Was ist? Edelbaustahl / Stefan Eugster thyssenkrupp Materials Schweiz

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Was ist? Edelbaustahl / Stefan Eugster thyssenkrupp Materials Schweiz"

Transkript

1 Was ist? Edelbaustahl 2016 / Stefan Eugster

2 Edelbaustähle im thyssenkrupp-sortiment Einsatzstahl Vergütungsstahl Nitrierstahl Federstahl Kugellagerstahl Alle diese Stähle sind für eine Wärmebehandlung vorgesehen ohne Gewähr auf Vollständigkeit

3 Edelstähle nach DIN EN (Bau- Maschinenbau- und Druckbehälterstähle) (16 MnCr 5) (42 CrMo 4) (34 CrAlNi 7-10) ohne Gewähr auf Vollständigkeit

4 Einsatzstahl Norm: DIN EN 10084, Einsatzstähle, Technische Lieferbedingungen die Einsatzstähle enthalten von 0.07 bis 0.24 % C je nach Einsatzgebiet sind Einsatzstähle mit Cr, Mo, Ni legiert diese Stähle werden üblicherweise Einsatzgehärtet, man kann sie aber auch mit allen Nitrierverfahren behandeln Einsatzhärten ist ein 3-stufiges Verfahren: Aufkohlen Härten Anlassen beim Einsatzhärten wird der Randzone aktiv Kohlenstoff zugeführt, gesteuert wird dabei die Aufkohlungstiefe (neu CD) und der % C-Gehalt in dieser Zone die CD kann wirtschaftlich zwischen 0.1 bis ca. 4mm betragen die Härte der Randzone beträgt üblicherweise HRC die Kernfestigkeit wird durch die Stahlauswahl gegeben typische Werkstoffnummern sind: , , , ohne Gewähr auf Vollständigkeit

5 Vergütungsstahl Norm: DIN EN Teil 1, Allgemeine technische Lieferbedingungen Teil 2, Technische Lieferbedingungen für unlegierte Stähle Teil 3, Technische Lieferbedingungen für legierte Stähle die Vergütungsstähle enthalten % C die Zugabe von Legierungselementen wie Cr, Mo und Ni werden auf den jeweiligen Verwendungszweck abgestimmt und haben besonderen Einfluss bei grösseren Querschnitten (Härtbarkeit) Vergütungsstahl ist Stahl, der durch Vergüten (= Härten und hoch Anlassen ( C)) hohe Zug- und Dauerfestigkeiten bei gleichzeitig hohen Zähigkeitseigenschaften aufweist zum Schweissen sind Vergütungsstähle nur bedingt geeignet, da infolge des Kohlenstoffgehaltes mit örtlicher Aufhärtung in der Schweisszone gerechnet werden muss typische Werkstoffnummern sind: , , , ohne Gewähr auf Vollständigkeit

6 Nitrierstahl Norm: DIN EN 10085, Nitrierstähle, Technische Lieferbedingungen Nitrierstahl ist ein Vergütungsstahl, der mit Elementen wie Cr, Mo oder Al legiert ist durch diese Elemente, die sehr gute Nitridbildner sind, erhält dieser Stahl nach dem Nitrieren eine sehr hohe Oberflächenhärte mit guter Verschleissfestigkeit Nitrierstähle werden vorzugsweise vergütet eingesetzt, der Kern weist damit eine hohe Zähigkeit auf mit dem Nitrierverfahren (Diffusion von Stickstoff) wird die Randzone aufgestickt, d.h. es bilden sich Sondernitride z.b. mit Cr und Al diese Nitride weisen eine hohe Härte bis 1200 HV1 auf die gewünschte Oberflächen-Gebrauchshärte wir nicht mit Anlassen eingestellt, sondern mit der Stahlauswahl (Legierungsgehalt) typische Werkstoffnummern sind: , ohne Gewähr auf Vollständigkeit

7 Federstahl Norm: EN 10089, Warmgewalzte Stähle für vergütbare Federn die Federstähle enthalten % C Federstähle sind vielfach mit Cr und Si legiert Federstähle werden üblicherweise gehärtet und auf Federhärte HRC angelassen Federstähle haben hohe Zugfestigkeiten und Streckgrenzen ohne Gewähr auf Vollständigkeit

8 Wälzlagerstahl Norm: EN 10094, EN 10095, EN ISO der üblichste Stahl ist der (100 Cr 6) er wird üblicherweise zur besseren Zerspanung im Zustand +AC (alt GKZ) ausgeliefert Wälzlagerstahl eignet sich dank seines hohen C-Gehalts zum Durchhärten, bis ca. Ø 60, ist aber auch ideal zum Randschichthärten Randschichthärten = Induktiv- oder Flammhärten typische Werkstoffnummer ist: Gefüge, ,+AC ohne Gewähr auf Vollständigkeit

9 Vergleichstabelle der Wärmebehandlungszustände / Bearbeitung nach EN / (DIN) (nicht abschliessend) +A (G) weichgeglüht +AC (GKZ) geglüht auf kugeliegen Zementit +AR gewalzt ohne besondere Bedingungen +AT lösungsgeglüht +C kaltverfestigt +Cnnn kaltverfestigt mit Rm> nnn N/mm2 +CR kaltgewalzt, temperaturgeregelt +DC dem Hersteller überlassen +FP (BG) auf Ferrit-Perlit Gefüge behandelt +HC warm-kalt geformt +I isotherm behandelt +LC leicht kalt nachgezogen/gewalzt +M thermomechanisch umgeformt +N (N) normalgeglüht +NT normalgeglüht und angelassen +P ausscheidungsgehärtet +Q abgeschreckt +QA luftgehärtet +QO ölgehärtet +QT vergütet +QW wassergehärtet +RA rekristallisationsgeglüht +RHT aus der Walzhitze wärmebehandelt +S auf Kaltscherbarkeit behandelt +SR spannungsarmgeglüht/entspannt * +T angelassen +TH (BF) auf Härtespanne behandelt +TG temperaturgeregelt gewalzt +U unbehandelt +WW warmverfestigt +C kaltverfestigt durch Ziehen +SH geschält +SL geschliffen +PL poliert Beispiel: 42 CrMoS 4 +QT / +SH * bei Rohren gezogen, geglüht / auch Induktiv ohne Gewähr auf Vollständigkeit

10 Noch Fragen? Stefan Eugster steht Ihnen gerne zur Verfügung Tel AG Industriestrasse 20 / Bronschhofen 9501 Wil/SG Tel Fax ohne Gewähr auf Vollständigkeit

Qualitäts- und Sonderbaustahl

Qualitäts- und Sonderbaustahl Verschleißfeste Sonderbaustähle Verschleißfeste Sonderbaustähle Der hohe Verschleißwiderstand dieser Stähle wird durch Vergüten erreicht. Die große Härte (300 500 HB) führt zu deutlich verlängerter Lebensdauer

