Betoninstandsetzung Balkonbeschichtung. Balkonbeschichtung und -instandsetzung Systeme im Überblick

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Betoninstandsetzung Balkonbeschichtung. Balkonbeschichtung und -instandsetzung Systeme im Überblick"

Transkript

1 Betoninstandsetzung Balkonbeschichtung Balkonbeschichtung und -instandsetzung Systeme im Überblick

2 Balkone vielseitig und attraktiv gestalten Anforderungen Balkone gehören zu den empfindlichsten Teilen eines Bauwerks. Ihre exponierte Lage macht sie besonders anfällig für Witterungseinflüsse wie Hitze, Wasser, Frost und UV-Strahlen. Dazu kommen weitere vielfältige und tägliche Belastungen. Anforderungen Balkone sind der Witterung ausgesetzt, aggressive Reinigungsmittel wirken auf die Oberflächen ein, Bal konmöbel werden verschoben oder schwere Gegenstände wie z.b.pflanzkübel belasten den Boden. Um diesen Belastungen auf längere Sicht standzuhalten, sind leistungsstarke Schutzsysteme notwendig. Oberfläche Dauerhaftigkeit und Werterhaltung sind Anliegen aller Schutz- und Sanierungsprojekte. Beim Balkon spielt darüber hinaus die Lebensqualität eine besondere Rolle. Die Sto-Balkonbeschichtungs-Systeme werden deshalb durch ausgewogene Farb konzepte und Gestal tungsmöglichkeiten ergänzt, wie zum Beispiel eingestreute Chips. Balkone werden somit in ihrer Nutzung nicht nur sicher und bleiben in der Bausubstanz erhalten, sondern können auch attrakti v gestaltet werden. Besondere Eigenschaften Der grösste Risikofaktor bei der Ausführung von Balkonbeschichtungen sind wetterbedingte Ein flüsse: der Arbeitszeitraum muss nicht nur an die Jahreszeit, sondern auch an die jeweilige Witterungslage angepasst werden. Zudem machen rasche Wetterwechsel die Ausführung oft nur schwer planbar. Deshalb haben wir spezielle, «schnelle» Balkonbeschichtungs-Systeme entwickelt. Aufgrund der raschen Aushär tungs zeit ist die Beschichtung schneller regenfest und kann früher genutzt werden. Die bietet je nach Bedarf Dünn- oder Dickschicht-Systeme sowie Versiege lungen an. Sie alle zeichnet nicht nur hohe Produktquali tät, sondern auch funktionelle Vielseitigkeit aus. 2 Balkonbeschichtungen

3 Elastische Balkonbeschichtungen Rissüberbrückung Der Grossteil aller Bauschäden wird bekanntlich durch Wasser verursacht. Betroffen sind dabei vor allem die Aussenwände und Aussenwandkonstruktionen. Feuchtigkeitsbeanspruchungen durch Regen, Schnee, Eis und Hagel sind natürliche Prozesse, die sich menschlicher Steuerung entziehen. Zum Glück gibt es jedoch diverse Möglichkeiten, durch die Auswahl geeigneter Schutzmassnahmen die Substanz eines Bauwerks zu sichern. Hohe Rissüberbrückungsfähigkeit bei niedrigen Temperaturen Mechanische Belastbarkeit in der Hitze des Hochsommers und hohe Rissüberbrückungsfähigkeit im Winter - diese sich widersprechenden Anforderungen galten lange Zeit als technisch nicht vereinbar. Mit dem Produkt StoPur EB 200 ist es jedoch erstmalig gelungen, eine Beschichtung zu entwickeln, die beide Funktionen in überzeugender Weise verbindet. Kälteelastizität und hohe Temperaturbeständigkeit werden sonst nur einzeln und mit darauf spezialisierten Polymeren erreicht. StoPur EB 200 verbindet diese Eigenschaften in einer mehrphasigen Polymermatrix (Hybrid) oder einfacher ausgedrückt: Kälteelastische und temperaturbeständige Polymere werden in StoPur EB 200 miteinander kombiniert. In jedem Temperaturbereich wird so die jeweils erforderliche Eigenschaft bereitgestellt. Unter den balkontypi schen Nutzungsbedingungen des Sommers sorgt die Polymermatrix für eine hohe, mechanische Belastbarkeit. Bei sinkenden Temperaturen überwiegen die elastischen Eigenschaften der sogenannten Weichsegmentphase. Die sich bei Abkühlung in der Balkonplatte öffnenden Risse werden sicher überbrückt und die Beschichtung behält ihre Dichtigkeit. Wassereintritt und daraus entstehende Folgeschäden werden dauerhaft verhindert. StoPur EB 200 hält auch bei Rissen im Unter grund dicht. Rissüberbrückungsfähigkeit von StoPur EB mm 1.5 mm 1.0 mm 0.5 mm 0 mm -30 C -20 C -10 C 0 C 10 C 20 C 30 C Balkonbeschichtungen 3

4 Rutschsicherheit von Balkonböden Bewertungsgruppen Wasser, Laub oder Blüten, verschiedenartige Verschmutzungen aber auch die Art und Oberfläche einer Beschichtung können Unfälle verursachen oder aber verhindern, wenn Bodenbeläge mit rutschhemmenden Eigenschaften zum Einsatz kommen. Anforderungen Bei der Wahl einer Balkonbeschichtung gilt es, die Rutschsicherheit entsprechend der Nutzung, der Witterungseinflüsse und der Umgebung zu berücksichtigen. In der Anforderungsliste der Schweizerischen Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu «Bodenbeläge, Nr. R 9811» werden Bodenbeläge in die Bewertungsklassen GS1 bis GS4 für den Schuhbereich und GB1 bis GB3 für den Barfussbereich eingeteilt. Die Gleitfestigkeit (Gleitreibung) wird mit einer Messmaschine im Labor ermittelt. Für Messungen am Bauwerk ist vor allem der FSC 2000 print verbreitet. Dieser misst Reibungskoeffizienten zwischen Reibproben aus Schuhsohlenmaterialien und Bodenbelägen. Das Gerät zieht den Messgleiter über die zu messende Fläche, wobei die Auflagekraft auf den Gleiter konstant bleibt. Dieser verschiebt sich gegen eine Feder nach hinten, die Verschiebung wird gemessen und ausgewertet. Das Gerät misst de Gleitreibungskoeffizienten µ (Reibzahl) und zeigt diesen an.* Gleitreibungskoeffizient µ bfu/empa Schuhbereich > 0.6 GS 4 GB GS 3 GB GS 2 GB 1 > GS 1 Neigungswinkel Rampe α Schuhbereich (ölverschmutzt) Auszug aus der Anforderungsliste (R 9811) der bfu 2005 bfu/empa Barfussbereich Barfussbereich > 35 R 13 C > R 12 C > R 11 C/B R 10 B/A > 3 10 R 9 Neigungswinkel Rampe α In Deutschland werden im Bereich der Arbeitssicherheit die Bodenbeläge in die Bewertungsklassen R9 bis R13 für den Schuhbereich und A, B, C für den Barfussbereich eingeteilt. Die Gleitfestigkeit (Haftreibung) wird mit Prüfpersonen auf einer verstellbaren Rampe durch Vor- und Rückgehen ermittelt. Die Ergebnisse der Maschinenmessung und der schiefen Ebene sind nicht direkt miteinander vergleichbar, da sich beide Prüfverfahren grundlegend voneinander unterscheiden: In Deutschland wird die Haftreibung, in der Schweiz die Gleitreibung gemessen. Beide Prüfsysteme haben vorläufig Gültigkeit, bis eine Europäische Norm feststeht. bfu-fachdokumentation * Quellenangabe: Buchser M. Bodenbeläge Tipps zu Planung, Bau und Unterhalt von sicheren Bodenbelägen. bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung; bfu-fachdokumentation Balkonbeschichtungen

