(22) Lepperding, Kreuz Triebenbach, Flur-Nr. 183, an der Straße nach Daring, unterhalb des Hanges, Äußeres Feld ( Durch die Lepperdinger Hölle )

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "(22) Lepperding, Kreuz Triebenbach, Flur-Nr. 183, an der Straße nach Daring, unterhalb des Hanges, Äußeres Feld ( Durch die Lepperdinger Hölle )"

Transkript

1 Seite I Anhang 7 Kapellen und Flurdenkmäler (1) Totenleuchte im ehemaligen Friedhof an der Westseite der Stiftskirche Laufen, Flur-Nr. 135, inmitten des ehemaligen, 1828 aufgelösten Friedhofs an der Westseite der Stiftskirche, heute Spannbruckerplatz. (2) Büste eines Bischofs auf Pfeiler Laufen, Flur-Nr. 130, Spannbruckerplatz 6, Pfarrgarten, vor dem Eingang des Dekanshofes (3) Bildstocknische Laufen, Flur-Nr. 129, Schiffmeistergasse, eingemauert in die Stützmauer gegenüber Hs.-Nr. 37 (4) Wasserherrgott an der Ostwand der Stiftskirche Laufen, Flur-Nr. 136, an der Ostwand der Stiftskirche am Salzachuferweg, Nische mit Segmentbogen (5) St. Rupertusstatue mit Brunnen Laufen, Flur-Nr. 87/3, Rupertusplatz (6) Hausmadonna Laufen, Flur-Nr. 27, Marienplatz 16, in halbrunder Nische über dem 1. Obergeschoss an der Nordseite des Hauses (7) Marienbrunnen am Marienplatz Laufen, Flur-Nr. 188, Marienplatz (8) Kriegerdenkmal Laufen, Flur-Nr. 377/2, vor dem Oberen Stadttor, Schloßplatz (9) Hierzegger-Kapelle Laufen, Flur-Nr. 365, an der Einmündung der Gordian-Guckh-Straße in die Von-Brandl-Straße, an der nordöstlichen Salzachhangkante (10) KZ-Ehrenhain für die Opfer des Faschismus Laufen, Flur-Nr. 470, Ecke Teisendorfer und Tittmoninger Straße (11) Kreuz an der Tittmoninger Straße Laufen, Flur-Nr. 497, Tittmoninger Straße 54 b, an der Südseite einer Holzhütte (12) Seethaler-Kapelle (Marienkapelle) Laufen, Flur-Nr. 484/24, Nordseite der Seethaler Straße (13) Antoniuskapelle, Bahnhofstraße Laufen, Flur-Nr. 536, Bahnhofstraße (14) Sappl-Kalvarienbergkapelle Laufen, Flur-Nr. 444, Dr.- Einhauser-Str. 5 (15) Mühlbacher-Kreuz Laufen, Flur-Nr. 379, Einmündung der Gottfried-Dachs-Straße in die Salzburger Allee (16) Schifferkapelle Laufen, Flur-Nr. 244/3, Steinerne Gasse zwischen Nr. 5 und Nr. 9 (17) Hauskruzifix Laufen, Flur. Nr. 262, Steinerne Gasse 18 (Fischl-Haus) (18) Villern, Hauskreuz Triebenbach, Flur-Nr. 81, Niedervillern 22 ½

2 Seite II (19) Mayerhofen, Flurkreuz Triebenbach, Flur-Nr. 110, unterhalb des Hangs bei der Schießstätte (20) Arzenpoint Heining, Flur-Nr. 148, Arzenpoint 11 (21) Mayerhofen, Marienkapelle Triebenbach, Flur-Nr. 114, Einmündung zur B 20 (22) Lepperding, Kreuz Triebenbach, Flur-Nr. 183, an der Straße nach Daring, unterhalb des Hanges, Äußeres Feld ( Durch die Lepperdinger Hölle ) (23) Niederheining, Sühnekreuz Treibenbach, Flur-Nr. 255, B 20, Wirtschaftsweg, nördlich vom Anwesen Witscheck, ursprünglich direkt an der B 20, beim Straßenausbau versetzt. (24) Niederheining, Marienkapelle Heining, Flur-Nr. 1, Niederheining Nr. 1 (25) Gastag, Gedenkkreuz Heining, Flur-Nr. 946/2, Gastag 29, an der Straße nach Thannhausen (26) Gastag, Kreuz auf Findling Heining, Flur-Nr. 946, Gastag 30 (27) Thannhausen, Nischenkapelle, sog. Dandl-Kapelle Heining, Flur-Nr. 822, am Waldrand südlich von Thannhausen (28) Thannhausen, Marienkapelle Heining, Flur-Nr. 799/1, Thannhausen 4 (29) Thannhausen, Wegkreuz, sog. Egglkreuz Heining, Flur-Nr. 806, südwestlich des Dorfes (30) Thannhausen, Gedenkkreuz, sog. Siegerstetterkreuz Heining, Flur-Nr. 811, Abtsdorfer Feld, an der Straße nach Abtsdorf, an der Gemeindegrenze zu Saaldorf-Surheim (31) Thannberg, Wegkreuz Heining, Flur-Nr. 509, Ortsmitte (32) Fisching, Wegkreuz Heining, Flur-Nr. 498, an der Straße nach Thannberg (33) Seethal, Wegkreuz Heining, Flur-Nr. 512/1, Seethal (34) Oberheining, Krieger-Gedenkkreuz Heining, Flur-Nr. 542, Dorfmitte (35) Moosham, Wegkreuz Heining, Flur-Nr. 383, am östlichen Ortsende, an der Straße nach Oberheining (36) Moosham, Wegkreuz Heining, Flur-Nr. 333, Dorfmitte (37) Moosham, Lourdes-Kapelle Heining, Flur-Nr. 333, Dorfmitte (38) Moosham, Wegkreuz, sog. Allerseelen-Kreuz Heining, Flur-Nr. 388, an der Straße nach Froschham

3 Seite III (39) Daring, Kreuz Heining, Flur-Nr. 635, Straßenkreuzung Oberheining/Neudaring (40) Daring, Marienkapelle, sog. Schneiderkapelle Heining, Flur-Nr.731, gegenüber von Daring 17 (41) Daring, Wegkreuz Heining, Flur-Nr. 731, an der Straße von Lepperding nach Daring; nicht der ursprüngliche Standort, bei der Flurbereinigung versetzt östlich Daring (42) Neudaring, Gefallenen-Gedenkreuz Heining, Flur-Nr. 631, Roithfeld, an der Straße nach Laufen (43) Neudaring, Fatima-Kapelle Heining, Flur-Nr. 702, am Waldrand (44) Neudaring, Wegkreuz Heining, Flur-Nr. 686, am Waldrand, Fußweg nach Lepperding IS>IHSin (45) Oberhaslach, Marienkapelle, sog. Binderkapelle Heining, Flur-Nr. 619, Oberhaslach 5 (46) Neuer Friedhof, Bildstock Herrenhaupt Heining, Flur-Nr. 259, an der westlichen Hangseite des Friedhofs (47) Neuer Friedhof, Kreuzigungsgruppe Heining, Flur-Nr. 259, Nordostseite des Leichenhauses (48) Widmannsfelden, Marienkapelle, sog. Öllerer-Kapelle Heining, Flur-Nr. 301, an der Straße nach Oberhaslach (49) Haiden, Marien-Kapelle Leobendorf, Flur-Nr. 636, Lindenstraße 7 (50) Froschham, Kapelle, sog. Kratzer-Kapelle Leobendorf, Flur-Nr. 468/2, an der Staatsstraße 2103 (51) Froschham, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 461, Froschham 33, an der Staatsstraße 2103 (52) Froschham, Marienkapelle Leobendorf, Flur-Nr. 548/7, beim Hochbehälter (53) Baumgartenöd, Denkmal zur Erinnerung an den Abschluss der Flurbereinigung Leobendorf, Flur-Nr. 1306, Straßenkreuzung Biburg/Pfaffing, Schnapping/Forschham (54) Schnapping, Marienkapelle Leobendorf, Flur-Nr. 1306, Stockham 1 (55) Schnapping, Bildstock Leobendorf, Flur-Nr. 1293, Bartlhof, östlich von Baumgartenöd an der Straße nach Straß (56) Schnapping, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 1295, westlich der Straße von Baumgartenöd nach Straß; ursprünglicher Standort ca. 10 m südlich. (57) Biburg, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 564, Dorfmitte, Biburg 5 (58) Biburg, Nischenbildstock Leobendorf, Flur-Nr. 593, Dorfmitte, ursprünglich beim Gehöft an der linken Straßenseite Richtung Kulbing

