DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM AUGUST 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM AUGUST 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT"

Transkript

1 DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM AUGUST 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT Mit dem Schwerpunkt Musik- und Radioangebote im Internet

2 Nutzung von Musikangeboten im Internet > Spotify ist mit einer Reichweite von 3,1 Mio. Unique User im August 2015 der Marktführer auf dem Online-Musikmarkt. > Deezer konnte im Lauf des Jahres an Reichweite zulegen und erreichte im August ,6 Mio. Unique User. > Beliebt unter den Musikfans sind auch Webseiten mit Liedtexten. Das Portal Songtexte.com von ProSiebenSat.1 belegt mit 1,1 Mio. Unique User Rang zwei. > Der aus Deutschland stammende Audio-Dienst SoundCloud belegte im August 2015 den dritten Platz mit 0,7 Mio. Unique User. Die durchschnittliche Verweildauer betrug 1 Stunde 18 Minuten. > Unter den meistgenutzten Musikangeboten im Internet sind Seiten von Musikunternehmen wie Universal Music Group ( Mio. Unique User), Radio-Aggregatoren wie Radio.de ( Mio. Unique User) oder Online-Only Radios wie Last.fm (0,3) vertreten. > Die Seiten der Radiosender sind nicht Teil der untersuchten Kategorie von Angeboten. Seite 2 Quelle: Nielsen Digital Content Measurement, August 2015

3 Nutzung der Top 15 Musikangebote Rank Site/Brand Unique Audience in Tsd. Active Reach in % Total Minutes in Tsd. Time per Person hh:mm:ss Total Page Views in Tsd. 1 Spotify , :07: Songtexte.com , :12: SoundCloud 680 1, :18: Deezer 616 1, :11: Universal Music Group 470 0, :05: RADIO.de 455 0, :15: MTV Music Group 403 0, :05: VEVO 369 0, :08: Canna Power 368 0, :55: Magistrix 357 0, :04: Dailymotion Music 350 0, :05: Universal Music DE 339 0, :03: Sony Music Ent :07: Last.fm :44: Laut.de :08: Seite 3 Quelle: Nielsen Digital Content Measurement, August 2015

4 Reichweitenentwicklung der Top 10 Musikangebote Reichweite in `Unique User` (Tsd.) Magistrix Canna Power 0,3 0,3 0,3 1,9 1,9 0,7 0,1 0,2 0,7 0,6 1,3 1,4 0,3 0,3 1,8 1,3 1,5 0,3 1,0 0,6 1,1 1,0 0,7 0,3 0,6 0,6 0,9 0,1 0,3 0,6 0,2 0,7 0,6 0,2 0,6 0,1 0,2 0,6 0,6 0,6 1,4 1,6 1,4 1,4 1,3 1,3 1,3 0,7 0,2 0,6 1,6 0,3 1,4 1,3 1,5 0,6 0,6 0,3 0,7 0,7 0,7 0,8 1,6 1,5 1,5 0,6 0,7 1,1 VEVO MTV Music Group RADIO.de Universal Music Group Network Deezer SoundCloud Songtexte.com Spotify 2,6 2,6 2,8 2,7 2,7 2,6 2,5 2,6 2,7 3,0 3,0 3,1 3,1 Aug 14 Sep 14 Okt 14 Nov 14 Dez 14 Jan 15 Feb 15 Mrz 15 Apr 15 Mai 15 Jun 15 Jul 15 Aug 15 *) Aufgrund methodischer Neuerungen sind die Daten seit April 2015 mit den Vormonaten nur bedingt vergleichbar. Seite 4 Quelle: Nielsen Digital Content Measurement, August 2015

5 Nutzung von Radioangeboten im Internet > Sowohl private als auch öffentlich-rechtliche Radiosender bieten ihr Programm im Internet als Stream an oder betreiben Online-Submarken. > Die Radioangebote der Öffentlich-Rechtlichen sind meist in den umfangreichen Webauftritten der Anstalten integriert und können daher von Nielsen nicht separat ausgewiesen werden. Aus diesem Grund werden ausgewählte Radioangebote dargestellt. > Unter den ausgewählten öffentlich-rechtlichen Webradioangeboten weist deutschlandfunk.de mit 405 Tsd. Unique User die höchste Reichweite auf. Deutschlandradiokultur.de und WDR 1LIVE haben die meisten Seitenaufrufe. > Unter den ausgewählten Online-Radioangebote der privaten Radioanbieter ist Antenne Bayern mit 524 Tsd. Unique User mit Abstand das reichweitenstärkste Webradioangebot. > Die Messwerte der Radiosender unterliegen wegen der vergleichsweise niedrigen Fallzahlen zum Teil relativ hohen monatlichen Schwankungen. Seite 5 Quelle: Nielsen Digital Content Measurement, August 2015

6 Nutzung ausgewählter Internetportale öffentlich-rechtlicher Radiosender Unique Audience In Tsd. Active Reach In % Total Minutes In Tsd. Time per Person hh:mm:ss Total Page Views In Tsd. deutschlandfunk.de 405 0, :09: WDR 1LIVE :06: deutschlandradiokultur.de 191 0, :14: swr3.de 179 0, :10: wdr2.de 175 0, :07: radiobremen.de 166 0, :06: wdr5.de* 105 0, :03: radioeins.de* 82 0, :34: , Jumpradio.de* 63 0, :06: n-joy.de** 56 0, radioberlin.de** 56 0, sputnik.de** 52 0, dasding.de* 42 0, :05: inforadio.de** 41 0, *) stärkere Reichweitenschwankungen wegen geringerer Fallzahlen **) unzureichende Fallzahl für eine zuverlässige Hochrechnung der Reichweite Seite 6 Quelle: Nielsen Digital Content Measurement, August 2015

7 Nutzung ausgewählter Internetportale privater Radiosender Unique Audience In Tsd. Active Reach In % Total Minutes In Tsd. Time per Person hh:mm:ss Total Page Views In Tsd. Antenne Bayern 524 0, :15: Hit Radio FFH :24: Radio Hamburg 164 0, :09: Sport1.fm 121 0, :14: R.SH Radio Schleswig-Holstein* 107 0, :06: NRJ 87 0, :03: radio SAW* 87 0, :13: radioeins.de* 82 0, :34: planet radio** 69 0, Rock Antenne* 65 0, :28: rpr1.de* 62 0, :12: Radio RPR* 62 0, :12: Radio Regenbogen** 60 0, Hit-Radio Antenne* 56 0, :07: radioessen.de** 55 0, *) stärkere Reichweitenschwankungen wegen geringerer Fallzahlen **) unzureichende Fallzahl für eine zuverlässige Hochrechnung der Reichweite Seite 7 Quelle: Nielsen Digital Content Measurement, August 2015

8 Nutzung von Spotify und Radio.de > Sowohl bezüglich der Reichweite als auch der Nutzungsdauer ist der Streaming-Dienst Spotify dem Radio-Aggregator Radio.de deutlich überlegen. Bei den Seitenaufrufen liegen beide Angebote ungefähr gleichauf. > Die Reichweiten beider Musikdienste entwickelten sich seit April 2015 im Großen und Ganzen linear allerdings in gegenteilige Richtungen. Während Spotify seitdem seine Unique Audience um 13 Prozent steigern konnte, büßte Radio.de 34 Prozent seiner Reichweite ein. > Die Nutzungsdauer entwickelte sich bei beiden Angeboten deutlich rückläufig. Sie sank bei Spotify seit April 2015 um 23 Prozent, bei Radio.de ging die Nutzungsdauer im selben Zeitraum sogar um 77 Prozent zurück. > Der Streaming-Dienst Spotify und der Webradio-Aggregator Radio.de erreichen höchst unterschiedliche Zielgruppen. Dadurch erklärt sich auch der geringe gemeinsame Nutzeranteil (Common Audience) von nur Personen. Seite 8 Quelle: Nielsen Digital Content Measurement, August 2015

