JAHRESSTATISTIK 2016

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "JAHRESSTATISTIK 2016"

Transkript

1 JAHRESSTATISTIK 2016 Zwischenauswertung (Korrekturfrist) Zahlen - Daten - Fakten Freiw. Feuerwehr Bischofswiesen - alle Rechte vorbehalten Falls nicht anders angegeben, unterliegen alle Texte, Daten, Bilder einschließlich deren Anordnung dem Urheberrecht (Copyright). Gewerbliche Nutzung in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen und deren Veröffentlichung (auch im Internet),Vervielfältigung oder Verwendung auch auszugsweise - ist nur nach vorheriger Genehmigung gestattet. Der sonstige unveränderte Nachdruck und die Auswertung ist mit Quellenangabe natürlich gestattet. Die bereit gestellten Informationen sind nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet. Es wird jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität übernommen Zwischenauswertung (Korrekturfrist) Seite 1 von 9

2 Stärke und Ausstattung Personal Gerätehäuser/Wachen/Standorte nicht ständig besetzt 1 ständig besetzt 0 Aktive Dienstleistende weiblich 8 davon Doppelmitglieder (w) 0 männlich 119 davon Doppelmitglieder (m) 7 Gesamt 127 davon Atemschutzgeräteträger 44 davon Hauptberufliche Kräfte fwt. Dienst - 2. QE 0 fwt. Dienst - 3. QE 0 fwt. Dienst - 4. QE 0 sonst. Beamte 0 Arbeitnehmer/Tarifbeschäftigte 0 Aktives Führungspersonal Gruppenführer in Funktion (FF) 26 Zugführer in Funktion (FF) 8 Führer von Führungsgruppen oder Verbänden in Funktion (FF) 0 Andere Mitglieder Passive Mitglieder 0 Fördernde Mitglieder 0 Ehrenmitglieder 0 Jugend Jugendgruppen 1 Anwärter weiblich 4 Anwärter männlich 21 Sonstiges Musiktreibende Züge 0 Stärke der musiktreibenden Züge (Musiker) 0 Fahrzeuge Löschgruppenfahrzeug [LF 16, LF 16/12, LF 16 TS] 1 Löschgruppenfahrzeug [LF 8/6, LF 8 I, LF 8 II] Zwischenauswertung (Korrekturfrist) Seite 2 von 9

3 Löschgruppenfzg., Hilfeleistungs- [HLF 20] 1 Mehrzweckfahrzeug [MZF] 2 Schlauchwagen [SW-KatS, SW-2000, GW-L2 WV] 1 Summe 6 Geräte Abschleppseil 6 AED/Defibrillator 1 Arbeits-/Rettungsplattform 1 Auffangbehälter, Falt- (ab l) 1 Auffangbehälter, Kunststoff- (ab 100 l) 2 Ausstattung, sonstige (Arbeitsgerät) 18 Ausstattung, sonstige (Kennzeichnung) 20 Ausstattung, sonstige (Schutzkleidung u. -gerät) 3 Ausstattung, sonstige (Werkzeug) 5 Be-/Entlüftungsgerät 1 Beleuchtungssatz (komplett) 4 Besen 24 Bolzenschneider 4 Brechwerkzeug 4 Druckschlauch B 236 Druckschlauch C 93 Druckschlauch D 20 Druckschlauch S 2 Druckzumischanlage (Class-A-Foam) [DZA] 1 Dunggabel/-hacke 5 Einreißhaken 6 Fernglas 1 Feuerlöscher, Pulver 8 Feuerpatsche 15 Filtergerät ABEK-P (Kombi-Filter u. Maske) 11 Fluchthaube 4 Flutlichtstrahler/Einsatzleuchte 12 Funkmeldesystem, Fahrzeug- 5 Funktions-/Warnweste 52 Gasmess-/warngerät 3 Gerätesatz Absturzsicherung 2 Handscheinwerfer 10 Hebekissensystem 2 Helm-/Kopfscheinwerfer 60 Heumeßsonde Zwischenauswertung (Korrekturfrist) Seite 3 von 9

4 Hydroschild (Wasserschild) 2 Industrie-/Wassersauger 3 Körperschutz, ABC-, Form 2 10 Leiter, Schieb- (3-teilig) 2 Leiter, Steck- (4-teilig) 3 Leitungstrommel 11 Lichtmast (am Fzg. angebaut) 4 Mehrzweckzug (ab 16 kn) 1 Meldeempfänger (analog) 63 Notfallrucksack/-koffer 2 Pressluftatmer, Überdruck- 14 Pressluftflasche, Composite 2 Pressluftflasche, Stahl 30 Pumpe, Kreisel-, Feuerlösch- [FPN] 3 Pumpe, Schmutzwasser- (ab l/min) 1 Pumpe, sonstige 3 Pumpe, Tauchmotor- (TP 4/1, TP 8/1) 6 Rettungsbrett (z.b. Spineboard) 1 Rettungssatz, hydraulisch 1 Rettungssatz, hydraulisch (schwer) 1 Rettungszylinder (Satz) 2 Säge, Motor- 5 Säge, Rettungs- 1 Saugkorb 5 Saugschlauch A (Satz) 4 Schlauchhaspel, fahrbar 3 Schlauchtragekorb 7 Schnittschutzhose 8 Schutzkleidung, Hitze-, Form II (Mantel) 4 Schutzkleidung, Insekten- 2 Seil/Leine 22 Sirene 5 Sprechfunkanlage, Fahrzeug-, (TETRA) [MRT] 6 Sprechfunkanlage, Fahrzeug-, 4m-Band 6 Sprechfunkanlage, Hand-, (TETRA) [HRT] 26 Sprechfunkanlage, ortsfest, 2m-Band 1 Sprechfunkanlage, ortsfest, 4m-Band 2 Sprechfunkgerät, Hand-, 2m-Band 20 Sprechfunkgerät, Hand-, 4m-Band 1 Spritze, Kübel- (bis 10 Liter) 4 Sprungpolster 1 Stechschaufel/Spaten Zwischenauswertung (Korrekturfrist) Seite 4 von 9

5 Strahlrohr B 4 Strahlrohr C 10 Strahlrohr, D- 3 Strahlrohr für Schnellangriffsvorrichtung 2 Strahlrohr, Hohl-, B 2 Strahlrohr, Hohl-, C 8 Strahlrohr, Mittelschaum- 3 Strahlrohr, Schaum-, Kombinations- 1 Strahlrohr, Schwerschaum- 3 Stromerzeuger (ab 8 kva, tragbar) 1 Stromerzeuger (bis 8 kva, tragbar) 4 Trage, Korb- (Schleifkorb-) 2 Trage, Kranken- (N oder K) 3 Tragetuch, Rettungs- 3 Tragkraftspritze [TS, PFPN] 2 Trennschleifgerät, Elektro- 3 Über-/Hochdrucklüfter 1 Unterlegkeil 10 Verbandkasten K (DIN 14142) 5 Verkehrsleitkegel 30 Verkehrswarn-/-signalgeräte 10 Wärmebildkamera [WBK] 2 Warndreieck 21 Werkzeugkasten, Elektro- 2 Werkzeugkasten, Feuerwehr- 2 Werkzeugsatz Türöffnung (Sperrwerkzeug) 1 Winkerkelle 12 Wolldecke 20 Zelt, Schnelleinsatz- 1 Summe 1127 Pflichtaufgaben und Sonstige Tätigkeiten Einsatzarten Einsätze im abwehrenden Brandschutz (Brände) 25 Einsätze im Technischen Hilfsdienst (Technische Hilfeleistungen (THL)) 61 Einsätze mit ABC-Gefahrstoffen 0 Sicherheitswachen 1 Sonstige Tätigkeiten 8 Summe Zwischenauswertung (Korrekturfrist) Seite 5 von 9

