LITHOTHERM Boden Heizsystem. VERLEGEANLEITUNG

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LITHOTHERM Boden Heizsystem. VERLEGEANLEITUNG"

Transkript

1 VERLEGEANLEITUNG LITHOTHERM Boden Heizsystem.

2 LITHOTHERM Niedertemperatur Heizung. Volle Wärmeabstrahlung nach ca. 25 Min. Systemaufbau nach oben bewirkt eine ausgeglichene Fußbodentemperatur und hält die Temperatur der Unterseite der Formplatten um ca. 30% niedriger. Die natürlichen Rohstoffe recyklierter Ton und Holz sorgen für einen nachhaltigen Beitrag zur CO2-Reduzierung und zeichnen sich durch gleichbleibende Qualität, hohe Festigkeit und Masshaltigkeit aus. 1 Betondecke; 2 CW 1000/ 2000 Trockenschüttung; 3 Holzweichfaserplatte; 4 Lithotherm Formplatte; 5 Heizrohre; 6 Fliesen; 7 Holzfussboden Angenehmes Raumklima Die LITHOTHERM -Bodenheizung liefert nach ca. 25 Min. die volle Wärmeabstrahlung und schafft auch nach Abschalten der Heizung für einige Stunden ein behagliches Raumklima. Min. Durchschnittliche Bodentemperatur. Die Bodentemperatur ist nach 30 Min. ausgeglichen. Die nach oben offenen Rillen der Formplatten vergrößern die Strahlungsfläche unter dem Bodenbelag um ca. 60%. Der verstärkte Wärmefluss Technische Daten: LITHOTHERM Formplatten in Ton Format L 550 x B 330 x H 45 mm Gewicht ca. 55 kg/m 2, ca. 10 kg/platte Bedarf ca. 5.5 Stk./m 2 Verpackungseinheit 56 Stk./ Pal., Gewicht pro Pal. ca. 620 kg Druckfestigkeit 15 N/mm 2 Biegezugfestigkeit 3.9 N/mm 2 LITHOTHERM Aluverbundrohr Dim. 14 x 2 mm, Rollenlänge 200 m (Bedarf ca m 1 /m 2 ) volle Wärmeabstrahlung nach ca. 25 Min., Bodentemperatur nach 30 Min. ausgeglichen hochwertiger Trittschall Zubehör optional: LITHOTHERM Holzprofilleisten N+K zum direkten Verschrauben von Schiffsböden/ Massivholzparkett usw., Dim. 45/45 mm, Länge 2.50 m (Bedarf ca m 1 /m 2 Bodenfläche LITHOTHERM Glasfasernetz zum Verkleben von Keramikplatten oder Klebeparkett, Rollenlänge 100 m x 1.00 m.

3 Verlegeanleitung. Schwimmender Parkett, Fliesen, Natursteinplatten und Klebeparkett Bei Verwendung von isolierendem Schüttmaterial sind zusätzlich 2 x 1 cm starke Weichfaserplatten überlappend zu verlegen. Auf Holzbalkendecken mit planem Untergrund wird eine Weichfaserplatte mit 1 bis 2 cm Stärke als Trittschallplatte verlegt. (ggf. Dampfsperre aufbringen, mit Architekt absprechen) Untergrund muss plan und fest sei Vorbereitung Handelsübliche Randstreifen anbringen und ggf. Unebenheiten am Boden mit Schüttmaterial (z.b. CEMWOOD) ausgleichen. Dämmplatten ausbringen, dabei Niveau und Höhe beachten (min. soll Druckfestigkeit der Dämmplatten 600 kg/m2, ggf. Lastverteilplatte auf Dämmplatte verlegen). Verlegen der LITHOTHERM-Formplatten Mit dem Verlegen der LITHOTHERM-Formplatten wird in einer Ecke begonnen. Die erste Platte mit einer Seite satt an den Randstreifen schieben und mit der Stirnseite der Platte, 8 cm von der Wand Abstand halten. Die zweite Platte mit 11 cm Abstand von der Wand, einklinken. Mit wechselndem Abstand Reihe um Reihe verlegen. direkt lastabtrangende Trockenschüttung CEMWOOD Wandabstand der LITHOTHERM- Formplatten 8/11 cm LITHOTHERM-Aluverbundrohr 14 x 2 mm Rohre zum Verteiler Ausgleichsschüttung CEMWOOD LITHOTHERM-Formplatten Trittschall- und Wärmedämmung z.b. GUTEX Holzdämmplatte Standard natur ab 8 mm

4 Verlegeanleitung. Schwimmender Parkett, Fliesen, Natursteinplatten und Klebeparkett Fliesen, Natursteinplatten, Klebeparkett Von der Ecke aus, in Form eines Dreiecks weiter verlegen. Der stirnseitige Abstand der Platten dient den Umkehrbögen und den Sammelrohren zum Heizungsverteiler. Weiter kann zu diesem Zweck längs der Rillen zwischen Platten und Wand ein Spalt von ca. 3-4 cm frei gelassen werden. Anschließend werden die LITHOTHERM-Aluverbundrohre verlegt. Je nach vorliegendem Heizbedarf ergibt sich ein Rohrabstand von 9 cm/ 13.5 cm und jeweils erweitert um 4.5 cm. Ausnehmungen an den Rändern und an den Türdurchgängen mit schnelltrocknendem Sackestrich oder gebundener Trockenschüttung auffüllen. schwimmender Parkett Vlies oder Korkmatte auslegen, dann nach bekannter Technik Parkett (Laminat) verlegen. Das Glasfasernetz mit einer Maschenweite von 1-2 mm auf die LITHOTHERM-Formplatten auslegen und mittels einer Zahnspachtel, Flexkleber, ohne Druck zu erzeugen, verteilen und anschließend glatt streichen. Nach angetrockneter Fläche, Bodenbelag nach bekanntem Muster aufbringen. Dehnungsfugen quer zu den Heizrohren in den Bodenbelägen anbringen. Fliesen bzw. Natursteinplatten können in jeder beliebigen Größe auf das LITHOTHERM-System aufgebracht werden. Betreten des roh verlegten Bodens Der roh verlegte LITHOTHERM-Boden darf nur von Personen betreten werden, die mit der Weiterverarbeitung des Bodens beschäftigt sind. Durchgänge müssen während der Bauphase mit festen Platten abgedeckt werden. Die LITHOTHERM-Formplatten müssen vor dem Verlegen der Fußbodenbeläge auf Trockenheit überprüft werden. Materialfeuchte, bezogen auf die Trockenmasse (spezifisches Gewicht der LI- THOTHERM-Platten 1,3) sollte beim Verlegen von Holzböden 10 12% nicht übersteigen. Messmethoden, CM oder elektronisch. Holzbodenbeläge sind vor dem Verlegen einige Zeit dem Raumklima anzupassen. Auf eine genaue Einhaltung der Montageanleitung ist zu achten. Technische Änderungen vorbehalten!

