Ausgewählte ornithologische Beobachtungen im Landkreis Starnberg im Oktober 2016

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ausgewählte ornithologische Beobachtungen im Landkreis Starnberg im Oktober 2016"

Transkript

1 Ausgewählte ornithologische Beobachtungen im Landkreis Starnberg im Oktober 2016 Die Wasservogelzählung am Starnberger See wurde am 15. Oktober 2016 durchgeführt. Das Wetter war angenehm, leicht bewölkt bis heiter, die Sicht war gut. Es zählten folgende Personen: Pit Brützel, Thomas Hafen, Klaus-Peter Hütt, Arne Jacobsen, Oliver Focks, Andreas Lange, Christian Haass, Patrick Fantou, Werner Borok. Insgesamt wurden ca Wasservögel am Starnberger See gezählt. Diese Zahl liegt deutlich unter dem Schnitt der letzten Jahre. Vermutlich ist der Herbst bislang noch zu mild, sodass sich noch viele Wasservögel im Norden bzw. Osten aufhalten. Die Ergebnisse für die einzelnen Arten sind auf der folgenden Seite dargestellt. Die Anzahl der Blässhühner und Kolbenenten ist gegenüber dem Vorjahr um die Hälfte zurückgegangen. Auch die Zahlen der Tafel- und Reiherenten sind deutlich geringer als im Vorjahr. Es wurden die ersten Prachttaucher gemeldet, aber es war noch keine Schellente zu sehen. Ungewöhnlich war, dass fast alle Gründelentenarten im Oktober am Starnberger See zu beobachten waren. Ausgewählte ornithologische Beobachtungen im Landkreis Starnberg im Oktber 2016 Seite 1

2 Internationale Wasservogelzählung Starnberger See Zählsaison 2016/2017 Schwäne Höckerschwan Singschwan Gänse Kanadagans 1 6 Weißwangengans Blässgans Graugans 26 Brandgans Rostgans Gründelenten Schnatterente 4 Pfeifente 11 Krickente 1 12 Stockente Spießente 17 Knäkente Löffelente 33 Tauchenten Kolbenente Säger Moorente Tafelente Reiherente Bergente Eiderente Eisente Trauerente Samtente Schellente Zwergsäger Gänsesäger Mittelsäger Lappentaucher Zwergtaucher Seetaucher Haubentaucher Rothalstaucher 1 Ohrentaucher Schwarzhalstaucher 16 Sterntaucher Prachttaucher 5 Eistaucher Kormorane Kormoran Rallen Teichhuhn Blässhuhn Sep Okt Nov Dez Jan Feb Mär Apr Summe Ausgewählte ornithologische Beobachtungen im Landkreis Starnberg im Oktber 2016 Seite 2

3 Internationale Wasservogelzählung Starnberger See Zählsaison 2016/2017 Sep Okt Nov Dez Jan Feb Mär Apr Übertrag Reiher Silberreiher 5 Möwen Seeschwalben Graureiher 1 13 Zwergmöwe Lachmöwe Sturmmöwe Großmöwe spec. 3 Silbermöwe Mittelmeermöwe 6 6 Steppenmöwe Flussseeschwalbe Trauerseeschwalbe Andere Eisvogel 7 Summe Ausgewählte ornithologische Beobachtungen im Landkreis Starnberg im Oktber 2016 Seite 3

4 Auswertung der ornitho.de Datenbank Im Oktober 2016 wurden gut Datensätze im ornitho.de gemeldet. Sehr viele Beobachtungen kamen wie immer im Herbst von der Zugplanbeobachtung(ZPB) am Höhenberg. Die interessantesten Beobachtungen dieses Monats werden in diesem Bericht unter Angabe von Datum, Ort und Beobachter kurz dargestellt. Die Kürzel der (häufigen) Beobachter werden im Anhang erläutert. Blässgans (Anser albifrons) Ind. bei der Wasservogelzählung am Maisinger See (UZW) Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Pfeifente (Anas penelope) Ind. beim kleinen Seehaus (CH) Ind. im Karpfenwinkel (OF) Ind. im Bernrieder Park (OF) ca. 80 Ind. in Seeshaupter Bucht (PBr) Spießente (Anas acuta) Ind. beim kleinen Seehaus (CH) Löffelente (Anas clypeata) Ind. im Karpfenwinkel (OF) ca. 15 Ind. in Seeshaupter Bucht (PBr) Schellente (Bucephala clangula) ca. 40 Ind. in Seeshaupter Bucht (PBr) Mittelsäger (Mergus serrator) v Ind. in Seeshaupter Bucht (PBr) Jagdfasan (Phasanius colchicus) Ind an der S-Bahn bei Gauting (Claudia Höll) Totfund/Rupfung bei Pentenried (AGei) Ind. bei Unterbrunn (UB, UZW) Rothalstaucher (Podiceps grisegena) Ind. am Starnberger See / Tutzing Nord (OF) Ind. (1.Kj) in der Seeshaupter Bucht (Albrecht Gorthner) Ind. (1.Kj) in der Seeshaupter Bucht (CH) Ind. (1.Kj) in der Seeshaupter Bucht (CH) Ind. bem Erholungsgelände Ambach (PBr) Prachttaucher (Gavia arctica) Die ersten Prachttaucher dieser Saison wurden bei der Wasservogelzählung am entdeckt (OF, CH). Seitdem häufig Beobachtungen vom Südende des Starnberger Sees, darunter: Ind. in der Seeshaupter Bucht (CH) >= 18 Ind. in der Seeshaupter Bucht (PBr) Eistaucher (Gavia immer) Ind. bei der ZPB am Höhenberg!! (JGü) Ausgewählte ornithologische Beobachtungen im Landkreis Starnberg im Oktber 2016 Seite 4

5 Rohrdommel (Botaurus stellaris) Ind. am Maisinger See (PWi, Bernd Steinrötter) Ind. am Maisinger See (SL) Weißstorch (Ciconia ciconia) Ind. nahrungssuchend bei Maising (SL) Fischadler (Pandion haeliatus) Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Kornweihe (Circus cyaneus) (3,1) Ind. im Ampermoos (Matthias Luy) (1,0) am Maisinger See (UZW, UB) (0,1) Ind. jagend am Höhenberg (PBr) (0,1) Ind. am Maisinger See (SL) (0,1) Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Rohrweihe (Circus aeruginosus) (0,1) Ind. am Maisinger See (PWi) Ind. Bei ZPB am Höhenberg (JGü) Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Sperber (Accipiter nisus) 20 Beobachtungen (1 11 Ind.), darunter ein sehr schönes Foto (Foto: ornitho.de Ursula Zinnecker Wiegand) Rotmilan (Milvus milvus) Ca. 20 Beobachtungen (1-4 Ind.) während des gesamten Monats aus allen Teilen des Landkreises, vor allem aus der Umgebung des Höhenbergs (viele Beobachter) Merlin (Falco columbarius) (1,1) Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Ausgewählte ornithologische Beobachtungen im Landkreis Starnberg im Oktber 2016 Seite 5

