(22) Lepperding, Kreuz Triebenbach, Flur-Nr. 183, an der Straße nach Daring, unterhalb des Hanges, Äußeres Feld ( Durch die Lepperdinger Hölle )

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "(22) Lepperding, Kreuz Triebenbach, Flur-Nr. 183, an der Straße nach Daring, unterhalb des Hanges, Äußeres Feld ( Durch die Lepperdinger Hölle )"

Transkript

1 Seite I Anhang 7 Kapellen und Flurdenkmäler (1) Totenleuchte im ehemaligen Friedhof an der Westseite der Stiftskirche Laufen, Flur-Nr. 135, inmitten des ehemaligen, 1828 aufgelösten Friedhofs an der Westseite der Stiftskirche, heute Spannbruckerplatz. (2) Büste eines Bischofs auf Pfeiler Laufen, Flur-Nr. 130, Spannbruckerplatz 6, Pfarrgarten, vor dem Eingang des Dekanshofes (3) Bildstocknische Laufen, Flur-Nr. 129, Schiffmeistergasse, eingemauert in die Stützmauer gegenüber Hs.-Nr. 37 (4) Wasserherrgott an der Ostwand der Stiftskirche Laufen, Flur-Nr. 136, an der Ostwand der Stiftskirche am Salzachuferweg, Nische mit Segmentbogen (5) St. Rupertusstatue mit Brunnen Laufen, Flur-Nr. 87/3, Rupertusplatz (6) Hausmadonna Laufen, Flur-Nr. 27, Marienplatz 16, in halbrunder Nische über dem 1. Obergeschoss an der Nordseite des Hauses (7) Marienbrunnen am Marienplatz Laufen, Flur-Nr. 188, Marienplatz (8) Kriegerdenkmal Laufen, Flur-Nr. 377/2, vor dem Oberen Stadttor, Schloßplatz (9) Hierzegger-Kapelle Laufen, Flur-Nr. 365, an der Einmündung der Gordian-Guckh-Straße in die Von-Brandl-Straße, an der nordöstlichen Salzachhangkante (10) KZ-Ehrenhain für die Opfer des Faschismus Laufen, Flur-Nr. 470, Ecke Teisendorfer und Tittmoninger Straße (11) Kreuz an der Tittmoninger Straße Laufen, Flur-Nr. 497, Tittmoninger Straße 54 b, an der Südseite einer Holzhütte (12) Seethaler-Kapelle (Marienkapelle) Laufen, Flur-Nr. 484/24, Nordseite der Seethaler Straße (13) Antoniuskapelle, Bahnhofstraße Laufen, Flur-Nr. 536, Bahnhofstraße (14) Sappl-Kalvarienbergkapelle Laufen, Flur-Nr. 444, Dr.- Einhauser-Str. 5 (15) Mühlbacher-Kreuz Laufen, Flur-Nr. 379, Einmündung der Gottfried-Dachs-Straße in die Salzburger Allee (16) Schifferkapelle Laufen, Flur-Nr. 244/3, Steinerne Gasse zwischen Nr. 5 und Nr. 9 (17) Hauskruzifix Laufen, Flur. Nr. 262, Steinerne Gasse 18 (Fischl-Haus) (18) Villern, Hauskreuz Triebenbach, Flur-Nr. 81, Niedervillern 22 ½

2 Seite II (19) Mayerhofen, Flurkreuz Triebenbach, Flur-Nr. 110, unterhalb des Hangs bei der Schießstätte (20) Arzenpoint Heining, Flur-Nr. 148, Arzenpoint 11 (21) Mayerhofen, Marienkapelle Triebenbach, Flur-Nr. 114, Einmündung zur B 20 (22) Lepperding, Kreuz Triebenbach, Flur-Nr. 183, an der Straße nach Daring, unterhalb des Hanges, Äußeres Feld ( Durch die Lepperdinger Hölle ) (23) Niederheining, Sühnekreuz Treibenbach, Flur-Nr. 255, B 20, Wirtschaftsweg, nördlich vom Anwesen Witscheck, ursprünglich direkt an der B 20, beim Straßenausbau versetzt. (24) Niederheining, Marienkapelle Heining, Flur-Nr. 1, Niederheining Nr. 1 (25) Gastag, Gedenkkreuz Heining, Flur-Nr. 946/2, Gastag 29, an der Straße nach Thannhausen (26) Gastag, Kreuz auf Findling Heining, Flur-Nr. 946, Gastag 30 (27) Thannhausen, Nischenkapelle, sog. Dandl-Kapelle Heining, Flur-Nr. 822, am Waldrand südlich von Thannhausen (28) Thannhausen, Marienkapelle Heining, Flur-Nr. 799/1, Thannhausen 4 (29) Thannhausen, Wegkreuz, sog. Egglkreuz Heining, Flur-Nr. 806, südwestlich des Dorfes (30) Thannhausen, Gedenkkreuz, sog. Siegerstetterkreuz Heining, Flur-Nr. 811, Abtsdorfer Feld, an der Straße nach Abtsdorf, an der Gemeindegrenze zu Saaldorf-Surheim (31) Thannberg, Wegkreuz Heining, Flur-Nr. 509, Ortsmitte (32) Fisching, Wegkreuz Heining, Flur-Nr. 498, an der Straße nach Thannberg (33) Seethal, Wegkreuz Heining, Flur-Nr. 512/1, Seethal (34) Oberheining, Krieger-Gedenkkreuz Heining, Flur-Nr. 542, Dorfmitte (35) Moosham, Wegkreuz Heining, Flur-Nr. 383, am östlichen Ortsende, an der Straße nach Oberheining (36) Moosham, Wegkreuz Heining, Flur-Nr. 333, Dorfmitte (37) Moosham, Lourdes-Kapelle Heining, Flur-Nr. 333, Dorfmitte (38) Moosham, Wegkreuz, sog. Allerseelen-Kreuz Heining, Flur-Nr. 388, an der Straße nach Froschham

3 Seite III (39) Daring, Kreuz Heining, Flur-Nr. 635, Straßenkreuzung Oberheining/Neudaring (40) Daring, Marienkapelle, sog. Schneiderkapelle Heining, Flur-Nr.731, gegenüber von Daring 17 (41) Daring, Wegkreuz Heining, Flur-Nr. 731, an der Straße von Lepperding nach Daring; nicht der ursprüngliche Standort, bei der Flurbereinigung versetzt östlich Daring (42) Neudaring, Gefallenen-Gedenkreuz Heining, Flur-Nr. 631, Roithfeld, an der Straße nach Laufen (43) Neudaring, Fatima-Kapelle Heining, Flur-Nr. 702, am Waldrand (44) Neudaring, Wegkreuz Heining, Flur-Nr. 686, am Waldrand, Fußweg nach Lepperding IS>IHSin (45) Oberhaslach, Marienkapelle, sog. Binderkapelle Heining, Flur-Nr. 619, Oberhaslach 5 (46) Neuer Friedhof, Bildstock Herrenhaupt Heining, Flur-Nr. 259, an der westlichen Hangseite des Friedhofs (47) Neuer Friedhof, Kreuzigungsgruppe Heining, Flur-Nr. 259, Nordostseite des Leichenhauses (48) Widmannsfelden, Marienkapelle, sog. Öllerer-Kapelle Heining, Flur-Nr. 301, an der Straße nach Oberhaslach (49) Haiden, Marien-Kapelle Leobendorf, Flur-Nr. 636, Lindenstraße 7 (50) Froschham, Kapelle, sog. Kratzer-Kapelle Leobendorf, Flur-Nr. 468/2, an der Staatsstraße 2103 (51) Froschham, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 461, Froschham 33, an der Staatsstraße 2103 (52) Froschham, Marienkapelle Leobendorf, Flur-Nr. 548/7, beim Hochbehälter (53) Baumgartenöd, Denkmal zur Erinnerung an den Abschluss der Flurbereinigung Leobendorf, Flur-Nr. 1306, Straßenkreuzung Biburg/Pfaffing, Schnapping/Forschham (54) Schnapping, Marienkapelle Leobendorf, Flur-Nr. 1306, Stockham 1 (55) Schnapping, Bildstock Leobendorf, Flur-Nr. 1293, Bartlhof, östlich von Baumgartenöd an der Straße nach Straß (56) Schnapping, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 1295, westlich der Straße von Baumgartenöd nach Straß; ursprünglicher Standort ca. 10 m südlich. (57) Biburg, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 564, Dorfmitte, Biburg 5 (58) Biburg, Nischenbildstock Leobendorf, Flur-Nr. 593, Dorfmitte, ursprünglich beim Gehöft an der linken Straßenseite Richtung Kulbing

