ABENDVERANSTALTUNG FRIEDRICH-SCHILLER-UNIVERSITÄT JENA

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ABENDVERANSTALTUNG FRIEDRICH-SCHILLER-UNIVERSITÄT JENA"

Transkript

1 ABENDVERANSTALTUNG FRIEDRICH-SCHILLER-UNIVERSITÄT JENA Moderne Messeinrichtungen und intelligente Messsysteme für die Umsetzung des Gesetzes 21. Januar 2016

2 AGENDA Moderne Messeinrichtung (mme) Intelligentes Messsystem (imsys) Eichrechtliche Anforderungen BSI-Anforderungen und Zertifizierung FNN - Koordinierte Testphase für imsys 2

3 VOLTARIS Expertenlösungen für heute und morgen. Damit Sie mehr Energie für das Wesentliche haben. VOLTARIS ist der Experte für Lösungen im Energiedatenmanagement, Messstellenbetrieb und Smart Metering. Wir bieten Ihnen mit unseren energiewirtschaftlichen Dienstleistungen die größtmögliche Sicherheit und Flexibilität für heute und morgen. 3

4 VOLTARIS IM ÜBERBLICK Dienstleistungsportrait Smart Meter Gateway-Administration intelligente Zähler / Messsysteme inkl. Visualisierung der Daten Metering-Dienstleistungen (Staatlich anerkannte Prüfstellen EL3 und EK3) Datenmanagement MDM / EDM Visualisierung und Smart Home Forschungsprojekte: On-Board Metering, LionGrid und PolyEnergyNet 4

5 FORUM NETZTECHNIK/ NETZBETRIEB IM VDE (FNN) FNN ist der zuständige Ausschuss im VDE zur Erarbeitung von Anwendungsregeln und technischen Hinweisen für den sicheren und zuverlässigen Betrieb der Übertragungs- und Verteilungsnetze mit dem Ziel einer vorausschauenden Entwicklung des Stromnetzes. Im FNN arbeiten verschiedene Fachkreise - mit teilweise gegensätzlichen Interessen - gemeinsam an technischen Lösungen und Konzepten. Netzbetreiber, Anlagenbetreiber, Hersteller und wissenschaftliche Einrichtungen identifizieren zusammen anstehende technische Herausforderungen und entwickeln gemeinsam praxistaugliche Lösungen. 5

6 VDE FNN KOMPETENZFELDER UND MITGLIEDER 420 Mitglieder (Unternehmen, Wissenschaft, Verbände) ehrenamtliche Fachleute in über 40 Gremien Bedeutung Regelsetzung Innovative Netztechnologien Weiterentwicklung Verteilnetze Umwelt/ Naturschutz Versorgungsqualität Zähl- und Messwesen Im Projekt MESSSYSTEM 2020 werden die Standardisierungen für den Smart Meter-Rollout durchgeführt (u. a. Lastenhefte, Prozessleitfäden usw.)! 6

7 INTELLIGENTE MESSSYSTEME EIN BAUSTEIN ZUM UMSETZEN DER ENERGIEWENDE VIEL MEHR ALS NUR MESSUNG DES ENERGIEVERBRAUCHS! Komponenten Nutzen Funktionen: Messen Steuern Kommunizieren Informieren Quelle: FNN 7

8 INTELLIGENTES MESSSYSTEM NACH FNN-STANDARD MESSSYSTEM 2020 Intelligenter Zähler + Gateway = intelligentes Messsystem + Option Gridfunktion FNN-Lastenheft 2013 veröffentlicht Testfälle in Arbeit Smart Meter-Gateway BSI-konform (Technische Richtlinien) FNN-Lastenheft liegt seit 2013 vor, einige BSI-Vorgaben noch offen Testfälle in Vorbereitung Steuerbox Tarifschaltung, Erzeugungs-/ Lastmanagement BSI-Vorgaben fehlen! FNN-Lastenheft in Arbeit Testfälle noch offen FNN-Standard: Modular, austauschbar und interoperabel Innovation und Investitionssicherheit unter Beachtung von Datenschutz und Datensicherheit Standard für die Umsetzung der Anforderungen von EnWG und Verordnungen Quelle: FNN 8

9 DIE NEUEN BEGRIFFE: MODERNE MESSEINRICHTUNGEN (MME) UND INTELLIGENTE MESSSYSTEME (IMSYS) Intelligentes Messsystem (imsys) Externe Marktteilnehmer Smart Meter Gateway Administrator (SMGA) > Diskriminierungsfreie Administration > Technische Ausführung > Organisiert den Datenfluss Kunde mit Home-Display, bspw. Smart Home > Transparenz über Verbrauch Wide Area Network (WAN) Home Area Network (HAN) Schnittstelle an mme Smart Meter Gateway (SMG) Besondere Sicherheitsanforderungen (BSI) > Sicherheits-Zertifizierung > Verschlüsselung Local Metrological Network (LMN) Bidirektional; BSI konform Moderne Messeinrichtung (mme) erweiterbar zum Messsystem > Aktueller Stromverbrauch > Zeitpunkt des Verbrauchs > Integriertes oder externes Display Basiszähler 9

10 FNN- BASISZÄHLER = MODERNE MESSEINRICHTUNG Quelle: FNN 10

11 ÜBERBLICK ÜBER DEN INTELLIGENTEN ZÄHLER NACH FNN-LASTENHEFT BASISZÄHLER FUNKTIONEN Moderne Messeinrichtung Zusatzoptionen Schnittstellen - zum Gateway (LMN): BSI-TR zum Kunden ( INFO ): optisch (infrarot), unidirektional Messwerk Wirkleistung Blindstrommessung Grid-Funktion (Strom, Wirkleistung, Frequenz, Phasenwinkel) Aufzeichnung/ Anzeige Befestigung Direkt angeschlossen Verbrauchszähler Historische Verbräuche fortlaufend: letzter Tag, Woche, Monat, Jahr Stecktechnik oder Dreipunkttechnik Indirekt und halbindirekt angeschlossen (Wandlermessung) Zweirichtungszähler Doppeltarif sonstiges - Datenschutz mit PIN (Displayanzeige, INFO-DSS) - Manipulationserkennung Quelle: FNN 11

12 KUNDENSCHNITTSTELLE Basiszähler in Stecktechnik Basiszähler in Dreipunktbefestigung 12

13 APPLIKATIONSBEISPIELE Quelle: FNN/VOLTARIS 13

14 MESSSYSTEM - ZUM KUNDEN ZENTRALE SCHNITTSTELLE Quelle: VOLTARIS 14

15 MESSSYSTEM KOMMUNIKATION Quelle: FNN Leitfaden Systeme und Prozesse Vers

16 PROZESSBESCHREIBUNGEN Quelle: FNN Leitfaden Systeme und Prozesse Vers

17 SMART METER-GATEWAY ZERTIFIZIERUNGS- UND ZULASSUNGSPROZESS Bauartzulassung im Sinne des Eichrechts IT-Sicherheits-Zertifizierung nach CC PP Gateway / PP Sicherheitsmodul Konformität nach TR Gateway (betrachtet auch Sicherheitsmodul) Konformitätsbescheinigung anhand von Technischen Richtlinien Zertifizierung anhand von Schutzprofilen durch das BSI Prüfung der Anforderungen durch anerkannte Prüfstellen Vermeidung redundanter Prüfungen Rechtsgrundlagen BSI-Zertifizierungsverordnung BSIZertV BSI-Kostenverordnung BSI-KostV Messsystemverordnung - MsysV Quelle: BSI Bernd Kowalski 17

