Inhaltsverzeichnis Wasserwirtschaft online Paket Gebäude- und Grundstücksentwässerung Stand: Dezember 2016

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhaltsverzeichnis Wasserwirtschaft online Paket Gebäude- und Grundstücksentwässerung Stand: Dezember 2016"

Transkript

1 DIN-Normen DIN-Norm Ausgabe Bezeichnung DIN DIN DIN DIN DIN DIN DIN DIN DIN DIN DIN DIN DIN Aufsätze und Abdeckungen für Verkehrsflächen - Sicherung des Deckels oder Rostes im Rahmen Teil 3: Regeln für Betrieb und Wartung Teil 4: Verwendungsbereiche von Abwasserrohren und -formstücken verschiedener Werkstoffe Teil 30: Instandhaltung Teil 100: Bestimmungen in Verbindung mit DIN EN 752 und DIN EN Regenwassernutzungsanlagen - Teil 1: Planung, Ausführung, Betrieb und Wartung Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten - Teil 100: Anwendungsbestimmungen für Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten nach DIN EN und DIN EN Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten - Teil 101: Zusätzliche Anforderungen an Abscheideranlagen nach DIN EN 858-1, DIN EN und DIN für Leichtflüssigkeiten mit Anteilen von Biodiesel bzw. Fettsäure-Methylester (FAME) Schächte aus Beton-, Stahlfaserbeton- und Stahlbetonfertigteilen - Teil 2: Schächte für Brunnenund Sickeranlagen Abscheideranlagen für Fette - Teil 100: Anwendungsbestimmungen für Abscheideranlagen für Fette nach DIN EN und DIN EN Ausschachtungen, Gründungen und Unterfangungen im Bereich bestehender Gebäude Baugruben und Gräben - Böschungen, Verbau, Arbeitsraumbreiten Kleinkläranlagen - Teil 1: Anlagen zur Schmutzwasservorbehandlung Seite 1 von 5

2 DIN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN Kleinkläranlagen - Teil 5: Versickerung von biologisch aerob behandeltem Schmutzwasser Aufsätze und Abdeckungen für Verkehrsflächen - Teil 1: Definitionen, Klassifizierung, allgemeine Baugrundsätze, Leistungsanforderungen und Prüfverfahren. Deutsche Fassung EN 124-1:2015 Aufsätze und Abdeckungen für Verkehrsflächen - Teil 2: Aufsätze und Abdeckungen aus Gusseisen. Deutsche Fassung EN 124-2:2015 Aufsätze und Abdeckungen für Verkehrsflächen - Teil 3: Aufsätze und Abdeckungen aus Stahl oder Aluminiumlegierungen. Deutsche Fassung EN 124-3:2015 Allgemeine Anforderungen an Bauteile für Abwasserleitungen und -kanäle. Deutsche Fassung EN 476:2011 Entwässerungssysteme außerhalb von Gebäuden. Deutsche Fassung EN 752:2008 Wasserversorgung - Anforderungen an Wasserversorgungssysteme und deren Bauteile außerhalb von Gebäuden. Deutsche Fassung EN 805:2000 Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten (z. B. Öl und Benzin) - Teil 1: Bau-, Funktions- und Prüfgrundsätze, Kennzeichnung und Güteüberwachung. Deutsche Fassung EN 858-1: A1:2004 Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten (z. B. Öl und Benzin) - Teil 2: Wahl der Nenngröße, Einbau, Betrieb und Wartung. Deutsche Fassung EN 858-2:2003 Unterdruckentwässerungssysteme außerhalb von Gebäuden. Deutsche Fassung EN 1091:1996 Abläufe für Gebäude - Teil 5: Abläufe mit Leichtflüssigkeitssperren. Deutsche Fassung EN :2003 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und - kanälen. Deutsche Fassung EN 1610:2015 Druckentwässerungssysteme außerhalb von Gebäuden. Deutsche Fassung EN 1671:1997 Abscheideranlagen für Fette - Teil 1: Bau-, Funktionsund Prüfgrundsätze, Kennzeichnung und Güteüberwachung. Deutsche Fassung EN :2004 Abscheideranlagen für Fette - Teil 2: Wahl der Nenngröße, Einbau, Betrieb und Wartung. Deutsche Fassung EN :2002 Abwasserhebeanlagen für die Gebäude- und Grundstücksentwässerung - Teil 1: Fäkalienhebeanlagen. Deutsche Fassung EN : Seite 2 von 5

3 DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN Abwasserhebeanlagen für die Gebäude- und Grundstücksentwässerung - Teil 2: Abwasserhebeanlagen für fäkalienfreies Abwasser. Deutsche Fassung EN :2015 Gebäuden - Teil 1: Allgemeine und Ausführungsanforderungen. Deutsche Fassung EN :2000 Gebäuden - Teil 2: Schmutzwasseranlagen, Planung und Berechnung. Deutsche Fassung EN :2000 Gebäuden - Teil 3: Dachentwässerung, Planung und Bemessung. Deutsche Fassung EN :2000 Gebäuden - Teil 4: Abwasserhebeanlagen. Planung und Bemessung. Deutsche Fassung EN :2000 Gebäuden - Teil 5: Installation und Prüfung, Anleitung für Betrieb, Wartung und Gebrauch. Deutsche Fassung EN :2000 Unterdruckentwässerungssysteme innerhalb von Gebäuden. Deutsche Fassung EN 12109:1999 Kleinkläranlagen für bis zu 50 EW - Teil 1: Werkmäßig hergestellte Faulgruben; Deutsche Fassung EN :2016 Kleinkläranlagen für bis zu 50 EW - Teil 3: Vorgefertigte und/oder vor Ort montierte Anlagen zur Behandlung von häuslichem Schmutzwasser; Deutsche Fassung EN :2016 Kleinkläranlagen für bis zu 50 EW - Teil 4: Bausätze für vor Ort einzubauende Faulgruben; Deutsche Fassung EN :2016 Kleinkläranlagen für bis zu 50 EW - Teil 6: Vorgefertigte Anlagen für die weitergehende Behandlung des aus Faulgruben ablaufenden Schmutzwassers; Deutsche Fassung EN :2016 Kleinkläranlagen für bis zu 50 EW - Teil 7: Vorgefertigte Anlagen für eine dritte Reinigungsstufe; Deutsche Fassung EN :2016 Grabenlose Verlegung und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen. Deutsche Fassung EN 12889:2000 Untersuchung und Beurteilung von Teil 1: Allgemeine Anforderungen. Deutsche Fassung EN : Seite 3 von 5

