GUI Programmierung mit javax.swing

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GUI Programmierung mit javax.swing"

Transkript

1 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick GUI Programmierung mit University basierend auf Folien von Dr. Beatrice Amrhein (Bern), 19. Juni 2006

2 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick 1 java.awt Überblick AWT Beispiel 2 Überblick Look and Feel Vermischen von AWT und Swing 3 Swing Komponenten Einfache Swing Komponenten Text Komponenten Swing Container Window Komponenten 4 Layout Manager 5 Ausblick

3 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Abstract Windowing Toolkit java.awt Enthält 3 Kategorien von Klassen: * User Interface Komponenten * Grafik, Hilfsklassen * Layout Manager

4 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Abstract Windowing Toolkit java.awt Enthält 3 Kategorien von Klassen: * User Interface Komponenten * Grafik, Hilfsklassen * Layout Manager plattformunabhängiges GUI-Toolkit

5 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Abstract Windowing Toolkit java.awt Enthält 3 Kategorien von Klassen: * User Interface Komponenten * Grafik, Hilfsklassen * Layout Manager plattformunabhängiges GUI-Toolkit plattformspezifisch implementiert * plattformabhängiges Look-and-Feel * bietet nicht alle Möglichkeiten der Plattform

6 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick AWT Komponenten

7 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Component Basisklasse der sichtbaren Objekte

8 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Component Basisklasse der sichtbaren Objekte Methoden zum Zeichnen der GUI Komponenten: public void paint(graphics g) public void update(graphics g) public void repaint()

9 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Component Bietet Methoden für... Sichtbarkeit setvisible(boolean)

10 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Component Bietet Methoden für... Sichtbarkeit setvisible(boolean) Farbe setforeground(), setbackground()

11 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Component Bietet Methoden für... Sichtbarkeit setvisible(boolean) Farbe setforeground(), setbackground() Aktivierung setenabled(boolean)

12 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Component Bietet Methoden für... Sichtbarkeit setvisible(boolean) Farbe setforeground(), setbackground() Aktivierung setenabled(boolean) Layout setbounds(), setlocation(), setsize(), setheight(), setwidth()

13 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Component Bietet Methoden für... Sichtbarkeit setvisible(boolean) Farbe setforeground(), setbackground() Aktivierung setenabled(boolean) Layout setbounds(), setlocation(), setsize(), setheight(), setwidth() Event Handling

14 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Container Container können andere Komponenten enthalten

15 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Container Container können andere Komponenten enthalten Einfügen: add(component) // am Schluss add(component, pos) // an der Position pos

16 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Container Container können andere Komponenten enthalten Einfügen: add(component) // am Schluss add(component, pos) // an der Position pos Entfernen: remove(component) // einzeln removeall() // alle

17 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Container Container können andere Komponenten enthalten Einfügen: add(component) // am Schluss add(component, pos) // an der Position pos Entfernen: remove(component) // einzeln removeall() // alle Anordnen mittels Layout Managers: setlayout(layoutmanager)

18 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Komponenten Container Komponenten:

19 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Komponenten Container Komponenten: Frame Hauptfenster einer Applikation (setmenubar(mb), settitle(string), seticonimage(icon))

20 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Komponenten Container Komponenten: Frame Hauptfenster einer Applikation (setmenubar(mb), settitle(string), seticonimage(icon)) Window Fenster ohne Dekorationen

21 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Komponenten Container Komponenten: Frame Hauptfenster einer Applikation (setmenubar(mb), settitle(string), seticonimage(icon)) Window Fenster ohne Dekorationen Dialog, FileDialog Nebenfenster für temporäre Informationen

22 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Komponenten Container Komponenten: Frame Hauptfenster einer Applikation (setmenubar(mb), settitle(string), seticonimage(icon)) Window Fenster ohne Dekorationen Dialog, FileDialog Nebenfenster für temporäre Informationen Panel Container, der in anderen Containern platziert wird

23 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Komponenten Container Komponenten: Frame Hauptfenster einer Applikation (setmenubar(mb), settitle(string), seticonimage(icon)) Window Fenster ohne Dekorationen Dialog, FileDialog Nebenfenster für temporäre Informationen Panel Container, der in anderen Containern platziert wird Primitive Komponenten: Button, Canvas, Checkbox, Choice, Label, List, Scrollbar, TextArea und TextField

24 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick AWT Beispiel Ein AWT Beispiel

25 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Java Swing Mehrwert von Swing: Keyboard Accelerators

26 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Java Swing Mehrwert von Swing: Keyboard Accelerators Tool Tips

27 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Java Swing Mehrwert von Swing: Keyboard Accelerators Tool Tips Neue LayoutManager, neue Panels

28 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Java Swing Mehrwert von Swing: Keyboard Accelerators Tool Tips Neue LayoutManager, neue Panels virtuelle Desktops (MDI Applikationen)

29 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Java Swing Mehrwert von Swing: Keyboard Accelerators Tool Tips Neue LayoutManager, neue Panels virtuelle Desktops (MDI Applikationen) Drag and Drop

30 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Java Swing Mehrwert von Swing: Keyboard Accelerators Tool Tips Neue LayoutManager, neue Panels virtuelle Desktops (MDI Applikationen) Drag and Drop Undo

31 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Java Swing Mehrwert von Swing: Keyboard Accelerators Tool Tips Neue LayoutManager, neue Panels virtuelle Desktops (MDI Applikationen) Drag and Drop Undo...

32 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick Klassenstruktur

33 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick JComponent JComponent ist von (AWT) Container abgeleitet: Swing Komponenten basieren auf AWT

34 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick JComponent JComponent ist von (AWT) Container abgeleitet: Swing Komponenten basieren auf AWT Einfügen von Komponenten auch in primitive Swing Komponenten (wie JButton, JLabel...)

35 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick JComponent JComponent ist von (AWT) Container abgeleitet: Swing Komponenten basieren auf AWT Einfügen von Komponenten auch in primitive Swing Komponenten (wie JButton, JLabel...) Setzen des Look and Feel

36 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick JComponent JComponent ist von (AWT) Container abgeleitet: Swing Komponenten basieren auf AWT Einfügen von Komponenten auch in primitive Swing Komponenten (wie JButton, JLabel...) Setzen des Look and Feel Automatisches Double Buffering

37 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Überblick SwingHelloWorld.java

38 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Look and Feel Look and Feel Setzen des Look and Feel (Crossplattform):

39 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Vermischen von AWT und Swing Vermischen von AWT und Swing Achtung! Swing und AWT Objekte nicht gleichzeitig in einem Container verwenden

40 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Vermischen von AWT und Swing Vermischen von AWT und Swing Achtung! Swing und AWT Objekte nicht gleichzeitig in einem Container verwenden AWT Komponenten nicht innerhalb von Swing Komponenten verwenden

41 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Vermischen von AWT und Swing Vermischen von AWT und Swing Achtung! Swing und AWT Objekte nicht gleichzeitig in einem Container verwenden AWT Komponenten nicht innerhalb von Swing Komponenten verwenden Vorsicht bei Swing Popup-Menus in Containern mit AWT Objekten: AWT Objekte liegen immer über den Swing Komponenten

42 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Vermischen von AWT und Swing Vermischen von AWT und Swing Achtung! Swing und AWT Objekte nicht gleichzeitig in einem Container verwenden AWT Komponenten nicht innerhalb von Swing Komponenten verwenden Vorsicht bei Swing Popup-Menus in Containern mit AWT Objekten: AWT Objekte liegen immer über den Swing Komponenten Empfehlung: Besser nicht mischen, sondern direkt Swing benutzen... :)

