Franz en France Laurent Jouvet

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Franz en France Laurent Jouvet"

Transkript

1 Franz en France Laurent Jouvet Rollen: Le narrateur, der Sprecher Franz, der Frankreich - Liebhaber La boulangère, die Bäckerin Le voyant, der Hellseher La guichetière du métro, die Schalterbeamtin Les voyageurs du métro, die Metroreisenden Les visiteurs du musée, die Museumsbesucher Requisiten: Keine besonderen Requisiten notwendig. Zwei Schüler (die Schreiber ) schreiben an die Tafel oder hängen vorgefertigte Blätter an ein Flipchart/ an die Bühne. Scène 1, à la boulangerie NARRATEUR: Mein Freund Franz, der liebt Frankreich über alles: Il aime la France! Er sagt immer: Le français, c est facile! Das heißt übersetzt: Französisch ist einfach. Ob es stimmt, weiß ich nicht, aber er lernt es fleißig und fährt regelmäßig nach Frankreich. Es passiert ihm immer etwas dabei. Er meint aber: C est la vie! Neulich war er beim Bäcker in Paris. Dabei hat er vielleicht etwas erlebt... SCHREIBER: à la boulangerie FRANZ: Bonjour, madame. BOULANGERE: Bonjour, monsieur, vous désirez? FRANZ: Je voudrais euh... (Er spricht leise zu sich selber:) Ich weiß nur, wie dieses Gebäck hier heißt: un croissant. Ich hätte aber lieber dieses hier... je voudrais ça... BOULANGERE: Un pain au chocolat ou un croissant? FRANZ: Un pain au chocolat (Ach, ich habe doch noch Lust auf ein Croissant.) Et un croissant. BOULANGERE: Oui, un pain au chocolat et un croissant? C est ça? FRANZ: (Oder? Nein, das wird doch viel zu viel) Non, non, kein Croissant... BOULANGERE Combien de croissants? FRANZ: Un pain au chocolat! (Ah, ich weiß nicht, wie man «nur» ausdrückt!) BOULANGERE: Avec ou sans 1 croissants?! FRANZ: (Ach ja, «sans» heißt sicher «kein».) Oui, oui, un pain au chocolat et sans croissant. BOULANGERE: Un pain au chocolat et cent croissants? Vraiment? FRANZ: Oui, oui! Sans croissant! BOULANGERE: (sehr verwundert, fast verzweifelt, fängt an, die Croissants zu zählen und in mehreren Tüten einzupacken) Voilà votre pain au chocolat. (Sie packt es ein und gibt es ihm.) Et puis 1, 2, 3, 4,, (Sie zählt weiter ) 1 sans ohne 1

2 FRANZ: (spricht wieder beiseite) Was macht die denn da? Oh nein, ich möchte jetzt einfach zahlen und gehen... (zur Bäckerin) Euh, pardon, c est combien? BOULANGERE: (unterbricht ihr Zählen) Et vos croissants? FRANZ: Euh... Mes croissants? BOULANGERE: Vos cent croissants, non? FRANZ: Oui, oui, sans croissant! BOULANGERE: Bon, alors, vous voulez les croissants, oui ou non? FRANZ: Les croissants? Non merci. BOULANGERE: Ah, bon? Alors, soixante-quinze centimes, s il vous plaît... (Franz geht aus dem Laden. Die Bäckerin schaut ihm verzweifelt hinterher.) NARRATEUR: Seitdem weiß Franz, dass viele französische Wörter gleich klingen, aber eine andere Bedeutung haben. Mit dem Satz sans croissant bekommt er kein Croissant und mit cent croissants bekäme er hundert Croissants! SCHREIBER 1: Sans croissant SCHREIBER 2: cent croissants = 0 NARRATEUR: Das ist ja noch einmal gut ausgegangen. Stellt euch mal vor, Franz hätte die 0 Croissants mitnehmen müssen... SCHREIBER: wischen die Tafel/das Flipchart ab Scène 2, chez le voyant 40 SCHREIBER: (schreiben oder haben ein Blatt Papier vorbereitet, das wie eine Visitenkarte aussieht) Monsieur Mamadou, voyant. Tout sur le présent, le passé et le futur. Prenez rendez-vous au rue de l Arnaqueur Belleville NARRATEUR: (Szenisches Spiel: Ein Mann steht auf der Straße und verteilt kleine Zettelchen an die Passanten, die ihm entgegenkommen. Franz bleibt stehen und liest.) Eines Tages, als Franz aus der Metro kam, bekam er einen Zettel in die Hand gedrückt. FRANZ: Qu est-ce que c est? Monsieur Mamadou, voyant. Ich kenne le voyage, das heißt die Reise, aber le voyant kenne ich nicht. Tout sur le présent, le passé et le futur. Alles über das Präsens, die Vergangenheit und das Futur. Mais c est un professeur de français! Ich wollte doch immer schon alles über die komischen französischen Zeiten wissen! Ich gehe da einfach mal hin! (Er wendet sich um und geht zum Metroeingang.) NARRATEUR: (Während er spricht, kommt der Hellseher mit zwei Stühlen, stellt sie gegenüber und setzt sich hin. Als Gag kann er sein Geld zählen.) Franz prend le métro, il va à Belleville, chez monsieur Mamadou, rue de l Arnaqueur. FRANZ: (Kommt wieder und klopft an die Tür.) VOYANT: (Packt sein Geld ein.) Entrez! FRANZ: (Kommt herein.) Bonjour, monsieur! VOYANT: Bonjour! (Er steht auf und zeigt auf den freien Stuhl.) Prenez place, s il vous plaît. FRANZ: Merci. Je suis venu pour l annonce. (Er zeigt das Zettelchen.) 2

3 VOYANT: C est très bien, monsieur! Vous avez raison! (Er tut, als ob er in eine Glaskugel sehen würde.) Oh! Je vois 2! Je vois très bien! Vous n êtes pas Français. Vous êtes Allemand! SCHREIBER: (schreibt) je vois = ich sehe FRANZ: Euh, oui... VOYANT: Oui, je suis le grand Mamadou, le voyant qui voit tout 3! Alors, monsieur, qu est-ce que vous voulez savoir 4? FRANZ: Je veux tout savoir sur le présent, le passé et le futur en français, s il vous plaît! (Er zeigt das Zettelchen.) VOYANT: (Konzentriert, schaut in die Glaskugel.) Oui, oui, je vois dans le passé Je vois. Vous prenez le métro et vous arrivez chez Mamadou C est ça? FRANZ: Euh, oui, c est vrai VOYANT: Et oui, je suis le voyant qui voit tout! (Konzentriert sich wieder.) Dans le présent, je vois Vous êtes Allemand et vous êtes à Paris C est vrai? FRANZ: Euh, oui C est vrai Mais ma leçon de français? VOYANT: (Antwortet nicht und konzentriert sich.) Je vois dans le futur Oh! Je vois cent Euro! Vous allez donner cent Euro à un voyant! C est vrai? FRANZ: Je ne sais pas! Euh bon, pardon Je dois rentrer à la maison (Er steht auf.) VOYANT: (Erstaunt) Déjà? FRANZ: Euh, merci pour la leçon de français. C est combien? VOYANT: C est cent Euro, monsieur. Mamadou est un grand voyant, Mamadou voit tout! FRANZ: (Gibt zögernd einen 0 Euro-Schein.) Bon, au revoir, merci. (Exit) VOYANT: (Freut sich) Merci, monsieur, au revoir! FRANZ: (Nachdem er die Tür zu gemacht hat) Eines habe ich aber gelernt: Mamadou est un grand voyant bedeutet nicht Mamadou ist ein großer Französischlehrer sondern ein großer Hellseher! NARRATEUR: So lernt mein Freund Franz peu à peu Französich! Zwar weiß er noch immer nicht, wie die französischen Zeiten zu gebrauchen sind. Aber er weiß jetzt, dass Hellseher le voyant heißt! Jetzt will Franz zum Eiffelturm und nimmt die Metro. 2 je vois ich sehe 3 le voyant qui voit tout der Hellseher, der alles sieht 4 savoir wissen 3

