KREIS HERZOGTUM LAUENBURG Der Landrat

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "KREIS HERZOGTUM LAUENBURG Der Landrat"

Transkript

1 KREIS HERZOGTUM LAUENBURG Der Landrat Kreis Herzogtum Lauenburg Postfach Ratzeburg Fachbereich: Jugend und Familie Fachdienst: Unterhaltsvorschuss Anschrift: Barlachstr. 2, Ratzeburg Datum: Sprechzeiten: dienstags und donnerstags von 8.00 Uhr bis Uhr und von Uhr bis Uhr An den Sprechtagen werden keine Telefonate entgegengenommen! Sehr geehrte/r Antragssteller/in, der beiliegende Antrag auf Unterhaltsleistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz ist in Druck- o- der Blockschrift auszufüllen, das Zutreffende anzukreuzen. Falls eine der erforderlichen Angaben mit Sicherheit nicht gemacht werden kann, ist mir nicht bekannt einzutragen. Das Merkblatt bitte genau lesen! Anliegenden Antrag bitte zurücksenden an Kreis Herzogtum Lauenburg, Fachbereich Jugend und Familie, Unterhaltsvorschusskasse, Barlachstr. 2, Ratzeburg Bei Fragen setzen Sie sich bitte mit der Unterhaltsvorschusskasse in Verbindung. Frau Prüß A K und O Tel.: 04541/ Frau Klingbeil L N und R - Z Tel.: 04541/ Folgende Unterlagen sind unbedingt beizufügen bzw. mitzubringen!!! Geburtsurkunde / Abstammungsurkunde des Kindes und Vaterschaftsanerkennung Aufenthaltserlaubnis / -berechtigung für das Kind sowie für den alleinerziehenden Elternteil Schreiben des Anwalts bzgl. Scheidung bzw. Unterhalt Unterhaltsberechnung bzw. Unterhaltstitel Scheidungsurteil Sterbeurkunde Rentenbescheid / Ablehnungsbescheid Einstellungsbescheid Unterhaltsvorschuss aktuelle Meldebescheinigung Hinweis: Sollten Sie die für die Antragsbearbeitung benötigten Unterlagen nicht oder nicht vollständig beifügen oder die im Antrag gestellten Fragen nicht bzw. nicht vollständig beantworten, verzögert sich die weitere Bearbeitung Ihres Antrags. Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag Sitz: Barlachstraße 2, Sprechzeiten: Konten des Kreises: Ratzeburg Mo. - Fr.: bis Uhr Kreissparkasse Ratzeburg Postbank Hamburg Zentrale: 04541/ Mo. - Do.: bis Uhr Kto.-Nr:.: , BLZ: Kto.-Nr.: , BLZ: Telefax: 04541/ und nach Vereinbarung IBAN: DE IBAN: DE Internet: BIC: NOLADE21RZB BIC: PBNKDEFF

2 Antrag auf Unterhaltsleistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz Die Unterhaltsleistung wird beantragt für das Kind: Name, Vorname Geburtstag / Geburtsort PLZ / Ort / Straße Staatsangehörigkeit des Kindes Ist das Kind im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis oder berechtigung? Ja* * bitte in Kopie beifügen Die Leistung wird beantragt ab dem: Wem obliegt das Sorgerecht des Kindes? Mutter des Kindes Vater des Kindes gemeinsames Sorgerecht Welchem Elternteil obliegt die überwiegende Betreuung des Kindes? Das Kind lebt ausschließlich* / überwiegend* seit dem bei seiner Mutter seinem Vater *nicht zutreffendes bitte streichen An wie vielen Tagen in der Woche wird das Kind regelmäßig vom anderen Elternteil betreut: an Tagen Gibt es eine schriftlich vereinbarte Besuchs- oder Betreuungsregelung? ja nein (Vereinbarung in Kopie beifügen) Ist die Vaterschaft anerkannt oder festgestellt worden? Ja*, am * bitte in Kopie beifügen beim/durch, weil ein Vaterschaftsfeststellungsverfahren ist bereits eingeleitet durch/bei Die Vaterschaft ist nicht feststellbar ( zusätzl. Erklärung und ggf. persönliche Anhörung) Das Kind ist oder gilt als ein eheliches Kind. Das Kind gilt als eheliches Kind, der Ehemann ist jedoch nicht der Vater des Kindes Vaterschaftsanfechtungsklage ist bereits anhängig bei (Amtsgericht):

3 - 2 Antragssteller/in (Elternteil, bei dem das Kind lebt) Name, Vorname Geburtsname Geburtstag / Geburtsort PLZ / Ort / Straße Telefon-Nr.: Staatsangehörigkeit des Elternteils Ist der Elternteil im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis oder berechtigung? Ja* Wenn ja: Ist dieser Elternteil als Arbeitnehmer/in von seinem im Ausland ansässigen Arbeitgeber ins Bundesgebiet entsandt worden? Ja * bitte in Kopie beifügen derzeit beruflich tätig als: monatliches Nettoeinkommen: Ledig Familienstand des Elternteils, bei dem das Kind lebt Ich lebe vom anderen Elternteil getrennt seit: weil : Verheiratet mit seit: vom Ehegatten aber dauernd getrennt lebend seit: rechtskräftig geschieden seit: (Kopie des Scheidungsurteils beifügen) in eingetragener (gleichgeschlechtlicher) Lebenspartnerschaft (gem. Lebenspartnerschaftsgesetz) seit: aber dauernd getrennt lebend seit: Innerhalb der gemeinsamen Wohnung dauernd getrennt lebend seit: Ich lebte noch nie mit dem anderen Elternteil des Kindes zusammen weil : Verwitwet seit:

4 - 3 Die Trennung vom familienfernen Elternteil erfolgte: aus privaten Gründen (wenigstens ein Elternteil lehnt die Gemeinschaft mit dem anderen ab). aus wirtschaftlichen Gründen. aus beruflichen Gründen. (z.b. Studium, Arbeitsplatz im Ausland) aus sonstigen Gründen. (z.b. fehlende Ausreisegenehmigung) Familienferner Elternteil (Elternteil, bei dem das Kind nicht lebt) Hinweis: Der andere Elternteil ist unterhaltsrechtlich zu prüfen. Dafür sind die folgenden Angaben von Ihnen notwendig. Die Fragen sind nach bestem Wissen zu beantworten. Können keine Angaben gemacht werden ist dies mit mir nicht bekannt zu kennzeichnen. Name, Vorname Geburtsname Geburtstag / Geburtsort PLZ / Ort / Straße Staatsangehörigkeit des Elternteils Telefon-Nr. / Handy Nr. Schulabschluss erlernter Beruf Aktuelle bzw. letzte beruflich Tätigkeit derzeitiger Arbeitgeber Aktuelles bzw. zuletzt bezogenes Einkommen monatl.: Arbeitslos arbeitsunfähig erkrankt erwerbsunfähig seit Leistungsstelle (z.b. Jobcenter, Rententräger) Höhe der monatlichen Leistung ca. Bezug von ALG Krankengeld Rente ALG II Sozialhilfe Sonstiges Einkommen aus Nebentätigkeit Höhe: aus Vermietung/Verpachtung Höhe: derzeitige Krankenkasse letztes KfZ-Kennzeichen letzte Bankverbindung

