Statistische Berichte Studierende an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen. Wintersemester 2015/16.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Statistische Berichte Studierende an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen. Wintersemester 2015/16."

Transkript

1 Information Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik Statistische Berichte Studierende an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen Wintersemester 2015/16 Bestell-Nr. B , (Kennziffer B III j/15)

2 Information Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik Studierende an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen Wintersemester 2015/16 Bestell-Nr. B (Kennziffer B III j/15)

3 Herausgegeben von Information Technik Nordrhein-Westfalen, Geschäftsbereich Statistik Mauerstraße 51, Düsseldorf Postfach , Düsseldorf Telefon Telefax Internet: Erschienen im September 2016 Alle Statistischen Berichte finden Sie als PD-Datei zum kostenlosen Download in unserer Internet-Rubrik Publikationen. Information Technik NRW, Düsseldorf, 2016 Auszugsweise Vervielfältigung Verbreitung mit Quellenangabe gestattet.

4 Inhalt Vorbemerkung... 4 Zusammenfassung der Ergebnisse... 4 Seite Begriffsbestimmungen... 5 Grafiken... 7 Hinweise Tabellenteil 1. Studierende Studienanfänger/-innen insgesamt nach Hochschularten Hochschulen Studierende nach Hochschularten, ächergruppen angestrebten Abschlussprüfungen nach Prüfungsgruppen Studierende insgesamt nach Hochschularten, Hochschul- achsemestern Ausländische Studierende (Bildungsin- Bildungsausländer/-innen) nach Staatsangehörigkeit Geschlecht 47 Anhang Hochschulen im Wintersemester 2015/16 nach Hochschularten Trägerschaft Systematik der Prüfungsgruppen zugeordnete Abschlussprüfungen IT.NRW Studierende an den Hochschulen in NRW 2015

5 4 Vorbemerkung Vorwort Der vorliegende Bericht enthält Strukturdaten über die Studierenden im Wintersemester 2015/16 an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen. Die Daten dieses Bandes basieren auf der Studierendenstatistik. Gesetzliche Grlage hierfür ist das seit dem Wintersemester 1992/93 geltende Gesetz über die Statistik für das Hochschulwesen (Hochschulstatistikgesetz) vom 2. November 1990 (BGBl. I S. 2414), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom (BGBl. I S. 1860). Das bedeutet, dass die erhobenen Daten in der gleichen Gliederung im gleichen Merkmalsumfang auch in den anderen statistischen Landesämtern vorliegen. Bei Vergleichen zwischen den Besländern sind variierende Abgrenzungen zu beachten. ür den Nachweis der Studierendendaten in Nordrhein-Westfalen gilt, dass ausschließlich Haupthörer/-innen ausgewiesen werden. Bitte beachten Sie: Die systematische Darstellung der angestrebten Abschlussprüfungen der Studierenden wurde zum Wintersemester 2009/10 umgestellt. Sie entspricht nun, bis auf marginale Abweichungen, der Systematik des Statistischen Besamtes. Die Abweichungen ergeben sich aus dem landesspezifischen Ausweis der Lehramtsstudierenden. Dies betrifft im vorliegenden Band die Tabelle 2. Vergleiche mit den Veröffentlichungen der Vorjahre werden dadurch erschwert. ragen hierzu beantwortet Ihnen unser Auskunftsdienst de). Die Studienfachsystematik NRW die Zuordnung der hochschulspezifischen ächer zu einheitlichen Studienfächern, Studienbereichen ächergruppen in NRW wurde zum Wintersemester 2007/08 grlegend revidiert der Systematik des Statistischen Besamtes angeglichen. Dies betrifft im vorliegenden Band die Tabelle 2. Sollten Sie Vergleiche mit den Veröffentlichungen vor dem Wintersemester 2007/08 anstreben, bitten wir Sie auf die Zeitreihen in der aktuellen assung des Statistischen Berichtes Hochschulen in Nordrhein- Westfalen zurückzugreifen. Weitere Auskünfte zum Thema Hochschulstatistik erhalten Sie unter der -Adresse: Zusammenfassung der Ergebnisse Im Wintersemester 2015/16 waren Studierende an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen eingeschrieben, was einen Zuwachs von 3,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahressemester bedeutet. Im Wintersemester 2014/15 waren Studierende immatrikuliert. Die größte Hochschule gemessen an den Studierendenzahlen blieb die ernuniversität Hagen (65 541), vor der Universität Köln (52 254) die Technische Hochschule Aachen (43 601) Diese Rangfolge lässt sich auch bei den deutschen Studierenden beobachten. Sie waren am häufigsten an der ernuniversität Hagen eingeschrieben (58 749), ebenfalls gefolgt von der Universität Köln (47 210) der Universität Münster (39 706). ür die ausländischen Studierenden war die Rangfolge eine andere. Die meisten ausländischen Studierenden waren im betrachteten Semester an der Universität Duisburg-Essen (8 011), gefolgt von der Technischen Hochschule Aachen (7 823) der ernuniversität Hagen (6 792). 64 Prozent ( ) der Studierenden waren an einer Universität eingeschrieben, 33 Prozent ( ) studierten an einer achhochschule. Die restlichen drei Prozent verteilten sich auf die Verwaltungsfachhochschulen (11 490), Kunsthochschulen (7 219) theologischen Hochschulen (402) Studierende strebten im Wintersemester 2015/16 einen Lehramtsabschluss an, davon in den Lehramt Bachelorstudiengängen in einem Lehramt Master. Studierende, die ihre Ausbildung nach den zuvor geltenden Regelungen (Staatsexamen) begonnen haben, können sie nach den alten Regelungen beenden. Auch Erweiterungsstudiengänge in einem neuen ach können noch als klassisches Lehramtsstudium fortgeführt werden. Nach erfolgreichem Bachelorstudiengang erwerben die Absolvent(inn)en den jeweiligen Bachelor (z. B. Bachelor of Arts ); nach erfolgreichem Masterstudiengang erwerben sie den Master of Education. An bestimmten Hochschulen ist es Bachelorstudierenden mit einer vorgegebenen ächerkombination ebenfalls möglich, ihr Studium mit einem Master of Education fortzusetzen (= sog. polyvalenter Bachelorstudiengang mit Lehramtsoption). Der statistische Nachweis der zukünftigen Lehramtsabsolvent(inn)en ist wegen der polyvalenten Bachelorstudiengänge mit Lehramtsoption schwierig, da unklar ist, wie viele der Studierenden später tatsächlich in einen Lehramtsstudiengang Master of Education wechseln werden. Der am stärksten besetzte Studienbereich war der Bereich Wirtschaftswissenschaften mit ( ) Studierenden. Danach folgten Informatik (57 012), Maschinenbau/Verfahrenstechnik (51 449), Rechtswissenschaft (37 945) Psychologie (29 779). Die Wirtschaftswissenschaften standen mit immatriku- Studierende an den Hochschulen in NRW 2015 IT.NRW

