Freiwillige Feuerwehr 5524 Annaberg

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Freiwillige Feuerwehr 5524 Annaberg"

Transkript

1 Freiwillige Feuerwehr 5524 Annaberg Jahresbericht 2012

2 Tätigkeitsbericht der Freiwilligen Feuerwehr ANNABERG; Gemeinde Annaberg-Lungötz, über das abgelaufene Jahr Erstattet in der 124. Mitgliederjahreshauptversammlung mit Florianifeier am Sonntag, dem 05. Mai 2013 um 10:00 Uhr im Vereinslokal Gasthof zur Post. Liebe Kameraden! Wie jedes Jahr so möchte ich auch heuer mit diesem Bericht einen kurzen Überblick über die erbrachten Tätigkeiten im letzten Jahr aufzeigen. Bericht zur 124. Mitgliederjahreshauptversammlung am SONNtag, dem 06. MAI 2012 Die Mitgliederjahreshauptversammlung wurde vom Landtagsabgeordneten Bürgermeister Josef Schwarzenbacher, Vizebürgermeister und Abschnittsfeuerwehrkommandant Josef Wintersteller, den Gemeindevertretern Martin Promok, Peter Kendlbacher, Hirscher Rupert, Reinold Josef und Haigermoser Christian, dem Obmann der Trachtenmusikkapelle Annaberg Schumacher Peter und dem Kapellmeister Gerald Oberauer mit 33 Musikern und Musikerinnen, den Ehrenkommandanten Richard Hirscher und Ernst Schilchegger, der Fahnenmutter Christine Schilchegger und den beiden Fahnenpatinnen Theresia Hirscher und Marianne Wintersteller, dem Löschzugskommandantstellvertreter Erwin Rettenbacher mit 2 Kameraden, dem Feuerwehrkommandanten von St. Martin OBI Thomas Payrich mit 3 Kameraden, dem LZ- Kommandanten ad Eder Rupert, dem Ehrenmitglied Quehenberger Manfred und dem nicht aktiven Mitglied Wohlesser Alfred, den beiden Marketenderinnen und 48 Kameraden der FF- Annaberg besucht. Ortsfeuerwehrkommandant HBI Rupert Hirscher eröffnete um 10:25 Uhr die 124. Mitgliederjahreshauptversammlung, begrüßte die Anwesenden und ging gleich zur Tagesordnung über. 2) Gedenken an verstorbene Wehrkameraden Der OFK teilt mit, dass wir seit der letzten Florianifeier leider zwei Feuerwehrkameraden auf ihrem letzten Weg begleiten mussten. Am 20. Oktober 2011 verstarb Bm Rudolf Oberauer im 57. Lebensjahr. Er ist 1971 in die FF- Annaberg eingetreten, war also 40 Jahre Mitglied unserer Wehr und übte auch die Funktion des Chronisten aus und erstellte die einzigartige Chronik der FF-Annaberg. Am 21. März 2012 verstarb durch einen tragischen Arbeitsunfall HLm Peter Wintersteller im 51. Lebensjahr. Er ist 1980 der FF Annaberg beigetreten, er war 32 Jahre Mitglied unserer Wehr. Der OFK bittet alle Kameraden sich zu einer Gedenkminute für die verstorbenen Feuerwehrmitglieder von den Plätzen zu erheben.

3 Seite 2 3) Einleitung zum heutigen Florianitag durch den OFK Der OFK sagt, was Feuerwehrmann zu sein heißt haben die Kameraden der FF-Annaberg im vergangenen Jahr bei vielen Einsätzen bewiesen. Durch das schnelle und professionelle Eingreifen der Männer konnten bei einigen Einstätzen große Schäden verhindert werden. Genaueres hören wir im Tätigkeitsbericht von Schriftführer Martin Promok. 4) Tätigkeitsbericht des Schriftführers Schriftführer OV. Martin Promok verliest den Tätigkeitsbericht. 5) Kassabericht und Bericht der Kassaprüfung Kassier V Josef Wintersteller trägt den Kassabericht vor: Kassastand per ,33 Einnahmen ,22 Ausgaben ,87 Kassastand per ,68 Kassastand Festkonto per ,36 Die Kassa wurde von den Kameraden Wintersteller Franz und Lanner Robert überprüft und für richtig befunden, worauf dem Kassier einstimmig die Entlastung ausgesprochen wurde. 6) Rück- und Vorschau im Dienst- und Übungsplan Der OFK berichtet über das abgelaufene Jahr 2011, welches für die FF-Annaberg ein sehr arbeitsreiches Jahr war, wurde doch im Rahmen des HeuArt Festes eine Heufigur gebastelt und das Festzelt organisiert und betrieben. Für diese großartige Leistung bedankt sich der OFK. Neben diesem Fest nahm eine Gruppe beim FLA in Bronze teil, die Teilnehmer wurden bereits vom Schriftführer vorgetragen. Den teilnehmenden Kameraden gilt der Dank, genauso den Trainern der Gruppe. Für die Teilnahme bei den bisherigen Winterschulungen dankt der OFK. In diesem Rahmen konnte eine warme AS Übung im Abbruchhaus von Promok Martin durchgeführt werden. Den Kameraden, die Kurse an der Landesfeuerwehrschule absolviert haben dankt der OFK. Er bittet die Kameraden auch bei den Übungen, die ja bereits am Freitag wieder begonnen haben wieder sicher und pünktlich teilzunehmen. Er dankt den Zugs- und Gruppenkommandanten für die Ausarbeitung der Übungen. Er teilt mit, dass wir Mitten im Ankauf unseres Löschfahrzeuges sind, das 2014 getauscht wird. Er bittet viele Kameraden beim 125jähreigen Jubiläum der FF Mattsee am 24. Juni teilzunehmen.

4 Seite 3 7) Angelobungen, Beförderungen und Ehrungen Die vorgesehenen Beförderungen und Ehrungen wurden vom OFK mit Unterstützung vom Stellvertreter BI Pfister Gerold, dem AFK BR Wintersteller Josef und dem Bürgermeister Josef Schwarzenbacher vorgenommen. Die genaue Übersicht der beförderten und geehrten Kameraden ist weiter hinten im Tätigkeitsbericht aufgelistet. Als weiteren Punkt zum Feiern teilt der OFK mit ist, dass unsere Fahne 20 Jahre alt geworden ist. Er bittet die Fahnenmutter und die beiden Patinnen heraus, welche vor kurzen auch runde Geburtstage gefeiert haben. Christine Schilchegger hatte am 04. April ihren 70er Marianne Wintersteller hatte am 18. April ihren 60er Theresia Hirscher hatte am 15. November ihren 65er Der OFK überreicht ihnen Geschenke und dankt Ihnen für ihr immer offenes Ohr für die FF. Bevor er zum nächsten Punkt übergeht dankt er auch noch den beiden Marketenderinnen für Ihre Dienste und überreicht Ihnen eine Packung Merci.

5 Seite 4 8) Ansprachen des Bgm., OFK Stellv., AFK und BFK Landtagsabgeordneter und Bürgermeister Josef Schwarzenbacher begrüßt alle Anwesenden, bedankt sich für die Einladung und überbring die Grüße der Gemeinde Annaberg-Lungötz. Er gratuliert zum Tätigkeits- und Kassabericht. Hier sieht man wieder das unterschiedliche Einsatzfeld der Feuerwehren und es zeigt wie wichtig es ist, dass alles festgehalten wird. Der Kassastand ist sehr gut, es wurde ja auch hart dafür gearbeitet. Auf die Gemeinde kommen ja in nächster Zeit ein paar große Brocken in Form der neuen Bekleidung und des neuen Fahrzeuges zu. Die Budgets der beiden Wehren sind ja immer perfekt vorbereitet und es wurde alles einstimmig beschlossen. Bei allen Kameraden bedankt er sich und im Namen aller Gemeindevertreter für die freiwillig geleisteten Stunden und gratuliert allen Beförderten und Geehrten. Der Bürgermeister bedankt sich weiters bei der FF-Annaberg für die gute Zusammenarbeit mit den Nachbarfeuerwehren und mit den örtlichen Vereinen. Zum Abschluss wünscht der Bürgermeister noch einige nette Stunden und spendete von Seiten der Gemeinde Annaberg-Lungötz zur Mitgliederjahreshauptversammlung ein Fass Bier. Der AFK BR Josef Wintersteller begrüßt alle Anwesenden und bedankt sich für die Einladung. Weiters bedankt er sich bei allen Kameraden für die geleistete Arbeit das ganze Jahr hindurch, sei es bei Einsätzen, Übungen, Leistungsbewerben, Lehrgängen an der Landesfeuerwehrschule, Organisation und Verwaltung. Die Feuerwehr ist 24 Stunden 365 Tage im Jahr einsatzbereit. Es sind leider 2 Kameraden im letzten Jahr viel zu früh verstorben. Für die Erstellung und Führung der Chronik dankt der AFK dem verstorbenen Chronisten Rudi und seiner Frau und bittet den OFK die Chronik weiterzuführen und einen neuen Chronisten zu bestellen. Er dankt dem scheidenden Fähnrich Wintersteller Franz und bittet den neuen Fähnrich Rettenbacher Stefan die Fahne genauso ehrenvoll zu tragen. Die Fahne ist mittlerweile 20 Jahre, er dankt der Fahnenmutter und den beiden Patinnen. Er gratuliert allen Beförderten und Geehrten. Zum Abschluss dankt er für die gute Zusammenarbeit, wünscht für heute noch einen guten Verlauf und beendet seine Ansprache mit den Worten Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr. LZ-Kommandantstellvertreter HBm Rettenbacher Erwin begrüßt alle Anwesenden und bedankt sich für die Einladung. Er entschuldigt den LZ-Kommandanten Lanner Hannes und überbringt seine Grüße. Er gratuliert zu den Berichten und bedankt sich für die geleisteten Stunden und für die gute Zusammenarbeit mit dem LZ-Lungötz. Zum Abschluss teilt er mit, dass er heute erfahren hat, dass der hl. Florian auch der Patron der Bierbrauer ist und in diesem Sinne wünscht er der heutigen Sitzung noch einen guten Verlauf. Der OFK sagt dem AFK zu, dass er eine Lösung für die Chronik suchen wird und auch bereits mit Oberauer Christine darüber gesprochen hat und hoffentlich bei der nächsten Jahreshauptversammlung eine positive Meldung darüber abgeben kann.