9 Spotify und Radio.de im Vergleich 3,1 Mio. Unique User 5,4 % Active Reach 3,5 Mio. Unduplicated Audience 455 Tsd. Unique User 0,8 % Active Reach Total Minutes Total Minutes 01:07:45 Time per Person 6 Tsd. Common Audience 00:15:51 Time per Person Total Page Views Total Page Views Seite 9 Quelle: Nielsen Digital Content Measurement, August 2015

10 Reichweitenentwicklung von Spotify und Radio.de im Jahresverlauf In Unique Audience Spotify RADIO.de Aug 14 Sep 14 Okt 14 Nov 14 Dez 14 Jan 15 Feb 15 Mrz 15 Apr 15 Mai 15 Jun 15 Jul 15 Aug 15 *) Aufgrund methodischer Neuerungen sind die Daten seit April 2015 mit den Vormonaten nur bedingt vergleichbar. Seite 10 Quelle: Nielsen Digital Content Measurement, August 2015

11 Entwicklung der Nutzungsdauer von Spotify und Radio.de im Jahresverlauf In Total Minutes Spotify Radio.de Aug 14 Sep 14 Okt 14 Nov 14 Dez 14 Jan 15 Feb 15 Mrz 15 Apr 15 Mai 15 Jun 15 Jul 15 Aug 15 *) Aufgrund methodischer Neuerungen sind die Daten seit April 2015 mit den Vormonaten nur bedingt vergleichbar. Seite 11 Quelle: Nielsen Digital Content Measurement, August 2015

12 Nutzung von Spotify und Radio.de > Betrachtet man die Nutzerstruktur von Spotify, so zeigt sich, dass die Gruppe der 18- bis 24- Jährigen deutlich überrepräsentiert ist, wobei der Anteil der männlichen Nutzer höher ist. Die Nutzer ab 35 Jahre sind dagegen deutlich unterrepräsentiert. Das gilt insbesondere für die Frauen. Je nach Altersgruppe unterscheidet sich die durchschnittliche Verweildauer von Frauen und Männern auf Spotify. > Im Vergleich zu Spotify wird Radio.de stärker von Älteren genutzt. Insbesondere Männer ab 65 Jahren sind hier überdurchschnittlich vertreten. Männer sind über alle Altersgruppen hinweg stärker als Nutzer von Radio.de vertreten. Seite 12 Quelle: Nielsen Digital Content Measurement, August 2015

13 Nutzerstruktur von Spotify nach Geschlecht und Alter 29,4 28,7 18,1 18,9 Gesamt 15,7 13,7 14,6 Männer Frauen 10,6 1 8,5 8,5 6,1 1,6 3,3 3,3 2,5 0,8 0,9 0,9 2, * bis bis bis bis bis bis ,0 *) Lesebeispiel Affinitätsindex: Der Anteil der 18 bis 24-Jährigen an den Spotify-Nutzern liegt um 214 Prozent über dem Anteil dieser Altersgruppe an den Internetnutzern gesamt (=100). Seite 13 Quelle: Nielsen Digital Content Measurement, August 2015

14 Nutzungsdauer von Spotify nach Alter und Geschlecht Durchschnittliche Nutzungsdauer in Std./Min./Sek. Im August :50:46 1:49:29 1:37:15 1:28:32 1:00:38 0:50:59 0:50:00 0:15:49 0:36:16 0:08:16 0:29:39 0:24:05 0:14: * bis bis bis bis bis bis Männer Frauen Seite 14 Quelle: Nielsen Digital Content Measurement, August 2015

15 Nutzerstruktur von Radio.de nach Geschlecht und Alter 35,9 25,3 24,4 Gesamt Männer 8,6 16,0 12,4 15,8 9,6 11,5 14,2 14,2 Frauen 4,6 3,9 3, * bis bis bis bis *) Lesebeispiel Affinitätsindex: Der Anteil der 50 bis 64-Jährigen an den Nutzern von Radio.de liegt um 26 Prozent über dem Anteil dieser Altersgruppe an den Internetnutzern gesamt (=100). Seite 15 Quelle: Nielsen Digital Content Measurement, August 2015

16 Eckdaten der Internetnutzung Allgemeine Eckdaten August 2015 Seite 16 Quelle: Nielsen Digital Content Measurement, August 2015

17 Eckdaten der Internetnutzung > 67,8 Millionen Personen in Deutschland (83,9 Prozent der Bevölkerung) verfügten im August 2015 über die technische Möglichkeit, über einen PC im Internet zu surfen. > 57,2 Millionen Personen (70,0 Prozent der Bevölkerung) in Haushalten mit Internetzugang haben im August 2015 das World-Wide-Web oder eine Internet-Applikation genutzt. > Im August 2015 lässt sich ein Rückgang der Internetnutzung gegenüber dem Vormonat Juli 2015 feststellen. Die tägliche Internetnutzungsdauer pro Person lag im August 2015 bei knapp 45 Minuten (-12,3 Prozent gegenüber Juli 2015). Die durchschnittlich auf einer Web- Seite verbrachte Zeit betrug etwas über 1 Minute. Sessions/Visits pro Person (-5,0 Prozent), Besuchte Domains pro Person (-7,8 Prozent) und Seitenaufrufe pro Person (-10,7 Person) gingen ebenso zurück. > Nielsen Digital Content Measurement wertet nur die stationäre Internetnutzung aus. Mobile Internetnutzer, die über Smartphones oder Tablet PCs im Internet surfen, werden nicht berücksichtigt. Seite 17 Quelle: Nielsen Digital Content Measurement, August 2015

18 Eckdaten der Internetnutzung Juli 2015 August 2015 Veränderung in % Active Digital Media Universe (in Mio.) 57,6 57,2-0,7% Current Digital Media Universe Estimate (in Mio.) (verfügen über einen PC mit Internetzugang) 67,8 67,8 0,0% Session/Visits pro Person ,0% Besuchte Domains pro Person ,8% Page Views pro Person ,7% Internet Nutzungsdauer pro Person/Tag 00:51:54 00:45:30-12,3% Nutzungsdauer pro Web-Seite 00:01:10 00:01:08-2,3% Anzahl Personen im Nielsen Online-Panel ,03% Seite 18 Quelle: Nielsen Digital Content Measurement, August 2015

19 Nutzung der Top 15 Marken bzw. Angebote im Internet > Gemessen an der Unique Audience wird die Liste der Top 15 Websites im August 2015 von Google angeführt, dessen Reichweite 38,3 Mio. Unique User betrug. Das entspricht einem Anteil von 67,0 Prozent aller aktiven Internetnutzer bzw. 57,0 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung mit Internetanschluss. > Das soziale Netzwerk Facebook nimmt nach Amazon und Microsoft Rang 4 mit 21,2 Mio. Unique User ein (-9,1 Prozent vs. Juli 2015). Hinsichtlich der Nutzungsdauer liegt Facebook unangefochten auf dem ersten Platz und wird länger als YouTube und Google zusammen genutzt. > Unter den Top 15 der reichweitenstärksten Marken im Internet sind im August 2015 fünf deutsche Marken vertreten. Gemessen an der Reichweite ist T-Online das erfolgreichste deutsche Angebot. Mit knapp 14 Mio. Unique User belegt es den achten Rang. Die Angebote von Web.de (12,3 Mio. Nutzer) und Gruner + Jahr Publishing Network (12,0 Mio. Nutzer) erreichen die Plätze 10 und 12 in diesem Ranking. Die deutsche Ratgebercommunity gutefrage.net weist 11,6 Mio. Nutzer auf. Burda Consumer Tech Group erreicht eine Reichweite von 11,4 Mio. Unique User. Seite 19 Quelle: Nielsen Digital Content Measurement, August 2015

