Anmeldeformular B2B Renewable Energies ( Firmenprofil

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Anmeldeformular B2B Renewable Energies (www.renewablesb2b.com) Firmenprofil"

Transkript

1 Anmeldeformular B2B Renewable Energies ( Firmenprofil Bitte kreuzen Sie jeweils an, welche Leistungen Sie wünschen und tragen Sie die Gesamtsumme unten ein. Senden Sie das ausgefüllte Formular per Fax an oder per an Sie erhalten von uns daraufhin einen temporären Benutzernamen sowie ein Passwort. Mit diesen Daten können Sie jederzeit Ihre Firmendaten abändern. Company logo: Fügen Sie Ihr Firmenlogo hinzu, um Ihre Firma attraktiver darzustellen und den Wiedererkennungswert bei Kunden zu steigern. Link to website: Mit einem Link zu Ihrer Firmenwebsite hinterlassen Sie zusätzlich ein Visitenkarte zu Ihrer eigenen Online-Präsenz! Contact information: Tragen Sie Ihre Kontaktdaten ein und kommen Sie so mit Ihren namhaften Partnern über die konventionellen Kommunikationsmittel in Kontakt! Premium member: Ihre Firma wird in den Suchergebnissen weit oben gelistet und als Premium-Mitglied gekennzeichnet. Post trade leads: Das Schwarze Brett ist die beste Möglichkeit für Importeure und Exporteure, Projektentwickler und Investoren, aktuelle und spezifische Geschäftsmöglichkeiten zu veröffentlichen.

2 Cooperation interests: Machen Sie genauere Angaben zu Ihren Kooperationsinteressen: Bitte kringeln Sie Ihre Kooperationsinteressen ein. Collaboration Consulting Education - Training Engineering Financial Support Information Exchange Joint Venture Agreement Manufacturing Agreement Marketing Agreement Mounting - Installation Other Participation in call for proposal or tender Private-Public Partnership Project development Research cooperation Sales - Licensing Technical co-operation - assistance Technology transfer Venture Capital - Spin-off Funding Company description: Fügen Sie Ihre Firmenbeschreibung hinzu. Beschreibung mit bis zu 20 Wörtern: ( 10,00) Beschreibung mit bis zu 100 Wörtern: ( 15,00) Beschreibung mit bis zu 200 Wörtern:

3 Renewable Sub-categories: In welchen Unterkategorien möchten Sie Ihre Firma auflisten? Wählen Sie unter den folgenden: Solar Energy Passive Solar Photovoltaic Solar Thermal Wind Energy Offshore Wind Energy Onshore Wind Energy Hydropower Construction of Hydro Power Plan Small Hydro Power Wave and Tidal Energy Geothermal Deep-Seated Geothermal Energy Geothermal Energy Biomass Biofuels Biogas Energy from Waste 1 Subkategorie: ( 5,00) Bis zu 2 Subkategorien: ( 10,00) Bis zu 3 Subkategorien: ( 15,00) Bis zu 4 Subkategorien: Bis zu 5 Subkategorien: ( 25,00) Unbegrenzte Anzahl an Subkategorien:

4 Products: Zeigen Sie Ihre Produkte potentiellen Partnern auf der ganzen Welt und fügen Sie vielfältige Details hinzu! Bis zu 5 Produkte: Bis zu 10 Produkte: Unbegrenzte Anzahl an Produkten: Services: Entwerfen Sie einen Katalog mit Ihren Dienstleistungen und ergänzen Sie ihn so detailliert wie möglich! Bis zu 5 Dienstleistungen: Bis zu 10 Dienstleistungen: Unbegrenzte Anzahl an Dienstleistungen: Experts: Hinterlegen Sie die Profile Ihrer Experten und stellen Sie potentiellen Geschäftspartnern Ihr qualifiziertes Personal vor! Bis zu 5 Experten: Bis zu 10 Experten: Unbegrenzte Anzahl an Experten:

5 (Firmenname) (Straße) (Ort ) (Postleitzahl) (Telefon) (Fax) ( ) (Website) (Rechtsform) (Gründungsdatum) (Mitarbeiterzahl) (Geschäftsführer) (Steuernummer) (Finanzamt) Der jährliche Beitrag beträgt: Bitte überweisen Sie den Betrag an folgende Bankverbindung: DEUTSCHE BANK NIB : IBAN: PT SWIFT CODE: DEUTPTPL Referência: B2BRENEW Bitte schicken Sie uns den Überweisungsbeleg per Fax an folgende Faxnummer, damit Sie unsere Dienstleistungen sofort nutzen können: Unterschrift Stempel Datum

shopmunity.com Registrierungsformular für kostenlosen Eintrag ins Lieferantenverzeichnis

shopmunity.com Registrierungsformular für kostenlosen Eintrag ins Lieferantenverzeichnis shopmunity.com Registrierungsformular für kostenlosen Eintrag ins Lieferantenverzeichnis 1. Informationen 2. Formular Seite 1 von 5 - Version 1.0 1. Informationen shopmunity.com ist eine B2B-Handelsplattform

Mehr

Supplier questionnaire Lieferantenselbstauskunft

Supplier questionnaire Lieferantenselbstauskunft Version 1.5 / AP087-F01 Supplier questionnaire Lieferantenselbstauskunft A Company of the SWAROVSKI Group www.tyrolit.com Supplier questionnaire / Lieferantenselbstauskunft 2 Supplier questionnaire Lieferantenselbstauskunft

Mehr

Kontakte gesucht Kooperationspartner gefunden!