5 Verlegeanleitung. Dielen-, Schiffs- und Riemenboden, Nagelparkett, Teppich, Korkbelag, Kunststoffbeläge und Sportboden gen, dabei Niveau und Höhe beachten (min. soll Druckfestigkeit der Dämmplatten 600 kg/m2, ggf. Lastverteilplatte auf Dämmplatte verlegen). Bei Verwendung von isolierendem Schüttmaterial sind zusätzlich 2 x 1 cm starke Weichfaserplatten überlappend zu verlegen. Auf Holzbalkendecken mit planem Untergrund wird eine Weichfaserplatte mit 1 bis 2 cm Stärke als Trittschallplatte verlegt. (ggf. Dampfsperre aufbringen, mit Architekt absprechen) Untergrund muss plan und fest sei Befestigung an fest verankerten Profilleisten Handelsübliche Randstreifen anbringen und ggf. Unebenheiten am Boden mit Schüttmaterial (z.b. CEMWOOD) ausgleichen. Dämmplatten ausbrin Verlegen der LITHOTHERM-Formplatten Mit dem Verlegen der LITHOTHERM-Formplatten wird in einer Ecke begonnen. Profilleiste satt an den Randstreifen setzen und die erste Platte mit stirnseitigem Abstand von ca. 10 cm fest an die Profilleiste drücken. feste Trockenschüttung CEMWOOD LITHOTHERM-Profilleisten, Abstand zur Wand, stirnseitig 2 cm/45 LITHOTHERM-Aluverbundrohr 14 x 2 mm Wandabstand der LITHOTHERM- Formplatten 10 cm LITHOTHERM-Profilleiste Trittschall- und Wärmedämmung z.b. GUTEX Holzdämmplatte Standard natur ab 8 mm Rohre zum Verteiler LITHOTHERM- Formplatten Ausgleichsschüttung CEMWOOD

6 Verlegeanleitung. Dielen-, Schiffs- und Riemenboden, Nagelparkett, Teppich, Korkbelag, Kunststoffbeläge und Sportboden Dielenboden, Schiffsboden, Riemenboden und Nagelparkett LITHOTHERM-Formplatten mit LITHOTHERM- Profilleisten wie oben beschrieben verlegen (siehe auch Zeichnung). Die Holzböden können nun an den fest verankerten LITHOTHERM-Profilleisten angenagelt oder festgeschraubt werden. Teppich, Korkbelag, Kunststoffbeläge und Sportböden In der ersten Reihe ca. 5-6 Platten verlegen und die zweite Profilleiste Fest ansetzen. Die weiteren Plattenreihen alle mit ca. 10 cm Abstand, stirnseitig zur Wand verlegen. Die weitere Verlegung erfolgt in Form eines Dreiecks bis der Raum vollständig ausgelegt ist. Der stirnseitige Abstand der Platten dient den Umkehrbögen und den Sammelrohren zum Heizungsverteiler. Weiter können zu diesem Zweck, längs der Rillen, zwischen Platten und Wand, ein Abstand von ca. 3-4 cm frei gelassen werden. Kann die Profilleiste zwischen Platten und Wand nicht festgeklemmt werden, muss diese mit Baukleber angemörtelt werden. Unmittelbar nach Fertigstellung des LITHOTHERM- Bodens werden die LITHOTHERM-Aluverbundrohre verlegt. Je nach vorliegendem Heizbedarf ergibt sich der Rohrabstand von 9/ 13,5 cm und jeweils erweitert um 4,5 cm. Ausnehmungen an den Rändern und an den Türdurchgängen mit fester Trockenschüttung auffüllen. LITHOTHERM-Formplatten mit LITHOTHERM- Profilleisten wie oben beschrieben verlegen (siehe auch Zeichnung). Anschließend eine OSB Platte mit Nut und Feder, 12 mm stark, auf LITHO- THERM-Profilleisten festschrauben. Bodenbeläge aufkleben oder schwimmend verlegen. Ausnehmungen an den Rändern und Türdurchgängen mit fester Trockenschüttung auffüllen. (Ausdehnung der Holzteile berücksichtigen) Sportboden Unter den LITHOTHERM-Formplatten eine schwingende Schaumstoffschicht einlegen. Linoleum, Parkett o.ä. Sperrholz 2 x 6 mm Schaumstoffmatte 15 mm LITHOTHERM-Formplatte 45 mm Weichfaserplatte Trittschall- u. Wärmedämmung CEMWOOD Betondecke

7 Montage & Details. Verlegen von Glasfasernetz zum Verkleben von Natursteinplatten, Fliesen oder Klebeparkett.

8 Montage & Details

MPA. f ür B. chw e. a sen TU Br

MPA. f ür B. chw e. a sen TU Br MAT ER MPA LT PRÜFANSTA IAL ns chw e ig f ür r eprüfte schallg aufbau den Fußbo B B au -24 d u a we sen TU Br LITHOWOOD Die neue ökologische Systemlösung in vollständig trockener Bauweise In der Altbausanierung

Mehr

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand WEM Wandheizung CH

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand WEM Wandheizung CH WEM Fußbodenheizung Fußbodenheizung im Trockenbau Stand 01.2016 WEM Wandheizung CH www.wem-wandheizung.ch 40 mm WEM Fußbodenheizung Technische Informationen WEM Fußbodenheizung Art. 30010-30040 Die WEM

Mehr

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand a WEM Wandheizung GmbH

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand a WEM Wandheizung GmbH WEM Fußbodenheizung Fußbodenheizung im Trockenbau Stand 01.2016 -a WEM Wandheizung GmbH www.wandheizung.de 40 mm WEM Fußbodenheizung Technische Informationen WEM Fußbodenheizung Art. 30010-30040 Die WEM

Mehr

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand WEM Wandheizung GmbH

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand WEM Wandheizung GmbH WEM Fußbodenheizung Fußbodenheizung im Trockenbau Stand 03.2016 WEM Wandheizung GmbH www.wandheizung.de 40 mm WEM Fußbodenheizung Technische Informationen WEM Fußbodenheizung Art. 30010-30040 Die WEM Fußbodenheizung

Mehr

WEM Bodenheizung Art

WEM Bodenheizung Art Montageanleitung WEM Bodenheizung Art. 30020-40 Allgemeine Hinweise Lagerung Vorbereitung Bitte nur original WEM Verbindungsleitungen und Pressfittinge verwenden, ansonsten wird keine Systemgarantie übernommen.