5 Farbe und Dekor Optik Grün Gelb Orange 3 4 Struktur Die Strukturgebung bildet eine weite re Möglich keit, attraktive Oberflächen zu gestalten. Auch, weil damit die natürliche Gesamterscheinung noch deutlicher hervorgehoben wird. Ausserdem kann durch entsprechende Strukturen die Rutsch sicherheit deutlich gesteigert werden. Gerade bei Balkonen sollte dies ein wichtiges Kriterium für die Gestaltung sein. 4 Blau Violett Rot Neben den funktionalen Anforderungen ist auch die ästhetische Gestaltung von Bauwerken von grosser Bedeutung. Das gilt natürlich besonders für ein so augenfälliges Fassadenelement wie den Balkon. Deshalb sind nahezu alle Produkte zur Balkonbeschichtung von StoCretec in den RAL-Farbtönen sowie in den Farben des StoColor Systems tönbar Das Servicematerial Das StoColor System bietet einfache und praxisgerechte Handhabung und erfüllt alle Anforderun gen an die bekannte Sto-Qualität. Mit dem um fangreichen Servicematerial, von der Farb mappe bis zum Produktmusterservice, unterstützen wir Fachhandwerker und Architekten umfassend. Hochwertige Präsentationsmittel zur Veranschau lichung der Farbsysteme sind dabei besonders wertvoll, um die Farbwirkung und die Qualität der Materialien möglichst «echt», sprich realitätsnah zu vermitteln. Unsere Mitarbeiter Verkauf Beratung helfen Ihnen gerne weiter, wenn Sie sich für die Leistungen von StoDesign interessieren. Farbe Die Grundlage für das StoColorSystem bildet die visuelle Wahrnehmung des Menschen. Dieser direkte Bezug zur emotionalen Seite der Farbe ist der Schlüssel zum StoColor System. Die Basisfar ben, der Systemaufbau und die Ausmischungs rei hen lassen sich schnell erfassen: 24 Basisfarbtöne ausgemischt in helle und dunkle Zwischentöne und um 28 Graustufen ergänzt ergeben insgesamt 800 mögliche Farben. Dabei orientieren sich die Farbnuancen am menschlichen Empfinden, nicht an einer strengen Farbmetrik. Was für den Balkonboden gilt, trifft auch auf Balkonbrüstungen und Fassaden zu. Neben dem technischen Zusammenspiel aller Bauteile, entsteht auch optisch eine Verbindung einzelner Gewerke, was insgesamt zu einem harmonischen Gesamtbild des Bauwerks führt. Dekor Zusätzlich zur freien farblichen Gestaltung der Bodenbeschichtung lassen sich auch durch die Verwendung von StoChips variationsreiche und farbenfrohe Gestaltungsmöglichkeiten umsetzen. Es gibt sie in unterschiedlicher Farbe, Grösse und Anwendungsart. Balkonbeschichtungen 5

6 Dekorative Einstreuung mit StoChips Optik Die Acrylat-Chips für Bodenbeschichtungen gestalten nicht nur Böden neu, sondern erhöhen auch die Rutschhemmung. Neben Farbmischungen sind die Chips auch in Uni-Farbtönen erhältlich Balkonbeschichtungen

7 Balkonbeschichtungen mit besonderen Vorteilen Systemlösungen StoCretec Balkonbeschichtungs-Systeme: die Systeme und Aufbauten Vier verschiedene Systeme beziehungsweise zehn Aufbauten, die den funktionalen Anforderungen sowie den Wünschen nach ästhetischer Gestaltung von Balkonen gerecht werden: Balkonbeschichtungs-Aufbauten im Überblick System Dünnschichtsystem (elastisch) Dünnschichtsystem (starr) Produkt StoPur EB 400 StoPur EA StoPox WL 100 StoPox WL 200 StoBilazo Grundierung ca kg ca kg StoPox WL 100 StoPox WL 200 StoBilazo Kratzspachtelung gefüllt Gew. Teile Verbrauch pro m2 Absandung mm 1: ca kg 1 mm Rautiefe ca kg mm 1: ca kg 1 mm Rautiefe ca kg Beschichtung/ Versiegelung StoPur EB 400 ca. 0.8 kg StoPur EA 1. Anstrich kg 2. Anstrich kg StoPox WL 100 StoPox WL 200 StoBilazo Dekorbeschichtung Abstreuung StoChips ca g StoChips ca g StoChips ca g Versiegelung StoPur EA transp. seidenmatt ca kg StoPox WL 100/150 transp kg StoPox WL 100/150 transp kg Bedarfsposition Kratzspachtelung** gefüllt Gew. Teile StoPur WG mm 1: ca kg 1 mm Rautiefe StoPur WG mm 1: ca kg 1 mm Rautiefe StoPur WG mm 1: ca kg 1 mm Rautiefe Dampfbremse* gefüllt Gew. Teile Absandung Sto-Zuschlag KS 1:2.5-3 ca kg ca. 5.5 kg Sto-Zuschlag KS 1:2.5-3 ca kg ca. 5.5 kg Systemeigenschaft UV-beständig Rutschsicherheit Reinigung * empfehlenswert bei rückwärtig durchfeuchteten Untergründen. ** empfehlenswert bei rauen Untergründen. Sehr gut geeignet Gut geeignet Balkonbeschichtungen 7

8 StoCretec Balkonbeschichtungs- Systeme: Die Eigenschaften Unterschiedlichste Anforderungen soll die Balkonbeschichtung erfüllen. Welche Eigenschaften und Oberflächenvarianten mit den verschiedenen Beschichtungssystemen möglich sind, zeigt die Tabelle. Balkonbeschichtungs-Aufbauten im Überblick System Produkt StoPur EB 200 mit Chips Grundierung Kratzspachtelung gefüllt Gew. Teile Absandung Verbrauch pro m2 Dickschichtsystem (elastisch) ca kg mm 1: mm Rautiefe: ca kg ca kg StoPur EB 200 mit Ballotini ca kg mm 1: mm Rautiefe: ca kg ca kg StoPur EB 200 mit Trittschalldämmung ca kg mm 1: mm Rautiefe: ca kg ca kg Kleber StoPur KS 125 ca kg Matte Trittschallmatte hart (Formtech) Porenverschluss StoPur KS 125 ca kg Beschichtung StoPur EB 200 ca kg Farbchipseinstreuung StoChips ca kg Versiegelung StoPur DL 520 ca kg StoBallotini (Vollglaskugeln) StoPur EB 200 ca kg StoPur VR 100 ca kg gefüllt mit 30 % StoBallotini ca kg StoPur EB 200 ca kg StoChips ca kg StoPur DL 520 ca kg Bedarfsposition Dampfbremse* gefüllt Gew. Teile Absandung Sto-Zuschlag KS 1:2.5-3 ca kg ca. 5.5 kg Sto-Zuschlag KS 1:2.5-3 ca kg ca. 5.5 kg Sto-Zuschlag KS 1:2.5-3 ca kg ca. 5.5 kg Systemeigenschaft Rissüberbrückend Kälteflexibilität UV-beständig Rutschsicherheit Gehkomfort Reinigung * empfehlenswert bei rückwärtig durchfeuchteten Untergründen. Sehr gut geeignet Gut geeignet Oberfläche Glanzgrad der Oberfläche Farbtonvielfalt seidenglanz glänzend seidenglanz 8 Balkonbeschichtungen