4 Scène 3, dans le métro SCHREIBER: Gare du Nord oder Metro-Schild Vor einem Schalter in der Metro. Eine Schlange (4- Personen). In der Schlange befindet sich Franz. Jede Person stellt die gleiche Frage. Die Frau antwortet immer schneller und immer knapper. VOYAGEUR 1: Bonjour, madame, je voudrais aller à la tour Eiffel, s il vous plaît. GUICHETIERE: Vous prenez le métro numéro 2 direction Porte Dauphine. Vous changez 6 à la station Etoile. Vous prenez le métro numéro 6 direction Nation et vous descendez 7 à la station tour Eiffel. Suivant 8. VOYAGEUR 2: Bonjour, madame, je voudrais aller à la tour Eiffel, s il vous plaît. GUICHETIERE: Métro 2 direction Porte Dauphine. Changer à Etoile. Métro 6 direction Nation. Descendre à tour Eiffel. Suivant. VOYAGEUR 3: Bonjour, madame, je voudrais aller à la tour Eiffel, s il vous plaît. GUICHETIERE: 2 direction Porte Dauphine. Changer à Etoile. 6 direction Nation. Descendre à tour Eiffel. Suivant. FRANZ: Bonjour, madame, je voudrais aller à la tour Eiffel s il vous plaît. GUICHETIERE: Porte Dauphine. Changer à Etoile. Nation. Descendre à tour Eiffel. Suivant. FRANZ: Euh, pardon? Vous pouvez répéter, s il vous plaît. GUICHETIERE: (Immer lauter) Porte Dauphine. Changer à Etoile. Nation. Descendre à tour Eiffel. Suivant. FRANZ: Euh, oui, encore une fois, s il vous plaît. GUICHETIERE: (Genervt, sagt jedes Wort einzeln.) Vous prenez le métro numéro 2 direction Porte Dauphine. Vous changez à la station Etoile. Vous prenez le métro numéro 6 direction Nation et vous descendez à la station tour Eiffel. D accord? Suivant! FRANZ: Merci, merci! (Er geht weiter, man hört, dass das Spiel am Schalter weitergeht). Wie war s? Direction Porte Dauphine, changer à Etoile, direction Nation, descendre à tour Eiffel. (Er läuft weiter, als ob er die Metroschilder lesen würde oder, wenn man einen Metroplan zur Verfügung hat, verfolgt er seinen Weg mit dem Finger.) Direction Etoile, changer à Nation, Porte Dauphine, descendre à tour Eiffel. (Er läuft weiter.) Direction Nation, changer, direction Etoile, descendre à tour Eiffel. (Läuft weiter) Etoile, Eiffel, Nation (Exit) NARRATEUR: Franz kam trotzdem gut am nächsten Tag zum Eiffelturm: Er ist einfach einer Gruppe japanischer Touristen gefolgt. Vorher kam er jedoch noch am Louvre vorbei la direction die Richtung 6 changer umsteigen 7 descendre aussteigen 8 Suivant. Der Nächste, bitte. 4

5 Scène 4, au Louvre SCHREIBER: Le Louvre, musée (4 - Personen laufen wie im Museum langsam allein oder zu zweit hin und her und schauen sich Bilder an. Franz kommt in den Saal und schaut sich suchend um.) FRANZ: Wo ist sie? Où est-ce qu elle est? Où est-ce qu elle est? (Er sucht ein bestimmtes Bild. Er fragt die Besucher.) Pardon, madame, je cherche Mona Lisa. VISITEUSE 1: Mona Lisa? Non, je ne vois pas. Je ne sais pas. Excusez-moi... FRANZ: (Sucht weiter und fragt.) Pardon, monsieur, je cherche «Mona Lisa»,. VISITEUR 2: Qui? Mona Lisa? C est votre copine? Je suis désolé, je n ai aucune idée! Au revoir. FRANZ: (Sucht weiter.) Wo ist die denn bloß? Die ist doch so berühmt! (Fragt) Pardon, où est «Mona Lisa», s il vous plaît? VISITEUR 3 (Ehepaar, möglichst in einem deutschen Dialekt): Sie meinen la Joconde, nicht wahr? Die heißt nur auf Deutsch Mona Lisa! Die ist nicht sehr weit von hier: Geradeaus, zweimal rechts, erster Stock! FRANZ: Vielen Dank! Merci! (Er läuft Richtung Mona Lisa (eventuell ein Plakat an der Tafel). Die Besucher drängen sich vor dem Bild, so dass Franz es nicht richtig sehen kann). NARRATEUR: So sah Franz weder die Mona Lisa noch la Joconde. Aber er dachte c est la vie und betrachtete viele andere Bilder, die genau so schön waren! (Exit Museumbesucher, Franz bleibt allein.) Scène, à la tour Eiffel SCHREIBER: Bild oder Überschrift tour Eiffel mit den Eintrittspreisen. (Man sieht eine Schlange vor dem Eiffelturm, vor dem Schalter Gedränge.) NARRATEUR: Franz kommt endlich zum Eiffelturm, à la tour Eiffel. Er muss wieder Schlange stehen. Ascenseur Escalier 1 er étage 4,00 2 e étage 7, Sommet,40 1 er et 2 e étages 3,0 40 FRANZ: (Er liest die Preistafel.) Mmm Zehn Euro sind mir zu teuer. 3 Euro 0 sind da schon besser. Was kann wohl Ascenseur und Escalier bedeuten? Bei Assanssör bricht man sich fast die Zunge. Auf jeden Fall will ich nicht soviel Geld ausgeben, nehm ich also escalier... VENDEUSE: Bonjour, monsieur, vous désirez? Escalier ou ascenseur? FRANZ: Escalier, s il vous plaît! VENDEUSE: Trois Euro cinquante, s il vous plaît.

