Stauden und Gräser zur Extensivbegrünung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Stauden und Gräser zur Extensivbegrünung"

Transkript

1 Stauden und Gräser zur Extensivbegrünung Botanischer Name Deutscher Name Höhe Blütenfarbe Zeit Blattfarbe Ort Besonderheiten Campanula poscharskyana hell-lila VI-IX Flächenpflanze Hängepolsterglocke Campanula rotundifolia hellblau VI- verträgt lichten Schatten rundblättrige Glockenblume Chrysanthemum vulgare Rainfarn gelb - IX dunkelgrün aromatisch duftend Cerastium tomentosum 10 weiß V- reichblühend Hornkraut Dianthus carthusianorum 30 rosa VI-IX lockere Polster Karthäusernelke Dianthus deltoides i.s. Heidenelke 15 rosa, weiß,rot VI-VI grün-braun rasenähnlich Dianthus gratianopolitanus 8-15 rosa V-VI grau-grün dicht rasig (D.caesius) Pfingstnelke Geranium magnificum 50 lila VI- Storchenschnabel Hieracium aurantiacum 20 rot VI- wollig behaart, Dauerblüher, orange rotes Habichtskraut robust Hieracium pilosella 15 gelb -X gelbe Strahlenblüten kleines Habichtskraut Petrorhagia saxifraga 20 rosa-weiß VI- reiche Versamung, ohne lästig Felsennelke zu werden Potentilla verna 10 gelb III-V grüne Matten Frühlingsfingerkraut Prunella grandiflora 20 violett VI- Selbstaussaat, gute Großblütige Braunelle Mattenbildung Rumex acetosella 30 rötlich-grün V - Spontanvegetation Kleiner Ampfer

2 Saxifraga cotyledon 5-30 weiß VI- sehr hart, große Blütenrispe Krusten-Steinbrech Sempervivum in Arten 10 rosa, rot VI- vielfarbig und Sorten Dachwurz Thymus serpyllum 5 rosa - flache Polster bildend Sandthymian IX Thymus pulegioides 5-35 mauve V-X Bergthymian Armeria maritima 15 rosa,rot VI-IX Grasnelke Euphorbia cyparissias gelb V attraktive Walzenblätter Zypressen-Wolfsmilch Iris barbata 'Nana' IV-VI große Sortenvielfalt Bartiris Iris tectorum blau/weiß klein, winterhart Dach-Iris Saponaria ocymoides rosa reichblühende Posterstaude Seifenkraut Verbascum phoeniceum violett-rot VI attraktive Blüte Phoenizische Königskerze Allium flavum 15 - gelb VI - grün-blau filigrane Horste Gelber-Lauch 20 Allium senescens mont. Berg-Lauch 25 rosa - grünlaubig lockere Horste, spätblühend Allium schoenoprasum 20 violett V-VI lockere Polster, graulaubig Schnittlauch Origanum vulgare 30 rosa-lila -X Bienenfutterpflanze wilder Majoran Carex flacca V-VI blau-grün sehr hart, ausläuferbildend Blaugrüne Segge Festuca glauca 20 V- grau-blau Blauschwingel

3 Festuca ovina V- grau-grün Schafsschwingel Koeleria glauca Schillergras VI- grünsilbrig weiche Blätter Muscari botryoides 15 - blau V - grün dichte Horste Kleine Traubenhyazinthe 20 VI Sedum acrescharfer 5 gelb V-VI grasgrün starkwachsend Mauerpfeffer Sedum aizoon Großes Goldsedum Sedum album 'Coral Carpet' Rotmoossedum Sedum album 'Murale' gelb - 5 weiß VI- 3-5 rosa VI- grün hohe Art grün, rot Blatt im Winter rot, schwachwüchsig bräunlich rosa Blüten Sedum album 'Roseum' Rosensedum 10 weißlich- rosa bräunlich Sedum cauticolum rot rotbraun wertvoller Herbstblüher 'Robustum' buntlaubiges Septembersedum Sedum ewersii 5-10 rosa - einziehende Form Himalaja- Sedum Sedum flor. 'Weihenstephaner Gold' Goldsedum Sedum hybridum 'Immergrünchen' Immergrünchen 15 goldgelb - 10 gelb VI- grün laubabwerfend, attraktive Blüte grün wintergrün, schattenvertragend Sedum kamtschatikum gelb - bräunliches dichte Teppiche Kamtschatka-Sedum Laub Sedum lydium 3-5 weiß-rosa VI- hellgrau- grüner Moosteppich

4 Moossedum grün Sedum reflexum 15 gelb VI- grün Tripmadam Sedum reflexum 10 goldgelb VI- grau-grün rupestre Felsenfetthenne Sedum sexangulare 5 gelb VI- gelblich- sehr ausdauernd milder Mauerpfeffer grün Sedum spurium 'Album Superbum' Kaukasus-Fetthenne 10 weiß - grün wüchsig, schattenertragend Sedum spurium 'Fuldaglut' 10 dunkelrot - rot Sedum spurium 'Tricolor' 5-8 weiß - dreifarbig bunt panaschierte Blätter Sedum telephium 40 rost-rot IX-X hellgrün 'Herbstfreude' Prachtsedum Pflanzen und Gräser zur Intensivbegrünung Botanischer Name Höhe Blütenfarbe Zeit Blattfarbe Ort Besonderheiten Deutscher Name Achillea millefolium Schafgarbe 40 weiß VI-IX rosa und rote Sorten; ausläufertreibend Alchemilla mollis Frauenmantel 40 grün-gelb VI- silbergrün dekorative Einzel- und Flächenstaude Aster alpinus blau V-VI Alpenaster Aubrieta cultorum Blaukissen 10 blau-rosaweiß IV-V Polsterpflanze Campanula rotundifolia hellblau VI- verträgt lichten Schatten

5 rundblättrige Glockenblume Campanula carpatica blau/weiß - hellgrün Karpatenglockenblume IX Gypsophila repens 5-15 weiß VI- dichte weiße Blütenschleier Polster-Schleierkraut Geranium Sorten 25 - weiß, rosa, VI - sehr langanhaltende Blüte Storchenschnabel 40 rot dekoratives Laub Helianthemum gelb VI attraktive Blüte nummularium Sonnenröschen Inula ensifolia gelb V-VI harte Bauerngartenrassen Zwergalant Linum perenne blau VI- flächige Polster, duftend Stauden-Lein Nepeta x fassenii blau VI- flächige Polster, duftend Katzenminze Salvia pratensis 40 blau VI- Wiesensalbei Teucrium chamaedrys rosa immergrün, auch Schatten Edelgamander Veronica spicata blau - reichblühend Kerzenveronika Veronica incana Ehrenpreis 50 dunkelblau - silberweiß ährenförmige Blütentraube Allium sphaerocephalum purpur - hart, spätblühend, Selbstaussaat Kugellauch Hypericum perforatum 40 gelb V- ohanniskraut Iris tectorum blau/weiß klein, winterhart Dach-Iris Verbascum nigrum gelb attraktive gelbe Blüte

