENERGIESPAR-DETEKTIVE IN DER KITA UND ZU HAUSE Projektteam...mit Energie sparen im Auftrag der Stadt Dortmund Huckarder

Mehr

Handbuch SOS GPS Handy TV-680

Handbuch SOS GPS Handy TV-680 Handbuch SOS GPS Handy TV-680 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen... 3 2. Technische Informationen... 3 2.1 Wichtige Hinweise... 3 2.2 Tastenbeschreibung... 3 2.3 Einlegen der SIM-Karte...

Mehr

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden!

Lassen Sie das Gerät von Fachpersonal einbauen, um Schäden zu vermeiden! Wichtige Informationen zur Inbetriebnahme vom GPS-Tracker BITTE UNBEDINGT DIE DEUTSCHE GEBRAUCHSANLEITUNG DOWNLOADEN! Besuchen Sie folgende Internetseite. http://www.brotherinc.de/gps/ (in die Browser

Mehr

Bedienungsanleitung Free-elec plus

Bedienungsanleitung Free-elec plus Bedienungsanleitung Free-elec plus 1. Systemkomponenten 2. Inbetriebnahme a. Funkbetrieb b. Kabelbetrieb 3. Bedienung 4. Fehlerbehebung Vorbemerkung: Bei unsachgemäßem Gebrauch übernehmen wir keine Verantwortung

Mehr

Haushalt auf LED-Beleuchtung umrüsten

Haushalt auf LED-Beleuchtung umrüsten Haushalt auf LED-Beleuchtung umrüsten Projekt-Team: Dominik Meister / Silas Sommer Beruf: Informatiker Lehrjahr: 3. Lehrjahr Name der Schule oder des Betriebs: GIBS Solothurn Name der Lehrperson oder der

Mehr

UNIT5 Aktiv Batterie- und Kondensatoren Management System Fortschritte der elektrochemischen Industrie im Dienste der Nachhaltigkeit.

UNIT5 Aktiv Batterie- und Kondensatoren Management System Fortschritte der elektrochemischen Industrie im Dienste der Nachhaltigkeit. UNIT5 Aktiv Batterie- und Kondensatoren Management System Fortschritte der elektrochemischen Industrie im Dienste der Nachhaltigkeit. UNIT5 ist ein Deutsch/Schweizerisches OEM-Entwicklungsnetzwerk als

Mehr

SOLAR-Projekt 4 Elektro-Autos

SOLAR-Projekt 4 Elektro-Autos SOLAR-Projekt 4 Elektro-Autos 1. Vorgeschichte: Solar-Ladestation für Öko-Elektro-Autos (Zusätzliches Projekt zum ÖKO-Elektro-Auto) Die wichtigste genutzte Energiequelle sind derzeit das Erdöl und seine

Mehr

Gleichstrom-Lichtmaschine

Gleichstrom-Lichtmaschine Seite 1 von 12 Schaltpläne, Tip s und Information zur KFZ - Elektrik Willkommen, du bist Besucher seit dem 10.Mai 2002 Lichtmaschinen - Anlasser - Klimakompressoren www.alanko.de SeitJahren Ihr Lichtmaschinen,Anlasser

Mehr

Strom clever selbst nutzen

Strom clever selbst nutzen Stromspeicherung/Elektromobilität/Systeme zur Eigenstromnutzung Eberhard Löffler Sonnenbatterie GmbH Am Riedbach 1 87499 Wildpoldsried Photovoltaik und Windkraft als tragende Säulen der Energiewende GW

Mehr

Betriebsanleitung. Mikroprozessorgesteuerter Batterie-Kapazitätstester CAPTEST 1225 und 2425 Für 12V (0,3 A 25 A) oder 24V (0,3 A 25 A)

