Energieeffizienz konkret.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Energieeffizienz konkret."

Transkript

1 Energieeffizienz konkret. Raumlufttechnische Geräte stets mit aktueller Energieeffizienz-Klasse: Ob nach der EUROVENT-Richtlinie oder nach der RLT-Richtlinie des Herstellerverbands RLT-Geräte e.v.

2

3 Energieeffizienz: Immer aktuell mit robatherm. Wie bei elektrisch betriebenen Haushaltsgeräten (Kühlschränke, Waschmaschinen) seit Jahren üblich, bieten Energieeffizienzklassen bei RLT-Geräten einen verlässlichen Wegweiser. Die Energieeffizienz für RLT- Geräte wird durch mehrere Richtlinien reguliert. robatherm bietet sowohl die Energieeffizienzklassifizierung der europäischen Herstellervereinigung EUROVENT als auch die des deutschen Herstellerverbands Raumlufttechnische Geräte e.v. an. SFP V -Wert zur Beurteilung des RLT-Geräts ungeeignet Die spezifische Ventilatorleistung unter Validierungsbedingungen der SFP V -Wert (Specific Fan Power) nach DIN EN lässt lediglich eine ansatzweise Beurteilung der gesamten raumlufttechnischen Anlage zu. Die Effizienz des RLT-Geräts wird dabei nur indirekt berücksichtigt. Denn der SFP V -Wert wird maßgeblich durch den externen Druckverlust bestimmt, der weder vom Gerätehersteller beeinflussbar ist, noch von der Qualität des Geräts abhängt. Spezifische Ventilatorleistung SFP V 1, 2 gemäß DIN EN Zuschläge für Komponenten gemäß DIN EN Zu bestimmen bei sauberen Filtern und trockenen Einbauteilen 2 Zuzüglich Zuschläge für Komponenten nach DIN EN Mindestanforderung nach EnEV 2014 Empfohlene SFP-Klassen für RLT-Anlagen gemäß DIN EN Seite 1 robatherm 04/2016

4 Neuer SFP int -Wert zur Beurteilung des RLT-Geräts Mit Einführung der ErP-Verordnung 1253/2014/EG (Energyrelated-Products) durch die Europäische Union wird seit 1. Januar 2016 ein neues Kriterium zur Bewertung und zum Vergleich von RLT-Geräten nach einer spezifischen Referenzkonfiguration herangezogen: der SFP int -Wert. Die Effizienzbewertung muss bei einer Referenzkonfiguration durchgeführt werden, die davon abhängig ist, ob es sich um eine Ein-Richtung-Lüftungsanlage (UVU) oder eine Zwei- Richtung-Lüftungsanlage (BVU) handelt. Die Bewertung des RLT-Geräts erfolgt anhand der Effizienz von Ventilator-Motor-Einheit, Filter und Wärmerückgewinnung in Form der sogenannten internen spezifischen Ventilatorleistung SFP int. Da hier im Gegensatz zum SFP V -Wert keine zusätzlichen Einbauteile und kein externer Druckverlust berücksichtigt werden, kann damit die Effizienz des RLT- Geräts direkt beurteilt werden. Weitere Informationen und Unterlagen zur ErP-Richtlinie (Ökodesign-Richtlinie) erhalten Sie auf unserer Website unter oder wenden Sie sich bitte per an unser ErP-Team unter Energieeffizienzklassen sind in der ErP-Verordnung 1254/2014/EG nur für Wohnraumlüftungsgeräte definiert und vorgeschrieben nicht jedoch für Nicht-Wohnraumlüftungsgeräte. Für solche Geräte gibt es sowohl von der europäischen Herstellervereinigung EUROVENT, als auch vom deutschen Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte e.v. entsprechende Richtlinien zur Definition von Energieeffizienzklassen, die auf freiwilliger Basis anwendbar sind. Seite 2 robatherm 04/2016

5 Weitere energierelevante Werte Der Energiebedarf von RLT-Geräten wird maßgeblich von folgenden Parametern bestimmt: der Luftgeschwindigkeit im Gerät, der elektrischen Leistungsaufnahme des Ventilator-Motors und der Qualität der Wärmerückgewinnung. Luftgeschwindigkeitsklassen 4 gemäß DIN EN Die DIN EN wird aktuell überarbeitet. Nach der Überarbeitung entfallen die Klassen V8 und V9. 4 Die Geschwindigkeiten sind auf den Filter-Querschnitt des RLT-Geräts bezogen Klassen der elektrischen Leistungsaufnahme gemäß DIN EN mit statischem Druckverlust Δpstat [Pa] und Volumenstrom qv [m³/s] Seite 3 robatherm 04/2016

6 Wärmerückgewinnungsklassen 6 gemäß DIN EN Orientierungswerte 6 Die Klassen definieren die Qualität der WRG unabhängig vom WRG-System bei ausgeglichenen Massenströmen (1:1) Die alleinige Verwendung der Rückwärmzahl ist nicht mehr zulässig 7 Die Angaben basieren auf der Grundlage der in obiger Tabelle rechtsstehenden Werte der DIN EN mit Temperaturübertragungsgrad (trocken) ηt [%] nach EN 308 (bei Massenstromverhältnis 1:1) 9 mit Volumenstrom: qv [m³/s]; Antriebsenergie WRG: Pel_Aux [W] Die DIN EN wird aktuell überarbeitet. Nach der Überarbeitung ändern sich die Anforderungen und die Klasse H6 entfällt. Die ErP-Verordnung 1253/2014/EG stellt seit 1. Januar 2016 auch Anforderungen an die Rückwärmzahl von WRG-Systemen. Seite 4 robatherm 04/2016

7 Energieeffizienzklassen nach EUROVENT Bei Energieeffizienzklassen nach dem EUROVENT-Verfahren sind sechs Energieeffizienzklassen (A+ bis E) möglich. Durch die starke Differenzierung lassen sich Auslegungsunterschiede gut erkennen. Die Anforderungen an die Klassen liegen zum Teil deutlich über den gesetzlich geforderten Mindestanforderungen nach ErP-Verordnung 1253/2014/EG. Bei EUROVENT gilt das Kompensationsverfahren. Hierbei müssen nicht alle einzelnen Referenzwerte der gewünschten Energieeffizienzklasse eingehalten werden. So kann beispielsweise eine zu niedrige Rückwärmzahl der WRG durch eine bessere (geringere) Leistungsaufnahme des Ventilatormotors kompensiert werden. Die Kompensation der Einflussgrößen Luftgeschwindigkeit, Druckverlust der WRG, Rückwärmzahl der WRG und Wirkungsgrad des Ventilators basiert dabei auf der Umrechnung in einheitliche Druckverlust-Zuschläge. Die Gewichtung dieser Zuschläge wird auf Basis des Primärenergiebedarfs vorgenommen. EUROVENT-Referenzwerte gemäß Rating Standard RS 6/C/ Mindestanforderung ErP-Stufe 2018 für andere WRG 11 Mindestanforderung ErP-Stufe 2016 für andere WRG und ErP-Stufe 2018 für KVS 12 Mindestanforderung ErP-Stufe 2016 für KVS Um dieses Verfahren anwenden zu dürfen, müssen sich die Mitglieder einer strengen Zertifizierungsprozedur unterziehen. Hierzu zählen neben jährlichen Überwachungen der Auslegungssoftware auch Messungen an realen Geräten. Dabei müssen die angegebenen Leistungsdaten durch das reale Gerät erfüllt werden. Diese Überwachung darf ausschließlich von akkreditierten Prüfinstituten (z.b. TÜV) durchgeführt werden. Seite 5 robatherm 04/2016