6 Seite 5 9) Allfälliges, Wünsche und Anträge Der Kamerad Wintersteller Franz sagt, dass es ihm bei der Kassaprüfung aufgefallen ist, dass noch nicht alle Kameraden einen Abbucher für den Mitgliedsbeitrag erstellt haben und bittet diese Kameraden dies zu machen, da dies die Arbeit des Kassiers erleichtern würde. Der Kommandant der FF-St. Martin Thomas Payrich bedankt sich für die Einladung und gratuliert zu den Berichten und allen Geehrten zu Ihrer Auszeichnung. Er bittet weiterhin um gute Zusammenarbeit und für 2012 ein gutes Jahr. Der Obmann der Trachtenmusikkapelle Annaberg Peter Schumacher begrüßt die Anwesenden und bedankt sich für die Einladung. Er bedankt sich für die gute Zusammenarbeit und auch für die Hilfe beim HeuArt Fest. 10) Schlussworte des OFK HBI Rupert Hirscher Der OFK gratuliert allen Beförderten, Ausgezeichneten und Geehrten. Er bedankt sich bei allen. Der Dank gilt dem Bgm. mit der gesamten Gemeindevertretung für die unkomplizierte Abwicklung der finanziellen Angelegenheiten. Er bedankt sich für die Bierspenden sowie für die Spenden der Fahnenmutter und Patinnen. Für die Zelebrierung der ergreifenden Florianimesse dankt er Herrn Pfarrer Pater Andreas. Bei der TMK bedankt er sich für die Begleitung zum Kirchgang und für die Gestaltung des anschließenden Florianifrühschoppens. Zu danken ist auch den Wassergenossenschaften für die gute Zusammenarbeit. Weiters bedankt er sich beim Roten-Kreuz, bei der Polizei, bei der Musikkapelle und allen Vereinen für die gute Zusammenarbeit. Der Dank gilt auch allen Objektbesitzern, bei denen wir das ganze Jahr hindurch üben dürfen. Er bedankt sich bei den beiden Marketenderinnen für den Schnapsverkauf bei den Ausrückungen. Ein besonderer Dank gilt seinem Stellvertreter in Annaberg, allen Zugs- und Gruppenkommandanten, allen Warten und Verwaltern für die ganze Arbeit das ganze Jahr hindurch. Ein weiterer Dank gilt dem OFK-Stellvertreter und Löschzugskommandanten Lanner Hannes mit seiner ganzen Mannschaft für die gute Zusammenarbeit. Natürlich gilt auch allen Kameraden unserer Wehr ein besonderer Dank für die geleisteten Stunden. 11) Landeshymne Zum Abschluss des offiziellen Teils der diesjährigen Generalversammlung initiiert die TMK Annaberg die Landeshymne. Danach bittet der OFK Pater Andreas um ein Tischgebet und wünscht allen einen guten Appetit. Zum Abschluss bedankt sich der OFK HBI Hirscher Rupert bei allen, die der Einladung Folge geleistet haben, schließt mit dem Spruch Gott zur Ehr dem Nächsten zur Wehr um 11:55 Uhr die 124. Mitgliederjahreshauptversammlung und wünscht allen Anwesenden noch einige nette Stunden.

7 Seite 6 Aufstellung über die Wehrtätigkeit im Jahr 2012 Brandeinsätze: Im Jahr 2012 rückt die FF-Annaberg zu keinen Brandeinsätzen. Datum Einsatz Einsatzkräfte Stunden keine Damit ergibt sich eine Gesamtsumme von 0 Brandeinsätzen, mit einer Mannschaftsstärke von 0 Mann und einer Gesamtzeit von 0 Stunden. Technische Einsätze: Datum Einsatz Einsatzkräfte Stunden Fahrzeugbergung Parkplatz Holz Pölzleitner. 18 Mann 9 Die Alarmierung wurde mittels Sirene um 22:37 Uhr durch die LAWZ durchgeführt. Vorgefundene Lage am Einsatzort: Ein Auto ist auf die Schneerampe gefahren und auf der Kippe hängengeblieben. Alle Insassen sind ausgestiegen und unverletzt. Durchgeführte Einsatzmaßnahmen: Fahrzeug mit TLF auf die Straße gezogen Baum auf der Straße. 12 Mann 12 Die Alarmierung wurde mittels Sirene um 23:21 Uhr durch die LAWZ durchgeführt. Vorgefundene Lage am Einsatzort: Baum auf der Straße Durchgeführte Einsatzmaßnahmen: Baum entfernt, Straße gereinigt und wieder freigegeben Abfluss reinigen bei Holz Pölzleitner. 1 Mann 1, Schneewächte entfernen beim Dolomitenhof. 4 Mann 6

8 Seite Wassereinbruch in der neun Mittelschule Annaberg. 27 Mann 74 Die Alarmierung wurde mittels Sirene um 10:52 Uhr durch die LAWZ durchgeführt. Vorgefundene Lage am Einsatzort: Massiver Wassereinbruch im Schulgebäude. Durchgeführte Einsatzmaßnahmen: Flachdach vom Schnee befreit und Abfluss durchgeputzt. Profisorische Stromversorgung hergestellt und das Wasser in den Räumen abgepumpt und abgesaugt Straße waschen Güterweg Zimmerer. 1 Mann 2, Straße waschen Güterweg Zimmerer. 1 Mann Straße waschen Güterweg Zimmerer und Irlau. 1 Mann Asphaltstockbahn beim Sportzentrum waschen. 2 Mann Straße waschen bei Toni Kendlbacher. 1 Mann Hochwassereinsatz im Gemeindegebiet Annaberg. 31 Mann 78 Die Alarmierung wurde mittels Sirene um 20:23 Uhr durch die LAWZ durchgeführt. Vorgefundene Lage am Einsatzort: Vermurung der Zufahrtsstraße Sägewerk Moser durch den Hagengragen. Vermurung beim Musikerheim und der Bundesstraße im Bereich Mosersäge. Überflutung des Hartplatzes beim Sportzentrum. Durchgeführte Einsatzmaßnahmen: Auspumpen des Sägewerks, auspumpen Tankraum Kristandl Josef, Reinigen der Plätze und Straßen, sowie auspumpen von Kellern.

9 Einsatz Traktorabsturz Großbär. 34 Mann 102 Die Alarmierung wurde mittels Sirene um 18:50 Uhr durch die LAWZ durchgeführt. Vorgefundene Lage am Einsatzort: Traktor liegt auf dem Dach im Feld. Durchgeführte Einsatzmaßnahmen: Auslaufenden Treibstoff und Öle aufgefangen. Mittels Traktor von Lanzinger Gabriel und Merlot von Ziller Christoph den Traktor aufgestellt und zum Hof geschleppt. Seite Hochwassereinsatz im Gemeindegebiet Annaberg. 32 Mann 32 Die Alarmierung wurde mittels Sirene um 23:25 Uhr durch die LAWZ durchgeführt. Vorgefundene Lage am Einsatzort: Vermurung beim Musikerheim und des Hartplatzes beim Sportzentrum. Durchgeführte Einsatzmaßnahmen: Wasser abgeleitet und Gräben ziehen. Kanal mit Ratte freigelegt und Wasser abgepumpt Bäume und Steine auf der Straße in der Strubklamm. 34 Mann 102 Die Alarmierung wurde mittels Sirene um 15:47 Uhr durch die LAWZ durchgeführt. Vorgefundene Lage am Einsatzort: Mehrere Bäume und Steine mit Druchmesser von ca. 1,5m auf die Straße gestürzt. Durchgeführte Einsatzmaßnahmen: Bäume mit Kettensägen und LKW Sägewerk Moser entfernt und Straße gereinigt. Die Steine wurden vom Straßenerhalter weggeräumt.