18 BUNDESDISPLAY Ziel: Eichrechtskonforme Realisierung des Kundendisplays (Rechnungskontrolle) Lösung: Kooperation ZVEI und PTB unter Mitwirkung des FNN WAN-Lösung Daten-Displaydienst holt Abrechnungsdaten aus dem SMGW-Admin und Eichlog von SMGW-Admin und stellt Letztverbraucher Info zur Verfügung Letztverbraucheranwendung Greenbutton-Germany ist in Umsetzung! 18

19 HANDLUNGSBEDARF INTELLIGENTES MESSSYSTEM Quelle: FNN 19

20 STEUERBOX FÜR DAS LAST- EINSPEISEMANAGEMENT UND Anwendungsbereich intelligentes Messsystem Erzeugungs- und Lastmanagement im Niederspannungsbereich EEG- und KWK Erzeugungsanlagen im Bereich kw (1. Stufe) Intelligenter Zähler Last/ Erzeuger Lieferant Direktvermarkter Netzbetreiber Gateway Administrator WAN Smart Meter Gateway HAN CLS Steuerbox Marktrollenübergreifende Funktionen der Steuerbox für Netzbetreiber (Erzeugungs-/Lastmanagement) für Energielieferanten (z.b. Flexibilität, Umsetzung von Tarifschaltungen) 20

21 ABSICHERUNG DER LASTENHEFT-ANFORDERUNGEN DURCH TESTFÄLLE FNN Lastenheft Lastenheft FNN Testcases Testfälle Verknüpfungspunkt: In den Lastenheften wird je Anforderung ein eindeutiger Anforderungsbezeichner vergeben 21

22 KOORDINIERTE TESTPHASE ZUR EFFIZIENTEN EINFÜHRUNG INTELLIGENTER MESSSYSTEME Die Tests decken zwei wichtige Themen ab: Interoperabilität: das harmonische Zusammenspiel von Geräten unterschiedlicher Hersteller Lebenszyklus: Praxistauglichkeit der Prozesse und Komponenten über ihre gesamte Lebensdauer von der Beschaffung bis zur Deinstallation Ziel ist ein ausgereiftes intelligentes Messsystem zu möglichst geringen Kosten. Je später Probleme identifiziert werden, desto höher sind die Kosten, diese zu beseitigen! 22

23 TESTSTUFENPLAN Projektvorbereitung: Teststufe 1 Teststufe 2 Teststufe 3 Definition der Testumgebung Definition der Testannahmen Ausschließlich Labortest Kleinere Feldtests, Vorprüfung Labor Größere Feldtests, Vorprüfung Labor, vollständiger Funktionsumfang nach TR V1.x Definition der Testabdeckung Definition des Testfallkataloges Durchführung der Tests nach den vorgegebenen Definitionen BZ MID konformitätserklärt GW in BSI-Zertifizierung gelistet für die Verrechnung zugelassene GWs passende IT-Backend-Systeme (SMGA, EMT) Zusammenführung der Testergebnisse Präsentation der Testergebnisse Rückführung der Testergebnisse in die relevanten Arbeitsgremien 23

24 KOORDINIERTE TESTPHASE ZUR EINFÜHRUNG INTELLIGENTER MESSSYSTEME Labortests kleine Feldtests Großer Feldtest Testanforderungen 1.0 Testkatalog 1.0 Teststufe 1 entspr. Geräte- und Systemverfügbarkeit Testanforderungen 2.0 Testkatalog 2.0 Nachjustierung Teststufe 2 Testanforderungen 3.0 Testkatalog 3.0 Nachjustierung Teststufe 3 Projektstart am 17. September 2015 in Berlin! Projektende 3. Quartal

25 INTEGRATION DES INTELLIGENTEN MESSSYSTEMS IN DIE KUNDENANLAGEN FNN-Arbeiten zur Integration der intelligenten Messsysteme in die Kundenanlagen 25

26 WEITERE INFORMATIONEN 26

27 VIELEN DANK für Ihre Aufmerksamkeit.

Smart-Grids-Kongress 2017 STANDARDS FÜR SMART METER. Peter Zayer VOLTARIS GmbH Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE 11.

Smart-Grids-Kongress 2017 STANDARDS FÜR SMART METER. Peter Zayer VOLTARIS GmbH Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE 11. Smart-Grids-Kongress 2017 STANDARDS FÜR SMART METER Peter Zayer VOLTARIS GmbH Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE 11.Dezember 2017 Intelligente Messsysteme Ein Baustein zum Umsetzen der Energiewende Komponenten

Mehr

Messstellenbetriebsgesetz

Messstellenbetriebsgesetz Messstellenbetriebsgesetz Zusammenfassung Auf einen Blick: Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) Was? Unterstützung der Digitalisierung der Energiewende durch den Einbau und Betrieb von intelligenten Messsystemen

Mehr

Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende. und dessen Auswirkungen auf das Messwesen

Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende. und dessen Auswirkungen auf das Messwesen Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende und dessen Auswirkungen auf das Messwesen 04. November 2015: Sicher ins intelligente Netz Energiewende digital: Ab 2017 sorgen intelligente Messsysteme nach

Mehr

Intelligente Messsysteme auf der Zielgeraden zum Rollout

Intelligente Messsysteme auf der Zielgeraden zum Rollout Intelligente Messsysteme auf der Zielgeraden zum Rollout Aktuelle Aktivitäten im FNN Mike Elsner Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE XXIII. Zählerfachtagung des VDE BV Thüringen am 27. September 2016

Mehr

AUSWIRKUNGEN DES MESSSTELLENBETRIEBSGESETZES AUF GEWERBE UND WOHNUNGSWIRTSCHAFT

AUSWIRKUNGEN DES MESSSTELLENBETRIEBSGESETZES AUF GEWERBE UND WOHNUNGSWIRTSCHAFT AUSWIRKUNGEN DES MESSSTELLENBETRIEBSGESETZES AUF GEWERBE UND WOHNUNGSWIRTSCHAFT Energieforum Rhein-Neckar Mannheim, 19.04.2016 01.10.2010 VOLTARIS GMBH VORNAME NAME 1 / 40 28.09.2011 VOLTARIS GnbH Peter

Mehr

Ein starker Partner für Ihren Rollout. innogy Metering -E-world Februar 2017

Ein starker Partner für Ihren Rollout. innogy Metering -E-world Februar 2017 Ein starker Partner für Ihren Rollout innogy Metering -E-world 2017-07 Februar 2017 Als Stadtwerk und Netzbetreiber weiterhin grundzuständiger Messstellenbetreiber bleiben? innogy Metering unterstützt

Mehr

Ist sichere Stromversorgung auf dem Weg zu 80% Erneuerbaren Energien möglich?

