ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept"

Transkript

1

2 ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept ZEIT GELD geht es um Geldanlage in Aktien, Anleihen, Immobilien, aber auch um Vorsorge, Versicherung, Steuern und Familienthemen und um die Frage, wie Menschen ihre finanziellen Zugewinne zum Leben verwenden. In drei Rubriken erklärt das Magazin zentrale Aspekte der Finanzwelt für Laien und fügt Tipps für versierte Leser hinzu: Die Titelgeschichte behandelt ein Finanzthema unter dem Aspekt Fünf Chancen und eine Gefahr Im Magazin finden sich Tipps für die einzelnen Generationen, Analysen und Hinweise sowie Geschichten rund ums Geld. Der Grundkurs Geld klärt Laien und erfahrene Anleger zu jeweils einem speziellen Thema auf 2

3 ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Differenzierung zum Wettbewerb ZEIT GELD setzt den üblichen Geld- und Anlagemagazinen den kompromisslosen Ansatz des Qualitätsjournalismus entgegen und versteht sich als ein glaubwürdiges Magazin innerhalb der Marke DIE ZEIT. Dazu gehört auch, die vielen Leser, die sich auf dem Finanzgebiet unsicher fühlen, in die wichtigsten Fragen einzuführen und die Fachsprache außen vor zu lassen. ZEIT GELD hat Wertigkeit in Auftritt und Inhalt. Die Texte, ob kurz oder lang, sind Teil des Qualitätsjournalismus. Gut erzählt, konkret zur Sache kommend und ohne die Zeit der Leser zu verschwenden. Das Magazin schafft Vertrauen und versteht sich als Ratgeber. Es hat eine positive Grundhaltung zu Geld als Mittel zur Anlage, Vorsorge, Versicherung und Verbrauch, ist aber kritisch gegenüber gefährlichen Moden und überteuerten Produkten im Finanzsektor. 3

4 ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Zielgruppe ZEIT GELD ist das Magazin für Menschen mit kleinen und größeren Vermögen, die Beratung und Betreuung suchen oder selbst ihre Mittel managen wollen die anlegen und vorsorgen wollen die legal Steuern und andere Kosten sparen wollen die keine Sekundenhändler sind, sondern den langfristigen Blick suchen die Geld anlegen, um gut zu leben und nicht umgekehrt 4

5 ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Inhalte ZEIT GELD bietet seinen Lesern eine verlässliche Entscheidungsbasis zu Geldanlage, Vorsorge und Versicherung. Sicherheit wird durch ehrliche Analysen und langfristige Betrachtungen geschaffen. Zentrale Inhalte sind Beratung für Menschen, die Finanzen selber managen wollen legale Steuerersparnisse und Kostensenkungen solide Lösungen statt Aktionismus gutes Leben durch die richtige Anlage 5

6 NEU: Sonderausgabe ZEIT GELD SPEZIAL Rückblick 2015 und Ausblick 2016 Zum Jahresende zieht ZEIT GELD mit einem Spezial die große Bilanz eine monothematische Standortbestimmung der Geldanlage Resümee des turbulenten Jahres 2015 Wie geht es 2016 weiter? Ausgabe 51/2015 Erscheinungstermin Anzeigenschluss Druckunterlagenschluss

7 Magazin-Einblicke Auftaktseiten 7

8 Magazin-Einblicke Titelgeschichte - Ausriss 8

9 Magazin-Einblicke Private Banking Immobilien Grundkurs Geld 9

10 ZEIT GELD Resonanz Einige Zitate Sehr viel verständlich vermitteltes Grundwissen, ohne allzu sehr zu simplifizieren oder ambivalenzfreie Tipps zu geben. Ich bin ganz erstaunt. Ich habe fast alles verstanden. Dieses Geld-Heft ist inhaltlich und optisch in einer so dermaßen anderen Liga unterwegs als der Rest des Geldgetümmels, dass man nur den Hut ziehen kann. Dieses Magazin ist anders. Irgendwie unabhängig. 10

11 ZEIT GELD Themenvorschau 2015 Ihre Werbeumfelder Ausgabe 3 (ET: ) Titelthema, Grundkurs Geld und Themenschwerpunkte Titelthema Das nächste große Ding Jahrelang waren geschlossene Windkraft und Schifffonds populär bis viele Anleger Totalverluste erlebten. Welche Technologien jetzt hoch im Kurs stehen und wie es um das Risiko bestellt ist Grundkurs Geld Versicherung Was soll ich versichern? Welche Risiken Verbraucher versichern müssen, sollen, können und welche Policen eher unnötig sind Herdentrieb 2.0 Wie ermöglichen Social Trading Plattformen es Anlegern, in andere Anleger zu investieren, ihnen zu folgen und welche Erfahrungen machen sie damit? Wie helfen Facebook-Freundschaften bei der Kreditvergabe? Und wie ermöglichen Anbieter wie Friendsurance es kleinen Gruppen von Freunden sich gemeinsam günstiger zu versichern? Besser beraten Wo Anleger Rat finden, was sie von Banken und Maklern erwarten können und wann unabhängige Berater die bessere Wahl sind Grenzen knacken Wie lässt sich in ausländische Unterhemen und Märkte, Devisen und Staatsanleihen investieren? Welche Kosten und Nachteile, Steuerregelungen und Wechselkursschwankungen gilt es dabei zu beachten? Crowd und Rüben Crowdinvesting wächst und gedeiht - zum Teil auch recht wildwuchsartig. Der Staat hat in anderen Bereichen gerade etliche Gesetze erlassen, die Anbieter unkonventioneller Geldanlagen beschränken sollen. Aber wer kontrolliert Crowdinvesting? Wie sicher ist es und wie funktioniert es genau? Das andere Investment: Pferde Änderungen vorbehalten 11

12 ZEIT GELD Themenvorschau 2015 Ihre Werbeumfelder Ausgabe 4 (ET: ) Titelthema, Grundkurs Geld und Themenschwerpunkte Titelthema Richtig erben und vererben Rendite, Risiko, Steuern und Familienfrieden Grundkurs Geld Immobilien Lohnend wohnen Immobilien kaufen im Niedrig-Zins- Zeitalter: Wie finanziert man Häuser und Wohnungen am besten? Welche Fallstricke gibt es zu beachten? Und was passiert, wenn die Zinsen wieder steigen? Bausparen Mit Bausparverträgen lassen sich die niedrigen Zinsen für einen späteren Hauskauf sichern. Bleiben die Zinsen allerdings niedrig, lohnen sich die Verträge im Vergleich zu anderen Anlagen wie Tagesgeldkonten kaum. Außerdem können in der Zuteilungsphase Probleme auftreten, wenn mehr Menschen die günstigen Zinsdarlehen abrufen wollen als ins Kollektiv eingezahlt wird. Wann lohnt sich der Abschluss eines Bausparvertrages? Und wie hoch ist das Risiko, in der Bauphase auf teure Zwischenfinanzierungen angewiesen zu sein? Wir Wechselsparer Zinszocken um jeden Preis? Sind Kontohopper und Depotverlagerer wirklich die cleveren Anleger? Oder profitieren auch Stammkunden irgendwann davon, wenn sie einfach bei einem Anbieter bleiben? Profit statt Prozente Dividenden sind die neuen Zinsen sagen alle Experten in Zeiten der Niedrigzinsen. Was damit gemeint ist und wie eine Dividendenstrategie ganz einfach funktioniert Kleine Steuerlehre Welche Steuern der Staat verlangt und mit welchen Geldanlagen sich die eigene Steuerlast über die Zeit minimieren lässt Das andere Investment: Autos Änderungen vorbehalten 12