5 - 4 Schulden ja bei ca. Höhe nein Insolvenzverfahren beantragt eröffnet Schuldnerberatung / Amtsgericht Az.: eidesstattliche Versicherung abgegeben ja nein Wo abgegeben: Lebt der familienferne Elternteil in einer Anstalt (z.b. JVA, Fachklinik)? Ja, seit voraussichtlicher Aufenthalt bis noch mind. 6 Monate Name und Anschrift der Anstalt: Verfügt der familienferne Elternteil über Grundbesitz/Immobilien? Ja, in (Ort, Strasse) Verfügt der familienferne Elternteil über Vermögen? Kapitallebensversicherung bei Sparguthaben bei Wertpapiere (Aktien/Fondsanteile) bei Girokonto Nr. BLZ Gibt es weitere Unterhaltsverpflichtungen (z.b. gegenüber anderen Kindern): Name des Berechtigten Geburtsdatum Höhe Unterhalt Name des Berechtigten Geburtsdatum Höhe Unterhalt Name des Berechtigten Geburtsdatum Höhe Unterhalt

6 - 5 - Sind aus der Ehe / Partnerschaft noch weitere gemeinsame Kinder hervorgegangen? Ja (Name, Geburtstag, Anschrift angeben) und soll ebenfalls Unterhaltsvorschuss beantragt werden: ja/nein Name/Vorname Geburtsdatum Anschrift ja/nein Name/Vorname Geburtsdatum Anschrift ja/nein Name/Vorname Geburtsdatum Anschrift Erhält das Kind vom familienfernen Elternteil zur Zeit Unterhalt?, in den letzten drei Monaten nicht., zuletzt am für den Monat in Höhe von Ja, regelmäßig seit in Höhe von monatlich Es sind Vorauszahlungen geleistet worden (Nachweis bitte in Kopie beifügen): für die Monate in Höhe von Trägt der familienferne Elternteil die Kosten für z.b. Kindergarten, Kindertagesstätte, Musikunterricht des Kindes? Ja, in Höhe von monatlich für (Zweck): Erhält das Kind Waisenrente / Halbwaisenrente bzw. Schadensersatzleistungen? Der familienferne Elternteil ist am Der Stiefelternteil des Kindes ist am * bitte Kopie der Sterbeurkunde beifügen verstorben*. verstorben*.

7 - 6 - Waisenrente / Halbwaisenrente bzw. Schadensersatzleistungen wurde nicht beantragt. wurde beantragt am bei wird gezahlt* seit in Höhe von monatlich wurde abgelehnt*. * bitte Kopie des Bescheides beifügen Wird für das Kind Kindergeld nach dem Bundeskindergeldgesetz gezahlt?, wurde aber beantragt am Ja, das Kindergeld erhält der Elternteil, bei dem das Kind lebt. der Elternteil, bei dem das Kind nicht lebt. Wird für das Kind ein Auslandskinderzuschlag als Teil der Besoldung der Angehörigen des öffentlichen Dienstes gewährt?, wurde aber beantragt am Ja*, den Auslandkinderzuschlag erhält *Bescheid in Kopie beifügen der Elternteil, bei dem das Kind lebt. der Elternteil, bei dem das Kind nicht lebt. Wird für das Kind eine kindergeldähnliche Leistung, die außerhalb des Bundesgebietes oder von einer zwischen- oder überstaatlichen Einrichtung gewährt wird, gezahlt?, wurde aber beantragt am Ja*, das vorgenannte Leistung erhält *Bescheid in Kopie beifügen der Elternteil, bei dem das Kind lebt. der Elternteil, bei dem das Kind nicht lebt. Erhält das Kind bzw. der/die Antragssteller/in Sozialleistungen vom zuständigen Jobcenter (gem. SGB II) oder dem zuständigen Sozialamt (gem. SGB XII)?, wurde aber beantragt am beim Jobcenter in beim Sozialamt in Ja, seit vom Jobcenter in BG-Nr.: vom Sozialamt in AZ.:

8 - 7 Hat das Kind schon Unterhaltsleistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz bezogen? Ja*, in der Zeit vom bis von der Unterhaltsvorschusskasse in (Anschrift): in der Zeit vom bis von der Unterhaltsvorschusskasse in (Anschrift): * Kopie des Bescheides beifügen Besteht eine Beistandschaft, Vormundschaft oder Amtspflegschaft für das Kind? Ja, beim Jugendamt in (Anschrift): * bitte Nachweis in Kopie beifügen Besteht eine titulierte Unterhaltsverpflichtung gegen den familienfernen Elternteil? Ja (bitte eine Kopie beifügen), aber ein entsprechendes Unterhaltsverfahren wurde eingeleitet durch* Beistandschaft oder Vormundschaft/Jugendamt in (am) Aktenzeichen Rechtsanwalt Anschrift (am) Aktenzeichen * bitte Nachweis in Kopie beifügen

9 - 8 - Wurde der familienferne Elternteil zu Unterhaltszahlungen aufgefordert? Ja und zwar am mündlich schriftlich* (Kopie bitte beifügen) Durch wen erfolgte die Aufforderung zur Zahlung des Unterhalts? den Elternteil, bei dem das Kind lebt die/den Rechtsanwältin/Rechtsanwalt den Beistand/Vormund * Kopie bitte beifügen, bislang wurden keine Anstrengungen unternommen, den familienfernen Elternteil zur Zahlung des Kindesunterhalts zu veranlassen weil: Lohnsteuerklassen Lohnsteuerklasse des allein erziehenden Elternteils: Lohnsteuerklasse des familienfernen Elternteils: Die Änderung der Lohnsteuerklasse wurde beantragt. noch nicht beantragt. Auf welches Konto sollen die Unterhaltsvorschussleistungen überwiesen werden? Konto-Nr.: Bankleitzahl: Geldinstitut/Ort: Kontoinhaber: * * bei Fremdkonto Angabe der Anschrift: Handelt es sich bei dem obengenannten Konto um ein gemeinsames Konto der Kindeseltern? ja nein Besteht eine Zugriffsberechtigung des familienfernen Elternteils? ja nein Hinweis: Sollten Sie kein Konto besitzen, so würden die Leistungen POSTBAR ausgezahlt werden müssen. Dies ist jedoch der längste Zahlungsweg, so dass es zu großen Verzögerungen kommen kann, die die hiesige Unterhaltsvorschusskasse nicht zu vertreten hat. Sofern die Zahlung der Leistung auf ein anderes Konto als Ihr eigenes Konto gewünscht ist, kann die tatsächliche und rechtzeitige Auszahlung an Sie nicht garantiert werden. Das Risiko der Überweisung auf ein Fremdkonto tragen Sie allein.