8 Energieeffizienzklassen nach RLT-Herstellerverband Die Energieeffizienzklassen nach RLT-Herstellerverband basieren auf den seit 1. Januar 2016 gesetzlich vorgeschriebenen Mindestanforderungen der ErP- Verordnung 1253/2014/EG; d.h. die ErP-Stufe 2016 entspricht der Klasse A und die ErP-Stufe 2018 der Klasse A+. RLT-Geräte ohne ErP- Stufe fallen unter Klasse B und dürfen im Europäischen Wirtschaftsraum nicht mehr in Verkehr gebracht werden. Zusätzlich müssen die definierten Klassen für Luftgeschwindigkeit, Wärmerückgewinnung und elektrische Leistungsaufnahme eingehalten werden. Im Gegensatz zum EUROVENT-Verfahren müssen alle geforderten Leistungsanforderungen für die Vergabe der Effizienzklasse des RLT-Herstellerverbands erfüllt sein; d.h. es gibt keine Kompensation auf Basis des Primärenergiebedarfs. Seite 6 robatherm 04/2016

9 Die beiden Klassifizierungssysteme im energetischen Vergleich robatherm bietet sowohl die Energieeffizienzklassifizierung der europäischen Herstellervereinigung EUROVENT als auch die des deutschen Herstellerverbands Raumlufttechnische Geräte e.v. an. Die unterschiedlichen Berechnungen führen jedoch dazu, dass beispielsweise die Klasse A+ nach EUROVENT nicht identisch mit der Klasse A+ nach RLT-Herstellerverband ist. Beispielberechnung offenbart die Unterschiede Die Unterschiede der beiden Klassifizierungssysteme werden in der folgenden Beispielberechnung deutlich. Berechnungsbedingungen: Kombigerät mit m³/h (ODA und ETA) Filter F7 (ODA), Filter M5 (ETA) WRG-System: Rotor Zusätzliche Komponente: 1 Lufterhitzer in der Zuluft EC-Ventilatoren Standort: München Nutzungsart: Gruppenbüro ab sieben Arbeitsplätzen Betriebszeit: 5 Tage/Woche, 5:00 bis 20:00 Uhr Technische Daten Seite 7 robatherm 04/2016

10 Kosten-Vergleich Die Berechnung des Beispiels zeigt deutlich die Unterschiede. Die Klassifizierung nach EUROVENT bedeutet in diesem Fall zunächst Mehrinvestitionen von 8% der Investitionssumme. Dafür liegen die Energiekosten des RLT-Geräts mit der Energieeffizienzklasse A+ nach RLT- Herstellerverband 18% über den Energiekosten des RLT-Geräts mit der Energieeffizienzklasse A+ nach EUROVENT. In diesem Beispiel liegen die konkreten Einsparungen bei den Energiekosten des RLT-Geräts nach EUROVENT nach 5 Jahren bei Damit sind beispielsweise die Energieausgaben für ein komplettes Jahr kompensiert. Mithilfe des TrueBlue-Effizienznachweises von robatherm können verschiedene Gerätelösungen miteinander verglichen werden. In diesem Fall wurden zwei RLT-Geräte mit der Energieeffizienzklasse A+, eines nach EUROVENT und eines nach RLT-Herstellerverband gegenübergestellt. Haben Sie Interesse am kompletten TrueBlue- Effizienznachweis? Schreiben Sie uns eine an und wir senden Ihnen den kompletten TrueBlue-Effizienznachweis zu. Gerne führen wir auch für Ihr Projekt individuell einen TrueBlue-Effizienznachweis durch. Seite 8 robatherm 04/2016

11 robatherm übernimmt keine Gewährleistung und Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte dieser Unterlage. Abbildungen und Beschreibungen enthalten teilweise über die Standardausführung hinausgehendes Zubehör. Technische Änderungen vorbehalten. Ausgabe 04/2016. Copyright by robatherm.

12 robatherm Industriestrasse Burgau, Germany Tel Fax

Energieeffizienz konkret.

Energieeffizienz konkret. Energieeffizienz konkret. Raumlufttechnische Geräte stets mit aktuellem Energieeffizienz-Label: Ob nach der RLT-Richtlinie 01 des Herstellerverbands RLT-Geräte e.v. oder nach der EUROVENT-Richtlinie. Energieeffizienz:

Mehr

Beurteilung der Energieeffizienz von Lüftungsgeräten

Beurteilung der Energieeffizienz von Lüftungsgeräten Ing. Norbert LEX Key Account Manager Beurteilung der Energieeffizienz von Lüftungsgeräten Können Werte, Richtlinien und Zertifizierungen verglichen werden oder steht jede Beurteilung für sich? Beurteilung

Mehr

Energieeffizienz 2012

Energieeffizienz 2012 Energieeffizienz 2012 VDI Bezirksverein 13. September 2011 Karlsruhe Effizienz-Klassifizierungen Effizienzklassifizierungen im Überblick Spezifische Ventilatorleistung (SFP E -Klassen) nach DIN EN 13779:2007

Mehr

Geprüfte Effizienz: Die neue Version des Energieeffizienz- -Labellingsystems für RLT-Geräte

Geprüfte Effizienz: Die neue Version des Energieeffizienz- -Labellingsystems für RLT-Geräte Neue Herausforderungen an die Zentrale Raumlufttechnik Geprüfte Effizienz: Die neue Version des Energieeffizienz- -Labellingsystems für RLT-Geräte Robert Baumeister 4. Fach- und Informationsveranstaltung

Mehr

Energieeffiziente Klimaanlagen / Klimageräte. Fachvereinigung Krankenhaustechnik im Haus

Energieeffiziente Klimaanlagen / Klimageräte. Fachvereinigung Krankenhaustechnik im Haus Energieeffiziente Klimaanlagen / Klimageräte Fachvereinigung Krankenhaustechnik im Haus 24.10.2012 1 Inhaltsverzeichnis EN 13779 Lüftung von Gebäuden - zentrale raumlufttechnische Geräte Leistungskenndaten

Mehr

Die Ökodesign-Richtlinie ErP. Die neuen Anforderungen.

Die Ökodesign-Richtlinie ErP. Die neuen Anforderungen. Die Ökodesign-Richtlinie ErP. Die neuen Anforderungen. Verschärfte Anforderungen der EU-Verordnung 1253/2014/EG zwingen Planer und Hersteller von RLT-Anlagen zu einer Anpassung bisheriger Lösungen. Die

Mehr

Energielabel für Zentrallüftungsgeräte. 13.12.2011 Titel der Veranstaltung - Name des Verfassers

Energielabel für Zentrallüftungsgeräte. 13.12.2011 Titel der Veranstaltung - Name des Verfassers 1 Warum ein Energieeffizienzlabel? Energielabel haben sich heute in vielen Bereichen bereits durchgesetzt und dienen als wesentliche Kaufentscheidung für die Verbraucher! Existierende Energielabel: Kühl-

Mehr

Top informiert Top Zertifiziert

Top informiert Top Zertifiziert Top informiert Top Zertifiziert durch den Herstellerverband RLT-Geräte sicher, wirtschaftlich, energieeffizient. Der Verband Eine starke Gemeinschaft Wer wir sind Die optimale Plattform zur Förderung zentraler

Mehr

Gebäude-Forum Ɩ gebäude effizient intelligent. Energieeffizienz-Label für RLT-Geräte

Gebäude-Forum Ɩ gebäude effizient intelligent. Energieeffizienz-Label für RLT-Geräte Energieeffizienz-Label für RLT-Geräte 1 Udo Ranner Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Wirtschaftsing. (FH) Mitglied im Vorstand des Herstellerverbandes RLT-Geräte Obmann des Technischen Arbeitskreises Seit 2003 geschäftsführender

Mehr

Fachverband Gebäude-Klima e. V.