13 ZEIT GELD Themenvorschau 2015 Ihre Werbeumfelder Rubriken in jeder Ausgabe Aktuelle Themen zur Geldanlage Private Banking Trends und Angebote in der Vermögensverwaltung Tipps für Generationen Vorsorge, Steuern, Versichern Die besten Apps fürs Geld Tipps für nützliche Apps, Websites, Blogs, Tweets Das andere Investment Pferde, Kunst, Autos, Rotwein, Ackerland Psychologie des Anlegers Nützliche Ergebnisse aus der Forschung Was danach geschah Mit Erfolg richtig umgehen Änderungen vorbehalten 13

14 ZEIT GELD Das redaktionelle Online-Themenspezial 14

15 Das redaktionelle Online-Themenspezial Exklusives Sponsoring vereint Image und Reichweite Die ZEIT ONLINE-Redaktion entwickelt eine Vielzahl von Spezialen zu besonderen Themen, Events, Messen oder Trends Erreichen Sie Ihre Zielgruppe themenaffin am Ort des Interesses Aktuelle Themenspeziale auf Anfrage oder iqdigital.de Ihre Vorteile: Imagetransfer durch exklusives Sponsoring des redaktionellen Inhalts Hohe Aufmerksamkeit durch exklusive Belegung der Werbeflächen im Spezial Werbedruck durch 2 Mio. co-branded Werbemittel (Teaser + Wallpaper; Produktion durch ZEIT ONLINE) 15

16 Das Themenspezial auf ZEIT ONLINE Zusätzliche Online-Themen Das Printspezial wird online um weitere Artikel ergänzt. Mögliche Themen sind unter anderem Der Start ins eigene Leben Sparen während des Studiums, Finanzierung des Studiums etc. Der Berufseinstieg Altersvorsorge und trotzdem flexibel bleiben, welche Möglichkeiten zur Altersvorsorge und Geldanlage gibt es?, Wie kann man sein Geld verantwortungsvoll anlegen? etc.. Partner und Familie Streit ums Geld, Finanzplanung mit Kind etc.. Diesen Punkten wird in Form von Stufenplänen, Erklärtexten und Typentests, Interviews mit Finanzexperten, Erfahrungsberichten, Psychologen und Foren auf den Grund gegangen ETs: / /

17 Sponsoring-Mechanik Themenspezial exemplarische Gestaltung Co-branded Werbemittel in Rotation verlinken auf das Themenspezial. Im Themenspezial sind Sie exklusiv mit Ihren Werbemitteln platziert, die festplatzierten Werbemittel verlinken extern auf Ihre Landingpage 17

18 Das Themenspezial ZEIT GELD auf ZEIT ONLINE Beispielkalkulation 4 Wochen Laufzeit 4 Wochen Preis Gesamtlaufzeit TKP Medialeistung Einbindung des Partners exklusiv im Special "ZEIT Geld" auf ZEIT ONLINE Festplatzierung Wallpaper im Themenspezial EUR Festpreis * Festplatzierung Medium Rectangle im Themenspezial 0 EUR Naturalrabatt * Online Reichweitenaufbau (Platzierungen nach Absprache und Themenaffinität) Co-gebrandete Teaser im gesamten Objekt ZEIT ONLINE in Rotation (inkl. 30% Rabatt interne Verlinkung) Co-gebrandetes Wallpaper im gesamten Objekt ZEIT ONLINE in Rotation (inkl. 30% Rabatt interne Verlinkung) EUR 7,00 EUR EUR 35,00 EUR Bruttopreis EUR AE-Netto (inkl. 15% AE) EUR Mediawert Summe AdImpressions 4 Wochen Durchschnittlicher TKP 4 Wochen EUR AI 15,57 EUR Dieses Angebot ist freibleibend, rabattfähig und versteht sich zzgl. MwSt. *Prognose keine Garantie; Überlieferung wahrscheinlich 18

19 ZEIT-LESER Aufgeschlossen. Einkommensstark. Qualitätsbewusst. 19

20 DIE ZEIT-LESER Aufgeschlossen. Einkommensstark. Qualitätsbewusst.. Die große Zahl von Beiträgen zu Finanzen, Investitionen, Geldanlage, Vorsorge und Versicherungen in der ZEIT machen die Leser zu einer gut informierten Zielgruppe und zu Ihren aufgeschlossenen potenziellen Kunden: ca. 1,55 Mio. verdienen ein HHN von und mehr 1,0 Mio. verfügen über einen monatlichen finanziellen Spielraum von 500 und mehr 926 Tsd. haben eine hohe Ausgabebereitschaft für Altersvorsorge und Versicherungen Quelle: AWA

21 Treffen Sie Top Zielgruppen mit der ZEIT. Leserschaft (2,25 Mio. AWA 2015) Anteil Index in % Ges. = 100 Leserschaft (2,25 Mio. AWA 2015) Anteil Index in % Ges. = 100 Geschlecht Männer Frauen Alter Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre und älter Ausbildung weiterf. Schule ohne Abitur Abitur, Hochschulreife, Studium Beruf Freier Beruf Inhaber, GF, Direktoren, Freie Leitendet Angestellter Mittlerer/Kl. Selbständige HH-Nettoeinkommen (Monat) Unter Euro bis unter Euro bis unter Euro Euro und mehr Ges.-wirtschaftl. Status Stufe 1-2 (oben) Stufe Stufe Persönlichkeitsstarke Multiplikatoren Multiplikatoren Innovationsorientierung Innovatoren Trendsetter Frühe Nachfolger Breiteste Mehrheit Nachzügler, Abstinente 2 15 Sonderzielgruppen LOHAS Qualitätsbewusste Konsumenten Luxusorientierte Konsumenten DINKS WOOPIES Mobile Kosmopoliten Quelle: AWA 2015, Basis Deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre 21

22 Viele ZEIT-Leser interessieren sich für Geld- und Kapitalanlagen ,19 22,41 19,39 18,49 25,00 20,00 Reichweite in Tausend ,53 15, ,00 10,00 5,00 TKP in Euro ZEIT GELD WamS Süddt. Ztg. FAZ FAS Welt 0,00 Quelle: AWA 2015, Zielgruppe: Informationsinteresse, Geld-, Kapitalanlagen: Interessiert mich, Potenzial: 39,09 Mio., Preise 2015: Magazine: 1/1 S. 4c, Zeitungen 1/4 S. 4c 22

23 und für Aktien und Investmentfonds ,15 50,00 45,00 Reichweite in Tausend , ,07 35,37 31, , ,00 35,00 30,00 25,00 20,00 15,00 10,00 TKP in Euro 100 5,00 0 ZEIT GELD WamS FAZ FAS Süddt. Ztg. Welt 0,00 Quelle: AWA 2015, Zielgruppe: Informationsinteresse, Aktien, Investmentfonds: Interessiert mich (insgesamt), Potenzial: 14,44 Mio., Preise 2015 : Magazine: 1/1 S. 4c, Zeitungen 1/4 S. 4c 23

24 Viele ZEIT-Leser informieren sich über private Altersvorsorge ,43 25, ,21 20,69 20,00 20,07 20,00 Reichweite in Tausend , ,00 10,00 5,00 TKP in Euro ZEIT GELD WamS Süddt. Ztg. FAS FAZ Welt 0,00 Quelle: AWA 2015, Zielgruppe: Informationsinteresse, Private Altersvorsorge, finanzielle Absicherung für die Zukunft: Interessiert mich, Potenzial: 42,44 Mio., Preise 2015: Magazine: 1/1 S. 4c, Zeitungen 1/4 S. 4c 24

25 und Versicherungen ,62 19,17 22,43 19,48 25,00 20,00 Reichweite in Tausend ,06 15, ,00 10,00 5,00 TKP in Euro ZEIT GELD WamS Süddt. Ztg. FAS FAZ Welt 0,00 Quelle: AWA 2015, Zielgruppe: Informationsinteresse, Versicherungen, finanzielle Absicherung gegen Unglücksfälle: Interessiert mich, Potenzial: 45,21 Mio., Preise 2015: Magazine: 1/1 S. 4c, Zeitungen 1/4 S. 4c 25