20 Nutzung der Top 15 Marken bzw. Angebote im Internet im August 2015 Rank Site/Brand Unique Audience In Tsd. Vs. Juli 2015 in % Active Reach In % Total Minutes In Tsd. Time per Person hh:mm:ss 1 Google ,8% 67, :30:34 2 Amazon ,0% 46, :47:29 3 Microsoft ,7% 38, :36:32 4 Facebook ,1% 37, :28:16 5 ebay ,0% 36, :55:39 6 MSN/WindowsLive/Bing ,1% :57:53 7 YouTube ,0% 30, :19:11 8 T-Online ,1% 24, :15:44 9 Skype ,1% 21, :20:36 10 Web.de ,4% 21, :43:37 11 ebay Kleinanzeigen ,8% 21, :49:56 12 Gruner + Jahr Publishing Network ,6% 20, :17:05 13 gutefrage.net ,8% 20, :08:18 14 Wikipedia ,6% 20, :15:38 15 Burda Consumer Tech Group ,8% 19, :12:28 Seite 20 Quelle: Nielsen Digital Content Measurement, August 2015

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM APRIL 2016 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM APRIL 2016 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM APRIL 2016 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT Mit dem Schwerpunkt Video- Musik- und TV-Streaming- Dienste Nutzung ausgewählter Video-On-Demand-Dienste

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM APRIL 2015 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS. Mit dem Schwerpunkt Soziale Netzwerke im Internet

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM APRIL 2015 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS. Mit dem Schwerpunkt Soziale Netzwerke im Internet DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM APRIL 2015 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS Mit dem Schwerpunkt Soziale Netzwerke im Internet Nutzung von Sozialen Netzwerken im Internet > Jeder zweite aktive Internetnutzer

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM MAI 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM MAI 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM MAI 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT Mit dem Schwerpunkt Video- Musik- und TV-Streaming- Dienste Nutzung ausgewählter Video-On-Demand-Dienste

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM NOVEMBER 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM NOVEMBER 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM NOVEMBER 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT Mit dem Schwerpunkt Nutzerinteressen im Internet Internetnutzer in Deutschland im Profil > Unter

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG AUF BASIS VON NIELSEN

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG AUF BASIS VON NIELSEN März 2014 DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG AUF BASIS VON NIELSEN Mit dem Schwerpunkt News & Information Nutzung der Nachrichtenangebote im Internet > Die Nachrichtenportale im Internet wurden im Januar

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM APRIL 2014 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM APRIL 2014 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS Juni 2014 DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM APRIL 2014 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS Mit dem Schwerpunkt Video- Musik- und TV-Streaming- Dienste Nutzung von Video-On-Demand-Diensten in Deutschland

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM AUGUST 2016 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM AUGUST 2016 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM AUGUST 2016 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT Mit dem Schwerpunkt Soziale Netzwerke, Suchmaschinen, Musikangebote, Videodienste Nutzung von sozialen

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS Mai 2014 DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS Mit dem Schwerpunkt Online Games Nutzung von Online-Games > 18,5 Millionen Personen in Deutschland haben im März 2014 Online-Spiele-Seiten

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM FEBRUAR 2015 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS. Mit dem Schwerpunkt Online Games

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM FEBRUAR 2015 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS. Mit dem Schwerpunkt Online Games DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM FEBRUAR 2015 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS Mit dem Schwerpunkt Online Games Nutzung von Online-Games > 16,8 Millionen Personen in Deutschland haben im Februar

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM JANUAR 2016 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM JANUAR 2016 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM JANUAR 2016 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT Mit dem Schwerpunkt Nachrichtenportale Nutzung von Nachrichtenportalen im Internet > Unter den meistgenutzten

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM OKTOBER 2014 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS. Mit dem Schwerpunkt Fernsehangebote im Internet

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM OKTOBER 2014 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS. Mit dem Schwerpunkt Fernsehangebote im Internet DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM OKTOBER 2014 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS Mit dem Schwerpunkt Fernsehangebote im Internet Nutzung der Top TV-Angebote im Internet > Mit 3,2 Mio. Unique User

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM FEBRUAR 2016 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS. Mit dem Schwerpunkt Online Games

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM FEBRUAR 2016 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS. Mit dem Schwerpunkt Online Games DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM FEBRUAR 2016 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS Mit dem Schwerpunkt Online Games Nutzung von Online-Games > 17,1 Millionen Personen in Deutschland haben im Februar

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG AUF BASIS VON NIELSEN

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG AUF BASIS VON NIELSEN April 2012 DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG AUF BASIS VON NIELSEN Mit dem Schwerpunkt Online Games " Eckdaten der Internetnutzung im Februar 2012 > 56,3 Millionen Personen in Deutschland (70 Prozent

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM JULI / AUGUST 2013 AUF BASIS VON NIELSEN. Oktober 2013 Schwerpunkt: Radio-Angebote im Internet

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM JULI / AUGUST 2013 AUF BASIS VON NIELSEN. Oktober 2013 Schwerpunkt: Radio-Angebote im Internet DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM JULI / AUGUST 2013 AUF BASIS VON NIELSEN Oktober 2013 Schwerpunkt: Radio-Angebote im Internet ECKDATEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM JULI / AUGUST 2013 65,5 Millionen Personen

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM OKTOBER 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM OKTOBER 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM OKTOBER 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT Mit dem Schwerpunkt Medienunternehmen im Internet Internetunternehmen in Deutschland > Das reichweitenstärkste

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM JUNI 2013 AUF BASIS VON NIELSEN. Schwerpunkt: Social Media August 2013

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM JUNI 2013 AUF BASIS VON NIELSEN. Schwerpunkt: Social Media August 2013 DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM JUNI 2013 AUF BASIS VON NIELSEN Schwerpunkt: Social Media August 2013 INTERNETNUTZUNG IM JUNI 2013 65,5 Millionen Personen in Deutschland (81,4 Prozent der Bevölkerung)

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM OKTOBER 2013 AUF BASIS VON NIELSEN. Dezember 2013 Schwerpunkt: Informationsangebote im Internet

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM OKTOBER 2013 AUF BASIS VON NIELSEN. Dezember 2013 Schwerpunkt: Informationsangebote im Internet DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM OKTOBER 2013 AUF BASIS VON NIELSEN Dezember 2013 Schwerpunkt: Informationsangebote im Internet ECKDATEN DER NUTZUNG VON NACHRICHTEN- PORTALEN IM INTERNET IM OKTOBER

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM JULI 2014 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM JULI 2014 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS September 2014 DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM JULI 2014 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS Mit dem Schwerpunkt Medienunternehmen im Internet Internetunternehmen in Deutschland > Das erfolgreichste

