Waldheim, Stadt 595. Waldheim, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 366

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Waldheim, Stadt 595. Waldheim, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 366"

Transkript

1 Waldheim, Stadt 595 Waldheim, Stadt Einwohner: Fläche: 23,81 km² Einwohner / km²: Waldheim, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer Gilsberg 6 // 2 1 // 1 k.a. // k.a. k.a. // k.a. Heiligenborn 27 // 8_ 2 // 1 k.a. // k.a. k.a. // k.a. Massanei 167 // 47_ 17 // 9_ k.a. // k.a. k.a. // k.a. Neumilkau 17 // 8_ 1 // 1 k.a. // k.a. k.a. // k.a. Neuschönberg 29 // 8_ 6 // 3 k.a. // k.a. k.a. // k.a. Rauschenthal 27 // 8_ 4 // 2 k.a. // k.a. k.a. // k.a. Reinsdorf 207 // 84_ 26 // 16 k.a. // k.a. k.a. // k.a. Schönberg 103 // 31_ 21 // 11 k.a. // k.a. k.a. // k.a. Vierhäuser 5 // 2 0 // 0 k.a. // k.a. k.a. // k.a. Waldheim, Stadt 4047 // // // 0 9 // 5 Summe 4635 // // // 0 9 // 5 Prognose der sentwicklung Haushalte Gesamtbedarf xdsl Mobilfunk Kabelanlage Sonstige Gesamt Gilsberg Heiligenborn Massanei Neumilkau Neuschönberg Rauschenthal Reinsdorf Schönberg Vierhäuser Waldheim, Stadt

2 Waldheim, Stadt 596 Informationen der Gemeinde 1) Kommunale Infrastruktur: - Leerrohrkapazitäten nein - Glasfaserkapazitäten nein - andere nutzbare Infrastrukturen nein 2) Antennengemeinschaftsanlage / Sonstige Primacom-Netz; Ausbau nicht geplant; KDG-Netz in der Stadt Waldheim ; Ausbau nicht geplant; OT Neumilka - Drahtlos-DSL GmbH Leisnig 3) Breitbandinitiative nein

3 Waldheim, Stadt 597 Der Hauptverteiler im Stadtgebiet von Waldheim versorgt alle Stadtteile. Dabei zeigt dich überwiegend ein postives Versorgungsbild, bedingt durch die Tatsache, dass die meisten Stadtteile relativ nah zum HVt positioniert liegen. Nichtsdestotrotz wurden auch für die Stadt Waldheim Bereiche der Unterversorgung identifiziert, neben einigen kleineren Randlagen der Stadtteile betrifft dies auch das Gewerbegebiet, wo Bandbreiten knapp über 1 Mbit/s mit dem damit verbundenen geringeren Upstream anliegen. Als zweiter größerer unterversorgter Bereich sind noch die Stadtteile Reinsberg, Neumilka und Vierhäuser zu benennen, in denen die zur Verfügung stehenden Bandbreiten kontinuierlich absinken, bis letztlich lediglich DSL Light unter 1 Mbit/s nutzbar bleibt. Legende

4 Waldheim, Stadt 598 Gilsberg Übersicht abgeleiteter statistischer (Haushalte: 28,34 % I Unternehmen: 52,49 %) Gilsberg 6 // 2 1 // 1 0 // k.a. 0 // k.a. Prognose der sentwicklung Haushalte Gesamtbedarf in % 30,18 31,74 33,05 34,09 34,88 Gesamtbedarf Mobilfunk Kabelanlage Sonstige DSL ist mit einer Geschwindigkeit von über 2 Mbit/s Es sind breitbandige Verbindungen per Mobilfunk möglich. Die Nähe zum versorgenden HVT ermöglicht eine optimale DSL- Abdeckung. Dank HSDPA-Abdeckung sind in Gilsberg ausreichend schnelle Verbindungen möglich. Gilsberg kann überwiegend UMTS / HSDPA nutzen. Aber laut liegen keine 2 Mbit/s an.

5 Waldheim, Stadt 599 Heiligenborn Übersicht abgeleiteter statistischer (Haushalte: 28,34 % I Unternehmen: 52,49 %) Heiligenborn 27 // 8 2 // 1 0 // k.a. 0 // k.a. Prognose der sentwicklung Haushalte Gesamtbedarf in % 30,18 31,74 33,05 34,09 34,88 Gesamtbedarf Mobilfunk Kabelanlage Sonstige DSL ist mit einer Geschwindigkeit von über 2 Mbit/s Es sind breitbandige Verbindungen per Mobilfunk möglich. Die Nähe zum versorgenden HVT ermöglicht eine optimale DSL- Abdeckung. Heiligenborn wird komplett mit HSDPA versorgt. Heiligenborn ist größtenteils mit GSM / GPRS / EDGE versorgt.

6 Waldheim, Stadt 600 Massanei Übersicht abgeleiteter statistischer (Haushalte: 28,34 % I Unternehmen: 52,49 %) Massanei 167 // // 9 0 // k.a. 0 // k.a. Prognose der sentwicklung Haushalte Gesamtbedarf in % 30,18 31,74 33,05 34,09 34,88 Gesamtbedarf Mobilfunk Kabelanlage Sonstige DSL ist mit einer Geschwindigkeit von über 2 Mbit/s Es ist teilweise Mobilfunk mit einer Geschwindigkeit von über 2 Mbit/s Die Nähe zum versorgenden HVT ermöglicht eine optimale DSL- Abdeckung. Bis auf kleinere Bereiche wird Massanei überwiegend gut mit HSDPA versorgt. Dem steht vorherrschend lediglich GSM / GPRS / EDGE zur Verfügung.

7 Waldheim, Stadt 601 Neumilkau Übersicht abgeleiteter statistischer (Haushalte: 49,31 % I Unternehmen: 66 %) Neumilkau 17 // 8 1 // 1 0 // k.a. 0 // k.a. Prognose der sentwicklung Haushalte Gesamtbedarf in % 51,02 52,47 53,66 54,58 55,26 Gesamtbedarf Mobilfunk Kabelanlage Sonstige DSL ist mit einer Geschwindigkeit von 1 bis unter 2 Mbit/s Es ist kein Mobilfunk mit einer Geschwindigkeit von über 2 Mbit/s Die Breitbandalternative versorgt mit mind. 2 Mbit/s, jedoch nicht flächendeckend. Die große Entfernung zum HVT sorgt für eine geringe DSL-Leistung. Neumilkau kann größtenteils nur über Geschwindigkeiten im Edge-Bereich verfügen. Hauptsächlich ist in Neumilkau nur GSM / GPRS / EDGE nutzbar.

8 Waldheim, Stadt 602 Neuschönberg Übersicht abgeleiteter statistischer (Haushalte: 28,34 % I Unternehmen: 52,49 %) Neuschönberg 29 // 8 6 // 3 0 // k.a. 0 // k.a. Prognose der sentwicklung Haushalte Gesamtbedarf in % 30,18 31,74 33,05 34,09 34,88 Gesamtbedarf Mobilfunk Kabelanlage Sonstige DSL ist mit einer Geschwindigkeit von über 2 Mbit/s Es sind breitbandige Verbindungen per Mobilfunk möglich. Die Nähe zum versorgenden HVT ermöglicht eine ausreichende DSL- Abdeckung. Dank vollständiger HSDPA-Abdeckung sind in Neuschönberg schnelle Verbindungen möglich. Neuschönberg wird weitestgehend mit UMTS / HSDPA versorgt. Aber laut T- Mobile liegen keine 2 Mbit/s an.