6 Wanderfalke (Falco peregrinus) (0,1) Ind. im Ampermoos (Matthias Luy) Kranich (Grus grus) ca. 20 Ind. überfliegend im nördlichen Manthal (WoS) ca. 330 Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Wasserralle (Rallus aquaticus) Ind. am Galgensee (JB) Ind. am Karpfenwinkel (OF) Ind. am Maisinger See (UZW) Ind. am Galgensee (JB) Ind. am Maisinger See (SL) Alpenstrandläufer (Calidris alpina) Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Kiebitzregenpfeifer (Pluvialis squatarola) Ind. am kleinen Seehaus (CH) Kiebitz (Vanellus vanellus) Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Ind. beim Weiher Bachhausen (CH) Bekassine (Gallinago gallinago) Insgesamt 14 Beobachtungen (1-27 Ind.), darunter Ind. bei Aschering (PWi, UB, UZW) Bekassine (Foto: ornitho.de - Ursula Zinnecker-Wiegand) Ringeltaube (Columba palumbus) Fast täglich Meldungen von einzelnen Individuen und ziehenden Trupps, darunter >= 800 Ind. bei Gauting (JB) ca. 588 Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Ind. beim Weiher Bachhausen (CH) Ind. bei ZPB am Höhenberg (PBr) ca Ind. bei ZPB am Höhenberg (PBr) ca Ind. bei ZPB am Höhenberg Ausgewählte ornithologische Beobachtungen im Landkreis Starnberg im Oktber 2016 Seite 6

7 Kleinspecht (Dryobates minor) Ind. in der Umgebung des Höhenberg rufend (JGü) Neuntöter (Lanius collurio) (1,0) Ind. bei Aschering (PWi) Raubwürger (Lanius excubitor) Insgesamt 20 Beobachtungen (jeweils 1 Ind.) bei Aschering, im Michelmoos, am Maisinger See, am Galgensee, im Leutstettener Moos, im Herrschinger Moos, am Höhenberg Heidelerche (Lullula arborea) Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Ind. im Leutstettener Moos (WoS) ca. 52 Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) ca. 46 Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Feldlerche (Alauda arvensis) 20 Beobachtungen (1-250 Ind.), hauptsächlich auf dem Zug, darunter ca. 181 Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Ind. beim Weiher Bachhausen (CH) ca. 248 Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Ohrenlerche (Eremophila alpestris) Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Rauchschwalbe (Hirundo rustica) 7 Beobachtungen (1-214 Ind.), darunter ca. 214 Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Ind. in der Seeshaupter Bucht (PBr) die letzte(?) Beobachtung im Jahr 2016 Mehlschwalbe (Delichon urbicum) Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Ind. in Maising (UZW) Star (Sturnus vulgaris) 50 Beobachtungen ( Ind.) vor allem vom Zug, darunter ca. 375 Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) ca. 400 Ind. in Starnberg (PWi) Ind. beim Weiher Bachhausen (CH) ca. 525 Ind. am Höhenberg (PBr) ca. 510 Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Ringdrossel (Turdus torquatus) Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Rotdrossel (Turdus iliacus) Ind. am Höhenberg (JB) Ind. am Höhenberg (PBr, JB) Ind. bei Drößling (JGü) Ind. bei ZPB am Höhenberg(JGü) Ausgewählte ornithologische Beobachtungen im Landkreis Starnberg im Oktber 2016 Seite 7

8 Braunkehlchen (Saxicola rubetra) Ind. in Kiesgruben bei Weßling (PWi) Ind. bei Aschering (PWi) Steinschmätzer (Oenanthe oenanthe) Ind. bei Frohnloh (SL) (0,1) Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Wiesenpieper (Anthus pratensis) 20 Beobachtungen ( Ind.), darunter ca. 583 Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) ca Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Rotkehlpieper (Anthus cervinus) Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Buchfink (Fringilla coelebs) ca Ind. bei ZPB am Höhenberg (JGü) Birkenzeisig (Carduelis flammea) Ind. bei Drößling (JGü) P.Brützel/ 1.November 2016 Ausgewählte ornithologische Beobachtungen im Landkreis Starnberg im Oktber 2016 Seite 8

9 Anhang Folgende Beobachter werden mit Kürzel in den Berichten aufgeführt: ADS Arnaud Da Silva AG Andrea Gehrold AGei Antje Geigenberger AGs Armin Gsell AlS Aleksandra Szwagierczak AlSt Alexander Stöhr AuK Aurélien Kaiser BD Bernhard Deykowski CB Christian Brummer CH Christian Haass CN Christian Niederbichler CTo Christian Tolnai CLu Céline Luciano CM Christoph Moning CW Christian Wagner EO EW Ernst Ott Elmar Witting FWi Franz Wimmer GHu Gerhard Huber GP Günther Paschek HGu Horst Guckelsberger HP Horst Prahl IW Ingo Weiß JB Jan Brinke JE Jürgen Endres JGü Jörg Günther JM Jörg Möller JPa Johannes Pain KPE Klaus-Peter Endres KSc Karl Schöllhorn MaG Markus Gerum MaH Martin Hennenberg MaS Matthias Schöbinger MD Markus Dähne MF Markus Faas MHa Miriam Hansbauer MMa Martin Malkmus MPO Marc Pérez Osanz OF Oliver Focks PBr Peter Brützel PWi Peter Witzan PGö Paul Gössinger PiD Pietro D Amelio RiR Richard Roberts SeZ Severin Zillich SGr Stefan Greif SH Susanne Hoffmann SL Sebastian Ludwig SRi Susanne Rieck ST Stefan Tewinkel TvL Tobias von Lukowicz UB Ulla Bulla UW Ursula Wink UZW Ursula Zinnecker-Wiegand WH Wolfgang Höll WKa Werner Kaufmann WoS Wolfgang Spatz WP Wolfgang Podszun Ausgewählte ornithologische Beobachtungen im Landkreis Starnberg im Oktber 2016 Seite 9

Die typischen Arten auf einen Blick

Die typischen Arten auf einen Blick Die typischen Arten auf einen Blick Höckerschwan (Cygnus olor) Typisch orangefarbener Schnabel mit Höcker, durchziehende Sing- und Zwergschwäne besitzen schwarz-gelbe Schnäbel. Größe: bis 160 cm Saatgans

Mehr

Liste der Vogelschutzgebiete mit den jeweils gebietsspezifischen Vogelarten

Liste der Vogelschutzgebiete mit den jeweils gebietsspezifischen Vogelarten Anlage 2 (zu 1 Nr. 2 BayNat2000V) Liste der Vogelschutzgebiete mit den jeweils gebietsspezifischen Vogelarten Regierungsbezirk(e) 1 Gebiets- OB (teilweise MFr.) DE7132471 Felsen und Hangwälder im Altmühltal

Mehr

Ausgabe Nr. 3-2009 Zeitraum: März 2009

Ausgabe Nr. 3-2009 Zeitraum: März 2009 www.oaghn.de www.ornischule.de Ausgabe Nr. 3-2009 Zeitraum: März 2009 Schwarzhalstaucher (Aufnahme J. Fischer) Herausgeber: OA G HN & ORNI Schule Vorwort Liebe VogelbeobachterINNEN, ich freue mich, dass

Mehr

Italien Po-Delta Reise zu den Flamingos im Po-Delta

Italien Po-Delta Reise zu den Flamingos im Po-Delta Italien Po-Delta Reise zu den Flamingos im Po-Delta 10. bis 1 April 2013 Rosaflamingo, 13.02013 Camacchio Exkursionsbericht 112 Fürstenfeld, April 2013 1 Italien Po-Delta Reise zu den Flamingos im Po-Delta

Mehr

Vorab-Veröffentlichung Stand 10.10.2014

Vorab-Veröffentlichung Stand 10.10.2014 Anhang V Tabellarische Betrachtung der einzelnen Trassenkorridorsegmente bezüglich der Erforderlichkeit von en bzw. Vorprüfungen Betrachtungsgegenstand Betrachtet werden: Freileitung - alle FFH- und SPA-Gebiete,

