Fassade WDVS-Produkte und Zubehör. Sto-System-Zubehör Detaillösungen rund ums Fenster

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fassade WDVS-Produkte und Zubehör. Sto-System-Zubehör Detaillösungen rund ums Fenster"

Transkript

1 Fassade WDVS-Produkte und Zubehör Sto-System-Zubehör Durchdacht bis ins Detail Sto-System-Zubehör Detaillösungen rund ums Fenster

2 Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist darauf hinzuweisen, dass es sich hier nur um allgemeine Mustervorschläge und Details handelt, die diese lediglich schematisch und hinsichtlich ihrer grundsätzlichen Funktionsweise darstellen. Es ist keine Maßgenauigkeit gegeben. Anwendbarkeit und Vollständigkeit sind vom Verarbeiter/Kunden beim jeweiligen Bauvorhaben eigenverantwortlich zu prüfen. Angrenzende Gewerke sind nur schematisch dargestellt. Alle Vorgaben und Angaben sind an die örtlichen Gegebenheiten anzupassen bzw. auf sie abzustimmen und stellen keine Werk-, Detail- oder Montageplanung dar. Die jeweiligen technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkblättern und Systembeschreibungen/Zulassungen sind zwingend zu beachten.

3 Inhalt Detaillösungen rund ums Fenster 4 Für absolute Sicherheit und rationelles Arbeiten Durchdachte Detaillösungen 5 Jalousiekasten StoElement JAK/JAS und JAK-P/JAS-P 6 Laibungssystem Sto-Laibungselement Pronto XPS Fensterbank StoFentra Duo mit Sto-Fensterbankkeil Pronto XPS 10 Verarbeitung StoElement JAK 12 Sto-Fensterbankkeil Pronto XPS 13 Sto-Laibungselement Pronto XPS StoFentra Gleitabschluss Duo 16 Die perfekte Systemergänzung Sto-Balkonaustritt, Sto-Trittkonsole PH, Inhalt 3

4 Geschäftsgebäude TTR, DE-Reutlingen Detaillösungen rund ums Fenster Für absolute Sicherheit und rationelles Arbeiten Komplexe Detailanschlüsse werden in der Praxis oft mangelhaft und unzureichend ausgeführt. Trotz eines hohen Zeitaufwands lässt das Ergebnis auch terbereich ist es bei Wärmedämm-Verbundsystemen besonders wichtig, dass alle Detailanschlüsse optimal ausgeführt sind, damit kein Wasser in die Dämmebe ne eindringen und die Funktionalität des Systems beeinträchtigen kann. Mit den Detaillösungen rund ums Fenster von Sto sind unangenehme Begleiterscheinungen wie Putzabplatzungen und Risse weit gehend ausgeschlossen. Ein integrierter Jalousiekasten im Wärmedämm-Verbundsystem, eine beschichtete, hochdämmende Laibungsplatte und eine bewegungsaufnahmefähige Aluminium- Fensterbank inklusive zweiter Dichtebene bieten maximale Sicherheit und rationelles Arbeiten. Die Detail lösungen garantieren eine einfache und prä- lich als auch technisch überzeugend. Detaillösungen rund ums Fenster

5 Durchdachte Detaillösungen StoElement JAK, Sto-Laibungselement Pronto XPS und StoFentra Duo inklusive zweiter Dichtebene 1 StoElement JAK Jalousiekasten für Wärmedämm-Verbundsysteme Die Jalousie kann im Jalousiekasten auf einer durchgehenden Trägerplatte optimal befestigt und dadurch wärmebrückenfrei in die Dämmebene integriert werden. Alle Putzanschlüsse sind optimal ausgeführt. 2 Sto-Laibungselement Pronto XPS Mit der beschichteten Laibungsplatte aus hochdämmendem XPS sind exakt gerade und optisch ansprechende Laibungen in Rekordzeit erstellt. Die einfache Verarbeitung führt zu einer enormen Zeitersparnis beim Einbau und garantiert schlagregen- und winddichte sowie wärmebrückenfreie Fensteranschlüsse, die sich sehen lassen können. 3 StoFentra Duo inklusive zweiter Dichtebene Fensterbank mit Bewegungsaufnahme und absoluter Schlag regendichtigkeit Durch den Sto-Fensterbankkeil Pronto XPS, der als zweite Dichtebene zum Einsatz kommt, kann in Verbindung mit dem Sto-Laibungselement Pronto XPS erstmals der Einbau der Fensterbank nach Fertigstellung der Dämmfassade realisiert werden. Thermisch bedingte Längenänderungen der Fensterbank können in diesem System ungehindert aufgenommen werden. Spannungsrisse können dadurch dauerhaft verhindert und das Regenwasser kann sicher nach außen abgeleitet werden. Auf den Folgeseiten sind die genannten Produkte und deren Varianten ausführlich erklärt. Es wird beschrieben, wie durch die Kombination der einzelnen Elemente durchdachte Systemlösungen werden. Für mehr Sicherheit, Zeit- Durchdachte Detaillösungen 5

6 1 Jalousiekasten StoElement JAK/JAS und JAK-P/JAS-P Jalousien werden durch die regulierbare Sicht- und Sonnenschutzfunktion immer beliebter. Sie verdrängen zunehmend bisher eingesetzte Rollladensysteme, die oft auch als Wärme brücken langem ihren Einsatz. Die leichten Jalousiekästen/-schürzen von Sto lassen sich mühelos mit den Dämmarbeiten vom ausführenden Fachhandwerker wärmebrückenfrei in die Dämmfassade einbauen. Somit ist eine Gewerketrennung zwischen Maler/Stuckateur und Fenstermonteur ausgeschlossen. Dadurch ist sichergestellt, dass Einbaufehler minimiert und alle Putzanschlüsse bis ins letzte Detail optimal ausgeführt werden. Wandkonstruktion Kleber Dämmplatte aus EPS Montagewinkel Kleber StoElement JAK-P bewehrter Unterputz ggf. Zwischenbeschichtung Oberputz und ggf. Anstrich auftragen. Für eine einfache Montage der Jalousiekästen/-schürzen werden Montage winkel aus Metall verwendet. Diese werden auf der Die untere Trägerplatte, welche für die Montage der Jalousie eingesetzt wird, ist mit der oberen Trägerplatte werksseitig mechanisch verbunden. Dadurch ist eine sichere wärmebrückenfreie Lastabtragung über die mechanischen Befestigungsmittel gewährleistet. Jalousien in jeder Größe und die Zugbespannungen für die Jalousie-Führung können optimal dauerhaft am Jalousiekasten/an der Jalousieschürze befestigt werden. Jeder Jalousiekasten/jede Jalousieschürze wird standardmäßig mit zwei luftdichten Kabeldurchführungen aus gestattet, so dass der Antriebsmotor für die Jalousie wahlweise auf der linken oder rechten Seite positioniert werden kann. Die Jalousiekästen/-schürzen von Sto gibt es in folgenden Ausführungen: StoElement JAK, der komplett geschlossene Jalousiekasten aus Polystyrol-Hartschaum mit Mauerwerksdämmung. Optional kann die wandseitige Dämmung zusätzlich mit einem 20 mm dicken Vakuum-Paneel mit einem Bemessungswert der Wärmeleit fähigkeit von werden. Zusammen mit 20 mm EPS mit = 0,032 W/(mK) seite erreicht werden. Eine sichere wärme brückenfreie Ausbildung, die sich rationell aus einer Hand um setzen lässt. StoElement JAS als Jalousieschürze für eine Montage auf einen aufgedoppelten Fensterrahmen ohne rückseitige Dämmung. StoElement JAK-P und JAS-P sind auf der vorderen Seite mit formstabilen 20 mm dicken Putzträgerplatten ausgestattet. Dadurch kommen diese Elemente schon bei gän gigen Dämm- Einsatz. 3,0 4 Vorteile auf einen Blick Einfache Montage StoElement JAK-P mit VIP-Paneel und Putzträgerplatte Minimierung von Wärmebrücken Jalousie (bauseits einbauen) optionales Vakuumpaneel Sto-Fugendichtband gemäß Technischem Merkblatt Alle Maße werden in der Einheit cm angegeben. Herkömmliche Überarbeitung eines Blech jalousiekastens mit Putzträgerplatten entfällt Aussteifungsplatten und oberseitige Montagewinkel Pulverbeschichtung in RAL-Farbtönen Durchgehende Montageplatte ermöglicht eine wärmebrückenfreie und einfache Montage der Jalousie Innenseiten mit glatten Kunststoffplatten kaschiert: Schutz vor Insekten, angenehm für das Hantieren im Jalousiekastenschacht Individuelle, maßgenaue Fertigung Dämmstoffstärke mit zusätzlichem Vakuumisolationspaneel (VIP-Paneel) an der Wandseite herstellbar Standardmäßig mit luftdichter Elektrokabeldurchführung für den Anschluss des Antriebsmotors 6 Jalousiekasten