4 DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN Untersuchung und Beurteilung von Teil 2: Kodiersystem für die optische Inspektion. Deutsche Fassung EN :2003+A1:2011 Rückstauverschlüsse für Gebäude - Teil 1: Anforderungen. Deutsche Fassung EN :2002 Rückstauverschlüsse für Gebäude - Teil 2: Prüfverfahren. Deutsche Fassung EN :2002 Management und Überwachung von betrieblichen Maßnahmen in Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden - Teil 1: Reinigung; Deutsche Fassung EN :2014 DWA-Regelwerk (Arbeitsblätter und Merkblätter) Regelwerk Ausgabe Bezeichnung DWA-A DWA-A Besondere Entwässerungsverfahren - Teil 1: Unterdruckentwässerungssysteme außerhalb von Gebäuden Besondere Entwässerungsverfahren - Teil 2: Druckentwässerungssysteme außerhalb von Gebäuden DWA-A Besondere Entwässerungsverfahren - Teil 3: Druckluftgespülte Abwassertransportleitungen DWA-A Bemessung von Regenrückhalteräumen DWA-A DWA-A DWA-A DWA-A DWA-M DWA-M DWA-M Planung, Bau und Betrieb von Anlagen zur Versickerung von Niederschlagswasser Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und - kanälen Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden - Teil 1: Planung und Überwachung von Sanierungsmaßnahmen Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden - Teil 3: Vor Ort härtende Schlauchliner Teil 2: Kodiersystem für die optische Inspektion Teil 3: Beurteilung nach optischer Inspektion Entwässerungsssystemen außerhalb von Gebäuden - Teil 5: Optische Inspektion Seite 4 von 5

5 DWA-M DWA-M DWA-M DWA-M DWA-M DWA-M DWA-M DWA-M DWA-M Teil 6: Druckprüfungen in Betrieb befindlicher Entwässerungssysteme mit Wasser oder Luft und Kontrolle - Teil 1: Rechtliche und technische Bestimmungen und Kontrolle - Teil 2: Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten und Kontrolle - Teil 3: Abscheideranlagen für Fette und Abscheideranlagen für Stärke und Kontrolle - Teil 4: Abscheideranlagen für Amalgam und Kontrolle - Teil 5: Rückstausicherung für Leichtflüssigkeitssperren Fremdwasser in Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden Anforderungen an die Qualifikation von Unternehmen für Herstellung, baulichen Unterhalt, Sanierung und Prüfung von Grundstücksentwässerungsanlagen Grundsätze für Bemessung, Bau und Betrieb von Kleinkläranlagen mit aerober biologischer Reinigungsstufe DWA-A Kondensate aus Brennwertkesseln DWA-A Grundsätze für Bemessung, Bau und Betrieb von Pflanzenkläranlagen mit bepflanzten Bodenfiltern zur biologischen Reinigung kommunalen Abwassers Weitere Regelwerke RAL GZ RAL GZ Herstellung und Instandhaltung von Abwasserleitungen und -kanälen - Gütesicherung Kanalbau Grundstücksentwässerung Herstellung, baulicher Unterhalt, Sanierung und Prüfung Gütesicherung Seite 5 von 5

Inhaltsverzeichnis Wasserwirtschaft online Paket Gebäude- und Grundstücksentwässerung Stand: Juli 2017

Inhaltsverzeichnis Wasserwirtschaft online Paket Gebäude- und Grundstücksentwässerung Stand: Juli 2017 DIN-Normen DIN-Norm Ausgabe Bezeichnung DIN 1229 2015-09 DIN 1986-3 2004-11 DIN 1986-4 2011-12 DIN 1986-30 2012-02 DIN 1986-100 2016-12 DIN 1989-1 2002-04 DIN 1999-100 2016-12 DIN 1999-101 2009-05 DIN

Mehr

= Teilabonnement Abwasser = Teilabonnement Wasserwirtschaft = TRwS-Abonnement. Arbeitsblatt Nr. Titel Ausgabe Abonnement

= Teilabonnement Abwasser = Teilabonnement Wasserwirtschaft = TRwS-Abonnement. Arbeitsblatt Nr. Titel Ausgabe Abonnement Gültige Arbeitsblätter im DWA-Regelwerk = Teilabonnement Abwasser = Teilabonnement Wasserwirtschaft = TRwS-Abonnement Arbeitsblatt Nr. Titel Ausgabe Abonnement DWA-A 100 DWA-A 102 ATV-A 106 DWA-A 110 DWA-A

Mehr

Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke. Planung, Ausführung und Prüfung Ergänzende Richtlinien zu ÖNORM EN und ÖNORM EN 752

Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke. Planung, Ausführung und Prüfung Ergänzende Richtlinien zu ÖNORM EN und ÖNORM EN 752 ÖNORM B 2501 Ausgabe: 2015-04-01 Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke Planung, Ausführung und Prüfung Ergänzende Richtlinien zu ÖNORM EN 12056 und ÖNORM EN 752 Drainage systems for buildings

Mehr

= Teilabonnement Abwasser = Teilabonnement Wasserwirtschaft = TRwS-Abonnement = fachlich auf Aktualität geprüft 20XX

= Teilabonnement Abwasser = Teilabonnement Wasserwirtschaft = TRwS-Abonnement = fachlich auf Aktualität geprüft 20XX Gültige Arbeitsblätter im DWA-Regelwerk = Teilabonnement Abwasser = Teilabonnement Wasserwirtschaft = TRwS-Abonnement = fachlich auf Aktualität geprüft 20XX Arbeitsblatt Nr. Titel Ausgabe Abonnement DWA-A

Mehr

Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke. Planung, Ausführung und Prüfung Ergänzende Richtlinien zu ÖNORM EN und ÖNORM EN 752

Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke. Planung, Ausführung und Prüfung Ergänzende Richtlinien zu ÖNORM EN und ÖNORM EN 752 ÖNORM B 2501 Ausgabe: 2016-08-01 Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke Planung, Ausführung und Prüfung Ergänzende Richtlinien zu ÖNORM EN 12056 und ÖNORM EN 752 Drainage systems for buildings

Mehr

Die neue DIN4261-5:

Die neue DIN4261-5: Kleinkläranlagen 2012 in Niedersachsen Bau, Betrieb und Überwachung Die neue DIN4261-5:2011-11 Otto Langeland Tiefbau Vorgaben für die Normung Die europäischen Normen DIN EN 12566 zur dezentralen Schmutzwasserreinigung

Mehr

Anlage 5 zur Satzung über die Abwasserbeseitigung in der Stadt Sprockhövel

Anlage 5 zur Satzung über die Abwasserbeseitigung in der Stadt Sprockhövel Anlage 5 zur Satzung über die Abwasserbeseitigung in der Stadt Sprockhövel DIN 1201 (1999.07) Norm-Entwurf) Rohre und Formstücke aus Beton, Stahlfaserbeton und Stahlbeton (gilt nur in Verbindung mit DIN

Mehr

Entwässerungsanlagen für Gebäude. Planung, Ausführung und Prüfung Ergänzende Richtlinien zu ÖNORM EN und ÖNORM EN 12056

Entwässerungsanlagen für Gebäude. Planung, Ausführung und Prüfung Ergänzende Richtlinien zu ÖNORM EN und ÖNORM EN 12056 ENTWURF ÖNORM B 2501 Ausgabe: 2009-03-15 Entwässerungsanlagen für Gebäude Planung, Ausführung und Prüfung Ergänzende Richtlinien zu ÖNORM EN 12050 und ÖNORM EN 12056 Sewer systems for buildings Design,

Mehr

Herzlich Willkommen!!! CE-Kennzeichnung bei Kleinkläranlagen für Anlagen nach DIN EN Teil 3 was sind die Auswirkungen?

