REFERAT BILANZMEDIENKONFERENZ Es gilt das gesprochene Wort. Meine Damen und Herren

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "REFERAT BILANZMEDIENKONFERENZ Es gilt das gesprochene Wort. Meine Damen und Herren"

Transkript

1 REFERAT BILANZMEDIENKONFERENZ 26 Datum 11. April 26 Kontakt Dr. Barbara von Eisenhart Rothe, Verantwortliche Medizinische Sicherheit, Vifor (International) AG Thema Klinisches Entwicklungsprogramm Ferinject Es gilt das gesprochene Wort Meine Damen und Herren FERINJECT DIE NÄCHSTE GENERATION I.V. EISEN DIE GALENICA GRUPPE KOMPETENZ IM GESUNDHEITSMARKT Wir haben Ende 25 unser klinisches Studienprogramm mit Ferinject erfolgreich abgeschlossen und die Zulassung am 3. März bei der Registrierungsbehörde in Grossbritannien (MHRA, Medecines and Healthcare Products Regulatory Agency) beantragt sowieanfangs April in der Schweiz und weiteren 16 europäischen Länder. Die Studien wurden mit der Hochdosis 1' mg in 15 Minuten Kurzinfusion in den Indikationen post partum (nach einer Geburt) und Inflammatory Bowel Disease (chronisch entzündliche Darmerkrankungen) sowie bei Dialysepatienten durchgeführt. EISENZYKLUS Eisenverabreichung Eisenspeicher (Ferritin) 3 Galenica Gruppe Blutverlust = Eisenverlust Galenica AG Postfach Untermattweg 8 CH-31 Bern Telefon Fax Die Galenica Gruppe - Kompetenz im Gesundheitsmarkt

2 Seite 2/6 Thema Bilanzmedienkonferenz 26: Referat Dr. Barbarba von Eisenhart Rothe Wie Sie wissen, wird Eisen im menschlichen Körper bei der Erythropoese zur Hämoglobinsynthese benötigt, um Sauerstoff an die roten Blutkörperchen zu binden. Ist zu wenig Eisen im Eisenspeicher des menschlichen Körpers vorhanden, messbar anhand des Ferritinwertes, tritt ein Eisenmangel oder gar eine Anämie auf. Bei akuten oder chronischen Blutungen wie auch bei erhöhtem Eisenbedarf wie zum Beispiel in der Schwangerschaft/Stillzeit sollte der Eisenspeicher in der Leber entsprechend gefüllt sein, damit der jeweilige Eisenbedarf gedeckt werden kann. Ein unzureichend gefüllter Eisenspeicher kann nur mit intravenöser Eisengabe schnell und effektiv wieder aufgefüllt werden. EISENMANGELANÄMIE BEI ENTZÜNDL. DARMERKRANKUNG Studienziele / Studienteilnehmende / Einschlusskriterien _Ziele: Wirksamkeit und Arzneimittelsicherheit sowie Lebensqualität von Ferinject vs. oralem Eisen _Studienteilnehmer: 2 Patienten wurden im Verhältnis 2:1 randomisiert: Ferinject vs. Eisensulfat _Einschlusskriterien: Eisenmangelanämie aufgrund chronisch entzündl. Darmerkrankung (Morbus Crohn oder ulzerative Colitis) IDA definiert als Hb < 11 g/dl TSat < 2 % Ferritin < 1 μg/l 4 Galenica Gruppe Zu den Studien: Bei 2 Patienten mit Eisenmangelanämie bei chronischer Darmerkrankung wurde die Wirksamkeit, Arzneimittelsicherheit sowie die Lebensqualität von Ferinject mit oralem Eisen verglichen. Ferinject wurde mit der Hochdosis bis zu 1 mg als 15 Minuten Kurzinfusion innerhalb von 1-2 Wochen, das orale Eisen zweimal täglich für 12 Wochen verabreicht. RESULTATE: HÄMOGLOBINWERT (ANSTIEG VON Hb >2 g/dl ) % 1 8 p<.1 Ansteigen des Hämoglobinwertes (%) p< Studienwochen Ferinject TM 5 Galenica Gruppe Zu den Ergebnissen: Bei 5% der Patienten in der Ferinject Gruppe ist der Hämoglobinwert (Farbstoff der roten Blutkörperchen) schon nach 2 Wochen, klinisch relevant (über 2 gr/dl) angestiegen und nach 4 Wochen bei fast 8%. Nach 12 Wochen ist der Hämoglobinwert in beiden Gruppen zwar gleich, aber warum soll man auf einen positiven Effekt 12 Wochen warten (orale Gruppe), wenn dieses Ziel schon nach 2 bis 4 Wochen (Ferinject Gruppe) erreicht werden kann. Ferinject wurde in dieser Studie nur zweimal verabreicht, während in der oralen Gruppe die Patienten das orale Eisen 12 Wochen lang einnehmen mussten.

3 Seite 3/6 Thema Bilanzmedienkonferenz 26: Referat Dr. Barbarba von Eisenhart Rothe RESULTATE: FERRITINWERTE (FERRITINWERTE > 1 μg/l) % *** Responder Ferritinwerte (%) (%) *** *** ** Gravierender Unterschied: füllt schon nach 2 Wochen bei 9 % der Patienten die Eisenspeicher auf. 6 Galenica Gruppe *** p<.1 Studienwochen ** p<.1 Beim Ferritin, das den Eisenspeicher widerspiegelt, gibt es einen gravierenden Unterschied zwischen den beiden Gruppen. Ferinject füllt nach 2 Wochen bei 9% der Patienten die Eisenspeicher auf; mit dem oralen Eisen bleibt der Eisenspeicher auch nach 12 Wochen Tabletteneinnahme praktisch leer. RESULTATE: VERÄNDERUNG DER LEBENSQUALITÄT (FRAGEBOGEN SF-36) NACH 4 WOCHEN Veränderung der Lebensqualität (nach Fragebogen SF-36) 12 8 Differenz 4% 4 Studienwochen 4 7 Galenica Gruppe Bei der Lebensqualität, welche mit Hilfe des anerkannten Fragebogens SF-36 geprüft wurde, zeigt sich, dass nach 4 Wochen schon ein Unterschied von 4% zugunsten der Gruppe besteht. ARZNEIMITTELSICHERHEIT _Ferinject wurde gut vertragen _Keine schweren Nebenwirkungen, die auf Ferinject zurückzuführen sind _In der oralen Gruppe haben 5x mehr Patienten die Studie aufgrund von Nebenwirkungen abgebrochen im Gegensatz zu Ferinject (7.9 % vs. 1.5 %) 8 Galenica Gruppe