Mehr

Facts & Figures. Enorme Reichweiten für Ihre Video-Inszenierung

Facts & Figures. Enorme Reichweiten für Ihre Video-Inszenierung Facts & Figures Enorme Reichweiten für Ihre Video-Inszenierung 9,75 Mio. Multi Screen Video User BurdaForward belegt im Multi Screen Video Vermarkter-Ranking den dritten Platz Vermarkter-Ranking nach Video-Kombination

Mehr

SpotCom Online Audio Portfolio. Werbemöglichkeiten & Überblick

SpotCom Online Audio Portfolio. Werbemöglichkeiten & Überblick SpotCom Online Audio Portfolio Werbemöglichkeiten & Überblick Markt & Zielgruppe SpotCom Online Audio Portfolio 2017 nationales Webradio Portfolio mit insgesamt 25 Mio. Sessions/Monat Schwerpunkt in Süd-

Mehr

Facts & Figures. Enorme Reichweiten für Ihre Video-Inszenierung

Facts & Figures. Enorme Reichweiten für Ihre Video-Inszenierung Facts & Figures Enorme Reichweiten für Ihre Video-Inszenierung 11,97 Mio. Multi Screen Video User BurdaForward belegt im Multi Screen Video Vermarkter-Ranking den zweiten Platz Vermarkter-Ranking nach

Mehr

Reichweiten, Zahlen und Fakten aus der Media-Analyse (ma 2017 Radio I)

Reichweiten, Zahlen und Fakten aus der Media-Analyse (ma 2017 Radio I) Reichweiten, Zahlen und Fakten aus der Media-Analyse (ma 2017 Radio I) Grundgesamtheit: 72,464 Mio. Personen Deutschsprachige Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland in Privathaushalten am Ort der Hauptwohnung

Mehr

MOBILE EFFECTS wie geht die mobile Reise in 2011 weiter? Mobile Effects September 2011 Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken: Mobiles Internet!

MOBILE EFFECTS wie geht die mobile Reise in 2011 weiter? Mobile Effects September 2011 Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken: Mobiles Internet! MOBILE EFFECTS wie geht die mobile Reise in 2011 weiter? Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken: Mobiles Internet! Studiendesign Studiendesign Seite 2 Studiendesign Mobile Effects Mobile Effects Wohin

Mehr

GfK June 29, 2017 Online-Video Konsum in Deutschland: Cross-Device Analyse zur Nutzung von Online-Bewegtbild Angeboten 1

GfK June 29, 2017 Online-Video Konsum in Deutschland: Cross-Device Analyse zur Nutzung von Online-Bewegtbild Angeboten 1 GfK June 29, 2017 Online-Video Konsum in Deutschland: Cross-Device Analyse zur Nutzung von Online-Bewegtbild Angeboten 1 ONLINE-VIDEO KONSUM IN DEUTSCHLAND CROSS-DEVICE ANALYSE ZUR NUTZUNG VON ONLINE-BEWEGTBILD

Mehr

SpotCom Online Audio Portfolio Werbemöglichkeiten & Überblick

SpotCom Online Audio Portfolio Werbemöglichkeiten & Überblick SpotCom Online Audio Portfolio Werbemöglichkeiten & Überblick März 2017 Markt & Zielgruppe 26.01.2017 Seite 3 SpotCom Webradio Portfolio 2017 nationales Webradio Portfolio mit insgesamt 26 Mio. Sessions/Monat

Mehr

GfK June 29, 2017 Online-Video Konsum in Deutschland: Cross-Device Analyse zur Nutzung von Online-Bewegtbild Angeboten 1

GfK June 29, 2017 Online-Video Konsum in Deutschland: Cross-Device Analyse zur Nutzung von Online-Bewegtbild Angeboten 1 GfK June 29, 2017 Online-Video Konsum in Deutschland: Cross-Device Analyse zur Nutzung von Online-Bewegtbild Angeboten 1 ONLINE-VIDEO KONSUM IN DEUTSCHLAND CROSS-DEVICE ANALYSE ZUR NUTZUNG VON ONLINE-BEWEGTBILD

Mehr

SpotCom Online Audio Portfolio Werbemöglichkeiten & Überblick

SpotCom Online Audio Portfolio Werbemöglichkeiten & Überblick SpotCom Online Audio Portfolio Werbemöglichkeiten & Überblick Januar 2017 Markt & Zielgruppe 26.01.2017 Seite 3 SpotCom Webradio Portfolio 2017 nationales Webradio Portfolio mit insgesamt 22 Mio. Sessions/Monat

Mehr

Facts & Figures. Enorme Reichweiten für Ihre Video-Inszenierung

Facts & Figures. Enorme Reichweiten für Ihre Video-Inszenierung Facts & Figures Enorme Reichweiten für Ihre Video-Inszenierung 17,31 Mio. Multi Screen Video User BurdaForward belegt im Multi Screen Video Vermarkter-Ranking den zweiten Platz Vermarkter-Ranking nach

Mehr

INHALT. Mobile Wetterwelt 21 Wetter.com Mobile 22 Mobile Reichweiten 23. Kontakt 24

INHALT. Mobile Wetterwelt 21 Wetter.com Mobile 22 Mobile Reichweiten 23. Kontakt 24 INHALT wetter.com im Überblick 3 Key Facts 4 Was kann wetter.com 5 Basisinformationen 6 Traffic im Jahresverlauf 7 Unique User & Visits 8 Nutzerstruktur 9 wetter.com + Social Media 12 Kunden-Specials 13

Mehr

Reichweiten, Zahlen und Fakten aus der Media-Analyse (ma 2014 Radio I)

Reichweiten, Zahlen und Fakten aus der Media-Analyse (ma 2014 Radio I) Reichweiten, Zahlen und Fakten aus der Media-Analyse (ma 2014 Radio I) Methodenbeschreibung Grundgesamtheit: 73,360 Mio. Personen Deutschsprachige Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland in Privathaushalten

Mehr

ÖWA Plus 2015 II: Online- Reichweiten zeigen erneut Wachstum und Stabilität

ÖWA Plus 2015 II: Online- Reichweiten zeigen erneut Wachstum und Stabilität ÖWA Plus 2015 II: Online- Reichweiten zeigen erneut Wachstum und Stabilität Drei Erhebungen geben in Österreich Auskunft über die Entwicklung von Online: AIM, ÖWA Plus und ÖWA Basic. Die aktuellen Daten

Mehr

Das Multi-Screen-PreRoll Package

Das Multi-Screen-PreRoll Package TKP 19,90 n/n Das Multi-Screen-PreRoll Package Die volle Video-Reichweite von CHIP auf allen Devices Unsere Video-Offensive: Die Video-Reichweite von CHIP boomt! 6 5 5,00 4 3 2 1 0,74 0 Jun 14 Jul 14 Aug

Mehr

Radio- und Audionutzung vprt.de 25

Radio- und Audionutzung vprt.de 25 Radio- und Audionutzung 2016 vprt.de 25 Radionutzung Radio- und Audionutzung Radionutzung Radio ist der wichtigste Tagesbegleiter der Deutschen. Im zurückliegenen Jahr hörten zuletzt 78,7 Prozent (2015:

Mehr

CROSS MEDIA UND CROSS DEVICE NUTZUNG

CROSS MEDIA UND CROSS DEVICE NUTZUNG CROSS MEDIA UND CROSS DEVICE NUTZUNG Chancen und Herausforderungen für Research, Media und Marketing Thomas Bachl GfK Consumer Panels 1 Haben Sie sich jemals gefragt, wie oft Sie Ihr Smartphone täglich

Mehr

WEISCHER ONLNE KINOWERBUNG. Mediadaten Online 2009

WEISCHER ONLNE KINOWERBUNG. Mediadaten Online 2009 WEISCHER ONLNE KINOWERBUNG Mediadaten Online 2009 AGENDA Neuheiten/ neue Werbeformen Leistungsentwicklung Werbeträger / Kosten Netzwerk Kontakt NEUHEITEN WERBETRÄGER Vermarktung der Website von K-Motion

Mehr

GESAMTANZEIGENLEITUNG FOOD MÄRZ Lecker ist

GESAMTANZEIGENLEITUNG FOOD MÄRZ Lecker ist GESAMTANZEIGENLEITUNG FOOD MÄRZ 2016 2 Lecker ist LECKER begleitet jede Situation. Ob Kochen für Gäste oder Kinder, LECKER hilft praxisnah und auf Augenhöhe mit alltäglichen Bedürfnissen, aus Kochen Spaß

Mehr

FACTS AND FIGURES. Enorme Reichweiten und vielfältige Zielgruppen für Ihre Video-Inszenierung.