6 In den o.a. Werten sind 13 Fehlarmierungen enthalten. Eingesetztes Personal (geleistete Einsatzstunden) ehrenamtlich Fw-Dienstleistende 2676 Führungspersonal 608 hauptamtliches Personal 0 Summe 3284 Personenrettung Bei Brandeinsätzen tödlich verunfallte FwDlt. 0 Bei Bränden gerettete Personen 1 Bei Bränden tot geborgene Personen 0 Bei Bränden verletzte FwDlt. 0 Bei Einsätzen betreute/versorgte Personen/Verletzte 23 Bei techn.hilfeleistungen gerettete Personen 9 Bei techn.hilfeleistungen tödlich verunfallte FwDlt. 0 Bei techn.hilfeleistungen tot geborgene Personen 1 Bei techn.hilfeleistungen verletzte FwDlt. 1 First Responder: gerette Personen 0 First Responder: Personen, bei denen keine Rettung mehr möglich war 0 Über Feuerwehrleitern gerettete Personen 0 Eigene Personenschäden Kein Eintrag vorhanden Einsätze im abwehrenden Brandschutz (Brände) Brand bei Eintreffen der Feuerwehr bereits gelöscht 5 Brandnachschau 0 Einheit nicht ausgerückt 0 Einsatz nicht mehr erforderlich (z.b. abbestellt) 0 Großbrand 1 Kleinbrand 8 Mittelbrand 1 Summe 15 Einsätze im Technischen Hilfsdienst (Technische Hilfeleistungen (THL)) Absturzgefährdete Personen (Person droht zu springen) Zwischenauswertung (Korrekturfrist) Seite 6 von 9

7 Absturzgefährdete Teile (Dachteile, Antennen, Gerüste, Eiszapfen) 0 Auslaufender Treibstoff aus Fahrzeugtank 1 Besetzen der AFüSt bzw. Kreiseinsatzzentrale (KEZ) 0 Einheit nicht ausgerückt 0 Einsatz nicht mehr erforderlich (z.b. abbestellt) 2 Einsatz zur technischen Hilfeleistung nicht mehr erforderlich 2 (entfällt - bitte in Bericht 'Sonstige Tätigkeit' als erfassen) 0 Freiwerden gefährlicher Stoffe (Bio, Chemie, Gas, Öl, Strahler) 1 Hochbauunfall, Einsturz/Einsturzgefahr von Gebäuden 0 Hochwasser, Überschwemm.,gefährdete Dämme, Eisstau 1 Insekten 0 Öl auf Gewässer 2 Ölspur, Öl auf Fahrbahn 6 Organisierte Erste Hilfe (First Responder) 0 Raum-/Wohnungsöffnung bei akuter Gefahr 10 Sonstige Hilfeleistungen 2 Sturmschäden 4 Tiefbau-/Silounfall 0 Tierunfall (Tierbergung) 1 Unfall mit Aufzügen, Fahrtreppen, Maschinen, techn.geräten 0 Unfall mit Luftfahrzeugen 0 Unfall mit Schienenfahrzeugen 0 Unfall mit Straßenfahrzeugen, Verkehrshindernis 17 Unfall mit Wasserfahrzeugen 0 Unterstützung Polizei 0 Unterstützung Rettungsdienst (z.b. Tragehilfe) 0 Unwetterschäden (z.b. vollgelaufene Keller, Überflutung) 4 Vermißte Personen 0 Verschließen von Raum/Wohnung bei akuter Gefahr 0 Wasser-/Eisunfall 0 Wasserschäden (z. B. Rohrbruch, geplatzer Wasserschlauch) 1 Wassertransport, Wasserversorgung 0 Winterschäden (z. B. Schneebruch, Räumen v. Schneelasten) 4 Summe 58 Einsätze mit ABC-Gefahrstoffen Gefahrstoff/Geruch (unklar, gasförmig) 0 Einheit nicht ausgerückt 0 Verkehr - Auslaufender Kraftstoff aus Fahrzeug 0 Gefahrstoff-Fund (kleine Menge) 0 Gefahrstoff-Fund (große Menge) Zwischenauswertung (Korrekturfrist) Seite 7 von 9

8 Gasaustritt 0 Brand mit Beteiligung atomarer Gefahrstoffe 0 Brand mit Beteiligung biologischer Gefahrstoffe 0 Brand mit Beteiligung chemischer Gefahrstoffe 0 Brand mit Beteiligung von Biogas bzw. Mineralölprodukten 0 Gefahrstoffaustritt atomar 0 Gefahrstoffaustritt chemisch 0 Verkehr - Unfall mit ABC-Gefahrstoffen 0 Explosion/Verpuffung (ohne Folgebrand) 0 Ölschaden Gewässer 0 Ölschaden Land (keine Ölspur) 0 Gefahrstoffaustritt biologisch 0 Einsatz nicht mehr erforderlich (z.b. abbestellt) 0 Gefahrstoff (unklar, fest/flüssig) 0 Summe 0 Fehlalarmierungen Blinder Alarm (Irrtum des Meldenden) 3 BMA - Täuschungs-/Falschalarm 7 BMA - Technischer/Blinder Alarm 3 Böswilliger Alarm (missbräuchl. Alarmierung) 0 Brand-/Gefahrenmeldeanlagen (allg.) 0 GMA - Gefahrstoffmeldeanlage (Ammoniak, Chlor, CO2 etc.) 0 Hausnotruf - Blinder Alarm 0 Rauchwarnmelder - Blinder Alarm 0 Summe 13 Sicherheitswachen Arbeiten mit offenem Feuer/Licht (z.b. Schweißen, Funkenflug) 0 Ausstellung/Messe 0 Ballonstart/-landung 0 Bühne/Theater/große Szenenfläche 0 Feuerwerk/offenes Feuer 1 Kaminausbrennung 0 Markt/Straßenfest 0 Motorflugveranstaltung 0 Motorsportveranstaltung 0 Sonstige Veranstaltung 0 Sportveranstaltung 0 Veranstaltung in fliegenden Bauten Zwischenauswertung (Korrekturfrist) Seite 8 von 9

9 Veranstaltung in Versammlungsstätten 0 Veranstaltung mit Dekoration (z.b. Fasching, Ball) 0 Vorführung von Fzg. mit Verbrennungsmotor 0 Zirkusveranstaltung 0 Summe 1 Sonstige Tätigkeiten Freiw. Tätigkeit nach Nr. 4.5 VollzBekBayFwG 4 Öff.arb. (Brandschutzerziehung/-aufklärung) 1 Öff.arb. (Fachvortrag/-diskussion/-veranstaltung) 0 Öff.arb. (Fahrzeug-/Geräteschau) 1 Öff.arb. (Informationsstand) 0 Öff.arb. (Medienarbeit (z.b. Internet, Print)) 0 Öff.arb. (Mitgliederwerbung) 0 Öff.arb. (Sonstige Veranstaltung) 0 Öff.arb. (Tag der Offenen Tür) 0 Öff.arb. (Vorführung) 0 Sonstige Tätigkeit 2 Unterweisung/Ausbildung (ext. Teilnehmer) 0 Summe Zwischenauswertung (Korrekturfrist) Seite 9 von 9

