Ergebnisse aus der Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen. Wohnen in Ostwestfalen-Lippe

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ergebnisse aus der Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen. Wohnen in Ostwestfalen-Lippe"

Transkript

1 Ergebnisse aus der Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen Wohnen in Ostwestfalen-Lippe

2 Agenda Ländlicher Raum in Nordrhein-Westfalen? Das Projekt RegioWoB OWL Ergebnisse aus dem 1. regionalen Wohnungsmarktbericht Angebotsseite Bedarfsseite Bilanzierung der Wohnungsmarktsituation Zusammenfassung und Ausblick 2

3 Ländlicher Raum in Nordrhein-Westfalen? MI ST HF ca. 3/4 der Landesfläche ca. 1/3 der Bevölkerung BOR COE MS WAF GT BI LIP RE KLE WES BOT GEHER OB DO BO DU E MH KR EN HA ME VIE D W MG NE SG RS HS LEV GL GM BM K DN AC SU BN UN HAM MK OE SO HSK SI PB HX bis 500 EW/km² mehr als 500 bis 1000 EW/km² EU mehr als 1000 bis 1500 EW/km² mehr als 1500 EW/km² 3

4 Das Projekt RegioWoB OWL = Regionale Wohnungsmarktbeobachtung in Ostwestfalen-Lippe umfasst alle Kreise des Regierungsbezirkes Detmold und die Stadt wird von Vertretern der Bewilligungsbehörden bearbeitet wird von der NRW.BANK fachlich begleitet seit 2008 Aufbau eines regionalen Monitoring- Systems soll die Kreise und Kommunen u. a. inhaltlich dazu befähigen, Kommunale Handlungskonzepte Wohnen zu erstellen 4

5 Das Projekt RegioWoB OWL Rahden Versmold Harsewinkel Herzebrock- Clarholz Halle Stemwede Steinhagen Gütersloh Preußisch Oldendorf Verl Espelkamp Lübbecke Delbrück Salzkotten Büren Hüllhorst Hille Vlotho Lage Paderborn Minden Lemgo Detmold Lichtenau Petershagen Oerlinghausen Hiddenhausen Enger Spenge Herford Werther Hövelhof Bad Salzuflen Borgholzhausen Langenberg Leopoldshöhe Blomberg Schieder- Schwalenberg Lügde Schloß Augustdorf Holte- Stukenbrock Schlangen Borchen Bad Wünnenberg Bad Lippspringe Kalletal Horn-Bad Meinberg Extertal Dörentrup Steinheim Nieheim Altenbeken Bad Driburg Rödinghauselengerhausen Porta Westfalica Kirch- Bad Oeyn- Bünde Löhne Warburg Beverungen Barntrup Rheda- Wiedenbrück Rietberg Marienmünster Brakel Höxter Willebadessen Borgentreich Durchführung zunächst auf Kreisebene Einbindung der Gemeinden ist beabsichtigt Kreis Gütersloh Kreis Herford Kreis Höxter Kreis Lippe Kreis Minden-Lübbecke Kreis Paderborn 5

6 Das Projekt RegioWoB OWL 1. regionaler Wohnungsmarktbericht (2010) Erstellung im Rahmen mehrerer Arbeitsgruppentreffen Bereitstellung von Daten durch die NRW.BANK zielgerichtetes gemeinsames Erarbeiten von Thesen Diskussion, Abgleich mit Informationen lokaler Akteure Drucklegung Anfang 2011 Präsentation der Ergebnisse am 23. Februar 2011 in 6

7 Das Projekt RegioWoB OWL Abschlussveranstaltung, 23. Februar

8 Ergebnisse aus dem 1. regionalen Wohnungsmarktbericht Angebotsseite Baufertigstellungen Jahresdurchschnitt 2000 bis 2009 Kreis Gütersloh Kreis Herford Kreis Höxter Kreis Lippe Kreis Minden- Lübbecke Jahresdurchschnitt 2007 bis 2009 Kreis Paderborn Quelle: IT.NRW 8

9 Ergebnisse aus dem 1. regionalen Wohnungsmarktbericht Angebotsseite Lübbecke Herford Minden Anteil des Neubau- Wohnungsbestandes (Baujahr ab 1999) am Gesamtwohnungsbestand 2009 Lemgo Gütersloh Detmold Höxter Paderborn Bad Driburg Warburg 3,7 bis 4,0 % mehr als 4,0 bis 6,0 % mehr als 6,0 bis 8,0 % mehr als 8,0 bis 10,0 % mehr als 10,0 bis 12,0 % mehr als 12,0 bis 16,9 % Quelle: IT.NRW; ab 1987 eigene Fortschreibung, Karte: NRW.BANK 9

10 Ergebnisse aus dem 1. regionalen Wohnungsmarktbericht Preisgebundener Mietwohnungsbestand Angebotsseite Geförderter Bestand: Mietwohnungen Kreis Gütersloh Kreis Herford % -5% -10% -15% -20% -25% -35% -40% -30% Abweichung -27% -30% -28% Kreis Gütersloh Kreis Herford Kreis Höxter Kreis Lippe Kreis Minden-Lübbecke Kreis Paderborn OWL Quelle: NRW.BANK NRW Kreis Höxter % Kreis Lippe % Kreis Minden-Lübbecke % Kreis Paderborn % OWL NRW % -37% Foto: Jens Hagedorn, Stadt 10

11 Ergebnisse aus dem 1. regionalen Wohnungsmarktbericht Bedarfsseite Bevölkerungsentwicklung 10-Jahres-Durchschnitt 3-Jahres-Durchschnitt Kreis Gütersloh Kreis Herford Kreis Höxter Kreis Lippe Kreis Minden- Lübbecke Kreis Paderborn OWL NRW -1,0-0,8-0,6-0,4-0,2 0,0 0,2 0,4 0,6 % 0,8 NRW.BANK 2010 Quelle: IT.NRW 11

12 Ergebnisse aus dem 1. regionalen Wohnungsmarktbericht links: Wanderungssaldo 2000 bis 2009, bezogen auf die Bevölkerung 1999 rechts: Wanderungssaldo 2007 bis 2009, bezogen auf die Bevölkerung 2006 Bedarfsseite -1,18 bis -0,75 % -1,27 bis -0,75 % mehr als -0,75 bis -0,50 % mehr als -0,75 bis -0,5 % Lübbecke Minden mehr als -0,50 bis -0,25 % mehr als -0,25 bis 0,00 % mehr als 0,00 bis 0,25 % mehr als 0,25 bis 0,72 % Lübbecke Minden mehr als -0,5 bis -0,25 % mehr als -0,25 bis 0,00 % mehr als 0,00 bis 0,25 % mehr als 0,25 bis 0,31 % Herford Herford Lemgo Lemgo Gütersloh Detmold Gütersloh Detmold Paderborn Bad Driburg Höxter Paderborn Bad Driburg Höxter Warburg Warburg Quelle: IT.NRW, Karten: NRW.BANK 12