Mehr

Verordnung über den Schutz von Wild (Bundeswildschutzverordnung - BWildSchV)

Verordnung über den Schutz von Wild (Bundeswildschutzverordnung - BWildSchV) Verordnung über den Schutz von Wild (Bundeswildschutzverordnung - BWildSchV) BWildSchV Ausfertigungsdatum: 25.10.1985 Vollzitat: "Bundeswildschutzverordnung vom 25. Oktober 1985 (BGBl. I S. 2040), die

Mehr

3 Jahre Wasser vogelzählung In Kärnten Auswertung der Mittwintererfassung der Jahre 1970 bis 1999

3 Jahre Wasser vogelzählung In Kärnten Auswertung der Mittwintererfassung der Jahre 1970 bis 1999 3 Jahre Wasser vogelzählung In Kärnten Auswertung der Mittwintererfassung der Jahre 1970 bis 1999 Von Werner P etu tsch n ig und Siegfried W a g n er Einleitung Um die Bestandsgrößen von Wasservogelarten

Mehr

Länder-Arbeitsgemeinschaft der Vogelschutzwarten (LAG-VSW)

Länder-Arbeitsgemeinschaft der Vogelschutzwarten (LAG-VSW) Abstandsregelungen für Windenergieanlagen zu avifaunistisch bedeutsamen Vogellebensräumen sowie Brutplätzen besonders störempfindlicher oder durch Windenergieanlagen besonders gefährdeter Vogelarten Länder-Arbeitsgemeinschaft

Mehr

Reisebericht Irland 2014 mit Birdingtours von Micha A. Neumann

Reisebericht Irland 2014 mit Birdingtours von Micha A. Neumann Reisebericht Irland 2014 mit Birdingtours von Micha A. Neumann Freitag 29.08. Nachdem alle Reiseteilnehmer am Flughafen angekommen und auf die zwei Autos verteilt sind, machen wir uns auf die längere Fahrt

Mehr

Gewinner der Ehrenscheibe

Gewinner der Ehrenscheibe Ergebnisliste zum 27. Stutz n Schiaß n Heilige drei Könige 2015 Gewinner der Ehrenscheibe 1. 4 Mair Georg 114,4 T 2. 59 Klein Ursula 135,8 T 3. 51 Haberl Herbert 191,5 T Gewinner der Überraschungsscheibe

Mehr

Berücksichtigung von Vögeln & Fledermäusen bei Planungen von Windkraftanlagen. im Sinne des bayerischen Windkraft-Erlasses

Berücksichtigung von Vögeln & Fledermäusen bei Planungen von Windkraftanlagen. im Sinne des bayerischen Windkraft-Erlasses Berücksichtigung von Vögeln & Fledermäusen bei Planungen von Windkraftanlagen im Sinne des bayerischen Windkraft-Erlasses Bernd-Ulrich Rudolph,, Oktober 2012 Foto: W. Damrau Vögel Windkrafterlass Bayern

Mehr

Anlage 1 (zu 15) Inhaltsverzeichnis

Anlage 1 (zu 15) Inhaltsverzeichnis Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Brandenburg Teil I - Nr. 3 vom 1. Februar 2013 26 Anlage 1 (zu 15) Inhaltsverzeichnis Uckerniederung Uckermärkische Seenlandschaft Randow-Welse-Bruch Schorfheide-Chorin

Mehr

Vogelarten-Liste ÖKO-Woche Illmitz 2010

Vogelarten-Liste ÖKO-Woche Illmitz 2010 Vogelarten-Liste ÖKO-Woche Illmitz 2010 Wir haben trotz Sturms in 4 Tagen sehr viele Vogelarten im Burgenland gesehen, darunter auch Seltenheiten wie Steinwälzer, Kiebitzregenpfeifer, Sumpfläufer, Zwergseeschwalbe,

Mehr

Die Rote Liste der Brutvögel Luxemburgs - 2009

Die Rote Liste der Brutvögel Luxemburgs - 2009 Die Rote Liste der Brutvögel Luxemburgs - 2009 Patric Lorgé, Gilles Biver, Centrale Ornithologique, col@luxnatur.lu Zusammenfassung: Rote Listen sollen vor allem die Arten hervorheben, deren Bestände gefährdet

Mehr

Gefährdete und geschützte Vögel im Aargau. sortiert alphabetisch nach deutschen Namen. Gefährdete und geschützte Vögel im Kanton Aargau 1/5

Gefährdete und geschützte Vögel im Aargau. sortiert alphabetisch nach deutschen Namen. Gefährdete und geschützte Vögel im Kanton Aargau 1/5 Gefährdete und geschützte Vögel im Aargau sortiert alphabetisch nach deutschen Namen Deutscher Name Lateinischer Name Rote Liste* Schutz** 2001 Alpensegler Apus melba potenziell gefährdet geschützt (CH)

Mehr

SPA Managementplan für das Gebiet Fiener Bruch (Brandenburg)

SPA Managementplan für das Gebiet Fiener Bruch (Brandenburg) SPA Managementplan für das Gebiet Fiener Bruch (Brandenburg) 1. Sitzung der regionalen Arbeitsgruppe Dipl. Ing. Forstw. Uwe Patzak / Dipl.-Biol. Lukas Kratzsch Wusterwitz, 16. März 2010 Gliederung 1. Vorstellung

Mehr

- Die methodischen Grundlagen sind in der "Arbeitsanleitung zur Brutvogelkartierung M-V 1994-1997" beschrieben.

- Die methodischen Grundlagen sind in der Arbeitsanleitung zur Brutvogelkartierung M-V 1994-1997 beschrieben. Geodaten der Abteilung Naturschutz Artvorkommen Tierarten Vögel natur arten fauna voegel Name: Punktdaten Brutvogelkartierung (1994-1998), Neudigitalisierung, reduziert Kurz: bvkr94_98p.doc Seite 1 05.06.13

Mehr

Analyse avifaunistischer Daten in Bezug Zum PAG Käerjeng

Analyse avifaunistischer Daten in Bezug Zum PAG Käerjeng Centrale ornithologique du Luxembourg Analyse avifaunistischer Daten in Bezug Zum PAG Käerjeng Centrale ornithologique Kockelscheuer, den 08. November 2012 Page 1 of 47 Centrale ornithologique du Luxembourg

Mehr

Artenschutz Belange bei Windenergie Anlagen

Artenschutz Belange bei Windenergie Anlagen Artenschutz Belange bei Windenergie Anlagen Dr. Klaus Richarz Staatliche Vogelschutzwarte für Hessen, Rheinland Pfalz und Saarland Energiewende und Ausbau der Windenergie in Schotten und im Vogelsberg

Mehr

Zug- und Rastvogelkartierung im Stadtgebiet Mainz. Wegzug & Heimzugperiode Auftraggeber: Landeshauptstadt Mainz Umweltamt

Zug- und Rastvogelkartierung im Stadtgebiet Mainz. Wegzug & Heimzugperiode Auftraggeber: Landeshauptstadt Mainz Umweltamt Auftraggeber: Landeshauptstadt Mainz Umweltamt Zug- und Rastvogelkartierung im Stadtgebiet Mainz Wegzug- 2009 & Heimzugperiode 2010 Projektbearbeitung: Dr. Andreas Kaiser Dipl.-Biol. Jens Tauchert Beratungsgesellschaft