Mehr

VERGÜTUNGSSTÄHLE VERGÜTUNGSSTÄHLE. Seeberger, Schalksmühle Alle Angaben ohne Gewähr Seite 1 von 7

VERGÜTUNGSSTÄHLE VERGÜTUNGSSTÄHLE. Seeberger, Schalksmühle Alle Angaben ohne Gewähr Seite 1 von 7 VERGÜTUNGSSTÄHLE Seeberger, Schalksmühle Alle Angaben ohne Gewähr Seite 1 von 7 VERWENDUNG DER STÄHLE/STÄHLE MIT BESONDEREN EIGENSCHAFTEN Das Vergüten ist eine zweistufige Wärmebehandlung. Sie besteht

Mehr

Das Einsatzhärten. Vorwort

Das Einsatzhärten. Vorwort Vorwort Das Einsatzhärten wird immer dann angewandt, wenn einerseits eine hohe Oberflächenhärte und andererseits ein zäher, elastischer Kern verlangt wird, so z. B. bei Zahnrädern, deren Zahnflanke, um

Mehr

Blankstahl Qualitätsbezeichnung Vergleich EN / DIN

Blankstahl Qualitätsbezeichnung Vergleich EN / DIN Blnksthl Qulitätsezeichnung Vergleich EN / DIN neu EN lt DIN Werkstoff-Nr. St37K 1.0122 St52K 1.0579 11SMn30+C 9SMn28K 1.0715 11SMnP30+C 9SMnP28K 1.0718 C15+C C15K 1.0401 C35+C C35K 1.0501 C45K 1.0503

Mehr

Produktkatalog Standardqualitäten

Produktkatalog Standardqualitäten Produktkatalog Standardqualitäten Werkzeugstähle Werkst.-Nr. Seite 1.1730 C45W 4 1.2083 X42Cr13 4 1.2083 ESU X42Cr13 ESU 4 1.2085 X33CrS16 4 1.2162 21MnCr5 4 1.2210 115CrV3 4 1.2311 40CrMnMo7 4 1.2312

Mehr

Angaben zum Wärmebehandlungsauftrag

Angaben zum Wärmebehandlungsauftrag Angaben zum Wärmebehandlungsauftrag Sehr geehrter Kunde, Sie möchten uns einen Auftrag vorab übermitteln und sicherstellen, dass Ihre Kundenangaben alle Voraussetzungen für das Gelingen der Wärmebehandlung

Mehr

MECHANISCHE EIGENSCHAFTEN

MECHANISCHE EIGENSCHAFTEN MECHANISCHE EIGENSCHAFTEN nach EN 10277 Werkstoffnummer Kurzname Dicke 2) Harte 4) Mechanische Eigenschaften 2) Gewalzt und geschält (+SH) 3) HB Rm R p0,2 5) min. Kaltgezogen (+C) Rm 5) 1.0038 S235JR

Mehr

SPALTBAND KALTBAND FEDERSTAHL

SPALTBAND KALTBAND FEDERSTAHL 8 SPALTBAND KALTBAND FEDERSTAHL LIEFERPROGRAMM SPALTBAND / KALTBAND / FEDERSTAHL 164 SPALTBAND WARMGEWALZTE FLACHERZEUGNISSE nnorm DD 11 - DD 15 1,50-6,00 DIN EN 10051 EN 10111 EN 10025 S235 JR - S 355

Mehr

Cr-Mo-legierter Vergütungsstahl CrMo4

Cr-Mo-legierter Vergütungsstahl CrMo4 Cr-Mo-legierter Vergütungsstahl 1.7223 Normenzuordnung Hauptanwendung Cr-Mo-legierter Vergütungsstahl C 0,38 0,44 Si 0,15 0,40 Mn 0,50 0,80 Cr 0,90 1,20 Mo 0,15 0,30 DIN 17212 1.7223 ISO 683-12 Der Stahl

Mehr

Kleine Werkstoffkunde für das Schweißen von Stahl und Eisen. 8., überarbeitete und erweiterte Auflage

Kleine Werkstoffkunde für das Schweißen von Stahl und Eisen. 8., überarbeitete und erweiterte Auflage Lohrmann. Lueb Kleine Werkstoffkunde für das Schweißen von Stahl und Eisen 8., überarbeitete und erweiterte Auflage Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 8. Auflage 1 Entwicklung der Eisen- und Stahlerzeugung

Mehr

Technische Information. Einteilung und Bezeichnungssystem der Stähle

Technische Information. Einteilung und Bezeichnungssystem der Stähle Technische Information Einteilung und Bezeichnungssystem der Stähle Einführung Der Leser möge nicht vor der Vielzahl der Tabellen in dieser Folge erschrecken. Sie werden ihm hoffentlich helfen, leichter

Mehr

Rostfreie Stähle Federstähle Sonderwerkstoffe Pulverstahl. - weitere Güten und Abmessungen auf Anfrage

Rostfreie Stähle Federstähle Sonderwerkstoffe Pulverstahl. - weitere Güten und Abmessungen auf Anfrage Öller Stahl Werkzeugstahl Werkzeugstahl WN 1.1730 C 45 W WN 1.2067 100 Cr 6 WN 1.2080 X 210 Cr 12 WN 1.2085 X 33 CrS 16 WN 1.2083 X 42 Cr 13 WN 1.2162 21 MnCr 5 WN 1.2311 40 CrMnMo 7 WN 1.2312 40 CrMnMoS

Mehr

Was ist? Karbide Fluch und Segen zugleich / Stefan Eugster thyssenkrupp Materials Schweiz

Was ist? Karbide Fluch und Segen zugleich / Stefan Eugster thyssenkrupp Materials Schweiz Was ist? Karbide Fluch und Segen zugleich 2017 / Stefan Eugster Was sind Karbide? in verarbeitetem Eisen (= Stahl (< 2.06 % C) und Gusseisen (> 2.06 % C)) ist stets eine gewisse Menge Kohlenstoff enthalten,

Mehr

BLANKSTAHL LIEFERPROGRAMM BLANKSTAHL BUCHER STAHL

BLANKSTAHL LIEFERPROGRAMM BLANKSTAHL BUCHER STAHL 2 BLANKSTAHL LIEFERPROGRAMM BLANKSTAHL 22 WERKSTOFFE & EINSATZBEREICHE TECHNISCHE INFORMATIONEN / CHARAKTERISTIK Bezeichnung: S2JR Werkstoffnuer: Zustand: Normen: 1.02 gezogen +C / geschält + SH / geschliffen

Mehr

Einteilung der Stähle nach

Einteilung der Stähle nach Einteilung der Stähle nach chemischer Zusammensetzung und Gebrauchseigenschaft Unlegierter legierter Stahl, nicht rostender Stahl, Qualitätsstahl, Edelstahl Gefügeausbildung ferritischer, perlitischer,

Mehr

Prof. Dr.-Ing. Uwe Reinert. 7. Wärmebehandlung. Fachbereich Abteilung Maschinenbau HOCHSCHULE BREMEN UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Prof. Dr.-Ing. Uwe Reinert. 7. Wärmebehandlung. Fachbereich Abteilung Maschinenbau HOCHSCHULE BREMEN UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES 7. Wärmebehandlung Was ist das? Prozeß zur positiven Beeinflussung der Verarbeitungsund Gebrauchseigenschaften metallischer Werkstoffe im festen Zustand durch Veränderung ihrer Struktur. Wie geht das?