Betriebsanleitung. Mikroprozessorgesteuerter Batterie-Kapazitätstester CAPTEST 1225 und 2425 Für 12V (0,3 A 25 A) oder 24V (0,3 A 25 A) Betriebsanleitung Mikroprozessorgesteuerter Batterie-Kapazitätstester CAPTEST 1225 und 2425 Für 12V (0,3 A 25 A) oder 24V (0,3 A 25 A) Betriebsanleitung Batterie-Tester - 2 Einsatzgebiet: Dieser mikroprozessorgesteuerte

Mehr

Ja zu Solar! Die Kraft der Sonne nutzen

Ja zu Solar! Die Kraft der Sonne nutzen Ja zu Solar! Die Kraft der Sonne nutzen Gemeinde BAD HÄRING 16. Mai 2013 Ing. Sepp Rinnhofer, Energie Tirol Was Sie erwartet. Die Kraft der Sonne Das Potential in Tirol Wärme aus der Sonne Thermische Solaranlage

Mehr

PowerRouter Solar Batterie Backup und Standalone

PowerRouter Solar Batterie Backup und Standalone PowerRouter Solar Batterie Backup und Standalone > Integrierter Batteriemanager > Kompatibel mit allen modernen PV-Technologien, einschließlich Dünnschichtmodulen > 2 unabhängige MPP-Tracker, perfekt für

Mehr

Stromfresser finden: Energieverbrauch messen.

Stromfresser finden: Energieverbrauch messen. Stromfresser finden: messen. In diesem Handout finden Sie die wichtigsten Inhalte des Videoclips, sowie einige zusätzliche Informationen. VERBUND AG / Energieberatung / Erklärung zum Videoclip 3 / Juli

Mehr

- 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de. Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224

- 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de. Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224 Gerätebeschreibung - 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de DSL electronic GmbH Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224 Weiteingangsbereich 90...132 / 180

Mehr

Energiesparlampen Auswahl, Umgang und Entsorgung

Energiesparlampen Auswahl, Umgang und Entsorgung Energiesparlampen Auswahl, Umgang und Entsorgung September 2009 Kontakt: Verbraucherzentrale Sachsen Brühl 34-38 04109 Leipzig Tel.: 0341-69629-53 Email: klima@vzs.de Das Aus der Glühbirne Spätestens ab

Mehr

Mobiler DVD-Player PDX-1285

Mobiler DVD-Player PDX-1285 Mobiler DVD-Player PDX-1285 10006077 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch

Mehr

Kurzanleitung ACME V622A Ladegerät

Kurzanleitung ACME V622A Ladegerät Kurzanleitung ACME V622A Ladegerät Dies ist eine sinngemässe Übersetzung aus dem Englischen und basiert auf der Originalanleitung. Die englische Bedienungsanleitung ist massgebend und verbindlich. Für

Mehr

Arbeit Leistung Energie

Arbeit Leistung Energie Arbeit Leistung Energie manuell geistig Was ist Arbeit Wie misst man Arbeit? Ist geistige Arbeit messbar? Wann wird physikalische Arbeit verrichtet? Es wird physikalische Arbeit verrichtet, wenn eine Kraft

Mehr

Auswirkungen des Ausbaus Erneuerbarer Energieerzeugung auf die Stabilität des Stromnetzes

Auswirkungen des Ausbaus Erneuerbarer Energieerzeugung auf die Stabilität des Stromnetzes Auswirkungen des Ausbaus Erneuerbarer Energieerzeugung auf die Stabilität des Stromnetzes E. Waffenschmidt Aachen, 16.Nov. 2013 Der Klimawandel kommt unmerklich S.2 sind möglich Energiequellen Solarenergie

Mehr

Spannungsstabilisierung

Spannungsstabilisierung Spannungsstabilisierung 28. Januar 2007 Oliver Sieber siebero@phys.ethz.ch 1 Inhaltsverzeichnis 1 Zusammenfassung 4 2 Einführung 4 3 Bau der DC-Spannungsquelle 5 3.1 Halbwellengleichrichter........................