4 Seite IV (59) Biburg, Sühnekreuz Leobendorf, Flur-Nr. 571, an der Straßengabelung Biburg-Haiden-Arbisbichl, am Waldrand; inzwischen 3. Standort, letzte Versetzung 1972 (60) Arbisbichl, Bildtafel im Stanglholz Leobendorf, Flur-Nr. 620, am alten Kirchweg von Biburg nach Laufen (61) Hauspoint, Bildsäule Laufen, Flur-Nr. 512/4, An der Straße von Biburg nach Haiden, nahe der Kelterei Greimel (62) Arbisbichl, Gedenkstein Leobendorf, Flur-Nr. 609/1, Eisenbahnerweg, südlich vom Bahnkörper, an der Einmündung des alten Kirchenweges von Schnapping nach Laufen (63) Arbisbichl, Mühlthaler-Kreuz Laufen, Flur-Nr. 511/1, am Osinger Weg (64) Schrankbaum, Bildtafel Leobendorf, Flur-Nr. 1095, am Waldrand, Osinger Weg, südlich Hs. Nr. 1 (65) Osing, Bildtafel Leobendorf, Flur-Nr. 780/2, am Waldrand, Osinger Weg, südlich der St. Wolfgang-Kapelle (66) Osing, St. Wolfgang-Kapelle Leobendorf, Flur-Nr. 780/2, Kapellenfeld, an der Straße zum Anwesen Osinger (67) Osinger Wald, sog. Müll-Kreuz Leobendorf, Flur-Nr. 810, am Rand der Weissenhofer-Wiese (68) Letten, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 1231, Straße Richtung Tittmoning, Letten 6; bei der Straßenerweiterung um 1990 zurückgesetzt (69) Steinbachl, Bildstock Leobendorf, Flur-Nr. 1077, Steinbachl 2 (70) Steinbachl, sog. altes Bräumann-Kreuz Leobendorf, Flur-Nr. 1074, am Waldrand, bei Hs.-Nr. 2 (71) Steinbachl, neues Bräumann-Kreuz Leobendorf, Flur-Nr. 942, zwischen Straß und B 20, am Durchlass vom Steinbachl (72) Höfen, Marienkapelle Leobendorf, Flur-Nr. 930, An der B 20, Abzweigung nach Höfen (73) Au bei Bubenberg, Kreuz Leobendorf, Flur-Nr. 867, beim Anwesen Bräumann (74) Straß, Bildstock, sog. Bacher Marterl Leobendorf, Flur-Nr. 1040, beim Anwesen Mühlthaler (75) Straß, Bildstock Leobendorf, Flur-Nr. 1040, beim Anwesen Mühlthaler (76) Straß, Gedenkstein Leobendorf, Flur-Nr. 1046, an der alten Straße von Schnapping nach Straß (77) Kulbing, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 1524, nordwestlich des Dorfes in der Wiese (78) Kulbing, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 1421, Kulbing 8, Hausname: Wirt zu Kulbing

5 Seite V (79) Kulbing, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 1484, untere Dorfstraße (80) Esing, Bildstock Leobendorf, Flur-Nr. 345, beim Lacknerbauern (81) Hötzling, Holzkreuze Leobendorf, Flur-Nr. 337, östlich in der Wiese (82) Hagmühl, Holzkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 438, Hagmühl 1 (83) Leobendorf, Sühnekreuz Leobendorf, Flur-Nr. 49, auf der Anhöhe des Weinbergs, ursprünglicher Standort weiter unterhalb Richtung Hötzling (84) Leobendorf, Heilig-Jahr-Kreuz 1975 Leobendorf, Flur-Nr. 49, auf der Anhöhe des Weinbergs (85) Leobendorf, St.-Oswald-Kapelle Leobendorf, Flur-Nr. 53, am Weinberg, zu Hs.-Nr. 10 gehörig (86) Leobendorf, Kreuz Leobendorf, Flur-Nr. 44, Dorfmitte, Bergstraße 14 (87) Leobendorf, Kriegerdenkmal Leobendorf, Flur-Nr. 3, Dorfmitte, gegenüber der Westseite der Pfarrkirche; ursprünglicher Standort nahe dem Kölblgut des Christian Geigl, beim Ausbau der Ortsdurchfahrt 1964 hierher versetzt (88) Leobendorf, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 7, St.-Oswald-Straße (89) Leobendorf, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 14, Pfarrweg (90) Leobendorf, Bildstock Leobendorf, Flur-Nr. 7, Ortsende, an der Straße nach Dorfen (Schmidhammer-Kurve) (91) Leobendorf, Alte Seebadstraße, Wegkreuz Heining, Flur-Nr. 427, am Weg von Froschham zum Seebad (92) Leobendorf, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 144, an der Straße nach Dorfen (93) Leobendorf, Lourdes-Madonna Leobendorf, Flur-Nr. 2527/4, Haarmoos 51, im nordwestlichen Gartengrundstück (Hausname Gaberl) (94) Leobendorf, Bildstock Leobendorf, Flur-Nr. 2537, an der Staatsstraße 2103 nach Dorfen (95) Stögen, Kreuz Leobendorf, Flur-Nr. 211, Stögen 1 (96) Leobendorf, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 194, Lärchenstraße 16 (97) Leobendorf, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 172, Weidmoos, Bergstraße 61 (98) Stögen, Lourdes-Kapelle Leobendorf, Flur-Nr. 1857, Stögen 8, südlich des Anwesens

6 Seite VI (99) Haberschachen, Holzkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 1933, im Forst Wiedmais (100) Ehemoosen, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2006, Ehemoosen 8, vom ursprünglichen Standort 1966 hierher versetzt (101) Ehemoosen, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2007, Abzweigung nach Kafling (102) Kafling, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2041/3, Kafling 3 (103) Geisbach, Kapelle Leobendorf, Flur-Nr. 2133, am Ortsrand (104) Geisbach, Gedenkkreuz für Gefallene Leobendorf, Flur-Nr. 2129, am südlichen Ortsrand, neben einer großen Eiche (105) Geisbach, Bildstock Leobendorf, Flur-Nr. 2147, Geisberg, im Wald, auf dem Weg nach Hungerberg (106) Mühlau, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2118, an der Staatsstraße 2103, Abzweigung nach Petting (107) Dorfen, Lourdes-Kapelle Leobendorf, Flur-Nr. 2357, Dorfen 23 (108) Dorfen, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2349, Dorfen 8 (109) Emmering, Kapellenbildstock Maierbauer-Kapelle Leobendorf, Flur-Nr. 2244, in der Wiese beim Anwesen Friedrich Schnellinger (110) Emmering, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2251, Emmering 10, Aufstellung 1987, ursprünglich an einem anderen Standort (111) Emmering, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2307, im Wald, genannt Essenholz (112) Emmering, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2307, im Wald, genannt Essenholz (113) Hungerberg, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2216, Hungerberg 11 (114) Friedelreut, Bildtafel Leobendorf, Flur-Nr. 2189, an der Staatsstraße 2103, beim Ukrainerfriedhof (115) Rudholzen, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2160, Rudholzen 2 (116) Rudholzen, Kapellenbildstock Leobendorf, Flur-Nr. 2160, Rudholzen 2 (117) Knall, Marien-Kapelle Leobendorf, Flur-Nr. 2162, Knall 3

Zeichen des Glaubens im Vredener Land 17

Zeichen des Glaubens im Vredener Land 17 Literatur 9 Zum Geleit II Vorwort 13 Zeichen des Glaubens im Vredener Land 17 Karte Vreden - Stadtzentrum 25 Am Kirchplatz von St. Georg und der Stiftskirche St. Felicitas 1. Statue der Hl. Felicitas 26

Mehr

Denkmäler in der Stadt Korschenbroich

Denkmäler in der Stadt Korschenbroich Denkmäler in der Stadt Korschenbroich Straße Ortsteil Denkmal Flur Flurstück Eintragedatum lfd. NR Adolf-Kolping-Straße Korschenbroich Hochkreuz auf dem alten Friedhof 21 398 20.08.1985 4 Adolf-Kolping-Straße

Mehr

PDF Created with deskpdf PDF Writer - Trial :: http://www.docudesk.com

PDF Created with deskpdf PDF Writer - Trial :: http://www.docudesk.com 01 Terrainkurweg 1 - Nordic Walkingweg in Mariapfarr Gesamtlänge: 3100 m Anstiegslänge: 600 m Beschreibung: Kirche Mariapfarr - Tischlerbühel hinter der Kirche hinauf - bei Weggabelung links am Marterl

Mehr

Stadt Laufen.

