VORANSICHT. Ein eigenes Drehbuch verfassen. Nach einer Idee von Bettina Döttinger, Erding Illustrationen von Julia Lenzmann, Stuttgart

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "VORANSICHT. Ein eigenes Drehbuch verfassen. Nach einer Idee von Bettina Döttinger, Erding Illustrationen von Julia Lenzmann, Stuttgart"

Transkript

1 Schreiben Texte verfassen Beitrag 22 Ein Drehbuch verfassen 1 von 30 Und der Oscar geht an uns! Ein eigenes Drehbuch verfassen Nach einer Idee von Bettina Döttinger, Erding Illustrationen von Julia Lenzmann, Stuttgart Das Gute siegt über das Böse und am Ende gibt es eine Belohnung viele packende (Film-)Geschichten basieren auf diesem Muster. Was macht den einen Film vom Anfang bis zum Ende spannend, während man beim anderen bereits nach wenigen Minuten gelangweilt ist? Das an Filmhochschulen gelehrte Modell Die Reise des Helden ist eine Anleitung für Drehbuchautoren, eine Art Gerüst, mit dessen Hilfe Geschichten geschrieben werden. Gute Filme funktionieren meist nach dem gleichen Prinzip. Ihre Schüler lernen in dieser Reihe Schritt für Schritt den richtigen Aufbau einer Filmgeschichte sowie die Entwicklung der Protagonisten kennen. Dabei berücksichtigen sie die Formalien des Drehbuchschreibens und lernen Fachausdrücke des Filmgenres kennen. Am Ende der Einheit steht das Verfassen eines eigenen Drehbuchs. Klasse: 9/10 Dauer: Bereich: 6 11 Stunden Geschichten nach dem 3-Akt-Modell Die Reise des Helden analysieren; Texte selbst verfassen und Dialoge ausarbeiten; Protagonisten und deren Psychogramme entwickeln; ein Drehbuch nach den dafür relevanten Formalien schreiben

2 Schreiben Texte verfassen Beitrag 22 Ein Drehbuch verfassen 7 von 30 Materialübersicht 1. Stunde: Film und Heldenreise ein Einstieg M 1 (Fo) Was macht einen Film spannend? M 2 (Ab) Gut gegen Böse Archetypen im Film 2. Stunde: Die Geschichte beginnt der Held und seine Welt M 3 (Ab) Die Reise des Helden eine Geschichte in zwölf Stationen 3. Stunde: Die Geschichte kommt ins Rollen M 4 (Ab) Die Geschichte kommt ins Rollen Aufbruch ins Abenteuer 4. Stunde: Vom Höhepunkt zum Schluss M 5 (Ab) Mittendrin im Abenteuer M 6 (Ab) Die letzte Krise und die Lösung des Konflikts Mit Zusatzmaterial auf CD Stunde: Das eigene Drehbuch Genre und Rahmenhandlung M 7 (Ab) Krimi, Drama oder Komödie welches Genre soll es sein? M 8 (Ab) Unser eigenes Drehbuch worum soll es gehen? 6./7. Stunde: Das eigene Drehbuch Figuren und Formalien M 9 (Ab) Die Archetypen und ihre Besonderheiten wer spielt in unserem Film mit? Mit Zusatzmaterial auf CD 23 M 10 (Tx) Formalien und Layout wie ist ein Drehbuch aufgebaut? Stunde: Ein Leitfaden fürs Drehbuchschreiben M 11 (Ab) Die Heldenreise beginnt wie finden wir einen Anfang? M 12 (Tx) Hauptteil, Höhepunkt und Schluss Schreibtipps für die Heldenreise Abkürzungen: Ab = Arbeitsblatt; Fo = Farbfolie; Tx = Text So können Sie die Stunden kombinieren und kürzen Ziehen Sie die ersten vier Stunden (M 1 M 6) zusammen, indem Sie gemeinsam einen Film ansehen und an dessen Beispiel die Etappen und Archetypen behandeln. Dadurch lässt sich der erste Teil der Einheit auf zwei Stunden reduzieren. Bei großer Stundenknappheit kann anhand der Stationen der Heldenreise statt des Verfassens eines Drehbuchs die Aufgabe auch folgendermaßen lauten: Verfasse eine Erzählung, die alle Etappen der Reise des Helden und ihre Archetypen beinhaltet. M 7 bis M 12 können dann entfallen.

3 Schreiben Texte verfassen Beitrag 22 Ein Drehbuch verfassen 9 von 30 M 2 Gut gegen Böse Archetypen im Film Wer genau hinsieht, entdeckt in vielen Filmen Figuren, die nach einem immer wiederkehrenden Muster strukturiert sind: Man nennt sie Archetypen. In der Liste unten sind die wichtigsten Archetypen zusammengefasst. Held: Hauptfigur des Films, deren Abenteuer und Entwicklung der Zuschauer verfolgt Herold: Überbringer der Botschaft Das Abenteuer ruft! Mentor: Lehrer/Fürsprecher/Berater des Helden. Oft ist dieser schon abenteuererfahren. Schatten/ Gegenspieler: Der Böse, der die Welt des Helden bedroht Trickster: Gauner und trickreiche Figur, die oft auch komische Elemente ins Spiel bringt Gestalt- Figur, die sich äußerlich oder innerlich während wandler: der Geschichte verwandelt Schwellenhüter: Figur, die sich dem Helden in den Weg stellt, die sein Weggehen verhindern will oder ihm den Eintritt zu etwas verweigert Aufgaben 1. Lies die Übersicht zu den Archetypen in Filmen. 2. Erkläre in eigenen Worten, was Figuren zu Helden, Mentoren, Gegenspielern usw. macht. 3. Überlege dir zusammen mit deinem Partner zu jedem Archetyp mindestens ein Beispiel aus Filmen, die ihr gesehen habt. Notiert die Beispiele auf den Schreiblinien.

