Sommersemester Die Hochschulteams in Berlin. Veranstaltungsverzeichnis

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sommersemester 2015. Die Hochschulteams in Berlin. Veranstaltungsverzeichnis"

Transkript

1 Die Hochschulteams in Berlin Sommersemester 2015 Veranstaltungsverzeichnis Publication name: Veranstaltungsverzeichnis DIN A5 - IRS Manuelle Bear. generated:

2 Publication name: Veranstaltungsverzeichnis DIN A5 - IRS Manuelle Bear. generated:

3 Inhaltsverzeichnis Das Angebot der Hochschulteams Hochschulteam Agentur für Arbeit Berlin Süd 5 Hochschulteam Agentur für Arbeit Berlin Mitte 7 Hochschulteam Agentur für Arbeit Berlin Nord 9 1. Tätigkeitsfelder für Akademiker Unternehmensportraits und Besichtigungen Ausland Rund ums Studium Bewerberseminare Projekte und Messen 55 Unsere Partner 60 Angebote zur Selbstinformation

4 Publication name: Veranstaltungsverzeichnis DIN A5 - IRS Manuelle Bear. generated: Das Angebot der Hochschulteams Das Angebot der Hochschulteams Die Hochschulteams orientieren, beraten und begleiten Studierende und Absolventen bis zu einem Jahr nach Hochschulabschluss Orientierung Informations- und Orientierungsveranstaltungen über die Anforderungen des Arbeitsmarktes Informationen über Leistungen der Agentur für Arbeit Beratung Studienschwerpunktplanung Berufszielbestimmung Alternativen zum Studium Studienfachwechsel berufliche Qualifizierung Übergang vom Studium zum Beruf Aufbau- und Zusatzstudiengänge Begleitung Bewerbungstraining Bewerbungsmappendurchsicht Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise: Soweit nicht anders vermerkt, beginnen unsere Veranstaltungen pünktlich. Können Sie an einer Veranstaltung nicht teilnehmen, zu der Sie sich angemeldet haben, sagen Sie bitte rechtzeitig ab. Nach Beginn von Veranstaltungen und Seminaren ist eine verspätete Teilnahme im Interesse der anwesenden Teilnehmer nicht mehr möglich. Das Veranstaltungsverzeichnis ist im Internet abrufbar Arbeitsstellen und Praktikumsplätze finden Sie ebenfalls im Internet Arbeitslosmeldungen undleistungsanträgenimmt nach wie vornur Ihre zuständige Agentur für Arbeit bzw. Ihr Jobcenter entgegen. 4

5 Publication name: Veranstaltungsverzeichnis DIN A5 - IRS Manuelle Bear. generated: Hochschulteam Agentur für Arbeit Berlin Süd Hochschulteam Agentur für Arbeit Berlin Süd Besucheranschrift: Sonnenallee Berlin Postanschrift: Berlin Verkehrsverbindung: S-Bahnhof Köllnische Heide BusM41,246,277-Dammweg Telefon: 030/ Berlin-Sued.Hochschulteam Eine Beratung ist nur mit Termin möglich. Um einen Beratungstermin zu vereinbaren, schicken Sie uns bitte eine . Sie erreichen uns außerdem in den Außenstellen des Hochschulteams: in der Freien Universität Berlin 1.OG,Raum212 Thielallee 38, Berlin (Ecke Otto-von-Simson-Str.) Telefon:030/ Sprechzeiten: nach Vereinbarung, Anmeldung per in der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Standort Schöneberg Badensche Straße Berlin Standort Lichtenberg Alt-Friedrichsfelde Berlin Sprechzeiten: Anmeldung über Career Service Telefon: 030/

6 Publication name: Veranstaltungsverzeichnis DIN A5 - IRS Manuelle Bear. generated: Hochschulteam Agentur für Arbeit Berlin Süd in der Europa-Universität Viadrina Frankfurt(Oder) Logenstr. 2 Auditorium Maximum Frankfurt(Oder) Sprechzeiten: Donnerstags nach Vereinbarung Uhr Anmeldung über Deutsch-Polnisches Career Center in der Evangelischen Hochschule Berlin RaumA110 Teltower Damm Berlin Sprechzeiten: nach Vereinbarung, Anmeldung per Berater im Hochschulteam: Dipl.-Pol. Ingrid Arbeitlang Dipl.-Volksw. Elke Diekmann Sabine Dietzsch Elmar Symanowski Michael Thiele Wir sind Partner für Studierende und Absolventen folgender Hochschulen: Freie Universität Berlin Europa Universität Viadrina Frankfurt/Oder Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Evangelische Hochschule Berlin Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Fachbereich Sozialversicherung Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" 6

7 Publication name: Veranstaltungsverzeichnis DIN A5 - IRS Manuelle Bear. generated: Hochschulteam Agentur für Arbeit Berlin Mitte Hochschulteam Agentur für Arbeit Berlin Mitte Besucheranschrift: Charlottenstraße Berlin Postanschrift: Berlin Verkehrsverbindung: U-Bahnhof Kochstraße Telefon: 030/ Berlin-Mitte.Hochschulteam Eine Beratung ist nur mit Termin möglich. Um einen Beratungstermin zu vereinbaren, schicken Sie uns bitte eine . Sie erreichen uns außerdem in den Außenstellen des Hochschulteams der Humboldt-Universität zu Berlin, Campus Mitte, Unter den Linden 6, Berlin, Studierenden Service Center Sprechzeiten: Do Uhr Beratung auch ohne Termin möglich Campus Adlershof, Rudower Chaussee 25, Berlin, Johann-von-Neumann-Haus, Haus 2, Raum 2'226 Sprechzeiten: Mo Uhr nur in der Vorlesungszeit Beratung auch ohne Termin möglich. Außerdem erreichen Sie uns in der Beuth Hochschule für Technik Berlin Luxemburger Straße 10, Berlin Foyer Haus Grashof, Raum C 109a Sprechzeiten: jeden1.di uhrganzjährig jeden3.do uhr in der Vorlesungszeit Beratung auch ohne Termin möglich Beraterinnen im Hochschulteam: Heike Kuss(App. 1960) Ursula Scheele(App. 1950) Gabriele Draheim(App. 1297) 7

8 Publication name: Veranstaltungsverzeichnis DIN A5 - IRS Manuelle Bear. generated: Hochschulteam Agentur für Arbeit Berlin Mitte Wir sind Partner für Studierende und Absolventen folgender Hochschulen: Humboldt-Universität zu Berlin Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin Beuth Hochschule für Technik Berlin Alice-Salomon-Hochschule Berlin Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin Hochschule für Musik"Hanns Eisler" Berlin 8

9 Publication name: Veranstaltungsverzeichnis DIN A5 - IRS Manuelle Bear. generated: Hochschulteam Agentur für Arbeit Berlin Nord Hochschulteam Agentur für Arbeit Berlin Nord Besucheranschrift: Königin-Elisabeth-Straße Berlin Postanschrift: Berlin Verkehrsverbindungen: U-Bahnhof Kaiserdamm S-Bahnhof Westend Telefon: 030/ Berlin-Nord.Hochschulteam Berater im Hochschulteam: Dipl.-Soz. Detlef Look Dipl.-Päd. Gerhard Reinhard-Römer Christine Witte Wir sind Partner für Studierende und Absolventen folgender Hochschulen: Technische Universität Berlin Universität der Künste Berlin Kunsthochschule Berlin-Weißensee EineBeratunginderAgenturistnurmit Termin möglich. Um einen Beratungstermin zu vereinbaren, schicken Sie uns bitte eine . Sie erreichen uns außerdem in der Außenstelle des Hochschulteams: in der TU Berlin, Hauptgebäude, RaumH2120 Straßedes17.Juni Berlin Sprechzeiten an der TU Berlin: Mo,Mi,Do,Fr Uhr Mo,Di,Do Uhr 9