9 Waldheim, Stadt 603 Rauschenthal Übersicht abgeleiteter statistischer (Haushalte: 28,34 % I Unternehmen: 52,49 %) Rauschenthal 27 // 8 4 // 2 0 // k.a. 0 // k.a. Prognose der sentwicklung Haushalte Gesamtbedarf in % 30,18 31,74 33,05 34,09 34,88 Gesamtbedarf Mobilfunk Kabelanlage Sonstige DSL ist mit einer Geschwindigkeit von über 2 Mbit/s Es ist kein Mobilfunk mit einer Geschwindigkeit von über 2 Mbit/s Die Nähe zum versorgenden HVT ermöglicht eine ausreichende DSL- Abdeckung. Zentral kann in Rauschenthal lediglich Edge genutzt werden. Die Randlagen werden stellenweise mit UMTS oder HSDPA besser versorgt. Dem Ortsgebiet steht überwiegend lediglich GSM / GPRS / EDGE zur Verfügung.

10 Waldheim, Stadt 604 Reinsdorf Übersicht abgeleiteter statistischer (Haushalte: 40,94 % I Unternehmen: 60,61 %) Reinsdorf 207 // // 16 0 // k.a. 0 // k.a. Prognose der sentwicklung Haushalte Gesamtbedarf in % 42,7 44,2 45,43 46,4 47,12 Gesamtbedarf Mobilfunk Kabelanlage Sonstige Es ist teilweise lediglich DSL Light mit einer Geschwindigkeit von unter 1 Mbit/s Es ist kein Mobilfunk mit einer Geschwindigkeit von über 2 Mbit/s Der wird vom Hauptverteiler in Waldheim versorgt. Es ergeben sich die typischen reichweitenspezifischen Problemstellungen. Weitestgehend ist in Reinsberg nur eine Versorgung mit Edge gewährleistet. Teile von Reinsberg können UMTS / HSDPA nutzen. Aber überwiegend ist nur GSM / GPRS / EDGE nutzbar. Aber laut liegen keine 2 Mbit/s an.

11 Waldheim, Stadt 605 Schönberg Übersicht abgeleiteter statistischer (Haushalte: 30,07 % I Unternehmen: 53,6 %) Schönberg 103 // // 11 0 // k.a. 0 // k.a. Prognose der sentwicklung Haushalte Gesamtbedarf in % 31,9 33,45 34,75 35,78 36,56 Gesamtbedarf Mobilfunk Kabelanlage Sonstige Es ist teilweise lediglich DSL mit einer Geschwindigkeit von 1 bis unter 2 Mbit/s Es ist teilweise Mobilfunk mit einer Geschwindigkeit von über 2 Mbit/s Der wird vom Hauptverteiler in Waldheim versorgt. Es ergeben sich reichweitenbedingte Bandbreiteneinbußen. Bis auf kleinere Bereiche wird Schönberg überwiegend gut mit HSDPA versorgt. Schönberg wird überwiegend mit UMTS / HSDPA versorgt. Aber laut liegen keine 2 Mbit/s an.

12 Waldheim, Stadt 606 Vierhäuser Übersicht abgeleiteter statistischer (Haushalte: 49,31 % I Unternehmen: 66 %) Vierhäuser 5 // 2 0 // 0 0 // k.a. 0 // k.a. Prognose der sentwicklung Haushalte Gesamtbedarf in % 51,02 52,47 53,66 54,58 55,26 Gesamtbedarf Mobilfunk Kabelanlage Sonstige DSL Light ist mit einer Geschwindigkeit von unter 1 Mbit/s Es ist teilweise Mobilfunk mit einer Geschwindigkeit von über 2 Mbit/s Durch die große Entfernung zum HVT ist nur die Versorgung mit DSL-Light gewährleistet. In Vierhäuser ist hauptsächlich UMTS und HSDPA nutzbar. Vierhäuser kann teils über UMTS / HSDPA verfügen, teils aber auch nur über GSM / GPRS / EDGE. Laut liegen keine 2 Mbit/s an.

13 Waldheim, Stadt 607 Waldheim, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer (Haushalte: 30,75 % I Unternehmen: 54,04 %) Waldheim, Stadt 4047 // // // 0 9 // 5 Prognose der sentwicklung Haushalte Gesamtbedarf in % 32,57 34,13 35,42 36,45 37,22 Gesamtbedarf Mobilfunk Kabelanlage Sonstige Es ist teilweise lediglich DSL mit einer Geschwindigkeit von 1 bis unter 2 Mbit/s Es ist teilweise Mobilfunk mit einer Geschwindigkeit von über 2 Mbit/s Es existiert eine Kabelanlage. Diese ist jedoch nicht für Breitbandinternet aufgerüstet Der HVT im Ortsgebiet sorgt im Ortskern für eine optimale DSL-Versorgung. Am Rand lässt die Bandbreite jedoch nach. Leider ist in Waldheim nur mit bereichsweisen Einschränkungen HSDPA nutzbar. Das Stadtgebiet von Waldheim wird weitestgehend mit GSM / GPRS / EDGE versorgt.

Zettlitz 626. Zettlitz. Einwohner: 889. Einwohner / km²: 57

Zettlitz 626. Zettlitz. Einwohner: 889. Einwohner / km²: 57 4.4.60 Zettlitz 626 Zettlitz Einwohner: 889 Fläche: 15,64 km² Einwohner / km²: 57 4.4.60 Zettlitz Übersicht abgeleiteter statistischer Zettlitz 164 // 81_ 13 // 9_ 1 // 1 2 // 1 Ceesewitz 33 // 16 2 //

Mehr

Oederan, Stadt 440. Oederan, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 141

Oederan, Stadt 440. Oederan, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 141 4.4.45 Oederan, Stadt 440 Oederan, Stadt Einwohner: 7.887 Fläche: 55,85 km² Einwohner / km²: 141 4.4.45 Oederan, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer Gahlenz 410 // 208 38 // 27 6 // 4 4 // 3 Börnichen

Mehr

Geringswalde, Stadt 202. Geringswalde, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 169

Geringswalde, Stadt 202. Geringswalde, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 169 4.4.20 Geringswalde, Stadt 202 Geringswalde, Stadt Einwohner: 5.046 Fläche: 29,94 km² Einwohner / km²: 169 4.4.20 Geringswalde, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer Aitzendorf 42 // 12 7 // 4 1 //

Mehr

Großschirma, Stadt 218. Großschirma, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 99

Großschirma, Stadt 218. Großschirma, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 99 4.4.22 Großschirma, Stadt 218 Großschirma, Stadt Einwohner: 6.059 Fläche: 61,44 km² Einwohner / km²: 99 4.4.22 Großschirma, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer Großschirma 500 // 146 146 // 77_

Mehr

Königshain-Wiederau 319. Königshain-Wiederau. Einwohner: Einwohner / km²: 96

Königshain-Wiederau 319. Königshain-Wiederau. Einwohner: Einwohner / km²: 96 4.4.30 Königshain-Wiederau 319 Königshain-Wiederau Einwohner: 2.954 Fläche: 30,89 km² Einwohner / km²: 96 4.4.30 Königshain-Wiederau Übersicht abgeleiteter statistischer Königshain 400 // 136 65 // 36