Stadt Laufen. 22 Januar 2015 www.stadtlaufen.de Stadt Laufen Abfallkalender Bürgerhaushalt Initiative boden:ständig Auf dem Weg zum Projekt Geothermie Rupertiwinkel Pflegeeltern auf Zeit gesucht Ein Geschenk der Natur:

Mehr

Regierungsbezirk Unterfranken Aschaffenburg Bessenbach

Regierungsbezirk Unterfranken Aschaffenburg Bessenbach D-6-71-112-17 D-6-71-112-39 D-6-71-112-8 D-6-71-112-24 D-6-71-112-38 D-6-71-112-4 D-6-71-112-1 D-6-71-112-5 D-6-71-112-23 D-6-71-112-9 D-6-71-112-13 D-6-71-112-2 Baudenkmäler Bei Zum St. Jörgen 4. Kreuz,

Mehr

Tour 1: Die Täler von Morsbach I

Tour 1: Die Täler von Morsbach I Tour 1: Die Täler von Morsbach I http://www.bikemap.net/de/route/2096263-die-taler-von-morsbach-i/ Länge: ca. 25 km, zu überwindende Höhenmeter ca. 330 m Die Route startet in Morsbach und verläuft zunächst

Mehr

Castellina in Chianti Pietrafitta Querceto Castellina

Castellina in Chianti Pietrafitta Querceto Castellina Castellina in Chianti Pietrafitta Querceto Castellina Kurzbeschreibung: Aussichtsreiche Streckenwanderung durch Wälder, Weinberge und Felder, vorbei an Weingütern und typischen Bauernhöfen. Der Rückweg

Mehr

Gotteszell, Kirchplatz, Dorfplatz, Parkplatz an der Schule

Gotteszell, Kirchplatz, Dorfplatz, Parkplatz an der Schule Wandervorschläge Ausgangspunkt Gotteszell Vogelsang Nr. 10 Berghotel Hartl, Kalteck/Achslach Gasthaus Helmut Kilger, Gießhübl/Gotteszell; Club - Hotel Wolf Weihmannsried/Gotteszell 15 km /Wanderzeit ca.

Mehr

stadt Laufen 1. Quartal 2016 stadt Nachrichten www.stadtlaufen.de

stadt Laufen 1. Quartal 2016 stadt Nachrichten www.stadtlaufen.de 26 1. Quartal 2016 stadt Laufen stadt Nachrichten www.stadtlaufen.de Inhaltsverzeichnis - Impressum 2 Inhaltsverzeichnis Grußwort Grußwort des Ersten Bürgermeisters Hans Feil 3 Umwelt Christbaumsammelaktion

Mehr

Denkmalliste des Landkreises Parchim für das Amt Parchimer Umland lfd. Nr. Ort Straße Nr. Bezeichnung

Denkmalliste des Landkreises Parchim für das Amt Parchimer Umland lfd. Nr. Ort Straße Nr. Bezeichnung Denkmalliste des Landkreises Parchim für das Amt Parchimer Umland 21.01.2010 lfd. Nr. Ort Straße Nr. Bezeichnung 200 Alt Damerow Kapelle 300 Alt Damerow Ringstraße 6 Hofanlage "Pingel" (Hallenhaus, Scheune,

Mehr

Regierungsbezirk Unterfranken Würzburg Unterpleichfeld

Regierungsbezirk Unterfranken Würzburg Unterpleichfeld Baudenkmäler D-6-79-201-25 D-6-79-201-24 D-6-79-201-26 D-6-79-201-28 D-6-79-201-29 D-6-79-201-27 D-6-79-201-54 Am Burggraben; Am Burggraben 11. Ehem. Schloss der Herren von Grummbach, ab 1243 im Besitz

Mehr

Der Goethewanderweg von Wetzlar nach Garbenheim (Wahlheim) und zurück - privater Wegstreckenvorschlag

Der Goethewanderweg von Wetzlar nach Garbenheim (Wahlheim) und zurück - privater Wegstreckenvorschlag Der Goethewanderweg von Wetzlar nach Garbenheim (Wahlheim) und zurück - privater Wegstreckenvorschlag I. Kurzer Textteil: In seiner Wetzlarer Zeit ist/soll Goethe regelmäßig, manchmal in Begleitung Lottes,

Mehr

Der Familienwegweiser für das Berchtesgadener Land

Der Familienwegweiser für das Berchtesgadener Land 1. Beauftragte für Familien Jugendreferent des Stadtrates von Eberherr Robert, Stadtratsmitglied, Römerweg 1, 83410, Tel. 08682/95946 Kindergarten- und Schulreferent des Stadtrates von Feil Markus, Stadtratsmitglied,

Mehr

Der Familienwegweiser für das Berchtesgadener Land

Der Familienwegweiser für das Berchtesgadener Land 1. Beauftragte für Familien Jugendreferent des Stadtrates von Johann Surrer, Stadtratsmitglied, Nussbaumweg 19, 83410, Tel. 0 86 82/17 09 Kindergarten- und Schulreferent des Stadtrates von Klaus Kalb,

Mehr

Lauschtour Bütgenbach - Büllingen. Wegbeschreibung

Lauschtour Bütgenbach - Büllingen. Wegbeschreibung Lauschtour Bütgenbach - Büllingen Wasserkraft, Schmuggel und Ardennenoffensive Wegbeschreibung Start: Haus des Gastes, Marktplatz 13 a in Bütgenbach. Parkmöglichkeit vor Ort. Die Tour kann wahlweise zu

Mehr

Rundwanderwege in der

Rundwanderwege in der Rundwanderwege in der Inhaltsverzeichnis Rundwanderwege Dalherda...2 Rundwanderweg 2...2 Rundwanderwege Obernhausen...3 Rundwanderweg 1...3 Rundwanderweg 2...3 Rundwanderweg 3...4 Rundwanderwege Moordorf...5

Mehr

by Verlag Johannes Heyn Klagenfurt, 2011 Layout: typedesign Reinhold Grimschitz, Klagenfurt Druck: Druckerei Theiss GmbH, A-9431 St.

by Verlag Johannes Heyn Klagenfurt, 2011 Layout: typedesign Reinhold Grimschitz, Klagenfurt Druck: Druckerei Theiss GmbH, A-9431 St. by Verlag Johannes Heyn Klagenfurt, 2011 Layout: typedesign Reinhold Grimschitz, Klagenfurt Druck: Druckerei Theiss GmbH, A-9431 St. Stefan ISBN 978-3-7084-0437-0 28 St. Klementen Die auf einem sanften

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Bildstock-Tourentipp 5. Durch Wadersloher Bauerschaften zu Bildstöcken und Wegekreuzen (30 Kilometer)

Bildstock-Tourentipp 5. Durch Wadersloher Bauerschaften zu Bildstöcken und Wegekreuzen (30 Kilometer) Bildstock-Tourentipp 5 Durch Wadersloher Bauerschaften zu Bildstöcken und Wegekreuzen (30 Kilometer) Die Route startet an der Margaretenkirche in Wadersloh. Schon aus weiter Ferne erkennen Besucher den

Mehr

Forum Favianis Geschichte Archäologie Mautern. Flurdenkmäler Schätze unserer Kulturlandschaft

Forum Favianis Geschichte Archäologie Mautern. Flurdenkmäler Schätze unserer Kulturlandschaft Forum Favianis Geschichte Archäologie Mautern Flurdenkmäler Schätze unserer Kulturlandschaft Mag. Karl Reder, 15.03.2012 Copyright Die Verwendung dieser Präsentation zu privaten Zwecken ist erlaubt. Jede