10 1. Tätigkeitsfelder für Akademiker Regelmäßige Veranstaltungen Berufsperspektiven für Geographinnen und Geographen In den Arbeitsmarktveranstaltungen berichten studierte Geographinnen und Geographen über ihre verschiedenen Berufserfahrungen aus der Praxis und stehen für Nachfragen der Studenten/innen zur Verfügung. Die Veranstaltungsreihe wird von der Kontaktstelle Geographische Praxis aus der Angewandten Geographie/Raumplanung, von Prof. Dr. Henning Nuissl an der HU Berlin in Zusammenarbeit mit dem Hochschulteam der Agentur für Arbeit Berlin Mitte und dem Deutschen Verband für Angewandte Geographie /DAVG) durchgeführt. Nähere Informationen zu konkreten Veranstaltungsinhalten, eingeladenen Gästen und eine Ort- und Rauminformation finden Sie auf der Internetseite der Kontaktstelle Geographie Praxis , , jeweils von Uhr Einzelveranstaltungen Arbeiten beim Bundesnachrichtendienst Der Bundesnachrichtendienst (BND) ist der Auslandsnachrichtendienst der Bundesrepublik Deutschland mit Dienstsitzen in Berlin und Pullach bei München. Er unterstützt die Bundesregierung bei außen- und sicherheitspolitischen Entscheidungen. Derzeit beschäftigt der BND etwa Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im In- und 10

11 1. Tätigkeitsfelder für Akademiker Ausland. Es sind nahezu alle Berufsgruppen vertreten und als Beschäftigte, Beamtinnen und Beamte sowie Soldatinnen und Soldaten in den verschiedenen Laufbahnen des öffentlichen Dienstes tätig. Entdecken Sie die einzigartigen Jobs als Spezialistin oder Spezialist in einem der technischen Fachbereiche oder werden Sie in den informationsbeschaffenden oder auswertenden Bereichen tätig. Sie sind somit direkt an der Informationsgewinnung und der Erstellung von Lagebildern und Expertisen zu den verschiedenen regionalen und thematischen Schwerpunkten beteiligt. Dienstag, , Uhr Ort: Agentur für Arbeit Berlin Mitte, BIZ, Friedrichstraße 39, Berlin, Gruppenraum C Referent: Dr. Siegmund, Sachgebietsleiter Personalmanagement BND Berlin Studierende und Absolventen insbesondere folgender Studienrichtungen: Elektro-/Nachrichtentechnik, Physik, Informatik, Mathematik, Rechtswissenschaft (mit 2. Staatsexamen), Volkswirtschaftslehre Zwei Sprachen als notwendige Zusatzqualifikation: Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Arabisch, Farsi, Chinesisch oder Dolmetscher/Übersetzer in den Sprachen Englisch plus exotische Fremdsprachen per an: Berlin-Mitte.Hochschulteam 11

12 1. Tätigkeitsfelder für Akademiker Berufseinstieg für Geistes- und Sozialwissenschaftler im Gesundheits- und Bildungsbereich Der Berufseinstieg ist das Nadelöhr für Ihren zukünftigen beruflichen Erfolg. Der Gesundheits- und Bildungsbereich bietet realistische Arbeitsmarktchancen für Geistes- und Sozialwissenschaftler/innen. Neben Ihrer Persönlichkeit und ihren Kompetenzen zählt das Know-how über mögliche Tätigkeitsfelder und Beschäftigungsformen beider Wachstumsbranchen. Donnerstag, , Uhr Ort: Campus & more GmbH, Friedrichstr. 231, Berlin, Haus B, 1. OG Referent: Detlev Hoffmeister (Gesellschafter Campus & more GmbH) Studierende und Absolventen der Geistes- und Sozialwissenschaften per an: oder Tel. Nr.: Unternehmensberater/Umweltberater- ein Berufsbild für Sie? Das Berufsbild des Beraters verspricht viele Vorteile, die es in der Kombination in anderen Berufszweigen selten gibt. Abwechslungsreichtum in der täglichen Arbeit, umfangreiche Kontakte zu unterschiedlichen Unternehmen (Kunden), Einblicke in die jeweilige Unternehmenskultur, spannende Projekte, allerdings auch harte, lange Arbeit. Welche fachlichen Qualifikationen und persönlichen Kompetenzen hilfreich sind, welche Dinge man an der Uni nicht lernt (aber trotzdem braucht), und wie der Stellenmarkt zu "erobern" ist, soll dieses Seminar am Beispiel erläutern. Montag, , Uhr 12

13 1. Tätigkeitsfelder für Akademiker Ort: Agentur für Arbeit Berlin Mitte, BIZ, Friedrichstr. 39, Berlin, Gruppenraum B Referent: Dr. Steffen Wehrens (Geschäftsführer der GfB Consult, Gesellschaft für Umwelt- und Management GmbH) per an: Berlin-Mitte.Hochschulteam Biowissenschaftler in Biotech- Unternehmen Berlin und Brandenburg bieten Biotechnologie-Unternehmen hervorragende Entwicklungspotenziale. Einzigartig ist hier die Dichte an Universitäten und Forschungseinrichtungen, aus deren Umfeld jährlich viele Gründungen von Biotech-Unternehmen hervorgehen. Einmalig in Deutschland ist auch die räumliche Konzentration von sechs Biotechnologieparks. Die Unternehmen und Forschungseinrichtungen haben einen stetig wachsenden Bedarf an Fachkräften. Dabei ist das Berufsfeld des Biowissenschaftlers breit gefächert. Mit unserem Seminar wollen wir eine Orientierung für Berufseinsteiger und angehende Wissenschaftler geben. Ort: Referentin: Donnerstag, , Uhr Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, Fasanenstr. 85, Berlin Beate Mitzlaff (Projektmanagerin Health Capital Berlin- Brandenburg) Studierende und Absolventen der Bio-, Physik- und Chemiewissenschaften, Biotechnologie, Biomedizin, -technik bis per an: Berlin-Sued.Hochschulteam, KW: Bio 13

14 1. Tätigkeitsfelder für Akademiker Politikberatung- ein mögliches Tätigkeitsfeld für junge Absolventen? Welche Sparten deckt der Bereich Politikberatung in Deutschland ab? Aus welchen Berufsfeldern kommen Politikberater? Womit beschäftigt sich ein Politikberater? Das sind die zentralen Fragen des Vortrags. Gleichzeitig wird auch auf die Unterschiede in der Berliner und Brüsseler Beratungsszene und auf die Agenturstrukturen eingegangen. Berufsaussichten, Einstiegschancen und die allgemeine Entwicklung der Branche bilden den Abschluss. Montag, , Uhr Ort: Agentur für Arbeit Berlin Mitte, BIZ, Friedrichstr. 39, Berlin, Gruppenraum B Referent: Dominik Meier (miller und meier consulting.berlin und Brüssel) per an: Berlin-Mitte.Hochschulteam Freiberuflich arbeiten- Basiswissen für den Start Insbesondere Absolventinnen und Absolventen von geistes-, kultur-, und sozialwissenschaftlichen Fächern starten als Freiberufler ins Berufsleben. Viele Fragen tun sich auf. Sie erhalten einen Überblick: - Begriffsbestimmung, Abgrenzung zum Gewerbe, freie Mitarbeit oder abhängige Beschäftigung - Konsequenzen und Umgang mit Mischtätigkeiten, Überblick über relevante Unternehmensrechtsformen - branchenspezifische Besonderheiten und Fördermöglichkeiten, Konzept und Finanzplan Sinn und Herangehensweisen, Überblick Buchführung/Steuer - soziale Absicherung berufsspezifische Absicherung (gesetzliche und/oder private Versicherung, Künstlersozialkasse, Presseversorgung, u.a.) - Wo gibt es praktische Hilfe und weitere Tipps? 14

15 1. Tätigkeitsfelder für Akademiker Donnerstag, , Uhr Ort: Agentur für Arbeit Berlin Süd, Sonnenallee 282, Berlin, EG, BIZ, Gruppenraum 2 Referentin: Barbara Rauthe-Reichenbach (KREACON e.k.) Studierende sowie Absolventen insbesondere der geistes-, kultur- und sozialwissenschaftlichen Fächer bis online auf den Seiten des Career Service der FU Berlin unter Studierende & Absolventen > Vorträge & Workshops > Start in den Beruf > alle Fachbereiche InKooperationmit: Career Service der Freien Universität Berlin Berufswunsch Coach Der Markt bietet mit zunehmender Tendenz einem speziellen Tätigkeitsfeld Raum: dem des Coaches. Entsprechend hoch und damit auch unübersichtlich sind Angebot und Nachfrage in diesem Bereich. In welchen Bereichen kann ein Coach tätig sein? Welche Anforderungen werden an einen Coach gestellt? Welche Chancen und Grenzen bietet der Markt? Montag, , Uhr Ort: Agentur für Arbeit Berlin Mitte, BIZ, Friedrichstr. 39, Berlin, Gruppenraum B Referent: Jörg Ashley Petersdorf (zertifizierter Coach) per an: Berlin-Mitte.Hochschulteam 15