Mehr

Stahlhandel und Brennschneidbetrieb 05 Blankstahl

Stahlhandel und Brennschneidbetrieb 05 Blankstahl Stahlhandel und Brennschneidbetrieb 05 05 Rundstahl 4 Rundstahl Qualitätsstahl 7 Rundstahl geschliffen 9 Flachstahl 10 Vierkantstahl 26 Sechskantstahl 28 Winkelstahl 30 Keilstahl 31 Sonderstahl hochfest

Mehr

Industriemeister/Metall

Industriemeister/Metall Industriemeist er Metall Industriemei ster Metall Industriemeister Metall Industriemeister/Metall Ersteller: G. Liebl www.veraendern-macht-spass.com 1 Ersteller: G. Liebl www.veraendern-macht-spass.com

Mehr

Werkstoffbezeichnung Kurzname Werkstoff-Nr. 13CrMo

Werkstoffbezeichnung Kurzname Werkstoff-Nr. 13CrMo Werkstoffdatenblatt Legierter warmfester Stahl Materials Services Technology, Innovation & Sustainability Seite 1/5 Werkstoffbezeichnung Kurzname Werkstoff-Nr. 13CrMo4-5 1.7335 Geltungsbereich Dieses Datenblatt

Mehr

8. Bezeichnung der Stähle DIN EN 10020: (Einteilung der Stähle)

8. Bezeichnung der Stähle DIN EN 10020: (Einteilung der Stähle) 8. Bezeichnung der Stähle DIN EN 10020: (Einteilung der Stähle) - Stähle sind Fe-C-Legierungen mit weniger als 2%C, Fe hat den größten %-Anteil in der Legierung, - Einteilung nach chem. Zusammensetzung

Mehr

Unser Lieferprogramm. Werkstoff-Nr. Güte Seite. Präzisions-Flachstahl, geschliffen

Unser Lieferprogramm. Werkstoff-Nr. Güte Seite. Präzisions-Flachstahl, geschliffen Unser Lieferprogramm Werkstoff-Nr. Güte Seite Werkzeugstahl 1.1730 C 45 W 7 gewalzt 1.2067 102 Cr 6 8 1.2080 X 210 Cr 12 9 1.2083 X 40 Cr 14 10 1.2162 21 Mn Cr 5 10 1.2311 40 Cr Mn Mo 7 11 1.2312 40 Cr

Mehr

Qualitäts- + Edelbaustahl und Blankstahl Lagerprogramm

Qualitäts- + Edelbaustahl und Blankstahl Lagerprogramm Stahl Röhren Bauprodukte + Qualitäts- + Edelbaustahl und Blankstahl Lagerprogramm + Güte Farbe Qualitäts- + Edelbaustahl Flachstahl S355J0/J2, 16MnCr(S)5, C45 Vierkantstahl S355J0/J2, 16MnCr(S)5 Winkelstahl

Mehr

Lieferprogramm Blankstahl Blanke Oberfläche, starker Kern: Qualität von Andernach & Bleck.

Lieferprogramm Blankstahl Blanke Oberfläche, starker Kern: Qualität von Andernach & Bleck. Lieferprogra Blankstahl Blanke Oberfläche, starker Kern: Qualität von Andernach & Bleck. Präzisionszieherei und Kaltwalzwerk Präzisionszieherei und Kaltwalzwerk Blankstahl Lieferprogra 1 Inhalt Lieferprogra

Mehr

1.9 WÄRMEBEHANDLUNG Welche Wärmebehandlungsverfahren kennen Sie? Was verstehen wir unter dem Begriff Glühen?

1.9 WÄRMEBEHANDLUNG Welche Wärmebehandlungsverfahren kennen Sie? Was verstehen wir unter dem Begriff Glühen? 1.9 WÄRMEBEHANDLUNG 1.9.1 Welche Wärmebehandlungsverfahren kennen Sie? Glühen, Härten, Vergüten, Randschichthärten, Einsatzhärten, Nitrieren, Carbonitrieren 1.9.2 Was verstehen wir unter dem Begriff Glühen?

Mehr

Alloy 17-4 PH / UNS S17400

Alloy 17-4 PH / UNS S17400 Aushärtbarer nichtrostender Stahl mit hoher Streckgrenze, hohem Verschleißwiderstand und gute Korrosionsbeständigkeit Enpar Sonderwerkstoffe GmbH Betriebsweg 10 51645 Gummersbach Tel.: 02261-7980 Fax:

Mehr

Produkteübersicht Stahl-Platten

Produkteübersicht Stahl-Platten Produkteübersicht Stahl-Platten HABA-Produktebezeichnung K52 (Konstrukta 52) Planstahl EC80 Werkstoffnummer 1.0577 1.0577 1.7131 Stahl-Art Edelbaustahl Edelbaustahl Einsatzstahl DIN/EN-Bezeichnung S355J2+N

Mehr

Europäische Werkstoffnormung

Europäische Werkstoffnormung Dipl.-Ing. G. Wackerbauer Europäische Werkstoffnormung für Stahl, Gußeisen und Aluminium Europäische Werkstoffnormung 03/01 1 Kurzübersicht über das Bezeichnungssystem 1.1 Bezeichnungsschema nach Eigenschaften

Mehr

Verbesserte technologische Eigenschaften

Verbesserte technologische Eigenschaften Maschinen-, Formenund Werkzeugbau Multiform SL Verbesserte technologische Eigenschaften Schaubild Durchvergütbarkeit: Ein großer Vorteil der neuen Sondergüte gegenüber dem Standardwerkstoff 1.2311 ist

Mehr

Das Einsatzhärten. Vorwort

Das Einsatzhärten. Vorwort Vorwort Das Einsatzhärten wird immer dann angewandt, wenn einerseits eine hohe Oberflächenhärte und andererseits ein zäher, elastischer Kern verlangt wird, so z. B. bei Zahnrädern, deren Zahnflanke, um

Mehr

ÜBERSICHT. HABA Stahl-Platten. Produktübersicht, Formate. Maschinenbau Anlagenbau Apparatebau Vorrichtungsbau Werkzeugbau. Toolox33.