FACTS AND FIGURES. Enorme Reichweiten und vielfältige Zielgruppen für Ihre Video-Inszenierung. FACTS AND FIGURES Enorme Reichweiten und vielfältige Zielgruppen für Ihre Video-Inszenierung. Mit 7,09 Mio. Video Unique Users auf Platz 3 im Video- Ranking Vermarkter-Ranking nach Video-Kombination* Mio.

Mehr

Mediadaten TV SPIELFILM Online

Mediadaten TV SPIELFILM Online TV SPIELFILM Ihr Fernsehportal TV SPIELFILM Online das beliebte TV Programm mit Senderansicht. die TV Übersicht nach Zeit bietet einen minutengenauen Überblick. mehr als 150 Sender (inklusive aller Digital-

Mehr

FUNKANALYSE BAYERN 2015. Digitalisierung in Bayern

FUNKANALYSE BAYERN 2015. Digitalisierung in Bayern Digitalisierung in Bayern 1 Internetnutzung Internet: Weitester Nutzerkreis/ WNK Nutzung innerhalb der letzten 2 Wochen Bevölkerung ab 14 Jahre in Bayern 2010-2015 in % 77,679,3 68,470,0 72,674,0 94,794,695,697,696,998,5

Mehr

Reichweiten, Zahlen und Fakten aus der Media-Analyse (ma 2015 Radio I)

Reichweiten, Zahlen und Fakten aus der Media-Analyse (ma 2015 Radio I) Reichweiten, Zahlen und Fakten aus der Media-Analyse (ma 2015 Radio I) Grundgesamtheit: 73,517 Mio. Personen Deutschsprachige Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland in Privathaushalten am Ort der Hauptwohnung

Mehr

Die positive Entwicklung von Online setzt sich fort

Die positive Entwicklung von Online setzt sich fort Die positive Entwicklung von Online setzt sich fort Drei Erhebungen geben in Österreich Auskunft über die Entwicklung von Online: AIM, ÖWA Plus und ÖWA Basic. Die aktuellen Daten der ÖWA Plus weisen bei

Mehr

ma 2017 Radio l Preise 2017 Die Ergebnisse im Kurzüberblick

ma 2017 Radio l Preise 2017 Die Ergebnisse im Kurzüberblick ma 2017 Radio l Preise 2017 Die Ergebnisse im Kurzüberblick 08. März 2017 Key Facts Die Radionutzung in Nordrhein-Westfalen ist laut der aktuellen ma 2017 Radio I leicht auf 11,992 Mio. Hörer (Mo-Fr) gestiegen.

Mehr

Kurzer Status über Mobile Radio Apps, wo ist die Industrie heute? Wo geht die Reise hin?

Kurzer Status über Mobile Radio Apps, wo ist die Industrie heute? Wo geht die Reise hin? Kurzer Status über Mobile Radio Apps, wo ist die Industrie heute? Wo geht die Reise hin? Mikko Linnamäki, CEO Liquid Air Lab GmbH / spodtronic.com Vaihinger Markt 28 70563 Stuttgart http://www.spodtronic.com

Mehr

Entwicklung des deutschen PV-Marktes Auswertung und grafische Darstellung der Meldedaten der Bundesnetzagentur nach 16 (2) EEG 2009 Stand 31.1.

Entwicklung des deutschen PV-Marktes Auswertung und grafische Darstellung der Meldedaten der Bundesnetzagentur nach 16 (2) EEG 2009 Stand 31.1. Entwicklung des deutschen PV-Marktes Auswertung und grafische Darstellung der Meldedaten der Bundesnetzagentur nach 16 (2) EEG 2009 Stand 31.1.2015 PV-Meldedaten Jan. Dez. 2014 Bundesverband Solarwirtschaft

Mehr

ONVISTA.DE PORTFOLIO EINES DER FÜHRENDEN FINANZPORTALE

ONVISTA.DE PORTFOLIO EINES DER FÜHRENDEN FINANZPORTALE INFOPAKET PORTFOLIO ONVISTA.DE EINES DER FÜHRENDEN FINANZPORTALE KURZPROFIL OnVista.de ist seit 2000 einer der Marktführer unter den Finanzportalen im deutschsprachigen Internet und eines der reichweitenstärksten

Mehr

Werben auf kununu. Die Nr.1 der Arbeitgeber-Bewertungs-Plattformen

Werben auf kununu. Die Nr.1 der Arbeitgeber-Bewertungs-Plattformen Werben auf kununu Die Nr.1 der Arbeitgeber-Bewertungs-Plattformen kununu Die gemeinsame Plattform für Arbeitgeber und Arbeitnehmer kununu ist mit 650.000 Erfahrungsberichten zu 170.000 Unternehmen, die

Mehr

ma 2016 Radio li Preise 2016 Die Ergebnisse im Kurzüberblick

ma 2016 Radio li Preise 2016 Die Ergebnisse im Kurzüberblick ma 2016 Radio li Preise 2016 Die Ergebnisse im Kurzüberblick 19. Juli 2016 Die Media-Analyse (ma) Fakten ma 2016 Radio II Die Media-Analyse (ma) ist die größte Mediastudie in Deutschland und wurde aktuell

Mehr

6.1. Nutzung klassisches Fernsehen und OTT im Vergleich. Kantar TNS Digitalisierungsbericht 2017

6.1. Nutzung klassisches Fernsehen und OTT im Vergleich. Kantar TNS Digitalisierungsbericht 2017 6.1 Nutzung klassisches Fernsehen und OTT im Vergleich 83 TV-Gerät: Nutzungsfrequenz klassisches Fernsehen und OTT Klassisches Fernsehen ganz klar die häufigste Art der Nutzung am TV-Gerät. Gut jeder Vierte

Mehr

Das Donauportal des Donaubüros Ulm / Neu Ulm gefördert von der Stadt Ulm

Das Donauportal des Donaubüros Ulm / Neu Ulm gefördert von der Stadt Ulm Das Donauportal des Donaubüros Ulm / Neu Ulm gefördert von der Stadt Ulm Leitung Donaubüro Dipl. Ing. Sabine Meigel Info Tag zum Thema Social Media 11.10.2012 in Pforzheim 12.10.2012 1 Überblick Rolle

