Thomas Feuerstack DANTE ,München. Gesamthochschule in Hagen. ...eineeinführung. Acrobat und PDF Eine Einführung 1

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Thomas Feuerstack DANTE 97 26.2.-28.2.,München. Gesamthochschule in Hagen. ...eineeinführung. Acrobat und PDF Eine Einführung 1"

Transkript

1 ...eineeinführung Acrobat und PDF Eine Einführung 1

2 Dokumentenerstellung I Arbeitsplatz PC I Möglichkeit des Dokumentenaustauschs bzw. der Dokumentenweitergabe I Probleme? Acrobat und PDF Eine Einführung 2

3 I Probleme? Dokumentenweitergabe (bei der ausschließlichen Betrachtung eines Dokuments auf mindestens zwei Geräten). Stimmen die Softwarevoraussetzungen? (Ist die gleiche Software zur Darstellung des Dokuments auf beiden Rechnern vorhanden, bzw. überhaupt für beide Rechner erhältlich?). Sind benötigte Ressourcen vorhanden? (z.b. Schriftarten?)? I Lösung: Einigung auf ein Metaformat (...aber welches?) Acrobat und PDF Eine Einführung 3

4 Dokumentenweitergabe O FernUniversitat *.rtf? Universitatsrechenzentrum *.wp? *.tex? Manuela Jürgens Abt. Wissenschaftliche Anwendungen Mac? Unix? *.pm? DOS? *.mif? *.doc? Windows? LAT E X eine Einführung und ein bißchen mehr ::: PostScript? Acrobat und PDF Eine Einführung 4

5 Adobe s PostScript I Ursprünglich eine standardisierte Seitenbeschreibungssprache (also für Druckoutput), jedoch: I PostScript-(Bildschirm?)-Interpreter existieren fürvielebetriebssysteme I Nicht alle PostScript-Ressourcen (Fonts!) sindunbedingt verfügbar I PostScript-Dokumente werden, besonders wenn sie Graphiken enthalten, sehr groß Acrobat und PDF Eine Einführung 5

6 Adobe s PDF Andere Applikationen Windows- Anwendungen PostScript- Files PDF PDF-Reader Acrobat und PDF Eine Einführung 6

7 Adobe s PDF I PDF = Portable Document Format I Vorteile:. hochkomprimierend (Beispiel: rz-infernu, 10 MB PostScript, 750 KB PDF). PDF wird mit Schriftarten (AdobeMM) gespeichert. PDF -Dokumente können gemischt werden. PDF gestattet das Anlegen von hypertextartigen Querverweisen (PDFmarks). Zusätzlich können Notizen und Lesehilfen generiert werden I Das auf PDF aufsetzende Toolkit heißt Acrobat Acrobat und PDF Eine Einführung 7

8 Acrobat Acrobat ist ein Toolkit, welches aus mehreren Einzelprodukten besteht. Das Acrobat-Paketwirdin mehrerenvarianten unterschiedlichen Bestands ausgeliefert (Acrobat30, AcrobatPro,...). Wir beschränken uns im folgenden auf die Komponenten: Distiller Konverter, der PostScript-Files in PDF umsetzt. PDFWriter Druckertreiber für Windows-Software, der direkt in PDF umwandelt. Exchange Layoutierer, mit dessen Hilfe PDF-Dokumente nachbearbeitet werden können. Reader Browser/Viewer für PDF-Dokumente Für die meisten Betriebssysteme frei erhältlich Acrobat und PDF Eine Einführung 8

9 Distiller Konverter, der PostScript-Files in PDF umsetzt. Frei erhältliche Alternativen: Ghostscript Acrobat und PDF Eine Einführung 9

10 Exchange Nachbearbeitung von PDF-Dokumenten. Frei erhältliche Alternativen:?? Acrobat und PDF Eine Einführung 10

11 Exchange Bearbeitungsmöglichkeiten Ein einmal konvertiertes PostScript-Dokument kann um einige Lese- und Orientierungshilfen erweitert werden, u.a.: Thumbnails: verkleinerte Gesamtseitendarstellung der einzelnen Dokumentseiten, Notizfenster: Anmerkungen die in einem eigenen Fenster dargestellt werden, welches durch Anklicken der jeweiligen Ikone aufklappt, Acrobat und PDF Eine Einführung 11

12 Exchange Bearbeitungsmöglichkeiten Querverweise (PDFmarks): besonders markierte Textteile, welche durch Anklicken. zu anderen Stellen innerhalb des PDF-Dokuments führen,. auf andere PDF-Dokumente verweisen,. oder über einen URL WWW-Dokumente laden. Weitere Möglichkeiten: Einfügen von Lesezeichen (Bookmarks), Artikellesehilfen,... Acrobat und PDF Eine Einführung 12

13 Reader Anschauen bzw. Drucken von PDF-Dokumenten. Alternativen (der Reader ist frei erhältlich): Ghostscript, Ghostview,gv,xpdf,... Acrobat und PDF Eine Einführung 13

14 Acrobat und Netscape Der Acrobat-Reader läßt sich bequem mit Netscape kombinieren. PDF-Dokumente lassen sich dadurch quasi online betrachten. a) klassische Konfiguration über folgende Einträge Datei mime.types application/pdf pdf Datei mailcap application/pdf [/Pfadname/]acroread %s b) elegante Variante über das Netscape-Plugin nppdf Acrobat und PDF Eine Einführung 14

15 Acrobat und Netscape Acrobat und PDF Eine Einführung 15

16 Acrobat und T E X/LAT E X Generierung eines PDF-Dokuments aus T E X/L A T E X Quellfile? TEX/L A TEX DVI-File? dvips PS-File? Distiller PDF-Dokument Acrobat und PDF Eine Einführung 16

17 Acrobat und T E X/LAT E X Problem! Bei der Konvertierung der, durch dvips erzeugten, PS-Files zeigt der Distiller ungewohnte Schwächen. Acrobat und PDF Eine Einführung 17