13 Ergebnisse aus dem 1. regionalen Wohnungsmarktbericht Bedarfsseite Bevölkerungsentwicklung OWL-Ø: -5,6 % NRW-Ø: -3,7 % Lübbecke Minden 2008 bis 2030 Herford Lemgo Gütersloh Detmold Höxter Paderborn Bad Driburg -25,7 bis -15,0 % mehr als -15,0 bis -10,0 % mehr als -10,0 bis -5,0 % Warburg mehr als -5,0 bis 0,0 % mehr als 0,0 bis 5,0 % mehr als 5,0 bis 16,8 % Quelle: IT.NRW, Bevölkerungsvorausberechnung 2008, Karte: NRW.BANK 13

14 Ergebnisse aus dem 1. regionalen Wohnungsmarktbericht Bedarfsseite Entwicklung der Bevölkerungszahl nach Altersklassen 2008 bis Kreis Gütersloh Kreis Herford Kreis Höxter Kreis Lippe Kreis Minden- Lübbecke Kreis Paderborn unter 18 Jahre 18 bis unter 25 Jahre 25 bis unter 45 Jahre 45 bis unter 65 Jahre 65 Jahre und älter NRW.BANK 2010 Quelle: IT.NRW 14

15 10,0 % 8,0 6,0 4,0 Ergebnisse aus dem 1. regionalen Wohnungsmarktbericht Bedarfsseite Konstante Variante Trendvariante Entwicklung der Haushaltszahl 2008 bis ,0 0,0-2,0-4,0-6,0-8,0 Kreis Gütersloh Kreis Herford Kreis Höxter Kreis Lippe Kreis Minden- Lübbecke NRW.BANK 2010 Kreis Paderborn Quelle: IT.NRW 15

16 Ergebnisse aus dem 1. regionalen Wohnungsmarktbericht Bilanzierung der Wohnungsmarktsituation Preisentwicklung Quelle: Neue Westfälische, 3. Februar

17 Zusammenfassung und Ausblick große Bandbreite bei den Boden- und Immobilienpreisen (West-Ost-Gefälle) tendenziell rückläufige Bautätigkeit abnehmende Bauintensität starker Rückgang der Belegungsbindungen 17

18 Zusammenfassung und Ausblick insgesamt verliert OWL an Bevölkerung, die Entwicklung ist jedoch regional stark differenziert zunehmende Alterung der Bevölkerung: Rückgang der Altersgruppe der klassischen Häuslebauer Wachstum der Altersgruppe 65 + und auch der Hochaltrigen (75 +) v. a. in den Städten droht angespannte Lage im Niedrigpreissegment bei Mietwohnungen 18

19 Zusammenfassung und Ausblick Neubauvolumen und Preise für neu gebaute Eigenheime tendenziell fallend Leerstände im Eigenheimbereich Leerstandsmanagement demographisch bedingter Wohnungsneubedarf nur punktuell 19

20 Wie kann die Balance gehalten werden zwischen qualitativ erforderlichem Neubau und der Gefahr von Preisverfall und Leerstand? 20

21 Kontakt NRW.BANK Ann-Kristin Häusler, M.Sc. Geographie Wohnungsmarktbeobachtung Kavalleriestraße Düsseldorf Tel.: Fax: und Web: 21

BEVÖLKERUNGSPROGNOSE In den kommenden 15 Jahren schrumpft Ostwestfalen-Lippe

BEVÖLKERUNGSPROGNOSE In den kommenden 15 Jahren schrumpft Ostwestfalen-Lippe BEVÖLKERUNGSPROGNOSE In den kommenden 15 Jahren schrumpft Ostwestfalen-Lippe Die Bevölkerungsstruktur von Ostwestfalen-Lippe wird sich in den kommenden Jahren spürbar verändern. Das Durchschnittsalter

Mehr

Weiterhin Nachfrage nach Mehrfamilienhäusern und Eigentumswohnungen

Weiterhin Nachfrage nach Mehrfamilienhäusern und Eigentumswohnungen Pressemitteilung Weiterhin Nachfrage nach Mehrfamilienhäusern und Eigentumswohnungen Umsatzrückgang bei Baugrundstücken und Einfamilienhäusern im Regierungsbezirk Detmold - Preise für Eigentumswohnungen

Mehr

Stärken-/Schwächen-Karten der Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen

Stärken-/Schwächen-Karten der Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen Büro für Kommunal- und Strukturanalysen www.strukturanalyse.de Stärken-/Schwächen-Karten der Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen Dr. Hans-Joachim Keil Diplom-Volkswirt Bevölkerungs-, Wirtschafts-

Mehr

Erfolgreich Personal finden. Der größte Stellenmarkt in Ostwestfalen-Lippe.

Erfolgreich Personal finden. Der größte Stellenmarkt in Ostwestfalen-Lippe. Erfolgreich Personal finden. Der größte Stellenmarkt in Ostwestfalen-Lippe. WISSENSWERT Zahlen lügen nicht. Masse allein reicht nicht es kommt auf die Qualität an. Bei der Suche nach neuen Mitarbeitern

Mehr

Demografischer Wandel - Auswirkungen auf Ausbildung und Beschäftigung junger Menschen

Demografischer Wandel - Auswirkungen auf Ausbildung und Beschäftigung junger Menschen Demografischer Wandel - Auswirkungen auf Ausbildung und Beschäftigung junger Menschen Referat beim Arbeitskreis 4 Jugend der Initiative für Beschäftigung OWL e.v. am 24.8.2005 im Elsbachhaus in Herford

Mehr

Fachtagung Bezahlbarer Wohnraum Handlungsmöglichkeiten der Kommunen und Städte Heterogene Ausgangslage in den Städten und Kommunen in

Fachtagung Bezahlbarer Wohnraum Handlungsmöglichkeiten der Kommunen und Städte Heterogene Ausgangslage in den Städten und Kommunen in Fachtagung Bezahlbarer Wohnraum Handlungsmöglichkeiten der Kommunen und Städte Heterogene Ausgangslage in den Städten und Kommunen in Nordrhein-Westfalen Karl Hofmann Düsseldorf, 6. Februar 2014 Inhalt

Mehr

Zusätzliche Wohnungsneubaunachfrage durch die Zuwanderung von Flüchtlingen nach Nordrhein-Westfalen

Zusätzliche Wohnungsneubaunachfrage durch die Zuwanderung von Flüchtlingen nach Nordrhein-Westfalen Zusätzliche Wohnungsneubaunachfrage durch die Zuwanderung von Flüchtlingen nach Nordrhein-Westfalen Modellrechnung des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr und der NRW.BANK Melanie

Mehr

Modellrechnung des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr mit Unterstützung der Wohnungsmarktbeobachtung der NRW.