Mehr

IP Audio II Methodensteckbrief zur Berichterstattung

IP Audio II Methodensteckbrief zur Berichterstattung Herausgegeben von der Media-Micro-Census GmbH CAB f IP Audio II Methodensteckbrief zur Berichterstattung am 10. Juni 2015 ma 2015 IP Audio II Methodensteckbrief zur Berichterstattung Inhaltsverzeichnis

Mehr

ÖWA Plus 2015 IV: Online- Reichweiten entwickeln sich positiv

ÖWA Plus 2015 IV: Online- Reichweiten entwickeln sich positiv ÖWA Plus 05 IV: Online- Reichweiten entwickeln sich positiv Drei Erhebungen geben in Österreich Auskunft über die Entwicklung von Online: AIM, ÖWA Plus und ÖWA Basic. Die aktuellen Daten der ÖWA Plus,

Mehr

IP Audio II Methoden-Steckbrief zur Berichterstattung

IP Audio II Methoden-Steckbrief zur Berichterstattung Herausgegeben von der Media-Micro-Census GmbH CAB g IP Audio II Methoden-Steckbrief zur Berichterstattung am 08. Juni 2016 ma 2016 IP Audio II Methodensteckbrief zur Berichterstattung Inhaltsverzeichnis

Mehr

Sponsoring der neuen Süddeutsche.de Mobile Android App

Sponsoring der neuen Süddeutsche.de Mobile Android App Sponsoring der neuen Süddeutsche.de Mobile Android App Die Süddeutsche.de Android App kommt Die Süddeutsche.de iphone-app und das Mobilportal werden von den Usern bereits intensiv genutzt (über 1,2 Mio.

Mehr

Entwicklung des deutschen PV-Marktes Auswertung und grafische Darstellung der Meldedaten der Bundesnetzagentur Stand

Entwicklung des deutschen PV-Marktes Auswertung und grafische Darstellung der Meldedaten der Bundesnetzagentur Stand Entwicklung des deutschen PV-Marktes Auswertung und grafische Darstellung der Meldedaten der Bundesnetzagentur Stand 31.12.2016 PV-Meldedaten Jan. Nov. 2016 Bundesverband Solarwirtschaft e.v. (BSW-Solar)

Mehr

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe (Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten) August 2016 (Veränderung in % zum Vorjahr)

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe (Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten) August 2016 (Veränderung in % zum Vorjahr) Meckl.-Vorpommern Brandenburg Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Saarland Bayern Schleswig-Holstein Alte Bundesländer Neue Bundesländer Baden-Württemberg Sachsen Hessen Rheinland-Pfalz Berlin Sachsen-Anhalt

Mehr

mobile facts 2013-I AGOF e. V. August 2013

mobile facts 2013-I AGOF e. V. August 2013 mobile facts 2013-I AGOF e. V. August 2013 Das AGOF Mobile Universum Das AGOF Mobile Universum 25,92 Millionen Personen ab 14 Jahren haben innerhalb des einmonatigen Erhebungszeitraumes auf mindestens

Mehr

IP Audio III Methodensteckbrief zur Berichterstattung

IP Audio III Methodensteckbrief zur Berichterstattung Herausgegeben von der Media-Micro-Census GmbH CAB f IP Audio III Methodensteckbrief zur Berichterstattung am 09. September 2015 ma 2015 IP Audio III Methodensteckbrief zur Berichterstattung Inhaltsverzeichnis

Mehr

SWISS Verkehrszahlen Oktober 2008

SWISS Verkehrszahlen Oktober 2008 SWISS Verkehrszahlen Oktober 2008 Auslastung der SWISS Flüge weiterhin gut Im Oktober flogen 1'198'189 Passagiere mit SWISS. Das sind 6.9% mehr als im entsprechenden Vorjahresmonat (2007: 1'120'838). Der

Mehr

mobile facts 2015-I AGOF e. V. Juni 2015

mobile facts 2015-I AGOF e. V. Juni 2015 mobile facts 2015-I AGOF e. V. Juni 2015 Das AGOF Mobile Universum Das AGOF Mobile Universum 34,48 Millionen Personen ab 14 Jahren haben innerhalb des dreimonatigen Erhebungszeitraumes auf mindestens eine

Mehr

Werben auf wallstreet:online. Deutschlands größte Finanz-Community

Werben auf wallstreet:online. Deutschlands größte Finanz-Community Werben auf wallstreet:online Deutschlands größte Finanz-Community wallstreet:online Das stärkste deutsche Online TV-Programm wallstreet:online ist Deutschlands führende Finanz- Community. verfügt über

Mehr

Agenda. 5 günstigste Städte. 6 Preisunterschiede innerhalb derselben Stadt. Zusammenfassung. Methodik. Preisindex

Agenda. 5 günstigste Städte. 6 Preisunterschiede innerhalb derselben Stadt. Zusammenfassung. Methodik. Preisindex Internet-Preisindex Durchschnittspreise für eine Doppelflatrate (Internet & Telefon) mit mindestens 50 MBit/s und 16 MBit/s Surfgeschwindigkeit im Zeitverlauf: Januar 2013 bis Januar 2016 in den 50 größten

Mehr

Graphische Auswertungen zum Kalenderjahr 2015

Graphische Auswertungen zum Kalenderjahr 2015 Graphische Auswertungen zum Kalenderjahr 2015 Zusammenfassung Das Jahr 2015 mit 34,2 Mio. Ankünften (+5,4%) und 88,1 Mio. Übernachtungen (+3,4%) beschert dem Freistaat den vierten Ankunfts- und Übernachtungsrekord

Mehr

IP Audio IV Methodensteckbrief zur Berichterstattung

IP Audio IV Methodensteckbrief zur Berichterstattung Herausgegeben von der Media-Micro-Census GmbH CAB f IP Audio IV Methodensteckbrief zur Berichterstattung am 09. Dezember 2015 ma 2015 IP Audio IV Methodensteckbrief zur Berichterstattung Inhaltsverzeichnis

Mehr

MEP-Projekt für die Filmförderungsanstalt Studie zur Nutzung von Internetseiten mit Medieninhalten

MEP-Projekt für die Filmförderungsanstalt Studie zur Nutzung von Internetseiten mit Medieninhalten MEP-Projekt für die Filmförderungsanstalt Studie zur Nutzung von Internetseiten mit Medieninhalten Agenda 2 1 Das GfK Media Efficiency Panel: Methode und Hintergrund der Studie 2 Definition der untersuchten

Mehr

Werben auf GuterRat.de

Werben auf GuterRat.de Werben auf GuterRat.de GuterRat.de Ihr Haushalts-Experte im Internet Guter Rat Online ist der kompetente Navigator und Ratgeber für alle Fragen des Haushaltsmanagement nimmt innerhalb der Gattung der Wirtschaftsmagazine

Mehr

Agenda FUNK NEWS JUNI 2014

Agenda FUNK NEWS JUNI 2014 1 Agenda FUNK NEWS JUNI 2014 - MA 2014 IP Audio II: Neue Nutzerdaten für Internetradios - Jugendwelle on3 wird zu Puls - Ausschreibung neuer UKW-Frequenzen in NRW 2 MA 2014 IP Audio II: Neue Nutzerdaten

Mehr

AGOF MOBILE FACTS 2015-I. Vermarkter-, Angebots-, Mobile Websiteund App-Reichweiten

AGOF MOBILE FACTS 2015-I. Vermarkter-, Angebots-, Mobile Websiteund App-Reichweiten AGOF MOBILE FACTS 2015-I Vermarkter-, Angebots-, Mobile Websiteund App-Reichweiten 1 Mit United Internet Media mehr als jeden vierten mobilen Internetnutzer in Deutschland erreichen Vermarkter-Ranking

Mehr

Ausgabe: Dezember Tabellen Diagramme Erläuterungen.