4 12 von 30 Ein Drehbuch verfassen Schreiben Texte verfassen Beitrag 22 II M 3 Die Reise des Helden eine Geschichte in zwölf Stationen Ein Held, der Abenteuer erlebt, Prüfungen bestehen muss und am Ende dafür belohnt wird nach diesem Muster werden viele Filmdrehbücher verfasst. Die Reise des Helden ist eine Erzähltechnik, nach der viele Geschichten verfilmt werden. Man nennt sie auch geschlossene Erzählform, weil die Handlung einem recht vorhersehbaren Muster folgt. Das Gegenteil davon ist die offene Erzählform, die weniger vorhersehbar ist und durch Rückblenden absichtlich irritiert. Nach: Ganguly, Martin: Filmanalyse. Themenheft. Edition Film. Klett: Stuttgart 2011, S. 32. Der geschlossene Erzählfilm ist in drei Akte unterteilt: 1. Akt Etablierung des Konflikts Station 1: Die gewohnte Welt 1. Akt Der Held, der noch keiner ist, und seine Welt werden vorgestellt. Das Publikum erfährt etwas über die Personen, die Vorgeschichte und Hintergründe. Oft wird deutlich, dass die Hauptfigur eigentlich nicht in diese Welt gehört oder sich in ihr unwohl fühlt. Station 2: Der Ruf des Abenteuers 2. Akt Steigerung des Konflikts Der Held wird zum Abenteuer gerufen. Oft überbringt ein Bote, der Herold, eine Nachricht, die es dem Helden unmöglich macht, weiter in seiner gewohnten Welt zu bleiben. Der Konflikt, um den es geht, wird etabliert. 3. Akt Lösung des Konflikts Station 3: Die Weigerung Als erste Reaktion auf den Ruf weigert sich der Held oft, seine gewohnte Welt zu verlassen; oder Menschen aus seinem Umfeld wollen verhindern, dass er sich seiner Aufgabe stellt. Station 4: Die Begegnung mit dem Mentor Der Mentor ist eine erfahrene Person, die sich mit Abenteuern auskennt und dem Helden wichtige Informationen oder Tipps gibt. Oft ist es ein alter, weiser Mann oder ein Lehrer, es kann aber auch die Freundin der Heldin sein, die sie ermutigt, sich ihren Aufgaben zu stellen. Es kommt zum ersten Plot Point. Plot Point Wichtige Szene, in der der Held eine Entscheidung treffen muss.

5 22 von 30 Ein Drehbuch verfassen Schreiben Texte verfassen Beitrag 22 II M 8 Unser eigenes Drehbuch worum soll es gehen? Nachdem ihr euch für ein Genre entschieden habt, müsst ihr überlegen, was das zentrale Thema eurer Geschichte sein soll. Die Wahl eines Genres bedeutet allerdings nicht, dass ihr nicht auch Merkmale anderer Genres einbeziehen dürft. Ein Liebesfilm etwa kann gleichzeitig auch komisch sein. Was ist das zentrale Thema unserer Geschichte? Welche Aufgabe muss der Held bewältigen? Aufgabe Welches Ziel verfolgt der Schatten? Der Held soll sich während seiner Reise verändern zum: Was ist die Urangst des Helden? Der Arbeitstitel unseres Projekts lautet: Arbeitet in Gruppen: Füllt den Fragenkatalog zu eurem Film aus. Legt zunächst das zentrale Thema fest und überlegt euch dann die Rahmenhandlung, indem ihr die weiteren Fragen beantwortet. Tipp Euer Held kann eine ganz normale Person sein! Für tolle Geschichten braucht es nicht immer verrückte Welten. Abenteuer kann man auch im Alltag erleben. Zusatzaufgabe Schreibt auf ein bis zwei Seiten ein Exposé zu eurem Drehbuch. Das Exposé ist eine Art Inhaltsangabe zu dem geplanten Film. Es dient vor allem dazu, den möglichen Produzenten (den Geldgebern) einen Überblick über das Filmprojekt zu verschaffen. Grundlage sind eure Notizen aus dem Fragenkatalog oben. Beginnt das Exposé mit dem Titel des Films und den Autorennamen (also euren eigenen!). Fasst dann zunächst die Handlung in ein bis zwei Sätzen zusammen. Anschließend listet ihr die wichtigsten Figuren des Films auf und welche Bedeutung sie für die Geschichte haben. Dann folgt eine kurze Beschreibung, wie der Film ablaufen soll.

Hollywood, wir kommen! Ein Drehbuch schreiben (Klasse 8/9) Reihe 47 S 1. Verlauf Material LEK Glossar Mediothek

Hollywood, wir kommen! Ein Drehbuch schreiben (Klasse 8/9) Reihe 47 S 1. Verlauf Material LEK Glossar Mediothek Reihe 47 S 1 Verlauf Material Hollywood, wir kommen! Ein Drehbuch schreiben auf Grundlage der Erzählweise Die Reise des Helden Bettina Döttinger, Erding Das Gute siegt über das Böse und am Ende gibt es

Mehr

Ein eigenes Märchen nach literarischem Vorbild schreiben VORANSICHT

Ein eigenes Märchen nach literarischem Vorbild schreiben VORANSICHT II Schreiben Texte verfassen Beitrag 23 Ein eigenes Märchen nach literarischem Vorbild schreiben 1 von 22 Es war einmal... Ein eigenes Märchen nach literarischem Vorbild schreiben Michaela Bartel, Markt

Mehr

Die Reise des Helden

Die Reise des Helden Literatur Campbell, Joseph (1999): Der Heros in tausend Gestalten. Frankfurt: Insel-Verlag. Jung, Carl G. (2001): Archetypen. 10. Aufl. München: dtv. Vogler, Christopher (1999): Die Odyssee des Drehbuchschreibers.

Mehr

Die Abschlussprüfung Analyse und Interpretation Handlungs- und produktionsorientierte Methoden machen fit für den Umgang mit literarischen Texten

Die Abschlussprüfung Analyse und Interpretation Handlungs- und produktionsorientierte Methoden machen fit für den Umgang mit literarischen Texten III Lesen Texte erfassen Beitrag 29 Die Abschlussprüfung Analyse und Interpretation 1 von 22 Die Abschlussprüfung Analyse und Interpretation Handlungs- und produktionsorientierte Methoden machen fit für

Mehr

Die Odyssee des Drehbuchschreibers

Die Odyssee des Drehbuchschreibers CHRISTOPHER VOGLER Die Odyssee des Drehbuchschreibers Über die mytholgischen Grundmuster des amerikanischen Erfolgskinos Zweite, aktualisierte und erweiterte Auflage Aus dem Amerikanischen von Frank Kuhnke

Mehr

Beschreibe die Hauptfigur. Inwiefern empfindest du diese Figur als wirklich?

Beschreibe die Hauptfigur. Inwiefern empfindest du diese Figur als wirklich? Wie würdest du die Figur im Buch beschreiben? Wo zeigt die Figur eine bestimmte Eigenschaft? Wie verändert sich eine Figur im Laufe der In welcher Weise trägt die Persönlichkeit einer Figur zu deren Erfolg

Mehr

Harald Grunert, Hermannsburg und Susanne Steuber, Isernhagen Mit Ideen von Dr. Christoph Kunz, Rastatt VORANSICHT

Harald Grunert, Hermannsburg und Susanne Steuber, Isernhagen Mit Ideen von Dr. Christoph Kunz, Rastatt VORANSICHT Lesen Texte erfassen Beitrag 26 Max Frisch: Biedermann und die Brandstifter 1 von 32 Was wir tun, wenn wir nichts tun! Max Frisch: Biedermann und die Brandstifter Ein zeitloses Theaterstück mithilfe von

Mehr

III Sachtexte verstehen und mit Medien arbeiten Beitrag 20. Schnell, günstig, informativ den Umgang mit Online-Zeitungen trainieren VORANSICHT