16 1. Tätigkeitsfelder für Akademiker Als Journalist Geld verdienen- Voraussetzungen Traumberuf Reporter oder sozialer Abstieg als Jounalist? Beides ist möglich, wenn man die Weichen entsprechend stellt. Aber wo genau muss man aufpassen, muss Chancen und Risiken sehen? Wie viele Praktika sollte man absolvieren und wo? Welche Chancen haben Neulinge und Quereinsteiger? Wie macht man als Jounalist Karriere? Ihre Fragen dazu will Rudolf Porsch beantworten. Er war freier Journalist und angestellter Redakteur, arbeitete für Agenturen, Hörfunksender, Online-Redaktionen und Zeitungen in den USA und in Deutschland, ist heute stellvertretender Direktor an der Axel Springer Akademie, der modernsten Journalistenschule Deutschlands. Montag, , Uhr Ort: Agentur für Arbeit Berlin Mitte, BIZ, Friedrichstraße 39, Berlin, Gruppenraum B Referent: Rudolf Porsch (stellv. Direktor der Axel Springer Akademie) per an: Berlin-Mitte.Hochschulteam Tätigkeitsfelder in der Film- und Fernsehbranche Die Medienwirtschaft verändert sich. Welche Tätigkeitsfelder gibt es eigentlich in dieser Branche? Welche Chancen ergeben sich mit dem jeweiligen Ausbildungsprofil? Welche Anforderungen werden von der Arbeitgeberseite gestellt? Wie sieht der Arbeitsmarkt aus? Montag, , Uhr 16

17 1. Tätigkeitsfelder für Akademiker Ort: Agentur für Arbeit Berlin Mitte, BIZ, Friedrichstr. 39, Berlin, Gruppenraum B Referenten: Heike Kunze (Produzentin und Geschäftsführerin telekult GmbH, Film- und Medienproduktion) Jörg Pfisterer (Redakteur Hauptabteilung Politik, Fernsehen, rbb) per an: Berlin-Mitte.Hochschulteam Berufseinstieg in einem Internet Unternehmen Berlin ist die Seele der deutschen Internet-Szene. Die Stadt pulsiert durch Internet- Startups und bietet ein riesiges Potenzial an interessanten Arbeitsplätzen! Egal, ob Sie eine Herausforderung als Praktikant, als Einsteiger oder Young-Professional suchen - wenn Sie mitgestalten statt abarbeiten wollen und ein herkömmliches Angestelltenverhältnis gegen Perspektive tauschen möchten, sind Sie bei new generation network genau richtig. Warum? Als schnell wachsendes Internet-Unternehmen bieten wir Ihnen hervorragende Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten in einem professionellen Umfeld mit dynamischer Arbeitsatmosphäre. Als junges Unternehmen bieten wir zudem lockere Umgangsformen und eine Umgebung, in der sich Mitarbeiter mit neuen Ideen einbringen können sowie schon früh Verantwortung übertragen bekommen. Montag, , Uhr Ort: Agentur für Arbeit Berlin Mitte, BIZ, Friedrichstr. 39, Berlin, Gruppenraum B Referent: Wolf Große (HR Manager new generation network GmbH) per an: Berlin-Mitte.Hochschulteam 17

18 1. Tätigkeitsfelder für Akademiker Personalarbeit Der richtige Mensch mit passenden Qualifikationen, Werten und Einstellungen an der richtigen Position - ein Traum für jeden Personalentscheider. Das Aufgabenspektrum des modernen HR-Managements geht allerdings weit über passgenaues Recruiting hinaus. Zu den Aufgaben zählt alles, was mit Personal zu tun hat: Bedarfsermittlung, Beschaffung, Einsatz, Entwicklung, Entlohnung, Erhaltung und manchmal leider auch Abbau. Und dazu kommt der gesamte Bereich der Verwaltung, des Controllings, des Marketings - ein komplexes Aufgabenspektrum, das hohe Ansprüche an Professionalität und Flexibilität stellt. Was die Arbeit im Bereich Human Resources so abwechslungsreich und spannend macht? Wolf Große, Human Resources Manager bei ngn berichtet direkt aus der Praxis! Montag, , Uhr Ort: Agentur für Arbeit Berlin Mitte, BIZ, Friedrichstr. 39, Berlin, Gruppenraum B Referent: Wolf Große (HR Manger new generation network GmbH) per an: Berlin-Mitte.Hochschulteam Berufswunsch Trainer Der Markt bietet mit zunehmender Tendenz einem speziellen Tätigkeitsfeld Raum: dem des Trainers. Entsprechend hoch und damit auch unübersichtlich sind Angebot und Nachfrage in diesem Bereich. In welchen Bereichen kann ein Trainer tätig sein? Welche Anforderungen werden an einen Trainer gestellt? Welche Chancen und Grenzen bietet der Markt? Montag, , Uhr 18

19 1. Tätigkeitsfelder für Akademiker Ort: Agentur für Arbeit Berlin Mitte, BIZ, Friedrichstr. 39, Berlin, Gruppenraum B Referent: Valentin Nowotny (zertifizierter Trainer) per an: Berlin-Mitte.Hochschulteam Der Start ins Berufsleben- mit vielfältigen Beschäftigungsformen möglich Welche Vertragsarten gibt es? Was ist wichtig, über befristete Arbeitsverhältnisse, Probezeiten, Vergütungsansprüche zu wissen? Was versteht man unter freier oder fester freier Mitarbeit, Werkverträgen u.ä.? Wann bin ich Selbständiger und wie grenze ich mich zur Scheinselbständigkeit ab? Was muss ich bei welchen beruflichen Tätigkeiten zur Kranken- und Rentenversicherung wissen und wie sehen die Veränderungen zum Studentenstatus aus? Donnerstag, , Uhr Ort: Agentur für Arbeit Berlin Mitte, BIZ, Friedrichstr. 39, Berlin, Gruppenraum A Referenten: Manfred Frauenhoffer (DGB - Rechtsschutz GmbH) Bernd Hofer (Techniker Krankenkasse) Michael Lucht (Deutsche Rentenversicherung Bund) 19

20 2. Unternehmensportraits und Besichtigungen Einzelveranstaltungen Die Heinrich-Böll-Stiftung e.v. stellt sich vor Die Heinrich-Böll-Stiftung ist die grüne politische Stiftung. Sie leistet politische Bildungsarbeit im In- und Ausland, führt internationale Projekte der Entwicklungszusammenarbeit durch und fördert im Studienwerk den wissenschaftlichen Nachwuchs. Ihr Ziel ist die Förderung der demokratischen Willensbildung, des gesellschaftlichen Engagements, der Völkerverständigung, der Entwicklungszusammenarbeit und der Geschlechterdemokratie. Sie orientiert sich an den Grundwerten Ökologie, Demokratie, Solidarität und Gewaltfreiheit. Wir informieren über Arbeitsfelder unserer Stiftung, zeigen Tätigkeitsbereiche für Hochschulabsolventen_innen auf und benennen Anforderungen an Bewerber_innen und Stipendiaten_innen. Ort: Referentinnen: Mittwoch, , Uhr Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr.8, Berlin Petra Nibbe (Leitung Personal) und eine Referentin der Studienförderung per an: Berlin-Mitte.Hochschulteam 20

21 2. Unternehmensportraits und Besichtigungen Bildungswerke- berufliche Perspektiven entdecken Das Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin (ALBBW) bildet seit 1979 junge Menschen mit Behinderung umfassend für die berufliche und gesellschaftliche Realität aus. Qualifizierte Ausbilderinnen und Ausbilder arbeiten dabei eng mit Fachkräften der Sozialpädagogik, Psychologie, Berufs- und Sonderpädagogik, Medizin sowie der Berufsschulen zusammen. Lerninhalte, Ausbildungsbedingungen, Ausstattung sowie die begleitende medizinische, psychologische, sozial- und sonderpädagogische Betreuung sind auf die Belange von Auszubildenden mit Behinderung abgestellt. Ort: Referent: Dienstag, , Uhr Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin, Paster-Behrens-Str. 88, Berlin, (TN beim Pförtner melden) Jürgen Jacobi (Dipl.-Soz.-Päd., Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin) insbesondere Studierende der Fachrichtungen Psychologie und soziale Arbeit/Sozialpädagogik per an: Berlin-Sued.Hochschulteam, KW: Berufsbildungswerk ]init[ AG für Digitale Kommunikation stellt sich vor Services für the esociety - unter diesem Leitmotiv konzipiert und realisiert die ]init[ AG auf Basis moderner Informations- und Kommunikationstechnologien maßgeschneiderte Lösungen für nationale wie internationale Regierungen und Verwaltungen, NGOs sowie weitere gesellschaftliche Akteure. ]init[ verfügt über langjährige Erfahrungen und übergreifende Kompetenzen im E-Government und E-Business, von der Entwicklung innovativer Ideen, über Beratung und Softwareentwicklung bis zum Betrieb leistungsfähiger und sicherer IT-Infrastrukturen. Praktika, Werkstudententägigkeit, Betreuung von Abschlussarbeiten und der direkte Berufseinstieg - alles ist möglich in den Tätigkeitsfeldern: Softwareentwicklung, Web 21