Fachverband Gebäude-Klima e. V. Fachverband Gebäude-Klima e. V. Veranstaltung Energieeffiziente Lüftungstechnik Voraussetzung für nachhaltige Gebäude Energieeffizienz-Zertifizierungen bei Klima- und Lüftungsgeräten Udo Ranner, Vorstand

Mehr

Willkommen. Welcome. Bienvenue

Willkommen. Welcome. Bienvenue Willkommen Bienvenue Welcome Einfluss der Ökodesign-Verordnung EU1253/2014 auf RLT-Geräte und deren Komponenten Prof. Dr.-Ing. Christoph Kaup kaup@howatherm.de 1 EU 1253/2014 Richtlinie 2009/125/EC des

Mehr

RLT-Zentralgeräte mit integrierter WRG

RLT-Zentralgeräte mit integrierter WRG Rox-Klimatechnik GmbH RLT-Zentralgeräte mit integrierter WRG von Dipl.-Ing. Hermann Solbach und Dipl. Wirt.-Ing. Marco Fischbach Inhaltsverzeichnis Inhalt Definition Wärmerückgewinnung Ausführung verschiedener

Mehr

Die robatherm App Mollier-h,x für Android.

Die robatherm App Mollier-h,x für Android. Draft: 01/2010 Die robatherm App Mollier-h,x für Android. Kurzbeschreibung der App Mollier-h,x. Die robatherm-app Mollier-h,x Benutzeroberfläche Nr. Beschreibung 1 Hinzufügen eines weiteren h,x-diagramms

Mehr

Fachverband Gebäude-Klima e. V.

Fachverband Gebäude-Klima e. V. Fachverband Gebäude-Klima e. V. Veranstaltung Energieeffiziente Lüftungstechnik Voraussetzung für nachhaltige Gebäude Energieeffizienz-Zertifizierungen bei Klima- und Lüftungsgeräten Udo Ranner, Vorstand

Mehr

ThEGA- Informationsveranstaltung Energieeffizienz in kommunalen Gebäuden, Sanierung und Nachrüstung von Lüftungsanlagen in Kommunalbauten

ThEGA- Informationsveranstaltung Energieeffizienz in kommunalen Gebäuden, Sanierung und Nachrüstung von Lüftungsanlagen in Kommunalbauten ThEGA- Informationsveranstaltung Energieeffizienz in kommunalen Gebäuden, 28.01.2014 Sanierung und Nachrüstung von Lüftungsanlagen in Kommunalbauten Notwendigkeit von Energieeffizienzmaßnahmen - Nichtwohngebäude

Mehr

Im Auftrag des Herstellerverbands Raumlufttechnische Geräte e. V.

Im Auftrag des Herstellerverbands Raumlufttechnische Geräte e. V. Das Gutachten umfasst 6 Seiten Gutachten zur Nutzung und Anwendbarkeit des Passivhausstandards zur Beurteilung der Effizienz von Raumlufttechnischen Anlagen (RLT-Anlagen) in Nicht-Wohngebäuden Im Auftrag

Mehr

Gesetzliche Anforderungen an die Mindest-Energieeffizienz von Lüftungsgeräten in Europa Stand 02_2016

Gesetzliche Anforderungen an die Mindest-Energieeffizienz von Lüftungsgeräten in Europa Stand 02_2016 Gesetzliche Anforderungen an die Mindest-Energieeffizienz von Lüftungsgeräten in Europa Stand 02_2016 09.03.16 M. Törpe 1 Gesetzliche Anforderungen an Lüftungsgeräte Aktuelles zum Thema Energieeffizienzanfoderungen

Mehr

Pluggit -Webinar. Wohnraumlüftung- ErP Richtlinie & Effizienz- Label -1-

Pluggit -Webinar. Wohnraumlüftung- ErP Richtlinie & Effizienz- Label -1- Pluggit -Webinar Wohnraumlüftung- ErP Richtlinie & Effizienz- Label -1- ErP (Energy( relayted Products) ) Ziel der ErP- Richtline ist es durch umweltgerechte Gestaltung (Ökodesign) der Produkte den Energieverbrauch

Mehr

Anforderungen, Geltungsbereich und Folgen für Planung und Betrieb von RLT-Geräten. Es wird ernst: ErP Huber & Ranner GmbH Udo Ranner

Anforderungen, Geltungsbereich und Folgen für Planung und Betrieb von RLT-Geräten. Es wird ernst: ErP Huber & Ranner GmbH Udo Ranner Es wird ernst: ErP 2018 Anforderungen, Geltungsbereich und Folgen für Planung und Betrieb von RLT-Geräten Huber & Ranner GmbH Udo Ranner Neue Anforderungen ab 01.01.2018 aus der EU-Verordnung 1253/2014

Mehr

Wirtschaftlichkeit von Klimageräten mit WRG-Systemen

Wirtschaftlichkeit von Klimageräten mit WRG-Systemen Wirtschaftlichkeit von Klimageräten mit -Systemen Inhalt Seite 1 Resümee Vergleich von zwei unterschiedlichen Berechnungsmethoden Seite 2 Software CCSA Energetischer Nutzen mit KV-Systemen, meteorologische

Mehr

Energieeffizienz von Ventilatoren im Klimagerät. Dr. Johannes Anschütz

Energieeffizienz von Ventilatoren im Klimagerät. Dr. Johannes Anschütz Energieeffizienz von Ventilatoren im Klimagerät Dr. Johannes Anschütz Kriterien für die Auswahl des Ventilatorsystems für das Klimagerät: Leistungsbereich Geräusch Baugröße Hygiene Einbausituation Regelbarkeit

Mehr

Raumlufttechnik für Reinräume. Reinräume stellen höchste Anforderungen an die Raumlufttechnik und dies zu Recht.

Raumlufttechnik für Reinräume. Reinräume stellen höchste Anforderungen an die Raumlufttechnik und dies zu Recht. Raumlufttechnik für Reinräume. Reinräume stellen höchste Anforderungen an die Raumlufttechnik und dies zu Recht. Raumlufttechnik für Reinräume Reinräume stellen höchste Anforderungen an die Raumluftechnik.

Mehr

Neue Anforderungen an Wärmerückgewinnung und Wohnungslüftungsgeräte. Eco-Design EN 308

Neue Anforderungen an Wärmerückgewinnung und Wohnungslüftungsgeräte. Eco-Design EN 308 Neue Anforderungen an Wärmerückgewinnung und Wohnungslüftungsgeräte Forschung & Entwicklung Zentrum für Integrale Gebäudetechnik Prof. Heinrich Huber Leiter Prüfstelle Gebäudetechnik Eco-Design T direkt

Mehr

R L M E A R E M W C R Z R

R L M E A R E M W C R Z R Ventilatortyp 01 02 03 05 06-08 09 10 11-13 14-16 17-19 Beispiele: R L M E 6-2 5 2 8-2 3-1 3 - A R E M 1 1-0 3 1 5-2 W - 1 3 - C R Z R 1 3-1 0 0 0 01... 03: Ventilator-Baureihe 05... 06: Ventilator-Ausführung

Mehr

Der neue technische Standard EN 50598, 1

Der neue technische Standard EN 50598, 1 Fachverband Gebäude-Klima e. V. Der neue technische Standard EN 50598: Definierte Effizienzklassen für Frequenzumrichter und Motorenkombinationen Tobias Dietz, Verkaufsdirektor Danfoss Drives Berlin, 14./15.