6 5 lierten rauen immatrikulierten Männern bei beiden Geschlechtern an erster Stelle, jedoch zeigten sich erhebliche Unterschiede in den weiteren Rängen. Bei den rauen waren Erziehungswissenschaften (22 216), Psychologie (21 529) Rechtswissenschaften (20 573) auf der Skala weit oben, die Männer bevorzugten ächer aus den Bereichen Informatik (45 397), Maschinenbau/Verfahrenstechnik (42 279) Elektrotechnik Informationstechnik (20 008). Begriffsbestimmungen Abschlussprüfung Abgelegte akademische Abschlussprüfungen, die ein Hochschulstudium abschließen. Abschlüsse von Aufbau-, Ergänzungs-, Zusatz- Zweitstudiengängen sowie staatliche kirchliche Prüfungen werden erfasst, sofern sie ein Hochschulstudium abschließen. Nicht erfasst werden hingegen Vor- Zwischenprüfungen sowie Laufbahnprüfungen, wie die zweite Staatsprüfung als Abschluss der Referendarausbildung. Bildungsinländer/-innen Studierende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die ihre Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland erworben haben. Nicht als Bildungsinländer/-innen zählen ausländische Studierende, die ihre Hochschulzugangsberechtigung an einem Studienkolleg in Deutschland erworben haben. ächergruppe ür die Darstellung aggregierter Ergebnisse der Studierenden Prüfungsstatistik werden mehrere verwandte, hochschulspezifische Studienfächer zu einheitlichen Studienfächern, diese zu Studienbereichen diese wiederum zu acht großen ächergruppen zusammengefasst. achhochschulen für öffentliche Verwaltung (Verwaltungsfachhochschulen) Verwaltungsfachhochschulen sind verwaltungsinterne achhochschulen, an denen ausschließlich der Beamtennachwuchs für den gehobenen nichttechnischen Dienst ausgebildet wird. achhochschulen (ohne Verwaltungsfachhochschulen) achhochschulen bereiten durch anwendungsbezogene Lehre auf berufliche Tätigkeiten vor, die die Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse Methoden oder die ähigkeit zu künstlerischer Gestaltung erfordern. In diesem Rahmen nehmen achhochschulen orschungs- Entwicklungsaufgaben künstlerisch-gestalterische Aufgaben wahr, die zur wissenschaftlichen oder künstlerischen Grlegung Weiterentwicklung von Lehre Studium erforderlich sind. achsemester In einem Studiengang verbrachte Semester (einschließlich des Berichtssemesters). Soweit von der Hochschule anerkannt, zählen hierzu auch angerechnete achsemester aus anderen Studien- oder Ausbildungsgängen im In- Ausland. Gasthörer/-innen Teilnehmer/-innen an einzelnen Kursen oder Lehrveranstaltungen. Eine Hochschulzugangsberechtigung ist nicht erforderlich, ein achstudium mit Abschlussprüfung ist für Gasthörer/- innen nicht möglich. Haupthörer/-innen Studierende, die nur an einer Hochschule eingeschrieben sind. Sofern Studierende im selben oder in weiteren Studiengängen an verschiedenen Hochschulen eingeschrieben sind, zählen sie an derjenigen Hochschule als Haupthörer/- innen, an der sie schwerpunktmäßig studieren. In der anderen Hochschule werden sie als Nebenhörer/-innen gemeldet. Anzumerken ist, dass bei den Publikationen von IT.NRW in seiner unktion als statistisches Landesamt grsätzlich nur die Haupthörer/-innen ausgewiesen werden, wohingegen das Statistische Besamt in der Regel Haupt- Nebenhörer/-innen ausweist. Hochschulsemester Gesamtzahl der Semester, in denen ein Studierender an einer Hochschule im Besgebiet immatrikuliert war (einschließlich des Berichtssemesters sowie der Urlaubs- Praxissemester). Kunsthochschulen Kunsthochschulen dienen der Pflege der Künste auf den Gebieten der bildenden Kunst, der Musik der darstellenden Kunst durch Lehre Studium, Kunstausübung künstlerische Entwicklungsvorhaben. Im Rahmen der ihnen obliegenden Lehrerausbildung anderer wissenschaftlicher ächer nehmen sie darüber hinaus die Aufgaben wissenschaftlicher Hochschulen einschließlich der orschung wahr. Sie bereiten auf künstlerische Berufe auf Berufe vor, deren Ausübung künstlerische ähigkeiten erfordern. Sie fördern den künstlerischen Nachwuchs im Rahmen ihres Auftrages den wissenschaftlichen Nachwuchs. Nebenhörer/-innen (Zweithörer/-innen) Studierende, die zugleich als Haupthörer/-innen an einer anderen Hochschule eingeschrieben sind. Bei der meldenden Hochschule sind diese Studierenden Nebenhörer/-innen (Zweithörer/-innen), (siehe auch Haupthörer/-innen). Prüfungsgruppe Zusammenfassung mehrerer Abschlussprüfungen zu einer größeren Einheit. Studienanfänger/-innen Studierende im ersten Hochschulsemester (Erstimmatrikulierte) oder im ersten Semester eines bestimmten Studiengangs (erstes achsemester). Studienanfänger/-innen im ersten Hochschulsemester sind Studierende, die sich im betrachteten Semester erstmals an einer Hochschule in Deutschland eingeschrieben haben. In den Tabellen dieser Veröffentlichung werden als Studienanfänger/-innen diejenigen Studierenden ausgewiesen, die sich im 1. Hochschulsemester befinden. IT.NRW Studierende an den Hochschulen in NRW 2015

7 6 Studienfach Zentrales Erhebungsmerkmal der Studierenden- Prüfungsstatistik. Ein Studienfach ist eine in den Prüfungsordnungen festgelegte Bezeichnung für eine wissenschaftliche oder künstlerische Disziplin, in der ein Studienabschluss möglich ist (Beispiel: Studienfach Chemie). Studienbereich ür die Darstellung von aggregierten Ergebnissen der Studierenden- Prüfungsstatistik werden mehrere aufeinander bezogene oder verwandte Studienfächer zu Studienbereichen zusammengefasst. Grlage hierfür ist die ächersystematik. Sie weicht in Nordrhein-Westfalen geringfügig von der des Statistischen Besamtes ab. In der Systematik NRW gab es 2015 insgesamt 57 Studienbereiche. Studiengang Eine in der Studien- Prüfungsordnung vorgesehene berufsqualifizierende oder berufsbezogene Hochschulausbildung. ür die Studierenden- Prüfungsstatistik wird der Studiengang als Kombination der angestrebten Abschlussprüfung mit einem oder dem ersten Studienfach gebildet (Beispiel: Masterstudium in Chemie). Beim Lehramtsstudium werden innerhalb eines Studiengangs meist mehrere Studienfächer belegt (Beispiel: Lehramtsstudium Sekarstufe I in den ächern Deutsch, Chemie). Studienkolleg Das Studienkolleg an wissenschaftlichen Hochschulen an achhochschulen vermittelt ausländischen Studienbewerbern, die nicht unmittelbar zum Hochschulstudium zugelassen werden können, die Kenntnisse ähigkeiten, die für ein achstudium an einer Hochschule in der Besrepublik Deutschland erforderlich sind. Sie zählen nicht als Studierende. Studierende (Studenten/Studentinnen) In einem achstudium immatrikulierte ( eingeschriebene ) männliche weibliche Personen (ohne Beurlaubte, Besucher/-innen des Studienkollegs, Gast- Nebenhörer/- innen). Theologische Hochschulen Theologische Hochschulen sind kirchliche sowie staatliche philosophisch-theologische theologische Hochschulen (ohne die theologischen akultäten/achbereiche an Universitäten). Universitäten Universitäten dienen der Pflege Entwicklung der Wissenschaften durch orschung, Lehre Studium. Sie bereiten auf berufliche Tätigkeiten vor, die die Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse wissenschaftlicher Methoden erfordern. Sie fördern den wissenschaftlichen Nachwuchs. Studierende an den Hochschulen in NRW 2015 IT.NRW

8 IT.NRW Studierende an den Hochschulen in NRW Hochschulstandorte in Nordrhein-Westfalen Stand: Wintersemester 2015/16 Hochschule Hochschulabteilung Universität Theologische Hochschule Kunsthochschule achhochschule Verwaltungsfachhochschule Grafik: IT.NRW Minden Herford Bielefeld Lemgo Detmold Soest Meschede Siegen Gummersbach Bergisch Gladbach Leverkusen Sankt Augustin Alfter Rheinbach Bad Münstereifel Wuppertal Velbert/ Heiligenhaus Hennef Bad Honnef Bonn Höxter Paderborn Lippstadt Gütersloh Rheine Steinfurt Kleve Münster Bocholt Kamp- Lintfort Wesel Bottrop Unna Bönen Hamm Marl Gelsenkirchen Recklinghausen Witten/ Herdecke Mülheim an der Ruhr K K K K K V V V V V U U U U Duisburg V U Bochum K U Dortm Iserlohn Nordkirchen V U Hagen V V U Essen K K U U U T T T Mettmann Düsseldorf Mönchengladbach Krefeld Neuss Pulheim Brühl Köln Jülich Aachen K U K K K V U U U U U T T U T K V

9 8 Wintersemester 2004/ /16 Studentinnen 2015/ / / / / / / / / / / / Studenten 2015/ / / / / / / / / / / / Grafik: IT.NRW Studierende an den Hochschulen in NRW 2015 IT.NRW

10 9 Top 10 der Studienbereiche im Wintersemester 2015/16 nach Geschlecht Studentinnen Wirtschaftswissenschaften Erziehungswissenschaften Psychologie Rechtswissenschaften Germanistik Deutsch, germanische Sprachen ohne Anglistik) Sozialwesen Humanmedizin (ohne Zahnmedizin) Informatik Geisteswissenschaften allgemein Mathematik Studenten Wirtschaftswissenschaften Informatik Maschinenbau/Verfahrenstechnik Elektrotechnik Informationstechnik Rechtswissenschaften Wirtschaftsingenieurwesen mit ingenieurwissenschaftlichem Schwerpunkt Mathematik Physik, Astronomie Bauingenieurwesen Chemie Grafik: IT.NRW IT.NRW Studierende an den Hochschulen in NRW 2015

11 10 Top 10 der Studienbereiche im Wintersemester 2015/16 nach Staatsangehörigkeit Deutsche Studierende Wirtschaftswissenschaften Informatik Maschinenbau/Verfahrenstechnik Rechtswissenschaften Psychologie Erziehungswissenschaften Mathematik Germanistik (Deutsch, germanische Sprachen ohne Anglistik) Sozialwesen Wirtschaftsingenieurwesen mit ingenieurwissenschaftlichem Schwerpunkt Ausländische Studierende Wirtschaftswissenschaften Maschinenbau/Verfahrenstechnik Informatik Elektrotechnik Informationstechnik Wirtschaftsingenieurwesen mit ingenieurwissenschaftlichem Schwerpunkt Rechtswissenschaften Psychologie Humanmedizin (ohne Zahnmedizin) Bauingenieurwesen Germanistik (Deutsch, germanische Sprachen ohne Anglistik) Grafik: IT.NRW Studierende an den Hochschulen in NRW 2015 IT.NRW

12 11 Top 10 der Studienbereiche im Wintersemester 2015/16 nach Staatsangehörigkeit Geschlecht Studentinnen Türkei China Russische öderation Österreich Italien Ukraine Polen Bulgarien Griechenland Iran, Islamische Republik Studenten Türkei China Indien Marokko Österreich Italien Griechenland Kamerun Iran, Islamische Republik Russische öderation Grafik: IT.NRW IT.NRW Studierende an den Hochschulen in NRW 2015