Mehr

Ebersbach 148. Ebersbach. Einwohner: Einwohner / km²: 165

Ebersbach 148. Ebersbach. Einwohner: Einwohner / km²: 165 4.4.11 Ebersbach 148 Ebersbach Einwohner: 1.117 Fläche: 6,76 km² Einwohner / km²: 165 4.4.11 Ebersbach Übersicht abgeleiteter statistischer Ebersbach, Stadt 283 // 103 38 // 21 2 // 1 1 // 0 Mannsdorf

Mehr

Erlau 159. Erlau. Einwohner: Einwohner / km²: 95

Erlau 159. Erlau. Einwohner: Einwohner / km²: 95 4.4.13 Erlau 159 Erlau Einwohner: 3.572 Fläche: 37,75 km² Einwohner / km²: 95 4.4.13 Erlau Übersicht abgeleiteter statistischer Erlau 569 // 284 94 // 63 2 // 1 5 // 3 Beerwalde 132 // 71_ 21 // 14 0 //

Mehr

Hainichen, Stadt 256. Hainichen, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 176

Hainichen, Stadt 256. Hainichen, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 176 4.4.24 Hainichen, Stadt 256 Hainichen, Stadt Einwohner: 9.084 Fläche: 51,57 km² Einwohner / km²: 176 4.4.24 Hainichen, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer Bockendorf 135 // 66_ 24 // 16 1 // 1 3

Mehr

Rochlitz, Stadt 503. Rochlitz, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 264

Rochlitz, Stadt 503. Rochlitz, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 264 4.4.50 Rochlitz, Stadt 503 Rochlitz, Stadt Einwohner: 6.277 Fläche: 23,74 km² Einwohner / km²: 264 4.4.50 Rochlitz, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer Breitenborn 145 // 58_ 11 // 7_ 1 // 0 1 //

Mehr

Roßwein, Stadt 534. Roßwein, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 250

Roßwein, Stadt 534. Roßwein, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 250 4.4.52 Roßwein, Stadt 534 Roßwein, Stadt Einwohner: 7.289 Fläche: 29,16 km² Einwohner / km²: 250 4.4.52 Roßwein, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer Gleisberg 180 // 97_ 37 // 27 0 // 0 3 // 2 Haßlau

Mehr

Sayda, Stadt 542. Sayda, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 62

Sayda, Stadt 542. Sayda, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 62 4.4.53 Sayda, Stadt 542 Sayda, Stadt Einwohner: 2.175 Fläche: 35,17 km² Einwohner / km²: 62 4.4.53 Sayda, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer Sayda, Stadtgebiet 500 // 148 119 // 64_ 0 // 0 11 //

Mehr

4.4.8 Claußnitz 126. Claußnitz. Einwohner: Einwohner / km²: 135

4.4.8 Claußnitz 126. Claußnitz. Einwohner: Einwohner / km²: 135 4.4.8 Claußnitz 126 Claußnitz Einwohner: 2.848 Fläche: 21,13 km² Einwohner / km²: 135 4.4.8 Claußnitz Übersicht abgeleiteter statistischer Claußnitz 890 // 255 99 // 52 12 // 6_ 7 // 4 Diethensdorf 340

Mehr

Halsbrücke 270. Halsbrücke. Einwohner: Einwohner / km²: 136

Halsbrücke 270. Halsbrücke. Einwohner: Einwohner / km²: 136 4.4.25 Halsbrücke 270 Halsbrücke Einwohner: 5.573 Fläche: 41,08 km² Einwohner / km²: 136 4.4.25 Halsbrücke Übersicht abgeleiteter statistischer Krummenhennersdorf 200 // 85_ 32 // 20 3 // 2 1 // 0 Niederschöna

Mehr

Frankenberg/Sa., Stadt 177. Frankenberg/Sa., Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 259

Frankenberg/Sa., Stadt 177. Frankenberg/Sa., Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 259 4.4.16 Frankenberg/Sa., Stadt 177 Frankenberg/Sa., Stadt Einwohner: 16.970 Fläche: 65,49 km² Einwohner / km²: 259 4.4.16 Frankenberg/Sa., Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer Altenhain 138 // 82_

Mehr

Ottendorf-Okrilla 572. Ottendorf-Okrilla. Einwohner: Einwohner / km²: 386

Ottendorf-Okrilla 572. Ottendorf-Okrilla. Einwohner: Einwohner / km²: 386 4.4.43 Ottendorf-Okrilla 572 Ottendorf-Okrilla Einwohner: 10000 Fläche: 25,88 km² Einwohner / km²: 386 Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf abgeleiteter Bedarf Grünberg 323 159 43 28 1 1 1 1 Hermsdorf

Mehr

Lohsa 463. Lohsa. Einwohner: Einwohner / km²: 44

Lohsa 463. Lohsa. Einwohner: Einwohner / km²: 44 4.4.34 Lohsa 463 Lohsa Einwohner: 5914 Fläche: 134,18 km² Einwohner / km²: 44 Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf abgeleiteter Bedarf Dreiweibern 23 11 2 1 0 0 0 0 Driewitz 69 34 15 10 1 1 0 0

Mehr

Wilthen, Stadt 767. Wilthen, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 337

Wilthen, Stadt 767. Wilthen, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 337 4.4.63 Wilthen, Stadt 767 Wilthen, Stadt Einwohner: 5744 Fläche: 17,06 km² Einwohner / km²: 337 Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf abgeleiteter Bedarf Irgersdorf 46 13 13 7 0 0 0 0 Sora 13 6 2

Mehr

Stützengrün 380. Stützengrün. Einwohner: Einwohner / km²: 130

Stützengrün 380. Stützengrün. Einwohner: Einwohner / km²: 130 4.4.61 Stützengrün 380 Stützengrün Einwohner: 3673 Fläche: 28,36 km² Einwohner / km²: 130 Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf abgeleiteter Bedarf Hundshübel 495 237 77 51 9 6 2 1 Lichtenau 195

Mehr

4.4.4 Aue, Stadt 74. Aue, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 848

4.4.4 Aue, Stadt 74. Aue, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 848 4.4.4 Aue, Stadt 74 Aue, Stadt Einwohner: 17751 Fläche: 20,94 km² Einwohner / km²: 848 Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf abgeleiteter Bedarf Aue, Stadtgebiet 7372 3458 664 438 7 5 145 96 OL Alberoda

Mehr

4.4.7 Burgstädt, Stadt 118. Burgstädt, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 463

4.4.7 Burgstädt, Stadt 118. Burgstädt, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 463 4.4.7 Burgstädt, Stadt 118 Burgstädt, Stadt Einwohner: 11.931 Fläche: 25,78 km² Einwohner / km²: 463 4.4.7 Burgstädt, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer OL Helsdorf (OT 38 // 22 k.a. // k.a. 0

Mehr

Elterlein, Stadt 145. Elterlein, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 68

Elterlein, Stadt 145. Elterlein, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 68 4.4.19 Elterlein, Stadt 145 Elterlein, Stadt Einwohner: 3116 Fläche: 45,87 km² Einwohner / km²: 68 Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf abgeleiteter Bedarf Burgstädtel 10 5 1 1 0 0 0 0 Elterlein,

Mehr

Gornau/Erzgeb Gornau/Erzgeb. Einwohner: Einwohner / km²: 200

Gornau/Erzgeb Gornau/Erzgeb. Einwohner: Einwohner / km²: 200 4.4.23 Gornau/Erzgeb. 161 Gornau/Erzgeb. Einwohner: 3970 Fläche: 19,87 km² Einwohner / km²: 200 Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf abgeleiteter Bedarf Dittmannsdorf 494 241 20 13 2 1 3 2 Gornau/Erzgeb.