III Sachtexte verstehen und mit Medien arbeiten Beitrag 20. Schnell, günstig, informativ den Umgang mit Online-Zeitungen trainieren VORANSICHT Online-Zeitung 1 von 24 Schnell, günstig, informativ den Umgang mit Online-Zeitungen trainieren Die deutschen Zeitungen haben inzwischen 661 redaktionelle Online-Angebote. Einige davon untersuchen Ihre

Mehr

Storycode und die Heldenreise im Coaching

Storycode und die Heldenreise im Coaching Storycode und die Heldenreise im Coaching Webinar bei Landsiedel NLP Training am 3. März 2015 Was ist Storytelling? I. Bildhafte Sprache II. Storytelling, Geschichten III. Die Heldenreise IV. Der Monomythos

Mehr

VORANSICHT. Es ist bemerkenswert, dass wir gerade von

VORANSICHT. Es ist bemerkenswert, dass wir gerade von III Lesen Texte erfassen Beitrag 33 Max Frischs Andorra 1 von 42 Stimmt das, dass ich anders bin als alle? Max Frischs Andorra Sich anhand szenischer Verfahren in literarische Figuren hineinversetzen und

Mehr

Verlauf Material LEK Glossar Literatur. Andreas Steinhöfel: Rico, Oskar und die Tieferschatten Ein Jugendbuch über eine ungewöhnliche Freundschaft

Verlauf Material LEK Glossar Literatur. Andreas Steinhöfel: Rico, Oskar und die Tieferschatten Ein Jugendbuch über eine ungewöhnliche Freundschaft Reihe 56 S 1 Verlauf Material Andreas Steinhöfel: Rico, Oskar und die Tieferschatten Ein Jugendbuch über eine ungewöhnliche Freundschaft Ein Beitrag von Anne K. Müller, Rottenburg Illustrationen von Julia

Mehr

Verlauf Material LEK Glossar Literatur. Nils Mohl: Es war einmal Indianerland Der preisgekrönte Roman für die Schule aufbereitet VORANSICHT

Verlauf Material LEK Glossar Literatur. Nils Mohl: Es war einmal Indianerland Der preisgekrönte Roman für die Schule aufbereitet VORANSICHT S 1 Verlauf Material LEK Glossar Literatur Nils Mohl: Es war einmal Indianerland Der preisgekrönte Roman für die Schule aufbereitet Marcus Schotte und Dr. Manja Vorbeck-Heyn, Berlin Nils Mohl erhielt für

Mehr

Fletcher Moon Privatdetektiv Mit einem spannenden Jugendkrimi die Leselust wecken VORANSICHT

Fletcher Moon Privatdetektiv Mit einem spannenden Jugendkrimi die Leselust wecken VORANSICHT Lesen Texte erfassen Beitrag 28 Fletcher Moon Privatdetektiv 1 von 26 Fletcher Moon Privatdetektiv Mit einem spannenden Jugendkrimi die Leselust wecken Katrin Minner, Sundern Detektivgeschichten waren

Mehr

Popcorntüten, die Funken sprühen? Schritt für Schritt zur Gedichtinterpretation VORANSICHT

Popcorntüten, die Funken sprühen? Schritt für Schritt zur Gedichtinterpretation VORANSICHT II Schreiben Texte verfassen Beitrag 27 Gedichtinterpretation 1 von 26 Popcorntüten, die Funken sprühen? Schritt für Schritt zur Gedichtinterpretation Von Nina Thiele-Azadian, Berlin Auf CD: Spiel Metaphern

Mehr

Molière: Der eingebildete Kranke darstellendes Spiel (Klasse 7/8) Verlauf Material LEK Glossar Literatur

Molière: Der eingebildete Kranke darstellendes Spiel (Klasse 7/8) Verlauf Material LEK Glossar Literatur Reihe 9 S 10 Verlauf Material Materialübersicht M 1 (Bd) Worum könnte es gehen? Ein Theaterplakat weckt Vermutungen M 2 (Tx) Dem Inhalt auf der Spur eine Zitatcollage M 3 (Ab) Argans Umfeld eine Grafik

Mehr

Anregungen für den Unterricht MAX S MOVIE MAX S MOVIE. Themen. Inhalt. Einstimmung auf den Film Besuch auf einem Kinderfilmfestival.

Anregungen für den Unterricht MAX S MOVIE MAX S MOVIE. Themen. Inhalt. Einstimmung auf den Film Besuch auf einem Kinderfilmfestival. Anregungen für den Unterricht MAX S MOVIE MAX S MOVIE Schweden 2014 Regie: Roberto Duarte Spielfilm, Farbe / 74 min Empfohlen ab 9 Jahren Themen Freundschaft, Mut, Abenteuer, Action, Familie, Träume Inhalt

Mehr

(1 Stern = hat mir nicht gefallen; 2 Sterne = könnte besser sein; 3 Sterne = war okay; 4 Sterne = hat mir gut gefallen; 5 Sterne = toller Film)

(1 Stern = hat mir nicht gefallen; 2 Sterne = könnte besser sein; 3 Sterne = war okay; 4 Sterne = hat mir gut gefallen; 5 Sterne = toller Film) Material zu Macropolis Dramaturgie und Figurenentwicklung - Unterrichtseinheit AB 1 Filmbewertung Aufgabe 1: Ihr habt den Film nun ganz gesehen. Wie viele Sterne hat der Film deiner Meinung nach verdient?

Mehr

VORANSICHT. Draculas Erben? Wir bauen Nistkästen für Fledermäuse. Das Wichtigste auf einen Blick

VORANSICHT. Draculas Erben? Wir bauen Nistkästen für Fledermäuse. Das Wichtigste auf einen Blick III Tiere Beitrag 15 Wir bauen Nistkästen für Fledermäuse (Kl. 5/6) 1 von 18 Draculas Erben? Wir bauen Nistkästen für Fledermäuse Ein Beitrag von Bettina Döttinger, Erding Mit Illustrationen von Julia

Mehr

VORANSICHT. Der Schatten meines Bruders ein Roman über Tod, Trauer und Freundschaft

VORANSICHT. Der Schatten meines Bruders ein Roman über Tod, Trauer und Freundschaft Einen Roman untersuchen 1 von 30 Der Schatten meines Bruders ein Roman über Tod, Trauer und Freundschaft Was kommt nach dem Nichts? Beltz Verlag Von Gabriele und Christoph Jakubowski, Mühlheim an der Ruhr

Mehr

Unser Bücherkatalog: Worum geht s?