43 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten Einfache Swing Komponenten JLabel

44 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten Einfache Swing Komponenten JLabel JButton

45 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten Einfache Swing Komponenten JLabel JButton JCheckBox / JRadioButton

46 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten Einfache Swing Komponenten JLabel JButton JCheckBox / JRadioButton JMenu / JMenuItem / JCheckBoxMenuItem / JRadioButtonMenuItem

47 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten JLabel Ein JLabel kann Text und Bilder enthalten:

48 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten JLabel Ein JLabel kann Text und Bilder enthalten: JLabel() - leerer Konstruktor JLabel(Icon image) - Label mit Bild JLabel(String text) - Label mit Text JLabel(String text, int alignment) - Label mit Text und Ausrichtung

49 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten JLabel Ein JLabel kann Text und Bilder enthalten: JLabel() - leerer Konstruktor JLabel(Icon image) - Label mit Bild JLabel(String text) - Label mit Text JLabel(String text, int alignment) - Label mit Text und Ausrichtung Beispiel JLabel mit Icons und/oder Text (IconLabel.java)

50 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten Buttons Klassenhierachie der Swing Buttons

51 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten Buttons Klassenhierachie der Swing Buttons Wichtige Button Methoden: Setzen eines Icon: seticon(), setpressedicon(), setrollovericon()

52 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten Buttons Klassenhierachie der Swing Buttons Wichtige Button Methoden: Setzen eines Icon: seticon(), setpressedicon(), setrollovericon() Setzen des Textes: settext()

53 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten Buttons Klassenhierachie der Swing Buttons Wichtige Button Methoden: Setzen eines Icon: seticon(), setpressedicon(), setrollovericon() Setzen des Textes: settext() Setzen eines Hilfetextes (ToolTip): settooltiptext()

54 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten Buttons Klassenhierachie der Swing Buttons Wichtige Button Methoden: Setzen eines Icon: seticon(), setpressedicon(), setrollovericon() Setzen des Textes: settext() Setzen eines Hilfetextes (ToolTip): settooltiptext() Setzen von Tastaturshortcuts: setmnemonic()

55 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten Buttons Klassenhierachie der Swing Buttons Wichtige Button Methoden: Setzen eines Icon: seticon(), setpressedicon(), setrollovericon() Setzen des Textes: settext() Setzen eines Hilfetextes (ToolTip): settooltiptext() Setzen von Tastaturshortcuts: setmnemonic() Button Event auslösen: doclick()

56 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten JToolBar Bietet einen schnellen Zugriff auf häufig verwendete Befehle

57 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten JToolBar Bietet einen schnellen Zugriff auf häufig verwendete Befehle Enthält i.d.r. vor allem Buttons, kann aber beliebiege Komponenten enthalten

58 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten JToolBar Bietet einen schnellen Zugriff auf häufig verwendete Befehle Enthält i.d.r. vor allem Buttons, kann aber beliebiege Komponenten enthalten Behält nie den Fokus!

59 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten JToolBar Bietet einen schnellen Zugriff auf häufig verwendete Befehle Enthält i.d.r. vor allem Buttons, kann aber beliebiege Komponenten enthalten Behält nie den Fokus! Kann zur Laufzeit vom Benutzer verschoben werden

60 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten Menus JMenuBar() erzeugt einen Menubalken. Dieser wird mit setjmenubar() in das JFrame eingefügt

61 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten Menus JMenuBar() erzeugt einen Menubalken. Dieser wird mit setjmenubar() in das JFrame eingefügt JMenu() erzeugt einen Menueintrag, add() fügt diesen in den Menubalken ein

62 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten Menus JMenuBar() erzeugt einen Menubalken. Dieser wird mit setjmenubar() in das JFrame eingefügt JMenu() erzeugt einen Menueintrag, add() fügt diesen in den Menubalken ein JMenuItem() erzeugt einen Menubutton. add() fügt diesen in das JMenu ein

63 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten Menus JMenuBar() erzeugt einen Menubalken. Dieser wird mit setjmenubar() in das JFrame eingefügt JMenu() erzeugt einen Menueintrag, add() fügt diesen in den Menubalken ein JMenuItem() erzeugt einen Menubutton. add() fügt diesen in das JMenu ein Die Menueinträge können optisch getrennt werden durch addseparator()

64 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten Menus JMenuBar() erzeugt einen Menubalken. Dieser wird mit setjmenubar() in das JFrame eingefügt JMenu() erzeugt einen Menueintrag, add() fügt diesen in den Menubalken ein JMenuItem() erzeugt einen Menubutton. add() fügt diesen in das JMenu ein Die Menueinträge können optisch getrennt werden durch addseparator() Aktivieren des File Menus durch Alt F :

65 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Einfache Swing Komponenten Menus JMenuBar() erzeugt einen Menubalken. Dieser wird mit setjmenubar() in das JFrame eingefügt JMenu() erzeugt einen Menueintrag, add() fügt diesen in den Menubalken ein JMenuItem() erzeugt einen Menubutton. add() fügt diesen in das JMenu ein Die Menueinträge können optisch getrennt werden durch addseparator() Aktivieren des File Menus durch Alt F : Aktivieren von Quit durch Ctrl-Q :

66 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Text Komponenten Text Komponenten In Swing gibt es die folgenden Text Komponenten:

67 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Text Komponenten Text Komponenten In Swing gibt es die folgenden Text Komponenten: gettext()

68 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Text Komponenten Text Komponenten In Swing gibt es die folgenden Text Komponenten: gettext() settext(string)

69 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Text Komponenten Text Komponenten In Swing gibt es die folgenden Text Komponenten: gettext() settext(string)...

70 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Swing Container Swing Container JPanel Einfachster Swing Container. Dient vor allem dazu, andere Container (in logisch zusammengehörige Teile) zu unterteilen.

71 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Swing Container Swing Container JPanel Einfachster Swing Container. Dient vor allem dazu, andere Container (in logisch zusammengehörige Teile) zu unterteilen. JSplitPane / JTabbedPane Möglichkeit zum Unterteilen von Fenstern

72 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Swing Container Swing Container JPanel Einfachster Swing Container. Dient vor allem dazu, andere Container (in logisch zusammengehörige Teile) zu unterteilen. JSplitPane / JTabbedPane Möglichkeit zum Unterteilen von Fenstern JDesktopPane / JInternalFrame Swing Version des Multiple Document Interfaces (MDI). In einem JDesktopPane können beliebig viele JInternalFrame platziert werden.

73 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Swing Container Swing Container JPanel Einfachster Swing Container. Dient vor allem dazu, andere Container (in logisch zusammengehörige Teile) zu unterteilen. JSplitPane / JTabbedPane Möglichkeit zum Unterteilen von Fenstern JDesktopPane / JInternalFrame Swing Version des Multiple Document Interfaces (MDI). In einem JDesktopPane können beliebig viele JInternalFrame platziert werden. Auch einfache Swing Komponenten sind Container!

74 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Window Komponenten Window Komponenten Die Komponenten Dialog, Frame, JWindow, JDialog und JFrame sind von Window und nicht von JComponent abgeleitet. Diese Komponenten sind nicht lightweight.