Mehr

CNC Funk- Fernbedienung Kurzanleitung

CNC Funk- Fernbedienung Kurzanleitung Hylewicz CNC-Technik CNC Funk- Fernbedienung Erstellt am: Geändert am: der Tastenfunktionen Kurzbeschreibung Die Funkfernbedienung ist dazu geeignet, alle cnc-gesteuerten Maschinen die mit verschiedenen

Mehr

SSDs im Einsatz mit MicroStation

SSDs im Einsatz mit MicroStation SSDs im Einsatz mit MicroStation Inhalt: Was ist eine SSD? HDD / SSD Wichtige Fakten SSDs im Einsatz mit Windows 7 SSDs im Einsatz mit MicroStation Verantwortlich für die MicroStation Tippliste sind die

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Ting. Der Hörstift. Bringt Leben in Bücher! Spielen, Lernen, Wissen

BEDIENUNGSANLEITUNG. Ting. Der Hörstift. Bringt Leben in Bücher! Spielen, Lernen, Wissen Ting. Der Hörstift. Bringt Leben in Bücher! Spielen, Lernen, Wissen 4 2 8 1 3 5 7 6 Der TING-Stift im Überblick 1 Ein- /Ausschalter bzw. Play-Pausenknopf Zum Ein- bzw. Ausschalten 2 Sekunden gedrückt halten.

Mehr

*EP001596484A1* EP 1 596 484 A1 (19) (11) EP 1 596 484 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 16.11.2005 Patentblatt 2005/46

*EP001596484A1* EP 1 596 484 A1 (19) (11) EP 1 596 484 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 16.11.2005 Patentblatt 2005/46 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP0096484A1* (11) EP 1 96 484 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 16.11.0 Patentblatt 0/46 (1)

Mehr

Stromspeichergesetz. Marktwirtschaftlicher Anreiz für Investitionen in dezentrale private Stromspeicheranlagen

Stromspeichergesetz. Marktwirtschaftlicher Anreiz für Investitionen in dezentrale private Stromspeicheranlagen Stromspeichergesetz Marktwirtschaftlicher Anreiz für Investitionen in dezentrale private Stromspeicheranlagen 1 Gliederung Gegenüberstellung zentrale dezentrale Stromspeicher Batterieentwicklung am Beispiel

Mehr

Was ich über Batterien wissen sollte

Was ich über Batterien wissen sollte Was ich über Batterien wissen sollte Ein Kurzlehrgang über den Aufbau von Batterien in 13 Lektionen H. A. Kiehne und GRS Batterien Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien Heidenkampsweg 44 20097

Mehr

Das Verbraucherportal Verivox legt eine strengere Definition zu Grunde und rät dazu, bei der Wahl eines Ökostrom-Tarifs auf zwei Dinge zu achten:

Das Verbraucherportal Verivox legt eine strengere Definition zu Grunde und rät dazu, bei der Wahl eines Ökostrom-Tarifs auf zwei Dinge zu achten: Was ist Ökostrom? Laut dem Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) gibt es keine einheitliche Definition für Ökostrom. Der BEE spricht von Ökostrom, wenn mindestens 50 Prozent des erzeugten Stromaufkommens

Mehr

SUPER BIG BANG. SCSI - 2 HD-Kontroller für A2000

SUPER BIG BANG. SCSI - 2 HD-Kontroller für A2000 SCSI-2 Harddisk-Kontroller SUPER BIG BANG SUPER BIG BANG SCSI - 2 HD-Kontroller für A2000 MILANO Februar 1992 INHALTSVERZEICHNIS: 1.0 EINLEITUNG 2.0 EINBAU 3.0 SOFTWARE 4.0 FORMATIEREN DER FESTPLATTE 5.0