22 2. Unternehmensportraits und Besichtigungen Development, (Web) Design, Datacenter, IT-Consulting, Online Redaktion, Costumer Service, Projektleitung, Online-Konzeption. Ort: Referentin: : Donnerstag, , Uhr ]init[ AG für Digitale Kommunikation, Köpenicker Straße 9, Berlin Nicole Bengelsdorf (Human Resources) mit ausgesprochener Affinität zur IT per an: Berlin-Mitte.Hochschulteam Arbeiten bei den Parteien- Die Bundesgeschäftsstelle der Partei DIE LINKE stellt sich vor Die Partei DIE LINKE ist die sozialistische Partei der Bundesrepublik Deutschland. Ihre Bundesgeschäftsstelle beschäftigt sich mit politischer Analyse und Strategie, Öffentlichkeits- und Pressearbeit, innerparteilicher Organisation und Kommunikation, mit politischer Bildung sowie internationaler Arbeit. Wir informieren über Arbeits- und Praktikumsmöglichkeiten bei der Partei. Ort: Referentin: Dienstag, , Uhr Bundesgeschäftsstelle der Partei DIE LINKE, Kleine Alexanderstr. 28, Berlin Sabine Woop (Personalreferentin Parteivorstand) Studierende der Politik-, Geistes- und Sozialwissenschaften sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaften per an: Berlin-Mitte.Hochschulteam 22

23 2. Unternehmensportraits und Besichtigungen Die Rosa-Luxemburg-Stiftung stellt sich vor Die Rosa-Luxemburg-Stiftung ist eine der Partei DIE LINKE nahe stehende Stiftung. Das Studienwerk vergibt seit Januar 2000 Stipendien an Studierende und Promovierende. Eng verknüpft mit Studienförderung und politischer Bildung ist die Förderung von Wissenschaft, Forschung und Kultur. Die Wissenschaftsförderung der Stiftung konzentriert sich auf die Entwicklung von Reformalternativen sowie auf die Erforschung der Grundzusammenhänge des modernen Kapitalismus. Ein weiteres wichtiges Arbeitsfeld ist die Auslands- und wirtschaftliche Zusammenarbeit. Dienstag, , Uhr Ort: Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, Berlin, Seminarraum Referent: Sebastian Kullack (Personalsachbearbeiter) per an: Berlin-Mitte.Hochschulteam optivo GmbH- der -Marketing-Software-Anbieter im Herzen Berlins "Erfolgreiches -Marketing für mehr Umsatz" - unter diesem Motto entwickelt optivo seine hoch skalierbare Technologie-Plattform für seine Kunden kontinuierlich weiter. Das Angebot beruht auf langjähiger Kompetenz, einer vielfach erprobten Infrastruktur sowie erfahrenen Mitarbeitern. Ob Neukundengewinnung, Kundenbindung oder Rückgewinnung von inaktiven Kontakten - optivo bietet alle notwendigen Werkzeuge und Services, um per -Marketing und im Cross-Channel effektiv zu informieren und abzuverkaufen. In seiner Branche ist optivo einer der europäischen Top-Anbieter. Seit 2013 gehört das Unternehmen zur Deutschen Post DHL. Mehr als Kunden vertrauen auf die Software und das Know-how von optivo. Zu den Kunden zählen u.a. Bosch, buch.de, Die Bahn, HolidayCheck, InnoGames, Plus.de, Rossmann, QVC, rebuy.de, 23

24 2. Unternehmensportraits und Besichtigungen TUI und Zooplus. Offene Kommunikation, Innovation und Leistungsbereitschaft zeichnen das Untenehmen mitten im Herzen Berlins aus. So ist es kein Zufall, dass optivo "Berlins Bester Arbeitgeber" und ein "Great Place to work" ist. Die Referentin Heike Ehrmann informiert über Praktika, Werkstudententätigkeiten sowie den direkten Berufseinstieg in folgenden Arbeitsbereichen: Software-Entwicklung, System-Administration, Web-Development, HTML-Entwicklung, Projektmanagement, Consulting Services, Sales, Marketing, Human Resources und Finance. Ort: Referentin: Donnerstag, , Uhr optivo GmbH, Wallstraße 16, Berlin Heike Ehrmann (Talent Acquisition Managerin), IT- Talente per an: Berlin-Mitte.Hochschulteam 24

25 3. Ausland Einzelveranstaltungen Einstiegsmöglichkeiten bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit(GIZ) GmbH Eine ausgewiesene Regionalexpertise, hohe Fachkompetenz und praxiserprobtes Managementwissen bilden das Rückgrat der Leistungen der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Als Bundesunternehmen unterstützen wir die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen; weltweit aktiv sind wir außerdem in der internationalen Bildungsarbeit. Wir bieten nachfrageorientierte, maßgeschneiderte und wirksame Dienstleistungen für nachhaltige Entwicklung an. Mit unserem ganzheitlichen, an Werten und Prinzipien der gesellschaftlichen Ordnung in Deutschland orientierten Vorgehen stellen wir die Mitwirkung der Beteiligten sicher. So gestalten wir Veränderung und befähigen Menschen, Entwicklungsprozesse eigenverantwortlich weiterzuführen. Dabei handeln wir immer im Sinne unseres Leitbildes für nachhaltige Entwicklung und berücksichtigen politische, wirtschaftliche, soziale und ökologische Aspekte. Wir unterstützen unsere Partner auf lokaler, regionaler nationaler und internationaler Ebene in strategischen und konzeptionellen Fragen sowie bei der Umsetzung ihrer politischen Ziele. Dienstag, , Uhr Ort: Agentur für Arbeit Berlin Mitte, BIZ, Friedrichstraße 39, Berlin, Gruppenraum A Referent: Frank Seifarth (GIZ Personalresourcenmanagement) per an: Berlin-Mitte.Hochschulteam 25

26 3. Ausland Karrieremöglichkeiten in internationalen Organisationen Internationale Organisationen suchen hervorragend qualifizierte und international ausgerichtete Nachwuchskräfte und Führungskräfte aus den verschiedensten Fachrichtungen. In dem Vortrag werden die Voraussetzungen und Einstellungsverfahren für die Einstiegsprogramme erklärt. Dienstag, , Ort: Agentur für Arbeit Berlin Süd, Sonnenallee 282, Berlin, 7. OG, Raum 741 Referentin: Julie Tumler (Büro Führungskräfte zu Internationalen Organisationen (BFIO), Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV)) bis per an Berlin-Sued.Hochschulteam, KW: internat. Karriere 26

27 3. Ausland Entwicklungszusammenarbeit: Der Weltfriedensdienst e.v.(wfd) Der WFD unterstützt Initiativen und Projekte in Ländern, in denen Menschen selbstbestimmt an der Verbesserung ihrer Lebens- und Umweltbedingungen arbeiten. Er versteht seine Arbeit als Engagement gegen die ungleiche Verteilung von gesellschaftlichem Reichtum, die durch ungerechte Weltwirtschaftsstrukturen verursacht wird. Im Einklang mit anderen Organisationen und Initiativen tritt der WFD für soziale Gerechtigkeit, die Einhaltung und Verwirklichung der Menschenrechte, die gleichberechtigte Förderung von Frauen und Männern in Entwicklungsprozessen sowie für eine ressourcenschonende, nachhaltige (Land-) Bewirtschaftung ein. Der WFD ist davon überzeugt, dass weltweit Veränderungen notwendig sind, um größere Gerechtigkeit zu erreichen. Daher engagiert sich der WFD in entwicklungspolitischer Bildungsund Öffentlichkeitsarbeit, um Verständnis für die Belange der Menschen im Süden zu erreichen. Eine gleichberechtigte Zusammenarbeit mit den Partnern im Süden ist dem WFD ein besonderes Anliegen. Partnerschaftlichkeit wächst in der konkreten Arbeit und setzt Respekt, konstruktiven Dialog und gegenseitige Anerkennung voraus. Der WFD setzt in allen Arbeitsbereichen auf größtmögliche Transparenz was sowohl die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern im Süden und Norden als auch vereinsinterne Entscheidungsstrukturen betrifft. Ziel der Veranstaltung ist es, über die Arbeit des WFD und Zugangsmöglichkeiten in die Entwicklungszusammenarbeit zu informieren. Ort: Referent: Donnerstag, , Uhr Agentur für Arbeit Berlin Nord, Königin-Elisabeth- Str. 49,14059 Berlin, Raum E.062a Hans Jörg Friedrich (Programmkoordinator WFD) per an: Berlin-Nord.Hochschulteam 27