13 12 Studierende in den Wintersemestern 2004/05 bis 2015/16 nach Hochschulart Universitäten achhochschulen (ohne Verwaltungs-H) Verwaltungsfachhochschulen Kunsthochschulen theologische Hochschulen Kunsthochschulen theologische Hochschulen Studierende nach Hochschularten im 10-Jahresvergleich 100% 90% 80% 70% Verwaltungsfachhochschulen achhochschulen (ohne Verwaltungs-H) 60% Kunsthochschulen 50% theologische Hochschulen 40% Universitäten 30% 20% 10% 0% 2005/ /16 Grafik: IT.NRW Studierende an den Hochschulen in NRW 2015 IT.NRW

14 13 Studienanfänger/-innen in den Wintersemestern 2004/05 bis 2015/16 nach Hochschulart Universitäten achhochschulen (ohne Verwaltungs-H) Verwaltungsfachhochschulen Kunsthochschulen theologische Hochschulen Kunsthochschulen theologische Hochschulen Studienanfänger/-innen nach Hochschularten im 10-Jahresvergleich 100% 90% 80% 70% Verwaltungsfachhochschulen achhochschulen (ohne Verwaltungs-H) 60% Kunsthochschulen 50% 40% 30% theologische Hochschulen Universitäten 20% 10% 0% 2005/ /16 Grafik: IT.NRW IT.NRW Studierende an den Hochschulen in NRW 2015

15 14 Studierende nach ächergruppen im Wintersemester 2015/16 Studierende an Universitäten Sport 1,69% 0,65% Agrar-, orst- Ernährungswissenschaften 19,64% Geisteswissenschaften Rechts-, Wirtschafts- Sozialwissenschaften 33,75% 5,09% Humanmedizin/ Gesheitswissenschaften 21,01% Ingenieurwissenschaften Mathematik, Naturwissenschaften 16,93% 1,25% Kunst, Kunstwissenschaften Studierende an achhochschulen (ohne Verwaltungs-H) Sport 0,05% 1,48% Agrar-, orst- Ernährungswissenschaften Geisteswissenschaften 1,19% 4,15% Humanmedizin/Gesheitswissenschaften 48,83% Rechts-, Wirtschafts- Sozialwissenschaften 38,56% Ingenieurwissenschaften Mathematik, Naturwissenschaften 2,83% 2,91% Kunst, Kunstwissenschaften Grafik: IT.NRW Studierende an den Hochschulen in NRW 2015 IT.NRW

16 15 Angestrebte Abschlussprüfungen der Studierenden im Wintersemester 2015/16 Studentinnen Universitärer Abschluss achhochschulabschluss Lehramt Promotionen Sonstiger Abschluss Künstlerischer Abschluss Studenten Universitärer Abschluss achhochschulabschluss Lehramt Promotionen Sonstiger Abschluss Künstlerischer Abschluss Grafik: IT.NRW IT.NRW Studierende an den Hochschulen in NRW 2015

17 16 Hinweise Abkürzungen ev. = evangelisch H = achhochschule GH = Gesamthochschule H = Hochschule HZB = Hochschulzugangsberechtigung kath. = katholisch LA = Lehramt lfd.nr. = laufende Nummer phil. = philosophische priv. = private r.-k. = römisch-katholisch theol. = theologische U = Universität Zeichenerklärung (nach DIN ) 0 weniger als die Hälfte von 1 in der letzten besetzten Stelle, jedoch mehr als nichts nichts vorhanden (genau null) x Tabellenfach gesperrt, weil Aussage nicht sinnvoll. Zahlenwert unbekannt oder geheim zu halten ( ) Aussagewert eingeschränkt, da der Wert ehler aufweisen kann Studierende an den Hochschulen in NRW 2015 IT.NRW

18 1. Studierende Studienanfänger/-innen insgesamt im Wintersemester 2015/16 nach Hochschularten Hochschulen 17 Hochschule insgesamt Studierende Deutsche Studierende Ausländische Studierende Hochschul- ach- zusammen Hochschul- ach- zusammen Hochschul- achsemester semester semester Universitäten (U), technische Hochschule, Sporthochschule, ernuniversität TH Aachen a b c U Bielefeld a b c U Bochum a b c U Bonn a b c U Dortm a b c U Düsseldorf a b c U Duisburg-Essen a b c ernuniversität Hagen a b c Deutsche Sporthochschule Köln a b c U Köln a b c U Münster a b c U Paderborn a b c U Siegen a b c U Wuppertal a b c Deutsche Hochschule der Polizei, Münster a b c U Witten-Herdecke (Priv. H) a b c Universitäten zusammen a b c IT.NRW Studierende an den Hochschulen in NRW 2015

19 18 Noch: 1. Studierende Studienanfänger/-innen insgesamt im Wintersemester 2015/16 nach Hochschularten Hochschulen Hochschule insgesamt Studierende Deutsche Studierende Ausländische Studierende Hochschul- ach- zusammen Hochschul- ach- zusammen Hochschul- achsemester semester semester philosophisch-theologische kirchliche Hochschulen Hochschule für Kirchenmusik Herford (ev.) a b c Phil.-Theol. Hochschule Münster (r.-k.) a b c Theologische akultät Paderborn (r.-k.) a b c Phil.-Theol. Hochschule St. Augustin (r.-k.) Hochschule für Kirche Diakonie Wuppertal/Bethel Theologische Hochschulen zusammen a b c a b c a b c Kunst- Musikhochschulen Hochschule für Musik Detmold a b c Kunstakademie Düsseldorf a b c Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf a b c olkwang-hochschule Essen a b c Hochschule für Musik Köln in Aachen a b c in Köln a b c in Wuppertal a b c Zusammen a b c Kunsthochschule für Medien Köln a b c Kunstakademie Münster a b c Studierende an den Hochschulen in NRW 2015 IT.NRW

20 Noch: 1. Studierende Studienanfänger/-innen insgesamt im Wintersemester 2015/16 nach Hochschularten Hochschulen 19 Hochschule insgesamt Studierende Deutsche Studierende Ausländische Studierende Hochschul- ach- zusammen Hochschul- ach- zusammen Hochschul- achsemester semester semester noch: Kunst- Musikhochschulen Alanus Hochschule, Alfter (privat H) a b c HBK der bildenden Künste Essen (privat H) a b c Kunsthochschulen zusammen a b c achhochschulen (H) (ohne Verwaltungsfachhochschulen) H Aachen in Aachen a b c in Jülich a b c Zusammen a b c H Bielefeld in Bielefeld a b c in Minden a b c Zusammen a b c H Bochum in Bochum a b c in Velbert/Heiligenhaus a b c Zusammen a b c H Gesheitsberufe in NRW, Bochum a b c H Dortm a b c H Düsseldorf a b c IT.NRW Studierende an den Hochschulen in NRW 2015

21 20 Noch: 1. Studierende Studienanfänger/-innen insgesamt im Wintersemester 2015/16 nach Hochschularten Hochschulen Hochschule insgesamt Studierende Deutsche Studierende Ausländische Studierende Hochschul- ach- zusammen Hochschul- ach- zusammen Hochschul- achsemester semester semester noch: achhochschulen (H) (ohne Verwaltungsfachhochschulen) H Gelsenkirchen in Bocholt a b c in Gelsenkirchen a b c in Recklinghausen a b c Zusammen a b c H Hamm-Lippstadt in Hamm a b c in Lippstadt a b c Zusammen a b c H Südwestfalen, Iserlohn in Hagen a b c in Iserlohn a b c in Meschede a b c in Soest a b c Zusammen a b c Studierende an den Hochschulen in NRW 2015 IT.NRW

22 Noch: 1. Studierende Studienanfänger/-innen insgesamt im Wintersemester 2015/16 nach Hochschularten Hochschulen 21 Hochschule insgesamt Studierende Deutsche Studierende Ausländische Studierende Hochschul- ach- zusammen Hochschul- ach- zusammen Hochschul- achsemester semester semester noch: achhochschulen (H) (ohne Verwaltungsfachhochschulen) H Rhein-Waal, Kleve in Kamp-Lintfort a b c in Kleve a b c Zusammen a b c H Köln in Gummersbach a b c in Köln a b c in Leverkusen a b c Zusammen a b c H Niederrhein, Krefeld in Krefeld a b c in Mönchengladbach a b c Zusammen a b c H Ostwestfalen-Lippe, Lemgo in Detmold a b c in Höxter a b c in Lemgo a b c Zusammen a b c IT.NRW Studierende an den Hochschulen in NRW 2015

23 22 Noch: 1. Studierende Studienanfänger/-innen insgesamt im Wintersemester 2015/16 nach Hochschularten Hochschulen Hochschule insgesamt Studierende Deutsche Studierende Ausländische Studierende Hochschul- ach- zusammen Hochschul- ach- zusammen Hochschul- achsemester semester semester noch: achhochschulen (H) (ohne Verwaltungsfachhochschulen) H Ruhr West, Mülheim in Bottrop a b c in Mülheim a b c Zusammen a b c H Münster in Münster a b c in Steinfurt a b c Zusammen a b c H Bonn-Rhein-Sieg, Sankt Augustin in Hennef a b c in Rheinbach a b c in Sankt Augustin a b c Zusammen a b c H der Diakonie, Bielefeld-Bethel Ev. H Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum a b c a b c Kath. Hochschule Nordrhein-Westfalen, Köln in Aachen a b c in Köln a b c Studierende an den Hochschulen in NRW 2015 IT.NRW