Ist sichere Stromversorgung auf dem Weg zu 80% Erneuerbaren Energien möglich? Ist sichere Stromversorgung auf dem Weg zu 80% Erneuerbaren Energien möglich? Dr.-Ing. Stefan Küppers, Vorsitzender des Vorstands Forum Netztechnik Netzbetrieb im VDE (FNN) Energiepolitisches Frühstück

Mehr

Smart-Metering als Plattform für das Angebot von Dienstleistungen

Smart-Metering als Plattform für das Angebot von Dienstleistungen Smart-Metering als Plattform für das Angebot von Dienstleistungen Elmar Albertsmeyer HEA-Fachtagung Berliner Energietage Die Netze BW Ein Unternehmen der EnBW Energie Baden-Württemberg AG Die Netze BW

Mehr

Vom Ferraris Zähler zum Intelligenten Messsystem. Michael Palm Avacon Verteilnetztechnik

Vom Ferraris Zähler zum Intelligenten Messsystem. Michael Palm Avacon Verteilnetztechnik Vom Ferraris Zähler zum Intelligenten Messsystem Michael Palm 22.10.2014 Avacon Verteilnetztechnik Was werden Sie hören! Die Avacon: Stromversorger? Das intelligente Messsystem Die Rahmenbedingungen Der

Mehr

Intelligente Messsysteme zur Netzüberwachung und -steuerung. Feldtesterfahrungen aus dem Förderprojekt PolyEnergyNet September 2017

Intelligente Messsysteme zur Netzüberwachung und -steuerung. Feldtesterfahrungen aus dem Förderprojekt PolyEnergyNet September 2017 Intelligente Messsysteme zur Netzüberwachung und -steuerung Feldtesterfahrungen aus dem Förderprojekt PolyEnergyNet September 2017 Das ist VOLTARIS Lösungsanbieter für klassischen und intelligenten Messstellenbetrieb

Mehr

Standardisierung und Anforderungen an SMGW Administration

Standardisierung und Anforderungen an SMGW Administration Standardisierung und Anforderungen an SMGW Administration Workshop Intelligente Messsysteme und Energiedatennetze Frank Drees, 19.04.2016, Bochum Inhalt 1. Historie 2. Gesetzlicher Rahmen 3. Standards

Mehr

STARTSCHUSS FÜR DIE DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDE INTEGRIERTE LÖSUNGEN DER IDS-GRUPPE

STARTSCHUSS FÜR DIE DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDE INTEGRIERTE LÖSUNGEN DER IDS-GRUPPE www.ids.de www.goerlitz.com STARTSCHUSS FÜR DIE DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDE INTEGRIERTE LÖSUNGEN DER IDS-GRUPPE 1 EINLEITUNG Am 23. Juni wurde das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende im Bundestag

Mehr

Marktkonformes Smart Metering Spielregeln und IT-Umsetzung. Dr. Markus Gerdes, BTC Network Forum Energie 2013

Marktkonformes Smart Metering Spielregeln und IT-Umsetzung. Dr. Markus Gerdes, BTC Network Forum Energie 2013 Marktkonformes Smart Metering Spielregeln und IT-Umsetzung Dr. Markus Gerdes, BTC Network Forum Energie 2013 Agenda Einführung in das Spiel Spielregeln Empfohlene Spielweise Fazit 2 Smart Metering ist

Mehr

Messstellenbetriebsgesetz Was kommt auf die landwirtschaftlichen Betriebe zu?

Messstellenbetriebsgesetz Was kommt auf die landwirtschaftlichen Betriebe zu? Messstellenbetriebsgesetz Was kommt auf die landwirtschaftlichen Betriebe zu? Intelligente Energie in der Landwirtschaft Brakel, 11.11.2016 Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende Gesetz zur Digitalisierung

Mehr

Vollversammlung für das Mess- und Eichwesen 2017

Vollversammlung für das Mess- und Eichwesen 2017 Vollversammlung für das Mess- und Eichwesen 2017 Aktuelles aus der Wirtschaft: Smart Meter Gateways Rollout Janosch Wagner, Power Plus Communications AG PPC 2017, www.ppc-ag.de 1 Digitalisierung der Energiewende

Mehr

Das Digitalisierungsgesetz und was ab auf uns zukommt

Das Digitalisierungsgesetz und was ab auf uns zukommt Das Digitalisierungsgesetz und was ab 01.01.2017 auf uns zukommt 03.05.2016 NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Marc-André Müller (Abteilung U03-613 ) 1 Netzstabilität Grafik: RWE, VISA 2 Negativer

Mehr

Was ist Smart Meetering? und wofür ist es gut? Rupprecht Gabriel

Was ist Smart Meetering? und wofür ist es gut? Rupprecht Gabriel Was ist Smart Meetering? und wofür ist es gut? Rupprecht Gabriel Energiewende und die neuen Möglichkeiten, wie könnte die Zukunft aussehen Verbrauch und Erzeugung in Einklang bringen Strom kann man nur

Mehr

FNN-Basiszähler Moderne Messeinrichtung

FNN-Basiszähler Moderne Messeinrichtung FNN-Hinweis FNN-Basiszähler Moderne Messeinrichtung Fragen und Antworten 12. Juli 2017 Impressum Forum Netztechnik / Netzbetrieb im VDE (FNN) Bismarckstraße 33, 10625 Berlin Telefon: + 49 (0) 30 3838687

Mehr

Das Smart Meter Gateway im Einsatz. Thomas Wolski Smart Grid Forum, Hannover Messe 2015

Das Smart Meter Gateway im Einsatz. Thomas Wolski Smart Grid Forum, Hannover Messe 2015 Das Smart Meter Gateway im Einsatz Thomas Wolski Smart Grid Forum, Hannover Messe 2015 Die Power Plus Communications AG 50 Mitarbeiter Sitz in Mannheim Eigentümer Team und Vorstand British Gas CCC Private

Mehr

Datenschutz und Datensicherheit im Smart Home - rechtliche Rahmenbedingungen für Wohnungsunternehmen und Vermieter -

Datenschutz und Datensicherheit im Smart Home - rechtliche Rahmenbedingungen für Wohnungsunternehmen und Vermieter - Energieforum West Datenschutz und Datensicherheit im Smart Home - rechtliche Rahmenbedingungen für Wohnungsunternehmen und Vermieter - Dr.-Ing. Lutz Martiny achelos GmbH, Paderborn Leiter KF 5 Green with

Mehr

Technische Richtlinie BSI TR-03109

Technische Richtlinie BSI TR-03109 Technische Richtlinie BSI TR-03109 Version 1.0.1, Datum 11.11.2015 Änderungshistorie Version Datum Beschreibung 1.0 18.03.2014 Initiale Version 1.0 1.0.1 11.11.2015 Neues Kapitel 3.6 Bundesamt für Sicherheit

Mehr

Expertenforum Smarter Energy. Die strategische Informationsplattform für Kunden und Interessenten der Schleupen AG.