Kontakte gesucht Kooperationspartner gefunden! Kontakte gesucht Kooperationspartner gefunden! Ein entscheidender Schritt zum Erfolg auf internationalen Märkten ist ein verlässlicher Partner vor Ort, der den Zielmarkt gut kennt. Im Auftrag der Europäischen

Mehr

Land Brandenburg. Trade Mission to South Korea / Unternehmensdelegation nach Südkorea (21.11.- - 27.11.2015)

Land Brandenburg. Trade Mission to South Korea / Unternehmensdelegation nach Südkorea (21.11.- - 27.11.2015) Land Brandenburg Trade Mission to South Korea / Unternehmensdelegation nach Südkorea (21.11.- - 27.11.2015) Bitte ausgefüllt bis zum 30.09.2015 zurückmailen an: kirstin.wenk@zab-brandenburg.de Bitte ein

Mehr

Energieeffizienz und Erneuerbare Energien Programme der EZ -- ein Zwischenstand

Energieeffizienz und Erneuerbare Energien Programme der EZ -- ein Zwischenstand Energieeffizienz und Erneuerbare Energien Programme der EZ -- ein Zwischenstand Climate Policy Capacity Building Seminar Kiew 07.10.04 Klaus Gihr Senior Project Manager Europe Department Was sind unsere

Mehr

Akkreditierungsnummer SCESp 104 Herkunftsnachweis-Nummer , Seite 1 von 9 Verifizierungscode

Akkreditierungsnummer SCESp 104 Herkunftsnachweis-Nummer , Seite 1 von 9 Verifizierungscode Akkreditierungsnummer SCESp 104 HerkunftsnachweisNummer 322016020400012, Seite 1 von 9 Herkunftsnachweis nach Art. 1d und 1e der Energieverordnung vom 7. Dezember 1998 (SR 730.01) und der Verordnung des

Mehr

Delegationsreise des BMWi nach Tansania und Uganda

Delegationsreise des BMWi nach Tansania und Uganda Programm SON 18 OKT 07:10 Abflug Frankfurt a.m. 21:45 Ankunft Dar Es Salaam MON 19 OKT 09:00 Empfang in der Deutschen Botschaft Dar Es Salaam Einführung und Länderinformation zu Tansania: Allgemeine Auskunft

Mehr

German Solar Training Week auf den Philippinen 23.-26. September 2013

German Solar Training Week auf den Philippinen 23.-26. September 2013 Projektentwicklungsprogramm (PEP) Südostasien German Solar Training Week auf den Philippinen 23.-26. September 2013 Die philippinische Nachfrage nach PV steigt Der Photovoltaik-Markt auf den Philippinen

Mehr

04.März 2009 IHK Frankfurt. Ein kurzer Weg ins CleanTech Herz

04.März 2009 IHK Frankfurt. Ein kurzer Weg ins CleanTech Herz 04.März 2009 IHK Frankfurt Ein kurzer Weg ins CleanTech Herz Solar Info Center Freiburg, Germany www.solar-info-center.de Solar Info Center, Freiburg www.solar-info-center.de Service Center für Erneuerbare

Mehr

Kompetenzatlas. für die Medizintechnik 2016 STEP FURTHER. T h e I n n o v a t i o n C o m p a n y

Kompetenzatlas. für die Medizintechnik 2016 STEP FURTHER. T h e I n n o v a t i o n C o m p a n y Kompetenzatlas für die Medizintechnik 2016 STEP FURTHER T h e I n n o v a t i o n C o m p a n y Research & Development Testing & Validation BioLabs Consulting Training Kompetenzatlas für die Medizintechnik

Mehr

Benutzerhandbuch zur Lieferantenregistrierung

Benutzerhandbuch zur Lieferantenregistrierung Benutzerhandbuch zur Lieferantenregistrierung Benutzerhandbuch zur Benutzung der Lieferantenregistrierung / des Lieferantenportals der Remmers Baustofftechnik GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Firmen-

Mehr

Referenzprojekte. Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10.

Referenzprojekte. Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10. Referenzprojekte Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10.000 Wohneinheiten, mit neuem Campus und Max Planck Institut- 266 Hektar Messezentrum Leipzig

Mehr

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Dr.Eng. Martin Wett. Hörvelsinger Weg 23.

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Dr.Eng. Martin Wett. Hörvelsinger Weg 23. Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below Company name SAG Süddeutsche Abwasserreinigungs-Ingenieur GmbH Contact person / position Dr.Eng. Martin Wett

Mehr

Bestehende Direktversicherungen - Änderungen einfach gemacht -

Bestehende Direktversicherungen - Änderungen einfach gemacht - Bestehende Direktversicherungen - Änderungen einfach gemacht - Veränderungsanzeige In einem Vertrag soll eine Änderung durchgeführt werden? Nutzen Sie unsere Veränderungsanzeige um uns folgende Änderungen

Mehr

Energy efficiency in buildings and districts Key technologies within a case study of the Young Cities Project, Iran

Energy efficiency in buildings and districts Key technologies within a case study of the Young Cities Project, Iran Energy efficiency in buildings and districts Key technologies within a case study of the Young Cities Project, Iran Prof. Dr.-Ing. Christoph Nytsch-Geusen UdK Berlin, Institut für Architektur und Städtebau

Mehr

Neues Konto anlegen Seite 1 von 5-29.06.2016

Neues Konto anlegen Seite 1 von 5-29.06.2016 Seite 1 von 5-29.06.2016 Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Neukundenabteilung Email: neukunden@obeta.de Fax: 030 720 94 201 Post: Neukundenabteilung,, Einzureichende Unterlagen Als traditioneller