26 DIE ZEIT vs. Stern, Spiegel & Focus Media-Facts ZEIT GELD Stern Spiegel Focus Abo + EV-Auflage* Abo + EV-Auflage Abo + EV-Auflage Abo + EV-Auflage TAP 48,52 TAP 152,30 TAP 106,65 TAP 206,10 Reichweite in Tsd.** Reichweite in Tsd Reichweite in Tsd Reichweite in Tsd TKP 9,33 TKP 8,43 TKP 11,48 TKP 14,14 *IVW Jahresdurchschnitt 2014, TAP: Abo + EV / **AWA 2015 Deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre / Preisbasis 1/1 S. 4c 26

27 ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Daten und Fakten 27

28 ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Daten und Fakten Beigelegt in der Gesamtauflage der ZEIT Papierausstattung analog ZEITmagazin Mindestumfang: 32 Seiten Erscheinungsweise: 4x jährlich Preis 1/1 Anzeigenseite: Euro Verkaufte Auflage DIE ZEIT: Expl. (IVW II/2015) Reichweite DIE ZEIT: 1,66 Mio. Leser (ma II/2015) 2,25 Mio. Leser (AWA 2015) Zielgruppe: Meinungsbilder & Multiplikatoren, Ratgeber Innovatoren & Trendsetter ZEIT GELD erscheint in der Gesamtauflage der ZEIT, der Nr. 1 nach Reichweite und Auflage im Markt der Qualitätszeitungen und ist flächendeckend im gesamten Bundesgebiet verbreitet. ist ein Produkt der ZEIT-Redaktion und überzeugt die hochkarätige Leserschaft durch die gleiche anspruchsvolle redaktionelle Qualität wie das Leitmedium DIE ZEIT Anzeigenschluss Ausgabe ET DU Schluss ZEIT GELD I 13/ ZEIT GELD II 24/ ZEIT GELD III 39/ ZEIT GELD IV 47/ ZEIT GELD SPEZIAL 51/

29 ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Anzeigenformate und Preise /1 Seite 1/2 Seite 1/2 Seite hoch Breite 191/215 Höhe 262/289 Breite 191/215 Höhe 132/145 Breite 96/105 Höhe 262/289 Preis Euro Preis Euro Preis Euro 2., 3. und 4. Umschlagseite; 1. rechte Seite Breite 191/215 Höhe 262/289 1/3 Seite quer Breite 191/215 Höhe 88/95 1/3 Seite hoch Breite 56/68 Höhe 262/289 Preis Euro Preis Euro Preis Euro 1/3 Seite neben Inhalt Preis Euro 2. rechte Seite 1/4 Seite quer ¼ Seite hoch Breite 191/215 Höhe 262/289 Breite 191/215 Höhe 66/72 Breite 48/54 Höhe 262/289 Preis Euro Preis Euro Preis Euro Alle Preise sind Bruttopreise und verstehen sich ggf. abzüglich Agenturprovision und zuzüglich MwSt. Die Schaltungen sind im Rahmen von ZEIT-Rabattabschlüssen rabattfähig und rabattbildend. 29

30 Die ZEIT Familie: Marken- und Themenwelt Unsere Touchpoints für gehobene Zielgruppen 30

31 Ihre Ansprechpartner Wir beraten Sie gerne Print iq media marketing gmbh Kaja Bredemeyer, Susanne Janzen, Ulrich Rasch, Simone Teichgräber, Marion Weskamp Kasernenstraße Düsseldorf Telefon Fax iq media marketing gmbh Thomas Wolter, Annelore Hehemann, Oliver Mond, Christian Leopold Eschersheimer Landstraße Frankfurt Telefon Fax iq media marketing gmbh Jörg Bönsch, Axel Schröter, Kerstin Jeske Nymphenburger Straße München Telefon Fax iq media marketing gmbh Jörg Bönsch, Dieter Drichel, Kerstin Jeske Mörikestraße Stuttgart Telefon Fax iq media marketing gmbh Andreas Wulff, Sandra Holstein; Matthias Schalamon Brandstwiete Hamburg Telefon Fax iq media marketing gmbh Andreas Wulff, Michael Seidel, Matthias Schalamon Gormannstraße Berlin Telefon Fax Finanzen iq media marketing gmbh Martin Gehlen, Horst Weingarten, Thorsten Binné, Christian Leopold Kasernenstraße Düsseldorf Telefon Fax Lifestyle iq media marketing gmbh Patricia Rudigier, Darwin Santo, Vanessa Schäfer Kasernenstraße Düsseldorf Telefon Fax International Sales iq media marketing gmbh Kasernenstraße Düsseldorf Gerda Gavric-Hollender, Gezim Berisha, Bettina Goedert, Vanessa Schäfer Telefon Fax Online iq digital media marketing gmbh Kasernenstraße Düsseldorf Telefon Fax

ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept

ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept In ZEIT GELD geht es um Geldanlage in Aktien, Anleihen, Immobilien, aber auch um Vorsorge, Versicherung, Steuern und Familienthemen und um die Frage, wie

Mehr

ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept

ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept In ZEIT GELD geht es um Geldanlage in Aktien, Anleihen, Immobilien, aber auch um Vorsorge, Versicherung, Steuern und Familienthemen und um die Frage, wie

Mehr

Spektrum der Wissenschaft in der AWA 2014 Reichweiten, Leser, Markenwelt

Spektrum der Wissenschaft in der AWA 2014 Reichweiten, Leser, Markenwelt Spektrum der Wissenschaft in der AWA 2014 Reichweiten, Leser, Markenwelt 1 Spektrum der Wissenschaft in der AWA 2014 Einleitung Mit 397 Tsd. Lesern kann Spektrum der Wissenschaft in der AWA 2014 das hohe

Mehr

DIE ZEIT Themen für den Mittelstand Speziale Mittelstand und Mittelstandsfinanzierung

DIE ZEIT Themen für den Mittelstand Speziale Mittelstand und Mittelstandsfinanzierung DIE ZEIT Themen für den Mittelstand Speziale Mittelstand und Mittelstandsfinanzierung Redaktionelles Spezial Mittelstand Erscheinungstermin: 10.09.2015 Mehr als jeder zweite Euro wird vom Mittelstand erwirtschaftet,

Mehr

Medienprofil: ZEIT GELD

Medienprofil: ZEIT GELD Medienprofil: ZEIT GELD Eine verlässliche Entscheidungsbasis zu Geldanlage, Vorsorge und Versicherung: In ZEIT GELD geht es um Geldanlage in Aktien, Anleihen, Immobilien, aber auch um Vorsorge, Versicherung,

Mehr

Themen, Formate und Termine 2015

Themen, Formate und Termine 2015 Themen, Formate und Termine 2015 DIE ZEIT Hamburgs neue Seiten Die Geschichte der ZEIT ist mit der Geschichte Hamburgs untrennbar verbunden. Wir wollen ein Angebot schaffen für alle jene Leser, die das

Mehr

Das Mittelstandsmagazin

Das Mittelstandsmagazin Das Mittelstandsmagazin Mittelstandstage 2015 Die Idee Der Veranstalter Convent organisiert auch im kommenden Jahr deutschlandweit die Mittelstandstage: Kompakt im Format und kostenfrei für die Teilnehmer

Mehr

ZEITmagazin Freude am Reisen Mediafacts

ZEITmagazin Freude am Reisen Mediafacts ZEITmagazin Freude am Reisen 2016 - Mediafacts 1 ZEIT Familie Touchpoints für Reise & Touristik ZEIT REISEN e-newsletter ZEIT REISEN Individualisierter Beileger ZEIT REISEN Katalog ZEIT REISEN Beileger