75 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Window Komponenten Ebenen eines Fensters Beim Erzeugen eines JFrame, JApplet, JWindow oder eines JDialog wird ein RootPane, ein LayeredPane, ein GlassPane und ein ContentPane erzeugt

76 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Window Komponenten JLayeredPane

77 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Die wichtigsten Layout Manager Der LayoutManager bestimmt die Position und eventuell auch die Größe der im Container enthaltenen Komponenten

78 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick FlowLayout Einfachster LayoutManager für einfache Anwendungen. Positioniert Zeilenweise

79 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick FlowLayout Einfachster LayoutManager für einfache Anwendungen. Positioniert Zeilenweise BorderLayout Layout anhand von Himmelsrichtungen : 4 Randbereiche NORTH, EAST, SOUTH, WEST und ein großer CENTER Bereich

80 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick GridLayout LayoutManager mit Tabellenstruktur. Alle Zellen sind gleich groß

81 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick GridLayout LayoutManager mit Tabellenstruktur. Alle Zellen sind gleich groß BoxLayout Layout aller Komponenten in einer Reihe oder Spalte. Die Zellen können verschieden groß sein

82 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick GridBagLayout Komplexer LayoutManager mit vielen Optionen

83 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick GridBagLayout Komplexer LayoutManager mit vielen Optionen CardLayout LayoutManager bei dem verschiedene Komponenten sich einen Platz teilen können. Nur die oberste Karte ist dabei jeweils sichtbar

84 java.awt Swing Komponenten Layout Manager Ausblick Was fehlt noch? Model-View-Controller (MVC) / model-delegate Actions, Events and Listeners (!) Borders Farben, Fonts und Zeichnen...

Auszug aus der Klassenstruktur

Auszug aus der Klassenstruktur Swing javax.swing Auszug aus der Klassenstruktur JComponent AbstractButton JColorChooser JComboBox JInternalFrame JLabel JList JPanel JTable JTextComponent JTree JToolBar JToolTip JToggleButton JButton

Mehr

Zentrale Objekte zur Programmierung graphischer Benutzeroberflächen (GUI)

Zentrale Objekte zur Programmierung graphischer Benutzeroberflächen (GUI) 1 JAVA für Bauingenieure Alexander Karakas SS 2008 Zentrale Objekte zur Programmierung graphischer Benutzeroberflächen (GUI) 21.05.2008 2 Was ist ein(e) GUI? GUI = Graphical User Interface = Graphische

Mehr

Swing : Komponeneten I (Teil 1) Was ist Swing?

Swing : Komponeneten I (Teil 1) Was ist Swing? Was ist Swing? 1 Unterschied zu AWT (Abstract window Toolkit) Zusätzliche Komponenten von Swing,die zu Oberflächenerzeugung genutzt werden können: Keyboard Accelerators, also Tastenkombination zur Steuerung

Mehr

Swing Grundlagen. Andre Eichmann

Swing Grundlagen. Andre Eichmann Swing Grundlagen Andre Eichmann Inhaltsverzeichnis Swing: Grundlagen - Einleitung - Ein einleitendes Beispiel Swing: Container und Menüs - Hauptfenster - Menüs Swing: Grundlagen Nachteile von AWT: - Schwierig,

Mehr

Java GUI Entwicklung mit Swing

Java GUI Entwicklung mit Swing Seminarunterlage Version: 5.03 Version 5.03 vom 13. Februar 2014 Dieses Dokument wird durch die veröffentlicht.. Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkt- und Dienstleistungs-Bezeichnungen sind Warenzeichen

Mehr

GUI Programmierung mit JAVA Swing

GUI Programmierung mit JAVA Swing GUI Programmierung mit JAVA Swing Komponenten Layout Event Handling Imaging 2001 Thomas Weiler 1 JAVA Swing Bibliothek zur Erstellung grafischer Benutzerschnittstellen in JAVA Bietet Klassen für grafische

Mehr

GUI-Programmierung mit Java. Informatik B - Objektorientierte Programmierung in Java. Vorlesung 11: GUI 1: AWT (1) GUI-Programmierung mit Java.

GUI-Programmierung mit Java. Informatik B - Objektorientierte Programmierung in Java. Vorlesung 11: GUI 1: AWT (1) GUI-Programmierung mit Java. Universität Osnabrück 1 GUI-Programmierung mit Java 3 - Objektorientierte Programmierung in Java Vorlesung 11: GUI 1: AWT (1) SS 2004 Prof. Dr. F.M. Thiesing, FH Dortmund Alle unsere bisherigen Anwendungsbeispiele

Mehr

Inhaltsverzeichnis Einleitung...1 Die Begleit-CD zu diesem Buch...5 Erweiterungen für Java Ereignisse...15

Inhaltsverzeichnis Einleitung...1 Die Begleit-CD zu diesem Buch...5 Erweiterungen für Java Ereignisse...15 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...1 1.1 Von Java bis Swing?...1 1.2 Wer sind Sie?...1 1.3 Was dieses Buch nicht ist...2 1.4 Die Gliederung dieses Buches...2 1.5 Konventionen...2 1.6 Zeit, anzufangen...4

Mehr

Programmieren mit Swing

Programmieren mit Swing Jürgen Schlierf Rudolf Weber Programmieren mit Swing Einfuhrung in die Programmierung mit den Swing-Klassen in Java 2 HANSER Carl Hanser Verlag München Wien Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 1 1.1 Von Java

Mehr

GUI-Programmierung. Teil I. Unterlagen zum Modul OOP mit Java V by MOU2/BFH-TI. Berner Fachhochschule Technik und Informatik

GUI-Programmierung. Teil I. Unterlagen zum Modul OOP mit Java V by MOU2/BFH-TI. Berner Fachhochschule Technik und Informatik GUI-Programmierung mit Java Teil I Unterlagen zum Modul OOP mit Java V 3.0 2007 by WBR1/BFH-TI 2011 by MOU2/BFH-TI GUI-Programmierung V3.0 2011 by WBR1&MOU2/BFH-TI Lernziele Die Kursteilnehmer sind in

Mehr

...erinnern Sie sich? oopjs4b / kwhbkd4r

...erinnern Sie sich? oopjs4b / kwhbkd4r ...erinnern Sie sich? oopjs4b / kwhbkd4r !" Ereignisbehandlung in awt/swing führt Liste interessierter Behandler GUI- Komponente (z.b. Knopf) wird eingetragen trägt ein Ereigniskanal fertigt ab neuer Behandler

Mehr

Institut für Programmierung und Reaktive Systeme. GUIs mit Swing. Markus Reschke

Institut für Programmierung und Reaktive Systeme. GUIs mit Swing. Markus Reschke GUIs mit Swing Markus Reschke 28.08.2014 Beispiel: Ein einfaches GUI-Programm Siehe Painter.java Markus Reschke GUIs mit Swing 2 GUI Frameworks in Java AWT war das erste GUI-Framework, welches mit Java

Mehr

Einführung in die Informatik: Programmierung und Software-Entwicklung, WS 15/16. Kapitel 7. Grafische Benutzeroberflächen 1

Einführung in die Informatik: Programmierung und Software-Entwicklung, WS 15/16. Kapitel 7. Grafische Benutzeroberflächen 1 Kapitel 7 Grafische Benutzeroberflächen Grafische Benutzeroberflächen 1 Ziele Grafische Benutzeroberflächen (Graphical User Interfaces) als Anwendungsbeispiel für die objektorientierte Programmierung kennenlernen.