Mehr

Part 2 100 % EE. harry.lehmann @ uba.de. Limits to growth. Source: Harry Lehmann, 1994

Part 2 100 % EE. harry.lehmann @ uba.de. Limits to growth. Source: Harry Lehmann, 1994 Part 2 100 % EE Limits to growth Source: Harry Lehmann, 1994 harry.lehmann @ uba.de Energy System based on renewable Sources emethan Source: Harry Lehmann, 1996 2009 - Harry Lehmann Cost of efficiency

Mehr

Renewable Energy Beitrag zum Green Portfolio der Siemens AG

Renewable Energy Beitrag zum Green Portfolio der Siemens AG Renewable Energy Beitrag zum Green Portfolio der Siemens AG VTV Technikforum 2011 Dornbirn, 16.3.2011 Dipl.Ing. Artur Ambroziewicz Agenda Entwicklungen am Energiemarkt Renewable Energy Teil des Green Portfolio

Mehr

Anmeldung zum UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Registration for UNIVERSAL DESIGN favorite 2016

Anmeldung zum UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Registration for UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Anmeldung zum UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Registration for UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Teil 1 Anmeldung Teilnehmer Part 1 Registration Participant Angaben zum Teilnehmer Participant Address Information

Mehr

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Profil der engagierten Jugendlichen aged 18 to 25 activ in a youth organisation interested in participation

Mehr

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Evtim Stefanov / Executive director

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Evtim Stefanov / Executive director Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below Company name Contact person / position Agency for regional development and business center Vidin Evtim Stefanov

Mehr

Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure

Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure aeteba - Energy Systems, Germany Elmar Sporer zafh.net Stuttgart, Germany Dr. Dirk Pietruschka 1/14 aeteba - Consortium of different companies - Turnkey

Mehr

Renewable Energies in Germany and Saxony Supporting possibilities for German-Polish R&D projects

Renewable Energies in Germany and Saxony Supporting possibilities for German-Polish R&D projects Renewable Energies in Germany and Saxony Supporting possibilities for German-Polish R&D projects Innovation forum Renewable Energies 25th November 2009, Poznań Nadine May, EESA EESA 1 EESA as part of the

Mehr

die vorteile Ihres Messeauftritts Implant expo virtuell

die vorteile Ihres Messeauftritts Implant expo virtuell virtuell die vorteile Ihres Messeauftritts Implant expo virtuell + 365 Tage/Jahr und weltweit ausstellen + individueller Messauftritt mit eigener URL + Verlinkung auf Ihre Firmenwebsite + Zusatznutzen

Mehr

ADA DAS SYSTEMHAUS GMBH Ihr Partner für Training & Education. Microsoft Wochen. 2004 ADA Das SystemHaus GmbH

ADA DAS SYSTEMHAUS GMBH Ihr Partner für Training & Education. Microsoft Wochen. 2004 ADA Das SystemHaus GmbH ADA DAS SYSTEMHAUS GMBH Ihr Partner für Training & Education Microsoft Wochen SEMINAR- UND TERMINÜBERSICHT ADA Training & Education Microsoft Windows Server 2003 Microsoft Windows 2000 und XP Microsoft

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice WM-Forum Luxemburg Mittwoch, 26. Oktober 2011 Speakers/Referenten Evelyne Christiaens, Association of the Luxembourg Fund Industry (ALFI) Alexander Fischer, Association of the Luxembourg Fund Industry

Mehr

Energiepolitische Rahmenbedingungen und Förderinstrumente für erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Griechenland

Energiepolitische Rahmenbedingungen und Förderinstrumente für erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Griechenland Energiepolitische Rahmenbedingungen und Förderinstrumente für erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Griechenland Ulrich Laumanns Stuttgart, 1. Dezember 2015 Seite 1 Die Deutsche Gesellschaft für

Mehr

Leistungen 1909 Part nerschaft der Dresdner Eislöwen SA ISON 2015/2016

Leistungen 1909 Part nerschaft der Dresdner Eislöwen SA ISON 2015/2016 Leistungen 1909 Partnerschaft der Dresdner Eislöwen SAISON 2015/2016 Mit der Bezeichnung 1909 Partnerschaft schlagen die Dresdner Eislöwen eine Brücke zum Jahr 1909, als eine Dresdner Eishockeymannschaft

Mehr

Bankverbindung für die Auszahlung je Währung (Kontoinhaber muss der Vertragspartner sein):

Bankverbindung für die Auszahlung je Währung (Kontoinhaber muss der Vertragspartner sein): Sales Manager Händler Kontakt über Partner Ja Nein Partner ID Name Setupsheet Travel S. 1 RTK Reisebüros Firmenname (laut Handelsregister oder Gewerbeanmeldung) Rechtsform Umsatzsteuernummer Straße, Hausnummer

Mehr

Geschäftsmodelle in Auslandsmärkten: Der neue PV Investor Guide des BSW-Solar als Markteintrittshilfe. Bundesverband Solarwirtschaft e.v.

Geschäftsmodelle in Auslandsmärkten: Der neue PV Investor Guide des BSW-Solar als Markteintrittshilfe. Bundesverband Solarwirtschaft e.v. Geschäftsmodelle in Auslandsmärkten: Der neue PV Investor Guide des BSW-Solar als Markteintrittshilfe Bundesverband Solarwirtschaft e.v. (BSW-Solar) Bundesverband Solarwirtschaft e.v. 2 Aufgaben Ziel Aktivitäten

Mehr

Forschungsaktivitäten und Kooperationen der Internationalen Energieagentur mit österreichischer Beteiligung Martina Ammer, 6.