Mehr

mare Die Zeitschrift der Meere Reportagen, Fotografie, Nachhaltigkeit. Heike Ollertz

mare Die Zeitschrift der Meere Reportagen, Fotografie, Nachhaltigkeit. Heike Ollertz mare Die Zeitschrift der Meere Reportagen, Fotografie, Nachhaltigkeit. Heike Ollertz 1 Man schützt nur, was man liebt man liebt nur, was man kennt. Konrad Lorenz bringt Menschen die Welt mit ihren Meeren

Mehr

HANDELSBLATT GLOBAL Mediadaten

HANDELSBLATT GLOBAL Mediadaten HANDELSBLATT GLOBAL Mediadaten HANDELSBLATT GLOBAL THE EUROPEAN BUSINESS DAILY handelsblattglobal.com: An sieben Tage die Woche, 24 Stunden englischsprachige Berichte und Analysen zu Wirtschaft und Politik

Mehr

Olympische Spiele 2016 in der ZEIT FAMILIE. Unser crossmediales Paketangebot für Sie

Olympische Spiele 2016 in der ZEIT FAMILIE. Unser crossmediales Paketangebot für Sie Olympische Spiele 2016 in der ZEIT FAMILIE Unser crossmediales Paketangebot für Sie PRINT 2 Olympia 2016 - Berichterstattung in der ZEIT Das perfekte Umfeld für Ihre Kommunikation Sport hat in Deutschland

Mehr

Basis: Business Spotlight Leserbefragung

Basis: Business Spotlight Leserbefragung Basispräsentation sentation Business Spotlight Basis: Business Spotlight Leserbefragung Titelportrait Business Spotlight ist das Business Englisch Magazin für alle, die im Beruf perfekt Englisch beherrschen

Mehr

mare Die Zeitschrift der Meere Reportagen, Fotografie, Nachhaltigkeit. Guliver Theis

mare Die Zeitschrift der Meere Reportagen, Fotografie, Nachhaltigkeit. Guliver Theis mare Die Zeitschrift der Meere Reportagen, Fotografie, Nachhaltigkeit. Guliver Theis 1 mare Die Zeitschrift der Meere 10 Gründe für Ihre Anzeigenschaltung. Qualitätsjournalismus mit Anspruch 1. Die Welt

Mehr

Berlinale Umfelder auf FAZ.NET & Süddeutsche.de

Berlinale Umfelder auf FAZ.NET & Süddeutsche.de Berlinale 2015 Umfelder auf FAZ.NET & Süddeutsche.de Berlinale 2015 Film ab! Jedes Jahr finden in Berlin die Internationalen Filmfestspiele Berlin (Berlinale) statt. Auch 2015, vom 05. bis 15.02., steht

Mehr

DIE ZEIT GELD.

DIE ZEIT GELD. DIE ZEIT GELD 2016 KURZ VORGESTELLT: ZEIT GELD ZEIT GELD Eine verlässliche Entscheidungsbasis zu Geldanlage, Vorsorge und Versicherung: In ZEIT GELD geht es um Geldanlage in Aktien, Anleihen, Immobilien,

Mehr

DIE ZEIT. Immobilienumfelder. Portfolio. www.zeit.de. www.zeit.de

DIE ZEIT. Immobilienumfelder. Portfolio. www.zeit.de. www.zeit.de DIE ZEIT Immobilienumfelder Portfolio 2016 KURZ VORGESTELLT: DIE ZEIT Fundierte Hintergrundberichte und konträre Sichtweisen Als Deutschlands führende Wochenzeitung spiegelt DIE ZEIT mit ihren vielfältigen

Mehr

Süddeutsche.de Spezial zur Fußball- Weltmeisterschaft 2014

Süddeutsche.de Spezial zur Fußball- Weltmeisterschaft 2014 Süddeutsche.de Spezial zur Fußball- Weltmeisterschaft 2014 Das WM Spezial Die besten Fußballnationen zu Gast in Brasilien Mit der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien findet der Höhepunkt des kommenden

Mehr

Fashion Weeks im Frühjahr 2016 FAZ.NET, SZ.de, ZEIT ONLINE

Fashion Weeks im Frühjahr 2016 FAZ.NET, SZ.de, ZEIT ONLINE Fashion Weeks im Frühjahr 2016 FAZ.NET, SZ.de, ZEIT ONLINE Fashion Weeks im Frühjahr 2016 Die Trends der Modewelt Berlin: 18. 22.01.2016 New York: 11. 18.02.2016 London: 17. 21.02.2016 Mailand: 24.02.

Mehr

ZEIT REISEN TABLOID PARADIESISCHE URLAUBSZIELE

ZEIT REISEN TABLOID PARADIESISCHE URLAUBSZIELE ZEIT REISEN TABLOID PARADIESISCHE URLAUBSZIELE DAS KONZEPT: REISEUMFELD PUR Auf bis zu 80 Seiten Zweimal im Jahr im Frühjahr zur ITB und im Herbst erscheinen die ZEIT REISEN-Tabloids in der Gesamtauflage

Mehr

FAZ.NET Themenspecial zur CeBIT

FAZ.NET Themenspecial zur CeBIT FAZ.NET Themenspecial zur CeBIT 2014 03.03. 16.03.2014 Neues aus der Welt der Technik die CeBIT 2014 Die CeBIT ist das weltweit wichtigste und internationalste Ereignis der digitalen Industrie. Durch ihre

Mehr

KFZ-Versicherungswechsel Spezial

KFZ-Versicherungswechsel Spezial KFZ-Versicherungswechsel Spezial KFZ-Versicherungswechsel Speziale Schaffen Sie Awareness durch ein exklusives Sponsoring Handelsblatt Online, WirtschaftsWoche Online, FAZ.NET sowie Süddeutsche Zeitung

Mehr

ZEITMAGAZIN BASISPRÄSENTATION 2016

ZEITMAGAZIN BASISPRÄSENTATION 2016 ZEITMAGAZIN BASISPRÄSENTATION 2016 ZEITMAGAZIN Die Glanzseiten der ZEIT Copy-Preis: Supplement der ZEIT Erscheinungsweise: wöchentlich (donnerstags) Preis 1/1 Anzeigenseite: 28.200,- Euro Verkaufte Auflage:

Mehr

Multimedia-Spezial Mensch und Maschine auf Süddeutsche.de

Multimedia-Spezial Mensch und Maschine auf Süddeutsche.de Mensch und Maschine auf Süddeutsche.de Mensch und Maschine * * unverbindlicher Arbeitstitel Alle Darstellungen sind unverbindliche Entwürfe, vorbehaltlich redaktioneller Zustimmung und technischer Machbarkeit.

Mehr

Die WirtschaftsWoche in der AWA 2012 Leser, Konsumeinstellungen, Leistungswerte.

Die WirtschaftsWoche in der AWA 2012 Leser, Konsumeinstellungen, Leistungswerte. Die WirtschaftsWoche in der AWA 2012 Leser, Konsumeinstellungen, Leistungswerte. 1 Die WirtschaftsWoche in der AWA 2012 Einleitung. Die Allensbacher Werbeträger-Analyse (AWA 2012) bestätigt auch in diesem

Mehr

Sponsoring der neuen Süddeutsche.de Mobile Android App

Sponsoring der neuen Süddeutsche.de Mobile Android App Sponsoring der neuen Süddeutsche.de Mobile Android App Die Süddeutsche.de Android App kommt Die Süddeutsche.de iphone-app und das Mobilportal werden von den Usern bereits intensiv genutzt (über 1,2 Mio.