4 Seite IV (59) Biburg, Sühnekreuz Leobendorf, Flur-Nr. 571, an der Straßengabelung Biburg-Haiden-Arbisbichl, am Waldrand; inzwischen 3. Standort, letzte Versetzung 1972 (60) Arbisbichl, Bildtafel im Stanglholz Leobendorf, Flur-Nr. 620, am alten Kirchweg von Biburg nach Laufen (61) Hauspoint, Bildsäule Laufen, Flur-Nr. 512/4, An der Straße von Biburg nach Haiden, nahe der Kelterei Greimel (62) Arbisbichl, Gedenkstein Leobendorf, Flur-Nr. 609/1, Eisenbahnerweg, südlich vom Bahnkörper, an der Einmündung des alten Kirchenweges von Schnapping nach Laufen (63) Arbisbichl, Mühlthaler-Kreuz Laufen, Flur-Nr. 511/1, am Osinger Weg (64) Schrankbaum, Bildtafel Leobendorf, Flur-Nr. 1095, am Waldrand, Osinger Weg, südlich Hs. Nr. 1 (65) Osing, Bildtafel Leobendorf, Flur-Nr. 780/2, am Waldrand, Osinger Weg, südlich der St. Wolfgang-Kapelle (66) Osing, St. Wolfgang-Kapelle Leobendorf, Flur-Nr. 780/2, Kapellenfeld, an der Straße zum Anwesen Osinger (67) Osinger Wald, sog. Müll-Kreuz Leobendorf, Flur-Nr. 810, am Rand der Weissenhofer-Wiese (68) Letten, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 1231, Straße Richtung Tittmoning, Letten 6; bei der Straßenerweiterung um 1990 zurückgesetzt (69) Steinbachl, Bildstock Leobendorf, Flur-Nr. 1077, Steinbachl 2 (70) Steinbachl, sog. altes Bräumann-Kreuz Leobendorf, Flur-Nr. 1074, am Waldrand, bei Hs.-Nr. 2 (71) Steinbachl, neues Bräumann-Kreuz Leobendorf, Flur-Nr. 942, zwischen Straß und B 20, am Durchlass vom Steinbachl (72) Höfen, Marienkapelle Leobendorf, Flur-Nr. 930, An der B 20, Abzweigung nach Höfen (73) Au bei Bubenberg, Kreuz Leobendorf, Flur-Nr. 867, beim Anwesen Bräumann (74) Straß, Bildstock, sog. Bacher Marterl Leobendorf, Flur-Nr. 1040, beim Anwesen Mühlthaler (75) Straß, Bildstock Leobendorf, Flur-Nr. 1040, beim Anwesen Mühlthaler (76) Straß, Gedenkstein Leobendorf, Flur-Nr. 1046, an der alten Straße von Schnapping nach Straß (77) Kulbing, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 1524, nordwestlich des Dorfes in der Wiese (78) Kulbing, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 1421, Kulbing 8, Hausname: Wirt zu Kulbing

5 Seite V (79) Kulbing, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 1484, untere Dorfstraße (80) Esing, Bildstock Leobendorf, Flur-Nr. 345, beim Lacknerbauern (81) Hötzling, Holzkreuze Leobendorf, Flur-Nr. 337, östlich in der Wiese (82) Hagmühl, Holzkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 438, Hagmühl 1 (83) Leobendorf, Sühnekreuz Leobendorf, Flur-Nr. 49, auf der Anhöhe des Weinbergs, ursprünglicher Standort weiter unterhalb Richtung Hötzling (84) Leobendorf, Heilig-Jahr-Kreuz 1975 Leobendorf, Flur-Nr. 49, auf der Anhöhe des Weinbergs (85) Leobendorf, St.-Oswald-Kapelle Leobendorf, Flur-Nr. 53, am Weinberg, zu Hs.-Nr. 10 gehörig (86) Leobendorf, Kreuz Leobendorf, Flur-Nr. 44, Dorfmitte, Bergstraße 14 (87) Leobendorf, Kriegerdenkmal Leobendorf, Flur-Nr. 3, Dorfmitte, gegenüber der Westseite der Pfarrkirche; ursprünglicher Standort nahe dem Kölblgut des Christian Geigl, beim Ausbau der Ortsdurchfahrt 1964 hierher versetzt (88) Leobendorf, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 7, St.-Oswald-Straße (89) Leobendorf, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 14, Pfarrweg (90) Leobendorf, Bildstock Leobendorf, Flur-Nr. 7, Ortsende, an der Straße nach Dorfen (Schmidhammer-Kurve) (91) Leobendorf, Alte Seebadstraße, Wegkreuz Heining, Flur-Nr. 427, am Weg von Froschham zum Seebad (92) Leobendorf, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 144, an der Straße nach Dorfen (93) Leobendorf, Lourdes-Madonna Leobendorf, Flur-Nr. 2527/4, Haarmoos 51, im nordwestlichen Gartengrundstück (Hausname Gaberl) (94) Leobendorf, Bildstock Leobendorf, Flur-Nr. 2537, an der Staatsstraße 2103 nach Dorfen (95) Stögen, Kreuz Leobendorf, Flur-Nr. 211, Stögen 1 (96) Leobendorf, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 194, Lärchenstraße 16 (97) Leobendorf, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 172, Weidmoos, Bergstraße 61 (98) Stögen, Lourdes-Kapelle Leobendorf, Flur-Nr. 1857, Stögen 8, südlich des Anwesens

6 Seite VI (99) Haberschachen, Holzkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 1933, im Forst Wiedmais (100) Ehemoosen, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2006, Ehemoosen 8, vom ursprünglichen Standort 1966 hierher versetzt (101) Ehemoosen, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2007, Abzweigung nach Kafling (102) Kafling, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2041/3, Kafling 3 (103) Geisbach, Kapelle Leobendorf, Flur-Nr. 2133, am Ortsrand (104) Geisbach, Gedenkkreuz für Gefallene Leobendorf, Flur-Nr. 2129, am südlichen Ortsrand, neben einer großen Eiche (105) Geisbach, Bildstock Leobendorf, Flur-Nr. 2147, Geisberg, im Wald, auf dem Weg nach Hungerberg (106) Mühlau, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2118, an der Staatsstraße 2103, Abzweigung nach Petting (107) Dorfen, Lourdes-Kapelle Leobendorf, Flur-Nr. 2357, Dorfen 23 (108) Dorfen, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2349, Dorfen 8 (109) Emmering, Kapellenbildstock Maierbauer-Kapelle Leobendorf, Flur-Nr. 2244, in der Wiese beim Anwesen Friedrich Schnellinger (110) Emmering, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2251, Emmering 10, Aufstellung 1987, ursprünglich an einem anderen Standort (111) Emmering, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2307, im Wald, genannt Essenholz (112) Emmering, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2307, im Wald, genannt Essenholz (113) Hungerberg, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2216, Hungerberg 11 (114) Friedelreut, Bildtafel Leobendorf, Flur-Nr. 2189, an der Staatsstraße 2103, beim Ukrainerfriedhof (115) Rudholzen, Wegkreuz Leobendorf, Flur-Nr. 2160, Rudholzen 2 (116) Rudholzen, Kapellenbildstock Leobendorf, Flur-Nr. 2160, Rudholzen 2 (117) Knall, Marien-Kapelle Leobendorf, Flur-Nr. 2162, Knall 3

Zeichen des Glaubens im Vredener Land 17

Zeichen des Glaubens im Vredener Land 17 Literatur 9 Zum Geleit II Vorwort 13 Zeichen des Glaubens im Vredener Land 17 Karte Vreden - Stadtzentrum 25 Am Kirchplatz von St. Georg und der Stiftskirche St. Felicitas 1. Statue der Hl. Felicitas 26