10 Seite Kanal durchspritzen bei Haigermoser Franz. 1 Mann 1, Kanal durchspritzen bei Rettenbacher Siegfried. 1 Mann Kanal durchspritzen bei Auto Moser. 2 Mann Kanal durchspritzen bei GMT, Annaberg Mann Kanal durchspritzen bei Fa. Weinberger. 1 Mann 3, Kanal durchwaschen Mandlhofweg, Ponymaier Bernhard jr. 2 Mann Trinkwasserleitung durchspülen bei Leitenreiter Matthias 1 Mann 1 Käferhäusl, Neubach 20 Damit ergibt sich eine Gesamtsumme von 21 Technischen Einsätzen mit einer Mannschaftsstärke von 209 Mann und einer Gesamtzeit von 442 Stunden. Fehlalarme: Datum Einsatz Einsatzkräfte Stunden Im letzten Jahr gab es keinen Fehlalarm. Heuwehreinsätze: Datum Einsatz Einsatzkräfte Stunden Im letzten Jahr gab es keinen Heuwehreinsatz. Nachrichtenwesen: Überprüfung der örtlichen Alarmierungseinrichtungen 52 mal 52 Mann 26 Stunden

11 Seite 10 Schulungen und Ausbildung Anzahl Mannstärke Stunden 31 regelmäßige Zugs- und Gruppenübungen 456 Mann Übungen zur Bewerbsvorbereitung 58 Mann Winterschulungen einschließlich Winterausfahrten 109 Mann Übungen (Zwischensumme) 623 Mann Besuch von Ausbildungskursen in der Landesfeuerwehrschule Mannstärke Stunden Atemschutzlehrgang 4 80 Fortbildungslehrgang Fortbildungslehrgang Funklehrgang Grundausbildungslehrgang 3 90 Abendseminar Einsatztaktik bei Elektroautos 2 10 Seminar OFK Infoabend 1 5 Zwischensumme Lehrgänge Gesamtsumme Schulungen und Ausbildung 642 Mann Stunden Verwaltungsdienste Die Gesamtsumme der Verwaltungsdienste des Kommandanten, Schriftführers, Kassiers, Zeugwartes und Fahrmeisters, Dienstbesprechungen des Ortsfeuerwehrrates und Abschnitts-, Bezirks- und Landesdienstbesprechungen betragen Stunden. Somit wurden an Verwaltungsdiensten, Brandeinsätzen, Technische Einsätzen, Heuwehreinsätzen, Nachrichtenwesen, Schulung und Ausbildung im Berichtsjahr 2012 Gesamtstunden von Stunden geleistet. Gefahrene Kilometer und Betriebszeiten der Pumpen Bei diversen Einsätzen und Übungen wurden insgesamt Kilometer mit den Fahrzeugen zurückgelegt. Die Betriebszeiten der Pumpen bei Einsätzen und Übungen betragen 175 Stunden.

12 Seite 11 Angelobungen und Beförderungen, Ehrungen Anlässlich der Florianifeier am Sonntag, dem 06. Mai 2012 wurden folgende Kameraden bzw. Feuerwehrmitglieder angelobt, befördert sowie geehrt. Zum Löschmeister im Chargendienstgrad befördert wurde: DG Name Anschrift OFm Martin Schlager Hefenscher 82 Zum Oberlöschmeister befördert wurde: DG Name Anschrift Lm Siegfried Rettenbacher Hefenscher 18 Zum Oberbrandmeister befördert wurde: DG Name Anschrift Bm Peter Krallinger Klockau 1 Verdienstzeichen 3. Stufe des Landesfeuerwehrverbandes erhält: DG Name Anschrift OV Martin Promok Hefenscher 42/2 Verdienstzeichen 2. Stufe des Landesfeuerwehrverbandes erhält: DG Name Anschrift BI Georg Pölzleitner Annaberg 83a Verdienstmedaille für 40-jährige aktive Feuerwehrzugehörigkeit erhält: DG Name Anschrift OLm Buchegger Johann Hefenscher 39 BI Franz Wintersteller Hefenscher 10 OV Martin Hirscher Annaberg 92 Lm Josef Wallinger Hefenscher 92

13 Im Jahr 2012 haben nachstehende Feuerwehrkameraden folgende Ausbildungskurse an der Landesfeuerwehrschule in Salzburg absolviert. Kurs bzw. Schulung Name Anschrift Seite 12 Atemschutzlehrgang Fortbildungslehrgang 1 Fortbildungslehrgang 2 Funklehrgang Grundausbildungslehrgang Abendseminar OFK Infoabend Fm Bergschober Günther-Michal OFm Lanner Markus Fm Lanner Robert Fm Schlager Martin Lm Schlager Martin Bm Ortinau Andreas Fm Bergschober Günther-Michal Fm Kendlbacher Gerald Fm Quehenberger Richard Fm Rettenbacher Alexander Fm Rußegger Stefan Fm Schlager Martin Fm Wintersteller Hans-Peter Fm Kendlbacher Gerald Fm Lanner Robert Fm Quehenberger Richard Bm Ortinau Andreas Lm Schlager Martin HBI Hirscher Rupert Atemschutzleistungsbewerb in Gold Am 13. Oktober 2012 fand in der Landesfeuerwehrschule ein Atemschutzleistungsbewerb in Gold statt. Die Feuerwehr Annaberg war bei diesem Bewerb mit 2 Gruppen und folgende Kameraden vertreten: Gruppe 1: Gruppe 2: HBI Hirscher Rupert Lm Wintersteller Georg jr. OV Martin Promok Lm Schlager Martin, H 82 Lm Krallinger Blasius OFm Grünwald Florian Die Gruppe 1 wurde bei der Station 4 Menschrettung wegen Zeitüberschreitung disqualifiziert und verpasste somit das Leistungsabzeichen. Die Gruppe 2 absolvierte den Bewerb fast fehlerfrei und konnte das Leistungsabzeichen Gold bei der Siegerehrung vom Landesfeuerwehrkommandanten übernehmen.

14 Seite 13 Diverse Sitzungen, Ausrückungen und Veranstaltungen Datum Sitzungen/Ausrückungen/Veranstaltungen Mitgliederjahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Löschzug Lungötz, um 15:00 Uhr und um 20:00 Uhr findet der Feuerwehrball statt Eisstockturnier um 19:00 Uhr bei der Eisbahn Sportzentrum mit anschließender Jause im Sportlerheim, es nehmen wieder viele Kameraden daran teil. Gewinner des Turniers ist der Zug Pfister, den 2. Platz erreicht der Zug Ebner. Der Zug Pölzleitner muss leider 2 Schneider einstecken und belegt somit den 3. und letzten Platz Die Landesfeuerwehrschi- und Snowboardmeisterschaft findet in Annaberg statt. Bei der Durchführung sind 13 Kameraden beteiligt. Auch an der Meisterschaft ist die FF-Annaberg stark vertreten Eisstockturnier der Feuerwehren des Bezirks Tennengau in Krispl Feuerwehrball unserer Wehr im Gasthaus Post. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Gruppe Waschecht. Um 0:30 Uhr wurde der traditionelle Faschingsbrief von Martin Maier und Toni Knoblechner vorgetragen Erweiterte Ortsfeuerwehrratssitzung Eisstockturnier der drei Wehren Annaberg, Lungötz und St. Martin in St. Martin. Annaberg gewinnt das Turnier vor Lungötz und St. Martin. 17 Mann

15 Seite Begräbnis unseres Kameraden HLm Peter Wintersteller (Sill Peter) ,2012 Besprechnung bezüglich Wahl des AFK in Scheffau. 2 Mann Gemeinsame Ortsfeuerwehrratssitzung der FF-Annaberg und dem LZ-Lungötz Geburtstagsfeier zum 70er unserer Fahnenmutter Schilchegger Christine. Eine Abordnung der FF-Annaberg stellte sich als Gratulanten ein Parkplatzordnerdienst für RaceFest Marcel Hirscher. 16 Mann Mitgliederjahreshauptversammlung mit Florianifeier der FF-St. Martin Florianifeier des LZ-Lungötz im Lungötzer Hof. Der OFK nimmt teil Jahreshauptversammlung mit Florianifeier unserer Wehr 48 Kameraden, 7 Ehrengäste und die beiden Marketenderinnen nehmen teil Sitzung des Fahrzeugausschusses bezüglich Ankauf neues Löschfahrzeug Landesfeuerwehrtag im Sbg Congress. 2 Mann Geburtstagsfeier zum 60er unserer Fahnenpatin Marianne Wintersteller im Feuerwehrhaus. Eine Abordnung der FF-Annaberg stellte sich als Gratulanten ein.

16 Seite Feuerwehrausflug unserer Wehr nach Ingolstadt, München und Therme Erding. bis Am ersten Tag gab es ein Weißwurstfrühstück in München und am Nachmittag eine Erlebnisführung im Audi Forum Ingolstadt. Übernachtung im Parkhotel Heidehof in Ingolstadt. Der zweite Tag Stand in Zeichen Wellness in der Therme Erding. Bei der Rückfahrt am Sonntag wurde die älteste Klosterbrauerei der Welt in Weltenburg besichtigt. Am Nachmittag gab es eine Schiffahrt durch den Donaubruch im bekannten Donautal. Es war ein sehr schöner Ausflug an dem viele Kameraden mit Ihren Frauen teilnahmen OFK-Dienstbesprechung. 2 Mann Feuerlöscherüberprüfung für die Bevölkerung von Annaberg im Feuerwehrhaus Die Bevölkerung nahm das Angebot wieder rege an Ausrückung zum Fronleichnamsfest in Annaberg. 32 Mann und die beiden Marketenderinnen rücken aus Ausrückung 125 Jahre FF Mattsee. 10 Mann und 2 Marketenderinnen Wahl des AFK. 2 Mann Sitzung Fahrzeugausschuss, Besichtigung der LF Viehausen und Koppl. 4 Mann Erweiterte Ortsfeuerwehrratssitzung Sitzung Fahrzeugausschuss, Besichtigung LF Adnet. 5 Mann Vorführung und Schulung mit dem Entstehungsbrandbekämpfungsanhänger für die ÖVP Frauen Annaberg-Lungötz. 25 Frauen nehmen teil Annafest. 36 Mann und die beiden Marketenderinnen nehmen daran teil Sitzung Fahrzeugausschuss, Besichtigung LF Hallein und TLF Dürrnberg. 4 Mann Erweiterte Ortsfeuerwehrratssitzung