Herzlich Willkommen!!! CE-Kennzeichnung bei Kleinkläranlagen für Anlagen nach DIN EN Teil 3 was sind die Auswirkungen? Herzlich Willkommen!!! CE-Kennzeichnung bei Kleinkläranlagen für Anlagen nach DIN EN 12566 Teil 3 was sind die Auswirkungen? 1 Vorstellung der europäischen Kleinkläranlagen-Normenreihe EN 12566 Dr.-Ing.

Mehr

Antrag auf Mitgliedschaft und Gütezeichenvergabe. Januar 2015

Antrag auf Mitgliedschaft und Gütezeichenvergabe. Januar 2015 Antrag auf Mitgliedschaft und Gütezeichenvergabe Januar 2015 Inhaltsverzeichnis: Seite 3: Auswahl der Prüforganisation Seite 4 : Antrag für Betriebe, gemäß Satzung 3 Abs. 3.1.2 Seite 6: Verpflichtungsschein

Mehr

Gebäude-und Grundstücksentwässerung. Planung und Ausführung DIN und DIN EN Herausgeber: DIN Deutsches Institut für Normung e.v.

Gebäude-und Grundstücksentwässerung. Planung und Ausführung DIN und DIN EN Herausgeber: DIN Deutsches Institut für Normung e.v. DIN Franz-Josef Heinrichs Bernd Rickmann Klaus-Dieter Sondergeld Karl-Heinz Störrlein Gebäude-und Grundstücksentwässerung Planung und Ausführung DIN 1986-100 und DIN EN 12056-4 4. Herausgeber: DIN Deutsches

Mehr

Neue rechtliche Entwicklungen im Bereich der Kleinkläranlagen

Neue rechtliche Entwicklungen im Bereich der Kleinkläranlagen Neue rechtliche Entwicklungen im Bereich der Kleinkläranlagen Hannover, den 23.-25.11.2009 1 Übersicht Änderung der Wassergesetze zum 01.03.2010 (WHG und NWG) Bauproduktenrichtlinie und DIN EN 12566 Entwicklungen

Mehr

1. Rechtliche Einbindung

1. Rechtliche Einbindung Öl Wasser Abscheideranlagen 1. Rechtliche Einbindung 2. Zulassungsgrundsätze 3. Handbuch Baden-Württemberg 1. Rechtliche Einbindung geprägt durch: Gesetzte / Verordnungen jeweils Bundes- und Landesrecht

Mehr

Die Instandhaltung und Überwachung von privaten Zuleitungskanälen und Kleinkläranlagen

Die Instandhaltung und Überwachung von privaten Zuleitungskanälen und Kleinkläranlagen 1 Die Instandhaltung und Überwachung von privaten Zuleitungskanälen und Kleinkläranlagen Dipl.-Ing. Thomas Jung, Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz Gliederung I. Rechtliche

Mehr

Deutsche Fassung. Vor-Ort Anlagen für Nicht-Trinkwasser - Teil 1: Anlagen für die Verwendung von Regenwasser

Deutsche Fassung. Vor-Ort Anlagen für Nicht-Trinkwasser - Teil 1: Anlagen für die Verwendung von Regenwasser EUROPÄISCHE NORM EUROPEAN STANDARD NORME EUROPÉENNE ENTWURF pren 16941-1 November 2015 ICS 93.025 Deutsche Fassung Vor-Ort Anlagen für Nicht-Trinkwasser - Teil 1: Anlagen für die Verwendung von Regenwasser

Mehr

Technische Gebäudeausrüstung für Bürogebäude

Technische Gebäudeausrüstung für Bürogebäude Technische Gebäudeausrüstung für Bürogebäude Teil 1: Grundlagen Dr.-Ing. habil. Stefan Wirth Gliederung 1 Beispiele 1.1 Entwicklung der Bürogebäude während der letzten hundert Jahre 1.2 Beispiele für Bürogebäude

Mehr

DIN / DIN EN 12056

DIN / DIN EN 12056 DIN 1986-100 / DIN EN 12056 Mit Veröffentlichung der europäische Norm 12056 im Januar 2001 ist die Deutsche Norm 1986 zum 30.06.2001 ersetzt worden. Durch die Vielzahl der in Europa vorherrschenden Entwässerungssysteme

Mehr

Inhalt Teil 1.1 Seite 1

Inhalt Teil 1.1 Seite 1 Inhalt Teil 1.1 Seite 1 1 Wegweiser 1 Wegweiser 1.1 Inhalt 1.2 Normenverzeichnis 1.3 Abkürzungsverzeichnis 1.4 Übersicht der Regelwerke 2 Aktuelle Hinweise z. Zt. nicht belegt 3 VOB Vergabe- und Vertragsordnung

Mehr

Teil III der Liste der Technischen Baubestimmungen *) Vorbemerkungen

Teil III der Liste der Technischen Baubestimmungen *) Vorbemerkungen Teil III der Liste der Technischen Baubestimmungen *) Anwendungsregelungen für Bauprodukte und Bausätze nach europäischen technischen Zulassungen und harmonisierten Normen nach der Bauproduktenrichtlinie

Mehr

Bayerisches Landesamt für Umwelt

Bayerisches Landesamt für Umwelt Bayerisches Landesamt für Umwelt Sammlung von en (Schreiben, Merkblätter, Hinweise) der Bayerischen Wasserwirtschaft (Slg Wasser) Teil 4: Schutz der oberirdischen Gewässer und Abwasserentsorgung Ansprechpartner:

Mehr

Technische Regeln im Kanalbau

Technische Regeln im Kanalbau TECHNISCHE REGELN Ausgabe NOVEMBER 2017 Technische Regeln im Kanalbau Verzeichnis der einschlägigen Normen und Richtlinien Güteschutz Kanalbau Ich bin dabei! Technische Regeln im Kanalbau Kontakt: Dipl.-Ing.