Modellrechnung des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr mit Unterstützung der Wohnungsmarktbeobachtung der NRW. Regionale Wohnungsneubaunachfrage und Baulandbedarf infolge der Zuwanderung von Flüchtlingen nach Nordrhein- Westfalen Modellrechnung des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr mit

Mehr

Grundsteuer B (sortiert nach Hebesatz absteigend)

Grundsteuer B (sortiert nach Hebesatz absteigend) 1 Selm Unna 825 + 380 2 Nottuln Coesfeld 590-3 Havixbeck Coesfeld 581 + 168 4 Lünen Unna 580 + 60 5 Bottrop 570 + 40 6 Bochum 565 + 40 7 Dortmund 540 + 60 7 Hattingen Ennepe-Ruhr-Kreis 540-9 Gelsenkirchen

Mehr

Grundsteuer B (sortiert nach Veränderung absteigend)

Grundsteuer B (sortiert nach Veränderung absteigend) 1 Selm Unna + 380 825 2 Havixbeck Coesfeld + 168 581 3 Gladbeck Recklinghausen + 90 530 4 Rosendahl Coesfeld + 70 510 5 Bad Berleburg Siegen-Wittgenstein + 69 450 5 Bad Laasphe Siegen-Wittgenstein + 69

Mehr

Umweltberatungsstellen:

Umweltberatungsstellen: Umweltberatungsstellen: Kreis Herford Stadt Herford Abteilung Stadtplanung und Vermessung Auf der Freiheit 21 D-32052 Herford Tel.: 05221/189-469 Fax: 05221/189-687 Christiane Manthey Altablagerungen,

Mehr

Gewerbesteuer (sortiert nach Hebesatz absteigend)

Gewerbesteuer (sortiert nach Hebesatz absteigend) Rang Gemeinde/Stadt Kreis Hebesatz 2012 in v.h. Veränderung 2012 zu 2011 in v.h.-punkten 1 Bottrop 490-1 Gevelsberg Ennepe-Ruhr-Kreis 490-1 Hagen 490-1 Hattingen Ennepe-Ruhr-Kreis 490-1 Herdecke Ennepe-Ruhr-Kreis

Mehr

Konsequenzen des demografischen Wandels für Ostwestfalen-Lippe

Konsequenzen des demografischen Wandels für Ostwestfalen-Lippe Konsequenzen des demografischen Wandels für Ostwestfalen-Lippe Welche Schlüsse lassen sich aus den vorliegenden Ergebnissen der Bevölkerungs- und Erwerbspersonen- Prognosen sowie der Migranten-Analysen

Mehr

Günstig fahren durch Sammelbestellung! Firmen- und GroßkundenAbo. Exklusive Preisvorteile für Firmen, Organisationen und Vereine

Günstig fahren durch Sammelbestellung!  Firmen- und GroßkundenAbo. Exklusive Preisvorteile für Firmen, Organisationen und Vereine Günstig fahren durch Sammelbestellung! www.teutoowl.de Firmen- und GroßkundenAbo Exklusive Preisvorteile für Firmen, Organisationen und Vereine Ihre Vorteile So profitieren Sie als Firma, Organisation

Mehr

Bielefeld Wohnungsmarktprofil 2016

Bielefeld Wohnungsmarktprofil 2016 Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen Wohnungsmarktprofil 2016 Ausgewählte Wohnungsmarktindikatoren Inhalt Einführung Übersichtstabelle 4 1. Wohnungsbestand 5 2. Bautätigkeit 11 3. Bevölkerung 15

Mehr

Entwicklung der Privathaushalte 2011 bis 2030

Entwicklung der Privathaushalte 2011 bis 2030 Entwicklung der Privathaushalte 2011 bis 2030 Modellrechnungsergebnisse für den Regierungsbezirk Düsseldorf 1 Methodik der Modellrechnung zur Entwicklung der Privathaushalte Datenbasis: -Bevölkerungsvorausberechnung

Mehr

LWL-Amt für Landschafts- und Baukultur in Westfalen. Ein Beitrag von Horst Gerbaulet Hartmut Kalle Udo Woltering

LWL-Amt für Landschafts- und Baukultur in Westfalen. Ein Beitrag von Horst Gerbaulet Hartmut Kalle Udo Woltering Ein Beitrag von Horst Gerbaulet Hartmut Kalle Udo Woltering Gartenreich(es) Westmünsterland LWL-Amt für Landschafts- und Baukultur in Westfalen [Parks + Gärten] links und rechts der Ems (REGIONALE 2004)

Mehr

Hamm Stadtarchiv hauptamtlich besetzt Historikerin mit Ausbildung zum gehobenen Archivdienst und Archivarin

Hamm Stadtarchiv hauptamtlich besetzt Historikerin mit Ausbildung zum gehobenen Archivdienst und Archivarin - eine Übersicht freie Städte Bielefeld gehobenen Bochum gehobenen Bottrop Sozialwissenschaftlerin mit Ausbildung gehobener Archivdienst Dortmund gehobenen Gelsenkirchen Hagen Hamm in mit Ausbildung zum

Mehr

Bildungschancen Dorstener Schüler mit und ohne Migrationshintergrund

Bildungschancen Dorstener Schüler mit und ohne Migrationshintergrund Büro für Kommunal- und Strukturanalysen www.strukturanalyse.de Bildungschancen Dorstener Schüler mit und ohne Migrationshintergrund - Analyse der neuesten Schuldaten - Informationsveranstaltung des Ortsverbandes

Mehr

Schäden durch freilaufende Hunde an Schafherden Ergebnisse einer Umfrage des Schafzuchtverbandes NRW

Schäden durch freilaufende Hunde an Schafherden Ergebnisse einer Umfrage des Schafzuchtverbandes NRW Schäden durch freilaufende Hunde an Schafherden Ergebnisse einer Umfrage des Schafzuchtverbandes NRW Umfrage Schäden durch freilaufende Hunde Freilaufende Hunde sind für viele Schafhalter ein großes Problem.

Mehr

Ausländer und Aussiedler in Bielefeld im Spiegel der amtlichen Statistik

Ausländer und Aussiedler in Bielefeld im Spiegel der amtlichen Statistik Ausländer und Aussiedler in Bielefeld im Spiegel der amtlichen Statistik - Analyse des Schulbesuches der Ausländer und Aussiedler - Vortrag vor dem Migrationsrat 2004 bis 2009 am 16.03.2005 in Bielefeld

Mehr

Mieten öffentlich geförderter Wohnungen in NRW

Mieten öffentlich geförderter Wohnungen in NRW Mieten öffentlich geförderter Wohnungen in NRW Herbsttreffen des Bundesarbeitskreises Wohnungsmarktbeobachtung am 10./11. Dezember 2013 Ulrich Kraus, Team Wohnungsmarktbeobachtung Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen

Mehr

Bevölkerungs- und Altersstrukturprognosen für die Kreise und Gemeinden Nordrhein-Westfalens

Bevölkerungs- und Altersstrukturprognosen für die Kreise und Gemeinden Nordrhein-Westfalens Bevölkerungs- und Altersstrukturprognosen für die Kreise und Gemeinden Nordrhein-Westfalens - Konsequenzen des ökonomischen und demografischen Strukturwandels - Vortrag auf dem NRW.BANK.Ideenschiff am

Mehr

Haushalt 2017 Einflussfaktoren und Rahmenbedingungen Controller-Stammtisch

Haushalt 2017 Einflussfaktoren und Rahmenbedingungen Controller-Stammtisch Haushalt 2017 Einflussfaktoren und Rahmenbedingungen Controller-Stammtisch 23.03.2017 1 Agenda 1. Kommunale Finanzsituation im Licht der Finanzsituation Bund / Länder 1.1 Gesamtentwicklung Haushalt und

Mehr

Börsenhandel mit Milchquoten

Börsenhandel mit Milchquoten Börsenhandel mit Milchquoten Übertragungsstellentermin: 013 7 ct Dr. Theo Göbbel Termin 02013 Ergebnisse vom 02. November 2013 - Bundesgebiet - Übertragungsbereich Gleichgewichtspreis in gegenüber Vorbörse