Mehr

Burkhardtsdorf 113. Burkhardtsdorf. Einwohner: Einwohner / km²: 311

Burkhardtsdorf 113. Burkhardtsdorf. Einwohner: Einwohner / km²: 311 4.4.13 Burkhardtsdorf 113 Burkhardtsdorf Einwohner: 6595 Fläche: 21,19 km² Einwohner / km²: 311 Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf abgeleiteter Bedarf Burkhardtsdorf 1180 568 634 418 0 0 11 7

Mehr

Thermalbad Wiesenbad 392. Thermalbad Wiesenbad. Einwohner: Einwohner / km²: 148

Thermalbad Wiesenbad 392. Thermalbad Wiesenbad. Einwohner: Einwohner / km²: 148 4.4.64 Thermalbad Wiesenbad 392 Thermalbad Wiesenbad Einwohner: 3638 Fläche: 24,62 km² Einwohner / km²: 148 Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf abgeleiteter Bedarf Neundorf 415 120 47 25 4 2 2

Mehr

4.4.5 Bischofswerda, Stadt 98. Bischofswerda, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 268

4.4.5 Bischofswerda, Stadt 98. Bischofswerda, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 268 4.4.5 Bischofswerda, Stadt 98 Bischofswerda, Stadt Einwohner: 12395 Fläche: 46,26 km² Einwohner / km²: 268 Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf abgeleiteter Bedarf Belmsdorf 200 95 15 10 2 1 0 0

Mehr

Schneeberg, Stadt 333. Schneeberg, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 676

Schneeberg, Stadt 333. Schneeberg, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 676 4.4.54 Schneeberg, Stadt 333 Schneeberg, Stadt Einwohner: 15770 Fläche: 23,34 km² Einwohner / km²: 676 Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf abgeleiteter Bedarf Lindenau 396 189 55 36 0 0 5 3 OL

Mehr

Großolbersdorf 169. Großolbersdorf. Einwohner: Einwohner / km²: 136

Großolbersdorf 169. Großolbersdorf. Einwohner: Einwohner / km²: 136 4.4.25 Großolbersdorf 169 Großolbersdorf Einwohner: 3077 Fläche: 22,61 km² Einwohner / km²: 136 Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf abgeleiteter Bedarf Großolbersdorf 907 536 149 117 13 10 4 3

Mehr

4.4.3 Augustusburg, Stadt 66. Augustusburg, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 220

4.4.3 Augustusburg, Stadt 66. Augustusburg, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 220 4.4.3 Augustusburg, Stadt 66 Augustusburg, Stadt Einwohner: 5.154 Fläche: 23,41 km² Einwohner / km²: 220 4.4.3 Augustusburg, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer Grünberg 276 // 77_ 43 // 23 0 //

Mehr

Niederstriegis 420. Niederstriegis. Einwohner: Einwohner / km²: 91

Niederstriegis 420. Niederstriegis. Einwohner: Einwohner / km²: 91 4.4.42 Niederstriegis 420 Niederstriegis Einwohner: 1.345 Fläche: 14,78 km² Einwohner / km²: 91 4.4.42 Niederstriegis Übersicht abgeleiteter statistischer Grunau 104 // 31_ 1 // 1 0 // 0 0 // 0 Hohenlauft

Mehr

Raschau-Markersbach 320. Raschau-Markersbach. Einwohner: Einwohner / km²: 144

Raschau-Markersbach 320. Raschau-Markersbach. Einwohner: Einwohner / km²: 144 4.4.51 Raschau-Markersbach 320 Raschau-Markersbach Einwohner: 5705 Fläche: 39,52 km² Einwohner / km²: 144 Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf abgeleiteter Bedarf Langenberg 245 116 17 11 1 1 1

Mehr

Frankenstein 184. Frankenstein. Einwohner: Einwohner / km²: 57

Frankenstein 184. Frankenstein. Einwohner: Einwohner / km²: 57 4.4.17 Frankenstein 184 Frankenstein Einwohner: 1.223 Fläche: 21,50 km² Einwohner / km²: 57 4.4.17 Frankenstein Übersicht abgeleiteter statistischer Frankenstein 170 // 51_ 13 // 7_ 2 // 1 2 // 1 Hartha

Mehr

Stollberg/Erzgeb., Stadt 370. Stollberg/Erzgeb., Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 311

Stollberg/Erzgeb., Stadt 370. Stollberg/Erzgeb., Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 311 4.4.60 Stollberg/Erzgeb., Stadt 370 Stollberg/Erzgeb., Stadt Einwohner: 12062 Fläche: 38,83 km² Einwohner / km²: 311 Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf abgeleiteter Bedarf Beutha 360 171 40 26

Mehr

Nossen, Stadt 400. Nossen, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 146

Nossen, Stadt 400. Nossen, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 146 4.4.20 Nossen, Stadt 400 Nossen, Stadt Einwohner: 7390 Fläche: 50,52 km² Einwohner / km²: 146 4.4.19 Nossen, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer Deutschenbora 188 // 81 29 // 19 1 // 0 0 // 0 Elgersdorf

Mehr

Mulda/Sa Mulda/Sa. Einwohner: Einwohner / km²: 65

Mulda/Sa Mulda/Sa. Einwohner: Einwohner / km²: 65 4.4.40 Mulda/Sa. 405 Mulda/Sa. Einwohner: 2.795 Fläche: 43,08 km² Einwohner / km²: 65 4.4.40 Mulda/Sa. Übersicht abgeleiteter statistischer Mulda/Sa. 740 // 413 130 // 98 11 // 9_ 6 // 4 Helbigsdorf 185

Mehr

4.4.6 Brand-Erbisdorf, Stadt 109. Brand-Erbisdorf, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 233

4.4.6 Brand-Erbisdorf, Stadt 109. Brand-Erbisdorf, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 233 4.4.6 Brand-Erbisdorf, Stadt 109 Brand-Erbisdorf, Stadt Einwohner: 10.782 Fläche: 46,24 km² Einwohner / km²: 233 4.4.6 Brand-Erbisdorf, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer Linda 122 // 72_ 16 //

Mehr

Zeithain 619. Zeithain. Einwohner: Einwohner / km²: 76

Zeithain 619. Zeithain. Einwohner: Einwohner / km²: 76 4.4.36 Zeithain 619 Zeithain Einwohner: 6173 Fläche: 81,51 km² Einwohner / km²: 76 4.4.35 Zeithain Übersicht abgeleiteter statistischer Röderau-Bobersen 1138 // 311 132 // 71 0 // 0 2 // 1 Cottewitz 19

Mehr

Röderaue 505. Röderaue. Einwohner: Einwohner / km²: 112

Röderaue 505. Röderaue. Einwohner: Einwohner / km²: 112 4.4.26 Röderaue 505 Röderaue Einwohner: 3238 Fläche: 28,96 km² Einwohner / km²: 112 4.4.25 Röderaue Übersicht abgeleiteter statistischer Frauenhain 628 // 202 90 // 52 1 // 0 2 // 1 Koselitz 260 // 43

Mehr

Riesa, Stadt 488. Riesa, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 587

Riesa, Stadt 488. Riesa, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 587 4.4.25 Riesa, Stadt 488 Riesa, Stadt Einwohner: 34533 Fläche: 58,84 km² Einwohner / km²: 587 4.4.24 Riesa, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer Canitz 360 // 59 19 // 9 k. A. // nicht zu ermitteln

Mehr

Wolkenstein, Stadt 414. Wolkenstein, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 137