Mehr

Rote Liste der gefährdeten Brutvogelarten Nordrhein- Westfalens

Rote Liste der gefährdeten Brutvogelarten Nordrhein- Westfalens Rote Liste der gefährdeten Brutvogelarten Nordrhein- Westfalens 5. Fassung Stand: Dezember 2008 1 Herausgegeben von der Nordrhein-Westfälischen Ornithologengesellschaft (NWO) und der Vogelschutzwarte im

Mehr

Klaus Witt & Klemens Steiof

Klaus Witt & Klemens Steiof Rote Liste und Liste der Brutvögel von Berlin, 3. Fassung, November 2013 (Berliner ornithologischer Bericht [BOB] 23, 2013, erschienen 2014; www.orniberlin.de) Klaus Witt & Klemens Steiof Unter Mitarbeit

Mehr

Mittelfranken BTV-Portal 2015

Mittelfranken BTV-Portal 2015 SV Denkendorf (06063) Hauptstr. 64 /alter Sportplatz, 85095 Denkendorf Neugebauer, Franziska, Dörndorfer Str. 16, 85095 Denkendorf T 08466 1464 Rupprecht, Udo, Krummwiesen 26, 85095 Denkendorf udo@rupprecht-saegetechnik.de

Mehr

Zahl der Studien Belgien 8 Deutschland 107 Dänemark 3 Frankreich 2 Großbritannien 6 Niederlande 5 Österreich 5 Spanien 11. USA 31 Australien 2

Zahl der Studien Belgien 8 Deutschland 107 Dänemark 3 Frankreich 2 Großbritannien 6 Niederlande 5 Österreich 5 Spanien 11. USA 31 Australien 2 Auswirkungen des Repowering von Windkraftanlagen auf Vögel und Fledermäuse von Dr. Hermann Hötker Michael-Otto-Institut im NABU - Forschungs- und Bildungszentrum für Feuchtgebiete und Vogelschutz Untersuchung

Mehr

Windkraft im Landkreis Starnberg

Windkraft im Landkreis Starnberg Windkraft im Landkreis Starnberg Avifaunistische Potenzialanalyse auf nachträglich hinzugekommenen Konzentrationsflächen Fassung vom 15.12.2011 Auftraggeber Gemeinden des Landkreises Starnberg Verfasser:

Mehr

Avifauna-Erfassung an der B 49 zwischen Koblenz-Lay und Koblenz-Moselweiß

Avifauna-Erfassung an der B 49 zwischen Koblenz-Lay und Koblenz-Moselweiß Avifauna-Erfassung an der B 49 zwischen Koblenz-Lay und Koblenz-Moselweiß Anlage 19.3.2 Auftraggeber: Björnsen Beratende Ingenieure Postfach 100142 56031 Koblenz Auftragnehmer: Dipl.-Biologe Jörg Hilgers

Mehr

infoblatt ornitho.de nr. 4 Hinweise zur Prioritätensetzung bei der Sammlung von Zufallsbeobachtungen Dachverband Deutscher Avifaunisten

infoblatt ornitho.de nr. 4 Hinweise zur Prioritätensetzung bei der Sammlung von Zufallsbeobachtungen Dachverband Deutscher Avifaunisten infoblatt ornitho.de nr. 4 Hinweise zur Prioritätensetzung bei der Sammlung von Zufallsbeobachtungen Stand: 30. Oktober 2011 Dachverband Deutscher Avifaunisten Als Beobachter notiert und meldet man vor

Mehr

Errichtung und Betrieb von zwei Windkraftanlagen in den Gemeinden Wöhrden und Norderwöhrden

Errichtung und Betrieb von zwei Windkraftanlagen in den Gemeinden Wöhrden und Norderwöhrden Errichtung und Betrieb von zwei Windkraftanlagen in den Gemeinden Wöhrden und Norderwöhrden Ornithologische und chiropterologische Untersuchungen im Frühjahr und Herbst 2007 Endbericht Auftragnehmerin:

Mehr

Saison 2015/ Gesamtrangliste Klasse Stock

Saison 2015/ Gesamtrangliste Klasse Stock Ost Süd Nord Mitte Süd Süd Nord Ost Mitte Süd Mitte Süd Ost West Süd Ost Süd Süd Ost Ost Mitte Nord West Süd Ost Mitte Nord Süd Süd Nord Mitte Ost Süd Nord Ost Mitte Süd Nord Ost Süd Ost Mitte Ost Mitte

Mehr

Monitoring Überwinternde Wasservögel:

Monitoring Überwinternde Wasservögel: Monitoring Überwinternde Wasservögel: Ergebnisse der Wasservogelzählungen 212/13 in der Schweiz Monitoring hivernal des oiseaux d eau : Résultats des recensements des oiseaux d eau 212/13 en Suisse Verena

Mehr

ENTWURF Rechtanwaltskanzlei Wolfram Günther, Leipzig in Zusammenarbeit mit Büro für Umwelt und Planung Leipzig

ENTWURF Rechtanwaltskanzlei Wolfram Günther, Leipzig in Zusammenarbeit mit Büro für Umwelt und Planung Leipzig ENTWURF Rechtanwaltskanzlei Wolfram Günther, Leipzig in Zusammenarbeit mit Büro für Umwelt und Planung Leipzig Landesdirektion Leipzig Braustrasse 2 04107 Leipzig Stellungnahme: Leipzig, 30.05.2009 zum

Mehr

BASV Meisterschaft 2014

BASV Meisterschaft 2014 Meisterschaft des Bayerischen Armbrustschützen Verbandes 2014 und Wilhelm-Ruf-Wanderpreis Scheibe Einzel Juniorenklasse 1 Herold Korbinian 113 Ringe 2 Schmidt Teresa 10 Ringe 3 Soyer Martin 103 Ringe 4

Mehr

Analyse avifaunistischer Daten in Bezug zur Zusatzfläche in der Gemeinde Waldbillig

Analyse avifaunistischer Daten in Bezug zur Zusatzfläche in der Gemeinde Waldbillig Analyse avifaunistischer Daten in Bezug zur Zusatzfläche in der Gemeinde Waldbillig Centrale ornithologique 5, route du Luxembourg L-1899 Kockelscheuer Tel. : 29 04 04 308 col@naturemwelt.lu Kockelscheuer,

Mehr

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz Ger. L501 ALTENDORFER Irene Mag. SPF-L 1. LEITNER Hermann Mag. 2. NIEDERWIMMER Alexander Mag. Dr. 3. STEININGER Markus Dr. 1. HIRNSPERGER Christina Mag. Dr.

