Staatliche Förderung für Wärmepumpen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Staatliche Förderung für Wärmepumpen"

Transkript

1 Staatliche Förderung für Lassen Sie Ihre Heizungsanlage jetzt auf erneuerbare Energien umstellen und beantragen Sie Investitionszuschüsse. Dank der staatlichen Förderung der BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) können Sie bares Geld sparen. Seit dem 01. April 2015 sind die Zuschüsse für Solarthermieanlagen, Biomasseanlagen und in Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie in gewerblichen und öffentlichen Gebäuden deutlich erhöht worden. Grundsätzlich werden bis 100 kw Nennwärmeleistung mit Mitteln der BAFA gefördert. Dazu gehören: Luft-/Wasser- Sole-/Wasser- Direktverdampfung (Direktübertragung)/Wasser- Wasser-/Wasser- Sonderformen (z.b. Abwärmenutzung; solare oder solarunterstützte ) Basisförderung Die Basisförderung gilt für Gebäudebestand. Dies bezeichnet Gebäude, in denen zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme der beantragen Anlage seit mehr als 2 Jahren ein anderes Heizungs- oder Kühlsystem installiert ist. elektrisch betriebene Luft-/Wasser- (Wärmequelle Luft) Leistung leistungsgeregelte und/oder monovalente alle sonstigen elektrischen (Wärmequelle Luft) 40 / kw bis 37,5 kw) mind bis 32,5 kw mind alle anderen elektrisch- und gasbetriebenen (Wärmequelle Erdwärme & Wasser) Leistung elektrisch betriebene mit Wärmequelle Erdwärme (wenn gleichzeitig Erdsonden-Bohrungen durchgeführt werden) Sorptionswärmepumpen und gasmotorische alle sonstigen elektrischen (Wärmequellen Erdwärme oder Wasser) 100 / kw bis 45,0 kw mind bis 45,0 kw mind bis 40,0 kw mind Die Zuschüsse für Sonderformen von hängen von der Art der Wärmequelle ab und werden im Einzelfall entschieden.

2 Innovationsförderung Im Rahmen der Innovationsförderung können mit einer Nennwärmeleistung bis einschließlich 100 kw gefördert werden. Die Innovationsförderung wird für Anlagen in Neubauten und in bereits bestehenden Gebäuden gewährt. im Gebäudebestand mit hohen Jahresarbeitszahlen (JAZ): bei elektrisch angetriebenen mind. 4,5 JAZ bei gasbetriebenen mind. 1,5 JAZ Qualitätscheck der Wärmepumpe nach einem Jahr erforderlich als Wärmeverteilsystem sind nur Flächenheizungen zulässig Basisförderung erhöht mit verbesserter Systemeffizienz: sich um 50% mit zusätzlichen Anlagenteilen bzw. Sonderbauformen, die mit zusätzlichem Innovationsaufwand eine verbesserte Systemeffizienz erreichen spezielle Fachunternehmererklärung erforderlich als Wärmeverteilsystem sind nur Flächenheizungen zulässig im Neubau entspricht der Basisförderung im Gebäudebestand Zusatzförderung Die verschiedenen Zusatzförderungen können zusätzlich zur Basis- und Innovationsförderung gewährt werden und sind miteinander kombinierbar. 1. Lastmanagementbonus Der Lastmanagementbonus kann gewährt werden, wenn die anlage lastmanagementfähig ist, also wenn Schnittstellen vorhanden sind, um die Wärmepumpe netzdienlich aktivieren zu können. Fördervoraussetzungen: gleichzeitige Einrichtung eines Pufferspeichers mit mind. 30 l/kw Zertifikat Smart Grid Ready bzw. eine Herstellererklärung, dass die Anforderungen des Zertifikats erfüllt werden Lastmanagementbonus: Kombinationsbonus Kombinationsbonus Solarkollektoranlage oder Biomasseanlage 500 Wärmenetz 500 PVT-Kollektoren 500 Der Kombinationsbonus Solarkollektoranlage oder Biomasseanlage wird zusätzlich zur Basis- oder Innovationsförderung gewährt, wenn gleichzeitig mit der anlage (also innerhalb von 9 Monaten nach Inbetriebnahme) eine förderfähige Solarkollektoranlage oder eine förderfähige Biomasseanlage errichtet wird. Der Kombinationsbonus Wärmenetz wird zusätzlich zur Basis- oder Innovationsförderung gewährt, wenn eine förderfähige anlage hydraulisch an ein Wärmenetz angeschlossen wird. Die anlage muss außer dem Gebäude des Anlagenbetreibers mind. ein weiteres Gebäude mit Wärme versorgen. Der Kombinationsbonus PVT-Kollektoren kann zusätzlich zur Basis- oder Innovationsförderung gewährt werden, wenn gleichzeitig eine nach den gültigen Richtlinien nicht förderfähige Solaranlage mit einer Bruttokollektorfläche von mind. 7 m² errichtet wird (z.b. photovoltaisch-thermische Solarkollektoranlagen), wenn diese einen Beitrag als Wärmequelle für die Wärmepumpe leistet.

3 3. Gebäudeeffizienzbonus Der Bonus für effiziente Wohngebäude (Gebäudebestand!) beträgt zusätzlich bis zu 50% der jeweiligen Förderung aus Basis- oder Innovationsförderung. Effizient im Sinne dieser Vorschrift sind Wohngebäude, die die Anforderungen an ein KfW-Effizienzhaus 55 erfüllen. Dazu zählen: Der auf die wärmeübertragende Umfassungsfläche bezogene Transmissionswärmeverlust beträgt max. das 0,7-fache des entsprechenden Wertes des jeweiligen Referenzgebäudes. Es gelten die Höchstwerte der EnEV 2013 (Anlage 1, Tabelle 2). der hydraulische Abgleich die gebäudebezogene Anpassung der Heizkurve Online-Bestätigung eines zugelassenen Sachverständigen Der Gebäudeeffizienzbonus ist mit allen (Zusatz-)Förderungen für neu errichtete anlagen in bestehenden Wohngebäuden kombinierbar. 4. Optimierungsmaßnahme Mit Optimierungsmaßnahmen sind einzelne Maßnahmen zur energetischen Optimierung der Heizungsanlage und der Warmwasserbereitung in Bestandsgebäuden gemeint. Optimierungsmaßnahme mit Errichtung der anlage nachträgliche Optimierung (nach 1 Jahr; check ) nachträgliche Optimierung (nach 3 bis 7 Jahren nach Inbetriebnahme) 10% der Nettoinvestitionskosten max. 50% der Basisförderung bis bis max. 200 Wichtig! Der Gebäudeeffizienzbonus und die Optimierungsmaßnahmen gelten nur im Gebäudebestand bei der Errichtung einer Biomasseanlage. Bitte beachten Sie, dass Förderanträge innerhalb von 9 Monaten nachdem die Anlage in Betrieb genommen wurde beim BAFA eingereicht werden müssen. Die Firma Höhne übernimmt keinerlei Garantie für die tatsächliche Förderung Ihrer Solaranlage. Die Entscheidung zur Förderung Ihrer Anlage obliegt allein dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Bitte informieren Sie sich vor der Auswahl der Anlage, ob diese die Voraussetzungen für eine Förderung nach der Förderrichtlinie erfüllt.