STATISTIK VOM BIS

STATISTIK VOM BIS STATISTIK VOM 01.01.2013 BIS 31.12.2013 Zahlen - Daten - Fakten Freiw. Feuerwehr Bischofswiesen - alle Rechte vorbehalten Falls nicht anders angegeben, unterliegen alle Texte, Daten, Bilder einschließlich

Mehr

JAHRESSTATISTIK 2017

JAHRESSTATISTIK 2017 JAHRESSTATISTIK 2017 Zwischenauswertung Zahlen - Daten - Fakten Freiw. Feuerwehr Bischofswiesen - alle Rechte vorbehalten Falls nicht anders angegeben, unterliegen alle Texte, Daten, Bilder einschließlich

Mehr

Freiw. Feuerwehr Liebenstein im Zahlenspiegel - Stärke und Einsätze -

Freiw. Feuerwehr Liebenstein im Zahlenspiegel - Stärke und Einsätze - Freiw. Feuerwehr Liebenstein im Zahlenspiegel - Stärke und Einsätze - STATISTIK VOM.. BIS.. STICHTAG:.. Zahlen - Daten - Fakten Freiw. Feuerwehr Liebenstein- alle Rechte vorbehalten. Falls nicht anders

Mehr

JAHRESSTATISTIK 2015

JAHRESSTATISTIK 2015 JAHRESSTATISTIK 2015 (Nur überörtliche Einsatzmittel) Zahlen - Daten - Fakten Landkreis Miltenberg - alle Rechte vorbehalten Falls nicht anders angegeben, unterliegen alle Texte, Daten, Bilder einschließlich

Mehr

Freiw. Feuerwehr Knetzgau mit Orts im Zahlenspiegel - Stärke und Einsätze -

Freiw. Feuerwehr Knetzgau mit Orts im Zahlenspiegel - Stärke und Einsätze - Freiw. Feuerwehr Knetzgau mit Orts im Zahlenspiegel - Stärke und Einsätze - STATISTIK VOM..23 BIS 3.2.23 STICHTAG: 3.2.23 Brand- und Katastrophenschutz, Technische Hilfe Zahlen - Daten - Fakten Freiw.

Mehr

Einsatznachbearbeitung im Bereich der ILS Nordoberpfalz

Einsatznachbearbeitung im Bereich der ILS Nordoberpfalz Seite 1 von 7 Einsatznachbearbeitung im Bereich der ILS Nordoberpfalz Informationen zur Erfassung von Einsatzberichten Im Zusammenhang mit der Erfassung bzw. Nachbearbeitung von Einsatzberichten in der

Mehr

Bayerisches Feuerwehrgesetz (BayFwG)

Bayerisches Feuerwehrgesetz (BayFwG) Was ist eine freiwillige Tätigkeit, Sicherheitswache, ein Brandeinsatz oder Technische Hilfe? Hierzu Auszüge aus dem Bayerischen Feuerwehrgesetz ( BayFwG) und der Vollzugsbekanntmachung zum Bayerischen

Mehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern

Bayerisches Staatsministerium des Innern Stichtag: 31. Dezember 2012 Bayerisches Staatsministerium, Sachgebiet ID2 - alle Rechte vorbehalten. Falls nicht anders angegeben, unterliegen alle Texte, Daten, Bilder einschließlich deren Anordnung dem

Mehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern

Bayerisches Staatsministerium des Innern Die Feuerwehren Bayerns im Zahlenspiegel EINSATZSTATISTIK + STÄRKE 2011 Stichtag: 31. Dezember 2011 Zahllen Daten Fakten Bayerisches Staatsministerium des Innern, Sachgebiet ID2 - alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Ereignisse zur. Brandbekämpfung und Hilfeleistung. Einsätze der Feuerwehren

Ereignisse zur. Brandbekämpfung und Hilfeleistung. Einsätze der Feuerwehren Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Referat 22 Brand- und Katastrophenschutz Rheinland-Pfalz: Einwohner 4.061.105 Fläche in qkm 19.853 Träger der Feuerwehr (Gemeinden) 212 Ereignisse zur Brandbekämpfung

Mehr

Hilfe hat einen Namen. Jahresbericht 2015

Hilfe hat einen Namen. Jahresbericht 2015 Hilfe hat einen Namen Jahresbericht 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Jahresrückblick 2. Stadtgebiet und Einwohnerzahl 3. Organisation der Feuerwehr Wertingen 4. Personal 4.1. Feuerwehrdiensleistende 4.2. Aktive

Mehr

Jahresstatistik Feuerwehr Coesfeld Aufteilung der Mitglieder der Feuerwehr Coesfeld für das Jahr 2014 (in Anlehnung an IG.

Jahresstatistik Feuerwehr Coesfeld Aufteilung der Mitglieder der Feuerwehr Coesfeld für das Jahr 2014 (in Anlehnung an IG. Personalstatistik Aufteilung der Mitglieder der für das Jahr (in Anlehnung an IG.NRW) Mitglieder - Grunddaten - Aktive Mitglieder - Aktive Mitglieder gesamt (einschl. Hauptberufliche) 164 Aktive Mitglieder

Mehr

Integrierte Leitstelle HochFranken. FEUERWEHR Stammdatenerfassung - Dienststelle

Integrierte Leitstelle HochFranken. FEUERWEHR Stammdatenerfassung - Dienststelle Feuerwehr (Name): Dienststelle: Straße / Nr.: Postleitzahl: Ort: Ortsteil: KBI-Bereich: KBM-Bereich: Telefon JA NEIN Tel.-Nr.: FAX JA NEIN Fax.-Nr.: Alarm-FAX JA NEIN Fax.-Nr.: E-Mail Sonstige Erreichbarkeiten

Mehr

Jahresbericht. Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Jahresbericht. Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Jahresbericht - Einsätze der Feuerwehren Bayerns im abwehrenden Brandschutz, Rettungsdienst und in der Technischen Hilfeleistung sowie der

Mehr

Änderungsmeldung Personal und Material Datenerfassung Integrierte Leitstelle

Änderungsmeldung Personal und Material Datenerfassung Integrierte Leitstelle Anlage 2 Ausrüstung und Gerät Abdichtungen Abdichtmaterial (z. B. Dichtkissen) Kissenform o.ä. Abdichtmaterial (z. B. Universalsperre) Universalsperre Rollenform, Sperre o.ä. Ölsperre (lfd. m} Ölsperre

Mehr

Jahresbericht. Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Jahresbericht. Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Jahresbericht - Einsätze der Feuerwehren Bayerns im abwehrenden Brandschutz, Rettungsdienst und in der Technischen Hilfeleistung sowie der

Mehr

Jahresbericht. Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Jahresbericht. Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Jahresbericht - Einsätze der Feuerwehren Bayerns im abwehrenden Brandschutz, Rettungsdienst und in der Technischen Hilfeleistung sowie der