ÜBERSICHT. HABA Stahl-Platten. Produktübersicht, Formate. Maschinenbau Anlagenbau Apparatebau Vorrichtungsbau Werkzeugbau. Toolox33. ÜBERSICHT HABA Stahl-Platten Produktübersicht, Formate K52 Toolox33 Planstahl Toolox44 EC80 INOX V2A CK45 INOX V4A C-Stahl 2316-S Maschinenbau Anlagenbau Apparatebau Vorrichtungsbau Werkzeugbau Produkteübersicht

Mehr

Qualitäts Schmiedestücke Ansprechpartner Lieferprogramm Werkstoffe

Qualitäts Schmiedestücke Ansprechpartner Lieferprogramm Werkstoffe Ansprechpartner Lieferprogramm Werkstoffe Postanschrift Karl Diederichs DIROSTAHL Postfach 120165 D-42871 Remscheid Lieferanschrift Karl Diederichs DIROSTAHL Luckhauser Str. 1-5 D-42899 Remscheid Ansprechpartner

Mehr

Schmiedeblöcke in Rostfrei und Edelbaustahl

Schmiedeblöcke in Rostfrei und Edelbaustahl Materials Services Schweiz Schmiedeblöcke in Rostfrei und Edelbaustahl kubisch. überzeugend. Ihr Vorteil. CUBEINOX CUBESTEEL A LL O Y CUBEINOX kubisch. korrosionsbeständig. gut bearbeitbar. Strengere Normen

Mehr

Stahlrohre, nahtlos, warm gefertigt für Kugellagefertigung nach GOST 800-78

Stahlrohre, nahtlos, warm gefertigt für Kugellagefertigung nach GOST 800-78 Stahlrohre, nahtlos, warm gefertigt für Kugellagefertigung nach GOST 800-78 Chemische Zusammensetzung Мassenanteil der Elemente, % S P Ni Cu C Mn Si Cr max. ШХ15 0,95-1,05 0,20-0,40 0,17-0,37 1,30-1,65

Mehr

VIKING. Werkzeugstahl für das Schneiden und Umformen von stärkerem Schnittgut

VIKING. Werkzeugstahl für das Schneiden und Umformen von stärkerem Schnittgut Werkzeugstahl für das Schneiden und Umformen von stärkerem Schnittgut Die Angaben in dieser Broschüre basieren auf unserem gegenwärtigen Wissensstand und vermitteln nur allgemeine Informationen über unsere

Mehr

Übersicht über die Wärmebehandlungsverfahren bei Stahl. Werkstofftechnik, FHTW, Anja Pfennig

Übersicht über die Wärmebehandlungsverfahren bei Stahl. Werkstofftechnik, FHTW, Anja Pfennig Übersicht über die Wärmebehandlungsverfahren bei Stahl Werkstofftechnik, FHTW, Anja Pfennig Ziel Prinzip Weg, Temperaturführung T im EKD Nachteil GLÜHVERFAHREN Wärmebehandlung DIFFUSIONSGLÜHEN Ausgangsgefüge:

Mehr

FORMAX. Stahl für Vorrichtungen und Aufbauten

FORMAX. Stahl für Vorrichtungen und Aufbauten Stahl für Vorrichtungen und Aufbauten Die Angaben in dieser Broschüre basieren auf unserem gegenwärtigen Wissensstand und vermitteln nur allgemeine Informationen über unsere Produkte und deren Anwendungsmöglichkeiten.

Mehr

Edelstahl Rostfrei Federbandstahl

Edelstahl Rostfrei Federbandstahl Edelstahl Rostfrei Federbandstahl Maßtoleranzen nach DIN EN ISO 9445-2:2010-06 Tabelle 1 (Feintoleranz) oder nach Vereinbarung Werkstoffnummer Kurzbezeichnung Werkstoffnorm Zugfestigkeit (Rm) vergleichbar

Mehr

Alloy 15-5 PH UNS S15500

Alloy 15-5 PH UNS S15500 Aushärtbarer nichtrostender CrNiCu-Stahl für Bauteile, die hohe Korrosionsbeständigkeit und gute Festigkeitseigenschaften bei Temperaturen bis etwa 300 C aufweisen sollen. Enpar Sonderwerkstoffe GmbH Betriebsweg

Mehr

LIEFERPROGRAMM. NICHTROSTENDE, SÄURE- UND HITZEBESTÄNDIGE STÄHLE EDELBAUSTÄHLE

LIEFERPROGRAMM.  NICHTROSTENDE, SÄURE- UND HITZEBESTÄNDIGE STÄHLE EDELBAUSTÄHLE LIEFERPROGRAMM NICHTROSTENDE, SÄURE- UND HITZEBESTÄNDIGE STÄHLE EDELBAUSTÄHLE www.uddeholm.de WERKSTOFFE UND ABMESSUNGEN ROSTFREI KOMPAKT Produktlösungen aus dem Bereich der nichtrostenden, säure- und

Mehr

1. Stahlbezeichnungen (gemäß EN ) Allgemeine Baustähle Vergütungsstähle Einsatzstähle Gusswerkstoffe

1. Stahlbezeichnungen (gemäß EN ) Allgemeine Baustähle Vergütungsstähle Einsatzstähle Gusswerkstoffe Werkstoffbezeichnungen: Übersicht 1. Stahlbezeichnungen (gemäß EN 100027-1) Unlegierte Stähle Legierte Stähle Niedriglegierte Stähle Hochlegierte Stähle 2. Verschiedene Werkstoffgruppen Allgemeine Baustähle

Mehr

Stähle für die Wärmebehandlung

Stähle für die Wärmebehandlung Stähle für die Wärmebehandlung Einsatz-, Vergütungs-, und Federstähle 1/14 Anwendungsbereiche Unlegierte und legierte Kohlenstoffstähle sind für eine Wärmebehandlung vorgesehen, in der wesentliche Eigenschaften

Mehr

Betreuer: M.Sc. A. Zafari

Betreuer: M.Sc. A. Zafari 3. Übung Werkstoffkunde I (Teil 2) SS 10 Stahl: Normgerechte Bezeichnungen, Legierungsund Begleitelemente, Wärmebehandlungen Betreuer: M.Sc. A. Zafari Institut für Werkstoffanwendungen im Maschinenbau

Mehr

Werkstoff- und Anwendungstabelle zur Bestimmung des geeigneten Gewindebohrer Typs

Werkstoff- und Anwendungstabelle zur Bestimmung des geeigneten Gewindebohrer Typs und Anwendungstabelle zur Bestimmung des geeigneten Gewindebohrer Typs Kürzel für : E = Emulsion Oil = Schneidöl T = Trocken / Pressluft P = Petroleum F = Formtrennmittel Unlegierte, allgemeine Baustähle

Mehr

Verzeichnis abgedruckter Normen (nach Sachgebieten geordnet)