Wolkenstein, Stadt 414. Wolkenstein, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 137 4.4.67 Wolkenstein, Stadt 414 Wolkenstein, Stadt Einwohner: 4175 Fläche: 30,51 km² Einwohner / km²: 137 Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf abgeleiteter Bedarf Drei Rosen 10 5 2 1 0 0 0 0 Falkenbach

Mehr

Nünchritz 421. Nünchritz. Einwohner: Einwohner / km²: 204

Nünchritz 421. Nünchritz. Einwohner: Einwohner / km²: 204 4.4.21 Nünchritz 421 Nünchritz Einwohner: 6376 Fläche: 31,24 km² Einwohner / km²: 204 4.4.20 Nünchritz Übersicht abgeleiteter statistischer Dießbar-Seußlitz 174 // 115 53 // 48 1 // 1 2 // 2 Goltzscha

Mehr

Jahnsdorf/Erzgeb Jahnsdorf/Erzgeb. Einwohner: Einwohner / km²: 224

Jahnsdorf/Erzgeb Jahnsdorf/Erzgeb. Einwohner: Einwohner / km²: 224 4.4.32 Jahnsdorf/Erzgeb. 201 Jahnsdorf/Erzgeb. Einwohner: 5859 Fläche: 26,1 km² Einwohner / km²: 224 Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf abgeleiteter Bedarf Jahnsdorf 1551 922 293 229 2 2 7 5 Leukersdorf/Erzgeb.

Mehr

Priestewitz 436. Priestewitz. Einwohner: Einwohner / km²: 57

Priestewitz 436. Priestewitz. Einwohner: Einwohner / km²: 57 4.4.22 Priestewitz 436 Priestewitz Einwohner: 3478 Fläche: 61,20 km² Einwohner / km²: 57 4.4.21 Priestewitz Übersicht abgeleiteter statistischer Haushalte // Gewerbebetriebe // // abgeleiteter Einrichtungen

Mehr

Moritzburg 372. Moritzburg. Einwohner: Einwohner / km²: 177

Moritzburg 372. Moritzburg. Einwohner: Einwohner / km²: 177 4.4.17 Moritzburg 372 Moritzburg Einwohner: 8229 Fläche: 46,37 km² Einwohner / km²: 177 4.4.16 Moritzburg Übersicht abgeleiteter statistischer Haushalte // Gewerbebetriebe // // abgeleiteter Einrichtungen

Mehr

Klipphausen 242. Klipphausen. Einwohner: Einwohner / km²: 99

Klipphausen 242. Klipphausen. Einwohner: Einwohner / km²: 99 4.4.12 Klipphausen 242 Klipphausen Einwohner: 6117 Fläche: 61,65 km² Einwohner / km²: 99 4.4.11 Klipphausen Übersicht abgeleiteter statistischer Batzdorf 51 // 29 16 // 12 1 // 0 0 // 0 Bockwen 124 //

Mehr

4.4.2 Amtsberg 60. Amtsberg. Einwohner: 4123. Einwohner / km²: 177

4.4.2 Amtsberg 60. Amtsberg. Einwohner: 4123. Einwohner / km²: 177 4.4.2 Amtsberg 60 Amtsberg Einwohner: 4123 Fläche: 23,25 km² Einwohner / km²: 177 Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf abgeleiteter Bedarf Dittersdorf 1023 497 135 89 3 2 2 1 Schlösschen 270 131

Mehr

4.4.3 Coswig, Stadt 63. Coswig, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 823

4.4.3 Coswig, Stadt 63. Coswig, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 823 4.4.3 Coswig, Stadt 63 Coswig, Stadt Einwohner: 21285 Fläche: 25,85 km² Einwohner / km²: 823 4.4.2 Coswig, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer Haushalte // Gewerbebetriebe // // abgeleiteter Einrichtungen

Mehr

4.4.23 Radebeul, Stadt 463. Radebeul, Stadt. Einwohner: 33036. Einwohner / km²: 1268

4.4.23 Radebeul, Stadt 463. Radebeul, Stadt. Einwohner: 33036. Einwohner / km²: 1268 4.4.23 Radebeul, Stadt 463 Radebeul, Stadt Einwohner: 33036 Fläche: 26,06 km² Einwohner / km²: 1268 4.4.22 Radebeul, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer OL Lindenau 1626 // 899 150 // 118 5 // 4

Mehr

Niederau 390. Niederau. Einwohner: Einwohner / km²: 118

Niederau 390. Niederau. Einwohner: Einwohner / km²: 118 4.4.19 Niederau 390 Niederau Einwohner: 4157 Fläche: 35,21 km² Einwohner / km²: 118 4.4.18 Niederau Übersicht abgeleiteter statistischer Planungsbüro // Stand der Studie Land- & Forstwirtschafts-betriebe

Mehr

Schönfeld 512. Schönfeld (Stand November 2009) Analyse ANALYTICUM GmbH

Schönfeld 512. Schönfeld (Stand November 2009) Analyse ANALYTICUM GmbH 4.4.27 Schönfeld 512 Schönfeld () 4.4.26 Schönfeld Übersicht abgeleiteter statistischer Planungsbüro // Stand der Studie Land- & Forstwirtschafts-betriebe // Böhla b. Ortrand ACG // Nov. 09 105 // 61 k.a.

Mehr

4.4.19 Freiberg, Stadt 197. Freiberg, Stadt. Einwohner: 42.897. Einwohner / km²: 893

4.4.19 Freiberg, Stadt 197. Freiberg, Stadt. Einwohner: 42.897. Einwohner / km²: 893 4.4.19 Freiberg, Stadt 197 Freiberg, Stadt Einwohner: 42.897 Fläche: 48,05 km² Einwohner / km²: 893 4.4.19 Freiberg, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer Halsbach 164 // 78_ 11 // 7_ 8 // 5 1 //

Mehr

4.4.56 Schwarzenberg/Erzgeb., Stadt 346. Schwarzenberg/Erzgeb., Stadt. Einwohner: 18892. Einwohner / km²: 408

4.4.56 Schwarzenberg/Erzgeb., Stadt 346. Schwarzenberg/Erzgeb., Stadt. Einwohner: 18892. Einwohner / km²: 408 4.4.56 Schwarzenberg/Erzgeb., Stadt 346 Schwarzenberg/Erzgeb., Stadt Einwohner: 18892 Fläche: 46,33 km² Einwohner / km²: 408 Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf abgeleiteter Bedarf Bermsgrün 747

Mehr

4.4.35 Lichtenberg/Erzgeb. 357. Lichtenberg/Erzgeb. Einwohner: 2.973. Einwohner / km²: 90

4.4.35 Lichtenberg/Erzgeb. 357. Lichtenberg/Erzgeb. Einwohner: 2.973. Einwohner / km²: 90 4.4.35 Lichtenberg/Erzgeb. 357 Lichtenberg/Erzgeb. Einwohner: 2.973 Fläche: 33,17 km² Einwohner / km²: 90 4.4.35 Lichtenberg/Erzgeb. Übersicht abgeleiteter statistischer Lichtenberg/Erzgeb. 800 // 285

Mehr

Weißig am Raschütz 604. Weißig am Raschütz (Stand Mai 2010) Analyse ANALYTICUM GmbH

Weißig am Raschütz 604. Weißig am Raschütz (Stand Mai 2010) Analyse ANALYTICUM GmbH 4.4.34 Weißig am Raschütz 604 Weißig am Raschütz () 4.4.33 Weißig am Raschütz Übersicht abgeleiteter statistischer Planungsbüro // Stand der Studie Land- & Forstwirtschafts-betriebe // Blochwitz ACG //