24 Noch: 1. Studierende Studienanfänger/-innen insgesamt im Wintersemester 2015/16 nach Hochschularten Hochschulen 23 Hochschule insgesamt Studierende Deutsche Studierende Ausländische Studierende Hochschul- ach- zusammen Hochschul- ach- zusammen Hochschul- achsemester semester semester noch: achhochschulen (H) (ohne Verwaltungsfachhochschulen) noch: Kath. Hochschule Nordrhein- Westfalen, Köln in Münster a b c in Paderborn a b c Zusammen a b c Internationale Hochschule Bad Honnef Bonn a b c HM des Mittelstandes, Bielefeld (priv.) in Bielefeld a b c in Köln a b c in Pulheim a b c Zusammen a b c EBZ Business School, Bochum (priv.) a b c Technische H Georg Agricola zu Bochum (priv.) Hochschule der Sparkassen 0 inanzgruppe Bonn (priv.) a b c a b c Europäische H (EUH) Rhein/Erft (priv.), Brühl in Brühl a b c in Neuss a b c Zusammen a b c IT.NRW Studierende an den Hochschulen in NRW 2015

25 24 Noch: 1. Studierende Studienanfänger/-innen insgesamt im Wintersemester 2015/16 nach Hochschularten Hochschulen Hochschule insgesamt Studierende Deutsche Studierende Ausländische Studierende Hochschul- ach- zusammen Hochschul- ach- zusammen Hochschul- achsemester semester semester noch: achhochschulen (H) (ohne Verwaltungsfachhochschulen) ISM International School of Management, Dortm (priv.) AMD Akademie Mode Design Idstein in Düsseldorf (priv.) a b c a b c liedner H Düsseldorf (priv.) a b c IST-Hochschule für Management Düsseldorf (priv.) a b c OM Hochschle für Ökonomie Management Essen (priv.) in Aachen a b c in Bochum a b c in Bönen a b c in Bonn a b c in Dortm a b c in Düsseldorf a b c in Duisburg a b c in Essen a b c in Gütersloh a b c in Hagen a b c in Köln a b c in Marl a b c Studierende an den Hochschulen in NRW 2015 IT.NRW

26 Noch: 1. Studierende Studienanfänger/-innen insgesamt im Wintersemester 2015/16 nach Hochschularten Hochschulen 25 Hochschule insgesamt Studierende Deutsche Studierende Ausländische Studierende Hochschul- ach- zusammen Hochschul- ach- zusammen Hochschul- achsemester semester semester noch: achhochschulen (H) (ohne Verwaltungsfachhochschulen) noch: OM Hochschle für Ökonomie Management Essen (priv.) in Münster a b c in Neuss a b c in Siegen a b c in Wesel a b c in Wuppertal a b c Zusammen a b c SRH Hochschule für Logistik Wirtschaft, Hamm (priv.) Hochschule resenius, Idstein in Köln (priv.) Technische Kunsthochschule Berlin in Iserlohn (Priv. ) BITS Business and Information Technology School Iserlohn (priv.) a b c a b c a b c a b c CBS Cologne Business School (priv.) a b c HSD Hochschule Döpfer, Köln (priv.) a b c HS für Medien, Kommunikation Wirtschaft Berlin in Köln (priv.) a b c PraxisHochschule Köln (priv.) in Köln a b c in Rheine a b c Zusammen a b c IT.NRW Studierende an den Hochschulen in NRW 2015

27 26 Noch: 1. Studierende Studienanfänger/-innen insgesamt im Wintersemester 2015/16 nach Hochschularten Hochschulen Hochschule insgesamt Studierende Deutsche Studierende Ausländische Studierende Hochschul- ach- zusammen Hochschul- ach- zusammen Hochschul- achsemester semester semester noch: achhochschulen (H) (ohne Verwaltungsfachhochschulen) Private RheinischeH Köln in Köln a b c in Neuss a b c Zusammen a b c Hochschule Neuss für Internationale Wirtschaft (priv.) a b c Private H der Wirtschaft, Paderborn in Bergisch-Gladbach a b c in Bielefeld a b c in Marburg a b c in Mettmann a b c in Paderborn a b c Zusammen a b c Hochschule für Gesheit Sport Berlin in Unna (Priv. H) achhochschulen (ohne Verwaltungsfachhochschulen) zusammen a b c a b c Verwaltungsfachhochschulen H B für öffentliche Verwaltung, Brühll achbereich allgemeine innere Verwaltung, Brühl a b c achbereich inanzen, Münster a b c Zusammen a b c Studierende an den Hochschulen in NRW 2015 IT.NRW

28 Noch: 1. Studierende Studienanfänger/-innen insgesamt im Wintersemester 2015/16 nach Hochschularten Hochschulen 27 Hochschule insgesamt Studierende Deutsche Studierende Ausländische Studierende Hochschul- ach- zusammen Hochschul- ach- zusammen Hochschul- achsemester semester semester noch: Verwaltungsfachhochschulen H für Rechtspflege NRW, Bad Münstereifel H für öffentliche Verwaltung NRW, Gelsenkirchen a b c in Bielefeld a b c in Duisburg a b c in Gelsenkirchen a b c in Hagen a b c in Köln a b c in Münster a b c Zusammen a b c H für inanzen NRW, Nordkirchen a b c Verwaltungsfachhochschulen zusammen a b c Hochschulen insgesamt Hochschulen insgesamt a b c IT.NRW Studierende an den Hochschulen in NRW 2015

29 28 2. Studierende im Wintersemester 2015/16 nach Hochschularten, ächergruppen angestrebten Abschlussprüfungen nach Prüfungsgruppen Prüfungsgruppe ach-/hochschulsemester Insgesamt Studierende davon im... Semester höherem Universitäten, technische Hochschule, Sporthochschule, ernuniversität Geisteswissenschaften Universitärer Abschluss ach- a semester b c Hochschul- a semester b c Promotionen ach- a semester b c Hochschul- a semester b c Lehramt Gr-/ Primarstufe ach- a semester b c Hochschul- a semester b c Lehramt Sekarstufe I ach- a semester b c Hochschul- a semester b c Lehramt Sekarstufe II, allgemeinbildende Schulen ach- a semester b c Hochschul- a semester b c LA Sonderschulen / örderschulen ach- a semester b c Hochschul- a semester b c Lehramt Sonderpädagogik Primar-/ Sekarstufe I ach- a semester b c Hochschul- a semester b c Lehramt Sekarstufe II, berufliche Schulen ach- a semester b c Hochschul- a semester b c Studierende an den Hochschulen in NRW 2015 IT.NRW

Statistische Berichte Studierende an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen. Wintersemester 2016/17.

Statistische Berichte Studierende an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen. Wintersemester 2016/17. Information Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik Statistische Berichte Studierende an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen Wintersemester 2016/17 Bestell-Nr. B313 2016 00, (Kennziffer B

Mehr

Statistische Berichte Studierende an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen. Wintersemester 2014/15.

Statistische Berichte Studierende an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen. Wintersemester 2014/15. Information Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik Statistische Berichte Studierende an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen Wintersemester 2014/15 Bestell-Nr. B313 2014 00, (Kennziffer B

Mehr

Absolvent(inn)en an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen in den Prüfungsjahren 2010 und 2011

Absolvent(inn)en an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen in den Prüfungsjahren 2010 und 2011 Absolvent(inn)en an n in in den en und Seite 1 von 5 Universitäten Deutsche der Polizei, Münster 98 80 18 18,4 135 107 28 20,7 Deutsche Sporthochschule Köln 780 491 289 37,1 996 617 379 38,1 Fernuniversität

Mehr

Studierende und Studienanfänger/-innen*) an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen im Wintersemester (WS)

Studierende und Studienanfänger/-innen*) an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen im Wintersemester (WS) Seite 1 von 5 und an n in im Wintersemester (WS) Art der Universitäten Aachen, Technische 42 202 43 601 44 438 6 451 6 650 6 534 Bielefeld, Universität 22 330 23 787 24 355 2 908 3 431 2 985 Bochum, Universität

Mehr

Information und Technik Nordrhein-Westfalen Studierende und Studienanfänger/-innen)* in den Wintersemestern (WS) 2013/14 und 2014/15

Information und Technik Nordrhein-Westfalen Studierende und Studienanfänger/-innen)* in den Wintersemestern (WS) 2013/14 und 2014/15 und )* in den Wintersemestern (WS) 2013/14 und 2014/15 Seite 1 von 5 Universitäten Aachen, Technische 40 281 41 929 7 134 6 362 Bielefeld, Universität 21 489 22 165 3 410 2 874 Bochum, Universität 41 160

Mehr

Studierende und Studienanfänger/-innen*) in den Wintersemestern (WS) 2015/16 und 2016/17

Studierende und Studienanfänger/-innen*) in den Wintersemestern (WS) 2015/16 und 2016/17 und *) in den Wintersemestern (WS) 2015/16 und 2016/17 Seite 1 von 5 Universitäten Deutsche der Polizei, Münster 315 359 Deutsche Sporthochschule Köln 5 175 5 285 453 453 Fernuniversität Hagen 65 541 64