7 StoElement JAK Das StoElement JAK mit einem umlaufend geschlossenen Jalousie - schacht aus Kunststoff und einer Mauerwerksdämmung aus EPS werden. Die notwen digen Schachtmaße sind mit dem zuständigen verfügt standardmäßig über eine Dicke von 33 mm. Bei einer Wandseite 20 mm, mit zunehmender Dämmstoffstärke verbessert sich die wandseitige Dämmung. StoElement JAK StoElement JAS Ab 160 mm Dämmstoffstärke kann auch das Sturzelement StoElement JAS als Jalousieschürze eingesetzt werden. Die Jalousie kann dadurch auf einem extra dafür aufgedoppelten Fensterrahmen integriert werden. Bei längeren Fensterfronten können mehrere StoElemente JAK oder StoElemente JAS durch versetzt an gebrachte Trägerplatten und versetzt angebrachte Aluminium- gesamte Gebäudelänge miteinander verbunden werden. StoElement JAK-P/JAS-P Durch den Einsatz einer 20-mm-Putzträgerplatte an der vorderen Seite des Jalousiekastens/der -schürze besteht die Möglichkeit, das StoElement JAK-P bereits ab 160 mm und das StoElement durchgehende Putzträgerplatte an der vorderen Seite verleiht dem Element eine hohe Stabilität und erhöht die Sicherheit bei höher beanspruchten Einsatzge bieten. StoElement JAS StoElement JAK-P Gut zu wissen können realisiert werden. Sitzt der Fensterrahmen vor dem Mauerwerk, können Ausklinkungen an der hinteren Dämmung des Jalousiekastens werkseitig vorgenommen werden. Farbtönen gegen Aufpreis bestellt werden.! Jalousiekasten

8 2 Laibungssystem Kernstück des Sto-Laibungselements Pronto XPS ist eine hochdämmende XPS-Platte mit einem Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit von = 0,030 W/(mK). Eine spezielle, mineralisch beschichtete, strukturierte Vliesbeschichtung übernimmt die Funktion der Armierungsschicht. Daraus ergibt sich eine schlanke Platte, die gerade bei der Altbausanierung (Stichwort: schmale Fensterrahmen) eine optimale Dämmwirkung erzielt. Der besondere Aufbau verleiht dem Sto-Laibungselement Pronto XPS exzellente Verarbeitungseigenschaften. Es kann sehr einfach mit einem Cuttermesser oder mit dem Sto-Plattenschneider Pronto geschnitten werden. Das Sto-Laibungselement Pronto XPS wird auf Wunschmaß hergestellt bis zu 300 cm lang und 50 cm breit. das am Fenster rahmen befestigt wird, eingeschoben und mit bau optisch unauffällig, da sein Innen steg vor dem Anbringen des Oberputzes entfernt werden kann. Sichtbar bleibt nur eine feine Schattenfuge. Die Arbeitszeit kann mit dem Sto-Laibungselement Pronto XPS gegenüber herkömmlicher Ausführung um über die Hälfte reduziert werden. Ein schnelleres Ergebnis, das sich zeigen lässt. Fensterbank (Horizontalschnitt): Anschluss StoFentra Duo Fensterbank und Sto-Laibungselement Pronto XPS, mit zweiter Dichtebene gemäß RAL-Richtlinie Vorteile auf einen Blick Sto-Laibungselement Pronto XPS Einfachere und schnellere Erstellung von Laibungen Fertigung auf Maß Leicht schneidbar, zum Beispiel mit Cuttermesser verzichtet werden Hohe Dämmwirkung auch bei schlanken Platten; Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit = 0,030 W/(mK) Schlagregendicht bis 600 Pa Laibungsplatten in 1,25, 2,0 und 3,0 cm Stärke Schnelle Baustellenabwicklung Laibungssystem

9 Sto-Laibungselement Pronto XPS + Nach der Montage des Sto-Fensterbankkeils Pronto XPS das schnittenes Sto-Laibungselement Pronto XPS in das Anschluss- sich in Rekordzeit gerade und optisch ansprechende Laibungen schlagregen- und winddicht herstellen. Aufwändige Abklebearbeiten entfallen. Der Arbeits- und Zeit aufwand reduziert sich im Vergleich zur herkömmlichen Ausführung um mehr als die Hälfte. Über 50 % Zeitersparnis Zeitaufwand Herkömmliche Ausführung Sto-Laibungssystem Pronto Durch eine Zeitersparnis von über 50 % gegenüber der herkömmlichen Ausführung kann eine Tagesleistung von ca. 25 lfm anstatt ca. 11 lfm an Laibungen fertiggestellt werden. So ist eine deutlich schnellere Baustellenabwicklung möglich. Gut zu wissen Das Sto-Laibungselement Pronto XPS kann durch den Zuschnitt auf die vorhandene Laibungstiefe individuell an das vorhandene Putzsystem angepasst werden. Armierputzdicken von 3 10 mm einfach realisiert werden. Für ein schnelles, exaktes Zuschneiden kann der Sto-Plattenschneider Pronto ein gesetzt werden. Nach dem Schnitt wird die Platte abgeknickt. Mit der rauen Schnitt kante plan geschliffen werden.! Laibungssystem

10 3 Fensterbank StoFentra Duo mit Sto-Fensterbankkeil Pronto XPS Der Sto-Fensterbankkeil Pronto XPS kommt als Dämmung und zweite Dichtebene unter der Fensterbank zum Einsatz. Die bewegungsaufnahme fähige Fensterbank StoFentra Duo aus Aluminium und das StoSeal Band Elast aus Butylkautschuk machen das System zu einem dauerhaft sicheren Gesamt paket. Im Brüstungsbereich wird mit dem Sto-Fensterbankkeil Pronto XPS eine schlagregensichere Dämmung als zweite Dichtebene entsprechend den Empfehlungen für den Einbau/Ersatz von Metall-Fensterbänken in WDVS-Fassaden der Gütegemeinschaft Wärmedämmung von Fassaden e. V. ausgeführt. Die StoFentra Duo ermöglicht erstmals den Einbau der Fensterbank nach der Fertigstellung des Oberputzes. Dies erspart zusätzlich Abklebearbeiten und verringert die Beschä digungsgefahr der Fensterbänke während der Dämmarbeiten. Die StoFentra Duo Gleitabschlüsse werden mit StoColl Fix an den Brüstungsenden kraftschlüssig verklebt. Die eigentliche Fensterbank wird ebenso in der Lage sind, die thermisch bedingte Längen änderung der Fensterbank aufzunehmen. Spannungsrisse im Putzsystem sind dadurch aus geschlossen und das Regenwasser kann sicher und dauerhaft nach außen abgeleitet werden. Fensterbank (Vertikalschnitt): Anschluss StoFentra Duo Fensterbank und Sto-Laibungselement Pronto XPS, mit zweiter Dichtebene gemäß RAL-Richtlinie Vorteile auf einen Blick StoFentra Duo Fensterbank Sto-Fensterbankkeil Pronto XPS Wird bei einem Wärmedämm-Verbundsystem eine zweite Dichtebene im Brüstungsbereich ausgebildet, ist die StoFentra Duo die richtige Wahl. Die Fensterbank setzt sich aus dem StoFentra Gleitabschluss Duo sowie dem StoFentra teil der beiden StoFentra Gleitabschlüsse Duo kraftschlüssig an unsichtbar Fensterbankeinbau nach Fertigstellung der Laibung (vor Aufbringung Oberputz) möglich Wärmedämmung und zweite Dichtebene unter der Fensterbank Schnelle Montage ohne zusätzliche Fensterbankhalter Optimale Bewegungsaufnahme für die thermische Längenänderung der Fensterbank Weniger Abklebearbeiten Komplett geschlossenes Dämmsystem rund ums Fenster 10 Fensterbank

11 StoFentra Duo mit Sto-Fensterbankkeil Pronto XPS keil Pronto XPS am Fenster rahmen mit StoColl Fix verkleben und bankkeil Pronto XPS und Fensterrahmen sowie zwischen Fensterbankkeil und Laibungselement anbringen. So ist eine sichere zweite Dichtebene dauerhaft hergestellt. Weitere Vorteile dieses Systems sind das einfache Aufmaß der Fensterbänke und der Arbeitsablauf. Das Aufmaß der Fensterbänke erfolgt nach Montage der Laibungsplatten. Hierfür werden nur noch das lichte Maß zwischen den Laibungsplatten und die Brüstungstiefe inklusive 3 5 cm Überstand zur Fassadenober- Gleitabschluss bewegen kann. Während die Fensterbänke bestellt Erst nach der Flächenarmierung werden die StoFentra Gleitabschlüsse Duo montiert. auf die Brüstung verklebt. Durch die Gleitfunktion können die bank optimal aufnehmen. Für die Montage werden keine zusätzlichen Fensterbankhalter benötigt. Dass Fensterbänke während der Bauzeit beschädigt oder verschmutzt werden, ist durch den Einbau nach dem Aufbringen des Oberputzes so gut wie ausgeschlossen. Sollte eine Fensterbank auf Grund einer mechanischen Beschädigung ausgetauscht werden müssen, kann die StoFentra Duo eingeputzt sind. Einfach Fensterbank demontieren, zweite Dichtebene ausbessern (z. B. mit StoFlexyl) und neue Fensterbank einkleben. Gut zu wissen! Die Auswahl des jeweiligen Fensterbankkeils ist auch abhängig von der vorhandenen Höhe des unteren Fens- Klebeschaum bzw. Schrägzuschnitt hergestellt werden. Für den Fall, dass zwischen Fensterrahmen und Brüstungsmauerwerk nicht genügend Platz vorhanden ist, kann der Sto-Fensterbankkeil Pronto XPS auch nach Maß ausgeklinkt geliefert werden. Fensterbank 11