10 - 9 - Ab Antragstellung sind unverzüglich (innerhalb 14 Tage) folgende Tatsachen, einem der Mitarbeiter der Unterhaltsvorschusskasse Ratzeburg, bekannt zu geben: - jede Unterhaltszahlung des anderen Elternteils oder der Erhalt von unterhaltsrelevanten Leistungen (Kitabeiträge, Vereinskosten, Schulgeld, etc.), auch Unterhalt und rückständiger Unterhalt der durch einen Rechtsanwalt gepfändet wird - jede Eheschließung, auch wenn der Ehegatte nicht der andere Elternteil ist - das Eingehen einer häuslichen Gemeinschaft mit dem anderen Elternteil - jedes Ausscheiden des Kindes aus der bisherigen häuslichen Gemeinschaft - jeder Wohnungswechsel und jede Kontoänderung (nur schriftlich möglich) - jede Änderung des Aufenthaltstitels - jede (neue) Betreuungsvereinbarung mit dem anderen Elternteil - Bundesfreiwilligendienst des anderen Elternteils - den Aufenthalt des anderen Elternteiles, wenn dieser zuvor nicht bekannt war, oder wenn sich dessen Aufenthalt ändert - das Ableben des anderen Elternteiles - die Beantragung und Bewilligung von Halbwaisenrente Ich versichere die Richtigkeit meiner Angaben und verpflichte mich, alle Änderungen (o.g. und Merkblatt) unverzüglich mitzuteilen, die für die Leistung nach dem UVG von Bedeutung sind. Mir ist bekannt, dass eine Verletzung dieser Pflichten als Ordnungswidrigkeit geahndet werden kann. Gleichzeitig ermächtige ich die zuständige Unterhaltsvorschusskasse, die für die Bearbeitung des Antrages erforderlichen Auskünfte von den Dienststellen, die ebenfalls für das o. g. Kind tätig sind (wie z.b. Sozialamt, JobCenter, Beistand), einzuholen. Eine Übermittlung der Angaben aus dem Antrag erfolgt nur an die Stellen, die sie zur rechtmäßigen Erfüllung der in ihrer Zuständigkeit liegenden Aufgaben benötigen. Ein Merkblatt zum Unterhaltsvorschussgesetz habe ich erhalten. Ort / Datum Unterschrift Sofern Antragssteller/in noch minderjährig: Ort / Datum Unterschrift des Erziehungsberechtigten Anschrift des Erziehungsberechtigten:

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Ihre Ansprechpartner: Buchst. A M: Frau Enhuber Tel.: 08421/70-304 Buchst. N Z: Herr Weigl Tel: 08421/70-376 Fax: 08421/70-314 Hinweise: Bitte dazugehöriges Merkblatt genau durchlesen. Falls eine der erforderlichen

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Ihre Ansprechpartner: Buchst. A Q: Frau Hammer Tel.: 08421/70-304 Fax 08421/7010304 Hinweise: Bitte dazugehöriges Merkblatt genau durchlesen. Falls eine der erforderlichen Angaben nicht gemacht werden

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Kreis Stormarn, FD Familie und Schule Unterhaltsvorschusskasse Gebäude D Zimmer 105 bis 107 und 128 Mommsenstraße 11, 23843 Bad Oldesloe Geschäftszeiten: Mo., Di., Do. + Fr. 08.30-12.00 Uhr Do. 14.00-17.00

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz Der Magistrat Magistrat der Stadt Rüsselsheim Unterhaltsvorschussstelle Mainstraße 7 65428 Rüsselsheim Telefon: 06142 83-0 Durchwahl: 06142 83-2145 Frau Krug Durchwahl: 06142 83-2146 Frau Steiner Durchwahl:

Mehr

ANTRAG AUF LEISTUNGEN NACH DEM UNTERHALTSVORSCHUSSGESETZ (UVG)

ANTRAG AUF LEISTUNGEN NACH DEM UNTERHALTSVORSCHUSSGESETZ (UVG) ANTRAG AUF LEISTUNGEN NACH DEM UNTERHALTSVORSCHUSSGESETZ (UVG) Antrag ausgefüllt zurück an: Kreisverwaltung Ahrweiler Jugendamt Wilhelmstraße 24 30 Wird vom Jugendamt ausgefüllt: Aktenzeichen des Jugendamtes:

Mehr

Füllen Sie den Vordruck bitte deutlich lesbar in Druck- oder Blockbuchstaben aus. Zutreffendes kreuzen Sie bitte an.

Füllen Sie den Vordruck bitte deutlich lesbar in Druck- oder Blockbuchstaben aus. Zutreffendes kreuzen Sie bitte an. Kreis Nordfriesland 25813 Husum Der Landrat Marktstraße 6 Abteilung Unterhalt/Unterhaltsvorschusskasse Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Eingangsstempel der Behörde Füllen

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz Stadt Bielefeld Amt für Jugend und Familie Aktenzeichen: Jugendamt Unterhaltsvorschuss 33597 Bielefeld Eingangsdatum: Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz für das Kind Familienname,

Mehr

Antrag auf Unterhaltsvorschuss nach dem UVG (Unterhaltsvorschussgesetz)

Antrag auf Unterhaltsvorschuss nach dem UVG (Unterhaltsvorschussgesetz) Kreis Nordfriesland Jugend, Familie und Bildung Fachdienst Unterhalt Antrag auf Unterhaltsvorschuss nach dem UVG (Unterhaltsvorschussgesetz) 25813 Husum Eingangsstempel der Behörde Füllen Sie den Vordruck

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Bitte Zutreffendes ankreuzen und ggf. ausfüllen!

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Bitte Zutreffendes ankreuzen und ggf. ausfüllen! Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Bitte Zutreffendes ankreuzen und ggf. ausfüllen! Eingang: 1. Angaben zum Antragsteller / zur Antragstellerin als gesetzliche/r Vertreter/in

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Bitte Zutreffendes ankreuzen und ggf. ausfüllen!

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Bitte Zutreffendes ankreuzen und ggf. ausfüllen! Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Bitte Zutreffendes ankreuzen und ggf. ausfüllen! Eingang: 1. Angaben zum Antragsteller / zur Antragstellerin als gesetzliche/r Vertreter/in

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Aktenzeichen Eingangsstempel der Behörde Kassenzeichen Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Die Leistungen werden beantragt ab dem 1. Die Leistungen werden beantragt für das Kind

Mehr

Bitte fügen Sie dem Antrag eine Geburtsurkunde und eine Aufenthaltsbescheinigung bei!

Bitte fügen Sie dem Antrag eine Geburtsurkunde und eine Aufenthaltsbescheinigung bei! Kreis Offenbach, Fachdienst Jugend und Familie, Unterhaltsvorschuss, 51.2 PLZ, Ort 63128 Dietzenbach, Werner-Hilpert-Str. 1 Aktenzeichen (Raum für Stempel des Jugendamtes) Eingangsstempel der Behörde Antrag

Mehr

Geburtsdatum Geburtsort Staatsangehörigkeit

Geburtsdatum Geburtsort Staatsangehörigkeit Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Bitte lesen Sie das Merkblatt sorgfältig durch! Füllen Sie den Vordruck bitte deutlich lesbar in Druck- oder Blockschrift aus. Zutreffendes

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Ich beantrage die Leistungen ab dem: h ~ 4. Angaben zu weiteren Kindern

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Ich beantrage die Leistungen ab dem: h ~ 4. Angaben zu weiteren Kindern Stadt Dormagen, Fachbereich Jugend, Schule, Soziales und Wohnen Unterhaltsvorschusskasse - PLZ, Ort Paul-Wierich-Platz 2, 41539 Dormagen Vermerke der Unterhaltsvorschusskasse (z.b. Bekanntwerden / erste

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Bitte Merkblatt und Erläuterungen zum Ausfüllen des Antrages sorgfältig durchlesen! Vordruck bitte deutlich lesbar in Druck- Blockbuchstaben

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Kreis Stormarn, FD Familie und Schule Unterhaltsvorschusskasse Gebäude D Zimmer 105 bis 107 und 128 Mommsenstraße 11, 23843 Bad Oldesloe Antrag ist hier eingegangen am Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz

Mehr

A N T R A G auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

A N T R A G auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) A N T R A G auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Eingangsstempel der Dienststelle Angaben zum Kind / zu den Kindern: Straße, Hausnummer PLZ, Ort Staatsangehörigkeit deutsch Ist das Kind