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-17407-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 22.09.2014 bis 21.09.2019 Ausstellungsdatum: 22.09.2014 Urkundeninhaber:

Mehr

Leistungsverzeichnis Q-Bic Plus

Leistungsverzeichnis Q-Bic Plus Leistungsverzeichnis Q-Bic Plus Auftraggeber: Erstellt von: Das Dokument umfasst 19 Seiten LV-Datum: Seite 2 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkungen / Vertragstexte 3 01 Wavin Q-Bic Plus 4 01.01 Wavin Q-Bic

Mehr

Verwendungsbereiche von Abwasserrohren und Formstücken

Verwendungsbereiche von Abwasserrohren und Formstücken TECHNISCHE INFORMATION Die Norm DIN 1986-4 Verwendungsbereiche von Abwasserrohren und Formstücken Im Dezember 2011 erschien die aktualisierte Fassung der Norm DIN 1986-4 Entwässerungsanlagen für Gebäude

Mehr

Bewertung und Sanierung von. vorhandener Behälter für Kleinkläranlagen aus mineralischen Baustoffen

Bewertung und Sanierung von. vorhandener Behälter für Kleinkläranlagen aus mineralischen Baustoffen Dr.-Ing. René Thiele / Prof. Selle Consult GmbH Bewertung und Sanierung vorhandener Behälter für Kleinkläranlagen aus mineralischen Baustoffen 1 Gliederung 1. Ausgangssituation 2. Bautechnische Anforderungen

Mehr

Güteschutz Grundstücksentwässerung

Güteschutz Grundstücksentwässerung Güteschutz Grundstücksentwässerung RAL-GZ 968 Antrag auf Mitgliedschaft und Gütezeichenvergabe Dezember 2011 Inhaltsverzeichnis: Seite 3: Auswahl der Prüforganisation Seite 4 : Antrag für Betriebe, gemäß

Mehr

Erläuterung zum Zulassungsverfahren und Zulassungsvoraussetzungen

Erläuterung zum Zulassungsverfahren und Zulassungsvoraussetzungen Seite 1 von 5 Zulassung als Fachbetrieb Erläuterung zum Zulassungsverfahren und Zulassungsvoraussetzungen Stand 02.02.2014 Übersicht 1. Allgemeines zur Antragsstellung und Zulassung 2. Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Technische Hinweise Anschlusskanäle und Grundstücksentwässerungsanlagen. (THW Abwasser) Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH

Technische Hinweise Anschlusskanäle und Grundstücksentwässerungsanlagen. (THW Abwasser) Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH Technische Hinweise Anschlusskanäle und Grundstücksentwässerungsanlagen (THW Abwasser) Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH Hoyerswerda, 15.5.2012 0. Inhaltsverzeichnis Seite 1. Grundlagen 2 2. Anschlusskanäle

Mehr

VERANSTALTUNGEN 2017/18. ipek International GmbH, Sulzberg in Kooperation mit SAG-Akademie GmbH für berufliche Weiterbildung.

VERANSTALTUNGEN 2017/18. ipek International GmbH, Sulzberg in Kooperation mit SAG-Akademie GmbH für berufliche Weiterbildung. VERANSTALTUNGEN 2017/18 ipek International GmbH, Sulzberg in Kooperation mit SAG-Akademie GmbH für berufliche Weiterbildung www.ipek.at Seminare im Hause der ipek International GmbH in Sulzberg Weiterbildung

Mehr

Kommentar DIN

Kommentar DIN Kommentar DIN 1986-100 Vorwort Genau 80 Jahre nach dem Erscheinen der ersten Ausgabe der Norm DIN 1986 im Jahre 1928 wird im Mai 2008 die überarbeitete, aktualisierte Fassung der DIN 1986-100 vom Beuth

Mehr

Normen und Richtlinien

Normen und Richtlinien Normen und Richtlinien Kapitel 11 277 278 DIN EN Normen Nachstehend sind die wichtigsten Richtlinien und Normen für den Kanal- und Rohrleitungsbau mit Bezugquelle, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, aufgeführt.

Mehr

Inhaltsverzeichnis VOB-Materialsammlung online Paket Tiefbau Stand:

Inhaltsverzeichnis VOB-Materialsammlung online Paket Tiefbau Stand: DIN 482 2002-04 Straßenbordsteine aus Naturstein DIN 483 2005-10 Bordsteine aus Beton - Formen, Maße, Kennzeichnung DIN 488-1 2009-08 Betonstahl - Teil 1: Stahlsorten, Eigenschaften, Kennzeichnung DIN

Mehr

Inhaltsverzeichnis VOB-Materialsammlung online Paket Tiefbau Stand:

Inhaltsverzeichnis VOB-Materialsammlung online Paket Tiefbau Stand: DIN 482 2002-04 Straßenbordsteine aus Naturstein DIN 483 2005-10 Bordsteine aus Beton - Formen, Maße, Kennzeichnung DIN 488-1 2009-08 Betonstahl - Teil 1: Stahlsorten, Eigenschaften, Kennzeichnung DIN

Mehr

Normen und Produkte für die Entwässerungstechnik und Neue Energien

Normen und Produkte für die Entwässerungstechnik und Neue Energien Normen und Produkte für die Entwässerungstechnik und Neue Energien Überall, wo es um den sensiblen Rohstoff Wasser geht, ist der Wald an Normen besonders dicht. Wasser wird gesammelt, gereinigt, abgeschieden,

Mehr

Rückstau Schutz vor Kellerüberflutungen

Rückstau Schutz vor Kellerüberflutungen Rückstau Schutz vor Kellerüberflutungen Technische Betriebe Leverkusen Eigenbetrieb der Stadt Leverkusen Stadt Leverkusen Der Oberbürgermeister Bauaufsicht Ansprechpartner: Herr Karren 0214/406-6653 Herr

Mehr

Inhaltsverzeichnis VOB-Materialsammlung online Paket Tiefbau Stand:

Inhaltsverzeichnis VOB-Materialsammlung online Paket Tiefbau Stand: DIN 482 2002-04 Straßenbordsteine aus Naturstein DIN 483 2005-10 Bordsteine aus Beton - Formen, Maße, Kennzeichnung DIN 488-1 2009-08 Betonstahl - Teil 1: Stahlsorten, Eigenschaften, Kennzeichnung DIN

Mehr

Umsetzung der DIN 1986 Teil 30 in Schwarzenbek Stand

Umsetzung der DIN 1986 Teil 30 in Schwarzenbek Stand Umsetzung der DIN 1986 Teil 30 in Schwarzenbek Stand 02.06.2010 1 Gliederung Warum? Rechtliche Grundlagen Grundstücksentwässerungsanlagen Wie geht es weiter? Schadensklassifizierung Auswahl eines Fachbetriebes

Mehr

Ausschreibungstexte ABWASSERDRUCKROHRE. Inhaltsverzeichnis

Ausschreibungstexte ABWASSERDRUCKROHRE. Inhaltsverzeichnis Ausschreibungstexte ABWASSERDRUCKROHRE Inhaltsverzeichnis 0. Vorbemerkungen... 2 1. Rohre... 4 1.1 Druckrohre (m. Kuppl.)... 4 1.2 Druckrohre (o. Kuppl.)... 4 2. Formstücke... 5 2.1 Segmentrohrbogen...