18 Acrobat und T E X/LAT E X Abhilfe Verwendung von PostScript-Outlines. I Adobe-Type1-Schriften, z.b. \usepackage{times} \usepackage{helv} I Computer Modern-PostScript-Outlines (käuflich bei Y&Y, ab $150,- aufwärts, oder wesentlich günstiger als Bakoma- und Paradissa-Fonts.) I Lösung für DC/EC-Fonts? Acrobat und PDF Eine Einführung 18

19 Acrobat und T E X/LAT E X Acrobat und PDF Eine Einführung 19

20 Acrobat und T E X/LAT E X Automatisierungen Häufig gewünscht werden Funktionalitäten der Form, daß Inhaltsverzeichnisse, Querverweise, etc.pp. vom Distiller automatisch in PDFmarks umgesetzt werden. Ansätze hierzu sind durchaus vorhanden. a) dvips mit -Z Parameter (ab Version 5.66) in Kombination mit den HyperTeX Makros, b) das L A T E X hyperref Paket. (besitzt eine Option um PDFmarks in normalen dvips-output zu schreiben), c) warten auf dvi2pdf, d) warten auf tex2pdf. (Sebastian Rahtz, 29.1., in comp.text.pdf) Acrobat und PDF Eine Einführung 20

21 Das hyperref-paket......setzt automatisch sämtliche T E X/L A T E X-Querverweise (Inhaltsverzeichnisse, Abbildungsverzeichnisse, \label{}/ \ref{}-konstrukte,...)in PDFmarks um. nusepackage[pdfmark]fhyperrefg!! der Distiller sollte die Versionsnummer 2.1 besitzen. Acrobat und PDF Eine Einführung 21

22 Adressen I Rund um Acrobat und PDF:. Thomas Merz, Die PostScript- & Acrobat-Bibel, 1996, t/m-verlag. comp.text.pdf I PDF-Dokumente:. die Leseecke des Universitätsrechenzentrums. ftp://ftp.fernuni-hagen.de/pub/pdf/urz-broschueren dto.. dpstory/ einpdf-online-tutorial I Acrobat-Reader:. ftp://ftp.fernuni-hagen.de/pub/pdf/adobe/acrobatreader. ftp://ftp.dante.de/tex-archive/support/adobe/acrobatreader I Bakoma- und Paradissa-Fonts: ftp://ftp.dante.de/tex-archive/fonts/cm/ps-type1 Acrobat und PDF Eine Einführung 22

...eine Einführung (Version 5) Universitätsrechenzentrum

...eine Einführung (Version 5) Universitätsrechenzentrum ...eine Einführung (Version 5) Universitätsrechenzentrum Dokumenterstellung! Dokumente werden überwiegend am Arbeitsplatz PC erstellt! Dokumente liegen digital vor! Probleme beim Austausch/bei der Verbreitung

Mehr

Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit,

Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit, Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit, Wie kann ein PDF File angezeigt werden? kann mit Acrobat-Viewern angezeigt werden auf jeder Plattform!! (Unix,

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Von T E X/LAT E X nach PDF

Von T E X/LAT E X nach PDF Von T E X/LAT E X nach PDF The main purpose of the pdft E X project was to create an extension of T E X that can create PDF directly from T E X source files and improve/enhance the result of T E X typesetting

Mehr

Th. Feuerstack. Gaukler, Narren, Histrionen alles hofft, es möge lohnen. Universitätsrechenzentrum. Kurzeinführung in Acrobat. Th.

Th. Feuerstack. Gaukler, Narren, Histrionen alles hofft, es möge lohnen. Universitätsrechenzentrum. Kurzeinführung in Acrobat. Th. Gaukler, Narren, Histrionen alles hofft, es möge lohnen.... durch Universitätsrechenzentrum 20. März 2006 Vorspiel auf der Bühne Aktuell werden die meisten (> 99%) Dokumente am Arbeitsplatz PC erstellt.

Mehr

Informationen zur Nutzung des Formularservers

Informationen zur Nutzung des Formularservers Informationen zur Nutzung des Formularservers Einleitung Da auf dem Markt viele verschiedene Kombinationen aus Betriebssystemen, Browser und PDF-Software existieren, die leider nicht alle die notwendigen

Mehr

Arbeiten mit PDF Ursprünglich: Interne Weiterbildung am 27.10.1999

Arbeiten mit PDF Ursprünglich: Interne Weiterbildung am 27.10.1999 Arbeiten mit PDF Ursprünglich: Interne Weiterbildung am 27.10.1999 Günter Partosch Das vorliegende Papier diente als Kursunterlage für eine interne Weiterbildung am HRZ Gießen, in der gezeigt werden sollte,

Mehr

Erstellung von Skripten und wissenschaftlichen Arbeiten im PDF-Format:

Erstellung von Skripten und wissenschaftlichen Arbeiten im PDF-Format: Erstellung von Skripten und wissenschaftlichen Arbeiten im PDF-Format: 1 Allgemeines über Acrobat 4.0 Adobe Acrobat 4.0 besteht aus dem PDF-Writer, dem Distiller und dem Make r -nicht zu verwechseln mit

Mehr

Leitfaden zum Erstellen einer digitalen Druckvorlage für den Verlag

Leitfaden zum Erstellen einer digitalen Druckvorlage für den Verlag Leitfaden zum Erstellen einer digitalen Druckvorlage für den Verlag Um zu gewährleisten, dass Sie aus Ihrer Word-Datei eine digitale Druckvorlage (PS-Datei oder PDF- Datei) für den Verlag erzeugen können,

Mehr

PDF Dateien für den Druck erstellen

PDF Dateien für den Druck erstellen PDF Dateien für den Druck erstellen System Mac OS X Acrobat Version 6 Warum eigentlich PDF? PDF wird nicht nur in der Druckwelt immer wichtiger. Das Internet ist voller Informationsschriften im PDF-Format,

Mehr

PDF-Erstellung am PC mit PDFCreator. Installation und Einrichten der einzelnen Komponenten. V Achtung!