9 Das StoPma Balkonsystem ist eine direkt begehbare Abdichtung für Balkone und Laubengänge und ist UV- und witterungsbeständig. Die Abdichtung StoPma EZ 300, ein elastisches, polyurethanmodifiziertes Polymethylmethacrylat (PMMA), wird in zwei Varianten verwendet: Standardsystem Eine Gewebeeinlage mit StoDivers V 310 ist nur im Bereich von Anschlüssen und Rissen erforderlich. Mindestverbrauch der Abdichtung: 2.0 kg/m 2. System mit ETA nach ETAG 005 Das System erfordert eine vollflächige Gewebeeinlage mit StoDivers V 300. Mindestverbrauch der Abdichtung: 2.8 kg/m 2. Die rutschhemmende Oberfläche kann mit Quarzsand und einfarbiger Versiegelung oder mit Dekorchips und transparenter Versiegelung gestaltet werden. Durch die Verwendung der PMMA- Bindemitteltechnologie und den damit verbundenen kurzen Wartezeiten, kann das Gesamtsystem an einem Tag fertiggestellt werden und ist schon 2 Stunden nach der Versiegelung begehbar. Balkonbeschichtungs-Aufbauten im Überblick System Dickschichtsystem (schnell) Produkt StoPma Standard StoPma ETAG 005 Grundierung StoPma GH 300 ca kg Elastische Zwischenschicht StoPma EZ 300 ca. 2.0 kg StoPma GH 300 ca kg StoPma EZ 300 ca. 2.8 kg Gewebeeinlage StoDivers V 310 StoDivers V 300/310 Zwischenbeschichtung farbig Farbchipseinstreuung Quarzeinstreuung Versiegelung transparent Versiegelung farbig Systemeigenschaften Rissüberbrückend Kälteflexibilität UV-beständig Rutschsicherheit Gehkomfort StoPma DL 300 farbig ca. 0.7 kg StoChips 1 mm ca kg StoPma DL 300 transp. ca. 0.3 kg mm ca. 3.0 kg StoPma DL 300 farbig ca kg StoPma DL 300 farbig ca. 0.7 kg StoChips 1 mm ca kg StoPma DL 300 transp. ca. 0.3 kg mm ca. 3.0 kg StoPma DL 300 farbig ca kg StoChips Sto Quarz StoChips Reinigung Oberfläche Glanzgrad der Oberfläche seidenglanz seidenglanz seidenglanz seidenglanz Farbtonvielfalt (siehe Seite 5) RAL 7032/35 (siehe Seite 5) RAL 7032/35 Sehr gut geeignet Gut geeignet Balkonbeschichtungen 9

10 Untergründe Vorbereitungen Die richtige Vorbereitung des Untergrundes entscheidet wesentlich über die technische Funktionsfähigkeit und die Dauerhaftigkeit der gesamten Sanierung. Unterschiedliche Altbeläge und Schadensbilder müssen bei der Sanierung berücksichtigt werden. Beton und zementöse Untergründe Vor dem Auftragen eines Bodenbeschichtungs sys tems müssen die Untergründe nach vorheriger, mechanischer Untergrundvorbereitung sauber, griffig und trocken sein. Diese Untergrundvorberei tung erfolgt durch Strahlen oder Schleifen. Mit Hilfe der Haftzugmessung wird der Untergrund dann auf seine Eignung für die nachfolgende Be schichtung geprüft. Informieren Sie sich über unsere jeweils aktuellen technischen Merkblätter. Fliesen Fliesen und Plattenbeläge müssen vor der Beschichtungsmassnahme entfernt und der Unter grund gestrahlt werden. Die häufig im Mörtelbett oder im darunter liegenden Zementestrich vorhandene Feuchtigkeit führt sonst zu Blasenbildung und Ablösung der Beschichtung. Altbeschichtungen Bei vorhandenen Altbeschichtungen und Versiege lungen empfiehlt sich dieselbe Vorgehensweise wie bei Fliesen- oder Plattenbelägen, da sonst die Dichtigkeit nicht mehr sichergestellt ist und entsprechende Schäden bei einer Neube schichtung entstehen können. Mit dem Zementestrich eine gute Basis legen Meist ist es notwendig, über die Verlegung eines Zementestrichs eine geeignete Grundlage für die Balkonbeschichtung zu schaffen. Mit dem Estrich werden Unebenheiten ausgeglichen sowie über die Gefälleausbildung die gezielte Ent wässerung sichergestellt. Aufgrund der sehr guten Verarbeitungseigenschaften, der Erfüllung aller notwendigen technischen Erfordernisse sowie der kur zen Wartezeiten bis zur Beschichtung haben sich polymervergütete Zement estriche (PCC) be währt. Bei Zeitnot bieten epoxidharzgebundene Kunstharzestriche die optimale Lösung. Formuliert aus einem hochwertigen Epoxidharz in Verbindung mit einer bereits vorgefertigten Quarzsandmischung, stellen diese Kunstharzestriche eine technisch und wirtschaftlich erfolgreiche Lösung dar. Alle wichtigen Estrichprodukte von Sto können Sie der nebenstehenden Tabelle entnehmen. Sto-Balkonbeschichtungs-Systeme: Untergrund und Zementestrich Grundlegend vor der Beschichtung eines Balkonbodens ist die Prüfung und die Vorbereitung des Untergrunds. Wenn nötig empfiehlt sich sogar die Verlegung eines neuen Zementestrichs, um einen beschichtungsfähigen Untergrund zu schaffen. Balkonkragplatte vor der Instandsetzung Nach der Untergrundvorbereitung Aufbringen der Haftbrücke auf den vorgenässten Untergrund Mischen des PCC-Zementestrichs Aufbringen des PCC-Zementestrichs auf die frische Haftbrücke (nass in nass) 10 Balkonbeschichtungen

11 Estrichsysteme im Überblick System Zementestrich Kunstharz-Estrich (StoEfkapox M 1.2/M 3) Produkt StoCrete TG 104/108 StoJet IHS Quarzsandmischung M 1.2* StoJet IHS Quarzsandmischung M 3* Beschreibung Kunststoffmodifizierter Zementmörtel EP Mörtelharz + abgestufte Quarzsandsieblinie EP Mörtelharz + abgestufte Quarzsandsieblinie Grösstkorn 4.0/6.0 mm 1.2 mm 3.0 mm Grundierung/Haftbrücke StoCrete TH 200 ca. 1.9 kg/mm StoJet IHS kg StoJet IHS kg Ausgleichsmörtel und mm Schichtdicke StoCrete TG 104 / 108 ca. 2.2 kg 12-40/ mm StoEfkapox M 1.2* ca. 2.1 kg 3 25 mm StoEfkapox M 3* ca. 2.1 kg 6 35 mm Porenverschluss gefüllt Verbrauch StoJet IHS 1 4 % StoDivers ST kg/m 2 StoJet IHS 1 4 % StoDivers ST kg/m 2 Absandung mit Körnung mm/ mm kg mm/ mm kg Besondere Vorteile Schnelle Weiterbearbeitung Verarbeitung mit Estrichpumpe * Ausgleichsmörtel: StoJet IHS + Quarzsandmischung = StoEfkapox Sehr gut geeignet Gut geeignet Verteilen und Verdichten Abziehen und Abreiben Nachbehandlung nicht vergessen Fertiger PCC-Estrich Balkonbeschichtungen 11