4 Förderübersicht Wärmepumpe (Basis-, Innovations- und Zusatzförderung) Maßnahme Basisförderung Innovationsförderung 1 Zusatzförderung: 2 (WP) bis 100 kw Nennwärmeleistung Gebäudebestand Gebäudebestand Neubau Lastmanagementbonus 3 bonus Kombinationsbonus Gebäudeefizienz- Solarkollektoranlage, PVT- Wärmenetz 5 Biomasseanlage Kollektoren 4 Elektrisch betriebene Luft/ Wasser-WP JAZ 3,5 Elektrisch betriebene Wasser/ Wasser- oder Sole/Wasser-WP, Sorptions-WP und alle Arten von gasbetriebenen WP JAZ Wohngebäude: gasbetrieben: 1,25 elektrisch: 3,8 JAZ Nichtwohngebäude (Raumheizung): gasbetrieben: 1,3 elektrisch: 4,0 leistungsgeregelten und/ oder monovalenten WP anderen WP Sorptions- und gasbetriebenen WP Mindestförderbetrag bei elektr. Sole-WP mit Erdsondenbohrungen Mindestförderbetrag bei anderen elektrisch betriebenen WP 40 /kw (bis 37,5 kw) (bis 32,5 kw) 100 /kw (bis 45,0 kw) (bis 45,0 kw) (bis 40,0 kw) zusätzlich 0,5 Basisförderung entspricht der Basisförderung im Gebäudebestand zusätzlich 0,5 Basis- oder Innovationsförderung Optimierungsmaßnahme 6 mit Errichtung: 10 % der Nettoinvestitionskosten 6.1 nachträglich (nach 3-7 Jahren): 100 bis max nachträglich (nach 1 Jahr): bis Es gelten die Bestimmungen der Richtlinien vom 11. März 2015 Gebäudebestand: Ein Gebäude, in dem zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme der beantragten Anlage seit mehr als zwei Jahren ein anderes Heizungs- oder Kühlsystem installiert ist. 1 Innovationsförderung: Voraussetzung ist eine verbesserte Systemeffizienz oder eine höhere Jahresarbeitszahl (JAZ) der beantragten Wärmepumpe: elektrisch betriebene mind. 4,5, gasmotorisch betriebene mind. 1,5 2 Die verschiedenen Zusatzförderungen können zusätzlich zur Basis- und Innovationsförderung gewährt werden und sind miteinander kumulierbar. Ausnahme: Gebäudeefizienzbonus und Optimierungsmaßnahme nur im Gebäudebestand. 3 Die anlage ist lastmanagementfähig. Voraussetzung: Errichtung eines Pufferspeichers mit mind. 30 Ltr./kW und das Zertiikat Smart Grid Ready. 4 PVT-Kollektoren und andere nicht förderfähige Kollektoren müssen einen Beitrag als Wärmequelle für die Wärmepumpe leisten. Bruttokollektorläche mind. 7,0 m². 5 Bonus für efiziente Wohngebäude im Gebäudebestand. Voraussetzungen: Anforderungen an ein KfW-Efizienzhaus 55 (d. h. der auf die wärmeübertragende Umfassungsläche bezogene Transmissions-wärmeverlust beträgt maximal das 0,7-fache des entsprechenden Wertes des jeweiligen Referenzgebäudes; es gelten die Höchstwerte der EnEV 2013 Anlage 1 Tabelle 2), hydraulischer Abgleich, Anpassung der Heizkurve, Online-Bestätigung eines zugelassenen Sachverständigen. 6 Einzelmaßnahmen zur energetischen Optimierung der Heizungsanlage und der Warmwasserbereitung in Bestandsgebäuden. 6.1 Zusammen mit der Errichtung einer Wärmepumpe. Begrenzung auf höchstens 50 % der Basisförderung. 6.2 Nachträglich nach 3 bis 7 Jahre nach Inbetriebnahme. Begrenzung auf die Höhe der förderfähigen Kosten. 6.3 Nachträglich nach mind. einem Jahr (check). Begrenzung auf die Höhe der förderfähigen Kosten. Stand:

5 Förderübersicht Prozesswärme Maßnahme Förderung von Prozesswärme 1 im Neubau und Gebäudebestand Thermische Solaranlage zur Prozesswärmebereitstellung bis zu 50 % der nachgewiesenen Nettoinvestitionskosten 2 Förderfähige Solarkollektoranlage ab 20 m² Bruttokollektorläche Anlage zur Verbrennung von Biomasse zur Prozesswärmebereitstellung bis zu 30 % der nachgewiesenen Nettoinvestitionskosten, max Förderfähige Biomasseanlage von 5 bis 100 kw Nennwärmeleistung Efiziente anlage zur Prozesswärmebereitstellung bis zu 30 % der nachgewiesenen Nettoinvestitionskosten, max Förderfähige anlage bis 100 kw Nennwärmeleistung Es gelten die Bestimmungen der Richtlinien vom 11. März Die Förderung darf die zulässige maximale Beihilfeintensität der EU nicht überschreiten (insbesondere bei Anlagen zur Prozesswärmebereitstellung). Es handelt sich ausschließlich um ein zweistuiges Antragsverfahren. 1 Anlagen, die Wärme für Prozesse für die gewerbliche oder industrielle Nutzung bereitstellen (Bsp. Trocknung von Lebensmitteln und Produkten, Reinigung, Gärung, Dampferzeugung etc.). Förderfähig sind Anlagen im Gebäudebestand und Neubau. 2 Nettoinvestitionskosten: inkl. Planungskosten, Kosten für Systemeinbindung oder Kosten für Mess- und Datenerfassungseinrichtungen 3 Biomasse: Bis zu 30 % der Nettoinvestitionskosten (Nettoinvestitionskosten höchstens Euro) 4 Wärmepumpe: Bis zu 30 % der Nettoinvestitionskosten (Nettoinvestitionskosten höchstens Euro) Stand:

Staatliche Förderung für Biomasseanlagen

Staatliche Förderung für Biomasseanlagen Staatliche Förderung für n Lassen Sie Ihre Heizungsanlage jetzt auf erneuerbare Energien umstellen und beantragen Sie Investitionszuschüsse. Dank der staatlichen Förderung der BAFA (Bundesamt für Wirtschaft

Mehr

Förderübersicht Biomasse (Basis-, Innovations- und Zusatzförderung)

Förderübersicht Biomasse (Basis-, Innovations- und Zusatzförderung) Förderübersicht Biomasse (Basis-, Innovations- und Zusatzförderung) Maßnahme Basisförderung 3 Zusatzförderung 9 Brennwertnutzung 4 Partikelabscheidung 5 Nachrüstung 6 Kombinationsbonus Gebäudeeffizienzbonus

Mehr

Energiebericht Wiernsheim.ppt. Aktuelle Förderung von Wärmepumpen

Energiebericht Wiernsheim.ppt. Aktuelle Förderung von Wärmepumpen Energiebericht Wiernsheim.ppt Aktuelle Förderung von Wärmepumpen 03.07.2017 Haftungsausschluss: Diese Präsentation wurde für die Informationsreihe des Arbeitskreises Wiernsheim erstellt. Sie stellt den

Mehr

2. Nach Nummer 7.4 wird ein neuer Absatz eingefügt und dieser mit Nummer 7.5 bezeichnet. Aus Nummer 7.5 (alt) wird Nummer 7.6.