12 Verarbeitung StoElement JAK Durchgehenden, horizontalen Strich für Befestigungswinkel entsprechend Elementhöhe oberhalb des Fensterrah- zeichnen. Fensterrahmen mit StoElement JAK/JAS ausreichend überdämmen (nach abhängig vom Element. Bis 1 m Länge = 2 Winkel, 1 bis 2 m Länge = 3 Winkel. Pro weiterem Meter jeweils 1 Winkel mehr. Klebemörtel, z. B. Sto-Baukleber, auf Plattenrückseite in Punkt-Rand-Verkle- von mind. 60 % einhalten. Fläche für Sto-Fugendichtband muss frei von Klebemörtel sein. Für Schlagregendichtheit Sto-Fugendichtband zwischen Fensterrahmen und StoElement JAK/JAS anbringen StoElement JAK/JAS zum Schutz vor Abrutschen mit Befestigungsmittel am teiligen Jalousiekästen werden die zwei Trägerplatten und die Aluminium- Abschlussschiene werksseitig mit Überstand als Stecksystem hergestellt. horizontal ausrichten. Verbindungsstöße von mehrteiligen Jalousiekästen mit StoColl Fix verkleben (umlaufender Kleberwulst). Auf identischen Laibungsabstand achten. Klebemörtel gut aus- am Befestigungswinkel befestigen. Vor Anbringung der Dämmplatten Elektrokabel für Antriebsmotor der Jalousie an vorgesehenen Kabeldurchführungen links oder rechts einführen. 12 Verarbeitung StoElement JAK

13 Verarbeitung Sto-Fensterbankkeil Pronto XPS Die Mindesthöhe des unteren nach hinten versetzten Fensterbankanschlusses beträgt 60 mm. Fensterbankkeil mit geeignetem Werkzeug auf die erforderliche Länge/Breite zuschneiden. Eine entsprechende Ausklinkung kann bestellt werden. ren auf die Brüstung aufbringen. Bei Montage des Fensterbankkeils darauf achten, dass die Entwässer ungsöffnungen des Fensterrahmens durch den späteren Einbau der Fensterbank nicht abgedeckt werden, damit innen anfallendes Tauwasser sicher nach außen abgeleitet wird. Für die Verklebung am Fensterrahmen an der Stirnseite des Fensterbankkeils einen durchgehenden Kleberwulst mit StoColl Fix aufbringen. Vorhandene Fensterrahmen-Nut an beiden unteren Enden schließen Fensterbankkeil mit Hilfe der Montage- Gefälle aus richten. Fensterbankkeil gleichmäßig, parallel zum Fensterrahmen, Fensterrahmen ausrichten. Hilfsmittel: Montageschablone von Sto. Fensterbankkeil ausrichten und mit Nägeln durch das integrierte Armie- Nach dem Abbinden des Klebeschaums Nägel herausziehen. Überstehenden Montagekleber mit geeignetem Hilfsmittel glatt abziehen. Fehlstellen nacharbeiten. Verarbeitung Sto-Fensterbankkeil Pronto XPS 13

14 Verarbeitung der Innenseite des Jalousiekastens am Fensterrahmen anbringen. Die RAL- Montagerichtlinien sind zu beachten. Aufmaß für das Sto-Laibungselement Pronto XPS vornehmen. Zuschnitt bzw. Ablängen der Laibungsplatte. Der Neigungswinkel des Fensterbankkeils kann mittels Montageschablone übertragen werden Laibungselement mit Cuttermesser oder Sto-Plattenschneider Pronto auf erforder liche Breite zuschneiden. Schnittkante der Laibungsplatte plan schleifen. Hierzu kann ein Reststück des Laibungselements verwendet werden. Zur kraftschlüssigen Verbindung des Laibungselements mit angrenzenden Bauteilen StoColl Fix auf den Fenster- des StoElements JAK/JAS auftragen.

15 Verarbeitung Schutzfolie vom innenliegenden PE-Band entfernen, bevor Laibungselement in PE-Band dient der schlagregendichten Verklebung des Laibungselements mit Laibungselement etwas schräg in das platte muss dabei durchgehend mit dem PE-Band verklebt sein. Laibungselement und Dämmstoff auftragen. Nicht zu viel Klebeschaum aufbringen, damit herausquellender Klebeschaum das integrierte Armierungsgewebe nicht verklebt Laibungselement z. B. mit Traufel im rechten Winkel zum Fensterrahmen ausrichten, damit später eingebaute Fensterbankseitenteile parallel zur Fensterbank abschließen. Laibungs element mit Nägeln durch das integrierte Armie- fest ist. Nägel wieder heraus ziehen und Entstandenes Gewerkeloch mit Reststück des Laibungselements durch Einkleben mit StoColl Fix sorgfältig schließen. Plattenstöße zum StoElement JAK/JAS und Übergänge zum Fensterbankkeil mit StoColl Fix vollständig abdichten. 15

16 Verarbeitung StoFentra Gleitabschluss Duo kante nach außen abgeknickt und abgezogen werden. Zur Gewährleistung der Schlagregendichtheit muss das Laibungs- bleibt, kann dieser nicht mit Oberputz überarbeitet werden. Übergang Fensterbankkeil und Fensterrahmen bzw. Laibungselement mit StoSeal Band Elast zusätzlich abdichten. Im Eckbereich auf eine hinreichende Überlappung des StoSeal Band Elast achten. Gegebenenfalls separaten Butylstreifen in die Ecke eindrücken. StoSeal Band Elast fest andrücken. Fassade kann vor Fensterbankmontage armiert werden. StoFentra Gleitabschlüsse Duo vor dem Oberputz anbringen. Gleitabschluss am Laibungselement und am Fensterbankkeil anzeichnen Durchgehende Kleberwülste mit StoColl Fix anbringen. Gleitabschlüsse fest eindrücken. Obere Anschlüsse zum Fensterrahmen und Laibungselement müssen vollständig mit StoColl Fix geschlossen sein. Gegebenenfalls nacharbeiten. Überstehenden Kleber glatt abziehen. Gleitabschlüsse nicht am Fensterbankanschluss anschrauben. Vor Weiterarbeit mindestens einen Tag aushärten lassen. 16 Verarbeitung StoFentra Gleitabschluss Duo

17 Verarbeitung Oberputz kann vor Fensterbankmontage aufgebracht werden. Schutzlaschen des Oberputz noch frisch ist. Bei Oberputzen mit Korngrößen > 2 mm die Schutzlasche vor dem Auftragen abziehen und entsprechende Abklebearbeiten vornehmen. Zur Montage des StoFentra Fensterbank- von ca cm auf Fensterbankkeil aufbringen. Dabei müssen die Kleberwülste hinreichend hoch sein, damit eine gute Verklebung mit dem Fensterbank- Auf dem Anschraubsteg der Fensterbank durchgehenden Kleberwulst mit StoColl Fix auftragen drücken, bis dieses auf Gleitabschlüssen am Fensterrahmen andrücken. Nach Aushärten des StoColl Fix, frühes- am Fensterrahmen anschrauben. Schutzfolie der Fensterbank zeitnah entfernen. Anschließend können die seitlichen Bewegungsfugen durch das überdeckt werden.

18 Die perfekte Systemergänzung Sto-Balkonaustritt, Sto-Trittkonsole PH, StoFix Tragwinkel Sto-Balkonaustritt Der Sto-Balkonaustritt ist der perfekte tritt- und rutschfeste Balkon austritt aus Aluminium mit einer Materialstärke von 2,5 mm, wahlweise mit einer feinen oder grob geriffelten Wabenstruktur, erhältlich in Aluminium blank, natur eloxiert, weiß pulverbeschichtet, anthrazit pulverbeschichtet, bunt pulverbe- zuverlässigen Halt und verringert bei jedem Wetter die Rutschgefahr beim Begehen. Die seit liche Aufkantung kann in drei verschiedenen Varianten hergestellt werden: mit einer geraden einfachen Aufkantung, mit einer Winkelauf kantung für eine Putzaufnahme oder mit bewegungsaufnahmefähigen StoFentra - empfohlen. absolut schlagregensicher und kann in Kombination mit der Sto-Trittkonsole PH durch einen entkoppelten Aufbau aus Stahl und Kunststoff optimal wärmebrückenfrei montiert werden. Sto-Trittkonsole PH Für die wärmebrückenfreie Befestigung des Sto-Balkonaustritts fensterbänken Sto-Fensterbank Stone, da die Lasten von Eigengewicht und Windsog nicht über das WDVS abgetragen werden können. StoFix Tragwinkel Für die Komplettlösung rund ums Fenster. Zur wärmebrückenfreien Befestigung von sicherheitsrelevanten Bauteilen wie französischen Balkonen, Fensterläden oder Sonnenschutzvorrichtungen im Wärmedämm-Verbundsystem. Der Montagewinkel aus Polyurethan-Hartschaum kann universell in der Laibung oder in der Fläche für Montagen eingesetzt werden, bei denen statische Nachweise erforderlich sind. Die Tragwinkel werden auf ebene, massive, mineralische Außenwände mittels drei Befestigungsmitteln montiert. Die Befestigung der Anbauteile erfolgt am auskragenden Schenkel: entweder an zur Laibung mittels einer eingeschraubten Gewindemuffe, welche im Lieferumfang enthalten ist. Das Montageelement StoFix Tragwinkel ist allgemein bauaufsichtlich zugelassen und kann somit optimal für Geländer und Absturzsicherungen eingesetzt werden. Die perfekte Systemergänzung