6 dunkle Königskerze Waldsteinia geoides gelb V-VI horstiger Wuchs Golderdbeere Waldsteinia ternata 10 gelb V-VI grün,glänzend oberirdische Ausläufer Golderdbeere Fragaria vesca 20 weiß IV-VI eßbare Früchte Walderdbeere Lavandula angustifolia blau ausdauernd, grazile Pflanze Lavendel Briza media 25 V-VI grünlich Magerkeitszeiger, Lichtpflanze Zittergras Carex buchananii 40 schmal, überhängend fuchsrote Segge Luzula nivea 50 weiß VI- wintergrün Hainsimse Melica ciliata cremeweiß V-VI hellgrün hart, Selbstaussaat Perlgras

Optigrün-Pflanzenliste Flachballenstauden in 5/6 cm Töpfen

Optigrün-Pflanzenliste Flachballenstauden in 5/6 cm Töpfen Wissenschaftlicher Name Deutscher Name Blütenfarbe Höhe Blütezeit Achillea tomentosa Teppichschafgarbe gelb 20 6-7 Allium schoenoprasum Schnittlauch lila 30 6-7 Allium sphaerocephalon Kugelkopflauch lila

Mehr

> DAS PFLANZENQUARTETT ZUR DACHBEGRÜNUNG

> DAS PFLANZENQUARTETT ZUR DACHBEGRÜNUNG > DAS PFLANZENQUARTETT ZUR DACHBEGRÜNUNG Optigrün international AG Am Birkenstock 19 Tel.: 07576/772-0 72505 Krauchenwies Fax: 07576/772-299 Niederlassung Österreich Landstraßer Hauptstr. 71/2 Tel.: 01/71728-417

Mehr

Hamburger Naturdach Pflanzenliste für die extensive Dachbegrünung mit regionalen Arten 1

Hamburger Naturdach Pflanzenliste für die extensive Dachbegrünung mit regionalen Arten 1 Hamburger Naturdach Pflanzenliste für die extensive Dachbegrünung mit regionalen Arten Durchwurzelbare Aufbaudicke: 8-15 cm Stand: 1.4.2016 Das extensive Hamburger Naturdach" bietet viel Raum für eine

Mehr

Pflanzenliste extensive Dachbegrünung Westeuropa

Pflanzenliste extensive Dachbegrünung Westeuropa extensive Dachbegrünung Westeuropa Sedum Sedum acre 50 Gelb Grün 6-7 50 Sedum acre 'Elegans' 50 Gelb Grün 6-7 50 Sedum acre 'Yellow Queen' 50 Gelb Grün / gelb 6-7 60 Sedum aizoon 400 Gelb Grün 7-8 50 Sedum

Mehr

Optigrün-Pflanzenliste Retensionsdach WILDSTAUDEN- GEHÖLZE Substratstärke : ca. 25 cm

Optigrün-Pflanzenliste Retensionsdach WILDSTAUDEN- GEHÖLZE Substratstärke : ca. 25 cm Wissenschaftlicher Name Deutscher Name Blütenfarbe Höhe Blütezeit Stauden: Allium moly Goldlauch gelb 15 4-5 Allium ostrowskianum Kaukasischer Lauch rosa 15 4-5 Allium sphaerocephalon Kugellauch rot 20

Mehr

SEDUM und RHODIOLA und CRASSULA Sorten Blüte Blütezeit Höhe Greenroof winterhart immergrün Besonderheiten

SEDUM und RHODIOLA und CRASSULA Sorten Blüte Blütezeit Höhe Greenroof winterhart immergrün Besonderheiten HortiPlant *Sukkulenten 2011* info@hortiplast.pl *tel: 0048-6129 67295 fax: 0048-6129 67296 * PL-64-600 Oborniki SEDUM und RHODIOLA und CRASSULA Sorten Blüte Blütezeit Höhe Greenroof winterhart immergrün

Mehr

Neues aus. Balkonien

Neues aus. Balkonien Neues aus Balkonien Ein gelungenes Mittagessen, ein gemütlicher Sessel, ringsum bunte, duftende Staudenpracht. So lässt sich ein ganz normaler Tag auf dem Balkon genießen. Im Frühjahr, um die ersten Sonnenstrahlen

Mehr

Pflanzen auf den Ruderalflächen im Kirchfeld

Pflanzen auf den Ruderalflächen im Kirchfeld Pflanzen auf den Ruderalflächen im Kirchfeld Natur- und Umweltschutzstelle Horw Pflanzenliste 2012 INHALTSVERZEICHNIS Ruderalflächen Definition.. 4 Lavendel...2 Hopfenklee...2 Gewöhnlicher Natterkopf...2

Mehr

Kräuter. Stand

Kräuter. Stand Kräuter Gartenkräuter 1. Oregano (Origanum vulgare) 2. Sandthymian (Thymus serphyllum) 3. Silber-Salbei (Salvia officinalis) 4. Wermut (Artemisia absinthium) 5. Zitronenmelisse (Melissa officinalis) 6.

Mehr

Ruderale Mikrohabitate in Einzeldarstellungen 7 Kies- und Flachdächer

Ruderale Mikrohabitate in Einzeldarstellungen 7 Kies- und Flachdächer Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Ruderale Mikrohabitate in Einzeldarstellungen 7 Kies- und Flachdächer Prof. Dietmar Brandes 14.11.2012 Flachdächer als Mikrohabitat Auf

Mehr

Beetplan Steingarten mit Trockenmauer

Beetplan Steingarten mit Trockenmauer Beetplan Steingarten mit Trockenmauer Steingarten mit Trockenmauer Da typische Steinpflanzen viel Licht benötigen und empfindlich auf Staunässe reagieren, eignet sich der Steingarten für Flächen in sonniger

Mehr

Dächer grün und lebendig

Dächer grün und lebendig Landespflege Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Dächer grün und lebendig Praxisratgeber Extensivbegrünung www.lwg.bayern.de Dachbegrünung leicht gemacht Dächer bieten in Städten und Gemeinden

Mehr

Heidelberger Dach(g)arten - Handlungsleitfaden zur extensiven Dachbegrünung in Heidelberg -