Mehr

4.4.4 Bobritzsch 73. Bobritzsch. Einwohner: 4.646. Einwohner / km²: 93

4.4.4 Bobritzsch 73. Bobritzsch. Einwohner: 4.646. Einwohner / km²: 93 4.4.4 Bobritzsch 73 Bobritzsch Einwohner: 4.646 Fläche: 49,70 km² Einwohner / km²: 93 4.4.4 Bobritzsch Übersicht abgeleiteter statistischer Niederbobritzsch 1011 // 619_ 49 // 38 2 // 2 3 // 2 Oberbobritzsch

Mehr

4.4.31 Thiendorf 563. Thiendorf. Einwohner: 2273. Einwohner / km²: 45

4.4.31 Thiendorf 563. Thiendorf. Einwohner: 2273. Einwohner / km²: 45 4.4.31 Thiendorf 563 Thiendorf Einwohner: 2273 Fläche: 50,50 km² Einwohner / km²: 45 4.4.30 Thiendorf Übersicht abgeleiteter statistischer Land- & Forstwirtschafts-betriebe // Lötzschen TKI // Jul. 11

Mehr

4.4.33 Weinböhla 599. Weinböhla. Einwohner: 10220. Einwohner / km²: 537

4.4.33 Weinböhla 599. Weinböhla. Einwohner: 10220. Einwohner / km²: 537 4.4.33 Weinböhla 599 Weinböhla Einwohner: 10220 Fläche: 19,01 km² Einwohner / km²: 537 4.4.32 Weinböhla Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf Planungsbüros // Datum Stand Land- & Forstwirtschafts-betriebe

Mehr

4.4.71 Vippachedelhausen 449. Vippachedelhausen. Einwohner: 610. Einwohner / km²: 59

4.4.71 Vippachedelhausen 449. Vippachedelhausen. Einwohner: 610. Einwohner / km²: 59 4.4.71 Vippachedelhausen 449 Vippachedelhausen Einwohner: 610 Fläche: 10,31 km² Einwohner / km²: 59 4.4.71 Vippachedelhausen Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf Ortsteil Haushalte // Bedarfsmeldungen

Mehr

4.4.8 Großenhain, Stadt 126. Großenhain, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 202

4.4.8 Großenhain, Stadt 126. Großenhain, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 202 4.4.8 Großenhain, Stadt 126 Großenhain, Stadt Einwohner: 19566 Fläche: 96,79 km² Einwohner / km²: 202 4.4.7 Großenhain, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer Planungsbüro // Stand der Studie Land-

Mehr

Anlage 1 für Markterkundung zur Breitbandversorgung im ländlichen Raum der Stadt Dorsten durch Athanus Partners GmbH

Anlage 1 für Markterkundung zur Breitbandversorgung im ländlichen Raum der Stadt Dorsten durch Athanus Partners GmbH Anlage 1 für Markterkundung zur Breitbandversorgung im ländlichen Raum der Stadt Dorsten durch Athanus Partners GmbH 24. August 2012 Seite 1 Bedarfsermittlung der Stadt Dorsten zum Thema Breitbandversorgung

Mehr

4.4 Datenblätter Bedarfs- und Verfügbarkeitsanalyse

4.4 Datenblätter Bedarfs- und Verfügbarkeitsanalyse 4 Breitbandbedarf und Breitbandverfügbarkeit im Landkreis Meißen 58 4.4 Datenblätter Bedarfs- und Verfügbarkeitsanalyse 4.4.1 Lesehilfe und Legendenerklärung Für die Darstellung der Bedarfs- und Versorgungssituation

Mehr

Auswertung der Umfrage zur Breitbandversorgung in den Ortsteilen Lippe und Würgendorf

Auswertung der Umfrage zur Breitbandversorgung in den Ortsteilen Lippe und Würgendorf Auswertung der Umfrage zur Breitbandversorgung in den Ortsteilen und Die Ortsteile und sind im Bereich der Breitbandversorgung leider flächendeckend unterversorgt. Grund dafür ist die unzureichende, die

Mehr

Heutige Breitbandtechniken ein Überblick. Prof. Dr.-Ing. Dieter Schwarzenau Deutsches Institut für Breitbandkommunikation GmbH

Heutige Breitbandtechniken ein Überblick. Prof. Dr.-Ing. Dieter Schwarzenau Deutsches Institut für Breitbandkommunikation GmbH Prof. Dr.-Ing. Dieter Schwarzenau Deutsches Institut für Breitbandkommunikation GmbH Verfügbare Übertragungsmedien Verfügbarkeit Power Line In jedem Haushalt Telefonleitung In (fast) jedem Haushalt Koax-Leitung

Mehr

Ergebnisse der. Markterkundung. für den Breitbandausbau des Landkreises Heilbronn

Ergebnisse der. Markterkundung. für den Breitbandausbau des Landkreises Heilbronn Ergebnisse der Markterkundung für den Breitbandausbau des Landkreises Heilbronn Version 1 Ausgabestand a Datum 23.03.2016 Inhaltsverzeichnis 1 Zur Durchführung der Markterkundung... 3 2 Rückmeldungen im

Mehr

t e l e c o n s u l t Übersicht der Ausbaugebiete des interkommunalen Breitbandnetzes Welzheim - Plüderhausen

t e l e c o n s u l t Übersicht der Ausbaugebiete des interkommunalen Breitbandnetzes Welzheim - Plüderhausen Übersicht der Ausbaugebiete des interkommunalen Breitbandnetzes Welzheim - Plüderhausen Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis... 3 1 Einführung... 4 2 Ausbaugebiete Welzheim-Plüderhausen... 6 2.1 FTTC-Ausbaugebiete...

Mehr

Breitbanddetailplanung für die Stadt Halle

Breitbanddetailplanung für die Stadt Halle Halle, 10. Juni 2015 Breitbanddetailplanung für die Stadt Halle Dr. Martin Fornefeld, Geschäftsführer MICUS Stadttor 1 D-40219 Düsseldorf Westfälische Str. 40 D-10711 Berlin Tel. +49 (0) 211 3003 420 www.micus.de

Mehr

Mobiles Breitband: Voraussetzungen und Möglichkeiten

Mobiles Breitband: Voraussetzungen und Möglichkeiten Mobiles Breitband: Voraussetzungen und Möglichkeiten IT-Dialog Die Mobilfunkbranche im Breitbandmarkt DR. BERND SÖRRIES, DIRECTOR CORPORATE AFFAIRS Frankfurt am Main, 2. Juli 2008 E-Plus Mobilfunk GmbH

Mehr

Sachstandsbericht zum Status Quo und zu den Entwicklungszielen der Breitbandversorgung im Stadtgebiet Eppingen

Sachstandsbericht zum Status Quo und zu den Entwicklungszielen der Breitbandversorgung im Stadtgebiet Eppingen Sachstandsbericht zum Status Quo und zu den Entwicklungszielen der Breitbandversorgung im Stadtgebiet Eppingen Sitzung des Gemeinderats der Stadt Eppingen, Eppingen, 20.09.2016 Breitbandberatung Baden

Mehr

Der Glasfaserausbau der Deutschen Telekom. 4. Bayerisches Breitbandforum Essenbach, 10. November 2016, Udo Harbers