4 Seite 4/6 Thema Bilanzmedienkonferenz 26: Referat Dr. Barbarba von Eisenhart Rothe Zur Sicherheit: Bei der Einnahme von Ferinject gab es keine schweren Nebenwirkungen; die durch Ferinject verursacht waren, das Medikament wurde generell gut vertragen. Als Vergleich: in der oralen Gruppe haben fünfmal mehr Patienten die Studie aufgrund von Nebenwirkungen abbrechen müssen. EISENMANGELANÄMIE BEI FRAUEN NACH ENTBINDUNG Studienziele / Studienteilnehmende / Einschlusskriterien _Ziele: Wirksamkeit und Arzneimittelsicherheit von Ferinject vs. oralem Eisen _Studienteilnehmer: 344 Frauen mit Eisenmangelanämie wurden im Verhältnis 2:1 randomisiert: Ferinject vs. Eisensulfat _Einschlusskriterien: Eisenmangelanämie nach der Entbindung IDA definiert als Hb < 1.5 g/dl TSat < 2 % Ferritin < 1 μg/l 9 Galenica Gruppe In einer Studie mit 344 Frauen, die eine Eisenmangelanämie nach der Geburt hatten, wurde die Wirksamkeit sowie die Arzneimittelsicherheit von Ferinject gegenüber oralem Eisen geprüft. Dabei wurden Ferinject mit 2 bis maximal 3 Kurzinfusionen (bis zu 1 mg) mit 1mg oralem Eisen, zweimal täglich für 12 Wochen verglichen. Der für diese Studie festgelegte Hämoglobinwert der Teilnehmerinnen lag zu Beginn der Studie bei kleiner/gleich 1.5 g/dl. HÄMOGLOBINWERT NACH DER EISENTHERAPIE (% DER PATIENTEN MIT Hb WERT g/l) % Ansteigen des Hämoglobinwertes (%) Woche 2 Woche 4 Woche 12 1 Galenica Gruppe Sie sehen, dass auch in dieser Studie über 5% der Frauen in der Ferinject Gruppe bereits nach 2 Wochen einen durchschnittlichen Hämoglobinwert von g/l erreicht hatten. Nach 12 Wochen war der Wert der Frauen in beiden Gruppen, d.h. bei der intravenösen wie der oralen Gruppe, vergleichbar.

5 Seite 5/6 Thema Bilanzmedienkonferenz 26: Referat Dr. Barbarba von Eisenhart Rothe RESULTATE: FERRITIN (ZIELWERT MIN. 5 µg/l) μg/l 6 5 P<.1 Ferritin (µg/l) 4 P< P<.1 Baseline Woche 2 Woche 4 Woche 12 5 µg/l 11 Galenica Gruppe Bei den Ferritinwerten sieht man, dass mit oralem Eisen, der in dieser Studie angestrebte Ferritinwert im Bereich von 5 μg/l auch nach 12 Wochen nicht erreicht wurde. ARZNEIMITTELSICHERHEIT _Ferinject wurde gut vertragen _Keine schweren Nebenwirkungen, die auf Ferinject zurückzuführen sind _Die Anzahl der gastrointestinalen Nebenwirkungen war in der oralen Eisengruppe höher, verglichen mit Ferinject (1.3% vs. 3.5% p<.5) 12 Galenica Gruppe Die Sicherheit von Ferinject in dieser Studie ist mit der in der Studie bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen vergleichbar. Die Anzahl der gastrointestinalen Nebenwirkungen war in der oralen Eisengruppe mit 1,3% höher als in der Ferinject Gruppe, mit 3,5%. FERINJECT KLIN. ENTWICKLUNGSPROGRAMM SCHWERE NEBENWIRKUNGEN APRIL 26 Behandelte Patienten Total 9 1 % Nicht oder unwahrscheinlich auf Ferinject zurückzuführende schwere Nebenwirkungen % Bis heute wurden KEINE auf FERINJECT zurückzuführenden schweren Nebenwirkungen beobachtet. 13 Galenica Gruppe

6 Seite 6/6 Thema Bilanzmedienkonferenz 26: Referat Dr. Barbarba von Eisenhart Rothe Bis heute wurden 9 Patienten mit Ferinject behandelt und bis heute sind keine schweren Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Ferinject aufgetreten. FERINJECT DIE NÄCHSTE GENERATION I.V. EISEN Schlussfolgerung _Ferinject ist die nächste Generation i.v. Eisen _Schnell und effektiv mit einem ausgezeichneten Sicherheitsprofil bei Patienten mit Eisenmangelanämie _Es lässt sich einfach verabreichen mit bis zu 2mg Eisen als Bolusinjektion bzw. bis zu 1 mg Eisen als Kurzinfusion über 15 Minuten. 14 Galenica Gruppe Schlussfolgerung: Ferinject ist ein intravenöses Eisenpräparat der nächsten Generation: schnell und effektiv mit einem ausgezeichneten Sicherheitsprofil bei Patienten mit Eisenmangelanämie. Es lässt sich einfach verabreichen mit bis zu 2mg Eisen als Bolusinjektion bzw. bis zu 1 mg Eisen als Kurzinfusion über 15 Minuten. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Therapie der Schwangerschaftsanämie

Therapie der Schwangerschaftsanämie 43. Fortbildungstagung, Obergurgl, Februar 2011 Therapie der Schwangerschaftsanämie Prof. Dr. Daniel Surbek Universitäts-Frauenklinik Bern Hiermit erkläre ich dass einen Interessenkonflikt habe (disclosure

Mehr

OFT SCHLAPP, MÜDE, DEPRIMIERT? Eisenmangel weit verbreitet und vielfach unterschätzt

OFT SCHLAPP, MÜDE, DEPRIMIERT? Eisenmangel weit verbreitet und vielfach unterschätzt OFT SCHLAPP, MÜDE, DEPRIMIERT? Eisenmangel weit verbreitet und vielfach unterschätzt Liebe Patientin, lieber Patient! Fühlen Sie sich häufig schlapp, müde, erschöpft, deprimiert? Frieren Sie leicht? Neigen

Mehr

Eisenmangel die große Unbekannte?

Eisenmangel die große Unbekannte? ferinject Eisenmangel die große Unbekannte? Mönchengladbach (10. Dezember 2014) - Wer sich rascher Ermüdbarkeit, Schwindel oder gelegentlichem Herzrasen ausgesetzt sieht, wird nicht immer gleich den Arzt

Mehr

Eisenmangel. 1. Definitionen. 2. Risikogruppen. 3. Hepcidin und Eisenhaushalt. 4. Diagnostik des Eisenmangels. 5. Therapie des Eisenmangels

Eisenmangel. 1. Definitionen. 2. Risikogruppen. 3. Hepcidin und Eisenhaushalt. 4. Diagnostik des Eisenmangels. 5. Therapie des Eisenmangels 1. Definitionen 2. Risikogruppen 3. Hepcidin und Eisenhaushalt 4. Diagnostik des s 5. Therapie des s Eisendefiziente ohne Anämie Leere Eisenspeicher Normaler Zustand Leere Speicher ohne Anämie anämie anämie

Mehr

DAUER DER STUDIE: Läuft seit Nov mindestens bis 2017.