17 Seite Fand wieder die alljährliche Almwanderung unserer Feuerwehrfrauen statt. Wanderroute: Vom Feuerwehrhaus mit dem Feuerwehrtaxi Richtung Gosau Vordertal. Wanderung Richtung Iglmoosalm und von dort weiter zur Goisererhütte, wo zu Mittag gegessen wurde. Danach retour zur Iglmoosalm wo noch auf Kaffee und Kuchen eingekehrt wurde Ausrückung zum Erntedankfest Es nehmen 34 Kameraden und die beiden Marketenderinnen daran teil Die jährliche Zivilschutzsirenenprobe wird durchgeführt Sitzung des Fahrzeugausschusses. 3 Mann Sitzung des Fahrzeugausschusses. 5 Mann Sitzung bezüglich Erstellung der Homepage. Mann Sitzung des Fahrzeugausschusses, Besuch der Messe Retter in Wels. 3 Mann Alarmübung bei der Volksschule Annaberg OFK-Dienstbesprechung. 1 Mann Dankesfeier zur Verabschiedung unseres langjährigen AFK BR Josef Wintersteller im GH Post Sitzung Fahrzeugausschuss, Besichtigung LF Schörfling. 4 Mann Sitzung bezüglich Unfall in St. Martin mit den Abschnitts-, Bezirks- und Landesorganen im Feuerwehrhaus. 6 Mann Sitzung Fahrzeugausschuss, Entscheidung bezüglich der Ausführung. 5 Mann

18 Seite Schiliftbergeübung mit der Bergrettung bei der Astauwinkelbahn. 15 Mann OFK-Dienstbesprechung. 1 Mann Ordnerdienst beim Krampuslauf in Annaberg. 8 Mann Erweiterte Ortsfeuerwehrratssitzung Übung des Lawinentrupps mit Piepser und sondieren von Lawinenkegel. Riedlkar Rohrmoos. 9 Mann Mannschaftsstand per Aktive Mitglieder 67 Nicht aktive Mitglieder 54 Ehrenmitglieder 9 Gesamtstand 130 ======================== Nun liebe Kameraden bin ich am Schluss meines Tätigkeitsberichtes angelangt und es sei allen Kameraden für ihre freiwillig geleistete Tätigkeit und Hilfsbereitschaft herzlich gedankt. Unser besonderer Dank gilt unserem Bürgermeister Josef Schwarzenbacher sowie allen Gemeindevertretern(innen) für ihr Verständnis in allen Belangen unserer Wehr. Nicht zuletzt danken wir auch der Polizei, der Trachtenmusikkapelle Annaberg, den Kameraden aus St. Martin/Tgb. und unseren Kameraden aus Lungötz für die stets gute Zusammenarbeit im Dienste der Feuerwehr. Und somit Kameraden schauen wir wieder einem Jahr mit voller Kraft und Energie entgegen, um auch weiterhin eine tatkräftige Wehr zum Schutz unserer Gemeinde zu sein. Euer Schriftführer OV Martin Promok

Freiwillige Feuerwehr 5524 Annaberg

Freiwillige Feuerwehr 5524 Annaberg Freiwillige Feuerwehr 5524 Annaberg Jahresericht 01. April 2015 bis 29. Februar 2016 Tätigkeitsbericht der Freiwilligen Feuerwehr ANNABERG; Gemeinde Annaberg-Lungötz, über die abgelaufene Periode von 01.

Mehr

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Martinsberg

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Martinsberg Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Martinsberg Am 06. Jänner 2011 um 9.00 Uhr veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Martinsberg ihre Jahreshauptversammlung und zugleich die Neuwahl des

Mehr

1. BEGRÜSSUNG DURCH DEN OFK

1. BEGRÜSSUNG DURCH DEN OFK 126. Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Anif 09. März 2007 126. Mitgliederversammlung der FREIWILLIGEN FEUERWEHR Tagesordnungspunkt 1. BEGRÜSSUNG DURCH DEN OFK 1 Begrüßung OFK HBI Gerhard

Mehr

Herzlich Willkommen bei der Vollversammlung 2016

Herzlich Willkommen bei der Vollversammlung 2016 Herzlich Willkommen bei der Vollversammlung 2016 Vollversammlung 2016 Tagesordnung: 1. Begrüßung durch den Kommandanten - Essen 2. Totengedenken 3. Feststellung der Anwesenheit 4. Berichte: a) Schriftführer

Mehr

P R O T O K O L L. über die am 16. Februar 2014 abgehaltene Generalversammlung. Tagesordnung:

P R O T O K O L L. über die am 16. Februar 2014 abgehaltene Generalversammlung. Tagesordnung: Österreichischer Kameradschaftsbund Großstübing, 16.2.2014 Orstverband Großstübing 8114 Großstübing P R O T O K O L L über die am 16. Februar 2014 abgehaltene Generalversammlung. Beginn: 10 Uhr 00 Ende:

Mehr

FREIWILLIGE FEUERWEHR STEINFURT JAHRESBERICHT 2008

FREIWILLIGE FEUERWEHR STEINFURT JAHRESBERICHT 2008 FREIWILLIGE FEUERWEHR STEINFURT JAHRESBERICHT 2008 Herausgeber: Freiwillige Feuerwehr Steinfurt Layout: Bernd Gratzl GRATZL IT Online Marketing Fotos: Freiwillige Feuerwehr Steinfurt Alle Bilder sind urheberrechtlich

Mehr

Jahresbericht FF-Brand Laaben

Jahresbericht FF-Brand Laaben Jahresbericht 2013 2 Tagesordung Begrüßung Gedenken an verstorbene Kameraden Tätigkeitsbericht Kassabericht und Rechnungsabschluss Bericht der Kassaprüfer und Entlastung des Kassiers Bestellung eines Kassaprüfers

Mehr

1. Begrüßung durch den Obmann und Feststellung der Beschlussfähigkeit. 2. Totengedenken. 3. Protokoll der Vollversammlung 2016

1. Begrüßung durch den Obmann und Feststellung der Beschlussfähigkeit. 2. Totengedenken. 3. Protokoll der Vollversammlung 2016 1. Begrüßung durch den Obmann und Feststellung der Beschlussfähigkeit 2. Totengedenken 3. Protokoll der Vollversammlung 2016 4. Jahresbericht des Obmannes 5. Jahresbericht des Kapellmeisters 6. Kassabericht

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Anif

Freiwillige Feuerwehr Anif Freiwillige Feuerwehr Anif Jahresbericht 2005 125. Mitgliederversammlung am 10. März 2006 Freiwillige Feuerwehr Anif Mitglieder/Verwaltung Mannschaftsstand per 31.12.2005 Aktive Mitglieder Nichtaktive

Mehr

Berichte über ein ereignisreiches Dienstjahr 2011 bei der Hauptversammlung der Feuerwehr Sontheim

Berichte über ein ereignisreiches Dienstjahr 2011 bei der Hauptversammlung der Feuerwehr Sontheim Berichte über ein ereignisreiches Dienstjahr 2011 bei der Hauptversammlung der Feuerwehr Sontheim Sontheim-Brenz: Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Sontheim statt. Der

Mehr

Jahresbericht. Göming. Freiwilligen Feuerwehr. der

Jahresbericht. Göming. Freiwilligen Feuerwehr. der Jahresbericht 2006 der Freiwilligen Feuerwehr Göming Zum Gedenken an die im Jahre 2006 verstorbenen Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr Göming Liebe Feuerwehrkameraden, liebe Göminger Gemeindebürger!

Mehr

Jahres- Rückblick.

Jahres- Rückblick. Jahres- Rückblick 2015 www.ff-marreith.at Vorwort Werte Bevölkerung vom Löschbereich Marreith! Das Jahr 2015 ist schon fast wieder Geschichte und hier möchte ich euch einige Gedanken zu diesem Jahr aus

Mehr

Ernennungs- und Beförderungsrichtlinien

Ernennungs- und Beförderungsrichtlinien 01/2003 LANDESFEUERWEHRKOMMANDO BURGENLAND 1.4.2. Dienstanweisung vom 1. Jänner 2003 Ernennungs- und Beförderungsrichtlinien Aufgrund der 17 und 30 des Bgld. Feuerwehrgesetzes 1994 wird festgelegt: 1.

Mehr

Feuerwehrkommandant 68 OBI Anton Eder Feuerwehrkommandant Stv. 80 BI Johann Himmelmayer

Feuerwehrkommandant 68 OBI Anton Eder Feuerwehrkommandant Stv. 80 BI Johann Himmelmayer Placeoldertext Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband Betrifft: Dienstpostenplan Datum: Donnerstag, 10. August 2017, 12405 Feuerwehr - Kommando Feuerwehrkommandant 68 OBI Anton Eder 10.01.2016 1.