Mehr

ILS Coburg Stammdaten Erfassungsblatt für Feuerwehren

ILS Coburg Stammdaten Erfassungsblatt für Feuerwehren ILS Coburg Stammdaten Erfassungsblatt für Feuerwehren Feuerwehr: Gemeinde/Stadt: Landkreis: PLZ: KBM-Bereich/Unterkreis: Feuerwehrgerätehaus: postalische Anschrift: (PLZ Ort, Straße, Haus-Nr.) Telefon

Mehr

Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz 2011 Rheinland-Pfalz 2011 Statistik der Feuerwehren Rheinland-Pfalz - 2011 Anzahl Ausrückebereiche: 1997 Einwohner: 3.999.117 Organisation und Aufgaben Feuerwehren (gesamt) 5 2.263 1.005 18 Feuerwehrhäuser/-wachen

Mehr

Gebührenverzeichnis zur Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr von Nieste

Gebührenverzeichnis zur Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr von Nieste Gebührenverzeichnis zur Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr von Nieste 1. Personalgebühren Betrag /Std. 1.1 Brand- und Hilfeleistungseinsätze je Einsatzkraft 21,0 1.2 Brandsicherheitsdienst

Mehr

Übersicht über Daten und wesentliche Teile der feuerwehrtechnischen Beladung von Löschfahrzeugen

Übersicht über Daten und wesentliche Teile der feuerwehrtechnischen Beladung von Löschfahrzeugen N:\Web\Beladung_Feuerwehrfahrzeug\Beladung_Feuerwehrfahrzeug.pdf Übersicht über Daten und wesentliche Teile der feuerwehrtechnischen Beladung von Löschfahrzeugen Ausgabe: März 2013 Adolf Fleck, Christian

Mehr

Stammdaten Erfassungsblatt Kreisbereitschaftsleitung

Stammdaten Erfassungsblatt Kreisbereitschaftsleitung ILS Coburg Stammdaten Erfassungsblatt Kreisbereitschaftsleitung Kreisbereitschaftsleitung: KBL: Alarmierung: eigene Schleife oder Personengruppe: Funk: 4m-Band: 2m-Band: Stv. KBL: Alarmierung: eigene Schleife

Mehr

Gebührenordnung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Fürth Seite 1 von 5

Gebührenordnung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Fürth Seite 1 von 5 Seite 1 von 5 1. Personalgebühr pro Std. 1.1 Brand- und Hilfeleistungseinsätze je Einsatzkraft 20,45 1.2 Brandsicherheitsdienst je Einsatzkraft 7,67 2. Fahrzeuggebühr Einsatzleitwagen ELW 1 pro Std. 27,61

Mehr

Jahresbericht über die Tätigkeit der Feuerwehr (en)

Jahresbericht über die Tätigkeit der Feuerwehr (en) Jahresbericht über die Tätigkeit der Feuerwehr (en) Bezeichnung der Feuerwehr (en): Ortsteil: Gemeinde: Landkreis/Kreisfreie Stadt: PD-Bereich: Wolfsburg Wolfsburg Braunschweig Berichtsjahr: 2013 Stichtag:

Mehr

April 2011 K o m m u n a l e F e u e r w e h r e n i m S a a r l a n d J a h r e s s t a t i s t i k

April 2011 K o m m u n a l e F e u e r w e h r e n i m S a a r l a n d J a h r e s s t a t i s t i k April 211 K o m m u n a l e F e u e r w e h r e n i m S a a r l a n d J a h r e s s t a t i s t i k 2 1 Franz-Josef-Röder-Straße 21 www.saarland.de 66119 Saarbrücken Jahresstatistik 21 der kommunalen Feuerwehren

Mehr

Gebührenverzeichnis zur Satzung über die Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr

Gebührenverzeichnis zur Satzung über die Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Gebührenverzeichnis zur Satzung über die Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr 1 Personalgebühr Betrag 1.1 Brand- u. Hilfeleistungseinsätze 20,-- 1.2 Brandsicherheitsdienst je Einsatzkraft

Mehr

Jahresbericht über die Tätigkeit der Feuerwehr (en)

Jahresbericht über die Tätigkeit der Feuerwehr (en) Jahresbericht über die Tätigkeit der Feuerwehr (en) Bezeichnung der Feuerwehr (en): Ortsteil: Gemeinde: Landkreis/Kreisfreie Stadt: PD-Bereich: Wolfsburg Stadt Wolfsburg Braunschweig Berichtsjahr: 215

Mehr

EINSATZSTATISTIK + STÄRKE 2007 STICHTAG:

EINSATZSTATISTIK + STÄRKE 2007 STICHTAG: Die Feuerwehren Bayerns im Zahlenspiegel EINSATZSTATISTIK + STÄRKE 2007 STICHTAG: 04.01.2008 Zahlen Daten Fakten Bayerisches Staatsministerium des Innern, Sachgebiet ID2- alle Rechte vorbehalten. Falls

Mehr

KEIN GERÄT EINGESETZT ABC-Markierungsausstattung ABC-Meldetasche Abrollbehälter - Atem-/Strahlenschutz

KEIN GERÄT EINGESETZT ABC-Markierungsausstattung ABC-Meldetasche Abrollbehälter - Atem-/Strahlenschutz KURZBEZEICHNUNG BEZEICHNUNG STANDARDVORSCHLAG 06-99-001 KEIN GERÄT EINGESETZT 06-20-015 ABC-Markierungsausstattung 06-20-001 ABC-Meldetasche 06-29-001 Abrollbehälter - Atem-/Strahlenschutz 06-29-002 Abrollbehälter

Mehr

März 2014 F e u e r w e h r e n i m S a a r l a n d J a h r e s s t a t i s t i k

März 2014 F e u e r w e h r e n i m S a a r l a n d J a h r e s s t a t i s t i k März 214 F e u e r w e h r e n i m S a a r l a n d J a h r e s s t a t i s t i k 2 1 3 Franz-Josef-Röder-Straße 21 www.saarland.de 66119 Saarbrücken Jahresstatistik 213 der Feuerwehren im Saarland Organisation

Mehr

Anlage zur Feuerwehrgebührensatzung vom Gebührenverzeichnis. zur Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr

Anlage zur Feuerwehrgebührensatzung vom Gebührenverzeichnis. zur Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr 1 Anlage zur Feuerwehrgebührensatzung vom 24.0.16 Gebührenverzeichnis zur Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Bad Salzschlirf Für gebührenpflichtige Einsätze der Freiwilligen

Mehr

Anlage zur Feuerwehrgebührensatzung vom Gebührenverzeichnis. zur Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr

Anlage zur Feuerwehrgebührensatzung vom Gebührenverzeichnis. zur Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr 1 Anlage zur Feuerwehrgebührensatzung vom 24.0.16 Gebührenverzeichnis zur Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Bad Salzschlirf Für gebührenpflichtige Einsätze der Freiwilligen

Mehr

Gebührenverzeichnis zur Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Ahnatal

Gebührenverzeichnis zur Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Ahnatal Gebührenverzeichnis zur Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Ahnatal 1. Personalgebühr Betrag /Std. 1.1 Brand- und Hilfeleistungseinsätze je Einsatzkraft 23,00 1.2.0. Brandsicherheitsdienst