Wintersemester 2014/2015

Wintersemester 2014/2015 Treppe Beruf und Studium Die Hochschulenteams in Berlin Wintersemester 2014/2015 Brosch_A5_standard Veranstaltungsverzeichnis Logo Das Angebot der Hochschulteams Das Angebot der Hochschulteams Die Hochschulteams

Mehr

Veranstaltungsverzeichnis. Die Hochschulteams in Berlin

Veranstaltungsverzeichnis. Die Hochschulteams in Berlin Veranstaltungsverzeichnis Die Hochschulteams in Berlin Sommersemester 2013 Das Angebot der Hochschulteams Die Hochschulteams orientieren, beraten und begleiten Studierende und Absolventen bis zu einem

Mehr

Wintersemester 2015/2016

Wintersemester 2015/2016 Die Hochschulteams in Berlin Wintersemester 2015/2016 Veranstaltungsverzeichnis Das Angebot der Hochschulteams Das Angebot der Hochschulteams Die Hochschulteams orientieren, beraten und begleiten Studierende

Mehr

Veranstaltungsverzeichnis. Die Hochschulteams in Berlin

Veranstaltungsverzeichnis. Die Hochschulteams in Berlin Veranstaltungsverzeichnis Die Hochschulteams in Berlin Wintersemester 2012/2013 Das Angebot der Hochschulteams Die Hochschulteams orientieren, beraten und begleiten Studierende und Absolventen bis zu

Mehr

WE MAKE YOUR CAREER WORK. Perspektiven VOM EINSTEIGER ZUM AUFSTEIGER BILFINGER WOLFFERTS GEBÄUDETECHNIK

WE MAKE YOUR CAREER WORK. Perspektiven VOM EINSTEIGER ZUM AUFSTEIGER BILFINGER WOLFFERTS GEBÄUDETECHNIK Gebäudetechnik bietet beste Bedingungen für einen direkten Einstieg, z.b. als Jung-Ingenieur oder Projektleiter. Bei uns erhalten Sie nach Ihrem Studium die Chance, in engagierten Teams verantwortungsvolle

Mehr

Richtig bewerben für ein Praktikum aber wie? Was ist wichtig in Bewerbungsunterlagen? Was macht eine erfolgreiche Bewerbung aus?

Richtig bewerben für ein Praktikum aber wie? Was ist wichtig in Bewerbungsunterlagen? Was macht eine erfolgreiche Bewerbung aus? Liebe Studierende, Richtig bewerben für ein Praktikum aber wie? Was ist wichtig in Bewerbungsunterlagen? Was macht eine erfolgreiche Bewerbung aus? Wie verhalte ich mich im Assessment Center? Ihnen wird

Mehr

Willkommen im Land der Ideen.

Willkommen im Land der Ideen. Willkommen im Land der Ideen. Kompetenz für Sie auf allen Ebenen executive Coaching und Beratung Ihrer Geschäftsleitung Mehr als 20 Jahre eigene Praxiserfahrungen. Seit 2010 Prozesserfahrung in Beratung,

Mehr

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Vorbereitung auf die Messe Unsere kostenlosen Angebote zur intensiven Vorbereitung Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Aufnahme erfolgt entsprechend

Mehr

PROGRAMM CAREER SERVICE SOMMERSEMESTER 2015

PROGRAMM CAREER SERVICE SOMMERSEMESTER 2015 PROGRAMM CAREER SERVICE SOMMERSEMESTER 2015 Bitte melden Sie sich zu unseren Veranstaltungen im SB-Portal an! (Termine und Räume aktuell im SB-Portal! - Anmeldezeitraum: 13.03. 07.04.2015) Sie finden uns

Mehr

innen des Newsletters,

innen des Newsletters, NEWSLETTER 9 / 2014 Nicola Furkert/pixelio.de Liebe Abonnent_inn innen des Newsletters, Um Sie als Studierende und Absolvent_innen der Universität Hildesheim bei der beruflichen Entscheidungsfindung und

Mehr

JobNavi. Berufliche Orientierung finden. Marlies Schlippes. Marktplatz Bildung 03. September 2015, Berlin. www.cq-bildung.de

JobNavi. Berufliche Orientierung finden. Marlies Schlippes. Marktplatz Bildung 03. September 2015, Berlin. www.cq-bildung.de JobNavi Berufliche Orientierung finden Marlies Schlippes Marktplatz Bildung 03. September 2015, Berlin Kurz vorgestellt 2 Marlies Schlippes Dipl. Wirtschaftswissenschaftlerin Projektleitung JobNavi seit

Mehr

Karriere @ T-Mobile. 1. Wie kann ich mich bewerben? Über unsere online Jobbörse unter dem Link: www.t-mobile.at/karriere

Karriere @ T-Mobile. 1. Wie kann ich mich bewerben? Über unsere online Jobbörse unter dem Link: www.t-mobile.at/karriere Karriere @ T-Mobile 1. Wie kann ich mich bewerben? 2. Warum bevorzugt T-Mobile Online-Bewerbungen? 3. Wie funktioniert die Online-Bewerbung? 4. Welcher Browser wird unterstützt? 5. Welche Unterlagen brauchen

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

Joachim Dettmann. Fundraising Stiftungsberatung Organisationsentwicklung

Joachim Dettmann. Fundraising Stiftungsberatung Organisationsentwicklung Joachim Dettmann Fundraising Stiftungsberatung Organisationsentwicklung Meine Kompetenz Ihr Nutzen Ich biete langjährige Erfahrung in der Beratung und Begleitung von kirchlichen und sozialen Organisationen,

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Selbstmanagement und marketing am Arbeitsmarkt- Die drei W s- Wege zur erfolgreichen Arbeitsplatzsuche

Selbstmanagement und marketing am Arbeitsmarkt- Die drei W s- Wege zur erfolgreichen Arbeitsplatzsuche Selbstmanagement und marketing am Arbeitsmarkt- Die drei W s- Wege zur erfolgreichen Arbeitsplatzsuche 1. Wie sehe ich mich? 2. Wie finde ich Möglichkeiten? 3. Wie überzeuge ich? 1 Die Wirtschafts- und

Mehr

Wir sprechen Ihre Sprache.

Wir sprechen Ihre Sprache. Wir sprechen Ihre Sprache. Sprechen Sie die gleiche Sprache?! Zur richtigen Zeit am richtigen Ort und dennoch verhindern Sprach- und Kulturbarrieren allzu oft den gewünschten Erfolg. Dabei ist ein zielgerichteter

Mehr

Der Arbeitsmarkt für Politologinnen/Politologen

Der Arbeitsmarkt für Politologinnen/Politologen Der Arbeitsmarkt für Politologinnen/Politologen Situationsbeschreibung, Stellen- und Praktikumssuche, Bewerbung Wintersemester 2013/2014 Themen Arbeitsmarktdaten/Studium/Statistik Begriffsklärung Professionalisierung

Mehr

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN Z U K U N F T G E S T A L T E N Ausbildung zum Business-Coach IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN www.biwe-akademie.de Ausbildung zum

Mehr

VERANSTALTUNGEN DES ZETUP CAREER SERVICE IM WINTERSEMESTER 2014/2015

VERANSTALTUNGEN DES ZETUP CAREER SERVICE IM WINTERSEMESTER 2014/2015 VERANSTALTUNGEN DES ZETUP CAREER SERVICE IM WINTERSEMESTER 2014/2015 MEINE SPUREN IM NETZ. ONLINE-REPUTATION UND DIGITALES SELBSTMARKETING Mittwoch, 29.10.2014, 15.00 18.00 Uhr MASTER OF LIFE (TEIL I).