Mehr

Denkmäler in der Stadt Korschenbroich

Denkmäler in der Stadt Korschenbroich Denkmäler in der Stadt Korschenbroich Straße Ortsteil Denkmal Flur Flurstück Eintragedatum lfd. NR Adolf-Kolping-Straße Korschenbroich Hochkreuz auf dem alten Friedhof 21 398 20.08.1985 4 Adolf-Kolping-Straße

Mehr

stadt Laufen 1. Quartal 2017 stadt Nachrichten

stadt Laufen 1. Quartal 2017 stadt Nachrichten 30 1. Quartal 2017 stadt Laufen stadt Nachrichten www.stadtlaufen.de Inhaltsverzeichnis - Impressum 2 Inhaltsverzeichnis Grußwort Grußwort des Ersten Bürgermeisters Hans Feil 3 Sicherheit Unfallzahlen

Mehr

Landschaftsplan Werse

Landschaftsplan Werse Landschaftsplan Werse Verzeichnis der Naturdenkmale Verzeichnis der Naturdenkmale U = Stammumfang in 1,5 m Höhe H = Höhe K = Kronendurchmesser g als Index = gemeinsam 1-2.3.1 2 Stieleichen U 1, 2 = 3,81/3,06

Mehr

Regierungsbezirk Oberbayern Traunstein Taching a.see

Regierungsbezirk Oberbayern Traunstein Taching a.see Baudenkmäler D-1-89-150-28 Am Anger 20. Bundwerkstadel mit reichem Gitterwerk (Südflügel des Vierseithofes), 3. Viertel 19. Jh.; Stallstadel mit Gewölbe und Bundwerk (Ostflügel), etwa gleichzeitig; Getreidekasten

Mehr

Stadt Laufen.

Stadt Laufen. 22 Januar 2015 www.stadtlaufen.de Stadt Laufen Abfallkalender Bürgerhaushalt Initiative boden:ständig Auf dem Weg zum Projekt Geothermie Rupertiwinkel Pflegeeltern auf Zeit gesucht Ein Geschenk der Natur:

Mehr

PDF Created with deskpdf PDF Writer - Trial :: http://www.docudesk.com

PDF Created with deskpdf PDF Writer - Trial :: http://www.docudesk.com 01 Terrainkurweg 1 - Nordic Walkingweg in Mariapfarr Gesamtlänge: 3100 m Anstiegslänge: 600 m Beschreibung: Kirche Mariapfarr - Tischlerbühel hinter der Kirche hinauf - bei Weggabelung links am Marterl

Mehr

Wegbeschreibung Jakobus-Pilgerweg von Kirchhaslach über Babenhausen nach Winterrieden

Wegbeschreibung Jakobus-Pilgerweg von Kirchhaslach über Babenhausen nach Winterrieden Wegbeschreibung http://www.babenhausen-schwaben.de/empfang/pilgerweg/wegbeschreibung.htm Pilgern Sie mit uns auf den folgenden Seiten durch eine wunderschöne Landschaft. Nach dem virtuellen Pfad wollen

Mehr

Regierungsbezirk Unterfranken Aschaffenburg Bessenbach

Regierungsbezirk Unterfranken Aschaffenburg Bessenbach D-6-71-112-17 D-6-71-112-39 D-6-71-112-8 D-6-71-112-24 D-6-71-112-38 D-6-71-112-4 D-6-71-112-1 D-6-71-112-5 D-6-71-112-23 D-6-71-112-9 D-6-71-112-13 D-6-71-112-2 Baudenkmäler Bei Zum St. Jörgen 4. Kreuz,

Mehr

Regierungsbezirk Oberbayern Bad Tölz-Wolfratshausen Königsdorf

Regierungsbezirk Oberbayern Bad Tölz-Wolfratshausen Königsdorf D-1-73-134-17 D-1-73-134-1 Bei Grafing. Wegkapelle St. Ulrich, barocker Oktogonalbau mit rundbogiger Altarnische, 1780; mit Ausstattung. Baudenkmäler Beuerberger Straße 4; Nähe Beuerberger Straße. Kath.

Mehr

Regierungsbezirk Mittelfranken Neustadt a.d.aisch-bad Windsheim Illesheim

Regierungsbezirk Mittelfranken Neustadt a.d.aisch-bad Windsheim Illesheim D-5-75-133-16 D-5-75-133-14 D-5-75-133-13 D-5-75-133-4 D-5-75-133-20 D-5-75-133-15 D-5-75-133-17 D-5-75-133-2 D-5-75-133-3 D-5-75-133-1 Baudenkmäler Aisch. Brücke über die Aisch, einbogige Sandsteinbrücke

Mehr

Lesefassung Kennziffer: 6/2-05. Satzung der Stadt Varel über den Ablösungsbetrag für nicht herzustellende Kraftfahrzeugeinstellplätze

Lesefassung Kennziffer: 6/2-05. Satzung der Stadt Varel über den Ablösungsbetrag für nicht herzustellende Kraftfahrzeugeinstellplätze Lesefassung Kennziffer: 6/2-05 Satzung der Stadt Varel über den Ablösungsbetrag für nicht herzustellende Kraftfahrzeugeinstellplätze (Ablösungssatzung) in der Fassung der 2. Änderung vom 28.06.2001 1 Gegenstand

Mehr

Castellina in Chianti Pietrafitta Querceto Castellina

Castellina in Chianti Pietrafitta Querceto Castellina Castellina in Chianti Pietrafitta Querceto Castellina Kurzbeschreibung: Aussichtsreiche Streckenwanderung durch Wälder, Weinberge und Felder, vorbei an Weingütern und typischen Bauernhöfen. Der Rückweg

Mehr

Rolf Pohlmeyer Das Quellgebiet der Eider

Rolf Pohlmeyer Das Quellgebiet der Eider Rolf Pohlmeyer Das Quellgebiet der Eider Ja, wo liegt denn nun die Eiderquelle? haben bereits viele Menschen gefragt. Liest man in den einschlägigen Büchern, ist auch hier die Auskunft nur vage: Vom Bothkamper

Mehr

Stadt Laufen, Flächennutzungs- und Landschaftsplan Seite 59

Stadt Laufen, Flächennutzungs- und Landschaftsplan Seite 59 Stadt Laufen, Flächennutzungs- und Landschaftsplan Seite 59 5. STÄDTEBAULICHE GRUNDLAGEN 5.1 Stadtstruktur 5.1.1 Geschichtliche Entwicklung Der Ursprung der Stadt geht vermutlich auf eine keltische Siedlung

Mehr

Denkmäler und Flurdenkmäler

Denkmäler und Flurdenkmäler Suche MENÜ Denkmäler und Flurdenkmäler Oberthulba Hammelburger Straße. Bildstock, 1657; am Ortsausgang. Bei Hintere Torstraße 2 12. Heiligenhäuschen, 1734. Kapellenstraße 12. Friedhof; Friedhofkapelle,

Mehr

Tour 1: Die Täler von Morsbach I

Tour 1: Die Täler von Morsbach I Tour 1: Die Täler von Morsbach I http://www.bikemap.net/de/route/2096263-die-taler-von-morsbach-i/ Länge: ca. 25 km, zu überwindende Höhenmeter ca. 330 m Die Route startet in Morsbach und verläuft zunächst

Mehr

Regierungsbezirk Unterfranken Würzburg Unterpleichfeld

Regierungsbezirk Unterfranken Würzburg Unterpleichfeld Baudenkmäler D-6-79-201-25 D-6-79-201-24 D-6-79-201-26 D-6-79-201-28 D-6-79-201-29 D-6-79-201-27 D-6-79-201-54 Am Burggraben; Am Burggraben 11. Ehem. Schloss der Herren von Grummbach, ab 1243 im Besitz

Mehr

Der Kunigundenweg Aub - Bamberg Gesamtlänge = 106 km

Der Kunigundenweg Aub - Bamberg Gesamtlänge = 106 km Der Kunigundenweg Aub - Bamberg Gesamtlänge = 106 km 1. Etappe Aub/Kunigundenkapelle - Bullenheim 21 km. Ab dem Marktplatz in Aub östlich, das Gässchen am Rathaus vorbei hinein in das Tal der Gollach,