Heidelberger Dach(g)arten - Handlungsleitfaden zur extensiven Dachbegrünung in Heidelberg - Heidelberger Dach(g)arten - Handlungsleitfaden zur extensiven Dachbegrünung in Heidelberg - Allgemeines zur Dachbegrünung Begrünte Flachdächer haben klimatische, bio-ökologische, aber auch ökonomische,

Mehr

Helianthemum Sonnenröschen

Helianthemum Sonnenröschen Helianthemum Sonnenröschen Helianthemum, das Sonnenröschen Diese Polster- und Rabattenstaude, mit ihrer Vorliebe für Sonne, sollte in keinem Steingarten fehlen. Sie eignen sich für Trockenmauern und trockene

Mehr

teppichartig, bodendeckend, kriechend, blüht cremeweiß, kugelige Fruchtstände polsterförmig, blüht rosa

teppichartig, bodendeckend, kriechend, blüht cremeweiß, kugelige Fruchtstände polsterförmig, blüht rosa Pflanzenübersicht Außenbereich eine Auswahl Stauden und Bodendecker Acaena microphylla (Kupferteppich, Stachelnüsschen) bodendeckend, creme, kugelige Fruchtstände 5-10 Juni-August Aethionema (Steintäschel)

Mehr

Systeme für die extensive Dachbegrünung

Systeme für die extensive Dachbegrünung PLANUNGSHILFE Systeme für die extensive Dachbegrünung Grüne Oasen für unser Stadtbild Ökologische, städtebauliche und bautechnische Vorteile begrünter Dächer: Schutz der Dachhaut Neuer Lebensraum Wasserrückhalt

Mehr

Pflanzenliste Sedumteppich

Pflanzenliste Sedumteppich Sedumteppich Seite 1 von 2 Was ist bei der Pflanzenzusammenstellung und Planung zu beachten? Der Sedumteppich kann sowohl als Sprossen-Aussaat, wie auch in Form von Flach- oder Kleinballenpflanzen ausgebracht

Mehr

Raus aus dem Schattendasein! Extensive Dachbegrünung für schattige Standorte

Raus aus dem Schattendasein! Extensive Dachbegrünung für schattige Standorte Landespflege Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Raus aus dem Schattendasein! Extensive Dachbegrünung für schattige Standorte Dr. Philipp Schönfeld www.lwg.bayern.de Veränderter Nachdruck

Mehr

Gräser Blattfarbe Wuchshöhe Beet Schale. Agrostis Hängebambus grün 150 cm hängend. Agrostis nebulosa rot 40 cm. Carex buchanani rot 30 cm

Gräser Blattfarbe Wuchshöhe Beet Schale. Agrostis Hängebambus grün 150 cm hängend. Agrostis nebulosa rot 40 cm. Carex buchanani rot 30 cm Anbei eine kleine Auswahl schöner Gräser, die sich in Pflanzungen und auf dem Friedhof gut bewährt haben. Falls Sie spezielle Gräser gesät haben möchten, fragen Sie uns doch einfach unverbindlich an. GRÄSER

Mehr

Bambus. Fargesia murielae `Jumbo. Fargesia murielae `Rufa. Wachstum pro Jahr. Lanzettförmige hellgrüne Blätter, neuer Blattaustrieb im Frühjahr

Bambus. Fargesia murielae `Jumbo. Fargesia murielae `Rufa. Wachstum pro Jahr. Lanzettförmige hellgrüne Blätter, neuer Blattaustrieb im Frühjahr Bambus Fargesia murielae `Jumbo Buschig, dicht Lanzettförmige hellgrüne Blätter, neuer austrieb im Frühjahr Bis 3 m Aufrechter Wuchs, auch für Halbschatten geeignet, Schnellwüchsig, winterhart, schnittverträglich

Mehr

Bewährte und neue Bodendecker Ergebnisse der Sortimentssichtung

Bewährte und neue Bodendecker Ergebnisse der Sortimentssichtung Bewährte und neue Bodendecker Ergebnisse der Sortimentssichtung 17. Tag des Friedhofsgärtners in Dresden Pillnitz Samstag, den 14. Juni 2014 Peter Houska Bodendecker - Überlebende des Februars 2012 Arbeitskreis

Mehr

ND-Nr.: 65 FND Jungingen. Bisher gültige Verordnung: Fläche (qm): 8.299

ND-Nr.: 65 FND Jungingen. Bisher gültige Verordnung: Fläche (qm): 8.299 ND-Nr.: 65 FND Jungingen Halbtrockenrasen im Gewann Hagener Tal Bisher gültige Verordnung: 30.06.83 Fläche (qm): 8.299 TK Flurkarte Rechtswert Hochwert 7525 SO 0661 3573208 5369934 Flurnummer 486 Gewann

Mehr

Dachbegrünung - Parkhaus Neue Messe Stuttgart: Trockenmagerrasen auf Oberbodensubstrat als ökologische Ausgleichsfläche

Dachbegrünung - Parkhaus Neue Messe Stuttgart: Trockenmagerrasen auf Oberbodensubstrat als ökologische Ausgleichsfläche Manuskript DRG-Rasenthema 09-2008 Dachbegrünung - Parkhaus Neue Messe Stuttgart: Trockenmagerrasen auf Oberbodensubstrat als ökologische Ausgleichsfläche Autor: Wolfgang Henle, RFH Hohenheim Die Region

Mehr

Stauden in der Grabgestaltung

Stauden in der Grabgestaltung Stauden in der Grabgestaltung Orte der Erinnerung an nahestehende Menschen, der Besinnung und der Ruhe sind auf jedem Friedhof zu finden. Eine angemessene, harmonische und individuelle Gestaltung der Grabstätte

Mehr

Optigrün-Pflanzenliste Landschaftsdach" STAUDEN-STRÄUCHER-BÄUME, Substratstärke: ca. 60 cm

Optigrün-Pflanzenliste Landschaftsdach STAUDEN-STRÄUCHER-BÄUME, Substratstärke: ca. 60 cm Wissenschaftlicher Name Deutscher Name Blütenfarbe Höhe Blütezeit Stauden: Anaphalis triplinervis `Sommerschnee` Perlkörbchen weiß 15 7 Aster linosyris Goldhaaraster gelb 25 6-8 Aster pyrenaeus `Lutetia`

Mehr

Staudenmischpflanzungen zum Nachmachen

Staudenmischpflanzungen zum Nachmachen Staudenmischpflanzungen zum Nachmachen Folgende Prinzipien liegen den Mischpflanzungen zugrunde: Heimische Mischpflanzung in Rüsselsheim, 3,5 Monate alt. Im Bild die eingesäte Wildform des Löwenmauls Aber