PDF-Erstellung am PC mit PDFCreator. Installation und Einrichten der einzelnen Komponenten. V Achtung! PDF-Erstellung am PC mit PDFCreator Mit diesem Workshop wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre Dokumente im plattformübergreifenden Format PDF abzuspeichern. Hierbei handelt es sich nicht um einen

Mehr

Anleitung zur Erstellung PDF/A-Dateien zur Veröffentlichung auf dem Digitalen Repositorium der TU Berlin

Anleitung zur Erstellung PDF/A-Dateien zur Veröffentlichung auf dem Digitalen Repositorium der TU Berlin Anleitung zur Erstellung PDF/A-Dateien / Universitätsbibliothek der TU Berlin, Abt. Universitätsverlag/Hochschulschriften (Stand: 30.06.2016) Anleitung zur Erstellung PDF/A-Dateien zur Veröffentlichung

Mehr

\LaTeX \today. Teil 2: L A T E X und PDF. W. Riedel, TU Chemnitz, URZ mailto:w.riedel@hrz.tu-chemnitz.de 531 1422. Workshop, 16.-19.4.

\LaTeX \today. Teil 2: L A T E X und PDF. W. Riedel, TU Chemnitz, URZ mailto:w.riedel@hrz.tu-chemnitz.de 531 1422. Workshop, 16.-19.4. \LaTeX \today Teil 2: L A T E X und PDF W. Riedel, TU Chemnitz, URZ mailto:w.riedel@hrz.tu-chemnitz.de 531 1422 Workshop, 16.-19.4.2002, Schönfeld W. Riedel 1 (22) Publikation von Dokumenten W. Riedel

Mehr

NMP-Verlag Verlag für Nationalökonomie, Management und Politikberatung

NMP-Verlag Verlag für Nationalökonomie, Management und Politikberatung Hinweise zur Erstellung einer PDF-Datei Warum eine PDF-Datei NMP-Verlag Verlag für Nationalökonomie, Management und Politikberatung Offene Dateien, wie von Microsoft Word oder OpenOffice, können an jedem

Mehr

PDF mit L A T E X erzeugen

PDF mit L A T E X erzeugen L A T E X im Studium PDF mit L A T E X erzeugen Jörn Clausen joern@techfak.uni-bielefeld.de Übersicht Portable Document Format Wege von L A T E X zu PDF typische Probleme bei der Erzeugung von PDF Mehrwert

Mehr

PDF (Portable Document Format)

PDF (Portable Document Format) PDF (Portable Document Format) Annette Maile / Frank Scholze PDF ist ein Datenformat, das auf der Seitenbeschreibungssprache Postscript basiert. Das PDF-Format wurde ebenso wie Postscript von der Firma

Mehr

PDF-Erzeugung mit PDFCreator (nur für Windows, installiert universellen PDF-Druckertreiber) v11/01

PDF-Erzeugung mit PDFCreator (nur für Windows, installiert universellen PDF-Druckertreiber) v11/01 PDF-Erzeugung mit PDFCreator (nur für Windows, installiert universellen PDF-Druckertreiber) v11/01 Erläuterung PDFCreator ist eine Software zur Erzeugung von PDF-Dateien unter Windows. Es kann in all den

Mehr

Kostenlos und legal PDF Dateien erzeugen

Kostenlos und legal PDF Dateien erzeugen Seite 1 von 6 Zurück zu den PC-FAQ - Schulze-EDV-Service Home - AIX Support - Geschichte - Neuigkeiten Kostenlos und legal PDF Dateien erzeugen PDF Dateien sind sehr gut geeignet, um Bilder und Texte weiterzugeben.

Mehr

PDF-Druck und PDF-Versand mit repdoc Werkstattsoftware

PDF-Druck und PDF-Versand mit repdoc Werkstattsoftware PDF-Druck und PDF-Versand mit repdoc Werkstattsoftware Installation und Erste Schritte Limex Computer GmbH. Alle Rechte vorbehalten Übersicht Mit der Version Q1/2012 bietet repdoc Werkstattsoftware eine

Mehr

PDF-Druck und PDF-Versand mit PV:MANAGER

PDF-Druck und PDF-Versand mit PV:MANAGER PDF-Druck und PDF-Versand mit PV:MANAGER Installation und Erste Schritte Limex Computer GmbH. Alle Rechte vorbehalten Übersicht Mit der Version 5.4 bietet PV:MANAGER eine neue, direkte Unterstützung für

Mehr

Anleitung zur Installation eines PostScript-Druckertreibers

Anleitung zur Installation eines PostScript-Druckertreibers Anleitung zur Installation eines PostScript-Druckertreibers Digitaldruck Industriekopien Drucksachen Farbkopien Großformatdrucke Pläne Bindearbeiten Buchverlag Textil-Druck und -Stick und vieles mehr...

Mehr

PDF- und PostScript-Dokumente nachbearbeiten

PDF- und PostScript-Dokumente nachbearbeiten PDF- und PostScript-Dokumente nachbearbeiten Dipl.-Inf. Frank Hofmann Berlin 24. März 2009 Dipl.-Inf. Frank Hofmann (Berlin) PDF- und PostScript-Dokumente nachbearbeiten 24. März 2009 1 / 22 Ausgangspunkt

Mehr

Das hyperref-paket. Eine Einführung von TOBI A S Iffland 7. Dezember 2005

Das hyperref-paket. Eine Einführung von TOBI A S Iffland 7. Dezember 2005 Das hyperref-paket Eine Einführung von TOBI A S Iffland 7. Dezember 2005 Dies ist eine kurze Einführung, die grob einen Überblick über die Möglichkeiten des Pakets hyperref geben will. Deswegen verweise