Mehr

Übersicht der Bebauungspläne der Stadt Schwarzenbek

Übersicht der Bebauungspläne der Stadt Schwarzenbek Übersicht der Bebauungspläne der Stadt Schwarzenbek mit Gebietsbeschreibung Stand: Sept. 2009 Bebauungsplan Nr. 2 Gebiet : südlich der Lauenburger Str. B 209, nördlich der Schmiedestr., östlich der Berliner

Mehr

Obstbaumreihe an der Bahnhofstraße

Obstbaumreihe an der Bahnhofstraße Obstbaumreihe an der Bahnhofstraße An der Bahnhofstraße stehen zu beiden Seiten der Straße insgesamt 63 Obstbäume, die ausnahmslos Apfelbäume sind. Die Bäume wurden teilweise vor 1975 gepflanzt. Deshalb

Mehr

stadt Laufen 1. Quartal 2016 stadt Nachrichten www.stadtlaufen.de

stadt Laufen 1. Quartal 2016 stadt Nachrichten www.stadtlaufen.de 26 1. Quartal 2016 stadt Laufen stadt Nachrichten www.stadtlaufen.de Inhaltsverzeichnis - Impressum 2 Inhaltsverzeichnis Grußwort Grußwort des Ersten Bürgermeisters Hans Feil 3 Umwelt Christbaumsammelaktion

Mehr

Der Goethewanderweg von Wetzlar nach Garbenheim (Wahlheim) und zurück - privater Wegstreckenvorschlag

Der Goethewanderweg von Wetzlar nach Garbenheim (Wahlheim) und zurück - privater Wegstreckenvorschlag Der Goethewanderweg von Wetzlar nach Garbenheim (Wahlheim) und zurück - privater Wegstreckenvorschlag I. Kurzer Textteil: In seiner Wetzlarer Zeit ist/soll Goethe regelmäßig, manchmal in Begleitung Lottes,

Mehr

Denkmalliste des Landkreises Parchim für das Amt Parchimer Umland lfd. Nr. Ort Straße Nr. Bezeichnung

Denkmalliste des Landkreises Parchim für das Amt Parchimer Umland lfd. Nr. Ort Straße Nr. Bezeichnung Denkmalliste des Landkreises Parchim für das Amt Parchimer Umland 21.01.2010 lfd. Nr. Ort Straße Nr. Bezeichnung 200 Alt Damerow Kapelle 300 Alt Damerow Ringstraße 6 Hofanlage "Pingel" (Hallenhaus, Scheune,

Mehr

8. Wanderweg 10 : Für Körper, Geist und Seele

8. Wanderweg 10 : Für Körper, Geist und Seele 8. Wanderweg 10 : Für Körper, Geist und Seele Länge: ca. 16,5 km Zeit: ca. 4 Stunden Markierung: 10 rot-grün Wegskizze Der Wanderweg Nummer 10 beginnt beim Parkplatz vor der Jägerwirther Pfarrkirche (0,000

Mehr

Baudenkmäler. Dorfstraße 18. Bauernhaus, stattlicher Putzbau mit Steilsatteldach und Gesimsgliederung, Anfang 19. Jh.

Baudenkmäler. Dorfstraße 18. Bauernhaus, stattlicher Putzbau mit Steilsatteldach und Gesimsgliederung, Anfang 19. Jh. D-1-81-145-42 Baudenkmäler Bahnlinie München-Buchloe; Landsberger Feld; St. Leonhardsfeld. KZ-Friedhöfe, über drei Massengräbern niedrige Betoneinfassungen und hohe, gerundete Waschbetonplatten mit Gedenkinschrift,

Mehr

Fotoseiten - EFH-Grundstück Dossestraße 8A in 12307 Berlin-Lichtenrade (Bezirk Tempelhof-Schöneberg)

Fotoseiten - EFH-Grundstück Dossestraße 8A in 12307 Berlin-Lichtenrade (Bezirk Tempelhof-Schöneberg) Blick in die Dossestraße nach Nord-Osten mit Lage des Grundstücks Dossestr. 8A auf der nord-westlichen bzw. im Bild linken Straßenseite (Pfeil) Blick in die Dossestraße nach Nord-Osten mit Lage des Grundstücks

Mehr

Wanderwege rund um das Laufachtal. ortsgruppe laufach

Wanderwege rund um das Laufachtal. ortsgruppe laufach Wanderwege rund um das Laufachtal ortsgruppe laufach Liebe Wanderfreunde und -freundinnen! Wir heißen Sie hier bei uns im beschaulichen Laufach im schönen Spessart herzlich willkommen und laden Sie dazu

Mehr

82001 Brixen im Thale Brixen im Bildstock, Kriegerdenkmal Dorfstraße Pfarr- und Dekanatskirche Mariä Himmelfahrt Dorfstraße 123.

82001 Brixen im Thale Brixen im Bildstock, Kriegerdenkmal Dorfstraße Pfarr- und Dekanatskirche Mariä Himmelfahrt Dorfstraße 123. Verordnung des Bundesdenkmalamtes betreffend den pol. Bezirk Kitzbühel, Tirol Auf Grund des 2a des Denkmalschutzgesetzes, BGBl. I Nr. 170/1999, wird verordnet: 1. Folgende unbewegliche Denkmale des pol.

Mehr

Der Familienwegweiser für das Berchtesgadener Land

Der Familienwegweiser für das Berchtesgadener Land 1. Beauftragte für Familien Jugendreferent des Stadtrates von Eberherr Robert, Stadtratsmitglied, Römerweg 1, 83410, Tel. 08682/95946 Kindergarten- und Schulreferent des Stadtrates von Feil Markus, Stadtratsmitglied,

Mehr

Feldkreuze rund um Erbstetten

Feldkreuze rund um Erbstetten Wandern im Biosphärengebiet Feldkreuze rund um Erbstetten Parkplatz bei der Kirche 1 A B 2 D C 4 3 5 Wander-Parkplatz Der 7 km lange rote Rundweg, Wanderzeit rund zwei Stunden, führt durch die Landschaft

Mehr

Gotteszell, Kirchplatz, Dorfplatz, Parkplatz an der Schule

Gotteszell, Kirchplatz, Dorfplatz, Parkplatz an der Schule Wandervorschläge Ausgangspunkt Gotteszell Vogelsang Nr. 10 Berghotel Hartl, Kalteck/Achslach Gasthaus Helmut Kilger, Gießhübl/Gotteszell; Club - Hotel Wolf Weihmannsried/Gotteszell 15 km /Wanderzeit ca.

Mehr

SATZUNG DER STADT ISERLOHN ÜBER DIE AUSÜBUNG DES VORKAUFSRECHTS NACH DEN 25 UND 26 DES BUNDESBAU- GESETZES FÜR DAS SANIERUNGSGEBIET "ALTSTADT"

SATZUNG DER STADT ISERLOHN ÜBER DIE AUSÜBUNG DES VORKAUFSRECHTS NACH DEN 25 UND 26 DES BUNDESBAU- GESETZES FÜR DAS SANIERUNGSGEBIET ALTSTADT SATZUNG DER STADT ISERLOHN ÜBER DIE AUSÜBUNG DES VORKAUFSRECHTS NACH DEN 5 UND 26 DES BUNDESBAU- GESETZES FÜR DAS SANIERUNGSGEBIET "ALTSTADT" Auf Grund der 4 Abs. 1 und 28, Abs. 1 Buchst. g der Gemeindeordnung

Mehr

Rundweg Hammelburg 1. km

Rundweg Hammelburg 1. km Rundweg Hammelburg 1 km 0.20 0.40 Digitale Ortskarte 1:10000 Bayern (Nord), Maßstab 1:8399 Landesamt für Vermessung und Geoinformation Bayern, Bundesamt für Kartographie und Geodäsie 2007 Seite 1 von 1

Mehr

Rundwanderung nach Assmannshausen über Aulhausen und zurück nach Rüdesheim zur Jugendherberge

Rundwanderung nach Assmannshausen über Aulhausen und zurück nach Rüdesheim zur Jugendherberge Rundwanderung nach Assmannshausen über Aulhausen und zurück nach Rüdesheim zur Jugendherberge Folgen Sie dem Feldweg direkt unterhalb der Mauer der Jugendherberge nach rechts (der Rhein ist auf der linken

Mehr

Ackerterrassen Gemeinde Hauptwil- Gottshaus Aufnahmedatum: Mai und Juni 10. Nr. 25. Kulturlandschaft. Terrassenfluren. Einzelterrassen.