Mehr

Marken stimme WirtschaftsWoche Online

Marken stimme WirtschaftsWoche Online Marken stimme WirtschaftsWoche Online Marken stimme Vollkommene Integration Content Marketing auf WirtschaftsWoche Online Sie suchen neue Wege in Ihrer Kommunikation, denn: Sie haben etwas mehr zu erzählen

Mehr

Themenspeziale zur IAA Pkw 2015

Themenspeziale zur IAA Pkw 2015 Themenspeziale zur IAA Pkw 2015 IAA Pkw 2015 Die internationale Leitmesse für Automobile und Mobilität Eine der größten und international bedeutendsten Automobilfachmessen der Welt Terminlich getrennt

Mehr

Verlagsspezial Industrie April 07.Mai 2015 auf FAZ.NET

Verlagsspezial Industrie April 07.Mai 2015 auf FAZ.NET Verlagsspezial Industrie 4.0 09. April 07.Mai 2015 auf FAZ.NET Überzeugen Sie im FAZ.NET Verlagsspezial Beispiel Verlagsspezial zum Thema Smart Home Verlagsspezial - Übersichtsseite Verlagsspezial - Artikelansicht

Mehr

Der WEKA Produkt-Experte. Ihr Quiz auf den WEKA-Portalen

Der WEKA Produkt-Experte. Ihr Quiz auf den WEKA-Portalen Der WEKA Produkt-Experte Ihr Quiz auf den WEKA-Portalen Der WEKA Produkt-Experte das interaktive Spiel zu Ihrem Thema Der WEKA Produkt-Experte ist ein Spiel, bei dem die User Fragen zu einem bestimmten

Mehr

Stand: 05.08.2015. IT-Berufe Eine Portraitserie von Golem.de

Stand: 05.08.2015. IT-Berufe Eine Portraitserie von Golem.de Stand: 05.08.2015 IT-Berufe Eine Portraitserie von Golem.de Der Ansatz Was macht eigentlich ein Developer Ninja und worin ist ein Embedded Software Engineer eingebettet? IT-Berufsbezeichnungen und IT-Tätigkeitsfelder

Mehr

ZEIT DOCTOR. Alles, was der Gesundheit hilft

ZEIT DOCTOR. Alles, was der Gesundheit hilft ZEIT DOCTOR Alles, was der Gesundheit hilft 1 DIE ZEIT und das Thema Gesundheit Hohes Interesse in der Leserschaft Regelmäßige Gesundheitsthemen im ZEIT-Ressort WISSEN und in vielen Titelgeschichten der

Mehr

Das FAZ.NET Börsenspiel. Deutschlands größtes Online-Börsenspiel

Das FAZ.NET Börsenspiel. Deutschlands größtes Online-Börsenspiel Deutschlands größtes Online-Börsenspiel Werden Sie Premium Partner des FAZ.NET Börsenspiels! Das FAZ.NET Börsenspiel für Anfänger & Profis überzeugt seit über 6 Jahren, seit Ende 2012 im neuen modernen

Mehr

WirtschaftsWoche Basispräsentation 2016

WirtschaftsWoche Basispräsentation 2016 WirtschaftsWoche Basispräsentation 2016 Die WirtschaftsWoche Das Leitmedium der Wirtschaft Einziges wöchentliches Wirtschaftsmagazin 90 Jahre Wirtschaftsjournalismus Die multimediale Medienmarke Höchste

Mehr

Das FAZ.NET Börsenspiel. Deutschlands größtes Online-Börsenspiel

Das FAZ.NET Börsenspiel. Deutschlands größtes Online-Börsenspiel Deutschlands größtes Online-Börsenspiel Werden Sie Premium Partner des FAZ.NET Börsenspiels! Das FAZ.NET Börsenspiel für Anfänger & Profis überzeugt seit über 6 Jahren, seit Ende 2012 im neuen modernen

Mehr

Die WirtschaftsWoche in der LAE 2012 Deutschlands Top-Entscheidermagazin.

Die WirtschaftsWoche in der LAE 2012 Deutschlands Top-Entscheidermagazin. Die WirtschaftsWoche in der LAE 2012 Deutschlands Top-Entscheidermagazin. 1 Die WirtschaftsWoche in der LAE 2012 Inhaltsverzeichnis. Reichweite und Wirtschaftlichkeit Die WirtschaftsWoche Leser im Profil

Mehr

WirtschaftsWoche Green Online. Sponsoring

WirtschaftsWoche Green Online. Sponsoring WirtschaftsWoche Green Online Sponsoring WirtschaftsWoche Green Online Das Themenportal für Nachhaltigkeit Das zentrale Themenportal für Leser, die sich für die grüne Wirtschaft und Nachhaltigkeit interessieren

Mehr

GREAT PLACE TO WORK- Beste Arbeitgeber 2016 in BILD MÜNCHEN & WELT AM SONNTAG Bayern. München, 21.03.2016 Axel Springer Regionalvermarktung

GREAT PLACE TO WORK- Beste Arbeitgeber 2016 in BILD MÜNCHEN & WELT AM SONNTAG Bayern. München, 21.03.2016 Axel Springer Regionalvermarktung GREAT PLACE TO WORK- Beste Arbeitgeber 2016 in BILD MÜNCHEN & WELT AM SONNTAG Bayern München, 21.03.2016 Sonderveröffentlichung GREAT PLACE TO WORK- Beste Arbeitgeber Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Auszeichnung

Mehr

PREMIUM-MEDIEN FÜR PREMIUM-ZIELGRUPPEN. Das Portfolio der iq media marketing gmbh www.iqm.de

PREMIUM-MEDIEN FÜR PREMIUM-ZIELGRUPPEN. Das Portfolio der iq media marketing gmbh www.iqm.de PREMIUM-MEDIEN FÜR PREMIUM-ZIELGRUPPEN. Das Portfolio der iq media marketing gmbh www.iqm.de IQ MEDIA MARKETING - INNOVATION QUALITY Die iq media marketing ist der führende Vermarkter für Qualitätsmedien

Mehr

Verkaufsunterlage iq Content Platform

Verkaufsunterlage iq Content Platform Verkaufsunterlage iq Content Platform Was verstehen wir unter Content Marketing? Unsere Definition Content Marketing will mit informierenden, beratenden und unterhaltenden Inhalten die Zielgruppe des Werbekunden

Mehr

FOCUS-MONEY die Leser im Profil

FOCUS-MONEY die Leser im Profil medialine.de FOCUS-MONEY die Leser im Profil Eine Ausarbeitung auf Basis der AWA 2009 FOCUS-MONEY ist mit seinem faktenorientierten Wirtschaftsjournalismus und seiner hochkarätigen Leserschaft ein unverzichtbarer

Mehr

Reuters.de Exklusivplatzierung 2015

Reuters.de Exklusivplatzierung 2015 Reuters.de Exklusivplatzierung 2015 Affine Zielgruppen und exklusive Platzierung für Ihre Produktnews Ihre Branche sind Finanzen + Versicherungen, Computer + IT, Heimkino + Unterhaltung oder der Kraftfahrzeugmarkt?

Mehr

AWA 2013. COMsulting Gerhard Faehling GmbH

AWA 2013. COMsulting Gerhard Faehling GmbH Beispiele für unterschiedliche Anwendung von Zielgruppen: Marktanalyse Mediaplanung Anzeigenverkauf Trendanalyse Leser- bzw. Nutzerschaftsanalyse Zielgruppen der AWA Soziodemografie Interessen Persönlichkeitsmerkmale

Mehr

DIE ZEIT City Guides. in der ZEIT und auf ZEIT ONLINE

DIE ZEIT City Guides. in der ZEIT und auf ZEIT ONLINE DIE ZEIT City Guides in der ZEIT und auf ZEIT ONLINE Der ZEIT City Guide Der City Guide soll inspirieren, informieren und nützliche Tipps geben. Die Leser erfahren was es Neues in der Stadt gibt und welchen

Mehr

Themenspeziale zu den. Olympischen Spielen 2016

Themenspeziale zu den. Olympischen Spielen 2016 Themenspeziale zu den Olympischen Spielen 2016 Zeigen Sie Präsenz bei den Olympischen Spielen Laden Sie Ihre Marke sportlich auf Vom 5. bis 21. August 2016 werden die Olympischen Sommerspiele in Rio de

Mehr

Online & Mobile Themenspecial zur CeBit 2013 05. 09.03.2013

Online & Mobile Themenspecial zur CeBit 2013 05. 09.03.2013 Online & Mobile Themenspecial zur CeBit 2013 05. 09.03.2013 Neues aus der Welt der Technik - die CeBIT 2013 Die CeBIT ist das weltweit wichtigste und internationalste Ereignis der digitalen Industrie.