Ausgabe: Dezember Tabellen Diagramme Erläuterungen. Aktuelle Zahlen zu Asyl Ausgabe: Dezember Tabellen Diagramme Erläuterungen www.bamf.de Inhalt Aktuelle Zahlen zu Asyl 1. Entwicklung der Asylantragszahlen Entwicklung der jährlichen Asylantragszahlen seit

Mehr

Werben auf burdastyle.de. Das Mode- & DIY-Portal

Werben auf burdastyle.de. Das Mode- & DIY-Portal Werben auf burdastyle.de Das Mode- & DIY-Portal burdastyle.de auf einen Blick REDAKTIONELLES KONZEPT Plattform für Nähbegeisterte und Bastler zum Austausch über Mode & Schnitte Informationen zu Home Decoration,

Mehr

Werben auf burdastyle.de. Das Mode- & DIY-Portal

Werben auf burdastyle.de. Das Mode- & DIY-Portal Werben auf burdastyle.de Das Mode- & DIY-Portal burdastyle.de auf einen Blick REDAKTIONELLES KONZEPT Plattform für Nähbegeisterte und Bastler zum Austausch über Mode & Schnitte Informationen zu Home Decoration,

Mehr

Radioempfang und nutzung in Deutschland. Kantar TNS Digitalisierungsbericht 2017

Radioempfang und nutzung in Deutschland. Kantar TNS Digitalisierungsbericht 2017 8 Radioempfang und nutzung in Deutschland 164 Radioempfang über Digitalradio DAB+ DAB+ nimmt weiter zu: In rund 15 Prozent der Haushalte gibt es mittlerweile mindestens ein DAB+ Radiogerät. 15,1 12,6 10,0

Mehr

Werben auf wissen.de. Display

Werben auf wissen.de. Display Werben auf wissen.de Display wissen.de das Wissens-Backup für jeden Tag wissen.de ist das Online-Wissensportal im deutschsprachigen Raum. Es bietet mehr als eine Million Informationen rund um den Bereich

Mehr

CHECK24-Autokreditatlas. Analyse der Autokredit-Anfragen aller CHECK24-Kunden aus 2011 & 2012

CHECK24-Autokreditatlas. Analyse der Autokredit-Anfragen aller CHECK24-Kunden aus 2011 & 2012 CHECK24-Autokreditatlas Analyse der Autokredit-Anfragen aller CHECK24-Kunden aus 2011 & 2012 Stand: März 2013 CHECK24 2013 Agenda 1. Methodik 2. Zusammenfassung 3. Autokredite 2011 vs. 2012 4. Kredit,

Mehr

digital facts AGOF e. V. September 2016

digital facts AGOF e. V. September 2016 digital facts 2016-06 AGOF e. V. September 2016 Daten zur Nutzerschaft AGOF Universum Die Gesamtbevölkerung ab 14 n umfasst 69,24 Millionen Personen. Davon haben im dreimonatigen Erhebungszeitraum insgesamt

Mehr

Online-Angebote gut in Fahrt 2014 II

Online-Angebote gut in Fahrt 2014 II Online-Angebote gut in Fahrt laut ÖWA Plus 2014 II Drei Erhebungen geben in Österreich Auskunft über die Entwicklung von Online: AIM, ÖWA Plus und ÖWA Basic. Die aktuellen Daten der ÖWA Plus weisen bei

Mehr

SPIEGEL ONLINE. Keine Angst vor der Wahrheit.

SPIEGEL ONLINE. Keine Angst vor der Wahrheit. SPIEGEL ONLINE Keine Angst vor der Wahrheit. Die erste Adresse für Nachrichten SPIEGEL ONLINE ist der Meinungsführer im deutschsprachigen Web Aktuell, analytisch, exklusiv: SPIEGEL ONLINE liefert rund

Mehr

Entwicklung des deutschen PV-Marktes Auswertung und grafische Darstellung der Meldedaten der Bundesnetzagentur Stand

Entwicklung des deutschen PV-Marktes Auswertung und grafische Darstellung der Meldedaten der Bundesnetzagentur Stand Entwicklung des deutschen PV-Marktes Auswertung und grafische Darstellung der Meldedaten der Bundesnetzagentur Stand 31.1.2016 PV-Meldedaten Jan. Dez. 2015 Bundesverband Solarwirtschaft e.v. (BSW-Solar)

Mehr

mobile facts 2014-IV AGOF e. V. März 2015

mobile facts 2014-IV AGOF e. V. März 2015 mobile facts 2014-IV AGOF e. V. März 2015 Das AGOF Mobile Universum Das AGOF Mobile Universum 34,26 Millionen Personen ab 14 Jahren haben innerhalb des dreimonatigen Erhebungszeitraumes auf mindestens

Mehr

Lifeline das Gesundheitsportal

Lifeline das Gesundheitsportal Werben auf Lifeline Lifeline das Gesundheitsportal Erstes deutsches Gesundheitsportal: Lifeline ging 1996 als erstes deutschsprachiges Gesundheitsangebot online. Seitdem informiert Lifeline seine Nutzer

Mehr

Stabile Auslastung der SWISS Flüge

Stabile Auslastung der SWISS Flüge SWISS Corporate Communications Phone: +41 (0) 848 773 773 Fax: +41 (0) 44 564 21 27 communications@swiss.com SWISS.COM Medienmitteilung Zürich-Flughafen, 10. Oktober 2008 Stabile Auslastung der SWISS Flüge

Mehr

IP Audio I Methoden-Steckbrief zur Berichterstattung

IP Audio I Methoden-Steckbrief zur Berichterstattung Herausgegeben von der Media-Micro-Census GmbH CAB g IP Audio I Methoden-Steckbrief zur Berichterstattung am 09. März 2016 ma 2016 IP Audio I Methodensteckbrief zur Berichterstattung Inhaltsverzeichnis

Mehr

OBJEKTPROFIL 2016 TV SPIELFILM PLUS

OBJEKTPROFIL 2016 TV SPIELFILM PLUS OBJEKTPROFIL 2016 TV SPIELFILM PLUS TV SPIELFILM PLUS Keine andere Marke unter den TV-Guides publiziert täglich aktuell über so viele Kanäle über TV-Geschehen und ist so intensiv mit seinen Nutzern vernetzt

Mehr

Entwicklung des deutschen PV-Marktes Auswertung und grafische Darstellung der Meldedaten der Bundesnetzagentur nach 16 (2) EEG 2009 Stand 31.8.

Entwicklung des deutschen PV-Marktes Auswertung und grafische Darstellung der Meldedaten der Bundesnetzagentur nach 16 (2) EEG 2009 Stand 31.8. Entwicklung des deutschen PV-Marktes Auswertung und grafische Darstellung der Meldedaten der Bundesnetzagentur nach 16 (2) EEG 2009 Stand 31.8.2013 PV-Meldedaten Jan. Jul. 2013 Bundesverband Solarwirtschaft

Mehr

Mediadaten antenne.de 2014

Mediadaten antenne.de 2014 Mediadaten antenne.de 2014 5. März 2014 SpotCom GmbH & Co.KG - Partner für Hörfunk, Media und Consulting. Antenne.de - die stärkste Radioseite Deutschlands antenne.de ist Deutschlands reichweitenstärkste

Mehr

Ausgabe: April Tabellen Diagramme Erläuterungen.