Mehr

PFLANZEN IN GESELLSCHAFT

PFLANZEN IN GESELLSCHAFT 20 (G)ARTENVIELFALT TEC21 12 / 2008 PFLANZEN IN GESELLSCHAFT Mit abwechslungsreichen Pflanzungen öffentliche Flächen in der Stadt bereichern dies wollten die Forscher des Zentrums Urbaner Gartenbau in

Mehr

Systeme für die extensive Dachbegrünung

Systeme für die extensive Dachbegrünung PLANUNGSHILFE Systeme für die extensive Dachbegrünung Grüne Oasen für unser Stadtbild Ökologische, städtebauliche und bautechnische Vorteile begrünter Dächer: Schutz der Dachhaut Neuer Lebensraum Wasserrückhalt

Mehr

Beetplan Insekten- & Schmetterlingsgarten

Beetplan Insekten- & Schmetterlingsgarten Beetplan Insekten- & Schmetterlingsgarten Insekten- & Schmetterlingsgarten Der Insekten- und Schmetterlingsgarten ist ein wahres Paradies für Genießer, die sich an reich blühenden und duftenden Gehölzen

Mehr

Heiße Sommer, nasse Winter welche Pflanzen passen dazu? Freistaat Sachsen Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft

Heiße Sommer, nasse Winter welche Pflanzen passen dazu? Freistaat Sachsen Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft Heiße Sommer, nasse Winter welche Pflanzen passen dazu? Gedanken zum Thema im Vorfeld: 1. Müssen wir im Garten- und Landschaftsbau in der Pflanzenauswahl bedingt durch Klimaveränderungen umdenken? 2. Brauchen

Mehr

Biotopkartierung und -bewertung

Biotopkartierung und -bewertung DRK-Krankenhaus Mecklenburg-Strelitz ggmbh Penzliner Straße 56 17235 Neustrelitz Biotopkartierung und -bewertung zum Vorhaben Anbau einer IMC-Station und eines Therapie-Bereiches einschließlich Loser Ausstattung

Mehr

Stauden, einheimisch, mehrjährig (nach Nektar- und Pollenwert)

Stauden, einheimisch, mehrjährig (nach Nektar- und Pollenwert) Zeichenerklärung: Licht: s = sonnig, h = halbschattig, d = schattig; Boden: s = sandig, l = lehmig, k = kalkhaltig, sr = sauer Feuchte: t = trocken, m = mäßig feucht, f = feucht D = geeignet für Dachbegrünung

Mehr

Stauden, einheimisch, mehrjährig (alphabetisch)

Stauden, einheimisch, mehrjährig (alphabetisch) Zeichenerklärung: Licht: s = sonnig, h = halbschattig, d = schattig; Boden: s = sandig, l = lehmig, k = kalkhaltig, sr = sauer Feuchte: t = trocken, m = mäßig feucht, f = feucht D = geeignet für Dachbegrünung

Mehr

Systeme für die extensive Dachbegrünung

Systeme für die extensive Dachbegrünung PLANUNGSHILFE Systeme für die extensive Dachbegrünung Grüne Oasen für unser Stadtbild Ökologische, städtebauliche und bautechnische Vorteile begrünter Dächer: Schutz der Dachhaut Neuer Lebensraum Wasserrückhalt

Mehr

Martin Haberer. Was ist das? Die 120 wichtigsten Stauden

Martin Haberer. Was ist das? Die 120 wichtigsten Stauden Martin Haberer Was ist das? Die 120 wichtigsten Stauden ? Acaena microphylla Kleinblättriges Stachelnüsschen Rosaceae, Rosengewächse Heimat: Neuseeland. Wuchsform: Dichter Flächenbildner, 5 10 cm hoch,

Mehr

Zwiebel- und Knollenpflanzen. ,!7ID8A0-biagfd! Taschenatlas. Frank M. von Berger. Tulpe, Krokus & Co.

Zwiebel- und Knollenpflanzen. ,!7ID8A0-biagfd! Taschenatlas. Frank M. von Berger. Tulpe, Krokus & Co. Frank M. von Berger In diesem Buch finden Sie 200 Pflanzen in Wort und Bild kompakt beschrieben. Sie erfahren alles über die wichtigsten Erkennungsmerkmale der Pflanzen und ihre Standort ansprüche. Hinweise

Mehr

Blühende Stauden im herbstlichen Steingarten

Blühende Stauden im herbstlichen Steingarten Bildnachweis: GMH/ Peter Behrens Blühende Stauden im herbstlichen Steingarten (GMH/BdS) Blütenteppiche aus Stauden können Steingärten, Mauerkronen und Hänge in ein wahres Blütenmeer verwandeln. Die Anlage

Mehr

TEXTTEIL ENTWURF. Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften. Bustadt-Süd Erweiterung. Ludwigsburg, den Bearbeiter/in: U.

TEXTTEIL ENTWURF. Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften. Bustadt-Süd Erweiterung. Ludwigsburg, den Bearbeiter/in: U. KREIS: GEMEINDE: GEMARKUNG: HEILBRONN ILSFELD ILSFELD TEXTTEIL ENTWURF Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften Bustadt-Süd Erweiterung Ludwigsburg, den 28.11.2017 Bearbeiter/in: U. Müller KMB PLAN WERK

Mehr

Deutscher Name Botanischer Name Verwendung Ähriger Ehrenpreis Veronica spicata Steingarten Akanthus Acanthus mollis Staudenbeet Akelei 'Rose Queen'

Deutscher Name Botanischer Name Verwendung Ähriger Ehrenpreis Veronica spicata Steingarten Akanthus Acanthus mollis Staudenbeet Akelei 'Rose Queen' Ähriger Ehrenpreis Veronica spicata Steingarten Akanthus Acanthus mollis Staudenbeet Akelei 'Rose Queen' Aquilegia caerulea 'Rose Queen' Staudenbeet Akelei 'Black Barlow' Aquilegia vulgaris 'Black Barlow'

Mehr

010_Trenn-Schutz-und_Spreichervlies-RMS_300.xls DE Stand: II ja

010_Trenn-Schutz-und_Spreichervlies-RMS_300.xls DE Stand: II ja 010_Trenn-Schutz-und_Spreichervlies-RMS_300.xls DE Stand: 17.11.08 Optigrün-Trenn-, Schutz- und Speichervlies RMS 300 Nenndicke: Regenerat-Kunstfasern (PP/PES/Acryl) ca. 2,8 mm Flächengewicht: 300 g/m²