DAUER DER STUDIE: Läuft seit Nov mindestens bis 2017. KLINISCHE STUDIE: Swiss Inflammatory Bowel Disease Cohort Study (SIBDCS) Multizentrische Beobachtungsstudie in der ganzen Schweiz (Basel, Bern, Genf, Lausanne, St-Gallen, Zürich) mit Patient die an einem

Mehr

Eisen AA PNH - SZT viel hilft viel?

Eisen AA PNH - SZT viel hilft viel? Eisen AA PNH - SZT viel hilft viel? Ulm, Jens Panse Klinik für Onkologie, Hämatologie und Stammzelltransplantation, jpanse@ukaachen.de Eisen 5% Hämoglobin 35% 250 Mio/Eryhtrozyt größter Eisenanteil in

Mehr

Sonderdruck. Das Eisenmangelsyndrom IDS (Iron Deficiency Syndrome)

Sonderdruck. Das Eisenmangelsyndrom IDS (Iron Deficiency Syndrome) Schweizer Zeitschrift für Hausarztmedizin Das Eisenmangelsyndrom IDS (Iron Deficiency Syndrome) Eine multizentrische deskriptive Arzneimittel-Anwendungsbeobachtung Beat Schaub et al. Sonderdruck PRAXISERFAHRUNGSBERICHT

Mehr

Anämie bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Für Patienten mit Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn

Anämie bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Für Patienten mit Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn Anämie bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen Für Patienten mit Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn Anämie bei chronisch entzündlicher darmerkrankung Für Patienten mit Colitis ulcerosa oder Morbus

Mehr

M Ü D E, S C H L A P P, E N E R G I E L O S E I S E N M A N G E L?

M Ü D E, S C H L A P P, E N E R G I E L O S E I S E N M A N G E L? M Ü D E, S C H L A P P, E N E R G I E L O S E I S E N M A N G E L? Inhaltsverzeichnis Vorwort 1 2 10 11 Vorwort Prof Dr Dr med Walter A Wuillemin, Hämatologe, Luzern 3 Warum ist Eisen lebenswichtig? Prof

Mehr

M Ü D E, S C H L A P P, E N E R G I E L O S E I S E N M A N G E L?

M Ü D E, S C H L A P P, E N E R G I E L O S E I S E N M A N G E L? M Ü D E, S C H L A P P, E N E R G I E L O S E I S E N M A N G E L? Inhaltsverzeichnis 1. 2........ Vorwort Prof. Dr. Dr. med. Walter A. Wuillemin, Hämatologe, Luzern... 3 Warum ist Eisen lebenswichtig?

Mehr

OFT SCHLAPP, MÜDE, DEPRIMIERT? Eisenmangel weit verbreitet und vielfach unterschätzt

OFT SCHLAPP, MÜDE, DEPRIMIERT? Eisenmangel weit verbreitet und vielfach unterschätzt OFT SCHLAPP, MÜDE, DEPRIMIERT? Eisenmangel weit verbreitet und vielfach unterschätzt Liebe Patientin, lieber Patient! Fühlen Sie sich häufig schlapp, müde, erschöpft, deprimiert? Frieren Sie leicht? Neigen

Mehr

MÜDE, SCHLAPP, ENERGIELOS EISENMANGEL?

MÜDE, SCHLAPP, ENERGIELOS EISENMANGEL? MÜDE, SCHLAPP, ENERGIELOS EISENMANGEL? Erstellung und Produktion der Broschüre durch Mediscope AG. www.mediscope.ch Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort Prof. Dr. Dr. med. Walter A. Wuillemin, Hämatologe, Luzern...

Mehr

Welche Medikamente werde ich während der Dialyse nehmen? Avitum

Welche Medikamente werde ich während der Dialyse nehmen? Avitum Welche Medikamente werde ich während der Dialyse nehmen? Avitum Muss ich jetzt nach Beginn der Dialysetherapie meine Medikamente weiter einnehmen? Die Dialyse kann einige Aufgaben der Nieren übernehmen.

Mehr

CED und Anämie. Tipps und Infos für Betroffene. aein Service von

CED und Anämie. Tipps und Infos für Betroffene. aein Service von CED und Anämie Tipps und Infos für Betroffene aein Service von INHALTSVERZEICHNIS ANÄMIE DAS KRANKHEITSBILD...4 9 Die versteckte Krankheit Definition von Anämie Diagnose einer Anämie Was ist der Hb-Wert?

Mehr

Der große Patientenratgeber Morbus Crohn und Colitis ulcerosa

Der große Patientenratgeber Morbus Crohn und Colitis ulcerosa Der große Patientenratgeber Morbus Crohn und Colitis ulcerosa von Prof. Dr. Julia Seiderer-Nack 1. Auflage Der große Patientenratgeber Morbus Crohn und Colitis ulcerosa Seiderer-Nack schnell und portofrei

Mehr

Eisenmangelanämie. Wann sind welche Untersuchungen sinnvoll? Eine auf einen Eisenmangel zurückgehende

Eisenmangelanämie. Wann sind welche Untersuchungen sinnvoll? Eine auf einen Eisenmangel zurückgehende Eisenmangelanämie Wann sind welche Untersuchungen sinnvoll? Eine auf einen Eisenmangel zurückgehende Anämie ist häufig. Das Blutbild ist im Allgemeinen typisch, Aussehen und Beschwerden hingegen sind weniger

Mehr

Behandlung von Eisenmangel

Behandlung von Eisenmangel Die Datenerfassung für diesen Praxiserfahrungsbericht (PEB) erfolgte von Juni 2008 bis März 2009 durch über 680 niedergelassene Allgemeinärzte, Gynäkologen und Gastroenterologen. Einschliessbar waren alle

Mehr

Patient Blood Management Transfusionen vermeiden, Patientenversorgung verbessern

Patient Blood Management Transfusionen vermeiden, Patientenversorgung verbessern Patient Blood Management Transfusionen vermeiden, Patientenversorgung verbessern Dr. Thomas Hardt Leiter Market Access & Gesundheitsökonomie Vifor Pharma Deutschland GmbH 83379 München Über Vifor Pharma

Mehr

Check-up. Eisenmangel-Risiko. Mit Eisen fit im Leben. Ein Service von. ferro sanol

Check-up. Eisenmangel-Risiko. Mit Eisen fit im Leben. Ein Service von. ferro sanol Check-up Eisenmangel-Risiko Mit Eisen fit im Leben Ein Service von ferro sanol Eisenmangel hat viele Gesichter Eisenmangel ist nicht nur ein schwerwiegendes Problem in Entwicklungsländern, sondern kommt

Mehr

Diagnostische Möglichkeiten bei Eisenmangelanämie

Diagnostische Möglichkeiten bei Eisenmangelanämie Diagnostische Möglichkeiten bei Eisenmangelanämie PD Dr.med. Dr. rer.nat. Peter Nielsen Eisenstoffwechselambulanz Interdisziplinäre klinische Gruppe Eisenstoffwechsel (Zentrum für Frauen-, Kinder- und

Mehr

Health Banking. Dokumentation von Gesundheitsdaten Therapiesteuerung Qualitätsmanagement