Mehr

Gerontopsychiatrische Versorgung

Gerontopsychiatrische Versorgung Gerontopsychiatrische Versorgung Entwicklung von Bedarfen und Ressourcen Sektorenübergreifendes Forschungsprojekt aus der Versorgungspraxis Dr. rer. medic. Gaby Bruchmann, LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen

Mehr

Kreis Minden-Lübbecke - Bad Oeynhausen

Kreis Minden-Lübbecke - Bad Oeynhausen Kreis Minden- - Minden Porta Westfalica 0 1 Kreis Minden- - Rahden Stemwede Preußisch Oldendorf Kreis Minden- - Rahden Petershagen Minden 0 1 Kreis Minden- - Preußisch Oldendorf Kreis Minden- - Stemwede

Mehr

Auslaufende ÖPNV-Linien im RB Detmold Stand: Befristung Unternehmer Liniennummer Abfahrtsort Ankunftsort Bemerkungen 2017

Auslaufende ÖPNV-Linien im RB Detmold Stand: Befristung Unternehmer Liniennummer Abfahrtsort Ankunftsort Bemerkungen 2017 Auslaufende ÖPNV-Linien im RB Detmold Stand: 01.07.2017 Befristung Unternehmer Liniennummer Abfahrtsort Ankunftsort Bemerkungen 2017 Seite 1 29.08.2017 BBH S 60 Paderborn, Hauptbahnhof Büren Linienbündel

Mehr

Integration geflüchteter Menschen in den Arbeitsmarkt. Kommunale Wirtschaftsförderung NRW 30. Juni 2016 Sefer Öncel, RD NRW

Integration geflüchteter Menschen in den Arbeitsmarkt. Kommunale Wirtschaftsförderung NRW 30. Juni 2016 Sefer Öncel, RD NRW Integration geflüchteter Menschen in den Arbeitsmarkt Kommunale Wirtschaftsförderung NRW 30. Juni 2016 Sefer Öncel, RD NRW Agenda Arbeitskräftepotential durch geflüchtete Menschen Integration Points Qualifizierung

Mehr

Auslaufende Linien nach 42 PBefG im Regierungsbezirk Detmold

Auslaufende Linien nach 42 PBefG im Regierungsbezirk Detmold Auslaufende ÖPNV-Linien im RB Detmold Stand: 01.11.2017 Befristung Unternehmer Liniennummer Abfahrtsort Ankunftsort Bemerkungen 2017 31.12.2017 BVO 71 Versmold, Bahnhof Gütersloh, ZOB Linienbündel Gütersloh

Mehr

Studentisches Wohnen, Querweg, Paderborn Bild: RSK ARCHITEKTEN

Studentisches Wohnen, Querweg, Paderborn Bild: RSK ARCHITEKTEN Studentisches Wohnen, Querweg, Paderborn Bild: RSK ARCHITEKTEN Wohnungsbauoffensive Neubaubedarf in Nordrhein-Westfalen 1. durch die Zuwanderung von Flüchtlingen in den Jahren 2015 und 2016 und den zu

Mehr

Entwicklung der südwestfälischen Wohnungsmärkte aus Sicht der Wohnungsmarktbeobachtung NRW. Ann-Kristin Häusler, Wohnungsmarktbeobachtung

Entwicklung der südwestfälischen Wohnungsmärkte aus Sicht der Wohnungsmarktbeobachtung NRW. Ann-Kristin Häusler, Wohnungsmarktbeobachtung Entwicklung der südwestfälischen Wohnungsmärkte aus Sicht der Wohnungsmarktbeobachtung NRW Ann-Kristin Häusler, Wohnungsmarktbeobachtung 0 Agenda 1 2 3 4 5 Agenda 1. Die Wohnungsmarktbeobachtung NRW Wohnungsmarkt-Info

Mehr

Aktuelle Wohnungsmarktprognosen im Vergleich

Aktuelle Wohnungsmarktprognosen im Vergleich Frühjahrstagung am 13. April 2010 in Düsseldorf Aktuelle Wohnungsmarktprognosen im Vergleich Beiträge von Dr. André Scharmanski (BBSR), Kerstin Jochimsen (NRW.BANK), Zusammenfassung der Diskussion Ulrich

Mehr

Fachforum: Innovative Versorgungsformen

Fachforum: Innovative Versorgungsformen Fachforum: Innovative Versorgungsformen Die Versorgung von pflegebedürftigen Menschen weiterentwickeln Berlin, 27. April 2015 Thomas Müller Geschäftsführer KVWL Zentralstab Unternehmensentwicklung Agenda

Mehr

Chancen und Herausforderungen

Chancen und Herausforderungen R E G I E R U N G S B E Z I R K D E T M O L D Demografischer Wandel in Ostwestfalen - Lippe Chancen und Herausforderungen Bezirksregierung Detmold Bezirksregierung Detmold Demografischer Wandel in Ostwestfalen-Lippe

Mehr

Die Entwicklung von sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung und SGB II-Leistungsbezug in verschiedenen Zuwanderergruppen

Die Entwicklung von sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung und SGB II-Leistungsbezug in verschiedenen Zuwanderergruppen Die Entwicklung von sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung und SGB II-Leistungsbezug in verschiedenen Zuwanderergruppen Aktuelle Befunde für Nordrhein-Westfalen Jan Amonn Ablauf 1. Hintergrund 2.

Mehr

Entwicklungsperspektiven für den Wuppertaler Wohnungsmarkt

Entwicklungsperspektiven für den Wuppertaler Wohnungsmarkt Wuppertal, 23. März 2011 Entwicklungsperspektiven für den Wuppertaler Wohnungsmarkt 23.03.2011 Kerstin Jochimsen 1 Gliederung 1. Der Wohnungsmarkt in Wuppertal im regionalen Vergleich 2. Zukunftsperspektiven

Mehr

Unternehmensgruppe Westfalen-Blatt

Unternehmensgruppe Westfalen-Blatt Anzeigenpreisliste Nr. 27 Gültig ab 1.1.2016 Telefon 0521 585-0 Fax 0521 585-480 Internet: www.westfalen-blatt.de E-Mail: wb@westfalen-blatt.de Mitgliedschaften WESTFALEN-BLATT: i vw Kooperationspartner

Mehr

WENIGER BUNTER ÄLTER

WENIGER BUNTER ÄLTER WENIGER BUNTER ÄLTER Zitat 1 Die Fortpflanzung des deutschen Volkes reicht für seine zahlenmäßige Entwicklung heute nicht mehr aus. Der Geburtenrückgang hat dazu geführt, dass das zur dauernden Erhaltung

Mehr

Anschriftenverzeichnis der Leistungsträger für die Grundsicherung nach dem SGB XII in Westfalen

Anschriftenverzeichnis der Leistungsträger für die Grundsicherung nach dem SGB XII in Westfalen Anschriftenverzeichnis der Leistungsträger für die Grundsicherung nach dem SGB XII in Westfalen Hinweis: Leistungsträger der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung ( 41 bis 46 SGB XII) sind nach

Mehr

Preisliste Nr. 49. nw-news de. Zeitungsgruppe Neue Westfälische Bielefeld Telefon (05 21) Nielsen II. Gültig ab 1.