Mehr

Avifaunistische Bestanderfassung im Untersuchungsgebiet Jürgenshof und in den angrenzenden Bereichen in den Jahren 2006 und 2007 Volker Günther

Avifaunistische Bestanderfassung im Untersuchungsgebiet Jürgenshof und in den angrenzenden Bereichen in den Jahren 2006 und 2007 Volker Günther Avifaunistische Bestanderfassung im Untersuchungsgebiet Jürgenshof und in den angrenzenden Bereichen in den Jahren 2006 und 2007 Volker Günther 0. Einleitung Im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens Nr. 5

Mehr

Endergebnis Ran Spieler/Verein Summe D1 D2 D3 D4 D5 Weite

Endergebnis Ran Spieler/Verein Summe D1 D2 D3 D4 D5 Weite Staatsmeisterschaft im Eisstocksport Weitenwettbewerb Veranstaltung Ran Spieler/Verein Summe D1 D2 D3 D4 D5 Weite 1 Patschg Bernhard S 139,71 126,59 139,71 128,03 133,76 137,50 139,71 EV St. Johann im

Mehr

Spielleiter: Franz Lehnhardt - Dorfstraße Haßfurt Tel.: 09521/3366; Fax: 09521/610662; Mail:

Spielleiter: Franz Lehnhardt - Dorfstraße Haßfurt Tel.: 09521/3366; Fax: 09521/610662; Mail: Saison 2015-16 / Männer / Bezirksliga Ufr. 2 / 20. Spieltag / Spielplan Nr Datum / Zeit Gastgeber Gast Ergebnis 96 Sa 19.03.2016 14:00 TV Zellingen Fidelio Mainfranken 1,0 : 5,0 97 Sa 19.03.2016 13:00

Mehr

Abstandsregelungen für Windenergieanlagen zu bedeutsamen Vogellebensräumen sowie Brutplätzen ausgewählter Vogelarten

Abstandsregelungen für Windenergieanlagen zu bedeutsamen Vogellebensräumen sowie Brutplätzen ausgewählter Vogelarten LAG-VSW: Abstandsregelungen für Windenergieanlagen 151 Länder-Arbeitsgemeinschaft der Vogelschutzwarten (LAG-VSW) Abstandsregelungen für Windenergieanlagen zu bedeutsamen Vogellebensräumen sowie Brutplätzen

Mehr

Regionaler Planungsverband Westmecklenburg Vors. Landrat Rolf Christiansen Wismarsche Str. 159 19053 Schwerin

Regionaler Planungsverband Westmecklenburg Vors. Landrat Rolf Christiansen Wismarsche Str. 159 19053 Schwerin Abschlußbericht zur Brutbestandserhebung der Vögel im Untersuchungsgebiet Groß Krams im Auftrag von Regionaler Planungsverband Westmecklenburg Vors. Landrat Rolf Christiansen Wismarsche Str. 159 19053

Mehr

Die Europäischen Vogelschutzgebiete im ehemaligen Niederschlesischen Oberlausitzkreis

Die Europäischen Vogelschutzgebiete im ehemaligen Niederschlesischen Oberlausitzkreis Actitis 43 (2008): 23 64 Die Europäischen Vogelschutzgebiete im ehemaligen Niederschlesischen Oberlausitzkreis Heiner Blischke, Matthias Rentsch, Peter Thiele & Andreas Timm Zusammenfassung Anlässlich

Mehr

Ausbau Flughafen Frankfurt Main. Gutachten G2 Verträglichkeitsstudie für FFH- und Vogelschutzgebiete

Ausbau Flughafen Frankfurt Main. Gutachten G2 Verträglichkeitsstudie für FFH- und Vogelschutzgebiete Ausbau Flughafen Frankfurt Main C Gutachten G2 Verträglichkeitsstudie für FFH- und Vogelschutzgebiete Teil VII. Verträglichkeitsstudie für das EU- Vogelschutzgebiet DE-6017-401 Mönchbruch und Wälder bei

Mehr

Bebauungsplan XIX 48b Artenschutzbeitrag Tabelle Relevanzprüfung

Bebauungsplan XIX 48b Artenschutzbeitrag Tabelle Relevanzprüfung Relevanzprüfung Gesamtliste der zu prüfenden Arten Erläuterungen: erücksichtigte Arten: ie nachfolgende Auflistung der potenziell planungsrelevanten Arten enthält alle Land erlin vorkommenden Arten nach

Mehr

Frank Meyer. Auswirkungen von Freiflächenphotovoltaikanlagen. Beispiel: Solarpark Turnow-Preilack/Lieberose

Frank Meyer. Auswirkungen von Freiflächenphotovoltaikanlagen. Beispiel: Solarpark Turnow-Preilack/Lieberose Auswirkungen von Freiflächen-PV-Anlagen auf Vögel Frank Meyer Auswirkungen von Freiflächenphotovoltaikanlagen auf Vögel Beispiel: Solarpark Turnow-Preilack/Lieberose Auswirkungen von Freiflächen-PV-Anlagen

Mehr

Ornithologischer Jahresbericht für Dortmund 2008

Ornithologischer Jahresbericht für Dortmund 2008 Ornithologischer Jahresbericht für Dortmund 2008 Zusammengestellt von Erich Kretzschmar & Robin Kretzschmar Weißkopf -Amsel Foto: Felix Ostermann NABU Dortmund 2009 Ornithologischer Jahresbericht für Dortmund

Mehr

Mannschaftswertung (Klassen)

Mannschaftswertung (Klassen) Gosausee Jubiläum 10 Jahre Rundlauf Freitag 13.5.11 Off. Ergebnisliste SPORT ZOPF Bad Goisern Versicherungsbüro SCHMARANZER Veranstaltet von HOT! Koller Gosau Familienjahreskarte Hallenbad Gosau/ Wasserpark

Mehr

Vorla ufige Gesamtliste der im Kreis Lippe (NRW) nachgewiesenen Vogelarten

Vorla ufige Gesamtliste der im Kreis Lippe (NRW) nachgewiesenen Vogelarten Vorla ufige Gesamtliste der im Kreis Lippe (NRW) nachgewiesenen Vogelarten Stand 10. März 2014 Bearbeiter: Holger Sonnenburg (Biologische Station Lippe) und Frieder Morgenstern A - und Gastvögel (ursprünglich

Mehr

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach Meisterscheibe LP 1 von 6 Meisterscheibe Luftpistole Endstand 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe 2. Helmut Braunmüller 96 Ringe 3. Johannes Nawrath 96 Ringe 4. Werner Barl 95 Ringe 5. Roland Kränzle 95 Ringe

Mehr

Gemeinde Leopoldshöhe Potenzialflächenanalyse Windenergie

Gemeinde Leopoldshöhe Potenzialflächenanalyse Windenergie Anlagenteil zum Abschlussbericht zum gesamträumlichen Planungskonzept Anlagenteil zum Abschlussbericht zum gesamträumlichen Planungskonzept Auftraggeber: Gemeinde Leopoldshöhe Kirchweg 1 33818 Leopoldshöhe

Mehr

Stadtgemeinde Mank Bgm. Dipl.-Ing. Martin Leonhardsberger

Stadtgemeinde Mank Bgm. Dipl.-Ing. Martin Leonhardsberger Stadtgemeinde Amstetten in Ursula Puchebner Stadtgemeinde St. Valentin in Mag. a Kerstin Suchan-Mayr Stadtgemeinde Haag Josef Sturm Stadtgemeinde Mank Dipl.-Ing. Martin Leonhardsberger Stadtgemeinde Pöchlarn

Mehr

Name / Titel Anschrift Kontaktdaten

Name / Titel Anschrift Kontaktdaten Kunkel, Peter (TH) Am Häsbach 3 63743 Aschaffenburg +49 (6021) 28643 +49 (6021) 20624 peter.kunkel@peku-cranes.de Wissel, Christoph Bollenwaldstaße 4 63743 Aschaffenburg +49 (6028) 992131 +49 (6028) 992132

Mehr

ORNITHOLOGISCHER BERICHT AUS DEM KREIS COESFELD für die Zeit vom

ORNITHOLOGISCHER BERICHT AUS DEM KREIS COESFELD für die Zeit vom ORNITHOLOGISCHER BERICHT AUS DEM KREIS COESFELD für die Zeit vom 21.10.2003-31.12.04 Zeichenerklärung / Erläuterungen: N = nördlich, O = östlich, S = südlich, W = westlich, DZ = Durchzügler m = männliches

Mehr

Januar 2016. Deadline und Abrechnungsdetails. Zeichnungen. Rücknahmen. Deadline CET. Deadline CET. Valuta Titellieferung. Valuta Geldüberweisung

Januar 2016. Deadline und Abrechnungsdetails. Zeichnungen. Rücknahmen. Deadline CET. Deadline CET. Valuta Titellieferung. Valuta Geldüberweisung und sdetails Januar 2016 CH0017403509 1'740'350 Reichmuth Himalaja CHF 25. Jan 16 12.00 25. Jan 16 1) 29. Jan 16 17. Feb 16 1. Feb 16 3) CH0017403574 1'740'357 Reichmuth Himalaja EUR 25. Jan 16 12.00 25.