Mehr

Aktuelles aus der RLT-Normung: Welche Neuheiten bringen die EN und EN für die LüKK? Dr.-Ing. Manfred Stahl, Herausgeber cci Zeitung

Aktuelles aus der RLT-Normung: Welche Neuheiten bringen die EN und EN für die LüKK? Dr.-Ing. Manfred Stahl, Herausgeber cci Zeitung Aktuelles aus der RLT-Normung: Welche Neuheiten bringen die EN 16798 und EN 13053 für die LüKK? Dr.-Ing. Manfred Stahl, Herausgeber cci Zeitung Inhalte und Struktur der DIN EN 16798 Die Normenreihe DIN

Mehr

broschüre Ökodesign-Richtlinie ErP 2016 / 2018 Lüftungsgeräte Worauf es wirklich ankommt

broschüre Ökodesign-Richtlinie ErP 2016 / 2018 Lüftungsgeräte Worauf es wirklich ankommt broschüre Ökodesign-Richtlinie ErP 2016 / 2018 Lüftungsgeräte Worauf es wirklich ankommt ökodesign-richtlinie (ErP) Worauf es bei der Verordnung (EU) 1253 / 2014 wirklich ankommt Umweltgerechte Gestaltung

Mehr

Wissenswertes über Luftfilter

Wissenswertes über Luftfilter Wissenswertes über Luftfilter von Dipl. Ing. Horst Wilkens Camfil Farr 2012 Energieoptimierung von Luftfiltersystemen durch simulationsgestützte Energieanalyse Nicht zu beeinflussende Kosten Der Energieverbrauch

Mehr

Energieeffizienz von RLT-Geräten. Elektroenergiebedarf und Wärmerückgewinnung. Raumlufttechnik

Energieeffizienz von RLT-Geräten. Elektroenergiebedarf und Wärmerückgewinnung. Raumlufttechnik Wärmerückgewinnungssysteme sind neben einer energieeffizienten Antriebstechnik ein weiterer entscheidender Bestandteil in raumlufttechnischen Anlagen, mit dem Betriebskosten eingesart werden können. Elektroenergiebedarf

Mehr

TrueGreen hygienic Eine neue Dimension der Wärmerückgewinnung.

TrueGreen hygienic Eine neue Dimension der Wärmerückgewinnung. TrueGreen hygienic Eine neue Dimension der Wärmerückgewinnung. Die TrueGreen hygienic-technologie von robatherm gibt durch die Kombination von Kreislaufverbundsystemen und Wärmepumpen der Wärmerückgewinnung

Mehr

KOMPETENZBROSCHÜRE Filter Medien DELBAG Luftfilter für maximale Energieeffizienz. Qualität durch Eurovent zertifiziert

KOMPETENZBROSCHÜRE Filter Medien DELBAG Luftfilter für maximale Energieeffizienz. Qualität durch Eurovent zertifiziert KOMPETENZBROSCHÜRE Filter Medien DELBAG Luftfilter für maximale Energieeffizienz Qualität durch Eurovent zertifiziert BESTÄTIGT DURCH DAS NEUE EUROVENT-LABEL DELBAG Luftfilter überzeugen durch Energieeffizienz

Mehr

Erweiterung der Studie zur Energieeffizienz von raumlufttechnischen Geräten

Erweiterung der Studie zur Energieeffizienz von raumlufttechnischen Geräten 1/2012 HLH Organ des VDI für Technische Gebäudeausrüstung Lüftung/Klima Heizung/Sanitär Gebäudetechnik Hersteller: Modell: Registrierungsnummer: Oventrop Thermostat Uni SH 10032-20100630 Hersteller: Modell:

Mehr

KLIMAGERÄTE MIT INTEGRIERTER WÄRMEPUMPE SCHNELL, GUT, GÜNSTIG...

KLIMAGERÄTE MIT INTEGRIERTER WÄRMEPUMPE SCHNELL, GUT, GÜNSTIG... KLIMAGERÄTE MIT INTEGRIERTER WÄRMEPUMPE SCHNELL, GUT, GÜNSTIG... 2 KLIMAGERÄTE MIT INTEGRIERTER WÄRMEPUMPE 3) KLIMAGERÄTE MIT INTEGRIERTER WÄRMEPUMPE Beschreibung der Geräte: Das Klimagerät mit integrierter

Mehr

Die neuen Richtlinien RLT 01 und RLT 02 - was hat sich geändert? Neue Anforderungen an WRG gemäß DIN EN und VDI 3803

Die neuen Richtlinien RLT 01 und RLT 02 - was hat sich geändert? Neue Anforderungen an WRG gemäß DIN EN und VDI 3803 Die neuen Richtlinien RLT 01 und RLT 02 - was hat sich geändert? Neue Anforderungen an WRG gemäß DIN EN 13053 und VDI 3803 Udo Ranner / 1 Die neuen Richtlinien RLT 01 und RLT 02 - was hat sich geändert?

Mehr

Studie zur Entwicklung des Energiebedarfs zentraler Raumlufttechnischer Anlagen in Nicht-Wohngebäuden in Deutschland

Studie zur Entwicklung des Energiebedarfs zentraler Raumlufttechnischer Anlagen in Nicht-Wohngebäuden in Deutschland Studie zur Entwicklung des Energiebedarfs zentraler Raumlufttechnischer Anlagen in Nicht-Wohngebäuden in Deutschland Dr.-Ing. Christoph Kaup Lehrbeauftragter für Energieeffizienz und Wärmerückgewinnung

Mehr

Herzlich Willkommen Goslar

Herzlich Willkommen Goslar Herzlich Willkommen 30.05.17 Goslar Kühlen und Lüften von Gebäuden Standort Lingen (Ems) - Verwaltung und Produktion } 900 Mitarbeiter (gesamte Gruppe) } 65 Auszubildende } 140.000 m² Gesamtfläche } 62.000

Mehr

Hocheffiziente Wärmerückgewinnung mit Kreislaufverbundsystemen.

Hocheffiziente Wärmerückgewinnung mit Kreislaufverbundsystemen. Hocheffiziente Wärmerückgewinnung mit Kreislaufverbundsystemen. Kreislaufverbundsysteme kombinieren einen sehr hohen Grad an Wärmerückgewinnung mit vollständig getrennten Luftwegen. Kreislaufverbundsysteme

Mehr

HEINEMANN GmbH. Die neue ErP-Richtlinie für Lüftungsgeräte. 1. Energetische Bewertung bisher und aktuell. 2. EU Verordnungen

HEINEMANN GmbH. Die neue ErP-Richtlinie für Lüftungsgeräte. 1. Energetische Bewertung bisher und aktuell. 2. EU Verordnungen Die neue ErP-Richtlinie für Lüftungsgeräte 1. Energetische Bewertung bisher und aktuell 2. EU Verordnungen 3. Anforderungen an die Wohnungslüftungsgeräte (RVU) 4. Labelling der Wohnungslüftungsgeräte (RVU)

Mehr

Viel Neues: Die RLT-Richtlinien des RLT-Herstellerverbandes. Herstellerverband RLT-Geräte e.v. Christoph Kleine. Copyright cci Dialog GmbH