Ackerterrassen Gemeinde Hauptwil- Gottshaus Aufnahmedatum: Mai und Juni 10. Nr. 25. Kulturlandschaft. Terrassenfluren. Einzelterrassen. Ackerterrassen Gemeinde Hauptwil- Gottshaus Aufnahmedatum: Mai und Nr. 25 Terrassenfluren keine Einzelterrassen 25.1 Chalchau 25.2 Obere Graat 25.3 Scheidwäg 25.4 Hoorbach 25.5 Stöörshirte 25.6 Vogelhärd

Mehr

Regierungsbezirk Oberpfalz Amberg-Sulzbach Königstein

Regierungsbezirk Oberpfalz Amberg-Sulzbach Königstein D-3-71-135-29 D-3-71-135-32 Baudenkmäler Am Schloß 1. Ehem. kath. Schulhaus, zweigeschossiger, verputzter Massivbau mit Walmdach und neubarockem Portal, um 1900. Am Schloß 3. Ehem. evang.-luth. Schulhaus,

Mehr

Wanderwege Beschreibung St. Georgen am Längsee

Wanderwege Beschreibung St. Georgen am Längsee Wanderwege Beschreibung St. Georgen am Längsee Wanderwegbeschreibung Weg 1 Rund um den See Wanderzeit: ca. 1 ½ Stunden Weglänge: 5750m Allgemeine Beschreibung: Leichter Wanderweg welcher zum Großteil auf

Mehr

Der Familienwegweiser für das Berchtesgadener Land

Der Familienwegweiser für das Berchtesgadener Land 1. Beauftragte für Familien Jugendreferent des Stadtrates von Johann Surrer, Stadtratsmitglied, Nussbaumweg 19, 83410, Tel. 0 86 82/17 09 Kindergarten- und Schulreferent des Stadtrates von Klaus Kalb,

Mehr

Kriegerdenkmal Daxlanden

Kriegerdenkmal Daxlanden Kriegerdenkmal Daxlanden Name: Kriegerdenkmal Daxlanden Standort: Daxlanden (St. Valentinsplatz in der Inselstraße) Erbauungsjahr: 1895 n.chr. Künstler: errichtet auf Initiative des örtlichen Militärvereins

Mehr

Altes Greiz aus neuer Sicht Ausstellung im Theater der Stadt Greiz 12. Februar April 2009

Altes Greiz aus neuer Sicht Ausstellung im Theater der Stadt Greiz 12. Februar April 2009 Altes Greiz aus neuer Sicht 2009 Ausstellung im Theater der Stadt Greiz 12. Februar - 19. April 2009 Altes Greiz aus neuer Sicht 2009 Ausstellung im Theater der Stadt Greiz 12. Februar - 19. April 2009

Mehr

6. VERKEHRSENTWICKLUNG

6. VERKEHRSENTWICKLUNG Seite 82 6. VERKEHRSENTWICKLUNG 6.1 Regionales und überregionales Verkehrsnetz Die überregionale Straßenanbindung von Laufen erfolgt durch die Bundesstraße B 20 (Cham - Berchtesgaden). In der Stadt Laufen

Mehr

Historische Bilder von Bartholomäus Huber aktuelle Bilder von Gregor Overhoff. Historische Ansicht Schloss Ottenhofen um 1720 Kupferstich von Wening

Historische Bilder von Bartholomäus Huber aktuelle Bilder von Gregor Overhoff. Historische Ansicht Schloss Ottenhofen um 1720 Kupferstich von Wening Historische Bilder von Bartholomäus Huber aktuelle Bilder von Gregor Overhoff Historische Ansicht Schloss Ottenhofen um 1720 Kupferstich von Wening FWO - Folie 1 Ansicht Schloss Ottenhofen um 1701 nach

Mehr

Regierungsbezirk Oberbayern Dachau Bergkirchen

Regierungsbezirk Oberbayern Dachau Bergkirchen Baudenkmäler D-1-74-113-17 D-1-74-113-16 Am Kirchberg 2. Pfarrhaus mit Satteldach und Eckerker, 1912. Am Kirchberg 7. Kath. Pfarr- und Wallfahrtskirche Hl. Kreuz, einschiffig mit eingezogenem, dreiseitig

Mehr

Regierungsbezirk Unterfranken Rhön-Grabfeld Sandberg

Regierungsbezirk Unterfranken Rhön-Grabfeld Sandberg D-6-73-162-42 Baudenkmäler Am Kapellchen. Wegkapelle, Sandsteinquaderbau mit schiefergedecktem Satteldach, um 1930. D-6-73-162-19 Am Sackteiler Weg. Wegkreuz, auf geschweiftem Inschriftsockel, Sandstein,

Mehr

Lauschtour Bütgenbach - Büllingen. Wegbeschreibung

Lauschtour Bütgenbach - Büllingen. Wegbeschreibung Lauschtour Bütgenbach - Büllingen Wasserkraft, Schmuggel und Ardennenoffensive Wegbeschreibung Start: Haus des Gastes, Marktplatz 13 a in Bütgenbach. Parkmöglichkeit vor Ort. Die Tour kann wahlweise zu

Mehr

Notrufbänke. Lfd. Nr. GMS-Daten UTM Koordinate Standort Bemerkung Anfahrt. Verbindungsweg zum Industriegebiet nach Uslar

Notrufbänke. Lfd. Nr. GMS-Daten UTM Koordinate Standort Bemerkung Anfahrt. Verbindungsweg zum Industriegebiet nach Uslar GMS-Daten von http://www.gpskoordinaten.de/ Lfd. Nr. GMS-Daten UTM Koordinate Standort Bemerkung Anfahrt 001 51 40' 9.557'' N 9 39' 20.789'' E NC453244 Notrufbänke Verbindungsweg zum Industriegebiet nach

Mehr

Rundwanderwege in der

Rundwanderwege in der Rundwanderwege in der Inhaltsverzeichnis Rundwanderwege Dalherda...2 Rundwanderweg 2...2 Rundwanderwege Obernhausen...3 Rundwanderweg 1...3 Rundwanderweg 2...3 Rundwanderweg 3...4 Rundwanderwege Moordorf...5

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Rabenkopf. Uwe-Carsten Fiebig Münchner Hausberge Rabenkopf

Rabenkopf. Uwe-Carsten Fiebig Münchner Hausberge Rabenkopf Rabenkopf Wegbeschreibung: Höhe: 1555 m Ausgangspunkt: Parkplatz in Pessenbach an der Kreuzung von B11 und Ötzgasse (645 m). Charakter des Weges: Leichter Aufstieg auf oft grobsteinigem Weg bis zur Orterer-Alm;

Mehr

Franz-Josef-Kaiser-Weg im Muggendorfer Gebürg

Franz-Josef-Kaiser-Weg im Muggendorfer Gebürg 1/7 2/7 3/7 4/7 WEGEART HÖHENPROFIL Asphalt 2.6 km Schotterweg 4.2 km Weg 11.8 km Pfad 3.0 km Straße 0.5 km TOURDATEN STRECKE KONDITION BESTE JAHRESZEIT BEWERTUNGEN AUTOREN ERLEBNIS DAUER TECHNIK LANDSCHAFT

Mehr

Rundwanderwege Inhaltsverzeichnis

Rundwanderwege Inhaltsverzeichnis Rundwanderwege Inhaltsverzeichnis Wartmannsroth - Ortsanfang...2 Rundweg 1...2 Rundweg 7...3 Heiligkreuz...4 Rundweg 2...4 Rundweg 3...4 Rundweg 4...5 Rundweg 5...5.www.rhoenseite.de 1/5 Wartmannsroth

