BERLINER SCHLOSSKONZERTE HALBJAHR

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BERLINER SCHLOSSKONZERTE HALBJAHR"

Transkript

1 BERLINER SCHLOSSKONZERTE HALBJAHR BODE-MUSEUM Gobelinsaal Sonntag, 1. Januar :00 Uhr NEUJAHRSKONZERT Wolfgang Amadeus Mozart / Johann Nepomuk Hummel: Klavierkonzert Es-Dur KV 382 Wolfgang Amadeus Mozart / Jean Baptiste Cimador: Sinfonie C-Dur KV 551 Jupiter MOZARTENSEMBLE BERLIN Eintritt : 40..-,32.- SCHLOSS KÖPENICK - AURORASAAL - Sonntag, 1. Januar :00 Uhr NEUJAHRSKONZERT BEETHOVEN BERÜHMTE VIOLINSONATEN Ludwig van Beethoven. Sonate F-Dur op. 24 Frühlingssonate Ludwig van Beethoven. Sonate A-Dur op. 47 Kreutzer-Sonate Ludwig van Beethoven. Sonate G-Dur op. 96 Erzherzogsonate KENSEI YAMAGUCHI (KLAVIER) MARIANNE BOETTCHER (VIOLINE) ZITADELLE SPANDAU GOTISCHER SAAL - Montag, 2. Januar :00 Uhr NEUJAHRSKONZERT BEETHOVEN BERÜHMTE WERKE Ludwig van Beethoven: Sonate Es-Dur op. 81 a Les adieux Ludwig van Beethoven: 15 Variationen op. 35 Eroica-Variationen Ludwig van Beethoven: Sonate C-Dur op. 53 Waldstein Eintritt : 28.--, 22. BODE-MUSEUM Gobelinsaal Dienstag, 3. Januar :00 Uhr ROMANTISCHES TRIO Clara Schumann: Klaviertrio g-moll op. 17 Robert Schumann: Fantasiestücke op. 88 Johannes Brahms: Klaviertrio H-Dur op. 8 Eintritt : 32..-,28.- SCHLOSS KÖPENICK - AURORASAAL - Sonntag, 8. Januar :00 Uhr ABSCHLUSSKONZERT MOZART IM ARRANGEMENT Wolfgang Amadeus Mozart / Johann Nepomuk Hummel: Klavierkonzert Es-Dur KV 382 Joseph Haydn: Trio für Flöte, Violine und Violoncello C-Dur Wolfgang Amadeus Mozart / Johann Nepomuk Hummel: Klavierkonzert D-Dur KV 537 Krönungskonzert MOZARTENSEMBLE BERLIN

2 SCHLOSS KÖPENICK - AURORASAAL - Sonntag, 22. Januar :00 Uhr DIE GEBURT DES KLAVIERTRIOS Ernst Eichner : Klaviertrio D-Dur op. 1 Nr. 4 Wolfgang Amadeus Mozart Klaviertrio G-Dur KV 496 Joseph Haydn: Klaviertrio D-Dur Hob XV:24 Ludwig van Beethoven: Klaviertrio G-Dur op. 1 Nr. 2 Kategorie A : Konzert: 25.- Package A : Museumsführung Konzert - Abendessen: 52.- Package B : Museumsführung 30.- SCHLOSS KÖPENICK - AURORASAAL - Sonntag, 12. Februar :00 Uhr BEETHOVEN DIE ERSTEN QUARTETTE (1) Ludwig van Beethoven: Streichquartett F-Dur op. 18 Nr. 1 Ludwig van Beethoven: Streichquartett G-Dur op. 18 Nr. 2 Ludwig van Beethoven: Streichquartett D-Dur op. 18 Nr. 3 HAYDNQUARTETT BERLIN SCHLOSS KÖPENICK - AURORASAAL - Samstag, 25. Februar :00 Uhr ROMANTIK ZU 4 HÄNDEN Robert Schumann: Klavierstücke für große und kleine Kinder op. 85 Johannes Brahms: Liebeslieder-Walzer op. 52 Franz Schubert: Divertissement à la hongroise op. 54 NAOKO FUKUMOTO - MARIA-MAGDALENA PITU (KLAVIER Kategorie A : Konzert: 25.- Package A : Museumsführung Konzert - Abendessen: 52.- Package B : Museumsführung 30.- SCHLOSS KÖPENICK - AURORASAAL - Sonntag, 26. Februar :00 Uhr BERÜHMTE QUARTETTE Joseph Haydn: Streichquartett D-Dur op. 50 Nr. 6 Froschquartett! Franz Schubert: Quartettsatz c-moll D 703; Antonin Dvorak: Streichquartett F-Dur op. 96 "Amerikanisches Quartett" HAYDNQUARTETT BERLIN

3 BERLINER FRÜHLINGSKLASSIK 2017 BODE-MUSEUM GOBELINSAAL 16:00 Uhr 32 KLAVIERSONATEN GESAMTAUFFÜHRUNG mit NAOKO FUKUMOTO SCHUBERT LOUIS FERDINAND VON PREUSSEN ZYKLUS Freitag, 7. April :00 Uhr ERÖFFNUNGSKONZERT Louis Ferdinand von Preußen: Andante B-Dur op. 4 Franz Schubert: Adagio und Rondo F-Dur D 487 Louis Ferdinand von Preußen: Klavierquartett Es-Dur op. 6 UND ANDRES MEHNE (VIOLA) Kategorie B : Eintritt : 40..-,32.- Samstag 8. April 2017, 16:00 Uhr DIE KLAVIERSONATEN (1) Sonate f-moll op. 2 Nr. 1 Sonate A-Dur op. 2 Nr. 2 Sonate C-Dur op. 2 Nr. 3 Sonate Es-Dur op. 7

4 Sonntag 9. April 2017, 16:00 Uhr DIE KLAVIERSONATEN (2) Sonate c-moll op. 10 Nr. 1 Sonate F-Dur op. 10 Nr. 2 Sonate g-moll op. 49 Nr. 1 Sonate G-Dur op. 49 Nr. 2 Sonate D-Dur op. 10 Nr. 3 Dienstag 11. April 2017, 16:00 Uhr DIE KLAVIERSONATEN (3) Sonate c-moll op. 13 Pathétique Sonate E-Dur op. 14 Nr. 1 Sonate G-Dur op. 14 Nr. 2 Sonate B-Dur op. 22 Mittwoch, 12. April :00 Uhr ROMANTISCHES TRIO Louis Ferdinand von Preußen: Klaviertrio Nr. 1 As-Dur op. 2 Franz Schubert: Klaviertrio Nr. 1 B-Dur op. 99 Donnerstag 13. April 2017, 16:00 Uhr DIE KLAVIERSONATEN (4) Sonate As-Dur op. 26 Sonate Es-Dur op. 27 Nr. 1 Sonate cis-moll op. 27 Nr. 2 Mondschein Sonate D-Dur op. 28 Pastorale Karfreitag, 14. April :00 Uhr PASSIONSKONZERT Joseph: Haydn: Die letzten sieben Worte des Erlösers am Kreuz op. 51 HAYDNQUARTETT BERLIN Kategorie B : Eintritt : 40..-,32.-