Preisliste Nr. 49. nw-news de. Zeitungsgruppe Neue Westfälische Bielefeld Telefon (05 21) Nielsen II. Gültig ab 1. Zeitungsgruppe Neue Westfälische 33602 Bielefeld Telefon (05 21) 5 55-0 Nielsen II Preisliste Nr. 49 Gültig ab 1. Januar 2014 nw-news de Zeitungsgruppe neue westfälische lippische landes-zeitung haller

Mehr

Mobilität in Westfalen mit unseren Abo-Angeboten. Kontakt. Auf einen Blick: 60plusAbo, Abo/9 Uhr Abo, PaderTicket Basis/Premium, JobTicket und FunAbo

Mobilität in Westfalen mit unseren Abo-Angeboten. Kontakt. Auf einen Blick: 60plusAbo, Abo/9 Uhr Abo, PaderTicket Basis/Premium, JobTicket und FunAbo Kontakt Bei Fragen zu allen Tickets helfen wir Ihnen gern weiter: Fragen zum 60plusAbo, Abo/9 Uhr Abo, PaderTicket Basis/ Premium, JobTicket und FunAbo/FunTicket: Die Mitarbeiter in der mobithek beraten

Mehr

AUF EINEN BLICK WWE 05/2015. Gemeinsam Energie bewegen.

AUF EINEN BLICK WWE 05/2015. Gemeinsam Energie bewegen. AUF EINEN BLICK WWE 05/2015 2015 Gemeinsam Energie bewegen. DIE WESTFALEN WESER ENERGIE-GRUPPE Gemeinsam Energie bewegen unter diesem Motto agiert die Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG. Insgesamt

Mehr

Preisliste Nr. 46. Zeitungsgruppe Neue Westfälische Bielefeld Telefon (05 21) Nielsen II. Gültig ab 1. Januar 2011

Preisliste Nr. 46. Zeitungsgruppe Neue Westfälische Bielefeld Telefon (05 21) Nielsen II. Gültig ab 1. Januar 2011 33602 Bielefeld Telefon (05 21) 5 55-0 Nielsen II Preisliste Nr. 46 Gültig ab 1. Januar 2011 z e i t u n g s g ru p p e neue westfälische lippische landes-zeitung h a l l e r k r e i s b l at t m i n d

Mehr

Empirica-Gutachten: Neubaunachfrage bis 2030 Entwicklung der quantitativen und qualitativen Neubaunachfrage auf den Wohnungsmärkten in NRW bis 2030

Empirica-Gutachten: Neubaunachfrage bis 2030 Entwicklung der quantitativen und qualitativen Neubaunachfrage auf den Wohnungsmärkten in NRW bis 2030 Herbsttreffen BAK.WoB 2011 am 24./25.11. in Düsseldorf Empirica-Gutachten: Neubaunachfrage bis 2030 Entwicklung der quantitativen und qualitativen Neubaunachfrage auf den Wohnungsmärkten in NRW bis 2030

Mehr

Schulen mit Angeboten Gemeinsamen Lernens Bezirksregierung Detmold Schuljahr

Schulen mit Angeboten Gemeinsamen Lernens Bezirksregierung Detmold Schuljahr Schulen mit Angeboten Gemeinsamen Lernens Bezirksregierung Detmold Schuljahr 2017-18 Stand: 13.07.2017 Kreis Schule Jahr Pr Sek.I BK Straße PLZ Ort Tel: Tel: e-mail BI GS Martinschule x Deckertstr. 1 33617

Mehr

Regionales Einzelhandelskonzept für Ostwestfalen-Lippe

Regionales Einzelhandelskonzept für Ostwestfalen-Lippe Regionales Einzelhandelskonzept für Ostwestfalen-Lippe Einzelhandelsverband Ostwestfalen-Lippe e.v. Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold Im Auftrag der Städte und Gemeinden in Ostwestfalen-Lippe,

Mehr

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Vielen Dank für Ihr Interesse! Büro für Kommunal- und Strukturanalysen www.strukturanalyse.de Weitergehende Informationen im Internet: www.brdt.nrw.de (unter Aktuelles zu den Strukturdaten ) oder Vielen Dank für Ihr Interesse! Tickt

Mehr

Preiswertes Wohnungsangebot und nachfrage in Nordrhein-Westfalen

Preiswertes Wohnungsangebot und nachfrage in Nordrhein-Westfalen Ergebnisse aus der Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen Preiswertes Wohnungsangebot und nachfrage in Nordrhein-Westfalen Karl Hofmann NRW.BANK, Bereich Wohnraumförderung, Wohnungsmarktbeobachtung

Mehr

Wohnkosten - preiswertes Wohnungsangebot und nachfrage in Nordrhein-Westfalen

Wohnkosten - preiswertes Wohnungsangebot und nachfrage in Nordrhein-Westfalen Ergebnisse aus der Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen Wohnkosten - preiswertes Wohnungsangebot und nachfrage in Nordrhein-Westfalen Karl Hofmann NRW.BANK, Bereich Wohnraumförderung, Wohnungsmarktbeobachtung

Mehr

Zensus 2011 erste vergleichende Ergebnisse

Zensus 2011 erste vergleichende Ergebnisse Rebekka Austermann, Team Wohnungsmarktbeobachtung Zensus 2011 erste vergleichende Ergebnisse 32. Treffen der AG Methoden im Forum KomWoB am 6. November 2013 in Düsseldorf Abweichung der Zahl der Wohnungen

Mehr

Schuljahresbeginn in Ostwestfalen-Lippe: Anhang

Schuljahresbeginn in Ostwestfalen-Lippe: Anhang Schuljahresbeginn in OstwestfalenLippe: Anhang I Allgemeine Zahlen, Daten, Fakten zur Schullandschaft in OWL Tabelle a Wie viele Schüler gibt es in OWL? ii Tabelle b idötze: Wie viele Kinder werden an

Mehr

AUF EINEN BLICK. Gemeinsam Energie bewegen.

AUF EINEN BLICK. Gemeinsam Energie bewegen. AUF EINEN BLICK 2016 WWE 06/2016 Gemeinsam Energie bewegen. * Zielstruktur * DIE WESTFALEN WESER ENERGIE-GRUPPE Gemeinsam Energie bewegen unter diesem Motto agiert die Westfalen Weser Energie GmbH & Co.