Mehr

Fotoseiten - EFH-Grundstück Dossestraße 8A in 12307 Berlin-Lichtenrade (Bezirk Tempelhof-Schöneberg)

Fotoseiten - EFH-Grundstück Dossestraße 8A in 12307 Berlin-Lichtenrade (Bezirk Tempelhof-Schöneberg) Blick in die Dossestraße nach Nord-Osten mit Lage des Grundstücks Dossestr. 8A auf der nord-westlichen bzw. im Bild linken Straßenseite (Pfeil) Blick in die Dossestraße nach Nord-Osten mit Lage des Grundstücks

Mehr

Entdecken Sie den. Anklamer Stadtpark. Anklamer Stadtpark. Denkmaltour durch den HANSESTADT ANKLAM

Entdecken Sie den. Anklamer Stadtpark. Anklamer Stadtpark. Denkmaltour durch den HANSESTADT ANKLAM Denkmaltour durch den Anklamer Stadtpark Entdecken Sie den Anklamer Stadtpark Einleitung Der Anklamer Stadtpark beherbergt nicht nur den Pulverturm und Mauerreste der mittelalterlichen Stadtbefestigung,

Mehr

Skitouren in der Ski- und Naturarena Kärnten www.naturarena.com. Nassfeld, Gail-, Gitsch-, Lesachtal, Weissensee

Skitouren in der Ski- und Naturarena Kärnten www.naturarena.com. Nassfeld, Gail-, Gitsch-, Lesachtal, Weissensee Skitouren in der Ski- und Naturarena Kärnten www.naturarena.com Nassfeld, Gail-, Gitsch-, Lesachtal, Weissensee Schitour auf den Gemskofel (1 m) Schöne, nicht allzu schwierige Gipfeltour mit lohnender

Mehr

von Marion Gante 1. Lage

von Marion Gante 1. Lage Reetz 1161 2011 850 Jahre von Marion Gante 1. Lage Der Ortsteil Reetz liegt in der Gemeinde Wiesenburg/Mark, Kreis Potsdam-Mittelmark im Südwesten des Landes Brandenburg an der Landesgrenze zu Sachsen

Mehr

Hallenwegweiser - Wie komme ich wohin?

Hallenwegweiser - Wie komme ich wohin? Hallenwegweiser - Wie komme ich wohin? Sporthalle Baiertal Diese Sporthalle liegt in der Verbindungsstraße nach Horrenberg/Dielheim in der Horrenberger-Straße. Die Zufahrt ist gegenüber der zum Sportplatz

Mehr

Wangen ( bei Göppingen ) Oberwälden

Wangen ( bei Göppingen ) Oberwälden (5) (6) (7) (4) (3) (2) (1) Start (8) Winterlandschaft oberhalb von Wangen bei Göppingen Seite 1 (1) (2) (3) (4) Seite 2 (5) (6) (7) Seite 3 Wanderung 46 ( 07.03.09 ) (8) Anfahrt: - von Stuttgart aus,

Mehr

Protokoll der 8. Sitzung des Arbeitskreises 02.07.2009

Protokoll der 8. Sitzung des Arbeitskreises 02.07.2009 Themen: Gebäude & Siedlung, Diskussion von Gestaltungsvorschlägen für den Dorfplatz und den Bereich Ortseinfahrt / Mühlenteich Gebäude & Siedlung Die Gebäude- und Freiraumsituation in Schorborn wurde anhand

Mehr

Anfahrtsskizze MÜNCHEN

Anfahrtsskizze MÜNCHEN ADRESSE: Unidienst GmbH Ludwigstraße 21 / Theresienstraße 6-8 D-80333 München Email: office.muenchen@unidienst.de Internet: www.unidienst.de Erreichbarkeit mit ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN Vom Hauptbahnhof

Mehr

Mühlhausen (im Täle) Gosbach Eselhöfe

Mühlhausen (im Täle) Gosbach Eselhöfe Start (13) (12) (10) (11) (3) (5) (1) (2) (4) (9) (6) (7) (8) einsame Idylle bei den Eselhöfen auf dem Land zwischen den Autobahnen Seite 1 (1) (2) (3) (4) (5) (6) Seite 2 (7) (8) (9) Seite 3 (10) (11)

Mehr

Landschaftsinventar Oberrohrdorf

Landschaftsinventar Oberrohrdorf 3.2.5 Werner Zehnder Rüslerstrasse 30 5452 Oberrohrdorf Forächer 1069 Steinkreuz aus dem Jahr 1923 mit der Innschrift: "Gelobt sei Jesus Christus", zwischen zwei Scheinzypressen, in der Wechselflor-Rabatte.

Mehr

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Burgruine Hofen- Größte Burgruine Stuttgarts von Frank Buchali

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Burgruine Hofen- Größte Burgruine Stuttgarts von Frank Buchali Burgen und Schlösser in Baden-Württemberg Stuttgart Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Burgruine Hofen- Größte Burgruine Stuttgarts von Frank Buchali Im Stuttgarter Vorort Hofen

Mehr

Reiner Ökostrom aus Wind. ewz-windparks in Deutschland. Kiel Rostock. Hamburg. Windpark. Crussow. Bremen. Windpark. Dörmte. Windpark.

Reiner Ökostrom aus Wind. ewz-windparks in Deutschland. Kiel Rostock. Hamburg. Windpark. Crussow. Bremen. Windpark. Dörmte. Windpark. Kiel Rostock Hamburg Crussow Bremen Hannover Dörmte Schermen Berlin Magdeburg Vogelsberg Dortmund Kassel Leipzig Köln Bonn Kleinbrembach Dresden Frankfurt am Main Nürnberg Stuttgart München Reiner Ökostrom

Mehr

Anlagenschlüssel Energieträger Ort / Gemarkung PLZ Straße / Flurstück Bundesland EEG-Strom kwh EEG-Vergütung vnne

Anlagenschlüssel Energieträger Ort / Gemarkung PLZ Straße / Flurstück Bundesland EEG-Strom kwh EEG-Vergütung vnne E41081010000000000000000000006092 Wasser Olbernhau 09526 Talstraße 1 SN 91012 6980,62 118,31 E4033201000000E000720020000400001 Solar Olbernhau 09526 Steinbruchweg 2 SN 10512 6033,89 89,36 E4033201000000E000290500000100002

Mehr

Eingangssituation. roller architekten kassel breisach am rhein www.rollerarchitekten.de

Eingangssituation. roller architekten kassel breisach am rhein www.rollerarchitekten.de Eingangssituation Eingangssituation Bestand Ansicht 17.09.2014 Höhen im Bestand Museum/Eingangsbereich mit Mosaik Bestand Schnitt 17.09.2014 Höhen im Bestand Museum/Eingangsbereich mit Mosaik Eingangssituation

Mehr

Stationen, Bildstöcke und Wetterkreuze in Heuthen vor 1900. von Dr. Alfons Grunenberg und Uwe Schössow Januar 2014

Stationen, Bildstöcke und Wetterkreuze in Heuthen vor 1900. von Dr. Alfons Grunenberg und Uwe Schössow Januar 2014 Stationen, Bildstöcke und Wetterkreuze in Heuthen vor 1900 von Dr. Alfons Grunenberg und Uwe Schössow Januar 2014 Eine erste umfassende Beschreibung der religiösen Darstellungen im äußeren Bereich der

Mehr

Auszug aus der Denkmalliste

Auszug aus der Denkmalliste Main-Spessart, Arnstein Altbessingen D-6-77-114-98 Altarhäuschen mit Relief und Bekrönung, 1773; "Zimmermannsplatz", Neubaustraße, beim Friedhof. Fl. Nr. 212/1[Gemarkung Altbessingen] D-6-77-114-103 Altarhäuschen

Mehr

4,5-Zimmer-Wohnung Habichtstraße 5, EG 13505 Berlin-Konradshöhe Wohnungsgrösse gesamt: 112 m2, Gartenanteil 531 m2

4,5-Zimmer-Wohnung Habichtstraße 5, EG 13505 Berlin-Konradshöhe Wohnungsgrösse gesamt: 112 m2, Gartenanteil 531 m2 4,5-Zimmer-Wohnung Habichtstraße 5, EG 13505 Berlin-Konradshöhe Wohnungsgrösse gesamt: 112 m 2, Gartenanteil 531 m 2 4,5 Zimmer, 2 Bäder (1x mit Wanne, 1x mit Dusche), 3 Zimmer Ahorn-Parkett Nettkaltmiete:

Mehr

Ab Wanderparkplatz Spitzenberg

Ab Wanderparkplatz Spitzenberg Ab Wanderparkplatz Spitzenberg Ortsteil Hof Panoramaweg Ortsteil Dorf Sportzentrum Spitzenberg. Wegstrecke Entlang der "Alb" nach Bernau-Hof (Albweg, blaue Raute); von dort dem Panoramaweg mit gelber Raute

Mehr

Rottach-Egern > Chiemsee Mit dem Auto 167 km, 3 Stunden, 19 Minuten

Rottach-Egern > Chiemsee Mit dem Auto 167 km, 3 Stunden, 19 Minuten UNSERE SCHÖNSTEN ROUTEN: Mit dem Auto 167 km, 3 Stunden, 19 Minuten Start: Park-Hotel Egerner Höfe Aribostraße 19-23, 83700 Rottach-Egern, Deutschland Auf Aribostraße nach Osten Richtung Asamstraßestarten

Mehr

Bildstock-Tourentipp 7. Glaubenszeichen am Wegesrand in Lippetal (ca. 30 Kilometer)

Bildstock-Tourentipp 7. Glaubenszeichen am Wegesrand in Lippetal (ca. 30 Kilometer) Bildstock-Tourentipp 7 Glaubenszeichen am Wegesrand in Lippetal (ca. 30 Kilometer) Es ist ein guter, alter Brauch, Häuser und Gehöfte in die Obhut von Bildstöcken oder Kreuzen zu stellen. Oder es wurden

Mehr

Regierungsbezirk Oberbayern Traunstein Grassau

Regierungsbezirk Oberbayern Traunstein Grassau D-1-89-120-2 D-1-89-120-46 Baudenkmäler Achentalstraße 7. Ehem. Bauernhaus, Wohnteil mit Kniestock, Hochlaube und erneuerter Giebellaube, Firstpfette bez. 1789; Wirtschaftsteil ausgebaut. Achentalstraße

Mehr

um 1620 Heute erstrecken sich rund um die Brücke ausgedehnte Grünanlagen. Die Benediktskirche wurde im 19. Jahrhundert schrittweise abgerissen.

um 1620 Heute erstrecken sich rund um die Brücke ausgedehnte Grünanlagen. Die Benediktskirche wurde im 19. Jahrhundert schrittweise abgerissen. Die Krämerbrücke Die Krämerbrücke ist eine der herausragenden Sehenswürdigen der Landeshauptstadt Erfurt. Sie steht für die mittelalterliche Handelsmetropole und gehört zu den wenigen mit Häusern bebauten

Mehr

Schlösser-Tour. Schlösser-Tour. Schlösser-Tour. 56 km 335 Höhenmeter 0,0 0,9 1,6 2,6 3,7 4,6. bikearena-sonneberg.de. Seite 1 / 10.

Schlösser-Tour. Schlösser-Tour. Schlösser-Tour. 56 km 335 Höhenmeter 0,0 0,9 1,6 2,6 3,7 4,6. bikearena-sonneberg.de. Seite 1 / 10. Seite / 0 Seite / 0 km Höhenmeter Bequem - ohne größere Anstiege - führt Sie diese Tour zu drei Schlössern im Coburger Land. Lediglich hinauf nach Schloss Callenberg kann es zu erhöhtem Puls kommen - aber

Mehr

Schönhagen Grundbesitz AG & Co. KG. SCHLOSSGUT SCHÖNHAGEN D - 14959 Schönhagen (Landkreis Teltow-Fläming / Land Brandenburg)

Schönhagen Grundbesitz AG & Co. KG. SCHLOSSGUT SCHÖNHAGEN D - 14959 Schönhagen (Landkreis Teltow-Fläming / Land Brandenburg) Schönhagen Grundbesitz AG & Co. KG SCHLOSSGUT SCHÖNHAGEN D - 14959 Schönhagen (Landkreis Teltow-Fläming / Land Brandenburg) LOCATION für FILM und FERNSEHEN MIT HISTORISCHEM SCHLOSS-ENSEMBLE NAHE BERLIN

Mehr

Bebauungsplan Nr. 51 Freiflächenphotovoltaikanlage Laufen-Asperfeld

Bebauungsplan Nr. 51 Freiflächenphotovoltaikanlage Laufen-Asperfeld Begründung zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan (mit integriertem Grünordnungsplan) Bebauungsplan Nr. 51 Freiflächenphotovoltaikanlage Laufen-Asperfeld Stadt: Landkreis: Regierungsbezirk: Laufen Berchtesgadener

Mehr

Pflegestufe VI Durchführungszyklus Funktionale Leistungsbeschreibung Anmerkungen Objekte

Pflegestufe VI Durchführungszyklus Funktionale Leistungsbeschreibung Anmerkungen Objekte FB IV "Öffentliche Ordnung und Anlagen" Pflegestufenprogramm für öffentliche Grünflächen im Stadtgebiet Hennigsdorf gültig ab 01.01.2003 Pflegestufe VI begrünte Bankettflächen / Mulden für Oberflächenentwässerung

Mehr

3 Innenbereich der Ortslage Sirbis Flur Flstnr Nutzungsart Fläche in m²

3 Innenbereich der Ortslage Sirbis Flur Flstnr Nutzungsart Fläche in m² Aufgrund des 34 Abs. 4 und 5 des Baugesetzbuches (BauGB) in der Fassung vom 8. Dezember 1986 (BGBl. I S. 2253), zuletzt geändert durch Anlage I Kapitel XIV, Abschnitt II Nr. 1 des Einigungsvertrages vom

Mehr

Überschlägige Ermittlung des Beurteilungspegels nach DIN 18005, Schallschutz im Städtebau:

Überschlägige Ermittlung des Beurteilungspegels nach DIN 18005, Schallschutz im Städtebau: Beurteilungsfläche: Allgemeines Wohngebiet - Riegling Abstand min. ca. 150 m 49,0 db 47,0 db 49,0 db 47,0 db Die im allgemeinen Wohngebiet genannten Orientierungswerte von Tags 55,0 db Nachts 45,0 db werden

Mehr

31DV. Weit herum in der altehrwürdigen Pfarrei von Bad Höhenstadt - Äußerer Rundgang - Druckversion

31DV. Weit herum in der altehrwürdigen Pfarrei von Bad Höhenstadt - Äußerer Rundgang - Druckversion 31DV. Weit herum in der altehrwürdigen Pfarrei von Bad Höhenstadt - Äußerer Rundgang - Druckversion Blick zur Bad Höhenstädter Kirche vom Brummerweiher aus 1 Wegskizze Länge: ca. 26,360 km Wegbeschreibung

Mehr

33DV. Altes und Neues rund um den Engertshamer Kirchturm suchen und finden Der Nördliche Rundgang

33DV. Altes und Neues rund um den Engertshamer Kirchturm suchen und finden Der Nördliche Rundgang 33DV. Altes und Neues rund um den Engertshamer Kirchturm suchen und finden Der Nördliche Rundgang Der Herr klopft an - Türe an der Hofkapelle beim Anwesen Grünet 18 1 Wegskizze Länge: 18,610 / 20,500 km

Mehr

Schlösser-Tour. Schlösser-Tour. 56 km 335 Höhenmeter. Seite 1 / 10. bikearena-sonneberg.de

Schlösser-Tour. Schlösser-Tour. 56 km 335 Höhenmeter. Seite 1 / 10. bikearena-sonneberg.de bikearena-sonneberg.de Seite / 0 56 km 5 Höhenmeter Bequem - ohne größere Anstiege - führt Sie diese Tour zu drei Schlössern im Coburger Land. Lediglich hinauf nach Schloss Callenberg kann es zu erhöhtem

Mehr

Auf der Ville bei Walberberg Tiefer Wald und grandiose Fernblicke über die Kölner Bucht 7

Auf der Ville bei Walberberg Tiefer Wald und grandiose Fernblicke über die Kölner Bucht 7 Inhalt Route 01 17,5 km Auf der Ville bei Walberberg Tiefer Wald und grandiose Fernblicke über die Kölner Bucht 7 Route 02 8,5 km Schloss Augustusburg und Jagdschloss Falkenlust Prunkvolle Bauten am Gemüsegarten

Mehr

Sanierung Winterbaueranwesen zum Marktmuseum Gaimersheim

Sanierung Winterbaueranwesen zum Marktmuseum Gaimersheim Städtebauförderung in Oberbayern Sanierung Winterbaueranwesen zum Marktmuseum Gaimersheim Markt Gaimersheim im Zusammenwirken mit der Regierung von Oberbayern und dem Landesamt für Denkmalpflege Ort Auf

Mehr

Historische Punkte in Isselburg Alt Isselburg

Historische Punkte in Isselburg Alt Isselburg Alt Isselburg Drengfurter Straße Der Stadtturm 1. Hüttenstraße Bahnhof Isselburg-Anholt Tram 2. Hüttenstraße Molkerei 3. Stromberg Sandsteinwerk Schulzentrum 4. Minervastraße Isselburger Hütte 5. Minervastraße

Mehr

Willkommen in Jenfeld. Der Stadtteil stellt sich vor...