Forschungsaktivitäten und Kooperationen der Internationalen Energieagentur mit österreichischer Beteiligung Martina Ammer, 6. Forschungsaktivitäten und Kooperationen der Internationalen Energieagentur mit österreichischer Beteiligung Martina Ammer, 6. Juli 2011 Struktur IEA Forschung MEMBER COUNTRIES Fusion Power Co-ordination

Mehr

:: WEBDESIGN-FORMULAR MERGNER-DESIGN

:: WEBDESIGN-FORMULAR MERGNER-DESIGN :: WEBDESIGN-FORMULAR MERGNER-DESIGN Name Ihrer Website / Domain Wunschname für Website: falls Wunschname nicht mehr frei: (sofern Verfügbarkeit über Denic geprüft keine Angabe notwendig) Alternative 1:

Mehr

Unternehmenspräsentation nw-medsales Consulting

Unternehmenspräsentation nw-medsales Consulting Unternehmenspräsentation nw-medsales Consulting Das Unternehmen unterstützt die Medizintechnik gezielt im Bereich Vertrieb und Marketing. Unser Ziel ist eine ganzheitliche und kompetente Unterstützung

Mehr

www.kendros.com Mailing Maker

www.kendros.com Mailing Maker www.kendros.com Mailing Maker Kreieren Sie Ihre Newsletters und E-Mail Mailings in html Version Vertreiben Sie Ihre Mitteilungen direkt an Ihre Kundenliste Prüfen Sie die Wirkung Ihrer Mitteilungen mit

Mehr

Informationen zur Teilnahme an AmbulanzPartner

Informationen zur Teilnahme an AmbulanzPartner Leitfaden für Patienten und Angehörige Informationen zur Teilnahme an AmbulanzPartner Vielen Dank für Ihr Interesse am AmbulanzPartner. Im Folgenden möchten wir Ihnen die Schritte zur Teilnahme an AmbulanzPartner

Mehr

Druckauflage 400. Erscheinungsform. Anzeigenschluss Ausgabe Herbst 2015. Erscheinungstermin. Anzeigenschluss

Druckauflage 400. Erscheinungsform. Anzeigenschluss Ausgabe Herbst 2015. Erscheinungstermin. Anzeigenschluss Kasachstan in Zahlen Kasachstan in Zahlen ist ein kompakter Überblick über aktuelle wirtschaftliche Indikatoren Kasachstans. Mit einer Anzeige in dieser, gemeinsam mit Germany Trade & Invest herausgegebenen

Mehr

Groß werden ist mehr als nur wachsen!

Groß werden ist mehr als nur wachsen! Groß werden ist mehr als nur wachsen! Gezielter Einsatz von online-marketing & Suchmaschinenoptimierung zur Neukundengewinnung bei B2B-Unternehmen. Verlassen Sie eingefahrene Gleise! Das klassische wir

Mehr

Die wichtigsten Funktionen im Überblick www.witte-elektro.de

Die wichtigsten Funktionen im Überblick www.witte-elektro.de Die wichtigsten Funktionen im Überblick www.witte-elektro.de Artikelsuche Artikelsuche nach Volltext, Hersteller, Synonym, Artikelnummer, Herstellerartikelnummer und EAN-Nummer Tipp: Trennen Sie mehrere

Mehr

Methodologie und Instrumentarium des Lead Partner Prinzips

Methodologie und Instrumentarium des Lead Partner Prinzips Interactive knowledge transfer for INTERREG Konferenz: Chancen und Herausforderungen im ETZ Programm 2007 2013 Sopron, 31. Januar 2007 Mauro Novello INTERACT Point Managing Transition and External Cooperation

Mehr

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015 Chris Schmidt - istockphoto FDI Reporting 2014 Stand: 27.04.2015 Deutschland verzeichnete im Jahr 2014 insgesamt fast 1.700 ausländische Investitionen. Ergebnisse des Reportings 2014 Insgesamt meldeten

Mehr

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v.

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v. From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia Strengthening the role of Logistics through Corporate Competence Development a pilot project by Bildungswerk der Thüringer

Mehr

Guide. Broker-Konto eröffnen

Guide. Broker-Konto eröffnen Guide Broker-Konto eröffnen Intro Dieser Guide richtet sich an elogic Kunden und erklärt die einzelnen Schritte zur Eröffnung eines Broker-Kontos. Schritt 1 / Onlineantrag für den Broker Account Der Antrag

Mehr

Role of photovoltaics in the future energy mix: What comes after the current regulations?

Role of photovoltaics in the future energy mix: What comes after the current regulations? Role of photovoltaics in the future energy mix: What comes after the current regulations? Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin 2nd Inverter and PV System Technology Forum 2012 23 January 2012

Mehr

Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG

Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG www.service.messeluzern.ch JETZT NEU Das «Online Service Center» erleichtert Ihre Messeorganisation. Messe Luzern AG Horwerstrasse 87 CH-6005 Luzern Tel.