Mehr

Normen und Richtlinien

Normen und Richtlinien Normen und Richtlinien Kapitel 11 277 278 DIN EN Normen Nachstehend sind die wichtigsten Richtlinien und Normen für den Kanal- und Rohrleitungsbau mit Bezugquelle, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, aufgeführt.

Mehr

Dichtheitsprüfung privater Abwasserleitungen 6. November 2009

Dichtheitsprüfung privater Abwasserleitungen 6. November 2009 Dichtheitsprüfung privater Abwasserleitungen 6. November 2009 Inhalte 1. Dichtheitsprüfung, ist das nötig? Ein Blick in die Kanäle, Beispiel Okertalsiedlung 2. Oktober 2007: Eine Blick in den Schmutzwasserschacht

Mehr

Rückstausicherung - Dichtheitsprüfung

Rückstausicherung - Dichtheitsprüfung 15.01.2009 Rückstausicherung - Dichtheitsprüfung Am 26. Juli 2008 ist im Stadtteil Keldenich ein außergewöhnliches Starkregenereignis aufgetreten. Die hieraus bedingte extreme Belastung des öffentlichen

Mehr

Stadtwerke Reinfeld (Holstein) - Ver- und Entsorgung -

Stadtwerke Reinfeld (Holstein) - Ver- und Entsorgung - Stadtwerke Reinfeld (Holstein) - Ver- und Entsorgung - Sehr geehrter Kunde, als Anlage erhalten Sie die Anträge für einen Schmutzwassergrundstücksanschluss und einen Regenwassergrundstücksanschluss in

Mehr

ÖNORM EN Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden Teil 3: Dachentwässerung, Planung und Bemessung

ÖNORM EN Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden Teil 3: Dachentwässerung, Planung und Bemessung ÖNORM EN 12056-3 Ausgabe: 2000-12-01 Normengruppe B Ident (IDT) mit EN 12056-3:2000 Ersatz für siehe Nationales Vorwort ICS 91.060.20; 91.140.80 Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden Teil

Mehr

Landesbauordnung. Wasserhaushaltsgesetz. Landesbauordnung. Allgemein anerkannte Regeln der Technik für die Dichtheitsprüfung von Hausanschlüssen

Landesbauordnung. Wasserhaushaltsgesetz. Landesbauordnung. Allgemein anerkannte Regeln der Technik für die Dichtheitsprüfung von Hausanschlüssen Allgemein anerkannte Regeln der Technik für die Dichtheitsprüfung von Hausanschlüssen Landeswassergesetz NRW 61 a Absatz (1) Private Abwasseranlagen sind so anzuordnen, herzustellen und instand zu halten,

Mehr

Europäische Normen Betonfertigteile und Betonprodukte

Europäische Normen Betonfertigteile und Betonprodukte Europäische Normen Betonfertigteile und Betonprodukte SN EN Nr. SIA Nr. Jahr Titel Bemerkungen 162.051/NE Nationales Element zur Norm SN EN 206-1 (Nat. Vorwort, Anhang A und Anhang L) 1008 162.157 2002

Mehr

Merkblatt der Stadt Eschborn Technische Spezifikationen Anschlussleitungen, Grundstücks-Entwässerungen und Zuleitungskanäle

Merkblatt der Stadt Eschborn Technische Spezifikationen Anschlussleitungen, Grundstücks-Entwässerungen und Zuleitungskanäle Merkblatt der Stadt Eschborn Technische Spezifikationen Anschlussleitungen, Grundstücks-Entwässerungen und Zuleitungskanäle Präambel In der EKVO des Landes Hessen ist im 5 Folgendes geregelt: 5 Überwachung

Mehr

Inhaltsverzeichnis VOB-Materialsammlung online Paket Ausbau Stand:

Inhaltsverzeichnis VOB-Materialsammlung online Paket Ausbau Stand: DIN 1946-4 2008-12 Raumlufttechnik - Teil 4: Raumlufttechnische Anlagen in Gebäuden und Räumen des Gesundheitswesens DIN 1946-6 2009-05 Raumlufttechnik - Teil 6: Lüftung von Wohnungen - Allgemeine Anforderungen,

Mehr

QUALIFIZIERUNG VON FACHKUNDIGEN FÜR NEUBAU, REPARATRUR, PRÜFUNG, INSPEKTION, DICHTHEITSPRÜGUNG UND REINIGUNG VON GRUNDSTÜCKSENTWÄSSERUNGEN

QUALIFIZIERUNG VON FACHKUNDIGEN FÜR NEUBAU, REPARATRUR, PRÜFUNG, INSPEKTION, DICHTHEITSPRÜGUNG UND REINIGUNG VON GRUNDSTÜCKSENTWÄSSERUNGEN QUALIFIZIERUNG VON FACHKUNDIGEN FÜR NEUBAU, REPARATRUR, PRÜFUNG, INSPEKTION, DICHTHEITSPRÜGUNG UND REINIGUNG VON GRUNDSTÜCKSENTWÄSSERUNGEN Franz-Josef Heinrichs, Referat Sanitärtechnik, ZVSHK, St. Augustin

Mehr

Erfahrungen eines Fachbetriebes mit Qualifizierungen mit RAL-Gütezeichen. Dipl. - Ing. Jan Wilkowski, Hamburg

Erfahrungen eines Fachbetriebes mit Qualifizierungen mit RAL-Gütezeichen. Dipl. - Ing. Jan Wilkowski, Hamburg Erfahrungen eines Fachbetriebes mit Qualifizierungen mit RAL-Gütezeichen Dipl. - Ing. Jan Wilkowski, Hamburg Inhaltsverzeichnis Einleitung, Technische Grundlagen, Einführung in die Qualitätssicherung,

Mehr

Schlauchliner machen Druck

Schlauchliner machen Druck 14. Deutscher Schlauchlinertag Firmenforum Schlauchliner machen Druck Stand der Technik Normung für Druckleitungen 18.04.2016 1 Stand der Technik Gewebeschlauchrelining Ab ca. Beginn der 90er Jahre des

Mehr

Bernd Ishorst Geschäftsführer des IZEG und GEG. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, eine der häufigsten Kundenanfragen

Bernd Ishorst Geschäftsführer des IZEG und GEG. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, eine der häufigsten Kundenanfragen Informationsblatt der Entwässerungstechnik Guss e.v Ausgabe 6/ 6 März 2011 Bernd Ishorst Geschäftsführer des IZEG und GEG Sehr geehrte Leserinnen und Leser, eine der häufigsten Kundenanfragen beim Informationszentrum

Mehr

IMPULSVORTRAG 30 Jahre Kanalsanierung! Wie ist der Status quo des Abwasserkanalsystems in Deutschland heute?