Health Banking. Dokumentation von Gesundheitsdaten Therapiesteuerung Qualitätsmanagement Health Banking Dokumentation von Gesundheitsdaten Therapiesteuerung Qualitätsmanagement Das Prinzip von Health-Banking Jetzt muss die Patientin beginnen, ein Wörtchen mitzureden. Sie muss dem Arzt mitteilen,

Mehr

Zu verabreichende Gesamtmenge Venofer (ml) gemäß Körpergewicht, Ist- Hämoglobinwert und Soll- Hämoglobinwert*:

Zu verabreichende Gesamtmenge Venofer (ml) gemäß Körpergewicht, Ist- Hämoglobinwert und Soll- Hämoglobinwert*: Dieses Arzneimittel unterliegt einer zusätzlichen Überwachung. Dies ermöglicht eine schnelle Identifizierung neuer Erkenntnisse über die Sicherheit. Angehörige von Gesundheitsberufen sind aufgefordert,

Mehr

Eisenstoffwechsel - von der Klinik zum Labor -

Eisenstoffwechsel - von der Klinik zum Labor - Eisenstoffwechsel - von der Klinik zum Labor - Stefan Winkler Universitätsklinik für Innere Medizin I Abteilung für Infektionen und Tropenmedizin Medizinische Universität Wien Hämoglobin, Myoglobin als

Mehr

Anämie und Herzinsuffizienz- Eisen für wen?

Anämie und Herzinsuffizienz- Eisen für wen? Anämie und Herzinsuffizienz- Eisen für wen? Christine Gstrein, Oberärztin Kardiologie 13. Zürcher Review Kurs in Klinischer Kardiologie, 09. April 2015 Chronische Herzinsuffizienz Prävalenz 1-2% der Erwachsenen

Mehr

Frühjahrsfortbildung SGGG St. Moritz, März 2013 Eisenmangel in der Schwangerschaft: Wie diagnostizieren? Wie behandeln?

Frühjahrsfortbildung SGGG St. Moritz, März 2013 Eisenmangel in der Schwangerschaft: Wie diagnostizieren? Wie behandeln? Frühjahrsfortbildung SGGG St. Moritz, März 2013 Eisenmangel in der Schwangerschaft: Wie diagnostizieren? Wie behandeln? Prof. Dr. Daniel Surbek Universitäts-Frauenklinik Bern WHO: A major public health

Mehr

Labortests für Ihre Gesundheit. Tests bei Schilddrüsenerkrankungen und Blutarmut 23

Labortests für Ihre Gesundheit. Tests bei Schilddrüsenerkrankungen und Blutarmut 23 Labortests für Ihre Gesundheit Tests bei Schilddrüsenerkrankungen und Blutarmut 23 01IPF Labortests für Ihre Gesundheit Tests bei Schilddrüsenerkrankungen und Blutarmut Fragen und Antworten Ständig müde

Mehr

Technische Hinweise für die.pdf-version

Technische Hinweise für die.pdf-version Technische Hinweise für die.pdf-version Klicken auf diese Symbole führt zu weiterführenden Informationen zum jeweiligen Thema Zur vorigen Folie: Zur nächsten Folie: linken Pfeil klicken ARZTPRAXIS Brombergstr.

Mehr

Eisenstoffwechsel und Diagnostik

Eisenstoffwechsel und Diagnostik Eisenstoffwechsel und Diagnostik SS 2013 Alexander Brodner Funktionen des Eisens Eisen im Körper: Immer gebunden, da atomares Eisen toxisch ist Hämproteine (Eisen in Porphyrinring) : vermitteln O 2 Transport

Mehr

Eisenmangelanämie in der Schwangerschaft und postpartum

Eisenmangelanämie in der Schwangerschaft und postpartum Österreichische Gesellschaft für Gynäklgie und Geburtshilfe e-mail: eggg@bhs.at web: www.eggg.at Eisenmangelanämie in der Schwangerschaft und pstpartum Eine Leitlinie der OEGGG Ersteller: UP Dr. Herbert

Mehr

Zu den pathologischen Ursachen eines Eisenmangels gehören Blutungen sowie Aufnahmestörungen.

Zu den pathologischen Ursachen eines Eisenmangels gehören Blutungen sowie Aufnahmestörungen. Pathologische Ursachen Zu den pathologischen Ursachen eines Eisenmangels gehören Blutungen sowie Aufnahmestörungen. Blutungen Während Regelblutungen zu den natürlichen Ursachen gehören, ist jegliche sonstige

Mehr

Antrag auf Aufhebung der Verschreibungspflicht ( 48 und 53 AMG) Racecadotril 30 mg Granulat zur sympt. Behandlung der akuten Diarrhoe bei Kindern ab

Antrag auf Aufhebung der Verschreibungspflicht ( 48 und 53 AMG) Racecadotril 30 mg Granulat zur sympt. Behandlung der akuten Diarrhoe bei Kindern ab Antrag auf Aufhebung der Verschreibungspflicht ( 48 und 53 AMG) Racecadotril 30 mg Granulat zur sympt. Behandlung der akuten Diarrhoe bei Kindern ab 5 Jahren und Jugendlichen Voraussetzungen für Selbstmedikation

Mehr

KF Blutbildveränderungen Peter Borchmann, Klinik I für Innere Medizin Joanna Schiller, Labor für Hämatologie <2014>

KF Blutbildveränderungen Peter Borchmann, Klinik I für Innere Medizin Joanna Schiller, Labor für Hämatologie <2014> KF Blutbildveränderungen Peter Borchmann, Klinik I für Innere Medizin Joanna Schiller, Labor für Hämatologie der hat ja eine Anämie! 1. Häufige oder wichtige Ursachen der Anämie kennen 2. Differentialdiagnostische

Mehr

REFERAT Medienkonferenz. Es gilt das gesprochene Wort. Sehr geehrte Damen und Herren

REFERAT Medienkonferenz. Es gilt das gesprochene Wort. Sehr geehrte Damen und Herren REFERAT Medienkonferenz Datum 15. März 2011 Referent David Ebsworth, CEO Vifor Pharma Es gilt das gesprochene Wort. Sehr geehrte Damen und Herren Es ist eine grosse Freude für mich, heute hier bei Ihnen

Mehr

Das Eisenmangelsyndrom IDS (Iron Deficiency Syndrome)

Das Eisenmangelsyndrom IDS (Iron Deficiency Syndrome) Das Eisenmangelsyndrom IDS (Iron Deficiency Syndrome) Epidemiologie 2 Eisenmangel ist die häufigste Volkskrankheit und trifft jeden zweiten bis dritten Menschen Eisenmangel ist nicht nur ein Problem in

Mehr

Biller-Nagel/ Schäfer Gesund essen bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa

Biller-Nagel/ Schäfer Gesund essen bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa Biller-Nagel/ Schäfer Gesund essen bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa Gudrun Biller-Nagel Christiane Schäfer Gesund essen bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa Über 100 Rezepte bei chronisch entzündlichen

Mehr

Eisenverteilung im Körper Unterschiedliche Gewebe enthalten unterschiedlich viel Eisen. Stoffwechselaktive Organe wie Hirn,

Eisenverteilung im Körper Unterschiedliche Gewebe enthalten unterschiedlich viel Eisen. Stoffwechselaktive Organe wie Hirn, gung. Entscheidend hierfür ist also nicht nur der Hämoglobingehalt im Blut, sondern der Eisengehalt in jeder einzelnen Zelle, insbesondere bei Organen mit hohem Energieverbrauch (z. B. Gehirn). Dieser

Mehr

Eisenmangel eine gastroenterologische Erkrankung?