5 Samstag 15. April 2017, 16:00 Uhr DIE KLAVIERSONATEN (5) Sonate G-Dur op. 31 Nr. 1 Sonate d-moll op. 31 Nr. 2 Sturm Sonate Es-Dur op. 31 Nr. 3 Ostersonntag 16. April 2017, 16:00 Uhr PERLEN DER ROMANTIK Franz Schubert: Streichtrio B-Dur D 471 Louis Ferdinand von Preußen: Larghetto G-Dur op. 11 Franz Schubert: Klavierquintett A-Dur op. 114 "Forellenquintett" MOZARTENSEMBLE BERLIN Kategorie B : Eintritt : 40..-,32.- Ostermontag, 17. April :00 Uhr DIE KLAVIERSONATEN (6) Sonate C-Dur op. 53 Waldstein Sonate F-Dur op. 54 Sonate f-moll op. 57 Appassionata Dienstag, 18. April 2017, 16:00 Uhr DIE KLAVIERSONATEN (7) Sonate Fis-Dur op. 78 Sonate G-Dur op. 79 Sonate facile Sonate Es-Dur op. 81 a Les Adieux Sonate e-moll op. 90 Mittwoch, 19. April 2017, 16:00 Uhr VIOLINRECITAL Franz Schubert: 3 Sonatinen für Klavier und Violine op. 137 Ludwig van Beethoven: Sonate F-Dur op. 24 Frühlingssonate ANNEGRET PIESKE (VIOLINE) VICTORIA LITSOUKOVA (KLAVIER)

6 Donnerstag, 20. April 2017, 16:00 Uhr DIE KLAVIERSONATEN (8) Sonate A-Dur op. 101 Kleine Sonate für das Hammerklavier Sonate B-Dur op. 106 Große Sonate für das Hammerklavier Freitag, 21. April 2017, 16:00 Uhr DER SPÄTE SCHUBERT Franz Schubert: Klaviersonate A-Dur D 959 Louis Ferdinand von Preußen: Fuge B-Dur op. 6 Franz Schubert: Klaviersonate B-Dur D 960 MARIA-MAGDALENA PITU-JOKISCH (KLAVIER) Samstag, 22. April :00 Uhr VON KLASSIK ZUR ROMANTIK Wolfgang Amadeus Mozart: Klaviertrio C-Dur KV 542 Franz Schubert: Notturno op. 111 Louis Ferdinand von Preußen: Klaviertrio Nr. 3 G-Dur op. 10 Sonntag, 23. April 2017, 16:00 Uhr DIE KLAVIERSONATEN (9) DIE DREI LETZTEN SONATEN Sonate E-Dur op. 109 Sonate As-Dur op. 110 Sonate c-moll op. 111 Abonnemenpreis Beethovenprojekt (9 Konzerte) 180.-; 140.-

KLASSIKSERENADE VIOLINRECITAL MOZART IM ARRANGEMENT (1) MOZART KLAVIERQUARTETTE ROMANTISCHES TRIO KLASSIKSERENADE

KLASSIKSERENADE VIOLINRECITAL MOZART IM ARRANGEMENT (1) MOZART KLAVIERQUARTETTE ROMANTISCHES TRIO KLASSIKSERENADE SCHLOSS KÖPENICK Aurorasaal Sonntag, 10. Juli 2016 16:00 Uhr KLASSIKSERENADE Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento Es-Dur KV 563 Ludwig van Beethoven: Serenade D-Dur op. 8 HAYDNQUARTETT BERLIN SCHLOSS

Mehr

BERLINER SCHLOSSKONZERTE 2015 Klassische Konzerte in historischem Ambiente GESAMTPROGRAMM Oktober 2015 Neujahr 2016

BERLINER SCHLOSSKONZERTE 2015 Klassische Konzerte in historischem Ambiente GESAMTPROGRAMM Oktober 2015 Neujahr 2016 SCHLOSS KÖPENICK - AURORASAAL - Samstag, 3. Oktober 2015 16:00 Uhr DAS KLAVIERTRIO 5 Anton Dvorak: Klaviertrio B-Dur op. 21 Felix Mendelssohn-Bartholdy: Klaviertrio d-moll op. 49 SCHLOSS KÖPENICK - AURORASAAL

Mehr

BERLINER SCHLOSSKONZERTE HALBJAHR Vorankündigung

BERLINER SCHLOSSKONZERTE HALBJAHR Vorankündigung BERLINER SCHLOSSKONZERTE 2017 2. HALBJAHR Vorankündigung Sonntag, 30. Juli 2017 16:00 Uhr Carl Maria von Weber: Sonate As-Dur - Franz Schubert: Sonate D-Dur Freitag, 18. August 2017 16:00 Uhr ERÖFFNUNGSKONZERT

Mehr

Ludwig van Beethoven's Werke mit Opuses-Nummer

Ludwig van Beethoven's Werke mit Opuses-Nummer Ludwig van Beethoven's Werke mit Opuses-Nummer Opus 1 Nr. 1 (1795) Klavier-Trio Nr. 1 in Es-Dur Opus 1 Nr. 2 (1795) Klavier-Trio Nr. 2 in G-Dur Opus 1 Nr. 3 (1795) Klavier-Trio Nr. 3 in c-moll Opus 2 Nr.1

Mehr

Neithard Bethke. Größere Orchesterwerke und instrumentale Solokonzerte, seit 1969 im Ratzeburger Dom unter der Leitung von Neithard Bethke aufgeführt.

Neithard Bethke. Größere Orchesterwerke und instrumentale Solokonzerte, seit 1969 im Ratzeburger Dom unter der Leitung von Neithard Bethke aufgeführt. Orchesterwerke Größere Orchesterwerke und instrumentale Solokonzerte, seit 1969 im Ratzeburger Dom unter der Leitung von Neithard Bethke aufgeführt. 1969 Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 1 C-Dur Georg

Mehr

LEGACY: Inhaltsverzeichnis

LEGACY: Inhaltsverzeichnis LEGACY: Inhaltsverzeichnis live 1 13 studio 14 34 talk 35 film 36 40 live 1 Valse a-moll op.34 Nr.2 1945 Johann Sebastian Bach Konzert für Klavier und Streicher Nr.5 f-moll BWV 1056 1949 Sergei Rachmaninow

Mehr

Sommerfäden. Herzlichst, Helena Dearing, künstlerische Leiterin

Sommerfäden. Herzlichst, Helena Dearing, künstlerische Leiterin Sommerfäden - das 23. Kammermusikfest der Österreichischen Johannes Brahms Gesellschaft - beleuchtet im wesentlichen die Jahre 1853-1873, von der schicksalshaften Begegnung mit Robert und Clara Schumann

Mehr

K ONZERTE-B ASEL.CH S I N F O N I E K O N Z E R T E LASSIK A/B SINFONIE KONZERTE ABO 2012/13

K ONZERTE-B ASEL.CH S I N F O N I E K O N Z E R T E LASSIK A/B SINFONIE KONZERTE ABO 2012/13 K ONZERTE-B ASEL.CH K S I N F O N I E K O N Z E R T E KLASSIK A /B SINFONIE KONZERTE LASSIK A/B ABO 2012/13 Orchestra della Svizzera Italiana Die AMG führt ihre langjährige Tradition der Sinfoniekonzerte