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Rhein-Kreis Neuss, Jugendamt, Am Kirsmichhof 2 PLZ, Ort 41352 Korschenbroich Aktenzeichen (Raum für Stempel des Jugendamtes) Eingangsstempel der Behörde Antrag ist eingegangen am Antrag auf Leistungen

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Unterhaltsvorschusskasse Postfach 31 14-38631 Goslar Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Bitte Merkblatt und Erläuterungen zum Ausfüllen des Antrages sorgfältig durchlesen! Vordruck

Mehr

Name, ggf. abweichender Geburtsname, Vorname Geburtsdatum Geburtsort. Name, ggf. abweichender Geburtsname, Vorname Geburtsdatum Geburtsort

Name, ggf. abweichender Geburtsname, Vorname Geburtsdatum Geburtsort. Name, ggf. abweichender Geburtsname, Vorname Geburtsdatum Geburtsort Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz Kreisverwaltung Altenkirchen Bitte Merkblatt sorgfältig durchlesen! Vordruck bitte deutlich lesbar ausfüllen! Der Antrag wird gestellt für die Zeit

Mehr

Die Leistungen werden beantragt ab dem

Die Leistungen werden beantragt ab dem Eingangsstempel der Behörde PLZ, Ort Aktenzeichen (Raum für Stempel des Jugendamtes) Antrag ist eingegangen am Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Die Leistungen werden beantragt

Mehr

Einbürgerungsantrag. nachgewiesen durch (Pass, Staatsbürgerschaftsnachweis)

Einbürgerungsantrag. nachgewiesen durch (Pass, Staatsbürgerschaftsnachweis) Einbürgerungsantrag Minderjährige über 16 Jahre müssen einen eigenen Antrag stellen. Bitte beantworten Sie die Fragen, indem Sie das Zutreffende ankreuzen und/oder ausfüllen. Nichtzutreffendes mit entfällt

Mehr

Antrag auf deutsches Kindergeld - Ausland -

Antrag auf deutsches Kindergeld - Ausland - Kindergeld-Nr. F K Steuer-ID Antrag auf deutsches Kindergeld - Ausland - Telefonische Rückfrage tagsüber unter Nr.: Dieser Vordruck ist nur zu verwenden, wenn mindestens ein Elternteil bzw. ein Kind im

Mehr

Antrag auf Gewährung von Tagespflege, gem. 23, 24 SGB VIII

Antrag auf Gewährung von Tagespflege, gem. 23, 24 SGB VIII Kreisverwaltung Cochem-Zell Fachbereich Jugend und Familie Endertplatz 2 56812 Cochem 1 Antrag auf Gewährung von Tagespflege, gem. 23, 24 SGB VIII Antrag für das Kind / die Kinder 1. Kind Das Kind wohnt

Mehr

Ich beantrage für mich und die unter II. aufgeführten Personen die oben genannte Leistung. ausgegeben am: eingegangen am: I.

Ich beantrage für mich und die unter II. aufgeführten Personen die oben genannte Leistung. ausgegeben am: eingegangen am: I. -1- Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) (Grundsicherung für Arbeitsuchende) Ich beantrage für mich und die unter II. aufgeführten Personen die oben genannte Leistung.

Mehr

Antrag auf Genehmigung zur Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit

Antrag auf Genehmigung zur Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit Kreis Stormarn - Der Landrat -Fachdienst Öffentliche Sicherheit - 41/507 23843 Bad Oldesloe Antrag auf Genehmigung zur Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit Ich beabsichtige, die Staatsangehörigkeit

Mehr

KG 51R F K. 1 Antragsteller(in): 2 Ehegatte des Antragstellers / der Antragstellerin: unter der angegebenen Anschrift wohnhaft seit

KG 51R F K. 1 Antragsteller(in): 2 Ehegatte des Antragstellers / der Antragstellerin: unter der angegebenen Anschrift wohnhaft seit Kindergeld-Nr. F K Steuer-ID Antrag auf Kindergeld für Personen, die eine Rente oder Versorgungsbezüge von einem deutschen Träger beziehen (Art. 67, 68 der Verordnung (EG) Nr. 883/2004) KG 51R Telefonische

Mehr

4. Person 5. Person 6. Person Familienname Vorname Wohnort Straße, Haus-Nr.

4. Person 5. Person 6. Person Familienname Vorname Wohnort Straße, Haus-Nr. Antrag auf Bewilligung von Sozialhilfe ab ausgegeben am Kreis Rendsburg- Eckernförde Der Landrat Amt für Soziales 1. Persönliche Angaben der Haushaltsgemeinschaft Familienname Vorname Wohnort Straße, Haus-Nr.

Mehr

Antrag auf Unterhaltsleistung nach dem Unterhaltsvorschussgesetz

Antrag auf Unterhaltsleistung nach dem Unterhaltsvorschussgesetz Antrag auf Unterhaltsleistung nach dem Unterhaltsvorschussgesetz Eingangsvermerk Antrag auf Unterhaltsleistung nach dem Unterhaltsvorschussgesetz Erstantrag Folgeantrag einzureichen beim Jugendamt des

Mehr

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach 74 Sozialgesetzbuch (SGB) XII (im Rahmen der Hilfen in anderen Lebenslagen - 9.

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach 74 Sozialgesetzbuch (SGB) XII (im Rahmen der Hilfen in anderen Lebenslagen - 9. Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach 74 Sozialgesetzbuch (SGB) XII (im Rahmen der Hilfen in anderen Lebenslagen - 9.Kapitel SGB XII) Eingangsstempel Ich/Wir beantrage(n) die Übernahme der Bestattungskosten

Mehr

Antrag auf Einbürgerung (Stand April 2014)

Antrag auf Einbürgerung (Stand April 2014) Antrag auf Einbürgerung (Stand April 2014) Eingangsdatum Bitte ankreuzen oder ausfüllen. Nichtzutreffendes mit entfällt oder nicht zutreffend kennzeichnen. Sollte der Platz bei einem Angabefeld nicht ausreichen,

Mehr

Antrag auf Einbürgerung nach 10 StAG 8 StAG 9 StAG

Antrag auf Einbürgerung nach 10 StAG 8 StAG 9 StAG Antrag auf Einbürgerung nach 10 StAG 8 StAG 9 StAG Ort, Datum Bitte den Antrag mit Schreibmaschine oder in Druckschrift ausfüllen. Beantworten Sie bitte a l le Fragen. Zutreffendes bitte ankreuzen oder

Mehr

Eingangsstempel. Antrag. auf Erlass des Elternbeitrages bei Kindertagespflege ( 23 Sozialgesetzbuch VIII - SGB VIII)

Eingangsstempel. Antrag. auf Erlass des Elternbeitrages bei Kindertagespflege ( 23 Sozialgesetzbuch VIII - SGB VIII) An das Landratsamt Forchheim Amt für Jugend, Familie und Senioren Am Streckerplatz 3 91301 Forchheim Eingangsstempel Stand: 01.16 Antrag auf Erlass des Elternbeitrages bei Kindertagespflege ( 23 Sozialgesetzbuch

Mehr

Merkblatt und Information zum Unterhaltsvorschussgesetz - (UVG)

Merkblatt und Information zum Unterhaltsvorschussgesetz - (UVG) Unterhaltsvorschuss ist eine Hilfe für Alleinerziehende wird gewährt, wenn der andere Elternteil nicht wenigstens den Regelunterhalt fürs Kind leistet Die Leistungen werden bis zur Vollendung des zwölften