Mehr

Reinhard Gindl Oberbrandinspektor FF Kommandant. Thomas Beier. Löschmeister. Fahrmeister. Horst Seidl Löschmeister Atemschutzwart

Reinhard Gindl Oberbrandinspektor FF Kommandant. Thomas Beier. Löschmeister. Fahrmeister. Horst Seidl Löschmeister Atemschutzwart Reinhard Gindl Oberbrandinspektor FF Kommandant Andreas Staringer Brandinspektor FF Kommandant Stellvertreter Gerald Staringer Verwalter Leiter der Verwaltung Andreas Koller Verwaltungsmeister Stv. Leiter

Mehr

$ /0 #1 2334! 5 " '0 # - '( ). / # ( &! # 0# 0# # $&! "#& ). %! &!! & ! " # $ % # & %! ( ) # *21 02 ! &! ##& 3! # #!! ( # ( 4 " 5 ( #!

$ /0 #1 2334! 5  '0 # - '( ). / # ( &! # 0# 0# # $&! #& ). %! &!! & !  # $ % # & %! ( ) # *21 02 ! &! ##& 3! # #!! ( # ( 4  5 ( #! $ /0 #1 2334 5 " '0 " # $ % # % '"() * %#" + (,( # # - '( ). / # ( # 0# 0# # $ "# ). % -1 # *21 02 %) ## 3 # # ( # ( 4 " 5 ( # *) "#$%#' ( ) #* +,%% - % +. $ 678*7*89 19::));

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Pisching

Freiwillige Feuerwehr Pisching Freiwillige Feuerwehr Pisching Technische Einsätze 08.02.2014 Verkehrsunfall in Pisching (Friedhof) 22.02.2014 Verkehrsregelung beim Faschingsumzug des SV-Yspertal 27.04.2014 Unwettereinsatz im Yspertal

Mehr

Ein besinnliches Weihnachtsfest, Gesundheit und Erfolg für 2012

Ein besinnliches Weihnachtsfest, Gesundheit und Erfolg für 2012 Ein besinnliches Weihnachtsfest, Gesundheit und Erfolg für 2012 wünschen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Schenkenbrunn Es ist wieder so weit. Das Jahr 2011, das Jahr der Freiwilligen, geht zu

Mehr

-hipping.at Jahresbericht

-hipping.at Jahresbericht www.ff-hipping.at Jahresbericht Seite 2 Vorwort des Kommandanten Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, werte Kameraden! Mit unserem Jahresrückblick möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick geben,

Mehr

Statistik. Zum Gedenken

Statistik. Zum Gedenken Einsätze Einsätze Anzahl Fahrzeugbergung 3 Insekten, Reptilien 11 Verkehrswegsicherungen 9 Pumparbeiten 10 Ölspur/Ölaustritt 2 Technischer Einsatz 4 Überflutungen/Wasserschäden 14 Wassertransporte 8 Sonstige

Mehr

DIENSTGRADE DER FEUERWEHR IN NIEDERÖSTERREICH

DIENSTGRADE DER FEUERWEHR IN NIEDERÖSTERREICH Eingeteilte Feuerwehrmitglieder Diens t-alter Probefeuerwehrmann (PFM) Feuerwehrmann (FM) 1 Jahr Oberfeuerwehrmann (OFM) Dienst Hauptfeuerwehrmann (HFM) 12 Jahre Dienst Löschmeister (LM) 18 Jahre Dienst

Mehr

Elf Angestellte 2016 bei der Feuerwehr Ollern tätig Montag, den 23. Januar 2017 um 18:45 Uhr

Elf Angestellte 2016 bei der Feuerwehr Ollern tätig Montag, den 23. Januar 2017 um 18:45 Uhr Ollern / Bezirk Tulln / NÖ Zu 75 Einsätzen musste das Einsatzteam der Feuerwehr Ollern im vergangen Jahr ausrücken. Hierbei konnten drei Menschen aus lebensbedrohlichen Lagen befreit werden und neun Menschen

Mehr

Jahresbericht 2016 F F G S C H A I D T. F R E I W I L L I G E F E U E R W E H R G S C H A I D T A U S G A B E 1 1

Jahresbericht 2016 F F G S C H A I D T.  F R E I W I L L I G E F E U E R W E H R G S C H A I D T A U S G A B E 1 1 P.b.b. / An einen Haushalt F R E I W I L L I G E F E U E R W E H R G S C H A I D T F F G S C H A I D T S E I T 1 8 9 5 Jahresbericht 2016 A U S G A B E 1 1 D E Z E M B E R 2 0 1 6 122 www.ff-gschaidt.at

Mehr

Jahresbericht Mit großem Bedauern mussten wir von zwei Feuerwehrkameraden Abschied nehmen:

Jahresbericht Mit großem Bedauern mussten wir von zwei Feuerwehrkameraden Abschied nehmen: Jahresbericht 2012 Dezember 2012 Liebe Probstdorferinnen und Probstdorfer! Die FF Probstdorf informiert Sie mit diesem Jahresbericht über die Mannschaft, geleistete Einsätze und absolvierte Übungen sowie

Mehr

Feuerwehr Gattersdorf

Feuerwehr Gattersdorf Feuerwehr Gattersdorf Jahresbericht 2015 1 Inhalt 1 Inhalt... 1 2 Tagesordnung... 2 3 Gliederung der FF Gattersdorf... 3 3.1 Kommandantschaft... 3 3.2 Chargen... 3 3.3 Beauftragte... 3 3.4 Sonderbeauftragte...

Mehr

SKI CLUB MONTAFON. Protokoll Jahreshauptversammlung 21. Oktober 2014 im Gasthaus Löwen in Tschagguns. Anwesend: Lt.

SKI CLUB MONTAFON. Protokoll Jahreshauptversammlung 21. Oktober 2014 im Gasthaus Löwen in Tschagguns. Anwesend: Lt. SKI CLUB MONTAFON Protokoll Jahreshauptversammlung 21. Oktober 2014 im Gasthaus Löwen in Tschagguns Anwesend: Lt. Anwesenheitsliste Entschuldigt: Frau Landesrätin Dr. Bernadette Mennel, Herr Mag. Markus

Mehr

Bromberger. Information - Aktuelles - Interessantes

Bromberger. Information - Aktuelles - Interessantes 2014 Bromberger Feuerwehrzeitung Information - Aktuelles - Interessantes 2 Jahresrückblick 2014 Sehr geehrte Brombergerinnen und Bromberger! Auch in diesem Jahr möchte Ihnen die FF Bromberg wieder einen

Mehr

ABSCHNITTSFEUERWEHRTAG E T S D O R F

ABSCHNITTSFEUERWEHRTAG E T S D O R F SEITE -1- ABSCHNITTSFEUERWEHRTAG E T S D O R F Freitag, 27. Mai 2016-19:00 Uhr Der Abschnittsfeuerwehrkommandant ernennt: Zum Leiter des Verwaltungsdienstes im Abschnittsfeuerwehrkommando: Herr VI Stephan

Mehr

"Weiße Fahne" für Zwettl beim FLA in Gold

Weiße Fahne für Zwettl beim FLA in Gold Seite 1 von 5 "Weiße Fahne" für Zwettl beim FLA in Gold Die Interessenten für den anspruchsvollen Bewerb um das NÖ Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold haben sich seit Februar intensiv für die Teilnahme

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v.

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v. Ausgabe 12/16 - Nr. 123 Informationen und Fotos auch im Internet: www.ff-thyrnau.de Aktuelles: Neue T-Shirts für die FF Thyrnau! Voraussichtlich Mitte/Ende Januar stehen T-Shirts und Polos in verschiedenen

Mehr

P R O T O K O L L zur 128. Jahreshauptversammlung der FF-Fügen vom 12. März 2016

P R O T O K O L L zur 128. Jahreshauptversammlung der FF-Fügen vom 12. März 2016 Fügen am 25. Mai 2016 P R O T O K O L L zur 128. Jahreshauptversammlung der FF-Fügen vom 12. März 2016 Anwesende: Bgm von Fügen Höllwarth Walter Bgm von Fügenberg - Fankhauser Josef BFI - OBR Geisler Stefan

Mehr

Prüfungskatalog Fragen und Antworten

Prüfungskatalog Fragen und Antworten Bezirksfeuerkommando Leibnitz Schönberg 3a 8411 Hengsberg Tel.: 03182-49000 Fax: 03182-49000 - 20 Mobil: 0664-211 99 67 E-Mail: kdo.601@bfvlb.steiermark.at Web: www.bfvlb.steiermark.at Prüfungskatalog

Mehr

Jahresrückblick FF Gerolding

Jahresrückblick FF Gerolding Jahresrückblick 2015 FF Gerolding Sehr geehrte Bevölkerung unseres Einsatzgebietes Einsatzmässig verlief das Jahr 2015 eher ruhig. Wir wurden zu einem Brandeinsätzen gerufen. Bei einigen technischen Einsätzen

Mehr

Dienstgrade des NÖ Landesfeuerwehrverbandes

Dienstgrade des NÖ Landesfeuerwehrverbandes Dienstgrade des NÖ Landesfeuerwehrverbandes Dienstgrade ab Chargen, Kommando werden laut Dienstpostenplan bzw. vom Feuerwehr-, Abschnitt-, Bezirk-, Landesfeuerwehrkommandanten bestimmt. Einige Position

Mehr

Jahresbericht der Einsatzabteilung. Zeitraum

Jahresbericht der Einsatzabteilung. Zeitraum Jahresbericht der Einsatzabteilung Zeitraum 01.01.2013-31.12.2013 Mein Jahresbericht 2013 gliedert sich in folgende Bereiche auf: 1. Personalstand 2. Einsätze 3. Lehrgänge 4. Ausbildung 5. Allgemeines/Zukunft

Mehr

WISSENSTEST - Bronze

WISSENSTEST - Bronze 4 Dienstgrade (Branddienst) 1 WISSENSTEST - Bronze JFM grün/blaue Schlaufe mit 1 roten Streifen Jungfeuerwehrmitglied 10 Jahre JFM grün/blaue Schlaufe mit 2 rote Streifen Jungfeuerwehrmitglied 11 Jahre

Mehr

Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Göming. Liebe Feuerwehrkameradin, liebe Feuerwehrkameraden liebe Göminger Gemeindebürger!

Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Göming. Liebe Feuerwehrkameradin, liebe Feuerwehrkameraden liebe Göminger Gemeindebürger! Jahresbericht 2011 der Freiwilligen Feuerwehr Göming Höchste Auszeichnung für Salzburger Feuerwehrfunktionäre Bundeskanzler Werner Faymann überreichte das Bundes- Ehrenzeichen für drei Salzburger Funktionäre,

Mehr

Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold (FLA Gold)

Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold (FLA Gold) Seite 1 von 4 Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold (FLA Gold) Seit 15. Februar 2002 haben sich 17 Feuerwehrkameraden aus dem Bezirk Zwettl wieder intensiv für die Teilnahme am Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen

Mehr

Bezirksfeuerwehrverband Lenzburg

Bezirksfeuerwehrverband Lenzburg Bezirksfeuerwehrverband Lenzburg Protokoll der DV vom 6. November 2009, 20.00 Uhr, Rest. Sternen Seon Traktanden: 1. Begrüssung / Appell 2. Wahl der Stimmenzähler 3. Protokoll der DV 2008 4. Jahresbericht

Mehr

PRÜFUNGSKATALOG - FEUERWEHRJUGEND. Wissenstest. Prüfungskatalog. Fragen und Antworten. Bronze.

PRÜFUNGSKATALOG - FEUERWEHRJUGEND. Wissenstest. Prüfungskatalog. Fragen und Antworten. Bronze. Wissenstest Prüfungskatalog Fragen und Antworten Bronze Bereichsfeuerwehrverband Leibnitz Leopold Figl Straße 1/Top 299 8430 Leibnitz Tel.: Fax: Mobil: E-Mail: 03452-76 122 03452-76 122-22 0664-182 19

Mehr

Jahresbericht 2015 F F G S C H A I D T F R E I W I L L I G E F E U E R W E H R G S C H A I D T A U S G A B E 1 0 D E Z E M B E R

Jahresbericht 2015 F F G S C H A I D T F R E I W I L L I G E F E U E R W E H R G S C H A I D T A U S G A B E 1 0 D E Z E M B E R P.b.b. / An einen Haushalt F R E I W I L L I G E F E U E R W E H R G S C H A I D T F F G S C H A I D T S E I T 1 8 9 5 Jahresbericht 2015 A U S G A B E 1 0 D E Z E M B E R 2 0 1 5 1 2 2 Historisches Protokollbuch

Mehr

der Rüsthaus Rennweg, am

der Rüsthaus Rennweg, am JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG der Freiwilligen Feuerwehr Rennweg Rüsthaus Rennweg, am 29.01.2016 Tagesordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung 2. Gedenkminute für verstorbene Kameraden 3. Verlesung des Protokolls

Mehr

brand AKTUELL www.ff-stetten.at 28. Jahrgang / Ausgabe 2/2011 Rückblick Florianimesse Landesjugendlager Personelles Geburtstage

brand AKTUELL www.ff-stetten.at 28. Jahrgang / Ausgabe 2/2011 Rückblick Florianimesse Landesjugendlager Personelles Geburtstage 28. Jahrgang / Ausgabe 2/2011 Rückblick Florianimesse Landesjugendlager Personelles Geburtstage Leistungsbewerbe Ergebnisse www.ff-stetten.at Feuerwehrjugend Spende von ÖVP Landesjugendlager Info-Veranstaltung

Mehr

Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung Die Jahreshauptversammlung ist das Gesicht einer LJ-Gruppe Die Landjugend macht eine gute Arbeit. Diese soll bzw. darf sie der Öffentlichkeit präsentieren. Daher trägt eine gut geplante

Mehr

Eingeteilte Feuerwehrmitglieder Dienstalter Funktion Spiegel wird...

Eingeteilte Feuerwehrmitglieder Dienstalter Funktion Spiegel wird... Eingeteilte Feuerwehrmitglieder alter Funktion Spiegel wird... Probefeuerwehrmann (PFM) Feuerwehrmann (FM) 1 Jahr Oberfeuerwehrmann (OFM) Hauptfeuerwehrmann (HFM) 12 Jahre Löschmeister (LM) 18 Jahre Chargen,

Mehr

NIEDERSCHRIFT. über die am 22. März 2014 im Gh. Claudia abgehaltene ordentliche. JAHRESHAUPTDlENSTBESPRECHUNG. Beginn: Uhr Ende: 21.

NIEDERSCHRIFT. über die am 22. März 2014 im Gh. Claudia abgehaltene ordentliche. JAHRESHAUPTDlENSTBESPRECHUNG. Beginn: Uhr Ende: 21. NIEDERSCHRIFT über die am 22. März 2014 im Gh. Claudia abgehaltene ordentliche JAHRESHAUPTDlENSTBESPRECHUNG der Orts -, Stadtfeuerwehr BUCHSCHACHEN Beginn: 20.10 Uhr Ende: 21.30 Uhr Anwesend: 26 Aktiv

Mehr

Feuerwehr erhält neues Mehrzweckfahrzeug am kirchlicher Segen und offizielle Inbetriebnahme

Feuerwehr erhält neues Mehrzweckfahrzeug am kirchlicher Segen und offizielle Inbetriebnahme Feuerwehr erhält neues Mehrzweckfahrzeug am 12. 11. kirchlicher Segen und offizielle Inbetriebnahme (von Josef Popp) Bei der Freiwilligen Feuerwehr Schmidmühlen gibt es Grund zur Freude. Denn seit einigen

Mehr

Jahresbericht

Jahresbericht Jahresbericht 2016 1 Jahresbericht 2016 des Kommandanten Einsätze Insgesamt wurden wir zu 64 Einsätzen alarmiert, es handelte sich um 10 Brandeinsätzen 47 technische Hilfeleistungen 3 Sicherheitswachen

Mehr

Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Obergroßau

Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Obergroßau Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Obergroßau Gegründet wurde die Freiwillige Feuerwehr Obergroßau im Jahre 1912. Der erste Kommandant war damals Josef Lechner, sein Stellvertreter war Ignaz Fellner beide

Mehr

125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Anif. Jahresbericht 2006

125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Anif. Jahresbericht 2006 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Anif Jahresbericht 2006 126. Mitgliederversammlung am 09. März 2007 Freiwillige Feuerwehr Anif Mitglieder/Verwaltung Mannschaftsstand per 31.12.2006 Aktive Mitglieder Nichtaktive

Mehr

Protokoll Enduro Senioren Austria

Protokoll Enduro Senioren Austria Protokoll: Jahreshauptversammlung Ort: GH Matschnigg Mühlen Datum: 19.11.2016, 15:00 bis 18:30 Entschuldigt: Rudi Egger, Schriftführer Stv. Stefan Panzer Hans Georg Ainerdinger Roland Kocher Karl Fuchs

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Niederalm Jahresbericht 2016

Freiwillige Feuerwehr Niederalm Jahresbericht 2016 1. EINSÄTZE...2 1.1. BRANDEINSÄTZE... 2 1.2. TECHNISCHE EINSÄTZE... 3 1.3. BRANDSICHERHEITSWACHEN und BEREITSCHAFTSDIENSTE... 4 2. STUNDENAUFWAND...5 2.1. EINSÄTZE... 5 2.2. NACHRICHTENWESEN... 5 2.3.

Mehr

Bade und Verkehrsverein Carolinensiel e.v. Protokoll der ordentlichen Jahreshauptversammlung am 30. November 2011 im Restaurant Zum Sielkrug

Bade und Verkehrsverein Carolinensiel e.v. Protokoll der ordentlichen Jahreshauptversammlung am 30. November 2011 im Restaurant Zum Sielkrug Beginn: 20:05 Uhr Top 01/02: Begrüßung und Eröffnung Der 1. Vorsitzende des Bade und Verkehrsvereins Carolinensiel e.v., Simon Lübben eröffnet um 20:05 Uhr mit der Begrüßung der anwesenden Mitglieder und

Mehr

Strahlenschutzdienst der Feuerwehr übte am TÜPL Allentsteig

Strahlenschutzdienst der Feuerwehr übte am TÜPL Allentsteig Seite 1 von 6 Strahlenschutzdienst der Feuerwehr übte am TÜPL Allentsteig Allentsteig/Truppenübungsplatz - Am Samstag den 3. Oktober führte der Strahlenschutzdienst des Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes

Mehr

Dienstgrade für die Steiermark

Dienstgrade für die Steiermark Dienstgrade für die Steiermark Branddienstes Dienstalter Funktion Probefeuerwehrmann (PFM) aktiver Dienst Feuerwehrmann (FM) 1 Jahr Dienst aktiver Dienst Oberfeuerwehrmann (OFM) 6 Jahre Dienst aktiver

Mehr

TÄTIGKEITSBERICHT 2016

TÄTIGKEITSBERICHT 2016 TÄTIGKEITSBERICHT 2016 1.Mitgliederstand: Neuaufnahmen: Jugend: Aktiv: Michaela Fuchs Nico Oswald Julian Schrenk Raphael Wiehalm Florian Spanhel Überstellungen: Jugend in Aktiv: Michael Adl Mitgliederstand