Mehr

Gefahren durch Photovoltaikanlagen 24.06.2006 1

Gefahren durch Photovoltaikanlagen 24.06.2006 1 Gefahren durch Photovoltaikanlagen 24.06.2006 1 Inhaltsverzeichnis Überblick über die einzelnen Komponenten Befestigungsverfahren Wechselrichter Vorgehensweise im Schadensfall Gefahr Einschäumen der Anlage

Mehr

Feuerwehr Dautphetal. Gefahr im Feuerwehreinsatz

Feuerwehr Dautphetal. Gefahr im Feuerwehreinsatz Gefahr im Feuerwehreinsatz Man sieht sie immer öfter auf den Dächern: Photovoltaik- Anlagen. Was aus ökologischer Sicht durchaus zu schätzen ist, birgt für die Feuerwehr diverse Risiken denn hier haben

Mehr

Effiziente Bürogeräte

Effiziente Bürogeräte Effiziente Bürogeräte Mag. Christine Öhlinger OÖ O.Ö. Energiesparverband Landstraße 45, 4020 Linz T: 0732 7720 14380, office@esv.or.at www.energiesparverband.at, Anteil der Bürogeräte am Stromverbrauch

Mehr

Anleitung zur Verwendung des Ruhezustandes Unter Windows 7:

Anleitung zur Verwendung des Ruhezustandes Unter Windows 7: Anleitung zur Verwendung des Ruhezustandes Unter Windows 7: Wenn Sie mit Windows Vista oder Windows 7 arbeiten, so werden Sie schon oft festgestellt haben, dass das Hochfahren des Betriebssystems einige

Mehr

TSL Bewährter Partner Deiner Sinne. See it! LED-SPOT. High Power LED-Spot HIGH POWER LED SPOT FÜR DEN MESSEBAU

TSL Bewährter Partner Deiner Sinne. See it! LED-SPOT. High Power LED-Spot HIGH POWER LED SPOT FÜR DEN MESSEBAU See it! TSL Bewährter Partner Deiner Sinne LED-SPOT High Power LED-Spot HIGH POWER LED SPOT FÜR DEN MESSEBAU DE DIE INNOVATION IN DER BELEUCHTUNGSTECHNIK Hohe Leuchtkraft, extrem kleine Bauform, keine

Mehr

Der Energierechner der Stadt Zürich

Der Energierechner der Stadt Zürich Stadt Zürich Umwelt- und Gesundheitsschutz Ressort Kommunikation Sophie Graf Walchestrasse 31 Postfach 3251 8021 Zürich 1/6 Der Energierechner der Stadt Zürich Telefon 044 412 43 61 Fax 044 412 20 66 www.stadt-zuerich.ch/energierechner

Mehr

System 2000 Impuls-Einsatz Gebrauchsanweisung

System 2000 Impuls-Einsatz Gebrauchsanweisung Bestell-Nr.: 0336 00 Bestell-Nr.: 0829 00 Funktion Der dient, in Verbindung mit dem en, zur Installation oder der Nachrüstung von Automatikschalter-Aufsätzen oder Präsenzmelder Komfort-Aufsätzen in Treppenlicht-

Mehr

DEN COMPUTER AUFRÜSTEN

DEN COMPUTER AUFRÜSTEN Capitolo 4 potenziare il computer K A P I T E L 4 DEN COMPUTER AUFRÜSTEN In diesem Kapitel wird erklärt, wie Sie Systemspeicher und Festplatte aufrüsten können, und wie die optionale interne kabellose

Mehr

Computeria Urdorf. Treff vom 16. Januar 2013. Was ist ein Computer?

Computeria Urdorf. Treff vom 16. Januar 2013. Was ist ein Computer? Computeria Urdorf Treff vom 16. Januar 2013 Was ist ein Computer? Der Vater des Computers Charles Babbage (26.12.1791 18.10.1871) Erfinder der mechanische Rechenmaschine Die Entwicklung des Computers Karl

Mehr

Warum kann ich keine Telefonanrufe durchführen oder empfangen (kabellose Telefone)?