Mehr

Handelsblatt Magazin. Anzeigenpreisliste Nr. 1 gültig ab 1.1.2015. www.iqm.de/handelsblatt-magazin

Handelsblatt Magazin. Anzeigenpreisliste Nr. 1 gültig ab 1.1.2015. www.iqm.de/handelsblatt-magazin Anzeigenpreisliste Nr. 1 gültig ab 1.1.2015 www.iqm.de/handelsblatt-magazin Premium-Content für Premium-Zielgruppen. Die schönen Seiten der Wirtschaft So viel Stil hatte Wirtschaft noch nie. Im Handelsblatt

Mehr

manager magazin Basispräsentation

manager magazin Basispräsentation manager magazin Basispräsentation Redaktionelles Konzept manager magazin informiert über alles, was ein Manager wissen muss ist das monatliche Wirtschaftsmagazin für berufliche Entscheider und Führungskräfte.

Mehr

Best Case Süddeutsche.de Advertorial Bergsommer in Tirol

Best Case Süddeutsche.de Advertorial Bergsommer in Tirol Best Case Süddeutsche.de Advertorial Bergsommer in Tirol Tirol Familienerlebnisse im Herzen der Alpen Die crossmediale Kampagne Ausgangssituation Der Tirol-Prospekt Den Bergsommer Tirol entdecken soll

Mehr

Die Online- und Mobile- Volumenpakete auf Süddeutsche.de

Die Online- und Mobile- Volumenpakete auf Süddeutsche.de Die Online- und Mobile- Volumenpakete auf Süddeutsche.de Süddeutsche.de Seien Sie anspruchsvoll Topaktueller und ausgezeichneter Qualitäts-Journalismus Entscheiden Sie sich für eine Marke, die den Anspruch

Mehr

Bauen, Renovieren, Finanzieren

Bauen, Renovieren, Finanzieren Bauen, Renovieren, Finanzieren Eine Sonderveröffentlichung in der Süddeutschen Zeitung Erscheinungstermin: 11. September 2014 Anzeigenschluss: 28. August 2014 Druckunterlagenschluss: 4. September 2014

Mehr

AUTO ZEITUNG CLASSICCARS

AUTO ZEITUNG CLASSICCARS AUTO ZEITUNG CLASSICCARS OBJEKTPROFIL NOVEMBER 2015 REDAKTIONELLES KONZEPT AUTO ZEITUNG classiccars ist der umfassende Generalist unter den Klassik-Magazinen. Informativ, kompetent und unterhaltend werden

Mehr

15 Jahre unser Jubiläumsangebot für Sie. Hamburg, im Juli 2011

15 Jahre unser Jubiläumsangebot für Sie. Hamburg, im Juli 2011 15 Jahre unser Jubiläumsangebot für Sie Hamburg, im Juli 2011 Hintergrund Wir feiern Geburtstag Computent statt compliziert mit diesem Slogan startete am 2. September 1996 die erste Ausgabe von COMPUTER

Mehr

Anzeigen-Preisliste Nr. 11 gültig ab 1/2016. contact intelligence!

Anzeigen-Preisliste Nr. 11 gültig ab 1/2016. contact intelligence! Anzeigen-Preisliste Nr. 11 gültig ab 1/2016 contact intelligence! Alle Bilder: Thinkstock 2 Verlagsangaben Verlag Spotlight Verlag GmbH Fraunhoferstraße 22 82152 Planegg/München Deutschland Telefon +49

Mehr

WirtschaftsWoche Green Online

WirtschaftsWoche Green Online WirtschaftsWoche Green Online Agenda Das Portal Das Sponsoring-Paket Der Green-Newsletter Nachhaltiges Content-Marketing: Die Textanzeige Präsenz zum kleinen Preis: Der Teaser Das Kombi-Angebot Kontakt

Mehr

Industrie 4.0. Sonderausgabe in DIE WELT, auf DIE WELT Online und auf DIE WELT Tablet App

Industrie 4.0. Sonderausgabe in DIE WELT, auf DIE WELT Online und auf DIE WELT Tablet App Sonderausgabe in DIE WELT, auf DIE WELT Online und auf DIE WELT Tablet App Die Idee Die Wirtschaft steht an der Schwelle zur vierten industriellen Revolution.: Industrie 4.0. Kennzeichnend für die zukünftige

Mehr

Private Banking (+ Fonds-Rating)

Private Banking (+ Fonds-Rating) Private Banking (+ Fonds-Rating) Eine Sonderveröffentlichung der Süddeutschen Zeitung Erscheinungstermin: 22. November 2012 Anzeigenschluss: 8. November 2012 Druckunterlagenschluss: 15. November 2012 www.sz-sonderthemen.de

Mehr

Substanz entscheidet. Daten und Fakten zur führenden Wirtschafts- und Finanzzeitung Deutschlands

Substanz entscheidet. Daten und Fakten zur führenden Wirtschafts- und Finanzzeitung Deutschlands Substanz entscheidet Daten und Fakten zur führenden Wirtschafts- und Finanzzeitung Deutschlands Überblick Leitmedium der Wirtschaftselite Themenspektrum Faktencheck Markenfamilie Ansprechpartner 2 Das

Mehr

iqd finance.net Das Finanzen-Themennetzwerk

iqd finance.net Das Finanzen-Themennetzwerk iqd finance.net Das Finanzen-Themennetzwerk Inhaltsverzeichnis Positionierung Zielgruppe Werbemöglichkeiten Vorteile Preisliste 2 iq digital Portfolio Qualitätsreichweite sowohl Online als auch Mobile

Mehr

Olympische Winterspiele 2014

Olympische Winterspiele 2014 Olympische Winterspiele 2014 Olympische Winterspiele 2014 in Sochi 07. Februar 23. Februar 2014 Am 04. Juli 2007 fiel die Wahl der 103 stimmberechtigten IOC Mitglieder auf die russische Stadt Sochi, als

Mehr

Newsletter von FAZ.NET Vermarktungsstart!

Newsletter von FAZ.NET Vermarktungsstart! Newsletter von FAZ.NET Vermarktungsstart! Jetzt neu bei FAZ.NET! 7 hochwertige Newsletter für Ihre Werbung Themen des Tages Wirtschaft Frühaufsteher @ Politik-Analysen Finanzen-Analysen Literatur Wissenschaft

Mehr

Angebote zum Vermarktungsstart

Angebote zum Vermarktungsstart Angebote zum Vermarktungsstart FAZ.NET im Portfolio der iq digital iq digital übernimmt ab sofort die nationale Vermarktung der Digitalaktivitäten für Online und Mobile Smartphones der Frankfurter Allgemeinen

Mehr

EMEINSAM NS NEUE JAHR.