12 Betoninstandsetzung und Oberflächenschutz Systemlösungen Je nach Beschädigungsart und -grad gibt es verschiedene Möglichkeiten, Balkonbrüstungen zu sanieren. Hier stellen wir Ihnen die Systeme vor, welche am häufigsten zum Einsatz kommen. Betoninstandsetzung Ein Balkon ist eine komplexe Konstruktion, die auch bei der Instandsetzung spezielle Problemlösungen erfordert. Neben der Ausbesserung und Neubeschichtung des Fussbo dens müssen oft auch Schäden an der Balkon brüstung und weiteren umliegenden Betonbau teilen behoben werden. Die bietet drei Reparaturmörtel-Systeme an: das Klassische mit StoCrete TS 203, einem mineralischen, polymervergüteten Mörtel. Dieser wird von Hand oder im Nassspritzverfahren appliziert. das Schnellreparaturmörtel-System mit StoCrete SM das Schnellreparaturmörtel-System mit StoCrete SM P mit integriertem Korrosionsschutz. Die Schnellreparaturmörtel StoCrete SM und SMP verkürzen die Wartezeiten bis zur Weiterverarbeitung beziehungsweise zum Aufbringen eines Oberflächenschutzssystems. Oberflächenschutz Die abschliessende Versiegelung der instandgesetzten Balkonbrüstung sichert den langlebigen Schutz der Bauteile. Die Versiegelung verhindert die Was seraufnahme des Betons ohne die Wasserdampf durchlässigkeit einzuschränken. Darüber hinaus schützt eine Sperre gegen Kohlendioxiddiffusion die Brüstung vor weiteren Schäden. Ein zusätzlicher Vorteil: Die Oberflächenschutzsysteme sind mit allen Farben des StoColor Systems kombinierbar und in der Struktur der Oberflächen vielseitig zu gestalten. Sie können so auch ästhetisch zu einer ansprechenden Gesamterscheinung der Fas sade beitragen. Schadhafte Balkonbrüstung Untergrundvorbereitete Balkonbrüstung Reprofilierung und nachfolgende Feinspachtelung Balkonbrüstung Korrosionsschutz: StoCrete TK Instandgesetzte Balkonbrüstung Reprofilierung Feinspachtel Versiegelung Wird StoCrete SM P verwendet, ist der Korrosionsschutz bereits integriert 12 Balkonbeschichtungen

13 Betoninstandsetzung im Überblick System Klassisches System Schnelles System Schnelles System mit integriertem Korrosionsschutz Produkt StoCrete TS 203 StoCrete SM StoCrete SM P Beschreibung Reparatur- und Reprofiliermörtel für strukturelle Instandsetzung Reprofiliermörtel und Feinspachtel Reprofiliermörtel und Feinspachtel Haftbrücke mit Mörtel identisch mit Mörtel identisch mit Mörtel identisch Reprofiliermörtel und mm Schichtdicke StoCrete TS kg/mm manuell 6 75 mm maschinell 6 30 mm StoCrete SM 1.9 kg/mm 3 40 mm Crete SM P 1.9 kg/mm 3 40 mm Systemaufbau Korrosionsschutz Verbrauch pro m 1 (Ø=12 mm) StoCrete TK StoCrete TK nicht notwendig Reprofilierung und mm Schichtdicke StoCrete TS kg StoCrete SM 1.9 kg StoCrete SM P 1.9 kg Feinspachtelung und mm Schichtdicke StoCrete TF kg 1 3 mm StoCrete SM 1.9 kg 3 5 mm StoCrete SM P 1.9 kg 3 5 mm Alternative Feinspachtelung 1 3 mm Produkt und mm Schichtdicke StoCrete TF kg 1 3 mm StoCrete TF kg 1 3 mm Besondere Vorteile Korrosionsschutz nicht erforderlich Keine separate Haftbrücke erforderlich Verarbeitung mit Spritzgerät möglich besonderer Vorteil Balkonbeschichtungen 13

14 Oberflächenschutz im Überblick System Starr Elastisch Produkt StoCryl V 100 StoCryl V 200 StoCryl V 400 StoCryl RB Beschreibung Pigmentierte, wässrige Beschichtung Pigmentierte, wässrige Beschichtung Lasierende, wässrige Beschichtung Elastische, wässrige, pigmentierte Beschichtung Anzahl Schichten Mindestschichtdicke 80 µm 80 µm 80 µm 300 µm Systemaufbau ohne Feinspachtelung Grundierung Verdünnung StoCryl GW 100 1:4 Gew.- Teile StoCryl GW 100 1:4 Gew.- Teile StoCryl GW 100 1:4 Gew.- Teile StoCryl GW 100 1:4 Gew.- Teile 1. Schutzanstrich Verdünnung StoCryl V 100 max. 5 % ca kg StoCryl V 200 max. 5 % StoCryl V 400 max. 5 % ca kg StoCryl RB max. 2 % ca kg 2. Schutzanstrich Verdünnung StoCryl V 100 unverdünnt ca kg StoCryl V 200 unverdünnt ca kg StoCryl V 400 max. 5 % ca kg StoCryl RB max. 2 % ca kg 3. Schutzanstrich Verdünnung StoCryl RB unverdünnt ca kg Systemaufbau mit Feinspachtelung Feinspachtelung StoCrete TF 204 StoCrete TF 204 StoCrete TF 204 StoCrete TF Schutzanstrich Verdünnung StoCryl V 100 max. 5 % StoCryl V 200 max. 5 % StoCryl V 400 max. 20 % StoCryl RB max. 2 % ca kg 2. Schutzanstrich Verdünnung StoCryl V 100 unverdünnt StoCryl V 200 unverdünnt StoCryl V 400 max. 5 % StoCryl RB unverdünnt ca kg 3. Schutzanstrich Verdünnung StoCryl V 400 unverdünnt StoCryl RB unverdünnt ca kg Oberfläche Glanzgrad der Oberfläche seidenglanz matt seidenglanz matt Farbtonvielfalt Hohe CO 2 -Dichtigkeit Hohe H 2 O-Diffusionsfähigkeit 14 Balkonbeschichtungen

15 Ganzheitliche Lösungen für ein wertvolles Stück Lebensraum Ein Bauwerk muss unterschiedliche Ansprüche erfüllen und vielen Belastungen standhalten. Balkone gehören dabei zu den besonders strapazierten Gebäudeteilen im Aussenbereich. Klima ti sche Einwirkungen sowie chemische und mechanische Beanspruchung, je nach Nutzung, setzen diesen Bauteilen zu, wenn sie nicht angemessen geschützt sind. Um den Erhalt der Bausubstanz auch umweltgerecht zu sichern, hat die überzeugende Lösungen entwickelt. Für einen wirksamen Schutz sowie die sachgerechte Instand set zung stellen wir eine optimale Produktauswahl bereit. Die leistungsstarken Systemlösungen bieten sich für alle wichtigen Aufgaben im Balkonbereich an, wie: Instandsetzung und Schutz von Kragplatten und Betonbrüstungen Erstellung von Gefälleestrich und Hohlkehlen Beschichtung des Balkonbodens Die Aussagen in dieser Broschüre entsprechen dem heutigen Stand unseres Wissens, basieren auf langjährigen Erfahrungen und umfassenden Prüfungen. Sie gelten in Ergänzung zu unseren Verarbeitungsrichtlinien und Technischen Merkblättern. Eine Verbindlichkeit für grundsätzliche Gültigkeit kann wegen der umfassenden Anwendungen und Verarbeitungstechniken nicht übernommen werden. Wir arbeiten ständig an Weiterentwicklungen unserer Systeme und Produkte und behalten uns Änderungen aus technischen und baurechtlichen Gründen vor. Bitte informieren Sie sich über unsere jeweils aktuellen technischen Informationen im Internet unter oder bei Ihrem Sto-Mitarbeiter Verkauf Beratung. Bei Erscheinen einer Neuauflage verliert diese Broschüre ihre Gültigkeit. Gültig ab Juli 2012 Balkonbeschichtungen 15