Mehr

Konzert: Konzerthaus Berlin. Veranstaltungsort: Konzerthaus Berlin. Konzert: Konzerthaus Berlin. Veranstaltungsort: Konzerthaus Berlin

Konzert: Konzerthaus Berlin. Veranstaltungsort: Konzerthaus Berlin. Konzert: Konzerthaus Berlin. Veranstaltungsort: Konzerthaus Berlin Termine vom 01012015 bis 3172015; Stand 11112014 Schedule Fr 16 Jän 2015 20:00-22:30 Konzert: Konzerthaus Berlin Konzerthausorchester Berlin Michael Gielen, Dirigent Veranstaltungsort: Konzerthaus Berlin

Mehr

Streichinstrumente im Tanzmeistersaal des Mozart Wohnhauses

Streichinstrumente im Tanzmeistersaal des Mozart Wohnhauses Jubiläumsjahr 2016 20 Jahre Mozart-Wohnhaus 25 Jahre Mozart Ton- und Filmsammlung FEBRUAR Museumswoche Streichinstrumente Streichinstrumente im Tanzmeistersaal des Mozart Wohnhauses Montag, 22. Februar

Mehr

Katharina Groß Pianistin

Katharina Groß Pianistin REPERTOIRE SOLO Komponist Werk Tonart Verzeichnis W. Arlen Saudades do Milhaud Arbeit macht frei J. S. Bach Präludium und Fuge Französische Suite C-Moll Cis-Dur gis-moll fis-moll gis-moll a-moll BWV 847

Mehr

SILVER-GARBURG Klavierduo. Repertoire. Konzerte für zwei Klaviere und Orchester: C. P. E. Bach. - Konzert Es-Dur für zwei Klaviere und Kammerorchester

SILVER-GARBURG Klavierduo. Repertoire. Konzerte für zwei Klaviere und Orchester: C. P. E. Bach. - Konzert Es-Dur für zwei Klaviere und Kammerorchester SILVER-GARBURG Klavierduo Repertoire Konzerte für zwei Klaviere und Orchester: C. P. E. Bach - Konzert Es-Dur für zwei Klaviere und Kammerorchester - Konzert c-moll für zwei Klaviere und Streichorchester,

Mehr

Gesamtprogramm Festspielfrühling Rügen 2013

Gesamtprogramm Festspielfrühling Rügen 2013 Presse- Information Schwerin, den 18. Februar 2013 Gesamtprogramm Festspielfrühling Rügen 2013 Alle Konzerte und Begleitveranstaltungen Fr. 15.03., 19:30 Uhr Putbus, Marstall Frühlingserwachen Eröffnungskonzert

Mehr

E Ergänzungsprüfung für den Schwerpunkt Korrepetition

E Ergänzungsprüfung für den Schwerpunkt Korrepetition Studienführer für das Instrumentalstudium Klavier an der Universität Mozarteum Salzburg 2007 Das Instrumentalstudium Klavier gliedert sich in zwei Studienabschnitte, das Bakkalaureat und das Magisterium.

Mehr

NEUE BEETHOVEN GESAMTAUSGABE. Stand August 2014

NEUE BEETHOVEN GESAMTAUSGABE. Stand August 2014 NEUE BEETHOVEN GESAMTAUSGABE Stand August 2014 = erschienen = in Vorbereitung = noch nicht in Arbeit Abteilung I (Symphonien) Band 1 Symphonien I / Nr. 1 op. 21 und Nr. 2 op. 36 Armin Raab Band 2 Symphonien

Mehr

SWR 2 Musikstunde mit Christian Schruff Mittwoch, Same, same, but different! - dasselbe in Grün - Bearbeitungen (3)

SWR 2 Musikstunde mit Christian Schruff Mittwoch, Same, same, but different! - dasselbe in Grün - Bearbeitungen (3) 2 SWR 2 Musikstunde mit Christian Schruff Mittwoch, 08.05.2013 Same, same, but different! - dasselbe in Grün - Bearbeitungen (3) Noch ganz ohne Radio, Schallplatte oder CD, ohne Musik-Streaming im Internet

Mehr

Oberschwappacher Schlosskonzerte 2015/16. mit dem BSQ. Bamberger Streichquartett als quartet in residence"

Oberschwappacher Schlosskonzerte 2015/16. mit dem BSQ. Bamberger Streichquartett als quartet in residence Oberschwappacher Schlosskonzerte 2015/16 mit dem BSQ als quartet in residence" und Solisten, Gästen und Mitgliedern der Bamberger Symphoniker - Bayer. Staatsphilharmonie Raul Teo Arias (1. Violine), Andreas

Mehr

MOZARTS KLAVIER- UND KAMMERMUSIK

MOZARTS KLAVIER- UND KAMMERMUSIK MOZARTS KLAVIER- UND KAMMERMUSIK Herausgegeben von Matthias Schmidt Mit 39 Abbildungen und 72 Notenbeispielen sowie einem Werkverzeichnis Laaber INHALT VORWORT XI I. EINLEITUNG Entwickelnde Vielfalt. Mozart

Mehr

2. Chronologie der Werke nach Entstehung

2. Chronologie der Werke nach Entstehung 2. Chronologie der Werke nach Entstehung 1782 Neun Variationen für Klavier c-moll WoO 63 1782/83 Lied Schilderung eines Mädchens WoO 107 Rondo für Klavier C-dur WoO 48 1783 Drei Klaviersonaten WoO 47 (vor

Mehr

Antje Weithaas Termine Saison 2015/2016

Antje Weithaas Termine Saison 2015/2016 Antje Weithaas Termine Saison 2015/2016 12. September 2015 11.30 Uhr Bern Domicil Elfenau Ann Puig Viola Thomas Kaufmann Cello Martin Merker Cello W. A. Mozart: Divertimento D-Dur KV 136 Paul Hindemith:

Mehr

Brahms-Gesamtzyklus. Klavier-Zyklus

Brahms-Gesamtzyklus. Klavier-Zyklus 2016 Brahms-Gesamtzyklus Amihai Grosz Yu l ia De y ne ka Ulrich Knörzer Edgar Moreau Zvi Plesser Stefan Dohr Ohad Ben Ari -Zyklus Stephen Kovacevich Nelson Freire Elisabeth Leonskaja Yuja Wa ng Philharmonie

Mehr

Freitag bis Sonntag, 23. bis 25. Oktober 2015 Kloster Engelberg, Barocksaal. Künstlerische Leitung: Rafael Rosenfeld un d d a s Merel Quartett

Freitag bis Sonntag, 23. bis 25. Oktober 2015 Kloster Engelberg, Barocksaal. Künstlerische Leitung: Rafael Rosenfeld un d d a s Merel Quartett Freitag bis Sonntag, 23. bis 25. Oktober 2015 Kloster Engelberg, Barocksaal Künstlerische Leitung: Rafael Rosenfeld un d d a s Merel Quartett N Merel Quartett N Ruth Ziesak N Alasdair Beatson N Christian

Mehr

KONZERTPROGRAMM KAMMERORCHESTER HOHENEMS

KONZERTPROGRAMM KAMMERORCHESTER HOHENEMS KONZERTPROGRAMM 2016 KAMMERORCHESTER HOHENEMS SEHR VEREHRTES KONZERTPUBLIKUM! Das Kammerorchester Arpeggione hat ein sehr erfolgreiches, arbeitsintensives und spannendes Jubiläumsjahr hinter sich. Es konnten