Mehr

Monat Datum Veranstaltung Veranstalter Mietkosten Bestätigung Vertrag Bezahlt

Monat Datum Veranstaltung Veranstalter Mietkosten Bestätigung Vertrag Bezahlt Monat Datum Veranstaltung Veranstalter Mietkosten Bestätigung Vertrag Bezahlt Januar Mi, 01.Jan.14 Do, 02.Jan.14 Fr, 03.Jan.14 Sa, 04.Jan.14 So, 05.Jan.14 Mo, 06.Jan.14 Di, 07.Jan.14 Mi, 08.Jan.14 Do,

Mehr

Rote Liste und Liste der Brutvögel Bayerns

Rote Liste und Liste der Brutvögel Bayerns Bayerisches Landesamt für Umwelt Stand 2016 Rote Liste und Liste der Brutvögel Bayerns Zusammenfassung Die Liste der Brutvögel Bayerns umfasst 240 Arten. Unregelmäßige Brutvögel, sogenannte Vermehrungsgäste

Mehr

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl Wahlliste zur versammlung der LIGA Bank eg 2015 Diözese Augsburg 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt 2. Pfarrer Thomas Brom 3. Diakon i. R. Alfred Festl 4. Monsignore Josef Fickler 5. Stadtpfarrer

Mehr

SAMSONITE CLUB TOUR Early Sunday "Newcomer" Juni Stableford (HCP 37 bis 54) Abschläge Blau-Rot/9 Loch Links Course - 07.

SAMSONITE CLUB TOUR Early Sunday Newcomer Juni Stableford (HCP 37 bis 54) Abschläge Blau-Rot/9 Loch Links Course - 07. SAMSONITE CLUB TOUR Early Sunday "Newcomer" Juni Stableford (HCP 37 bis 54) Abschläge Blau-Rot/9 Loch Links Course - 07. Ergebnisse Einzel - Stableford; 9 Löcher vorgabenwirksames internes Wettspiel; Handicap-Grenze:

Mehr

Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011)

Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011) Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011) Aufgelistet sind jeweils die Spitzenvertreter sowie die Kulturzuständigen. Politik

Mehr

Gruppenspielpaarungen für Saarlandpokal 2011. Platzierungen

Gruppenspielpaarungen für Saarlandpokal 2011. Platzierungen Gruppenspielpaarungen für Saarlandpokal 2011 Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3 Gruppe 4 SRC Wiesental 1 SRC Illtal 2 SC Güdingen 1 SC Heidenkopf 1 SRC Wiesental 2 Hobbymannschaft SC Güdingen 2 SRC Illtal 1 SC

Mehr

Räumliche Dimensionen der Windenergie und Auswirkungen aus naturschutzfachlicher Sicht am Beispiel der Vögel und Fledermäuse eine Literaturstudie

Räumliche Dimensionen der Windenergie und Auswirkungen aus naturschutzfachlicher Sicht am Beispiel der Vögel und Fledermäuse eine Literaturstudie Räumliche Dimensionen der Windenergie und Auswirkungen aus naturschutzfachlicher Sicht am Beispiel der Vögel und Fledermäuse eine Literaturstudie Dr. Hermann Hötker, Heike Jeromin, Kai-Michael Thomsen

Mehr

Jagdbedingte Mortalität von Zugvögeln in Europa: Streckenzahlen und Forderungen aus Sicht des Vogelund Tierschutzes

Jagdbedingte Mortalität von Zugvögeln in Europa: Streckenzahlen und Forderungen aus Sicht des Vogelund Tierschutzes Hirschfeld, A. & A. Heyd: Jagdbedingte Mortalität von Zugvögeln in Europa 1 Axel Hirschfeld & Alexander Heyd Jagdbedingte Mortalität von Zugvögeln in Europa: Streckenzahlen und Forderungen aus Sicht des

Mehr

Birdwatch-Artenliste: Binnenland

Birdwatch-Artenliste: Binnenland INFO ÖFFENTLICHKEITSARBEIT AKTIONEN Birdwatch-Artenliste: Binnenland Systematische Liste Am er sten Oktober wochenende ist Bir dwatch-w ochenende. Der NABU lädt Sie ein, mit NABU-Experten Vögel zu beobachten

Mehr

36. Internat. Wettkämpfe der Stadt- und Gemeindeparlamente um den Alpencup 2009 Langlauf OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE MANNSCHAFTSWERTUNG

36. Internat. Wettkämpfe der Stadt- und Gemeindeparlamente um den Alpencup 2009 Langlauf OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE MANNSCHAFTSWERTUNG Organisationsteam Techn. Daten ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Gesamtleitung

Mehr

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Stadt-/Markt-/ Gemeinde: St. Ruprecht/Raab Gemeinderatswahl am..5 Wahlkundmachung Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Die Gemeindewahlbehörde hat nachstehendes Wahlergebnis festgestellt I. STIMMEN und MANDATE

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 06.10.2012 Samstag MD 15.02.2013 Freitag MD Vertiefungstag 20.10.2012 Samstag MD 16.02.2013 Samstag MD Vertiefungstag 03.11.2012 Samstag MD 17.02.2013

Mehr

Leopold SLOTTA-BACHMAYR und Karl LIEB. im Auftrag der ÖO. Landesregierung

Leopold SLOTTA-BACHMAYR und Karl LIEB. im Auftrag der ÖO. Landesregierung Die Vogelwelt des Ibmner Moores Vergleich der historischen und aktuellen Zusammensetzung der Avifauna unter besonderer Berücksichtigung wiesenbrütender Vogelarten Leopold SLOTTABACHMAYR und Karl LIEB im

Mehr

Teil-FNP/ LP Windenergieanlagen in Baiersbronn. Artenschutz und Windenergieanlagen Vorläufige Zusammenstellung relevanter Informationen

Teil-FNP/ LP Windenergieanlagen in Baiersbronn. Artenschutz und Windenergieanlagen Vorläufige Zusammenstellung relevanter Informationen Teil-FNP/ LP Windenergieanlagen in Baiersbronn Artenschutz und Windenergieanlagen Vorläufige Zusammenstellung relevanter Informationen Stand 18. Mai 2012 BIOPLAN Gesellschaft für Landschaftsökologie und

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: Oktober 2014. ARD- DeutschlandTREND Oktober 2014 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen

ARD-DeutschlandTREND: Oktober 2014. ARD- DeutschlandTREND Oktober 2014 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen ARD- DeutschlandTREND Oktober 2014 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Stichprobe: Autor: Redaktion WDR: Wissenschaftliche Betreuung und Durchführung: Erhebungsverfahren:

Mehr

Vögel in Deutschland. Partner. Deutsche Ornithologen- Gesellschaft. Naturschutzbund Deutschland. Deutscher Rat für Vogelschutz