IMPULSVORTRAG 30 Jahre Kanalsanierung! Wie ist der Status quo des Abwasserkanalsystems in Deutschland heute? IMPULSVORTRAG 30 Jahre Kanalsanierung! Wie ist der Status quo des Abwasserkanalsystems in Deutschland heute? Prof. Dr.-Ing. Volker Wagner Europaingenieur Sachverständiger beim Deutschen Institut für Bautechnik

Mehr

VERBANDSGEMEINDEWERKE LAUTERECKEN - WOLFSTEIN

VERBANDSGEMEINDEWERKE LAUTERECKEN - WOLFSTEIN Ratgeber zur Entwässerung Ihres Grundstückes Sichern Sie Ihr Eigentum gegen Überschwemmungsschäden! Tipps und Hinweise rund um Ihre private Grundstücksentwässerung 1 Inhalt 1. Warum dieser Ratgeber?...

Mehr

Ordnungszahl Menge Einheit Einheitspreis in [EUR]

Ordnungszahl Menge Einheit Einheitspreis in [EUR] Seite: 1 von 9 1. Kontrollschacht DN/ID 400 aus PP/PVC-U Seite: 2 von 9 *** Hinweistext Vorbemerkungen und Vertragsgrundlagen Die Vertragsgrundlagen für die Ausführung obiger Arbeiten sind: VOB - Verdingungsordnung

Mehr

Technische Information

Technische Information Technische Information Die Norm DIN 1986-30 Instandhaltung von Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke Im Februar 2012 erschien die aktualisierte Fassung der Norm DIN 1986-30 Entwässerungsanlagen

Mehr

Informationsblatt Fremdüberwachung Kanalbau

Informationsblatt Fremdüberwachung Kanalbau Informationsblatt Fremdüberwachung Kanalbau (Stand 01/2014) Zertifizierung Bau GmbH kompetent unabhängig praxisnah www.zert-bau.de Informationsblatt Fremdüberwachung Kanalbau Inhalt 1 Allgemeines 2 Verfahrensdurchführung

Mehr

Bau, Betrieb und Unterhalt von GEA

Bau, Betrieb und Unterhalt von GEA Bau, Betrieb und Unterhalt von GEA Hardy Loy Grundstücksentwässerungsanlagen sind häufig schadhaft Folgen sind 1. Hydraulische Belastung von Kanalisation und Kläranlage 2. Gefährdung von Boden und Grundwasser

Mehr

Tiefbau-Normen online Inhaltsverzeichnis Stand:

Tiefbau-Normen online Inhaltsverzeichnis Stand: Historische Dokumente DIN 1961 2012-09 VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil B: Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen DIN 1986-100 2008-05 Entwässerungsanlagen

Mehr

Fettabscheider Funktion, Bemessung, Wartung

Fettabscheider Funktion, Bemessung, Wartung Fettabscheider Funktion, Bemessung, Wartung Amt der Burgenländischen Landesregierung, Abteilung 9 Gewässeraufsicht, 7041 Wulkaprodersdorf Funktion,, Bemessung, Wartung Schwerkraftabscheidung Dichtedifferenz

Mehr

Kommentar DIN

Kommentar DIN DIN 1986-100 1 Anwendungsbereich 22 2 Normative Verweisungen 30 3 Begriffe 30 3.1 Grundstùcksentwàsserungsanlage 30 3.2 Anschlusskanal 30 3.3 Grundleitung 30 3.4 Sammelleitung 31 3.5 Anschlussleitung 31

Mehr

Grenzen der Dichtheitsprüfung

Grenzen der Dichtheitsprüfung Grenzen der Dichtheitsprüfung Welche Ziele verfolgt die Dichtheitsprüfung? Schutz des Grundwassers (Antibiotika, Kolibakterien, Tenside) Entlastung der Kläranlagen durch Minimierung des Fremdwassers Entlastung

Mehr

Ratgeber zur Grundstücksentwässerung

Ratgeber zur Grundstücksentwässerung Ratgeber zur Grundstücksentwässerung Dieser kleine Ratgeber soll Ihnen die wichtigsten Grundzüge für die Planung, den Bau und die Wartung Ihrer privaten Haus- und Grundstücksentwässerung erläutern. Er

Mehr

zur Inspektion und Sanierung privater

zur Inspektion und Sanierung privater Interkommunales Netzwerk zur Inspektion und Sanierung privater Grundstücksentwässerungsanlagen Sanierungsplanung Von der Gefährdungsabschätzung bis zur Ausführung Inhalt 1. Gefährdungsabschätzung 2. Zustandserfassung

Mehr

16. Göttinger Abwassertage

16. Göttinger Abwassertage 16. Göttinger Abwassertage Sanierungstechniken Ansprüche an die Verfahren bei der Grundstücksentwässerung in kleinen Dimensionen Dipl.-Ing. Dirk Bellinghausen Güteschutz Grundstücksentwässerung e.v. Grundstücksentwässerung

Mehr

Grundsätze für Bemessung, Bau und Betrieb von Kleinkläranlagen mit aerober biologischer Reinigungsstufe das neue DWA-M221

Grundsätze für Bemessung, Bau und Betrieb von Kleinkläranlagen mit aerober biologischer Reinigungsstufe das neue DWA-M221 Grundsätze für Bemessung, Bau und Betrieb von Kleinkläranlagen mit aerober biologischer Reinigungsstufe das neue DWA-M221 Bodo Heise Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Kleinkläranlagen 2012

Mehr

Rückstausicherung von Abscheideranlagen

Rückstausicherung von Abscheideranlagen Rückstausicherung von Abscheideranlagen Richtig schützen bevor Schaden entsteht Dipl.-Hyd. Alexander Erhardt, ACO Tiefbau GET Fachtagung Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten, Hamburg, 22. Februar

Mehr

DWA-M-150-Schnittstelle

DWA-M-150-Schnittstelle Produktkatalog Module und Schnittstellen zur Smallworld Fachschale Kanal Version 3.3 zur Smallworld Fachschale Kanal Einer der ersten Schritte zum integralen Kanalmanagement nach DIN EN 752 ist die Untersuchung

Mehr

Projektmappe Zustandsprüfung gemäß DIN

Projektmappe Zustandsprüfung gemäß DIN Eingang 1 von 10 Prüfung ja nein Projektmappe Zustandsprüfung gemäß DIN 1986-30 1. Angaben zum Grundstück Grundstück: Postleitzahl Ort Strasse Hausnummer Flur Flurstück Gemarkung Grundstückseigentümer:

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZE nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZE nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZE-17407-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013 Gültigkeitsdauer: 29.09.2017 bis 28.09.2022 Ausstellungsdatum: 29.09.2017 Urkundeninhaber:

Mehr

Das EuGH-Urteil und seine Konsequenzen

Das EuGH-Urteil und seine Konsequenzen Das EuGH-Urteil und seine Konsequenzen Dipl.-Biol. Bettina Schürmann DWA Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland 8. Fortbildungsveranstaltung Kleinkläranlagen am 24. November 2016 in Lollar-Staufenberg

Mehr

Danke für Ihre Wertschätzung!