Mehr

Theorieplan Januar 2014

Theorieplan Januar 2014 Januar 2014 Mittwoch 01.01.2014 Neujahr Donnerstag 02.01.2014 13 9 Freitag 03.01.2014 Samstag 04.01.2014 Sonntag 05.01.2014 Montag 06.01.2014 6 3 Dienstag 07.01.2014 14 10 Mittwoch 08.01.2014 7 4 Donnerstag

Mehr

Beethoven. Seine Musik Sein Leben. Bearbeitet von Lockwood, Lewis Lockwood, Lewis, Hiemke, Sven Hiemke, Sven

Beethoven. Seine Musik Sein Leben. Bearbeitet von Lockwood, Lewis Lockwood, Lewis, Hiemke, Sven Hiemke, Sven Beethoven Seine Musik Sein Leben Bearbeitet von Lockwood, Lewis Lockwood, Lewis, Hiemke, Sven Hiemke, Sven 1. Auflage 2009. Buch. XII, 456 S. ISBN 978 3 476 02231 8 Format (B x L): 17 x 24 cm Gewicht:

Mehr

Programm 1. Runde Mittwoch, 13. Januar 2016

Programm 1. Runde Mittwoch, 13. Januar 2016 WERTUNGSSPIELE KLAVIER Konzertsaal der Universität der Künste Berlin, Hardenbergstraße/Ecke Fasanenstraße, 10623 Berlin Hinweis: Zugang nur über Fasanenstraße 1 B, 10623 Berlin Programm 1. Runde Mittwoch,

Mehr

Linos Ensemble : Repertoire-Liste

Linos Ensemble : Repertoire-Liste - Seite 1 - Johann Sebastian Bach Die Kunst der Fuge 10 2Vn, Va, Vc, Fl, Ob, Kl, Fg, Pf Ricercar aus Ein musikalisches Opfer 7 Fl, Ob, Vn, Va, Fg, Vc, Kb Triosonate c-moll aus Ein musikalisches Opfer 3

Mehr

TAGE DER KLAVIERMUSIK am 25. und 26. Juni 2016 im Partika-Saal der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf

TAGE DER KLAVIERMUSIK am 25. und 26. Juni 2016 im Partika-Saal der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf TAGE DER KLAVIERMUSIK am 25. und 26. Juni 2016 im Partika-Saal der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Leitung: Prof. Georg Friedrich Schenck und Prof. Yumiko Maruyama Samstag, 25. Juni 11 Uhr: Klasse

Mehr

Abonnement A: 7 Konzerte. Abonnement B: 5 Konzerte. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20.15 Uhr. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20.

Abonnement A: 7 Konzerte. Abonnement B: 5 Konzerte. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20.15 Uhr. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20. Abonnement A: 7 Konzerte Abonnement B: Konzerte Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20. Uhr Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20. Uhr 20.0.2009 Artis Quartett (Wien) Haydn, Streichquartett op. 20 Nr.

Mehr

Beethoven, Ludwig van Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 "Eroica" -2. Satz: Marcia funebre, 3. Satz: Scherzo-

Beethoven, Ludwig van Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 Eroica -2. Satz: Marcia funebre, 3. Satz: Scherzo- Bartók, Béla Konzert für Orchester Sz 116-2. Satz- Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 "Eroica" -2. Satz: Marcia funebre, 3. Satz: Scherzo- Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 "Pastorale" -3. Satz: Lustiges Zusammensein

Mehr

Eignungsprüfung im Fach Musiktheorie

Eignungsprüfung im Fach Musiktheorie Eignungsprüfung im Fach Musiktheorie Informationen und Mustertest Seite 1 von 9 VORAUSSETZUNGEN für musikbezogene Bachelor-Studiengänge: _Kenntnis der allgemeinen Musiklehre _Grundkenntnisse der Harmonie-

Mehr

Zeichnung: Klaus Goldkuhle (www.k-goldkuhle.de) Musik hören - machen - verstehen 7/8, Stuttgart (Metzler) 1982, S. 13

Zeichnung: Klaus Goldkuhle (www.k-goldkuhle.de) Musik hören - machen - verstehen 7/8, Stuttgart (Metzler) 1982, S. 13 Zeichnung: Klaus Goldkuhle (www.k-goldkuhle.de) Musik hören - machen - verstehen 7/8, Stuttgart (Metzler) 1982, S. 13 2 Die Stars von früher Berühmte en Johann Sebastian 1685-1750 stammte aus einer alten

Mehr

Abonnement A: 7 Konzerte. Abonnement B: 5 Konzerte. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20.15 Uhr. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20.

Abonnement A: 7 Konzerte. Abonnement B: 5 Konzerte. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20.15 Uhr. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20. Abonnement A: 7 Konzerte Abonnement B: Konzerte Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20. Uhr Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20. Uhr 9.0.200 Mozart Piano Quartet (Berlin) Mahler, Klavierquartettsatz

Mehr

Gesamt-Repertoire. Klavier-Trio

Gesamt-Repertoire. Klavier-Trio Gesamt-Repertoire Klavier-Trio Bohemian Rhapsody Auf der Suche nach Böhmen Was für ein Land ist eigentlich Böhmen? Auf der Suche nach dem wahren Böhmen nähern sich die Hamburg Chamber Players den schönsten

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Mit Winterzauber ins Neue Jahr. Konzertvorschau Januar 2012

PRESSEMITTEILUNG. Mit Winterzauber ins Neue Jahr. Konzertvorschau Januar 2012 D A S Symphonie Orchester Niedersachsens PRESSEMITTEILUNG Konzertvorschau Januar 2012 Mit Winterzauber ins Neue Jahr Ganz im Zeichen des Winters stehen die diesjährigen Neujahrskonzerte des Göttinger Symphonie

Mehr

Theorieplan Januar 2015

Theorieplan Januar 2015 Theorieplan Januar 2015 Donnerstag 01.01.2015 Freitag 02.01.2015 Samstag 03.01.2015 Sonntag 04.01.2015 Montag 05.01.2015 9 6 Dienstag 06.01.2015 1 11 Mittwoch 07.01.2015 10 7 Donnerstag 08.01.2015 2 12

Mehr

KÖLNER KLASSIK KOLLEKTION

KÖLNER KLASSIK KOLLEKTION ISBN 978-3-8321-9567-0 g 2008 by Profil Medien GmbH P Westdeutscher Rundfunk Köln, 1952/53 ISBN 978-3-8321-9567-0 All rights reserved LC 12363 ADD GEMA Made in Germany Foto: g akg Images CD1 GÜNTER WAND

Mehr

Kammermusik Basel Konzerte 2013-14

Kammermusik Basel Konzerte 2013-14 Kammermusik Basel Konzerte 2013-14 Kammermusik Basel Konzerte 2013-2014 Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 19.30 Uhr Zyklus A: 7 Konzerte Zyklus B: 5 Konzerte 15.10.2013 Szymanowski Quartett (Hannover)

