Objektorientierte Programmierung mit Python Polymorphismus und Vererbung. Eltern

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Objektorientierte Programmierung mit Python Polymorphismus und Vererbung. Eltern"

Transkript

1 Objektorientierte Programmierung mit Python Polymorphismus und Vererbung Eltern Kind Kind Kind Kind

2 Prinzipien der objektorientierten Programmierung Vererbung Strukturierung von Klassen. Oberbegriffe beschreiben allgemeine Eigenschaften und Methoden eines Objekts. Spezielle Objekte erben die allgemeinen Eigenschaften und Methoden. Eltern-Kind-Beziehung. Polymorphie (Vielgestaltig): Geerbte Methoden werden an die speziellen Eigenschaften eines Objektes angepasst. Methoden sind in Abhängigkeit des Datentyps unterschiedlich implementiert. Objektorientierte Programmierung, Seite 2

3 Vererbung Definition von Klassen auf Basis von bestehenden Klassen. Implementierung von ist ein. bildet ein hierarchisches Modell ab. Das Modell sollte maximal drei Ebenen besitzen. Objektorientierte Programmierung, Seite 3

4 Beispiel Konto GiroKonto - dispo : float - kontonummer : string - pinnummer : string +abheben(float betrag) +einzahlen(float betrag) +eroeffnen +schliessen FestgeldKonto - laufzeit : int - zins : float Objektorientierte Programmierung, Seite 4

5 Darstellung der Vererbung Die Vererbung von Klassen kann mit Hilfe einer Baumstruktur abgebildet werden. Die Wurzel ist die Mutter aller Klassen. In Python wird die Klasse «object» genutzt. Darunter verzweigen sich die Klassen. Um so tiefer man eindringt, um so spezieller werden die Klassen. Um so näher man an der Wurzel ist, um so allgemeiner sind die Klassen. In der Vererbung werden gerichtete Beziehungen beschrieben. Ein Girokonto ist ein Konto. Ein Ballon ist ein Luftfahrzeug. Objektorientierte Programmierung, Seite 5

6 Regeln Es werden alle Attribute und Methoden von der Basisklasse geerbt. Neue Attribute und Methoden können hinzufügt werden. Methoden aus der Basisklasse können überschrieben werden. Die Methoden aus der Basisklasse werden mit einer neuen Funktionalität versehen. Objektorientierte Programmierung, Seite 6

7 Basis- und Subklassen Basisklasse Fahrzeuge Subklasse Land Wasser Luft Schiene Motorisiert Unmotorisiert Unmoterisiert Motorisiert Flugzeug Zeppelin Heißluftballon Objektorientierte Programmierung, Seite 7

8 Subklasse (Unterklasse, abgeleitete Klasse)... erbt von der Basisklasse alle Attribute und Methoden. beschreibt die speziellen Elemente einer Klasse. ist von einer anderen Klasse abgeleitet. befindet sich in der Hierarchie unterhalb einer anderen Klasse. Objektorientierte Programmierung, Seite 8

9 Basisklasse (Oberklasse, parent class)... ist der Ausgangspunkt für die Bildung von weiteren Klassen. implementiert Kategorien für Klassen. fasst Gemeinsamkeiten von verschiedenen Klassen zusammen. sortiert verschiedene Klassen in Schubladen ein. kann selber Subklasse einer anderen Basisklasse sein. Objektorientierte Programmierung, Seite 9

10 Generalisierung und Spezialisierung Spezialisierung Fahrzeuge Generalisierung Land Wasser Luft Schiene Motorisiert Unmotorisiert Unmoterisiert Motorisiert Flugzeug Zeppelin Heißluftballon Objektorientierte Programmierung, Seite 10

11 Generalisierung... sucht Gemeinsamkeiten aller Klassen in einer Projektbeschreibung. kategorisiert Klassen. nutzt die Bottom-Up-Methode. Die Klassen werden zuerst allgemein beschrieben und anschließend in Abhängigkeit der Aufgabe spezialisiert. Objektorientierte Programmierung, Seite 11

12 Spezialisierung... beschreibt die Aktion erbt von. stellt eine ist eine -Beziehung dar. beschreibt exakt ein Objekt in einer Schublade. nutzt die Top-Down-Methode. Es werden zuerst alle benötigten Klassen in der Projektbeschreibung gesucht und implementiert. Anschließend werden Gemeinsamkeiten gesucht und diese in übergeordneten Klassen implementiert. Objektorientierte Programmierung, Seite 12

13 Basisklasse in Python «class Grafik(object): ANZAHL = 0 def init (self, x = 0, y = 0): pass def set_pos(self, xpos, ypos): pass» def get_pos(self): pass Objektorientierte Programmierung, Seite 13

14 Klassenkopf einer Basisklasse... «class Klassenname(object)». beginnt mit dem Schlüsselwort «class». Dem Schlüsselwort folgt der Klassenname. Der Klassenname... ist frei wählbar. identifiziert eindeutig eine Klasse. Am Ende des Kopfes folgt die Parameterliste, begrenzt durch die runden Klammern. Objektorientierte Programmierung, Seite 14

15 Parameterliste «class Klassenname(object)». beginnt und endet mit den runden Klammern. enthält Namen von definierten Klassen. Die Elemente in der Liste werden durch Kommata getrennt. der Basisklasse ist leer oder sollte von «object» erben. Objektorientierte Programmierung, Seite 15

16 Subklasse in Python «class Rechteck(Grafik): def init (self, breite = 10, hoehe = 20): Grafik. init (self, 0, 0) self. height = hoehe self. width = breite def set_groesse(self, breite, hoehe): pass» def get_groesse(self): pass Objektorientierte Programmierung, Seite 16

17 Klassenkopf einer Subklasse... «class Klassenname(basisklasse, basisklasse)». beginnt mit dem Schlüsselwort «class». Dem Schlüsselwort folgt der Klassenname. Der Klassenname... ist frei wählbar. identifiziert eindeutig eine Klasse. Am Ende des Kopfes folgt die Parameterliste, begrenzt durch die runden Klammern. Objektorientierte Programmierung, Seite 17

18 Parameterliste «class Klassenname(basisklasse, basisklasse)». beginnt und endet mit den runden Klammern. enthält Namen von definierten Klassen. Die Elemente in der Liste werden durch Kommata getrennt. Eine Mehrfachvererbung ist durch die Nennung von mehreren Klassen für eine Subklasse realisierbar. Die Subklasse basiert auf mehr als eine Klasse. Objektorientierte Programmierung, Seite 18