Eisenmangel eine gastroenterologische Erkrankung? Eisenmangel eine gastroenterologische Erkrankung? Rayko Evstatiev Medizinische Universität Wien Gastro News 15. Mai 2013 Eisenmangel ist sehr häufig! WHO 2001. Iron deficiency anaemia. Assessment, prevention

Mehr

Consumer Healthcare. Zunächst möchte ich Ihnen einen kurzen Überblick über das aktuelle Unternehmen geben.

Consumer Healthcare. Zunächst möchte ich Ihnen einen kurzen Überblick über das aktuelle Unternehmen geben. REFERAT Datum 17. März 2009 Kontakt Anthony Coombs, CEO Vifor Pharma Thema Bilanzmedienkonferenz 2009 Es gilt das gesprochene Wort. Sehr geehrte Damen und Herren Ich freue mich, dass ich heute die Möglichkeit

Mehr

De-ursil - De-ursil RR - De-ursil RR mite

De-ursil - De-ursil RR - De-ursil RR mite Bern, 23.10.2015 Information für Patientinnen und Patienten Lesen Sie diese Packungsbeilage sorgfältig, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen bzw. anwenden. Dieses Arzneimittel ist Ihnen persönlich verschrieben

Mehr

Ferinject 50 mg Eisen/ml-Injektionslösung oder Konzentrat zur Herstellung einer In- fusionslösung 2. Qualitative und quantitative Zusammensetzung

Ferinject 50 mg Eisen/ml-Injektionslösung oder Konzentrat zur Herstellung einer In- fusionslösung 2. Qualitative und quantitative Zusammensetzung Dieses Arzneimittel unterliegt einer zusätzlichen Überwachung. Dies ermöglicht eine schnelle Identifizierung neuer Erkenntnisse über die Sicherheit. Angehörige von Gesundheitsberufen sind aufgefordert,

Mehr

INHALT. Warum benötigt unser Körper Eisen? 6. Wodurch entsteht Eisenmangel? 8. Wie erkennt man Eisenmangel oder Eisenmangelanämie?

INHALT. Warum benötigt unser Körper Eisen? 6. Wodurch entsteht Eisenmangel? 8. Wie erkennt man Eisenmangel oder Eisenmangelanämie? Eisenmangel der versteckte Hunger INHALT EISENMANGEL DER VERSTECKTE HUNGER 4 EISEN EINE TRAGENDE SÄULE DES ORGANISMUS 6 Warum benötigt unser Körper Eisen? 6 Wodurch entsteht Eisenmangel? 8 Wie erkennt

Mehr

Anämieabklärung: ein häufiges Problem für Internisten

Anämieabklärung: ein häufiges Problem für Internisten Anämieabklärung: ein häufiges Problem für Internisten Michael Hallek Klinik I für Innere Medizin Universität zu Köln Was ist eine Anämie? Verringerung der Erythrozyten oder des Hämoglobinwertes unter die

Mehr

Mesalazin bei Colitis ulcerosa Sind alle therapeutischen Möglichkeiten ausgereizt?

Mesalazin bei Colitis ulcerosa Sind alle therapeutischen Möglichkeiten ausgereizt? Mesalazin bei Colitis ulcerosa Sind alle therapeutischen Möglichkeiten ausgereizt? Von Prof. Dr. med. Stefan Schreiber Berlin (3. Oktober 2008) - Seit 1940 erstmals Sulfasalazine zur Therapie der entzündlichen

Mehr

xt-2000i ret master zur Messung des Hämoglobingehalts der Retikulozyten

xt-2000i ret master zur Messung des Hämoglobingehalts der Retikulozyten xt-2000i ret master zur Messung des In jedem Mikroliter Blut sorgen ca. 5 Mio. Erythrozyten dafür, dass unser Organismus mit genügend Sauerstoff versorgt wird. Diese Erythrozytenmasse wird über einen Regelmechanismus

Mehr

EISENSTOFFWECHSEL. Maya Winter. M.Winter

EISENSTOFFWECHSEL. Maya Winter. M.Winter EISENSTOFFWECHSEL Maya Winter FE Eisen ein essentielles Element Aber: freies Eisen ist extrem giftig daher im Organismus immer in i gebundener Form hohe Toxizität t von freiem Eisen Komplexkonstante von

Mehr

Das Eisenmangelsyndrom

Das Eisenmangelsyndrom Das Eisenmangelsyndrom Diagnostik und Therapie In der Schweiz leiden wahrscheinlich eine Million Menschen an einem Eisenmangelsyndrom (Iron Deficiency Syndrome, IDS). Es handelt sich dabei um eine Vorstufe

Mehr

Mikroskopische Kolitis

Mikroskopische Kolitis Mikroskopische A. Madisch (Hannover) S. Miehlke (Hamburg) A. Münch (Linköping) Sicher erkennen und effektiv therapieren Die mikroskopische ist eine erst in den letzten Jahren breiter bekannt gewordene

Mehr

Pharmakokinetische Studien bei gesunden Freiwilligen haben Folgendes gezeigt (Zusammenfassung der numerischen Ergebnisse in Tabelle 1):

Pharmakokinetische Studien bei gesunden Freiwilligen haben Folgendes gezeigt (Zusammenfassung der numerischen Ergebnisse in Tabelle 1): MSD Merck Sharp & Dohme AG Werftestrasse 4 6005 Luzern T 058 618 30 30 F 058 618 30 40 msd.ch Luzern, im August 2012 Information für Angehörige der medizinischen Fachkreise über Arzneimittelinteraktionen

Mehr

Gibt es ein Osteoporose-Risiko bei Patienten mit Autoimmunen Lebererkrankungen?

Gibt es ein Osteoporose-Risiko bei Patienten mit Autoimmunen Lebererkrankungen? Autoimmune Lebererkrankungen Gibt es ein Osteoporose-Risiko bei Patienten mit Autoimmunen Lebererkrankungen? Christiane Wiegard Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf I. Medizinische Klinik und Poliklinik

Mehr

1. Neoadjuvante Therapie. 2. Adjuvante Therapie. 3. Metastasiertes Mamma-Ca. 4. Mamma-Ca. in der Schwangerschaft. 5. Nicht-interventionelle Studien

1. Neoadjuvante Therapie. 2. Adjuvante Therapie. 3. Metastasiertes Mamma-Ca. 4. Mamma-Ca. in der Schwangerschaft. 5. Nicht-interventionelle Studien 1. Neoadjuvante Therapie GeparOcto-Studie Penelope-Studie 2. Adjuvante Therapie GAIN II-Studie Adapt-Studie Katherine-Studie TREAT CTC-Studie 3. Metastasiertes Mamma-Ca. First-line Therapie: Ab Second-line

Mehr

Frage: Führt die antibiotische Behandlung der Helicobacter pylori Infektion bei Patienten mit funktioneller Dyspepsie zur Beschwerdefreiheit?