Mehr

Standortfaktor Familienfreundlichkeit. Eine Bestandsaufnahme in Ostwestfalen

Standortfaktor Familienfreundlichkeit. Eine Bestandsaufnahme in Ostwestfalen Standortfaktor Familienfreundlichkeit Eine Bestandsaufnahme in Ostwestfalen Standortfaktor Familienfreundlichkeit Eine Bestandsaufnahme in Ostwestfalen Inhalt I. Vorwort 6 II. Einleitung 8 1. Ziele 8

Mehr

ENTWICKLUNG DER ANGEBOTSPREISE VON WOHNRAUM IN NORDRHEIN-WESTFALEN

ENTWICKLUNG DER ANGEBOTSPREISE VON WOHNRAUM IN NORDRHEIN-WESTFALEN ENTWICKLUNG DER ANGEBOTSPREISE VON WOHNRAUM IN NORDRHEIN-WESTFALEN 2. Werkstattgespräch Herausforderung bezahlbares Wohnen Bündnis für Wohnen.NRW Dipl.-Ökonom Michael Neitzel InWIS GmbH Forschungsinstitut

Mehr

WICHTIGE RUFNUMMERN AUF EINEN BLICK. Entstörung Strom-, Erdgas- und Wassernetz T / Service für Wasserkunden T /

WICHTIGE RUFNUMMERN AUF EINEN BLICK. Entstörung Strom-, Erdgas- und Wassernetz T / Service für Wasserkunden T / WICHTIGE RUFNUMMERN Entstörung Strom-, Erdgas- und Wassernetz T 0 52 51 / 20 20 300 Service für Wasserkunden T 0 52 51 / 20 20 301 Service für Netzkunden T 0 52 51 / 20 20 303 Service für Wärmekunden T

Mehr

Semesterticket. an der Fachhochschule Lippe und Höxter. Geltungsbereiche des Semestertickets -1- Stand: 01. September 2006

Semesterticket. an der Fachhochschule Lippe und Höxter. Geltungsbereiche des Semestertickets -1- Stand: 01. September 2006 Stand: 01. September 2006 Semesterticket Dr. Meike Seidel Dezernat Studentische Angelegenheiten der FH Lippe und Höxter an der Fachhochschule Lippe und Höxter Ab dem Sommersemester 2006 erhalten alle Studierenden

Mehr

Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) aus Sicht der KVWL

Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) aus Sicht der KVWL Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) aus Sicht der KVWL MSD Forum GesundheitsPARTNER Haar, 16. September 2015 Thomas Müller Geschäftsführer KVWL Zentralstab Unternehmensentwicklung Agenda 1 2 3 4 AMTS:

Mehr

Einschulungen und Nichteinschulungen an öffentlichen und privaten Grundschulen in Nordrhein-Westfalen

Einschulungen und Nichteinschulungen an öffentlichen und privaten Grundschulen in Nordrhein-Westfalen und an öffentlichen und privaten Grundschulen in Seite 1 von 62 Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen, Stadt Krefeld, Stadt an Grundschulen 2010/11 156 563 154 857 144 685 9 070

Mehr

Demographie konkret Entwicklungen für den Arbeitsmarkt in OWL und mögliche Handlungsansätze

Demographie konkret Entwicklungen für den Arbeitsmarkt in OWL und mögliche Handlungsansätze Demographie konkret Entwicklungen für den Arbeitsmarkt in OWL und mögliche Handlungsansätze Carsten Große Starmann Hiddenhausen, 02. Juli 2014 2. Juli 2014 Seite 2 Bevölkerungsentwicklung in Landkreisen

Mehr

WEGE DIE WILL 8ICH GEHEN!

WEGE DIE WILL 8ICH GEHEN! WEGE DIE WILL 8ICH GEHEN! Inkl. Übersichtskarten für alle Routen BahnWandern Teutoburger Wald 3 Route 1 Inhaltsverzeichnis Editorial... Seite 4 Route 1... Seite 6 Mühlensteig von Bergkirchen zum Kaiser

Mehr

Marktdaten für Nordrhein-Westfalen. Neubau und Modernisierung von Wohn- und Nichtwohngebäuden Ist-Angaben ( ) und Prognosen (2013 und 2014)

Marktdaten für Nordrhein-Westfalen. Neubau und Modernisierung von Wohn- und Nichtwohngebäuden Ist-Angaben ( ) und Prognosen (2013 und 2014) Marktdaten für Nordrhein-Westfalen Neubau und Modernisierung von Wohn- und Nichtwohngebäuden Ist-Angaben (2010 2012) und Prognosen (2013 und 2014) (Stand November 2013) durchgeführt von Heinze GmbH Abt.

Mehr

Montag, den um Uhr (Städte Werther, Borgholzhausen und Versmold)

Montag, den um Uhr (Städte Werther, Borgholzhausen und Versmold) Der Landrat Kreis Gütersloh 33324 Gütersloh Abteilung Tiefbau Ansprechpartner/in: Peter Bosse Raum 114 Telefon 05241-85 2625 Fax 05241-85 2650 E-Mail: Peter.Bosse@gt-net.de Datum und Zeichen Ihres Schreibens

Mehr

Kommunalprofil Schloß Holte-Stukenbrock, St.

Kommunalprofil Schloß Holte-Stukenbrock, St. Ausgabe 2009 Kommunalprofil Schloß Holte-Stukenbrock, St. Kreis Gütersloh, Regierungsbezirk Detmold, Gemeindetyp: Kleinstadt Inhalt: Fläche Bevölkerung Bevölkerungsbewegung Bildung Schwerbehinderte Menschen

Mehr

Die Wohnungsmärkte im Ruhrgebiet

Die Wohnungsmärkte im Ruhrgebiet Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen Die Wohnungsmärkte im Ruhrgebiet Gemeinsame Trends differenzierte Entwicklung Melanie Kloth 27. Oktober 2015 Die Wohnungsmarktbeobachtung NRW Information und

Mehr

Schuljahresbeginn in Ostwestfalen-Lippe: Anhang

Schuljahresbeginn in Ostwestfalen-Lippe: Anhang Schuljahresbeginn in OstwestfalenLippe: Anhang I Allgemeine Zahlen, Daten, Fakten zur Schullandschaft in OWL Tabelle a Wie viele Schüler gibt es in OWL? ii Tabelle b idötze: Wie viele Kinder werden an

Mehr

Kommunalprofil Schieder-Schwalenberg, Stadt

Kommunalprofil Schieder-Schwalenberg, Stadt Ausgabe 2010 Kommunalprofil Schieder-Schwalenberg, Stadt Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Gemeindetyp: Große Landgemeinde Inhalt: Fläche Bevölkerung Bevölkerungsbewegung Bildung Schwerbehinderte

Mehr

Zentrum für interdisziplinäre Regionalforschung. Aufwachsen in Köln- Segregation und ihre Folgen

Zentrum für interdisziplinäre Regionalforschung. Aufwachsen in Köln- Segregation und ihre Folgen Aufwachsen in Köln- Segregation und ihre Folgen Bevölkerung in NRW 2002-2020 350.000 Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen nach Altersjahren (0-90 Jahre) 2002 und Prognose 2020 300.000 Kinderarmut Alterung

Mehr

Schulschach-Landesfinale

Schulschach-Landesfinale Schulschach-Landesfinale Kamen, 11. März 2016 Ergebnisse Landesfinale Schulschach Kamen, 11. März 2016 WK Mädchen Pl. Mannschaft Kreis MPkt. Bh 1. Humboldt Gymnasium D 18 85.0 2. Freiherr v. Stein Gym

Mehr

Wohnungsbauoffensive Neubaubedarf in Nordrhein-Westfalen

Wohnungsbauoffensive Neubaubedarf in Nordrhein-Westfalen Wohnungsbauoffensive Neubaubedarf in Nordrhein-Westfalen 1. durch die Zuwanderung von Flüchtlingen in den Jahren 2015 und 2016 und den zu erwartenden Familiennachzug bedingte zusätzliche Neubaunachfrage

Mehr

Mietpreis-Atlas Ostwestfalen 54 Gemeinden im Vergleich

Mietpreis-Atlas Ostwestfalen 54 Gemeinden im Vergleich Mietpreis-Atlas Ostwestfalen 54 Gemeinden im Vergleich Mieten Gewerbesteuern Kaufkraft Umsatzkennziffern Einwohnerzahlen Impressum Herausgeber: Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld Elsa-Brändström-Str.