Mehr

Objektorientierte Software-Entwicklung

Objektorientierte Software-Entwicklung Objektorientierte Software-Entwicklung Priv.-Doz. Dr. Rolf Hennicker 08.01.2003 AWT und Swing AWT (Abstract Window Toolkit) und Swing 2 AWT (Abstract Window Toolkit) und Swing AWT und Swing bieten eine

Mehr

Programmieren II. Java im Vergleich zu anderen Sprachen. Einführung: GUI. Einführung: Grafische Benutzeroberflächen. Dr.

Programmieren II. Java im Vergleich zu anderen Sprachen. Einführung: GUI. Einführung: Grafische Benutzeroberflächen. Dr. Programmieren II Dr. Klaus Höppner Hochschule Darmstadt SS 2008 1 / 22 2 / 22 Einführung: GUI Fast alle Programme besitzen mittlerweile eine grafische Benutzeroberfläche (engl: Graphical User Interface,

Mehr

Einführung in die Informatik: Programmierung und Software-Entwicklung, WS 11/12. Kapitel 7. Grafische Benutzeroberflächen

Einführung in die Informatik: Programmierung und Software-Entwicklung, WS 11/12. Kapitel 7. Grafische Benutzeroberflächen 1 Kapitel 7 Ziele 2 (Graphical User Interfaces) als Anwendungsbeispiel für die objektorientierte Programmierung kennenlernen Benutzung von Vererbung zur Erstellung individueller GUI-Klassen durch Erweiterung

Mehr

Graphische Oberflächen Teil 1

Graphische Oberflächen Teil 1 Graphische Oberflächen Teil 1 AWT und Swing Grundlegender Aufbau von GUIs Graphikausgabe Layoutmanagement Ereignismodell Menus und Actions GUI Elemente Pratikum SWE 2 M. Löberbauer, T. Kotzmann, H. Prähofer

Mehr

Swing Lernen am Code Teil 1

Swing Lernen am Code Teil 1 Swing Lernen am Code Teil 1 Swing Fenster erzeugen import java.awt.* import java.awt.event.* import javax.swing.* class SwingDemo{ static JFrame Fenster; public static void main(string[] args){ } } Fenster

Mehr

GUI Programmierung in Java

GUI Programmierung in Java vs und niemals mischen! Daher muss man sich für eine Klasse entscheiden 1 (Abstract Window Toolkit) schwergewichtige Alle Elemente werden vom Betriebssytem gemalt sehen aus wie alle anderen Programme auf

Mehr

Java I Vorlesung 11 Graphische Oberflächen mit Swing

Java I Vorlesung 11 Graphische Oberflächen mit Swing Java I Vorlesung 11 Graphische Oberflächen mit Swing 5.7.2004 Swing Komponenten Layout-Manager Events Swing und Threads Die Java-Plattform 2 Die Java-Plattform 3 "Hello World" in Swing HelloWorldS.java

Mehr

Universität VL 13 VL 13 GUI-Programmierung mit Swing Osnabrück Informatik B - Objektorientierte Programmierung in Java Vorlesung 13: GUI 3: Swing

Universität VL 13 VL 13 GUI-Programmierung mit Swing Osnabrück Informatik B - Objektorientierte Programmierung in Java Vorlesung 13: GUI 3: Swing Universität Osnabrück 1 3 - Objektorientierte Programmierung in Java Vorlesung 13: GUI 3: Swing Das AWT gibt dem Entwickler die Möglichkeit, Benutzungsoberflächen zu entwickeln, die auf unterschiedlichen

Mehr

Ist eine Softwarekomponente, die dem Benutzer eines Computers die Interaktion mit der Maschine über grafische Symbole erlaubt

Ist eine Softwarekomponente, die dem Benutzer eines Computers die Interaktion mit der Maschine über grafische Symbole erlaubt GUI GUI = Graphical User Interface Ist eine Softwarekomponente, die dem Benutzer eines Computers die Interaktion mit der Maschine über grafische Symbole erlaubt Gute Übersicht über alle Funktionalitäten

Mehr

JAVA Oberflächen mit Swing

JAVA Oberflächen mit Swing JAVA Oberflächen mit Swing Grafik von http://javafx.com 168 168 AGENDA Grundlagen GUI Swing JavaFX 169 169 GRAPHISCHE BENUTZEROBERFLÄCHEN (1) AWT = Abstract Window Toolkit Verwendet die jeweiligen GUI-Komponenten

Mehr

JAVA Oberflächen mit Swing

JAVA Oberflächen mit Swing JAVA Oberflächen mit Swing Grafik von http://javafx.com 159 AGENDA Grundlagen GUI Swing JavaFX 160 GRAPHISCHE BENUTZEROBERFLÄCHEN (1) AWT = Abstract Window Toolkit Verwendet die jeweiligen GUI-Komponenten

Mehr

Kap. 36. SWING: Menüs. und weitere SWING-Container. Seán Dempsey

Kap. 36. SWING: Menüs. und weitere SWING-Container. Seán Dempsey Kap. 36 SWING: Menüs und weitere SWING-Container Seán Dempsey Grundlagen von Menüs Hauptklasse: JMenuBar SWING- Entsprechung der AWT-Menüklasse MenuBar JMenuBar Menüleiste (JMenuBar) enthält Menüs (JMenu)

Mehr

Anwendungen mit GUI. INE2, Mittwoch / TH561 M. Thaler, Office TG208.

Anwendungen mit GUI. INE2, Mittwoch / TH561 M. Thaler, Office TG208. Anwendungen mit GUI INE2, Mittwoch 8.00-9.35/ TH561 M. Thaler, tham@zhaw.ch Office TG208 http://www.zhaw.ch/~tham 1 Um was gehtes? Anwendungen meist Graphische Schnittstellen wie solche Schnittstellen

Mehr

PROG 2: Einführung in die Programmierung für Wirtschaftsinformatiker

PROG 2: Einführung in die Programmierung für Wirtschaftsinformatiker GUI-Programmierung mit Java PROG 2: Einführung in die Programmierung für Wirtschaftsinformatiker Steffen Helke Technische Universität Berlin Fachgebiet Softwaretechnik 15. April 2013 Übersicht GUI-Bibliotheken

Mehr

AWT. Einfache AWT-Anwendung. Swing. Vorlesung 1. Handout S. 2. import java. awt. * ;

AWT. Einfache AWT-Anwendung. Swing. Vorlesung 1. Handout S. 2. import java. awt. * ; Programmieren I Martin Schultheiß Hochschule Darmstadt Sommersemester 2011 1 / 56 Grafische Benutzeroberflächen Container Menüs JComponent JLabel/JTextField Buttons Events und Listener 2 / 56 Einführung:

Mehr

Grafische Benutzeroberflächen Container Menüs JComponent JLabel/JTextField Buttons Events und Listener. Programmieren I.