Frage: Führt die antibiotische Behandlung der Helicobacter pylori Infektion bei Patienten mit funktioneller Dyspepsie zur Beschwerdefreiheit? Funktionelle Dyspepsie: Bei Patienten mit positivem Helicobacter pylori Nachweis hilft eine Eradikation, wenn überhaupt nur wenigen Patienten (Resultate von 2 Studien) Frage: Führt die antibiotische Behandlung

Mehr

Kontroverse Eisentherapie: Wann und wieviel?

Kontroverse Eisentherapie: Wann und wieviel? Kontroverse Eisentherapie: Wann und wieviel? Dr. Luzius Schmid Zentrum für Labormedizin Kantonsspital St. Gallen www.zlmsg.ch Manuskripte Eisen: Die Befreiung Haematologica, 1. Januar 2009 Eisenmangel?

Mehr

Perspektiven mit Tarceva und Avastin

Perspektiven mit Tarceva und Avastin Fortgeschrittenes NSCLC: Perspektiven mit Tarceva und Avastin Mannheim (20. März 2009) - Die Behandlung des fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms (Non Small Cell Lung Cancer, NSCLC) mit

Mehr

Das Eisenmangelsyndrom

Das Eisenmangelsyndrom Das Eisenmangelsyndrom Diagnostik und Therapie In der Schweiz leiden wahrscheinlich eine Million Menschen an einem Eisenmangelsyndrom (Iron Deficiency Syndrome, IDS). Es handelt sich dabei um eine Vorstufe

Mehr

Transformation in der Produktion _In Vorbereitung der Pre-Approval-Inspektion (Vorabgenehmigung) durch die FDA wurden am Produktionsstandort

Transformation in der Produktion _In Vorbereitung der Pre-Approval-Inspektion (Vorabgenehmigung) durch die FDA wurden am Produktionsstandort Transformation in der Produktion _In Vorbereitung der Pre-Approval-Inspektion (Vorabgenehmigung) durch die FDA wurden am Produktionsstandort Villars-sur-Glâne Mass nahmen zur Optimierung des Warenflusses

Mehr

Eisentherapie in verschiedenen Lebensaltern. Dr. F. Martius. Läufelfingen, Sept 12

Eisentherapie in verschiedenen Lebensaltern. Dr. F. Martius. Läufelfingen, Sept 12 Eisentherapie in verschiedenen Lebensaltern Dr. F. Martius Agenda Grundlagen / Ideologische Streitereien Häufigkeit von Anämie und Eisenmangel in verschiedenen Lebensaltern Ursachen von Eisenmangel im

Mehr

niedrigerer Sollwert des Hämoglobins erwogen werden. 2. Vereinfachte Tabelle: Eisenbedarf

niedrigerer Sollwert des Hämoglobins erwogen werden. 2. Vereinfachte Tabelle: Eisenbedarf Dieses Arzneimittel unterliegt einer zusätzlichen Überwachung. Dies ermöglicht eine schnelle Identifizierung neuer Erkenntnisse über die Sicherheit. Angehörige von Gesundheitsberufen sind aufgefordert,

Mehr

Ayurvedisches Eisen-Rasayana

Ayurvedisches Eisen-Rasayana Ayurvedisches Eisen-Rasayana Das ayurvedische Eisen-Rasayana deckt mit der Einnahme von zwei Tabletten täglich (1 Tablette enthält 7 mg Eisen) den nötigen Eisenbedarf. Neben Eisen enthält das Eisen-Rasayana

Mehr

Therese Stutz Steiger, Vorstandsmitglied Esther Neiditsch, Geschäftsleiterin

Therese Stutz Steiger, Vorstandsmitglied Esther Neiditsch, Geschäftsleiterin Therese Stutz Steiger, Vorstandsmitglied Esther Neiditsch, Geschäftsleiterin 17. März 2014 Überblick ProRaris Rare Disease Days in der Schweiz Nationale Strategie für Seltene Krankheiten Aktuelle Fragen;

Mehr

Rezidiv eines invasiven eptihelialem Ovarial-, Tuben- oder primären Peritonealkarzinom

Rezidiv eines invasiven eptihelialem Ovarial-, Tuben- oder primären Peritonealkarzinom STUDIENÜBERSICHT Laufende Studien Sphero NEO: (Brustzentrum) Neoadjuvant Mamma-CA Kurzbeschreibung: prospektive Kohortenstudie zur Prädiktion des Effektes der medikamentösen Therapie am multizellulären

Mehr

medizinischen Fortschritt

medizinischen Fortschritt Forschung - Innovation Gesundheit - Bayer HealthCare: Starke Forschung - für Innovation und medizini Forschung - Innovation Gesundheit Bayer HealthCare: Starke Forschung - für Innovation und medizinischen

Mehr

2. Was müssen Sie vor der Einnahme von ferro sanol Dragées beachten?

2. Was müssen Sie vor der Einnahme von ferro sanol Dragées beachten? Gebrauchsinformation: Information für den Anwender ferro sanol 40 mg Dragées Zur Anwendung bei Erwachsenen Wirkstoff: Eisen(II)-glycin-sulfat-Komplex Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch,

Mehr

28. Berliner DialyseSeminar Spezifische Pharmakologie der renalen Anämie: Eisen, EPO und Erythrozyten

28. Berliner DialyseSeminar Spezifische Pharmakologie der renalen Anämie: Eisen, EPO und Erythrozyten 28. Berliner DialyseSeminar Spezifische Pharmakologie der renalen Anämie: Eisen, EPO und Erythrozyten Dominik Uehlinger Klinik für Nephrologie, Hypertonie und Klinische Pharmakologie, Universität Bern,

Mehr

Fettsäuren. Gute Fette, schlechte Fette

Fettsäuren. Gute Fette, schlechte Fette 2 Fettsäuren Gute Fette, schlechte Fette Was sind Fette? Unter dem umgangssprachlichen Begriff»Fett«versteht man Triglyceride, die verschiedenste Arten von Fettsäuren enthalten gute wie schlechte. Fette

Mehr

Essen ohne Nebenwirkung: Gesunde und natürliche Ernährung bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen

Essen ohne Nebenwirkung: Gesunde und natürliche Ernährung bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen Essen ohne Nebenwirkung: Gesunde und natürliche Ernährung bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen Autoren: Gabriele Grünebaum Sven-David Müller Inhaltsverzeichnis Vorwort.......................................................