Mehr

Regierungsbezirk Oberbayern Starnberg Seefeld

Regierungsbezirk Oberbayern Starnberg Seefeld D-1-88-132-26 D-1-88-132-20 D-1-88-132-2 D-1-88-132-24 D-1-88-132-23 D-1-88-132-25 D-1-88-132-16 Baudenkmäler Am Hart 2. Eichenallee, die Straße -Delling begleitend, Ende 18. Jh. durch Clemens Anton Graf

Mehr

Rundwanderwege in der

Rundwanderwege in der Rundwanderwege in der Inhaltsverzeichnis Petersberg - Rathaus...2 Rundwanderweg 3...2 Rundwanderweg 4...3 Rundwanderweg 5...3 Petersberg - Friedhof...5 Rundwanderweg 1...5 Rundwanderweg 2...5 Petersberg

Mehr

Kirchengesetz über die Bildung der Ev.-luth. Kirchengemeinden Heilig-Geist Delmenhorst, St. Johannes Delmenhorst, St. Paulus Delmenhorst,

Kirchengesetz über die Bildung der Ev.-luth. Kirchengemeinden Heilig-Geist Delmenhorst, St. Johannes Delmenhorst, St. Paulus Delmenhorst, Delmenhorstgesetz DelmenhorstG 1.340 Kirchengesetz über die Bildung der Ev.-luth. Kirchengemeinden Heilig-Geist Delmenhorst, St. Johannes Delmenhorst, St. Paulus Delmenhorst, St. Stephanus Delmenhorst,

Mehr

Der Meierhof in Allentsteig. Ein geeigneter Standort für die NÖ Landesausstellung 2017

Der Meierhof in Allentsteig. Ein geeigneter Standort für die NÖ Landesausstellung 2017 Der Meierhof in Allentsteig Ein geeigneter Standort für die NÖ Landesausstellung 2017 Ein Objekt mit Geschichte in einem wertvollen städtebaulichen Umfeld Kultur & Natur im Zentrum der Stadt Allentsteig

Mehr

ein Wahrzeichen Mühlhausens

ein Wahrzeichen Mühlhausens Der Alte Turm ein Wahrzeichen Mühlhausens Der Alte Turm ist ein Relikt der ehemaligen Pfarrkirche St. Vitus in Mühlhausen. Deren Anfänge reichen bis in die Zeit der Romanik im 12. Jahrhundert zurück. Die

Mehr

Ende der Tour 2. Schutzpatron der Winzer und Weine. Es wurde Ende 2013 eingeweiht und der Namenstag des hl. Urbanus ist am 25. Mai.

Ende der Tour 2. Schutzpatron der Winzer und Weine. Es wurde Ende 2013 eingeweiht und der Namenstag des hl. Urbanus ist am 25. Mai. Etwa 150 Meter zurück in Richtung Geldern, müssen wir dann die Bundesstraße nach links in einen Sandweg überqueren um zum Eritkampsweg zu kommen. Direkt vor dem Bauernhof steht ab 1904 ein Steinkreuz mit

Mehr

Entdecken Sie den. Anklamer Stadtpark. Anklamer Stadtpark. Denkmaltour durch den HANSESTADT ANKLAM

Entdecken Sie den. Anklamer Stadtpark. Anklamer Stadtpark. Denkmaltour durch den HANSESTADT ANKLAM Denkmaltour durch den Anklamer Stadtpark Entdecken Sie den Anklamer Stadtpark Einleitung Der Anklamer Stadtpark beherbergt nicht nur den Pulverturm und Mauerreste der mittelalterlichen Stadtbefestigung,

Mehr

Bildstock-Tourentipp 5. Durch Wadersloher Bauerschaften zu Bildstöcken und Wegekreuzen (30 Kilometer)

Bildstock-Tourentipp 5. Durch Wadersloher Bauerschaften zu Bildstöcken und Wegekreuzen (30 Kilometer) Bildstock-Tourentipp 5 Durch Wadersloher Bauerschaften zu Bildstöcken und Wegekreuzen (30 Kilometer) Die Route startet an der Margaretenkirche in Wadersloh. Schon aus weiter Ferne erkennen Besucher den

Mehr

Forum Favianis Geschichte Archäologie Mautern. Flurdenkmäler Schätze unserer Kulturlandschaft

Forum Favianis Geschichte Archäologie Mautern. Flurdenkmäler Schätze unserer Kulturlandschaft Forum Favianis Geschichte Archäologie Mautern Flurdenkmäler Schätze unserer Kulturlandschaft Mag. Karl Reder, 15.03.2012 Copyright Die Verwendung dieser Präsentation zu privaten Zwecken ist erlaubt. Jede

Mehr

I: Kurzer Texthinweise zum Kickelhahn-Berg und zu der hier empfohlenen Wanderstrecke

I: Kurzer Texthinweise zum Kickelhahn-Berg und zu der hier empfohlenen Wanderstrecke Kleine Kickelhahn-Wanderung I: Kurzer Texthinweise zum Kickelhahn-Berg und zu der hier empfohlenen Wanderstrecke Auf dem Kickelhahn stand seit dem Beginn des 18. Jhs. eine Jagdhütte, dann ein festes Jagdhaus

Mehr

Eingangssituation. roller architekten kassel breisach am rhein www.rollerarchitekten.de

Eingangssituation. roller architekten kassel breisach am rhein www.rollerarchitekten.de Eingangssituation Eingangssituation Bestand Ansicht 17.09.2014 Höhen im Bestand Museum/Eingangsbereich mit Mosaik Bestand Schnitt 17.09.2014 Höhen im Bestand Museum/Eingangsbereich mit Mosaik Eingangssituation

Mehr

Schnitzeljagd - für unsere jungen Prientaler Gäste - ohne Gewähr

Schnitzeljagd - für unsere jungen Prientaler Gäste - ohne Gewähr Schnitzeljagd - für unsere jungen Prientaler Gäste - ohne Gewähr Voraussetzungen und Hinweise für Eltern/Begleiter s. letzte Seite Du brauchst: Jagdbegleiter (Eltern oder andere Erwachsene) und unsere

Mehr

von Marion Gante 1. Lage

von Marion Gante 1. Lage Reetz 1161 2011 850 Jahre von Marion Gante 1. Lage Der Ortsteil Reetz liegt in der Gemeinde Wiesenburg/Mark, Kreis Potsdam-Mittelmark im Südwesten des Landes Brandenburg an der Landesgrenze zu Sachsen

Mehr

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Burg Hoheneck - Ruinenreste in alten Weinbergen

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Burg Hoheneck - Ruinenreste in alten Weinbergen Burgen und Schlösser in Baden-Württemberg Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Ludwigsburg-Hoheneck Burg Hoheneck - Ruinenreste in alten Weinbergen von Frank Buchali und Marco

Mehr

Regierungsbezirk Unterfranken Würzburg Leinach

Regierungsbezirk Unterfranken Würzburg Leinach D-6-79-200-51 D-6-79-200-42 D-6-79-200-30 D-6-79-200-28 D-6-79-200-32 Am Höhberg 1. Pietà, Sandsteinfigurengruppe auf Postament, 19. Jh. Baudenkmäler Am Höhberg 3. Bildstock, Figur eines Kreuzschleppers

Mehr

Ein Rundgang durch die Stiftskirche

Ein Rundgang durch die Stiftskirche Ein Rundgang durch die Stiftskirche 1. Orgel 2. Epitaph 3. Fresko "Christophorus" 4. Sakramentshäuschen 5. Schlußstein in der Vierung 6. Steinreliefs 7. Sakramentsnische 8. Schnitzaltar 9. Sakristeialtar

Mehr

Regierungsbezirk Oberbayern Landsberg am Lech Geltendorf

Regierungsbezirk Oberbayern Landsberg am Lech Geltendorf D-1-81-122-3 Dorfstraße 9; Kirchstraße 2. Ehem. Pfarrhaus, Steilsatteldachbau mit Gesimsgliederung, 1737-1739; ehem. Wasch- und Backhaus, eingeschossiger Satteldachbau, 18. Jh. Baudenkmäler D-1-81-122-4