Mehr

Grundlagen Vegetationstechnik

Grundlagen Vegetationstechnik PLANUNGSHILFE Grundlagen Vegetationstechnik Inhaltsübersicht Vegetation Basisinformationen 5 Pflanzengemeinschaften 14 Pflanzengemeinschaft Sedumteppich 15 und Sedumteppich Halbschatten Pflanzengemeinschaft

Mehr

Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften. Maßstab 1 : 1000

Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften. Maßstab 1 : 1000 Landkreis: Gemeinde: Gemarkung: Rems-Murr-Kreis Rudersberg Rudersberg Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften Jungholz Maßstab 1 : 1000 ENTWURF Auszug aus dem Liegenschaftskataster gefertigt und nach

Mehr

Sempervivum Hauswurz

Sempervivum Hauswurz Sempervivum Hauswurz Sempervivum - Hauswurz Sempervivum ist eine Gattung mit etwa 40 Arten. Diese immergrünen Stauden kommen hauptsächlich in den Gebirgen Europas und Asiens vor. Die n dieser Pflanze sind

Mehr

Beetplan Insekten- & Schmetterlingsgarten

Beetplan Insekten- & Schmetterlingsgarten Beetplan Insekten- & Schmetterlingsgarten Insekten- & Schmetterlingsgarten Der Insekten- und Schmetterlingsgarten ist ein wahres Paradies für Genießer, die sich an reich blühenden und duftenden Gehölzen

Mehr

Stauden im T9 / T11 / VOL13

Stauden im T9 / T11 / VOL13 Firma: Lieferung erfolgt i. d. R. innerhalb von 2 Werktagen nach seingang Stauden im T9 / T11 / VOL13 9er Viercktopf - 12 Pflanzen/Palette ; 11er Vierecktopf - 12 Pflanzen/Palette Gattung / Art Sorte lütenfarbe

Mehr

Beetplan Schattenbeet

Beetplan Schattenbeet Beetplan Schattenbeet Schattenbeet Attraktive und dauerhafte Schattenstauden wie Purpurglöckchen, Prachtspiere, Funkie und Bergenie bilden spannende Farb- und Formkontraste und passen in jeden Garten.

Mehr

Lebendige Gärten mit heimischen Stauden

Lebendige Gärten mit heimischen Stauden Bildnachweis: GMH/Bettina Banse Lebendige Gärten mit heimischen Stauden (GMH/BdS) Sie blühen am Wegesrand, in Wiesen und an Böschungen. Heimische Stauden verschönern nicht nur unsere Landschaft, viele

Mehr

Pflanzen der Woche 2016/ Thema: Wildblumen Testatwoche:

Pflanzen der Woche 2016/ Thema: Wildblumen Testatwoche: Pflanzen der Woche 2016/17 5. Thema: Wildblumen Testatwoche: 29.05-02.06.2017 Gemeiner Flieder (Syringa vulgaris) Familie: Ölbaumgewächse Erkennungsmerkmale -herzförmige, spitze Blattform -Kegelförmige

Mehr

Systeme für die intensive Dachbegrünung

Systeme für die intensive Dachbegrünung PLANUNGSHILFE Systeme für die intensive Dachbegrünung Grüne Oasen für unser Stadtbild Ökologische, städtebauliche und bautechnische Vorteile begrünter Dächer: Schutz der Dachhaut Neuer Lebensraum Genutzte

Mehr

PREISE Einzelsaaten STAND 2017

PREISE Einzelsaaten STAND 2017 Achillea millefolium agg. - Schafgarbe 55,00 Achillea ptarmica - Sumpf-Schafgarbe 325,00 Actaea spicata - Christophskraut 650,00 Aegopodium podagraria - Giersch 140,00 Agrimonia eupatoria - Gewöhnlicher

Mehr

Zwiebel- und Knollenpflanzen

Zwiebel- und Knollenpflanzen Frank Michael von Berger Taschenatlas Zwiebel- und Knollenpflanzen 196 Zwiebel- und Knollenpflanzen 20 5 Allium moly Gold-Lauch Heimat: Südwest- und Südeuropa. Wuchsform: Aufrecht bis überhängend, horstbildend.

Mehr

Steinnelke. Wegwarte. Natternkopf. Text8: Text8: Text8: Cichorium intybus 6-10, blau, sonniger und magerer Standort, zweijährig

Steinnelke. Wegwarte. Natternkopf. Text8: Text8: Text8: Cichorium intybus 6-10, blau, sonniger und magerer Standort, zweijährig Wegwarte Cichorium intybus 6-10, blau, sonniger und magerer Standort, zweijährig 13032 Natternkopf Echium vulgare 5-9, blau, 40 cm, Zweij. Einh. Wildpflanze 15003 Steinnelke Dianthus silvestris 5-7, rosa,

Mehr

Botanischer Name Deutscher Name Blütenfarbe Blütenzeit Standort/Licht Grösse w Topf Preis

Botanischer Name Deutscher Name Blütenfarbe Blütenzeit Standort/Licht Grösse w Topf Preis 1 Artenliste 2014 Blütenstauden Biologisch-Dynamisch Achillea filipendulina `Coronation Gold` Gold-Schafgarbe gelb Juni-Sept. sonnig 70 cm 11 6.70 Achillea filipendulina `Parker` Gold-Schafgarbe gelb Juni-Sept.

Mehr

NSG-ALBUM. Magerwiesen am Eulenkopf NSG (A. Stanula)

NSG-ALBUM. Magerwiesen am Eulenkopf NSG (A. Stanula) NSG-ALBUM Magerwiesen am Eulenkopf NSG 7335-058 (A. Stanula) NSG-ALBUM Magerwiesen am Eulenkopf Entwicklung des Gebiets im Zeitraum der Biotopbetreuung (Überblick) Schutzgebietsausweisung Naturschutzgebiet

Mehr

Pflegeworkshop Pflegeworkshop 2012 Prüfe Deine Pflanzenkenntnisse

Pflegeworkshop Pflegeworkshop 2012 Prüfe Deine Pflanzenkenntnisse Pflegeworkshop 2012 Pflegeworkshop 2012 Prüfe Deine Pflanzenkenntnisse 09.02.2012 1 Pflanzenztest Deutscher und botanischer Name(Gattung Art Sorte) Blühfarbe und Zeitpunkt Wassertiefe/Standort Wuchshöhe

Mehr

Loibingdorf 13 Mobil: +43 (0) Sipbachzell Fax: +43 (0)