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Ingolstadt-Ringsee/Kothau

Freiwillige Feuerwehr Ingolstadt-Ringsee/Kothau Freiwillige Feuerwehr Ingolstadt-Ringsee/Kothau Jahresbericht des Kommandanten für das Jahr 2016 Stand: 31.12.2016 1. Personal 2. Übungen 3. Alarmierungen 4. Sonstige Tätigkeiten 5. Leistungsprüfungen

Mehr

Jahreshauptversammlung der Gesamtfeuerwehr Rot am See

Jahreshauptversammlung der Gesamtfeuerwehr Rot am See Jahreshauptversammlung der Gesamtfeuerwehr Rot am See - Alfred Fetzer als Feuerwehrkommandant eindrucksvoll bestätigt, Marko Humml als Nachfolger von Kurt Unbehauen zum stellv. Feuerwehrkommandant gewählt

Mehr

FF Winkl JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG Jahreshauptversammlung 2010 FF WINKL. Herzlich Willkommen! AW Schneiderbauer Stefan

FF Winkl JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG Jahreshauptversammlung 2010 FF WINKL. Herzlich Willkommen! AW Schneiderbauer Stefan Jahreshauptversammlung 2010 FF WINKL Herzlich Willkommen! Begrüß üßung durch den KOMMANDANTEN HBI Kager Josef TOTENGEDENKEN Bericht des Schriftführers hrers Rückblick 107. Jahreshauptversammlung TECHNISCHE

Mehr

Vorwort des Feuerwehrkommandanten. Liebe Bewohner von Nieder- und Oberstrahlbach,

Vorwort des Feuerwehrkommandanten. Liebe Bewohner von Nieder- und Oberstrahlbach, Vorwort des Feuerwehrkommandanten Liebe Bewohner von Nieder- und Oberstrahlbach, auch zu Jahresbeginn 2015 informieren wir sie wieder über den Stand und die Aktivitäten Ihrer Feuerwehr. 2014 war einsatzmäßig

Mehr

Protokoll der Jahreshauptversammlung des TuS Nortorf von 1859 e.v. vom 30. Januar Gaststätte Alter Landkrug in Nortorf

Protokoll der Jahreshauptversammlung des TuS Nortorf von 1859 e.v. vom 30. Januar Gaststätte Alter Landkrug in Nortorf Protokoll der Jahreshauptversammlung des TuS Nortorf von 1859 e.v. vom 30. Januar 2017 Sitzungsbeginn: Sitzungsort: 19.30 Uhr Gaststätte Alter Landkrug in Nortorf Um 19.40 Uhr begrüßt die Jugendwartin

Mehr

Mitgliederversammlung Auszeichnungen - Beförderungen. Feuerwehrjugend. Das Verdienstzeichen des Österr. Bundesfeuerwehrverbandes

Mitgliederversammlung Auszeichnungen - Beförderungen. Feuerwehrjugend. Das Verdienstzeichen des Österr. Bundesfeuerwehrverbandes FREIWILLIGE FEUERWEHR ASPARN/ZAYA Asparn/Zaya, im März 2015 Mitgliederversammlung 2015 Der Feuerwehrkommandant berichtet: Die diesjährige Mitgliederversammlung fand am 6. Jänner 2015 um 15:00 Uhr im Feuerwehrhaus

Mehr

Bericht über die Jahreshauptversammlung der Feuerwehren des Markflecken Villmar 2015

Bericht über die Jahreshauptversammlung der Feuerwehren des Markflecken Villmar 2015 Bericht über die Jahreshauptversammlung der Feuerwehren des Markflecken Villmar 2015 Am 2ten April konnte Gemeindebrandinspektor Lars Falkenbach 95 Kameradinnen und Kameraden zur gemeinsamen Jahreshauptversammlung

Mehr

Das (neue) NÖ Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold (FLA Gold)

Das (neue) NÖ Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold (FLA Gold) Seite 1 von 7 Das (neue) NÖ Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold (FLA Gold) 6 x Gold für den Bezirk Zwettl beim ersten neuen Bewerb Seit 14. Februar 2003 haben sich 8 Feuerwehrkameraden aus dem Bezirk Zwettl

Mehr

Impressum & Herausgeber Freiw. Feuerwehr Rain Layout & Inhalt: OAW Fesel Martin

Impressum & Herausgeber Freiw. Feuerwehr Rain Layout & Inhalt: OAW Fesel Martin Impressum & Herausgeber Freiw. Feuerwehr Rain Layout & Inhalt: www.ff-rain.at www.facebook.com/feuerwehrrain Bericht des Kommandanten Werte Feuerwehrkameraden, geschätzte Feuerwehrmitglieder! Mit dem vorliegenden

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v. seit Ausgabe 05/16 - Nr Informationen und Fotos auch im Internet:

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v. seit Ausgabe 05/16 - Nr Informationen und Fotos auch im Internet: Ausgabe 05/16 - Nr. 116 Informationen und Fotos auch im Internet: www.ff-thyrnau.de Termine: Montag, 23.05.2016 20 Uhr Atemschutzübung im Gerätehaus Donnerstag, 26.05.2016 Fronleichnamsprozession in Thyrnau

Mehr

Florian Zwettl Nr /1997

Florian Zwettl Nr /1997 Seite 1 von 5 Florian Zwettl Nr. 18-12/1997 Das Bezirksfeuerwehrkommando informiert: KOMMANDANTENSCHULUNG 1998 muß wieder eine Schulung für alle FF-Kommandanten und Stellvertreter durchgeführt werden.

Mehr

TÄTIGKEITSBERICHT 2015

TÄTIGKEITSBERICHT 2015 TÄTIGKEITSBERICHT 2015 1.Mitgliederstand: Neuaufnahmen: Jugend: Aktiv: Sebastian Auer Leon Fürnkranz Maria Gröbner Maximilian Maschler Florian Ouschan Valentin Wiehalm Johannes Winkelmüller Valentin Adl

Mehr

Jahresbericht FF Niederwaldkirchen

Jahresbericht FF Niederwaldkirchen Jahresbericht FF Niederwaldkirchen Dienststelle: FF Niederwaldkirchen Abschnitt: Abschnitt Neufelden Bezirk: Bezirk Rohrbach Information Zeitraum von: 01.01.2014 Zeitraum bis: 31.12.2014 Dienststelle:

Mehr

STATION 2. Dienstgrade. Bronze / Silber / Gold

STATION 2. Dienstgrade. Bronze / Silber / Gold STATION 2 Dienstgrade Bronze / Silber / Gold Station 2 : Dienstgrade ( Auswertung Bronze ) Bronze Die Dienstgradabbildungen bis einschließlich Hauptbrandinspektor werden aufgelegt. Davon müssen 5 gezogen

Mehr

Zugestellt durch Post.at

Zugestellt durch Post.at Zugestellt durch Post.at Grußwort des Bürgermeisters Adolf Salzinger zur Eröffnung des neuen Heimathauses: Sehr geehrter Herr OSR Dir. Johann Kraml Konsulent der O.Ö. Landesregierung, Ehrenbürger der Gemeinde

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Söchau

Freiwillige Feuerwehr Söchau Freiwillige Feuerwehr Söchau 8362 Söchau, Feuerwehrbezirk Fürstenfeld Söchau, am 01. Dez. 2016 Protokoll über die am 06. Januar 2016 im Hotel Hubertushof um 10:00 Uhr abgehaltene Wehrversammlung Tagesordnung:

Mehr

R. Hirschhofer, Kdt; Ing. K. Werner, Kdt.Stv.; Ing. E. Pinczker, OV

R. Hirschhofer, Kdt; Ing. K. Werner, Kdt.Stv.; Ing. E. Pinczker, OV Amtliche Mitteilung Jahresrückblick 2010 der FF Hainfeld Zugestellt durch Post.at Seite 1 www. feuerwehr- hainfeld.at Sehr geehrte Gemeindebürgerin, sehr geehrter Gemeindebürger! HBI R. Hirschhofer OBI

Mehr

TÄTIGKEITSBERICHT 2012

TÄTIGKEITSBERICHT 2012 TÄTIGKEITSBERICHT 2012 1.Mitgliederstand: Neuaufnahmen: Jugend: Mario Adl Simon Brausteiner Lisa Schrenk Überstellungen: Aktiv in Reserve: Jugend in Aktiv: Franz Grießler Kurt Schmid Thomas Aigner Michelle

Mehr

Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband Bezirksfeuerwehrkommando Mödling

Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband Bezirksfeuerwehrkommando Mödling An alle Freiwilligen Feuerwehren / Betriebsfeuerwehren des Bezirkes Mödling Feldgasse 10 2482 Münchendorf Telefax: +43 (2259) 2559 Homepage: www.bfk-moedling.at E-Mail: reinhard.hornig@feuerwehr.gv.at

Mehr

Ordentliche Generalversammlung des Schachklub Bregenz 1920 Beschlussprotokoll

Ordentliche Generalversammlung des Schachklub Bregenz 1920 Beschlussprotokoll Ordentliche Generalversammlung des Schachklub Bregenz 1920 Beschlussprotokoll Fr, 08.07.2016 um 19:35 im Klublokal Gerberstraße 6, 6900 Bregenz Vorbemerkungen Laut Teilnehmerliste (Anhang 1) ergeben sich