Verzeichnis abgedruckter Normen (nach Sachgebieten geordnet) Verzeichnis abgedruckter Normen (nach Sachgebieten geordnet) Dokument Ausgabe Titel Seite 1 Flachprodukte 1.1 Grobbleche und Warmband DIN EN 10029 1991-10 Warmgewalztes Stahlblech von 3 mm Dicke an Grenzabmaße,

Mehr

CorroPlast der Kunststoffformenstahl für korrosionsbeständige Formrahmen / ch thyssenkrupp Materials Schweiz

CorroPlast der Kunststoffformenstahl für korrosionsbeständige Formrahmen / ch thyssenkrupp Materials Schweiz CorroPlast 1.2294 der Kunststoffformenstahl für korrosionsbeständige Formrahmen 06.06.2016 / ch Grundlegendes Prinzip martensitaushärtbarer Stähle Wärmebehandlung Lösungsglühen 850 C bis 1050 C Auslagern

Mehr

UNLEGIERTE QUALITÄTSSTÄHLE

UNLEGIERTE QUALITÄTSSTÄHLE UNLEGIERTE QUALITÄTSSTÄHLE Seeberger, Schalksmühle Alle Angaben ohne Gewähr Seite 1 von 5 STAHLSORTEN UND NORMUNG Unlegierte Qualitätsstähle sind solche Stähle, an die höhere und gegenüber den Grundstählen

Mehr

6.1 Stabstahl und Spezialprofile, warmgewalzt / stranggepresst Blatt 1

6.1 Stabstahl und Spezialprofile, warmgewalzt / stranggepresst Blatt 1 6.1 Stabstahl und Spezialprofile, warmgewalzt / stranggepresst Blatt 1 Werkstoff EN-Kurzname DIN-Kurzname Norm allgemeine Baustähle S235JR St 37-2 EN 10025 / DIN 17100 S355JR St 50-2 EN 10025 / DIN 17100

Mehr

1 Verhalten der Eisenwerkstoffe 1 unter dem Einfluss der Zeit-Temperatur-Folge beim Wärmebehandeln Dieter Liedtke

1 Verhalten der Eisenwerkstoffe 1 unter dem Einfluss der Zeit-Temperatur-Folge beim Wärmebehandeln Dieter Liedtke Inhaltsverzeichnis Herausgeber-Vorwort Autoren-Vorwort 1 Verhalten der Eisenwerkstoffe 1 unter dem Einfluss der Zeit-Temperatur-Folge beim Wärmebehandeln 1.1 Aufbau und Gefüge der Eisenwerkstoffe 1 1.1.1

Mehr

ESU Korrosionsbeständiger Formenstahl*

ESU Korrosionsbeständiger Formenstahl* 1.2083 ESU Korrosionsbeständiger Formenstahl* DIN-BEZEICHNUNG X42Cr13 ESU WERKSTOFFEIGENSCHFTEN** Gute Korrosionsbeständigkeit* Gute Polierbarkeit Hohe Härteannahme Reine und homogene Gefügestruktur CHEMISCHE

Mehr

EINSATZSTÄHLE EINSATZSTÄHLE. Seeberger, Schalksmühle Alle Angaben ohne Gewähr Seite 1 von 7

EINSATZSTÄHLE EINSATZSTÄHLE. Seeberger, Schalksmühle Alle Angaben ohne Gewähr Seite 1 von 7 EINSATZSTÄHLE Seeberger, Schalksmühle Alle Angaben ohne Gewähr Seite 1 von 7 VERWENDUNG DER STÄHLE/STÄHLE MIT BESONDEREN EIGENSCHAFTEN Die Einsatzstähle sind in DIN EN 10084 genormt. Es handelt sich um

Mehr

Ed l e ä st hl ähle Svetlana Seibel Simone Bög e Bög r e s r hausen s

Ed l e ä st hl ähle Svetlana Seibel Simone Bög e Bög r e s r hausen s Edelstähle Svetlana Seibel Simone Bögershausen Inhalt Definition Unlegierte Edelstähle Legierte Edelstähle Beispiele Klassifizierung Quellen Definition Legierte oder unlegierte Stähle mit besonderem Rihit

Mehr

Was ist? Aluminium - Einteilung der Legierungen. 2016 / Stefan Eugster thyssenkrupp Materials Schweiz

Was ist? Aluminium - Einteilung der Legierungen. 2016 / Stefan Eugster thyssenkrupp Materials Schweiz Was ist? Aluminium - Einteilung der Legierungen 2016 / Stefan Eugster Einteilung der Aluminium-Legierungen Gusslegierungen (AC, Aluminium Cast) Knetlegierungen (AW, Aluminium Wrought) Weiterverarbeitung

Mehr

Superplast 400 Vorvergüteter Formenstahl mit 350 / 380 HB (37 / 40 HRC*)

Superplast 400 Vorvergüteter Formenstahl mit 350 / 380 HB (37 / 40 HRC*) Superplast 400 Vorvergüteter Formenstahl mit 350 / 380 HB (37 / 40 HRC*) SUPERPLAST 400 (SP400 ) ist ein Stahl für den Kunststoffspritzguss und auf ein hohes Härteniveau vorvergütet. Er wird mit einer

Mehr

Superplast 400 Vorvergüteter Formenstahl mit 350 / 380 HB (37 / 40 HRC*)

Superplast 400 Vorvergüteter Formenstahl mit 350 / 380 HB (37 / 40 HRC*) Superplast 400 Vorvergüteter Formenstahl mit 350 / 380 HB (37 / 40 HRC*) SUPERPLAST 400 (SP400 ) ist ein Stahl für den Kunststoffspritzguss und auf ein hohes Härteniveau vorvergütet. Er wird mit einer

Mehr

S.p.A. SOCIETA ITALIANA COMMERCIO ACCIAI E METALLI

S.p.A. SOCIETA ITALIANA COMMERCIO ACCIAI E METALLI Rohre für mechanische Anwendungen S.p.A. SOCIETA ITALIANA COMMERCIO ACCIAI E METALLI 1 2 S.p.A. SOCIETA ITALIANA COMMERCIO ACCIAI E METALLI Rechtssitz und Büros: Via P. Rondoni,1 20146 Milano - Italien

Mehr

STAHLPROFILE WERKSTOFFE

STAHLPROFILE WERKSTOFFE STAHLPROFILE WERKSTOFFE WERKSTOFFE STAHL ZOLLERN ISOPROFIL Stahlprofile werden anwendungsgerecht in den unterschiedlichsten Stählen gefertigt. Ausführliche Informationen über chemische Zusammensetzung

Mehr

Material Description. Surface Treatment

Material Description. Surface Treatment WS = alloyed tool steel Material No. 1.2210, 1.2516 or similar. A medium-alloy, strong tool steel with average edge-holding properties. Material Description HWS = High-Speed Working Steel with 12 % Cr

Mehr

Kaltarbeitsstahl

Kaltarbeitsstahl 1.2379 Kaltarbeitsstahl DIN-BEZEICHNUNG X153CrMoV12 WERKSTOFFEIGENSCHAFTEN* Gute Verschleißbeständigkeit Hohe Druckfestigkeit CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG Richtwerte in % C Cr Mo V 1,55 12,00 0,80 0,90 ALLGEMEIN

Mehr

VHM Fräser McMill. Made in Germany STARKE FRÄSER STARKE PREISE! SCHOTTENPREISE! FRÄSER BEREITS ab 5,95 EURO!