Loibingdorf 13 Mobil: +43 (0) Sipbachzell Fax: +43 (0) Biobaumschule Ottenberg E-Mail: christian.rumplmayr@aon.at Loibingdorf 13 Mobil: +43 (0) 650 6065169 4621 Sipbachzell Fax: +43 (0) 732 210022 7111 EU-Pflanzenpassnummer: AO-1078 SORTIMENTSLISTE 2015 WILDGEHÖLZE

Mehr

Pflanzlisten für Bienengärten in Gütersloh Zusammengestellt nach Unterlagen von Jürgen Bose (Gütersloh)

Pflanzlisten für Bienengärten in Gütersloh Zusammengestellt nach Unterlagen von Jürgen Bose (Gütersloh) Fachbereich Umweltschutz www.umwelt.guetersloh.de Stadt Gütersloh Fachbereich Umweltschutz Siegfriedstr. 30 33332 Gütersloh Pflanzlisten für Bienengärten in Gütersloh Zusammengestellt nach Unterlagen von

Mehr

www.sempervivumgarten.de Volkmar Schara Kreuzstr. 2 / OT Neunstetten 91567 Herrieden Fon 09825/4846 Fax 09825/923521 Delosperma Mittagsblume Sukkulente Gattung aus Süd-Afrika. Es gibt Arten die unserem

Mehr

Hieracium pilosella 1 2 Verbuschung 1 Nährstoffeintrag. Hypericum perforatum 2 Lotus corniculatus 2 1 Verbrachung

Hieracium pilosella 1 2 Verbuschung 1 Nährstoffeintrag. Hypericum perforatum 2 Lotus corniculatus 2 1 Verbrachung Stand der Nachführung: 3..4 59 Strasse Aufnahmedatum.08.4 ) Handlungsbedarf 0 Grstk Nr 4330 Waldegg (Wintersingerstrasse) Link Geoviewer Koordinate 63093 6096

Mehr

Staudensortiment der Gartenzentrale APPEL

Staudensortiment der Gartenzentrale APPEL Staudensortiment der Gartenzentrale APPEL Die aufgeführten Stauden umfassen nicht unser komplettes Lieferprogramm. Die Liste ist auf die am häufigsten verwendeten Arten und Sorten beschränkt. Die Verfügbarkeit

Mehr

20. Pillnitzer GaLaBau-Tag

20. Pillnitzer GaLaBau-Tag 20. Pillnitzer GaLaBau-Tag 04.03. 2016 Till Hofmann Die Staudengärtnerei Jonas Reif, Christian Kress, Jürgen Becker Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof Statische Pflanzenverwendung Erigeron karavinskyanus

Mehr

Werners Baumschule & Gärtnerei

Werners Baumschule & Gärtnerei Werners Baumschule & Gärtnerei Sortiment an Blattschmuck- und Blütenstauden, Steingartengewächse, Gräser und Farne ACAENA microphylla Kupferteppich 5 cm VII - VIII Sonne - Halbschatten Stachelnüßchen ACHILLEA

Mehr

Handbuch Stadtnatur Arbeitsanleitung MAUERN UND ZÄUNE

Handbuch Stadtnatur Arbeitsanleitung MAUERN UND ZÄUNE Handbuch Stadtnatur Arbeitsanleitung MAUERN UND ZÄUNE Mauern und Zäune als raumgliedernde Elemente Mauern und Zäune finden in vielen Formen als raumgliedernde Elemente Anwendung, wie zum Beispiel als Sitz-

Mehr

Dachbegrünung aber wie? Garten- und Friedhofsamt

Dachbegrünung aber wie? Garten- und Friedhofsamt Dachbegrünung aber wie? Garten- und Friedhofsamt Dächer zu begrünen, ist keine moderne Zeiterscheinung, sondern vielmehr die Rückbesinnung auf eine lange Tradition. Ohne die Entstehungsgeshichte und viel

Mehr

Preisliste Tel Gärtner-Kunden Tel Privat-Kunden Fax

Preisliste Tel Gärtner-Kunden Tel Privat-Kunden Fax Preisliste 2017 Tel Gärtner-Kunden 061 401 33 36 Tel Privat-Kunden 061 405 13 36 Fax 061 401 33 75 E-Mail info@bauer-baumschulen.ch Internet www.bauer-baumschulen.ch Bodendecker Seite 152 Qualität Grösse

Mehr

Gartenpflegeplan. Musterstraße 123, Musterhausen Familie Mustermann.

Gartenpflegeplan. Musterstraße 123, Musterhausen Familie Mustermann. Gartenpflegeplan Musterstraße 123, 12345 Musterhausen Familie Mustermann Gartenatelier Green Visoion Göppersdorfer Straße 32 01819 Bahretal green-vision@gmx.de 035 025/577 670 erstellt am: DATUM, für OBJEKTNAME;

Mehr

Wilde Schönheiten. Naturnahe Gärten auf Sand

Wilde Schönheiten. Naturnahe Gärten auf Sand Wilde Schönheiten Naturnahe Gärten auf Sand Gefördert durch die Stiftung Bayerischer Naturschutzfonds aus Zweckerlösen der GlücksSpirale Bayerischer Naturschutzfonds Impressum Gesamtherstellung: Projektbüro

Mehr

Infoblatt zur Sendung am 22. Februar 2014 im SWR Fernsehen

Infoblatt zur Sendung am 22. Februar 2014 im SWR Fernsehen Infoblatt zur Sendung am 22. Februar 2014 im SWR Fernsehen Rittersporn Der Rittersporn ist eine Staude, die zwar jeder mag, die allerdings ganz bestimmte Bedingungen im Beet braucht, damit sie ihre ganze

Mehr

Deutscher Name Botanischer Name Standortbedingungen/Anmerkung

Deutscher Name Botanischer Name Standortbedingungen/Anmerkung Deutscher Name Botanischer Name Standortbedingungen/Anmerkung Küchen- und Gewürzkräuter für Balkon oder Terasse alle sonnig bis halbschattig Fenchel Foeniculum vulgare trocken Kümmel Carum carvi feucht

Mehr

BLUMEN EINHEIMISCH UND DOCH SCHÖN! Blumen auf trockenen, auch steinigen, freien Standorten in voller Sonne. Potentilla grandiflora

BLUMEN EINHEIMISCH UND DOCH SCHÖN! Blumen auf trockenen, auch steinigen, freien Standorten in voller Sonne. Potentilla grandiflora BLUMEN EINHEIMISCH UND DOCH SCHÖN! Blumen auf trockenen, auch steinigen, freien Standorten in voller Sonne Fingerkraut Felsensteinkraut Adonisröschen Fetthenne Silberdistel Diptam Bilsenkraut Heidekraut