Der Glasfaserausbau der Deutschen Telekom. 4. Bayerisches Breitbandforum Essenbach, 10. November 2016, Udo Harbers Der Glasfaserausbau der Deutschen Telekom 4. Bayerisches Breitbandforum Essenbach, 10. November 2016, Udo Harbers Breitbandausbau der telekom Aktuell Zum Beispiel: Leipheim illustrativ (schematische Darstellung)

Mehr

Machbarkeitsanalyse und Konzeption einer Breitbandstrategie für den Kreis Lippe

Machbarkeitsanalyse und Konzeption einer Breitbandstrategie für den Kreis Lippe Bürgermeisterkonferenz Kreis Lippe 06.12.2011 Machbarkeitsanalyse und Konzeption einer Breitbandstrategie für den Kreis Lippe Dr. Martin Fornefeld Stadttor 1 D 40219 Düsseldorf Wielandstr. 5 D 10625 Berlin

Mehr

A1 Strategie und Status im Lungau

A1 Strategie und Status im Lungau A1 Strategie und Status im Lungau 7.9.2017, Tamsweg Ihre Referenten: Ing. Andreas Larl, MBA SNP Regionalleiter Nord/West Reinhard Mark Strategie- und Qualitätsmanagement AP Förderthemen für Vorarlberg,

Mehr

Breitbandausbau. in der Gemeinde Bitz. geplanten Ausbaugebiete und derzeitiger Versorgungsgrad

Breitbandausbau. in der Gemeinde Bitz. geplanten Ausbaugebiete und derzeitiger Versorgungsgrad Breitbandausbau in der Gemeinde Bitz geplanten Ausbaugebiete und derzeitiger Versorgungsgrad Version 1 Ausgabestand A Datum 10.02.2015 by tkt teleconsult Kommunikationstechnik GmbH all rights reserved

Mehr

Auswertung der Umfrage zur Breitbandversorgung in Reken-Hülsten

Auswertung der Umfrage zur Breitbandversorgung in Reken-Hülsten Auswertung der Umfrage zur Breitbandversorgung in Reken-Hülsten Die Umfrage zur Breitbandversorgung in Hülsten wurde zwischen dem 23.01.2012 und dem 17.02.2012 durchgeführt. Es wurden 433 Privatpersonen

Mehr

Innovative Breitband-Technologien. Walter Berner Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) Seebach (Ortenau), 28.

Innovative Breitband-Technologien. Walter Berner Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) Seebach (Ortenau), 28. Innovative Breitband-Technologien Walter Berner Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) Seebach (Ortenau), 28. Januar 2008 Walter Berner Leiter der Abteilung Technik Landesanstalt für Kommunikation

Mehr

Technologieüberblick für Niedersachsen: Herausforderungen und Trends Peer Beyersdorff Breitband Kompetenz Zentrum Niedersachsen (b z n)

Technologieüberblick für Niedersachsen: Herausforderungen und Trends Peer Beyersdorff Breitband Kompetenz Zentrum Niedersachsen (b z n) Technologieüberblick für Niedersachsen: Herausforderungen und Trends Peer Beyersdorff Breitband Kompetenz Zentrum Niedersachsen (b z n) ALR Fachtagung - Sulingen, 07. Dezember 2010 Anträge Landkreise,

Mehr

Für EON Thüringe Energie AG

Für EON Thüringe Energie AG Memorandum Das Informationszeitalter verspricht neue Märkte, Ausweitung des Handels über die traditionellen Grenzen hinaus und neue Produktivitätssprünge. Wachstum, neue Arbeitsplätze, Fortschritte in

Mehr

Aufbau einer Next Generation Access- Infrastruktur im Landkreis Rotenburg (Wümme)

Aufbau einer Next Generation Access- Infrastruktur im Landkreis Rotenburg (Wümme) Landkreis Rotenburg (Wümme) Aufbau einer Next Generation Access- Infrastruktur im Landkreis Rotenburg (Wümme) 6. Regionalkonferenz des BMVI 20. Juli 2015 in Uelzen Ausgangslage - Rahmendaten Landkreis

Mehr

Anträge. Landkreise, Regionalmanagement und Landkreiskoordinatoren. Neu: Kommunale Versorgungsunternehmen. Gemeinde Gemeinde Gemeinde

Anträge. Landkreise, Regionalmanagement und Landkreiskoordinatoren. Neu: Kommunale Versorgungsunternehmen. Gemeinde Gemeinde Gemeinde Anträge Landkreise, Regionalmanagement und Landkreiskoordinatoren Gemeinde Gemeinde Gemeinde Neu: Kommunale Versorgungsunternehmen Breitbandinitiative Niedersachsen Breitband Kompetenz Zentrum Niedersachsen

Mehr

Bedarfs- und Verfügbarkeitsanalyse zur Breitbandinternetversorgung im Landkreis Mittelsachsen

Bedarfs- und Verfügbarkeitsanalyse zur Breitbandinternetversorgung im Landkreis Mittelsachsen Bedarfs- und Verfügbarkeitsanalyse zur Breitbandinternetversorgung im Landkreis Mittelsachsen Ergebnispräsentation 08/2010 Agenda Breitbandbedarf und Technologien Vorgehen und Struktur der Studie Ergebnisse

Mehr

Der Beitrag von Funknetzen zur Breitbandversorgung

Der Beitrag von Funknetzen zur Breitbandversorgung Der Beitrag von Funknetzen zur Breitbandversorgung WIK-Workshop Breitbandschere Verlieren ländliche Regionen den Anschluss? DR. BERND SÖRRIES, DIRECTOR CORPORATE AFFAIRS Bonn, 6. Juni 2008 E-Plus Mobilfunk

Mehr

Interessenbekundungsverfahren

Interessenbekundungsverfahren Öffentliche Bekanntmachung Interessenbekundungsverfahren Stadt Bitterfeld-Wolfen mit den Städten Bitterfeld und Wolfen sowie den Ortsteilen Bobbau, Holzweißig, Reuden, Rödgen, Zschepkau In Ergänzung zur

Mehr

Mehr Breitband dank Technologie-Mix

Mehr Breitband dank Technologie-Mix Mehr Breitband dank Technologie-Mix Niek Jan van Damme Vorstandsmitglied Deutschland Pressegespräch CeBIT 2011 VERBESSERN FIX VERÄNDERN TRANSFORM ERNEUERN INNOVATE Verbesserung der Performance im Mobilfunk

Mehr

Aktuelle Internetversorgung in Havixbeck

Aktuelle Internetversorgung in Havixbeck Aktuelle Internetversorgung in Havixbeck Niklas Esser wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH Havixbeck, 27.11.2012 Aktuelle Internetversorgung in Havixbeck 1 Hintergrund 2 Aktuelle Breitbandversorgung

Mehr

Aufbau eines Glasfasernetzes im Landkreis Regensburg Planungsstudie Abschlusspräsentation

Aufbau eines Glasfasernetzes im Landkreis Regensburg Planungsstudie Abschlusspräsentation Aufbau eines Glasfasernetzes im Landkreis Regensburg Planungsstudie Abschlusspräsentation Regensburg, 05.02.2013 - Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Netze und Dienste in der Telekommunikation

Mehr

Zuverlässig, schnell und in höchster Qualität! Sprach- und Datenübertragung im Mobilfunknetz der Telekom Deutschland

Zuverlässig, schnell und in höchster Qualität! Sprach- und Datenübertragung im Mobilfunknetz der Telekom Deutschland Zuverlässig, schnell und in höchster Qualität! Sprach- und Datenübertragung im Mobilfunknetz der Telekom Deutschland Harald Schönpflug, Leiter Technical Customer Service Region Süd, Deutsche Telekom Netzproduktion