Danke für Ihre Wertschätzung! Danke für Ihre Wertschätzung! Rückstausicherung unverzichtbar bei hochwertiger Kellernutzung Markus Pfalzgraf Produktmanager KESSEL GmbH Themenübersicht Wie entsteht Rückstau? Was ist Rückstauwasser? Wer

Mehr

Kanalmanagement / Zustandserfassung gem. DIN EN / DWA-M und DWA-M 149-3

Kanalmanagement / Zustandserfassung gem. DIN EN / DWA-M und DWA-M 149-3 1 file://c:\dokumente und Einstellungen\Rainer\Lokale Einstellungen\Temp\~hh6F2E.h... Seite 1 von 1 Übersicht 1 Top Next Kanalmanagement / Zustandserfassung gem. DIN EN 13508-2 / DWA-M 149-2 und DWA-M

Mehr

Handbuch zur Grundstücksentwässerung

Handbuch zur Grundstücksentwässerung Handbuch zur Grundstücksentwässerung Überschwemmungsschäden vermeiden lernen eine Informationsbroschüre der Inhaltsverzeichnis Wem dient dieser Ratgeber? Seite 2-3 Wie kommt es zum Rückstau? Seite 3 Rechtsgrundlagen

Mehr

Folgen der Dichtheitsprüfung

Folgen der Dichtheitsprüfung Folie 1 Folgen der Dichtheitsprüfung Michael Hippe Franz Fischer Ingenieurbüro GmbH Folie 2 Folgen der Dichtheitsprüfung 1. Kommunale Folgen: Sanieren! Unterrichten/Beraten? Einfordern? 2. Private Folgen:

Mehr

Abscheideranlagen. Bauausführung, Dichtheitsprüfung, Rückhaltung. Leinfelden, 2. März Themenübersicht. Abscheider mineral. Leichtflüssigkeiten

Abscheideranlagen. Bauausführung, Dichtheitsprüfung, Rückhaltung. Leinfelden, 2. März Themenübersicht. Abscheider mineral. Leichtflüssigkeiten Abscheideranlagen Bauausführung, Dichtheitsprüfung, Rückhaltung Leinfelden, 2. März 2004 Themenübersicht Teil 1: Teil 2: Teil 3: Stand der Normen Abscheider mineral. Leichtflüssigkeiten Ergänzende Informationen:

Mehr

Inhaltsverzeichnis VOB-Materialsammlung online Paket Ausbau Stand:

Inhaltsverzeichnis VOB-Materialsammlung online Paket Ausbau Stand: DIN 1946-4 2008-12 Raumlufttechnik - Teil 4: Raumlufttechnische Anlagen in Gebäuden und Räumen des Gesundheitswesens DIN 1946-6 2009-05 Raumlufttechnik - Teil 6: Lüftung von Wohnungen - Allgemeine Anforderungen,

Mehr

ÖNORM EN :2002; ÖNORM B

ÖNORM EN :2002; ÖNORM B Rückstausicherung Grundlagen und Normen Rückstausicherung bei häuslichen Abwasser Zuständige Normen: ÖNORM EN 13564-1:2002; ÖNORM B 2501:2015 und ÖNORM EN 12056-1:2000 Relevante Auszüge: ÖNORM EN 13564-1

Mehr

Entwässerungsantrag 3-fach einzureichen, incl. Anlagen.

Entwässerungsantrag 3-fach einzureichen, incl. Anlagen. Bauherr/-in / Antragsteller/-in: Eingangsstempel: Entwässerungsantrag 3-fach einzureichen, incl. Anlagen. Bitte Felder ausfüllen und Zutreffendes ankreuzen zum Neubau und Anschluss der Grundstücksentwässerungsanlage

Mehr

Kanalreinigung, TV- Untersuchung, Dichtheitsprüfung, Sanierung

Kanalreinigung, TV- Untersuchung, Dichtheitsprüfung, Sanierung Kanalreinigung, TV- Untersuchung, Dichtheitsprüfung, Sanierung NEUE DIN 1986-30 Entwässerungsanlagen für Gebäude u. Grundstücke Teil 30: Instandhaltung DIN 1986-30: Februar 2012 Referent: Frank Werner

Mehr

Rechtlicher Hintergrund / Planung von Kleinkläranlagen

Rechtlicher Hintergrund / Planung von Kleinkläranlagen Regionalveranstaltungen 2008 zum Thema: Rechtlicher Hintergrund / Planung von Kleinkläranlagen Niedersachsen, Nov./Dez. 2008 1 Rechtlicher Hintergrund (1) Dezentrale Abwasserbeseitigung in Kleinkläranlagen

Mehr

Aktenzeichen: Eingang bei Stadt Schöningen. ANTRAG (3-fach)

Aktenzeichen: Eingang bei Stadt Schöningen. ANTRAG (3-fach) Aktenzeichen: Eingang bei Stadt Schöningen Stadt Schöningen Markt 1 38364 Schöningen ANTRAG (3-fach) für die Entwässerungsgenehmigung gemäß 5 Abs. 2 der Satzung über die Abwasserbeseitigung der Stadt Schöningen

Mehr

Übersicht der Module zur Erlangung der Sachkunde DHP, der Fachkunde Sanierung und der Fachkunde Neubau

Übersicht der Module zur Erlangung der Sachkunde DHP, der Fachkunde Sanierung und der Fachkunde Neubau Übersicht der Module zur Erlangung der Sachkunde DHP, der Fachkunde Sanierung und der Fachkunde Neubau Modul 1* Modul 2 Modul 3 Modul 4** Modul 5 Inhalt Grundlagen Dichtheitsprüfung von Kleinkläranlagen,

Mehr

DIN 1986 Teil 30 Grundstücksentwässerungsanlagen Die neuen Handlungsempfehlungen

DIN 1986 Teil 30 Grundstücksentwässerungsanlagen Die neuen Handlungsempfehlungen DIN 1986 Teil 30 Grundstücksentwässerungsanlagen Die neuen Handlungsempfehlungen Olav Kohlhase Olav Kohlhase - DIN 1986-30 1 Gliederung Hintergrund DIN 1986 Teil 30 Handlungsempfehlung Aufgaben der Gemeinde

Mehr

Biodiesel an Tankstellen Auswirkungen auf Abscheider Aufwandreduzierung

Biodiesel an Tankstellen Auswirkungen auf Abscheider Aufwandreduzierung Biodiesel an Tankstellen Auswirkungen auf Abscheider Aufwandreduzierung Referent: Dipl.-Ing. Roland Priller Mitarbeiter beim DIN und beim SVA des DIBT Leiter Abteilung Individuallösungen bei der KESSEL

Mehr

Fettabscheider. Sie besitzen bereits oder benötigen demnächst für Ihren Betrieb einen Fettabscheider?