Warum kann ich keine Telefonanrufe durchführen oder empfangen (kabellose Telefone)? Warum kann ich keine Telefonanrufe durchführen oder empfangen (kabellose Telefone)? Dies kann mehrere Gründe haben. Bitte befolgen Sie diese Empfehlungen nacheinander: Stellen Sie zuerst sicher, dass Sie

Mehr

Operator Guide. Operator-Guide 1 / 7 V1.01 / jul.12

Operator Guide. Operator-Guide 1 / 7 V1.01 / jul.12 Operator Guide Einleitung Diese Guide vermittelt ihnen das Operator Know How für die Gästbox. Was müssen Sie wissen bevor Sie sich an die Arbeit machen. Von welchem PC aus kann ich die Gästbox bedienen.

Mehr

Tablet-PC. Sicherheitshinweise

Tablet-PC. Sicherheitshinweise Tablet-PC Sicherheitshinweise Diese Sicherheitsbroschüre ist Bestandteil Ihrer Dokumentation. Bewahren Sie diese Sicherheitsbroschüre zusammen mit der restlichen Dokumentation auf. MSN 4004 6369 1. Zu

Mehr

SOLIVIA TL Solar-Wechselrichter Optimiert für Eigenverbrauch, Flexibel für alle Anwendungsbereiche. Delta Fachbeitrag. www.solar-inverter.

SOLIVIA TL Solar-Wechselrichter Optimiert für Eigenverbrauch, Flexibel für alle Anwendungsbereiche. Delta Fachbeitrag. www.solar-inverter. SOLIVIA TL Solar-Wechselrichter Optimiert für Eigenverbrauch, Flexibel für alle Anwendungsbereiche Delta Fachbeitrag www.solar-inverter.com Waren vor einigen Jahren die garantierten Einspeisetarife für

Mehr

Zusatzinfo LS11. Funktionsprinzipien elektrischer Messgeräte Version vom 26. Februar 2015

Zusatzinfo LS11. Funktionsprinzipien elektrischer Messgeräte Version vom 26. Februar 2015 Funktionsprinzipien elektrischer Messgeräte Version vom 26. Februar 2015 1.1 analoge Messgeräte Fließt durch einen Leiter, welcher sich in einem Magnetfeld B befindet ein Strom I, so wirkt auf diesen eine

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

Wiegesystem FX1. Betriebsanleitung. Enthält wichtige Hinweise! Zum künftigen Gebrauch gut aufbewahren! Sicherheit durch Qualität für Weide und Stall

Wiegesystem FX1. Betriebsanleitung. Enthält wichtige Hinweise! Zum künftigen Gebrauch gut aufbewahren! Sicherheit durch Qualität für Weide und Stall Betriebsanleitung Sicherheit durch Qualität für Weide und Stall Wiegesystem FX1 Enthält wichtige Hinweise! Zum künftigen Gebrauch gut aufbewahren! Import, Vertrieb und Service im deutschsprachigen Raum

Mehr

Energieeffizienz bei der SN Energie

Energieeffizienz bei der SN Energie SN Energie Geschäftsleitung Energieeffizienz bei der SN Energie Teil 2 Anleitung zum Aufspüren heimlicher Stromfresser "Sparen" als wichtigste Energiequelle! 1 Energiesparen ja - aber wie? Alle reden vom

Mehr

NotebookCar plug & play. Der mobile IT-Raum. Consel NotebookCars werden erfolgreich eingesetzt in:

NotebookCar plug & play. Der mobile IT-Raum. Consel NotebookCars werden erfolgreich eingesetzt in: plug & play Der mobile IT-Raum Das Consel ist ein mobiles IT-System, das speziell für den computergestützten, interaktiven Unterricht an Schulen, Universitäten und Bildungseinrichtungen entwickelt wurde.