EMEINSAM NS NEUE JAHR. EMEINSAM NS NEUE JAHR. 13. Jahrgang Erscheinungsweise: wöchentlich ISSN 1432-4911 Österreich 5,50 Schweiz 9,50 SFr Belgien / Luxemburg 5,75 Italien / Spanien 6,60 Kanarische Inseln 6,90 Schöne Bescherung

Mehr

AWA 2004. Nutzung von Special Interest-Angeboten in Fernsehen und Print. Marketing-Kommunikation Dieter Faehling GmbH

AWA 2004. Nutzung von Special Interest-Angeboten in Fernsehen und Print. Marketing-Kommunikation Dieter Faehling GmbH TV-Sender in der AWA 2004 ARD 1. Programm ZDF RTL Television SAT.1 ProSieben RTL 2 Kabel 1 n-tv N24 MTV VIVA VIVA PLUS Deutsches SportFernsehen Reichweite Seher pro Tag 0 5 10 15 n-tv 14,7% N24 6,3% MTV

Mehr

Die neue FAZ.NET Nachrichten App

Die neue FAZ.NET Nachrichten App Die neue FAZ.NET Nachrichten App 1 FAZ Der Tag - Die neue FAZ.NET Nachrichten App Fokussiert Innovativ aufbereitet Kompakt! 2 FAZ Der Tag Die neue FAZ.NET Nachrichten App Ein erfolgreicher Launch der App

Mehr

portfolio das neue Magazin rund ums Geld Basispräsentation

portfolio das neue Magazin rund ums Geld Basispräsentation portfolio das neue Magazin rund ums Geld Basispräsentation Einleitung 2015 startet das neue Magazin portfolio, das sich dem langfristigen Vermögensaufbau widmet Neu in 2015 Mit der Ausgabe 7/2015 erscheint

Mehr

Das Finanz-Journal in BILD am SONNTAG. Berlin, August 2010

Das Finanz-Journal in BILD am SONNTAG. Berlin, August 2010 Das Finanz-Journal in BILD am SONNTAG Berlin, August 2010 1 Inhalt Das Finanz-Journal in BILD am SONNTAG Gute Gründe für BILD am SONNTAG Offene Journale in BILD am SONNTAG - Ein fester Platz für wichtige

Mehr

Quality App Package Studie. November 2015

Quality App Package Studie. November 2015 Quality App Package Studie November 2015 Wir haben unsere Leserinnen und Leser gefragt. 2 Über 6.000 In einer InApp Befragung 3 und sie sind überzeugt von den Produkten des Quality App Packages. 88% würden

Mehr

Informationen zum Magazin und den Lesern. extra Smart Living zur light+buildingund zur CeBIT 2016 Print Online -Mobil

Informationen zum Magazin und den Lesern. extra Smart Living zur light+buildingund zur CeBIT 2016 Print Online -Mobil Informationen zum Magazin und den Lesern extra Smart Living zur light+buildingund zur CeBIT 2016 Print Online -Mobil extra Smart Living Print Kurzprofil Anlässlich der light+buildingvom 13. 18.03.2016

Mehr

F.A.Z.-Redaktionsspezial zum STATE Festival in Berlin. Erscheint am 3. November 2016

F.A.Z.-Redaktionsspezial zum STATE Festival in Berlin. Erscheint am 3. November 2016 F.A.Z.-Redaktionsspezial zum STATE Festival in Berlin Erscheint am 3. November 2016 Kluge Köpfe vereinen Wissenschaft und Kunst STATE Festival in Berlin Inspiration und Ideen für die Zukunft formen das

Mehr

Die innovative Crossmedia-Plattform der WELT GRUPPE. Mini Zeitung Das neue redaktionelle Kommunikationskonzept

Die innovative Crossmedia-Plattform der WELT GRUPPE. Mini Zeitung Das neue redaktionelle Kommunikationskonzept Die innovative Crossmedia-Plattform der WELT GRUPPE Mini Zeitung Das neue redaktionelle Kommunikationskonzept Crossmedia Konzept Mini Zeitung Mit der Mini Zeitung auf allen Kanälen präsent Print Steckung

Mehr

Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen

Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen Branding mit sattem Weihnachtsrabatt Profitieren Sie von stark rabattierten TKPs Buchen Sie jetzt Ihre Kampagne im Finanzumfeld und Sie erhalten

Mehr

Meine Gesundheit BILD HAMBURG Magazin. Erscheinungstermin: 21. Februar 2017

Meine Gesundheit BILD HAMBURG Magazin. Erscheinungstermin: 21. Februar 2017 Meine Gesundheit BILD HAMBURG Magazin Erscheinungstermin: 21. Februar 2017 Meine Gesundheit BILD HAMBURG Magazin Gesund und fit sein das möchte jeder! BILD HAMBURG informiert in dem Magazin Meine Gesundheit

Mehr

THEMENSPEZIAL IMMOBILIEN. a Burda company

THEMENSPEZIAL IMMOBILIEN. a Burda company THEMENSPEZIAL IMMOBILIEN THEMENSPEZIAL "IMMOBILIEN" IN FOCUS AUSGABE #16/15 Mit dem Immobilienspezial beleuchtet FOCUS den aktuellen Immobilienmarkt und zeigt Veränderungen und Entwicklungen auf. Außerdem

Mehr

Zahlen, Daten, Fakten zur Süddeutschen Zeitung

Zahlen, Daten, Fakten zur Süddeutschen Zeitung Argumente Zahlen, Daten, Fakten zur Süddeutschen Zeitung Marktforschung, Stand August 2011 Das Wichtigste in Kürze N:\Basics\Sonst\diverse\ppt\Deckblatt_wichtigste_in_kuerze_0811.pptx 2Mafo / Aug-11/ ak

Mehr

BURDA NEWS GROUP. Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus. Oktober 2011

BURDA NEWS GROUP. Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus. Oktober 2011 BURDA NEWS GROUP Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus Oktober 2011 Die Markenfamilie von TV SPIELFILM plus 2 Fakten Auf einen Blick TV SPIELFILM plus Die Medienmarke Soziodemographie der TV SPIELFILM

Mehr

Die neue FAZ.NET Nachrichten App

Die neue FAZ.NET Nachrichten App Die neue FAZ.NET Nachrichten App 1 FAZ Der Tag - Die neue FAZ.NET Nachrichten App Fokussiert Innovativ aufbereitet Kompakt! 2 FAZ Der Tag Die neue FAZ.NET Nachrichten App Ein erfolgreicher Launch der App

Mehr

Spezial Finanzen & Energiesparen

Spezial Finanzen & Energiesparen Spezial Finanzen & Energiesparen 1 BILD am SONNTAG ist LEBENSNÄHE & VIELFALT! BILD am SONNTAG ist so abwechslungsreich wie das Leben selbst. Vielfältige und lebendige Themen aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft

Mehr

Nach der tablet-optimierten Website überzeugt DIE ZEIT jetzt mit der ZEIT App

Nach der tablet-optimierten Website überzeugt DIE ZEIT jetzt mit der ZEIT App DIE ZEIT App Nach der tablet-optimierten Website überzeugt DIE ZEIT jetzt mit der ZEIT App DIE ZEIT als App transportiert das ZEITgefühl der Printausgabe auf das ipad DIE ZEITung als digitales Produkt

Mehr

Geldanlage-Spezial. auf manager magazin online

Geldanlage-Spezial. auf manager magazin online Geldanlage-Spezial auf manager magazin online Das Themenspezial Umfangreiche werbliche Einbindung sichert hohe Aufmerksamkeit Der Kunde tritt als exklusiver Sponsor des gesamten Spezials auf. Im Spezial

Mehr

Weihnachtspromotion Juni 2016

Weihnachtspromotion Juni 2016 Weihnachtspromotion 2016 Juni 2016 Weihnachtspromotion Ein Fest für Ihre Marke Mehr Aufmerksamkeit vor Weihnachten In der Adventszeit suchen viele Menschen nach den besten Geschenken für ihre Liebsten:

Mehr

F.A.Z.-Verlagsspezial Südwestfalen Innovationstreiber Mittelstand. Erscheint am 22. September 2016

F.A.Z.-Verlagsspezial Südwestfalen Innovationstreiber Mittelstand. Erscheint am 22. September 2016 F.A.Z.-Verlagsspezial Südwestfalen Innovationstreiber Mittelstand Erscheint am 22. September 2016 F.A.Z.-Verlagsspezial Südwestfalen Innovationstreiber Mittelstand Südwestfalen ist das industrielle Herz

Mehr

Hamburger Abendblatt Online

Hamburger Abendblatt Online Hamburger Abendblatt Online Ratgeber Gesundheit und Vorsorge Eine Verlagssonderveröffentlichung auf www.abendblatt.de Axel Springer Media Impact Idee Auf abendblatt.de entsteht der neue Channel Gesundheit.