Mehr

PDF und andere Dateiformate

PDF und andere Dateiformate PDF und andere Dateiformate Um bei der Verarbeitung Ihrer Druckdaten möglichst optimale Druckergebnisse zu erzielen, hier ein paar Tipps und Hinweise. Soweit sich Hinweise auf das Betriebssytem beziehen,

Mehr

FreePDF XP Handbuch. Aktuelle Version bei Fertigstellung: FreePDF XP 1.0. Inhalt:

FreePDF XP Handbuch. Aktuelle Version bei Fertigstellung: FreePDF XP 1.0. Inhalt: FreePDF XP Handbuch Aktuelle Version bei Fertigstellung: FreePDF XP 1.0 Inhalt: FreePDF Lizenz...2 Setup...2 Nicht bei FreePDF enthalten...2 Installationsvorgang...2 Deinstallation von FreePDF...3 Anwendung

Mehr

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Ab der Version forma 5.5 handelt es sich bei den Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge nicht

Mehr

Bestandsaufnahme und Analysen von Publikationsformen und Grobkonzeptionierung

Bestandsaufnahme und Analysen von Publikationsformen und Grobkonzeptionierung B-WIN4M Baden-Württemberg Teilprojekt: Aufbau eines elektronischen wissenschaftlichen Publikationsverbunds 1. und 2. Meilensteinbericht Bestandsaufnahme und Analysen von Publikationsformen und Grobkonzeptionierung

Mehr

1. Kurzanleitungen 1.1 zu Mozilla Firefox:

1. Kurzanleitungen 1.1 zu Mozilla Firefox: 1. Kurzanleitungen... 1 1.1 zu Mozilla Firefox:... 1 1.2 Office Dokumente in pdf Dateien konvertieren... 1 2. ausführliche Anleitungen zu einzelnen Programmen:... 2 2.1 Microsoft Word:... 2 Inhaltsverzeichnisse

Mehr

ANLEITUNG EBOOKS. 1. Der Kauf von ebooks über den Onlineshop

ANLEITUNG EBOOKS. 1. Der Kauf von ebooks über den Onlineshop ANLEITUNG EBOOKS 1. Der Kauf von ebooks über den Onlineshop Wenn Sie über unseren Onlineshop ein ebook (im Dateiformat epub) erworben haben, erhalten Sie zunächst eine Benachrichtigung per E-Mail (zusätzlich

Mehr

Informationszentrum Hochschule Karlsruhe. Anleitung Plotter

Informationszentrum Hochschule Karlsruhe. Anleitung Plotter Informationszentrum Hochschule Karlsruhe Anleitung Plotter Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 3 1.1 Begriffe..................................... 3 1.1.1 Plotserver................................ 3 1.1.2

Mehr

Informationen zur Nutzung des Formularservers von Haus und Grund Aachen

Informationen zur Nutzung des Formularservers von Haus und Grund Aachen Informationen zur Nutzung des Formularservers von Haus und Grund Aachen Stand: 07.10.2014 Bedienungsanleitung Formularserver Seite 2 Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung...3 Nutzungsvoraussetzungen:...4

Mehr

Version 1.0 Merkblätter

Version 1.0 Merkblätter Version 1.0 Merkblätter Die wichtigsten CMS Prozesse zusammengefasst. Das Content Management System für Ihren Erfolg. Tabellen im Contrexx CMS einfügen Merkblatt I Tabellen dienen dazu, Texte oder Bilder

Mehr

1 Dokumentenmanagement

1 Dokumentenmanagement 1 Dokumentenmanagement Das Dokumentenmanagement des GV Büro-System ist ein äußerst leistungsfähiges und mächtiges Tool. Es ist in der Lage, nahezu sämtliche Arten von Dokumenten auf einfache Art und Weise

Mehr

Einrichten der Outlook-Synchronisation

Einrichten der Outlook-Synchronisation Das will ich auch wissen! - Kapitel 3 Einrichten der Outlook-Synchronisation Inhaltsverzeichnis Überblick über dieses Dokument... 2 Diese Kenntnisse möchten wir Ihnen vermitteln... 2 Diese Kenntnisse empfehlen

Mehr

Anleitung zur Prüfung von qualifizierten elektronischen Signaturen nach schweizerischem Signaturgesetz

Anleitung zur Prüfung von qualifizierten elektronischen Signaturen nach schweizerischem Signaturgesetz Anleitung zur Prüfung von qualifizierten elektronischen Signaturen nach schweizerischem Signaturgesetz Das schweizerische Signaturgesetz (ZertES) ist die gesetzliche Grundlage für qualifizierte digitale

Mehr

Das Formular-Management-System (FMS) der Bundesfinanzverwaltung

Das Formular-Management-System (FMS) der Bundesfinanzverwaltung Formulare ausfüllen FormsForWeb ist das Formular Management System, mit dem Formulare der Bundesfinanzverwaltung im Internet und Intranet bereitgestellt werden. Die Installation eines zusätzlichen Ausfüll-Programms"

Mehr

PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor. PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor

PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor. PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor Tipps und Hinweise Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihrer Dokumente und bei der anschließenden PDF-Erzeugung folgende Hinweise: Benutzen Sie immer den Acrobat

Mehr

nessviewer als Alternative für icloud

nessviewer als Alternative für icloud nessviewer als Alternative für icloud Mit der von Apple angebotenen icloud können Daten zwischen verschiedenen Mac-Rechnern und ios-geräten synchronisiert werden, dies hat aber einige Nachteile: 1.) Datenschutz:

Mehr

PDF mit L A T E X erzeugen

PDF mit L A T E X erzeugen L A T E X im Studium PDF mit L A T E X erzeugen Jörn Clausen joern@techfak.uni-bielefeld.de Übersicht Portable Document Format Wege von L A T E X zu PDF typische Probleme bei der Erzeugung von PDF Mehrwert

Mehr

Erstellen einer PostScript-Datei unter Windows XP

Erstellen einer PostScript-Datei unter Windows XP Erstellen einer PostScript-Datei unter Windows XP Sie möchten uns Ihre Druckvorlage als PostScript-Datei einreichen. Um Fehler in der Herstellung von vorneherein auszuschließen, möchten wir Sie bitten,

Mehr

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN... 3 1.1 SYSTEMANFORDERUNGEN WEB-BACKEND... 3 1.2 SYSTEMANFORDERUNGEN FRONTEND / APP... 3 1.3 UNTERSTÜTZTE DATEIFORMATE...