2. Nach Nummer 7.4 wird ein neuer Absatz eingefügt und dieser mit Nummer 7.5 bezeichnet. Aus Nummer 7.5 (alt) wird Nummer 7.6. Änderung der Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt Vom 17. Februar 2010 Die Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im

Mehr

Wärmepumpen. Förderratgeber. ++ BAFA und KfW Sanierung und Neubau Invesitionszuschüsse und Kredite ++

Wärmepumpen. Förderratgeber. ++ BAFA und KfW Sanierung und Neubau Invesitionszuschüsse und Kredite ++ Wärmepumpen Förderratgeber ++ BAFA und KfW ++ ++ Sanierung und Neubau ++ ++ Invesitionszuschüsse und Kredite ++ Heizen mit Umweltwärme aus ca. 25 % Strom als Antriebsenergie und ca. 75 % kostenloser Umweltenergie

Mehr

Fördermittel. Maximale Förderung? BRÖTJE Förderservice! Hotline +49 (6190)

Fördermittel. Maximale Förderung? BRÖTJE Förderservice! Hotline +49 (6190) Fördermittel Maximale Förderung? BRÖTJE Förderservice! Hotline +49 (6190) 9263 424 Fördermittelübersicht Stand 1. August 2017 Wenn Brennwerttechnik, dann KfW-Förderung Die KfW-Bank (Kreditanstalt für Wiederaufbau)

Mehr

Förderinformationen. Bafa: Erneuerbare Energien - Marktanreizprogramm des BMUB - Überblick

Förderinformationen. Bafa: Erneuerbare Energien - Marktanreizprogramm des BMUB - Überblick Bafa: Erneuerbare Energien - Marktanreizprogramm des BMUB - Überblick Fördergegenstand Investitionen in die Errichtung und Erweiterung von Solarkollektoranlagen bis einschließlich 40 m² Bruttokollektorfläche

Mehr

positive energie Förderleitfaden zur Nutzung der Solarthermie in der Haustechnik ST f ü r G EL D a C it r i n - S ol

positive energie Förderleitfaden zur Nutzung der Solarthermie in der Haustechnik ST f ü r G EL D a C it r i n - S ol positive energie STAAT M O V eme E H C I L T A A ST f ü r G N.. U E R U NE FORDE yst G EL D Förderleitfaden zur Nutzung der Solarthermie in der Haustechnik s r a C it r i n - S ol Q UA L I T Ä T Z UVERL

Mehr

Förderübersicht Solar (Basis-, Innovations- und Zusatzförderung)

Förderübersicht Solar (Basis-, Innovations- und Zusatzförderung) Förderübersicht Solar (Basis-, Innovations- und Zusatzförderung)... ausschließlichen Warmwasserbereitung 1 Maßnahme Basisförderung 5 Zusatzförderung: 6 Errichtung einer Solarkollektoranlage zur... Gebäudebestand

Mehr

Heizen mit Erneuerbaren Energien. Jetzt umsteigen mit deutlich erhöhtem Fördergeld vom Staat!

Heizen mit Erneuerbaren Energien. Jetzt umsteigen mit deutlich erhöhtem Fördergeld vom Staat! Das neue Marktanreizprogramm des Bundes 2015 Heizen mit Erneuerbaren Energien. Jetzt umsteigen mit deutlich erhöhtem Fördergeld vom Staat! DEPV, Berlin, 17.04.2015 Dr. Ralph Baller, Referatsleiter im Bereich

Mehr

Wärmepumpe. Grundwissen zum Marktanreizprogramm

Wärmepumpe. Grundwissen zum Marktanreizprogramm Wärmepumpe Grundwissen zum Marktanreizprogramm Wärmepumpe 2 Das Marktanreizprogramm zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt (MAP) ist das zentrale Förderinstrument der

Mehr

Wärmepumpen. Förderratgeber. ++ BAFA und KfW Sanierung und Neubau Investitionszuschüsse und Kredite ++

Wärmepumpen. Förderratgeber. ++ BAFA und KfW Sanierung und Neubau Investitionszuschüsse und Kredite ++ Wärmepumpen Förderratgeber ++ BAFA und KfW ++ ++ Sanierung und Neubau ++ ++ Investitionszuschüsse und Kredite ++ Heizen mit Umweltwärme aus ca. 25 % Strom als Antriebsenergie und ca. 75 % kostenloser Umweltenergie

Mehr

Wärmepumpen. Förderratgeber. ++ BAFA und KfW Sanierung und Neubau Investitionszuschüsse und Kredite ++

Wärmepumpen. Förderratgeber. ++ BAFA und KfW Sanierung und Neubau Investitionszuschüsse und Kredite ++ Wärmepumpen Förderratgeber ++ BAFA und KfW ++ ++ Sanierung und Neubau ++ ++ Investitionszuschüsse und Kredite ++ Heizen mit Umweltwärme aus ca. 25 % Strom als Antriebsenergie und ca. 75 % kostenloser Umweltenergie

Mehr

Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien Das Marktanreizprogramm des Bundes (MAP)

Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien Das Marktanreizprogramm des Bundes (MAP) Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien Das Marktanreizprogramm des Bundes (MAP) Ralph Schmidt, Geschäftsführer ARGE SOLAR e.v. Infoveranstaltung AKS, 03.06.2009 BAFA -Bundesamt für Wirtschaft

Mehr

Finanziell so attraktiv wie nie!

Finanziell so attraktiv wie nie! Finanziell so attraktiv wie nie! Aktuelle Förderung für Pelletheizung & Solar NEU seit 01.01.2016 durch das Marktanreizprogramm (MAP) und das Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) der Bundesregierung

Mehr

Finanziell so attraktiv wie nie!