Mehr

Parkett verlegen. Mehr auf obi.at. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Inhalt. Schwierigkeitsgrad. Dauer

Parkett verlegen. Mehr auf obi.at. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Inhalt. Schwierigkeitsgrad. Dauer 1 Schritt-für-Schritt- Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-6 Schwierigkeitsgrad Ambitioniert Dauer ca. 0,5 Stunden pro m 2 Einleitung Parkett verlegen galt lange als Aufgabe

Mehr

fussboden bauökologie in Bestform Systemlösungen eco Für Altbausanierung & Neubauten Ausgabe Dezember 2015 Mineralisch ummantelte Holzspäne

fussboden bauökologie in Bestform Systemlösungen eco Für Altbausanierung & Neubauten Ausgabe Dezember 2015 Mineralisch ummantelte Holzspäne fussboden eco Systemlösungen Für Altbausanierung & Neubauten bauökologie in Bestform Ausgabe Dezember 201 Mineralisch ummantelte Holzspäne Einzeln stark - gemeinsam stärker Das Fußbodensystem für dreifache

Mehr

Allgemeine Verlegerichtlinien. und folgende Fußboden Endbeläge

Allgemeine Verlegerichtlinien. und folgende Fußboden Endbeläge Allgemeine Verlegerichtlinien für PhoneStar am Boden und folgende Fußboden Endbeläge Aktuelle Version siehe www.wolf-bavaria.com. Allgemeine Verlegerichtlinien für PhoneStar. Stabparkette & Vollholzparkette..

Mehr

Verlegeanleitung. Schwimmende Verlegung mit CLICKitEASY Design-Vinylboden auf HDF-Trägerplatte. Vorbereitung und Eignungsprüfung

Verlegeanleitung. Schwimmende Verlegung mit CLICKitEASY Design-Vinylboden auf HDF-Trägerplatte. Vorbereitung und Eignungsprüfung Diese Unterlagen dienen der Grundinformation, sie ersetzen nicht die ausführliche individuelle Beratung durch den Handelspartner. Bitte bewahren Sie diese Anleitung sorgfältig auf. Vorbereitung und Eignungsprüfung

Mehr

Verlegeanleitung. Schwimmende Verlegung mit ClickTec Laminatboden. Vorbereitung und Eignungsprüfung Preparation and suitability check

Verlegeanleitung. Schwimmende Verlegung mit ClickTec Laminatboden. Vorbereitung und Eignungsprüfung Preparation and suitability check Vorbereitung und Eignungsprüfung Preparation and suitability check Diese Unterlagen dienen der Grundinformation, sie ersetzen nicht die ausführliche individuelle Beratung durch den Handelspartner. Bitte

Mehr

Das brauchst Du für Dein Projekt

Das brauchst Du für Dein Projekt Seite 1 von 5 Laminat verlegen mit der HORNBACH Meisterschmiede Das brauchst Du für Dein Projekt Material Werkzeug Laminat Aluminiumband (selbstklebend) Dampfbremsfolie Unterlagsbahn Dicht- und Distanzband

Mehr

Das brauchst Du für Dein Projekt

Das brauchst Du für Dein Projekt Seite 1 von 5 Laminat verlegen mit der HORNBACH Meisterschmiede Das brauchst Du für Dein Projekt Material Werkzeug Laminat Aluminiumband (selbstklebend) Dampfbremsfolie Unterlagsbahn Dicht- und Distanzband

Mehr

warme Böden mit System

warme Böden mit System warme Böden mit System MPA MATERIALPRÜFANSTALT schallgeprüfter Fußbodenaufbau für Bauwesen TU Braunschweig -24 db Eine Gemeinschaftsproduktion von: Stand: Februar 2015 LITHOWOOD Die neue ökologische Systemlösung

Mehr

Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH

Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH Seite 1 von 5 Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH Das brauchen Sie für Ihr Projekt Material Werkzeug Dampfbremsfolie Laminat Aluminiumband (selbstklebend) Unterlagsbahn Dicht- und Distanzband Abstandskeile

Mehr

Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH

Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH Seite 1 von 5 Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH Das brauchen Sie für Ihr Projekt Material Werkzeug Laminat Aluminiumband (selbstklebend) Unterlagsbahn Dicht- und Distanzband Abstandskeile Sockelleisten

Mehr

Rigidur Estrichelemente

Rigidur Estrichelemente Trockenestrich mit Rigidur Rigips Profi-Tipps zum Selbermachen Rigidur Estrichelemente Ideal für Neubauten, Renovierungen und Altbausanierungen Montage Rigidur-Trockenestrich bietet die perfekte Oberfläche

Mehr

Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH Schweiz

Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH Schweiz Seite 1 von 5 Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH Schweiz Das brauchen Sie für Ihr Projekt Material Werkzeug Laminatdielen Dampfbremsfolie Sockelleisten und Formteile Aluminiumband (selbstklebend)

Mehr

Systemaufbauten für folgende Endbeläge

Systemaufbauten für folgende Endbeläge 01. 02. 2013 PhoneStar am Boden - Übersicht zeigt allgemein den Bodenaufbau bei PhoneStar mit entsprechendem Endbelag. Weiterführende Informationen zu Verlegung und Bearbeitung von PhoneStar, die vor dem

Mehr

Fußbodenheizung Perifix - ultraflat mit Spezial-Nivellierestrich

Fußbodenheizung Perifix - ultraflat mit Spezial-Nivellierestrich Fußbodenheizung Perifix - ultraflat mit Spezial-Nivellierestrich Eine Fußbodenheizung für alle Untergründe für Alt- und Neubauten Freudenstein GmbH Tel. 08024 / 999 101 Fax 08024 / 999 102 Tölzer Str.

Mehr

Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne-Bodendielen

Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne-Bodendielen Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne-Bodendielen Inhalt 1. Verlegemöglichkeiten 2. Allgemeine Voraussetzungen an den Untergrund 2.1 Untergrundarten 2.2 Beschaffenheit

Mehr

VERSTELLBARE STELZLAGER

VERSTELLBARE STELZLAGER VERSTELLBARE STELZLAGER FÜR PLATTEN UND TERRASSEN AUS HOLZ ODER VERBUNDWERKSTOFF INNOVATIVE MONTAGE DER BELÜFTETEN TERRASSEN TRADITIONELLE TERRASSEN Wasserabdichtung stellt das GRÖSSTE PROBLEM im modernen

Mehr

Korkboden verlegen Anleitung von HORNBACH

Korkboden verlegen Anleitung von HORNBACH Seite 1 von 5 Korkboden verlegen Anleitung von HORNBACH Das brauchst Du für Dein Projekt Material Werkzeug Aluminiumband (selbstklebend) Dampfbremsfolie Korkboden Unterlagsbahn Dicht- und Distanzband Abstandskeile

Mehr

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER BODENBELÄGEN aus Recycling-Gummigranulat