Mehr

Adobe Acrobat Dienstleister für elektronische Dokumente im Portable Document Format

Adobe Acrobat Dienstleister für elektronische Dokumente im Portable Document Format Adobe Acrobat Dienstleister für elektronische Dokumente im Portable Document Format Der Referent Dr. Thomas Meinike Fachhochschule Merseburg Fachbereich Elektrotechnik Studiengang Kommunikation und Technische

Mehr

Erstellen einer PostScript-Datei unter Windows 98 mit Word 2000

Erstellen einer PostScript-Datei unter Windows 98 mit Word 2000 Erstellen einer PostScript-Datei unter Windows 98 mit Word 2000 Sie möchten uns Ihre Druckvorlage als PostScript-Datei einreichen. Um Fehler in der Herstellung von vorneherein auszuschließen, möchten wir

Mehr

Einführung in pdft E X

Einführung in pdft E X Einführung in pdft E X Th. Feuerstack Universitätsrechenzentrum 26. April 2005 Th. Feuerstack (Universitätsrechenzentrum) Einführung in pdft E X 26. April 2005 1 / 22 Von LAT E X nach PDF Von T E X/L A

Mehr

Anleitung zur Erstellung eines PDF/A1b-konformen Dokuments aus einer PDF-Datei

Anleitung zur Erstellung eines PDF/A1b-konformen Dokuments aus einer PDF-Datei Anleitung zur Erstellung eines PDF/A1b-konformen Dokuments aus einer PDF-Datei Diese Anleitung ist auf einem MAC für Acrobat Professional X entwickelt worden, sie ist aber mit minimaler Transferleistung

Mehr

Einsatz von Adobe LiveCycle Rights Management im Brainloop Secure Dataroom Anleitung für Datenraum-Center-Manager und Datenraum-Manager

Einsatz von Adobe LiveCycle Rights Management im Brainloop Secure Dataroom Anleitung für Datenraum-Center-Manager und Datenraum-Manager Einsatz von Adobe LiveCycle Rights Management im Brainloop Secure Dataroom Anleitung für Datenraum-Center-Manager und Datenraum-Manager Brainloop Secure Dataroom Version 8.10 Copyright Brainloop AG, 2004-2012.

Mehr

PDF mit SAS 8.2. PDF mit SAS 8.2. Ein Vergleich drei verschiedener Möglichkeiten. Heinrich Stürzl, Dade Behring Marburg GmbH

PDF mit SAS 8.2. PDF mit SAS 8.2. Ein Vergleich drei verschiedener Möglichkeiten. Heinrich Stürzl, Dade Behring Marburg GmbH PDF mit SAS 8.2 Ein Vergleich drei verschiedener Möglichkeiten Heinrich Stürzl, Dade Behring Marburg GmbH 1 Was ist PDF PDF (Portable Document Format) von Adobe gängiges Format zur Weitergabe von Dokumenten

Mehr

Druckern (und deren Lösungen) L. ( sungen Im Citrix-Terminalserver-Umfeld

Druckern (und deren Lösungen) L. ( sungen Im Citrix-Terminalserver-Umfeld Die häufigsten h Probleme mit Druckern (und deren Lösungen) L ( sungen Im Citrix-Terminalserver-Umfeld RZ der IHK Köln K für f r den Verbund 24.-25. Oktober 2007 Frank Schmidt 2 RZ der IHK Köln K für f

Mehr

Wie erstelle ich ein druckfertiges PDF? Beispiel: Win2000, Acrobat Distiller 5, Freehand 10) Wenn Sie nicht vertraut sind mit den Anwendungsprogrammen, dem Betriebssystem und Adobe Acrobat so müssen Sie

Mehr

SelfLinux Grundlagen PDF. Autor: Alexander Fischer Formatierung: Axel Gross

SelfLinux Grundlagen PDF. Autor: Alexander Fischer Formatierung: Axel Gross Grundlagen PDF Autor: Alexander Fischer (Selflinux@tbanus.org) Formatierung: Axel Gross (axelgross@web.de) Lizenz: GFDL Grundlagen PDF Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1 Was ist eine PDF Datei? 2 Welche Vorteile

Mehr

GRAF-SYTECO. Handbuch. Zeichensatzgenerator für AT-Geräte. Erstellt: November 2004. SYsteme TEchnischer COmmunikation

GRAF-SYTECO. Handbuch. Zeichensatzgenerator für AT-Geräte. Erstellt: November 2004. SYsteme TEchnischer COmmunikation GRAF-SYTECO Handbuch Zeichensatzgenerator für AT-Geräte Dokument: Status: H165A0 Freigegeben Erstellt: November 2004 SYsteme TEchnischer COmmunikation GRAF-SYTECO Gmbh & Co.KG * Kaiserstrasse 18 * D-78609

Mehr

Erstellen von PDF-Dateien aus bocad-3d in der Version 19.xxxx und 20.xxxx

Erstellen von PDF-Dateien aus bocad-3d in der Version 19.xxxx und 20.xxxx Erstellen von PDF-Dateien aus bocad-3d in der Version 19.xxxx und 20.xxxx Vorbereitung: 1. Programme installieren: Auf der bocad-3d Programm-CD Version 20.xxxx sind die erforderlichen Programme Ghostscript

Mehr

KEHLER DRUCK Empfehlung zur Erstellung einer PDF-Datei:

KEHLER DRUCK Empfehlung zur Erstellung einer PDF-Datei: KEHLER DRUCK Empfehlung zur Erstellung einer PDF-Datei: Für die Erstellung von druckoptimierten PDF-Daten, empfehlen wir Schritt für Schritt den hier vorgestellten Ablauf. Selbstverständlich erhalten Sie

Mehr

Richtlinien und Manual zur PDF-Herstellung

Richtlinien und Manual zur PDF-Herstellung Richtlinien und Manual zur PDF-Herstellung 2 Inhaltsverzeichnis Drucktechnische Richtlinien für Kundenprodukte 3 PDF (Portable Document Format) 5 Der Weg zum PDF 5 Wie generiere ich ein PS-File aus InDesign?