6 FRANZ: (Zahlt und geht herein. Er tut so, als ob er Treppen hinaufsteigen würde. Er zählt die Stufen auf Französisch). 1, 2, 3, 4, oh nein, diese Treppen!, 36, 38, 72, 73, 74, 7. Hätt ich doch bloß den ascenseur genommen! 14, 146, 147,... (Er zählt im Hintergrund weiter.) NARRATEUR: Ihr habt es das doch gleich verstanden, nicht? Mit l ascenseur fährt man mit dem Fahrstuhl und mit l escalier geht man die Treppe hoch! Schauen wir, wie es dem Franz geht FRANZ: (Völlig außer Atem) 1661, 1662, 1663, 1664, 166! (Schaut sich um und sieht.) Ah! Paris! Paris! Je t aime! Avec ou sans ascenseur! (Er schaut sich weiter um und freut sich.) NARRATEUR: Ja! In Frankreich gibt es vieles zu sehen und zu genießen. Es muß nicht gleich so abenteuerlich sein wie bei Franz. Aber ihr seht schon: Französisch lernen lohnt sich! Au revoir et à bientôt! FIN 6

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Épisode 03 Direction Kantstraße

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Épisode 03 Direction Kantstraße Épisode 03 Direction Kantstraße Anna se rend dans la Kantstraße, mais elle prend du retard parce qu elle doit demander son chemin. Elle perd encore plus de temps lorsque les motards aux casques noirs réapparaissent

Mehr

Cahier d exercices. 4 Bilden Sie Paare mit Wörtern, die gut zusammenpassen.

Cahier d exercices. 4 Bilden Sie Paare mit Wörtern, die gut zusammenpassen. 50 0 Dialoge mit Nachsprechpausen (s. Lektionsteil b) Cahier d exercices Leçon Was steht auf den Tischen? Table n Table n un café 4 Bilden Sie mit den folgenden Wörtern vier Sätze, die Sie in einem französischen

Mehr

mache ich Bekanntschaft?

mache ich Bekanntschaft? Wie mache ich Bekanntschaft? I. Sich über jemanden erkundigen 1. Darf ich Ihnen Frau / Herrn X vorstellen? 2. Kennen Sie meinen Kollegen, Herrn Fliege? 3. Sehr angenehm. / Sehr erfreut. 4. Wie geht es

Mehr

Wo wohnst du? Où habites-tu? (Traduction littérale) Tu habites où?

Wo wohnst du? Où habites-tu? (Traduction littérale) Tu habites où? Les W-Fragen : les pronoms interrogatifs allemands Interrogation directe et indirecte 1) Wo? Où? Wo wohnst du? Ich wohne in Paris. Où habites-tu? J habite à Paris. En allemand le verbe conjugué suit immédiatement

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures, trente-cinq minutes. Il vous reste 75 minutes

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures, trente-cinq minutes. Il vous reste 75 minutes Épisode 08 Des comptes à régler Ogur s est blessé pendant un échange de tirs avec la femme en rouge. Il explique à Anna que RATAVA est une organisation qui veut effacer l Histoire. Il réussit à articuler

Mehr

FLASHBACK: Herr Winkler? Anna, ich bin Paul, dein Paul! Auch wenn ich jetzt weiße Haare habe!

FLASHBACK: Herr Winkler? Anna, ich bin Paul, dein Paul! Auch wenn ich jetzt weiße Haare habe! Épisode 06 Une bouffée de passé Anna entre en collision avec une femme qui semble également la connaître. Elle affirme qu elles ont été amies en 1961. Anna est étonnée d apprendre qu une femme en rouge

Mehr

Lektion 1. Monsieur. Je parle un peu français. Vous êtes allemand? Oui, je suis allemand. Au revoir. Au revoir!

Lektion 1. Monsieur. Je parle un peu français. Vous êtes allemand? Oui, je suis allemand. Au revoir. Au revoir! Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Lektion 1... 2 Lektion 2... 3 Lektion 3... 4 Lektion 4... 5 Lektion 5... 7 Lektion 6... 9 Lektion 7... 11 Lektion 8... 12 Lektion 9... 14 Lektion 10... 16 Lektion

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 13 août 1961, dix-huit heures, quinze minutes. Vous n avez que 40 minutes pour compléter le puzzle.

COMPUTER: Mission Berlin. Le 13 août 1961, dix-huit heures, quinze minutes. Vous n avez que 40 minutes pour compléter le puzzle. Épisode 19 L'amour sous la Guerre Froide Plus que 40 minutes: Anna et Paul réussissent à échapper à la femme en rouge mais ils atterrissent du mauvais côté, à Berlin-Ouest. Paul complique encore plus la

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin, le 13 août Dix-huit heures. Il ne vous reste plus que 55 minutes pour sauver l Allemagne.

COMPUTER: Mission Berlin, le 13 août Dix-huit heures. Il ne vous reste plus que 55 minutes pour sauver l Allemagne. Épisode 16 De vieilles connaissances En 1961 aussi, un gang à moto en veut à la vie d Anna. Face au danger, elle est aidée par une femme inconnue. Mais pourquoi cette femme lui vient-elle en aide? Anna

Mehr

2011 digital publishing AG, München Alle Rechte vorbehalten

2011 digital publishing AG, München  Alle Rechte vorbehalten lernheft Einfache Navigation mit den Tracknummern Alle Kapitelnummern in diesem Lernheft beziehen sich auf die Audiotracks. Jede Lerneinheit besteht aus 10 Tracks: Die thematisch abgeschlossenen Einheiten

Mehr

Test Abschlusstest 62

Test Abschlusstest 62 Abschlusstest 62 1 Sie rufen bei einer Firma an. Was sind Ihre ersten Worte am Telefon? a Ihr Name b Bonjour. c Name Ihrer Firma 2 Sie rufen bei der Firma Dumesnil an. Eine Dame meldet sich mit den Worten:

Mehr

Bilden Sie mit den folgenden Wörtern vier Sätze, die Sie in einem französischen Café sagen könnten. les toilettes une pression

Bilden Sie mit den folgenden Wörtern vier Sätze, die Sie in einem französischen Café sagen könnten. les toilettes une pression 50 0 Dialoge mit Nachsprechpausen (s. Lektionsteil b) Cahier d exercices Leçon Was steht auf den Tischen? Table n Table n un café 4 Bilden Sie mit den folgenden Wörtern vier Sätze, die Sie in einem französischen

Mehr

du, de la, de l'; des (meist Nullartikel) Subjekt Direktes Objekt Indirektes Objekt Unverbunden je, j' me, m' me, m' moi tu te, t' te, t' toi lui

du, de la, de l'; des (meist Nullartikel) Subjekt Direktes Objekt Indirektes Objekt Unverbunden je, j' me, m' me, m' moi tu te, t' te, t' toi lui 1 1. Artikel Bestimmter Artikel Unbestimmter Artikel Teilungsartikel Possessivbegleiter le, la, l'; les (der, die, das; die) un, une; des (ein, eine) du, de la, de l'; des (meist Nullartikel) mon, ton,

Mehr

Le Chat masqué. Kapitel 11. Lerntipp

Le Chat masqué. Kapitel 11. Lerntipp Le Chat masqué Derek und Ama machen sich im Museum auf die Suche. Es gibt keinen Zweifel, dass sich la Liberté noch irgendwo im Museum befindet, sagt Derek. Sie geraten in eine explosive Situation. Derek

Mehr

Leseverstehen / 9 Que fait Monsieur Müller? Ordne den 10 Bildern den richtigen Satz zu. Achtung, es hat mehr Sätze als Bilder. Il siffle. Il nage.