Willkommen in Jenfeld. Der Stadtteil stellt sich vor... Der Stadtteil stellt sich vor... Damals Heute Der Name Jenfeld leitet sich von Gelevelde ab, das gelbes Feld bedeutet und auf den Sandboden der Gegend verweist. Das Dorf wurde 1304 erstmals urkundlich

Mehr

Gesellschaft zur Erhaltung und Erforschung von Kleindenkmalen in Baden-Württemberg e.v. ( GEEK )

Gesellschaft zur Erhaltung und Erforschung von Kleindenkmalen in Baden-Württemberg e.v. ( GEEK ) Gesellschaft zur Erhaltung und Erforschung von Kleindenkmalen in Baden-Württemberg e.v. ( GEEK ) Kleindenkmalkatalog der verschiedenen Arten von Klein- und Flurdenkmalen Merkmale : Feststehend, freistehend

Mehr

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Burg Henfenfeld- Adelssitz im Tal der Pegnitz von Frank Buchali

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Burg Henfenfeld- Adelssitz im Tal der Pegnitz von Frank Buchali Burgen und Schlösser in Bayern Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Henfenfeld Burg Henfenfeld- Adelssitz im Tal der Pegnitz von Frank Buchali Eine typische Kleinadelsburg findet

Mehr

29DV. Fürstenzell Ost: Verborgene Schätze in der Pfarrei Fürstenzell Vorbei an Altem und Neuem Druckversion

29DV. Fürstenzell Ost: Verborgene Schätze in der Pfarrei Fürstenzell Vorbei an Altem und Neuem Druckversion 29DV. Fürstenzell Ost: Verborgene Schätze in der Pfarrei Fürstenzell Vorbei an Altem und Neuem Druckversion Wegkreuz beim Anwesen Huber in Gurlarn 1 Wegskizze Länge: 15, 500 / 16, 930 km Wegbeschreibung

Mehr

K 7905 / K 7910 Beseitigung der schienengleichen Bahnübergänge zwischen Lanzenhofen und Herrot

K 7905 / K 7910 Beseitigung der schienengleichen Bahnübergänge zwischen Lanzenhofen und Herrot K 7905 / K 7910 Beseitigung der schienengleichen Bahnübergänge zwischen Lanzenhofen und Herrot Das Straßenbauamt des Landkreises, die Stadt Leutkirch und die Gemeinde Kißlegg haben am 8. April 2013 bei

Mehr

Grazer Parkgebühren Verordnung 2006 ParkGebV 2006

Grazer Parkgebühren Verordnung 2006 ParkGebV 2006 Aktuelle Zusammenfassung der Grazer Parkgebühren Verordnung 2006 ParkGebV 2006 in der Fassung der ParkGebVNov 2015 Stand: 5. Oktober 2015 Stammfassung: Amtsblatt der Landeshauptstadt Graz Nr. 3 vom 12.04.2006

Mehr

zu...zu Fuß! Georgsmarienhütter Null Rund um die Stadt Georgsmarienhütte

zu...zu Fuß! Georgsmarienhütter Null Rund um die Stadt Georgsmarienhütte zu...zu Fuß! Georgsmarienhütter Null Rund um die Stadt Georgsmarienhütte Erwandern Sie die schönsten Ecken Georgsmarienhüttes Liebe Wanderfreunde, ob durch die malerischen Düteauen oder über die Höhen

Mehr

Wegekennzeichnung: 72 Panoramaweg West - Rundwanderweg - Ortsteil Kreuzau, Parkplatz Friedenau,

Wegekennzeichnung: 72 Panoramaweg West - Rundwanderweg - Ortsteil Kreuzau, Parkplatz Friedenau, QUALITÄTS-WANDERWEGE IN DER GEMEINDE KREUZAU NR. 72 KREUZAU, PANORAMAWEG WEST Wegekennzeichnung: 72 Panoramaweg West - Rundwanderweg - Länge: 19,5 km Wanderzeit: ca. 5 Stunden Startpunkt: Ortsteil Kreuzau,

Mehr

Tour 17 2-Tageritt Dahn/Hauenstein/Silz/Dahn 1.Tag

Tour 17 2-Tageritt Dahn/Hauenstein/Silz/Dahn 1.Tag Tour 17 2-Tageritt Dahn/Hauenstein/Silz/Dahn 1.Tag gpx-datei - Tourverlauf als PDF Diese Seite als PDF Ausgangspunkt des Wanderrittes ein Parkplatz an der Burganlage Altdahn. Dummerweise in der Eile in

Mehr

www.kleindenkmäler .kleindenkmäler.com.com

www.kleindenkmäler .kleindenkmäler.com.com www.kleindenkmäler.kleindenkmäler.com.com Unsere kleinen Schätze Klein- und Flurdenkmäler in Elsbethen Ihr Führer zu den versteckten Schätzen in unserer Region. Kapellen, Denkmäler, Bildstöcke, Wegkreuze

Mehr

Stadtplan und Hintergrundinformationen zu den Standorten der Stolpersteine in der Gemeinde Uedem

Stadtplan und Hintergrundinformationen zu den Standorten der Stolpersteine in der Gemeinde Uedem Stadtplan und Hintergrundinformationen zu den Standorten der Stolpersteine in der Gemeinde Uedem Alex Devries Hilde Devries Jüdische Opfer: 2-4, 6-13, 15-19, 21-32, 34-42 Behinderte: 5, 14, 20, 33, 44-46

Mehr

Sachverständigenbüro Dipl.-Ing. (FH) Günter Rinner öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger

Sachverständigenbüro Dipl.-Ing. (FH) Günter Rinner öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger Exposé für das Amtsgericht München im Zwangsversteigerungsverfahren AZ: 1514 K 46/2014 Objekte: Mitterfeldweg 1 a in 85221 Dachau jeweils Gemarkung Dachau 1) Flst. Nr. 1741/4 mit lt. GB 187 m² Doppelhaushälfte

Mehr

Zwangsarbeiter fremdländischer Herkunft im 2. Weltkrieg und ihre Gedenkstätten

Zwangsarbeiter fremdländischer Herkunft im 2. Weltkrieg und ihre Gedenkstätten Zwangsarbeiter fremdländischer Herkunft im 2. Weltkrieg und ihre Gedenkstätten Das Denkmal für die Emder Zwangsarbei ter wurde von Herald Ihnen zusammen mit deutschen, polnischen und russischen Jugendlichen

Mehr

01. Gemeine Eibe Taxus baccata Amt Burg, Gemeinde Burg, WT Burg/Dorf, Am Leineweber 02. Stieleiche Luthereiche

01. Gemeine Eibe Taxus baccata Amt Burg, Gemeinde Burg, WT Burg/Dorf, Am Leineweber 02. Stieleiche Luthereiche Lfd. Nr. Naturdenkmal lat. Bezeichnung Standortbeschreibung 0. Gemeine Eibe Taxus baccata Amt Burg, Gemeinde Burg, WT Burg/Dorf, Am Leineweber 0. Stieleiche Luthereiche Amt Burg/ Gemeinde Burg, WT Burg/Dorf,