Mehr

Gattung Art Familie Deutscher-Name Pflanzengruppe Pflanzenhöhe Blütenfarbe Blütezeit

Gattung Art Familie Deutscher-Name Pflanzengruppe Pflanzenhöhe Blütenfarbe Blütezeit Gattung Art Familie Deutscher-Name Pflanzengruppe Pflanzenhöhe Blütenfarbe Blütezeit Achillea filipendulina Asteraceae Hohe Beet-Garbe, Hohe Edel- Garbe Stauden 120 cm goldgelb Juni bis September Achillea

Mehr

Artenliste des UFA-Samensortimentes. Fettwiese

Artenliste des UFA-Samensortimentes. Fettwiese e Achillea erba-rotta Moschus-Schafgarbe x Achillea macrophylla Grossblättrige Schafgrarbe x x x Achillea millefolium Wiesen-Schafgarbe x x Achillea ptarmica -Schafgarbe x x Acinos alpinus Alpen-Steinquendel

Mehr

Vorbereitung / Qualifikationsverfahren Nr. 03

Vorbereitung / Qualifikationsverfahren Nr. 03 Lehrjahr Garten- und Landschaftsbau Vorbereitung / Qualifikationsverfahren Nr. 03 Prüfungsfach Pflanzenkenntnis Pos. Kenntnisse Bewertung und Notengebung Totale Punkte 90/... Note:... Wichtige Hinweise:

Mehr

2.Tag (Sa., ) a) Düne bei Klein-Schmöhlen (MTB 2833)

2.Tag (Sa., ) a) Düne bei Klein-Schmöhlen (MTB 2833) Wendland-Exkursion der Arbeitsgemeinschaft für Botanik im Kreis Steinburg 6.7 8.7.12 Fundliste (unvollständig) 1.Tag (Fr., 6.7.12) Hitzacker (Friedhof, Weinberg, Weg an der Jeetze) - Führung: Frau Kelm

Mehr

Tel. +49 [0] Fax +49 [0]

Tel. +49 [0] Fax +49 [0] Größe: HxB 144x50,5 mm, /Sorte Bestell-Nr. Sortenname Botanisch Sortenname Deutsch Blütenfarbe Top-S006873 Achillea filipendulina-hybr. 'Parkers Varietät' Goldene Tellergarbe goldgelb Top-S001442 Achillea

Mehr

Gartenzeit. Jetzt ist wieder. Unsere Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8 bis 19 Uhr Samstag 8 bis 16 Uhr. Foto: shutterstock

Gartenzeit. Jetzt ist wieder. Unsere Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8 bis 19 Uhr Samstag 8 bis 16 Uhr. Foto: shutterstock Foto: shutterstock Jetzt ist wieder Gartenzeit Unsere Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8 bis 19 Uhr Samstag 8 bis 16 Uhr Die Mischung macht's: niemals Langeweile mit Stauden + Gräsern! Foto: Botanikphoto

Mehr

Rhododendron Wildarten und Formen

Rhododendron Wildarten und Formen Rhododendron Wildarten und Formen Rhododendron augustinii 'Russautinii' Blüte hellviolett, im Mai, Wuchs aufrecht, bis 1,50 m mb 70-80 85,00 hoch, immergrün, Kreuzung aus mb 80-90 128,00 Rhododendron russatum

Mehr

Wildblumenmischung für Wildbienen: Einjährige Arten (Mischung 12)

Wildblumenmischung für Wildbienen: Einjährige Arten (Mischung 12) Wildblumenmischung für Wildbienen: Einjährige Arten (Mischung 12) Wissenschaftlicher Name Deutscher Name Lebensform Blütenfarbe Wert Geförderte Wildbienen Adonis aestivalis Sommer-Adonisröschen rot S Anthemis

Mehr

Falkenplatz. Legende. gende. Legende. Bepflanzungszeitpunkt: Herbst

Falkenplatz. Legende. gende. Legende. Bepflanzungszeitpunkt: Herbst gende Tulipa 'Apeldoorn' und Tulipa 'Red Shine' locker auf Lavandula-Fläche eingestreut Bellis 'Tasso Weiss', Bellis 'Tasso Rot', Tiarella, Skimmia, Falkenplatz Heuchera und Carex in Gruppen angeordnet

Mehr

Dr.Hans Simon Februar 2001 Seite 1

Dr.Hans Simon Februar 2001 Seite 1 Dr.Hans Simon Februar 2001 Seite 1 STAUDEN FÜR TRÖGE AN GEBÄUDEN Arbeitslisten ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Nicht jede der genannten Pflanzen passt zu jeder anderen, manche schließen sich sogar gegenseitig

Mehr

STADT LADENBURG / RHEIN-NECKAR-KREIS Stand:

STADT LADENBURG / RHEIN-NECKAR-KREIS Stand: STADT LADENBURG / RHEIN-NECKAR-KREIS Stand: 07.07.2000 BEBAUUNGSPLAN "GEWERBEGEBIET HOHE STRASSE II" - 2. TEILGEBIET A. TEXTLICHE FESTSETZUNGEN nach BauGB und BauNVO A 1. Art der baulichen Nutzung ( 9

Mehr

Entwicklung Zielflora, Zielarten auf ausgewählten Untersuchungsflächen

Entwicklung Zielflora, Zielarten auf ausgewählten Untersuchungsflächen Projekt HOCHWASSERSCHUTZ UND AUENLANDSCHAFT THURMÜNDUNG Erfolgskontroll-Programm 2009, Modul Lichter Wald - Entwicklung Zielflora, Zielarten auf ausgewählten Untersuchungsflächen Dokumentation Ausgangszustand

Mehr

Hallo Frühling! Foto: istockphoto. Unsere Saison-Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8 bis 19 Uhr Samstag 8 bis 16 Uhr

Hallo Frühling! Foto: istockphoto. Unsere Saison-Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8 bis 19 Uhr Samstag 8 bis 16 Uhr Hallo Frühling! Foto: istockphoto Unsere Saison-Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8 bis 19 Uhr Samstag 8 bis 16 Uhr Endlich wieder leuchtend bunt! Gefüllte Primel Primula belarina Reichblühende, gefüllte

Mehr

Bericht über die Betreuung der Heidegärten Büschberg und Wabelsberg im Jahr 2011 (mit 10 Abbildungen)

Bericht über die Betreuung der Heidegärten Büschberg und Wabelsberg im Jahr 2011 (mit 10 Abbildungen) Bericht über die Betreuung der Heidegärten Büschberg und Wabelsberg im Jahr 2011 (mit 10 Abbildungen) (Dr. Rolf Wißkirchen, Remagen 01.12.2011) Zusammenfassung: Alle vertraglich vereinbarten Arbeiten sowie