16 Hauptsitz Südstrasse 14 CH-8172 Niederglatt Zentrale Telefon Telefax Bestellungen Telefon Telefax VerkaufsCenter Sto SA Via del Carmagnola 9 CH-6517 Arbedo Telefono Telefax Felsenaustrasse 5 CH-7000 Chur Telefon Telefax Muttenzerstrasse 107 CH-4133 Pratteln Telefon Telefax Allmei 3 CH-3930 Visp Telefon Telefax StoShop/Abholcenter Scheibenstrasse 60 CH-3014 Bern Telefon Telefax Rösslimatte 6a CH-3645 Gwatt Telefon Telefax Technisches Support Center Telefon Lauerzweg 2 CH-6010 Kriens Telefon Telefax Untere Brühlstrasse 11 CH-4800 Zofingen Telefon Telefax Flüelastrasse 7 CH-8048 Zürich Telefon Telefax Sto SA Route de Denges 38 CH-1027 Lonay Téléphone Téléfax Industriestrasse 17 CH-4553 Subingen Telefon Telefax Herbergstrasse 11 CH-9524 Zuzwil Telefon Telefax Rev.-Nr. 01/04.16 Auflage: 1000

StoCreativ Mineral Das fugenlose mineralische Beschichtungssystem für Wand und Boden Nur für zertifizierte Verarbeiter

StoCreativ Mineral Das fugenlose mineralische Beschichtungssystem für Wand und Boden Nur für zertifizierte Verarbeiter Thema Mineralische Wand- und Bodenbeschichtung StoCreativ Mineral Das fugenlose mineralische Beschichtungssystem für Wand und Boden Nur für zertifizierte Verarbeiter Das kreative Belagssystem. Individuelles

Mehr

Schallabsorption für Loggien und Balkonuntersichten

Schallabsorption für Loggien und Balkonuntersichten Thema Schallabsorption Navigation1 für Loggien Navigation2 und Balkonuntersichten Navigation3 Schallabsorption für Loggien und Balkonuntersichten Ursache und Wirkung von Lärmbelästigung Akustische Massnahmen

Mehr

Betoninstandsetzung Balkon. Balkonbeschichtung und Balkoninstandsetzung Systeme im Überblick

Betoninstandsetzung Balkon. Balkonbeschichtung und Balkoninstandsetzung Systeme im Überblick Betoninstandsetzung Balkon Balkonbeschichtung und Balkoninstandsetzung Systeme im Überblick Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen

Mehr

Bodenbeschichtung Parkhaus. Bodenbeschichtungen Für Parkhäuser und Tiefgaragen

Bodenbeschichtung Parkhaus. Bodenbeschichtungen Für Parkhäuser und Tiefgaragen Bodenbeschichtung Parkhaus Bodenbeschichtungen Für Parkhäuser und Tiefgaragen Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist

Mehr

Betoninstandsetzung Abdichtungen Bodenbeschichtungen. Quelle: Isabell Munck, DE-Stuttgart. Preisliste 2016 Bautenschutz

Betoninstandsetzung Abdichtungen Bodenbeschichtungen. Quelle: Isabell Munck, DE-Stuttgart. Preisliste 2016 Bautenschutz Betoninstandsetzung Abdichtungen Bodenbeschichtungen Quelle: Isabell Munck, DE-Stuttgart Preisliste 2016 Bautenschutz Gültig ab 1. März 2016 Allgemeiner Hinweis Bei den nachfolgend in der Sonderpreisliste

Mehr

Schnellhärtende Systeme - WET S (PMMA)

Schnellhärtende Systeme - WET S (PMMA) Seite 1 S (PMMA) - Dauerhafter Schutz mit Flüssigkunststoff Hochreaktive, dauerhaft flexible Produkte auf Basis Polymethylmethacrylaten (PMMA) haben ein breites Anwendungsspektrum und den neuesten Entwicklungsstand.

Mehr

Balkone und Terrassen Abdichtung und dekorative Gestaltung. HADALAN PUR Flüssigkunststoffe

Balkone und Terrassen Abdichtung und dekorative Gestaltung. HADALAN PUR Flüssigkunststoffe Balkone und Terrassen Abdichtung und dekorative Gestaltung HADALAN PUR Flüssigkunststoffe Balkon- und Terrassensanierung mit HADALAN PUR Flüssigkunststoffen Aufgrund ihrer klimatischen Beanspruchung gelten

Mehr

Fassade Fassadenbekleidungen Plastische Fassadenelemente. Fassaden gestalten Fassaden dämmen Mit dem mineralischen Leichtbaustoff Verolith

Fassade Fassadenbekleidungen Plastische Fassadenelemente. Fassaden gestalten Fassaden dämmen Mit dem mineralischen Leichtbaustoff Verolith Fassade Fassadenbekleidungen Plastische Fassadenelemente Fassaden gestalten Fassaden dämmen Mit dem mineralischen Leichtbaustoff Verolith Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen,

Mehr

Technisches Merkblatt StoCryl BF 100

Technisches Merkblatt StoCryl BF 100 Bodenfarbe Charakteristik Anwendung innen und freibewittert als farbige Beschichtung auf mineralischen Untergründen z. B. Beton- oder Zementestrich für Anhydritestrich im Innenbereich für begehbare Flächen

Mehr

Enketop Balkone und Terrassen mit sicherem Boden Das einkomponentige Bodenbeschichtungssystem

Enketop Balkone und Terrassen mit sicherem Boden Das einkomponentige Bodenbeschichtungssystem Balkone und Terrassen mit sicherem Boden Das einkomponentige Bodenbeschichtungssystem www.enke-werk.de Balkone und Terrassen mit sicherem Boden Enketop Produktvorteile Balkone und Terrassen sind nicht

Mehr

WestWood Qualität + Erfahrung. Balkon. Terrassen - Balkone - Laubengänge - Treppen

WestWood Qualität + Erfahrung. Balkon. Terrassen - Balkone - Laubengänge - Treppen WestWood Qualität + Erfahrung Balkon Terrassen - Balkone - Laubengänge - Treppen Der Balkon - das verlängerte Wohnzimmer Wenn es warm ist, werden Balkone und Terrassen zur willkommenen Verlängerung des

Mehr

Betoninstandsetzung Bodenbeschichtung. Preisliste 2013

Betoninstandsetzung Bodenbeschichtung. Preisliste 2013 Betoninstandsetzung Bodenbeschichtung Preisliste 2013 Betoninstandsetzung Bodenbeschichtung Gültig ab 1. Februar 2013 Sto-Leitbild Vision: Technologieführer für die menschliche und nachhaltige Gestaltung

Mehr

Bodenbeschichtungen Leistungsübersicht. Bodenbeschichtungen

Bodenbeschichtungen Leistungsübersicht. Bodenbeschichtungen Bodenbeschichtungen Leistungsübersicht Bodenbeschichtungen Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist darauf hinzuweisen,

Mehr

Mapefloor Parking System. Abdichtungssysteme für Verkehrsflächen

Mapefloor Parking System. Abdichtungssysteme für Verkehrsflächen Mapefloor Parking System Abdichtungssysteme für Verkehrsflächen Anwendungsbeispiele der Mapefloor Parking Systems Eine Bodenplatte, welche von Fahrzeugen befahren wird und durch Abrieb oder chemische Einflüsse

Mehr

Verarbeitungsrichtlinie Bautenschutz für Maler. StoCretec

Verarbeitungsrichtlinie Bautenschutz für Maler. StoCretec Verarbeitungsrichtlinie Bautenschutz für Maler StoCretec Die Aussagen in dieser Verarbeitungsrichlinie entsprechen dem heutigen Stand unseres Wissens und basieren auf langjährigen Erfahrungen sowie umfassenden

Mehr

Technisches Merkblatt StoDivers P 105

Technisches Merkblatt StoDivers P 105 Polymerdispersion für Bodenbeschichtungen, hochglänzend metallisiert Charakteristik Anwendung innen auf Bodenflächen für die Einpflege aller glänzenden Sto-Bodenbeschichtungssysteme ergibt einen hochglänzenden,