Unser Bücherkatalog: Worum geht s? Unser Bücherkatalog: Worum geht s? Die Buchbeschreibung ist dein wichtigstes Hilfsmittel, um anderen Lust darauf zu machen, ein Buch zu lesen. Es ist aber gar nicht so einfach, eine gute Buchbeschreibung

Mehr

matthias tholen Die Dinge von Innen bewegen

matthias tholen  Die Dinge von Innen bewegen matthias tholen www.tholen-beratung.de Die Dinge von Innen bewegen Die Heldenreise HELDENREISE Anfang und Schluß 1. Schwelle 3. Akt Rückweg 1.Akt 2.Akt Prüfung 1.SCHWELLE Text RÜCKKEHR Die Heldenreise

Mehr

Weiterführende Aufgabe B

Weiterführende Aufgabe B ON! Reihe Deutsche Literatur Arbeitsmaterialien Seite 1 Kabale und Liebe Eine Weimarer Soap-Opera? Einstieg Im Mittelpunkt dieser Einheit steht die Annäherung an die verschiedenen Dramenaspekte (Eifersucht,

Mehr

Arbeitsblatt zum Film für die Klassenstufen 1 und 2

Arbeitsblatt zum Film für die Klassenstufen 1 und 2 Arbeitsblatt zum Film für die Klassenstufen 1 und 2 Knerten Aufgabe 1: Vor dem Film a) Überlege Dir zusammen in einer kleinen Gruppe:. 1. Was eine gute Freundschaft ausmacht? 2. Warum Freunde im Leben

Mehr

Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen Brechts Der gute Mensch von Sezuan produktiv und handlungs - orientiert interpretieren VORANSICHT

Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen Brechts Der gute Mensch von Sezuan produktiv und handlungs - orientiert interpretieren VORANSICHT III Lesen Texte erfassen Beitrag 40 Der gute Mensch von Sezuan 1 von 30 Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen Brechts Der gute Mensch von Sezuan produktiv und handlungs - orientiert interpretieren

Mehr

Meine Heldengeschichte

Meine Heldengeschichte Meine Heldengeschichte Begleitbuch für persönliche Veränderungen und Selbststeuerung von Daniela Dollinger TIPPS FÜR DIE ANWENDUNG Dem Booklet liegt das Modell der Heldenreise von Joseph Campbell zugrunde.

Mehr

Das Schreiben eines Drehbuches unterteilt sich in mehrere

Das Schreiben eines Drehbuches unterteilt sich in mehrere Das Schreiben eines Drehbuches unterteilt sich in mehrere einzelne Produktionsschritte. Damit bei der eigentlichen Schreibarbeit keine Komplikationen auftreten, ist es wichtig, einige fundamentale Vorarbeiten

Mehr

Einführung in die Grundlagen der Filmdramaturgie. Daria Jedrych Uschi Rühle

Einführung in die Grundlagen der Filmdramaturgie. Daria Jedrych Uschi Rühle Einführung in die Grundlagen der Filmdramaturgie Daria Jedrych daria.jedrych@gmx.de Uschi Rühle uschir@freenet.de Erst kommt das Drehbuch, dann der Regisseur. Das Drehbuch ist die Seele des Films. (Dino

Mehr

Anregungen für den Unterricht PAINKILLERS. Themen. Inhalt. Einstimmung auf den Film PAINKILLERS. Assoziationen zum Filmtitel

Anregungen für den Unterricht PAINKILLERS. Themen. Inhalt. Einstimmung auf den Film PAINKILLERS. Assoziationen zum Filmtitel Anregungen für den Unterricht PAINKILLERS PIJNSTILLERS Niederlande 2014 Regie: Tessa Schramm Spielfilm, Farbe / 98 min Empfohlen ab 14 Jahren Themen Familie, Tod, Verliebt sein, Musik, Träume, Suche nach

Mehr

Alles nur Sprüche? Spannende Einblicke in das biblische Buch der Sprichwörter

Alles nur Sprüche? Spannende Einblicke in das biblische Buch der Sprichwörter C Bibel und biblische Geschichten Beitrag 27 Buch der Sprüche 1 von 42 Alles nur Sprüche? Spannende Einblicke in das biblische Buch der Sprichwörter Sag zur Weisheit: Du bist meine Schwester! Und nenne

Mehr

Gut begründet? Die Argumentationsstruktur eines Textes analysieren VORANSICHT

Gut begründet? Die Argumentationsstruktur eines Textes analysieren VORANSICHT Argumentation 1 von 36 Gut begründet? Die Argumentationsstruktur eines Textes analysieren Auf CD: + Einstiegs- Präsentation + Memory-Karten + Word-Dateien aller Materialien Sind Flüchtlinge eine Chance

Mehr

Aufsatzarten. Register 75. Vorwort 5

Aufsatzarten. Register 75. Vorwort 5 Inhalt Vorwort 5 Aufsatzarten 1 Grundlegende Arbeitstechniken 8 2 Die Erlebniserzählung 25 3 Die Fantasieerzählung 27 4 Die Beschreibung 28 5 Der Brief 32 6 Das Protokoll 34 7 Der Bericht 36 8 Die Schilderung

Mehr

Quelle: Was ist was / Nr 112 / S / Tessloff Verlag SERIEN, SOAPS UND SITCOMS

Quelle: Was ist was / Nr 112 / S / Tessloff Verlag SERIEN, SOAPS UND SITCOMS Quelle: Was ist was / Nr 112 / S. 25 27 / Tessloff Verlag SERIEN, SOAPS UND SITCOMS 1 Wohl jeder Fernsehzuschauer wird zustimmen, wenn es heißt: für das TV- Publikum ist das Programm das Wichtigste. Aber

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Vom Sinn der Arbeit - literarische Texte verstehen und in Strukturskizzen reflektieren Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

Mehr

Dramatische Erzählstrukturen

Dramatische Erzählstrukturen Dramatische Erzählstrukturen Eine knappe und in sich geschlossene, organisch erwachsene Handlung, unmittelbar gegenwärtig in Dialog und Monolog, und zwar nicht nur durch das die Phantasie anregende Wort

Mehr

Durch Mit- und Vorlesen das Lesen trainieren und fördern VORANSICHT

Durch Mit- und Vorlesen das Lesen trainieren und fördern VORANSICHT Sprechen und Zuhören Beitrag 13 Faszinieren statt analysieren 1 von 24 Faszinieren statt analysieren Durch Mit- und Vorlesen das Lesen trainieren und fördern Dr. Volker Druba, Denzlingen Absolut lesensnotwendig!

Mehr

Ablauf für heute: Was machen wir? Warum machen wir das? Wie machen wir das?