19 Die perfekte Systemergänzung Vorteile auf einen Blick verfügen über besonders elastische Dehnungskeder, die ther- ist allseitig verschweißt und somit wasserdicht. Die große Auswahl an Formen und Farben erfüllt vielfältige Gestaltungswünsche. Wasserdicht, da verschweißt Bewegungsaufnahme von ±3 mm (Hitze/Kälte) Ästhetisches, schlichtes Design Sonderanfertigungen nach Kundenwunsch möglich Anti-Dröhn-Belag aufgeklebt (falls bestellt) Einfache Montage Vorteile auf einen Blick Dehnungskeder, der in der Lage ist, thermische Längenänderungen der Fensterbank zu kompensieren. Schlagregendicht Kurze Lieferzeiten (vor allem bei den Standardfarbtönen natur eloxiert, weiß und anthrazit) Verbindungskosten laut Mobilfunkvertrag. Fensterbänke dehnen sich bei Erwärmung aus. Diese thermische Längenände- kompensiert. Die perfekte Systemergänzung

20 Hauptsitz Sto SE & Co. KGaA Ehrenbachstraße Stühlingen Telefon Telefax Infoservice Telefon Telefax Vertriebsregionen Deutschland Sto SE & Co. KGaA Vertriebsregion Baden-Württemberg August-Fischbach-Straße Donaueschingen Telefon Telefax Sto SE & Co. KGaA Vertriebsregion Bayern Magazinstraße Fürth Telefon Telefax Sto SE & Co. KGaA Vertriebsregion Nord Am Knick Oststeinbek Telefon Telefax Sto SE & Co. KGaA Vertriebsregion Nordrhein-Westfalen Marconistraße Köln-Feldkassel Telefon Telefax Sto SE & Co. KGaA Sto SE & Co. KGaA Vertriebsregion Mitte Vertriebsregion Rhein-Main Ullsteinstraße Gutenbergstraße Berlin-Tempelhof Kriftel Telefon Telefon Telefax Telefax Sie im Internet unter Art.-Nr Rev.-Nr. 02/07.15 Printed in Germany

Fassade WDVS-Produkte und Zubehör. Sto-System-Zubehör Detaillösungen rund ums Fenster

Fassade WDVS-Produkte und Zubehör. Sto-System-Zubehör Detaillösungen rund ums Fenster Fassade WDVS-Produkte und Zubehör Sto-System-Zubehör Durchdacht bis ins Detail Sto-System-Zubehör Detaillösungen rund ums Fenster Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen,

Mehr

Sto-System-Zubehör. Schneller, besser, passt:

Sto-System-Zubehör. Schneller, besser, passt: Sto-System-Zubehör Durchdacht bis ins Detail Schneller, besser, passt: Sto-System-Zubehör Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen

Mehr

Fassade WDVS-Produkte und Zubehör Profile. Sto-Anputzleisten für Fenster- und Türanschlüsse

Fassade WDVS-Produkte und Zubehör Profile. Sto-Anputzleisten für Fenster- und Türanschlüsse Fassade WDVS-Produkte und Zubehör Profile n für Fenster- und Türanschlüsse Anputzleisten für den Massiv- und Holzbau Allgemeine Hinweise n Dienen dem schlagregendichten Anschluss des WDVS an Fenster und

Mehr

Technisches Merkblatt StoFentra Profi

Technisches Merkblatt StoFentra Profi Wasserdichte, dehnfähige Aluminium- Fensterbank Charakteristik Anwendung in Fassadendämmsystemen zur optimalen Lösung der baulichen Anforderungen im Sto-WDV-System Eigenschaften wasserdicht, da verschweißt

Mehr

Detaillösungen. Kragplatte bzw. Terrassendecke durch gedämmtes Bauteil Anschluss an Balkonen oder Terrassenkragplatten

Detaillösungen. Kragplatte bzw. Terrassendecke durch gedämmtes Bauteil Anschluss an Balkonen oder Terrassenkragplatten Detaillösungen 1 Sockelausbildung und Perimeterdämmung Detaillösung 1.1. Detaillösung 1.2. Detaillösung 1.3. Sockelabschluss über Erdreich Sockelabschluss unter Erdreich mit Sockelversatz Sockelabschluss

Mehr

Anschlüsse WDV-Systeme / Fenster

Anschlüsse WDV-Systeme / Fenster Fassaden- und Dämmtechnik Anschlüsse WDV-Systeme / Fenster Welche Anforderungen sind bei der Fenstermontage gegeben? Wie müssen WDVS- Anschlüsse beschaffen sein? Folie 1 Der Fensteranschluß stellt eine

Mehr

Fassade Fassadendämmsysteme. Sto-Anputzleisten Schlagregensicher

Fassade Fassadendämmsysteme. Sto-Anputzleisten Schlagregensicher Fassade Fassadendämmsysteme Sto-Anputzleisten Schlagregensicher Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist darauf hinzuweisen,

Mehr

Sto AG Verarbeitung Sto-Fensterbank Profi

Sto AG Verarbeitung Sto-Fensterbank Profi Sto AG Verarbeitung Sto-Fensterbank Profi Allgemein Sto-Fensterbank Profi Sto-Fensterbank Profi Dehnfähige, allseitig wasserdichte Aluminium-Fensterbank Die Sto-Fensterbank Profi ist allseitig verschweißt,

Mehr

Bodenbeschichtung. Reinigung von Bodenbeschichtungen. Anleitung

Bodenbeschichtung. Reinigung von Bodenbeschichtungen. Anleitung Bodenbeschichtung Reinigung von Bodenbeschichtungen Anleitung Allgemeine Hinweise Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen

Mehr

Fassade I Wärmedämm-Verbundsysteme I Zubehör. Sto-Rotofix plus Verarbeitungsrichtlinie

Fassade I Wärmedämm-Verbundsysteme I Zubehör. Sto-Rotofix plus Verarbeitungsrichtlinie Fassade I Wärmedämm-Verbundsysteme I Zubehör Verarbeitungsrichtlinie Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist darauf hinzuweisen,

Mehr

MONTAGELEITFADEN. für die Fenster- und Haustürmontage

MONTAGELEITFADEN. für die Fenster- und Haustürmontage MONTAGELEITFADEN für die Fenster- und Haustürmontage Stand: März 2016 seefelder.net Fenster- und Haustürmontage nach den anerkannten Regeln der Technik RAL-konforme Montage Die allgemeinen Anforderungen

Mehr

Nachfolgende Fachinformationen sollen als technische Anleitungen bei der Ausführung eines Wärmedämmverbundsystems dienen.

Nachfolgende Fachinformationen sollen als technische Anleitungen bei der Ausführung eines Wärmedämmverbundsystems dienen. Im Falle eines Feuers im inneren des Objektes unterliegen Fenster, Türen und alle anderen Gebäudeöffnungen einer besonderen Belastung durch den Flammenaustritt. Nachfolgende Fachinformationen sollen als

Mehr

Fassade Wärmedämm-Verbundsysteme Zubehör. Sto-Anputzleisten für Fenster- und Türanschlüsse

Fassade Wärmedämm-Verbundsysteme Zubehör. Sto-Anputzleisten für Fenster- und Türanschlüsse Fassade Wärmedämm-Verbundsysteme Zubehör n für Fenster- und Türanschlüsse Anputzleisten für den Massiv- und Holzbau Allgemeine Hinweise n Dienen dem schlagregendichten Anschluss des WDVS an Fenster und

Mehr

Schneller, besser, passt. Sto-System-Zubehör

Schneller, besser, passt. Sto-System-Zubehör Sto-System-Zubehör Durchdacht bis ins Detail Schneller, besser, passt Sto-System-Zubehör WDVS sicher verarbeiten mit dem Sto-System-Zubehör! Die aktuellen Verarbeitungsfilme finden Sie auf dem Sto-YouTube-Channel!

Mehr

FEMA-Aluminium-Fensterbänke und Zubehör

FEMA-Aluminium-Fensterbänke und Zubehör Technisches Merkblatt für Neubauten, Renovierung und Wärmedämmung FEMA-Alu-Fensterbank NB 40 Bei einer Althausrenovierung haben die alten Fensterbänke in den wenigsten Fällen den notwendigen Überstand,

Mehr

TragWinkel Eco-Fix G. Technische Zusatzinformation - Stand 04-02/16. Zur wärmebrückenfreien Verankerung von Bauteilen im Wärmedämm-Verbundsystem.

TragWinkel Eco-Fix G. Technische Zusatzinformation - Stand 04-02/16. Zur wärmebrückenfreien Verankerung von Bauteilen im Wärmedämm-Verbundsystem. Technische Zusatzinformation - Stand 04-02/16 Zur wärmebrückenfreien Verankerung von Bauteilen im Wärmedämm-Verbundsystem. Eigenschaften Die sind winkelförmig geschäumte Elemente aus Polyurethan-Hartschaum

Mehr

Capatect Anputzleisten. Flexibel. Schlagregendicht. Sicher.