Mehr

Pressemitteilung Ihre Ansprechpartnerin: Rut Alker Tel

Pressemitteilung Ihre Ansprechpartnerin: Rut Alker Tel Pressemitteilung Ihre Ansprechpartnerin: Rut Alker Tel. 089-17867-25 E-Mail: alker@bgv-muenchen.de Leuchtende Blüten, elegante Blätter - Herbstfreude im Topf für jeden Platz Wenn der Spätsommer beginnt,

Mehr

Wildstauden-Gärtnerei Wehner - Sortimentsliste 2016

Wildstauden-Gärtnerei Wehner - Sortimentsliste 2016 Wildstauden-Gärtnerei Wehner - Sortimentsliste 2016 (Die Bio-Zertifizierung musste ich leider wegen der hohen Kosten und der vielen Schreibarbeit kündigen. Aber natürlich arbeite ich nach wie vor nach

Mehr

Richtlinie zur Grabstättengestaltung in Grabfeldern mit zusätzlichen Gestaltungsvorschriften Vom 16. März 2004

Richtlinie zur Grabstättengestaltung in Grabfeldern mit zusätzlichen Gestaltungsvorschriften Vom 16. März 2004 Anlage 2: Stauden und Gehölze Richtlinie zur Grabstättengestaltung in Grabfeldern mit zusätzlichen Gestaltungsvorschriften Vom 16. März 2004 Stauden und Gehölze In der folgenden Liste werden Pflanzen aufgeführt,

Mehr

A N D R E A C H R I S T M A N N

A N D R E A C H R I S T M A N N 2m 3m ANDREA CHRISTMANN 2 2m 3m 100 IDEEN für eindrucksvolle Bepflanzungen ATTRAKTIVE Beete gestalten Deutsche Verlags-Anstalt 3 Imposante Strukturen 9 Rhythmus 10 Staffelung 14 Gruppierung 20 Wiederholung

Mehr

Gartenzeit. Gärten zum Leben. Jetzt ist wieder. Baumschule, Gartenmarkt, Gartengestaltung

Gartenzeit. Gärten zum Leben. Jetzt ist wieder. Baumschule, Gartenmarkt, Gartengestaltung Foto: shutterstock Jetzt ist wieder Gartenzeit Gärten zum Leben. Baumschule, Gartenmarkt, Gartengestaltung Angebote solange Vorrat reicht Garten Reiter GmbH Bauerngasse 47, 86637 Wertingen Tel. 08272-2483,

Mehr

Gründach-Systeme Leben auf dem Dach

Gründach-Systeme Leben auf dem Dach Gründach-Systeme Leben auf dem Dach 2 Bauder Dachbegrünungen Leben auf dem Dach Mit jedem Gründach entsteht ein neuer Lebensraum auf dem Dach. Intensivbegrünungen mit Rasen- und Pflanzbereichen, Wege-

Mehr

Bodendecker für Friedhöfe

Bodendecker für Friedhöfe Friedhöfe S ä c h s i s c h e G a r t e n a k a d e m i e Bodendecker für Friedhöfe H i n w e i s e z u A r t e n, S o r t e n u n d V e r w e n d u n g Heft 1 Bodendecker für Friedhöfe Stauden für sonnige

Mehr

Bienenfreundliche Pflanzen mit Bildern (Fachberater Wühlmäuse 2000)

Bienenfreundliche Pflanzen mit Bildern (Fachberater Wühlmäuse 2000) Bienenfreundliche Pflanzen mit Bildern (Fachberater Wühlmäuse 2000) Blütezeit Farbe Pflanzenname Lateinischer Name Besonderheiten I-V Weiß, Gelb,Rosa, Blau, Lila Primel Primula 1 II-III Gelb Schlüsselblume

Mehr

Gartenbaubetrieb C&A Heufs GbR Steinstraße Straelen Telefon: Telefax:

Gartenbaubetrieb C&A Heufs GbR Steinstraße Straelen Telefon: Telefax: Katalog 2017 Gartenbaubetrieb C&A Heufs GbR Steinstraße 17 47638 Straelen Telefon: +49 2834 507 Telefax: +49 2834 780235 cua@heufs-gartenbau.de www.heufs-gartenbau.de www.rock-collection.info www.sunny-collection.info

Mehr

Landkreis Esslingen Stadt Plochingen Bebauungsplan Stumpenhof Süd Talweg Örtliche Bauvorschriften

Landkreis Esslingen Stadt Plochingen Bebauungsplan Stumpenhof Süd Talweg Örtliche Bauvorschriften Landkreis Esslingen Stadt Plochingen Bebauungsplan Stumpenhof Süd Talweg Örtliche Bauvorschriften B. Bauordnungsrechtliche Festsetzungen 9 Abs. 4 BauGB und 74 LBO 1. Äußere Gestaltung baulicher Anlagen

Mehr

www.sempervivumgarten.de info@sempervivumgarten.de Volkmar Schara Kreuzstr. 2 91567 Herrieden / Neunstetten Fon 09825/4846 Fax 09825/923521 Sedum - Fettblatt, Fetthenne Eine sehr umfangreiche Gattung mit

Mehr

LEVI S EYEWEAR COLLECTION

LEVI S EYEWEAR COLLECTION LEVI S EYEWEAR COLLECTION 1 2 0 1 5 3 INDEX 2 LS3582 9 LS3583 9 LS3043 8 LS3042 8 LS1516 7 LS1517 7 LS3032 8 LS3031 7 LS1007 6 LS1512 6 LS1006 6 LS1000 4 TEENS LS1004 5 LS1005 5 LS1002 4 LS1003 5 LS5080

Mehr

Sortimentsliste Mediterrane Pflanzen 2014 Version

Sortimentsliste Mediterrane Pflanzen 2014 Version Sortimentsliste Mediterrane Pflanzen 2014 Version 14.8.2013 Art. Nr. Artikel - 180069 Allium schoenoprasum T14 Schnittlauch 40 7 280 180070 Aloysia triphylla T14 Lippia citr., Zitronenverbene 40 8 320

Mehr

GRÜNDACH-SYSTEME Leben auf dem Dach

GRÜNDACH-SYSTEME Leben auf dem Dach GRÜNDACH-SYSTEME Leben auf dem Dach Bauder Dachbegrünung Leben auf dem Dach Mit jedem Gründach entsteht ein neuer Lebensraum auf dem Dach. Intensivbegrünungen mit Rasen- und Pflanzbereichen, Wege- und

Mehr