Ablauf für heute: Was machen wir? Warum machen wir das? Wie machen wir das? Ablauf für heute: Was machen wir? Figurencharakteristiken zu den beiden Hauptpersonen der Geschichte Das Wespennest erstellen. Warum machen wir das? In der Prüfung müsst ihr "Figuren" aus Kriminalgeschichten

Mehr

Informationen für Schüler zur Projektarbeit

Informationen für Schüler zur Projektarbeit Informationen für Schüler zur Projektarbeit 1. Organisatorisches Die Themenfindung und die Zusammensetzung der Arbeitsgruppen müssen bis zum 15. Dezember abgeschlossen sein. Über die Klassenlehrkräfte

Mehr

Storytelling. Erfolg mit dem Hollywoodscript. 21.September 2017 Velberter Unternehmertreff

Storytelling. Erfolg mit dem Hollywoodscript. 21.September 2017 Velberter Unternehmertreff Storytelling Erfolg mit dem Hollywoodscript 21.September 2017 Velberter Unternehmertreff Wozu Geschichten? Storys liefern Bilder Bilder schaffen Emotionen Emotionen verändern unser Verhalten Unterhaltungsfaktor

Mehr

Unterrichtsmaterialien zu Buchkultur Heft 171/2017

Unterrichtsmaterialien zu Buchkultur Heft 171/2017 Unterrichtsmaterialien zu Buchkultur Heft 171/2017 Inhalt 1. Geniale Bösewichte in der Literatur... 2 Wer kommt auf die Liste der genialsten Bösewichte der Literatur?... 2 Weiterschurken: Eine Kolumne...

Mehr

Filmpädagogisches Begleitmaterial

Filmpädagogisches Begleitmaterial Filmpädagogisches Begleitmaterial DIE FALLE OTTAAL Indien 2014 Regie: Jayaraj Rajasekharan Nair Spielfilm, Farbe/ 81 Minuten Empfohlen ab 8 Jahre Themen Freundschaft, Familie, Kinderarbeit, Zusammenhalt,

Mehr

DOWNLOAD. Lernstation inklusiv: Märchen 2. Märchen. Differenzierte Arbeitsblätter zum Thema Märchen-Merkmale. Klara Kirschbaum

DOWNLOAD. Lernstation inklusiv: Märchen 2. Märchen. Differenzierte Arbeitsblätter zum Thema Märchen-Merkmale. Klara Kirschbaum DOWNLOAD Klara Kirschbaum Lernstation inklusiv: Märchen 2 Differenzierte Arbeitsblätter zum Thema Klara Kirschbaum Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: 2. 4. Klasse Lernstationen

Mehr

Das Periodensystem der Elemente eine Einführung

Das Periodensystem der Elemente eine Einführung 1 von 24 Das Periodensystem der Elemente eine Einführung Ein Beitrag von Dr. Nicole Kunze, Kirchzarten, und Dr. Leena Bröll, Gundelingen Mit Illustrationen von Julia Lenzmann, Stuttgart Foto: Thinkstock/iStock

Mehr

Sams-Film schreiben. Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Texte situations- und adressatengerecht verfassen

Sams-Film schreiben. Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Texte situations- und adressatengerecht verfassen Lernaufgabe: Einen Filmtipp für einen Sams-Film schreiben Lernarrangement: Paul Maar und das Sams Klasse: 3/4 Bezug zum Lehrplan Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Schreiben Texte situations-

Mehr

vitamin de DaF Arbeitsblatt - Thema zum Kino Thema Schule Jugend auf dem Lande

vitamin de DaF Arbeitsblatt - Thema zum Kino Thema Schule Jugend auf dem Lande 1. Antwortet auf die folgenden Fragen: - Wie oft geht ihr ins Kino? - Wann wart ihr zuletzt im Kino? - Welchen Film habt ihr euch zuletzt angesehen? - Seht ihr euch auch alte Filme an? - Welche Filme seht

Mehr

Storytelling Der Weg zur Geschichte. Stefan Millius August 2013

Storytelling Der Weg zur Geschichte. Stefan Millius August 2013 Storytelling Der Weg zur Geschichte Stefan Millius August 2013 Ausgangslage / Ziel Wunsch: Ich will schreiben (Kurzgeschichte, Roman, Drehbuch, Hörspiel, Theater ) Was gehört alles dazu, was muss man HABEN

Mehr

Ich lieb dich, ich lieb dich nicht Liebeslyrik analysieren, interpretieren und kreativ bearbeiten VORANSICHT

Ich lieb dich, ich lieb dich nicht Liebeslyrik analysieren, interpretieren und kreativ bearbeiten VORANSICHT Liebeslyrik 1 von 34 Ich lieb dich, ich lieb dich nicht Liebeslyrik analysieren, interpretieren und kreativ bearbeiten Friede, Freude, Eierkuchen? Kummer und Freude liegen in der Liebe oft nahe beieinander:

Mehr

Tag achtzehn Arbeitsblatt 1

Tag achtzehn Arbeitsblatt 1 Arbeitsblatt 1 1 Was denkst du über diese Geschichte? Fragen zum Text Erinnere dich: Was ist bisher geschehen? Kathi tritt mit dem Lied I will Survive von Gloria Gaynor bei einem Talentwettbewerb auf.

Mehr

Wer, wie, was? Übungen zum Hörverstehen zum Thema Krimi (Klasse 6/7) Reihe 27 S 1. Verlauf Material LEK Glossar Mediothek

Wer, wie, was? Übungen zum Hörverstehen zum Thema Krimi (Klasse 6/7) Reihe 27 S 1. Verlauf Material LEK Glossar Mediothek Reihe 27 S 1 Verlauf Material Wer, wie, was? Übungen zum Hörverstehen rund um das Thema Krimi Petra Schappert, Stuttgart Illustrationen: Oliver Wetterauer, Stuttgart Was ist hier passiert? Genau hinsehen

Mehr

Kurzfilme im Unterricht

Kurzfilme im Unterricht Kurzfilme im Unterricht ExpertInnenbesuch Seite 2 von 5 1 ExpertInnenbesuch im Unterricht Die Besuche durch FilmexpertInnen in Schulklassen sind auf die Bedürfnisse von Jugendlichen abgestimmt. Zusätzliche

Mehr

Mit dem Freund oder der Freundin kann man

Mit dem Freund oder der Freundin kann man 1 von 18 Freunde werden, Freunde bleiben eine Stationenarbeit mit kooperativen Lernmethoden Ein Beitrag von Aline Kurt, Brandscheid (Westerwald) Zeichnungen von Bettina Weyland, Wallerfangen Mit dem Freund

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Gliedern, verfassen, vortragen (Berufsschule)

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Gliedern, verfassen, vortragen (Berufsschule) Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Gliedern, verfassen, vortragen (Berufsschule) Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de II Schriftlich kommunizieren

Mehr

Einleitung. Textsorte Titel Autor Erscheinungsjahr Thema

Einleitung. Textsorte Titel Autor Erscheinungsjahr Thema Kurzgeschichte Aufbau Einleitung mit den wesentlichen Informationen über den Text Hauptteil mit der Analyse und Interpretation + Gesamtinterpretation am Schluss Schluss mit der zusammenfassenden Beurteilung

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Die Kamera ist kaputt! Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Die Kamera ist kaputt! Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Die Kamera ist kaputt! Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de II Schriftlich kommunizieren Beitrag 15 Mängelrüge

Mehr

Arbeitsblätter zu Filmbildungsmodul 3: Nuggets Die Tonebene analysieren. AB 1 Genau hinhören