19 Methoden aufrufen Methoden in der Subklasse: «[subklasse].[methode](arg01, arg02)» Methoden aus der Basisklasse: «[subklasse].[methode](arg01, arg02)» Die Methode wird der Klasse durch ein Punkt verbunden. Jeder Methode können mit Hilfe der Parameterliste verschiedenen Werte übergeben werden. Die Elemente in der Liste werden durch Kommata getrennt. Die angegebene Methode wird zuerst in der Subklasse gesucht. Falls sie dort nicht vorhanden ist, werden die Basisklassen in der, in der in der Parameterliste angegebenen Reihenfolge durchsucht. Objektorientierte Programmierung, Seite 19

20 Beispiel «# Basisklasse class Grafik(object): def set_pos(self, xpos, ypos): pass def get_xpos(self): return self. xpos def write_pos(self): pass «# Subklasse class Grafik(object): def set_groesse(self, breite, hoehe): pass def get_groesse(self): pass def write_groesse(self): pass» mygrafik = modul.grafik(20,20) mygrafik.write_pos()()» myrechteckstandard = modul.rechteck() myrechteckstandard.write_pos() myrechteckstandard.write_groesse() Objektorientierte Programmierung, Seite 20

21 Benutzerdefinierte Fehlerklasse «class clsmyerror(exception): fehlermeldung = {5000 : "Negative Zahl", 6000 : "Wert = 0"} def init (self, fehlernr): self.fehlernr = fehlernr» def getmeldung(self): return clsmyerror.fehlermeldung[self.fehlernr] Objektorientierte Programmierung, Seite 21

22 Hinweise Benutzerdefinierte Fehlerklassen sollten immer von der vordefinierten Klasse «exception» erben. Der Programmierer kann die Fehlerklassen aber selber gestalten. Fehlerklassen sollten möglichst einfach sein. Objektorientierte Programmierung, Seite 22

23 Nutzung von benutzerdefinierten Fehlerklasse «import fehler_class try: divident = float(strdivident) if (divident < 0): raise fehler_class.clsmyerror(5000) except fehler_class.clsmyerror as e: print(e.getmeldung())» Objektorientierte Programmierung, Seite 23

24 Polymorphie (Vielgestaltigkeit, Ähnlichkeit) innerhalb einer Klasse: Nachbildung von mathematischen Operationen, Vergleichsoperationen etc, um die Funktionalität der Klasse an vordefinierte Klassen anzupassen. Überladung von Klassen. bei der Vererbung von Klassen: Die Subklasse überschreibt eine Methode der Basisklasse. Die Subklasse nutzt virtuelle Methoden. Objekte einer Subklasse, die alle die gleiche Basisklasse nutzen, reagieren auf ein und dieselbe Nachricht unterschiedlich. Objektorientierte Programmierung, Seite 24

25 Methoden überschreiben Methoden aus der Basisklasse werden überdeckt. Geerbte Methoden werden mit einer neuen Funktionalität versehen. Die Methode aus der Basisklasse wird in der Subklasse neu definiert. Konstruktoren der Basisklassen werden häufig überschrieben. Objektorientierte Programmierung, Seite 25

26 Konstruktor überschreiben «class Grafik(object): def init (self, x = 0, y = 0): self. xpos = x self. ypos = y» class Rechteck(Grafik): def init (self, breite = 10, hoehe = 20): Grafik. init (self, 0, 0) self. height = hoehe self. width = breite self. xposro = breite self. yposro = hoehe Objektorientierte Programmierung, Seite 26

27 Konstruktor einer Subklasse «def init (self, breite = 10, hoehe = 20)». beginnt mit dem Schlüsselwort «def». hat immer den Namen «init» hat eine Parameterliste, die durch runde Klammern begrenzt wird. In dieser Parameterliste werden alle zu übergebenen Parameter aufgelistet. Die Listenelemente werden durch ein Kommata getrennt. ruft zuerst den Konstruktor der Basisklasse auf «Grafik. init (self, 0, 0)» und setzt anschließend die Objektattribute der Subklasse. Objektorientierte Programmierung, Seite 27

28 Methode in der Basisklasse class Grafik(object): def set_pos(self, xpos, ypos): self. xpos = xpos self. ypos = ypos Objektorientierte Programmierung, Seite 28

29 überschreiben «class Rechteck(Grafik): def set_pos(self, x_lo, y_lo, x_ro = 0, y_ro = 0): abstandx = self.get_xpos() - x_lo abstandy = self.get_ypos() - y_lo super().set_pos(x_lo, y_lo)» if (x_ro > 0): self. width = self. width + abstandx else: self. xposro = self.get_xpos() + self. width Objektorientierte Programmierung, Seite 29

30 Zugriff auf Methoden der Basisklasse... mit Hilfe der Methode «super()»: Beispiel: «super().set_pos(x_lo, y_lo)». Arbeitet nur mit Basisklassen zusammen, die von «object» erben. Seit Python 2.2 ist die Methode implementiert. mit Hilfe des Namens: Beispiel: «Grafik. init (self, 0, 0)». Die Angabe des Objekts «self» wird immer benötigt. Objektorientierte Programmierung, Seite 30

31 Operatoren überladen, um... Rechenoperatoren oder Vergleichsoperatoren für benutzerdefinierte Datentypen zu implementieren. Klassen mit einer Funktionalität ähnlich wie Standard- Datentypen auszustatten. Objektorientierte Programmierung, Seite 31

32 Beispiel Das Pluszeichen kann eine Ganzzahl oder Dezimalzahl addieren. Das Pluszeichen wurde für Strings überladen. Das Pluszeichen verkettet zwei Strings. Objektorientierte Programmierung, Seite 32

33 Operatoren in Python Umgangssprachliche Schreibweise: summe = a + b Der Operator definiert eine Verknüpfungsvorschrift. Formale Schreibweise: summe = add (a, b) Die Operatoren sind als Methoden implementiert. Der Methode «add» werden zwei Objekte übergeben. Das Ergebnis der Berechnung wird zurückgegeben. Objektorientierte Programmierung, Seite 33

34 Addition neu definieren «class Rechteck(Grafik): def add (self, other): breite = self. width + other. width hoehe = self. height + other. height newrechteck = Rechteck(breite, hoehe)» return newrechteck Objektorientierte Programmierung, Seite 34

35 Ist gleich neu definieren «class Rechteck(Grafik): def eq (self, other): proofx = self.get_xpos() == other.get_xpos() proofy = self.get_ypos() == other.get_ypos()» return (proofx and proofy) Objektorientierte Programmierung, Seite 35

36 String definieren class Rechteck(Grafik): def str (self): ausgabe = "X-Position, oben links: " + str(self.get_xpos()) ausgabe = ausgabe + "\ny-position, oben links "+ str(self.get_ypos()) ausgabe = ausgabe + "\nx-position, unten rechts: "+ str(self. xposro) ausgabe = ausgabe + "\ny-position, unten rechts "+ str(self. yposro) return ausgabe Objektorientierte Programmierung, Seite 36

37 Aufruf der überladenen Operatoren «RechteckGross = myrechteckstandard + Rechteck_Basisklasse.Rechteck(100, 100) print("position gleich? ", RechteckGross == RechteckPos)» print(rechteckgross) Objektorientierte Programmierung, Seite 37

C++ - Einführung in die Programmiersprache Polymorphismus und Vererbung. Eltern

C++ - Einführung in die Programmiersprache Polymorphismus und Vererbung. Eltern C++ - Einführung in die Programmiersprache Polymorphismus und Vererbung Eltern Kind Kind Vererbung Definition von Klassen auf Basis von bestehenden Klassen. Implementierung von ist ein. bildet ein hierarchisches

Mehr

Verhindert, dass eine Methode überschrieben wird. public final int holekontostand() {...} public final class Girokonto extends Konto {...