VHM Fräser McMill. Made in Germany STARKE FRÄSER STARKE PREISE! SCHOTTENPREISE! FRÄSER BEREITS ab 5,95 EURO! VHM Fräser McMill Made in Germany STARKE FRÄSER STARKE PREISE! SCHOTTENPREISE! FRÄSER BEREITS ab 5,95 EURO! VHM-Bohrnutenfräser 1 6 5 50 2 10209-010 5,95 2 6 6 50 2 10209-020 5,95 3 6 6 50 2 10209-030

Mehr

HP 1996/97-3: Fahrradrahmen

HP 1996/97-3: Fahrradrahmen HP 1996/97-3: Fahrradrohrrahmen werden unter anderem aus Titan- oder Stahllegierungen hergestellt. Hinweis Die neue Bezeichnung für GGG-50 lautet EN-GJS-500-7. Teilaufgaben: 1 Die Werkstoffeigenschaften

Mehr

Kraftfahrzeug- und Grossmotor-Anwendungen. Kolbenringe und Kolbenringelemente Gusswerkstoffe

Kraftfahrzeug- und Grossmotor-Anwendungen. Kolbenringe und Kolbenringelemente Gusswerkstoffe Kraftfahrzeug- und Grossmotor-nwendungen usgabedatum: 03.01 und lemente Gusswerkstoffe Bezeichnung Referenz Materialqualität Härte KS MED E DIN GOE 12 K 1 47 210 6621-3 unlegiertes, unvergütetes Gusseisen

Mehr

Eigenschaften von Rein-Eisen (Fe)

Eigenschaften von Rein-Eisen (Fe) Eigenschaften von Rein-Eisen (Fe) Ordnungszahl: 26 Dichte bei 20 C: 7,87 g/cm³ Schmelztemperatur: 1535 C Streckgrenze: ca.100 MPa Zugfestigkeit: ca. 200 MPa Bruchdehnung: 40 % Härte: 60 HB E-Modul: 206000

Mehr

Besonderheiten beim Schweißen von Mischverbindungen

Besonderheiten beim Schweißen von Mischverbindungen Besonderheiten beim Schweißen von Mischverbindungen G. Weilnhammer SLV München Niederlassung der GSI mbh Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt München - Niederlassung der GSI mbh 1 - unlegiert mit

Mehr

High Tech in der Wärmebehandlung

High Tech in der Wärmebehandlung HEKO Härtetechnik High Tech in der Wärmebehandlung HEKO Ketten GmbH Härtetechnik in Perfektion mit jahrzehntelanger Erfahrung und neuster Technologie Schon 1939 wurden bei HEKO Ketten in einer Topfofenglühanlage

Mehr

TOOLING NEWS D-104. Die neue SumiDrill Power-Serie. SDP-Typ. Der Allrounder zum Bohren

TOOLING NEWS D-104. Die neue SumiDrill Power-Serie. SDP-Typ. Der Allrounder zum Bohren TOOLING NEWS D-104 P M K N S H Die neue SumiDrill Power-Serie Der Allrounder zum Bohren - Hoch produktives Bohren in großen Anwendungsbereichen - Universeller Einsatz - Maximale Leistung durch höchste

Mehr

Stangen Ringe Décolletage

Stangen Ringe Décolletage Stangen Ringe Décolletage meist kurzfristig sind lieferbar : Aluminium Messing, Bronze, Kupfer Automatenweichstahl Niro-Stahl VERKAUF Gianna Wienandts T : 071 272 23 55 F : 071 272 23 59 gianna.wienandts@durofer.ch

Mehr

Kaltarbeitsstahl

Kaltarbeitsstahl 1.2767 Kaltarbeitsstahl DIN-BEZEICHNUNG X45NiCrMo4 WERKSTOFFEIGENSCHAFTEN* Hohe Zähigkeit CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG Richtwerte in % C Cr Mo Ni 0,45 1,40 0,30 4,00 ALLGEMEIN ÜBLICHE VERWENDUNG Formen, Scherenmesser,

Mehr

PRODUKTPROGRAMM PRÄZISIONSFLACHSTAHL VORGESCHLIFFENER WERKZEUGSTAHL NORMSTÄBE

PRODUKTPROGRAMM PRÄZISIONSFLACHSTAHL VORGESCHLIFFENER WERKZEUGSTAHL NORMSTÄBE PRODUKTPROGRAMM PRÄZISIONSFLACHSTAHL VORGESCHLIFFENER WERKZEUGSTAHL NORMSTÄBE 02 PRODUKTPROGRAMM Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Konditionen / Informationen Konditionen 3 Sonderabmessungen / Allgemeine

Mehr

Kolbenstangen Zylinderrohre. Blankstahl Edelstahl Blankstahl Rostfrei Bänder Coils Zuschnitte Walzstahl Rohre Lochbleche Aluminium

Kolbenstangen Zylinderrohre. Blankstahl Edelstahl Blankstahl Rostfrei Bänder Coils Zuschnitte Walzstahl Rohre Lochbleche Aluminium Wir handeln für Ihren Erfolg Blankstahl Edelstahl Blankstahl Rostfrei Bänder Coils Zuschnitte Walzstahl Rohre Lochbleche Aluminium Kolbenstangen Zylinderrohre Kolbenstangen Zylinderrohre Willkommen in

Mehr

Superplast 300 Vorvergüteter Formenstahl mit 290 / 320 HB (30 / 34 HRC*)

Superplast 300 Vorvergüteter Formenstahl mit 290 / 320 HB (30 / 34 HRC*) Superplast 300 Vorvergüteter Formenstahl mit 290 / 320 HB (30 / 34 HRC*) SUPERPLAST vorvergütet. 300 (SP300 ) ist ein Stahl für den Kunststoffspritzguss und auf 300 HB (32 HRC) SUPERPLAST 300 wurde für

Mehr

Vergleich von Wärmebehandlungsverfahren für Nachfolgebeschichtungsprozesse

Vergleich von Wärmebehandlungsverfahren für Nachfolgebeschichtungsprozesse Vergleich von Wärmebehandlungsverfahren für Nachfolgebeschichtungsprozesse Ulrich Reese, GmbH&Co.KG, Chemnitz, ureese@haerterei.com. 1.Einleitung: Wärmebehandlungsverfahren dienen bei metallischen Werkstoffen