Mehr

Hier erfahren Sie etwas über mich und meine Arbeit.

Hier erfahren Sie etwas über mich und meine Arbeit. Joachim Dettmann Fundraising & Organisationsentwicklung Beratung Training Moderation Hier erfahren Sie etwas über mich und meine Arbeit. Meine Kompetenz Ihr Nutzen Ich biete langjährige Erfahrung in der

Mehr

Absolventenmesse together

Absolventenmesse together Absolventenmesse together Wie muss ich vorgehen, um die passende Einstiegsstelle zu finden? als Prozess Standortbestimmung Berufswelt / Arbeitsmarkt Bewerbung Vorstellungsgespräch I. Standortbestimmung

Mehr

Am Anfang war der Mensch

Am Anfang war der Mensch INTERKULTURELLE WIRTSCHAFTSPSYCHOLOGIE Am Anfang war der Mensch Wir leben in einer Zeit der Internationalisierung und Globalisierung all unserer Lebensbereiche. Somit gewinnt die Fähigkeit, Menschen anderer

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang SOFTWARE- UND SYSTEMTECHNIK DEN TECHNISCHEN FORTSCHRITT MITGESTALTEN we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dauer Abschlüsse ZUgangsvoraussetzungen

Mehr

Schule und was dann? Die Hans-Sachs-Gymnasium Reihe zu. Schule, Ausbildung, Studium und Beruf

Schule und was dann? Die Hans-Sachs-Gymnasium Reihe zu. Schule, Ausbildung, Studium und Beruf Die Hans-Sachs-Gymnasium Reihe zu Schule, Ausbildung, Studium und Beruf Mit der Reihe zum Thema Schule und was dann? geht das Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg ganz zeitgemäße und innovative Wege, um seine

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

IHRE PRAXISERFAHRUNG BEI WÜRTH IT

IHRE PRAXISERFAHRUNG BEI WÜRTH IT IHRE PRAXISERFAHRUNG BEI WÜRTH IT INHALTSVERZEICHNIS Praxis bei Würth IT 4 6 7 Ihr Sprung in die Praxis Die Personalabteilung stellt sich vor Ihre Möglichkeiten bei Würth IT Vorstellung Fachbereiche 8

Mehr

RECRUITING KARRIERE- / BEWERBUNGSBERATUNG OUTPLACEMENT-BERATUNG VERGÜTUNGSBERATUNG

RECRUITING KARRIERE- / BEWERBUNGSBERATUNG OUTPLACEMENT-BERATUNG VERGÜTUNGSBERATUNG Unter Karriereberatung versteht man eine zumeist über einen längeren Zeitraum angelegte Beratung des Klienten mit dem Ziel, diesem zu einer Verbesserung seiner beruflichen Situation zu verhelfen. Diese

Mehr

FAQs zum Praktikum bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zum Praktikum bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zum Praktikum bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Für welche Studienfächer bietet Dräger Praktikumsstellen? Was muss ich für ein Praktikum bei Dräger mitbringen? Wie

Mehr

ITB Consulting GmbH. Firmenprofil

ITB Consulting GmbH. Firmenprofil ITB Consulting GmbH Firmenprofil Bonn im März 2015 ITB Consulting: Kurzprofil Internationale Kunden aus Industrie, Handel, Finanzdienstleistungen, Hersteller von Pharmazeutik und medizintechnischen Produkten,

Mehr

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang Softwaretechnik Fördern und fordern für Qualität we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts WARUM SOFTWARETECHNIK STUDIEREN? Der Computer ist

Mehr

KARRIEREMÜTTER Coaching und Karriereberatung für Schwangere, Mütter und Väter

KARRIEREMÜTTER Coaching und Karriereberatung für Schwangere, Mütter und Väter KARRIEREMÜTTER Coaching und Karriereberatung für Schwangere, Mütter und Väter I R I S S E L I G E R geb. 1977 in Hamburg, verheiratet, zwei Kinder (geb. 2007 und 2009) Qualifikation Diplom-Kulturwissenschaftlerin

Mehr

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Tata Consultancy Services (TCS) IT- und Outsourcing-Services von der strategischen

Mehr

Dipl. Wirtschaftsingenieurin (FH) Systemischer Job Coach

Dipl. Wirtschaftsingenieurin (FH) Systemischer Job Coach Profil Kristina Erhart Dipl. Wirtschaftsingenieurin (FH) Systemischer Job Coach Brandenburger Str. 12 I 33602 Bielefeld 0521/ 78 54 66 8 0178/ 865 31 05 info@coaching-erhart.de www.job-coaching-erhart.de

Mehr

Sales Engineering and Product Management

Sales Engineering and Product Management Sales Engineering and Product Management Master of Science (1-Fach-Studiengang) Homepage: http://www.sepm.rub.de Deutschsprachiger Studiengang Zentrale Studienberatung Studienbeginn W+S: Zum Wintersemester

Mehr

MATHIAS FISCHEDICK BUSINESS COACH. LEADING EXCELLENCE Das moderne Trainingsprogramm für erfolgreiches Führen

MATHIAS FISCHEDICK BUSINESS COACH. LEADING EXCELLENCE Das moderne Trainingsprogramm für erfolgreiches Führen MATHIAS FISCHEDICK BUSINESS COACH LEADING EXCELLENCE Das moderne Trainingsprogramm für erfolgreiches Führen Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, mein Name ist Mathias Fischedick, ich

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

Verfassen von Arbeitszeugnissen Personalauswahl für Handwerksbetriebe/Kleine Unternehmen Bestimmte Facetten des Outplacement

Verfassen von Arbeitszeugnissen Personalauswahl für Handwerksbetriebe/Kleine Unternehmen Bestimmte Facetten des Outplacement Leistungen Schriftliche Bewerbung Detaillierter Bewerbungscheck Bewerbung Leistungsumfang I ( Wir teilen uns die Arbeit. ) Bewerbung Leistungsumfang II ( Ich setze alles für Sie um. ) Bewerbung Leistungsumfang

Mehr

Praktikantenprogramm der DGVFM

Praktikantenprogramm der DGVFM Praktikantenprogramm der DGVFM für Studenten/innen der Mathematik Semester 2011/2012 Jetzt bewerben bis 1. Dezember 2011 www.aktuar-praktikum.de 2 Unsere Partner 3 Das Praktikantenprogramm Der erste Schritt

Mehr

Outplacement und Karriere-Coaching

Outplacement und Karriere-Coaching Outplacement und Karriere-Coaching in turbulenter Zeit Marco Leist, Dr. Susanne Sachtleber www.cdc-management.com Outplacement und Karriere-Coaching Outplacement und Karriere-Coaching als Instrument bei

Mehr

Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt.

Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt. Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt. Beweisen Sie Weitblick. Beginnen Sie Ihre Laufbahn bei Deloitte. Es ist nie zu früh, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Und es

Mehr

Selbstmarketing. Werbung in eigener Sache. Karen Herold Staufenbiel Media GmbH 26.10.2009 Winter Warm Up der Konaktiva Dortmund

Selbstmarketing. Werbung in eigener Sache. Karen Herold Staufenbiel Media GmbH 26.10.2009 Winter Warm Up der Konaktiva Dortmund Selbstmarketing Werbung in eigener Sache Karen Herold Staufenbiel Media GmbH 26.10.2009 Winter Warm Up der Konaktiva Dortmund Über Staufenbiel Staufenbiel: Staufenbiel GmbH (früher Hobsons), Frankfurt:

Mehr

Butter bei die Fische

Butter bei die Fische Butter bei die Fische Eine Veranstaltungsreihe für Studierende, Berufsfachschüler und Absolventen kreativer Ausbildungs- und Studiengänge Selbstständig Arbeiten aber wie? Praktische Tipps für Freiberufler

Mehr

Effizientes Recruiting

Effizientes Recruiting Bildquelle: photocase.de Effizientes Recruiting career-tools.net die Idee Vision Das Karrienetzwerk career-tools.net ist die führende Plattform für Kompetenzentwicklung während des Studiums. Hier treffen

Mehr

Business Compass FRANKREICH

Business Compass FRANKREICH Business Compass FRANKREICH Kooperationstraining für Fach- und Führungskräfte Broer Cross-Cultural Management Inh. Bastian Broer Am Zinnbruch 15, 53129 Bonn info@bccm-web.com www.bccm-web.com Viele Deutsche

Mehr

Alte Besen kehren gut: Berufserfahrung als Chance

Alte Besen kehren gut: Berufserfahrung als Chance Presse-Information Stuttgart, den 30. August 2007 Alte Besen kehren gut: Berufserfahrung als Chance Stuttgart, 30. August 2007: Erfahrung ist Trumpf. Nie zuvor waren die Chancen auf dem Arbeitsmarkt für

Mehr

AGENDA BUNDESWEHR IN FÜHRUNG AKTIV. ATTRAKTIV. ANDERS.