Leseverstehen / 9 Que fait Monsieur Müller? Ordne den 10 Bildern den richtigen Satz zu. Achtung, es hat mehr Sätze als Bilder. Il siffle. Il nage. Bonne Chance étape 4 Name: Datum: Leseverstehen Schreiben Hörverstehen Leseverstehen / 9 Que fait Monsieur Müller? Ordne den 10 Bildern den richtigen Satz zu. Achtung, es hat mehr Sätze als Bilder. A Il

Mehr

1 a Classe les mots. Schreibe die Wörter in die passenden Spalten der Tabelle.

1 a Classe les mots. Schreibe die Wörter in die passenden Spalten der Tabelle. f a c u l t a t i f S. 83 Hier kannst du die Vokabeln und die Grammatik wiederholen, die du in den Unités 4 6 gelernt hast. Du kannst die Aufgaben direkt am Computer bearbeiten oder sie dir ausdrucken.

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 1989, vingt heures, trente minutes. Vous avez trente minutes pour sauver l Allemagne. Vous devez faire vite.

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 1989, vingt heures, trente minutes. Vous avez trente minutes pour sauver l Allemagne. Vous devez faire vite. Épisode 23 À plus tard Anna est emmenée à mobylette jusqu à la Bernauer Straße. Le bon samaritain n est autre qu Emre Ogur, qui lui souhaite bonne chance. Mais cela suffira-t-il pour échapper à la femme

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures, cinquante-cinq minutes. Il ne vous reste plus que 65 minutes et une vie.

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures, cinquante-cinq minutes. Il ne vous reste plus que 65 minutes et une vie. Épisode 12 Musique sacrée Anna a encore 65 minutes. Dans l église, elle découvre que la boîte à musique est en fait un élément manquant de l orgue. La femme en rouge apparaît et lui demande une clé. Mais

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures cinq minutes. Il vous reste 125 minutes et 3 vies. Vous avez trouvé un message.

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures cinq minutes. Il vous reste 125 minutes et 3 vies. Vous avez trouvé un message. Épisode 02 La fuite Anna est en train de répondre aux questions du commissaire, lorsqu ils sont interrompus par le bruit d une moto accompagné de coups de feu. Anna s enfuit et découvre une adresse sur

Mehr

Inhaltsverzeichnis... 1. Handbuch... 2. Lektion 1... 3. Lektion 2... 17. Lektion 3... 30. Lektion 4... 43. Lektion 5... 58. Lektion 6...

Inhaltsverzeichnis... 1. Handbuch... 2. Lektion 1... 3. Lektion 2... 17. Lektion 3... 30. Lektion 4... 43. Lektion 5... 58. Lektion 6... Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Handbuch... 2 Lektion 1... 3 Lektion 2... 17 Lektion 3... 30 Lektion 4... 43 Lektion 5... 58 Lektion 6... 73 Lektion 7... 89 Lektion 8... 103 Lektion 9... 118

Mehr

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation - Unverzichtbar Vous pouvez m'aider, s'il vous plaît? Vous pouvez m'aider, s'il vous plaît? Um Hilfe bitten Parlez-vous anglais? Parlez-vous anglais? Eine Person fragen, ob sie Englisch spricht Parlez-vous

Mehr

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation. Vous pouvez m'aider, s'il vous plaît? Um Hilfe bitten

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation. Vous pouvez m'aider, s'il vous plaît? Um Hilfe bitten - Unverzichtbar Vous pouvez m'aider, s'il vous plaît? Um Hilfe bitten Parlez-vous anglais? Eine Person fragen, ob sie Englisch spricht Parlez-vous _[langue]_? Eine Person fragen, ob sie eine bestimmte

Mehr

Sprachmittlung: Im Schwimmbad

Sprachmittlung: Im Schwimmbad Sprachmittlung: Im Schwimmbad Stand: 15.07.2017 Jahrgangsstufen Fach/Fächer Zeitrahmen Benötigtes Material 6 (F2) Französisch ca. 40 min. Bearbeitungsdauer Arbeitsblatt Kompetenzerwartungen 1 Die Schülerinnen

Mehr

LEÇON 1. Bienvenue à Paris! Valentin Thomas. Victor. Manon. Théo. Christian. Emma et Amandine. Mme Salomon. Malika. Mme et M.

LEÇON 1. Bienvenue à Paris! Valentin Thomas. Victor. Manon. Théo. Christian. Emma et Amandine. Mme Salomon. Malika. Mme et M. LEÇON Bienvenue à Paris! Qui est-ce? nach SB, S. Bastelt euch ein Lesezeichen mit den Hauptpersonen des Buches.. Klebt eine Fotokopie der Seite auf Pappe. 2. Schneidet die beiden Bildteile aus. 3. Malt

Mehr

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation. Um Hilfe bitten. Eine Person fragen, ob sie Englisch spricht

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation. Um Hilfe bitten. Eine Person fragen, ob sie Englisch spricht - Unverzichtbar Vous pouvez m'aider, s'il vous plaît? Um Hilfe bitten Parlez-vous anglais? Eine Person fragen, ob sie Englisch spricht Können Sie mir bitte helfen? Sprechen Sie Englisch? Parlez-vous _[langue]_?

Mehr

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation - Unverzichtbar Können Sie mir bitte helfen? Vous pouvez m'aider, s'il vous plaît? Um Hilfe bitten Sprechen Sie Englisch? Parlez-vous anglais? Eine Person fragen, ob sie Englisch spricht Sprechen Sie _[Sprache]_?

Mehr

Théo ist ein Hund. Paulette ist eine Maus. Was fällt dir auf? Vergleiche die Artikel im Französischen und im Deutschen. Amandine ist eine Katze.

Théo ist ein Hund. Paulette ist eine Maus. Was fällt dir auf? Vergleiche die Artikel im Französischen und im Deutschen. Amandine ist eine Katze. LEÇON G un / une Der unbestimmte Artikel Singular Théo est une souris? männlich un chien une souris weiblich Non, c est un chien. Théo est un chien. Paulette est une souris. Théo ist ein Hund. Paulette

Mehr

LEÇON 1. Bienvenue à Paris! Valentin Thomas. Victor. Manon. Théo. Christian. Emma et Amandine. Mme Salomon. Malika. Mme et M.

LEÇON 1. Bienvenue à Paris! Valentin Thomas. Victor. Manon. Théo. Christian. Emma et Amandine. Mme Salomon. Malika. Mme et M. LEÇON Bienvenue à Paris! Qui est-ce? nach SB, S. Bastelt euch ein Lesezeichen mit den Hauptpersonen des Buches.. Klebt eine Fotokopie der Seite auf Pappe. 2. Schneidet die beiden Bildteile aus. 3. Malt

Mehr

Maxime et Célia. Der unbestimmte Artikel Singular. L article indéfini au singulier. maskulin. un croissant une banane. feminin

Maxime et Célia. Der unbestimmte Artikel Singular. L article indéfini au singulier. maskulin. un croissant une banane. feminin Maxime et Célia 1 Der unbestimmte Artikel Singular L article indéfini au singulier un croissant une banane maskulin feminin Qu est-ce que c est? C est un croissant. Das ist ein Croissant. C est une banane.