Mehr

Technisches Merkblatt StoPox Mörtel fein

Technisches Merkblatt StoPox Mörtel fein EP Feinspachtel, Schichtdicke 1-30 mm Charakteristik Anwendung Eigenschaften als partielle und flächige Ausgleichsspachtelung zum Schutz und zur Instandsetzung von Betontragwerken (Beton und Stahlbeton)

Mehr

Technisches Merkblatt StoPur BB 100

Technisches Merkblatt StoPur BB 100 PUR Bodenbeschichtung, optisch hochwertig, emissionsarm Charakteristik Anwendung innen als farbige Bodenbeschichtung mit gestalterischem Anspruch auf zementgebundene Untergründe auf harte Gussasphaltestriche

Mehr

LANGLEBIGER SCHUTZ BEI WITTERUNGSUNABHÄNGIGER AUSHÄRTUNG

LANGLEBIGER SCHUTZ BEI WITTERUNGSUNABHÄNGIGER AUSHÄRTUNG SEITE TM Building Solutions Max Häberle Kornwestheimer Str. 103-107 70439 Stuttgart haeberle.max@de.sika.com 1/5 PRESSE- TELEFON Seifert PR GmbH (GPRA) Melani Vukosav Zettachring 2a 70567 Stuttgart 0711

Mehr

Fugenlose Bodenbeläge. Industriebodenbeläge Decor-Beläge

Fugenlose Bodenbeläge. Industriebodenbeläge Decor-Beläge Fugenlose Bodenbeläge Industriebodenbeläge Decor-Beläge cosimo Floorline AG Mehr als 20 Jahre erfolgreiche Geschäftstätigkeit und rund 15 Mitarbeiter, die teilweise über 30 Jahre Erfahrung im Bereich Industrieböden

Mehr

Technisches Merkblatt StoCryl RB

Technisches Merkblatt StoCryl RB Beschichtung, rissüberbrückend Charakteristik Anwendung als rissüberbrückene Beschichtung für den Schutz und die farbige Gestaltung von rissgefährdeten Betontragwerken (Beton und Stahlbeton) Eigenschaften

Mehr

ARTURO OS8 BODENSYSTEME FÜR PARKHÄUSER UND TIEFGARAGEN

ARTURO OS8 BODENSYSTEME FÜR PARKHÄUSER UND TIEFGARAGEN Tiefgarage Dinkelland, Denekamp ARTURO OS8 BODENSYSTEME FÜR PARKHÄUSER UND TIEFGARAGEN Nachhaltig wirtschaftlich Arturo rutschhemmende Beschichtung OS8 Systeminformation Schicht für Schicht überzeugende

Mehr

Fassade. Die Sto QuickSet-Technologie Mit den QS-Produkten von Sto sicher durch die Übergangszeit

Fassade. Die Sto QuickSet-Technologie Mit den QS-Produkten von Sto sicher durch die Übergangszeit Fassade Die Sto QuickSet-Technologie Mit den QS-Produkten von Sto sicher durch die Übergangszeit Die QS-Technologie Mit QS-Produkten sicher durch die Übergangszeit Links: Intakte Fassade mit QS-Technologie

Mehr

KREATIVE EFFEKTSPACHTELtechnik. MIKROZEMENTBESCHICHTUNGEN MIT DEM Sika EmotionFloor-SYSTEM. KREATIVE EFFEKTSPACHTELTECHNIK Sika EmotionFloor-System

KREATIVE EFFEKTSPACHTELtechnik. MIKROZEMENTBESCHICHTUNGEN MIT DEM Sika EmotionFloor-SYSTEM. KREATIVE EFFEKTSPACHTELTECHNIK Sika EmotionFloor-System KREATIVE EFFEKTSPACHTELtechnik für boden und wand MIKROZEMENTBESCHICHTUNGEN MIT DEM Sika EmotionFloor-SYSTEM Sika EmotionFloor-System 1 FUGENLOSE UNIKATE IN FASZINIERENDER OPTIK LANGWEILIGE MONOTONIE von

Mehr

Technisches Merkblatt StoCrete RM F

Technisches Merkblatt StoCrete RM F Schnellreparaturmörtel für den Boden, kunststoffmodifiziert, zementgebunden, Schichtdicke 2-40 mm Charakteristik Anwendung als standfester Reparaturmörtel zum Reprofilieren, Ausbessern und Füllen von Vertiefungen

Mehr

Galerie Balkongestaltung

Galerie Balkongestaltung Galerie Balkongestaltung WARCO-Fliesen WARCO-Fliesen Fehlt das Sonnenlicht auf dem Balkon, sei es durch dessen Lage oder Formgebungen, empfiehlt sich eine farbenfrohe Gestaltung. Achten Sie bei der Auswahl

Mehr

Preisliste Gültig ab 1. März Betoninstandsetzung Bodenbeschichtung

Preisliste Gültig ab 1. März Betoninstandsetzung Bodenbeschichtung Preisliste 2008 Gültig ab 1. März 2008 Betoninstandsetzung Bodenbeschichtung Leitmotiv Die Wert- und Funktionserhaltung von Bauwerken aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton ist für Investoren, Betreiber

Mehr

Fußbodenbeschichtungen für die Automobilbranche

Fußbodenbeschichtungen für die Automobilbranche Durchstarten für die Mobilität der Zukunft Fußbodenbeschichtungen für die Automobilbranche Fußbodenbeschichtungen für die Automobil branche Als Partner der Automobilindustrie spielt Sika eine wesentliche

Mehr

Innenraum Beschichtungssysteme. Sto-Nassraumbeschichtungen Verarbeitungsrichtlinie

Innenraum Beschichtungssysteme. Sto-Nassraumbeschichtungen Verarbeitungsrichtlinie Innenraum Beschichtungssysteme Sto-Nassraumbeschichtungen Verarbeitungsrichtlinie Inhalt Systeminformationen Einleitung 4 Dichtigkeitsklassen 4 Definition Trockenräume 4 Nassräume 4 Untergründe 5 Wandflächen

Mehr

Bodenbeschichtungen Leistungsübersicht. Bodenbeschichtungen

Bodenbeschichtungen Leistungsübersicht. Bodenbeschichtungen Bodenbeschichtungen Leistungsübersicht Bodenbeschichtungen Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist darauf hinzuweisen,

Mehr

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Newsletters "StoCretec [Direkt] Online".

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Newsletters StoCretec [Direkt] Online. News und Trends Ausgabe 1/2016 Guten Tag! Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Newsletters "StoCretec [Direkt] Online". In dieser Ausgabe möchten wir Ihnen gerne unsere neuen Instandsetzungsmörtel

Mehr

Bodenbeschichtungen. Emissionsarme. Bodenbeschichtungen. für Aufenthaltsräume StoCretec Systeme nach AgBB

Bodenbeschichtungen. Emissionsarme. Bodenbeschichtungen. für Aufenthaltsräume StoCretec Systeme nach AgBB Bodenbeschichtungen Emissionsarme Bodenbeschichtungen für Aufenthaltsräume StoCretec Systeme nach AgBB Keine dicke Luft Emissionsarme Bodenbeschichtungen für Aufenthaltsräume Räume, in denen sich Menschen

Mehr

Technisches Merkblatt StoPur KV

Technisches Merkblatt StoPur KV PUR Versiegelung, konduktiv leitfähig, lösemittelhaltig Charakteristik Anwendung innen für mechanisch und chemisch gering beanspruchte Bodenflächen elektrisch leitfähige Versiegelung Eigenschaften erfüllt

Mehr

LIEFERPROGRAMM Reaktionsharzsysteme

LIEFERPROGRAMM Reaktionsharzsysteme LIEFERPROGRAMM Reaktionsharzsysteme L i e s e n a l l e s f ü r d e n B a u G m b H G e s c h ä f t s b e r e i c h B a u - C h e m i e W i l l y - B r a n d t - R i n g 1 8 4 9 8 0 8 L i n g e n T e l.