Mehr

Personal*) an den Hochschulen Nordrhein-Westfalens am 1. Dezember 2016

Personal*) an den Hochschulen Nordrhein-Westfalens am 1. Dezember 2016 Seite 1 von 5 Personal*) an den n s am 1. Dezember 2016 Universitäten Aachen, Technische 7 293 2 399 8 930 5 586 16 223 7 985 Bielefeld, Universität 2 929 1 372 1 181 760 4 110 2 132 Bochum, Universität

Mehr

Studierende und Studienanfänger(innen)* in den Wintersemestern (WS) 2016/17 und 2017/18

Studierende und Studienanfänger(innen)* in den Wintersemestern (WS) 2016/17 und 2017/18 Seite 1 von 5 und * in den Wintersemestern (WS) 2016/17 und 2017/18 Universitäten Deutsche der Polizei, Münster 357 375 Deutsche Sporthochschule Köln 5 272 5 308 449 451 Fernuniversität Hagen 64 819 64

Mehr

insgesamt Hochschule wissenschaftliches und künstlerisches Personal darunter zusammen Frauen

insgesamt Hochschule wissenschaftliches und künstlerisches Personal darunter zusammen Frauen Personal an den n s am 31.12.2012 Seite 1 von 10 Universitäten Aachen, Technische 6 477 2 018 8 207 5 020 14 684 7 038 Bielefeld, Universität 2 486 1 127 1 152 730 3 638 1 857 Bochum, Universität 4 448

Mehr

Personal an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen 2010

Personal an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen 2010 Personal an den n in 2010 Personal an n Seite 1 von 15 Universitäten Fernuniversität Hagen 879 293 610 424 1 489 717 Universität Köln 4 600 2 007 6 855 4 726 11 455 6 733 Universität Münster 6 141 2 438

Mehr

Bestandene Abschlussprüfungen an NRW-Hochschulen

Bestandene Abschlussprüfungen an NRW-Hochschulen prüfungen an NRW-n Seite 1 von 14 Art des es prüfungen Technische Aachen Wintersemester 2005/06 1 024 56 316 7 104 1 507 Wintersemester 2006/07 1 238 60 354 1 138 1 791 Zu- (+) bzw. Abnahme ( ) + 20,9

Mehr

Studierende in Nordrhein-Westfalen im Wintersemster 2012/13 nach Art des Studiums

Studierende in Nordrhein-Westfalen im Wintersemster 2012/13 nach Art des Studiums Seite 1 von 5 Universitäten Aachen, Technische 37 901 37 901 Bielefeld, Universität 19 733 19 733 Bochum, Universität 38 413 38 413 Bonn, Universität 30 296 30 296 Dortmund, Universität 29 132 19 29 113

Mehr

Studierende*) und Studienanfänger/-innen*) an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen im Wintersemester (WS)

Studierende*) und Studienanfänger/-innen*) an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen im Wintersemester (WS) *) und *) an n in im Wintersemester (WS) Art der Seite 1 von 5 Universitäten Aachen, Technische 37 901 40 281 42 202 6 065 7 134 6 451 Bielefeld, Universität 19 733 21 489 22 330 2 532 3 410 2 908 Bochum,

Mehr

Antwort. Drucksache 16/8587. LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Datum des Originals: /Ausgegeben:

Antwort. Drucksache 16/8587. LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Datum des Originals: /Ausgegeben: LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Drucksache 16/8587 04.05.2015 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 3291 vom 2. April 2015 der Abgeordneten Angela Freimuth, Yvonne Gebauer und

Mehr

Einnahmen und Ausgaben der nordrhein-westfälischen Hochschulen 2008 und 2009

Einnahmen und Ausgaben der nordrhein-westfälischen Hochschulen 2008 und 2009 Seite 1 von 10 und der nordrhein-westfälischen n 2008 und 2009 n 2008 3 672 443 000 996 306 000 7 408 511 000 3 958 677 000 2009 4 025 446 000 1 121 210 000 8 043 462 000 4 262 799 000 Zu- (+) bzw. Abnahme

Mehr

Erasmus+ Leitaktion 1: KA103 Mobilität von Einzelpersonen 2014/2015 Nordrhein-Westfalen

Erasmus+ Leitaktion 1: KA103 Mobilität von Einzelpersonen 2014/2015 Nordrhein-Westfalen D AACHEN01 RHEINISCH-WESTFÄLISCHE TECHNISCHE HOCHSCHULE AACHEN 697.680 105.600 6.720 2.400 131.800 944.200 D AACHEN02 FACHHOCHSCHULE AACHEN 93.252 0 5.120 800 22.750 121.922 D ALFTER01 ALANUS HOCHSCHULE

Mehr

KompetenzCenter Marketing NRW. Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW. - Übersicht der Abschlüsse zum WS 2012/ Köln,

KompetenzCenter Marketing NRW. Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW. - Übersicht der Abschlüsse zum WS 2012/ Köln, KompetenzCenter Marketing NRW Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW - Übersicht der Abschlüsse zum WS 202/203 - Köln, 24.09.202 Übersicht 2 HS mit SemesterTicket NRW Neu zum WS 202/203 (Zahlen geben die

Mehr

SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse

SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse Sommersemester 204 Köln, den 28.03.204 Übersicht HS mit SemesterTicket NRW Neu zum SS 204 (Zahlen geben die Anzahl der Hochschulen mit SemesterTicket NRW-Vertrag

Mehr

SemesterTicket NRW. - Übersicht der Abschlüsse zum SS Köln, Münster 4 1 Bielefeld. Hamm. Kamp-Lintfort. Essen 2

SemesterTicket NRW. - Übersicht der Abschlüsse zum SS Köln, Münster 4 1 Bielefeld. Hamm. Kamp-Lintfort. Essen 2 KompetenzCenter Marketing NRW Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW - Übersicht der Abschlüsse zum SS 00 - Köln, 9.0.00 Übersicht HS mit SemesterTicket NRW Neu zum SS 00 (Zahlen geben die Anzahl der n

Mehr

Was hat die Landesregierung dem Bund über die Durchführung des Hochschulpaktes 2020 berichtet?

Was hat die Landesregierung dem Bund über die Durchführung des Hochschulpaktes 2020 berichtet? LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Drucksache 16/10327 25.11.2015 Neudruck Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 4008 vom 27. Oktober 2015 der Abgeordneten Angela Freimuth und Marcel

Mehr

Studierende und Studienanfänger/-innen*) in den Wintersemestern (WS) 2012/13 und 2013/14

Studierende und Studienanfänger/-innen*) in den Wintersemestern (WS) 2012/13 und 2013/14 und *) in den Wintersemestern (WS) 2012/13 und 2013/14 Seite 1 von 5 n Universitäten Aachen, Technische Land 37 901 40 060 6 065 7 023 Bielefeld, Universität Land 19 733 21 373 2 532 3 374 Bochum, Universität

Mehr

Studierende und Studienanfänger/-innen)* an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen im Wintersemester (WS)

Studierende und Studienanfänger/-innen)* an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen im Wintersemester (WS) und Studienanfänger/-innen)* an n in im Wintersemester (WS) Seite 1 von 5 Art der Universitäten Aachen, Technische 40 281 42 202 43 601 7 134 6 451 6 650 Bielefeld, Universität 21 489 22 330 23 787 3 410

Mehr

Nordrhein-Westfalen 2016

Nordrhein-Westfalen 2016 TK Lexikon Arbeitsrecht Semesterferien 2016 Nordrhein-Westfalen 2016 LI6863398 Dokument in Textverarbeitung übernehmen Sommersemester Ende der Hochschule/Fachhochschule Ort Vorlesungszeit Sommersemester

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistischer Bericht B III 1 - hj 1/04 S 6. Juli 2006 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts Sitz Hamburg Standorte: Hamburg und Kiel Internet: www.statistik-nord.de

Mehr

SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse

SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse Sommersemester 203 Köln, den 27.03.203 Übersicht HS mit SemesterTicket NRW Neu zum SS 203 (Zahlen geben die Anzahl der Hochschulen mit SemesterTicket NRW-Vertrag

Mehr

Personal*) an den Hochschulen Nordrhein-Westfalens am 1. Dezember 2014

Personal*) an den Hochschulen Nordrhein-Westfalens am 1. Dezember 2014 Personal*) an den n s am 1. Dezember 2014 Seite 1 von 5 Universitäten Aachen, Technische 7 250 2 250 8 479 5 169 15 729 7 419 Bielefeld, Universität 2 596 1 227 1 117 705 3 713 1 932 Bochum, Universität

Mehr

Nordrhein-Westfalen 2015

Nordrhein-Westfalen 2015 Semesterferien 2015 Manfred Stradinger TK Lexikon Arbeitsrecht 12. Juni 2015 Nordrhein-Westfalen 2015 LI5959014 Dokument in Textverarbeitung übernehmen Somersemester 2015 Ende der Vorlesungszeit Beginn

Mehr

Statistische Berichte Hochschulen in Nordrhein-Westfalen

Statistische Berichte Hochschulen in Nordrhein-Westfalen Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik Statistische Berichte Hochschulen in Nordrhein-Westfalen 2015/2016 Bestell-Nr. B302 2015 00, (Kennziffer B III j/15) www.it.nrw.de