Expertenforum Smarter Energy. Die strategische Informationsplattform für Kunden und Interessenten der Schleupen AG. Expertenforum Smarter Energy Die strategische Informationsplattform für Kunden und Interessenten der Schleupen AG. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Die neuen Aufgaben sind Ihre Herausforderungen! Die schon

Mehr

Energiedatenerfassung durch Smart Meter

Energiedatenerfassung durch Smart Meter Energiedatenerfassung durch Smart Meter Stand der aktuellen technischen und regulatorischen Entwicklung Dipl.-Ing. Stefan Lummer Goslar, den 06.06.2013 Agenda > Smart Meter: Ein Definitionsversuch > Smart

Mehr

Tiefenseminar zum MessSystem 2020

Tiefenseminar zum MessSystem 2020 Tiefenseminar zum MessSystem 2020 Ein Seminar des Forum Netztechnik / Netzbetrieb im VDE (FNN) 26.27. November 2013 Hannover 3./4. Dezember 2013 - Nürnberg 26. November 2013 Heinz Klimpke MessSystem 2020

Mehr

Mindestanforderungen an das Smart-Meter-Gateway Zertifizierungsprobleme Berlin, 15. Mai 2017

Mindestanforderungen an das Smart-Meter-Gateway Zertifizierungsprobleme Berlin, 15. Mai 2017 www.pwclegal.de Mindestanforderungen an das Smart-Meter-Gateway Zertifizierungsprobleme Berlin, Agenda 1. Der aktuelle Stand der Zertifizierungsverfahren 2. Technische Praxisprobleme 3. Überlegungen zu

Mehr

Smart Meter Rollout Technik - Innovationen

Smart Meter Rollout Technik - Innovationen Smart Meter Rollout Technik - Innovationen Detlef Meier, Gerätetechnik Strom RWE Metering GmbH Mülheim an der Ruhr, 2. Geschäftsführer-Austausch 25.11.2015 Agenda 1 Elektronischer Lieferschein für Messeinrichtungen

Mehr

Messsysteme 2020 Anforderungen an die Zählerplätze. Johannes Hauck

Messsysteme 2020 Anforderungen an die Zählerplätze. Johannes Hauck Messsysteme 2020 Anforderungen an die Zählerplätze Johannes Hauck 2014.10.24 Agenda - Rahmenbedingungen - Projekt Messsystem 2020 im FNN - Anforderungen - Lastenhefte - Aufwand und Nutzen - Anforderungen

Mehr

DIGITALE STROMZÄHLER

DIGITALE STROMZÄHLER DIGITALE STROMZÄHLER Für Unternehmen, Gewerbe und Haushalte DAS GESETZ ZUR DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDE Mit dem 2016 in Kraft getretenen Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende schafft die Bundesregierung

Mehr

MODERNE MESSEINRICHTUNGEN UND INTELLIGENTE MESSSYSTEME ALS TREIBER DER DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDE

MODERNE MESSEINRICHTUNGEN UND INTELLIGENTE MESSSYSTEME ALS TREIBER DER DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDE MODERNE MESSEINRICHTUNGEN UND INTELLIGENTE MESSSYSTEME ALS TREIBER DER DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDE VDE-Veranstaltungen am 11./17. Mai 2017 in Frankenberg und Korbach Dr.-Ing. Oliver Belz INHALT 1.

Mehr

Smart Meter Roll Out in Deutschland

Smart Meter Roll Out in Deutschland 1 Smart Meter Roll Out in Deutschland HOUSEWARMING 2014 Torsten Ipsen (E.ON Kundenservice GmbH, Hamburg) Hamburg 05.09.2014 2 Agenda I. Grundlagen Smart Meter Roll Out in Deutschland II. III. IV. Gesetzliche

Mehr

Smart Metering Gateway

Smart Metering Gateway Smart Metering Gateway Standardisierte und sichere Plattform für Anwendungen im intelligenten Energienetz Stefan Dörpinghaus OpenLimit SignCubes GmbH 27. November 2014 Inhaltsübersicht Das Smart Meter

Mehr

Verlorene Zeit kann man nicht recyceln Aus der Sicht eines Herstellers von SMGW 2014 SMGW CONEXA 3.0 BSI

Verlorene Zeit kann man nicht recyceln Aus der Sicht eines Herstellers von SMGW 2014 SMGW CONEXA 3.0 BSI Verlorene Zeit kann man nicht recyceln Aus der Sicht eines Herstellers von SMGW Inhalt des Vortrages Die letzten Jahre im Energiemarkt? Umgang mit den Wandel im Energiemarkt Erfahrungen - und Schritte

Mehr

Projekt. Roll-Out Messsysteme Infrastruktur. Intelligente Messsysteme in der Umsetzung Das Netze BW Projekt ROMI

Projekt. Roll-Out Messsysteme Infrastruktur. Intelligente Messsysteme in der Umsetzung Das Netze BW Projekt ROMI Projekt Roll-Out Messsysteme Infrastruktur Intelligente Messsysteme in der Umsetzung Das Netze BW Projekt ROMI Energiegemeinschaft Herbstveranstaltung 2014 Ein Unternehmen der EnBW Agenda 1 Hintergründe

Mehr

Smart Metering aus eichrechtlicher Sicht

Smart Metering aus eichrechtlicher Sicht Smart Metering aus eichrechtlicher Sicht Dr. Helmut Többen Physikalisch-Technische Bundesanstalt VV des Eichwesens, PTB, 28. Nov. 2012-1 - Smart Metering zeitlicher Rückblick 2006 EU: Richtlinie für Endenergieeffizienz

Mehr

Start Rollout Smart Meter 2017

Start Rollout Smart Meter 2017 Start Rollout Smart Meter 2017 Mirko Vogel Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbh Magdeburger Straße 36 06112 Halle (Saale) www.mitnetz-strom.de Rahmenbedingungen 07.02.2017 Seite 2 Ablauf der Gesetzgebung

Mehr

Smart Meter Anforderungen an sichere und intelligente Messsysteme

Smart Meter Anforderungen an sichere und intelligente Messsysteme Smart Meter Anforderungen an sichere und intelligente Messsysteme AEL Energy Days 2017 André Lange Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbh Magdeburger Straße 36 06112 Halle (Saale) www.mitnetz-strom.de

Mehr

Privacy by design mit Hilfe von Schutzprofilen (BSI-Profil) bei Einsatz intelligenter Messsysteme

Privacy by design mit Hilfe von Schutzprofilen (BSI-Profil) bei Einsatz intelligenter Messsysteme Privacy by design mit Hilfe von Schutzprofilen (BSI-Profil) bei Einsatz intelligenter Messsysteme Workshop Der Entwurf des Messstellenbetriebsgesetzes 04. September 2015 Dr. Michael Schmidt GmbH, Mülheim

Mehr

Messsysteme für Strom- und Gasnetze

Messsysteme für Strom- und Gasnetze Messsysteme für Strom- und Gasnetze Bereich für ein Bild / weitere Bilder Peter Zayer VOLTARIS GmbH peter.zayer@voltaris.de DVGW/VDE 2. Münchener Energietage 17./18. März 2014 18.03.2014 FNN Peter Zayer

Mehr

Koordinierte Testphase zur Einführung intelligenter Messsysteme. Statusbericht zum Abschluss der Phase Labortest

Koordinierte Testphase zur Einführung intelligenter Messsysteme. Statusbericht zum Abschluss der Phase Labortest Koordinierte Testphase zur Einführung intelligenter Messsysteme Statusbericht zum Abschluss der Phase Labortest 25. Januar 2017 Impressum Forum Netztechnik / Netzbetrieb im VDE (FNN) Bismarckstraße 33,

Mehr

Das Projekt Intelligente Messsysteme bei der Netze BW

Das Projekt Intelligente Messsysteme bei der Netze BW Das Projekt Intelligente Messsysteme bei der Netze BW Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende und Umsetzung bei der Netze BW Projekt Intelligente Messsysteme EnBW Energiegemeinschaft e.v. -Herbstveranstaltung

Mehr

Intelligente Verteilernetze Quo vadis?