Mehr

Gebührenverzeichnis zur Gebührensatzung für gebührenpflichtige Einsätze der Freiwilligen Feuerwehren

Gebührenverzeichnis zur Gebührensatzung für gebührenpflichtige Einsätze der Freiwilligen Feuerwehren Gebührenverzeichnis zur Gebührensatzung für gebührenpflichtige Einsätze der Freiwilligen Feuerwehren 1 Personalgebühren Betrag 1.1 Brand- und Hilfeleistungseinsätze je Einsatzkraft 25,-- 1.2 Brandsicherheitsdienst

Mehr

Integrierte Leitstelle HochFranken. FEUERWEHR Stammdatenerfassung Fahrzeuge, Anhänger

Integrierte Leitstelle HochFranken. FEUERWEHR Stammdatenerfassung Fahrzeuge, Anhänger Feuerwehr / Dienststelle (Name): NEU-Mitteilung für: Einsatzfahrzeuge / Anhänger Typ* Änderungsmitteilung für: * Bezeichnung gemäß Fachinformation LFV KFZ - Kennzeichen Funkrufname* Mobil-Tel.-Nr.: FMS-Kennung.

Mehr

Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Groß-Umstadt

Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Groß-Umstadt Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Groß-Umstadt Aufgrund der 5, 51 Nr 6 und 93 Abs 1 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) i d F vom 01052005 (GVBl 2005 l S 142), zuletzt

Mehr

Jede weitere Euro/Std. Tragkraftspritze TS 8/8 20,00 10,00 Tragkraftspritze TS 16/8

Jede weitere Euro/Std. Tragkraftspritze TS 8/8 20,00 10,00 Tragkraftspritze TS 16/8 Gebühr für Personaleinsatz je Betrag Euro/Std. Feuerwehrangehöriger. Brand- und Hilfeleistungsseinsätze 30,00. Brandsicherheitsdienst 0,00.3 Dauert ein Einsatz ohne Unterbrechung mehr als Stunden, so sind

Mehr

Gemeinde Mossautal. Anlage zur Satzung über die Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Mossautal. 1. Personalgebühr Betrag

Gemeinde Mossautal. Anlage zur Satzung über die Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Mossautal. 1. Personalgebühr Betrag Gemeinde Mossautal Anlage zur Satzung über die Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Mossautal 1. Personalgebühr Betrag EUR/ Std. 1.1 Brand- und Hilfeleistungseinsätze, je

Mehr

Ereignisbericht der örtlich zuständigen Feuerwehr

Ereignisbericht der örtlich zuständigen Feuerwehr Ereignisbericht der örtlich zuständigen Feuerwehr X zutreffende Antwortvorgabe markieren fehlende Antwortvorgabe ergänzen Felder für Zahlenwerte 1) Nr. des Berichtes 2) Territorium 3) Alarmierung Bundesland

Mehr

Gebührenverzeichnis zur Satzung. über Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr

Gebührenverzeichnis zur Satzung. über Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Gebührenverzeichnis zur Satzung über Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lorsch -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz en Rheinland-Pfalz - 2009 Anzahl Ausrückebereiche: 1981 Einwohner: 4012675 Organisation und Aufgaben Feuerwehren (gesamt) 5 2.327 1005 18 Feuerwehrhäuser/-wachen (gesamt) 7 2.394-15 davon: mit ständiger

Mehr

Jahresbericht über die Tätigkeit der Feuerwehr (en)

Jahresbericht über die Tätigkeit der Feuerwehr (en) Jahresbericht über die Tätigkeit der Feuerwehr (en) Bezeichnung der Feuerwehr (en): Ortsteil: Gemeinde: Landkreis/Kreisfreie Stadt: PD-Bereich: Berichtsjahr: Stichtag: 31.12. A. Iststärke der Feuerwehr

Mehr

Beladung Löschgruppenfahrzeug (LF 20) Florian Landshut 3/41/1

Beladung Löschgruppenfahrzeug (LF 20) Florian Landshut 3/41/1 Beladung Löschgruppenfahrzeug (LF 0) Florian Landshut // Kennzeichen LA-H-9 Fahrgestellhersteller MAN Aufbauhersteller Magirus Baujahr 0 PS 90 zulässiges Gesamtgewicht Tonnen Löschwassertank 000 Liter

Mehr

EINSATZSTATISTIK + STÄRKE 2008 STICHTAG: 01.01.2008

EINSATZSTATISTIK + STÄRKE 2008 STICHTAG: 01.01.2008 Die Feuerwehren Bayerns im Zahlenspiegel EINSATZSTATISTIK + STÄRKE 2008 STICHTAG: 01.01.2008 Zahlen Daten Fakten Bayerisches Staatsministerium des Innern, Sachgebiet ID2- alle Rechte vorbehalten. Falls

Mehr

ÖSTERREICHISCHER BUNDES FEUERWEHR VERBAND STATISTIK der österreichischen Feuerwehren. ÖBFV Referat 1, SG 1.1 OBR Mag. Markus EBNER Seite 1

ÖSTERREICHISCHER BUNDES FEUERWEHR VERBAND STATISTIK der österreichischen Feuerwehren. ÖBFV Referat 1, SG 1.1 OBR Mag. Markus EBNER Seite 1 BUDES FEUERWEHR VERBAD STATISTIK 8 der österreichischen Feuerwehren ÖBFV Referat, SG. OBR Mag. Markus EBER Seite FEUERWEHR ALLGEMEI FF BtF BF Feuerwehren gesamt B 3 7 3 K 4 4 Ö 4 73 OÖ 887 37 5 S 4 4 ST

Mehr

BELADUNG HLF 20/16 Stand Januar 2011

BELADUNG HLF 20/16 Stand Januar 2011 BELADUNG HLF 20/16 Stand Januar 2011 Beladeplan HLF 20/16 Fahrzeugdaten: Fahrgestell: MAN TGM 13.280 BL, Allrad Aufbau: Ziegler ALPAS Ziegler GFK-CFK-Gruppenkabine Löschwassertank: 2000l Schaummitteltank:

Mehr

*) Folgende Aufgabenträger haben in rlpstat keine Daten erfasst:

*) Folgende Aufgabenträger haben in rlpstat keine Daten erfasst: *) 2012 *) Folgende Aufgabenträger haben in keine Daten erfasst: Gemeinde Altrip, Gemeinde Böhl-Iggelheim, Gemeinde Limburgerhof, Stadt Osthofen, VG Altenkirchen (Westerwald), VG Bellheim, VG Eisenberg

Mehr

Gebührenverzeichnis vom für gebührenpflichtige Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Jesberg gültig ab

Gebührenverzeichnis vom für gebührenpflichtige Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Jesberg gültig ab Gebührenverzeichnis vom 05.09.2005 für gebührenpflichtige Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Jesberg gültig ab 20.03.2000 1 Gebühr für Personaleinsatz je Feuerwehrangehöriger Betrag Euro/Std

Mehr

Beladeliste HLF 10 Seite 1 von 5. Warnkleidung DIN EN 471 0,50 kg 9 4,50 kg. Funktionswesten 0,50 kg 3 1,50 kg