Mehr

Mandantenaufnahmebogen Familienrecht

Mandantenaufnahmebogen Familienrecht Mandantenaufnahmebogen Familienrecht Mandant: Vorname, Name ggf. Geburtsname Anschrift Erreichbarkeit: Telefon (privat/geschäftlich) Fax e-mail Geburtstag und Geburtsort Staatsangehörigkeit Konfession

Mehr

KG 51R F K. 1 Antragsteller(in): 2 Ehegatte des Antragstellers / der Antragstellerin: unter der angegebenen Anschrift wohnhaft seit

KG 51R F K. 1 Antragsteller(in): 2 Ehegatte des Antragstellers / der Antragstellerin: unter der angegebenen Anschrift wohnhaft seit Kindergeld-Nr. F K Steuer-ID des Antragstellers/der Antragstellerin in Deutschland Antrag auf Kindergeld für Personen, die eine Rente oder Versorgungsbezüge von einem deutschen Träger beziehen (Art. 67,

Mehr

Antrag auf Einbürgerung

Antrag auf Einbürgerung Stand: Oktober 2015 Antrag auf Einbürgerung Füllen Sie diesen Antrag bitte handschriftlich (gut leserlich) aus. Beantworten Sie die Fragen bitte, indem Sie das Zutreffende ankreuzen oder ausfüllen. Nichtzutreffendes

Mehr

Fragebogen Unterhalt / Unterhaltsberechtigung

Fragebogen Unterhalt / Unterhaltsberechtigung Jobcenter Düsseldorf BG-Nr.: Aktenzeichen bei 50/23: Fragebogen Unterhalt / Unterhaltsberechtigung Es ist für jede Ehe bzw. Lebenspartnerschaft ein Fragebogen auszufüllen. Zudem ist für jede nichte, aus

Mehr

Antrag auf Elterngeld

Antrag auf Elterngeld Bitte senden an: Landkreis Havelland / Jugendamt Elterngeldstelle Platz der Freiheit 1 14712 Rathenow Tel.-Nr.: 03385 / 551-2507 und 551-2122 Sprechzeiten: Dienstag 9:00-12:00 / 15:00-18:00 Donnerstag

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Landkreis Vogtlandkreis Eingangsvermerk - Empfänger sakd_04_05_004_001 Stand V 1.3 07/2008 Landratsamt Vogtlandkreis Neundorfer Str. 94/96 08523 Plauen Eingangsvermerk - Formularserver Antrag auf Leistungen

Mehr

Antrag auf Einbürgerung

Antrag auf Einbürgerung Abgabedatum: (wird Amt für Migration und Integration Abteilung für Ausländer- und Staatsangehörigkeitsrecht Basler Straße 2 D-79098 Freiburg Servicezeiten: Mo.,Di.,Do.,Fr. 08:00-12:00 Uhr Mi. 13:30-17:00

Mehr

Eingangsstempel der Elterngeldstelle:

Eingangsstempel der Elterngeldstelle: Wichtiger Hinweis: Füllen Sie bitte den Antrag vollständig aus, fügen Sie alle Unterlagen bei und schicken Sie ihn an die zuständige Elterngeldstelle. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zum Ausfüllen

Mehr

Antrag auf Einbürgerung

Antrag auf Einbürgerung gem. 8 StAG 9 StAG 10 StAG Freie und Hansestadt Hburg Behörde für Inneres und Sport Einwohner-Zentralt Antrag auf Einbürgerung Bitte alle Fragen beantworten. Zutreffendes ankreuzen X oder ausfüllen. Nichtzutreffendes

Mehr

Antrag auf Elterngeld

Antrag auf Elterngeld Antrag auf Für ab 1. Juli 2015 geborene Kinder Bitte beachten Sie, dass frühestens ab Geburt und rückwirkend höchstens für die letzten drei Monate vor dem Monat der Antragstellung gezahlt wird. An die

Mehr

ANTRAG AUF STUNDUNG / RATENZAHLUNG

ANTRAG AUF STUNDUNG / RATENZAHLUNG Antragsteller/in: Anschrift: Telefon-Nr.: Kreis Herzogtum Lauenburg Fachdienst Finanzen, Organisation und IT Team Zahlungsverkehr Barlachstraße 2 23909 Ratzeburg ANTRAG AUF STUNDUNG / RATENZAHLUNG Der

Mehr

Antrag auf freiwillige Krankenversicherung

Antrag auf freiwillige Krankenversicherung Bitte zurück an: BKK Stadt Augsburg Willy-Brandt-Platz 1 86153 Augsburg Wichtiger Hinweis: Die freiwillige Krankenversicherung muss innerhalb von drei Monaten nach dem Ausscheiden aus der Versicherungspflicht

Mehr

Antrag auf Elterngeld

Antrag auf Elterngeld Antrag auf Für ab 1. Juli 2015 geborene Kinder Bitte beachten Sie, dass frühestens ab Geburt und rückwirkend höchstens für die letzten drei Monate vor dem Monat der Antragstellung gezahlt wird. An die

Mehr

Antrag auf Befreiung von der Studienbeitragspflicht wegen unzumutbarer Härte bei Nicht-EU-Ausländern

Antrag auf Befreiung von der Studienbeitragspflicht wegen unzumutbarer Härte bei Nicht-EU-Ausländern Antrag auf Befreiung von der Studienbeitragspflicht wegen unzumutbarer Härte bei Nicht-EU-Ausländern An die Hochschule für Politik München Studentenkanzlei Ludwigstraße 8 80539 München Matrikelnummer:

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) (Grundsicherung für Arbeitsuchende)

Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) (Grundsicherung für Arbeitsuchende) Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) (Grundsicherung für Arbeitsuchende) Ich beantrage für mich und die unter II. aufgeführten Personen die oben genannte Leistung. I. Antragsteller/in:

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Aktenzeichen der Unterhaltsvorschussstelle Eingangsvermerk der Unterhaltsvorschussstelle Bitte Merkblatt und Erläuterungen zum Ausfüllen des

Mehr

Antragsteller/in: Name

Antragsteller/in: Name An Kreis Herzogtum Lauenburg Der Landrat Fachbereich Jugend und Familie Fachdienst Kindertagesbetreuung (2201) Barlachstraße 2 Az.: 2201-32-33 Eingang: 23909 Ratzeburg ANTRAG auf AUFWENDUNGSERSATZ für

Mehr

Mandantenaufnahmebogen Familienrecht

Mandantenaufnahmebogen Familienrecht Mandantenaufnahmebogen Familienrecht Mandant: Vorname, Name und Anschrift, ggf. Geburtsname Erreichbarkeit: Telefon (Zuhause/Büro), ggf. Fax, E-Mail- Anschluss (wenn Sie Ihre E-Mails regelmäßig abrufen)

Mehr

Abschnitt IV ausfüllen (siehe auch beiliegendes Merkblatt!)

Abschnitt IV ausfüllen (siehe auch beiliegendes Merkblatt!) AZ.: Landkreis Oberspreewald-Lausitz Jugendamt / SG III Postfach 10 00 64 Datum:. 01956 Senftenberg Formblatt 8 Antrag auf Übernahme von Elternbeiträgen für Maßnahmen der Kinder- und Jugenderholung I.

Mehr

Leicht und schnell der direkte Weg, um eine Scheidung unkompliziert und zeitsparend zu realisieren.