Mehr

1. Dictée (20 Minuten) [Diktattext im Lösungsteil!] Neu: la marche (die Stufe)

1. Dictée (20 Minuten) [Diktattext im Lösungsteil!] Neu: la marche (die Stufe) Französisch/Teil I Name, Vorname: 1. Dictée (20 Minuten) [Diktattext im Lösungsteil!] Neu: la marche (die Stufe) Bündner Mittelschulen 1/8 Französisch/Teil I Name, Vorname: 2. Transformation (30 Minuten)

Mehr

Hör-/Hör- Sehverstehen

Hör-/Hör- Sehverstehen Hör-/Hör- Sehverstehen Seite 1 von 11 2.1. Au téléphone Fertigkeit: Hörverstehen Niveau A2 Wenn langsam und deutlich gesprochen wird, kann ich kurze Texte und Gespräche aus bekannten Themengebieten verstehen,

Mehr

d ouverture? Wo finde ich die Abteilung...? Où se trouve le rayon...? Wie viel kostet es? Combien ça coûte? Wie viel macht es? Combien ça fait?

d ouverture? Wo finde ich die Abteilung...? Où se trouve le rayon...? Wie viel kostet es? Combien ça coûte? Wie viel macht es? Combien ça fait? UNITÉ 9 In dieser Unité haben Sie gelernt, wie Sie sich im Urlaub zurechtfinden und welche Einkaufsmöglichkeiten, Freizeitangebote sowie kulturellen Einrichtungen Sie dort vorfinden. Nun sind Sie in einem

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 13 août 1961, dix-huit heures dix minutes. Vous n avez plus que 45 minutes pour sauver l Allemagne.

COMPUTER: Mission Berlin. Le 13 août 1961, dix-huit heures dix minutes. Vous n avez plus que 45 minutes pour sauver l Allemagne. Épisode 18 L'étui caché Anna apprend que la femme en rouge n est autre que la chef de la RATAVA. Il ne reste plus que 45 minutes et le seul indice qu a Anna est un étui qu elle a trouvé. Peut-elle le prendre

Mehr

2011 digital publishing AG, München www.digitalpublishing.de Alle Rechte vorbehalten

2011 digital publishing AG, München www.digitalpublishing.de Alle Rechte vorbehalten lernheft Einfache Navigation mit den Tracknummern Alle Kapitelnummern in diesem Lernheft beziehen sich auf die Audiotracks. Jede Lerneinheit besteht aus 10 Tracks: Die thematisch abgeschlossenen Einheiten

Mehr

Französisch Textbausteine

Französisch Textbausteine Französisch Textbausteine Die Textbausteine Französisch dienen Ihnen als Leseverstehen Baustein für Ihren Französischunterricht. Die kurzen Texte behandeln die verschiedenen Themen der gängigen Lehrmittel

Mehr

Langenscheidt Sprachenlernen ohne Buch Französisch

Langenscheidt Sprachenlernen ohne Buch Französisch Langenscheidt Sprachenlernen ohne Buch Französisch Audio-Training für Anfänger mit Vorkenntnissen Orientiert sich am Niveau A2 des Europäischen Sprachenzertifikats Vocabulaire Wortschatz 3 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx

Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx Lisez bien le sujet avant de vous précipiter sur votre copie et élaborez votre plan afin de préparer votre brouillon. On vous demande donc

Mehr

www.sprachurlaub.de Auf Wiedersehen Sprachkurse in Frankreich für Anfänger und Fortgeschrittene - kompetente Beratung unter 030 547 19 430

www.sprachurlaub.de Auf Wiedersehen Sprachkurse in Frankreich für Anfänger und Fortgeschrittene - kompetente Beratung unter 030 547 19 430 Salut Au revoir Bonjour Bonsoir Hallo Bonne nuit Auf Wiedersehen Quoi? Guten Morgen/Guten Tag Comment? Guten Abend Gute Nacht Sprachkurse in Frankreich für Anfänger und Fortgeschrittene - kompetente Beratung

Mehr

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Französisch Klasse: Vokabulaire. Katharina Walter. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Französisch Klasse: Vokabulaire. Katharina Walter. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Katharina Walter Vertretungsstunde Französisch 3 7. Klasse: Vokabulaire Downloadauszug aus dem Originaltitel: Bonjour, ça va? introduction Du begrüßt jemanden mit: Bonjour. Guten Tag. Salut. Hallo.

Mehr

Lektion 1 Les plans pour le weekend

Lektion 1 Les plans pour le weekend Lektion 1 Les plans pour le weekend Herzlich willkommen zur Lektion 1 des cours de français 2. Bienvenue à la leçon 1 de français numéro 2. Stellen Sie sich vor, zwei Freunde machen Pläne für das Wochenende.

Mehr

1 regarder Chez les copains

1 regarder Chez les copains regarder écouter lire écrire médiation 1 regarder Chez les copains È a Regarde l épisode «Chez Lou» et coche la bonne réponse. Schau dir die Filmsequenz Chez Lou an und kreuze die richtige Antwort an.

Mehr

Renseignements personnels : (à compléter obligatoirement)

Renseignements personnels : (à compléter obligatoirement) TEST DE PLACEMENT ALLEMAND Renseignements personnels : (à compléter obligatoirement) Nom / Prénom :... Adresse :... Téléphone :... Portable :... E mail :... Profession :... Pour réaliser ce test : Merci

Mehr

Themengebiete: Jeu de géographie

Themengebiete: Jeu de géographie Themengebiete: Jeu de géographie Stand: 28.07.2017 Jahrgangsstufen Fach/Fächer Übergreifende Bildungsund Erziehungsziele Zeitrahmen Benötigtes Material 7 (F2) bzw. 6 (F1) am Schuljahresende Französisch

Mehr

FRANZÖSISCH: Schreib-Training (Etape 1-6)

FRANZÖSISCH: Schreib-Training (Etape 1-6) FRANZÖSISCH: Schreib-Training (Etape 1-6) Achtung: Vergiss nie den Satzanfang gross zu schreiben und vergiss auch keine Satzzeichen oder é è ç! Deutsch Französisch Deutsch Französisch 1. Er ist ein Junge.