Intelligente Verteilernetze Quo vadis? 40 Jahre IDS Innovation mit Tradition Intelligente Verteilernetze Ettlingen, 06.05.2015 Peter Maas, IDS GmbH IDS GmbH - 06.05.2015 Seite 1 Inhalt Situation heute Wie soll es weitergehen? Was bedeutet das

Mehr

EW Medien und Kongresse GmbH

EW Medien und Kongresse GmbH FNN-Infotag 1 Intelligente Messsysteme vor dem Rollout Der Countdown läuft! ZMP KOMPAKT 16. Juni 2016 Estrel Hotel Berlin 2 Mit welchen Geräten können wir Anfang 2017 starten? STAND DER GERÄTEENTWICKLUNG

Mehr

Power Plus Communications AG

Power Plus Communications AG Power Plus Communications AG Integrierte WAN-Kommunikation für schutzprofilkonforme Smart Meter Gateways Power Plus Communications AG Das Unternehmen Vernetzung für Smart Grid und Smart Metering BPL Hardware

Mehr

Herausforderung Smart Metering: Konsequenzen und Vorteile für Unternehmen. Herr Christian Schembor, Stadtwerke München 12.

Herausforderung Smart Metering: Konsequenzen und Vorteile für Unternehmen. Herr Christian Schembor, Stadtwerke München 12. Herausforderung Smart Metering: Konsequenzen und Vorteile für Unternehmen Herr Christian Schembor, Stadtwerke München 12. Oktober 2017 Inhalt Kurzprofil Stadtwerke München Wichtige Hintergrundinformationen

Mehr

FNN-Hinweis. Lastenheft Konstruktion Basiszähler und Smart-Meter-Gateway

FNN-Hinweis. Lastenheft Konstruktion Basiszähler und Smart-Meter-Gateway FNN-Hinweis Lastenheft Konstruktion Basiszähler und Smart-Meter-Gateway Version 1.3 28. März 2017 Impressum Forum Netztechnik / Netzbetrieb im VDE (FNN) Bismarckstraße 33, 10625 Berlin Telefon: + 49 (0)

Mehr

Ihr Partner im klassischen und intelligenten Metering: Dienstleistungen, Produkte und Systeme für Ihre gesamte Prozesskette.

Ihr Partner im klassischen und intelligenten Metering: Dienstleistungen, Produkte und Systeme für Ihre gesamte Prozesskette. Ihr Partner im klassischen und intelligenten Metering: Dienstleistungen, Produkte und Systeme für Ihre gesamte Prozesskette. VOLTARIS IM ÜBERBLICK Gründung 01.06.2005 Kernkompetenzen komplette Abdeckung

Mehr

VDE-AR-N 4101: Auslegung von Zählerplätzen Umsetzungsbeispiele Teil 1

VDE-AR-N 4101: Auslegung von Zählerplätzen Umsetzungsbeispiele Teil 1 VDE-AR-N 4101:2015-09 Auslegung von Zählerplätzen Umsetzungsbeispiele Teil 1 Achim Jager Business Development Manager Smart Metering, Elektromobilität, Energiemanagement- und Speichersysteme 2 4 RfZ 3

Mehr

Smart Meter Gateways. für Ihre Anwendungen und Dienste. Für alle Netze Interoperabel Im Einsatz bewährt

Smart Meter Gateways. für Ihre Anwendungen und Dienste. Für alle Netze Interoperabel Im Einsatz bewährt Smart Meter Gateways für Ihre Anwendungen und Dienste Für alle Netze Interoperabel Im Einsatz bewährt www.ppc-ag.de www.ppc-ag.de Smart Meter Gateways für Ihre Anwendungen Intelligentes Messsystem Mit

Mehr

Koordinierte Testphase zur Einführung intelligenter Messsysteme. Projektskizze

Koordinierte Testphase zur Einführung intelligenter Messsysteme. Projektskizze Koordinierte Testphase zur Einführung intelligenter Messsysteme Projektskizze 12. August 2015 Impressum Forum Netztechnik / Netzbetrieb im VDE (FNN) Bismarckstraße 33, 10625 Berlin Telefon: + 49 (0) 30

Mehr

Smart Meter. Ralf Wondratschek 2013-12-16

Smart Meter. Ralf Wondratschek 2013-12-16 Smart Meter + Ralf Wondratschek 2013-12-16 Energiemanagement Monitoren und Steuern Energieversorger, Verbraucher, Behörden Smart Meter Große Koalition setzt auf intelligente Stromzähler heise.de, 26.11.2013

Mehr

Kooperationsprojekt SMGW-Admin

Kooperationsprojekt SMGW-Admin Kooperationsprojekt SMGW-Admin Praktische Erfahrungen/Aktueller Stand von Testteam 1: Bosch Suhl, 28. September 2016 Ingo Lange 1 Agenda 1 Vorstellung Testteam 2 Beschreibung Systemlandschaft (Bosch) 3

Mehr

Sichere Kommunikation im intelligenten Verteilnetz - Cebit Industrial Users Forum -

Sichere Kommunikation im intelligenten Verteilnetz - Cebit Industrial Users Forum - AUTOMOTIVE INFOKOM VERKEHR & UMWELT LUFTFAHRT RAUMFAHRT VERTEIDIGUNG & SICHERHEIT Sichere Kommunikation im intelligenten Verteilnetz - Cebit Industrial Users Forum - Josef Lorenz Program Manager, Smart

Mehr

E-world energy & water Essen, Fachpressegespräch am 17. Februar 2016

E-world energy & water Essen, Fachpressegespräch am 17. Februar 2016 E-world energy & water Essen, Fachpressegespräch am 17. Februar 2016 Siemens und E.ON Metering kooperieren bei intelligenten Messsystemen Ute Redecker, Leiterin des Siemens-Geschäftsbereichs Digital Grid

Mehr

Standardisierungsstrategie zur sektorübergreifenden Digitalisierung nach dem GDEW

Standardisierungsstrategie zur sektorübergreifenden Digitalisierung nach dem GDEW Standardisierungsstrategie zur sektorübergreifenden Digitalisierung nach dem GDEW Andreas Holzamer Stefan Vollmer 29. Juni 2017 Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende 1. Startschuss für das Smart

Mehr

Wissen was zählt. EnergiedatenManagement Messstellenbetrieb SmartMetering. Effiziente Angebote für den Messstellenbetrieb.