Finanziell so attraktiv wie nie! Finanziell so attraktiv wie nie! Aktuelle Förderung für Pelletheizung eizung & Solar NEU seit 01.01.2016 durch das Marktanreizprogramm (MAP) und das Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) der Bundesregierung

Mehr

Wärmeerzeugung aus erneuerbaren Energien

Wärmeerzeugung aus erneuerbaren Energien Wärmeerzeugung aus erneuerbaren Energien Jetzt umstellen mit Fördermöglichkeiten aus dem Marktanreizprogramm. Für Unternehmen und Kommunen Das Marktanreizprogramm für Unternehmen und Kommunen Mit dem Marktanreizprogramm

Mehr

Wärmepumpen. Förderratgeber. ++ BAFA und KfW Sanierung und Neubau Investitionszuschüsse und Kredite ++

Wärmepumpen. Förderratgeber. ++ BAFA und KfW Sanierung und Neubau Investitionszuschüsse und Kredite ++ Wärmepumpen Förderratgeber ++ BAFA und KfW ++ ++ Sanierung und Neubau ++ ++ Investitionszuschüsse und Kredite ++ Warum eine Wärmepumpe? Heizen mit Umweltwärme aus ca. 25 % Strom als Antriebsenergie und

Mehr

Finanziell so attraktiv wie nie!

Finanziell so attraktiv wie nie! Finanziell so attraktiv wie nie! Aktuelle Förderung für Pelletheizung & Solar durch das Marktanreizprogramm (MAP) und das Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) der Bundesregierung www.oekofen.de Für Pellet-

Mehr

Die Förderung für Ihre neue Heizung war noch nie so attraktiv wie jetzt!

Die Förderung für Ihre neue Heizung war noch nie so attraktiv wie jetzt! Förder-News fotolia.com Die für Ihre neue Heizung war noch nie so attraktiv wie jetzt! NEU: für Kombikessel mindestens O ic e S LA RF O C U S Fö r d e rs v er 5.500,* * ink l. neuem Pufferspeiche r Das

Mehr

Förderratgeber Privatpersonen

Förderratgeber Privatpersonen Förderratgeber Privatpersonen Solarthermie-Anlagen Seite 1 von 10 Zuschuss Solarthermische Anlagen BAFA Fördergeber Förderprogramm Programm-Nr. Förderziel Förderart Wie wird gefördert? Fördergegenstände

Mehr

Förderungsmöglichkeiten für Wärmepumpen und Geothermie

Förderungsmöglichkeiten für Wärmepumpen und Geothermie Förderungsmöglichkeiten für Wärmepumpen und Geothermie 30. September 2016, 2. Willicher Praxistage Geothermie Dr. Martin Sabel, Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e. V. Agenda Fördermöglichkeiten Kreditanstalt

Mehr

Marktanreizprogramm (MAP) Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE)

Marktanreizprogramm (MAP) Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) Marktanreizprogramm (MAP) Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) Fördermöglichkeiten für oberflächennahe Geothermieanlagen 9. Norddeutsche Geothermietagung Workshop Oberflächennahe Geothermie 3. Mai 2017

Mehr

Attraktive Förderung. für Pellets und Solar. gültig ab August 2012

Attraktive Förderung. für Pellets und Solar.  gültig ab August 2012 Attraktive Förderung für Pellets und Solar gültig ab August 2012 f ür g n u r F ör de o lar S + s Pellet ht! er h ö www.oekofen.de Das Marktanreizprogramm 2 Das Marktanreizprogramm (MAP) der Bundesregierung

Mehr

Energiewende mitgestalten. Heizung auf erneuerbare Energien umstellen und staatliche Förderung erhalten

Energiewende mitgestalten. Heizung auf erneuerbare Energien umstellen und staatliche Förderung erhalten Energiewende mitgestalten Heizung auf erneuerbare Energien umstellen und staatliche Förderung erhalten ENERGIEWENDE MITGESTALTEN Die Nutzung erneuerbarer Energien für Heizung und Warmwasser schont das

Mehr

Neue Heizung? Doppelt gespart. Fördergelder nutzen!

Neue Heizung? Doppelt gespart. Fördergelder nutzen! Neue Heizung? Doppelt gespart. Fördergelder nutzen! Fördermittelübersicht Heizkesseltausch mit KfW-Förderung oder Kreditprogramm Beantragung der Fördermittel über den Paradigma Förderservice Investitionszuschuss

Mehr

Staatliche Förderung für Wärmepumpen. Und Ihre neue Heizung fast zum Nulltarif.

Staatliche Förderung für Wärmepumpen. Und Ihre neue Heizung fast zum Nulltarif. Und Ihre neue Heizung fast zum Nulltarif. Die Wärmepumpe gehört zu den umweltfreundlichsten Heizsystemen. Der Staat belohnt jetzt mehr denn je den Umstieg auf eine Wärmepumpe mit einer attraktiven Förderung

Mehr

Marktanreizprogramm (MAP) Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE)

Marktanreizprogramm (MAP) Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) Marktanreizprogramm (MAP) Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) BAFA - Investitionszuschüsse für Erneuerbare Energien Fördermittel für Wohngebäude 25. April 2017 Meppen Klimaschutz- und Energieagentur

Mehr

FÖRDERUNG 2015 VERBESSERTE FÖRDERUNGEN IN 2015 IM BEREICH HEIZUNG. Matthias Wagnitz, Potsdam, 05.05.2015r

FÖRDERUNG 2015 VERBESSERTE FÖRDERUNGEN IN 2015 IM BEREICH HEIZUNG. Matthias Wagnitz, Potsdam, 05.05.2015r FÖRDERUNG 2015 VERBESSERTE FÖRDERUNGEN IN 2015 IM BEREICH HEIZUNG Matthias Wagnitz, Potsdam, 05.05.2015r Zentralverband Sanitär Heizung Klima Rathausallee 6, 53757 St. Augustin Telefon 02241 9299-0 Telefax

Mehr

Finanziell so attraktiv wie nie!

Finanziell so attraktiv wie nie! Finanziell so attraktiv wie nie! Aktuelle Förderung für Pelletheizung Solar durch das Marktanreizprogramm (MAP) und das Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) der Bundesregierung www.oekofen.de Für Pellet-

Mehr

Förderübersicht 2016 Deutschland

Förderübersicht 2016 Deutschland www.hdg-bavaria.com Förderübersicht 2016 Deutschland Thomas Moser Teamleiter Marketing Produktmanagement Massing, Juli 2016 BAFA BAFA Neubau BAFA Solarthermie BAFA Sonstiges (Antragstellung, Prozesswärme

Mehr

Von der Effizienzmaßnahme bis zum Wärmenetz 4.0. zentrale und neue Förderprogramme. Kassel, Natascha Wessel, LL.M.