Vögel in Deutschland. Partner. Deutsche Ornithologen- Gesellschaft. Naturschutzbund Deutschland. Deutscher Rat für Vogelschutz Vögel in Deutschland Partner 2007 Naturschutzbund Deutschland Deutsche Ornithologen- Gesellschaft Deutscher Rat für Vogelschutz Stiftung Vogelmonitoring Deutschland Förderverein für Ökologie und Monitoring

Mehr

GESAMT - TOTAL STAGE TIME CHART

GESAMT - TOTAL STAGE TIME CHART Seite/Page:1 1 5 1/G2/H1 1/C5 A/RSM Johannes Huber Wolfgang Viakowsky Huber Johannes 1:53.3/2 5:54.3/1 4:23.7/2 2:16.3/4 2:19.5/3 2:16.6/4 1:31.2/3 1:31.0/2 1:42.3/4 1:51.9/1 4:13.5/2 2:14.6/3 2:19.6/4

Mehr

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management Barang Abdul Ghafour Batista Nada 19.11.2010 Berzkovics Günter Bespalowa Anna 11.07.2012 Blieberger Herbert 24.09.2012 Bokon Verena Chwojka Cornelia, Dipl.Päd. 19.11.2010 Eckl Ingrid 02.09.2011 Fromme

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 31.10.2015 Samstag MD 19.02.2016 Freitag MD Vertiefungstag 01.11.2015 Sonntag MD 20.02.2016 Samstag MD Vertiefungstag 07.11.2015 Samstag MD 21.02.2016

Mehr

VLV Berglaufmeisterschaft 2007 VLV/ LSV-Feldkirch 12.05.2007 Ergebnisliste

VLV Berglaufmeisterschaft 2007 VLV/ LSV-Feldkirch 12.05.2007 Ergebnisliste VLV Berglaufmeisterschaft 2007 VLV/ LSV-Feldkirch 12.05.2007 Ergebnisliste Junioren 1. 144 Greber, Michael 1988 LSG Vorarlberg 1:03:54,29 h Männer 1. 154 Felder, Hannes 1984 RLV Bregenzerwald 47:58,20

Mehr

Mannschaftswertung Damen

Mannschaftswertung Damen Mannschaftswertung Damen Platz Start-Nr Mannschaft Schütze Einzel-Erg. Ergebnis 1 41 Nellenbruck-Rackratshofen Damen Marie Ortmann 118,6 1286,8 42 Nellenbruck-Rackratshofen Damen Brunhilde Buhmann 352,8

Mehr

Siegerehrung. Birden für einen guten Zweck

Siegerehrung. Birden für einen guten Zweck Siegerehrung Birden für einen guten Zweck Christoph ROLAND / Weissenbach am Lech, 1.6.2013 Was ist das BirdRace? 24H IN KLEINTEAMS IN EINEM BUNDESLAND ÖKOLOGISCHE FORTBEWEGUNG BIRDEN FÜR EINEN GUTEN ZWECK

Mehr

S P I E L B E R I C H T

S P I E L B E R I C H T RUNDE DATUM UHRZEIT Pass-NR. Bahn NAME FW. Satz. Satz. Satz. Satz GES M - LP Pass-NR. Bahn NAME FW. Satz. Satz. Satz. Satz GES M - LP MÜLLNER CIKL Hermann SCHWARZER 5 5 5 5 Thomas SCHMIDT. Sep.. GRUBÖCK

Mehr

1 3Checkliste der Vogelarten des Kreises Paderborn und der Senne (im Bereich der Stadt Bielefeld und der Kreise G ¹tersloh, Lippe und Paderborn)

1 3Checkliste der Vogelarten des Kreises Paderborn und der Senne (im Bereich der Stadt Bielefeld und der Kreise G ¹tersloh, Lippe und Paderborn) 1 3Checkliste der Vogelarten des Kreises Paderborn und der Senne (im Bereich der Stadt Bielefeld und der Kreise G ¹tersloh, Lippe und Paderborn) Die Liste enth 0 1lt einen 0 5berblick der im Kreis Paderborn

Mehr

Hessisches Fachkonzept zur Auswahl von Vogelschutzgebieten nach der Vogelschutz-Richtlinie der EU

Hessisches Fachkonzept zur Auswahl von Vogelschutzgebieten nach der Vogelschutz-Richtlinie der EU Hessisches Fachkonzept zur Auswahl von Vogelschutzgebieten nach der Vogelschutz-Richtlinie der EU im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz erstellt von Dr.

Mehr

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl.

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. IPlatz I Name I Verein Erg. I! I I I 1 Eidlhuber Maria 93 82 82 80 80 2 Pichler Elisabeth 82 75 72 72 71 3 Pichler Gertraud

Mehr

Kostenlose Erstberatung für Jungunternehmer

Kostenlose Erstberatung für Jungunternehmer Kostenlose Erstberatung für Jungunternehmer Nachstehende Steuerberatungskanzleien führen kostenlose Erstberatungen für Jungunternehmer durch. Bitte wählen Sie selbst und vereinbaren Sie einen Termin mit

Mehr

Forschungsverbund MINOS plus - Weiterführende Arbeiten an Seevögeln und Meeressäugern zur Bewertung von Offshore - Windkraftanlagen

Forschungsverbund MINOS plus - Weiterführende Arbeiten an Seevögeln und Meeressäugern zur Bewertung von Offshore - Windkraftanlagen Forschungsverbund MINOS plus - Weiterführende Arbeiten an Seevögeln und Meeressäugern zur Bewertung von Offshore - Windkraftanlagen Teilvorhaben 1 Weiterführende Untersuchungen zum Einfluss akustischer

Mehr

Vogelzug in der Region Schaffhausen

Vogelzug in der Region Schaffhausen Ornithologische Arbeitsgruppe Schaffhausen Vogelzug in der Region Schaffhausen Ergebnisse des Pilotprojektes im Herbst 2005 Zusammengestellt von Stephan Trösch Vogelzug in der Region Schaffhausen Ergebnisse

Mehr

Zusammensetzung des Zentralausschusses und der Dienststellenausschüsse an den OÖ. Berufsschulen in der 12. Periode von 2014 bis 2019

Zusammensetzung des Zentralausschusses und der Dienststellenausschüsse an den OÖ. Berufsschulen in der 12. Periode von 2014 bis 2019 Zentralausschuss für berufsbildende Pflichtschulen Leonfeldner Straße 11, 4040 Linz, Tel.: 0732/71 97 00 150, Fax: 0732/7720-25 94 94 Email: judith.roth@ooe.gv.at, andreas.mascher@ooe.gv.at Homepage: www.za-berufsschule.at

Mehr

Ornithologischer Rundbrief für das Bodenseegebiet

Ornithologischer Rundbrief für das Bodenseegebiet Eistaucher, 27.04.13, Güttingen (M. Sauter) Nr. 212 / Juli 2014 Ornithologischer Rundbrief für das Bodenseegebiet Bericht über den Winter 2013 / 2014 Zu den Eistaucher-Beobachtungen am Bodensee Bis in

Mehr

www.wasservoegel.ch JAHRESBERICHT 2015 Kiesinsel Rapperswil, Brutplattformen und Flosse

www.wasservoegel.ch JAHRESBERICHT 2015 Kiesinsel Rapperswil, Brutplattformen und Flosse www.wasservoegel.ch Ein Projekt von HSR Hochschule für Technik Schweizerische Natur- und cnlab AG Rapperswil, Institut für Internet- Vogelwarte Vogelschutzverein Rapperswil Technologie und -Anwendungen