Wissen was zählt. EnergiedatenManagement Messstellenbetrieb SmartMetering. Effiziente Angebote für den Messstellenbetrieb. Wissen was zählt EnergiedatenManagement Messstellenbetrieb SmartMetering Die VOLTARIS Metering Dienstleistungen. Effiziente Angebote für den Messstellenbetrieb. Unsere Metering-Dienstleistungen: Kompetente

Mehr

Eichrechtliche Anforderungen an Smart Meter Gateways -PTB-A 50.8 -

Eichrechtliche Anforderungen an Smart Meter Gateways -PTB-A 50.8 - Eichrechtliche Anforderungen an Smart Meter Gateways -PTB-A 50.8 - Dr. Helmut Többen Physikalisch-Technische Bundesanstalt VV des Eichwesens, PTB-A 50.8, 27. Nov. 2013-1 - Smart Metering in Deutschland

Mehr

Digitalisierung im Energiemarkt Prüftechnik für den Strommarkt 2.0

Digitalisierung im Energiemarkt Prüftechnik für den Strommarkt 2.0 analysieren protokollieren Prüfen messen Digitalisierung im Energiemarkt Prüftechnik für den Strommarkt 2.0 Sie haben Fragen oder Wünsche? Wir sind gerne für Sie da. ZERA GmbH Hauptstraße 392 53639 Königswinter

Mehr

Smart Meter und Smart Grids

Smart Meter und Smart Grids Smart Meter und Smart Grids Referat IV Projekte der angewandten Informatik, Telematik Email: miriam.pfaendler@bfdi.bund.de, ref4@bfdi.bund.de Sommerakademie Kiel AGENDA Einleitung Datenschutzaspekte beim

Mehr

Smart Meter Gateway Administration as a service aus der Schleupen.Cloud

Smart Meter Gateway Administration as a service aus der Schleupen.Cloud Smart Meter Gateway Administration as a service aus der Schleupen.Cloud. Präsentationsvorlage (Interessenten) Stand: 25.2.2015 Version 2.1 Schleupen AG Agenda Regelwerk + Roadmap + Sachstand im Markt Prozesse

Mehr

MYBUSINESS SMART ENERGY

MYBUSINESS SMART ENERGY BUSINESS IN THE FAST LANE MYBUSINESS SMART ENERGY Lösungen für alle Marktrollen Herausforderungen durch das GDEW Marktrollen und Funktionen ändern sich WER SEIN MESSWESEN BEHALTEN WILL, MUSS SICH BEWEGEN!

Mehr

Technische Anschlussbedingungen und Messung, 7 EEG 2012

Technische Anschlussbedingungen und Messung, 7 EEG 2012 Technische Anschlussbedingungen und Messung, 7 EEG 2012 14. Fachgespräch der Clearingstelle EEG 12. Juni 2013 in Berlin Jörg Reuschel stellv. Vorsitz FNN LK Zähl- und Messwesen Vattenfall Europe Metering

Mehr

WHITE PAPER. BSI-Schutzprofil konformes Smart Metering. Umsetzung der Anforderungen an Messsysteme aus 21 EnWG

WHITE PAPER. BSI-Schutzprofil konformes Smart Metering. Umsetzung der Anforderungen an Messsysteme aus 21 EnWG 2012 Umsetzung der Anforderungen an Messsysteme aus 21 EnWG Über das White Paper Durch die Novellierung des EnWG im Sommer 2011 wurden auch neue gesetzliche Regelungen hinsichtlich der Einführung von intelligenten

Mehr

Absicherung von Smart-Meter-Umgebungen

Absicherung von Smart-Meter-Umgebungen Absicherung von Smart-Meter-Umgebungen Vom Prototyp zum Produkt Prof. Dr. Kai-Oliver Detken DECOIT GmbH Fahrenheitstraße 9 D-28359 Bremen https://www.decoit.de detken@decoit.de Portfolio der DECOIT GmbH

Mehr

Smart Meter I. Diana Fricke, Referat 604 Verbraucher in der Energiewende: Prosumer oder Statist? Düsseldorf, 3.4.2014. www.bundesnetzagentur.

Smart Meter I. Diana Fricke, Referat 604 Verbraucher in der Energiewende: Prosumer oder Statist? Düsseldorf, 3.4.2014. www.bundesnetzagentur. Smart Meter I Diana Fricke, Referat 604 Verbraucher in der Energiewende: Prosumer oder Statist? Düsseldorf, 3.4.2014 www.bundesnetzagentur.de Themenübersicht 1. Aktueller Rechtsrahmen Smart Meter 2. künftiger

Mehr

Bereich für ein Bild / weitere Bilder. VDE FNN-Projekt. MessSystem 2020. Peter Zayer VOLTARIS GmbH. 22.02.2013 FNN Peter Zayer Seite 1

Bereich für ein Bild / weitere Bilder. VDE FNN-Projekt. MessSystem 2020. Peter Zayer VOLTARIS GmbH. 22.02.2013 FNN Peter Zayer Seite 1 Bereich für ein Bild / weitere Bilder VDE FNN-Projekt MessSystem 2020 Peter Zayer VOLTARIS GmbH 22.02.2013 FNN Peter Zayer Seite 1 VDE FNN Projekt MessSystem 2020 Übersicht 1. Überblick der gesetzlichen

Mehr

Systemlösungen und Erfahrungen aus Smart Metering-Gasprojekten DVGW-Informationsveranstaltung

Systemlösungen und Erfahrungen aus Smart Metering-Gasprojekten DVGW-Informationsveranstaltung Systemlösungen und Erfahrungen aus Smart Metering-Gasprojekten DVGW-Informationsveranstaltung Martin Bauer, Thüga AG München Frankfurt, April 2011 Was ist ein System? Ein System ist eine Menge von Elementen,

Mehr

Die Digitalisierung der Energiewende Smart Meter als entscheidendes Element der Energieversorgung von morgen. 1 Einleitung

Die Digitalisierung der Energiewende Smart Meter als entscheidendes Element der Energieversorgung von morgen. 1 Einleitung Die Digitalisierung der nergiewende 07006 Seite 1 Die Digitalisierung der nergiewende Smart Meter als entscheidendes lement der nergieversorgung von morgen Derzeit arbeitet der Gesetzgeber mit Hochdruck

Mehr

Willkommen bei VDE-AR-N 4101

Willkommen bei VDE-AR-N 4101 Willkommen bei VDE-AR-N 4101 EnWG Änderungsgesetz, vom 26.07.2011 21c Einbau von Messsystemen Messstellenbetreiber haben: in Gebäuden, die neu an das Energieversorgungsnetz angeschlossen in Gebäuden, die

Mehr

Zähler, Datenzentrale und Kommunikationssystem das Smart Meter als Energiezählersystem. und was danach kommt

Zähler, Datenzentrale und Kommunikationssystem das Smart Meter als Energiezählersystem. und was danach kommt das Smart Meter als Energiezählersystem und was danach kommt ASUE Fachtagung 2010 André Quadt, Projektleiter Smart Metering utilicount GmbH & Co. KG Inhaltsübersicht Aus Smart Metering wird Smart Market