Viel Neues: Die RLT-Richtlinien des RLT-Herstellerverbandes. Herstellerverband RLT-Geräte e.v. Christoph Kleine. Copyright cci Dialog GmbH Viel Neues: Die RLT-Richtlinien des RLT-Herstellerverbandes Herstellerverband RLT-Geräte e.v. Christoph Kleine Unsere Aufgaben Förderung innovativer RLT-Gerätetechnik Transparente Zertifizierung Aktive

Mehr

EffiLuft Elektroeffizienz von mittleren und grossen Lüftungsanlagen

EffiLuft Elektroeffizienz von mittleren und grossen Lüftungsanlagen EffiLuft Elektroeffizienz von mittleren und grossen Lüftungsanlagen Christoph Dahinden 041 / 349 3 991 christoph.dahinden@hslu.ch Horw 08.09.2015 Kurzreferat: 25. IG Komfortlüftung Projekt Beteiligte Auftraggeber

Mehr

GOLD 04-80, siehe Version F

GOLD 04-80, siehe Version F 04-80, siehe Version F Abmessungen, Installation, Maße und Gewichte GOLD Diagramme und Tabellen in dieser Dokumentation sind als Übersicht gedacht. Die genaue Dimensionierung erhalten Sie im Auswahlprogramm

Mehr

Anforderungen der ErP-Richtlinie an RLT-Anlagen. Was Sie wissen sollten.

Anforderungen der ErP-Richtlinie an RLT-Anlagen. Was Sie wissen sollten. Anforderungen der ErP-Richtlinie an RLT-Anlagen. Was Sie wissen sollten. Die Hintergründe der Ökodesign-Richtlinie Die Europäische Union hat sich mit dem Kyoto-Protokoll zu einer Reduzierung ihrer CO 2

Mehr

Willkommen. Welcome. Bienvenue. Raumlufttechnik Wirtschaftlichkeit Energierückgewinnung und Energieeffizienztechnologien

Willkommen. Welcome. Bienvenue. Raumlufttechnik Wirtschaftlichkeit Energierückgewinnung und Energieeffizienztechnologien Willkommen Bienvenue Welcome Raumlufttechnik Wirtschaftlichkeit Energierückgewinnung und Energieeffizienztechnologien in der Lüftungstechnik Prof. Dr.-Ing. Christoph Kaup c.kaup@umwelt-campus.de Dipl.-Ing.

Mehr

Nachhaltigkeit beweisen. Energiebedarf und Wirtschaftlichkeit.

Nachhaltigkeit beweisen. Energiebedarf und Wirtschaftlichkeit. Nachhaltigkeit beweisen. Energiebedarf und Wirtschaftlichkeit. Treffen Sie Ihre Kaufentscheidung nach konkreten Fakten, nach ökonomischen sowie ökologischen Gesichtspunkten. Der Effizienznachweis TrueBlue

Mehr

Das bedarfsgeführte Abluftsystem. 1. Mit oder ohne Lüftungssystem?

Das bedarfsgeführte Abluftsystem. 1. Mit oder ohne Lüftungssystem? In der EnEV 2016 ist die bedarfsgeführte Lüftungsanlage von Aereco Referenztechnik für die Berechnung gemäß Referenzgebäude. Als feuchtegeführtes Abluftsystem mit oder ohne Abluftewärmenutzung, oder als

Mehr

RLT-TÜV-01. Prüfrichtlinie und Zertifizierungsprogramm zur Bewertung der Energieeffizienz von Raumlufttechnischen Geräten durch den

RLT-TÜV-01. Prüfrichtlinie und Zertifizierungsprogramm zur Bewertung der Energieeffizienz von Raumlufttechnischen Geräten durch den RLT-TÜV-01 Prüfrichtlinie und Zertifizierungsprogramm zur Bewertung der Energieeffizienz von Raumlufttechnischen Geräten durch den Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte e. V. in Kooperation mit der

Mehr

KL1800-S, KL2500-S und KL1800-SO, KL2500-SO Innenaufstellung in 1m Durchgangstür (Modulgerät)

KL1800-S, KL2500-S und KL1800-SO, KL2500-SO Innenaufstellung in 1m Durchgangstür (Modulgerät) KL1800-S, KL2500-S und KL1800-SO, KL2500-SO Innenaufstellung in 1m Durchgangstür (Modulgerät) Anschlüsse seitlich Anschlüsse seitlich und oben 2 KL1800 und KL2500 Serienausstattung 3 KL1800 und KL2500

Mehr

Effizienz und Nachhaltigkeit beweisen Energiebedarf und. Anlagen. Inhalt. VDI-Fachgruppe Technische Gebäudeausrüstung Bezirksverein Karlsruhe

Effizienz und Nachhaltigkeit beweisen Energiebedarf und. Anlagen. Inhalt. VDI-Fachgruppe Technische Gebäudeausrüstung Bezirksverein Karlsruhe VDI-Fachgruppe Technische Gebäudeausrüstung Bezirksverein Karlsruhe Effizienz und Nachhaltigkeit beweisen Energiebedarf und Wirtschaftlichkeit von RLT- Anlagen 13. September 2011 Siemens Industriepark

Mehr

Alles dicht? Die neue VDI 6022 in Verbindung mit Leckagen in RLT-Geräten

Alles dicht? Die neue VDI 6022 in Verbindung mit Leckagen in RLT-Geräten Alles dicht? Die neue VDI 6022 in Verbindung mit Leckagen in RLT-Geräten Dr.-Ing. Manfred Stahl, Herausgeber cci Zeitung Die neue VDI 6022 Blatt 1 (Entwurf 2017) Titel: Raumlufttechnik, Raumluftqualität.

Mehr

ERFA Lüftungssanierung g & neue Technologien

ERFA Lüftungssanierung g & neue Technologien ERFA Lüftungssanierung g & neue Technologien -Herr Schneeberger, ebm-papst a -Arthur Huber, FEZ - Andreas Schweizer, FEZ 13. April 2010 / A. Schweizer / A. Huber 1 ERFA Lüftungssanierung & neue Technologien

Mehr

Energieeffizienz von RLT-Geräten. Elektroenergiebedarf und Wärmerückgewinnung. Raumlufttechnik

Energieeffizienz von RLT-Geräten. Elektroenergiebedarf und Wärmerückgewinnung. Raumlufttechnik Wärmerückgewinnungssysteme sind neben einer energieeffizienten Antriebstechnik ein weiterer entscheidender Bestandteil in raumlufttechnischen Anlagen, mit dem Betriebskosten eingesart werden können. Elektroenergiebedarf

Mehr

Die neue Verordnung zur Ökodesign-Richtlinie der EU. Lüftung/Klima Heizung/Sanitär Gebäudetechnik. Sonderdruck aus HLH 02/2015

Die neue Verordnung zur Ökodesign-Richtlinie der EU. Lüftung/Klima Heizung/Sanitär Gebäudetechnik. Sonderdruck aus HLH 02/2015 Sonderdruck aus HLH 02/2015 HLH Organ des VDI für Technische Gebäudeausrüstung Lüftung/Klima Heizung/Sanitär Gebäudetechnik Die neue Verordnung zur Ökodesign-Richtlinie der EU HLH Bd. 66 (2015) Nr. 2-Februar

Mehr

Produktionsintegrierter Umweltschutz in der Metallindustrie durch Steigerung der Energieeffizienz

Produktionsintegrierter Umweltschutz in der Metallindustrie durch Steigerung der Energieeffizienz Produktionsintegrierter Umweltschutz in der Metallindustrie durch Steigerung der Energieeffizienz - Stand März 2009 Ingenieurbüro Letsch Energiemanagement und Planung Silberburgstraße 125 D-70176 Stuttgart