Mehr

Studierende und Studienanfänger/-innen in der Fächergruppe Humanmedizin/Gesundheitswissenschaften in NRW 2011

Studierende und Studienanfänger/-innen in der Fächergruppe Humanmedizin/Gesundheitswissenschaften in NRW 2011 Seite 1 von 5 Studierende und Studienanfänger/-innen in der Fächergruppe / in NRW / / im Studienjahr insgesamt Deutsche Sporthochschule Köln Priv. wiss. Witten-Herdecke Technische Aachen Universität Bielefeld

Mehr

SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse

SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse Wintersemester 204/205 Köln, den 29.09.204 Übersicht HS mit SemesterTicket NRW Neu zum WS 204/205 (Zahlen geben die Anzahl der Hochschulen mit SemesterTicket

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistischer Bericht B III 3 - j/04 S 23. Februar 2006 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts Sitz Hamburg Standorte: Hamburg und Kiel Internet: www.statistik-nord.de

Mehr

Finanzen*) der Hochschulen in Nordrhein-Westfalen in den Jahren 2012 und 2013

Finanzen*) der Hochschulen in Nordrhein-Westfalen in den Jahren 2012 und 2013 Seite 1 von 5 Finanzen*) der n in in den Jahren 2012 und 2013 n 1 486 180 1 055 543 5 264 260 3 117 946 1 580 087 1 111 939 5 513 941 3 284 442 Staatliche n 1 271 522 1 040 050 5 035 460 2 988 662 1 323

Mehr

SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse

SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse Wintersemester 203/204 Köln, den 30.09.203 Übersicht HS mit SemesterTicket NRW Neu zum WS 203/204 (Zahlen geben die Anzahl der Hochschulen mit SemesterTicket

Mehr

Statistische Berichte Personal an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen 2015

Statistische Berichte Personal an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen 2015 Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik Statistische Berichte Personal an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen 2015 Bestell-Nr. B323 2015 00, (Kennziffer B III j/15) www.it.nrw.de

Mehr

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2011

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2011 IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2011 Seite 1 von 7 Düsseldorf, Stadt 601 1 541 1 064 Duisburg, Stadt 375 869 492 Essen, Stadt 345 1 024 812 Krefeld, Stadt 94 329 266 Mönchengladbach, Stadt 82 191 127 Mülheim

Mehr

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2012

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2012 IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2012 Seite 1 von 8 Düsseldorf, Stadt 665 1 816 1 308 Duisburg, Stadt 400 1 069 651 Essen, Stadt 413 1 225 995 Krefeld, Stadt 110 351 286 Mönchengladbach, Stadt 79 202 141

Mehr

KompetenzCenter Marketing NRW. Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW. - Übersicht der Abschlüsse zum SS Köln,

KompetenzCenter Marketing NRW. Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW. - Übersicht der Abschlüsse zum SS Köln, KompetenzCenter Marketing NRW Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW - Übersicht der Abschlüsse zum SS 202 - Köln, 20.03.202 Übersicht 2 HS mit SemesterTicket NRW Neu zum SS 202 (Zahlen geben die Anzahl

Mehr

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen IT.NRW Seite 1 von 10 55 55 60 60 65 65 70 70 75 75 80 80 85 Nordrhein-Westfalen 2004 4 483') 24,8 561') 333 361 541 698 604 622 468 295 2012 4 651') 26,0 432') 351 434 537 460 764 659 539 475 2013 4 668')

Mehr

Pflegeeinrichtungen und Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen in Nordrhein-Westfalen

Pflegeeinrichtungen und Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 8 und Beschäftigte in in Beschäftigte in n 15.12.2011 4 634 2 309 2 325 214 516 49,5 % 59 657 154 859 15.12.2013 4 835 2 377 2 458 225 354 49,5 % 67 018 158 336 15.12.2015 5 219 2 593 2 626

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Hochschulen, Hochschulfinanzen B III - j an Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern 2011 Bestell-Nr.: B313S 2011 00 Herausgabe: 26. Juli 2012 Printausgabe: EUR 6,00 Herausgeber: Statistisches

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Hochschulen, Hochschulfinanzen B III - j an Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern 2010 Bestell-Nr.: B313S 2010 00 Herausgabe: 21. Juli 2011 Printausgabe: EUR 6,00 Herausgeber: Statistisches

Mehr

Statistische Berichte Modellrechnung zur Entwicklung der Erwerbspersonen in Nordrhein-Westfalen bis 2040/2060.

Statistische Berichte Modellrechnung zur Entwicklung der Erwerbspersonen in Nordrhein-Westfalen bis 2040/2060. Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik Statistische Berichte Modellrechnung zur Entwicklung der in Nordrhein-Westfalen 2014 bis 2040/2060 Bestell-Nr. A633 2014 51, (Kennziffer

Mehr

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen Information und Technik NRW Seite 1 von 10 Nordrhein-Westfalen 2003 4 753 26,3 600 385 385 575 741 630 627 439 371 2011 4 635 26,0 426 364 472 542 471 714 633 539 474 2012 4 651 26,1 432 351 434 537 460

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B III 1 j / 14 an Hochschulen im Land Brandenburg Wintersemester 2014/2015 statistik Berlin Brandenburg Deutsche und ausländische im Land Brandenburg in den vergangenen zehn Wintersemestern

Mehr

1.3 Die 10 Herkunftsländer mit der größten Anzahl ausländischer Bevölkerung in NRW 2013 nach kreisfreien Städten/Kreisen. Griechenland.

1.3 Die 10 Herkunftsländer mit der größten Anzahl ausländischer Bevölkerung in NRW 2013 nach kreisfreien Städten/Kreisen. Griechenland. Anzahl Düsseldorf Duisburg Essen Krefeld Mönchengladbach Mülheim an der Ruhr Oberhausen Remscheid Insgesamt 127 785 14 287 8 960 6 707 9 730 2 501 3 656 3 187 1 659 4 530 3 306 männlich 64 526 7 527 4

Mehr

Öffentliche Wasserversorgung in Nordrhein-Westfalen

Öffentliche Wasserversorgung in Nordrhein-Westfalen Öffentliche in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 9 je Nordrhein-Westfalen Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen, Stadt Krefeld, Stadt Mönchengladbach, Stadt 1995 17 592 600 1 312 440

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Hochschulen, Hochschulfinanzen B III - j an Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern 2009 Bestell-Nr.: B313S 2009 00 Herausgabe: 9. Dezember 2010 Printausgabe: EUR 6,00 Herausgeber:

Mehr

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht 2.1 in Nordrhein-Westfalen am 31.12.2013 nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städtenen und freie Stadt Düsseldorf Duisburg Essen Krefeld Mönchengladbach Mülheim an der Ruhr Oberhausen Remscheid

Mehr

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht 2.1 in Nordrhein-Westfalen am 31.12.2015 nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städtenen und freie Stadt Düsseldorf Duisburg Essen Krefeld Mönchengladbach Mülheim an der Ruhr Oberhausen Remscheid

Mehr

Öffentliche Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in Nordrhein-Westfalen. Teil 1: Wasserversorgung

Öffentliche Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in Nordrhein-Westfalen. Teil 1: Wasserversorgung Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen Öffentliche Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in Nordrhein-Westfalen 00 Teil : Wasserversorgung Bestell-Nr. Q 0 00 5 (Kennziffer

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B III 1 j / 13 an Hochschulen im Land Brandenburg Wintersemester 2013/2014 statistik Berlin Brandenburg Deutsche und ausländische im Land Brandenburg in den vergangenen zehn Wintersemestern

Mehr

Scheidungen und Scheidungskinder in Nordrhein-Westfalen 2004 bis 2007

Scheidungen und Scheidungskinder in Nordrhein-Westfalen 2004 bis 2007 Seite 1 von 10 (n) (n) Nordrhein-Westfalen 2004 51 139 28 068 23 071 37 052 2005 47 480 26 683 20 797 33 212 2006 45 665 24 983 20 682 33 098 2007 43 104 24 075 19 029 30 351 Veränderung 2007 geg. 2006

Mehr

Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in Nordrhein-Westfalen 2007 und 2008

Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in Nordrhein-Westfalen 2007 und 2008 Seite 1 von 7 Entzug des Sorgerechts und in Nordrhein-Westfalen 2007 und 2008 Nordrhein-Westfalen 2007 3 023 2 458 565 15 380 2008 3 209 2 403 806 17 084 Zu (+) bzw. Abnahme ( ) + 6,2 % 2,2 % + 42,7 %

Mehr

Öffentliche Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in Nordrhein-Westfalen

Öffentliche Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in Nordrhein-Westfalen Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik NRW Öffentliche Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in Nordrhein-Westfalen 00 Teil : Wasserversorgung Bestell-Nr. Q 0 00 5 (Kennziffer Q I j/0) Herausgegeben

Mehr

Bevölkerungsentwicklung*) in den kreisfreien Städten und Kreisen Nordrhein-Westfalens 2008 bis 2030

Bevölkerungsentwicklung*) in den kreisfreien Städten und Kreisen Nordrhein-Westfalens 2008 bis 2030 .9101 Bevölkerungsentwicklung*) in den kreisfreien Städten und Kreisen Nordrhein-Westfalens 08 bis 30 Bevölkerung in den kreisfreien Städten und Kreisen Nordrhein-Westfalens 08 bis 30 Seite 1 von 10 Nordrhein-Westfalen