Mehr

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten Einführung Redaktoren Content Management System DotNetNuke Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten DNN Version ab 5.0 w3studio GmbH info@w3studio.ch www.w3studio.ch T 056 288 06 29 Letzter Ausdruck: 22.08.2011

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Adobe Reader X Plug-in von Mozilla Firefox verwenden

Adobe Reader X Plug-in von Mozilla Firefox verwenden Befehle entfernen Befehle können nicht entfernt werden! Befehle einfügen hier anklicken Abb. 2012-1/01-01 oben Befehle standardmäßig, mitte Befehle angepasst, unten Leiste mit Kurzbefehlen SG Januar 2012

Mehr

Dieses Dokument beschreibt die Installation des Governikus Add-In for Microsoft Office (Governikus Add-In) auf Ihrem Arbeitsplatz.

Dieses Dokument beschreibt die Installation des Governikus Add-In for Microsoft Office (Governikus Add-In) auf Ihrem Arbeitsplatz. IInsttallllattiionslleiittffaden Dieses Dokument beschreibt die Installation des Governikus Add-In for Microsoft Office (Governikus Add-In) auf Ihrem Arbeitsplatz. Voraussetzungen Für die Installation

Mehr

PDF/X-3 mit XPress 6 und Distiller 6 Professional. PDF/X-3 mit Word und Distiller 6.01 Professional

PDF/X-3 mit XPress 6 und Distiller 6 Professional. PDF/X-3 mit Word und Distiller 6.01 Professional Dokument: Anleitungen Version: 1.11 Revision: 04-09-03 PDF/X-3 Anleitungen In diesem modularen Set von Anleitungen wird die einfache Erstellung von PDF/X-3-Dateien aus bekannten Anwendungen beschrieben.

Mehr

Erstellen und Bearbeiten von. PDF-Dokumenten mit. Adobe Acrobat 5

Erstellen und Bearbeiten von. PDF-Dokumenten mit. Adobe Acrobat 5 Erstellen und Bearbeiten von PDF-Dokumenten mit Adobe Acrobat 5 Franz Jungwirth 2003 1. Acrobat 5.0 - Bestandteile Das Acrobat Paket besteht aus: Acrobat Reader nur zum lesen und ausdrucken von PDF-Dokumenten

Mehr

Literaturverwaltung mit Mendeley

Literaturverwaltung mit Mendeley Linda Jäckel Literaturverwaltung mit Mendeley 16. Dezember 2012 Inhalt Was ist Mendeley? Erstellung einer Literaturdatenbank Verwalten und Bearbeiten von Dokumenten und Referenzen Zitieren und Erstellen

Mehr

PRAKLA SEISMOS Downloadportal

PRAKLA SEISMOS Downloadportal PRAKLA SEISMOS Downloadportal Voraussetzungen Um die recht umfangreichen PDF Dokumente, mit einer Größe bis zu 60 MByte, ansehen zu können, müssen sie aus dem Internet geladen werden. Dazu ist eine schnelle

Mehr

PDF-Erzeugung mit PDF-Creator (nur für Windows, wenn kein Acrobat Distiller vorliegt)

PDF-Erzeugung mit PDF-Creator (nur für Windows, wenn kein Acrobat Distiller vorliegt) PDF-Erzeugung mit PDF-Creator (nur für Windows, wenn kein Acrobat Distiller vorliegt) Erläuterung PDFCreator ist eine Software zur Erzeugung von PDF-Dateien unter Windows. Es kann in all den Fällen verwendet

Mehr

Hinweise zur Archivierung und Veröffentlichung von Abschlussarbeiten in der Digitalen Bibliothek der Hochschule Neubrandenburg

Hinweise zur Archivierung und Veröffentlichung von Abschlussarbeiten in der Digitalen Bibliothek der Hochschule Neubrandenburg Hinweise zur Archivierung und Veröffentlichung von Abschlussarbeiten in der Digitalen Bibliothek der Hochschule Neubrandenburg (Version 1.2) Allgemeines http://digibib.hs-nb.de Die Hochschule Neubrandenburg

Mehr

Speichern. Speichern unter

Speichern. Speichern unter Speichern Speichern unter Speichern Auf einem PC wird ständig gespeichert. Von der Festplatte in den Arbeitspeicher und zurück Beim Download Beim Kopieren Beim Aufruf eines Programms Beim Löschen Beim

Mehr

E-ConsentPro und Online-Portal E-Consent. Drucken unter Firefox ab Version 52

E-ConsentPro und Online-Portal E-Consent. Drucken unter Firefox ab Version 52 E-ConsentPro und Online-Portal E-Consent Drucken unter Firefox ab Version 52 Zielstellung des Dokuments Mozilla hat die Unterstützung von sämtlichen NPAPI-Plugins außer dem Adobe Flash Player in Firefox

Mehr

File Sharing zwischen Mac und PC über Crossover-Kabel

File Sharing zwischen Mac und PC über Crossover-Kabel apple 1 Einführung File Sharing zwischen Mac und PC über Crossover-Kabel Möchten Sie schnell Dateien zwischen Ihrem Macintosh Laptop und einem Windows PC austauschen? Mit Mac OS X können Sie auf freigegebene