Arbeitsblätter zu Filmbildungsmodul 3: Nuggets Die Tonebene analysieren. AB 1 Genau hinhören AB 1 Genau hinhören Aufgabe 1: Liebe Schüler und Schülerinnen, wir schauen den Animationsfilm Nuggets an. Doch halt: Anschauen passt in diesem Fall nicht ganz, dann wir lassen zunächst das Bild weg und

Mehr

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es 1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es darin geht. Versuche eine kurze Inhaltsangabe zu schreiben,

Mehr

AUFGABE 1: TYPISCHE FILMFIGUREN

AUFGABE 1: TYPISCHE FILMFIGUREN Seite 1 von 8 Materialien für den Unterricht zum Kurzfilm Nun sehen Sie Folgendes von Erik Schmitt und Stephan Müller Deutschland 2010, 5 Minuten, experimenteller Spielfilm AUFGABE 1: TYPISCHE FILMFIGUREN

Mehr

Saci Lloyd: Euer schönes Leben kotzt mich an! einen. Verlauf Material LEK Glossar Literatur

Saci Lloyd: Euer schönes Leben kotzt mich an! einen. Verlauf Material LEK Glossar Literatur Reihe 47 S 5 Verlauf Material Schematische Verlaufsübersicht Saci Lloyd: Euer schönes Leben kotzt mich an! einen Jugendroman kompetenzorientiert erschließen Einführung in Gattungsmerkmale und zentrale

Mehr

Arbeitsblatt Scherbenpark Niveau A2/B1

Arbeitsblatt Scherbenpark Niveau A2/B1 Arbeitsblatt 1a: Meine Familie Recherchiert Fotos eurer Familie. Macht euch Notizen zu eurer Familie. Stellt eure Familie anhand der Fotos und Notizen in der Klasse vor. Denkt auch an Verwandte, die nicht

Mehr

Klick! Zehn Autoren schreiben einen Roman (ab Klasse 9) Verlauf Material LEK Glossar Literatur. M 1 (Fo) Andeutungen im Bild zwei Buchumschläge

Klick! Zehn Autoren schreiben einen Roman (ab Klasse 9) Verlauf Material LEK Glossar Literatur. M 1 (Fo) Andeutungen im Bild zwei Buchumschläge Reihe 52 S 10 Verlauf Material Materialübersicht Modul 1 Hinführung und Einstieg das erste Kapitel des Romans M 1 (Fo) Andeutungen im Bild zwei Buchumschläge M 2 (Ab) Advance Organizer der Ablauf im Überblick

Mehr

Voransicht. Karikaturen beschreiben, analysieren, interpretieren eine Karika-Tour

Voransicht. Karikaturen beschreiben, analysieren, interpretieren eine Karika-Tour III Sachtexte und Medien Beitrag 13 Karikaturen interpretieren 1 von 24 Karikaturen beschreiben, analysieren, interpretieren eine Karika-Tour Horst Haitzinger Von Anne Wiesenthal, Heidelberg Der deutsche

Mehr

Im Überblick: Sachtexte lesen und verstehen

Im Überblick: Sachtexte lesen und verstehen 100 Im Überblick: Erzählen Im Überblick: Sachtexte lesen und verstehen sich einen Überblick über den Inhalt eines Textes verschaffen den Text überfliegen Überlege, unter welcher Fragestellung du den Text

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Auf den Punkt gebracht - Unfallberichte gekonnt verfassen

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Auf den Punkt gebracht - Unfallberichte gekonnt verfassen Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Auf den Punkt gebracht - Unfallberichte gekonnt verfassen Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 2 von 24 Unfallberichte

Mehr

VORANSICHT. Auf CD: Power-Point- Präsentation/ Tafelapplikationen. Von Clarissa Bittner, Oberschleißheim Illustrationen: Julia Lenzmann

VORANSICHT. Auf CD: Power-Point- Präsentation/ Tafelapplikationen. Von Clarissa Bittner, Oberschleißheim Illustrationen: Julia Lenzmann Mit Medien umgehen Beitrag 10 Das Medium Fernsehen erkunden 1 von 32 Was guckst du so? Das Medium Fernsehen erkunden Auf kreative Weise die eigenen Konsumgewohnheiten reflektieren, Sendungen analysieren

Mehr

Impulse - Wie finde ich meine Film-Idee? Antonia Keinz, Kurzfilmwettbewerb «ganz schön anders»

Impulse - Wie finde ich meine Film-Idee? Antonia Keinz, Kurzfilmwettbewerb «ganz schön anders» VON DER IDEE ZUM FILM 1. Brainstorming zu «ganz schön mutig» Beginne damit, dass Du Deinem Freund/ einer Freundin erzählst, was»ganz schön mutig«für Dich bedeutet. Wann hast Du Dich schon mal als mutig

Mehr

02 Merkmale von Kurzgeschichten

02 Merkmale von Kurzgeschichten LS 02.M1 Kurzgeschichten untersuchen 8 02 Merkmale von Kurzgeschichten Lies den Text Kurz-Info zur Kurzgeschichte einmal durch, um dir einen ersten Überblick über den Inhalt zu verschaffen. Notiere in

Mehr

VORANSICHT. Ursula Poznanski: Erebos ein spannendes Jugendbuch über die Macht eines Computerspiels. Markus Oschwald, Freiburg

VORANSICHT. Ursula Poznanski: Erebos ein spannendes Jugendbuch über die Macht eines Computerspiels. Markus Oschwald, Freiburg Lesen Texte erfassen Beitrag 39 Erebos 1 von 32 Ursula Poznanski: Erebos ein spannendes Jugendbuch über die Macht eines Computerspiels Markus Oschwald, Freiburg Auf CD: Quiz Master of Erebos + Bewertungsbogen

Mehr

Bedeutung und Definition

Bedeutung und Definition 148 Storytelling Bedeutung und Definition Ein weiteres wesentliches Element dieses Buches ist neben der Improvisation das Thema»Geschichten erzählen«. Wie so vieles hat der Begriff»Geschichtenerzählen«ein

Mehr

Verlauf Material LEK Glossar Literatur

Verlauf Material LEK Glossar Literatur Reihe 65 S 1 Verlauf Material Stephen Chbosky: Das also ist mein Leben Anhand eines Romans und seiner Verfilmung die Herausforderungen des Erwachsenwerdens verstehen Linda Hagebölling, Riedlingen Covergestaltung:

Mehr

Gute. Geschichten erzählen. - ein Leitfaden -

Gute. Geschichten erzählen. - ein Leitfaden - Gute Geschichten erzählen - ein Leitfaden - Inhaltsverzeichnis 1 Grundstruktur jeder Geschichte... 4 2 Eine Geschichte erfinden... 6 3 Dramaturgie des Erzählens... 9 Literaturverzeichnis Impressum 1 Grundstruktur