Capatect Anputzleisten. Flexibel. Schlagregendicht. Sicher. Capatect Anputzleisten Flexibel. Schlagregendicht. Sicher. Fassaden- und Dämmtechnik Anputzleisten von Caparol Sichere Lösungen im System Für die dauerhaft hohe Funktionsfähigkeit einer Fassadendämmung

Mehr

BUG-Alutechnik. Einbauempfehlung für das Fensterbank-Anschlusspofil BUG 2step

BUG-Alutechnik. Einbauempfehlung für das Fensterbank-Anschlusspofil BUG 2step Das BUG 2step Anschlussprofil ermöglicht die Abdichtung zur Putz- oder zur Wärmedämmfassade und stellt im Anschlussbereich zum Fenster die genaue Lagefixierung und Abdichtung sicher. Da zwischen der Fensterbank

Mehr

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung Technisches Merkblatt Vers. 12/02.13 Pos. 1.0 m² Prüfen des Untergrundes Zulage für das Prüfen und Beurteilen des Untergrundes gemäß

Mehr

Die Dämmsation des Jahres. weber.therm plus ultra

Die Dämmsation des Jahres. weber.therm plus ultra Die Dämmsation des Jahres weber.therm plus ultra maximale Dämmleistung Vergleich Wärmeleitfähigkeit λ WDVS Dämmstoffe Das dämm plus ultra der Wärmedämmung! 0,028 0,04 0,032 0,04 0,035 0,045 0,022 0,015

Mehr

Loyalität die hält. Planung Ausschreibung IsoFux SOL-PAD 280 Fensterbank- Montagevorbereitung

Loyalität die hält. Planung Ausschreibung IsoFux SOL-PAD 280 Fensterbank- Montagevorbereitung Loyalität die hält Planung Ausschreibung IsoFux SOL-PAD 280 Fensterbank- Montagevorbereitung Sichere Fensterbank-Anschlüsse sind eine lohnende Investition in die Zukunft Dämmfassaden im Fensterbankbereich

Mehr

Multipor Wärmedämm-Verbundsystem Verarbeitungsanleitung

Multipor Wärmedämm-Verbundsystem Verarbeitungsanleitung Multipor Wärmedämm-Verbundsystem Verarbeitungsanleitung Multipor WDVS Das Multipor Wärmedämm- Verbundsystem und seine Komponenten im Überblick Das Multipor Wärmedämm-Verbundsystem ist ein hochwertiges

Mehr

ALUMINIUM SHAPED BY GUTMANN GUT ANN GS 40. Dieses Produkt finden Sie auch unter productfinder.gutmann-group.com 02.2012. gutmann-group.

ALUMINIUM SHAPED BY GUTMANN GUT ANN GS 40. Dieses Produkt finden Sie auch unter productfinder.gutmann-group.com 02.2012. gutmann-group. ALUMINIUM SHAPED BY GUTMANN GUT ANN GS 40 Dieses Produkt finden Sie auch unter productfinder.gutmann-group.com BAUSYSTEME Aluminium AussenFensterbänke & ZuBehör 02.2012 gutmann-group.com Aluminium Aussenfensterbank

Mehr

hat aber auch früher schon nicht immer geklappt

hat aber auch früher schon nicht immer geklappt hat aber auch früher schon nicht immer geklappt Eine Vielzahl von kritischen Fassadenbereichen und Einflussnahmen Durchdringungen Vorsprünge Anschlüsse Tropfkanten Materialwechsel Aussen und Innenecken

Mehr

Fenorm Fensterbänke. Für innen und außen

Fenorm Fensterbänke. Für innen und außen Fenorm Fensterbänke Für innen und außen innen Fensterbänke Fenorm Innenfensterbänke Enorm wohnlich und pflegeleicht. Mit Fenorm ist schön Wohnen auch unkompliziert. Denn die Innenfensterbänke in unterschiedlichen

Mehr

EnergiePlus massive Putzträgerplatte - Ideal geeignet für Fassaden im Mauerwerksbau und Massivholzbau.

EnergiePlus massive Putzträgerplatte - Ideal geeignet für Fassaden im Mauerwerksbau und Massivholzbau. EnergiePlus massive Putzträgerplatte - Ideal geeignet für Fassaden im Mauerwerksbau und Massivholzbau. 1.10 WDVS EnergiePlus massive bauaufsichtliche Zulassung Z-33.47-943 auf Basis Holzfaserdämmplatten

Mehr

TwoSafe Fensterbanksystem. Darüber hinaus bietet das TwoSafe -Fensterbanksystem weitere Vorteile:

TwoSafe Fensterbanksystem. Darüber hinaus bietet das TwoSafe -Fensterbanksystem weitere Vorteile: TwoSafe Fensterbanksystem bestehend aus speziellem TS-Gleitendstück, Stoßverbinder, Antidröhn-Beschichtung, werkseitig aufgebrachtem Dichtband, Maueranker etc. Eigenschaften Die positive Wirkungsweise

Mehr

Wie man Wind und Wetter wirkungsvoll die Stirn bietet

Wie man Wind und Wetter wirkungsvoll die Stirn bietet BAUHERREN TIPP FASSADE Fassaden im Härtetest Wie man Wind und Wetter wirkungsvoll die Stirn bietet Für Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden Härtetest bestanden Sechsfach getestet StoTherm Classic hält

Mehr

Wärmebrückenkatalog für WAREMA Sonnenschutz

Wärmebrückenkatalog für WAREMA Sonnenschutz Wärmebrückenkatalog für WAREMA Sonnenschutz Dok.-Nr. 618500.02.2011 Steigende Anforderungen an die Gebäudehülle Energiesparendes Bauen gewinnt heutzutage immer mehr an Bedeutung. Mit der im Oktober 2009

Mehr

Checkliste. für Gewerkeübergang von Fertigstellung Plattenmontage auf Putzauftrag. 1. Objektdaten: 2. Konstruktionsbeschreibung:

Checkliste. für Gewerkeübergang von Fertigstellung Plattenmontage auf Putzauftrag. 1. Objektdaten: 2. Konstruktionsbeschreibung: Checkliste www.schneider-holz.com für Gewerkeübergang von Fertigstellung Plattenmontage auf Putzauftrag 1. Objektdaten: 1.1 Bauherr 1.2 Architekt/Planer 1.3 Objektstandort 1.4 Adresse ausführende Firma

Mehr

Fußleisten anbringen

Fußleisten anbringen 1 Schritt-für-Schritt- Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-5 Schwierigkeitsgrad Grundkenntnisse Dauer ca. 1 Std. Einleitung Fußleisten, oft auch als Sockelleisten bezeichnet,

Mehr

Montagerichtlinien für energeto Kunststoff - Fenster

Montagerichtlinien für energeto Kunststoff - Fenster Montagerichtlinien für energeto Kunststoff - Fenster Die nachfolgenden wichtigsten allgemeinen und speziellen Montagehinweise sind unbedingt zu den sonst üblichen Montagehinweisen für Kunststoff-Fenster

Mehr

Innenraum Decken- und Innendämmsysteme. StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße

Innenraum Decken- und Innendämmsysteme. StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße Innenraum Decken- und Innendämmsysteme StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen

Mehr

ALUVOGT Systemdetail Bauanschluss

ALUVOGT Systemdetail Bauanschluss Systemdetail Bauanschluss 19-01 Hinweise zum Bauanschluss Der Baukörperanschluss muss entsprechend den Normen und anerkannten Richtlinien geplant und ausgeführt werden. Bei angrenzenden Bauteilen aus Metallen

Mehr

Verarbeitungsrichtlinie. Tektalan TK-DB

Verarbeitungsrichtlinie. Tektalan TK-DB Verarbeitungsrichtlinie Tektalan TK-DB Inhalt Produktbeschreibung... 2 Anwendungskurzzeichen nach DIN 4108-10... 2 Anwendungsbereiche... 2 Mitgeltende Dokumente... 2 Lagerung... 2 Werkzeuge... 3 Zubehör...

Mehr

Wie man Häuser einfach schöner macht

Wie man Häuser einfach schöner macht Bauherren Tipp fassade Tür- und Fensterumrahmungen für Fassaden mit Profil Wie man Häuser einfach schöner macht Machen Sie mehr aus Ihrem Haustyp Heutzutage gleicht in vielen Wohnvierteln ein Haus dem

Mehr

Aluminium-Fensterbänke GS 40 Das Schönste, was Ihrer Fassade passieren kann.