AGENDA BUNDESWEHR IN FÜHRUNG AKTIV. ATTRAKTIV. ANDERS. AGENDA BUNDESWEHR IN FÜHRUNG AKTIV. ATTRAKTIV. ANDERS. Themenfeld 2 Das Gewinnen und Weiterqualifizieren von Fach- und Führungskräften ist auch für das Personalmanagement der Bundeswehr die zentrale Herausforderung

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de BETRIEBS- WIRTSCHAFTSLEHRE Perspektive Markt Ganz egal, ob mittelständischer Betrieb oder multinationaler Konzern, ob Beratungsgesellschaft oder Technologieproduktion betriebswirtschaftliches Know-how

Mehr

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014 Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net München, 1. Oktober 2014 Zusammenfassung Karrierenetzwerk e-fellows.net bietet ein einzigartiges Netzwerk für Studium und Karriere für motivierte Schüler,

Mehr

Ausbildung bei der KBS

Ausbildung bei der KBS ausbildung / studium Ausbildung bei der KBS Ausbildungsberufe in einem modernen Unternehmen 2014 Die Knappschaft ist als ursprüngliche bergmännische Selbstorganisation die älteste Sozialversicherung der

Mehr

Praktikantenprogramm der DGVFM

Praktikantenprogramm der DGVFM Praktikantenprogramm der DGVFM für Studenten/innen der Mathematik Semester 2012/2013 Jetzt bewerben bis 1. Dezember 2012 www.aktuar-praktikum.de 2 Unsere Partner 3 Das Praktikantenprogramm Der erste Schritt

Mehr

O U T P L A C E M E N T RECRUITING. PRIVATES KARRIEREMANAGeMENT

O U T P L A C E M E N T RECRUITING. PRIVATES KARRIEREMANAGeMENT O U T P L A C E M E N T RECRUITING Personalprojekte Newplacement PRIVATES KARRIEREMANAGeMENT Mit Erfahrung und weitsicht Den Wandel in der Berufs- und Arbeitswelt stets neu zu gestalten, ist eine große

Mehr

Kreativ, innovativ und pfiffig

Kreativ, innovativ und pfiffig B E R L I N - B R A N D E N B U R G Kreativ, innovativ und pfiffig waren wir schon aber jetzt sind wir im Geschäft. Dank BPW! Philip Paar und Timm Dapper von Laubwerk, Teilnehmer des BPW 2011 Machen Sie

Mehr

AMICENT. Menschen begeistern. Mitarbeiter gewinnen. INTERGEO 2015 Karriere-Forum

AMICENT. Menschen begeistern. Mitarbeiter gewinnen. INTERGEO 2015 Karriere-Forum AMICENT Menschen begeistern. Mitarbeiter gewinnen. INTERGEO 2015 Karriere-Forum Fakten & Reichweite Die INTERGEO ist die Kommunikationsplattform Nummer 1! Legen Sie auf der INTERGEO 2015 die Grundlage

Mehr

Trainer - Coach - Mediator

Trainer - Coach - Mediator Trainer - Coach - Mediator Zukunftsperspektiven und neue Berufsfelder Gemeinsam Ziele erreichen Woran erkennen Sie die geeignete Ausbildung? - In Ausbildung und Praxis erfahrene Ausbilder/innen - Mediationsausbildung

Mehr

5. Thüringer Firmenkontaktmesse

5. Thüringer Firmenkontaktmesse www.academix-thueringen.de 5. Thüringer Firmenkontaktmesse 3. Dezember 2015 10 18 Uhr Messe Erfurt Werden Sie Aussteller! Anmeldungen ab sofort unter www.academix-thueringen.de 2 In Zukunft Thüringen In

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Führen ohne Weisungsbefugnis Erfolgreich fachlich führen im Versicherungsunternehmen

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Führen ohne Weisungsbefugnis Erfolgreich fachlich führen im Versicherungsunternehmen Fachseminare für die Versicherungswirtschaft Erfolgreich fachlich führen im Versicherungsunternehmen PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße

Mehr

Institut für Arbeitsmarktund Berufsforschung

Institut für Arbeitsmarktund Berufsforschung Institut für Arbeitsmarktund Berufsforschung Über dieses Buch 9 Dank 9 Einleitung 11 2 21 211 212 2 22 23 231 2311 2312 232 2321 23211 23212 232 23214 23215 23216 Analyse Ziele, Fragestellungen und Anlage

Mehr

SALES POWER 3. Sales Power 3. Search.Evaluation.Training

SALES POWER 3. Sales Power 3. Search.Evaluation.Training SALES POWER 3 Sales Power 3 Search.Evaluation.Training 1 Sales Power hoch drei. Die Besten finden, gewinnen und halten SALES POWER Zielgerichtet trainieren & Know-how ausbauen Potentiale erkennen & Team

Mehr

Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance. Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen

Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance. Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen Wir sind Ihr Karriere- Partner! Heute und auf lange Sicht!

Mehr

Welche Berufsmöglichkeiten haben AnglistInnen? Dr. Martin Griepentrog Berater im Hochschulteam der Agentur für Arbeit Bielefeld

Welche Berufsmöglichkeiten haben AnglistInnen? Dr. Martin Griepentrog Berater im Hochschulteam der Agentur für Arbeit Bielefeld Hochschulteam Bielefeld Welche Berufsmöglichkeiten haben AnglistInnen? Dr. Martin Griepentrog Berater im Hochschulteam der Agentur für Arbeit Bielefeld Berufsmöglichkeiten für AnglistInnen????? Tagesordnung

Mehr

Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015. Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern

Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015. Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015 Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern Angebote der Berufsberatung In der Schule Außerhalb BiZ-Besuch, Kl. 9/10 Vortrag Wege nach dem Abitur, JG 1 Sprechstunden

Mehr

Der Arbeitgeberservice für schwerbehinderte Akademikerinnen und Akademiker der ZAV

Der Arbeitgeberservice für schwerbehinderte Akademikerinnen und Akademiker der ZAV Der Arbeitgeberservice für schwerbehinderte Akademikerinnen und Akademiker der ZAV Vorstellung des Arbeitgeberservice für schwerbehinderte Akademikerinnen und Akademiker der ZAV Tipps für die Stellensuche

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Als Entwicklungshelfer/in ins Ausland. nah dran

Als Entwicklungshelfer/in ins Ausland. nah dran Als Entwicklungshelfer/in ins Ausland nah dran Entwicklungshelfer/in Engagement vor Ort Als Fachkräfte mit spezifischem beruflichem Hintergrund engagieren sich Entwicklungshelfer/innen der GIZ als Berater

Mehr

In fünf Schritten zum Messeprofi

In fünf Schritten zum Messeprofi CDCareer-Info Nº 1 Karrieremessen In fünf Schritten zum Messeprofi Sie befi nden sich im Studium und halten Ausschau nach einem Praktikumsplatz? Sie suchen nach einem Unternehmen für Ihre Abschlussarbeit?