Mehr

Voransicht. Pro und Kontra. Textgebundene Erörterung 1 von 22. zum Thema Facebook verfassen

Voransicht. Pro und Kontra. Textgebundene Erörterung 1 von 22. zum Thema Facebook verfassen II Schriftlich kommunizieren Beitrag 18 Textgebundene Erörterung 1 von 22 Pro und Kontra textgebundene Erörterungen zum Thema Facebook verfassen Nach einem Konzept von Meike Schmalenbach, Bochum Sollte

Mehr

III Sachtexte verstehen und mit Medien arbeiten Beitrag 19. Glück in der Fremde? Strategien zur Texterschließung anwenden VORANSICHT

III Sachtexte verstehen und mit Medien arbeiten Beitrag 19. Glück in der Fremde? Strategien zur Texterschließung anwenden VORANSICHT III Sachtexte verstehen und mit Medien arbeiten Beitrag 19 Texterschließung 1 von 26 Glück in der Fremde? Strategien zur Texterschließung anwenden Wer ist hier der Fremde? Was bedeutet es, fremd zu sein?

Mehr

Name: Chiara Cortese. Klasse: 7D. Fach: Deutsch. Abgabe: Titel: Das Tal - Das Spiel. Autorin: Krystyna Kuhn

Name: Chiara Cortese. Klasse: 7D. Fach: Deutsch. Abgabe: Titel: Das Tal - Das Spiel. Autorin: Krystyna Kuhn Krystyna Kuhn Name: Chiara Cortese Klasse: 7D Fach: Deutsch Abgabe: 16.12.2011 Titel: Das Tal - Das Spiel Autorin: Krystyna Kuhn Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Deckblatt S.1 2. Inhaltsverzeichnis S.2 3.

Mehr

VORANSICHT. Faire Preise, faire Mode? Texte mit der 5-Schritt-Lesemethode erarbeiten

VORANSICHT. Faire Preise, faire Mode? Texte mit der 5-Schritt-Lesemethode erarbeiten 5-Schritt-Lesemethode 1 von 30 Faire Preise, faire Mode? Texte mit der 5-Schritt-Lesemethode erarbeiten Auf CD: PowerPoint- Präsentation + farbiger Spielplan + Word-Dateien aller Materialien Mode macht

Mehr

Inklusion ist ein Menschenrecht! Wie Leben mit Behinderungen gelingt

Inklusion ist ein Menschenrecht! Wie Leben mit Behinderungen gelingt Inklusion 1 Inklusion ist ein Menschenrecht! Wie Leben mit Behinderungen gelingt Dr. Lida Froriep-Wenk, Hannover Thinkstock/iStock Jeder hat ein Recht darauf, ein gleichberechtigter Teil der Gesellschaft

Mehr

VORANSICHT. Hokuspokus, Fidibus Zaubertricks verblüffen, Abrakadabra, simsalabim! Vorgangsbeschreibungen mithilfe von Zaubertricks trainieren

VORANSICHT. Hokuspokus, Fidibus Zaubertricks verblüffen, Abrakadabra, simsalabim! Vorgangsbeschreibungen mithilfe von Zaubertricks trainieren Schreiben Texte verfassen Beitrag 25 Vorgangsbeschreibung 1 von 24 Abrakadabra, simsalabim! Vorgangsbeschreibungen mithilfe von Zaubertricks trainieren Diana Hofheinz, Obertshausen Auf CD: differenzierende

Mehr

Form und Raum Beitrag 18 Kongruenzsätze SWS und WSW 1 von 30

Form und Raum Beitrag 18 Kongruenzsätze SWS und WSW 1 von 30 Form und Raum Beitrag 18 Kongruenzsätze SWS und WSW 1 von 30 Zeig mir, wie es geht! In einem Partnerpuzzle die Konstruktion von Dreiecken der Kongruenzsätze SWS und WSW erarbeiten Von Jessica Retzmann,

Mehr

200 Jahre Grimms Märchen Unterrichtsideen zum Jubiläum (ab Klasse 5) Einzelmaterial 54 S 1

200 Jahre Grimms Märchen Unterrichtsideen zum Jubiläum (ab Klasse 5) Einzelmaterial 54 S 1 S 1 200 Jahre Grimms Märchen Unterrichtsideen zum Jubiläum Biografie der Brüder Grimm und typische Merkmale von Märchen Birgit Lascho, Wiesbaden ORANSICHT Die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm bei der Märchenerzählerin

Mehr

VORANSICHT. Einen Text zu verstehen, ist manchmal gar. Faire Preise, faire Mode? Texte mit der 5-Schritt-Lesemethode erarbeiten.

VORANSICHT. Einen Text zu verstehen, ist manchmal gar. Faire Preise, faire Mode? Texte mit der 5-Schritt-Lesemethode erarbeiten. Lesen Texte erfassen Beitrag 35 Faire Preise, faire Mode? 1 von 30 Faire Preise, faire Mode? Texte mit der 5-Schritt-Lesemethode erarbeiten Petra Schappert, Stuttgart Auf CD: Spielplan + differenzierende

Mehr

Dosen-, Lauf- und Briefdiktat Schüleraktivierende Diktatformen zur Groß- und Kleinschreibung

Dosen-, Lauf- und Briefdiktat Schüleraktivierende Diktatformen zur Groß- und Kleinschreibung Richtig schreiben Beitrag 16 Schüleraktivierende Diktatformen zur Groß- und Kleinschreibung 1 von 24 Dosen-, Lauf- und Briefdiktat Schüleraktivierende Diktatformen zur Groß- und Kleinschreibung Ein Beitrag

Mehr

It s showtime! Texte anschaulich vortragen Mit Theaterpädagogik und Poetry-Slam zum perfekten Vortrag VORANSICHT

It s showtime! Texte anschaulich vortragen Mit Theaterpädagogik und Poetry-Slam zum perfekten Vortrag VORANSICHT Sprechen und zuhören Beitrag 16 Texte anschaulich vortragen 1 von 22 It s showtime! Texte anschaulich vortragen Mit Theaterpädagogik und Poetry-Slam zum perfekten Vortrag Nach einer Idee von Petra Schappert,

Mehr

Ein Film ist nichts anderes als eine Geschichte, nur dass diese eben nicht nur in Worten sondern vor allem auch mit Bildern erzählt wird.