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER BODENBELÄGEN aus Recycling-Gummigranulat Gummiwerk KRAIBURG RELASTEC GmbH Werk Salzwedel DAMTEC black uni Verlegeunterlage Brandverhalten: DIN EN 1501-1: E fl (normal entflammbar) Emissionsgeprüftes Bauprodukt nach DIBt Grundsätzen DIBt Zulassungsnummer:

Mehr

VERLEGANLEITUNG FÜR RAPID CLIC

VERLEGANLEITUNG FÜR RAPID CLIC VERLEGANLEITUNG FÜR RAPID CLIC Rapid Clic ist ein Unilin IP Cie Produkt. ALLGEMEINE REGELN Diese Verlegeanleitung und die Empfehlungen basieren auf den neuesten Erkenntnissen. Sie sollten beachtet werden,

Mehr

Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH Luxemburg

Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH Luxemburg Seite 1 von 5 Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH Luxemburg Das brauchen Sie für Ihr Projekt Material Werkzeug Laminatdielen Dampfbremsfolie Sockelleisten und Formteile Aluminiumband (selbstklebend)

Mehr

Bodensysteme - Betondecken

Bodensysteme - Betondecken Bodensysteme - n kombinierbar mit Inhaltsverzeichnis Seite Bodensysteme - Muster Beispiel. - Übersicht Schalldämmung auf n. BM. TWIN. BM. TRI. BM. TWIN + HFD.7 BM. TRI + HFD.9 BM. TWIN + TWIN + HFD. BM.

Mehr

Elektrische Fußbodentemperierung. Technische Informationen

Elektrische Fußbodentemperierung. Technische Informationen Elektrische Fußbodentemperierung Technische Informationen - 2-1 Die Komponenten der elektrischen Fußbodentemperierung 1.1 Die Temperiermatte ist ein vorgefertigtes Gewebe mit integriertem Heizkabel, die

Mehr

Beachten sie auch die gesonderten Informationen für die Verklebung der Produkte, zu finden in einer separaten Anleitung. Inhalt

Beachten sie auch die gesonderten Informationen für die Verklebung der Produkte, zu finden in einer separaten Anleitung. Inhalt Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne Bodendielen Beachten sie auch die gesonderten Informationen für die Verklebung der Produkte, zu finden in einer separaten Anleitung.

Mehr

Verlegeanleitung für Kork-Fertigparkett

Verlegeanleitung für Kork-Fertigparkett Verlegeanleitung für Kork-Fertigparkett Kollektionen: HOMETREND Blue Living Kork und HOMETREND Kork Pilot Express Diese Verlegeanleitung gilt für Kork-Fertigparkett mit dem von Välinge Aluminium patentierten

Mehr

Bedingungen VORBEREITUNG

Bedingungen VORBEREITUNG Verlegeempfehlung Bedingungen GEBRAUCH Starfloor Click ist ausschließlich für den Einsatz im Innenbereich geeignet. * *Beachten Sie die speziellen Empfehlungen AKKLIMATISIERUNG Lagern Sie die Pakete in

Mehr

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat LÖSUNGEN FÜR DAUERLASTEN BIS ZU 20 t/m² MADE IN GERMANY Engineered solutions against noise. DAMTEC Referenz DC Tower Wien TRITTSCHALLDÄMMUNG

Mehr

2.2 SCHWIMMENDE TROCKENESTRICHE AUF HOLZBALKENDECKEN

2.2 SCHWIMMENDE TROCKENESTRICHE AUF HOLZBALKENDECKEN 2.2 SCHWIMMENDE TROCKENESTRICHE AUF HOLZBALKENDECKEN Auf Holzbalkendecken läßt sich bei Verwendung von Trockenstrichen aus Holzwerkstoffen ein von L w,h = 9 bis 12 db erreichen, bei Estrichen aus Gußasphalt

Mehr

Anwendungen und technische Infos. H&F TROCKEN UNTERLAGSBODEN

Anwendungen und technische Infos. H&F TROCKEN UNTERLAGSBODEN Inhalt In einem Arbeitsprozess verlegen inkl. Endbelag...2 Kalksplitt sorgt für Masse in der Holzkonstruktion...3 CEMWOOD nivelliert direkt lastabtragend...5 Granubot spart Einbauzeit...8 Silencium GOLD

Mehr

MASSIVE HARTHOLZBÖDEN

MASSIVE HARTHOLZBÖDEN TIPPS UND ANLEITUNGEN MASSIVE HARTHOLZBÖDEN INSTALLATION MIT CLIPS CREATING EXCEPTIONAL SPACES VOR DER INSTALLATION... Das Gebäude muss geschlossen (wetterfest) sein. Das Heizsystem muss installiert, geprüft

Mehr

Hiram Floors Dielen Verlegung - Verkleben

Hiram Floors Dielen Verlegung - Verkleben Hiram Floors Dielen Verlegung - Verkleben 1. Allgemeine Informationen a. Hiram Leitfaden b. Bewegungen im Holz c. Vorbereitung der Räume - Raumfeuchte & Raumtemperatur d. Die Vorbereitung in der Übersicht

Mehr

Verlegeanleitung Witex Laminatboden

Verlegeanleitung Witex Laminatboden Verlegeanleitung Witex Laminatboden (1) Was benötigen Sie an Verlegewerkzeugen? (2) Verlegen Sie den Laminatboden i.d.r. parallel zur Hauptlichtquelle Ihres Raumes. Verlegen Sie in langen, schmalen Räumen

Mehr

Mit Sockelleisten und Installationskanälen für Büro und Wohnraum von ERÜ. Außen Design. Innen Ordnung.

Mit Sockelleisten und Installationskanälen für Büro und Wohnraum von ERÜ. Außen Design. Innen Ordnung. Mit Sockelleisten und Installationskanälen für Büro und Wohnraum von ERÜ. Außen Design. Innen Ordnung. Sockelleisten und Installationskanäle: Ordnung auf einen Blick Für jede Anforderung die ideale Lösung

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 10.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Therma TF70 Fußboden-Dämmplatte unter Zementestrich auf Stahlbeton Seite: 2 von 6 01. 1,000 psch...... Untergrund

Mehr

WiBB Floorblack uni und WiBB Floor

WiBB Floorblack uni und WiBB Floor Verlegeanleitung Nr. 9409 - R - 01 1. Einsatzzweck WiBB Floorblack uni und WiBB Floor Dämmunterlage zur Trittschalldämmung und Entkopplung. Sie kann unter Laminat, Parkett, Teppich sowie Linoleum und PVC

Mehr

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat LÖSUNGEN FÜR DAUERLASTEN BIS ZU 20 t/m² MADE IN GERMANY Engineered solutions against noise. DAMTEC Referenz DC Tower Wien TRITTSCHALLDÄMMUNG

Mehr

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER BODENBELÄGEN aus Recycling-Gummigranulat

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER BODENBELÄGEN aus Recycling-Gummigranulat Gummiwerk KRAIBURG RELASTEC GmbH Werk Salzwedel DAMTEC black uni Verlegeunterlage Brandverhalten: DIN EN 13501-1: E fl (normal entflammbar) Emissionsgeprüftes Bauprodukt nach DIBt Grundsätzen DIBt Zulassungsnummer:

Mehr

DAMTEC.standard soll in trockenen, gleichmäßig temperierten Räumen gelagert werden.