Grafische Benutzeroberflächen Container Menüs JComponent JLabel/JTextField Buttons Events und Listener. Programmieren I. Programmieren I Martin Schultheiß Hochschule Darmstadt Sommersemester 2011 1 Grafische Benutzeroberflächen 2 Container 3 Menüs 4 JComponent 5 JLabel/JTextField 6 Buttons 7 Events und Listener Einführung:

Mehr

Rückblick Themen Erste GUI-Anwendung Praktikum. Rückblick Themen Erste GUI-Anwendung Praktikum. Rückblick Themen Erste GUI-Anwendung Praktikum

Rückblick Themen Erste GUI-Anwendung Praktikum. Rückblick Themen Erste GUI-Anwendung Praktikum. Rückblick Themen Erste GUI-Anwendung Praktikum Programmieren I Martin Schultheiß Hochschule Darmstadt Sommersemester 2012 1 / 19 Rückblick Themen Erste GUI-Anwendung Praktikum 2 / 19 Inhalt von Teil 1 Algorithmen Elementare Datentypen Operatoren Bedingte

Mehr

Java für Computerlinguisten

Java für Computerlinguisten Java für Computerlinguisten 5. Grafische Userinterfaces Christian Scheible Institut für Maschinelle Sprachverarbeitung 31. Juli 2009 Christian Scheible Java für Computerlinguisten 31. Juli 2009 1 / 33

Mehr

Einführung in Swing. Graphical User Interface

Einführung in Swing. Graphical User Interface Einführung in Swing Ho Ngoc Duc IFIS - Universität zu Lübeck Graphical User Interface Ein GUI-Programm beinhaltet: Graphische Darstellung der Anwendungsdaten und Interaktionsmöglichkeiten in Fenstern Steuerung

Mehr

Swing :Komponenten I (Teil 2)

Swing :Komponenten I (Teil 2) l Bei Swing handelt es sich um eine Programmierschnittstelle und Grafikbibliothek zum Programmieren von grafischen Benutzeroberflächen l Swing stellt eine Menge von Klassen zur Verfügung l Swing wurde

Mehr

Vorlesung Programmieren. Bisher... Apple Lisa Office System 3.1. GUIs mit Java

Vorlesung Programmieren. Bisher... Apple Lisa Office System 3.1. GUIs mit Java Vorlesung Programmieren GUIs mit Java Prof. Dr. Stefan Fischer Institut für Telematik, Universität zu Lübeck https://www.itm.uni-luebeck.de/people/fischer Bisher... 2 Apple Lisa Office System 3.1 3 Graphical

Mehr

NTB Druckdatum: 01.04.13 -

NTB Druckdatum: 01.04.13 - AWT UND SWING AWT = abstract windowing toolkit Bausteine Eigenes Fenster Programmcode steht nicht im Main, sondern in einer separaten Klasse extends JFrame JWindow selbstständiges Fenster, ohne Rahmen

Mehr

Kap. 35 Swing: Grundlagen Kap. 36.1 Swing: Hauptfenster

Kap. 35 Swing: Grundlagen Kap. 36.1 Swing: Hauptfenster Kap. 35 Swing: Grundlagen Kap. 36.1 Swing: Hauptfenster by Ali Bastan Gliederung Grundlagen von Swing 1. Kurze Einleitung 2. Warum Swing, wenn es das AWT gibt? 3. Was ist Swing? 4. Merkmale von Swing 5.

Mehr

Layout Manager. Astrid Beck FHT Esslingen

Layout Manager. Astrid Beck FHT Esslingen Layout Manager Astrid Beck FHT Esslingen Layout Manager Layout Manager arrangieren den Inhalt eines Containers gemäß vorgegebener Regeln Layout Manager BorderLayout North, South, East, West, Center FlowLayout

Mehr

Prof. Dr. Oliver Haase Karl Martin Kern Achim Bitzer. Programmiertechnik GUI-Programmierung mit Swing

Prof. Dr. Oliver Haase Karl Martin Kern Achim Bitzer. Programmiertechnik GUI-Programmierung mit Swing Prof. Dr. Oliver Haase Karl Martin Kern Achim Bitzer Programmiertechnik GUI-Programmierung mit Swing AWT und Swing Java enthält zwei Pakete zur Programmierung graphischer Oberflächen. java.awt: Das Abstract

Mehr

GUI. Programmiermethodik. Eva Zangerle Universität Innsbruck

GUI. Programmiermethodik. Eva Zangerle Universität Innsbruck GUI Programmiermethodik Eva Zangerle Universität Innsbruck Überblick Einführung Java Ein erster Überblick Objektorientierung Vererbung und Polymorphismus Ausnahmebehandlung Pakete und Javadoc Spezielle

Mehr

Vorlesung Programmieren

Vorlesung Programmieren Vorlesung Programmieren GUIs mit Java Prof. Dr. Stefan Fischer Institut für Telematik, Universität zu Lübeck https://www.itm.uni-luebeck.de/people/fischer Bisher... 2 Apple Lisa Office System 3.1 3 Graphical

Mehr

Graphische Benutzungsoberflächen

Graphische Benutzungsoberflächen Graphische Benutzungsoberflächen Graphische Benutzungsoberflächen (graphical user interfaces, GUI) dienen zur interaktiven Bedienung von Programmen, Ein- und Ausgabe mit graphischen Techniken und visuellen

Mehr

Einstieg in die Informatik mit Java

Einstieg in die Informatik mit Java 1 / 14 Einstieg in die Informatik mit Java Swing Gerd Bohlender Institut für Angewandte und Numerische Mathematik Gliederung 2 / 14 1 Einführendes Beispiel 2 Eigenschaften von Swing 3 Typisches Swing-Applet

Mehr

Applets. Applets. Applets. Applet: Java-Programm Eingebettet in einer HTML-Seite Ausführung von einem Java-fähigen Web-Browser oder sog.

Applets. Applets. Applets. Applet: Java-Programm Eingebettet in einer HTML-Seite Ausführung von einem Java-fähigen Web-Browser oder sog. Johann Wolfgang Goethe-Universität Professur für Graphische Datenverarbeitung Fachbereich Informatik und Mathematik Prof. Dr. Detlef Krömker Applet: Java-Programm Eingebettet in einer HTML-Seite Ausführung

Mehr

GroupLayout Anmerkung

GroupLayout Anmerkung Swing Layouts Layoutmanager Ordnen Elemente eines Containers nach einem bestimmten Verfahren an Der Container erfragt bei jeder Neudarstellung bei seinem Layoutmanager, wie die Komponenten des Containers

Mehr

Objektorientierte Programmierung

Objektorientierte Programmierung Objektorientierte Programmierung Exkurs: Graphische Benutzeroberflächen FH Braunschweig/Wolfenbüttel Sommersemester 2009 1 / 22 Gliederung I Wiederholung Klassen, Objektorientierung (Kapitel 10,11) Exkurs:

Mehr

Funktionale und Objekt-Orientierte Programmierkonzepte

Funktionale und Objekt-Orientierte Programmierkonzepte Funktionale und Objekt-Orientierte Programmierkonzepte Prof. Marc Fischlin, Wintersemester 15/16 Kapitel 17: GUI, Threads und verschachtelte Klassen 13. Oktober 2010 Dr.Marc Fischlin Kryptosicherheit 1

Mehr

Abteilung Informatik, JFC/Swing 2004 Diego Schmidlin V2.2

Abteilung Informatik, JFC/Swing 2004 Diego Schmidlin V2.2 Inhalt 1. Toolbar 1. JToolBar 2. Menü 1. JMenuBar 2. JMenu 3. JMenuItem 4. KeyStroke 5. Beispiel JMenuDemo1 6. JCheckBoxMenuItem 7. JRadioButtonMenuItem 8. Beispiel JMenuDemo2 9. JPopupMenu 10. Beispiel

Mehr

Institut für Informatik

Institut für Informatik Technische Universität München Institut für Informatik Lehrstuhl für Computer Graphik & Visualisierung WS 2009 Praktikum: Grundlagen der Programmierung Aufgabenblatt 11 Prof. R. Westermann, R. Fraedrich,

Mehr

Packages. Man kann mehrere Klassen in eine package zusammenfassen.