Mehr

Swiss Iron System SIS

Swiss Iron System SIS Swiss Iron System SIS Lehrgang für die Ausbildung kompetenter Partner für erfolgreiche Eisenbehandlungen auf der Grundlage des Swiss Iron System SIS. Diagnostik, Therapie und Prävention von Eisenmangel

Mehr

Eisenmangel und Anämie bei chronischer Herzinsuffizienz

Eisenmangel und Anämie bei chronischer Herzinsuffizienz 116 Eisenmangel und Anämie bei chronischer Herzinsuffizienz Was tun im klinischen Alltag? Stephan von Haehling Klinik für Kardiologie und Pneumologie, Universitätsmedizin Göttingen Leistungsfähigkeit,

Mehr

BAnz AT B3. Beschluss

BAnz AT B3. Beschluss Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII - Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach 35a SGB

Mehr

Eisenmangelanämie. Th. Kühne. 2.1 Einleitung Epidemiologie Ursachen Pathophysiologie und Pathogenese

Eisenmangelanämie. Th. Kühne. 2.1 Einleitung Epidemiologie Ursachen Pathophysiologie und Pathogenese 13 2 Eisenmangelanämie Th. Kühne 2.1 Einleitung 14 2.2 Epidemiologie 14 2.3 Ursachen 14 2.4 Pathophysiologie und Pathogenese 15 2.5 Klinik 16 2.6 Diagnostik 17 2.7 Differenzialdiagnosen 18 2.8 Therapie

Mehr

Eisensubstitution in der Praxis. - Hintergründe, Diagnose und Therapie -

Eisensubstitution in der Praxis. - Hintergründe, Diagnose und Therapie - Eisensubstitution in der Praxis - Hintergründe, Diagnose und Therapie - Dr. Olof Harlin, Vifor Pharma, Dortmund, 24 Oktober 2012 Warum Eisenmangel behandeln? Eisenmangel Hauptursache einer Anämie Physiologie

Mehr

Anämie. André Tichelli

Anämie. André Tichelli Anämie André Tichelli Anämie ist die häufigste Blutbildveränderung Alters- und Geschlechtsverteilung im Laufe des Lebens - Wachstum - Physiologischer Verlust bei der Frau: Menstruationen Schwangerschaft

Mehr

Department oflaboratory Medicine, Central Hospital Steyr, Sierningerstraße170, 4400 Steyr, Austria 2

Department oflaboratory Medicine, Central Hospital Steyr, Sierningerstraße170, 4400 Steyr, Austria 2 Anemia. 2013; 2013: 641876. Published online 2013 March 27. doi: 10.1155/2013/641876 PMCID: PMC3623389 The Impact of an Algorithm-Guided Management of Preoperative Anemia in PerioperativeHemoglobinLevel

Mehr

Behandlung von Anämien. Dr. med. Sajjad Muhammad Phamakologisches Institut

Behandlung von Anämien. Dr. med. Sajjad Muhammad Phamakologisches Institut Behandlung von Anämien Dr. med. Sajjad Muhammad Phamakologisches Institut Funktion des Knochenmarks: Erythropoese Erythrozyten Morphologie: kein Zellkern, keine Mitochondrien Bildung: Knochenmark von Wirbelkörper,

Mehr

PBM Patientenorientiertes Blut Management 3 Säulen Modell. Arno Schiferer HTG Anästhesie & Intensivmedizin AKH / Medizinische Universität Wien

PBM Patientenorientiertes Blut Management 3 Säulen Modell. Arno Schiferer HTG Anästhesie & Intensivmedizin AKH / Medizinische Universität Wien PBM Patientenorientiertes Blut Management 3 Säulen Modell Arno Schiferer HTG Anästhesie & Intensivmedizin AKH / Medizinische Universität Wien Wo stehen wir 2013? Klinische Hämotherapie Patientenperspektive

Mehr

Die α (alpha)-thalassämien- Informationen für Patienten

Die α (alpha)-thalassämien- Informationen für Patienten Die Alpha Thalassämien Seite 1 von 1 Die α (alpha)-thalassämien- Informationen für Patienten Erstellung Prüfung Prof. Dr. med. Roswitha Dickerhoff Prof. Dr. med. R. Dickerhoff Gültigkeitsbeginn 01.05.2013

Mehr

Ernährungstherapie bei Tumorpatienten während Chemotherapie

Ernährungstherapie bei Tumorpatienten während Chemotherapie Ernährungstherapie bei Tumorpatienten während Chemotherapie Prof. Ernst-Dietrich Kreuser 16. Onkologisches Symposium 22. Januar 2011 Hintergrund Bei Tumorpatienten werden in 31-87% bereits zum Zeitpunkt

Mehr

Welt Lymphom Tag Seminar für Patienten und Angehörige 15. September 2007 Wien

Welt Lymphom Tag Seminar für Patienten und Angehörige 15. September 2007 Wien Welt Lymphom Tag Seminar für Patienten und Angehörige 15. September 2007 Wien Ein Vortrag von Univ. Prof. Dr. Johannes Drach Medizinische Universität Wien Univ. Klinik für Innere Medizin I Klinische Abteilung

Mehr

Galenica: 2015 zum 20. Mal in der Folge Gewinnerhöhung erwartet

Galenica: 2015 zum 20. Mal in der Folge Gewinnerhöhung erwartet MEDIENMITTEILUNG Datum Kontakt Investor Relations: Julien Vignot, Leiter Investor Relations, Galenica Gruppe Media Relations: Christina Hertig, Leiterin Kommunikation, Galenica Gruppe Galenica: 2015 zum

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Lösferron forte - Brausetabletten. Eisen und Vitamin C

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Lösferron forte - Brausetabletten. Eisen und Vitamin C : Information für Anwender Lösferron forte - Brausetabletten Eisen und Vitamin C Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie

Mehr

Thrombasthenie Glanzmann verstehen

Thrombasthenie Glanzmann verstehen Thrombasthenie Glanzmann verstehen JASMINE UND JIMENA Jasmine und Jimena haben Thrombasthenie Glanzmann Was ist Thrombasthenie Glanzmann (TG)? Bei Menschen, die unter TG leiden, funktioniert die Blutgerinnung

Mehr

Hinweise zum klinischen Nutzen von Xarelto bei Patienten mit Vorhofflimmern und Kardioversion in europäische Produktinformation aufgenommen

Hinweise zum klinischen Nutzen von Xarelto bei Patienten mit Vorhofflimmern und Kardioversion in europäische Produktinformation aufgenommen Presse-Information Bayer Pharma AG 13342 Berlin Deutschland Tel. +49 30 468-1111 www.bayerpharma.de Hinweise zum klinischen Nutzen von Xarelto bei Patienten mit Vorhofflimmern und Kardioversion in europäische

Mehr

Klinik für Hepatologie. Christoph Malenke

Klinik für Hepatologie. Christoph Malenke Dense genotyping of immune-related disease regions identifies nine new risk loci for primary sclerosing cholangitis Nat Genet. 2013 June; 45(6): 670 675 Christoph Malenke Klinik für Hepatologie 2 Gliederung

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. VITAMINE B12 STEROP 1mg/1ml Injektionslösung Lösung zum Einnehmen. Cyanocobalamin

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. VITAMINE B12 STEROP 1mg/1ml Injektionslösung Lösung zum Einnehmen. Cyanocobalamin GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER VITAMINE B12 STEROP 1mg/1ml Injektionslösung Lösung zum Einnehmen Cyanocobalamin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der

Mehr

O f f e n e S t u d i e n - August 2013 -

O f f e n e S t u d i e n - August 2013 - Sehr geehrte Patientinnen und Angehörige, sehr geehrte Ärztinnen und Ärzte, Klinische Studien zur Behandlung des Ovarial-, Tuben-, Endometrium- und Peritonealkarzinoms: bevor antihormonelle, chemotherapeutische

Mehr

GO! Gynäkologischer Onkologischer Newsletter des BNGO e.v.