Mehr

Hans Scheitter GmbH & Co.KG

Hans Scheitter GmbH & Co.KG 2010 Beschläge in Schmiedeeisen, Messing und Kupfer JANUAR Neujahr 01 Samstag 02 Sonntag 03 Montag 04 Dienstag 05 Mittwoch 06 Donnerstag 07 Freitag 08 Samstag 09 Sonntag 10 Montag 11 Dienstag 12 Mittwoch

Mehr

Termine CAMP- UND PROBENTERMINE KONZERTE. Fr 7. bis Mi 12. April Ostercamp

Termine CAMP- UND PROBENTERMINE KONZERTE. Fr 7. bis Mi 12. April Ostercamp Termine CAMP- UND PROBENTERMINE Fr 7. bis Mi 12. April 2017 Ostercamp Mo 10. April 2017 Streicherschnuppertag im Rahmen des Ostercamps So 9. bis Sa 15. Juli 2017 Sommercamp Grafenegg Campus, 3485 Grafenegg

Mehr

PHILIPPE JORDAN Programme 2014 / 2015:

PHILIPPE JORDAN Programme 2014 / 2015: PHILIPPE JORDAN Programme 2014 / 2015: 02.10.2014-19:30 WIEN (AT) - Konzerthaus Wiener Singakademie FRANZ SCHUBERT Symphonie Nr. 1 D- Dur D 82 LEOŠ JANÁCEK "Glagolitische Messe", festliche Messe für Chor

Mehr

BRUCHSALER & ETTLINGER SCHLOSS- KONZERTE

BRUCHSALER & ETTLINGER SCHLOSS- KONZERTE Herausgeber: SÜDWESTRUNDFUNK Marketing SWR2 Redaktion: Doris Blaich, Dr. Kerstin Unseld Mitarbeit: Brigitte Biallas Gestaltung: SWR Design/Johannes Braig Fotos: Jacques Lévesque BRUCHSALER & ETTLINGER

Mehr

Leichte Bearbeitungen für Klavier. m it C. f die k. e s. komponisten - biografie infos zu den werken beethoven - quiz bilder zum ausmalen cd

Leichte Bearbeitungen für Klavier. m it C. f die k. e s. komponisten - biografie infos zu den werken beethoven - quiz bilder zum ausmalen cd H A n s - G ü n T e r H e u m A n n er e Ti tel al All ür f die k rie e s n e omponist d kin D m it C im orig Ludwig van Leichte Bearbeitungen für Klavier komponisten - biografie infos zu den werken beethoven

Mehr

Jubiläumssaison 2003/ Festwoche 20 Jahre Kammersinfonie

Jubiläumssaison 2003/ Festwoche 20 Jahre Kammersinfonie Jubiläumssaison 2003/2004 Dezember 2003 Sonntag 07.12.03 / 17.00 Uhr Kronenzentrum Bietigheim-Bissingen Adventskonzert 2003 Gustav Mahler Lieder eines fahrenden Gesellen Wolfgang Amadeus Mozart Klavierkonzert

Mehr

Kammermusik Basel Konzerte

Kammermusik Basel Konzerte Kammermusik Basel Konzerte 2014-15 Kammermusik Basel Konzerte 2014-2015 Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 19.30 Uhr Zyklus A: 7 Konzerte Zyklus B: 5 Konzerte 21.10.2014 JACK Quartet (New York) 28.10.2014

Mehr

ANFORDERUNGEN FÜR DIE PROBESPIELVIDEOS

ANFORDERUNGEN FÜR DIE PROBESPIELVIDEOS PROBESPIELE ANFORDERUNGEN FÜR DIE PROBESPIELVIDEOS Möglichst hohe Audio-Qualität Repertoire: Der Kopfsatz (ohne Kadenz) eines der folgenden Konzerte und eine Probespielstelle (Nach Rücksprache ist auch

Mehr

Repertoire Carl Wolf. Das Wohltemperierte Klavier - Band I: diverse Präludien und Fugen

Repertoire Carl Wolf. Das Wohltemperierte Klavier - Band I: diverse Präludien und Fugen Repertoire Carl Wolf I. Klavier Solo Bach, Johann Sebastian: diverse Inventionen Das Wohltemperierte Klavier - Band I: diverse Präludien und Fugen Das Wohltemperierte Klavier - Band II: diverse Präludien

Mehr

BR-KLASSIK STUDIO- KONZERTE

BR-KLASSIK STUDIO- KONZERTE BR-KLASSIK STUDIO- KONZERTE 2016/2017 Zeit für Musik Di. 18. Oktober 2016, Studio 2, 20.00 Uhr LIEDERABEND ANNA LUCIA RICHTER SOPRAN MICHAEL GEES KLAVIER Di. 15. November 2016, Studio 2, 20.00 Uhr KLAVIERABEND

Mehr

Antje Weithaas Termine Saison 2015/2016

Antje Weithaas Termine Saison 2015/2016 Antje Weithaas Termine Saison 2015/2016 12. September 2015 11.30 Uhr Bern Domicil Elfenau Ann Puig Viola Thomas Kaufmann Cello Martin Merker Cello W. A. Mozart: Divertimento D-Dur KV 136 Paul Hindemith:

Mehr

W.A. Mozart: Die Klavierkonzerte

W.A. Mozart: Die Klavierkonzerte 1 Ein Köchel der Klavierkonzerte von Stefan Schaub 2005 Eine Ergänzung zur CD Nr. 7 Juwelen der Inspiration: Die Klavierkonzerte von Mozart aus der Reihe KlassikKennenLernen (Naxos NX 8.520045) Ein Problem

Mehr

Konzerthistorie der Orchestervereinigung Aschaffenburg seit 1987

Konzerthistorie der Orchestervereinigung Aschaffenburg seit 1987 2016 Symphoniekonzert in Aschaffenburg und in Erlenbach 2015 Symphoniekonzert in Aschaffenburg 2014 Symphoniekonzert 2013 Symphoniekonzert 2012 Abschiedskonzert für Friedhelm Bloos 2012 Symphoniekonzert

Mehr

solist sein Klassik zum Mitspielen mit Play-along-CDs Über 200 CDs mit originaler Instrumental- oder Orchesterbegleitung

solist sein Klassik zum Mitspielen mit Play-along-CDs Über 200 CDs mit originaler Instrumental- oder Orchesterbegleitung solist sein Klassik zum Mitspielen mit Play-along-CDs Über 200 CDs mit originaler Instrumental- oder Orchesterbegleitung Katalog 2011 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 Klassik zum MItspielen Klavier Violine

Mehr

Erschienen: suhrkamp taschenbuch wissenschaft 1718 Broschur, 841 Seiten ISBN:

Erschienen: suhrkamp taschenbuch wissenschaft 1718 Broschur, 841 Seiten ISBN: Theodor W. Adorno: Gesammelte Schriften in 20 Bänden Band 18: Musikalische Schriften V D: 18,50 A: 19,10 CH: 26,90 sfr Erschienen: 28.04.2003 suhrkamp taschenbuch wissenschaft 1718 Broschur, 841 Seiten

Mehr

29. 31. Juli 2016 auf Schloss Walpersdorf ANGELIKA KIRCHSCHLAGER MINETTI QUARTETT SCHULZ WAR NUR DER FRANZ ALTBADSEER MUSI www.schloss-walpersdorf.at Das Kulturfest Traisental findet im Hochsommer 2016