Mehr

Informations pour les élèves

Informations pour les élèves Les exercices en ligne Informations pour les élèves Chers élèves, Vous avez déjà fait beaucoup d allemand en classe, et vous avez appris plein de choses. Les exercices et les jeux interactifs qui vous

Mehr

Inhalt: GRAMMATIK- ÜBERSICHTS-TAFELN ENVOL 7 UND 8

Inhalt: GRAMMATIK- ÜBERSICHTS-TAFELN ENVOL 7 UND 8 Inhalt: GRAMMATIK- ÜBERSICHTS-TAFELN ENVOL 7 UND 8 DATEI UNITÉ THEMA DATEI UNITÉ THEMA 1 Die Possessivpronomen 9 les verbes réfléchis U1 U2 U 9 2 Das passé composé 9 l impératif et l objet direct et indirect

Mehr

Französische Grammatik. Grammatik. in 15 Minuten

Französische Grammatik. Grammatik. in 15 Minuten . Lernjahr Französische Grammatik Grammatik in Minuten Das Substantiv und seine Begleiter Ergänze die Possessivbegleiter son, sa, ses und übersetze die Sätze anschließend in dein Übungsheft. a) Nadine

Mehr

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Épisode 04 Mise en garde

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Épisode 04 Mise en garde Épisode 04 Mise en garde Dans la Kantstraße, Anna trouve un magasin d horlogerie, mais il est fermé. Elle apprend que le propriétaire est dans un café. Tous les deux ont l impression de se connaître. Anna

Mehr

Mes parents habitent à Nice. Et tes Mes parents habitent à Nice. Et les parents? Meine Eltern wohnen in tiens? Meine Eltern wohnen in

Mes parents habitent à Nice. Et tes Mes parents habitent à Nice. Et les parents? Meine Eltern wohnen in tiens? Meine Eltern wohnen in 11 Die Possessivpronomen Bevor Sie mit diesem Kapitel beginnen, sollten Sie Kapitel 6, Die Possessivbegleiter kennen. Was Sie vorab wissen sollten Die Possessivpronomen (besitzanzeigende Fürwörter) vertreten

Mehr

SCHRIFTLICHE KLAUSURPRÜFUNG IN FRANZÖSISCH ALS ZWEITE LEBENDE FREMDSPRACHE

SCHRIFTLICHE KLAUSURPRÜFUNG IN FRANZÖSISCH ALS ZWEITE LEBENDE FREMDSPRACHE TEXTE 1 : PRISE DE POSITION L UNIFORME «L uniforme scolaire permettrait aux enfants de toutes origines confondues de se consacrer à leur objectif de réussite scolaire en les soustrayant à une contrainte

Mehr

Französisch. Schreiben. 22. September 2016 HUM. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung.

Französisch. Schreiben. 22. September 2016 HUM. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM 22. September 2016 Französisch (B1) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

Emballages Papiers Verres Verpackungen Papiere Gläser.

Emballages Papiers Verres Verpackungen Papiere Gläser. Emballages Papiers Verres Verpackungen Papiere Gläser www.normpack.ch SACS/CORNETS BOULANGER PAPIERSÄCKE BOITES PÂTISSIÈRES PATISSERIE SCHACHTELN CABAS ET SERVIETTES PAPIER TRAGTASCHEN UND PAPIERSERVIETTEN

Mehr

Projekt 6: Auf nach Paris!

Projekt 6: Auf nach Paris! Projektablauf Projekt Anzahl der Stunden 3 Erwartete Produktion Bereitgestelltes Material Zur Verfügung zu stellendes Material Interkulturelle Aspekte Fachüber greifende Aspekte Erforderliche Voraussetzungen

Mehr

Tous ensemble. Vorschläge zur kompetenzorientierten Leistungsmessung

Tous ensemble. Vorschläge zur kompetenzorientierten Leistungsmessung Tous ensemble Vorschläge zur kompetenzorientierten Leistungsmessung Ecouter Liebe Lehrerinnen und Lehrer, die Vorschläge zur kompetenzorientierten Leistungsmessung zu Tous ensemble orientieren sich an

Mehr

Französisch. Schreiben. 8. Mai 2015 HUM. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang:

Französisch. Schreiben. 8. Mai 2015 HUM. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM 8. Mai 2015 Französisch (B1) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

qui est-ce? Règle du jeu

qui est-ce? Règle du jeu qui est-ce? Jeu de révisions pour le niveau 5 e (début d'année) sur le thème de la présentation. Objectif : revoir les expressions apprises en 6 e (le nom, l'âge, la ville, le pays d'origine, les loisirs,

Mehr

Der Login Bereich: / The login mask: / Le secteur login: Das/ The / Le Personal Portal :

Der Login Bereich: / The login mask: / Le secteur login: Das/ The / Le Personal Portal : Der Login Bereich: / The login mask: / Le secteur login: Das/ The / Le Personal Portal : Um Ihr persönliches Profil darstellen zu lassen, klicken Sie bitte auf den Drop Down Pfeil. Please click on the

Mehr

Kompetenzorientiertes Fachcurriculum Französisch, Weidigschule Butzbach, Jahrgangsstufe 9

Kompetenzorientiertes Fachcurriculum Französisch, Weidigschule Butzbach, Jahrgangsstufe 9 Kompetenzorientiertes Fachcurriculum Französisch, Weidigschule Butzbach, Jahrgangsstufe 9 Jgst./ Std. Jgst. 9 Thema der Unterrichtseinheit Unité 1: Bienvenue à Paris! Balade dans Paris Inhalte / Kompetenzen

Mehr

LISUM Berlin-Brandenburg Juni Beispiel für eine leistungsdifferenzierte Klassenarbeit im Fach Französisch Jahrgang 7, ISS

LISUM Berlin-Brandenburg Juni Beispiel für eine leistungsdifferenzierte Klassenarbeit im Fach Französisch Jahrgang 7, ISS Seite 1 LISUM Berlin-Brandenburg Juni 2012 Beispiel für eine leistungsdifferenzierte Klassenarbeit im Fach Französisch Jahrgang 7, ISS Differenzierung mit Leistungsprogression (Modell 1, siehe Übersicht

Mehr

Lehrplan Französisch 6. Klasse, Lehrwerk à toi 1a

Lehrplan Französisch 6. Klasse, Lehrwerk à toi 1a Lehrplan Französisch 6. Klasse, Lehrwerk à toi 1a 1 Bonjour Interkulturelles Lernen: Französische Begrüßungs- und Verabschiedungsrituale; Pariser Sehenswürdigkeiten Kompetenzschwerpunkte: Hören, Sprechen

Mehr

A moi, Paris! Das Drehbuch zum Film

A moi, Paris! Das Drehbuch zum Film A moi, Paris! Das Drehbuch zum Film 1 Arrivée en France 1 EXT. FRANZÖSISCHE STADT SAMSTAG VORMITTAG 1 Montage-Sequenz: (23) schlendert mit Gepäck durch eine französische Stadt und sieht sich aufmerksam

Mehr

Publicité pour l opticien Grand Optical 1

Publicité pour l opticien Grand Optical 1 Publicité pour l opticien Grand Optical 1 Hilfsmittel: Elektronisches Wörterbuch Zielgruppe: Klasse ab 8 Klasse, Einzelarbeit Zeitvorgabe: 20-25 Minuten Lernziel: Die Erweiterung des Wortschatzes zum Thema

Mehr

Kontakte und Geselligkeit

Kontakte und Geselligkeit Kontakte und Geselligkeit Das absolute Minimum [Le strict minimum] Wie bitte? Pardon? Ich habe Sie / dich nicht verstanden. Je ne vous / t ai pas compris. Ich kenne das Wort nicht. Je ne connais pas ce