Mehr

Der Schlossbereich in Weimar

Der Schlossbereich in Weimar Der Schlossbereich in Weimar Der Schlossbereich in Weimar ist breit und auch etwas verstreut: Der Brand des Alten Stadtschlosses 1774, der Bau eines größeren Neuen Schlosses oberhalb des alten, der Umbau

Mehr

Zeichen am Weg. Orte der Besinnung. Kirchen Kapellen Marterln Bildstöcke Wegkreuze Bilder am Haus Schweinbach Irlach

Zeichen am Weg. Orte der Besinnung. Kirchen Kapellen Marterln Bildstöcke Wegkreuze Bilder am Haus Schweinbach Irlach Zeichen am Weg Orte der Besinnung Kirchen Kapellen Marterln Bildstöcke Wegkreuze Bilder am Haus Schweinbach Irlach Christliche Zeichen am Weg W egkreuze, Marterl, Bildstöcke, Kreuzwegstationen, Bilder

Mehr

Riffianer Waalweg. Riffian Zentrum - Kirchweg - Rösslweg - Waalweg - Kuens - Kuensertal

Riffianer Waalweg. Riffian Zentrum - Kirchweg - Rösslweg - Waalweg - Kuens - Kuensertal Riffianer Waalweg Riffian Zentrum - Kirchweg - Rösslweg - Waalweg - Kuens - Kuensertal Wo: Riffian Richtung Meran Anfahrt: Sie fahren Richtung Meran, und in Riffian biegen Sie nach der Bushaltestelle rechts

Mehr

F A H R P L A N. Linie III (Vormittagsfahrt) (VU Baumgartner) Ort Sammelplatz Abfahrt Kammern

F A H R P L A N. Linie III (Vormittagsfahrt) (VU Baumgartner) Ort Sammelplatz Abfahrt Kammern Linie III (Vormittagsfahrt) (VU Baumgartner) Kammern ab 06.46 Uhr Kaitersbach Anw.Mühlbauer,Abzweig.Wettzell 06.47 Uhr Kaitersbach Nr. 16 / Anwesen Hofmann 06.47 Uhr Kaitersbach Anwesen Schreindorfer 06.48

Mehr

Schüler erklären Flurnamen

Schüler erklären Flurnamen Maik Seiffert aus Hessigheim erklärt den Schaftrieb : ie Flur Schaftrieb liegt auf dem Hambachhügel. Es gibt dort viele Weinberge. er Trieb ist die Gegend, in der früher die Tiere zur Weide getrieben wurden.

Mehr

Probefläche HST043 Probefläche Lage Kasten-Nr HST Leer Raupen N ' E '

Probefläche HST043 Probefläche Lage Kasten-Nr HST Leer Raupen N ' E ' 4.4.3. Südlich der L3416 4.4.3.1. Probefläche HST015 Probefläche Lage Kasten-Nr 23.04.2017 23.10.2017 HST015 Abt. 104/105 487 viel Kot viel Kot N50 03.999' E8 55.649' B11 Nest viel Kot A42 Meisenei leer

Mehr

Regierungsbezirk Oberbayern Traunstein Reit im Winkl

Regierungsbezirk Oberbayern Traunstein Reit im Winkl Baudenkmäler D-1-89-139-13 D-1-89-139-2 D-1-89-139-23 Blindauer Straße 2. Ehem. Kleinbauernhaus mit zwei Lauben und reich geschnitzten Pfettenköpfen, Firstpfette bez. 1805. Brunnenstraße 1. Ehem. Bauernhaus,

Mehr

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Löwenburg- Ruine hoch über dem Siebengebirge von Frank Buchali

Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Löwenburg- Ruine hoch über dem Siebengebirge von Frank Buchali Burgen und Schlösser in Nordrhein-Westfalen Dieser Artikel kann über Datei.. Drucken.. ausgedruckt werden Königswinter-Ittenbach Löwenburg- Ruine hoch über dem Siebengebirge von Frank Buchali Südlich von

Mehr

Linie Nr. 80 von Prag, Franz Joseph-Bahnhof bis Prag, böhm. Westbahnhof. Nivellement auf der Eisenbahn und Straße.

Linie Nr. 80 von Prag, Franz Joseph-Bahnhof bis Prag, böhm. Westbahnhof. Nivellement auf der Eisenbahn und Straße. , L feääe Nr Ort und Lage des Fixpunktes voml1men_demadr-raanfang tischen Meere m 3481 Bahnwächterhaus Nr 12 95-708 209-8564 3482 3483 3484 3485 3486 [3 l4-614-5, Beckstein Beckstein 13-213-1, Beckstein

Mehr

Erfassungsnummer Objekt ID

Erfassungsnummer Objekt ID Anhang 1 Baudenkmale und archäologische Kulturdenkmale in der Gemeinde Bördeland Entsprechend Stellungnahme Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt vom 20.01.2015, ergänzt entsprechend

Mehr

Rätsel Roas. Beginn: Verein: Mia wünsch`n eich vui Spaß!!

Rätsel Roas. Beginn: Verein: Mia wünsch`n eich vui Spaß!! Rätsel Roas Verein: Beginn: Mia wünsch`n eich vui Spaß!! Station Kurpark Wie heißt das Hotel am Kurpark, in der Nähe des Kreisels mit dem Springbrunnen? Durch den Kurpark fließen zwei Bäche, wie heißen

Mehr

Reiner Ökostrom aus Wind. ewz-windparks in Deutschland. Kiel Rostock. Hamburg. Windpark. Crussow. Bremen. Windpark. Dörmte. Windpark.

Reiner Ökostrom aus Wind. ewz-windparks in Deutschland. Kiel Rostock. Hamburg. Windpark. Crussow. Bremen. Windpark. Dörmte. Windpark. Kiel Rostock Hamburg Crussow Bremen Hannover Dörmte Schermen Berlin Magdeburg Vogelsberg Dortmund Kassel Leipzig Köln Bonn Kleinbrembach Dresden Frankfurt am Main Nürnberg Stuttgart München Reiner Ökostrom

Mehr

by Verlag Johannes Heyn Klagenfurt, 2011 Layout: typedesign Reinhold Grimschitz, Klagenfurt Druck: Druckerei Theiss GmbH, A-9431 St.

by Verlag Johannes Heyn Klagenfurt, 2011 Layout: typedesign Reinhold Grimschitz, Klagenfurt Druck: Druckerei Theiss GmbH, A-9431 St. by Verlag Johannes Heyn Klagenfurt, 2011 Layout: typedesign Reinhold Grimschitz, Klagenfurt Druck: Druckerei Theiss GmbH, A-9431 St. Stefan ISBN 978-3-7084-0437-0 28 St. Klementen Die auf einem sanften

Mehr

Gaiole Badia a Coltibuono Gaiole

Gaiole Badia a Coltibuono Gaiole Gaiole Badia a Coltibuono Gaiole Kurzbeschreibung: Kürzere Rundwanderung durch Wälder, Weinberge und Felder zu einer im Wald versteckten Abtei. Dauer: ca. 2,5 Stunden Schwierigkeitsgrad: leicht Einkehr-

Mehr

Straßenverzeichnis Gemeinde Heideblick

Straßenverzeichnis Gemeinde Heideblick Beesdau Schulstraße 722,90 G12061219 03001 -Kurve bis Hs-Nr.1c gewidmet bis Ende Wohnbebauung 85,00 Beesdau Straße der Einheit K12061219 03002 Landkreis Dahme-Spreewald Kreisstraße; OD K6130 1.593,40 -Stichweg

Mehr

Handlungsraum H 8.1. Uferplanung Untersee und Rhein. Allmend. Uferabschnitt. Natur und Landschaft. Handlungsraum

Handlungsraum H 8.1. Uferplanung Untersee und Rhein. Allmend. Uferabschnitt. Natur und Landschaft. Handlungsraum Handlungsraum H 8.1 Uferabschnitt Handlungsraum Beschreibung Ziele Allmend Natur und Landschaft Weitgehend natürlicher Uferabschnitt mit dichtem Schilfbestand, der mit einer Reihe Weiden zum Wanderweg