Mehr

Grundstähle Die Klasse der Grundstähle wurde mit der Neufassung der Norm im Juli 2000 abgeschafft. Das waren Stähle, die abgesehen von ihrer relativ geringen Festigkeit auf keine Anforderungen festgelegt

Mehr

Warmarbeitsstahl

Warmarbeitsstahl 1.2343 Warmarbeitsstahl DIN-BEZEICHNUNG X38CrMoV5-1 WERKSTOFFEIGENSCHAFTEN* Gute Warmfestigkeit und Zähigkeit Gute Anlassbeständigkeit CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG Richtwerte in % C Si Mn Cr Mo V 0,38 1,00

Mehr

Werkzeugstahl Verschleißfester, maßbeständiger ledeburitischer Cr- Stahl DIN

Werkzeugstahl Verschleißfester, maßbeständiger ledeburitischer Cr- Stahl DIN Verschleißfester, maßbeständiger ledeburitischer Cr- Stahl DIN 1.2379 Europe/EN X153CrMoV12 Charakterisitk: Hochlegierter, ledeburitischer, 12 %iger Chromstahl. Er ist ein sekundärhärtbarer Arbeitsstahl.

Mehr

Gliederung der Werkstoffhauptgruppen und Kennbuchstaben

Gliederung der Werkstoffhauptgruppen und Kennbuchstaben Werkstoffgruppe P M K N S H Gehärteter Stahl gehärtet und angelassen O Schnittdaten für Nassbearbeitung. Trockenbearbeitung ist möglich Gliederung der Werkstoffhauptgruppen und Kennbuchstaben Unlegierter

Mehr

BLECHE ROHRE STABMATERIAL

BLECHE ROHRE STABMATERIAL BLECHE ROHRE STABMATERIAL Im Jahr 1907 hat Herr Arthur Dorp unser Unternehmen gegründet. Begonnen wurde mit der Produktion von Rasierklingen sowie Maßund Federbandstählen. Danach schloss sich für viele

Mehr

Wissen und Leidenschaft für die Veredelung von Stahl

Wissen und Leidenschaft für die Veredelung von Stahl Wissen und Leidenschaft für die Veredelung von Stahl 1 Wissen und Leidenschaft Die Kunst der Wärmebehandlung ist, Temperatur, Zeit und Abkühlgeschwindigkeit für eine erfolgreiche Gefügeänderung zu bestimmen.

Mehr

9.2799 (intern) (Richtanalyse) ( % ) 0,2 1,0 1,5 2,4 1,6. Angelassener Martensit / Vergütungsgefüge. Vergütet auf 320 bis 350 HB30 (harte Variante)

9.2799 (intern) (Richtanalyse) ( % ) 0,2 1,0 1,5 2,4 1,6. Angelassener Martensit / Vergütungsgefüge. Vergütet auf 320 bis 350 HB30 (harte Variante) Hones LDC 9.2799 (intern) DIN- 20 NiCrMoW 10 Element C Si Cr Ni W (Richtanalyse) ( % ) 0,2 1,0 1,5 2,4 1,6 Angelassener Martensit / Vergütungsgefüge Vergütet auf 320 bis 350 HB30 (harte Variante) Das Material

Mehr

flexibel, außergewöhnlich, schnell und zuverlässig! An diesen Attributen lassen wir uns gerne messen.

flexibel, außergewöhnlich, schnell und zuverlässig! An diesen Attributen lassen wir uns gerne messen. FLEXIBEL AUSSERGEWÖHNLICH SCHNELL ZUVERLÄSSIG Herzlich Willkommen bei Flender, Ihrem Stahllieferanten aus dem Sauerland. Bodenständig, wie man es aus dem Sauerland gewohnt ist, basiert die Flender-Unternehmens-Philosophie

Mehr

- Roheisen a) weißes Roheisen Mangan b) graues Roheisen - Silicium - Gichtgas ( für Heizzwecke der Winderhitzer )

- Roheisen a) weißes Roheisen Mangan b) graues Roheisen - Silicium - Gichtgas ( für Heizzwecke der Winderhitzer ) Werkstofftechnologie 1. Teilen Sie Werkstoffe nach ihren Eigenschaften ein. a. Physikalische Eigenschaften: wichtig für die Verwendung Dichte, Härte, Festigkeit, Dehnung, Schmelzpunkt, Elastizität und

Mehr

WERKSTOFFNORMUNG WERKSTOFFNORMUNG. Seeberger, Schalksmühle Alle Angaben ohne Gewähr Seite 1 von 7

WERKSTOFFNORMUNG WERKSTOFFNORMUNG. Seeberger, Schalksmühle Alle Angaben ohne Gewähr Seite 1 von 7 WERKSTOFFNORMUNG Seeberger, Schalksmühle Alle Angaben ohne Gewähr Seite 1 von 7 VORWORT Norm entstand aus dem Lateinischen Wort "Norma" (Richtschnur, Maßstab, Vorschrift). Ziel aller Normung ist Stoff,

Mehr

BLANK- UND QUALITÄTSSTAHL

BLANK- UND QUALITÄTSSTAHL BLANK- UND QUALITÄTSSTAHL Qulitätssthl Flchsthl blnk S235JR 28 Rundsthl blnk S235JR 34 Automtensthl rund 11SMNPB 30/37 35 Automtensthl 11 SMN 30/37 37 Automtensthl sechsknt 38 Qudrtsthl blnk 235JR 39 Rundsthl

Mehr

VERGÜTETER CrMnMoS-LEGIERTER WERKZEUGSTAHL FÜR DEN KUNSTSTOFFFORMENBAU

VERGÜTETER CrMnMoS-LEGIERTER WERKZEUGSTAHL FÜR DEN KUNSTSTOFFFORMENBAU DIMO 2312 VERGÜTETER CrMnMoS-LEGIERTER WERKZEUGSTAHL FÜR DEN KUNSTSTOFFFORMENBAU Werkstoffblatt Ausgabe Februar 2015 1) DIMO 2312 ist ein vergüteter CrMnMoS-legierter Werkzeugstahl für den Bau von Kunststoffformen

Mehr

Inhaltsverzeichnis VIII

Inhaltsverzeichnis VIII A Grundlagen der Eisenwerkstoffe 3 A.1 Konstitution............................. 3 A.1.1 Reines Eisen........................ 5 A.1.2 Eisen-Kohlenstoff...................... 9 A.1.2.1 System Eisen-Zementit.............