Mehr

das Traineeprogramm der Allianz Suisse

das Traineeprogramm der Allianz Suisse vielversprechendes Karrieresprungbrett: das Traineeprogramm der Allianz Suisse Mein Weg allianz.ch/trainees Wir entwickeln uns gemeinsam Das Traineeprogramm ermöglicht umfassende Einblicke in die Allianz

Mehr

Wir holen die Kunden ins Haus

Wir holen die Kunden ins Haus Ihr Partner für professionellen Kundendienst www.kunden-dienst.ch begeistern, gewinnen, verbinden Wir holen die Kunden ins Haus Geschäftshaus Eibert Bürgstrasse 5. 8733 Eschenbach Telefon +41 55 210 30

Mehr

Engagement auf Augenhöhe WEGE ZUR INDIVIDUELLEN WEITER- ENTWICKLUNG COACHING

Engagement auf Augenhöhe WEGE ZUR INDIVIDUELLEN WEITER- ENTWICKLUNG COACHING Engagement auf Augenhöhe WEGE ZUR INDIVIDUELLEN WEITER- ENTWICKLUNG COACHING 2 WILLKOMMEN WILLKOMMEN 3 Liebe Leserinnen und Leser! * Mal angenommen, Sie wollen die Zugspitze als Tourist besteigen. Dann

Mehr

Berlin, 17. Februar 09. Fast Track Exzellenz und Führungskompetenz für Wissenschaftlerinnen auf der Überholspur

Berlin, 17. Februar 09. Fast Track Exzellenz und Führungskompetenz für Wissenschaftlerinnen auf der Überholspur Berlin, 17. Februar 09 Fast Track Exzellenz und Führungskompetenz für Wissenschaftlerinnen auf der Überholspur Ausgangslage Frauen sind in Führungspositionen in Wissenschaft und Forschung eklatant unterrepräsentiert.

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Wirtschaftsinformatik Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/winf PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Konzeption moderner betrieblicher IT-Systeme,

Mehr

Freitag, 14.01.11, von 14.00 bis 18.30 Uhr, ab 19.30 Uhr geselliges Beisammensein im Beyerhaus Samstag, 15.01.11, von 10.00 bis 16.

Freitag, 14.01.11, von 14.00 bis 18.30 Uhr, ab 19.30 Uhr geselliges Beisammensein im Beyerhaus Samstag, 15.01.11, von 10.00 bis 16. Programm für den II. MENTOSA-Workshop 14. und 15. Januar 2011 in Leipzig Wie weiter? Ort: Universität Leipzig Medizinische Fakultät Philipp-Rosenthal-Straße 55 04103 Leipzig Zeit: Freitag, 14.01.11, von

Mehr

Wachsen Sie? Positive Personalimpulse für Ihr Unternehmen.

Wachsen Sie? Positive Personalimpulse für Ihr Unternehmen. Wachsen Sie? Positive Personalimpulse für Ihr Unternehmen. Mut zu nachhaltigem Wachstum? Unternehmen sind in den gesamtdynamischen Prozess der Welt eingebunden deshalb entwickeln sie sich in jedem Fall.

Mehr

Berufsplanung fur den IT-Nachwuchs

Berufsplanung fur den IT-Nachwuchs Joerg E. Staufenbiel/Birgit Giesen (Hrsg.) Berufsplanung fur den IT-Nachwuchs Mit mehr als 16.000 Stellenangeboten Inhaltsverzeichnis Arbeitsmarkt von D,: Werner Dostal 20 I. 2. 3. 3.1 3.2 3.3 4. 4.1 4.2

Mehr

Duales Studium. Ausbildung zum bachelor of science Informatik

Duales Studium. Ausbildung zum bachelor of science Informatik Duales Studium Ausbildung zum bachelor of science Informatik Merkblatt über das duale Informatik-Studium zum Bakkalaureus der Wissenschaften/Bachelor of Science (B.Sc.) Das duale Informatik-Studium wird

Mehr

O U T P L A C E M E N T RECRUITING. PRIVATES KARRIEREMANAGeMENT

O U T P L A C E M E N T RECRUITING. PRIVATES KARRIEREMANAGeMENT O U T P L A C E M E N T RECRUITING Personalprojekte Newplacement PRIVATES KARRIEREMANAGeMENT D e n Wa n d e l g e s talte n. 2 Mit Erfahrung und weitsicht Den Wandel in der Berufs- und Arbeitswelt stets

Mehr

Personalmarketing Ref. Nr.: 4929

Personalmarketing Ref. Nr.: 4929 Praktikant (w/m) Hochschul-/Personalmarke Personalmarketing Ref. Nr.: 4929 Die ist in die internationale Kelly Outsourcing & Consulting Group eingegliedert und führender Anbieter von Recruiting-Dienstleistungen

Mehr

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg Ausbildung bei der Volksbank Westliche Saar plus eg Schule fertig und dann? þ Sie sind dynamisch! þ Sie gehen auf Menschen zu! þ Sie finden Lösungen! Dann ist der Ausbildungsberuf Bankkauffrau / Bankkaufmann

Mehr

Erfolgreich bewerben: So klappt es mit dem Master. Herzlich Willkommen

Erfolgreich bewerben: So klappt es mit dem Master. Herzlich Willkommen Erfolgreich bewerben: So klappt es mit dem Master Herzlich Willkommen Übersicht 1. Grundsätzliches zur Bewerbung 2. Motivationsschreiben 3. Lebenslauf 4. Professorengutachten 5. Bewerbung im Ausland Grundsätzliches

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

Fit in den Arbeitsmarkt. Newplacement. Unser 7-Schritte-Prozess. Zielgerichtet und beschleunigt die neue Herausforderung finden. Persönliche Analyse

Fit in den Arbeitsmarkt. Newplacement. Unser 7-Schritte-Prozess. Zielgerichtet und beschleunigt die neue Herausforderung finden. Persönliche Analyse Fit in den Arbeitsmarkt Newplacement Zielgerichtet und beschleunigt die neue Herausforderung finden Unser 7-Schritte-Prozess 1 1 2 3 4 Persönliche Analyse Arbeitsmarkt -analyse Definition Zielmarkt Bewerbungsunterlagen

Mehr

So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung

So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung Nach dem Abi erst mal weg - So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung Die Wahlmöglichkeit ist groß über 12.000 unterschiedliche Tätigkeiten gibt es in Deutschland. Die Entscheidung,

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance Studienordnung Vom 28. Juli 2009 Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn

Mehr

Ausbildung zum International Zertifizierten Coach

Ausbildung zum International Zertifizierten Coach Ausbildung zum International Zertifizierten Coach Dinge aus unterschiedlichen Positionen sehen, Ziele finden, Potentiale nutzen! Ihr Nutzen Ihre Patienten, Kunden oder Klienten brauchen neuen Lebensmut,

Mehr

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science COMPUTER NETWORKING Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie

Mehr

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

akademika l pressespiegel 2014

akademika l pressespiegel 2014 Seite 1 von 5 Jobsuche vereinfacht Nürnberg Mit einem neuen Konzept versucht die Jobmesse akademika Bewerber und Arbeitgeber effektiver zusammenzubringen. 140 Unternehmen präsentieren sich noch heute im

Mehr

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere.

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Sicherheit und Erfolg in der Ausbildung. Auszubildende Lerne, schaffe, leiste was... dann kannste, haste, biste was! Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Mit diesen sechs

Mehr

Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch.

Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch. Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch. Wer am Ende vorne sein will, sollte rechtzeitig starten. Wer gerne die Pole Position haben will, muss zeigen, was in ihm steckt. Einsteigen. Und Gas geben.

Mehr

Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Führungszirkel:

Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Führungszirkel: Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Das große 1 x 1 der Führung Grundlagen guter und gesunder Führung Souverän und authentisch in der Führungsposition Die

Mehr

Kommunikation und Konfliktmanagement

Kommunikation und Konfliktmanagement Kommunikation und Konfliktmanagement Grundlagen der Kommunikation Durch professionelle Kommunikation schneller ans Ziel Professionelle Kommunikation am Telefon Inbound-Gespräche selbstsicher meistern Erfolgreiche

Mehr

Talent Search and Human Resources Service connecting the German and the Spanish market

Talent Search and Human Resources Service connecting the German and the Spanish market Talent Search and Human Resources Service connecting the German and the Spanish market Philosophy Why Conectum? Talent, job and mobility In einem globalisierten Markt wird es immer öfter zu einer Realität,

Mehr

Erfahrung. Qualifikation. Gibt es einen Unterschied zwischen Theorie und Praxis? Es gibt ihn. In der Tat. Heidrun Ullrich

Erfahrung. Qualifikation. Gibt es einen Unterschied zwischen Theorie und Praxis? Es gibt ihn. In der Tat. Heidrun Ullrich Gibt es einen Unterschied zwischen Theorie und Praxis? Es gibt ihn. In der Tat. Erfahrung über 15 Jahre als Personalleiterin mit Verantwortung für Deutschland und mehrere europäische Länder Internationales

Mehr

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de Marketing/Vertrieb/ Medien Master of Arts www.gma-universities.de Vorwort Prof. Dr. Bernd Scheed Studiengangleiter Liebe Studieninteressierte, die Hochschulen Ingolstadt und Augsburg bieten gemeinsam den

Mehr