Packages. Man kann mehrere Klassen in eine package zusammenfassen. Packages Man kann mehrere Klassen in eine package zusammenfassen. Diese müssen dann in einem Unterverzeichnis liegen, dessen Name der Packagename ist. Jede Datei der Package muss mit package ; beginnen,

Mehr

Hochschule der Medien Prof. Uwe Schulz 14. Juli 2010 Klausur Informatik, EDV-Nr. 40301 Seite 1 von 5. Teil 2: Aufgaben

Hochschule der Medien Prof. Uwe Schulz 14. Juli 2010 Klausur Informatik, EDV-Nr. 40301 Seite 1 von 5. Teil 2: Aufgaben Hochschule der Medien Prof Uwe Schulz 14 Juli 2010 Klausur Informatik, EDV-Nr 40301 Seite 1 von 5 Name: Matr Nr: Teil 2: Aufgaben Hilfsmittel: alle außer tragbare Computer und Nachbar Bearbeitungszeit:

Mehr

EAD II Übung 5. Graphische Benutzungsoberfläche mit BlueJ

EAD II Übung 5. Graphische Benutzungsoberfläche mit BlueJ EAD II Übung 5 Graphische Benutzungsoberfläche mit BlueJ Graphische Benutzungsoberfläche (GUI) Fenster, das weitere Komponenten zur Darstellung und Interaktion enthält spezielle Standardbibliotheken erforderlich,

Mehr

Grundlagen der Programmierung APPLETS

Grundlagen der Programmierung APPLETS Grundlagen der Programmierung APPLETS Inhalt dieser Einheit Java-Applets: Java-Applets Vor- und Nachteile Sicherheitskonzepte Methoden Einbetten in HTML Graphical User Interface 2 Java Applets Applets

Mehr

14 Swing-Komponenten. 2009 2014, Prof. Dr. D. Ratz

14 Swing-Komponenten. 2009 2014, Prof. Dr. D. Ratz 14 Swing-Komponenten 2009 2014, Prof. Dr. D. Ratz 14.1 Typische Komponenten für Benutzerschnittstellen Das Abstract Window Toolkit (AWT) liefert bereits viele Möglichkeiten für Komponenten für graphische

Mehr

Ereignisse (Events) in Java

Ereignisse (Events) in Java Ereignisse (Events) in Java werden durch Aktionen an GUI-Komponenten ausgelöst Quelle: GUI-Komponente, die ein Ereignis als Instanz einer Event-Klasse erzeugt Beispiel: ein Button, der angeklickt wird

Mehr

Mensch-Maschine-Interaktion

Mensch-Maschine-Interaktion Universität Dortmund, Fachbereich Informatik Peter Bollweg, OH16 E08, bollweg@ls7.cs.uni-dortmund.de, 6328 Constantin Timm, OH16 E06, timm@ls12.cs.uni-dortmund.de, 6144 Christian Asche Dortmund, 19. Oktober

Mehr

5. Java Swing Grundlagen der Programmierung II (Java) Prof. Dr. Bernhard Humm Hochschule Darmstadt University of Applied Sciences Sommersemester 2006

5. Java Swing Grundlagen der Programmierung II (Java) Prof. Dr. Bernhard Humm Hochschule Darmstadt University of Applied Sciences Sommersemester 2006 5. Java Swing Grundlagen der Programmierung II (Java) Prof. Dr. Bernhard Humm Hochschule Darmstadt University of Applied Sciences Sommersemester 2006 Übersicht Grundlagen der Programmierung II Einordnung

Mehr

04 - Actions. Actions

04 - Actions. Actions Actions Motivation!In verschiedenen Swing-Komponenten werden ausgelöste Aktionen durch ActionListener behandelt.!häufig werden gleiche Aktionen durch verschiedene Swing-Komponenten ausgelöst. Z.B. durch

Mehr

Ausgewählte Implementierungsprobleme

Ausgewählte Implementierungsprobleme Ausgewählte Implementierungsprobleme Rebecca Tiarks 15. Januar 2009 1 / 56 Inhaltsverzeichnis 1 2 / 56 AWT grafische Benutzeroberfläche (GUI) erste API von Sun AWT bietet GUI-Komponenten, Operationen zum

Mehr

11. GUI-Programmierung mit SWING Überblick

11. GUI-Programmierung mit SWING Überblick 11. GUI-Programmierung mit SWING Überblick 11.1 Einführung 11.2 Einfache Swing Komponenten 11.3 Ereignisbehandlung und Adapterklassen 11.4 Zeichnen 11.5 Dialoge 11.6 Layout Manager 11.7 Komplexere Swing

Mehr

13 Grafische Oberflächen , Prof. Dr. D. Ratz

13 Grafische Oberflächen , Prof. Dr. D. Ratz 13 Grafische Oberflächen 2009 2014, Prof. Dr. D. Ratz 13.1 Aufbau grafischer Oberflächen Ziel: Programme die nicht nur im Konsolenfenster laufen, sondern mit grafischer Benutzungsschnittstelle (Graphical

Mehr

Grundkurs Programmieren in Java

Grundkurs Programmieren in Java Dietmar Ratz Jens Scheffler Detlef Seese Jan Wiesenberger Grundkurs Programmieren in Java Band 2: Programmierung kommerzieller Systeme HANSER Inhaltsverzeichnis Vorwort 15 1 Einleitung 17 1.1 Java - definitiv

Mehr

5. Das Java AWT (II) Components und Container

5. Das Java AWT (II) Components und Container 5. Das Java AWT (II) Components und Container OO-Graphics in Java Das Java AWT (II) 111 AWT Hierarchie (II) Checkbox Choice Object List Button Component Canvas Panel Applet Container ScrollPane Dialog

Mehr

Session 1: Classes and Applets

Session 1: Classes and Applets Session 1: Classes and Applets Literature Sprechen Sie Java, ISBN 3-89864-117-1, dpunkt deutsch Java für Studenten, ISBN 3-8273-7045-0, PearsonStudium deutsch Java in a Nutshell, ISBN: 0-59600-283-1, O'Reilly

Mehr

Programmierkurs. 11. Vorlesung. Sven Mallach. 13. Januar 2010. Institut für Informatik - Lehrstuhl Prof. Dr. M. Jünger 1/ 60

Programmierkurs. 11. Vorlesung. Sven Mallach. 13. Januar 2010. Institut für Informatik - Lehrstuhl Prof. Dr. M. Jünger 1/ 60 Programmierkurs 11. Vorlesung Sven Mallach Institut für Informatik - Lehrstuhl Prof. Dr. M. Jünger 13. Januar 2010 1/ 60 Klausuren 1. Termin: Di. 23.02.2010 2. Termin: Do. 18.03.2010 Uhrzeit: In beiden

Mehr

GUIs in Java und ihre Programmierung

GUIs in Java und ihre Programmierung GUIs in Java und ihre Programmierung Einführung GUI = Graphical User Interface graphische Benutzerschnittstelle Java Tutorial java.sun.com/docs/books/tutorial/index.html Java Documentation (in Version

Mehr

JAVA Look & Feel Design Guidelines

JAVA Look & Feel Design Guidelines JAVA Look & Feel Design Guidelines Stefan Diener / Jul 24, 2007 / Page 1 Überblick Motivation Abstände Labels Allgemeine Regeln für Dialoge Toolbar & Menüs Shortcuts & Mnemonics Texte im GUI Weitere interessante

Mehr

Liste Programmieren Java Überblick

Liste Programmieren Java Überblick Liste Programmieren Java Überblick 1 Was ist Java? 2 Klassen und Objekte 3 Vererbung 4 Schnittstellen 5 Innere Klassen 6 Exceptions 7 Funktionsbibliothek 8 Datenstrukturen und Algorithmen 9 Ein-/Ausgabe