Mehr

Filtertechnologie. -Änderungen EN 779:2012 -Auswirkungen der Änderungen -Energieklassifizierung nach Eurovent

Filtertechnologie. -Änderungen EN 779:2012 -Auswirkungen der Änderungen -Energieklassifizierung nach Eurovent Filtertechnologie -Änderungen EN 779:2012 -Auswirkungen der Änderungen -Energieklassifizierung nach Eurovent Denny Kaulfuß Nürnberg, 10.10.2012 Chillventa 2012,Cleanroom Village Normen zur Leistungsbeurteilung

Mehr

Der Service für effiziente Klimatechnik Anlagen optimieren, Energie sparen, Kosten senken

Der Service für effiziente Klimatechnik Anlagen optimieren, Energie sparen, Kosten senken Der Service für effiziente Klimatechnik Anlagen optimieren, Energie sparen, Kosten senken Weiss Klimatechnik GmbH Klima aus Leidenschaft Der Service für effiziente Klimatechnik Anlagen optimieren, Energie

Mehr

Weiterführende Informationen. 5. DIN EN (Februar 2001) Bestimmung der Luftdurchlässigkeit von Gebäuden

Weiterführende Informationen. 5. DIN EN (Februar 2001) Bestimmung der Luftdurchlässigkeit von Gebäuden BlowerDoor Weiterführende Informationen 1. Aktuelle gesetzliche Anforderungen an die Luftdichtheit von Gebäuden 2. Normen und Grenzwerte für die Messung der Luftdurchlässigkeit n 50 mit der BlowerDoor

Mehr

Pflichtenheft und Checkliste

Pflichtenheft und Checkliste Pflichtenheft und Checkliste für die Registrierung der energetischen Verluste nach EnV (Energieverordnung) 730.01 Anhang 2.1, der EU-Energieetikette ErP, und SG-Ready für Wassererwärmer, Warmwasser- und

Mehr

Exhibition Hall 4A. Fachprogramm. Technical Programme

Exhibition Hall 4A. Fachprogramm. Technical Programme Exhibition Hall 4A Fachprogramm Technical Programme 1 Einfluss von Ökodesign Verordnungen auf luftgekühlte Verflüssigungssätze Nürnberg, 15.10.2014 BITZER Group Worldwide BITZER Subsidiary / Sales Office

Mehr

Die geänderte Energieeinsparverordnung ("EnEV 2013") ist am in Kraft getreten.

Die geänderte Energieeinsparverordnung (EnEV 2013) ist am in Kraft getreten. Fachkommission Bautechnik der Bauministerkonferenz Auslegungsfragen zur Energieeinsparverordnung Teil 23 Dr. Justus Achelis, DIBt Die Bundesregierung hat auf Grund des 1 Absatz 2, des 2 Absatz 2 und 3,

Mehr

Hier Grafik (90 x 60 mm) gemäss ermittelter Energieeffizienzklasse einfügen (Siehe unter Punkt A)

Hier Grafik (90 x 60 mm) gemäss ermittelter Energieeffizienzklasse einfügen (Siehe unter Punkt A) auf Basis des berechneten Bedarfs Passnummer Nr. Aussteller Erstellt am Nachtrag Verbrauch Gültig bis Energieeffizienzklasse geringer Energiebedarf Wärmeschutzklasse Hier Grafik(5 x 5 mm) des Buchstaben

Mehr

Komfortlüftungsinfo Nr. 22 Druckverlust und dessen Optimierung im EFH Inhalt

Komfortlüftungsinfo Nr. 22 Druckverlust und dessen Optimierung im EFH Inhalt Komfortlüftungsinfo Nr. 22 Druckverlust und dessen Optimierung im Inhalt 1. Druckverlust - Allgemeines 2. Interner Druckverlust - Gerätegröße 3. Geringer externer Druckverlust - Checkliste 4. Optimierung

Mehr

Aktuelles Angebot der Wolf Akademien Exklusiv für Sie bietet Wolf Seminare zu folgenden T hemen an:

Aktuelles Angebot der Wolf Akademien Exklusiv für Sie bietet Wolf Seminare zu folgenden T hemen an: Aktuelles Angebot der Wolf Akademien Juni WolfAkademie Koblenz: 15.06.2016 Grundlagen der Klimatechnik Zur Vertiefung I hres Wissens als Lüftungs- und Klimatechniker 16.06.2016 Inspektion und Wartung v

Mehr

Informationen über das neue Ökodesign für Antriebssysteme

Informationen über das neue Ökodesign für Antriebssysteme Informationen über das neue Ökodesign für Antriebssysteme Einleitung Nach der stufenweisen Marktumstellung der am Netz betriebenen Asynchronmotoren auf Energiesparmotoren und deren Klassifizierung in IE-Wirkungsgradklassen

Mehr

Energieverbrauch, -einsparpotenzial und Grenzwerte von Lüftungsanlagen

Energieverbrauch, -einsparpotenzial und Grenzwerte von Lüftungsanlagen Forschungs-Informations-Austausch Edgar Beck Energieverbrauch, -einsparpotenzial und Grenzwerte von Lüftungsanlagen BMBF Forschungsberichte Nr. 86 11/03 Energieverbrauch, -einsparpotenzial und Grenzwerte

Mehr

Sensorische Bewertung von Bauprodukten

Sensorische Bewertung von Bauprodukten Hermann-Rietschel-Institut Fachgebiet Heiz- und Raumlufttechnik IV.2 Emissionen aus Materialien Sensorische Bewertung von Bauprodukten Abschlussveranstaltung Hermann-Rietschel-Institut Fachgebiet Heiz-

Mehr

Ökodesign-Richtlinie und Energieverbrauchskennzeichnung 1 <Staubsauger>

Ökodesign-Richtlinie und Energieverbrauchskennzeichnung 1 <Staubsauger> Ökodesign-Richtlinie und Energieverbrauchskennzeichnung 1 Verordnung (EU) Nr. 666/2013 der Kommission vom 8. Juli 2013 zur Durchführung der Richtlinie 2009/125/EG des Europäischen Parlaments

Mehr

- Anschlussfertiges Komplettgerät, beinhaltet alle Bauteile zur Komfortklimatisierung, Regelorgane - Intensive Qualitätsprüfung mit Werksprobelauf

- Anschlussfertiges Komplettgerät, beinhaltet alle Bauteile zur Komfortklimatisierung, Regelorgane - Intensive Qualitätsprüfung mit Werksprobelauf Komfort-Klimagerät mit Kreuz-Gegen-Kreuzstrom-Wärmeübertrager 59 26 0 - vereinfachte Darstellung Wählt automatisch die wirtschaftlichste Betriebsweise! 52 und 59 LUFTVOLUMENSTROM:.200 5.000 m 3 /h Auf

Mehr

Luftfiltertechnik Stiefkind der Raumlufttechnik?

Luftfiltertechnik Stiefkind der Raumlufttechnik? Luftfiltertechnik Stiefkind der Raumlufttechnik? Schweizer Hygienetagung 2011 27. und 28. Januar 2011, Luzern Dipl.-Ing. Arnold Brunner, Brunner Haustechnik AG Ingenieurbüro SIA Gebäudetechnik HLKS Reinraumtechnik

Mehr

Ventilatoren und Ökodesign Nutzen ziehen aus europäischen Vorgaben. Wolf-Jürgen Weber ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG

Ventilatoren und Ökodesign Nutzen ziehen aus europäischen Vorgaben. Wolf-Jürgen Weber ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG Ventilatoren und Ökodesign Nutzen ziehen aus europäischen Vorgaben Wolf-Jürgen Weber ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG Inhalt ebm-papst - Kurzvorstellung Ökodesign für Ventilatoren: Die ErP-Richtlinie

Mehr

ErP. Die ErP Richtlinie. Und was man dazu wissen sollte!