DAMTEC.standard soll in trockenen, gleichmäßig temperierten Räumen gelagert werden. 1. Einsatzzweck DAMTEC.standard ist die Allround Dämmunterlage zur Trittschalldämmung und Entkopplung. Sie kann unter Parkett, Teppich, Laminat, Fliesen sowie Linoleum und PVC (beide mit Trennspachtelung)

Mehr

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat LÖSUNGEN FÜR DAUERLASTEN BIS ZU 20 t/m² UND TRITTSCHALLVERBESSERUNGSWERTE BIS ZU 39 db MADE IN GERMANY #1 2016 Engineered solutions against

Mehr

Fußbodenheizung Perifix - ultraflat mit Spezial-Nivellierestrich

Fußbodenheizung Perifix - ultraflat mit Spezial-Nivellierestrich Fußbodenheizung Perifix - ultraflat mit Spezial-Nivellierestrich Eine Fußbodenheizung für alle Untergründe für Alt- und Neubauten Freudenstein GmbH Tel. 08024 / 999 101 Fax 08024 / 999 102 Tölzer Str.

Mehr

Leistungsverzeichnisse

Leistungsverzeichnisse Bauprodukte Leistungsverzeichnisse Gebundene 6. Gebundene Detail Gewölbedecken mit gebundener und Trockenestrich. Trockenestrich. FLOORMIX B 0,. Polyäthylenfolie/Feuchtigkeitssperre. Gewölbedecke Gewölbedecke

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 15.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Optim-R Vakuum-Dämmplatte unter Zementestrich auf Stahlbeton Seite: 2 von 5 01. 1,000 psch Nur G.-Betrag... Untergrund

Mehr

or.de Kollektion 2009/2010 Bahnen Fliesen Dielen

or.de Kollektion 2009/2010 Bahnen Fliesen Dielen www.gerfl or.de Kollektion 2009/2010 Bahnen Fliesen Dielen Selbstklebende Dielen Muscade 99 Senso Dielen: das selbstklebende Vinyl-Laminat Ein 'all in one' Produkt : Verlegen ohne Kleber und ohne Werkzeuge

Mehr

PowerFloor. Gesundes Wohlfühlklima Geringe Energiekosten Wertvoller Raumgewinn. Modular mit PhoneStar Schallschutz/Trockenestrich kombinierbar

PowerFloor. Gesundes Wohlfühlklima Geringe Energiekosten Wertvoller Raumgewinn. Modular mit PhoneStar Schallschutz/Trockenestrich kombinierbar Schalldämmung Bavaria Trockenbau I Superschlank I Ultraleicht I Schnelle Reaktion Flächenheizung der 3. Generation + I Schallschutz Gesundes Wohlfühlklima Geringe Energiekosten Wertvoller Raumgewinn Modular

Mehr

Vinyl verlegen. Mehr auf obi.de. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Inhalt. Schwierigkeitsgrad

Vinyl verlegen. Mehr auf obi.de. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Inhalt. Schwierigkeitsgrad 1 Schritt-für-Schritt- Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-5 Schwierigkeitsgrad Ambitioniert Einleitung Sie sind pflegeleicht und äußerst strapazierfähig und sie kommen in

Mehr

UNTERGRUNDVORAUSSETZUNGEN WICHTIGE HINWEISE FÜR DIE VERLEGUNG VON TER HÜRNE BODENDIELEN

UNTERGRUNDVORAUSSETZUNGEN WICHTIGE HINWEISE FÜR DIE VERLEGUNG VON TER HÜRNE BODENDIELEN UNTERGRUNDVORAUSSETZUNGEN WICHTIGE HINWEISE FÜR DIE VERLEGUNG VON TER HÜRNE BODENDIELEN Beachten Sie auch die gesonderten Informationen für die Verklebung der Produkte, zu finden in einer separaten Anleitung.

Mehr

clima. FLOOR. Das 15-mm-System. Innovative Komponenten für die Fußbodenheizung im Trockenbau.

clima. FLOOR. Das 15-mm-System. Innovative Komponenten für die Fußbodenheizung im Trockenbau. clima. FLOOR. Das 1-mm-System. Innovative Komponenten für die Fußbodenheizung im Trockenbau. Polysan-clima. FLOOR. Die 1-mm-Trockenestrich-Fußbodenheizung. Trockenbau-Heizsystem für die Fußbodenheizung

Mehr

Abb. Altholz Eiche roh

Abb. Altholz Eiche roh Abb. Altholz Eiche roh Abb. Zirbe roh Spaltholz ist eine dreidimensionale Holzoberfläche, die durch Spaltung von massivem Holz oder durch Abstufung verschieden starker Leisten entsteht. Es ist weitestgehend

Mehr

Doppelhaushälfte Hamburg-Volksdorf

Doppelhaushälfte Hamburg-Volksdorf Doppelhaushälfte Hamburg-Volksdorf Objektart Doppelhaushälfte Baujahr 1929 modernisiert Fortlaufend Grundstück in m 2 977 Wohnfläche in m 2 140 Nutzfläche in m 2 50 Zimmer 7 Heizungsart Gas-Zentralheizung

Mehr

TEP Die innovative Trockenestrichplatte

TEP Die innovative Trockenestrichplatte TEP Die innovative Trockenestrichplatte AGEPAN - Bauen mit System 2 AGEPAN TEP SERVICESTARK UND INNOVATIV Servicestark und innovativ Das Logistik- und Service-System Das breiteste Produktportfolio der

Mehr

Einbau der Wärmedämmung in die Wand

Einbau der Wärmedämmung in die Wand Einbau der Wärmedämmung in die Wand Im Folgenden finden Sie die ausführliche Beschreibung zur Isolierung von Dach, Wand und Boden eines Wohnhauses nach Niedrigenergiestandard. Bei Blockhäusern, die nur

Mehr

Liapor Wärmedämm-Schüttungen 6

Liapor Wärmedämm-Schüttungen 6 6.7.3.1 Auf Massivdecke bzw. Kellerbodenplatte mit Trockenestrichsystemen Massivdecke zur Aufnahme eines Trockenestrichsystems vorbereiten, reinigen. Bei nicht unterkellerten Böden: Aufbringen einer Feuchtigkeitssperre