Mehr

Komponist Epoche Titel des Werks Instrument_1 Instrument_2. Duo: Klavier und ein Streichinstrument Seite 1 von 10

Komponist Epoche Titel des Werks Instrument_1 Instrument_2. Duo: Klavier und ein Streichinstrument Seite 1 von 10 Alle bisherigen Duo-Listen verlieren damit ihre Gültigkeit! Sollen Werke gespielt werden, die nicht in dieer Liste genannt sind, setzen Sie sich bitte mit der in Verbindung: gillmann@musikrat.de Duo: Klavier

Mehr

Konzertsaison 2017/18

Konzertsaison 2017/18 B2 A6/B5 A3 A6/B5 Kontrapunkt Konzerte Wir laden Sie herzlich ein! Konzertsaison 2017/18 ABONNEMENT A: 6 KONZERTE A1 - A6 EUROPÄISCHE KLASSIK A 1 Freitag 03. November 2017 20 Uhr B 1 Philharmonisches Orchester

Mehr

Montag, 14.3 Dienstag, 15.3 Mittwoch, 16.3 Donnerstag, 17.3 Freitag, 18.3 Samstag, 19.3 Sonntag, 20.3. Programmiertes Entwerfen 1 KG1 Götte

Montag, 14.3 Dienstag, 15.3 Mittwoch, 16.3 Donnerstag, 17.3 Freitag, 18.3 Samstag, 19.3 Sonntag, 20.3. Programmiertes Entwerfen 1 KG1 Götte 14.3. 0.3.016 1. Woche Montag, 14.3 Dienstag, 15.3 Mittwoch, 16.3 Donnerstag, 17.3 Freitag, 18.3 Samstag, 19.3 Sonntag, 0.3, IGErasmus Interface Design 1, IGErasmus WP Interface Design, KGErasmus4, KGErasmus6

Mehr

2016/2017. Klang. Farben. Sinfoniekonzerte Kammerkonzerte

2016/2017. Klang. Farben. Sinfoniekonzerte Kammerkonzerte 2016/2017 Klang Farben Sinfoniekonzerte Kammerkonzerte VERANSTALTUNGSÜBERSICHT Saison 2016 / 2017 Veranstaltung Datum Veranstaltungsort 1. Sinfoniekonzert Münchner Symphoniker Park Yurkevych 1. Kammerkonzert

Mehr

Auszug aus dem Repertoire des Duo Appassionata : Isabel Steinbach, Violine Pervez Mody, Klavier

Auszug aus dem Repertoire des Duo Appassionata : Isabel Steinbach, Violine Pervez Mody, Klavier Auszug aus dem Repertoire des Duo Appassionata : Isabel Steinbach, Violine Pervez Mody, Klavier Werke aus der Barockepoche Arcangelo Corelli - Sonate Nr. XII Op. 5 Nr. 12 (1653 1713) La Follia Tomaso Antonio

Mehr

Josef Wagner Papers JPB 88-9

Josef Wagner Papers JPB 88-9 Josef Wagner Papers JPB 88-9 1 Wagner, Josef. -Chaconne for piano, op. 21, no. 2. -New York 1944. -Reproduction of holograph. [MAI-6395] 2 Wagner, Josef. -Choral-Partita für Klavier, op. 15. Choral Variationen

Mehr

Mai Musik ist der Bereich zwischen den Noten Claude Debussy. Grußwort der Kulturdezernentin

Mai Musik ist der Bereich zwischen den Noten Claude Debussy. Grußwort der Kulturdezernentin Grußwort der Kulturdezernentin Wir können in diesem Jahr den 150. Geburtstag des großen Komponisten Claude Debussy feiern. Sein Werk bildet einen roten Faden im Programm des Kammermusikfestes 2012. Seine

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Stationenarbeit zu berühmten Komponisten im Paket

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Stationenarbeit zu berühmten Komponisten im Paket Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Stationenarbeit zu berühmten Komponisten im Paket Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Titel: Johann Sebastian

Mehr

Lucas Maria Valentin, Kassetten Inventar

Lucas Maria Valentin, Kassetten Inventar 1. Kammermusik Val10 Val11 Val12 Komponist: Das Gempener Werk (Triade), für Klarinette, Violine, Bratsche, Violoncello und Klavier: Serenade, no. 1, in A; Konzertantes Quintett; Serenade, no. 2, in D (1968).

Mehr

Monika und Hans-Günter Heumann. Musikgeschichte. für Kinder. Eine spannende Zeitreise

Monika und Hans-Günter Heumann. Musikgeschichte. für Kinder. Eine spannende Zeitreise Musikgeschichte Monika und Hans-Günter Heumann für Kinder Eine spannende Zeitreise Fünfte Zeitreise Die Kinder können an nichts anderes mehr denken als an einen Ausflug mit der Zeitmaschine. Clara ist

Mehr

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter Kreisliga A Paderborn Sonntag, 21.2.2010 Sonntag, 28.2.2010 Sonntag, 7.3.2010 Sonntag, 14.3.2010 Sonntag, 21.3.2010 Samstag, 27.3.2010 Sonntag, 28.3.2010 Mittwoch, 31.3.2010 Donnerstag, 1.4.2010 Montag,

Mehr

linos ensemble 40 Jahre

linos ensemble 40 Jahre linos ensemble 40 Jahre mit schwung, witz und ANSTECKENDER BEGEISTERUNG Liebe Freunde des Linos Ensembles, in der Saison 2016/17 feiert das Linos Ensemble sein 40-jähriges Bestehen. Zu diesem besonderen

Mehr

Auditions December 2010 bassoon

Auditions December 2010 bassoon Auditions December 2010 bassoon Mozart, Symphonie No. 41, 1st and 4th movement Beethoven, Violin Concerto, 2nd and 3rd movement Mozart, Nozze di Figaro: Overture ALL EXCERPTS TAKEN FROM SCHOTT PROBESPIELSTELLEN

Mehr

PROGRAMM PROGRAMM Uhr CLASSIC MEETS TANGO. im Rittersaal des Exerzitien- und Gästehauses St. Ottilien. Eintritt frei Spenden erbeten

PROGRAMM PROGRAMM Uhr CLASSIC MEETS TANGO. im Rittersaal des Exerzitien- und Gästehauses St. Ottilien. Eintritt frei Spenden erbeten PROGRAMM 30.10. 2016 15.30 Uhr PROGRAMM CLASSIC MEETS TANGO im Rittersaal des Exerzitien- und Gästehauses St. Ottilien Johannes Kübel Wolfgang Thoma Violoncello Klavier Eintritt frei Spenden erbeten Programm

Mehr

Ins Grüne Die Musikfeste auf dem Lande 2015 Programmübersicht

Ins Grüne Die Musikfeste auf dem Lande 2015 Programmübersicht Ins Grüne Die Musikfeste auf dem Lande 2015 Programmübersicht Wenn am Wochenende bereits vormittags Familien und Freunde der frischen Luft mit Bollerwagen, Picknickdecken, Kühlboxen und guter Laune aufs