ErP. Die ErP Richtlinie. Und was man dazu wissen sollte! Ventilatoren Lüftungsgeräte Luftauslässe Brandschutz Kaltwassersätze Luftschleier und Heizungsprodukte Tunnelventilatoren Die ErP Richtlinie Und was man dazu wissen sollte! ErP 4 ErP-Richtlinie Die ErP-Richtlinie

Mehr

Prüfstelle Gebäudetechnik. Deklarationsbericht Nr.: HP /2ab

Prüfstelle Gebäudetechnik. Deklarationsbericht Nr.: HP /2ab Prüfstelle Gebäudetechnik Deklarationsbericht Nr.: HP-121196/2ab Objekt: Deklaration Lüftungsgeräte ComfoAir 550 S mit bedarfsgerechter CO2 Regelung und elektrischem Vorheizregister Auftraggeber: Zugerstrasse

Mehr

HINTERGRUND Februar 2012

HINTERGRUND Februar 2012 HINTERGRUND Februar 2012 Ökodesign-Richtlinie und Energieverbrauchskennzeichnung 1 Verordnung (EU) Nr. 1015/2010 der Kommission vom 10. November 2010 zur Durchführung der Richtlinie 2009/125/EG des Europäischen

Mehr

CMR T. Maximal zulässige Stromstärke (A) 230 V 400 V 690 V. Nennleistung. (kw)

CMR T. Maximal zulässige Stromstärke (A) 230 V 400 V 690 V. Nennleistung. (kw) CMR Einseitig saugende Mitteldruck-Radialventilatoren, hoch robust, mit Laufrad mit rückwärts gekrümmten Schaufeln Ventilator: Gehäuse aus Stahlblech gefertigt Laufrad mit rückwärts gekrümmten Schaufeln,

Mehr

Energieeffiziente Lüftungssysteme

Energieeffiziente Lüftungssysteme Energie Apéro Schwyz vom 2. April 2012 Energieeffiziente Lüftungssysteme Heinrich Huber Fachhochschule Nordwestschweiz, Institut Energie am Bau Stv. Leiter MINERGIE Agentur Bau Bildquelle [4] Inhalt: 1.

Mehr

Energieeffiziente Ventilatoren. Ralf Mühleck, Projektingenieur 25.9.2014

Energieeffiziente Ventilatoren. Ralf Mühleck, Projektingenieur 25.9.2014 Energieeffiziente Ventilatoren Ralf Mühleck, Projektingenieur 25.9.2014 Agenda Energiebedarf Lüftungsanlage Ökodesignrichtlinie für Motoren u. Ventilatoren EC-Motor Funktionsweise mechanischer Aufbau EC

Mehr

Vergleich der Wirtschaftlichkeit unterschiedlicher Ventilatorensysteme

Vergleich der Wirtschaftlichkeit unterschiedlicher Ventilatorensysteme Vergleich der Wirtschaftlichkeit unterschiedlicher Ventilatorensysteme Dr. Johannes Anschütz Gebhardt Ventilatoren, Waldenburg Inhalt Energiebedarf von Ventilatoren Ventilatorensysteme für RLT Geräte Systemwirkungsgrade;

Mehr

Von Profis für Profis. WolfAkademie Seminarprogramm Klima-/Lüftung

Von Profis für Profis. WolfAkademie Seminarprogramm Klima-/Lüftung Von Profis für Profis. WolfAkademie Seminarprogramm Klima-/Lüftung Wissen von Profis - Für Profis. Wissen und Kompetenz sichern den Erfolg der Arbeit. Das gilt umso mehr, je schneller sich unsere technische

Mehr

AWN-DV. Abluftwärmenutzungsmodul für das MFH Auf Dach. Verwendung der Abluftenergie für die Warmwasserbereitung oder die Heizung

AWN-DV. Abluftwärmenutzungsmodul für das MFH Auf Dach. Verwendung der Abluftenergie für die Warmwasserbereitung oder die Heizung AWN-DV Abluftwärmenutzungsmodul für das MFH Auf Dach Verwendung der Abluftenergie für die Warmwasserbereitung oder die Heizung In drei Ausführungen: AWN DV-A40 AWN DV-A50 AWN DV-A70 Auf-Dach Aufstellung

Mehr

HR mural. Radialventilatoren in TAC Technologie

HR mural. Radialventilatoren in TAC Technologie HR mural Die HR mural 4, 6, 8 und 12 sind mechanische Lüftungsgeräte mit einem Luft/Luft- Aluminiumplattentauscher und hoher Effizienz (über 9%), die aus einem hochwirksamen Gegenstromwärmetauscher, einer

Mehr

D-AHU Modular. Kompaktes Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung. Leading Air

D-AHU Modular. Kompaktes Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung. Leading Air D-AHU Modular Kompaktes Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung Leading Air Einfach, effizient und ausgeglichen Einfach kombinieren Die neue Serie ist nicht nur modular und kompakt, sondern auch äußerst effizient

Mehr

KLIMA-FORUM. Zukunftsorientierte Regeltechnik für energieeffiziente Bedarfslüftung. Dipl. Ing. Stefan Lange Leiter Regeltechnik / Akustik

KLIMA-FORUM. Zukunftsorientierte Regeltechnik für energieeffiziente Bedarfslüftung. Dipl. Ing. Stefan Lange Leiter Regeltechnik / Akustik Zukunftsorientierte Regeltechnik für energieeffiziente Bedarfslüftung Dipl. Ing. Stefan Lange Leiter Regeltechnik / Akustik Fachverband Gebäude-Klima e. V. Energieeinsparung / Bedarfslüftung 2 Grundlegende

Mehr

MINDESTANFORDERUNGEN FÜR HEIZUNGSANLAGEN

MINDESTANFORDERUNGEN FÜR HEIZUNGSANLAGEN MINDESTANFORDERUNGEN FÜR HEIZUNGSANLAGEN -------------------- Ziele Gemeinsame Ziele der Europäischen Union 20 % 20 % 20% Erneuerbare Energieverbrauch CO 2 Energien senken Reduktion Innovation fördern

Mehr

Prüfstelle Gebäudetechnik. Deklarationsbericht Nr.: HP

Prüfstelle Gebäudetechnik. Deklarationsbericht Nr.: HP Prüfstelle Gebäudetechnik Deklarationsbericht Nr.: HP-131220 Objekt: Deklaration Lüftungsgeräte Paul Novus 300 mit bedarfsgeführter CO2 Regelung und elektrischem Vorheizregister Auftraggeber: Zugerstrasse

Mehr

ErP. Die EU-Ecodesign-Richtlinie. bis 1.000 m³/h. Und was man dazu wissen sollte! A ++ A +

ErP. Die EU-Ecodesign-Richtlinie. bis 1.000 m³/h. Und was man dazu wissen sollte! A ++ A + Ventilatoren Lüftungsgeräte Luftauslässe Brandschutz Kälte- und Klimageräte Luftschleier und Heizlüfter Tunnelventilatoren Die EU-Ecodesign-Richtlinie Und was man dazu wissen sollte! A ++ A + ErP 35-55

Mehr

Das EU-Energielabel für Elektrogeräte.