Mehr

Smart Meter Rollout und Gateway Administration innogy Metering Ihr kompetenter Partner für eine wirtschaftliche und sichere Umsetzung

Smart Meter Rollout und Gateway Administration innogy Metering Ihr kompetenter Partner für eine wirtschaftliche und sichere Umsetzung Smart Meter Rollout und Gateway Administration innogy Metering Ihr kompetenter Partner für eine wirtschaftliche und sichere Umsetzung Die Anforderungen des Smart Meter Rollouts gemeinsam meistern Kooperationen

Mehr

Smart Meter Rollout und Gateway Administration innogy Metering Ihr kompetenter Partner für eine wirtschaftliche und sichere Umsetzung

Smart Meter Rollout und Gateway Administration innogy Metering Ihr kompetenter Partner für eine wirtschaftliche und sichere Umsetzung Smart Meter Rollout und Gateway Administration innogy Metering Ihr kompetenter Partner für eine wirtschaftliche und sichere Umsetzung Die Anforderungen des Smart Meter Rollouts gemeinsam meistern Kooperationen

Mehr

Smart Grid als besondere Herausforderung für die M2M-Kommunikation Jörg Reuschel Vattenfall Europe Metering GmbH

Smart Grid als besondere Herausforderung für die M2M-Kommunikation Jörg Reuschel Vattenfall Europe Metering GmbH Smart Grid als besondere Herausforderung für die M2M-Kommunikation Jörg Reuschel Vattenfall Europe Metering GmbH 30.09.2011, TU-HH VDE-ITG Tagung Zukunft der Netze 2011 Übersicht 1 2 3 4 5 6 Vattenfall

Mehr

Der neue Standard-Haushaltsstromzähler

Der neue Standard-Haushaltsstromzähler Der neue Standard-Haushaltsstromzähler für Deutschland Peter Zayer* Mit den Eckpunkten für das Verordnungspaket Intelligente Netze wird der politische Wille noch einmal klar: nachhaltige Modernisierung

Mehr

Das Messstellenbetriebsgesetz: Smart Metering aus der Perspektive von Recht und Regulierung

Das Messstellenbetriebsgesetz: Smart Metering aus der Perspektive von Recht und Regulierung Das Messstellenbetriebsgesetz: Smart Metering aus der Perspektive von Recht und Regulierung Der Smart-Meter-Rollout zwischen gesetzlicher Anforderung und Umsetzung Smart-Grids-Woche 2016 Bettina Hennig

Mehr

Strategische Konsequenzen aus Sicht eines VNB MeteringForum Hamburg

Strategische Konsequenzen aus Sicht eines VNB MeteringForum Hamburg Strategische Konsequenzen aus Sicht eines VNB MeteringForum Hamburg 19.09.2013 Ralf Schaff DREWAG NETZ GmbH 1 Gesetzliche Grundlage für Einführung intelligenter Zähler 3. Binnenmarktpaket für Strom und

Mehr

Projekt MessSystem Eckpunkte. Zentrale Ziele und Rahmenbedingungen

Projekt MessSystem Eckpunkte. Zentrale Ziele und Rahmenbedingungen Projekt MessSystem 2020 - Eckpunkte Zentrale Ziele und Rahmenbedingungen 05.07.2012 Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (FNN) Bismarckstr. 33, 10625 Berlin Telefon: + 49 (0) 30 3838687 0 Fax: + 49 (0)

Mehr

Smart Metering aber sicher!

Smart Metering aber sicher! Smart Metering aber sicher! Wie moderne Zählertechnik Datenschutz und Datensicherheit gewährleisten kann Peter Heuell, Vors. d. Geschäftsführung, Landis+Gyr GmbH 1 Landis+Gyr Smart Grid 25.05.2012 Haftungsausschluss

Mehr

Smart-Meter-Rollout und Gateway Administration innogy Metering Ihr kompetenter Partner für eine wirtschaftliche und sichere Umsetzung

Smart-Meter-Rollout und Gateway Administration innogy Metering Ihr kompetenter Partner für eine wirtschaftliche und sichere Umsetzung Smart-Meter-Rollout und Gateway Administration innogy Metering Ihr kompetenter Partner für eine wirtschaftliche und sichere Umsetzung Die Anforderungen des Smart-Meter- Rollouts gemeinsam meistern Kooperationen

Mehr

Strom- und Gasnetz Wismar GmbH

Strom- und Gasnetz Wismar GmbH FAQ moderne Messeinrichtungen Was sind moderne Messeinrichtungen (mme). Wo ist der Unterschied zu herkömmlichen Zählern? Moderne Messeinrichtungen sind digitale Stromzähler, die es ermöglichen bewusster

Mehr

Forum Netztechnik/ Netzbetrieb

Forum Netztechnik/ Netzbetrieb Forum Netztechnik/ Netzbetrieb Arbeitsgebiete FNN in Zahlen Gründungsjahr 2008 Mitglieder Über 420 Unternehmen und Organisationen: Netzbetreiber Hersteller von Netztechnik und Erzeugungsanlagen Betreiber

Mehr

Das SMGW im Einsatz erste Erfahrungen Modem Info Tag 2013

Das SMGW im Einsatz erste Erfahrungen Modem Info Tag 2013 Das SMGW im Einsatz erste Erfahrungen Modem Info Tag 2013 Ingo Schönberg, Vorstandsvorsitzender Modem Info Tag 2013 Agenda Über PPC Unternehmen und Produktportfolio Smart Meter Gateway Feldtests Feldtests

Mehr

Messstellenbetrieb / Smart Metering gem. Messstellenbetriebsgesetz

Messstellenbetrieb / Smart Metering gem. Messstellenbetriebsgesetz Gersemann & Kollegen Landsknechtstraße 5 79102 Freiburg Rechtsanwälte Dieter Gersemann Gregor Czernek LL.M. Landsknechtstraße 5 79102 Freiburg Tel.: 0761 / 7 03 18-0 Fax: 0761 / 7 03 18-19 freiburg@gersemann.de

Mehr

Smart Meter und Schalten Zusammenhang oder Widerspruch?

Smart Meter und Schalten Zusammenhang oder Widerspruch? Smart Meter und Schalten Zusammenhang oder Widerspruch? 11. Nationaler Paging-Kongress, 18.04.2016 Marco Pultz - Bosch Software Innovations GmbH Agenda Die Agenda im Überblick Vorstellung Einleitung Schaltbefehl

Mehr

Herausforderung bei der Messung und Abrechnung komplexer Messstellen

Herausforderung bei der Messung und Abrechnung komplexer Messstellen Herausforderung bei der Messung und Abrechnung komplexer Messstellen Berlin, 5. Dezember 2016 Ansgar Wetzel, Bayernwerk AG für den FNN im VDE Vom Vertrag zur korrekten Abrechnung Bierkarte Frisch vom Fass

Mehr

Verbraucherschnittstelle am Smart-Meter Gateway

Verbraucherschnittstelle am Smart-Meter Gateway Verbraucherschnittstelle am Smart-Meter Gateway Prof. Dr.-Ing. Rainer Bermbach a:m+i Fachsymposium 2015 25. Februar 2015 Übersicht Verbraucherschnittstelle am Smart-Meter Gateway Worum geht es? Was sagt

Mehr

Infrastruktur des Smart Grids: Geräte- und Kommunikationslösungen. Walter Krott Leiter Vertrieb devolo Smart Grid

Infrastruktur des Smart Grids: Geräte- und Kommunikationslösungen. Walter Krott Leiter Vertrieb devolo Smart Grid Infrastruktur des Smart Grids: Geräte- und Kommunikationslösungen der devolo AG Walter Krott Leiter Vertrieb devolo Smart Grid Engagement in Forschung für die Zukunft devolo gewinnt GreenTec Award 2016

Mehr

Darmstadt, xx. Juli Roßdorfer Energie-Gemeinschaft e.v.