Leicht und schnell der direkte Weg, um eine Scheidung unkompliziert und zeitsparend zu realisieren. Leicht und schnell der direkte Weg, um eine Scheidung unkompliziert und zeitsparend zu realisieren. Nach einer für beide Parteien ohne Streit abgelaufenen mindestens einjährigen Trennung ist die Möglichkeit

Mehr

Antrag auf Übernahme von. Bestattungskosten nach 74 SGB XII

Antrag auf Übernahme von. Bestattungskosten nach 74 SGB XII Landkreis Waldeck-Frankenberg Fachdienst Soziale Angelegenheiten Südring 2 34497 Korbach Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach 74 SGB XII Ich/Wir beantrage(n) die Übernahme der Bestattungskosten

Mehr

Betreutes Wohnen nach HAG / SGB XII ab Stationäre Betreuung ab Einrichtung bzw. betreuender Dienst

Betreutes Wohnen nach HAG / SGB XII ab Stationäre Betreuung ab Einrichtung bzw. betreuender Dienst Antrag auf Bewilligung von Leistungen der Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten nach den 67 ff. Sozialgesetzbuch(SGB) Zwölftes Buch (XII) -Sozialhilfe Betreutes Wohnen nach HAG / SGB

Mehr

Antrag auf Erlass des Kostenbeitrages für die Inanspruchnahme der Tagespflege Einkommensüberprüfung für 3.1 23

Antrag auf Erlass des Kostenbeitrages für die Inanspruchnahme der Tagespflege Einkommensüberprüfung für 3.1 23 Antrag auf Erlass des Kostenbeitrages für die Inanspruchnahme der Tagespflege Einkommensüberprüfung für 3.1 23 a) Persönliche Angaben des Antragstellers Nachname Vorname Anschrift b) Im Haushalt leben

Mehr

Mandantenfragebogen. Ort Datum. Der Mandant. Vorname, Name und Anschrift, ggf. Geburtsname, frühere Namen

Mandantenfragebogen. Ort Datum. Der Mandant. Vorname, Name und Anschrift, ggf. Geburtsname, frühere Namen Mandantenfragebogen Ort Datum Der Mandant Vorname, Name und Anschrift, ggf. Geburtsname, frühere Namen Erreichbarkeit: Telefon (Zuhause/Büro), ggf. Fax, E-Mail- Anschluss (wenn Sie Ihre E-Mails regelmäßig

Mehr

Bei Haus- bzw. Wohnungseigentum reichen Sie bitte auch den Bescheid über öffentliche Abgaben mit ein (Müllabfuhr, Grundsteuer, Abwasser).

Bei Haus- bzw. Wohnungseigentum reichen Sie bitte auch den Bescheid über öffentliche Abgaben mit ein (Müllabfuhr, Grundsteuer, Abwasser). Um Ihren Antrag auf Erlass bearbeiten zu können senden Sie bitte die beiliegende Erklärung ausgefüllt und unterschrieben zurück. Bitte fügen Sie über die von Ihnen genannten Einkünfte und Ausgaben Belege

Mehr

1. Persönliche und wirtschaftliche Verhältnisse des Eltern-, / des Ehepaares. Unterhaltspflichtiger

1. Persönliche und wirtschaftliche Verhältnisse des Eltern-, / des Ehepaares. Unterhaltspflichtiger Stadt Sarstedt Fachbereich 1 Steinstraße 22 31157 Sarstedt Antrag auf Übernahme des Elternbeitrages für den Besuch einer Tagesbetreuungseinrichtung für den Kostenbeitrag für Tagespflege Für das Kind /

Mehr

Antrag auf Aufnahme / Antrag auf Zuschuss zu den Tagespflegekosten

Antrag auf Aufnahme / Antrag auf Zuschuss zu den Tagespflegekosten Eingang: Antrag auf Aufnahme / Antrag auf Zuschuss zu den Tagespflegekosten Uns / mir ist bekannt, dass wir / ich bei Beginn der Betreuung zu einem Kostenbeitrag nach 90 Abs.1 /III SGB VIII herangezogen

Mehr

Antrag auf Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch (SGB) XII

Antrag auf Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch (SGB) XII Antrag auf Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch (SGB) XII Eingangsstempel: Hiermit beantrage ich die Übernahme der Bestattungskosten für den unter A. genannten Verstorbenen. Meine Personalien: Name

Mehr

Tipps zum Elterngeld

Tipps zum Elterngeld Tipps zum Elterngeld Achtung! Diese PDFDatei enthält nur den reinen Antrag auf Elterngeld. Es unterstützt Sie aber nicht beim RICHTIGEN Ausfüllen der Formulare. Nutzen Sie unser kostenloses Infopaket,

Mehr

Antrag auf Förderung in Kindertagespflege

Antrag auf Förderung in Kindertagespflege Landkreis Emsland Fachbereich Bildung Postfach 15 62 49705 Meppen Eing.-Datum: Antrag auf Förderung in Kindertagespflege Die Förderung wird beantragt für das Kind / die Kinder: Name: Vorname: Geb.-Datum:

Mehr

Rechtsanwältin Birgit Brandin. Fragebogen zum Familienrecht. Rechtsanwältin Birgit Brandin

Rechtsanwältin Birgit Brandin. Fragebogen zum Familienrecht. Rechtsanwältin Birgit Brandin Kanzlei, Langer Weg 22/1, D-73732 Esslingen Langer Weg 22/1 D-73732 Esslingen Tel.: 0711 370 26 20 Fax: 0711 937 13 36 www.kanzlei-brandin.de Fragebogen zum Familienrecht Der Fragebogen soll Ihnen eine

Mehr

Antrag auf Betreuungsgeld nach dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) für Geburten / Adoptionen ab 1. August 2012

Antrag auf Betreuungsgeld nach dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) für Geburten / Adoptionen ab 1. August 2012 Fachbereich Kinder, Jugend und Familie Elterngeldstelle 14461 Potsdam Antrag auf Betreuungsgeld nach dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) für Geburten / Adoptionen ab 1. August 2012 Das Betreuungsgeld

Mehr

Antrag auf Kostenübernahme für die Ganztagsbetreuung von Schulkindern Schuljahr /

Antrag auf Kostenübernahme für die Ganztagsbetreuung von Schulkindern Schuljahr / Antrag auf Kostenübernahme für die Ganztagsbetreuung von Schulkindern Schuljahr / 1. Angaben zum Kind/ zu den Kindern 1. Familienname Vorname Geb.- Datum Staatsang. 2. 3. 4. 2.Angaben zu den Eltern Mutter

Mehr

ANTRAG AUF LEISTUNGEN ZUR SICHERUNG DES LEBENSUNTERHALTES

ANTRAG AUF LEISTUNGEN ZUR SICHERUNG DES LEBENSUNTERHALTES ANTRAG AUF LEISTUNGEN ZUR SICHERUNG DES LEBENSUNTERHALTES NACH DEM ZWEITEN BUCH SOZIALGESETZBUCH (SGB II) - ARBEITSLOSENGELD II / SOZIALGELD - Dienststelle Referenznummer Nr. der Bedarfsgemeinschaft Org.Einheit

Mehr

Antrag auf Übernahme des Kindertagesstättenbeitrages Antrag auf Erlass des Kostenbeitrages zur Kindertagespflege