Mehr

Empfängerinnen und Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung in Nordrhein-Westfalen am Jahresende 2006 und 2007

Empfängerinnen und Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung in Nordrhein-Westfalen am Jahresende 2006 und 2007 Seite 1 von 8 Nordrhein-Westfalen 2006 *) 164 661 67 144 97 517 2007 191 858 84 311 107 547 Zu (+) bzw. Abnahme ( ) *) + 16,5 % + 25,6 % + 10,3 % Landschaftsverbände als überörtliche Träger zusammen**)

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: B III 1/S - WS 2015/16 Die n an den Hochschulen in Hessen im Winter 2015/16 November 2015 Vorläufige Ergebnisse Hessisches Statistisches

Mehr

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 7 Nordrhein-Westfalen 2006/07 6 288 17 167 39 362 321 424 144 640 24 747 42 079 595 707 2007/08 5 990 16 946 38 911 339 636 117 609 26 227 24 238 41 372 610 929 Veränderung 4,7 % 1,3 % 1,1

Mehr

Beschäftigte und Umsätze von Betrieben 1) in Nordrhein-Westfalen mit Waren sowie Bau- und Dienstleistungen für den Umweltschutz

Beschäftigte und Umsätze von Betrieben 1) in Nordrhein-Westfalen mit Waren sowie Bau- und Dienstleistungen für den Umweltschutz Seite 1 von 9 und Umsätze von Betrieben 1) in mit Waren sowie mit 2012 964 27 555 24 454 008 5 296 748 21,7 % 2013 956 31 538 23 641 609 5 850 054 24,7 % 2014 1 013 30 210 24 989 441 5 881 456 23,5 % Zu-

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: B III 1/S - WS 2017/18 November 2017 Vorläufige Ergebnisse Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden Impressum Dienstgebäude: Rheinstraße

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: B III 1/S - WS 2014/15 Die n an den Hochschulen in Hessen im Winter 2014/15 November 2014 Vorläufige Ergebnisse Hessisches Statistisches

Mehr

Geleistete Arbeitsstunden. Beschäftigte. in 1 000

Geleistete Arbeitsstunden. Beschäftigte. in 1 000 Seite 1 von 9, und Umsätze der Industrie in von Unternehmen mit mindestens 50 n 2015 5 113 1 060 843 827 371 25 683 310 151 795 273 69 262 842 2016 5 129 1 057 824 835 957 26 102 391 150 882 798 69 633

Mehr

Nordrhein-Westfalen. Reg.-Bez. Düsseldorf. Düsseldorf, Stadt. Duisburg, Stadt. Essen, Stadt. Krefeld, Stadt. Mönchengladbach, Stadt

Nordrhein-Westfalen. Reg.-Bez. Düsseldorf. Düsseldorf, Stadt. Duisburg, Stadt. Essen, Stadt. Krefeld, Stadt. Mönchengladbach, Stadt Bevölkerung in nach Migrationsstatus Seite 1 von 7 Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen, Stadt Krefeld, Stadt 2011 17 541 000 3 849 000 21,9 % 13 691 000 78,1 % 2012 17 547 000

Mehr

Beschäftigte und Umsätze in der Industrie*) in Nordrhein-Westfalen

Beschäftigte und Umsätze in der Industrie*) in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 12 und Umsätze in der Industrie*) in 2010 9 570 1 170 672 315 395 131 254 41,6 2011 9 613 1 199 644 348 102 145 686 41,9 2012 9 928 1 218 009 342 530 143 655 41,9 2013 9 951 1 215 885 339 998

Mehr

Beschäftigte und Umsätze in der Industrie*) in Nordrhein-Westfalen

Beschäftigte und Umsätze in der Industrie*) in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 12 und Umsätze in der Industrie*) in 2012 9 928 1 218 009 342 530 143 655 41,9 2013 9 951 1 215 885 339 998 144 980 42,6 2014 10 038 1 219 747 337 698 145 613 43,1 2015 10 088 1 219 289 333

Mehr

Öffentliche Wasserversorgung in Nordrhein-Westfalen

Öffentliche Wasserversorgung in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 12 Öffentliche in je Rangziffer 1) 1995 17 592 600 1 312 440 944 504 147 X 1998 17 683 500 1 228 236 925 525 143 X 2001 17 771 400 1 176 323 914 933 141 X 2004 17 808 081 1 170 053 904 543

Mehr

Betriebe, Beschäftigte, geleistete Arbeitsstunden, Bruttolohn- und -gehaltsumme und baugewerblicher Umsatz im Bauhauptgewerbe NRWs

Betriebe, Beschäftigte, geleistete Arbeitsstunden, Bruttolohn- und -gehaltsumme und baugewerblicher Umsatz im Bauhauptgewerbe NRWs Seite 1 von 10,, geleistete, Bruttolohn- und -gehaltsumme und baur im Bauhauptgewerbe NRWs Nordrhein-Westfalen 1996 2 003 127 413 896 24 817 94 968 6 732 2 915 039 1 108 622 152 628 12 715 336 2005 1 156

Mehr

Kaufwerte von Bauland in Nordrhein-Westfalen 2009 und 2010

Kaufwerte von Bauland in Nordrhein-Westfalen 2009 und 2010 Seite 1 von 8 Kaufwerte von in 2009 und 2010 2009 6 262 6 050 400 m² 105,86 2010 5 974 5 349 000 m² 118,34 Zu- (+) bzw. Abnahme ( ) gegenüber 2009 4,6 % 11,6 % Reg.-Bez. Düsseldorf 2009 1 399 1 494 400

Mehr

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Seite 1 von 7 2007/08 5 990 16 946 38 911 339 636 117 609 26 227 24 238 41 372 610 929 2008/09 5 658 18 463 33 828 353 846 114 613 27 425 24 623 41 988 620

Mehr

Gartenbau in Nordrhein-Westfalen (Agrarstrukturerhebung 2016)

Gartenbau in Nordrhein-Westfalen (Agrarstrukturerhebung 2016) Information Technik Seite 1 von 8 in (Agrarstrukturerhebung 2016) Merkmal Einheit*) Anbau von erzeugnissen Schwerpunkt Erzeugung Schwerpunkt Garten s Kreisfreie Städte Düsseldorf Anzahl der 62 57 52 6

Mehr

Genehmigte Wohngebäude*) in Nordrhein-Westfalen 2012 mit erneuerbaren Energien als primäre Heizenergie

Genehmigte Wohngebäude*) in Nordrhein-Westfalen 2012 mit erneuerbaren Energien als primäre Heizenergie *) in 2012 mit erneuerbaren MINDEN-LÜBBECKE STEINFURT BORKEN HERFORD MÜNSTER BIELEFELD LIPPE COESFELD WARENDORF GÜTERSLOH KLEVE WESEL BOTTROP RECKLINGHAUSEN GELSEN- KIRCHEN HAMM PADERBORN HÖXTER DUISBURG

Mehr

Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in Nordrhein-Westfalen

Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 6 Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in vollständige teilweise elterlichen Sorge als Vormund oder Pfleger 2) des Personensorgerechts (ganz oder teilweise) Jugendamt Sorgeerklärungen

Mehr

SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse

SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse Wintersemester 205/206 Köln, den 28.09.205 Übersicht HS mit SemesterTicket NRW Neu zum WS 205/206 (Zahlen geben die Anzahl der n mit SemesterTicket NRW-Vertrag

Mehr

Landwirtschaftliche Betriebe mit Viehhaltung und Viehbestand in Nordrhein-Westfalen am 1. März 2010

Landwirtschaftliche Betriebe mit Viehhaltung und Viehbestand in Nordrhein-Westfalen am 1. März 2010 Seite 1 von 8 Landwirtschaftliche Betriebe mit Viehhaltung und Viehbestand in am 1. März 2010 Landwirtschaftliche Betriebe mit Viehhaltung und Viehbestand am 1. März 2010 landwirtschaftlich genutzte Betriebe

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B III 1 j / 2012 an Hochschulen in Berlin Wintersemester 2012/2013 statistik Berlin Brandenburg Deutsche und ausländische in Berlin in den vergangenen zehn Wintersemestern Anzahl

Mehr

In den Ruhestand gewechselte Landesbeamte und Richter in Nordrhein-Westfalen 2002 bis 2010

In den Ruhestand gewechselte Landesbeamte und Richter in Nordrhein-Westfalen 2002 bis 2010 Seite 1 von 21 In den Ruhestand gewechselte Landesbeamte und Richter in 2002 bis 2010 Versorgungsempfänger 2002 6 135 3 820 2 116 1 679 878 543 402 1 157 855 1 414 871 2003 5 985 3 638 1 699 1 288 871

Mehr

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 9 Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in 2011/12 4 349 17 118 335 274 25 199 103 581 31 813 24 796 49 911 592 041 2012/13 4 304 16 361 330 577 22 826 100 612 32 598 23 762 49 698 580

Mehr

Sozialbericht NRW online Sozialindikatoren NRW

Sozialbericht NRW online Sozialindikatoren NRW Indikator 7.5 Empfängerinnen und Empfänger von Mindestsicherungsleistungen in NRW Jahresende 2011 nach en Nordrhein-Westfalen 6) 1 562 171 25 644 214 410 40 814 1 843 039 2,5 10,3 Reg.-Bez. Düsseldorf