Beladeliste HLF 10 Seite 1 von 5. Warnkleidung DIN EN 471 0,50 kg 9 4,50 kg. Funktionswesten 0,50 kg 3 1,50 kg Beladeliste HLF 10 Seite 1 von 5 1 Schutzkleidung und Schutzgerät Warnkleidung EN 471 0,50 kg 9 4,50 kg Funktionswesten 0,50 kg 3 1,50 kg Atemschutzgerät ohne Atemanschluss EN 137 17,50 kg 4 70,00 kg Atemanschluß

Mehr

LF 16t12 Geräteraum 1 - Fahrerseite vorne

LF 16t12 Geräteraum 1 - Fahrerseite vorne LF 16t12 Geräteraum 1 - Fahrerseite vorne 1 = Fach mit Besen, Schaufeln, Dunggabeln, Feuerpatschen, Dunghaken, cummischieber 2 = Holzkeile 3 = 2 Pulverfeuerlöscher PG 12 4 = Steuergerät und Druckluftflasche

Mehr

Statistikbericht Hauptversammlung Stabsstelle S1 Geschäftsstelle Freiwillige Feuerwehr

Statistikbericht Hauptversammlung Stabsstelle S1 Geschäftsstelle Freiwillige Feuerwehr Statistikbericht Hauptversammlung 2014 Aufgabenwahrnehmung der Feuerwehr Fulda gemäß HBKG 3, Aufgaben der Gemeinden (1) Die Gemeinden haben zur Erfüllung ihrer Aufgaben im Brandschutz und in der Allgemeinen

Mehr

Beladeliste HLF 20 Seite 1 von 5. Warnweste mit Funktionszeichen Gruppenführer DIN EN 471 0,50 kg 1 0,50 kg

Beladeliste HLF 20 Seite 1 von 5. Warnweste mit Funktionszeichen Gruppenführer DIN EN 471 0,50 kg 1 0,50 kg Beladeliste HLF 20 Seite 1 von 5 1 Schutzkleidung und Schutzgerät 1.1 Warnkleidung EN 471 0,50 kg 8 4,00 kg Warnweste mit Funktionszeichen nführer EN 471 0,50 kg 1 0,50 kg 1.2 Atemschutzgerät mit Lungenautomat

Mehr

Bis : Ab : 1. Personalgebühr Betrag Betrag DM/Std. EURO/Std. 1.1 Brand- u. Hilfeleistungseinsätze je Einsatzkraft 40,00 20,45

Bis : Ab : 1. Personalgebühr Betrag Betrag DM/Std. EURO/Std. 1.1 Brand- u. Hilfeleistungseinsätze je Einsatzkraft 40,00 20,45 29.4 Gebührenverzeichnis zur Gebührensatzung für gebührenpflichtige Einsätze der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Alsbach-Hähnlein (Beschluß der Gemeindevertretung vom 29.06.1999) Bis 31.12.2001:

Mehr

Gebührenverzeichnis für Leistungen der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Idstein

Gebührenverzeichnis für Leistungen der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Idstein Aufgrund der Gebührensatzung für die Leistungen der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Idstein vom 24. Juni 1994 hat die Stadtverordnetenversammlung in ihrer Sitzung am 9. Juni 1994 nachstehendes Gebührenverzeichnis

Mehr

Gerätekunde LF 8/6. Erstellt Patrick Manske & Daniel Scharf

Gerätekunde LF 8/6. Erstellt Patrick Manske & Daniel Scharf Gerätekunde LF 8/6 Erstellt Patrick Manske & Daniel Scharf Stand 28.04.2012 Dachbeladung 1x Schaumstrahlrohr M4 3x Schlauchbrücken 1x Steckleiter 4 teilig 1x Einreißhaken mit Verlängerung 5 Meter 2x Dunghaken

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Frammersbach. Fahrzeugkunde - Feuerwehrfahrzeuge

Freiwillige Feuerwehr Frammersbach. Fahrzeugkunde - Feuerwehrfahrzeuge Freiwillige Feuerwehr Frammersbach Fahrzeugkunde - Feuerwehrfahrzeuge Übersicht: Führungs- und Einsatzleitwagen Tanklöschfahrzeuge Hubrettungsfahrzeuge Löschgruppen - und Tragkraftspritzenfahrzeuge Rüst-

Mehr

Gebührenverzeichnis. für gebührenpflichtige Einsätze der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Lohfelden Stand:

Gebührenverzeichnis. für gebührenpflichtige Einsätze der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Lohfelden Stand: Gebührenverzeichnis für gebührenpflichtige Einsätze der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Lohfelden Stand: 1.1.2002 1 Personalgebühr /Std. 1.1 Brand- und Hilfeleistungseinsätze je Einsatzkraft Die

Mehr

GEBÜHRENVERZEICHNIS. für gebührenpflichtige Einsätze der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Pohlheim

GEBÜHRENVERZEICHNIS. für gebührenpflichtige Einsätze der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Pohlheim GEBÜHRENVERZEICHNIS für gebührenpflichtige Einsätze der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Pohlheim 1. Personalgebühr Betrag 1.1 Brand- und Hilfeleistungseinsätze je Einsatzkraft 17,90 1.2 Brandsicherheitsdienst

Mehr

Gebührenverzeichnis. zur Satzung über Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Frankenberg

Gebührenverzeichnis. zur Satzung über Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Frankenberg Gebührenverzeichnis zur Satzung über Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Frankenberg (Eder) 1. Personalgebühr 1.1 Brand- und Hilfeleistungseinsätze je ehrenamtliche Einsatzkraft

Mehr

Fragenkatalog zur Hessischen Feuerwehrleistungsübung Fahrzeugkunde. Es ist nur eine Antwortmöglichkeit richtig!

Fragenkatalog zur Hessischen Feuerwehrleistungsübung Fahrzeugkunde. Es ist nur eine Antwortmöglichkeit richtig! Hessische Landesfeuerwehrschule Fragenkatalog zur Hessischen Feuerwehrleistungsübung Fahrzeugkunde Es ist nur eine Antwortmöglichkeit richtig! 1. Welches der nachfolgenden Feuerwehrfahrzeuge hat keinen

Mehr

Satzung über die Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Waldems im Rheingau-Taunus-Kreis

Satzung über die Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Waldems im Rheingau-Taunus-Kreis Satzung über die Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Waldems im Rheingau-Taunus-Kreis 1 Gebührentatbestand Für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Waldems werden

Mehr

Einteilung der Feuerwehrfahrzeuge

Einteilung der Feuerwehrfahrzeuge Basis.1 Folie 1 Einteilung der Feuerwehrfahrzeuge Einsatzleitfahrzeuge Nachschubfahrzeuge Feuerlöschfahrzeuge Löschfahrzeuge Sonderlöschfahrzeuge Hubrettungsfahrzeuge Drehleiter Hubarbeitsbühne Rüst- und

Mehr

Satzung über die Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Eschborn

Satzung über die Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Eschborn Satzung über die Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Eschborn in der Fassung des II. Nachtrages vom 07.12.2006 * Aufgrund der 5, 51 Nr. 6 und 93 Abs. 1 der Hessischen Gemeindeordnung

Mehr

Satzung über Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen der Freiwilligen Feuerwehren

Satzung über Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen der Freiwilligen Feuerwehren Satzung über Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen der Freiwilligen Feuerwehren Vom 20.01.2010 Auf Grund des Art. 28 Abs. 4 Bayerisches Feuerwehrgesetzes (BayFwG) erlässt die

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Alfeld

Freiwillige Feuerwehr Alfeld Freiwillige Feuerwehr Alfeld Stand: 31.12.2009 Nr. Datum von bis Einsatzart Einsatzart Kameraden 1 01.01.2009 02:10 03:06 Unterstützung Rettungsdienst Hilfe 15 2 07.01.2009 06:35 07:20 Unterstützung Rettungsdienst

Mehr

Jahresstatistik 2008 Freiwillige Feuerwehr Stadt Lugau/Erzg.