Mehr

SpeedUp Fliese / Naturstein Strongboard für Fliesen und Laminat

SpeedUp Fliese / Naturstein Strongboard für Fliesen und Laminat inklusive Kleber mm Heizelement + Verbundrohr 0 mm Rahmenholz (0 mm) Randdämmstreifen Decken zwischen Räumen gleicher Temperatur Oberboden 8 mm Fliesengröße: minimal 0 x 0 cm; maximal 0 x 0 cm; Natursteinstärke:

Mehr

die toom idee Selbstbauidee oase vielseitiges Wohnpodest Nachbauanleitung ganz einfach Schritt für Schritt erklärt! Schwierigkeitsgrad:

die toom idee Selbstbauidee oase vielseitiges Wohnpodest Nachbauanleitung ganz einfach Schritt für Schritt erklärt! Schwierigkeitsgrad: die toom idee Nachbauanleitung ganz einfach Schritt für Schritt erklärt!... Selbstbauidee oase vielseitiges Wohnpodest Schwierigkeitsgrad: Leicht Mittel Anspruchsvoll MATERIALLISTE Regal z.b. Ahorn oder

Mehr

NEU: MIMEX ohg. MIMEX ohg. Selbstklebende Komfort- und Trittschallunterlage. schalldämmend. InstaLay 25 hg

NEU: MIMEX ohg. MIMEX ohg. Selbstklebende Komfort- und Trittschallunterlage. schalldämmend. InstaLay 25 hg Selbstklebende Komfort- und Trittschallunterlage Holz / Laminat LVT / PVC-Böden Teppichböden und -fliesen schalldämmend und komfortsteigernd 100 % recyclebar NEU: InstaLay 25 hg MIMEX ohg Mülheimer Im-

Mehr

Damit Sie viele Jahre Freude an Ihrem Fußboden haben, empfehlen wir, die nachstehenden Verlegehinweise aufmerksam zu lesen!

Damit Sie viele Jahre Freude an Ihrem Fußboden haben, empfehlen wir, die nachstehenden Verlegehinweise aufmerksam zu lesen! Damit Sie viele Jahre Freude an Ihrem Fußboden haben, empfehlen wir, die nachstehenden Verlegehinweise aufmerksam zu lesen! VERWENDUNG EINSATZBEREICH Dieser Bodenbelag ist ausschließlich für den Einsatz

Mehr

Fußleisten anbringen

Fußleisten anbringen 1 Schritt-für-Schritt- Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-5 Schwierigkeitsgrad Grundkenntnisse Dauer ca. 1 Std. Einleitung Fußleisten, oft auch als Sockelleisten bezeichnet,

Mehr

Vinylboden verlegen Anleitung von HORNBACH Luxemburg

Vinylboden verlegen Anleitung von HORNBACH Luxemburg Seite 1 von 5 Vinylboden verlegen Anleitung von HORNBACH Luxemburg Das brauchen Sie für Ihr Projekt Material Werkzeug Haftgrund Sockelleisten und Formteile Klick-Vinyl Spachtelmasse Meterstab Messer Tiefengrundroller

Mehr

16.38 Trittschall-Platten. PhoneStar

16.38 Trittschall-Platten. PhoneStar 16.38 Trittschall-Platten PhoneStar PhoneStar ist eine innovative, sehr effiziente Schalldäplatte, bestehend aus den umweltfreundlichen Grundmaterialien Holz und Sand, genauer gesagt Wellpappe und hochverdichtetem

Mehr

Verlegeanleitung SPEBA DAMTEC- black uni (Stand Januar 2012)

Verlegeanleitung SPEBA DAMTEC- black uni (Stand Januar 2012) SPEBA DAMTEC- black uni (Stand Januar 2012) 1. Einsatzzweck SPEBA DAMTEC-black uni ist eine Dämmunterlage zur Trittschalldämmung und Entkopplung. Sie kann unter Laminat, Parkett, Teppich sowie Linoleum

Mehr

Silencium Schalldämmplatte. ANWENDUNGEN, LUFT- UND TRITTSCHALL- PRÜFUNGEN

Silencium Schalldämmplatte. ANWENDUNGEN, LUFT- UND TRITTSCHALL- PRÜFUNGEN ANWENDUNGEN, LUFT- UND TRITTSCHALL- PRÜFUNGEN Silencium Schalldämmplatte. Silencium Schallfresser Schalldämmplatten. Schlank Hervorragende & platzsparend Luft- und - Trittschalldämmung Anwendungen und

Mehr

Menge Ausschreibungstext Einheit

Menge Ausschreibungstext Einheit Schwimmender Gussasphaltestrich mit Fesco ETS Fesco ETS 5+ für erhöhten Trittschallschutz Fesco GA Retrofit GA für verbesserten Trittschallschutz Seite 1 1.0 Untergrund m² Tragenden Untergrund bauseitig

Mehr

fermacell Powerpanel TE Gefälle-Set

fermacell Powerpanel TE Gefälle-Set Einsatzbereiche: Das fermacell Powerpanel TE Gefälle-Set ist die Trockenbaulösung für den bodengleichen Einbau von Linienabläufen in Bädern und Duschen. In Kombination mit fermacell Powerpanel TE Estrich-Elementen

Mehr

c. Vorbereitung der Räume- Raumfeuchte & Raumtemperatur e. Tabelle Verlegung auf Unterkonstruktion 2. Dielen auf Estrich verklebt ohne Fußbodenheizung

c. Vorbereitung der Räume- Raumfeuchte & Raumtemperatur e. Tabelle Verlegung auf Unterkonstruktion 2. Dielen auf Estrich verklebt ohne Fußbodenheizung Inhalt 1. Allgemeine Informationen a. Hiram Leitfaden b. Bewegungen im Holz c. Vorbereitung der Räume- Raumfeuchte & Raumtemperatur d. Die Vorbereitung in der Übersicht e. Tabelle Verlegung auf Unterkonstruktion

Mehr

FERMACELL Powerpanel TE Gefälle-Set

FERMACELL Powerpanel TE Gefälle-Set Einsatzbereiche: Das Powerpanel TE Gefälle-Set ist die Trockenbaulösung für den bodengleichen Einbau von Linienabläufen (z.b. TECE Drainline Trockenbaurinne) in Bädern und Duschen. In Kombination mit Powerpanel

Mehr

Verlegeanleitung Tackersystem

Verlegeanleitung Tackersystem Verlegeanleitung Tackersystem Komponenten Systemplatte (Falt- oder Rollbahn) Randdämmstreifen Clip Heizrohr Klebeband Montagewerkzeuge Tacker-Montagegerät Rohrhaspel Rohrschere 1 Verlegung Schritt für

Mehr

L Z B F O R M L I N E R K O L L E K T I O N HOLZ FORM STEIN

L Z B F O R M L I N E R K O L L E K T I O N HOLZ FORM STEIN L Z B F O R M L I N E R K O L L E K T I O N HOLZ FORM STEIN LZB LZB Strukturschalung Attraktive Oberflächengestaltung und Formgebung von Sichtbetonoberflächen. 121 Anwendungsgebiete WÄNDE FERTIGTEILWÄNDE