Von der Effizienzmaßnahme bis zum Wärmenetz 4.0. zentrale und neue Förderprogramme. Kassel, Natascha Wessel, LL.M. Von der Effizienzmaßnahme bis zum Wärmenetz 4.0 zentrale und neue Förderprogramme Kassel, 28.11.2017 Natascha Wessel, LL.M. http://www.bafa.de/ Das Marktanreizprogramm 2 Kommunen als Antragsberechtigte

Mehr

Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat!

Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat! Aktuelle Förderprogramme für Nichtwohngebäude: Das Marktanreizprogramm des Bundes Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat! Osnabrück, 09. Juni 2016 Dr. Ralph Baller, Referatsleiter

Mehr

Marktanreizprogramm (MAP) Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE)

Marktanreizprogramm (MAP) Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) Marktanreizprogramm (MAP) Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) BAFA - Investitionszuschüsse für Erneuerbare Energien Fördermittel für Nichtwohngebäude 28. September 2017 Osnabrück Klimaschutz- und Energieagentur

Mehr

Übersicht über staatliche Förderungen

Übersicht über staatliche Förderungen Übersicht über staatliche Förderungen Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2010 Anwendungsbereiche Energieträger Mehrfamilienhäuser Gewerbe/ Industrie Solar Gas Biomasse Einfamilienhäuser Nahwärmenetze

Mehr

Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat!

Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat! Das neue Marktanreizprogramm des Bundes Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat! Hannover, 05. November 2015 Dr. Ralph Baller, Referatsleiter im Bereich Erneuerbare Energien

Mehr

Belaria. Bafa- und KfW-Förderung Stand: März Heizen mit Erneuerbaren Energien

Belaria. Bafa- und KfW-Förderung Stand: März Heizen mit Erneuerbaren Energien Luft Geld / vom Was-Staapumpeser-Wärme- Belaria Bafa- und KfW-Förderung Stand: März 2015 Heizen mit Erneuerbaren Energien Gut informiert Die Nutzung erneuerbarer Energien für Heizung und Warmwasser schont

Mehr

4 900, 2 000, 3 800, Übersicht über staatliche Förderungen. bis , Marktanreizprogramm 2012/2013 CO 2. -Gebäudesanierungsprogramm KfW

4 900, 2 000, 3 800, Übersicht über staatliche Förderungen. bis , Marktanreizprogramm 2012/2013 CO 2. -Gebäudesanierungsprogramm KfW Übersicht über staatliche Förderungen Marktanreizprogramm 2012/2013 CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm KfW bis 18 000, Sonnenkollektoren Vitosol im Mehrfamilienhaus 3 800, für Luft/Wasser- Wärmepumpe Vitocal

Mehr

Förderprogramme für energiesparende Maßnahmen

Förderprogramme für energiesparende Maßnahmen Energie und Klimaschutzberatung des Ostalbkreises Förderprogramme für energiesparende Maßnahmen (Stand 07.01.2016, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, ohne Gewähr) EKO EnergiekompetenzOstalb e. V., Dr.SchneiderStraße

Mehr

Heizen mit erneuerbaren Energien

Heizen mit erneuerbaren Energien Heizen mit erneuerbaren Energien Jetzt umstellen, Förderung sichern und Klima schützen. Mit dem Marktanreizprogramm Das Marktanreizprogramm Sie als Hauseigentümer können mit dem Umbau Ihrer Heizung einen

Mehr

Die Förderung für Ihre neue Heizung war noch nie so attraktiv wie jetzt!

Die Förderung für Ihre neue Heizung war noch nie so attraktiv wie jetzt! Förder-News Die für Ihre neue Heizung war noch nie so attraktiv wie jetzt! 3 3 3 Heizkosten sparen Umwelt entlasten kassieren fotolia.com Das Marktanreizprogramm (MAP) und das neue Anreizprogramm Energieeffizienz

Mehr

Das Marktanreizprogramm (MAP) und weitere Förderungen des Bundes

Das Marktanreizprogramm (MAP) und weitere Förderungen des Bundes Das Marktanreizprogramm (MAP) und weitere Förderungen des Bundes Fördermittel für Geothermieprojekte Vertiefungsseminar: Oberflächennahe Geothermie GeoEnergy Celle e.v. 09. November2016 Jörg Maßmann (BAFA)

Mehr

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand ) habe ich gelesen und akzeptiert.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand ) habe ich gelesen und akzeptiert. Auftrag zur Erstellung des FördermittelServices zur Viessmann Aktion Wärmepumpentausch Hiermit beauftrage ich die febis Service GmbH zur Erstellung des FördermittelService für das in der Checkliste angelegte

Mehr

Die elektrische Wärmepumpe

Die elektrische Wärmepumpe Titel WP Die elektrische Leistungsstark und zukunftssicher waerme-plus.de Auswahl der Wärmequelle Die entzieht dem Erdreich, dem Grundwasser oder der Luft kostenlose Umweltwärme für Heizung und Trinkwassererwärmung.

Mehr

Heizen mit erneuerbaren Energien

Heizen mit erneuerbaren Energien Heizen mit erneuerbaren Energien Jetzt umstellen, Förderung sichern und Klima schützen. Mit dem Marktanreizprogramm Jetzt mit allen Neuerungen 2016 Das Marktanreizprogramm Als Hausbesitzer können Sie Ihren

Mehr

4 900, 2 000, 3 800, Übersicht über staatliche Förderungen. bis , Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2012/2013

4 900, 2 000, 3 800, Übersicht über staatliche Förderungen. bis , Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2012/2013 Übersicht über staatliche Förderungen Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2012/2013 bis 18 000, Sonnenkollektoren Vitosol im Mehrfamilienhaus 3 800, für Luft/Wasser- Wärmepumpe Vitocal 300-A

Mehr

Das Marktanreizprogramm Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat!

Das Marktanreizprogramm Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat! Das Marktanreizprogramm Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat! Förderprogramme für Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Wohngebäuden Walsrode, 06. September

Mehr

Heizen mit Erneuerbaren Energien + Heizungsoptimierung

Heizen mit Erneuerbaren Energien + Heizungsoptimierung 2017 Gebäude-Forum Ɩ gebäude effizient intelligent Heizen mit Erneuerbaren Energien + Heizungsoptimierung Jetzt einsteigen mit Fördergeld vom Staat! Frankfurt, 15. März 2017 Dr. Ralph Baller, Referatsleiter

Mehr

Attraktive Förderung Mindestens. Heizung!

Attraktive Förderung Mindestens. Heizung! Attraktive Förderung für Pellets und Solar www.oekofen.de Sie Erhalten Mindestens 2.400 für den Austausch Ihrer Heizung! Das Marktanreizprogramm (MAP) Das Plus an Effizienz und Innovation Die ÖkoFEN Pellets-Brennwertkessel

Mehr

Für Pelletheizung mind EUR Zuschuss! Mit Pellets heizen lohnt sich. Jetzt auf moderne Holzenergie setzen und staatliche Förderung kassieren!