Mehr

Gemeinde Reinach. Bau- und Nutzungsordnung (BNO) Anhang 1. Schutzzonen. Magerwiesen, 19 BN0

Gemeinde Reinach. Bau- und Nutzungsordnung (BNO) Anhang 1. Schutzzonen. Magerwiesen, 19 BN0 Gemeinde Reinach Bau- und Nutzungsordnung (BNO) gemäss 15 BauG Anhang 1 Schutzzonen Magerwiesen, 19 BN0 T01 Mättliacher 298 klp T06 Äntenäst 495 klp T10 Schnöörehübel 526, 527, 536 klp T11 Schnöörehübel

Mehr

Verordnung über die Festsetzung des Lärmschutzbereichs für den Flughafen Berlin-Tegel

Verordnung über die Festsetzung des Lärmschutzbereichs für den Flughafen Berlin-Tegel Verordnung über die Festsetzung des Lärmschutzbereichs für den Flughafen Berlin-Tegel FluLärmBerl-TegelV BE Ausfertigungsdatum: 04.06.1976 Vollzitat: "Verordnung über die Festsetzung des Lärmschutzbereichs

Mehr

WANDERTIPP FORSTAMT DONNERSBERG

WANDERTIPP FORSTAMT DONNERSBERG WANDERTIPP FORSTAMT DONNERSBERG Vom Göllheimer Häuschen nach Stauf und zurück Die Wandertour bietet Waldlandschaft und einzigartige Ausblicke. Anspruch Gut zu gehende Forstwege und Pfade mit geringer Steigung.

Mehr

Flur Flurstück. Leer. Leer. Eigenart Schönheit. Schönheit Eigenart. Leer /8 Heisfelde 6 45/76 Loga 7 52/23. Schönheit Seltenheit.

Flur Flurstück. Leer. Leer. Eigenart Schönheit. Schönheit Eigenart. Leer /8 Heisfelde 6 45/76 Loga 7 52/23. Schönheit Seltenheit. Stadt ND LER 00 Plytenberg mit Linde ND LER 00 Linde ND LER 003 Blutbuche /35 Nüttermoor 5/3 3 3/6 ND LER 004 Blutbuche 34 43/4 ND LER 005 schlitzblättrige Linde 0 05/5 ND LER 006 Platane 0 5/5 ND LER

Mehr

Wangen ( bei Göppingen ) Oberwälden

Wangen ( bei Göppingen ) Oberwälden (5) (6) (7) (4) (3) (2) (1) Start (8) Winterlandschaft oberhalb von Wangen bei Göppingen Seite 1 (1) (2) (3) (4) Seite 2 (5) (6) (7) Seite 3 Wanderung 46 ( 07.03.09 ) (8) Anfahrt: - von Stuttgart aus,

Mehr

Denkmäler in der Stadt Korschenbroich

Denkmäler in der Stadt Korschenbroich Denkmäler in der Stadt Korschenbroich Straße Ortsteil Denkmal lfd. NR Adolf-Kolping-Straße Korschenbroich Hochkreuz auf dem alten Friedhof 4 Adolf-Kolping-Straße 4 Korschenbroich 2-geschossiges Fachwerkhaus

Mehr

Wandertouren. Start/Ziel: Gasthof Reiner. Birkenberg 6,5 km 2,5 Std. Kapellenberg 6,0 km 2,0 Std. Nagelsteiner Wasserfälle 11,5 km 4,0 Std.

Wandertouren. Start/Ziel: Gasthof Reiner. Birkenberg 6,5 km 2,5 Std. Kapellenberg 6,0 km 2,0 Std. Nagelsteiner Wasserfälle 11,5 km 4,0 Std. - 1 - Wandertouren /Ziel: Gasthof Reiner Hadriwa Pröller Birkenberg Kapellenberg Gasthof Reiner Grün 8-94379 St. Englmar Telefon: 09965-596 www.gasthof-reiner.de Birkenberg 6,5 km 2,5 Std. Kapellenberg

Mehr

Windkraftstandort Neuhof-Gieseler Forst Visualisierung Fotopunkte

Windkraftstandort Neuhof-Gieseler Forst Visualisierung Fotopunkte FP 16 FP 13 FP 13a FP 15 FP 9 FP 7 FP 5 FP 14a FP 19 FP 4 FP 1 FP 4a FP 17 FP 14 FP 22 FP 1a FP 6 FP 18 FP 11 FP 20 Genehmigungsbehörde Regierungspräsidium Kassel (Dezernat Immissionsschutz und Energiewirtschaft)

Mehr

WANDERVORSCHLÄGE Meinerzhagen Ortsteil Valbert

WANDERVORSCHLÄGE Meinerzhagen Ortsteil Valbert WANDERVORSCHLÄGE Meinerzhagen Ortsteil Valbert Rundwanderwege SGV-Valbert 1896 e.v. www.sauerland.com Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis... S. 2 Informationen... S. 3 Rundwanderwege Valbert Piwitt

Mehr

Protokoll der 8. Sitzung des Arbeitskreises 02.07.2009

Protokoll der 8. Sitzung des Arbeitskreises 02.07.2009 Themen: Gebäude & Siedlung, Diskussion von Gestaltungsvorschlägen für den Dorfplatz und den Bereich Ortseinfahrt / Mühlenteich Gebäude & Siedlung Die Gebäude- und Freiraumsituation in Schorborn wurde anhand

Mehr

Auf der Karte finden wir alle wichtigen Informationen, die wir brauchen um uns im Gelände zu bewegen.

Auf der Karte finden wir alle wichtigen Informationen, die wir brauchen um uns im Gelände zu bewegen. Kartenkunde Die Kartenkunde Umfasst folgende Module 1. Die Karte 2. Massstab 3. Marschzeitberechnung 4. Signaturen 5. Höhenkurven und Äquidistanz 6. Nordbestimmung 7. Koordinaten Die Karte Die Karte ist

Mehr

Baudenkmäler. Bucher Straße 13. Wohnhaus, erdgeschossig mit Mansarddach, 1922 von Franz Zell, bez. nachqualifiziert

Baudenkmäler. Bucher Straße 13. Wohnhaus, erdgeschossig mit Mansarddach, 1922 von Franz Zell, bez. nachqualifiziert D-7-75-118-16 D-7-75-118-8 D-7-75-118-17 D-7-75-118-26 D-7-75-118-18 D-7-75-118-28 D-7-75-118-15 D-7-75-118-25 D-7-75-118-27 D-7-75-118-19 Baudenkmäler Am Mühlenweiher 3. Kath. Filialkirche St. Antonius

Mehr

Baudenkmäler. Am Schulberg 2. Hausfigur, vielleicht hl. Norbert, 18. Jh. nachqualifiziert

Baudenkmäler. Am Schulberg 2. Hausfigur, vielleicht hl. Norbert, 18. Jh. nachqualifiziert D-7-75-118-16 D-7-75-118-8 D-7-75-118-17 Baudenkmäler Am Mühlenweiher 3. Kath. Filialkirche St. Antonius von Padua, Saalbau mit dreiseitigem Schluss und Turm im Osten, 1709 ff. errichtet, Turm Mathias

Mehr

Regierungsbezirk Unterfranken Würzburg Reichenberg

Regierungsbezirk Unterfranken Würzburg Reichenberg D-6-79-176-10 D-6-79-176-17 D-6-79-176-23 Baudenkmäler Am Kirchberg 1. Evang.-Luth. Pfarrkirche, Saalbau mit eingezogenem Chor und westlichem Turm mit Spitzhelm, neuromanisch, 1891; mit Ausstattung; Kriegerdenkmal

Mehr

Skitouren in der Ski- und Naturarena Kärnten www.naturarena.com. Nassfeld, Gail-, Gitsch-, Lesachtal, Weissensee

Skitouren in der Ski- und Naturarena Kärnten www.naturarena.com. Nassfeld, Gail-, Gitsch-, Lesachtal, Weissensee Skitouren in der Ski- und Naturarena Kärnten www.naturarena.com Nassfeld, Gail-, Gitsch-, Lesachtal, Weissensee Schitour auf den Gemskofel (1 m) Schöne, nicht allzu schwierige Gipfeltour mit lohnender

Mehr