Jahresstatistik 2008 Freiwillige Feuerwehr Stadt Lugau/Erzg. Freiwillige Feuerwehr Stadt Lugau/Erzg. Stand: 05.01.2009 Anlage 2 Bogen: A Freistaat Sachsen Regierungsbezirk Chemnitz Landkreis(e) Erzgebirgskreis Kreisfreie Stadt(Städte) Städte / Gemeinde(n) Lugau/Erzg.

Mehr

Präsentation VFW Giengen HLF 10/6 MB 1226 F/3860 ALPAS-2

Präsentation VFW Giengen HLF 10/6 MB 1226 F/3860 ALPAS-2 Auftragsdaten: Auftragsnummer: 5195134 Programmnummer: 90519 Normtyp: Präsentation VFW Giengen HLF 10/6 - Straße Fahrgestell: MB 1226 F (4x2) / 3860, Euro5, Bereifung 10 R 22,5 Aufbau: Kabine: ALPAS-2,

Mehr

Satzung über Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen gemeindlicher Feuerwehren

Satzung über Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen gemeindlicher Feuerwehren Satzung über Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen gemeindlicher Feuerwehren Die Stadt Lohr a. Main erlässt aufgrund Art. 28 Abs. 4 Bayerisches Feuerwehrgesetz (BayFwG) folgende

Mehr

Ersatz des Verdienstausfalls für Selbstständige

Ersatz des Verdienstausfalls für Selbstständige Satzung über den Ersatz von Verdienstausfall für selbstständige ehrenamtliche Feuerwehrangehörige in der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden vom 26.06.2012 Der Verbandsgemeinderat hat auf Grund des 24 der

Mehr

Gebührenverzeichnis der Gemeinde Fränkisch-Crumbach gemäß 3 (1) der Feuerwehrgebührensatzung vom 24. Januar 2003

Gebührenverzeichnis der Gemeinde Fränkisch-Crumbach gemäß 3 (1) der Feuerwehrgebührensatzung vom 24. Januar 2003 4 Gebührenverzeichnis der Gemeinde Fränkisch-Crumbach gemäß 3 (1) der Feuerwehrgebührensatzung vom 24. Januar 2003 1. Personalgebühren 1.1 Brand- u. Hilfeleistungseinsätze je Einsatzkraft 20,50 / Std.

Mehr

Gebührenverzeichnis. für gebührenpflichtige Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Viernheim

Gebührenverzeichnis. für gebührenpflichtige Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Viernheim 1 Gebührenverzeichnis für gebührenpflichtige Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Viernheim 1 Personalgebühr /Std. /Std. 1.1 Brandhilfeleistungseinsätze je Einsatzkraft 40,00 21,00 1.2 Brandsicherheitsdienst

Mehr

Gebührenverzeichnis. für gebührenpflichtige Einsätze der Freiw. Feuerwehren

Gebührenverzeichnis. für gebührenpflichtige Einsätze der Freiw. Feuerwehren Gebührenverzeichnis für gebührenpflichtige Einsätze der Freiw. Feuerwehren 1. Personalgebühr je Std. Betrag DM 1.1 Brand- u. Hilfeleistungseinsätze je Einsatzkraft 40,-- 1.2 Brandsicherheitsdienst je Einsatzkraft

Mehr

Satzung der Stadt Blieskastel

Satzung der Stadt Blieskastel Satzung der Stadt Blieskastel über die Heranziehung zum Kostenersatz für Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr Auf Grund des 45 Satz 1 bis 5 des Gesetzes über den Brandschutz, die Technische Hilfe und

Mehr

3. Änderungssatzung über Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Geisenheim

3. Änderungssatzung über Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Geisenheim 3. Änderungssatzung über Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Geisenheim Aufgrund der 5, 51 Nr. 6 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung vom 7. März 2005 (GVBl.

Mehr

Leistungsmarsch in Bayern. Testfragen 1 10

Leistungsmarsch in Bayern. Testfragen 1 10 Testfragen 1 10 1. Welche taktische Funkrufkennzahl verwendet man für ein TLF 20/40? a) 21 c) 23 b) 40 d) 44 2. Wie viele Pressluftatmer sind nach Norm auf einem TLF 20/40? a) 6 Stück c) 4 Stück b) 2 Stück

Mehr

Pressemappe. Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Dachau e.v. am Freitag, 21. März 2014. Freiwillige Feuerwehr Fritz-Müller-Weg 1 Dachau

Pressemappe. Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Dachau e.v. am Freitag, 21. März 2014. Freiwillige Feuerwehr Fritz-Müller-Weg 1 Dachau 85221 Pressemappe Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr e.v. am Freitag, 21. März 2014 85221 Tagesordnung I. Bericht des Kommandanten II. Bericht des Vorstandsvorsitzenden III. Bericht des Schriftführers

Mehr

G e b ü h r e n v e r z e i c h n i s s e s

G e b ü h r e n v e r z e i c h n i s s e s - 1 - Neufassung des Gebührenverzeichnisses zur Satzung über die Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Rotenburg a. d. Fulda. Aufgrund der 5 und 51 der Hessischen Gemeindeordnung

Mehr

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Mossautal hat in ihrer Sitzung am 10. Dezember folgendes

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Mossautal hat in ihrer Sitzung am 10. Dezember folgendes Die Gemeindevertretung der Gemeinde Mossautal hat in ihrer Sitzung am 10. Dezember folgendes beschlossen: Gebührenverzeichnis Gemäß 3 (1) der Feuerwehrgebührensatzung Vom 26.06.2000 1. Personalgebühren

Mehr

GEMEINDE WESTENDORF MITGLIED DER VERWALTUNGSGEMEINSCHAFT NORDENDORF

GEMEINDE WESTENDORF MITGLIED DER VERWALTUNGSGEMEINSCHAFT NORDENDORF GEMEINDE WESTENDORF MITGLIED DER VERWALTUNGSGEMEINSCHAFT NORDENDORF Satzung über Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen der gemeindlichen Feuerwehr Die Gemeinde Westendorf erlässt

Mehr

Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Inanspruchnahme der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Saarwellingen

Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Inanspruchnahme der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Saarwellingen Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Inanspruchnahme der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Saarwellingen Auf Grund des 12 des Kommunalselbstverwaltungsgesetzes - KSVG - in der Fassung der Bekanntmachung

Mehr

NABK. Niedersächsische Fahrzeugkunde Akademie für Brand- und Katastrophenschutz. Truppführer. Fahrzeugkunde. Präsentation zum Lehrgang

NABK. Niedersächsische Fahrzeugkunde Akademie für Brand- und Katastrophenschutz. Truppführer. Fahrzeugkunde. Präsentation zum Lehrgang Niedersächsische Akademie für Brand- und Präsentation zum Lehrgang Truppführer Niedersächsische Akademie FwDV 2 TF-Lehrgang Lernziel Die Teilnehmer sollen die Feuerwehrfahrzeuge nach der DIN EN 1846 Teil

Mehr

Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren. Gebührenverzeichnis. 1 Personalgebühr Betrag /Std.

Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren. Gebührenverzeichnis. 1 Personalgebühr Betrag /Std. Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren Gebührenverzeichnis 1 Personalgebühr Betrag 1.1 Brand- u. Hilfeleitungseinsätze je Einsatzkraft 20,50 1.2 Brandsicherheitsdienst je Einsatzkraft

Mehr

G E B Ü H R E N V E R Z E I C H N I S

G E B Ü H R E N V E R Z E I C H N I S Feuerwehrgebührenverzeichnis der Gemeinde Fuldrück vom 27.11.2000, Seite 1 G E B Ü H R E N V E R Z E I C H N I S GEBÜHREN FÜR EINSÄTZE DER FREIWILLIGEN FEUERWEHREN DER GEMEINDE F U L D A B R Ü C K vom

Mehr

Fragenkatalog zur Hessischen Feuerwehrleistungsübung Fahrzeugkunde. Es ist nur eine Antwortmöglichkeit richtig!

Fragenkatalog zur Hessischen Feuerwehrleistungsübung Fahrzeugkunde. Es ist nur eine Antwortmöglichkeit richtig! Hessische Landesfeuerwehrschule Fragenkatalog zur Hessischen Feuerwehrleistungsübung Fahrzeugkunde Es ist nur eine Antwortmöglichkeit richtig! 1. Welches der nachfolgenden Feuerwehrfahrzeuge hat keinen

Mehr

SATZUNG über Aufwendungsersatz und Gebühren für Einsätze und andere Leistungen städtischer Feuerwehren Vom Satzung

SATZUNG über Aufwendungsersatz und Gebühren für Einsätze und andere Leistungen städtischer Feuerwehren Vom Satzung 402 SATZUNG über Aufwendungsersatz und Gebühren für Einsätze und andere Leistungen städtischer Feuerwehren Vom 05.03.2004 Die Stadt Neusäß erläßt aufgrund Art. 28 des Bayerischen Feuerwehrgesetzes (BayFwG)

Mehr

II. Nachtrag zur Satzung über die Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Neustadt (Hessen)

II. Nachtrag zur Satzung über die Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Neustadt (Hessen) II. Nachtrag zur Satzung über die Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Neustadt (Hessen) Aufgrund der 5, 51 Nr. 6 und 93 Abs. 1 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) i.d.f. vom

Mehr

Beladung für das TLF 16/25 Kayunga

Beladung für das TLF 16/25 Kayunga Beladung für das TLF 6/5 Kayunga Stand:.03.06 Hinweis Die Ausrüstung muss nicht unbedingt der DIN-Norm entsprechen. Auch darf die Ausrüstung über dem "Haltbarkeitsdatum" hinausgehen. Leichte Beschädigungen

Mehr

Aufwendungs- und Kostenersatz

Aufwendungs- und Kostenersatz Satzung über Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr Aschaffenburg vom 22.12.1998 (amtlich bekannt gemacht am 31.12.1998), geändert durch Änderungssatzung

Mehr

Gebührenverzeichnis zur Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Dietzhölztal. 1. Personalgebühr Betrag EURO / Std.

Gebührenverzeichnis zur Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Dietzhölztal. 1. Personalgebühr Betrag EURO / Std. Gebührenverzeichnis zur Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Dietzhölztal 1. Personalgebühr Betrag / Std. 1.1. Brand- u. Hilfeleistungseinsätze je Einsatzkraft 20,00

Mehr

Truppmannlehrgang 1/2015

Truppmannlehrgang 1/2015 Truppmannlehrgang 1/2015 Fahrzeugkunde Grundlagen Lernziele Grobziel Kenntnisse über den Aufbau und die technische Ausstattung von Feuerwehrfahrzeugen erlangen Feinziel Feuerwehrfahrzeuge identifizieren

Mehr

1.Änderungssatzung zur Satzung über Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen der Feuerwehren der Stadt Miltenberg

1.Änderungssatzung zur Satzung über Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen der Feuerwehren der Stadt Miltenberg Die Stadt Miltenberg erlässt aufgrund des Art. 28 des Bayerischen Feuerwehrgesetzes (BayFwG) vom 23.07.1993 (GVBl S. 522), zuletzt geändert durch Gesetz vom 20.12.2011 (GVBl S. 689) und durch Verordnung

Mehr

Kostenverzeichnis der Feuerwehr Baden-Baden

Kostenverzeichnis der Feuerwehr Baden-Baden Kostenverzeichnis der Feuerwehr Baden-Baden Stand: 30.Juni 2004 Für die Leistungen der Feuerwehr Baden-Baden werden auf Grundlage der Richtlinie für die Inanspruchnahme der Feuerwehr der Stadt Baden-Baden

Mehr

Fragenkatalog zur Hessischen Feuerwehrleistungsübung Fahrzeugkunde. Es ist nur eine Antwortmöglichkeit richtig!

Fragenkatalog zur Hessischen Feuerwehrleistungsübung Fahrzeugkunde. Es ist nur eine Antwortmöglichkeit richtig! Hessische Landesfeuerwehrschule Fragenkatalog zur Hessischen Feuerwehrleistungsübung Fahrzeugkunde Es ist nur eine Antwortmöglichkeit richtig! 1. Welches der nachfolgenden Feuerwehrfahrzeuge hat keinen

Mehr

Satzungen der Stadt Waldeck Gebührensatzung Einsatz Freiwillige Feuerwehren erstellt am Gebührensatzung

Satzungen der Stadt Waldeck Gebührensatzung Einsatz Freiwillige Feuerwehren erstellt am Gebührensatzung Gebührensatzung für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Waldeck Aufgrund der 5, 51 Nr. 6 und 93 Abs. 1 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) vom 07.03.2005 (GVBl. I S. 142) in der z. Zt.

Mehr

Satzung über den Kostenersatz für die Inanspruchnahme der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Saarwellingen

Satzung über den Kostenersatz für die Inanspruchnahme der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Saarwellingen Satzung über den Kostenersatz für die Inanspruchnahme der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Saarwellingen Auf Grund des 12 des Kommunalselbstverwaltungsgesetzes - KSVG - in der Fassung der Bekanntmachung

Mehr

Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Würselen 2013

Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Würselen 2013 Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Würselen 2013 R.Steudel Grußwort des Wehrführers Stadtbrandinspektor Josef Hermanns Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Angehörige der Feuerwehr. Wieder ist ein

Mehr

JAHRESSTATISTIK DER FEUERWEHREN für das Berichtsjahr. Bogen A1. Erfassungsjahr:

JAHRESSTATISTIK DER FEUERWEHREN für das Berichtsjahr. Bogen A1. Erfassungsjahr: Bogen A1 Erfassungsjahr: Stadt/Gemeinde Landkreis/Stadtkreis Bundesland 1) Ident-Nr. Stadt/Gemeinde Organisation und Aufgaben Feuerwehren gesamt Feuerwachen gesamt mit ständiger Besetzung Feuerwehren mit

Mehr