Verhindert, dass eine Methode überschrieben wird. public final int holekontostand() {...} public final class Girokonto extends Konto {... PIWIN I Kap. 8 Objektorientierte Programmierung - Vererbung 31 Schlüsselwort: final Verhindert, dass eine Methode überschrieben wird public final int holekontostand() {... Erben von einer Klasse verbieten:

Mehr

Objektorientierte Programmierung mit Python Objekt und Klassen

Objektorientierte Programmierung mit Python Objekt und Klassen Objektorientierte Programmierung mit Python Objekt und Klassen hat Kanten hat eine Farbe hat eine Kantenfarbe Rechteck zeichnen Rechteck einfärben Rechteck drehen Modulare Programmierung Eine Aufgabe wird

Mehr

PIWIN I. Praktische Informatik für Wirtschaftsmathematiker, Ingenieure und Naturwissenschaftler I. Vorlesung 3 SWS WS 2008/2009

PIWIN I. Praktische Informatik für Wirtschaftsmathematiker, Ingenieure und Naturwissenschaftler I. Vorlesung 3 SWS WS 2008/2009 PIWIN I Kap. 8 Objektorientierte Programmierung - Vererbung 1 PIWIN I Praktische Informatik für Wirtschaftsmathematiker, Ingenieure und Naturwissenschaftler I Vorlesung 3 SWS WS 2008/2009 FB Informatik

Mehr

Programmierkurs Python I

Programmierkurs Python I Programmierkurs Python I Stefan Thater & Michaela Regneri Universität des Saarlandes FR 4.7 Allgemeine Linguistik (Computerlinguistik) Übersicht mehr zu OOP: - Hintergründe - Vererbung Methoden zur Operatoren-Überladung

Mehr

Objektorientierte Programmierung OOP

Objektorientierte Programmierung OOP Objektorientierte Programmierung OOP Objektorientierte Programmierung OOP Ronja Düffel WS2012/13 08. Oktober 2013 Objektorientierte Programmierung OOP Objektorientierte Programmierung Objektorientierte

Mehr

Programmieren in Java

Programmieren in Java Programmieren in Java objektorientierte Programmierung 2 2 Zusammenhang Klasse-Datei In jeder *.java Datei kann es genau eine public-klasse geben wobei Klassen- und Dateiname übereinstimmen. Es können

Mehr

5.6 Vererbung. Vererbung

5.6 Vererbung. Vererbung 5.6 Vererbung Klassen können zueinander in einer "ist ein"- Beziehung stehen Beispiel: Jeder PKW ist ein Kraftfahrzeug, jedes Kraftfahrzeug ist ein Transportmittel aber: auch jeder LKW ist ein Kraftfahrzeug

Mehr

Eine Klasse beschreibt Objekte mit gleichen Attributen und Methoden.

Eine Klasse beschreibt Objekte mit gleichen Attributen und Methoden. Grundwissen Informatik Objekt Attribut Methoden Als Objekte bezeichnet man alle Gegenstände, Dinge, Lebewesen, Begriffe oder Strukturen unserer Welt ( Autos, Räume, Bakterien, Lehrer, Schüler, Kunden,

Mehr

Angewandte Mathematik und Programmierung

Angewandte Mathematik und Programmierung Angewandte Mathematik und Programmierung Einführung in das Konzept der objektorientierten Anwendungen zu mathematischen Rechnens WS 2013/14 Die Vererbung ermöglicht es, neue Klassen auf der Basis von schon

Mehr

Kapitel 6. Vererbung

Kapitel 6. Vererbung Kapitel 6 Vererbung Vererbung 1 Ziele Das Vererbungsprinzip der objektorientierten Programmierung verstehen Und in Java umsetzen können Insbesondere folgende Begriffe verstehen und anwenden können: Ober/Unterklassen

Mehr

7. Objektorientierte Softwareentwicklung/3. Informatik II für Verkehrsingenieure

7. Objektorientierte Softwareentwicklung/3. Informatik II für Verkehrsingenieure 7. Objektorientierte Softwareentwicklung/3 Informatik II für Verkehrsingenieure Überblick FOLGENDE BEGRIFFE/PRINZIPIEN SOLLTEN BEKANNT SEIN Objekte Klasse Attribute Fähigkeiten ZIEL DER HEUTIGEN LEHRVERANSTALTUNG

Mehr

Kompetent objektorientiert programmieren

Kompetent objektorientiert programmieren Kompetent objektorientiert programmieren Aegidius Plüss, Bern, www.aplu.ch Eine objektorientierte Programmiersprache steht auf drei fundamentalen Säulen: Klassenkapselung (encapsulation) Vererbung (inheritance)

Mehr

GetName(), GetName(), GetGeschlecht() und AelterWerden().

GetName(), GetName(), GetGeschlecht() und AelterWerden(). 11. Vererbung Vererbung ist eine der mächtigsten Funktionalitäten der objektorientierten Programmiersprachen. Man versteht unter Vererbung die Tatsache, dass eine Klasse alle Methoden und Variablen einer

Mehr

3. Konzepte der objektorientierten Programmierung

3. Konzepte der objektorientierten Programmierung 3. Konzepte der objektorientierten Programmierung 3.1 Basiskonzepte 3.2 Generalisierung / Spezialisierung 3.3 Aggregation 3.4 Assoziation 3.5 Nachrichten 3.6 Polymorphismus 3. Konzepte der Objektorientierung

Mehr

Repetitorium Informatik (Java)

Repetitorium Informatik (Java) Repetitorium Informatik (Java) Tag 8 Lehrstuhl für Informatik 2 (Programmiersysteme) Übersicht 1 Vererbung Vererbung Statischer Typ Dynamischer Typ 2 Polymorphie Overloading: Methoden überladen Overriding:

Mehr

Kapitel 6. Vererbung

Kapitel 6. Vererbung 1 Kapitel 6 2 Ziele Das sprinzip der objektorientierten Programmierung verstehen Und in Java umsetzen können Insbesondere folgende Begriffe verstehen und anwenden können: Ober/Unterklassen Subtyping Überschreiben