Mehr

Klick-Laminat verlegen

Klick-Laminat verlegen Klick-Laminat verlegen Schneller, besser, einfacher zu verlegen ohne Leim! kein Leimschleier keine Spanngurte erforderlich beim Umzug einfach mitnehmen sofort begehbar schmutzabweisend und pflegeleicht

Mehr

NORIT-Trockenestriche

NORIT-Trockenestriche NORIT-Trockenestriche NORIT-Trockenschüttung aus natürlich, geblähtem Ton; nicht brennbar (a1 nach Din 4102); hoch wärme- und schalldäend; geruchsneutral; voll wiederverwendbar; keine aufwändigen Vorarbeiten

Mehr

c. Vorbereitung der Räume- Raumfeuchte & Raumtemperatur e. Tabelle Verlegung auf Unterkonstruktion

c. Vorbereitung der Räume- Raumfeuchte & Raumtemperatur e. Tabelle Verlegung auf Unterkonstruktion Inhalt 1. Allgemeine Informationen a. Hiram Leitfaden b. Bewegungen im Holz c. Vorbereitung der Räume- Raumfeuchte & Raumtemperatur d. Die Vorbereitung in der Übersicht e. Tabelle Verlegung auf Unterkonstruktion

Mehr

Verlegehinweise Keramik und Naturstein auf Modul Klimaboden M20 Modul Klimaboden M33 mit Lastverteilschicht Stahlblech

Verlegehinweise Keramik und Naturstein auf Modul Klimaboden M20 Modul Klimaboden M33 mit Lastverteilschicht Stahlblech Verlegehinweise Keramik und Naturstein auf Modul Klimaboden M33 mit Lastverteilschicht Stahlblech Seite 1 von 3 Verlegehinweise_ARDEX_ModulKlimaboden_2015-05-13 Harreither GmbH, 13.05.2015 VERLEGEHINWEISE

Mehr

Verlegeanleitung Bambusconcepts Klickparkett

Verlegeanleitung Bambusconcepts Klickparkett Verlegeanleitung Bambusconcepts Klickparkett Einleitung Das Klickparkett von Bambusconcepts ist konzipiert für die schwimmende Verlegung auf glatten Böden. Bambusparkett ist ein Naturprodukt, Farbunterschiede

Mehr

Gewindestangen und Zubehör

Gewindestangen und Zubehör Gewindestangen Gewindestangen Stahl verzinkt, nach DIN 976- (ehemals DIN 975) Gewindestangen werden universell für Abhängungen, Verbindungen im Holzbau sowie für Sanitärinstallationen eingesetzt. Ø x /

Mehr

Verlegeanleitung. Schwimmende Verlegung mit ClickTec Vinylboden. Vorbereitung und Eignungsprüfung. Verlegung mit ClickTec

Verlegeanleitung. Schwimmende Verlegung mit ClickTec Vinylboden. Vorbereitung und Eignungsprüfung. Verlegung mit ClickTec Vorbereitung und Eignungsprüfung 1 2 Diese Unterlagen dienen der Grundinformation, sie ersetzen nicht die ausführliche individuelle Beratung durch den Handelspartner. Bitte bewahren Sie diese Anleitung

Mehr

Veria AquaMat. Wasserführende Fußbodenheizung. Veria_EndUser_AquaMat.indd :26:20

Veria AquaMat. Wasserführende Fußbodenheizung. Veria_EndUser_AquaMat.indd :26:20 Veria AquaMat Wasserführende Fußbodenheizung Veria_EndUser_AquaMat.indd 1 2010-06-09 10:26:20 Eine Fußbodenheizung hat spürbare Vorteile Setzen Sie auf dauerhafte Qualität Die Fußbodenheizung ist nicht

Mehr

Spaltholz. Split wood panel / Panneau en bois fendu / Spaccare legno pannelli

Spaltholz. Split wood panel / Panneau en bois fendu / Spaccare legno pannelli Spaltholz Split wood panel / Panneau en bois fendu / Spaccare legno pannelli Bei Fragen zu unseren Produkten berät Sie Ihr JOKA Fachhandwerker oder Fachhändler gern ausführlich. Ebenso können Sie uns im

Mehr

Montageanleitung Boden an der Wand: Celenio mit Top Connect Verbindung

Montageanleitung Boden an der Wand: Celenio mit Top Connect Verbindung Montageanleitung Boden an der Wand: Celenio mit Top Connect Verbindung 1. Je nach gewünschter Fläche der Wandverkleidung messen Sie die Abstände und die Höhe der Befestigungsschienen aus und zeichnen diese

Mehr

Bodenprofile und Ablaufgitter

Bodenprofile und Ablaufgitter Bodenprofile und Ablaufgitter Gute Produkte besser zu machen ist unser Alltag. Einzigartige Produkte zu schaffen unsere Leidenschaft. Sie werden täglich mit Füßen getreten verrichten aber dennoch klaglos

Mehr

abdichten. Verkleben der Dichtbahnen mit ARDEX 7 + 8 mit 5 cm Überlappung. Für die Verarbeitung gelten die Empfehlungen des Herstellers.

abdichten. Verkleben der Dichtbahnen mit ARDEX 7 + 8 mit 5 cm Überlappung. Für die Verarbeitung gelten die Empfehlungen des Herstellers. A 6.06.2/1 Abdichten von Wand- und Bodenflächen unter Fliesen und Platten im Pos. 1 a..... m² Wandflächen im Innen- oder Außenbereich, mit ARDEX SK 100 W TRICOM Dichtbahn abdichten. Verkleben der Dichtbahnen

Mehr

Badewanne einbauen mit Wannenfüßen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede

Badewanne einbauen mit Wannenfüßen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Seite 1 von 5 Badewanne einbauen mit Wannenfüßen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Das brauchst Du für Dein Projekt Material Werkzeug Badewanne Flüssigabdichtung Ablaufgarnitur Board-Fix Kleber Gleitmittel

Mehr

fermacell greenline Ausbauen mit dem Plus an Gesundheit Stand November 2013

fermacell greenline Ausbauen mit dem Plus an Gesundheit Stand November 2013 greenline Ausbauen mit dem Plus an Gesundheit Stand November 2013 2 greenline Einfach gesundes Wohnen schaffen Hoch konzentrierte Schadstoffe wie Formaldehyd tauchen im Wohn- und Arbeitsalltag auf. Schwere

Mehr

Meisterliche Bodensysteme von HASIT. Innovativ, leicht und leise.