Antrag auf Übernahme des Kindertagesstättenbeitrages Antrag auf Erlass des Kostenbeitrages zur Kindertagespflege Stadt Osnabrück Fachbereich für Kinder, Jugendliche und Familien - Wirtschaftliche Jugendhilfe - Postfach 44 60 49034 Osnabrück Eingangsdatum: Öffnungszeiten: Zuständigkeiten: Montag und Dienstag: 08:30-12:00

Mehr

HCU Hamburg -Studierendenverwaltung- Hebebrandstr. 1 22297 Hamburg

HCU Hamburg -Studierendenverwaltung- Hebebrandstr. 1 22297 Hamburg HCU Hamburg -Studierendenverwaltung- Hebebrandstr. 1 22297 Hamburg Eingangsstempel Bitte Zutreffendes ankreuzen Bitte sorgfältig in Druckschrift ausfüllen 1 Angaben zu den Einkommens- und 2 Vermögensverhältnissen

Mehr

ANTRAG AUF LEISTUNGEN ZUR SICHERUNG DES LEBENSUNTERHALTES NACH DEM ZWEITEN BUCH SOZIALGESETZBUCH (SGB II)

ANTRAG AUF LEISTUNGEN ZUR SICHERUNG DES LEBENSUNTERHALTES NACH DEM ZWEITEN BUCH SOZIALGESETZBUCH (SGB II) ANTRAG AUF LEISTUNGEN ZUR SICHERUNG DES LEBENSUNTERHALTES NACH DEM ZWEITEN BUCH SOZIALGESETZBUCH (SGB II) - ARBEITSLOSENGELD II / SOZIALGELD - I. Allgemeine Daten des Antragstellers/der Antragstellerin

Mehr

Familienrecht: Aufnahmebogen

Familienrecht: Aufnahmebogen Familienrecht: Aufnahmebogen bitte zusätzlich zum Mandantenbogen ausfüllen Personendaten Ehefrau Ehemann Name, Vorname Geburtsname Geburtstag Geburtsort Staatsangehörigkeit Anschrift monatl. Nettoverdienst

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Absender: Herr/Frau Nur von der Behörde auszufüllen Az.: Eingang/aufgenommen am: Antragstellung für die Zeit ab: Jobcenter Beistand Vorleistungen Stadtverwaltung Koblenz Amt für Jugend, Familie, Senioren

Mehr

Antrag auf Elterngeld für Geburten ab 1.1.2007 nach dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG)

Antrag auf Elterngeld für Geburten ab 1.1.2007 nach dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) Landesamt für soziale Dienste Schleswig-Holstein - Landesfamilienbüro - Außenstelle 25746 Heide, Neue Anlage 9 (Tel.-Nr. 0481/696-0) 24103 Kiel, Gartenstraße 7 (Tel.-Nr. 0431/9827-0) 23552 Lübeck, Große

Mehr

Fragebogen Familienrecht. Kanzlei B. Müssig-Klein

Fragebogen Familienrecht. Kanzlei B. Müssig-Klein Fragebogen Familienrecht Kanzlei B. Müssig-Klein Mandant Name, Vorname(n): Geburtsdatum: Geburtsort: Staatsangehörigkeit: Aktuelle Anschrift: evtl. vertrauliche Postanschrift: Telefon privat: Handy: geschäftlich:

Mehr

Antrag auf Erlass des Kostenbeitrags für Kinder in Kindertagespflege gem. 90 i. V. m. 23, 24 SGB VIII

Antrag auf Erlass des Kostenbeitrags für Kinder in Kindertagespflege gem. 90 i. V. m. 23, 24 SGB VIII Landratsamt Passau - Kreisjugendamt Passau- Passauer Straße 39 94121 Salzweg Antrag auf Übernahme der Elternbeiträge für Kinder in einer Kindertageseinrichtung gem. 90 i. V. m. 22, 24 SGB VIII * Kindertageseinrichtungen

Mehr

In vier Schritten zu Ihrer neuen Krankenkasse So wechseln Sie:

In vier Schritten zu Ihrer neuen Krankenkasse So wechseln Sie: ein Portal der Kassensuche GmbH Mitglied werden bei der BKK Scheufelen In vier Schritten zu Ihrer neuen Krankenkasse So wechseln Sie: 1. Bevor Sie die Vorteile Ihrer neuen Krankenkasse genießen können,

Mehr

Antragsteller (Name, Anschrift) Telefon

Antragsteller (Name, Anschrift) Telefon Antragsteller (, ) Telefon Landkreis Meißen Kreisjugendamt Postfach 100152 01651 Meißen Besucheranschrift Loosestraße 17/19, 01662 Meißen Antrag gem. 90 Abs. 3 SGB VIII auf Übernahme von Teilnahmebeitrag

Mehr

Checkliste zur Vorbereitung eines Erbscheinsantrages

Checkliste zur Vorbereitung eines Erbscheinsantrages Checkliste zur Vorbereitung eines Erbscheinsantrages ANGABEN ZUM VERSTORBENEN (Erblasser) (bitte vollständig aufführen) Bei mehreren Staatsangehörigkeiten: Welche war für den Verstorbenen wichtiger? Familienstand

Mehr

Antrag auf Übernahme von Teilnahmebeiträgen für Tageseinrichtungen gemäß 90 Abs. 3 SGB VIII

Antrag auf Übernahme von Teilnahmebeiträgen für Tageseinrichtungen gemäß 90 Abs. 3 SGB VIII Eingangsvermerk der Behörde Bitte in Druckschrift ausfüllen und Zutreffendes ankreuzen Den Antrag senden Sie bitte an: Eingangsdatum, Handzeichen Dienststelle Heiligenstadt: Ägidienstraße 24, Telefon:

Mehr

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gem. 74 Sozialgesetzbuch 12. Buch (SGB XII)

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gem. 74 Sozialgesetzbuch 12. Buch (SGB XII) Landratsamt Main-Tauber-Kreis Sozialamt Gartenstraße 1 97941 Tauberbischofsheim Antragseingang: Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gem. 74 Sozialgesetzbuch 12. Buch (SGB XII) Name des Verstorbenen

Mehr

I. Personalien Mitgl.-Nr.:

I. Personalien Mitgl.-Nr.: Bitte zurück an die Apothekerversorgung Niedersachsen Potsdamer Str. 47 14163 Berlin (Zehlendorf) Antrag auf Beteiligung an den Kosten einer medizinischen Rehabilitationsmaßnahme ( 18 der Satzung über

Mehr

Antrag. auf Gewährung von Leistungen nach Sozialgesetz Zwölftes Buch (SGB XII) I. Persönliche Verhältnisse. Für. wird folgende Leistung beantragt:

Antrag. auf Gewährung von Leistungen nach Sozialgesetz Zwölftes Buch (SGB XII) I. Persönliche Verhältnisse. Für. wird folgende Leistung beantragt: Antrag auf Gewährung von Leistungen nach Sozialgesetz Zwölftes Buch (SGB XII) Für (Name, Vorname) wird folgende Leistung beantragt: Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung Hilfe zum Lebensunterhalt

Mehr

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch, Zwölftes Buch (SGB XII)

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch, Zwölftes Buch (SGB XII) Landeshauptstadt Potsdam Fachbereich Soziales und Gesundheit - Gesundheitssoziale Dienste - Hegelallee 6-10 (Haus 2) 14467 Potsdam Antragseingang Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch,

Mehr

Antrag. 1. Kind Name, Vorname: Geb.-Datum: Name, Vorname: Geb.-Datum: Arbeitgeber: Staatsangeh./Nationalität: Name, Vorname: Geb.