Mehr

REpower Systems SE: www.der-lokale-produzent-und- Service-Dienstleister-für- Windenergieanlagen.de

REpower Systems SE: www.der-lokale-produzent-und- Service-Dienstleister-für- Windenergieanlagen.de REpower Systems SE: www.der-lokale-produzent-und- Service-Dienstleister-für- Windenergieanlagen.de Christina Schulze Christoph Franzke Bundesdekanekonferenz 2012 24.05.2012 Agenda Unsere Umwelt Die Windenergieanlage

Mehr

Antragsverfahren. Katerina Kotzia, SusAn Call Secretariat

Antragsverfahren. Katerina Kotzia, SusAn Call Secretariat Antragsverfahren Katerina Kotzia, SusAn Call Secretariat Zeitschiene Aktivitäten Termine Launch of the Co-funded Call 04.01.2016 First step: submission of pre-proposals Deadline for pre-proposal submission

Mehr

Renewable Energies: Dipl.-Ing. Armin Raatz. CEO MUT-Engineering, Kassel. Renewable energies: take chances

Renewable Energies: Dipl.-Ing. Armin Raatz. CEO MUT-Engineering, Kassel. Renewable energies: take chances Renewable Energies: Chances For Communities?! Dipl.-Ing. Armin Raatz CEO MUT-Engineering, Kassel Folie 1 Communal concepts for renewable energies 1. century task : energy 2. strategies for communities

Mehr

Kölner Haie Supporter Club 2015/2016 Partnerschaften

Kölner Haie Supporter Club 2015/2016 Partnerschaften Partnerschaften Classic & Plus Partnerschaft Der Supporter Club der Kölner Haie geht in die fünfte Saison. Bereits über 1.500 Einzelunternehmen der Kölner Region haben sich seit 2011 für eine Supporter

Mehr

Digitaler Vertriebsassistent Ihr Potential

Digitaler Vertriebsassistent Ihr Potential Digitaler Vertriebsassistent Ihr Potential Referenzen Unsere Kunden, die mit dem Digitalen Vertriebsassistenten potentielle B2B-Kunden generieren, qualifizieren und transferieren IT und Telekommunikation

Mehr

Einigkeit/Verbundenheit des Handels nach außen demonstrieren. Gutscheine können bei allen Partnern eingelöst werden

Einigkeit/Verbundenheit des Handels nach außen demonstrieren. Gutscheine können bei allen Partnern eingelöst werden Die Idee: Einer für alle das ist die Grundidee, die hinter dem Peiner Geschenk-Gutschein steckt. Der Beschenkte kann damit aus dem großen Angebot des Peiner Einzelhandels frei wählen. Ob Restaurant, Möbelhaus,

Mehr

FRAGEBOGEN Dienstleister. Lfd. Nr. Unternehmen. Ansprechpartner. Funktion / Hierarchie. Email

FRAGEBOGEN Dienstleister. Lfd. Nr. Unternehmen. Ansprechpartner. Funktion / Hierarchie. Email FRAGEBOGEN Dienstleister Lfd. Nr. Unternehmen Ansprechpartner Funktion / Hierarchie Email 1 Fragenkatalog: Wie würden Sie Ihr Hauptgeschäftsfeld definieren? a. Kaufmännische Betriebsführung b. Technische

Mehr

Benutzer- und Referenzhandbuch

Benutzer- und Referenzhandbuch Benutzer- und Referenzhandbuch MobileTogether Client User & Reference Manual All rights reserved. No parts of this work may be reproduced in any form or by any means - graphic, electronic, or mechanical,

Mehr

CHANGE GUIDE AUSTRIA

CHANGE GUIDE AUSTRIA IATA TRAVEL AGENT CHANGE GUIDE AUSTRIA CHECK LIST Change of Ownership a) Sale of an IATA Location to an Outside Party If this represents a complete change of ownership of the Agency then the following

Mehr

Germany 2015 - MailCom Firmenadressen zum Flatrate-Preis

Germany 2015 - MailCom Firmenadressen zum Flatrate-Preis Brochure More information from http://www.researchandmarkets.com/reports/3092806/ Germany 2015 - MailCom Firmenadressen zum Flatrate-Preis Description: 3,3 Mio. aktuelle deutsche Business-Adressen Musteradressen

Mehr

WIE MAN NACH EINEM BONITÄTSBERICHT SUCHT

WIE MAN NACH EINEM BONITÄTSBERICHT SUCHT WIE MAN NACH EINEM BONITÄTSBERICHT SUCHT Stand Autor 09/12/2014 Marketing Einloggen Loggen Sie sich auf der Creditsafe Datenbank ein, indem Sie die Zugangsdaten, die Sie in Ihrer Willkommens-E-Mail erhalten

Mehr

Competence for your success

Competence for your success Competence for your success The perfect face for any event Das perfekte Gesicht für jeden Anlass Events and trade shows require a high degree of ongoing servicing of people. Face-to-face contact and professional

Mehr

German Chapter of the Association of Certified Fraud Examiners e.v.

German Chapter of the Association of Certified Fraud Examiners e.v. German Chapter of the Association of Certified Fraud Examiners e.v. Sehr geehrte Interessentin, Sehr geehrter Interessent, wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Fördermitgliedschaft Ihres Unternehmens

Mehr

Erneuerbare Energien: die zentrale Herausforderung für die Energiepolitik im 21. Jahrhunderts

Erneuerbare Energien: die zentrale Herausforderung für die Energiepolitik im 21. Jahrhunderts Erneuerbare Energien: die zentrale Herausforderung für die Energiepolitik im 21. Jahrhunderts 10. Münchner Wissenschaftstage Wie weit kommen wir mit regenerativen Energien Dr. Felix Chr. Matthes München,

Mehr

Markt Monitor Papier, Bürobedarf und Schreibwaren

Markt Monitor Papier, Bürobedarf und Schreibwaren Brochure More information from http://www.researchandmarkets.com/reports/2131176/ Markt Monitor Papier, Bürobedarf und Schreibwaren Description: Die BBE Handelsberatung (München) und marketmedia24 (Köln)

Mehr

School of Business. Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences

School of Business. Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences School of Business Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences Prof. D. Patrick Moore 1 /31 Personal Introduction Prof. D. Patrick Moore 2 /31 What can you expect from the next 5 10 minutes?