Aluminium-Fensterbänke GS 40 Das Schönste, was Ihrer Fassade passieren kann. 1 Aluminium-Fensterbänke GS 0 Das Schönste, was Ihrer Fassade passieren kann. 1 Aluminium-Fensterbank GS 0 Witterungsbeständige, stranggepresste Aluminium-Fensterbank, lieferbar in verschiedenen Farben

Mehr

Fugentyp I. Fugentyp II. Dachdetail: Bewegungsfuge

Fugentyp I. Fugentyp II. Dachdetail: Bewegungsfuge Fugentyp I Fugentyp II Dachdetail: Bewegungsfuge Bitumenabdichtung von Bewegungsfugen Werden Bauteile, die zum zwängungsfreien Ausgleich durch Bewegungsfugen voneinander getrennt sind, ab - gedichtet,

Mehr

Technisches Merkblatt Sto-Verblend-Sanierdübel VSD 8U-V 01

Technisches Merkblatt Sto-Verblend-Sanierdübel VSD 8U-V 01 Verblend-Sanier-Dübel für zweischaliges Mauerwerk Charakteristik Anwendung Eigenschaften Format Optik Besonderheiten/Hinweise außen zur nachträglichen Sicherung von Vormauerschalen bei zweischaligen Wandaufbauten/-konstruktionen

Mehr

Deflektorhaube strömungsoptimiert DFH-E-Eco

Deflektorhaube strömungsoptimiert DFH-E-Eco PRODUKTBESCHREIBUNG Die Deflektorhaube ist die gebräuchlichste Dachhaube zur Fortführung verbrauchter Luft im Dachbereich. Der Luftaustritt erfolgt senkrecht nach oben mit großer Wurfweite. Dadurch wird

Mehr

Inhaltsverzeichnis Rollo für Fenster

Inhaltsverzeichnis Rollo für Fenster Inhaltsverzeichnis Rollo für Fenster Rollo für Fenster Serie RF4 offener Rahmen, Kastengröße 49 mm RF4/2 für Holzfenster oder Aluminium- und Kunststofffenster mit Rollladen Seite 4 RF4/9 für Aluminium-

Mehr

Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung

Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung Gute Produkteigenschaften Gute Produkteigenschaften = niedrige Energiekosten + hoher Wohnkomfort Seite 2 Rohstoff Schwarzwaldholz

Mehr

Die nicht brennbare und druckfeste Sockeldämmung

Die nicht brennbare und druckfeste Sockeldämmung Multipor Sockeldämmplatte Die nicht brennbare und druckfeste Sockeldämmung Ohne Brandriegel! Bei einheitlichem WDVS-Aufbau mit Multipor Multipor Sockeldämmplatte Unter härtesten Bedingungen besonders leistungsfähig

Mehr

Flachdächer richtig verlegt

Flachdächer richtig verlegt Vorwort Details entscheiden Inhalt Thema Seite Flachdächer richtig verlegt Details entscheiden. Innenecke 4 Außenecke 11 Lichtkuppel Neubau 18 Einklebeflansch oberhalb der wasserführenden Ebene Lichtkuppel

Mehr

Luxe-Line Twin und Single nach Maß, ein Schmuckstück für Ihr Haus

Luxe-Line Twin und Single nach Maß, ein Schmuckstück für Ihr Haus Luxe-Line Twin und Single nach Maß, ein Schmuckstück für Ihr Haus Luxe-Line Twin: Isoliertes doppeltes Flügeltor Luxe-Line Single: Isolierte Nebengaragentür Design, Dämmung und Benutzerfreundlichkeit Das

Mehr

weber.therm LockPlate Die neue Dämmsation Damit wird gebaut.

weber.therm LockPlate Die neue Dämmsation Damit wird gebaut. weber.therm LockPlate Die neue Dämmsation Damit wird gebaut. Luft dämmt gut......keine Luft Luft ist ein hervorragender Dämmstoff, weil die Moleküle so weit auseinander liegen wie bei keinem anderen Material.

Mehr

Mauersystem Tivoli Aufbauhinweise 06.14

Mauersystem Tivoli Aufbauhinweise 06.14 Mauersystem Tivoli Aufbauhinweise 06.14 1. Anlieferung und Aufbauvorbereitung Das Mauersystem Tivoli bossiert besteht aus wenigen Elementen: einen 1/1-Stein und einen 1/2-Stein, einer 1/1-Abdeckplatte

Mehr

Sockelkantenprofil SOKA-TEX und Montagewinkel

Sockelkantenprofil SOKA-TEX und Montagewinkel Sockelkantenprofil SOKA-TEX und Montagewinkel Wärmebrückenoptimiert für Sicherheit und Effizienz Sind Sockelschienen Wärmebrücken? Wärmebrücken Als Wärmebrücken bezeichnet man Schwachstellen in der Wärmedämmung

Mehr

Gleitabschlusssystem. SlidePal und SlideAlu

Gleitabschlusssystem. SlidePal und SlideAlu Gleitabschlusssystem SlidePal und SlideAlu Gleitabschluss - Systeme Gleitabschluss - Systeme SlidePal / SlideAlu Normgerechter Einbau von Fensterbänken in Verbindung mit Sonnenschutz - Führungsschienen

Mehr

Fradiflex Fugenbleche. Abschalelemente. Fradifl ex Standard Fugenblech einseitig beschichtet. Fradifl ex Premium Fugenblech beidseitig beschichtet

Fradiflex Fugenbleche. Abschalelemente. Fradifl ex Standard Fugenblech einseitig beschichtet. Fradifl ex Premium Fugenblech beidseitig beschichtet Fradifl ex Standard Fugenblech einseitig beschichtet Fradifl ex Premium Fugenblech beidseitig beschichtet Fradifl ex Premium Fugenblech in V4A Fradifl ex Sollrisselement Fradifl ex Elementwand-Sollriss-Abdichtung

Mehr

ARSTYL WALL PANELS STONE

ARSTYL WALL PANELS STONE ARSTYL WALL PANELS STONE Montageanleitung Architecture & Design 2-3 Montageanleitung ERFORDERLICHE MATERIALIEN Schleifpapier Körnung 150 oder feiner Abstäuber/Schwamm Wasserwaage Zollstock Bleistift Nagelschellen

Mehr

Arbeitsplatte zuschneiden in 7 Schritten

Arbeitsplatte zuschneiden in 7 Schritten in 7 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-5 Schwierigkeitsgrad Ambitioniert Dauer ca. 2 Stunden Einleitung Die Arbeitsplatte ist ein Kernelement

Mehr

Herstellung des Wand-Nischen-Elements

Herstellung des Wand-Nischen-Elements Herstellung des Wand-Nischen-Elements Sie erhalten die Wandungsbretter des WNE immer paarweise verpackt. Diese sind an den Kopfkanten jeweils exakt auf Gehrung geschnitten. Außerdem finden Sie vorgebohrte

Mehr

www.polythal.de die designfensterbank von helopal

www.polythal.de die designfensterbank von helopal www.polythal.de die designfensterbank von helopal neue fensterbänke für neue wohnwelten. Beim modernen Wohnen wird Purismus bewusst als Stilmittel eingesetzt. Die Konzentration auf das Wesentliche schafft

Mehr

Fenstermontage im Neubau und Altbausanierung- Fensteraustausch nach DIN und EnEV

Fenstermontage im Neubau und Altbausanierung- Fensteraustausch nach DIN und EnEV Material zur Abdichtung von Maueranschlussfugen nach DIN, RAL und EnEV Fenstermontage im Neubau und Altbausanierung- Fensteraustausch nach DIN und EnEV Bei neuen Häusern sind die Mauerlaibungen meistens

Mehr

Geländerbau-Auszug. Willkommen in der Welt aus Glas.

Geländerbau-Auszug. Willkommen in der Welt aus Glas. Geländerbau-Auszug Bellevue Silencio Willkommen in der Welt aus Glas. Willkommen in der Welt aus Glas. "Französische Balkone" "Französische Balkone" liegen im Trend; sie sind Stil- und Designelement moderner

Mehr

SKS Insektenschutzsysteme. Damit draußen bleibt, was nicht reingehört.

SKS Insektenschutzsysteme. Damit draußen bleibt, was nicht reingehört. SKS Insektenschutzsysteme. Damit draußen bleibt, was nicht reingehört. Wirksamer Insektenschutz für Türen, Fenster und Lichtschächte. SKS Insektenschutzsysteme Genießen Sie den Ausblick. Bei Tag und Nacht.

Mehr

QUALITÄT IM EINSATZ PUTZPROFILAUSWAHL FÜR DEN AUSSENBEREICH

QUALITÄT IM EINSATZ PUTZPROFILAUSWAHL FÜR DEN AUSSENBEREICH QUALITÄT IM EINSATZ PUTZPROFILAUSWAHL FÜR DEN AUSSENBEREICH SCHNELLER ZUM ZIEL MIT PROFIL PROTEKTOR ist Ihr Partner für alle Baudetails rund um den Außenputz. Unsere Qualitätsprofile erleichtern die Arbeit

Mehr

FZP 100/125. Der Anschluss an angrenzende Bauteile ist dabei durch die Kombination. (6010/6015) mit verschieden einsteckbaren

FZP 100/125. Der Anschluss an angrenzende Bauteile ist dabei durch die Kombination. (6010/6015) mit verschieden einsteckbaren FZP 100/125 WICHTIGER HINWEIS Bewegungsfugen sind zur Aufnahme der witterungsbedingten Formänderungen im Abstand von maximal 15 m vorzusehen. Der Einbau von zusätzlichen horizontalen Bewegungsfugen im

Mehr

Nassbereiche zuverlässig abdichten und entkoppeln ohne Trocknungszeit

Nassbereiche zuverlässig abdichten und entkoppeln ohne Trocknungszeit Neuigkeiten aus der Bauchemie 04.11.2009 Nassbereiche zuverlässig abdichten und entkoppeln ohne Trocknungszeit Die neue Dichtbahn CL 69 Ultra-Dicht So schnell, einfach und sicher war das Abdichten unter

Mehr

Mehr auf obi.de. Schimmelvermeidung mit Kalziumsilikatplatten in 10 Schritten. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Schwierigkeitsgrad.