Mehr

Mini-HowTo - PDF-Datei

Mini-HowTo - PDF-Datei Mini-HowTo - PDF-Datei Wie erstelle ich ein PDF-Dokument von René Fertig Inhalt EINFÜHRUNG......... 1 Worum geht s?......... 1 Warum das Ganze?.........1 WAS WIRD BENÖTIGT?...... 2 SCHRITT EINS: POSTSCRIPTDATEI

Mehr

teamware MWS Mailer Voraussetzungen Installation:

teamware MWS Mailer Voraussetzungen Installation: teamware MWS Mailer Voraussetzungen Voraussetzungen für den Einsatz dieses Moduls sind 1. Installation von DKS Mahnwesen am PC 2. Installation eines PDF-Programmes (Desktop PDF Export, Acrobat PDF- Writer,

Mehr

WORKFLOW PDF über POSTSCRIPTDATEI und DISTILLER

WORKFLOW PDF über POSTSCRIPTDATEI und DISTILLER WORKFLOW PDF über POSTSCRIPTDATEI und DISTILLER 1. Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt, Multiplattformfähigkeit, 2. Manche Layoutprogramme bieten heute die Möglichkeit,

Mehr

Inforce 4 Informations- und Dokumentenmanagement

Inforce 4 Informations- und Dokumentenmanagement Inforce 4 Informations- und Dokumentenmanagement Übersicht über die Inforce -Editionen der Microsoft Corporation. Adobe und Acrobat sind eingetragene Warenzeichen der Adobe Corporation. Alle anderen Zeichen

Mehr

Hilfe zur Dokumentenverwaltung

Hilfe zur Dokumentenverwaltung Hilfe zur Dokumentenverwaltung Die Dokumentenverwaltung von Coffee-CRM ist sehr mächtig und umfangreich, aber keine Angst die Bedienung ist kinderleicht. Im Gegensatz zur Foto Galeria können Dokumente

Mehr

INSTALLATION OFFICE 2013

INSTALLATION OFFICE 2013 INSTALLATION OFFICE 2013 DURCH OFFICE 365 Zur Verfügung gestellt von PCProfi Informatique SA Einleitung Das folgende Dokument beschreibt Ihnen Schritt für Schritt, wie man Office Umgebung 2013 auf Ihren

Mehr

Erzeugen von PDF-Dateien ohne ODS: Das Makro Lst2Pdf

Erzeugen von PDF-Dateien ohne ODS: Das Makro Lst2Pdf Programmierung Erzeugen von PDF-Dateien ohne ODS: Das Makro Lst2Pdf Stefan Beimel Merz Pharmaceuticals GmbH Eckenheimer Landstr. 100 600318 Frankfurt / Main stefan.beimel@merz.de Zusammenfassung SAS/ODS

Mehr

KURZANLEITUNG CYBERDUCK MIT CLOUD OBJECT STORAGE

KURZANLEITUNG CYBERDUCK MIT CLOUD OBJECT STORAGE KURZANLEITUNG CYBERDUCK MIT CLOUD OBJECT STORAGE Version 1.12 01.07.2014 SEITE _ 2 INHALTSVERZEICHNIS 1. Einleitung...Seite 03 2. Zugriff auf Cloud Object Storage mit Cyberduck...Seite 04 3. Neuen Container

Mehr

Witbox. Anleitung Repetier-Host. Witbox

Witbox. Anleitung Repetier-Host. Witbox Anleitung Repetier-Host Anleitung Repetier-Host Deutsch INHALT 3 Installation und Konfiguration von Repetier-Host 4 Installation 4 Installation unter Linux 5 Installation unter MacOS 5 Installation unter

Mehr

Druckdatenanforderungen

Druckdatenanforderungen Druckdatenanforderungen Auflösungen der Daten Generell bedeutet eine höhere Auflösung auch bessere Qualität. Allerdings wird dadurch auch die Datei erheblich grösser. Für Flyer, Visitenkarten, Postkarten

Mehr

MetaQuotes Empfehlungen zum Gebrauch von

MetaQuotes Empfehlungen zum Gebrauch von MetaQuotes Empfehlungen zum Gebrauch von MetaTrader 4 auf Mac OS Auch wenn viele kommerzielle Angebote im Internet existieren, so hat sich MetaQuotes, der Entwickler von MetaTrader 4, dazu entschieden

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Installationsleitfaden ACT! 10 Systemvoraussetzungen Computer/Prozessor:

Mehr

/pdf+print/workflow/...pdf-korrektur-workflow

/pdf+print/workflow/...pdf-korrektur-workflow /pdf+print/workflow/...pdf-korrektur-workflow Adobe hat mit der Version 5.0 alle Weichen in Richtung»Zusammenarbeit«gestellt. Mit der Funktion»Folder FDF«können PDF-Dateien im Web oder im lokalen Netzwerk

Mehr

Informationen zur Nutzung des Formularservers

Informationen zur Nutzung des Formularservers Informationen zur Nutzung des Formularservers Stand: 08.12.2017 Bedienungsanleitung Formularserver Seite 2 Table of Contents Bedienungsanleitung...2 Nutzungsvoraussetzungen:...4 Betriebssysteme:...4 Browser:...4

Mehr

Installationsanleitung zum QM-Handbuch

Installationsanleitung zum QM-Handbuch Installationsanleitung zum QM-Handbuch Verzeichnisse Inhaltsverzeichnis 1 Installation...1 1.1 Installation unter Windows 2000/XP...1 1.2 Installation unter Windows Vista...1 2 Wichtige Hinweise...1 2.1

Mehr

Kurzanleitung COMCREATOR 2.0 Für den Demo Zugang, Stand Juni 2009

Kurzanleitung COMCREATOR 2.0 Für den Demo Zugang, Stand Juni 2009 Kurzanleitung COMCREATOR 2.0 Für den Demo Zugang, Stand Juni 2009 Autor: Martin Neppel blackeskimo@gmx.at Stefan Gross gross@blackeskimo.com Copyright: Black Eskimo IT Entwicklung und Vertrieb GmbH Schulgasse

Mehr

Anleitung für den Ausdruckservice unter Windows. (Die u.g. Schritte sind für pdf Dateien und Bilder nicht nötig.) Diese Anleitung und die Screenshots richten sich nach dem Betriebssystem Windows 2000.