Mehr

Französisch. Schreiben. 8. Mai 2014 HAK. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang:

Französisch. Schreiben. 8. Mai 2014 HAK. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HAK 8. Mai 2014 Französisch (B1) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

chaud quel... très froid il pleut...degrés beau temps brille le soleil des nuages du soleil mauvais temps

chaud quel... très froid il pleut...degrés beau temps brille le soleil des nuages du soleil mauvais temps Zu 5 Sätze mit den Nummern (französisch) vorlesen. 1. Il pleut. 2. Il fait beau temps. 3. Il ne pleut pas. 4. Il fait très froid. 5. Il y a des nuages gris. 6. Le soleil ne brille pas. 7. Le soleil brille,

Mehr

der Spielfilm, -e vorlesen die Nachricht, -en darüber der Nachteil, -e erlauben billig der Vorteil, -e modern die Fantasie, -n spannend dagegen

der Spielfilm, -e vorlesen die Nachricht, -en darüber der Nachteil, -e erlauben billig der Vorteil, -e modern die Fantasie, -n spannend dagegen darüber vorlesen der Spielfilm, -e die Nachricht, -en Seht das Bild an und sprecht darüber. liest... vor, las... vor, hat... vorgelesen Geni@l A2: 4, S. 24 1 Geni@l A2: 4, S. 24 2 Geni@l A2: 4, S. 24 3

Mehr

Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM. 22. September Französisch.

Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM. 22. September Französisch. Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM 22. September 2015 Französisch (B1) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

moins que Le comparatif Der Komparativ oder Wie man Personen und Sachen vergleicht

moins que Le comparatif Der Komparativ oder Wie man Personen und Sachen vergleicht moins que Le comparatif plus que aussi que Der Komparativ oder Wie man Personen und Sachen vergleicht Inhalt Inhalt...2 Vergleiche mit Adjektiven...3 Die Konjugation...4 Die Gleichheit...5 Die Steigerung

Mehr

Spécial Tous ensemble

Spécial Tous ensemble Spécial Tous ensemble Tous ensemble Nr. 15 Februar 2011 Liebe Kolleginnen und Kollegen, für Tests und Klassenarbeiten kann man gar nicht gut genug vorbereitet sein. Die beiden Januar-heiten zu Tous ensemble!

Mehr

Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 12. Mai Französisch. Schreiben. öffentliches Dokument

Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 12. Mai Französisch. Schreiben. öffentliches Dokument Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 12. Mai 2016 Französisch (B1) Schreiben 2 Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin, sehr geehrter Kandidat!

Mehr

1 Bonjour Cédric! Guten Tag, Cédric!

1 Bonjour Cédric! Guten Tag, Cédric! 3 Ihr erster Satz auf Französisch Begrüßen, vorstellen und verabschieden Das französische Alphabet Besondere Buchstaben Die Satzmelodie Die Zahlen von 0 bis 0 Zeitaufwand: ca. 40 Minuten Bonjour Cédric!

Mehr

Le grand «je suis ce que je suis»

Le grand «je suis ce que je suis» Druckvorlage Französisch Le grand «je suis ce que je suis» Quand je serai grand, je serai un gratte-ciel. biblio 10 Où est le ballon bleu? 140 Polar express: Brrr, un livre! Je te dépasse d un chapeau!

Mehr

MIT UNS KÖNNEN SIE FESTE FEIERN! AVEC NOUS, VOUS POUVEZ ORGANISER VOS FÊTES!

MIT UNS KÖNNEN SIE FESTE FEIERN! AVEC NOUS, VOUS POUVEZ ORGANISER VOS FÊTES! MIT UNS KÖNNEN SIE FESTE FEIERN! AVEC NOUS, VOUS POUVEZ ORGANISER VOS FÊTES! Das beste Schweizer Grill-Poulet! Le meilleur poulet rôti Suisse! FESTE FEIERN MIT NATURA GÜGGELI UND SIE HEBEN SICH AB! FÊTEZ

Mehr

Vokabeldusche Lerndusche Selbsthilfe World Coaching. FSprachdusche FRANZÖSISCH BASIS. endlich anders lernen.

Vokabeldusche Lerndusche Selbsthilfe World Coaching. FSprachdusche FRANZÖSISCH BASIS. endlich anders lernen. Lerndusche Selbsthilfe World Coaching FSprachdusche FRANZÖSISCH BASIS endlich anders lernen. 1. Auflage: September 2015 Jickilearning Straube & Maier-Straube GbR Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen

Mehr

Appartem ent à louer

Appartem ent à louer LEÇON 9 Appartem ent à louer Vocabulaire 1 Mots mêlés. Suchen Sie die zwölf versteckten Wörter (waagrecht und senkrecht). Ein Tipp: Es geht um das Thema Wohnung. 2 Un appartement très petit. Ergänzen Sie

Mehr

B. Lexique et grammaire [34 p.]

B. Lexique et grammaire [34 p.] Kantonsschulen Solothurn und Olten Prüfungsnummer: B. Lexique et grammaire [34 p.] I Ce grand vocabulaire français! (au total 12 p.) A. Gib zu dem unterstrichenen Wort einen Gegensatz an. Achtung: Bei

Mehr

Thème VI> FETES, Séquence n 6.4 : Karneval. Objectifs: - savoir parler de carnaval - savoir dire ce qu on aime faire à carnaval

Thème VI> FETES, Séquence n 6.4 : Karneval. Objectifs: - savoir parler de carnaval - savoir dire ce qu on aime faire à carnaval Thème VI> FETES, Séquence n 6.4 : Karneval Objectifs: - savoir parler de carnaval - savoir dire ce qu on aime faire à carnaval Durée de la séquence : 3 séances Durée de la séquence : 3 séances Durée de

Mehr

Was kann der Lehrer tun, um die Präsentationskompetenz seiner Klasse zu steigern?

Was kann der Lehrer tun, um die Präsentationskompetenz seiner Klasse zu steigern? Was kann der Lehrer tun, um die Präsentationskompetenz seiner Klasse zu steigern? A Regelmäßig im Unterricht Von Anfang an das Sprechen in einfachen selbst formulierten Sätzen fördern, Satzbauhilfen, mitteilungsbezogene

Mehr

Samedi matin chez les Kherour

Samedi matin chez les Kherour Klassenarbeitsvorschläge L5 Samedi matin chez les Kherour Aufgabentyp: Grammatikaufgabe. Geschlossene Ergänzungsaufgabe. Schwerpunkt: Die Verben partir, dormir und sortir im Präsens. Hinweis: In lernschwächeren

Mehr

Je suis capable de comprendre les formules usuelles de salutations et de prises de contact ainsi que de les produire. Hallo! Salut!

Je suis capable de comprendre les formules usuelles de salutations et de prises de contact ainsi que de les produire. Hallo! Salut! 9 ème SE PRESENTER (I+II) R1 Page 1 sur 8 SE PRESENTER Ι Je suis capable de comprendre les formules usuelles de salutations et de prises de contact ainsi que de les produire. Hallo! Salut! Guten Morgen!