Mehr

Wandern im Fichtelgebirge rund um Warmensteinach

Wandern im Fichtelgebirge rund um Warmensteinach Wandern im Fichtelgebirge rund um Warmensteinach Erleben Sie unberührte Natur, wandern Sie in einer herrlichen Landschaft mit einem erfrischendem Reizklima im Fichtelgebirge. Lernen Sie die schönsten Ecken

Mehr

GESAMTKATALOG. AKTUELLE ANGEBOTE Gewerbeobjekte. Aktuelle Komplettübersicht aller Objekte mit detaillierten Informationen und Bildern

GESAMTKATALOG. AKTUELLE ANGEBOTE Gewerbeobjekte. Aktuelle Komplettübersicht aller Objekte mit detaillierten Informationen und Bildern GESAMTKATALOG Aktuelle Komplettübersicht aller Objekte mit detaillierten Informationen und Bildern AKTUELLE ANGEBOTE Sie sind interessiert? Dann fragen Sie uns. Unser Unternehmen zählt mit einer Gesamtgewerbefläche

Mehr

Von Kestert nach St. Goarshausen durch die Pulsbachklamm und über den Rabenack-Klettersteig

Von Kestert nach St. Goarshausen durch die Pulsbachklamm und über den Rabenack-Klettersteig Von Kestert nach St. Goarshausen durch die Pulsbachklamm und über den Rabenack-Klettersteig Der Rheinsteig von Bonn über Koblenz nach Wiesbaden ist gewiss einer der lohnesten Weitwanderwege Deutschlands.

Mehr

Aus dem Nachlaß von Frau Therese Dietz Seite 1

Aus dem Nachlaß von Frau Therese Dietz Seite 1 Aus dem Nachlaß von Frau Therese Dietz Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Schulwald = Chronik der Kesseling im Frühjahr 1954 Schutzgemeinschaft deutscher Wald Seite 5 Seite 6 Seite 7 Zum erstem Mal beging

Mehr

Eröffnung des Lahnwanderweges und des Kelten-Römer-Pfades am 22.09.2012 im Landkreis Gießen

Eröffnung des Lahnwanderweges und des Kelten-Römer-Pfades am 22.09.2012 im Landkreis Gießen Eröffnung des Lahnwanderweges und des Kelten-Römer-Pfades am 22.09.2012 im Landkreis Gießen Am Samstag, den 22.09.2012, lädt der Landkreis Gießen gemeinsam mit örtlichen Vereinen, der Stadt Gießen und

Mehr

Kriegsgräberstätten auf dem Nordfriedhof (Ehrenfriedhof)

Kriegsgräberstätten auf dem Nordfriedhof (Ehrenfriedhof) Folgende Fragebögen für die Schülerinnen und Schüler liegen vor: Kriegsgräberstätten Ehrenfriedhof 1. Weltkrieg Ehrenfriedhof 2. Weltkrieg Bombenopferfriedhof Ausländerfriedhof Alle Fragenbögen einschließlich

Mehr

VI. ANHANG A ALTLASTEN

VI. ANHANG A ALTLASTEN VG Laupheim FNP 2015 Anhang A Altlasten A VI. ANHANG A ALTLASTEN 1. Laupheim Nr. Standort Straße/Gewann Ort Vorschlag Klassifizierung 00452 Mineralölkontamination Sebastianstr. 4 Laupheim bereits untersucht

Mehr

BEWERBUNG. Klaus Peter K n e v e l s Diplom-Ingenieur Architekt UM DIE TEILNAHME AN DER VERGABE DES RHEINISCHEN DENKMALPREISES 2004

BEWERBUNG. Klaus Peter K n e v e l s Diplom-Ingenieur Architekt UM DIE TEILNAHME AN DER VERGABE DES RHEINISCHEN DENKMALPREISES 2004 BEWERBUNG UM DIE TEILNAHME AN DER VERGABE DES RHEINISCHEN DENKMALPREISES 2004 ALTE SCHULE HERSEL RHEINSTRASSE 190 53332 BORNHEIM OBJEKT Geschichte des Schulgebäudes Bei dem Gebäude handelt es sich um ein

Mehr

Der Hammer bis zum 19. Jahrhundert

Der Hammer bis zum 19. Jahrhundert Der Hammer bis zum 19. Jahrhundert P Beim Hammerwerk N M L A K J B Christoph-Carl-Platz I O H C D E F G Die erste urkundliche Erwähnung Hammers als Mühl zu Laufenholz ist von 1372 überliefert. 1492 wird

Mehr

Projekttag zum Thema Leben am Fluss. Gewässerstruktur

Projekttag zum Thema Leben am Fluss. Gewässerstruktur Projekttag zum Thema Leben am Fluss Caspar David Friedrich Das Große Gehege Gewässerstruktur Idee, Konzeption und Umsetzung: R. Herold, LfULG Sachsen Mitwirkung: A. Goerigk, M. Grafe, LfULG Sachsen Zusammenarbeit

Mehr

Burgen in Ostbayern, Teil 1 Donaustauf und Falkenstein

Burgen in Ostbayern, Teil 1 Donaustauf und Falkenstein Burgen in Ostbayern, Teil 1 Donaustauf und Falkenstein Das Regensburger Umland bietet viele lohnende Ziele für eine kleine Nachmittagsausfahrt. Dazu zählen unter anderem zahlreiche Burgen. Zwei dieser

Mehr

Locations. SGL Arena Augsburg. Easy-Credit-Stadion Nürnberg. Allianz Arena München. Olympia-Halle München. Nürnberg-Arena Nürnberg

Locations. SGL Arena Augsburg. Easy-Credit-Stadion Nürnberg. Allianz Arena München. Olympia-Halle München. Nürnberg-Arena Nürnberg Jobs Locations Allianz Arena München Easy-Credit-Stadion Nürnberg SGL Arena Augsburg Nürnberg-Arena Nürnberg Olympia-Eishalle München Olympia-Halle München Olympia-Stadion München Playmobil-Stadion Fürth

Mehr

Sonniger Garten der Mainschleife

Sonniger Garten der Mainschleife Romantische Mainschleife 171 Sonniger Garten der Mainschleife Blick von der Vogelsburg auf ein Amphitheater der Rebe Im Frühjahr blühen Tausende von Obstbäumen Hier kann man in Spargel schlemmen Maria

Mehr

Planungszeitraum: Investition: 0,26 Mio. Kurgebietserschließungsstraße. Planungszeitraum: Investition: 0,75 Mio.

Planungszeitraum: Investition: 0,26 Mio. Kurgebietserschließungsstraße. Planungszeitraum: Investition: 0,75 Mio. Verkehrswesen, Straßenplanung und Erschließungen Bad Schmiedeberg Buswendplatz Planungszeitraum: 1997-1998 Investition: 0,26 Mio. Kurgebietserschließungsstraße Planungszeitraum: 1999-2000 Investition:

Mehr

FRIEDHOF OELSNITZ (V.) März - Oktober 7.00 Uhr Uhr November - Februar 8.00 Uhr Uhr

FRIEDHOF OELSNITZ (V.) März - Oktober 7.00 Uhr Uhr November - Februar 8.00 Uhr Uhr FRIEDHOF OELSNITZ (V.) März - Oktober 7.00 Uhr - 20.00 Uhr November - Februar 8.00 Uhr - 17.00 Uhr 2 ZUR GESCHICHTE DES OELSNITZER FRIEDHOFS In der Geschichte von Oelsnitz gab es drei große Friedhöfe.

Mehr

HEROLDSBERG: STADT NAH. LAND LEBEN. FAMILY HÄUSER HEROLDSBERG TUCHERSTRASSE. Wohnen unter einem guten Stern

HEROLDSBERG: STADT NAH. LAND LEBEN. FAMILY HÄUSER HEROLDSBERG TUCHERSTRASSE. Wohnen unter einem guten Stern HEROLDSBERG: STADT NAH. LAND LEBEN. FAMILY HÄUSER HEROLDSBERG TUCHERSTRASSE HAUPTSTRASSE UNSERE FAMILIENOASE. IM SCHÖNEN HEROLDSBERG. HEROLDSBERG GRUND- UND ABC HAUPTSCHULE KINDERHORT KIGA»LOKOMOTIVE«5

Mehr

Grüne Wege durch Kiel

Grüne Wege durch Kiel Grüne Wege durch Kiel Routenvorschläge für Suchsdorf Zum Ortsteil Suchsdorf gehören neben älterer und jüngerer Bebauung große Anteile freier Landschaft sowie das Südufer des Nord Ostsee Kanals. Ein ausgedehntes

Mehr

Die Altstadt von Leutkirch ist eine denkmalgeschützte Gesamtanlage nach 19 Denkmalschutzgesetz.