Darmstadt, xx. Juli Roßdorfer Energie-Gemeinschaft e.v. Darmstadt, xx. Juli 2017 Digitalisierung des Messwesens Roßdorfer Energie-Gemeinschaft e.v. 1 Inhalt Gesetzliche Grundlagen und erwartete Entwicklungen Gesetz zur Digitalisierung der Energiebranche Messstellenbetreibergesetz

Mehr

Möglichkeiten zur Realisierung des CLS Managements

Möglichkeiten zur Realisierung des CLS Managements ENERGY Möglichkeiten zur Realisierung des CLS Managements Nutzung für das Einspeisemanagement Martin Spata Dienstag, 6. September 2016 1 SAFER, SMARTER, GREENER Inhaltsübersicht 1. Die Einführung 2. Das

Mehr

Anzeige der Gateway-Daten über die WAN-Schnittstelle

Anzeige der Gateway-Daten über die WAN-Schnittstelle Anzeige der Gateway-Daten über die WAN-Schnittstelle 19. April 2016 Display-Datendienst und standardisierte Green Button -Schnittstelle zur eichrechtkonformen Anzeige der Gateway-Daten über WAN Dr. Jürgen

Mehr

Ergänzung zu den TAB 2007*

Ergänzung zu den TAB 2007* Ergänzung zu den TAB 2007* Umsetzung des 33 Abs. 2 EEG 2009 und des 4 Abs. 3a KWK-G 2009 zum 1. Januar 2009: Auswirkungen auf Zählerplatz Ausgabe: Oktober 2009 *Technische Anschlussbedingungen für den

Mehr

Datenschutz und IT-Sicherheit. Smart Meter CA & Gateway Administration. SmartMeterCA &

Datenschutz und IT-Sicherheit. Smart Meter CA & Gateway Administration. SmartMeterCA & Datenschutz und IT-Sicherheit Smart Meter CA & Gateway Administration SmartMeterCA & Gateway Administration 4 Projekte 4 gute Ideen für den Smart Meter Gateway Administrator Unsere vier Projekte im Überblick

Mehr

Intelligente Messsysteme und Zähler Stand der Dinge

Intelligente Messsysteme und Zähler Stand der Dinge Intelligente Messsysteme und Zähler Stand der Dinge Alexander Kleemann, BMWi Clearingstelle EEG + PTB: Technische Aspekte im EEG Messung und Technik Berlin, 17.03.2015 Vom 3. Binnenmarktpaket zum Verordnungspaket

Mehr

Digitalisierung der Energiewirtschaft

Digitalisierung der Energiewirtschaft Stadtwerke Bamberg Digitalisierung der Energiewirtschaft Auswirkungen eines globalen Trends auf die Energie- und Infrastrukturwirtschaft Dr.-Ing. Michael Fiedeldey Agenda 1. Trends und Entwicklung der

Mehr

Smart Metering Status und Perspektiven

Smart Metering Status und Perspektiven (8 x 25,4 cm) (Position: H 0; V 2,52) Hier können Sie ein Bild, Diagramm oder eine Grafik einfügen. Die Größe sollte diese graue Fläche ganz ausfüllen. Geeignete Bilder und Grafiken finden Sie unter: I:\Info\Office_Vorlagen\Bilder_und_Grafiken\SWM

Mehr

Umsetzung des 33 Abs. 2 EEG 2009 und des 4 Abs. 3a KWK G 2009 zum 01. Januar 2009:

Umsetzung des 33 Abs. 2 EEG 2009 und des 4 Abs. 3a KWK G 2009 zum 01. Januar 2009: Ergänzung zu den TAB 2007* Umsetzung des 33 Abs. 2 EEG 2009 und des 4 Abs. 3a KWK G 2009 zum 01. Januar 2009: Auswirkungen auf Zählerplatz und Messung Ausgabe: Oktober 2009 * Technische Anschlussbedingungen

Mehr

Mess- und Steuereinrichtungen, Zählerplätze Erläuterung zur VDE-AR-N 4101 mit den Anforderungen an die Zählerplätze

Mess- und Steuereinrichtungen, Zählerplätze Erläuterung zur VDE-AR-N 4101 mit den Anforderungen an die Zählerplätze Mess- und Steuereinrichtungen, Zählerplätze Erläuterung zur VDE-AR-N 4101 mit den Anforderungen an die Zählerplätze Anforderungen an zukunftssichere Zählerplätze Kunden erhalten einen zukunftssicheren

Mehr

Smart Metering aus der Perspektive von Recht und Regulierung

Smart Metering aus der Perspektive von Recht und Regulierung Smart Metering aus der Perspektive von Recht und Regulierung Kassel, 15.05.2014 1 Kurzprofil BBH Becker Büttner Held gibt es seit 1991. Bei uns arbeiten Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

Mehr

Herzlich Willkommen. Ihre Ansprechpartner: - Thomas Nafz und - Oliver Kauer Oliver Kauer Hager Vertriebsgesellschaft mbh &Co.

Herzlich Willkommen. Ihre Ansprechpartner: - Thomas Nafz und - Oliver Kauer Oliver Kauer Hager Vertriebsgesellschaft mbh &Co. Herzlich Willkommen Ihre Ansprechpartner: - Thomas Nafz und - Oliver Kauer 1 ANWENDUNGSREGEL E-VDE-N-AR4101 2 das Umfeld ändert sich... 1. Erneuerbare Energien - 2. Energieeffizienz - 3. Elektromobilität

Mehr

Prosumer in der Verantwortung Smart Meter II Ines Handrack, Referat 606 Stromverteilernetze

Prosumer in der Verantwortung Smart Meter II Ines Handrack, Referat 606 Stromverteilernetze Prosumer in der Verantwortung Smart Meter II Ines Handrack, Referat 606 Stromverteilernetze www.bundesnetzagentur.de Gliederung EnWG und Verordnungen Kosten-Nutzen-Analyse Betrachtung der Pflichteinbaufälle

Mehr

+ eingetragene Elektroinstallateure +

+ eingetragene Elektroinstallateure + + eingetragene Elektroinstallateure + Achim Jager Business Development Manager (smart metering, e-mobility, energy management & storage system) Hager Vertriebsgesellschaft mbh & Co. KG, Zum Gunterstal

Mehr