Mehr

Wortschatz - Verben. Les verbes réguliers se conjuguent au présent de manière identique au niveau des terminaisons.

Wortschatz - Verben. Les verbes réguliers se conjuguent au présent de manière identique au niveau des terminaisons. Wortschatz - Verben Les verbes réguliers se conjuguent au présent de manière identique au niveau des terminaisons. Voici ceux en -en arbeiten reden ich arbeit -e red -e du arbeit -st red -st er, sie, es

Mehr

Französisch in Kindergarten und Grundschule: ein Modell aus dem Saarland

Französisch in Kindergarten und Grundschule: ein Modell aus dem Saarland Französisch in Kindergarten und Grundschule: ein Modell aus dem Saarland Teil 2: Grundschule Judith Dauster Modellversuch Frühfranzösisch Klassenstufe 1 4 an saarländischen Grundschulen Seit dem Schuljahr

Mehr

Niveau de maîtrise de l allemand chez les enfants préscolarisés

Niveau de maîtrise de l allemand chez les enfants préscolarisés FRANÇAIS FRANZÖSISCH Niveau de maîtrise de l allemand chez les enfants préscolarisés Deutschkenntnisse von Vorschulkindern Questionnaire destiné aux parents Elternfragebogen Wünschen Sie den Fragebogen

Mehr

Les autoroutes en France

Les autoroutes en France Dolmetschübung 1/2004 es autoroutes en France Du bist mit deinen ltern, die kein Französisch sprechen, beim Frühstück im otel. Ihr besprecht die eiseroute für den Tag. Beim Bezahlen des Zimmers bittet

Mehr

Magisches Ufo Bedienungsanleitung

Magisches Ufo Bedienungsanleitung Magisches Ufo Bedienungsanleitung Trick 1: Einmal ein magisches Schütteln und ein Zahnstocher springt von einem Loch zum anderen direkt vor Ihren Augen! Das Geheimnis: Auf den beiden Seiten ist jeweils

Mehr

1 Bonjour Cédric! Guten Tag, Cédric!

1 Bonjour Cédric! Guten Tag, Cédric! 13 Ihr erster Satz auf Französisch Begrüßen, Vorstellen und Verabschieden Das französische Alphabet Besondere Buchstaben Die Satzmelodie Die Zahlen von 0 bis 10 Zeitaufwand: ca. 45 Minuten 1 Bonjour Cédric!

Mehr

Verbinde mit Pfeilen. ist. Ein rotes Monster im Schrank. Ein grünes Monster unter dem Bett. Ein blaues Monster auf dem Fensterbrett

Verbinde mit Pfeilen. ist. Ein rotes Monster im Schrank. Ein grünes Monster unter dem Bett. Ein blaues Monster auf dem Fensterbrett Etape 1 Objectifs : - découverte de l histoire - rappel du vocabulaire de la maison - consolidation des prépositions de lieu 1. Faire émettre des hypothèses à partir de l observation de la couverture :

Mehr

Französische Jugendsprache im Internet am Beispiel von Kontaktanzeigen

Französische Jugendsprache im Internet am Beispiel von Kontaktanzeigen Sprachen Isabelle Wiedemann Französische Jugendsprache im Internet am Beispiel von Kontaktanzeigen Studienarbeit WS 2001/02 Veranstaltung: Jugendsprache in Frankreich und Italien FRANZÖSISCHE JUGENDSPRACHE

Mehr

Consigne - Aufgabestellung Production écrite - Schreiben

Consigne - Aufgabestellung Production écrite - Schreiben Consigne - Aufgabestellung Production écrite - Schreiben Faites le test en ligne, puis effectuez les exercices selon vos résultats : Résultat test en ligne Exercice de production écrite 30%-50% A1 Exercice

Mehr

IV Schreiben 30 Minuten... / 30 Punkte. Total 120 Minuten... / 149 Punkte

IV Schreiben 30 Minuten... / 30 Punkte. Total 120 Minuten... / 149 Punkte Aufnahmeprüfung 2016 Französisch Schüler/innen aus der 2. Sekundarschule Profile m und n Name, Vorname: Sekundarschule: Prüfungsklasse: Liebe Schülerin, lieber Schüler Diese Prüfung besteht aus den folgenden

Mehr

Trouver la bonne traduction partie 1+2 Un mot plusieurs sens

Trouver la bonne traduction partie 1+2 Un mot plusieurs sens Trouver la bonne traduction partie 1+2 Un mot plusieurs sens Übersicht Um die Schüler zu Beginn der Wörterbucharbeit zu sensibilisieren, dass nicht automatisch die erste Übersetzung dem gesuchten Wort

Mehr

Lernen mit Kopf, Hand und Herz

Lernen mit Kopf, Hand und Herz Lernen mit Kopf, Hand und Herz Projekt: Innovative und kreative Wortschatzarbeit in der Klasse FACH: Fremdsprache FRANZÖSISCH sprachenübergreifend anwendbar En voyage / Auf Reisen: Behandelter Lehrstoff:

Mehr

Bienvenue à Paris. Die Nasale Ein Merkmal der französischen Sprache! Bei bonjour, pardon, on (oder om ) wird (o) gesprochen wie Bonbon.

Bienvenue à Paris. Die Nasale Ein Merkmal der französischen Sprache! Bei bonjour, pardon, on (oder om ) wird (o) gesprochen wie Bonbon. 1 Die ersten Sätze Sie kennen schon eine Menge französischer Wörter. Denken Sie an Garage, Hotel, Restaurant, Zigarette, Parfüm oder Charmeur... Bei der Ankunft im Pariser Flughafen Roissy-Charles de Gaulle

Mehr

Internet. SoftRemoteLT-VPN-Software ZyWALL Static IP Adresse

Internet. SoftRemoteLT-VPN-Software ZyWALL Static IP Adresse 192.168.1.1 LAN: 192.168.1.0/24 Internet SoftRemoteLT-VPN-Software ZyWALL Static IP Adresse 20.1.1.1 Prestige ZyWALL Im Menu VPN «Summary» erste Rule editieren. Editez le premier rule sur le menu VPN «Summary».

Mehr

Klasse 6. Unité 1 : S , 2 Wochen Grammatik: Aussage und Frage, der unbestimmte Artikel in Singular

Klasse 6. Unité 1 : S , 2 Wochen Grammatik: Aussage und Frage, der unbestimmte Artikel in Singular Klasse 6 Buch : Tous ensemble 1, Klett Unité 1 : S. 10 13, 2 Wochen Grammatik: Aussage und Frage, der unbestimmte Artikel in Singular Unité 2 : S. 14 20, 6 Wochen Grammatik: Der bestimmte Artikel im Singular,

Mehr

Einstufungstest Französisch

Einstufungstest Französisch Hans-Böckler-Str. 3a 56070 Koblenz Fax 0261-403671 E-Mail: info@sprachschulen-hommer.de www.sprachschulen-hommer.de Einstufungstest Französisch Name: Vorname: Firma: Straße: PLZ: Wohnort: Tel. dienstl.:

Mehr