Meisterliche Bodensysteme von HASIT. Innovativ, leicht und leise. www.hasit.de Meisterliche Bodensysteme von HASIT. Innovativ, leicht und leise. Der Fußboden ist nicht unter den Teppich zu kehren. HASIT FN 630 Silence. Leicht und leise. Als Fußboden wird der Bereich

Mehr

PRODUKTDATEN PARKETTBODEN 400 CLASSIC GEÖLT LACKIERT. Prüfungen DIN/EN Norm Parkettboden 400 Classic geölt Parkettboden 400 Classic lackiert

PRODUKTDATEN PARKETTBODEN 400 CLASSIC GEÖLT LACKIERT. Prüfungen DIN/EN Norm Parkettboden 400 Classic geölt Parkettboden 400 Classic lackiert PRODUKTDATEN PARKETTBODEN 400 CLASSIC GEÖLT LACKIERT OBERFLÄCHE GEÖLT Die werkseitig aufgebrachte UV-gehärtete Öloberfläche mit spezieller Grundbehandlung für eine besonders natürliche Ausstrahlung. OBERFLÄCHE

Mehr

Ausschreibungstext SPEBA DAMTEC- black uni (Stand Januar 2012)

Ausschreibungstext SPEBA DAMTEC- black uni (Stand Januar 2012) SPEBA DAMTEC- black uni (Stand Januar 2012) Pos. Massen Gegenstand Einheitspreis 1.0 SPEBA DAMTEC-black uni ist eine Dämmunterlage zur Trittschalldämmung und Entkopplung. Sie kann unter Laminat, Parkett,

Mehr

Badewanne einbauen mit Wannenfüßen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede

Badewanne einbauen mit Wannenfüßen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Seite 1 von 5 Badewanne einbauen mit Wannenfüßen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Das brauchen Sie für Ihr Projekt Material Werkzeug Ablaufgarnitur Badewanne Board-Fix Kleber Gleitmittel Wanneneinbauelement

Mehr

DE Verlegeanweisungen Uniclic Multifit Parkett ALLGEMEIN VOR DER VERLEGUNG

DE Verlegeanweisungen Uniclic Multifit Parkett ALLGEMEIN VOR DER VERLEGUNG DE Verlegeanweisungen Uniclic Multifit Parkett ALLGEMEIN Uniclic Multifi t ist ein revolutionäres Parkettverlegesystem. Die Paneele können durch die ausgereifte Form von Feder und Nut leicht ineinander

Mehr

NEU! PRINETO Dünnschicht- Fußbodenheizungssystem

NEU! PRINETO Dünnschicht- Fußbodenheizungssystem NEU! PRINETO Dünnschicht- Fußbodenheizungssystem PRINETO Dünnschicht-Fußbodenheizung die Systemkomponenten PRINETO Dünnschicht- Fußbodenheizungssystem Die Fußbodenheizung für Modernisierung Eine Fußbodenheizung

Mehr

Einbauanleitung. Veria AquaMat

Einbauanleitung. Veria AquaMat Einbauanleitung Veria AquaMat Produktspezifikationen - Veria AquaMat Die Veria AquaMat ist eine wasserführende Fußbodentemperierung die sich dank ihrer geringen Aufbauhöhe (ca. 10 mm) besonders gut bei

Mehr

Schallschutz im Hochbau Trittschalldämmung von Fußbodenkonstruktionen

Schallschutz im Hochbau Trittschalldämmung von Fußbodenkonstruktionen Schallschutz im Hochbau Trittschalldämmung von Fußbodenkonstruktionen Teil 4: Trittschalldämmung bei der Altbausanierung von Egbert Müller veröffentlicht in Estrichtechnik (Heft VI/1991) Die ersten 3 Teile

Mehr

POROTECT INNOVATIVE BAUSTOFFE FÜR FACHMÄNNER. FIBRO Natur Holzfaserdämmplatten

POROTECT INNOVATIVE BAUSTOFFE FÜR FACHMÄNNER. FIBRO Natur Holzfaserdämmplatten POROTCT INNOVATIV BAUSTOFF FÜR FACHMÄNNR FIBRO Natur Holzfaserdämmplatten Produktkatalog 1/2015 FIBRO Natur Holzfaserdämmplatten POROTCT - INNOVATIV BAUSTOFF FÜR FACHMÄNNR Sortiment 2015 Holzfaserplatten

Mehr

PURFLEX-super PURFLEX Economy. in Neu- und Altbau die Profilösungen für fast jeden Untergrund

PURFLEX-super PURFLEX Economy. in Neu- und Altbau die Profilösungen für fast jeden Untergrund PURFLEX-super PURFLEX Economy in Neu- und Altbau die Profilösungen für fast jeden Untergrund PURFLEX-super Das leichte System für die Modernisierung Das Modernisierungssystem PURFLEX-super empfiehlt sich

Mehr

Verlegeanleitung. Tipps und Tricks für die einfache Verlegung von Linoleum

Verlegeanleitung. Tipps und Tricks für die einfache Verlegung von Linoleum Diese Broschüre wurde Ihnen überreicht von Ihrem Forbo Linoleum-Kompetenzpartner: Forbo Flooring Systems gehört zur Forbo-Gruppe, die weltweit zu den führenden Anbietern von Bodenbelags-, Klebstoff- und

Mehr

SORTIMENTS- RÄUMUNG! RIESEN -60% 1, 99 lfm. 3, 99 lfm. 2, 99 lfm -50% -41% JEDE MENGE RABATTE, IN ALLEN ABTEILUNGEN! 4, 99 9,99 9, 99 16,99

SORTIMENTS- RÄUMUNG! RIESEN -60% 1, 99 lfm. 3, 99 lfm. 2, 99 lfm -50% -41% JEDE MENGE RABATTE, IN ALLEN ABTEILUNGEN! 4, 99 9,99 9, 99 16,99 SPARER AUFGEPASST! GmbH RIESEN SORTIMENTS- RÄUMUNG! JEDE MENGE RABATTE, IN ALLEN ABTEILUNGEN! P3/17_ARO_1-50% -60% bis zu auf viele Teppiche Kunstrasen ideal für Innen und Außen, atmungsaktiv durch Drainage-Noppen

Mehr

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie die Verlegeanweisungen exakt befolgen. VORBEREITUNG

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie die Verlegeanweisungen exakt befolgen. VORBEREITUNG WWW.QUICK-STEP.COM Um optimale Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie die Verlegeanweisungen exakt befolgen. VORBEREITUNG Die Paneele sollten zum Akklimatisieren in der Mitte des Raums, in dem der Boden verlegt

Mehr

Einbauanleitung. Veria AquaMat

Einbauanleitung. Veria AquaMat Einbauanleitung Veria AquaMat Produktspezifikationen - Veria AquaMat Die Veria AquaMat ist eine wasserführende Fußbodentemperierung die sich dank ihrer geringen Aufbauhöhe (ca. 10 mm) besonders gut bei

Mehr