Mehr

DIMO VERGÜTETER CrMnMo-LEGIERTER WERKZEUGSTAHL FÜR DEN KUNSTSTOFFFORMENBAU. Produktbeschreibung. Werkstoffblatt Ausgabe Februar )

DIMO VERGÜTETER CrMnMo-LEGIERTER WERKZEUGSTAHL FÜR DEN KUNSTSTOFFFORMENBAU. Produktbeschreibung. Werkstoffblatt Ausgabe Februar ) DIMO 2311 VERGÜTETER CrMnMo-LEGIERTER WERKZEUGSTAHL FÜR DEN KUNSTSTOFFFORMENBAU Werkstoffblatt Ausgabe Februar 2015 1) DIMO 2311 ist ein vergüteter CrMnMo-legierter Werkzeugstahl für den Bau von Kunststoffformen

Mehr

Kontrollfragen - jetzt aber mit Antworten

Kontrollfragen - jetzt aber mit Antworten 1 Kontrollfragen - jetzt aber mit Antworten Hinter jeder Antwort steht in [eckigen Klammern] die Seitenzahl des Stahlschlüssels bzw. der Name der Datei. Ich gebe jedes Mal ein paar ausführlichere Erläuterungen,

Mehr

LIEFERPROGRAMM Qualitäts- und Edelbaustahl

LIEFERPROGRAMM Qualitäts- und Edelbaustahl LIEFERPROGRAMM Qualitäts- und Edelbaustahl FASZINATION QUALITÄTS- UND EDELBAUSTAHL Qualitäts- und Edelbaustähle gehören zu den vielseitigsten Werkstoffen der Gegenwart und Zukunft. Ob im Maschinenbau,

Mehr

WERKSTOFF DIN-BEZEICHNUNG EINSATZBEREICHE EIGENSCHAFTEN

WERKSTOFF DIN-BEZEICHNUNG EINSATZBEREICHE EIGENSCHAFTEN Unlegierter Werkzeugstahl 1.0570 S355J0/S355J2G3 (ST52.3) 1.1191 / 1.1730 C45W, C45E/C45E+N Kunststoff-Formenstahl 1.2083+1.2083 ESU/ESR X42Cr13 C 0,45 / Si 0,25 / Mn 0,65 S

Mehr

SuperV-AP mini - Das Wechselplatten-Bohrsystem

SuperV-AP mini - Das Wechselplatten-Bohrsystem -Buchstabe A B C D E F G H I -buchstaben sind für die Wechselplatten-Träger 1,5 D, Pilotierwerkzeug 77007 ~0,01 # 77011 Tol. m7 # // 145 140 f (mm/), P, Die universelle Einsetzbarkeit nur noch mit bzw.

Mehr

Stahlhandel und Brennschneidbetrieb 06 Qualitätsstahl

Stahlhandel und Brennschneidbetrieb 06 Qualitätsstahl Stahlhandel und Brennschneidbetrieb Rundstahl 4 Flachstahl 12 Vierkantstahl 26 Winkelstahl gleichschenklig 28 ungleichschenklig 29 T-Stahl 30 U-Stahl 30 Werkstoffbeschreibung 31 Rundstahl EN 100 / SEW

Mehr

KOMPETENZ IN BLANKSTAHL

KOMPETENZ IN BLANKSTAHL KOMPETENZ IN BLANKSTAHL QUALIFIZIERTE MITARBEITER sind Garant für unsere Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität. BLANKSTAHLPRODUKTION UND KURZLÄNGENFERTIGUNG MIT MODERNSTEN ANLAGEN NAH AM KUNDEN REFERENZEN

Mehr

KOLBENSTANGEN ZYLINDERROHRE. HOLZRICHTERWuppertal

KOLBENSTANGEN ZYLINDERROHRE. HOLZRICHTERWuppertal HOLZRICHTERWuppertal Wir handeln für Ihren Erfolg Blankstahl Blankstahl Rostfrei Edelstahl Rostfrei Bänder Coils Zuschnitte Feinbleche Walzstahl Rohre Lochbleche Aluminium Kolbenstangen Zylinderrohre KOLBENSTANGEN

Mehr

(X155CrVMo12-1) TENASTEEL AISI D2, BS BD2, AFNOR Z160CDV TENA STEEL

(X155CrVMo12-1) TENASTEEL AISI D2, BS BD2, AFNOR Z160CDV TENA STEEL AISI D2, BS BD2, AFNOR Z160CDV12 Kaltarbeitswerkzeugstahl zur Herstellung von maßbeständigen Hochleistungsschnittwerkzeugen mit guter Zähigkeit und höchster Verschleißhärte. H1 1.2379 ist ein ledeburitischer

Mehr

Additive Fertigung im Bereich Tooling Chancen und Herausforderungen. H. Leitner, Böhler Edelstahl GmbH &CoKG Tooling Days 2017

Additive Fertigung im Bereich Tooling Chancen und Herausforderungen. H. Leitner, Böhler Edelstahl GmbH &CoKG Tooling Days 2017 Additive Fertigung im Bereich Tooling Chancen und Herausforderungen H. Leitner, Böhler Edelstahl GmbH &CoKG Tooling Days 2017 Positionierung in der Prozesskette Source: https://3ddeconference.com/ Source:

Mehr

Wärmebehandlung des Stahls

Wärmebehandlung des Stahls шut LEHRMI TEL Bibliothek des technischen Wissens Wärmebehandlung des Stahls 10., aktualisierte und erweiterte Auflage Prof. Dr.-Ing. Volker Läpple, Schorndorf VERLAG EUROPA-LEHRMITTEL Nourney, Vollmer

Mehr

HIGH -TECH KNOW-HOW in seiner besten Form. Härtetechnik - Nitriertechnik - Beschichtungstechnik. Härtetechnik. unter Schutzgas.

HIGH -TECH KNOW-HOW in seiner besten Form. Härtetechnik - Nitriertechnik - Beschichtungstechnik. Härtetechnik. unter Schutzgas. HIGH -TECH KNOW-HOW in seiner besten Form. Wärmebehandlung unter Schutzgas Härtetechnik Härtetechnik - Nitriertechnik - Beschichtungstechnik Erfolgreiche Kunden sind unser Erfolg Wir führen in unserem

Mehr

Hightech bei Gerster: SolNit-A. SolNit-M.

Hightech bei Gerster: SolNit-A. SolNit-M. Hightech bei Gerster: SolNit-A. SolNit-M. Hightech bei Gerster: Die neuen Verfahren gegen Korrosion und Verschleiss. Schon seit langer Zeit besteht das Bedürfnis, korrosionsbeständige Stähle zu härten,

Mehr

Hochfester Sicherheitsstahl. Produktbeschreibung. 450 ist eine Produktmarke von Dillinger 1/5

Hochfester Sicherheitsstahl. Produktbeschreibung. 450 ist eine Produktmarke von Dillinger 1/5 450 Hochfester Sicherheitsstahl Werkstoffblatt Ausgabe Januar 2017 1 DIFENDER 450 ist ein legierter, hochfester Vergütungsstahl mit besonderem Widerstand gegen Beschuss, Blastbeanspruchung und Splitterwirkung.

Mehr