Ein Film ist nichts anderes als eine Geschichte, nur dass diese eben nicht nur in Worten sondern vor allem auch mit Bildern erzählt wird. Werbefilme Wie sie funktionieren und Tipps und Tricks fürs Filmen cc-by-3.0 Patrick Merz, Directors Cut / ABC Bildungs- und Tagungszentrum e.v. / http://abc-huell.de 1. Was ist ein Film eigentlich? Ein

Mehr

DatenundZufall Beitrag12 Zahlenbingo 1 von 20. Zahlenbingo spielerisch den Wahrscheinlichkeitsbegriff entdecken

DatenundZufall Beitrag12 Zahlenbingo 1 von 20. Zahlenbingo spielerisch den Wahrscheinlichkeitsbegriff entdecken IV DatenundZufall Beitrag12 Zahlenbingo 1 von 20 Zahlenbingo spielerisch den Wahrscheinlichkeitsbegriff entdecken Von Joachim Poloczek, Winterbach Illustriert von Julia Lenzmann, Stuttgart Wie komme ich

Mehr

tesa SE DER FIRMENUMZUG ALS HELDENREISE Die Dramaturgie eines Veränderungsprozesses

tesa SE DER FIRMENUMZUG ALS HELDENREISE Die Dramaturgie eines Veränderungsprozesses tesa SE DER FIRMENUMZUG ALS HELDENREISE Die Dramaturgie eines Veränderungsprozesses AUSGANGSSITUATION tesa zieht aus, das Elternhaus ist zu klein tesa heute: Seit 2001 eigenständige Tochtergesellschaft

Mehr

Geschichten zu Ende erzählen

Geschichten zu Ende erzählen Geschichten zu Ende erzählen Learning Unit: Telling stories Speaking & Discussion Level B1 www.lingoda.com 1 Geschichten zu Ende erzählen Leitfaden Inhalt Es war einmal! In dieser Stunde könnt ihr eurer

Mehr

Auf die Zusammensetzung kommt es an! Gewichte schätzen und vergleichen

Auf die Zusammensetzung kommt es an! Gewichte schätzen und vergleichen I Zahlen und Größen Beitrag 50 Gewichte schätzen und vergleichen 1 von 14 Auf die Zusammensetzung kommt es an! Gewichte schätzen und vergleichen Margrit Moschner, Buchholz nach einer Idee von Christine

Mehr

Mit Worten überzeugen These, Begründung, Beispiel Sprache zielgerichtet einsetzen. Voransicht

Mit Worten überzeugen These, Begründung, Beispiel Sprache zielgerichtet einsetzen. Voransicht Sprechen und zuhören Beitrag 15 Mit Worten überzeugen These, Begründung, Beispiel 1 von 26 Mit Worten überzeugen These, Begründung, Beispiel Sprache zielgerichtet einsetzen Nach einer Idee von Fanny Tahn,

Mehr

Verlauf Material LEK Glossar Literatur

Verlauf Material LEK Glossar Literatur Reihe 25 S 1 Verlauf Material Nach uns die Sintflut? Mark Brandis: Operation Sonnenfracht Die Nuklearkatastrophe in einem Science-Fiction-Roman für Jugendliche Dr. Christoph Kunz, Rastatt Operation Sonnenfracht

Mehr

Betriebsanleitung für Interpretationen

Betriebsanleitung für Interpretationen Betriebsanleitung für Interpretationen Lukas Prokop 10. Mai 2009 Inhaltsverzeichnis 1 Definition 2 2 Die Vorarbeit 2 3 Die Merkmale 2 3.1 Inhaltsangabe.................................. 2 3.2 Der Autor....................................

Mehr

Soloalbum von Benjamin von Stuckrad-Barre

Soloalbum von Benjamin von Stuckrad-Barre Germanistik Suzana Dulabic Soloalbum von Benjamin von Stuckrad-Barre Studienarbeit Universität Karlsruhe (TH) Institut für Literaturwissenschaft Proseminar Popliteratur SS (03) SOLOALBUM Benjamin von

Mehr

2. Eine Kreative Matrix

2. Eine Kreative Matrix Was ist eine Kreative Matrix? Und warum ist sie eine nützliche Methode bei der Analyse und Entwicklung von Drehbüchern? In fast allen Diskussionen über Filme und Fernsehprogramme greifen sich die Leute

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: "Die drei dunklen Könige" von Wolfgang Borchert - Mehrschrittige Interpretation Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Drameninterpretation im Unterricht. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Drameninterpretation im Unterricht. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Drameninterpretation im Unterricht Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Titel: Drameninterpretation im Unterricht

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Tom Avery: Der Schatten meines Bruders

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Tom Avery: Der Schatten meines Bruders Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Tom Avery: Der Schatten meines Bruders Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 2 von 30 Einen Roman untersuchen Literatur

Mehr

Bestimmt wird alles gut

Bestimmt wird alles gut Arbeitsblatt 14 Die Schüler können ausprobieren, wie leicht oder schwer es ihnen fällt, sich in einer neuen Sprache zurecht zu finden. Diese Erfahrung steigert ihr Bewusstsein für die Schwierigkeiten,

Mehr

Märchenautor. Schreibtipps. Textbausteine

Märchenautor. Schreibtipps. Textbausteine Märchenautor Schreibe ein eigenes Märchen. Nutze dafür die Schreibtipps, die Textbausteine oder die Ideensammlung. Kontrolliere dein Märchen mit der Checkliste. Schreibe dein Märchen in Schönschrift auf

Mehr

1. Einleitung. Der Autor. Dossier 9A. Das Schicksal ist ein mieser Verräter

1. Einleitung. Der Autor. Dossier 9A. Das Schicksal ist ein mieser Verräter 1. Einleitung In den nächsten Wochen wirst du das Buch das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green lesen. Im Roman geht es um die 16 jährige Hazel, die in einer Selbsthilfegruppe für Krebspatienten

Mehr

(Version: kooperativ arbeiten) S. 2. (Version: einzeln arbeiten) S. 3 M 3 Bildmaterial S. 4

(Version: kooperativ arbeiten) S. 2. (Version: einzeln arbeiten) S. 3 M 3 Bildmaterial S. 4 PIRSCH+ und ELK Materialien (= 41 43_MS) Afra Sturm Die hier zusammengestellten Materialien gehören zur Musteraufgabe 44 46_MS, deren Ziel es ist, den SuS aufzuzeigen, wie sie mithilfe von PIRSCH+ und

Mehr

Verlauf Material LEK Glossar Literatur. Scott Westerfeld: Ugly Verlier nicht dein Gesicht. Cover von

Verlauf Material LEK Glossar Literatur. Scott Westerfeld: Ugly Verlier nicht dein Gesicht. Cover von S 1 Verlauf Material LEK Glossar Literatur Scott Westerfeld: Ugly. Verlier nicht dein Gesicht Eine kritische Auseinandersetzung mit Schönheitsvorstellungen und Schönheitswahn Ein Beitrag von Tanja Döring,

Mehr

"Eine Leiche wird gefunden. Ein Detektiv versucht den Mörder zu finden."

Eine Leiche wird gefunden. Ein Detektiv versucht den Mörder zu finden. 5 Tipps für Plots Im Spielleiter-Tipp #14: "Spielrunden leiten ohne viel Vorbereitung leicht gemacht" habe ich bereits über einfache Plots für Rollenspiel-Abenteuer geschrieben. Dort ging es jedoch eher

Mehr