Das EU-Energielabel für Elektrogeräte. Das EU-Energielabel für Elektrogeräte. Informationen für Einzelhandel und Handwerk. Das EU-Energielabel: Eine Erfolgsgeschichte. Elektrische Haushaltsgroßgeräte Waschmaschinen, Wäschetrockner, Waschtrockenautomaten,

Mehr

SEIEN SIE DER ENERGY HERO.

SEIEN SIE DER ENERGY HERO. NEUE LUFTFILTER-KLASSIFIKATION SEIEN SIE DER ENERGY HERO. ENERGY EFFICIENCY CAMFIL Opakfil ES OPGP-F7-0592/0592/0296-ES-25-B00 AIR FILTERS F7 EN779: 2012 0.944 44 44 782 m3/s % % kwh/annum 2015 AIRFILTERS

Mehr

Energieeffiziente Lüftung

Energieeffiziente Lüftung Top secret Secret Internal use only Public Energieeffiziente Lüftung Innovative Systeme und Optimierung im Bestand Impressionen 2 Fakten Gebäude gehören zu den größten Energieverschwendern in Deutschland

Mehr

Ecodesign und Labelling in der Raumlufttechnik und Gebäudeautomation

Ecodesign und Labelling in der Raumlufttechnik und Gebäudeautomation Ecodesign und Labelling in der Raumlufttechnik und Gebäudeautomation 1.Teil Raumlufttechnik Claus Händel Verordnungsrechtlicher Rahmen Übersicht Ecodesign-Verordnungen Anforderungen an Wohnungslüftungsgeräte

Mehr

Adsolair 56/58. Komfort-Klimagerät mit Doppelplatten-Wärmeübertrager. Adiabate Verdunstungskühlung. LUFTVOLUMENSTROM:

Adsolair 56/58. Komfort-Klimagerät mit Doppelplatten-Wärmeübertrager. Adiabate Verdunstungskühlung. LUFTVOLUMENSTROM: omfortklimatisierung 56/58 omfort-limagerät mit Doppelplatten-Wärmeübertrager und adiabater Verdunstungskühlung 58 3 0 - vereinfachte Darstellung Wählt automatisch die wirtschaftlichste Betriebsweise!

Mehr

Ing. A.A.L. Traversari, MBA

Ing. A.A.L. Traversari, MBA TNO-Briefbericht BRR 2008KWI/007 Bestimmung des Temperaturwirkungsgrads eines Wärmetauschers mit einer spezifischen Länge von 378 mm für die Wärmerück-gewinnung aus Ventilationsluft nach NEN-EN 308 Laan

Mehr

INFORMATIONEN ZUR IE3- UND NEMA PREMIUM- MOTORENUMSTELLUNG. Ventilatoren und Seitenkanalverdichtern.

INFORMATIONEN ZUR IE3- UND NEMA PREMIUM- MOTORENUMSTELLUNG. Ventilatoren und Seitenkanalverdichtern. INFORMATIONEN ZUR IE3- UND NEMA PREMIUM- MOTORENUMSTELLUNG Ventilatoren und Seitenkanalverdichtern www.elektror.de9 NORMEN UND GESETZLICHE GRUNDLAGEN Die Norm und ihre Geltungsbereiche Um den weltweiten

Mehr

R L M E A R E M W C R Z R

R L M E A R E M W C R Z R + bzw. - Zeichen Der gewünschte Betriebspunkt liegt bei Ventilatoren mit vorangestelltem + Zeichen außerhalb des optimalen Einsatzbereichs. Es wird empfohlen, eine größere Ventilatorbaugröße einzusetzen.

Mehr

Für Wärmedämmstoffe im Hochbau gelten nun die harmonisierten Produktnormen... weiter

Für Wärmedämmstoffe im Hochbau gelten nun die harmonisierten Produktnormen... weiter Harmonisierung der Dämmstoffnormen in Europa Auswirkungen auf den deutschen Markt: Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick Für Wärmedämmstoffe im Hochbau gelten nun die harmonisierten Produktnormen.

Mehr

Lüftung im Effizienzhaus. Rechtliche Vorgaben Anforderungen Lüftungsvarianten

Lüftung im Effizienzhaus. Rechtliche Vorgaben Anforderungen Lüftungsvarianten Lüftung im Effizienzhaus Rechtliche Vorgaben Anforderungen Lüftungsvarianten EnEV 2016 der Weg zum O-Energiehaus Ab 2019 für öffentliche und ab 2021 für private Gebäude ist das O-Energiehaus verbindlich.

Mehr

HINTERGRUND Februar 2012

HINTERGRUND Februar 2012 HINTERGRUND Februar 2012 Ökodesign-Richtlinie und Energieverbrauchskennzeichnung 1 Klimageräte und Komfortventilatoren Verordnung (EG) Nr. 206/2012 der Kommission vom 6. März 2012 zur Durchführung der

Mehr

Taschenfilter aus Kunstfa servliesen

Taschenfilter aus Kunstfa servliesen .2 X X testregistrierung Taschenfilter aus Kunstfa servliesen Serie AIR FILTERS CLASS M5-F9 Eurovent-Zertifizierung HYGIENISCH GETESTET Vor- oder Endfilter in raumlufttechnischen Anlagen Taschenfilter

Mehr

Effizienzsteigerung von der Planung bis zum Betrieb. Dipl.-Ing. Urs Achermann

Effizienzsteigerung von der Planung bis zum Betrieb. Dipl.-Ing. Urs Achermann Effizienzsteigerung von der Planung bis zum Betrieb Dipl.-Ing. Urs Achermann Kernaussage: Ein langfristig optimaler und energieeffizienter Betrieb der Gebäude kann nur erreicht werden, wenn alle am Betrieb

Mehr

ZERTIFIKAT. kühl-gemäßigtes Klima. ZERTIFIZIERTE KOMPONENTE Passivhaus Institut. Passivhaus Institut Dr. Wolfgang Feist Darmstadt Deutschland

ZERTIFIKAT. kühl-gemäßigtes Klima. ZERTIFIZIERTE KOMPONENTE Passivhaus Institut. Passivhaus Institut Dr. Wolfgang Feist Darmstadt Deutschland ZERTIFIKAT Zertifizierte Passivhaus-Komponente Komponenten-ID 0783vs03 gültig bis 31. Dezember 2016 Passivhaus Institut Dr. Wolfgang Feist 64283 Darmstadt Deutschland Katerorie: Hersteller: Lüftungsgerät

Mehr

BM07 MUSIKSCHULE BRUNECK. ERWEITERUNG SCUOLA DI MUSICA BRUNICO. AMPLIAMENTO

BM07 MUSIKSCHULE BRUNECK. ERWEITERUNG SCUOLA DI MUSICA BRUNICO. AMPLIAMENTO GEMEINDE BRUNECK - COMUNE DI BRUNICO BM07 MUSIKSCHULE BRUNECK. ERWEITERUNG SCUOLA DI MUSICA BRUNICO. AMPLIAMENTO UNTERLAGE QUALITÄTSBWERTUNG WESENTLICHE VORAUSSSETZUNGEN ABGEÄNDERT 17.06.2015 Der Projektant

Mehr

Aspekte aus Sicht der Verwendung von Holz

Aspekte aus Sicht der Verwendung von Holz Energieeinsparverordnung (EnEV) und Energieausweis Aspekte aus Sicht der Verwendung von Holz Die Energieeinsparverordnung (EnEV) - was ist das eigentlich? Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und

Mehr