Mehr

HOCHWASSER August 2002

HOCHWASSER August 2002 HOCHWASSER 2002 06. 07. August 2002 In den Nachmittagstunden des 06. August 2002 hat sehr starker Regen eingesetzt der über Stunden hinweg anhalten sollte. Um ca. 19.15 Uhr ist bei der Nachrichtenzentrale

Mehr

Martin Gattringer 052 Brandschutzbeauftragtenlehrgang teilgenommen 14.00

Martin Gattringer 052 Brandschutzbeauftragtenlehrgang teilgenommen 14.00 Name Zertifikat Datum Note LG-Dauer [h] Martin Gattringer 052 Brandschutzbeauftragtenlehrgang 17.07.2015 teilgenommen 14.00 Christian Höllinger 061 Atemluftfüllstationen-Lehrgang 19.10.2015 teilgenommen

Mehr

Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Thal 2011

Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Thal 2011 Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Thal 2011 Unsere Fakten Unsere Daten Unsere Freizeit Der Feuerwehrausschuss: Kommandant: Kommandant Stv.: Zugskommandant: Gruppenkommandanten: Kassier: Schriftführer:

Mehr

Fachverband der Leitenden Gemeindebediensteten Österreichs - Landesverband Vorarlberg

Fachverband der Leitenden Gemeindebediensteten Österreichs - Landesverband Vorarlberg Fachverband der Leitenden Gemeindebediensteten Österreichs - Landesverband Vorarlberg Koblach, 23.11.2004 Niederschrift 2. ordentliche Hauptversammlung Fachverband der Leitenden Gemeindebediensteten Österreichs

Mehr

N I E D E R S C H R I F T

N I E D E R S C H R I F T N I E D E R S C H R I F T über die am Freitag, dem 29. November 2013 in der neuen Aula der UNESCO Mittelschule Bürs stattgefundene 24. öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung Bürs in der laufenden Funktionsperiode

Mehr

Jahresbericht der Einsatzabteilung. Zeitraum

Jahresbericht der Einsatzabteilung. Zeitraum Jahresbericht der Einsatzabteilung Zeitraum 01.01.2014-31.12.2014 Mein Jahresbericht 2014 gliedert sich in folgende Bereiche auf: 1. Personalstand 2. Einsätze 3. Lehrgänge 4. Ausbildung 5. Allgemeines

Mehr

Bericht zur 133. Jahreshauptversammlung. der Freiwilligen Feuerwehr Lustenau

Bericht zur 133. Jahreshauptversammlung. der Freiwilligen Feuerwehr Lustenau Bericht zur 133. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Lustenau Am 12. März 2015 konnte Kommandant Dietmar Hollenstein im Rahmen der 133. Jahreshauptversammlung einen umfangreichen Jahresbericht

Mehr

Tätigkeitsberichte. Hochwassereinsatz. PKW-Bergung Bahnbegleitstrasse

Tätigkeitsberichte. Hochwassereinsatz. PKW-Bergung Bahnbegleitstrasse Tätigkeitsberichte Hochwassereinsatz 2009 PKW-Bergung Bahnbegleitstrasse Bericht des Kommandanten 512 Einsätze, Tätigkeiten, Übungen mit 11.278 Stunden im Jahr 2009 Diese Tätigkeiten wurden freiwillig

Mehr

FEUERWEHR JABING Aktuell

FEUERWEHR JABING Aktuell FEUERWEHR JABING Aktuell Dezember 2013 / 17. Ausgabe VORSCHAU 27. Dezember 2013: Info-Nachmittag für Jugendliche ab 14:00 Uhr Karbatschflechten ab 16:00 Uhr im Feuerwehrhaus 4. Jänner 2014: Feuerwehrball

Mehr

Betriebsfeuerwehr Metadynea Austria GmbH Krems, Feuerwehrkommandant 21 LFR Thomas Docekal

Betriebsfeuerwehr Metadynea Austria GmbH Krems, Feuerwehrkommandant 21 LFR Thomas Docekal Placeoldertext Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband Betrifft: Dienstpostenplan Datum: Montag, 09. März 2015, 10302 Feuerwehr - Kommando Feuerwehrkommandant 21 LFR Thomas Docekal 31.01.2011 1.

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Scheffau am Wilden Kaiser. Jahresbericht Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Scheffau am Wilden Kaiser

Freiwillige Feuerwehr Scheffau am Wilden Kaiser. Jahresbericht Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Scheffau am Wilden Kaiser Jahresbericht 2015 106. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Scheffau am Wilden Kaiser Samstag, 30. Jänner 2016 Gasthof Seestüberl (Hinterstein) Obholzhof 06.05.2015 24.06.2015 Jahr 2015 Bildquellen:

Mehr

Jahresbericht 2010 FF GSCHAIDT. Notrufe Euronotruf 112 Feuerwehr 122 Polizei 133 Rettung 144

Jahresbericht 2010 FF GSCHAIDT. Notrufe Euronotruf 112 Feuerwehr 122 Polizei 133 Rettung 144 P.b.b. / An einen Haushalt F R E I W I L L I G E F E U E R W E H R G S C H A I D T Jahresbericht 2010 FF GSCHAIDT A U S G A B E 5 D E Z E M B E R 2 0 1 0 Praxisnahe Einsatzvorführung am 26. Oktober www.ff-gschaidt.at

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld Euratsfeld 22. Februar 2011 FEUERWEHR AKTUELL. Einteilungen. Termine. Impfaktion.

Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld Euratsfeld 22. Februar 2011 FEUERWEHR AKTUELL. Einteilungen. Termine. Impfaktion. Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld Wassergasse 27 65. Ausgabe 3324 Euratsfeld 22. Februar 2011 FEUERWEHR AKTUELL Einteilungen Termine Impfaktion Ausbildungsplan Kdt. Rudolf Katzengruber 1. Kdt. Stv. Leopold

Mehr

Bronze. Bronze Allgemeine Klasse B. Bronze Meisterklasse B. Bronze Allgemeine Klasse A Gäste

Bronze. Bronze Allgemeine Klasse B. Bronze Meisterklasse B. Bronze Allgemeine Klasse A Gäste Bronze Bronze Allgemeine Klasse A 1 74 HBM Gerald Allerstorfer, I FF Hochburg 1 1080 05:24.03 755.97 J HBM Lorenz Steiner 2 80 LM Martin Allerstorfer FF Landshaag 2 1080 05:29.46 750.54 J LM Josef Pichler

Mehr

Jahresrückblick 2014

Jahresrückblick 2014 Jahresrückblick 2014 der Freiwilligen Feuerwehr Prägraten a.g. Das Jahr 2014 war wiederum ein sehr arbeitsreiches Jahr für die Feuerwehr. Mit 80 Einsätzen war es das einsatzreichste Jahr seit Bestehen

Mehr

FITNESS - CUP Radochsberg 2013

FITNESS - CUP Radochsberg 2013 Rennen 2 Sa. 9.2. RTL Abtenau Kohlhof Kurssetzung 1. GRUENWALD Florian 40,55 0,00 2. GRUENWALD Michael 41,15 0,60 3. GRUENWALD Christoph 42,28 1,73 4. WAGENHOFER Daniel 44,47 3,92 5. WINDHOFER Lukas 44,61

Mehr

Feuerwehr RAFING Aktuell

Feuerwehr RAFING Aktuell Feuerwehr RAFING Aktuell 11. Ausgabe Dezember 2014 Feier der 25jährigen Partnerschaft mit der Freiwilligen Feuerwehr Langegg! Mitte des Jahres fuhren wir zu unserer Partnerfeuerwehr nach Kärnten und feierten

Mehr

ABSCHNITTSFEUERWEHRTAG 2017 Sicherheitszentrum Langenlois Freitag, 14. Juli :00 Uhr

ABSCHNITTSFEUERWEHRTAG 2017 Sicherheitszentrum Langenlois Freitag, 14. Juli :00 Uhr ABSCHNITTSFEUERWEHRTAG 2017 Sicherheitszentrum Langenlois Freitag, 14. Juli 2017 19:00 Uhr Abschnittssachbearbeiter für das Sachgebiet Feuerwehrjugend Herr FT Dipl. Christian Schuh Langenlois Gehilfe des

Mehr

FREIWILLIGE FEUERWEHR SEETH-EKHOLT

FREIWILLIGE FEUERWEHR SEETH-EKHOLT FREIWILLIGE FEUERWEHR SEETH-EKHOLT Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 08. Januar 2005 Tagesordnung 1) Begrüßung und Feststellung der Beschlußfähigkeit durch den Wehrführer 2) Gemeinsames Essen 3)

Mehr

Ernennungs- und Beförderungsrichtlinien

Ernennungs- und Beförderungsrichtlinien 01/2014 LANDESFEUERWEHRKOMMANDO BURGENLAND 1.4.2. Dienstanweisung vom 1. Jänner 2014 Ernennungs- und Beförderungsrichtlinien Aufgrund der 17, 19 und 30 des Bgld. Feuerwehrgesetzes 1994 wird festgelegt:

Mehr

Jahresbericht des Schriftführers der Freiwilligen Feuerwehr Hennethal e.v. für die Zeit vom 26. November 2010 bis 25.

Jahresbericht des Schriftführers der Freiwilligen Feuerwehr Hennethal e.v. für die Zeit vom 26. November 2010 bis 25. Jahresbericht des Schriftführers der Freiwilligen Feuerwehr Hennethal e.v. für die Zeit vom 26. November 2010 bis 25. November 2011: Am Freitag, den 26. November 2010 fand um 20.00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus

Mehr