Mehr

Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik NRW

Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik NRW Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik NRW Verzeichnis der n in Nordrhein-Westfalen 2001 Bestell-Nr. B 03 5 2001 00 Herausgegeben vom Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen

Mehr

Teutoburger Wald. E-Bike-Spaß im. Verleih- & Akkuwechselstationen. www.teutoburgerwald.de. Ausleihen, aufsitzen und los!

Teutoburger Wald. E-Bike-Spaß im. Verleih- & Akkuwechselstationen. www.teutoburgerwald.de. Ausleihen, aufsitzen und los! Ausleihen, aufsitzen und los! E-Bike-Spaß im Teutoburger Wald Verleih- & Akkuwechselstationen Foto: Kulturland Kreis Höxter / C. Thomalla Foto: Tourismuszentrale Paderborner Land e.v Foto: Tourist-Info

Mehr

Ordnungsnummern NRW. Regierungsbezirk Düsseldorf. Rhein-Kreis Neuss. Kreisfreie Städte. Kreis Viersen. Kreis Kleve. Kreis Wesel.

Ordnungsnummern NRW. Regierungsbezirk Düsseldorf. Rhein-Kreis Neuss. Kreisfreie Städte. Kreis Viersen. Kreis Kleve. Kreis Wesel. Regierungsbezirk Düsseldorf 05111000 Düsseldorf 05112000 Duisburg 05113000 Essen 05114000 Krefeld 05116000 Mönchengladbach 05117000 Mülheim an der Ruhr 05119000 Oberhausen 05120000 Remscheid 05122000 Solingen

Mehr

Wohnungsmarktbericht NRW 2012 Soziale Absicherung des Wohnens mit Fokus Rheinschiene

Wohnungsmarktbericht NRW 2012 Soziale Absicherung des Wohnens mit Fokus Rheinschiene Ergebnisse aus der Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen Wohnungsmarktbericht NRW 2012 Soziale Absicherung des Wohnens mit Fokus Rheinschiene 0 Agenda 1 2 3 4 5 6 Agenda: Soziale Absicherung des

Mehr

Hamm Wohnungsmarktprofil 2016

Hamm Wohnungsmarktprofil 2016 Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen Wohnungsmarktprofil 2016 Ausgewählte Wohnungsmarktindikatoren Inhalt Einführung Übersichtstabelle 4 1. Wohnungsbestand 5 2. Bautätigkeit 11 3. Bevölkerung 15

Mehr

Leichter treten durch E-Power Die neue Dimension des Radfahrens. movelo-region Teutoburger Wald

Leichter treten durch E-Power Die neue Dimension des Radfahrens. movelo-region Teutoburger Wald Leichter treten durch E-Power Die neue Dimension des Radfahrens movelo-region Teutoburger Wald Teutoburger Wald Radeln & Relaxen Hier trifft einiges aufeinander: wohltuende Landschaften auf historische

Mehr

Schulform. Sekundarstufe (Sek.)

Schulform. Sekundarstufe (Sek.) Seite 1 von 42 Nordrhein-Westfalen Hauptschule Sek. I 267 156 114 275 42,8 Realschule Sek. I 337 697 169 122 50,1 Gesamtschule Sek. I 193 835 94 754 48,9 Gesamtschule Sek. II 39 513 21 534 54,5 Gymnasium

Mehr

Wohnen am Niederrhein Konferenz der Akteure Wohnen am Niederrhein - Entwicklung der Märkte und aktuelle Herausforderungen Melanie Kloth Duisburg, 2.

Wohnen am Niederrhein Konferenz der Akteure Wohnen am Niederrhein - Entwicklung der Märkte und aktuelle Herausforderungen Melanie Kloth Duisburg, 2. Wohnen am Niederrhein Konferenz der Akteure Wohnen am Niederrhein - Entwicklung der Märkte und aktuelle Herausforderungen Melanie Kloth Duisburg, 2. Juni 2014 Wohnungsmarktregionen am Niederrhein Geldern

Mehr

Anhang. Statistiken Sport und Integration in Lippe

Anhang. Statistiken Sport und Integration in Lippe Anhang Statistiken Sport und Integration in Lippe Ausgangslage im Kreis Lippe Der Migrantenanteil der Bevölkerung im Kreis Lippe ist durchaus beträchtlich. 24,3 % der lippischen Bevölkerung haben einen

Mehr

Wohnungsmarktsituation(en) Einführung in aktuelle Trends am Beispiel der Situation in NRW

Wohnungsmarktsituation(en) Einführung in aktuelle Trends am Beispiel der Situation in NRW Kleve Niederlande Bocholt Borken Gronau Kreis Borken Coesf el d Rhei ne Krei s St ein fu rt Kreis Coesfeld Dülmen Münster Niedersachsen Warendorf Kreis Warendorf Kreis Minden-Lübbecke Kreis Herford Paderborn

Mehr

Münster 13.11.2010. 1 Dr. Stefan Ernst

Münster 13.11.2010. 1 Dr. Stefan Ernst Münster 13.11.2010 1 Kreis Herford 2 Altersstruktur der Hausärzte in WestfalenLippe Ahaus Vreden Südlohn Stadtlohn Bocholt Borken Isselburg Bocholt Borken Heiden Rhede Raesfeld Rot gekennzeichnet sind

Mehr

Termine Saison 2016/17 (Stand: )

Termine Saison 2016/17 (Stand: ) September 2016 Termine Saison 2016/17 (Stand: 08.04.2017) 03. U16 Verbandsliga 1. Spieltag SK Blauer Springer Paderborn 1 vs. SF Lieme 03. U16 Verbandsklasse 1. Spieltag SK Blauer Springer Paderborn 2

Mehr

Kostenkategorie Wohneigentum. Kostenkategorie Wohneigentum. Gemeinde. Mietniveau

Kostenkategorie Wohneigentum. Kostenkategorie Wohneigentum. Gemeinde. Mietniveau Tabelle 1: Zuordnung der n zu den n bei der Förderung selbstgenutzten s und zu den s bei der Förderung von Mietwohnungen A Bünde 1 2 Aachen 3 4 Burbach 1 3 Ahaus 1 2 Büren 2 3 Ahlen 1 2 Burscheid 3 4 Aldenhoven

Mehr

Schulen in NRW (für Praxisstudien in der Bachelorphase)

Schulen in NRW (für Praxisstudien in der Bachelorphase) Schulen in NRW (für Praxisstudien in der Bachelorphase) Diese Liste enthält fast alle Schulen Nordrhein-Westfalens. Sollte eine Schule fehlen oder sollten Daten nicht stimmen, teilen Sie uns dies bitte

Mehr

15 - Stabsstelle Borken, Neue Bevölkerungsprognose von IT.NRW für die Kreise und kreisfreien Städte - Eckwerte