Mehr

Standortinformationen zu Legelshurst

Standortinformationen zu Legelshurst Praxisbeispiel in Willstätt-Legelshurst Bürgermeister Marco Steffens Standortinformationen zu Legelshurst 2.311 Einwohner mit ca. 1.300 Haushalten über 120 Gewerbebetriebe, Gewerbeund Industrieflächen

Mehr

Mehr als nur Grundversorgung: Breitbandausbau im Eifelkreis Bitburg-Prüm

Mehr als nur Grundversorgung: Breitbandausbau im Eifelkreis Bitburg-Prüm Koblenz, 08. September 2015 Mehr als nur Grundversorgung: Breitbandausbau im Eifelkreis Bitburg-Prüm Dr. Joachim Streit, Landrat des Eifelkreises Bitburg-Prüm Stadttor 1 D-40219 Düsseldorf Tel. +49 (0)

Mehr

Marktanalyse zur Breitbandversorgung in Obersulm. Vorstellung im Gemeinderat 21. Oktober 2013

Marktanalyse zur Breitbandversorgung in Obersulm. Vorstellung im Gemeinderat 21. Oktober 2013 Marktanalyse zur Breitbandversorgung in Obersulm Vorstellung im Gemeinderat 21. Oktober 2013 Wie viel Bandbreite wird in der Zukunft benötigt? etwa alle 2 Jahre verdoppelt sich der Bandbreitenbedarf langfristig

Mehr

Vectoring und LTE Alternative oder Ergänzung zum Glasfaserausbau

Vectoring und LTE Alternative oder Ergänzung zum Glasfaserausbau Vectoring und LTE Alternative oder Ergänzung zum Glasfaserausbau Breitbandkompetenzzentrum NRW Prof. Dr.-Ing. Stephan Breide Sebastian Helleberg B.Eng. i.hs. FH-Südwestfalen 59872 Meschede Bestandsaufnahme

Mehr

Breitbandausbau im Ländlichen Raum

Breitbandausbau im Ländlichen Raum Breitbandausbau im Ländlichen Raum Konjunkturpaket II Nachhaltigkeit und Effizienz sichern, Hannover, 19.11.2009 Dr. Walter Quasten, Vorstandsbeauftragter Verbände - Politik - Kommunen Wo stehen wir in

Mehr

Ihr Internet Service Provider in Sachsen

Ihr Internet Service Provider in Sachsen Herzlich Wilkommen zur Informationsveranstaltung zum DSL Ausbau in Regis-Breitingen Ortsteile Ramsdorf, Hagenest, Wildenhain 11.05.2016 Wer sind wir? 2012: Gründung der WIFISAX UG durch Andreas Wözel als

Mehr

Kooperativer Glasfaserausbau im ländlichen Raum eine Veranstaltung des Deutschen Landkreistages und der Deutschen Telekom AG. Herzlich Willkommen!

Kooperativer Glasfaserausbau im ländlichen Raum eine Veranstaltung des Deutschen Landkreistages und der Deutschen Telekom AG. Herzlich Willkommen! Kooperativer Glasfaserausbau im ländlichen Raum eine Veranstaltung des Deutschen Landkreistages und der Deutschen Telekom AG. Herzlich Willkommen! Berlin, 13. September 2012 Breitbandausbau in Deutschland.

Mehr

Acht Prozent der deutschen Haushalte haben kein Breitband-Internet

Acht Prozent der deutschen Haushalte haben kein Breitband-Internet Acht Prozent der deutschen Haushalte haben kein Breitband-Internet Diese Haushalte gehören zu den weißen Flecken in Deutschland und sind derzeit nicht versorgt Das bedeutet für die Internet-Nutzer lange

Mehr

Finanzierbarer Breitbandausbau in Stadt und Land. Johannes Bisping Geschäftsführer der Bisping & Bisping GmbH & Co. KG

Finanzierbarer Breitbandausbau in Stadt und Land. Johannes Bisping Geschäftsführer der Bisping & Bisping GmbH & Co. KG 6. Wissenschaftstag Europäische Metropolregion Nürnberg Finanzierbarer Breitbandausbau in Stadt und Land Johannes Bisping Geschäftsführer der Bisping & Bisping GmbH & Co. KG Ihr Kommunikationsdienstleister

Mehr

Breitbandausbau in Hessen. Thorsten Klein phg inexio KGaA

Breitbandausbau in Hessen. Thorsten Klein phg inexio KGaA Breitbandausbau in Hessen Thorsten Klein phg inexio KGaA Breitbandnetze sind Sauerstoff für das Wohlergehen und die Entwicklung der europäischen Gesellschaft. - Neelie Kroes, EU-Kommissarin 24.09.2010

Mehr

Bedarfs- und Verfügbarkeitsanalyse zur Breitbandinternetversorgung in der Stadt Wehlen. Ergebnispräsentation

Bedarfs- und Verfügbarkeitsanalyse zur Breitbandinternetversorgung in der Stadt Wehlen. Ergebnispräsentation Bedarfs- und Verfügbarkeitsanalyse zur Breitbandinternetversorgung in der Stadt Wehlen Ergebnispräsentation - 18.10.2010 Agenda Einordnung und Zielstellung der Studie Vorgehen und Struktur der Studie Ergebnisse

Mehr

Teil 1: Ergebnisse. Bericht zum Breitbandatlas Ende 2012 im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi)

Teil 1: Ergebnisse. Bericht zum Breitbandatlas Ende 2012 im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) Teil 1: Ergebnisse. Bericht zum Breitbandatlas Ende 2012 im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) Stand Ende 2012 Impressum. Herausgeber/Redaktion: TÜV Rheinland Consulting

Mehr

9. Kommunalen Forum der Kreissparkasse KölnK

9. Kommunalen Forum der Kreissparkasse KölnK 9. Kommunalen Forum der Kreissparkasse KölnK Köln, 09.07.2010 Breitbandversorgung Chancen und Herausforderungen einer Region Agenda Motivation und Einführung Chancen einer Region Herausforderungen einer

Mehr

Zur Zukunft des NetzAusbaus der Deutschen Telekom

Zur Zukunft des NetzAusbaus der Deutschen Telekom Zur Zukunft des NetzAusbaus der Deutschen Telekom 3. Bayerisches BreitbandForum Neusäß, 5. November 2015, Udo Harbers 1 Breitbandausbau der telekom Aktuell illustrativ Zum Beispiel: Leipheim (schematische

Mehr

Zuverlässig, schnell und in höchster Qualität! Sprach- und Datenübertragung im Mobilfunknetz der Telekom Deutschland

Zuverlässig, schnell und in höchster Qualität! Sprach- und Datenübertragung im Mobilfunknetz der Telekom Deutschland Zuverlässig, schnell und in höchster Qualität! Sprach- und Datenübertragung im Mobilfunknetz der Telekom Deutschland Netze der Zukunft für die Gigabit-Society. Breitband über Mobilfunk GSM/EDGE UMTS Aufrüstung

Mehr

Breitbandförderung der Bayerischen Staatsregierung. Vortrag Fachverband Fernmeldebau. Dietrich Schirm

Breitbandförderung der Bayerischen Staatsregierung. Vortrag Fachverband Fernmeldebau. Dietrich Schirm Breitbandförderung der Bayerischen Staatsregierung Vortrag 29.10.2010 Fachverband Fernmeldebau Dietrich Schirm www.ad-hoc-news.de Internet bestimmt unserer Zukunft internet traffic map blog.betterplace.org

Mehr