Mehr

Schumann-Festwoche vom September 2014 Thema: Flegeljahre

Schumann-Festwoche vom September 2014 Thema: Flegeljahre Robert-und-Clara-Schumann-Verein Leipzig e.v. Inselstraße 18 04103 Leipzig Tel. 0341-3939620 Fax: 0341-3939622 www.schumann-verein.de Ansprechpartner: Gregor Nowak Schumann-Festwoche vom 6.-14. September

Mehr

EINLADUNG ZU DEN FREIZEITAKTIVITÄTEN IM JANUAR 2017

EINLADUNG ZU DEN FREIZEITAKTIVITÄTEN IM JANUAR 2017 EINLADUNG ZU DEN FREIZEITAKTIVITÄTEN IM JANUAR 2017 Mittwoch 4. Januar 2017 von 14:30 bis 17:45 Uhr Einkaufsbummel im barrierefreien Isenburgzentrum Treffpunkt: Frankfurter Str.152, 63263 Neu Isenburg

Mehr

Reutlinger Kammermusik Zyklus

Reutlinger Kammermusik Zyklus Nr. 41 Saison 15 16 Reutlinger Kammermusik Zyklus Stadthalle Reutlingen Künstlerische Leitung Prof. Friedemann Rieger Nr. 41 Saison 15 16 Dienstag, 6. Oktober 2015 Menuhin Festival Piano Quartet Nora Chastain

Mehr

Kammermusik Basel Konzerte

Kammermusik Basel Konzerte Kammermusik Basel Konzerte 2015-16 Kammermusik Basel Konzerte 2015-2016 Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 19.30 Uhr Zyklus A: 7 Konzerte Zyklus B: 5 Konzerte 20.10.2015 Vesselina Kasarova, Mezzosopran

Mehr

Laudatio zur Brahms Preisverleihung an das Fauré Quartett. gehalten in der St. Bartholomäus Kirche zu Wesselburen

Laudatio zur Brahms Preisverleihung an das Fauré Quartett. gehalten in der St. Bartholomäus Kirche zu Wesselburen Laudatio zur Brahms Preisverleihung an das Fauré Quartett gehalten in der St. Bartholomäus Kirche zu Wesselburen von Prof. Matthias Janz am 20. Mai 2012 Sehr geehrter Herr Minister, sehr verehrter, lieber

Mehr

Internationale Sommerakademie für Kammermusik Niedersachsen Dienstag, 23. September 2014, Uhr Oldenburg, Staatstheater - Kleines Haus

Internationale Sommerakademie für Kammermusik Niedersachsen Dienstag, 23. September 2014, Uhr Oldenburg, Staatstheater - Kleines Haus Internationale Sommerakademie für Kammermusik Niedersachsen 2014 Dienstag, 23. September 2014, 19.30 Uhr Oldenburg, Staatstheater - Kleines Haus Carl Maria von Weber (1786-1826) Adagio und Rondo in F-Dur

Mehr

Klaviertrio Schäfer - Then-Bergh - Yang

Klaviertrio Schäfer - Then-Bergh - Yang Klaviertrio Schäfer - Then-Bergh - Yang Michael Schäfer Ilona Then-Bergh Wen-Sinn Yang Klavier Violine Violoncello Programmvorschläge für Klaviertrio Michael Schäfer Ilona Then-Bergh Wen-Sinn Yang Klavier

Mehr

Vorläufiges Programm* 25. Juni bis 01. Juli Mozart kommt vom Himmel (Josef Krips)

Vorläufiges Programm* 25. Juni bis 01. Juli Mozart kommt vom Himmel (Josef Krips) Sonntag, 25. Juni 2017 Vorläufiges Programm* (*Änderungen vorbehalten) 25. Juni bis 01. Juli 2017 Mozart kommt vom Himmel (Josef Krips) 18:30 Begrüssung und Eröffnung 19:00 GALA-KONZERT by The Chedi Residences

Mehr

Franz Schuberts frühe Streichquartette

Franz Schuberts frühe Streichquartette Salome Reiser Franz Schuberts frühe Streichquartette Eine klassische Gattung. ^,,,_.. am Beginn einer nachklassischen Zeit< ( :. Bärenreiter Kassel Basel London New York Prag Vorwort 9 Abkürzungen 11 Einleitung

Mehr

JMLA Literatur Fagott Stufe C (Gold): Etüden Nr. Komponist und Titel Verlag Tonart,

JMLA Literatur Fagott Stufe C (Gold): Etüden Nr. Komponist und Titel Verlag Tonart, JMLA Literatur Fagott Stufe C (Gold): Etüden Nr. Komponist und Titel Verlag Tonart, Tonumfang, 1 aus: Eugene Jancourt: 26 Melodic Studies; op. 15, S. 2; International Music Company New York Tempo C-Dur

Mehr

Biographie, Kritiken, Empfehlungen und Repertoire der Pianistin Nadja Bulatovic Seite 1

Biographie, Kritiken, Empfehlungen und Repertoire der Pianistin Nadja Bulatovic Seite 1 Biographie, Kritiken, Empfehlungen und Repertoire der Pianistin Nadja Bulatovic Seite 1 Nadja Bulatovic Biographie Musikalische Ausbildung: 1986-1990 Musik-Gymnasium in Novi Sad (Serbien) 1990-1993 Musikhochschule

Mehr

vergangene Konzerte Serenade 2016 Adventskonzert 2015 Donnerstag 7.Juli Uhr R.Liebermann: Suite über 6 schweizerische Volkslieder

vergangene Konzerte Serenade 2016 Adventskonzert 2015 Donnerstag 7.Juli Uhr R.Liebermann: Suite über 6 schweizerische Volkslieder vergangene Konzerte Serenade 2016 Donnerstag 7.Juli 20.00 Uhr R.Liebermann: Suite über 6 schweizerische Volkslieder J.Haydn: Violinkonzert G-Dur Hob.VIIa:4 J.W.Kalliwoda: Sinfonie Nr.5 h-moll op.106 Solistin:

Mehr

Medienpaket: Musik 1 Komponisten-Rätsel. Komponisten Rätsel

Medienpaket: Musik 1 Komponisten-Rätsel. Komponisten Rätsel Medienpaket: Musik 1 Komponisten-Rätsel Komponisten Rätsel Versuche folgende Aufgaben zu lösen: Finde heraus, von welchen Komponisten in den Kästchen die Rede ist! Verwende dafür ein Lexikon oder/und ein

Mehr

ABO MUSIKVEREIN 2013/14 ORCHESTERZYKLUS WIEN ANNA PROHASKA BENJAMIN SCHMID CHEN REISS ISABELLE FAUST JAN VOGLER LAWRENCE ZAZZO U.A.