Ausgabe: April Tabellen Diagramme Erläuterungen. Aktuelle Zahlen zu Asyl Ausgabe: April Tabellen Diagramme Erläuterungen www.bamf.de Inhalt Aktuelle Zahlen zu Asyl 1. Entwicklung der Asylantragszahlen Entwicklung der jährlichen Asylantragszahlen seit

Mehr

Ausgabe: Februar Tabellen Diagramme Erläuterungen.

Ausgabe: Februar Tabellen Diagramme Erläuterungen. Aktuelle Zahlen zu Asyl Ausgabe: Februar 217 Tabellen Diagramme Erläuterungen www.bamf.de Inhalt Aktuelle Zahlen zu Asyl 1. Entwicklung der Asylantragszahlen Entwicklung der jährlichen Asylantragszahlen

Mehr

AGOF DAILY DIGITAL FACTS. Vermarkter- und Angebots-Reichweiten September 2017

AGOF DAILY DIGITAL FACTS. Vermarkter- und Angebots-Reichweiten September 2017 AGOF DAILY DIGITAL FACTS Vermarkter- und Angebots-Reichweiten September 2017 Mit 2 von 3 Internetnutzer über alle Endgeräte erreichen das sind knapp 42 Millionen Menschen Vermarkter-Ranking (UU/Monat in

Mehr

SPIEGEL ONLINE Mobil. Unterwegs wissen, was wichtig ist

SPIEGEL ONLINE Mobil. Unterwegs wissen, was wichtig ist SPIEGEL ONLINE Mobil Unterwegs wissen, was wichtig ist Die erste Adresse für Nachrichten SPIEGEL ONLINE ist der Meinungsführer im deutschsprachigen Web Aktuell, analytisch, exklusiv: SPIEGEL ONLINE liefert

Mehr

Entwicklung des deutschen PV-Marktes Auswertung und grafische Darstellung der Meldedaten der Bundesnetzagentur nach 16 (2) EEG 2009 Stand 31.1.

Entwicklung des deutschen PV-Marktes Auswertung und grafische Darstellung der Meldedaten der Bundesnetzagentur nach 16 (2) EEG 2009 Stand 31.1. Entwicklung des deutschen PV-Marktes Auswertung und grafische Darstellung der Meldedaten der Bundesnetzagentur nach 16 (2) EEG 2009 Stand 31.1.2014 PV-Meldedaten Jan. Dez. 20 Bundesverband Solarwirtschaft

Mehr

Ausgabe: März Tabellen Diagramme Erläuterungen.

Ausgabe: März Tabellen Diagramme Erläuterungen. Aktuelle Zahlen zu Asyl Ausgabe: März Tabellen Diagramme Erläuterungen www.bamf.de Inhalt Aktuelle Zahlen zu Asyl 1. Entwicklung der Asylantragszahlen Entwicklung der jährlichen Asylantragszahlen seit

Mehr

Relevanz der Medien für die Meinungsbildung

Relevanz der Medien für die Meinungsbildung Relevanz der Medien für die Meinungsbildung Empirische Grundlagen zur Ermittlung der Wertigkeit der Mediengattungen bei der Meinungsbildung 15. Juli 2011 / Dr. Oliver Ecke, TNS Infratest MediaResearch

Mehr

MA Audio 2016 MA IP Audio 16 IV

MA Audio 2016 MA IP Audio 16 IV MA Audio 2016 MA IP Audio 16 IV 21. Dezember 2016 Inhalt Hörerzahlen für Online-Audio Die MA Audio macht Medialeistung von UKW- und Online-Audio transparent. mehr auf Seite 5-7 Spotify übertrumpft alle

Mehr

Situation Zahlreiche Mitbewerber schließen sich zu einer Plattform Radioplayer.de im Netz zusammen, um ihre Webstreams auf einer gemeinsamen

Situation Zahlreiche Mitbewerber schließen sich zu einer Plattform Radioplayer.de im Netz zusammen, um ihre Webstreams auf einer gemeinsamen Herzlich Willkommen Situation Zahlreiche Mitbewerber schließen sich zu einer Plattform Radioplayer.de im Netz zusammen, um ihre Webstreams auf einer gemeinsamen Plattform und als App zu vermarkten Zukunft

Mehr

Ausgabe: Juni Tabellen Diagramme Erläuterungen.

Ausgabe: Juni Tabellen Diagramme Erläuterungen. Aktuelle Zahlen zu Asyl Ausgabe: Juni Tabellen Diagramme Erläuterungen www.bamf.de Inhalt Aktuelle Zahlen zu Asyl 1. Entwicklung der Asylantragszahlen Entwicklung der jährlichen Asylantragszahlen seit

Mehr

Nutzungsverhalten von Mediathek Besuchern Erfahrungen des ZDF. Dr. Andreas Bereczky, ZDF

Nutzungsverhalten von Mediathek Besuchern Erfahrungen des ZDF. Dr. Andreas Bereczky, ZDF Nutzungsverhalten von Mediathek Besuchern Erfahrungen des ZDF Verteilung der technische Reichweiten: Kabel Satellit 44,7 50,2 Terrestrik 11,8 DSL-TV 3 0 20 40 60 in Prozent Quelle: TNS Infratest, Digitalisierungsbericht

Mehr

BRD Gesamt. ma 2008 ma 2007 Differenz Differenz Radio I Radio II absolut relativ in Tsd. in % BASIS 64,818 64,818 Fallzahl

BRD Gesamt. ma 2008 ma 2007 Differenz Differenz Radio I Radio II absolut relativ in Tsd. in % BASIS 64,818 64,818 Fallzahl ma 2008 Radio I BRD Gesamt ma 2008 ma 2007 Differenz Differenz Radio I Radio II absolut relativ in Tsd. in % BASIS 64,818 64,818 Fallzahl 64469 64504 Alle Sender 17,025 17,097-72 -0,4 Radiosender JAM FM

Mehr

Inhaltsverzeichnis sportbild.de

Inhaltsverzeichnis sportbild.de sportbild.de Mediadaten 20 23..20 1 Mediadaten BILD.de Inhaltsverzeichnis sportbild.de Sportbild.de stellt sich vor Kurzvorstellung ASMI, sportbild.de: Konzept, Reichweite und Zielgruppe Werbeformen und

Mehr

Branchendaten New Media 2001/2002

Branchendaten New Media 2001/2002 Branchendaten New Media 2001/2002 Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.v. Alexander von Reibnitz, Leiter New Media Berlin, Mai 2002 Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.v. 1 Über 30 Millionen

Mehr

Stabile Reichweite, aber Nutzungsdauer unter Druck

Stabile Reichweite, aber Nutzungsdauer unter Druck martin.baumgartner@swissradioworld.ch 21. August 2013 Radioreichweite und Nutzung Schweiz Stabile Reichweite, aber Nutzungsdauer unter Druck Radio Reichweite nach Altersgruppen in Prozent Radio Nutzungsdauer

Mehr

GMX.AT REPORTING ÖWA PLUS 2016-I. Das beliebteste Kommunikations- und Service- Portal in Österreich

GMX.AT REPORTING ÖWA PLUS 2016-I. Das beliebteste Kommunikations- und Service- Portal in Österreich GMX.AT REPORTING ÖWA PLUS 2016-I Das beliebteste Kommunikations- und Service- Portal in Österreich Methodische Änderungen ÖWA Plus 2016-I Die Daten werden ab dieser Welle nun quartalsweise anstatt halbjährlich

Mehr