Mehr

Kapitel 6. Vererbung

Kapitel 6. Vererbung 1 Kapitel 6 2 Ziele Das sprinzip der objektorientierten Programmierung verstehen Und in Java umsetzen können Insbesondere folgende Begriffe verstehen und anwenden können: Ober/Unterklassen Subtyping Überschreiben

Mehr

C++ - Einführung in die Programmiersprache Objektorientierte Programmierung

C++ - Einführung in die Programmiersprache Objektorientierte Programmierung C++ - Einführung in die Programmiersprache Objektorientierte Programmierung hat Kanten hat eine Farbe hat eine Kantenfarbe Rechteck zeichnen Rechteck einfärben Rechteck drehen Modulare Programmierung Projekt

Mehr

Angewandte Mathematik und Programmierung

Angewandte Mathematik und Programmierung Angewandte Mathematik und Programmierung Einführung in das Konzept der objektorientierten Anwendungen zu mathematischen Rechnens WS2013/14 Inhalt Übung(Aufklärung) Vererbung(wdh.) Initilisierung bei Vererbung

Mehr

Objektorientierte Programmierung. Objektorientierte Programmierung. Klasse. Objekt. Beispiel: Sportfest1. Methode. Eine Einführung mit BlueJ

Objektorientierte Programmierung. Objektorientierte Programmierung. Klasse. Objekt. Beispiel: Sportfest1. Methode. Eine Einführung mit BlueJ Objektorientierte Programmierung Objektorientierte Programmierung Eine Einführung mit BlueJ stellt die Daten, ihre Struktur und ihre Beziehungen zueinander in den Vordergrund. Weniger im Blickpunkt: die

Mehr

EINI I. Einführung in die Informatik für Naturwissenschaftler und Ingenieure. Vorlesung 2 SWS WS 10/11

EINI I. Einführung in die Informatik für Naturwissenschaftler und Ingenieure. Vorlesung 2 SWS WS 10/11 EINI I Einführung in die Informatik für Naturwissenschaftler und Ingenieure Vorlesung 2 SWS WS 10/11 Fakultät für Informatik Technische Universität Dortmund lars.hildebrand@udo.edu http://ls1-www.cs.uni-dortmund.de

Mehr

Java: Vererbung. Teil 3: super() www.informatikzentrale.de

Java: Vererbung. Teil 3: super() www.informatikzentrale.de Java: Vererbung Teil 3: super() Konstruktor und Vererbung Kindklasse ruft SELBSTSTÄNDIG und IMMER zuerst den Konstruktor der Elternklasse auf! Konstruktor und Vererbung Kindklasse ruft SELBSTSTÄNDIG und

Mehr

Programmieren - Vererbung & Polymorphie

Programmieren - Vererbung & Polymorphie Programmieren - Vererbung & Polymorphie Reiner Nitsch r.nitsch@fbi.h-da.de Vererbung - Was ist das? Vererbung ist ein wichtiges Konzept zur Unterstützung der Wiederverwendbarkeit, wenn auch nicht das Wichtigste.

Mehr

Einführung in die Programmierung mit Java. Hörsaalübung

Einführung in die Programmierung mit Java. Hörsaalübung Einführung in die Programmierung mit Java Hörsaalübung Folie 1 Grundlagen der Objektorientierung Seit Anfang der Neunzigerjahre Standardmethode der Softwareentwicklung. Die OOP Objektorientierte Programmierung

Mehr

Java Schulung (Java 2 Java Development Kit 5 / 6)

Java Schulung (Java 2 Java Development Kit 5 / 6) 2. Grundlagen der Objektorientierung 2.1 Klassen, Attribute, Methoden Klassen Eine Klasse beschreibt als Bauplan Gemeinsamkeiten einer Menge von Objekten ist also ein Modell, auf dessen Basis Objekte erstellt

Mehr

3 Objektorientierte Konzepte in Java

3 Objektorientierte Konzepte in Java 3 Objektorientierte Konzepte in Java Bisherige Beobachtungen zu Objekten: werden in Klassen zusammengefasst besitzen Eigenschaften und Verhalten verbergen private Informationen werden geboren, leben und

Mehr

Klassendiagramm. Kurzer Überblick über UML - Stand 2006. BlaBla

Klassendiagramm. Kurzer Überblick über UML - Stand 2006. BlaBla BlaBla Diese Kennzeichnungen sind nur Erläuterungen und nicht Bestandteil des Diagramms Quelle: P.Grässle, H.Baumann, P.Baumann, UML projektorientiert, Galileo Verlag, 2003 21 Primäre Begriffe Kapselung

Mehr

Klassen in Java. Klassen

Klassen in Java. Klassen Klassen in Java Klassen Klassen beschreiben Objekte, die abstakte oder konkrete Sachverhalte modellieren. Objekte sind durch einen Status gekennzeichnet (State). Der Status eines Objektes ergibt sich aus

Mehr

Inhaltsüberblick. I. Grundbegriffe - Objekte und Klassen. Organisatorisches. I. Grundbegriffe - Objektorientierte Konzepte

Inhaltsüberblick. I. Grundbegriffe - Objekte und Klassen. Organisatorisches. I. Grundbegriffe - Objektorientierte Konzepte Grundkonzepte Objektorientierter Programmierung Nicole Himmerlich FSU Jena mit Java, Oberon-2, Object-Pascal und Python Inhaltsüberblick I. Grundbegriffe 1) Kopplung 2) Datenkaspelung 3) Konstruktor 4)

Mehr

IT- Handbuch für Fachinformatiker, 7. Auflage: Text- Lösungen Sascha Kersken

IT- Handbuch für Fachinformatiker, 7. Auflage: Text- Lösungen Sascha Kersken IT- Handbuch für Fachinformatiker, 7. Auflage: Text- Lösungen Sascha Kersken Im Folgenden finden Sie jeweils die korrekte Antwort zu den im Buch abgedruckten Prüfungsfragen, soweit die Antworten in Textform

Mehr

10 Objektorientierte Programmierung, Teil 1

10 Objektorientierte Programmierung, Teil 1 10 Objektorientierte Programmierung, Teil 1 Wir lernen nun eine andere Technik (vor allem: eine andere Sichtweise) kennen, um unsere Programm zu organisieren, nämlich mittels Klassen und Objekten 184 Objekte,

Mehr

5. Abstrakte Klassen. Beispiel (3) Abstrakte Klasse. Beispiel (2) Angenommen, wir wollen die folgende Klassenhierarchie implementieren:

5. Abstrakte Klassen. Beispiel (3) Abstrakte Klasse. Beispiel (2) Angenommen, wir wollen die folgende Klassenhierarchie implementieren: 5. Abstrakte Klassen Beispiel 5. Abstrakte Klassen 5. Abstrakte Klassen Beispiel Beispiel (3) Angenommen, wir wollen die folgende Klassenhierarchie implementieren: Probleme des Implementierungsvorschlags:

Mehr

Vererbung. Vererbung von Methoden und Instanzvariablen. Vererbung als Realisierung einer is-a Beziehung.