Mehr

INTELLIGENT ENERGIE SPEICHERN Technisches Datenblatt - SENEC.IES Pb Speicher. Version: 1.2

INTELLIGENT ENERGIE SPEICHERN Technisches Datenblatt - SENEC.IES Pb Speicher. Version: 1.2 INTELLIGENT ENERGIE SPEICHERN Technisches Datenblatt - SENEC.IES Pb Speicher Version: 1.2 Akku-Technologie Die SENEC.IES Blei-Flüssig-Akkumulatoren sind wartungsarme Hochleistungsakkus mit spezieller antimonarmer

Mehr

Verbindung zwischen PC und Mikrokontroler Blue-Tooth-Modul Schaltung Parametrierung kein zusätzliches LF

Verbindung zwischen PC und Mikrokontroler Blue-Tooth-Modul Schaltung Parametrierung kein zusätzliches LF Verbindung zwischen PC und Mikrokontroler Obwohl bei PCs und Notebooks kaum noch zu finden, ist die serielle Schnittstelle bei Mikrokontrollern immer noch weit verbreitet. Für die Verbindung zwischen Mikrokontrollern

Mehr

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen Strom im Haushalt 1 Stromverbrauch in der Schweiz 8.10% Haushalt Landwirtschaft Industrie, Gewerbe 26.80% 30.60% Dienstleistungen Verkehr Quelle: Schweizerische Elektrizitätsstatistik 2011 32.80% 1.70%

Mehr

Unterrichtsprotokoll E-Phase Physik, Charlotte-Wolff-Kolleg. Mensch und Energie

Unterrichtsprotokoll E-Phase Physik, Charlotte-Wolff-Kolleg. Mensch und Energie Unterrichtsprotokoll E-Phase Physik, Charlotte-Wolff-Kolleg Mensch und Energie Kurs: CWK/ A 41/ E-Phase /PH 2 Datum: 19.03.2012 im 2.Block Dozent: Herr Winkowski Protokollantin: Saviana Theiss Themen der

Mehr

Das elektronische Buch

Das elektronische Buch Das elektronische Buch wird häufiger mit dem englischen Ausdruck E-book beschrieben und bezeichnet Bücher in elektronischer Form. Es gibt 2 Arten von elektronischen Büchern: Ein digital optisches Abbild

Mehr

SMART EMERGENCY Ein Konzept für die Versorgung von kritischer Infrastruktur

SMART EMERGENCY Ein Konzept für die Versorgung von kritischer Infrastruktur SMART EMERGENCY Ein Konzept für die Versorgung von kritischer Infrastruktur DI Christian Wakolbinger Univ.-Prof. Dr. Lothar Fickert Dr. Helmut Malleck DI Maria Aigner Institute of Electrical Power Systems

Mehr

In welchem Betriebszustand verbrauchen ausgewählte Geräte pro Jahr den meisten Strom?

In welchem Betriebszustand verbrauchen ausgewählte Geräte pro Jahr den meisten Strom? In welchem Betriebszustand verbrauchen ausgewählte Geräte pro Jahr den meisten Strom? Kopierer Arbeitsplatzdrucker (Laser) Fax Quelle: Fraunhofer ISI % 2% 4% 6% 8% 1% Betrieb Stand-by Aus Diese ausgewählten

Mehr

Benutzerhandbuch für den Mini-Bluetooth-Kopfhörer

Benutzerhandbuch für den Mini-Bluetooth-Kopfhörer Benutzerhandbuch für den Mini-Bluetooth-Kopfhörer German Einführung Einführung in die kabellose Bluetooth-Technologie Bluetooth ist eine kabellose Kommunikationstechnologie mit kurzer Reichweite. Sie ermöglicht

Mehr

Betriebsanleitung. ICU EVe

Betriebsanleitung. ICU EVe Betriebsanleitung ICU EVe Wir beglückwünschen Sie zu Ihrer neuen ICU EVe Ladestation Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer neuen ICU Ladestation. Dieses Hightech- Produkt wurde in den Niederlanden mit größter

Mehr