Mehr

Webhosting Vertrag bei SchubertMedia

Webhosting Vertrag bei SchubertMedia Server: Web: Kunden Nr.: Bitte den oberen Teil nicht ausfüllen, dies wird von der ausgefüllt. Webhosting Vertrag bei Telefon: 036423 139877 Faxnummer: 036423 139878 Web: http://www.webspace-mieten.de Email:

Mehr

Vordeklaration für einen Factoringvertrag

Vordeklaration für einen Factoringvertrag Vordekleration für einen Factoringvertrag 1/7 Vordeklaration für einen Factoringvertrag Die im Folgenden gemachten Angaben werden im Falle eines Vertragsabschlusses Grundlage und Bestandteil des Factoringvertrags.

Mehr

Health is a profit. For all of us.

Health is a profit. For all of us. p. 2 WHY? THAT S WHY! Gesundheit lohnt sich, für Jeden von Uns. Erstes und unabhängiges Portal im Gesundheitsmarkt Sprungbrett für Smarte Ideen, Patente Produkte und Digitale Konzepte Projektentwicklung

Mehr

Weiterbildung zum Prozessmanagement Fachmann

Weiterbildung zum Prozessmanagement Fachmann Weiterbildung zum Prozessmanagement Fachmann 09.09.2010 / 10.09.2010 30.09.2010 / 01.10.2010 in den Räumlichkeiten der Worum geht es Infos zu der Veranstaltung Unternehmenserfolg mit dem richtigen Prozessmanagement

Mehr

Innovative Energy Systems

Innovative Energy Systems 1 st ABBY-Net Workshop on Natural Resource Management and Energy Systems under Changing Environmental Conditions Munich, Germany, 10-12 November 2011 Innovative Energy Systems Jürgen Karl Chair for Energy

Mehr

Von Print ins Internet

Von Print ins Internet hier die lösung Für kleine unternehmen, selbstständige und freiberufler: Der schnellste Klick aller Zeiten! Von Print ins Internet z.b. aus Ihrer Anzeige, Visitenkarte oder Prospekt 34% DEUTSCHE HABEN

Mehr

Aufbaustudiengang zum B.A. Excellent Education made in Bad Reichenhall

Aufbaustudiengang zum B.A. Excellent Education made in Bad Reichenhall Aufbaustudiengang zum B.A. Excellent Education made in Bad Reichenhall Internationale Hochschule Private Fachhochschule Staatliche Anerkennung durch das Wissenschaftsministerium NRW im Juli 2009 vom Wissenschaftsrat

Mehr

AER Programm: Anleitung zur Zertifizierung

AER Programm: Anleitung zur Zertifizierung AER Programm: Anleitung zur Zertifizierung März 2012 Torsten Dieterich Partner Segment Marketing Manager AER Microsoft GmbH Das Microsoft Authorized Education Reseller (AER) Programm Ziel des AER-Programms

Mehr

Serviceverträge und mögliche Lücken im Versicherungsschutz

Serviceverträge und mögliche Lücken im Versicherungsschutz 11.11.2009 Serviceverträge und mögliche Lücken im Versicherungsschutz Ralf Skowronnek Martin Grentzinger GmbH, Region Nord-West www.marsh.de & McLennan Companies (MMC) Unternehmensprofil Gründungsjahr:

Mehr

Webhosting- und/oder Domainvertrag

Webhosting- und/oder Domainvertrag Webhosting- und/oder Domainvertrag Ausstellungsdatum: Tag.Monat.Jahr Vertragnehmer: Firma Vor- und Nachname Strasse PLZ und Ort Telefon (bitte mit Vorwahl eingeben) E-Mail Vertraggeber: Art of Work Webhosting

Mehr

Kampagne KWK.NRW Strom trifft Wärme. Anmeldung für die Onlineplattform Marktführer.KWK

Kampagne KWK.NRW Strom trifft Wärme. Anmeldung für die Onlineplattform Marktführer.KWK Kampagne KWK.NRW Strom trifft Wärme Anmeldung für die Onlineplattform Marktführer.KWK Die folgenden Daten dienen der Darstellung des Unternehmens im Online-Marktführer. Unternehmen / Einrichtung Name Slogan

Mehr

smectrans Small and Medium-Sized Entreprises E-Learning Management Transfer

smectrans Small and Medium-Sized Entreprises E-Learning Management Transfer LLP-LdV/TOI/2007/LI/164.600 1 Project Information Title: Project Number: Project Type: Year: 2007 Status: Marketing Text:... Summary: smectrans Small and Medium-Sized Entreprises E-Learning Management

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

SO FUNKTIONIERT DER MARKTPLATZ

SO FUNKTIONIERT DER MARKTPLATZ Benutzerhandbuch SO FUNKTIONIERT DER MARKTPLATZ Page Der Marktplatz...1 Der Arbeitsbereich...1 Produkte publizieren...2 Angebote und Gebote suchen...3 Kostenvoranschläge erstellen und erhalten 4 Kostenvorschlag