GO! Gynäkologischer Onkologischer Newsletter des BNGO e.v. Ausgabe Mai 2012 www.bngo.de GO! Gynäkologischer Onkologischer Newsletter des BNGO e.v. Berufsverband Niedergelassener Gynäkologischer Onkologen in Deutschland e.v. Ausgabe Mai 2012 / Inhalt Inhalt GO!

Mehr

der Frau INRswiss Tag 2011 Franziska Demarmels Biasiutti Universitätsspital, Inselspital Bern

der Frau INRswiss Tag 2011 Franziska Demarmels Biasiutti Universitätsspital, Inselspital Bern Antikoagulation in den verschiedenen Lebensphasen der Frau INRswiss Tag 2011 Bern, 12.11.201111 2011 Franziska Demarmels Biasiutti Universitätsklinik und Poliklinik für Hämatologie Universitätsspital,

Mehr

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie.

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Weitere Fragen zum Thema Vitaminlücken bei Epilepsie beantworten wir Ihnen gerne: Desitin Arzneimittel GmbH Abteilung Medizin Weg beim Jäger 214 22335

Mehr

!!! Medikamente richtig einnehmen

!!! Medikamente richtig einnehmen Für viele Patienten mit Bluthochdruck spielen Blutdruck-senkende Medikamente bei der Behandlung eine große Rolle. Sie müssen diese meist lebenslang einnehmen und die erfolgreiche Senkung des Blutdrucks

Mehr

Diagnose und Behandlung von Eisenmangel und Anämie bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Konsensus der österreichischen Arbeitsgruppe

Diagnose und Behandlung von Eisenmangel und Anämie bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Konsensus der österreichischen Arbeitsgruppe Mitteilungen 627 Diagnose und Behandlung von Eisenmangel und Anämie bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Konsensus der österreichischen Arbeitsgruppe für CED Diagnosis and Treatment of Iron Deficiency

Mehr

THERAPIE VON KEIMZENTRUMSLYMPHOMEN (CENTROBLASTISCH-CENTROCYTISCHEN L.), MANTELZELL- LYMPHOMEN (CENTROZYTISCHEN L.) UND

THERAPIE VON KEIMZENTRUMSLYMPHOMEN (CENTROBLASTISCH-CENTROCYTISCHEN L.), MANTELZELL- LYMPHOMEN (CENTROZYTISCHEN L.) UND THERAPIE VON KEIMZENTRUMSLYMPHOMEN (CENTROBLASTISCH-CENTROCYTISCHEN L.), MANTELZELL- LYMPHOMEN (CENTROZYTISCHEN L.) UND LYMPHOPLASMOCYTISCHEN LYMPHOMEN IN FORTGESCHRITTENEN STADIEN Prospektiv randomisierte

Mehr

Therapie der CED mit Mesalazin und Budesonid

Therapie der CED mit Mesalazin und Budesonid Therapie der CED mit Mesalazin und Budesonid Andreas Tromm Klinik für Innere Medizin Evangelisches Krankenhaus Hattingen Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg Essen Colitis ulcerosa Morbus

Mehr

MEDIKAMENTÖSER SCHWANGERSCHAFTSABBRUCH

MEDIKAMENTÖSER SCHWANGERSCHAFTSABBRUCH Dr. Christiane Tennhardt Berlin - Lichtenberg Internationale Erfahrungen / besondere Risiken? Legale / Abrechnungstechnische Aspekte Akzeptanz der Klientinnen bei BALANCE Praktische Durchführung Zwischenbilanz

Mehr

Behandlung mit Biologika (Biologicals), Stand 01/2011

Behandlung mit Biologika (Biologicals), Stand 01/2011 Stadtspital Triemli Zürich Klinik für Rheumatologie Birmensdorferstrasse 497 8063 Zürich www.triemli.ch KD Dr. med. Marcel Weber Chefarzt PATIENTENINFORMATION Chefarztsekretariat 044 466 23 02 Fax 044

Mehr

Schlüsselloch-Operationen bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

Schlüsselloch-Operationen bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen Schlüsselloch-Operationen bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen Robert Rosenberg Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie Kantonsspital Baselland Liestal Verdacht auf chronisch-entzündliche

Mehr

Nephrologie für Nicht- Nephrologen update PD Dr. med. Andreas Kistler Leitender Arzt Nephrologie und Dialyse Kantonsspital Frauenfeld

Nephrologie für Nicht- Nephrologen update PD Dr. med. Andreas Kistler Leitender Arzt Nephrologie und Dialyse Kantonsspital Frauenfeld Nephrologie für Nicht- Nephrologen update 2015 PD Dr. med. Andreas Kistler Leitender Arzt Nephrologie und Dialyse Kantonsspital Frauenfeld 2 Diagnose und Stadieneinteilung Chronische Niereninsuffizienz

Mehr

Plantabetics Ein diätetisches Lebensmittel für Diabetiker als Begleittherapie zur Diabetesbehandlung bei Diabetes Typ 2

Plantabetics Ein diätetisches Lebensmittel für Diabetiker als Begleittherapie zur Diabetesbehandlung bei Diabetes Typ 2 Plantabetics Ein diätetisches Lebensmittel für Diabetiker als Begleittherapie zur Diabetesbehandlung bei Diabetes Typ 2 Klinische Studie nach GCP Richtlinien Wirksamkeits- und Sicherheitsstudie bei nichtinsulinpflichtigen

Mehr

«Erkennen einer sich einschleichenden Erkrankung»

«Erkennen einer sich einschleichenden Erkrankung» www.ironacademy.ch 112944 FERINJ-GP LB IABOOKLET D/15 www.ironacademy.ch «Erkennen einer sich einschleichenden Erkrankung» Quelle: 8 th Iron Academy April 2015, Swissôtel, Zürich-Oerlikon Überreicht durch:

Mehr

Immer müde? Inhalt. 1. Anämien

Immer müde? Inhalt. 1. Anämien Immer müde? Wissenswertes zu Blutarmut und Vitaminmangel Inhalt Anämien Eisenmangel & Thalassämien Megaloblastäre Anämien 1. Anämien Definition Immer Verminderung des Hämoglobinwertes Evtl. Verminderung

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandelter Epilepsie. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis EPIVIT ist ein ernährungsmedizinisch

Mehr