Mehr

[ EU-Vogelschutz-Richtlinie: Deutsche Übersetzung des Richtlinien-Textes 1 ]

[ EU-Vogelschutz-Richtlinie: Deutsche Übersetzung des Richtlinien-Textes 1 ] [ Vogelschutz-Richtlinie: Deutsche Übersetzung des Richtlinien-Textes 1 ] Richtlinie 79/409/EWG des Rates vom 2. April 1979 über die Erhaltung der wildlebenden Vogelarten ( Vogelschutz-Richtlinie ) Amtsblatt

Mehr

Externer Meilenstein. Manueller Sammelrollup Unterbrechung. Inaktiver Vorgang. Inaktiver Meilenstein Inaktiver Sammelvorgang

Externer Meilenstein. Manueller Sammelrollup Unterbrechung. Inaktiver Vorgang. Inaktiver Meilenstein Inaktiver Sammelvorgang Nr. Vorgasname Dauer Anfang Fertig stellen VorgWer 1 Kick Off 0 Tage Di 05.02.13 Di 05.02.13 Alle 2 Grobkonzept erstellen 20 Tage Di 05.02.13 Mo 04.03.131 CN 3 Vorauswahl Shopsysteme 21 Tage Di 05.02.13

Mehr

Unterrichtszeiten Dienstag/Donnerstag/Freitag 18:00 21:15 4 Lektionen Samstag und Blockseminar 08:30 16:30 8 Lektionen

Unterrichtszeiten Dienstag/Donnerstag/Freitag 18:00 21:15 4 Lektionen Samstag und Blockseminar 08:30 16:30 8 Lektionen Stundenplan Technische Kaufleute 2015 2017 Die Ausbildung dauert 4 Semester und umfasst 815 Lektionen. Unterrichtszeiten Dienstag/Donnerstag/Freitag 18:00 21:15 4 Lektionen Samstag und 08:30 16:30 8 Lektionen

Mehr

Im nördlichen Teil (MTB 1731/I) wurden im Mai ausgewählte Arten von R. Steller (Fargemiel) erfasst.

Im nördlichen Teil (MTB 1731/I) wurden im Mai ausgewählte Arten von R. Steller (Fargemiel) erfasst. ADEBAR-Erfassung MTB 1732 (Grube) und MTB 1832 (Kellenhusen) Erfassung durch Dr. Karsten Siems Feuerbachstraße 7 14552 Michendorf Telefon 033205-45080 Email karstensiems@aol.com Tatkräftig unterstützt

Mehr

Truppgröße und Truppzusammensetzung von See- und Küstenvögeln auf dem Wegzug vor Wangerooge

Truppgröße und Truppzusammensetzung von See- und Küstenvögeln auf dem Wegzug vor Wangerooge Corax 19, Sonderheft 2 (2003) Truppgröße und Truppzusammensetzung von See- und Küstenvögeln auf dem Wegzug vor Wangerooge T. Krüger & S. Garthe Krüger, T. & S. Garthe (2003): Truppgröße und Truppzusammensetzung

Mehr

E-Mail-Verzeichnis Homepage Barmherzige Brüder Straubing. Leitung: geschaeftsfuehrer@barmherzige-straubing.de

E-Mail-Verzeichnis Homepage Barmherzige Brüder Straubing. Leitung: geschaeftsfuehrer@barmherzige-straubing.de E-Mail-Verzeichnis Homepage Barmherzige Brüder Straubing Leitung: Hans Emmert Geschäftsführer Waltraud Katzer Sekretärin Geschäftsführer Michaela Werner Sekretärin Geschäftsführer Carmen Haas Stabsstelle

Mehr

ABERER, Mag. Stefan Eintragung 2003

ABERER, Mag. Stefan Eintragung 2003 ABERER, Mag. Stefan Eintragung 2003 Rathausstraße 37, 6900 Bregenz Tel: 05574/58085, Fax: 05574/58085-8 E-Mail: rechtsanwalt@aberer.at Homepage: www.rechtsanwalt.aberer.at Kanzleigemeinschaft: Steurer

Mehr

Mannschaftsaufstellungen Jugend-Niederbayernliga 2009-10

Mannschaftsaufstellungen Jugend-Niederbayernliga 2009-10 Anschrift Mannschaftsaufstellungen Jugend-Niederbayernliga 2009-10 SC Simbach Vereinsnummer: 23037 Putz Ernst, Antersdorf 39c, 84359 Simbach am Inn, Tel.: 08571/926704, Mobil: 0175/6090473 ernst.putz@gmx.de,

Mehr

9. Verbandspokal des DBSV Erwachsene 2011 Recurve und Compound am 28. und 29. Mai 2011 in Jena (TH)

9. Verbandspokal des DBSV Erwachsene 2011 Recurve und Compound am 28. und 29. Mai 2011 in Jena (TH) Länderwertung Compound 9. Verbandspokal des DBSV Platz Landesverband Name Klasse Einzelplatz Ringe Punkte 1 2 3 4 Schleswig- Holstein Sachsen Brandenburg Thüringen Jessica Jens Damen 2 1303 9 Danny Karl

Mehr

Netzanschlüsse Standort Nürnberg

Netzanschlüsse Standort Nürnberg Netzanschlüsse Standort Nürnberg Netzanschlüsse Abteilungsleiter Mayer Thomas (0911) 802 17070 (0911) 802-17483 Abteilungsassistenz Götz Martina (0911) 802 17787 (0911) 802-17483 Richtlinien (TAB, Vorschriften)

Mehr

16.45-17.45 Meldepflichtige Erkrankungen OPhysR Dr. Ursula Karnthaler. Dr. Nikolaus Wolfgang Klupp

16.45-17.45 Meldepflichtige Erkrankungen OPhysR Dr. Ursula Karnthaler. Dr. Nikolaus Wolfgang Klupp Seminar 1 Termin Titel ReferentIn 22.Jän.16 Die Schule als Arbeitsplatz ab 13.30 Check-In 14.00-14.15 Begrüßung & Eröffnung Dr. Gudrun Weber, Dr. Sabine Badelt 14.15-15.15 Das Schularztwesen in Österreich

Mehr

Kärnten. Folgende Rechtsanwälte bieten einen Ehe- und Partnerschafts-Check an:

Kärnten. Folgende Rechtsanwälte bieten einen Ehe- und Partnerschafts-Check an: Folgende Rechtsanwälte bieten einen Ehe- und Partnerschafts-Check an: Kärnten Dr. Manfred ANGERER, Rechtsanwalt Neuer Platz 5/II, 9020 Klagenfurt Tel. 0463/54155 Fax 0463/54155-44 angerer@a-h-t.at Dr.

Mehr

An die Kreise und kreisfreien Städte - Untere Landschaftsbehörden -

An die Kreise und kreisfreien Städte - Untere Landschaftsbehörden - Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW -

Mehr

Fachberater/innen für Sport

Fachberater/innen für Sport Fachberater/innen für Sport Stand: September 2015 Stadt und Landkreis Ansbach Auerochs, Robert, (97313030), L, *30.11.1982 Mittelschule Herrieden, Steinweg 8, 91567 Herrieden, Tel.: 09825-9271450, Fax:

Mehr

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar:

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar: LRPHPIChallenge auf der Euromodell 2013 Rennen: 17,5T Challenge Pos. # Fahrer Team Ergebnisse: A Finale Yürüm, Özer RT Oberhausen 1. 1. Lauf: + Platz: 1. / Runden: 33 / Zeit: 08:06,82 2. Lauf: Platz: 1.

Mehr