Mehr

Graphische Benutzungsoberflächen mit Java. Einführung in NetBeans

Graphische Benutzungsoberflächen mit Java. Einführung in NetBeans Graphische Benutzungsoberflächen mit Java Einführung in NetBeans Graphische Benutzungsoberflächen! Interaktion mit dem Programm! Datenein- und ausgabe! Rückmeldungen über Verarbeitung der Daten! Visualisierung

Mehr

Ziel dieses Kapitels: Einführung in die Grundzüge der Programmierung graphischer Benutzeroberflächen (engl.: "graphical user interface", GUI) in Java

Ziel dieses Kapitels: Einführung in die Grundzüge der Programmierung graphischer Benutzeroberflächen (engl.: graphical user interface, GUI) in Java GUI-Programmierung in Java GUI-Programmierung in Java 2002 Prof. Dr. Rainer Manthey Informatik II 1 AWT und Swing Ziel dieses Kapitels: Einführung in die Grundzüge der Programmierung graphischer Benutzeroberflächen

Mehr

Fachhochschule Fulda Fachbereich Angewandte Informatik. Hausarbeit Seminar: Java3D. Java Layout-Manager WS 2002/2003

Fachhochschule Fulda Fachbereich Angewandte Informatik. Hausarbeit Seminar: Java3D. Java Layout-Manager WS 2002/2003 Fachhochschule Fulda Fachbereich Angewandte Informatik Hausarbeit Seminar: Java3D Java Layout-Manager WS 2002/2003 Verfasser: m.dziadek@gmx.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1. Einleitung...

Mehr

Aufbau einer typischen Java-Datei

Aufbau einer typischen Java-Datei Aufbau einer typischen Java-Datei 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 [package mein.paket;] [import

Mehr

Objektorientierte Softwareentwicklung

Objektorientierte Softwareentwicklung Objektorientierte Softwareentwicklung Exkurs GUI-Programmierung mit Java-SWING Die Inhalte der Vorlesung wurden primär auf Basis der angegebenen Literatur erstellt. Für Hinweise und konstruktive Kritik

Mehr

CS1005 Objektorientierte Programmierung Bachelor of Science (Informatik)

CS1005 Objektorientierte Programmierung Bachelor of Science (Informatik) CS1005 Objektorientierte Programmierung Bachelor of Science (Informatik) Graphische Benutzerschnittstellen I GUI erzeugen Seite 1 GUI GUI: Graphical User Interface Graphische Benutzeroberfläche Seite 2

Mehr

Java - AWT Basispraktikum SystemArchitektur WS 2008/ Atanas Dimitrov

Java - AWT Basispraktikum SystemArchitektur WS 2008/ Atanas Dimitrov Java - AWT Basispraktikum SystemArchitektur WS 2008/2209 09.12.2008 Atanas Dimitrov 1 Was besprechen wir heute: AWT Klassen Die Klasse Graphics AWT Methoden Die Klasse ToolKit Ausgabe von Bilder Die Klasse

Mehr

Grafik - wozu? GUI Grafische Benutzungsschnittstellen. Gehört zum Standardumfang des JDK. 2 Varianten: AWT und Swing

Grafik - wozu? GUI Grafische Benutzungsschnittstellen. Gehört zum Standardumfang des JDK. 2 Varianten: AWT und Swing Grafik - wozu? Grafik - wozu? GUI Grafische Benutzungsschnittstellen Gehört zum Standardumfang des JDK 2 Varianten: AWT und Swing Konzeptuell sind beide Varianten gleich Heute: Beispiel für AWT Zeichnen,

Mehr

Heute. Grafische Benutzeroberflächen (Anonyme) innere Klassen Einfache Simulationen main / ausführbare jar-files IT I - VO 11 1

Heute. Grafische Benutzeroberflächen (Anonyme) innere Klassen Einfache Simulationen main / ausführbare jar-files IT I - VO 11 1 Heute Grafische Benutzeroberflächen (Anonyme) innere Klassen Einfache Simulationen main / ausführbare jar-files 17.01.2017 IT I - VO 11 1 Organisatorisches Noch zwei UE und eine Wissensüberprüfung Heute

Mehr

Graphische Benutzeroberflächen mit Java Swing

Graphische Benutzeroberflächen mit Java Swing Graphische Benutzeroberflächen mit Java Swing Teil 1 Dr. Beatrice Amrhein Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen... 4 1.1 Kurs Überblick... 4 1.2 Graphik in Java... 5 1.3 Zeichnen in Java... 7 1.4 Das Abstract

Mehr

Grafische Benutzeroberflächen

Grafische Benutzeroberflächen Gilbert Beyer und Annabelle Klarl Zentralübung zur Vorlesung Einführung in die Informatik http://www.pst.ifi.lmu.de/lehre/wise-11-12/infoeinf WS11/12 Aufgabe Ein Benutzer soll zwei Zahlen in ein Programm

Mehr

Programmieren II. Menü-Klassen in Java. Menüs. Menüs. Action. Dr. Klaus Höppner. GridBagLayout. Hochschule Darmstadt SS 2008

Programmieren II. Menü-Klassen in Java. Menüs. Menüs. Action. Dr. Klaus Höppner. GridBagLayout. Hochschule Darmstadt SS 2008 Programmieren II Menüs Dr. Klaus Höppner Action Hochschule Darmstadt SS 2008 GridBagLayout 1 / 30 2 / 30 Menüs Menü-Klassen in Java In Fenstern von grafischen Anwendungen kennt man folgende Arten von Menüs:

Mehr

Wiederholung: Objektorientierte Oberflächen-Programmierung mit Java und Swing

Wiederholung: Objektorientierte Oberflächen-Programmierung mit Java und Swing Wiederholung: Objektorientierte Oberflächen-Programmierung mit Java und Swing Heinrich Hußmann Ludwig-Maximilians-Universität München Sommersemester 2003 Ludwig-Maximilians-Universität München Prof. Hußmann

Mehr

$ java awt.main A # typische Dekodierung $ java -Dtrace=all awt.main A # alle Events $ java -Dtrace=none awt.main A # keine Dekodierung

$ java awt.main A # typische Dekodierung $ java -Dtrace=all awt.main A # alle Events $ java -Dtrace=none awt.main A # keine Dekodierung 111 Copyright 1996-1998 by Axel T. Schreiner. All Rights Reserved. Button [ Applet] Beispiel A dient zum Experimentieren mit Button- und Panel-Objekten. Button stammt von Component ab, stellt einen String

Mehr

Techniken der Projektentwicklung

Techniken der Projektentwicklung Einleitung Architektur Swing Beispiele Aufgabe Techniken der Projektentwicklung Swing Concepts Ingo Lütkebohle Termin 11 Ingo Lütkebohle Techniken der Projektentwicklung 1 Einleitung Architektur Swing

Mehr

Oliver Brinkmann Java Swing-Applikationen & JApplets (mit NetBeans)

Oliver Brinkmann Java Swing-Applikationen & JApplets (mit NetBeans) Oliver Brinkmann oliver.brinkmann@smail.fh-koeln.de Java Swing-Applikationen & JApplets (mit NetBeans) 1 Einführung in NetBeans Vorstellung: AWT-/Java-Swing-Paket JApplet Ereignisverarbeitung mit NetBeans

Mehr

J.1. J.1 GUI-Programmierung in in Java. 2002 Prof. Dr. Rainer Manthey Informatik II 1