Für Pelletheizung mind EUR Zuschuss! Mit Pellets heizen lohnt sich. Jetzt auf moderne Holzenergie setzen und staatliche Förderung kassieren! Für Pelletheizung 3.000 EUR Zuschuss! Mit Pellets heizen lohnt sich Jetzt auf moderne Holzenergie setzen und staatliche Förderung kassieren! Hohe staatliche Förderung für umweltfreundliche Wärme aus Holz!

Mehr

Das neue Marktanreizprogramm (MAP) + Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE)

Das neue Marktanreizprogramm (MAP) + Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) Das neue Marktanreizprogramm (MAP) + Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) Fördermittel für Neubau und Bestand, für Haushalt, Gewerbe und Industrie Fachseminar: Oberflächennahe Geothermie GeoEnergy Celle

Mehr

Zukunftsfähig heizen. werthaltig investieren. Bundesförderung Mit Heizsystemen von ÖkoFEN. werthaltig investieren

Zukunftsfähig heizen. werthaltig investieren. Bundesförderung Mit Heizsystemen von ÖkoFEN. werthaltig investieren Zukunftsfähig heizen werthaltig investieren Bundesförderung 2009 Mit Heizsystemen von ÖkoFEN werthaltig investieren dauerhaft günstig heizen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten www.oekofen.de Europas

Mehr

Förderprogramm 2012 BAFA

Förderprogramm 2012 BAFA Förderprogramm 2012 BAFA Stand 15.August 2012 Die Wärmearchitektur mit Zukunft 1 : Einführung Ab dem 15.08.2012 hat das Bundesumweltministerium die Mindestfördersätze für Investitionen in die Wärmeerzeugung

Mehr

Wärmepumpen mit verbesserter Systemeffizienz Förderfähige Anlagenkonzepte

Wärmepumpen mit verbesserter Systemeffizienz Förderfähige Anlagenkonzepte Wärmepumpen mit verbesserter Systemeffizienz Förderfähige Anlagenkonzepte Wärmepumpen mit verbesserter Systemeffizienz Förderfähige Anlagenkonzepte 2 Im Rahmen der Innovationsförderung kann die Effizienz

Mehr

AKTUELL NEUE FÖRDER- PROGRAMME

AKTUELL NEUE FÖRDER- PROGRAMME AKTUELL NEUE FÖRDER- PROGRAMME MADE BY BRUNS MADE IN GERMANY JETZT MIT EFFIZIENTEN SYSTEMEN VON BRUNS MODERNISIEREN UND MAXIMAL SPAREN: NEUE PROGRAMME ZUR FÖRDERUNG ERNEUERBARER ENERGIEN AB 1.4.2015 1.

Mehr

Bezeichnung Was wird gefördert? Wie wird gefördert? Wer fördert?

Bezeichnung Was wird gefördert? Wie wird gefördert? Wer fördert? Förderprogramme zur Steigerung der Energieeffizienz 1) Förderung von Energieberatungen Bezeichnung Was wird gefördert? Wie wird gefördert? Wer fördert? Energiesparberatung vor Ort Unabhängige Energieberatung

Mehr

Allgemeines Merkblatt. MAP-Antragstellung in Fragen und Antworten

Allgemeines Merkblatt. MAP-Antragstellung in Fragen und Antworten Allgemeines Merkblatt MAP-Antragstellung in Fragen und Antworten Inhaltsverzeichnis... 1 Allgemeine Fragen... 1 Welche Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien werden vom BAFA gefördert?... 1 Was versteht

Mehr

CitrinSolar informiert. Neues Marktanreizprogramm 2015

CitrinSolar informiert. Neues Marktanreizprogramm 2015 CitrinSolar informiert Neues Marktanreizprogramm 2015 CitrinSolar informiert - Das Marktanreizprogramm 4/2015 Die aktuelle Novelle bringt insbesondere folgende Neuerungen: Die Antragsberechtigung wird

Mehr

Förderung des Einsatzes von Erneuerbaren Energien bei der Beheizung von Gebäuden Neubau und Modernisierung

Förderung des Einsatzes von Erneuerbaren Energien bei der Beheizung von Gebäuden Neubau und Modernisierung Basis- und Bonusförderung im Marktanreizprogramm 00 info Förderung des Einsatzes von Erneuerbaren Energien bei der Beheizung von Gebäuden Neubau und Modernisierung Stand: Februar 00 Vereinigung der Seite

Mehr

Solaranlage (Modernisierung) Basisförderung Innovationsförderung Zusatzförderung

Solaranlage (Modernisierung) Basisförderung Innovationsförderung Zusatzförderung Marktanreizprogramm (MAP) Solar Solaranlage (Modernisierung) Basisförderung Innovationsförderung Zusatzförderung Anwendung Produkt Voraussetzung Unterstützung Voraussetzung Unterstützung nur Warmwasser

Mehr

Innovationsförderung - Wärmepumpen mit verbesserter Systemeffizienz. Förderfähige Anlagenkonzepte

Innovationsförderung - Wärmepumpen mit verbesserter Systemeffizienz. Förderfähige Anlagenkonzepte Innovationsförderung - Wärmepumpen mit verbesserter Systemeffizienz Förderfähige Anlagenkonzepte Innovationsförderung - Wärmepumpen mit verbesserter Systemeffizienz (Stand: 19.05.2015) 2 Im Rahmen der

Mehr

Förderprogramm zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt (BAFA) - neues Marktanreizprogramm

Förderprogramm zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt (BAFA) - neues Marktanreizprogramm Förderprogramm zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt (BAFA) - neues Marktanreizprogramm Kaiserslautern, 5. November 2015 Werner Leidig, Referatsleiter im Bereich Erneuerbare Energien des BAFA

Mehr

Allgemeines Merkblatt. MAP-Antragstellung in Fragen und Antworten

Allgemeines Merkblatt. MAP-Antragstellung in Fragen und Antworten Allgemeines Merkblatt MAP-Antragstellung in Fragen und Antworten Inhaltsverzeichnis... 1 Allgemeine Fragen... 1 Welche Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien werden vom BAFA gefördert?... 1 Was versteht

Mehr

Solaranlage (Modernisierung) Basisförderung Innovationsförderung Zusatzförderung

Solaranlage (Modernisierung) Basisförderung Innovationsförderung Zusatzförderung Marktanreizprogramm (MAP) 2015 Solar Solaranlage (Modernisierung) Basisförderung Innovationsförderung Zusatzförderung Anwendung Produkt Voraussetzung Unterstützung Voraussetzung Unterstützung nur Warmwasser

Mehr

Übersicht über staatliche Förderungen. Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2011

Übersicht über staatliche Förderungen. Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2011 Übersicht über staatliche Förderungen Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2011 Übersicht über staatliche Förderungen Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2011 Stand 03/2011 Marktanreizprogramm