Antrag. 1. Kind Name, Vorname: Geb.-Datum: Name, Vorname: Geb.-Datum: Arbeitgeber: Staatsangeh./Nationalität: Name, Vorname: Geb. Stadt/Gemeinde: Kindertagesstätte: Datum: Antrag gemäß 90 SGB VIII auf Übernahme der Betreuungskosten in der Kindertagesstätte (Feststellungsbogen zum Nachweis der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse)

Mehr

Vorname. Name: Straße / Nr.: PLZ / Ort: Telefonnummer: Faxnummer: E-mail:

Vorname. Name: Straße / Nr.: PLZ / Ort: Telefonnummer: Faxnummer: E-mail: Vorname: Straße / Nr.: PLZ / Ort: Telefonnummer: Faxnummer: E-mail: An Kreisstadt Olpe Der Bürgermeister Amt Bildung, Soziales und Sport Franziskanerstraße 6 57462 Olpe Antrag: - auf Erteilung eines Wohnberechtigungsscheines

Mehr

MIETER-SELBSTAUSKUNFT

MIETER-SELBSTAUSKUNFT Allgemeines: Es ist Mietinteressenten freigestellt, Angaben zu den in diesem Formular gestellten Fragen im Rahmen einer Selbstauskunft zu machen. Wird die Antwort zu einer einzelnen Frage verweigert, bitte

Mehr

Antrag auf einen Zuschuss zu den Kindertagespflegekosten gem. 23, 90 Sozialgesetzbuch - Achtes Buch (SGB VIII)

Antrag auf einen Zuschuss zu den Kindertagespflegekosten gem. 23, 90 Sozialgesetzbuch - Achtes Buch (SGB VIII) Eingangsstempel landkreis hameln-pyrmont Service. Ideen. Hilfestellung. Gemeinsam Leben gestalten Antrag auf einen Zuschuss zu den Kindertagespflegekosten gem. 23, 90 Sozialgesetzbuch - Achtes Buch (SGB

Mehr

5 Für das Kind wurden bereits Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz gewährt oder beantragt

5 Für das Kind wurden bereits Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz gewährt oder beantragt Antrag auf Gewährung von Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) - Eingangsstempel - a dem Monat der Antragstellung Bitte dazugehöriges Merklatt sorgfältig durchlesen. 1 Monat rückwirkend (

Mehr

Antrag auf Übernahme des Kindertagesstätten-Beitrags

Antrag auf Übernahme des Kindertagesstätten-Beitrags Landkreis Wolfenbüttel Frau Kramer-Grodd (Antragsabgabe Kindertagesstätten, Zimmer 421) Die Landrätin Tel. 05331/84-338 mail: g.kramer-grodd@lk-wf.de Jugendamt Frau Haase (Zimmer 412) Bahnhofstraße 11

Mehr

Checkliste zur Erstellung der Einkommensteuererklärung

Checkliste zur Erstellung der Einkommensteuererklärung Persönliche Daten Checkliste zur Erstellung der Einkommensteuererklärung Familienname: Vorname (Steuerpflichtiger/ Ehemann): Religion: Beruf: Straße, Hausnummer: PLZ: Ort: Telefonnummer : Emails Adresse:

Mehr

Antrag auf Förderung in Kindertagespflege

Antrag auf Förderung in Kindertagespflege Antrag auf Förderung in Kindertagespflege Stadt Freiburg im Breisgau Amt für Kinder, Jugend und Familie Abteilung Fahnenbergplatz 4 79098 Freiburg Eingangsstempel:... (Handzeichen) per Post pers. Vorsprache

Mehr

Aufnahme in eine Einrichtung der Alten- und Altenpflegeheime der Stadt Wuppertal

Aufnahme in eine Einrichtung der Alten- und Altenpflegeheime der Stadt Wuppertal Alten- und Altenpflegeheime Postfach 13 18 65 42045 Wuppertal ALTEN- UND ALTENPFLEGEHEIME DER STADT WUPPERTAL VOGELSANGSTR. 52 WUPPERTAL-ELBERFELD BETRIEBSLEITUNG Es informiert Sie Frau Zorn/ Frau Pröpper

Mehr

// ANTRAG AUF BETRIEBSRENTE FÜR WAISEN

// ANTRAG AUF BETRIEBSRENTE FÜR WAISEN // ANTRAG AUF BETRIEBSRENTE FÜR WAISEN Der Antrag ist für jede Waise getrennt zu stellen. Ein Anspruch auf Waisenrente besteht, wenn und solange die Waisen einen entsprechenden Rentenanspruch in der gesetzlichen

Mehr

Town & Country Stiftung Gemeinnützige Stiftung

Town & Country Stiftung Gemeinnützige Stiftung Selbstauskunft 1 Angaben zur Person 1.1 Antragsteller Name / Vorname Geburtsname Geburtsdatum Geburtsort Staatsangehörigkeit Straße / Nummer Postleitzahl / Ort Telefon Telefax e-mail Familienstand verheiratet

Mehr

Sie möchten in der Schuldnerberatung des Landkreises Ludwigsburg beraten werden.

Sie möchten in der Schuldnerberatung des Landkreises Ludwigsburg beraten werden. Sehr geehrte Damen und Herren, Sie möchten in der Schuldnerberatung des Landkreises Ludwigsburg beraten werden. Für eine Beratung im Rahmen der offenen Sprechstunde ist es notwendig, den nachfolgenden

Mehr

Antrag auf Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen Gemäß 22 Sozialgesetzbuch VIII (SGB VIII) - Übernahme der Kindertagesstättengebühren -

Antrag auf Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen Gemäß 22 Sozialgesetzbuch VIII (SGB VIII) - Übernahme der Kindertagesstättengebühren - Fachbereich Jugend und Soziales Mainstraße 7 Tel: (06142) 83 21 49 Tel: (06142) 83 21 50 65424 Rüsselsheim Fax: (06142) 83 27 00 Antrag auf Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen Gemäß 22 Sozialgesetzbuch

Mehr

// ANTRAG AUF PlusPunktRente,

// ANTRAG AUF PlusPunktRente, // ANTRAG AUF PlusPunktRente, Altersrente Altersrente mit Einschluss der Hinterbliebenenversorgung Wir zahlen die Altersrente ab dem beantragten Zeitpunkt, frühestens ab dem Ersten des Monats, der dem

Mehr

Antrag auf Förderung in Kindertagespflege in Form der Gewährung einer laufenden Geldleistung. Name: Vorname: Geb.-Datum 1. bereits gewährt: ja nein

Antrag auf Förderung in Kindertagespflege in Form der Gewährung einer laufenden Geldleistung. Name: Vorname: Geb.-Datum 1. bereits gewährt: ja nein Diesen Antrag spätestens 4 Wochen nach Ausgabe wieder einreichen, ansonsten verfällt der Anspruch!!! Fachbereich Jugend Elisabethstr. 14-16 49808 Lingen (Ems) Ausg.-Datum: Eing.-Datum: Antrag auf Förderung

Mehr

STADT KRONBERG IM TAUNUS DER MAGISTRAT

STADT KRONBERG IM TAUNUS DER MAGISTRAT STADT KRONBERG IM TAUNUS DER MAGISTRAT Außenstelle Hainstr. 5, Dachgeschoss, 61476 Kronberg im Taunus Öffnungszeiten: montags bis freitags 8:00 12:00 Uhr, oder nach Vereinbarung Postanschrift: Katharinenstr.

Mehr