J.1. J.1 GUI-Programmierung in in Java. 2002 Prof. Dr. Rainer Manthey Informatik II 1 GUI-Programmierung in Java GUI-Programmierung in in Java 2002 Prof Dr Rainer Manthey Informatik II 1 AWT und Swing Ziel dieses Kapitels: : Einführung in die Grundzüge der Programmierung graphischer Benutzeroberflächen

Mehr

3-schichtige Informationssystem-Architektur

3-schichtige Informationssystem-Architektur 3-schichtige Informationssystem-Architektur plattformunabhängig beliebige Endgeräte kein Konfigurationsaufwand plattformunabhängig objektorientierte Architektur Server: Anwendungslogik verteilte Datenbank:

Mehr

/** Main-Methode erzeugt einen neuen Editor zum Testen */ public static void main(string[] args) { new Editor();

/** Main-Methode erzeugt einen neuen Editor zum Testen */ public static void main(string[] args) { new Editor(); Bereich: Grafische Benutzeroberflächen (UI), Events (2) Editor Package: de.dhbwka.java.exercise.ui.editor Klasse: Editor Aufgabenstellung: Schreiben Sie einen kleinen Texteditor mit Swing! Keine Panik,

Mehr

Lösungen. 1. Aufgabe. // ActionExample.java import java.awt.*; import java.awt.event.*; import javax.swing.*; import javax.swing.event.

Lösungen. 1. Aufgabe. // ActionExample.java import java.awt.*; import java.awt.event.*; import javax.swing.*; import javax.swing.event. Lösungen 1. Aufgabe // ActionExample.java import java.awt.event.*; import javax.swing.*; import javax.swing.event.*; public class ActionExample extends JFrame int counter = 1; JLabel counterlabel; public

Mehr

GRAFISCHE BENUTZERSCHNITTSTELLEN

GRAFISCHE BENUTZERSCHNITTSTELLEN Vorlesung 4.4 GRAFISCHE BENUTZERSCHNITTSTELLEN Dr. Philip Mayer # 1 GUIs Grafische Benutzerschnittstellen (GUIs, Graphical User Interfaces) bieten dem Benutzer Zugriff auf ein Anwendungssystem GUIs sind

Mehr

Grafische Benutzeroberflächen mit Swing

Grafische Benutzeroberflächen mit Swing Grafische Benutzeroberflächen mit Swing KW 30, Zentralübung Informatik II 2006-07-24 Klausur: Stichpunkte 1. Auswertung System.out.println("abc" instanceof String); Ergebnis von instanceof ist ein boolean,

Mehr

Kapitel 7: Ereignis-basierte Kommunikation

Kapitel 7: Ereignis-basierte Kommunikation Liste P: Programmieren mit Java WS 2001/2002, Prof. Dr. V. Turau, FH Wiesbaden Kapitel 7: Ereignis-basierte Kommunikation Folie 125 : Grafische Oberflächen Eine grafische Oberfläche besteht aus Komponenten.

Mehr

Kurs OPR. Objektorientierte Programmierung

Kurs OPR. Objektorientierte Programmierung Kurs OPR Objektorientierte Programmierung Lektion: 008-GUI-Komp., eigenst. Programme Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Mitglied der Fachhochschule Zürich Version 1.4 Inhaltsverzeichnis 1

Mehr

Programmieren II. Grafische Benutzeroberflächen mit Swing. Heusch 2 (2.Bd) Ratz 13, 14. www.kit.edu. Institut für Angewandte Informatik

Programmieren II. Grafische Benutzeroberflächen mit Swing. Heusch 2 (2.Bd) Ratz 13, 14. www.kit.edu. Institut für Angewandte Informatik Programmieren II Grafische Benutzeroberflächen mit Swing Heusch 2 (2.Bd) Ratz 13, 14 KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Großforschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu

Mehr

Java Design und Event Handling. Natascha Hoebel Professur Prof. R. V. Zicari. AWT SWING Layout Design Event Handling

Java Design und Event Handling. Natascha Hoebel Professur Prof. R. V. Zicari. AWT SWING Layout Design Event Handling Java Design und Event Handling Natascha Hoebel Professur Prof. R. V. Zicari AWT SWING Layout Design Event Handling Benutzerschnittstellen User Interfaces (UI) UI: GUI, WEB-Schnittstellen GUI: interaktive

Mehr

import java.awt.*; import java.awt.event.*; import javax.swing.*;

import java.awt.*; import java.awt.event.*; import javax.swing.*; Swing Workshop Dieser Workshop enthält grundsätzliche Informationen über Swing und Java und regt mit einigen Beispielen und Übungen zum weiteren Erkunden dieses Themengebietes an. Kapitel 1: Das erste

Mehr

Graphical User Interface (GUI) Abstract Windowing Toolkit (AWT) Swing (Java Foundation Classes JFC) Standard Widget Toolkit (SWT) Seite 1

Graphical User Interface (GUI) Abstract Windowing Toolkit (AWT) Swing (Java Foundation Classes JFC) Standard Widget Toolkit (SWT) Seite 1 Graphical User Interface (GUI) Abstract Windowing Toolkit (AWT) Swing (Java Foundation Classes JFC) Standard Widget Toolkit (SWT) Seite 1 Abstract Windowing Toolkit (AWT) Das Abstract Window Toolkit (AWT),

Mehr

Java. Prof. Dr. Stefan Enderle NTA Isny

Java. Prof. Dr. Stefan Enderle NTA Isny Java Prof. Dr. Stefan Enderle NTA Isny 7. Oberflächenprogrammierung JFrame Die Klasse JFrame bietet eine Basis für Programme mit graphischer Benutzeroberfläche. Das folgende Programm legt ein Objekt der

Mehr

Universität Paderborn Prof. Dr. Stefan Böttcher. Abschluss von Kapitel 2: Programmierung Grafischer Oberflächen mit der Swing-Bibliothek

Universität Paderborn Prof. Dr. Stefan Böttcher. Abschluss von Kapitel 2: Programmierung Grafischer Oberflächen mit der Swing-Bibliothek Abschluss von Kapitel 2: Programmierung Grafischer Oberflächen mit der Swing-Bibliothek 1 Ereignis-orientierte Programmierung Prinzipien Programm besteht aus einer Reihe von Dämonen (=Listener) Dämon (=Listener)

Mehr

Arbeitsblatt 5 EAD II NetBeans

Arbeitsblatt 5 EAD II NetBeans Arbeitsblatt 5 EAD II NetBeans Graphische Oberfläche für Uhrenanzeige mit NetBeans Für die Einführung in die Verwendung von NetBeans erstellen wir die graphische Oberfläche für die Uhr nun mit NetBeans.

Mehr

> GUI Programmierung in Java Teil 2

> GUI Programmierung in Java Teil 2 > GUI Programmierung in Teil 2 Mark Egloff 2006 1 Lernziel Heute Abend > Sie lernen eine 2. Library für die GUI Erstellung kennen > Sie kennen die Begriffe JFC, SWING und MVC und können diese auch erklären

Mehr

Vorlesung 13. Sitzung Grundlegende Programmiertechniken

Vorlesung 13. Sitzung Grundlegende Programmiertechniken Vorlesung 13. Sitzung Grundlegende Programmiertechniken Wintersemester 2007/2008 Dozent Nino Simunic M.A. Computerlinguistik, Campus DU Grundlegende Programmiertechniken, WS 2007/2008 GUI-Entwicklung mit

Mehr