Mehr

Fördermittel für ein zukunftsfähiges Zuhause

Fördermittel für ein zukunftsfähiges Zuhause Fördermittel für ein zukunftsfähiges Zuhause Eine Initiative von: Die Kreishandwerkerschaften Gibt es eine Bank, die Ihnen Geld schenkt? Ja, die KfW! KfW Programme Bis zu 30.000 geschenkt! Wie funktioniert

Mehr

Ausfüllhilfe: Innovation Solarthermie - Prozesswärmeerzeugung

Ausfüllhilfe: Innovation Solarthermie - Prozesswärmeerzeugung Ausfüllhilfe: Innovation Solarthermie - Prozesswärmeerzeugung HINWEIS: Der Antrag muss vor Vorhabensbeginn gestellt werden, d. h. vor Abschluss eines Liefer- und Leistungsvertrages in Bezug auf die zu

Mehr

R i c h t l i n i e der Gemeinde Wiernsheim

R i c h t l i n i e der Gemeinde Wiernsheim R i c h t l i n i e der Gemeinde Wiernsheim für die Gewährung von Zuschüssen bei der Nutzung erneuerbarer Energien und zur Energieeffizienz Der Gemeinderat der Gemeinde Wiernsheim hat im Rahmen seiner

Mehr

Wärmeerzeugung mit erneuerbaren Energien Umweltschutz, der sich doppelt auszahlt

Wärmeerzeugung mit erneuerbaren Energien Umweltschutz, der sich doppelt auszahlt Energiesysteme Marktanreizprogramm (MAP) seit 01.04.2015 Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) seit 01.01.2016 Wärmeerzeugung mit erneuerbaren Energien Umweltschutz, der sich doppelt auszahlt Leben voller

Mehr

Energiereise 2016 Herzlich Willkommen. im Dorfgemeinschaftshaus Günsterode

Energiereise 2016 Herzlich Willkommen. im Dorfgemeinschaftshaus Günsterode Energiereise 2016 Herzlich Willkommen im Dorfgemeinschaftshaus Günsterode Energiereise 2016 Einsatzmöglichkeiten von Fördermitteln bei energetischer Gebäudesanierung HEUTE: Freitag, 4. März 2016 17.30

Mehr

Renate Heß Diplombauingenieur Gebäudeenergieberater. BAFA Vor-Ort-Beratung für Wohngebäude

Renate Heß Diplombauingenieur Gebäudeenergieberater. BAFA Vor-Ort-Beratung für Wohngebäude BAFA Vor-Ort-Beratung für Wohngebäude Ziel eines Hauseigentümers Reduzierung Heizkosten Erhöhung Wohnqualität Werterhalt/Wertsteigerung des Gebäudes Was Gutes für die Umwelt tun Ziel der Bundesregierung

Mehr

Fördermittelübersicht

Fördermittelübersicht Fördermittelübersicht MHG Heiztechnik Einfach besser. HINWEIS: Anlagen in Neubauten werden mit einer Ausnahme 1) nicht mehr gefördert. Gas-Brennwertanlage ProCon/ProCon Streamline ohne thermische Solaranlage

Mehr

Das Marktanreizprogramm Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat!

Das Marktanreizprogramm Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat! Das Marktanreizprogramm Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat! Förderprogramme für Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Wohngebäuden Braunschweig, 11. August

Mehr

Basis- und Bonusförderung im Marktanreizprogramm info 12. Stand: März 2011 FORUM. für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.v.

Basis- und Bonusförderung im Marktanreizprogramm info 12. Stand: März 2011 FORUM. für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.v. Verbesserte Förderung seit 15. März 2011 Basis- und Bonusförderung im Marktanreizprogramm 2011 Stand: März 2011 info 12 FORUM für Energieeffizienz in der Förderung des Einsatzes von Erneuerbaren Energien

Mehr

Förderung von effizienten Wärmepumpen im Marktanreizprogramm

Förderung von effizienten Wärmepumpen im Marktanreizprogramm 15.07.2009 Förderung von effizienten Wärmepumpen im Marktanreizprogramm Seit dem 01.Januar 2008 können im Rahmen des Marktanreizprogramms auch effiziente Wärmepumpensysteme gefördert werden. Die Förderanforderungen

Mehr

s Stadt- und Kreissparkasse Moosburg a. d. Isar

s Stadt- und Kreissparkasse Moosburg a. d. Isar Förderung und Finanzierung Referent: Herr Manfred Cimander, Sparkassenbetriebswirt, Spezialist für Fördermittel -1- Fördertöpfe: Marktanreizprogramm BAFA-Förderung Zuschüsse des Bundes Zinsgünstige Darlehen

Mehr

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle Informationsveranstaltung: Fördermittel für Biomassefeuerungsanlagen Wabern 05.03.2008 Das Marktanreizprogramm

Mehr

Fördermittel für die energetische Sanierung- wo & wie beantragen?

Fördermittel für die energetische Sanierung- wo & wie beantragen? Dipl.- Ing. (FH) Saskia Wilde, Gebäudeenergieberaterin (HWK) Quelle Logos: www.bafa.de, www.eneo-berlin.de, www.kfw.de 25.02.2014 1 Gründe für eine energetische Sanierung Aufwertung Ihrer Immobilie Kostenersparnis

Mehr

Förderung des Einsatzes von Erneuerbaren Energien bei der Beheizung von Gebäuden Neubau und Modernisierung. info 12

Förderung des Einsatzes von Erneuerbaren Energien bei der Beheizung von Gebäuden Neubau und Modernisierung. info 12 Basis- und Bonusförderung im Marktanreizprogramm 010 info 1 Förderung des Einsatzes von Erneuerbaren Energien bei der Beheizung von Gebäuden Neubau und Modernisierung Stand: Februar 010 Vereinigung der

Mehr

Workshop Wärmegesetze. Übersicht über die technischen Anforderungen an erneuerbare Energien. Energie braucht Impulse

Workshop Wärmegesetze. Übersicht über die technischen Anforderungen an erneuerbare Energien. Energie braucht Impulse Workshop Wärmegesetze Übersicht über die technischen Anforderungen an erneuerbare Energien EnBW Energiegemeinschaft e.v. Jörg Launer 07.02.2013 Energie braucht Impulse Definitionen I Wärmegesetze EEWärmeG:

Mehr

Sparkasse Landshut. Optimaler Einsatz öffentlicher Fördermittel

Sparkasse Landshut. Optimaler Einsatz öffentlicher Fördermittel s Sparkasse Landshut Optimaler Einsatz öffentlicher Fördermittel Ihre Ansprechpartner s Sparkasse Landshut Thomas Stallwanger Leiter BaufinanzierungsCenter Telefon 0871 825-545 Thomas.Stallwanger@sparkasse-landshut.de

Mehr

Informationen zur energetischen Sanierung von Wohngebäuden Zuschüsse/Kredite/ Verpflichtungen

Informationen zur energetischen Sanierung von Wohngebäuden Zuschüsse/Kredite/ Verpflichtungen Informationen zur energetischen Sanierung von Wohngebäuden Zuschüsse/Kredite/ Verpflichtungen Stand September 2016 Sehr geehrte Interessenten, noch nie war es so lukrativ sein Gebäude energetisch zu sanieren

Mehr

Sinnvolle Sanierung von Heizungsanlagen in Wohngebäuden Finanzierung und Fördermittel

Sinnvolle Sanierung von Heizungsanlagen in Wohngebäuden Finanzierung und Fördermittel Sinnvolle Sanierung von Heizungsanlagen in Wohngebäuden Finanzierung und Fördermittel Coburg - Lichtenfels Inhalt 1. Programme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) für die Heizungsmoderniesierung 2.