Mehr

PKW-Versicherungswechsel. Einfach gut beraten mit der Markengruppe BILD

PKW-Versicherungswechsel. Einfach gut beraten mit der Markengruppe BILD Einfach gut beraten mit der Markengruppe BILD Rund um gut beraten mit der Markengruppe BILD BLD, BILD am SONNTAG, BILD.de und BILD.de MOBIL zeigen die günstigsten KFZ-Versicherungs-Tarife für 2014. Wer

Mehr

FAZ KOMBI F.A.Z. DER TAG + F.A.Z. PLUS

FAZ KOMBI F.A.Z. DER TAG + F.A.Z. PLUS FAZ KOMBI F.A.Z. DER TAG + F.A.Z. PLUS DIE F.A.Z. INNOVATOREN FÜR IHRE WERBEBOTSCHAFT Mit dem F.A.Z. Kombipaket - F.A.Z. Der Tag + F.A.Z. PLUS F.A.Z. Der Tag - die wichtigsten Nachrichten des Tages in

Mehr

CHIP Digital Messespecials 2015

CHIP Digital Messespecials 2015 CHIP Digital Messespecials 2015 Unsere Messespecials für 2015 Bei Klick auf die jeweiligen Logos gelangen Sie ins entsprechende Themenspecial 08 09 AUGUST SEPTEMBER Weitere (individuelle) Themenspecials

Mehr

CROSSMEDIALES ENTERTAINMENT PACKAGE

CROSSMEDIALES ENTERTAINMENT PACKAGE CROSSMEDIALES ENTERTAINMENT PACKAGE TV SPIELFILM PLUS UND CINEMA CINEMA- ONLINE 935 Tsd. Visits* TV SPIELFILM plus und CINEMA 7,60 Mio.* TV SPIELFILM App (mobile) 146 Mio. Visits* DAS ENTERTAINMENT PACKAGE

Mehr

TV DIGITAL ipad Angebot

TV DIGITAL ipad Angebot TV DIGITAL ipad Angebot TV DIGITAL ipad App Das interaktive Magazin von TV DIGITAL. Inhaltsbeispiele. Auszug Trailer Hercules Dwayne Johnson im Interview Top Themen Herkules in der griechischen Mythologie

Mehr

Werben auf Finanzen100. Das Finanzportal

Werben auf Finanzen100. Das Finanzportal Werben auf Finanzen100 Das Finanzportal Finanzen100 Tagesaktuelle Börsennachrichten für alle finanzinteressierten User Finanzen100 bietet Deutschlands größten Überblick zu Finanzinformationen mit 12.500

Mehr

Werben auf wallstreet:online. Deutschlands größte Finanz-Community

Werben auf wallstreet:online. Deutschlands größte Finanz-Community Werben auf wallstreet:online Deutschlands größte Finanz-Community wallstreet:online Das stärkste deutsche Online TV-Programm wallstreet:online ist Deutschlands führende Finanz- Community. verfügt über

Mehr

ad results Deutsche Bahn

ad results Deutsche Bahn ad results Deutsche Bahn Ergebnisse der Werbewirkungs-Studie zur Crossmedia-Kampagne der Deutschen Bahn im ZEITmagazin und ZEIT ONLINE (September bis November 2011) Inhaltsverzeichnis Management Summary

Mehr

Crossmedia-Angebot Der JOLIE-Look JOLIE / jolie.de

Crossmedia-Angebot Der JOLIE-Look JOLIE / jolie.de Crossmedia-Angebot Der JOLIE-Look JOLIE / jolie.de Der JOLIE-Look Brandneues Crossmedia-Angebot: Das Konzept Wir rufen jeden Monat innerhalb eines aufmerksamkeitsstarken crossmedialen Advertorial (Print

Mehr

WELT PREMIERE Die exklusive Kommunikation für Produkt-Neuheiten

WELT PREMIERE Die exklusive Kommunikation für Produkt-Neuheiten WELT PREMIERE Die exklusive Kommunikation für Produkt-Neuheiten Axel Springer Media Impact Der große konvergente Medienvermarkter Das Unternehmen Axel Springer Eines der führenden europäischen Medienunternehmen

Mehr

Mediadaten 2015 IFA HEUTE. Das offizielle Magazin zur IFA 2015, vom 4. bis 9. September 2015

Mediadaten 2015 IFA HEUTE. Das offizielle Magazin zur IFA 2015, vom 4. bis 9. September 2015 Mediadaten 2015 IFA HEUTE Das offizielle Magazin zur IFA 2015, vom 4. bis 9. September 2015 IFA Heute Redaktionelles Profil Die IFA HEUTE ist die Publikumszeitschrift der IFA 2015 und richtet sich an die

Mehr

ads4economy Mediadaten 4investors.de

ads4economy Mediadaten 4investors.de Mediadaten Über 4investors S. 2 Das Börsenportal www. berichtet hauptsächlich über den deutschen Aktienmarkt. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Aktien aus den Segmenten Mid- und Small Caps aus dem deutschsprachigen

Mehr

ENTSCHEIDER LESEN FOCUS.

ENTSCHEIDER LESEN FOCUS. ENTSCHEIDER LESEN. ist ein Basismedium für die Kommunikation mit Top-Zielgruppen Das Nachrichtenmagazin überzeugt Entscheider mit Qualität, Innovationsfreude, konstruktiven Informationen und konkreten

Mehr

Buchen Sie Sympathie: Rubrik-Sponsoring auf Oktoberfest.de. 2012 Datenwerk GmbH

Buchen Sie Sympathie: Rubrik-Sponsoring auf Oktoberfest.de. 2012 Datenwerk GmbH Buchen Sie Sympathie: Rubrik-Sponsoring auf Oktoberfest.de 2012 Datenwerk GmbH O klickt is! Ende September ist es wieder soweit: dann wird in München das weltberühmte Oktoberfest eröffnet und zieht Touristen

Mehr

75% sind berufstätig. 64% haben ein eigenes monatl. Nettoeinkommen von mind. 1.000, 25% haben mehr als 2.000

75% sind berufstätig. 64% haben ein eigenes monatl. Nettoeinkommen von mind. 1.000, 25% haben mehr als 2.000 Mediadaten Onlinewerbung MAZ-online.de bietet für Onlinewerbung: 1. Umfeld glaubwürdige aktuelle und regionale Nachrichten- und Informationskompetenz 2. Kontaktqualität anspruchsvolle Inhalte intensive

Mehr

Präsentation AWA 2007 AWA 2007. Marketing-Kommunikation Dieter Faehling GmbH AWA 2007. Wer ist printaffin?

Präsentation AWA 2007 AWA 2007. Marketing-Kommunikation Dieter Faehling GmbH AWA 2007. Wer ist printaffin? Präsentation Wer ist printaffin? 1 Präsentation Mediennutzungstypen Einteilung der Grundgesamtheit in zwei Gruppen mit überdurchschnittlicher und unterdurchschnittlicher Kontaktmenge mit Gesamt 14 Jahre

Mehr

Digital Story. Digital wirkt

Digital Story. Digital wirkt Digital Story Digital wirkt Weshalb digital planen? Besonders nachhaltige digitale Crossmediakontakte 3 Höhere Nettoreichweite Schnellerer Reichweitenaufbau 4 Test Digitalkampagnen Online-Mobile Vier Digitalkampagnen

Mehr

Plan W. Frauen verändern Wirtschaft. Das neue Supplement in der Süddeutschen Zeitung am Wochenende

Plan W. Frauen verändern Wirtschaft. Das neue Supplement in der Süddeutschen Zeitung am Wochenende Plan W. Frauen verändern Wirtschaft Das neue Supplement in der n am Wochenende Plan W. Redaktionelles Konzept und Themenvorschau Plan W. ist das neue Supplement der n für Wirtschaft, Frauen und Leben.

Mehr