15 - Stabsstelle Borken, Neue Bevölkerungsprognose von IT.NRW für die Kreise und kreisfreien Städte - Eckwerte 15 - Stabsstelle Borken, 05.05.2015 V e r m e r k Neue Bevölkerungsprognose 2014-2040 von IT.NRW für die e und kreisfreien Städte - Eckwerte - Bevölkerungsrückgang im Borken bis 2040 um 6,7% (ca. -24.500

Mehr

Wohnen in. Ostwestfalen-Lippe 1. Regionaler Wohnungsmarktbericht

Wohnen in. Ostwestfalen-Lippe 1. Regionaler Wohnungsmarktbericht Wohnen in Ostwestfalen-Lippe 1. Regionaler Wohnungsmarktbericht Stadt Bielefeld Kreis Gütersloh Kreis Herford Kreis Höxter Kreis Lippe Kreis Minden-Lübbecke Kreis Paderborn RegioWoB OWL Inhalt Inhalt

Mehr

PRINT - MEDIEN. Bad Lippspringer Nachrichten. Elsener Rundschau. Schloß Neuhäuser Nachrichten. Libori Journal

PRINT - MEDIEN. Bad Lippspringer Nachrichten. Elsener Rundschau. Schloß Neuhäuser Nachrichten. Libori Journal PRINT - MEEN Bad Lippspringer Nachrichten Elsener Rundschau Schloß Neuhäuser Nachrichten Libori Journal 00 Paderborn Januar Februar März April Mai Juni Wo 0 0 MI FR 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 SA 0 0 0 0 SO 0

Mehr

Verbrauchsabhängige Trink- 1) und Abwasserentgelte 2) in Nordrhein-Westfalen. Nordrhein-Westfalen. Reg.-Bez. Düsseldorf.

Verbrauchsabhängige Trink- 1) und Abwasserentgelte 2) in Nordrhein-Westfalen. Nordrhein-Westfalen. Reg.-Bez. Düsseldorf. Seite 1 von 37 Verbrauchsabhängige Trink- 1) und Abwasserentgelte 2) in Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen, Stadt Krefeld, Stadt Trinkwasserentgelt 1,66 1,66 1,67 + 0,01 + 0,6

Mehr

Gewerbesteuerhebesätze Nordrhein-Westfalen (2015)

Gewerbesteuerhebesätze Nordrhein-Westfalen (2015) Monheim am Rhein 285 Straelen 335 Verl 340 Langenfeld (Rhld.) 360 Harsewinkel 370 Schloß Holte-Stukenbrock 370 Herzebrock-Clarholz 380 Borchen 390 Attendorn 395 Wettringen 395 Olfen 399 Hilden 400 Hückelhoven

Mehr

Verteilstatistik Wohnsitzauflage - Stand Ausgangsbasis: Bestandserhebung zum

Verteilstatistik Wohnsitzauflage - Stand Ausgangsbasis: Bestandserhebung zum Verteilstatistik Wohnsitzauflage - Stand 28.07.2017 - Ausgangsbasis: Bestandserhebung zum Fortschreibung Bestand Berechnung Erfüllungsquote Regierungsbezirk Köln kreisfreie Stadt Aachen 1.487 48 1 0 49

Mehr

LWL-Klinikum Gütersloh Eine Einrichtung im LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen. Leben im Quartier statt im Heim am Beispiel des Kreises Gütersloh

LWL-Klinikum Gütersloh Eine Einrichtung im LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen. Leben im Quartier statt im Heim am Beispiel des Kreises Gütersloh Leben im Quartier statt im Heim am Beispiel des Kreises Gütersloh Hearing am 29.8.2014 im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales Landtag NRW Buxelstraße 50 33332 Gütersloh Sachverständiger: Bernd

Mehr

Verbrauchsabhängige Trink- 1) und Abwasserentgelte 2) in Nordrhein-Westfalen

Verbrauchsabhängige Trink- 1) und Abwasserentgelte 2) in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 37 Verbrauchsabhängige Trink- 1) und Abwasserentgelte 2) in Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen, Stadt Krefeld, Stadt Trinkwasserentgelt 1,63 1,62 1,62 0,01 0,6 % Abwasserentgelt

Mehr

Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld

Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu ERREICHEN ERKLÄREN BEGEISTERN Mit dem Projekt Ausbildungsbotschafter will die IHK Ostwestfalen das Interesse von Schülerinnen und Schülern an der beruflichen

Mehr

Preisgebundener Wohnungsbestand 2015

Preisgebundener Wohnungsbestand 2015 Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen Analysen Preisgebundener Wohnungsbestand 2015 Ergebnisse 2015 in Kürze Preisgebundener Wohnungsbestand Mieten und Marktlage im preisgebundenen Segment Modellrechnung zur

Mehr

Schlüsselzahl Reg.- Bez. Arnsberg für den Gemeindeanteil Gemeindeschlüssel Kreisfreie Städte an der Einkommensteuer

Schlüsselzahl Reg.- Bez. Arnsberg für den Gemeindeanteil Gemeindeschlüssel Kreisfreie Städte an der Einkommensteuer Anlage 1 zu 1 Reg.- Bez. Arnsberg für den Gemeindeschlüssel Kreisfreie Städte an der 05 911 000 Bochum 0,0215253 913 000 Dortmund 0,0298644 914 000 Hagen 0,0116695 915 000 Hamm 0,0084151 916 000 Herne

Mehr

Was zahlt ein Vier-Personen-Haushalt 2011 für das Abwasser?

Was zahlt ein Vier-Personen-Haushalt 2011 für das Abwasser? Was zahlt ein Vier-Personen-Haushalt 2011 für das Abwasser? 1. Titz 1238,50 921,90 34,3% 2. Monschau 1181,00 1169,30 1,0% 3. Windeck 1162,50 1162,50 0,0% 4. Neunkirchen-Seelscheid 1162,40 1123,90 3,4%

Mehr

Einkommensmillionäre in NRW 2010 und 2013 Steuerpflichtige mit einem Gesamtbetrag der Einkünfte von über einer Million Euro

Einkommensmillionäre in NRW 2010 und 2013 Steuerpflichtige mit einem Gesamtbetrag der Einkünfte von über einer Million Euro Seite 1 von 12 2011 zählung 1987 17 571 856 4 264 2,4 X 17 845 154 3 724 2,1 X Reg.-Bez. Düsseldorf 5 088 748 1 356 2,7 X 5 161 782 1 140 2,2 X Düsseldorf, Stadt 598 686 391 6,5 15 588 735 311 5,3 16 Duisburg,

Mehr

Gebietskennziffer Gemeinde 05 Nordrhein-Westfalen 051 Düsseldorf, Regierungsbezirk Düsseldorf, krfr. Stadt Duisburg, krfr.

Gebietskennziffer Gemeinde 05 Nordrhein-Westfalen 051 Düsseldorf, Regierungsbezirk Düsseldorf, krfr. Stadt Duisburg, krfr. Gebietskennziffer Gemeinde 05 Nordrhein-Westfalen 051 Düsseldorf, Regierungsbezirk 05111 Düsseldorf, krfr. Stadt 05112 Duisburg, krfr. Stadt 05113 Essen, krfr. Stadt 05114 Krefeld, krfr. Stadt 05116 Mönchengladbach,

Mehr