Mehr

SWISS CONTACT DAY PARTNER KONZEPT 2015/2016

SWISS CONTACT DAY PARTNER KONZEPT 2015/2016 SWISS CONTACT DAY PARTNER KONZEPT 2015/2016 2015 1 SWISS CONTACT DAY GLAMOURÖS, INSPIRIEREND, HAUTNAH Mit einem neuen Konzept präsentiert CallNet.ch den 10. swiss contact day. Im Rahmen einer Event-Trilogie

Mehr

Bekanntheit und Nachfrage steigern. mit den individuellen Leistungspaketen von Wer liefert was

Bekanntheit und Nachfrage steigern. mit den individuellen Leistungspaketen von Wer liefert was Bekanntheit und Nachfrage steigern mit den individuellen Leistungspaketen von Wer liefert was Bei uns trifft Ihr Angebot auf breite Nachfrage. Sie möchten sich und die Leistungen Ihres Unternehmens bekannter

Mehr

Powerful Connections Nominierungsformular Technology Fast 500. Technology, Media & Telecommunications

Powerful Connections Nominierungsformular Technology Fast 500. Technology, Media & Telecommunications Powerful Connections Nominierungsformular Technology Fast 500 Technology, Media & Telecommunications Powerful Connections EMEA Technology Fast 500 Das EMEA Fast 500 Programm Neue Technologien als Erfolgsbasis

Mehr

Marktdaten Schuhe Europa - EU 15 / 2012

Marktdaten Schuhe Europa - EU 15 / 2012 Brochure More information from http://www.researchandmarkets.com/reports/2321013/ Marktdaten Schuhe Europa - EU 15 / 2012 Description: Was Sie erwartet: - Marktvolumen Schuhe zu Endverbraucherpreisen 2007-2011

Mehr

Antrag auf Mitgliedschaft

Antrag auf Mitgliedschaft Antrag auf Mitgliedschaft Wir beantragen die Mitgliedschaft im Didacta Verband e.v.- Verband der Bildungswirtschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt als ordentliches Mitglied mit Stimmrecht förderndes Mitglied

Mehr

SAP für den Stahlhandel

SAP für den Stahlhandel Persönliche Einladung Partner 29. April 2009 SAP Niederlassung, Ratingen Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, der Stahlhandel ist in einer Phase des Wandels. Die anhaltende Konsolidierung in der Branche

Mehr

Individuelle Kernkompetenzen dokumentieren und neue Kunden gewinnen

Individuelle Kernkompetenzen dokumentieren und neue Kunden gewinnen Presseinformation Individuelle Kernkompetenzen dokumentieren und neue Kunden gewinnen Zertifikatsinhaber können zusätzlich zum Grundeintrag im OEKO-TEX Einkaufsführer Detailinformationen zum Unternehmen

Mehr

Fragebogen zur Änderung oder zur Neueintragung für Aussteller der hochzeitplus die Hochzeitsmesse im Rhein-Main-Gebiet 2016

Fragebogen zur Änderung oder zur Neueintragung für Aussteller der hochzeitplus die Hochzeitsmesse im Rhein-Main-Gebiet 2016 Fragebogen zur Änderung oder zur Neueintragung für Aussteller der hochzeitplus die Hochzeitsmesse im Rhein-Main-Gebiet 2016 Hinweise zum Versenden des Formulars Sie haben mehrere Möglichkeiten, uns Ihre

Mehr

Angaben, die wir brauchen. Angaben zur (Ehe-)Frau

Angaben, die wir brauchen. Angaben zur (Ehe-)Frau Dr. Sonntag Rechtsanwälte Hans-Vogel-Str. 2 90765 Fürth Telefon 0911 971870 Telefax 0911 9718710 Wir können für Sie Kindesunterhalt (Volljährigenunterhalt und Minderjährigenunterhalt), Getrenntlebensunterhalt

Mehr

mietrentner werden 1.1 neu registrieren 1.2 neues profil erstellen 1.3 registrierung bestätigen 1.4 profil fertigstellen 1.5 alle mitgliedschaften

mietrentner werden 1.1 neu registrieren 1.2 neues profil erstellen 1.3 registrierung bestätigen 1.4 profil fertigstellen 1.5 alle mitgliedschaften H C A F N I E O S T R E I N O I T F U NK R E N T N E R A T RE N STAND MAI 2013 mietrentner werden 1.1 neu registrieren... Seite 4 1.2 neues profil erstellen... Seite 5 1.3 registrierung bestätigen... Seite

Mehr

Anmeldung zum Weiterbildungskurs «Führung an Hochschulen»

Anmeldung zum Weiterbildungskurs «Führung an Hochschulen» Eingang Bestätigung Zulassung Anmeldung zum Weiterbildungskurs «Führung an Hochschulen» Bitte schicken Sie das ausgefüllte Anmeldeformular unterschrieben per Post an Patricia Tremel, Universität Bern,

Mehr

Förderinitiativen der KfW und Finanzierungsmöglichkeiten

Förderinitiativen der KfW und Finanzierungsmöglichkeiten Förderinitiativen der KfW und Finanzierungsmöglichkeiten Beispiel des "Green for Growth Fund South East Europe" Düsseldorf, 30.10.2012 Esther Gravenkötter Finanzsystementwicklung Südosteuropa und Türkei