Vererbung. Vererbung von Methoden und Instanzvariablen. Vererbung als Realisierung einer is-a Beziehung. Vererbung Unterklassen einer Klasse Vererbung von Methoden und Instanzvariablen Überschreiben von Methoden Vererbung als Realisierung einer is-a Beziehung. Informatik II: Objektorientierte SW-Entwicklung,

Mehr

Objektorientierte Programmierung

Objektorientierte Programmierung Programmierkurs C++ Kapitel 7:Objektorientierte Programmierung Seite 1 Objektorientierte Programmierung If programming in PASCAL is like put in a straightjacket, then programming in C is like playing with

Mehr

Objektorientierte Programmierung

Objektorientierte Programmierung Objektorientierte Programmierung Ein Computerprogramm besteht aus Funktionen (Programmabschnitten, die etwas tun) und Variablen (Speicherplätzen für Informationen). Werden Funktionen aktiviert, verändern

Mehr

Kurs OPR. Objektorientierte Programmierung

Kurs OPR. Objektorientierte Programmierung Kurs OPR Objektorientierte Programmierung Lektion: 005-Vererbung, Polymorphismus Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Mitglied der Fachhochschule Zürich Version 1.4 Inhaltsverzeichnis 1 Vererbung

Mehr

5. Abstrakte Klassen

5. Abstrakte Klassen 5. Abstrakte Klassen Beispiel 5. Abstrakte Klassen Angenommen, wir wollen die folgende Klassenhierarchie implementieren: Vogel Amsel Drossel Fink Peter Becker, Programiersprache Java FH Bonn-Rhein-Sieg,

Mehr

Prinzipien Objektorientierter Programmierung

Prinzipien Objektorientierter Programmierung Prinzipien Objektorientierter Programmierung Valerian Wintner Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 1 2 Kapselung 1 3 Polymorphie 2 3.1 Dynamische Polymorphie...................... 2 3.2 Statische Polymorphie........................

Mehr

VIII: Vererbung. Unterklassen einer Klasse. Vererbung von Methoden und Instanzvariablen. Überschreiben von Methoden

VIII: Vererbung. Unterklassen einer Klasse. Vererbung von Methoden und Instanzvariablen. Überschreiben von Methoden VIII: Vererbung Unterklassen einer Klasse Vererbung von Methoden und Instanzvariablen Überschreiben von Methoden Vererbung als Realisierung einer is-a Beziehung. Informatik I VIII: Vererbung 259 Beispiel:

Mehr

Objektorientierte Programmierung. Kapitel 12: Interfaces

Objektorientierte Programmierung. Kapitel 12: Interfaces 12. Interfaces 1/14 Objektorientierte Programmierung Kapitel 12: Interfaces Stefan Brass Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Wintersemester 2012/13 http://www.informatik.uni-halle.de/ brass/oop12/

Mehr

3 Objektorientierte Konzepte in Java

3 Objektorientierte Konzepte in Java 3 Objektorientierte Konzepte in Java 3.1 Klassendeklarationen Fragen an die Klassendeklaration: Wie heißt die Klasse? Wer darf auf die Klasse und ihre Attribute/Methoden zugreifen? Ist die Klasse eine

Mehr

Java für Computerlinguisten

Java für Computerlinguisten Java für Computerlinguisten 2. Objektorientierte Programmierung Christian Scheible Institut für Maschinelle Sprachverarbeitung 28. Juli 2009 Christian Scheible Java für Computerlinguisten 28. Juli 2009

Mehr

Objektorientierung Grundbegriffe

Objektorientierung Grundbegriffe Objektorientierung Grundbegriffe Um Java programmieren zu können, ist es wichtig, einige objektorientierte Grundkenntnisse zu besitzen, denn die Sprache setzt voll auf dem OO-Paradigma auf. 3.1 Klassen

Mehr

Programmieren II Vererbung. Programmieren II Vererbung. Programmieren II Vererbung. Programmieren II Vererbung. Einleitende Bemerkungen

Programmieren II Vererbung. Programmieren II Vererbung. Programmieren II Vererbung. Programmieren II Vererbung. Einleitende Bemerkungen Einleitende Bemerkungen Einleitende Bemerkungen Ideen hinter der objektorientierten Programmierung Objekte (/* Instanzen einer Klasse */) im Mittelpunkt Objekte bilden Einheit aus Daten (/* Attributen,

Mehr

Teil 2: OOP und JAVA (Vorlesung 11)

Teil 2: OOP und JAVA (Vorlesung 11) Teil 2: OOP und JAVA (Vorlesung 11) Modul: Programmierung B-PRG Grundlagen der Programmierung II Prof. Dot.-Ing. Roberto Zicari Professur für Datenbanken und Informationssysteme (FB 12) 28.06.06 1 Teil

Mehr

Ulla Kirch Peter Prinz C+ + Lernen und professionell anwenden. mitp

Ulla Kirch Peter Prinz C+ + Lernen und professionell anwenden. mitp Ulla Kirch Peter Prinz C+ + Lernen und professionell anwenden mitp Inhaltsverzeichnis Einleitung 19 Grundlagen 21 Entwicklung und Eigenschaften von C++ 22 Objektorientierte Programmierung 24 Erstellen

Mehr

Python-Workshop. Python für C/C++ Programmierer. Carl Friedrich Bolz. cfbolz@gmx.de. Carl Friedrich Bolz

Python-Workshop. Python für C/C++ Programmierer. Carl Friedrich Bolz. cfbolz@gmx.de. Carl Friedrich Bolz Python-Workshop Python für C/C++ Programmierer cfbolz@gmx.de 1 Übersicht Einführung: Einfache Datentypen Kontrollstrukturen Komplexe Datentypen strings, lists, dicts, tuples slicing list comprehensions

Mehr

Klassenbeziehungen & Vererbung

Klassenbeziehungen & Vererbung Klassenbeziehungen & Vererbung VL Objektorientierte Programmierung Raimund Kirner teilweise nach Folien von Franz Puntigam, TU Wien Überblick Arten von Klassenbeziehungen Untertypen versus Vererbung in

Mehr

Kapitel 19: Klassen und Unterklassen

Kapitel 19: Klassen und Unterklassen Kapitel 19: Klassen und Unterklassen Felix Freiling Lehrstuhl für Praktische Informatik 1 Universität Mannheim Vorlesung Praktische Informatik I im Herbstsemester 2009 Folien nach einer Vorlage von H.-Peter

Mehr

Vererbung & Schnittstellen in C#

Vererbung & Schnittstellen in C# Vererbung & Schnittstellen in C# Inhaltsübersicht - Vorüberlegung - Vererbung - Schnittstellenklassen - Zusammenfassung 1 Vorüberlegung Wozu benötigt man Vererbung überhaubt? 1.Um Zeit zu sparen! Verwendung