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B III 1 j / 13 an Hochschulen in Berlin Wintersemester 2013/2014 statistik Berlin Brandenburg Deutsche und ausländische in Berlin in den vergangenen zehn Wintersemestern Anzahl 160

Mehr

Unternehmen, tätige Personen und Jahresumsatz im nordrhein-westfälischen Handwerk

Unternehmen, tätige Personen und Jahresumsatz im nordrhein-westfälischen Handwerk Seite 1 von 8, tätige Personen und esumsatz im nordrhein-westfälischen Handwerk insgest 2) in je 2011 113 592 1 075 350 9 761 416 194 810 108 830 101 204 2012 113 976 1 079 616 9 767 900 192 420 109 564

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B III 1 j / 14 an Hochschulen in Berlin Wintersemester 2014/2015 statistik Berlin Brandenburg Deutsche und ausländische in Berlin in den vergangenen zehn Wintersemestern Anzahl 160

Mehr

2005 Bekanntmachung der Bezirke der Landesmittelbehörden und der unteren Landesbehörden

2005 Bekanntmachung der Bezirke der Landesmittelbehörden und der unteren Landesbehörden 632 Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Westfalen 36 vom 27. November 2013 2005 Bekanntmachung der Bezirke der Landesmittelbehörden und der unteren Landesbehörden Vom 12. November 2013 Auf Grund

Mehr

darunter Ein- Zwei- Mehr- davon familienhäuser 1)

darunter Ein- Zwei- Mehr- davon familienhäuser 1) Baugenehmigungen in 2013 und 2014 Seite 1 von 17 in neuen 2013 19 646 15 247 1 752 2 647 43 412 24 661 890 5 284 49 586 2014 17 707 13 667 1 578 2 462 40 103 23 280 764 4 763 45 630 Zu- (+) bzw. Abnahme

Mehr

Zusätzliche Landesförderung im Überblick. Zusätzliche Investitionsförderung des Landes für U3-Plätze nach Jugendämtern

Zusätzliche Landesförderung im Überblick. Zusätzliche Investitionsförderung des Landes für U3-Plätze nach Jugendämtern Landesförderung im Überblick Jugendamt U3-Pauschale Aachen 4.385.590 1.521.750 2.030.468 Ahaus 857.591 227.916 368.341 Ahlen 947.478 270.600 469.759 Alsdorf 791.801 281.700 337.746 Altena 266.492 83.897

Mehr

15 - Stabsstelle Borken, Neue Bevölkerungsprognose von IT.NRW für die Kreise und kreisfreien Städte - Eckwerte

15 - Stabsstelle Borken, Neue Bevölkerungsprognose von IT.NRW für die Kreise und kreisfreien Städte - Eckwerte 15 - Stabsstelle Borken, 05.05.2015 V e r m e r k Neue Bevölkerungsprognose 2014-2040 von IT.NRW für die e und kreisfreien Städte - Eckwerte - Bevölkerungsrückgang im Borken bis 2040 um 6,7% (ca. -24.500

Mehr

Arbeitslosigkeit und arbeitsmarktpolitische Maßnahmen Regionale Ergebnisse

Arbeitslosigkeit und arbeitsmarktpolitische Maßnahmen Regionale Ergebnisse Arbeitslosigkeit und arbeitsmarktpolitische Maßnahmen Regionale Ergebnisse Arbeitsmarkt im Wandel Daten für Nordrhein-Westfalen Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein- Westfalen (IT.NRW) Dr. Carsten

Mehr

Arbeitskräfte in den landwirtschaftlichen Betrieben in Nordrhein-Westfalen Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2010

Arbeitskräfte in den landwirtschaftlichen Betrieben in Nordrhein-Westfalen Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2010 Seite 1 von 5 Arbeitskräfte in den landwirtschaftlichen Betrieben in Saisonarbeitskräfte Landwirtschaftliche Betriebe 1) allen weiblichen Arbeitskräften Anteil an Im Betrieb beschäftigte Arbeitskräfte

Mehr

Düsseldorf top, Herne flop Eigentumswohnungen in NRW: Zwischen Boom und Wertverfall

Düsseldorf top, Herne flop Eigentumswohnungen in NRW: Zwischen Boom und Wertverfall Grafiken zur Pressemitteilung Düsseldorf top, Herne flop Eigentumswohnungen in NRW: Zwischen Boom und Wertverfall Kaufpreise für Wohnungen in den 37 größten Städten Nordrhein-Westfalens Stand: 1. Halbjahr

Mehr

Plätze für Unterdreijährige nach dem Kinderbildungsgesetz im Vergleich zum alten GTK

Plätze für Unterdreijährige nach dem Kinderbildungsgesetz im Vergleich zum alten GTK Kreisverwaltung Aachen 88 150 150 Stadtverwaltung Aachen 562 593 593 Stadtverwaltung Ahaus 50 121 121 Stadtverwaltung Ahlen 62 87 87 Stadtverwaltung Altena 27 35 35 Stadtverwaltung Alsdorf 46 72 72 Stadtverwaltung

Mehr

U3-Plätze nach KiBiz.web

U3-Plätze nach KiBiz.web Plätze nach KiBiz.web Aachen 5.978 941 270 1.211 20,3% 1.114 468 1.582 26,5% 173 198 371 6,2 Ahaus 1.170 167 29 196 16,8% 190 40 230 19,6% 22 11 33 2,8 Ahlen 1.358 188 15 203 14,9% 222 15 237 17,5% 34

Mehr

Aktuelle Zahlen aus der Hochschul- statistik

Aktuelle Zahlen aus der Hochschul- statistik Aktuelle Zahlen aus der Hochschul- statistik Hessen bietet mit seinen über 30 Hochschulen umfangreiche Studienmöglichkeiten. Über die Hälfte der hier Studierenden sind Landeskinder, die ihre Hochschulzugangsberechtigung

Mehr

Schuljahr 2005/06 Schuljahr 2006/07

Schuljahr 2005/06 Schuljahr 2006/07 Schüler/-innen und an allgemeinbildenden Schulen in Schuljahr 2005/06 Schuljahr 2006/07 Schuljahr 2007/08 Schülerinnen und Schüler Schülerinnen und Schüler Schülerinnen und Schüler Anzahl Anzahl Anzahl

Mehr

Ergebnis Wohnraumförderung 2016 Wohneinheiten auf Ebene der Bewilligungsbehörden

Ergebnis Wohnraumförderung 2016 Wohneinheiten auf Ebene der Bewilligungsbehörden Ergebnis förderung 2016 Wohneinheiten auf Ebene der Bewilligungsbehörden Miet (A & B gesamt) Mietwohnungen und Eigentum Wohneinheiten Bestands StädteRegion Aachen 341 55 2 343 2 14 2 361 Bielefeld 292

Mehr

Anmeldungen der Jugendämter für U3-Plätze für das Kindergartenjahr 2017/2018

Anmeldungen der Jugendämter für U3-Plätze für das Kindergartenjahr 2017/2018 Anmeldungen der Jugendämter für U3-Plätze (vorläufig) Stand: 16.03.2017 Hinweise: 1. Die Zahlen der jugendamtsbezogenen U3 Plätze sind zur Zeit noch vorläufig, weil sie in den nächsten Tagen noch einmal

Mehr

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen (im Dezember 2013)

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen (im Dezember 2013) Seite 1 von 9 Leistungsempfänger/-innen der versicherung in (im Dezember 2013) stufe 1) Leistungsempfänger/-innen der versicherung geld 2) Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen,

Mehr

Wissenschaftspersonal Habilitationen Studienabschlüsse Studierende HOCHSCHULEN. Prüfungen. Drittmittel Stipendien. Verwaltungspersonal.

Wissenschaftspersonal Habilitationen Studienabschlüsse Studierende HOCHSCHULEN. Prüfungen. Drittmittel Stipendien. Verwaltungspersonal. HOCHSCHULEN Prüfungen Drittmittel Stipendien Wissenschaftspersonal Habilitationen Studienabschlüsse Studierende Verwaltungspersonal Folie 1 Hochschularten und Hochschulstandorte 2015 Institutionen der

Mehr

Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen

Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen und Statistik Nordrhe-Westfalen Seite 1 von 7 Nordrhe-Westfalen Zahnärztnen Düsseldorf, Stadt 2000 16 5 706 167 861 1 623 435 9,7 1 524 9 614 38 2004 16 5 534 166 585 1 425 745 8,6 1 763 9 852 61 2005

Mehr

Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen 2000, 2008 und 2009

Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen 2000, 2008 und 2009 2000, 2008 und 2009 Seite 1 von 9 3 6 7 8 4 5 2000 462 135 956 3 839 143 10,4 27 859 208 507 2008 418 122 803 4 094 409 8,3 31 534 200 219 2009 413 122 317 4 145 466 8,1 32 781 202 057 Veränderung 2009

Mehr

Berlin und Brandenburg. Hochschulen. In Berlin und Brandenburg seit 1992

Berlin und Brandenburg. Hochschulen. In Berlin und Brandenburg seit 1992 Zeitschrift für amtliche Statistik Brandenburg 2/211 41 199 21 und Brandenburg Hochschulen In und Brandenburg seit 1992 Seit Wintersemester 1992/1993 werden von allen staatlichen und staatlich anerkannten

Mehr