Mehr

Kundeninformation PDF-Erzeugung in Adobe Illustrator, Adobe InDesign und QuarkXPress Datenprüfung und Datenübergabe

Kundeninformation PDF-Erzeugung in Adobe Illustrator, Adobe InDesign und QuarkXPress Datenprüfung und Datenübergabe PDF erstellen aus Adobe InDesign Eine PDF-Datei sollte direkt aus Adobe InDesign exportiert werden. Verwenden Sie bitte unsere PDF-Voreinstellung für InDesign. Die Datei CM_2010.joboptions erhalten Sie

Mehr

mit dem TeXnicCenter von Andreas Both

mit dem TeXnicCenter von Andreas Both LaTeX mit dem TeXnicCenter Seite 1 von 9 mit dem TeXnicCenter von Andreas Both Diese Dokument soll den Schnelleinstieg von der Installation bis zum ersten LaTeX-Dokument in sehr kurzen (5) Schritten und

Mehr

Ordnung auf/im (Win-)PC bzw. der Festplatte

Ordnung auf/im (Win-)PC bzw. der Festplatte Ordnung auf/im (Win-)PC bzw. der Festplatte Ein Versuch da was zu (er)klären von Uwe Troll Vorbemerkung: Alles was später hier gezeigt wird, wird auf Ihrem PC anders aussehen! Das Prinzip bleibt aber gleich.

Mehr

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg LZK BW 12/2009 Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch Seite 1 Lieferumfang Zum Lieferumfang gehören: Eine CD-Rom GOZ-Handbuch Diese

Mehr

PDF-Export aus Adobe InDesign CS

PDF-Export aus Adobe InDesign CS Adobe InDesign CS Version 3 Im Vergleich zu QuarkXPress hat InDesign den Vorteil, vom gleichen Hersteller wie die PDF-Technologie zu sein. Adobe InDesign war eine komplette Neuentwicklung, bei der von

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Adobe Acrobat Lesen, Kommentieren und Anzeigen von PDF-Dokumenten. PDF-Dokumente erstellen

Mehr

Grundeinstellung des Druckers für die Erstellung von PostScript-Dateien unter Windows 98

Grundeinstellung des Druckers für die Erstellung von PostScript-Dateien unter Windows 98 Grundeinstellung des Druckers für die Erstellung von PostScript-Dateien unter Windows 98 Die meisten Einstellungen können nicht in WORD vorgenommen werden, sondern nur auf der Betriebssystemebene. Für

Mehr

Werkschau Web-Präsentationen

Werkschau Web-Präsentationen Werkschau Web-Präsentationen Willkommen zum Tutorial für neue Beiträge in der Werkschau. Mein Name ist Eugen Notter; ich habe für Sei diese Anleitung verfasst. Sie hilft Ihnen dabei, in der Medien-Galerie

Mehr

Handout zum Proseminar: Arbeitstechniken FS2012 Einführung in: - Literaturverwaltung - Zitieren - Literaturverzeichnis erstellen mit Mendeley

Handout zum Proseminar: Arbeitstechniken FS2012 Einführung in: - Literaturverwaltung - Zitieren - Literaturverzeichnis erstellen mit Mendeley Handout zum Proseminar: Arbeitstechniken FS2012 Einführung in: - Literaturverwaltung - Zitieren - Literaturverzeichnis erstellen mit Mendeley Erstellt von: Marcel Zwyssig E-Mail: marcel.zwyssig@unifr.ch

Mehr

Erstellt durch: Jirko Weber jirweb.de

Erstellt durch: Jirko Weber jirweb.de Dokumente im Portable Document Format (kurz PDF) werden im Büroalltag gerne verwendet, um Verträge oder andere wichtige Dokumente abzulegen, oder zu versenden. Dies hat den Vorteil, dass diese Dateien

Mehr

FreePDF XP Handbuch. Aktuelle Version bei Fertigstellung: FreePDF XP 3.0. Inhalt:

FreePDF XP Handbuch. Aktuelle Version bei Fertigstellung: FreePDF XP 3.0. Inhalt: FreePDF XP Handbuch Aktuelle Version bei Fertigstellung: FreePDF XP 3.0 Inhalt: Anwendung von FreePDF XP XP...2 Voraussetzungen...2 Erzeugen von PDF Dateien...3 Einstellungen an FreePDF...6 Konfiguration...6

Mehr

Letzteres stellt nicht nur einen zusätzlichen Service-Link für den User dar, sondern ist auch zur Indizierung der PDFs durch Suchmaschinen relevant.

Letzteres stellt nicht nur einen zusätzlichen Service-Link für den User dar, sondern ist auch zur Indizierung der PDFs durch Suchmaschinen relevant. Online-Blätterkataloge erfreuen sich seit geraumer Zeit großer Beliebtheit, um vorhandene Print-Formate wie Prospekte, Produktkataloge und ähnliches auch im Web in ansprechender Form darzustellen. Das

Mehr

KBC Group. Anleitung für Zahlungen via Excel in KBC-Local

KBC Group. Anleitung für Zahlungen via Excel in KBC-Local KBC Group Anleitung für Zahlungen via Excel in KBC-Local 2013 1. Anfangen: Installation... 3 1.1 Technische Anforderungen... 3 1.1.1 Unterstützte Betriebssysteme und Browserversionen... 3 1.1.2.NET 4.X...

Mehr

Die Zeit-Tausch-Börse (ZTB) im Internet

Die Zeit-Tausch-Börse (ZTB) im Internet Liebe Mitglieder der ZTB, Die Zeit-Tausch-Börse (ZTB) im Internet auf die Internetseite / Homepage der Zeit-Tausch-Börse kommen Sie über die Eingabe von www.stadtseniorenrat-herrenberg.de So werden Sie

Mehr