Mehr

> Vererbung, Die Austauschbarkeit

> Vererbung, Die Austauschbarkeit Objektorientierte Programmierung (OOP) > Vererbung, Die Austauschbarkeit Mark Egloff 2006 1 Lernziel Heute Abend > Sie lernen wie Objekte gezielt kompatibel werden und somit ausgetauscht werden können

Mehr

Interaktionen zwischen Objekten durch Senden von Nachrichten und Reagieren auf empfangene Nachrichten

Interaktionen zwischen Objekten durch Senden von Nachrichten und Reagieren auf empfangene Nachrichten Objekt Objekt kapselt Variablen und Routinen Interaktionen zwischen Objekten durch Senden von Nachrichten und Reagieren auf empfangene Nachrichten Eigenschaften jedes Objekts: Identität (identisch = mehrere

Mehr

Objektorientierung: Klassen und Objekte

Objektorientierung: Klassen und Objekte Objektorientierung: Klassen und Objekte Klasse: Beschreibung für eine Menge von Objekten Schablone, Bauplan abstrakte Form Objekt: Instanz einer Klasse konkreter Inhalt (Werte) Klassen bestehen aus Attributen

Mehr

Einführung in die. objektorientierte Programmierung

Einführung in die. objektorientierte Programmierung Einführung in die objektorientierte Programmierung Teil 3 Vererbung Modul WI111: Objektorientierte Programmierung Fachrichtung Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Gert Faustmann Fachbereich Berufsakademie

Mehr

4 Vererbung, Polymorphie

4 Vererbung, Polymorphie 4 Vererbung, Polymorphie Jörn Loviscach Versionsstand: 21. März 2014, 22:57 Die nummerierten Felder sind absichtlich leer, zum Ausfüllen beim Ansehen der Videos: http://www.j3l7h.de/videos.html This work

Mehr

Wintersemester Maschinenbau und Kunststofftechnik. Informatik. Tobias Wolf http://informatik.swoke.de. Seite 1 von 22

Wintersemester Maschinenbau und Kunststofftechnik. Informatik. Tobias Wolf http://informatik.swoke.de. Seite 1 von 22 Kapitel 19 Vererbung, UML Seite 1 von 22 Vererbung - Neben der Datenabstraktion und der Datenkapselung ist die Vererbung ein weiteres Merkmal der OOP. - Durch Vererbung werden die Methoden und die Eigenschaften

Mehr

OO Softwareentwicklung

OO Softwareentwicklung OO Softwareentwicklung Objektorientierung Prof. Dr. Bernhard Schiefer 1 OO als Ansatz zur Verbesserung der Software-Qualität Modellierung der Welt als selbständig agierende Objekte. Gemeinsame Beschreibung

Mehr

Vorlesung Programmieren. Bisher: Klassen und Objekte. Was ist mit ähnlichen Klassen? Vererbung und Polymorphismus

Vorlesung Programmieren. Bisher: Klassen und Objekte. Was ist mit ähnlichen Klassen? Vererbung und Polymorphismus Vorlesung Programmieren Vererbung und Polymorphismus Prof. Dr. Stefan Fischer Institut für Telematik, Universität zu Lübeck http://www.itm.uni-luebeck.de/people/fischer Bisher: Klassen und Objekte Haupteigenschaften:

Mehr

Kapitel 8. Programmierkurs. Methoden. 8.1 Methoden

Kapitel 8. Programmierkurs. Methoden. 8.1 Methoden Kapitel 8 Programmierkurs Birgit Engels Anna Schulze Zentrum für Angewandte Informatik Köln Objektorientierte Programmierung Methoden Überladen von Methoden Der this-zeiger Konstruktoren Vererbung WS 07/08

Mehr

Grundlagen von Python

Grundlagen von Python Einführung in Python Grundlagen von Python Felix Döring, Felix Wittwer November 17, 2015 Scriptcharakter Programmierparadigmen Imperatives Programmieren Das Scoping Problem Objektorientiertes Programmieren

Mehr

5.4 Klassen und Objekte

5.4 Klassen und Objekte 5.4 Klassen und Objekte Zusammenfassung: Projekt Figuren und Zeichner Figuren stellt Basisklassen für geometrische Figuren zur Verfügung Zeichner bietet eine übergeordnete Klasse Zeichner, welche die Dienstleistungen

Mehr

Probeklausur: Programmierung WS04/05

Probeklausur: Programmierung WS04/05 Probeklausur: Programmierung WS04/05 Name: Hinweise zur Bearbeitung Nimm Dir für diese Klausur ausreichend Zeit, und sorge dafür, dass Du nicht gestört wirst. Die Klausur ist für 90 Minuten angesetzt,

Mehr

Objektorientierte Programmierung (OOP) in Python

Objektorientierte Programmierung (OOP) in Python Objektorientierte Programmierung (OOP) in Python Dr. Michael Savorić Hohenstaufen-Gymnasium (HSG) Kaiserslautern Version 20090901 Überblick Einführungsbeispiel Basiskonzepte der OOP OOP in Python Beispiele

Mehr

Informatik für Schüler, Foliensatz 23 Konstruktor, String-Methode und Heldenklassse

Informatik für Schüler, Foliensatz 23 Konstruktor, String-Methode und Heldenklassse rof. G. Kemnitz Institut für Informatik, Technische Universität Clausthal 25. Mai 2009 1/10 Informatik für Schüler, Foliensatz 23 Konstruktor, String-Methode und Heldenklassse Prof. G. Kemnitz Institut

Mehr

Teil 9: Vererbung. Prof. Dr. Herbert Fischer Fachhochschule Deggendorf Prof. Dr. Manfred Beham Fachhochschule Amberg-Weiden

Teil 9: Vererbung. Prof. Dr. Herbert Fischer Fachhochschule Deggendorf Prof. Dr. Manfred Beham Fachhochschule Amberg-Weiden Teil 9: Vererbung Prof. Dr. Herbert Fischer Fachhochschule Deggendorf Prof. Dr. Manfred Beham Fachhochschule Amberg-Weiden Inhaltsverzeichnis 9 Vererbung... 3 9.1 Motivation... 3 9.2 Deklaration und Zugriffsrechte...