Fettabscheider. Sie besitzen bereits oder benötigen demnächst für Ihren Betrieb einen Fettabscheider? Fettabscheider Sie besitzen bereits oder benötigen demnächst für Ihren Betrieb einen Fettabscheider? Was müssen Sie dabei beachten: Fette, die vor allem in der Gastronomie anfallen, wenn sie mit dem Spülwasser

Mehr

Die Handlungsempfehlung. des Landes Schleswig-Holstein. zur Umsetzung der DIN 1986 Teil 30

Die Handlungsempfehlung. des Landes Schleswig-Holstein. zur Umsetzung der DIN 1986 Teil 30 Die Handlungsempfehlung zur Umsetzung der DIN 1986 Teil 30 Olav Kohlhase Olav Kohlhase - 21. Januar 2010 1 Gliederung Rechtlicher Hintergrund Grundstücksentwässerungsanlagen Handlungsempfehlung Jetzige

Mehr

Tiefbau-Normen online Inhaltsverzeichnis Stand:

Tiefbau-Normen online Inhaltsverzeichnis Stand: Historische Dokumente DIN 1961 2012-09 VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil B: Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen DIN 1986-100 2008-05 Entwässerungsanlagen

Mehr

Ratgeber zur Entwässerung Ihres Grundstückes

Ratgeber zur Entwässerung Ihres Grundstückes Ratgeber zur Entwässerung Ihres Grundstückes Sichern Sie Ihr Eigentum gegen Überschwemmungsschäden! Tipps und Hinweise rund um Ihre private Grundstücksentwässerung Seite 2 von 22 Inhalt Inhalt... 2 1.

Mehr

Gefährdung der Betriebs- und Standsicherheit durch undichte Abwasserkanäle

Gefährdung der Betriebs- und Standsicherheit durch undichte Abwasserkanäle Gefährdung der Betriebs- und Standsicherheit durch undichte Abwasserkanäle Dialogforum Wasserwirtschaft Raiffeisenstraße 15 64347 Griesheim Telefon 06155/8445-0 Telefax 06155/8445-22 Internet: www.a2i.de

Mehr

TECHNISCHE INFORMATION. Sammelleitungen statt Grundleitungen. Entwässerungsnormen und Geltungsbereiche. Allgemeines

TECHNISCHE INFORMATION. Sammelleitungen statt Grundleitungen. Entwässerungsnormen und Geltungsbereiche. Allgemeines TECHNISCHE INFORMATION Sammelleitungen statt Grundleitungen Allgemeines In der deutschen Restnorm DIN 1986-100 Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke, Ausgabe Dezember 2016 werden im Abschnitt

Mehr

Sanierung der Anschlussleitungen in den Fremdwasserschwerpunktgebieten

Sanierung der Anschlussleitungen in den Fremdwasserschwerpunktgebieten Sanierung der Anschlussleitungen in den Fremdwasserschwerpunktgebieten Typische Schadensbilder Typische Schadensbilder von privaten Leitungen Undichte bzw. versetzte Muffen Risse im Kanal, längs, quer

Mehr

Reinigungsanlagen. clean: Vorreinigen und Aufbereiten

Reinigungsanlagen. clean: Vorreinigen und Aufbereiten clean: Vorreinigen und Aufbereiten 170 Planungshinweise Planungshinweise Sedimentationsanlagen die schützende Vorreinigungsstufe Belastungsklassen 1) Schachtabdeckung Kl. B 12 / D 400 Größen variabel nach

Mehr

Anhang 2. Technische Mindestanforderungen für. Anschlussleitungen. an Verteilerleitungen der Netz Burgenland. Erdgas GmbH

Anhang 2. Technische Mindestanforderungen für. Anschlussleitungen. an Verteilerleitungen der Netz Burgenland. Erdgas GmbH Anhang 2 Technische Mindestanforderungen für Anschlussleitungen an Verteilerleitungen der Netz Burgenland Erdgas GmbH Version 5 Juli 2012 TechMindestanf_NetzBgldGas_2012.docx Version 5 Juli 2012 Seite

Mehr

Grundfix-Rückstauverschluss Grundkörper (Reinigungsrohr) Gebrauchsanleitung. für abwasserführende Leitung ab 01/1996. de_de

Grundfix-Rückstauverschluss Grundkörper (Reinigungsrohr) Gebrauchsanleitung. für abwasserführende Leitung ab 01/1996. de_de Grundfix-Rückstauverschluss Grundkörper (Reinigungsrohr) Gebrauchsanleitung für abwasserführende Leitung Modell Baujahr: 4987 ab 01/1996 de_de Grundfix-Rückstauverschluss Grundkörper (Reinigungsrohr) 2

Mehr

Güteschutz Grundstücksentwässerung

Güteschutz Grundstücksentwässerung Güteschutz Grundstücksentwässerung Gütegemeinschaft Herstellung, baulicher Unterhalt, Sanierung und Prüfung von Grundstücksentwässerungen e.v. Güteschutz Grundstücksentwässerung e.v. Ministerium für Klimaschutz,

Mehr

HL Rückstauverschlüsse

HL Rückstauverschlüsse HL Rückstauverschlüsse Keller & Rückstauebene EAN www.hutterer-lechner.com 9003076 + HL Rückstauverschlüsse Grundsatzinformation zu Planung und Ausführung 46 Das Thema Rückstau ist bereits bei der Planung

Mehr

1-/2- Familienhäuser.

1-/2- Familienhäuser. 1-/2- Familienhäuser. Badräume für private Wohnträume. 1-/2-Familienhäuser Große Designauswahl für vielfältige Verbraucherwünsche Anspruchsvolle Qualität für zufriedene Bauherren Wirtschaftliche Systeme,

Mehr

Herzlich Willkommen. zur Informationsveranstaltung und zum Erfahrungsaustausch zum Thema. Fäkalschlammabfuhr

Herzlich Willkommen. zur Informationsveranstaltung und zum Erfahrungsaustausch zum Thema. Fäkalschlammabfuhr Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung und zum Erfahrungsaustausch zum Thema Fäkalschlammabfuhr 1 Informationsveranstaltung und Erfahrungsaustausch zum Thema Fäkalschlammabfuhr Katrin Flasche,

Mehr

RATGEBER Schutz vor Rückstau

RATGEBER Schutz vor Rückstau RATGEBER Schutz vor Rückstau Hinweise und Informationen zum Schutz von Gebäuden gegen Rückstau aus dem öffentlichen Kanalnetz Ursachen und Auswirkungen von Rückstau Obwohl das öffentliche Kanalnetz entsprechend

Mehr