Die Altstadt von Leutkirch ist eine denkmalgeschützte Gesamtanlage nach 19 Denkmalschutzgesetz. KULTURDENKMALE Kulturdenkmale von besonderer Bedeutung sind mit *** gekennzeichnet Kernstadt Leutkirch Die Altstadt von Leutkirch ist eine denkmalgeschützte Gesamtanlage nach 19 Denkmalschutzgesetz. 1.

Mehr

Wir suchen Paten für unsere Gräber Südfriedhof Seite 1/7. Patenschaften für denkmalwürdige Grabstätten

Wir suchen Paten für unsere Gräber Südfriedhof Seite 1/7. Patenschaften für denkmalwürdige Grabstätten Südfriedhof Seite 1/7 Patenschaften für denkmalwürdige Grabstätten Bereits seit 1991 praktiziert die Landeshauptstadt Wiesbaden mit großem Erfolg ein Patenschaftsmodell für historische Grabstätten. Es

Mehr

Euro-Anpassungsverordnung Aufgrund des 55 des Niedersächsischen Gefahrenabwehrgesetzes (NGefAG) in der Fassung vom 20. Februar 1998 (Nds. GVBl. S. 102), des 52 des Niedersächsischen Straßengesetzes (NStrG)

Mehr

ÖFFENTLICHE STANDPLÄTZE VON UMWELTINSELN UND ALTSTOFFBEHÄLTERN IN DER STADT KREMS AN DER DONAU

ÖFFENTLICHE STANDPLÄTZE VON UMWELTINSELN UND ALTSTOFFBEHÄLTERN IN DER STADT KREMS AN DER DONAU 1 von 8 UWI - N Admonterstraße 10 (gegenüber VÖEST-Tennishalle) 1 1 1 1 1 UWI - N Admonterstraße 19 (Gemeindegrenze zu Rohrendorf) 1 1 1 1 1 StPl - N Admonterstraße 2-4 (gegenüber Tennishalle) 1 1 StPl

Mehr

Fahrplan Festspielbus VVR. 13. / 14. / 20.03.2015 im Marstall Putbus. 16. / 19.03. 2015 im Theater Putbus HIN

Fahrplan Festspielbus VVR. 13. / 14. / 20.03.2015 im Marstall Putbus. 16. / 19.03. 2015 im Theater Putbus HIN 13. / 14. / 20.03.2015 im Marstall Putbus 16. / 19.03. 2015 im Theater Putbus Göhren, Poststraße 17:45 23:16 00:16 Göhren, Bahnhof 17:46 : : Göhren, Forsthaus 17:47 23:15 00:15 Baabe 17:51 23:11 00:11

Mehr

12. Deutscher Schlauchlinertag am 27. März 2014 in Düsseldorf. Anfahrtsplan

12. Deutscher Schlauchlinertag am 27. März 2014 in Düsseldorf. Anfahrtsplan Anfahrtsplan Veranstaltungsort: Congress Center Düsseldorf CCD Stadthalle Eingang über Rotterdamer Straße Tagungstelefon: 0511 / 394 33-30 Anfahrtswege: Eingangsbereich: CCD Stadthalle Eingang Anfahrt

Mehr

Gebührenordnung über das Parkieren auf öffentlichen Plätzen im Bezirk Einsiedeln (Anhang zum Parkplatzreglement)

Gebührenordnung über das Parkieren auf öffentlichen Plätzen im Bezirk Einsiedeln (Anhang zum Parkplatzreglement) Gebührenordnung über das Parkieren auf öffentlichen Plätzen im Bezirk Einsiedeln (Anhang zum Parkplatzreglement) Der Bezirksrat Einsiedeln erlässt gestützt auf Art. 2-7 des Reglements über das Parkieren

Mehr

Gemeinde: Pregarten Katastralgemeinde: Pregarten

Gemeinde: Pregarten Katastralgemeinde: Pregarten Ortscharakteristik: Im Ortszentrum von Pregarten dreieckiger langgezogener Marktplatz mit nach Norden führender Gutauerstraße (Nr. 3, 5, 7, 9, 17), südlich die W/O-Achse des Ortes und gleichzeitig die

Mehr

Verordnung des Bundesdenkmalamtes betreffend den pol. Bezirk Ried im Innkreis, Oberösterreich

Verordnung des Bundesdenkmalamtes betreffend den pol. Bezirk Ried im Innkreis, Oberösterreich Verordnung des Bundesdenkmalamtes betreffend den pol. Bezirk Ried im, Oberösterreich Auf Grund des 2a des Denkmalschutzgesetzes, BGBl. I Nr. 170/1999, wird verordnet: 1. Folgende unbewegliche Denkmale

Mehr

A 33, Bauabschnitte 6 und 7.1. Bericht zum Baufortschritt Mitgliederversammlung Aktionsbündnis A 33 Stand: 20. November 2013

A 33, Bauabschnitte 6 und 7.1. Bericht zum Baufortschritt Mitgliederversammlung Aktionsbündnis A 33 Stand: 20. November 2013 A 33, Bauabschnitte 6 und 7.1 Bericht zum Baufortschritt Mitgliederversammlung Aktionsbündnis A 33 Stand: 20. November 2013 1 Baufortschritt A 33 Halle, 20. November 2013 A 33, Bielefeld - Borgholzhausen

Mehr

Ortskern Haltingen. Titel. Innenentwicklung und Stadterneuerung Weil am Rhein Sanierung Ortskern Haltingen Haltinger Dialog

Ortskern Haltingen. Titel. Innenentwicklung und Stadterneuerung Weil am Rhein Sanierung Ortskern Haltingen Haltinger Dialog Titel Innenentwicklung und Stadterneuerung Weil am Rhein Sanierung Ortskern Haltinger Dialog 14.05.2014 Innenentwicklung / VU LSP Heldelingerstraße West Neue Ortsmitte Schw erpu nkte Unter such ungs gebie

Mehr

Ausgabe 7 / WALDSTADION AKTUELL. Saison 2014/2015. A-Klasse Gruppe 7 C-Klasse Gruppe 6. SV Leobendorf - SV Neukirchen

Ausgabe 7 / WALDSTADION AKTUELL. Saison 2014/2015. A-Klasse Gruppe 7 C-Klasse Gruppe 6. SV Leobendorf - SV Neukirchen Ausgabe 7 / 06.04.2015 WALDSTADION AKTUELL Saison 2014/2015 A-Klasse Gruppe 7 C-Klasse Gruppe 6 SV Leobendorf - SV Neukirchen SVL erhält Spende von der Frauengemeinschaft Die Frauengemeinschaft Leobendorf

Mehr

Wanderwege um Lauterhofen

Wanderwege um Lauterhofen Lauterhofen: Rundweg Lth 1 Beschilderung: Lth 1 ca. 9 km eine Halbtagestour Beschreibung des Tourenverlaufes: Ausgangspunkt der Wanderstrecke ist der Parkplatz am ehemaligen Bahnhof in Lauterhofen. Von

Mehr

Griechenland - Kykladen

Griechenland - Kykladen Griechenland - Kykladen von Dipl. Psych. Andreas Koch (www.natur-segelgemeinschaft.de) Vorbemerkung: Die Kykladen sind ein Starkwindrevier, besonders im Sommer. Ich empfehle Juli und August zu meiden.

Mehr

Nach einem Schiffsunglück wurde 1680 ein Bildstock errichtet, der im Februar 1988 wieder einmal erneuert werden musste.

Nach einem Schiffsunglück wurde 1680 ein Bildstock errichtet, der im Februar 1988 wieder einmal erneuert werden musste. 2 Bildstöcke Grundsätzlich ist zu sagen, dass der Bildstock die billigere Version einer Kapelle ist. Man kann in Bildstock nicht mehr Zuflucht und Schutz finden. Er dient jedoch den gleichen Intentionen:

Mehr