Mehr

Bachelor-Klausur im WiSe 2013 / 2014. Grundlagen der Informatik

Bachelor-Klausur im WiSe 2013 / 2014. Grundlagen der Informatik Fachhochschule Kaiserslautern FB Informatik und Mikrosystemtechnik Prof. Dr. M. Duque-Antón Bachelor-Klausur im WiSe 2013 / 2014 im Fach Grundlagen der Informatik Angewandte Informatik / Medieninformatik

Mehr

Einführung in die Informatik: Programmierung und Software-Entwicklung, WS 14/15. Kapitel 11. Fehler und Ausnahmen 1

Einführung in die Informatik: Programmierung und Software-Entwicklung, WS 14/15. Kapitel 11. Fehler und Ausnahmen 1 Kapitel 11 Fehler und Ausnahmen Fehler und Ausnahmen 1 Ziele Fehlerquellen in Programmen und bei der Programmausführung verstehen Das Java-Konzept der Ausnahmen als Objekte kennenlernen Ausnahmen auslösen

Mehr

Programmierkurs Python I

Programmierkurs Python I Programmierkurs Python I Michaela Regneri 2010-01-21 (Folien basieren auf dem gemeinsamen Kurs mit Stefan Thater) Übersicht Mehr Abkürzungen in Python: - map - List Comprehensions Anonyme Funktionen, lambda

Mehr

Objektorientierte Programmierung mit C++ Zusammenfassung der wichtigsten Topics rund um die objektorientierte Programmierung mit C++11

Objektorientierte Programmierung mit C++ Zusammenfassung der wichtigsten Topics rund um die objektorientierte Programmierung mit C++11 Objektorientierte Programmierung mit C++ Zusammenfassung der wichtigsten Topics rund um die objektorientierte Programmierung mit C++11 Wozu objektorientiertes Programmieren? Die Welt besteht für den Menschen

Mehr

Java Kurs für Anfänger Einheit 4 Klassen und Objekte

Java Kurs für Anfänger Einheit 4 Klassen und Objekte Java Kurs für Anfänger Einheit 4 Klassen und Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Informatik: Programmierung und Softwaretechnik von Prof.Wirsing) 13. Juni 2009 Inhaltsverzeichnis klasse

Mehr

1 Polymorphie (Vielgestaltigkeit)

1 Polymorphie (Vielgestaltigkeit) 1 Polymorphie (Vielgestaltigkeit) Problem: Unsere Datenstrukturen List, Stack und Queue können einzig und allein int-werte aufnehmen. Wollen wir String-Objekte, andere Arten von Zahlen oder andere Objekttypen

Mehr

Java Einführung Methoden. Kapitel 6

Java Einführung Methoden. Kapitel 6 Java Einführung Methoden Kapitel 6 Inhalt Deklaration und Aufruf von Methoden Lokale und globale Namen (Bezeichner) Sichtbarkeit und Lebensdauer von Variablen in Methoden Überladen von Methoden 2 Methoden

Mehr

Automatisierung von Windows Anwendungen (4)

Automatisierung von Windows Anwendungen (4) Abteilung für Wirtschaftsinformatik Automatisierung von Windows Anwendungen (4) Abstrakter Datentyp, Klassen, Methoden, Attribute, Nachrichten, Geltungsbereiche, Generalisierungshierarchie, Vererbung Prof.

Mehr

Objektorientierte Programmiersprachen

Objektorientierte Programmiersprachen Objektorientierte Programmiersprachen 1960 Algol 1970 Simula Pascal 1980 Smalltalk C Ada 1990 C++ Eiffel Eine ovale Box symbolisiert eine objektorientierte Programmiersprache. Eine rechteckige Box steht

Mehr

1. Grundlegende Eigenscha5en 2. Redefini+on 3. Polymophie 4. Mehrfachvererbung

1. Grundlegende Eigenscha5en 2. Redefini+on 3. Polymophie 4. Mehrfachvererbung K05 Vererbung & Polymorphie in C++ 1. Grundlegende Eigenscha5en 2. Redefini+on 3. Polymophie 4. Mehrfachvererbung 2 Vererbung in C++: Grundlagen Analog zu Java unterstützt C++ das Konzept der Vererbung:

Mehr

Einführung in die Objekt-Orientierte Programmierung

Einführung in die Objekt-Orientierte Programmierung Kapitel 14: Einführung in die Objekt-Orientierte Programmierung Einführung in die Informatik Wintersemester 2007/08 Prof. Bernhard Jung Übersicht Grundzüge der Objektorientierten Programmierung (OOP) am

Mehr

Die Bedeutung abstrakter Datentypen in der objektorientierten Programmierung. Klaus Kusche, September 2014

Die Bedeutung abstrakter Datentypen in der objektorientierten Programmierung. Klaus Kusche, September 2014 Die Bedeutung abstrakter Datentypen in der objektorientierten Programmierung Klaus Kusche, September 2014 Inhalt Ziel & Voraussetzungen Was sind abstrakte Datentypen? Was kann man damit grundsätzlich?

Mehr

Python Programmierung. Dipl.-Ing.(FH) Volker Schepper

Python Programmierung. Dipl.-Ing.(FH) Volker Schepper Python Programmierung Objektorientiertes Programmieren Sollen komplexe Systeme Programmiert werden, gibt es verschiedene Ansätze. Durch die Objektorientierte Programmierweise werden reale Objekte zu Objekte

Mehr

Übersicht. Informatik 2 Teil 3 Anwendungsbeispiel für objektorientierte Programmierung

Übersicht. Informatik 2 Teil 3 Anwendungsbeispiel für objektorientierte Programmierung Übersicht 3.1 Modell Konto 3.2 Modell Konto - Erläuterungen 3.3 Benutzer Ein- und Ausgabe mit Dialogfenster I 3.4 Benutzer Ein- und Ausgabe mit Dialogfenster II 3.5 Klassen- und Objekteigenschaften des

Mehr

Test zu Grundlagen der Programmierung Leitung: Michael Hahsler. 21. November 2003

Test zu Grundlagen der Programmierung Leitung: Michael Hahsler. 21. November 2003 Test zu Grundlagen der Programmierung Leitung: Michael Hahsler 1. November 00 Name Martrikelnummer Unterschrift Bitte kreuzen Sie das Studium an, für das Sie diese Prüfung ablegen: O Bakkalaureat Wirtschaftsinformatik

Mehr

Objektorientierte Programmierung

Objektorientierte Programmierung Universität der Bundeswehr Fakultät für Informatik Institut 2 Priv.-Doz. Dr. Lothar Schmitz FT 2006 Zusatzaufgaben Lösungsvorschlag Objektorientierte Programmierung Lösung 22 (Java und UML-Klassendiagramm)

Mehr

Abschnitt 9: Schnittstellen: Interfaces

Abschnitt 9: Schnittstellen: Interfaces Abschnitt 9: Schnittstellen: Interfaces 9. Schnittstellen: Interfaces 9.1 Die Idee der Schnittstellen 9.2 Schnittstellen in Java 9.3 Marker-Interfaces 9.4 Interfaces und Hilfsklassen 9.5 Zusammenfassung

Mehr

Kapitel 1: Anforderungen an moderne Software und ihre Umsetzung in Java

Kapitel 1: Anforderungen an moderne Software und ihre Umsetzung in Java Kapitel 1: Anforderungen an moderne Software und ihre Umsetzung in Java 1 Anwendungs-Anforderungen an Software-Architekturen Bisher unterstützte Geschäftsprozesse sollen zuverlässig / fehlerfrei effizient

Mehr

Probeklausur: Programmierung WS04/05

Probeklausur: Programmierung WS04/05 Probeklausur: Programmierung WS04/05 Name: Hinweise zur Bearbeitung Nimm Dir für diese Klausur ausreichend Zeit, und sorge dafür, dass Du nicht gestört wirst. Die Klausur ist für 90 Minuten angesetzt,

Mehr

Programmierkurs Java. Vererbung. Prof. Dr. Stefan Fischer Institut für Telematik, Universität zu Lübeck http://www.itm.uni-luebeck.