Mehr

DISBON Seminare Trainingsprogramm KOMPETENZ IM BAUTENSCHUTZ SEIT 1957 Kontakt

DISBON Seminare Trainingsprogramm KOMPETENZ IM BAUTENSCHUTZ SEIT 1957 Kontakt DISBON Seminare Trainingsprogramm 2017 KOMPETENZ IM BAUTENSCHUTZ SEIT 1957 Kontakt Überblick - und training Mehr Erfolg, mehr Umsatz, mehr Kunden: Profitieren Sie von einem breiten Trainingsangebot, in

Mehr

Betoninstandsetzung Bodenbeschichtung. Kraftwerksanlagen und Kühltürme Schutz und Instandsetzung

Betoninstandsetzung Bodenbeschichtung. Kraftwerksanlagen und Kühltürme Schutz und Instandsetzung Betoninstandsetzung Bodenbeschichtung Kraftwerksanlagen und Kühltürme Schutz und Instandsetzung Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und

Mehr

Trinkwasserbehälter Beschichtungen von. Trinkwasser genießen mit epasit

Trinkwasserbehälter Beschichtungen von. Trinkwasser genießen mit epasit Trinkwasserbehälter Beschichtungen von Trinkwasser genießen mit epasit Über 30 Jahre Innenbeschichtungen in Trinkwasserbehältern Planung Die Versorgung mit einwandfreiem Trinkwasser muss sicher gestellt

Mehr

DeLaval Oberflächenbeschichtungen Für sichere, dauerhafte und hygienische Oberflächen

DeLaval Oberflächenbeschichtungen Für sichere, dauerhafte und hygienische Oberflächen DeLaval Oberflächenbeschichtungen Für sichere, dauerhafte und hygienische Oberflächen DeLaval Plast Beschichtungen DeLaval Wandschutzplatten WPP DeLaval Futtertischbelag FTC www.delaval.de DeLaval Plast

Mehr

Beton Kläranlagen Mörtelsysteme. Mörtelsysteme für kommunale Kläranlagen Spritz mörtel, Grobmörtel und Feinspachtel

Beton Kläranlagen Mörtelsysteme. Mörtelsysteme für kommunale Kläranlagen Spritz mörtel, Grobmörtel und Feinspachtel Beton Kläranlagen Mörtelsysteme Mörtelsysteme für kommunale Kläranlagen Spritz mörtel, Grobmörtel und Feinspachtel Kläranlagen dauerhaft instand setzen Widerstandsfähige Mörtelsysteme von StoCretec Klassische

Mehr

ANWENDERBROSCHÜRE KUNSTHARZ-BESCHICHTUNGEN FÜR DIE NAHRUNGSMITTELINDUSTRIE

ANWENDERBROSCHÜRE KUNSTHARZ-BESCHICHTUNGEN FÜR DIE NAHRUNGSMITTELINDUSTRIE ANWENDERBROSCHÜRE KUNSTHARZ-BESCHICHTUNGEN FÜR DIE NAHRUNGSMITTELINDUSTRIE 1 2 Inhaltsverzeichnis Seite 4 Einleitung Seite 5 Anwendungsbereich Seite 6 Mapefloor CPU/MF Seite 8 Mapefloor CPU/HD Seite 10

Mehr

StoCretec. [ Innovation] Attraktive und strapazierfähige

StoCretec. [ Innovation] Attraktive und strapazierfähige StoCretec [ Innovation] Attraktive und strapazierfähige Böden mit der Verlaufsbeschichtung StoPox BB T 200 Neuartige Verlaufsbeschichtung: StoPox BB T 200 Optisch attraktive und dabei strapazierfähige

Mehr

Sichere Bodenbeläge mittels Anstrichen:

Sichere Bodenbeläge mittels Anstrichen: Sichere Bodenbeläge mittels Anstrichen: (at) In der Schweiz ereignen sich im Bereich Haus und Freizeit pro Jahr rund 230'000 Unfälle auf Böden und Treppen. Dabei handelt es sich grösstenteils um Ausrutschen

Mehr

Technisches Merkblatt StoPox Mörtel standfest

Technisches Merkblatt StoPox Mörtel standfest EP Mörtel, Schichtdicke 4-20 mm Charakteristik Anwendung als Betonersatz zur Instandsetzung von Betontragwerken (Beton und Stahlbeton) Einsatz als Verbundestrich in Innenräumen zur Egalisierung des Untergrundes

Mehr

Technisches Merkblatt StoPox DV 500

Technisches Merkblatt StoPox DV 500 EP Versiegelung, geprüfte Oberflächenschutzsysteme Verkehrsbauten Charakteristik Anwendung Eigenschaften Optik innen auf Bodenflächen und Freidecks als Deckversiegelung für abgestreute Schwimm-und Verschleißschichten

Mehr

Vielfältige Designbeschichtung

Vielfältige Designbeschichtung Vielfältige Designbeschichtung Natural Stone Finish ist eine Marke, die für eine völlig neue Art der mineralischen Oberflächenbeschichtung auf Wasserbasis steht. Das System ist frei von Lösungsmitteln

Mehr

Bodenbeschichtung WHG-Systeme. StoCretec WHG-Beschichtungssysteme Nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes

Bodenbeschichtung WHG-Systeme. StoCretec WHG-Beschichtungssysteme Nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes Bodenbeschichtung WHG-Systeme StoCretec WHG-Beschichtungssysteme Nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen

Mehr

Bodenbeschichtung WHG-Systeme. StoCretec WHG-Beschichtungssysteme Nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes

Bodenbeschichtung WHG-Systeme. StoCretec WHG-Beschichtungssysteme Nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes Bodenbeschichtung WHG-Systeme StoCretec WHG-Beschichtungssysteme Nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen

Mehr

Vencomat Für den massgeschneiderten Boden in landwirtschaftlichen Gebäuden. Seit über 25 Jahren erfolgreich im Einsatz.

Vencomat Für den massgeschneiderten Boden in landwirtschaftlichen Gebäuden. Seit über 25 Jahren erfolgreich im Einsatz. Die Qualitäts- Bodenbeschichtung Vencomat Für den massgeschneiderten Boden in landwirtschaftlichen Gebäuden. Seit über Jahren erfolgreich im Einsatz. Farben Hohe Hygiene und effiziente Reinigung mit Vencomat-

Mehr

ABDICHTEN MIT SYSTEM. Geprüfte Sicherheit gemäß den Forderungen des ZDB-Merkblattes»Verbundabdichtungen«

ABDICHTEN MIT SYSTEM. Geprüfte Sicherheit gemäß den Forderungen des ZDB-Merkblattes»Verbundabdichtungen« ABDICHTEN MIT SYSTEM Geprüfte Sicherheit gemäß den Forderungen des ZDB-Merkblattes»Verbundabdichtungen« ARDEX Abdichtungssystem Der Maßstab für alle n Überall dort, wo Feuchtigkeit zu Schäden führen kann,

Mehr

Objektreport. Beschichtung und Untergrundvorbereitung des Balkons

Objektreport. Beschichtung und Untergrundvorbereitung des Balkons Objektreport Bauvorhaben: Balkonsanierung Zürich Auftraggeber: Privatperson (Pensionistin Zürich) Enke Produkt: Enkopur, VA 933, Polyflexvlies, Enketop, Chips mint, Versieglung 1 K Verarbeiter: Spenglerei/Dachdeckerei

Mehr

Technisches Merkblatt StoPox WL 50

Technisches Merkblatt StoPox WL 50 EP Beschichtung, wässrig Charakteristik Anwendung Eigenschaften als starre, mechanisch hoch widerstandsfähige und gut reinigungsfähige Beschichtung für den Schutz und die farbige Gestaltung von Betontragwerken