ABO MUSIKVEREIN 2013/14 ORCHESTERZYKLUS WIEN ANNA PROHASKA BENJAMIN SCHMID CHEN REISS ISABELLE FAUST JAN VOGLER LAWRENCE ZAZZO U.A. ABO MUSIKVEREIN 2013/14 ORCHESTERZYKLUS WIEN ANNA PROHASKA BENJAMIN SCHMID CHEN REISS ISABELLE FAUST JAN VOGLER LAWRENCE ZAZZO U.A. MARTIN HASELBÖCK ORCHESTER WIENER AKADEMIE Musik im Klang ihrer Zeit

Mehr

DIE KLAVIERSONATEN. NAOKO FUKUMOTO Klavier

DIE KLAVIERSONATEN. NAOKO FUKUMOTO Klavier (1770-1827) DIE KLAVIERSONATEN GESAMTAUFFÜHRUNG AN 9 TAGEN Mit NAOKO FUKUMOTO Klavier NAOKO FUKUMOTO hat ihr Klavierstudium an der Hochschule der Künste Berlin in der Klavierklasse von Prof. Georg Sava

Mehr

Spielzeit 2015/2016. Gemeinsam mit dem Bus unterwegs ins Konzert nach Duisburg oder ins Theater nach Krefeld/Mönchengladbach und Duisburg

Spielzeit 2015/2016. Gemeinsam mit dem Bus unterwegs ins Konzert nach Duisburg oder ins Theater nach Krefeld/Mönchengladbach und Duisburg Spielzeit 2015/2016 Gemeinsam mit dem Bus unterwegs ins Konzert nach Duisburg oder ins Theater nach Krefeld/Mönchengladbach und Duisburg Evangelische Kirchengemeinde Heilig-Geist-Gasse 2-4 47608 Geldern

Mehr

PROJEKTPLAN Kammermusik

PROJEKTPLAN Kammermusik 2005 2015 PROJEKTPLAN Kammermusik Juni/Juli 2015 - Italien Dienstag, 30.06. Samstag, 25.07. Die Teilnahme an allen Proben und Konzerten dieser Phase ist obligatorisch. (Änderungen vorbehalten, aktualisiert

Mehr

INHALT VORWORT 11 »RUINEN. TROPHAEEN. PALMEN« VOLLENDUNG ALS ENTWICKLUNG EIN LEICHTES? ZU PUBLIKATION UND ANSPRUCH

INHALT VORWORT 11 »RUINEN. TROPHAEEN. PALMEN« VOLLENDUNG ALS ENTWICKLUNG EIN LEICHTES? ZU PUBLIKATION UND ANSPRUCH 1 INHALT VORWORT 11»RUINEN. TROPHAEEN. PALMEN«ODER»HÄTTE DENN BEETHOVEN [...] UMSONST GELEBT?«. Zur Nachwirkung der Klaviersonaten 13 Von Bernd Sponheuer Komponieren nach Beethoven und Beethoven-Mythos

Mehr

VERANSTALTUNGEN IM KLEINEN MOZARTJAHR

VERANSTALTUNGEN IM KLEINEN MOZARTJAHR VERANSTALTUNGEN IM KLEINEN MOZARTJAHR 2016 Schloss Leitheim, Fresko Das Gehör Liebe Mozartfreunde, vor 260 Jahren, im Jahre 1756, wurde Wolfgang Amadé Mozart geboren. Vor 250 Jahren, also im Jahre 1766,

Mehr

Die Sonatenform bei Mozart und Beethoven

Die Sonatenform bei Mozart und Beethoven KLASSIKKENNENLERNEN 2 Die Sonatenform bei Mozart und Beethoven KLASSIKKENNENLERNEN 8.520040 Dr. Stefan Schaub In der Reihe KLASSIKKENNENLERNEN sind bereits folgende Titel erschienen: NX 8.520039: Faszination

Mehr

Kammermusik Basel Konzerte

Kammermusik Basel Konzerte Kammermusik Basel Konzerte 2016-17 Kammermusik Basel Konzerte 2016-2017 «Oekolampad», Allschwilerplatz, 19.30 Uhr Zyklus A: 7 Konzerte Zyklus B: 5 Konzerte 18.10.2016 Thomas Oliemans, Bariton Jan Schultsz,

Mehr

MusicPartner Klassik zum Mitspielen mit Play-along-CDs

MusicPartner Klassik zum Mitspielen mit Play-along-CDs 2016/17 MusicPartner Klassik zum Mitspielen mit Play-along-CDs A ls Solist von einem richtigen Orchester begleitet zu werden diesen Traum verwirklichen Sabine und Peter Springer, das Team von MusicPartner,

Mehr

Schubertiade- Quartier Hohenems

Schubertiade- Quartier Hohenems Museen Konzerte Baudenkmale 2017 Schubertiade- Quartier Hohenems Franz-Schubert-Museum Schubertiade-Museum Legge-Museum Elisabeth-Schwarzkopf-Museum Nibelungen-Museum Markus-Sittikus-Saal Schuhmacher-Museum

Mehr

Hiemke, Beethoven-Handbuch 2009 Verlag J.B. Metzler (www.metzlerverlag.de) Beethoven Handbuch

Hiemke, Beethoven-Handbuch 2009 Verlag J.B. Metzler (www.metzlerverlag.de) Beethoven Handbuch Beethoven Handbuch Inhalt Vorwort................................................ XIII Allgemeine Literatur.......................................... XV Zeittafel................................................

Mehr

Das Programm der Spielzeit

Das Programm der Spielzeit Ihr Orchester in der Stadt Generalmusikdirektor Jac van Steen stellt vor: Das Programm der Spielzeit 2009-2010 Philharmonische Konzerte verlangen eros erste liebe liebespaare in der musik 1. philharmonisches

Mehr

von Rudi Hoffmann Spieler: 2 4 Personen Alter: ab 7 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten Spielmaterial

von Rudi Hoffmann Spieler: 2 4 Personen Alter: ab 7 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten Spielmaterial von Rudi Hoffmann Spieler: 2 4 Personen Alter: ab 7 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten Spielmaterial Felder der Punkteskala Musikstück mit 4 Instrumenten 4 Agenturen 1 Spielplan Startfeld mit vier Figuren Ablagefelder

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb

Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb findet vom 14. bis 18. Januar 2015 an der Universität der Künste Berlin Berlin statt. Wettbewerbsfach Viola (Mendelssohnfach) Barbara Westphal ERSTE RUNDE

Mehr

Liturgie und Konzert Musica Cantorum

Liturgie und Konzert Musica Cantorum Liturgie und Konzert Musica Cantorum Sa, 11.02.2017 7. Sonntag im Lesejahr A 18:00 Uhr Eucharistiefeier Gesänge im Wechsel mit der Gemeinde Kantoren So, 12.02.2017 7. Sonntag im Lesejahr A 11:00 Uhr Eucharistiefeier

Mehr

Total: 56:30. Franz Joseph Haydn (1732-1809) AUSTRO-HUNGARIAN HAYDN ORCHESTRA, Adam Fischer

Total: 56:30. Franz Joseph Haydn (1732-1809) AUSTRO-HUNGARIAN HAYDN ORCHESTRA, Adam Fischer CD 1 FRANZ JOSEPH HAYDN ( 1732-1809 ) Symphonies 101 & 102 SYMPHONY No. 101 in D major "Clock" 1. Adagio-presto 8:21 2. Andante 8:17 3. Menuet & trio, allegretto 8:25 4. Finale, presto 4:31 SYMPHONY No.

Mehr

IM SCHLOSS WALDENBURG

IM SCHLOSS WALDENBURG VERANSTALTUNGEN 2 017 IM SCHLOSS WALDENBURG Klassik, Vielfalt und Genuss im Schloss Waldenburg Sächsische Mozart-Gesellschaft e. V. www.mozart-sachsen.de FREUNDESKREIS WALDENBURG DER SÄCHSISCHEN MOZART-

Mehr