Programmierkurs Java. Vererbung. Prof. Dr. Stefan Fischer Institut für Telematik, Universität zu Lübeck http://www.itm.uni-luebeck. Programmierkurs Java Vererbung Prof. Dr. Stefan Fischer Institut für Telematik, Universität zu Lübeck http://www.itm.uni-luebeck.de/people/fischer Ähnlichkeiten zwischen Klassen? Beispiel: Klassen Auto

Mehr

Objektbasierte Entwicklung

Objektbasierte Entwicklung Embedded Software Objektbasierte Entwicklung Objektorientierung in C? Prof. Dr. Nikolaus Wulff Objektbasiert entwickeln Ohne C++ wird meist C im alten Stil programmiert. => Ein endlose while-schleife mit

Mehr

Objektorientiertes JavaScript

Objektorientiertes JavaScript Objektorientiertes JavaScript Christoph Fabritz dm121506@fhstp.ac.at http://goo.gl/jzqxnw Inhalt JavaScript Objektorientierung OO in JavaScript Literatur JavaScript Interpretiert / gescriptet Dynamische

Mehr

Kapitel 10: Subklassen / Vererbung

Kapitel 10: Subklassen / Vererbung 10. Subklassen/Vererbung 10-1 Objektorientierte Programmierung (Winter 2006/2007) Kapitel 10: Subklassen / Vererbung Deklaration von Subklassen Vererbung von Daten und Funktionen Überschreiben/Redefinition,

Mehr

Vererbung. Martin Wirsing. Ziele. Vererbung

Vererbung. Martin Wirsing. Ziele. Vererbung 2 Ziele Martin Wirsing en Begriff der einfachen verstehen und Redefinition von Oberklassenmethoden verstehen spolymorphie verstehen ie Klasse Object kennenlernen in Zusammenarbeit mit Michael Barth, Philipp

Mehr

Java Einführung Abstrakte Klassen und Interfaces

Java Einführung Abstrakte Klassen und Interfaces Java Einführung Abstrakte Klassen und Interfaces Interface Interface bieten in Java ist die Möglichkeit, einheitliche Schnittstelle für Klassen zu definieren, die später oder/und durch andere Programmierer

Mehr

1. Von der Idee zur Software 2. Funktionen und Datenstrukturen Lehrbuch: 4.3 3. Organisation des Quellcodes 4. Werte- und Referenzsemantik

1. Von der Idee zur Software 2. Funktionen und Datenstrukturen Lehrbuch: 4.3 3. Organisation des Quellcodes 4. Werte- und Referenzsemantik Software-Technik: Vom Programmierer zur erfolgreichen Software-Technik: Vom Programmierer zur erfolgreichen 1. Von der Idee zur Software 2. Funktionen und Datenstrukturen Lehrbuch: 4.3 3. Organisation

Mehr

Objektorientierte Programmierung

Objektorientierte Programmierung Objektorientierte Programmierung 1 Geschichte Dahl, Nygaard: Simula 67 (Algol 60 + Objektorientierung) Kay et al.: Smalltalk (erste rein-objektorientierte Sprache) Object Pascal, Objective C, C++ (wiederum

Mehr

Prüfungszeuch im Fach Objektorientierte Programmierung WS 2000

Prüfungszeuch im Fach Objektorientierte Programmierung WS 2000 Prüfungszeuch im Fach Objektorientierte Programmierung WS 2000 A. Beschreibung der Projektarbeit. Welche Aufgabe haben Sie im Rahmen der Projektarbeit gelöst? 2. Mit welchen Tools bzw. Programmen (Anwendung,

Mehr

einkonto.zahle(+100); //Transaktion Einzahlung einkonto.zahle(-20); //Transaktion Auszahlung einkonto.zahle(+30); //Transaktion Einzahlung

einkonto.zahle(+100); //Transaktion Einzahlung einkonto.zahle(-20); //Transaktion Auszahlung einkonto.zahle(+30); //Transaktion Einzahlung PIWIN I Kap. 7 Objektorientierte Programmierung - Einführung 28 Testklasse public class TestGirokonto { public static void main(string[] args) { // erzeuge neues Konto Girokonto einkonto = new Girokonto();

Mehr

Wiederholung zur Vorlesung Programmieren

Wiederholung zur Vorlesung Programmieren Wiederholung zur Vorlesung Jan 2007 Wintersemester 2007/2008 Computerlinguistik, Campus DU Einstieg Erläutern sie in knappen Worten die notwendigen Schritte um ein einfaches Java-Programm zu schreiben

Mehr

Vorkurs C++ Programmierung

Vorkurs C++ Programmierung Vorkurs C++ Programmierung Klassen Letzte Stunde Speicherverwaltung automatische Speicherverwaltung auf dem Stack dynamische Speicherverwaltung auf dem Heap new/new[] und delete/delete[] Speicherklassen:

Mehr

Computeranwendung und Programmierung (CuP)

Computeranwendung und Programmierung (CuP) Computeranwendung und Programmierung (CuP) VO: Peter Auer (Informationstechnologie) UE: Norbert Seifter (Angewandet Mathematik) Organisatorisches (Vorlesung) Vorlesungszeiten Montag 11:15 12:45 Freitag

Mehr

Einführung in die Java- Programmierung

Einführung in die Java- Programmierung Einführung in die Java- Programmierung Dr. Volker Riediger Tassilo Horn riediger horn@uni-koblenz.de WiSe 2012/13 1 Wichtig... Mittags keine Pommes... Praktikum A 230 C 207 (Madeleine + Esma) F 112 F 113

Mehr

Programmieren II Klassen. Programmieren II Klassen. Programmieren II Klassen. Programmieren II Klassen. Zur Erinnerung.

Programmieren II Klassen. Programmieren II Klassen. Programmieren II Klassen. Programmieren II Klassen. Zur Erinnerung. Vorbemerkungen Zur Erinnerung aktueller Standpunkt: Entwickler von (bibliotheken) jetzt sind wichtig interne Repräsentation der Daten Realisierung der gewünschten Funktionalität Bereitstellung geeigneter

Mehr