Mehr

Fördermittelübersicht

Fördermittelübersicht Fördermittelübersicht MHG Heiztechnik Einfach besser. Hinweis: Anlagen in Neubauten werden mit einer Ausnahme 1) nicht mehr gefördert. Gas-Brennwertanlage ProCon/ProCon Streamline ohne thermische Solaranlage

Mehr

ENEO Energieberatung für Effizienz und Optimierung. Übersicht von Zuschüssen rund um die energetische Gebäudesanierung

ENEO Energieberatung für Effizienz und Optimierung. Übersicht von Zuschüssen rund um die energetische Gebäudesanierung ENEO Energieberatung für Effizienz und Optimierung Übersicht von Zuschüssen rund um die energetische Gebäudesanierung Investitionszuschuss Energieeffizient Sanieren (KfW-Programm 430) energetische Einzelmaßnahmen

Mehr

Effiziente Heiz systeme mit Geld vom Staat. Leitfaden Förderprogramme Stand 03/11

Effiziente Heiz systeme mit Geld vom Staat. Leitfaden Förderprogramme Stand 03/11 Effiziente Heiz systeme mit Geld vom Staat Leitfaden Förderprogramme Stand 03/11 Gut informiert Nicht nur Energie, sondern auch Geld sparen Neben dem Klima- und Ressourcenschutz wächst das Interesse, die

Mehr

Förderung bisher nach Richtlinien vom 5.12.2007

Förderung bisher nach Richtlinien vom 5.12.2007 Förderung im Marktanreizprogramm 2009 des Bundesumweltministeriums (Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt) Stand 20. Februar 2009 Maßnahme Förderung Förderung

Mehr

Übersicht über Fördermöglichkeiten (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) Stand: Februar 2017

Übersicht über Fördermöglichkeiten (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) Stand: Februar 2017 Übersicht über Fördermöglichkeiten (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) Stand: Februar 2017 Einsatz von regenerativen Energien; Neubau Energiesparen, Beratung Gebäudesanierung Förderfähige Maßnahme Förderart

Mehr

Wärmepumpe. Grundwissen zum Marktanreizprogramm

Wärmepumpe. Grundwissen zum Marktanreizprogramm Wärmepumpe Grundwissen zum Marktanreizprogramm Wärmepumpe Grundwissen zum Marktanreizprogramm 2 Das Marktanreizprogramm zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt (MAP)

Mehr

Finanzierung: Förderprogramme im Bereich der Energieeffizienz und der Erneuerbaren Energien

Finanzierung: Förderprogramme im Bereich der Energieeffizienz und der Erneuerbaren Energien Finanzierung: Förderprogramme im Bereich der Energieeffizienz und der Erneuerbaren Energien Förderprogramme des BAFA für Unternehmen Martina Wagner, Bundesstelle für Energieeffizienz Klimaschutz Unternehmen:

Mehr

Förderprogramme zur Sanierung von Heizungs- und Warmwasserbereitungsanlagen

Förderprogramme zur Sanierung von Heizungs- und Warmwasserbereitungsanlagen Ersatz von Elektroheizungen, Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, Freie Hansestadt Zur Zeit Haushaltssperre! Nichtrückzahlbarer Zuschuss für den Ersatz von Elektroheizungen durch Gebäudezentralheizungen

Mehr

Übersicht staatliche Förderungen. Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008

Übersicht staatliche Förderungen. Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008 Übersicht staatliche Förderungen Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008 Übersicht über staatliche Förderungen Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008 Mit dieser Information erhalten

Mehr

Förderprogramm zur regenerativer und ressourcensparender Energienutzung

Förderprogramm zur regenerativer und ressourcensparender Energienutzung Förderprogramm zur regenerativer und ressourcensparender Energienutzung Regionale Gültigkeit Niedersachsen Region Hannover Zielgruppe Antragsberechtigt sind Privathaushalte und Vertreter von Wohnungseigentümergemeinschaften.

Mehr

Erneuerbare Energien Wärmegesetz (EEWärmeG) ab

Erneuerbare Energien Wärmegesetz (EEWärmeG) ab Erneuerbare Energien Wärmegesetz (EEWärmeG) ab 01.01.2009 EEWärmeG Erneuerbare Energien sind seit dem 01.01.2009 Pflicht für die Wärmeversorgung im Neubau. EEWärmeG Gilt seit 01.01.2009 in ganz Deutschland

Mehr

Heizen mit erneuerbaren Energien. Jetzt umsteigen mit deutlich erhöhtem Fördergeld vom Staat! Das Marktanreizprogramm

Heizen mit erneuerbaren Energien. Jetzt umsteigen mit deutlich erhöhtem Fördergeld vom Staat! Das Marktanreizprogramm Heizen mit erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit deutlich erhöhtem Fördergeld vom Staat! Das Marktanreizprogramm Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Mehr

Biomasse Grundwissen zum Marktanreizprogramm

Biomasse Grundwissen zum Marktanreizprogramm Biomasse Grundwissen zum Marktanreizprogramm Biomasse 2 Das Marktanreizprogramm zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt (MAP) ist das zentrale Förderinstrument der Bundesregierung

Mehr

JETZT IN ZUKUNFTSWÄRME INVESTIEREN UND DER STAAT ZAHLT MIT.

JETZT IN ZUKUNFTSWÄRME INVESTIEREN UND DER STAAT ZAHLT MIT. WARMWASSER ERNEUERBARE ENERGIEN KLIMA RAUMHEIZUNG 300 EURO UMWELT BONUS VON STIEBEL ELTRON JETZT IN ZUKUNFTSWÄRME INVESTIEREN UND DER STAAT ZAHLT MIT. DAS FÖRDERPROGRAMM DES BUNDESUMWELTMINISTERIUMS. JETZT

Mehr

Wirtschaftlichkeit und Förderung. Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe

Wirtschaftlichkeit und Förderung. Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe Gebäudeheizungen Alternativen zum Heizöl Wirtschaftlichkeit und Förderung Vortrag am 6. November 2013 in Bad Gögging Klaus Folie 1 Gliederung 1. Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energiesysteme im Vergleich

Mehr