Mehr

PAYZA ANLEITUNG. In 2 einfachen Schritten erfährst du hier, wie du ein Payza Konto eröffnest, ein Bankkonto hinzufügst und deinen Account verifizierst

PAYZA ANLEITUNG. In 2 einfachen Schritten erfährst du hier, wie du ein Payza Konto eröffnest, ein Bankkonto hinzufügst und deinen Account verifizierst PAYZA ANLEITUNG In 2 einfachen Schritten erfährst du hier, wie du ein Payza Konto eröffnest, ein Bankkonto hinzufügst und deinen Account verifizierst Was ist Payza überhaupt? Payza ( Früher Alertpay )

Mehr

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Junker Filter GmbH. Jürgen Junker and Hubertus Schütt

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Junker Filter GmbH. Jürgen Junker and Hubertus Schütt Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below Company name Junker Filter GmbH Contact person / position Jürgen Junker and Hubertus Schütt Address - street

Mehr

Einrichtung eines PayPal- Geschäftskontos für Online- Händler. 20. Dezember 2010

Einrichtung eines PayPal- Geschäftskontos für Online- Händler. 20. Dezember 2010 Einrichtung eines PayPal- Geschäftskontos für Online- Händler 20. Dezember 2010 IHR PAYPAL-GESCHÄFTSKONTO: IN 3 SCHRITTEN ERÖFFNET 1 Geschäftskonto 2 Abhebe- und 3 eröffnen oder Empfangslimit Konto hochstufen

Mehr

LIMITED HAUS Limited und Co. KG

LIMITED HAUS Limited und Co. KG LIMITED HAUS Ltd.&Co.KG Bahnhofstr. 39 D-21614 Buxtehude Für die Besucher unserer Homepage im Internet. 11.03.2012 Unser Angebot für den Erwerb einer Vorratsgesellschaft hier: Aturo Limited Sehr geehrte

Mehr

SARA 1. Project Meeting

SARA 1. Project Meeting SARA 1. Project Meeting Energy Concepts, BMS and Monitoring Integration of Simulation Assisted Control Systems for Innovative Energy Devices Prof. Dr. Ursula Eicker Dr. Jürgen Schumacher Dirk Pietruschka,

Mehr

Distributed Energy Systems intelligente und dezentrale Energieversorgung

Distributed Energy Systems intelligente und dezentrale Energieversorgung Distributed Energy Systems intelligente und dezentrale Energieversorgung Marco Lippuner, Siemens AG, Energy Management, Leitung Infrastructure & Industry Sales siemens.at/future-of-energy Rising to the

Mehr

Auftragsformular Hosted Exchange

Auftragsformular Hosted Exchange Bitte senden Sie dieses Formular ausgefüllt und unterschrieben per Post, Fax oder E-Mail (Scan) an: Fax: 0800 / 00 00 867 E-Mail: vertrieb@simple-asp.de Für interne Zwecke der simple-asp GmbH Eingangsdatum:

Mehr

Von der Idee zur App Wie erhalten Entwickler eine Förderung durch FInish?

Von der Idee zur App Wie erhalten Entwickler eine Förderung durch FInish? Von der Idee zur App Wie erhalten Entwickler eine Förderung durch FInish? Benjamin Geißler Euro Pool System International (Deutschland) GmbH benjamin.geissler@europoolsystem.com Was muss ein Entwickler

Mehr

Spin-offs Geld für alle? Matthias Hölling, Technology Manager, Spin-offs

Spin-offs Geld für alle? Matthias Hölling, Technology Manager, Spin-offs ETH transfer Linking Science and Business Spin-offs Geld für alle? Matthias Hölling, Technology Manager, Spin-offs Wird in Spin-off Firmen geforscht? Was ist angewandte, industrielle Forschung und was

Mehr

Unternehmensinfo. Zusammenarbeit optimieren - Qualität sichern. www.hcm-infosys.com

Unternehmensinfo. Zusammenarbeit optimieren - Qualität sichern. www.hcm-infosys.com www.hcm-infosys.com Unternehmensinfo Die HCM CustomerManagement GmbH bietet branchenübergreifend Systeme, Lösungen und Dienstleistung im Umfeld Prozess-, Workflow- und Dokumentenmanagement an, und ermöglicht

Mehr

Hinweise zum Ausfüllen des Anmeldeformulars für Bafög-Empfänger

Hinweise zum Ausfüllen des Anmeldeformulars für Bafög-Empfänger Hinweise zum Ausfüllen des Anmeldeformulars für Bafög-Empfänger Um Ihnen das Ausfüllen des Anmeldeformulars der National University zu erleichtern, haben wir im Folgenden alle Abschnitte mit Musterantworten

Mehr

Handbuch für die Nutzung des Portals [Wählen Sie das Datum aus]

Handbuch für die Nutzung des Portals [Wählen Sie das Datum aus] Sie sind Mieter im Zukunftszentrum Herten und haben damit die Möglichkeit sich über unser Portal auf der Website des Zukunftszentrums ( www.zukunftszentrum.de) zu präsentieren. Im nachfolgenden wird Ihnen

Mehr

INSPIRE TO HIRE Entdecken Sie Ihre neuen Möglichkeiten auf jobclipr

INSPIRE TO HIRE Entdecken Sie Ihre neuen Möglichkeiten auf jobclipr INSPIRE TO HIRE Entdecken Sie Ihre neuen Möglichkeiten auf jobclipr Auf jobclipr erstellen Personen und Unternehmen eine digitale Visitenkarte und vermarkten/ branden sich dadurch selbst. Durch Visualisierung

Mehr