Mehr auf obi.de. Schimmelvermeidung mit Kalziumsilikatplatten in 10 Schritten. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Schwierigkeitsgrad. 1 Schimmelvermeidung mit Kalziumsilikatplatten in 10 Schritten Schritt-für-Schritt- Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-5 Schwierigkeitsgrad Ambitioniert Dauer ca. 0,5 Stunden

Mehr

Montage einer Innentür mit Standardzarge

Montage einer Innentür mit Standardzarge Montage einer Innentür mit Standardzarge Hinweis: Türzargenmontagen sollten nur in Räumen mit komplett fertiggestellten Wänden (Tapeten, Anstrich, Fliesen) und Fussböden (Holzfussbodem, Estrich, Terracotta,

Mehr

Fassade dämmen. Lassen Sie nichts durchgehen! Das brauchen Sie für Ihr Projekt:

Fassade dämmen.  Lassen Sie nichts durchgehen! Das brauchen Sie für Ihr Projekt: 1 von 6 18.07.2011 11:52 Mein Markt Muthmannstrasse 4 80939 München-Fröttmaning Öffnungszeiten Montag bis Samstag: 07:00-20:00 Uhr Kontakt: Tel.: 089/12711410 E-Mail: service@hornbach.com Fassade dämmen

Mehr

Kinghaus Das ist Handwerksqualität aus Kärnten: Das Kinghaus wird mit ausschließlich heimischen Partnerfirmen hergestellt.

Kinghaus Das ist Handwerksqualität aus Kärnten: Das Kinghaus wird mit ausschließlich heimischen Partnerfirmen hergestellt. Was spricht generell für ein Fertighaus? Vorfertigung im Werk, rasche Lieferzeit, schneller Zusammenbau, sofort bezugsfähig, qualitativ absolut hochwertig, kein Ärger mir der Baustellenkoordination, keine

Mehr

2 Sockelabschluss mit Sockeldämmung und Tropfkante. 3 Sockelabschluss mit Sockeldämmung flächenbündig

2 Sockelabschluss mit Sockeldämmung und Tropfkante. 3 Sockelabschluss mit Sockeldämmung flächenbündig Detailzeichnungen 1 Sockelabschluss über Erdreich 2 Sockelabschluss mit Sockeldämmung und Tropfkante 3 Sockelabschluss mit Sockeldämmung flächenbündig 4 Sockelabschluss aufgehende Bauteile 5 Dach-/Wandanschluss

Mehr

Lieferprogramm. Das Fensterbanksystem. primusdps - Die innovative Montagelösung für Fensterbänke. MIT GIMA primusdps PROFITIEREN SIE GLEICH MEHRFACH:

Lieferprogramm. Das Fensterbanksystem. primusdps - Die innovative Montagelösung für Fensterbänke. MIT GIMA primusdps PROFITIEREN SIE GLEICH MEHRFACH: Lieferprogramm primusdps - Die innovative Montagelösung für Fensterbänke Der WDVS Fachmann weiß: Nur die richtige Einbaulage der Fensterbankabschlüsse garantiert ein fehlerfreies Fassadendämmsystem. Nehmen

Mehr

+ Universelle Einsetzbarkeit

+ Universelle Einsetzbarkeit Hochwertiges Bauen mit Großflächendecken von Lang Decken sind zentrale Elemente eines jeden Bauwerks. Sie tragen und verbinden, was zusammen gehört. Großflächendecken von Lang garantieren durch ihre kontrollierte

Mehr

A L U M I N I U M U N D K U N S T S T O F F

A L U M I N I U M U N D K U N S T S T O F F u F E N S T E R L Ä D E N A U S H O L Z, A L U M I N I U M U N D K U N S T S T O F F L I C H T, L U F T U N D S I C H E R H E I T N A C H M A S S Perfekte Schlitzund Zapfenverbindung u F E N S T E R L

Mehr

Innenraum Sto-Deckendämmung. 80% Energie sparen! Sto-Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße

Innenraum Sto-Deckendämmung. 80% Energie sparen! Sto-Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße Innenraum Sto-Deckendämmung 80% Energie sparen! Sto-Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße Ein wichtiger Faktor für effizientes Energiesparen! Alle Bundesländer haben sich ehrgeizige Klimaschutzziele

Mehr

SONDERPROFILE & ZUBEHÖR

SONDERPROFILE & ZUBEHÖR PROFILSYSTEM SONDERPROFILE & ZUBEHÖR r öhebuz & el i f or p r ednos SONDERPROFILE & ZUBEHÖR MINITEC PROFILSYSTEM 235 PROFIL 30 X 30 Art.-Nr. 20.1068/0 - lx = 2,133 cm 4 - ly = 2,133 cm 4 - wx = 1,422 cm

Mehr

Klick und Fertig - mit uns werden Sie zum Profi. Stegplatten. Montageanleitung für Stegplatten 16, 32 und 50mm mit Adapterprofi len

Klick und Fertig - mit uns werden Sie zum Profi. Stegplatten. Montageanleitung für Stegplatten 16, 32 und 50mm mit Adapterprofi len Klick und Fertig - mit uns werden Sie zum Profi Stegplatten Montageanleitung für Stegplatten 16, 32 und 50mm mit Adapterprofi len Stegplatten Komplettsystem Beispielhafte Aufstellung von in Komplettsystemen

Mehr

Haustüren einbauen. Die Werkezuge

Haustüren einbauen. Die Werkezuge Haustüren einbauen Türen sind die meistbenutzten Bauelemente. Neben dem Funktionellen ist auch die Formgebung der Tür wichtig. Der persönliche Einrichtungsstil kann dabei eine große Rolle spielen. Diese

Mehr

Aufmaß von Fenstergitter Edelstahl

Aufmaß von Fenstergitter Edelstahl Aufmaß von Fenstergitter Edelstahl Benötigte Hilfsmittel Maßband/Zollstock Stift Befestigungsvarianten: Befestigung auf der Außenwand Befestigung in der Fensterlaibung Befestigung auf dem Fensterrahmen

Mehr

LÖSUNG ZWEITE ENTWÄSSERUNGSEBENE FENSTERBANK BESCHREIBUNG - PLANUNG - AUSFÜHRUNG

LÖSUNG ZWEITE ENTWÄSSERUNGSEBENE FENSTERBANK BESCHREIBUNG - PLANUNG - AUSFÜHRUNG LÖSUNG ZWEITE ENTWÄSSERUNGSEBENE FENSTERBANK BESCHREIBUNG - PLANUNG - AUSFÜHRUNG ÜBERSICHT Wanne aus AIRSTOP Bitumenkautschukband Variante: verputzte Fassade 3 Variante: hinterlüftete Fassade 5 Wanne aus

Mehr

Einfach und schnell sanieren mit Multipor

Einfach und schnell sanieren mit Multipor Presse-Information Multipor: Objektbericht Biel Einfach und schnell sanieren mit Multipor Um den Energieverbrauch alter Bauten zu senken wird als erstes neu isoliert. Mehrere Beispiele in Biel zeigen,

Mehr

BadHEIZKÖRPER BadHEIZKÖRPER

BadHEIZKÖRPER BadHEIZKÖRPER Minikatalog Badheizkörper BadHEIZKÖRPER Machen Sie KOMFORT für jeden erreichbar Wir bieten Ihnen optimalen Komfort in jedem Raum auch im Bade zimmer. Doppelt beschichtet halten unsere Heizkörper hoher

Mehr

Haustüren DerfeineUnterschied www.niederhofer-fenster.de Ihr Fachhändler berät Sie gerne: Derfeine Unterschied Just in Time! Spitzenqualität und Service nach Maß Gut Ding muss nicht immer Weile haben.

Mehr

Die folgenden Punkte müssen bei Transport und Montage der Geräte unbedingt eingehalten werden:

Die folgenden Punkte müssen bei Transport und Montage der Geräte unbedingt eingehalten werden: 1 Die folgenden Punkte müssen bei Transport und Montage der Geräte unbedingt eingehalten werden: Das Gerät darf nur auf der Rückseite gelagert werden (Bild) Schottblech Wt -Anschlüsse so nicht!! Rückseite

Mehr

Lösungsansätze für kritische Fassadenbereiche

Lösungsansätze für kritische Fassadenbereiche Lösungsansätze für kritische Fassadenbereiche Wo haben wir kritische Fassadenbereiche? Sockelzonen, Fremdbauteilanschlüsse, Durchdringungen etc. Sockelzonen Korrekte Ausführung? Kein Problem! Was ist zu

Mehr

Parkett verlegen. Mehr auf obi.at. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Inhalt. Schwierigkeitsgrad. Dauer

Parkett verlegen. Mehr auf obi.at. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Inhalt. Schwierigkeitsgrad. Dauer 1 Schritt-für-Schritt- Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-6 Schwierigkeitsgrad Ambitioniert Dauer ca. 0,5 Stunden pro m 2 Einleitung Parkett verlegen galt lange als Aufgabe

Mehr

Leistungsverzeichnis Kurz- und Langtext

Leistungsverzeichnis Kurz- und Langtext 1. Aufsparren-Dämm-System 1.1. Steidathan-PUR/PIR-Dämmsysteme 1.1.10. *** Grundposition 1.0 Hasse Steidafol, Dampfsperre, Sperrwert, sd-wert: > 100 m, Abmessungen: 25,0 m x 1,5 m, Oberfläche rutschhemmend,

Mehr

FENSTERELEMENT IN VORSATZSCHALE

FENSTERELEMENT IN VORSATZSCHALE IN VORSATZSCHALE 65 27 50 2 x 0,5 mm² (flexibel) bauseitig 2 x 1,5 mm² bauseitige Zuleitung 24 V DC 0,5 A Steuerung mit HT Control oder Wandtaster bauseitiges Fassadenfenster bauseitiges Fassadenfenster

Mehr

Outdoor-Systeme und mehr für professionelle Anwender

Outdoor-Systeme und mehr für professionelle Anwender Outdoor Systeme Wissinger GmbH Wittlensweiler Straße 70 72250 Freudenstadt Fon +49 (0) 7441-93091-0 Fax +49 (0) 7441-93091 -16 info@wissinger.de www.wissinger.de Outdoor-Systeme und mehr für professionelle

Mehr

DACHFENSTER LUMINEX-ALU

DACHFENSTER LUMINEX-ALU DACHFENSTER LUMINEX-ALU Verlegeanleitung, Stand: Dezember 2015 Part of BRAAS MONIER BUILDING GROUP Dachfenster Luminex-ALU EINBAU DRUCKFEDER In geöffneter Stellung die Druckfeder am Fensterflügel und anschließend

Mehr

Schulte&To dt auf dem Dach zuhause TACCEA. Die Dachhaube mit innovativer Technik in neuem Design

Schulte&To dt auf dem Dach zuhause TACCEA. Die Dachhaube mit innovativer Technik in neuem Design Schulte&To dt TACCEA Die Dachhaube mit innovativer Technik in neuem Design TACCEA -Technik trifft Design Einsatzbereiche: Wohnraumlüftung Strangentlüftung Dunstabzugshauben Nichts an Ihrem Haus zeigt Ihre

Mehr

Fassadenbeschichtungen mit Lotus-Effect. Fassade

Fassadenbeschichtungen mit Lotus-Effect. Fassade Fassadenbeschichtungen mit Lotus-Effect Fassade Fassadenbeschichtungen mit Lotus-Effect Verschmutzte Fassaden müssen nicht sein. Fassadenbeschichtungen mit Lotus-Effect halten Fassaden länger sauber. Der

Mehr

Heizkosten senken mit Wärmedämmverbundsystemen

Heizkosten senken mit Wärmedämmverbundsystemen CREATING TOMORROW S SOLUTIONS Heizkosten senken mit Wärmedämmverbundsystemen Weltweit verbrauchen Gebäude 40 % der Primärenergie und verursachen 33 % der CO2-Emissionen. Bis zu 70 % der Heizenergie könnte

Mehr

NEU: Flächenbündige Sturzausgleichsblende. Modernisierungslösungen für Sectionaltore. Die vielfältigen Möglichkeiten für jede Einbausituation

NEU: Flächenbündige Sturzausgleichsblende. Modernisierungslösungen für Sectionaltore. Die vielfältigen Möglichkeiten für jede Einbausituation NEU: Flächenbündige Sturzausgleichsblende Modernisierungslösungen für Sectionaltore Die vielfältigen Möglichkeiten für jede Einbausituation Modernisieren mit Hörmann Alles aus einer Hand Bei Modernisierung

Mehr

VIESMANN VITOSOL 200-T Vakuum-Röhrenkollektor nach dem Heatpipe-Prinzip zur Nutzung der Sonnenenergie

VIESMANN VITOSOL 200-T Vakuum-Röhrenkollektor nach dem Heatpipe-Prinzip zur Nutzung der Sonnenenergie VIESMANN VITOSOL 200-T Vakuum-Röhrenkollektor nach dem Heatpipe-Prinzip zur Nutzung der Sonnenenergie Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOSOL 200-T Typ SP2A Vakuum-Röhrenkollektor Zur

Mehr

VARIANT AUFSATZKASTEN

VARIANT AUFSATZKASTEN VARIANT AUFSATZKASTEN DEZENT ÜBERGEPUTZT Variant Aufsatzelemente für den Neubau und Altbau. Der Variant bietet die Möglichkeit zur flexiblen putzbündigen Montage von Aufsatzkästen. Wandstärken von 24 bis

Mehr

RUSAG Baustoffe zur Wärmedämmung Produktekatalog 2013

RUSAG Baustoffe zur Wärmedämmung Produktekatalog 2013 Glasfaser-Armierungsgewebe Glasfasergewebe V3 157 A Artikel Nr. 219.002 Fassaden-Gewebe für Vollwärmeschutz V3 157 A, 165g/m2, Maschen 4 x 4 mm, Rollen a 50 m2 (1 x 50 m), 40 Rollen pro Palette, diverse

Mehr

Weihnachtsbaum Ho Ho Ho

Weihnachtsbaum Ho Ho Ho Weihnachtsbaum Ho Ho Ho Ausgabe 11/2016 Materialliste 1 MDF-Platte, 16 mm, 1.350 x 800 mm, 1 St. 2 MDF-Platte (Bodenplatte), 16 mm, 500 x 500 mm, 1 St. 3a Rahmen, gehobelt, Fichte/Tanne (Regalboden), 74

Mehr

Wärmebrückenfreier Sockelanschluss - die nächste Generation

Wärmebrückenfreier Sockelanschluss - die nächste Generation Putz- und Fassaden-Systeme 03/2009 Knauf Quix-XL Produktbeschreibung Quix-XL ist eine leistungsfähige Systemlösung für die Konstruktion eines einfach und schnell zu montierenden, wärmebrückenfreien Sockelanschlusses

Mehr

AB PLANAR EINBAUANLEITUNG AB PLANAR 2 AB PLANAR 4 AB PLANAR 6

AB PLANAR EINBAUANLEITUNG AB PLANAR 2 AB PLANAR 4 AB PLANAR 6 AB PLANAR EINBAUANLEITUNG AB PLANAR 2 AB PLANAR 4 AB PLANAR 6 BITTE DIESE ANLEITUNG VOR BEGINN DER ARBEITEN DURCHLESEN UND UNBEDINGT BEACHTEN! Wir empfehlen die Kaschier- Spachtel- und Malerarbeiten von

Mehr

Einbauhinweise Nolden LED-Tagfahrleuchten Stab

Einbauhinweise Nolden LED-Tagfahrleuchten Stab Einbauhinweise Nolden LED-Tagfahrleuchten Stab 1.) ECE-R48 Richtlinien für Tagfahrleuchten Anbringung Zulässig bei Kraftfahrzeugen Anzahl 2 Anordnung 1.) Abstand vom Boden: mindestens 250 mm, maximal 1500

Mehr

Einbauanweisung Seite 3. Weintemperierschrank WTE 2053

Einbauanweisung Seite 3. Weintemperierschrank WTE 2053 Einbauanweisung Seite 3 Weintemperierschrank 7084 175-00 WTE 2053 Lieferumfang A Türgriff D Befestigungswinkel (zur Befestigung des Geräts im Möbelkorpus) B Abdeckprofil (deckt den Spalt zwischen Oberseite

Mehr

Dämpfungstechnik für Brandschutz-Schiebetüren und -tore Radialdämpfer LD. Radialdämpfer LD 50 Grundgerät mit Seilscheibe. Maße LD 50 Grundgerät

Dämpfungstechnik für Brandschutz-Schiebetüren und -tore Radialdämpfer LD. Radialdämpfer LD 50 Grundgerät mit Seilscheibe. Maße LD 50 Grundgerät 50 Grundgerät mit Seilscheibe mit oder ohne Befestigungszubehör Das Grundgerät des Radialdämpfers LD 50 ist für Dämpfung mit Seil ausgelegt. Die Standard-Seilscheibe hat einen Durchmesser von 45 (40) mm.

Mehr

Inhaltsverzeichnis Drehrahmen für Fenster

Inhaltsverzeichnis Drehrahmen für Fenster Inhaltsverzeichnis Drehrahmen für Fenster Da Drehrahmen an Holz-Alu- oder an Kunststoff-Alu-Fenstern im Wesentlichen den Einbausituationen an Kunststofffenstern entsprechen, werden diese bei den Empfehlungen

Mehr

ANLEITUNG FLOODSTOP. Inhaltsverzeichnis: 1.0 Konzept 2.0 Anwendungen 3.0 Hinweise für Wartung und Unterhalt

ANLEITUNG FLOODSTOP. Inhaltsverzeichnis: 1.0 Konzept 2.0 Anwendungen 3.0 Hinweise für Wartung und Unterhalt ANLEITUNG FLOODSTOP Inhaltsverzeichnis: 1.0 Konzept 2.0 Anwendungen 3.0 Hinweise für Wartung und Unterhalt 1.0 Konzept Mit dem mobilen Hochwasserschutzsystem FloodStop werden Gebäudeöffnungen gegen das

Mehr

6. Allgemeine Verarbeitungsanleitung M 1 : 1 Zeichnungen

6. Allgemeine Verarbeitungsanleitung M 1 : 1 Zeichnungen 6. Allgemeine Verarbeitungsanleitung M 1 : 1 Zeichnungen 6.1 Liefermaßberechnung (unter Verwendung von PROKULIT-Rahmensystemen) Die Wärmeausdehnung der Lichtpaneele in Längsrichtung beträgt 0,08 mm/m C,

Mehr