Mehr

StoVentec ARTline Das Photovoltaik-Fassadensystem bringt Energie an die Fassade

StoVentec ARTline Das Photovoltaik-Fassadensystem bringt Energie an die Fassade Fassade Vorgehängte hinterlüftete Navigation1 Fassadensysteme Navigation2 StoVentec Navigation3 ARTline StoVentec ARTline Das Photovoltaik-Fassadensystem bringt Energie an die Fassade Bei den nachfolgend

Mehr

Innenfarben. Neues Innenfarben-Sortiment für höchste Ansprüche

Innenfarben. Neues Innenfarben-Sortiment für höchste Ansprüche Innenfarben Innenfarben Neues Innenfarben-Sortiment für höchste Ansprüche Das neue Innenfarben-Sortiment erfüllt höchste Ansprüche an die Gestaltung und Beschichtung von Wand- und Deckenflächen. Mehr als

Mehr

Kommunale Kläranlagen Schutz und Instandsetzung. Beton Kläranlage

Kommunale Kläranlagen Schutz und Instandsetzung. Beton Kläranlage Kommunale Kläranlagen Schutz und Instandsetzung Beton Kläranlage Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist darauf hinzuweisen,

Mehr

Technisches Merkblatt StoPox WHG Grund 100

Technisches Merkblatt StoPox WHG Grund 100 EP Grundierung, geprüfte Gewässerschutzsysteme Charakteristik Anwendung innen und freibewittert auf Bodenflächen für zementgebundene, trockene Betonuntergründe als Grundierung im StoCretec WHG System Eigenschaften

Mehr

STUCCO ANTICO K OLLEKTION. "Für Wände mit dem Zauber vergangener Zeiten"

STUCCO ANTICO K OLLEKTION. Für Wände mit dem Zauber vergangener Zeiten STUCCO ANTICO K OLLEKTION "Für Wände mit dem Zauber vergangener Zeiten" FÜR WÄNDE MIT DEM ZAUBER VERGANGENER ZEITEN Marmor ist Eleganz pur kaum ein Gestein wirkt so edel wie dieses Naturmaterial. Stucco

Mehr

Flooring / Waterproofing

Flooring / Waterproofing Flooring / Waterproofing Moderne Raumgestaltung mit Funktionalität und Ästhetik Dekorative Boden- und Wandbeschichtungen Dekorative Beschichtungen für höchste Ansprüche Sikafloor -Produkte in verschiedensten

Mehr

FREEWEIGHT classic 1. Einsatzzweck

FREEWEIGHT classic 1. Einsatzzweck FREEWEIGHT classic 1. Einsatzzweck FREEWEIGHT.classic eignet sich als robuster, pflegeleichter und wasserunempfindlicher Bodenbelag besonders für den Fitness- und Kraftsportbereich, in Verkaufsräumen und

Mehr

Feuchtraumabdichtungen

Feuchtraumabdichtungen Feuchtraumabdichtungen mit dem KÖSTER BD-System Abdichtung unter Fliesen KÖSTER Produkte für die Abdichtung unter Fliesen Eine vollständige und widerstandsfähige Abdichtung ist eine entscheidende Voraussetzung

Mehr

Arbeitsbeschreibung. 1. Verarbeitungsmöglichkeiten. 2. Untergrundvorbereitung. Diese Arbeitsbeschreibung ist in folgende Punkte gegliedert:

Arbeitsbeschreibung. 1. Verarbeitungsmöglichkeiten. 2. Untergrundvorbereitung. Diese Arbeitsbeschreibung ist in folgende Punkte gegliedert: Arbeitsbeschreibung Diese Arbeitsbeschreibung ist in folgende Punkte gegliedert: 1. Angabe der Verarbeitungsmöglichkeiten 2. Untergrundvorbereitung 3. Grundierung 4. Beschichtung 5. Beschichtung evtl.

Mehr

Elastic-Chemie GbR. Produktion, Vertrieb und Verarbeitung von flüssigen Kunststoffen zur Bauwerksabdichtung Balkongeländermontage Fliesenverlegung

Elastic-Chemie GbR. Produktion, Vertrieb und Verarbeitung von flüssigen Kunststoffen zur Bauwerksabdichtung Balkongeländermontage Fliesenverlegung Elastic-Chemie GbR Produktion, Vertrieb und Verarbeitung von flüssigen Kunststoffen zur Bauwerksabdichtung Balkongeländermontage Fliesenverlegung Undichtes Bauwerk? Garagenbodenbeschichtung Farblose Balkonbeschichtung

Mehr

Sto AG Innenraum. Aktive Innenraumfarbe StoClimasan Color

Sto AG Innenraum. Aktive Innenraumfarbe StoClimasan Color Innenraum Aktive Innenraumfarbe StoClimasan Color StoClimasan Color: Wenn aus Licht frische Luft wird. Wussten Sie, dass es eine Farbe gibt, die die Luft reinigt? Ja, es gibt sie die aktive Farbe von Sto!

Mehr

1-komponentige, tranparente PUR-Versiegelung. UV-stabil - nicht vergilbend. Gute Witterungsstabilität. Abriebfest. Elastisch und rissüberbrückend

1-komponentige, tranparente PUR-Versiegelung. UV-stabil - nicht vergilbend. Gute Witterungsstabilität. Abriebfest. Elastisch und rissüberbrückend Produktdatenblatt Ausgabe 15.03.2011 Identifikationsnummer 2011/RS Versionsnummer 0 SikaFloor -416 SikaFloor -416 1-komponentige, tranparente PUR-Versiegelung ist eine lösemittelhaltige, 1-komponentige,

Mehr

VERLEGEHINWEIS AVELINA in Klebemörtel

VERLEGEHINWEIS AVELINA in Klebemörtel Schön, dass Sie sich für AVELINA entschieden haben. Damit Sie lange und von Anfang an Freude mit AVELINA haben, möchten wir Ihnen einige Tipps zur Verlegung an die Hand geben. Bitte beachten Sie auch die

Mehr

Technisches Merkblatt StoPox KU 611

Technisches Merkblatt StoPox KU 611 EP Beschichtung, chemisch und mechanisch hoch widerstandsfähig, elektrisch leitfähig Charakteristik Anwendung innen als farbige, elektrisch leitfähige Beschichtung für Industriebodenflächen (HBV-Flächen,

Mehr

Z. B. Duschanlagen (öffentl./privat) Z. B. Schwimmbecken (öffentl./privat)

Z. B. Duschanlagen (öffentl./privat) Z. B. Schwimmbecken (öffentl./privat) abdichten mit System Geprüfte Sicherheit gemäß den Forderungen des ZDB-Merkblatts»Verbundabdichtungen«und den»prüfgrund sätzen zur Erteilung eines all gemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses« Abdichtungssystem.

Mehr

VERLEGEHINWEIS AVELINA auf Drainagebeton

VERLEGEHINWEIS AVELINA auf Drainagebeton Schön, dass Sie sich für AVELINA entschieden haben. Damit Sie lange und von Anfang an Freude mit AVELINA haben, möchten wir Ihnen einige Tipps zur Verlegung an die Hand geben. Bitte beachten Sie auch die

Mehr

Parkhäuser Schutz vor Chloridschäden Dipl.-Ing. Herbert Gottschalk Kundentag, 3. März 2011 in München

Parkhäuser Schutz vor Chloridschäden Dipl.-Ing. Herbert Gottschalk Kundentag, 3. März 2011 in München Schutz vor Chloridschäden Dipl.-Ing. Herbert Gottschalk Kundentag, 3. März 2011 in München TÜV SÜD Industrie Service GmbH Parkhäuser / Herbert Gottschalk / Kundentag in München / 3. März 2011 / 1 Thema

Mehr

Pandomo Boden Pandomo Hartkorn Boden Essenza di terra Wand Pandomo Loft Boden Pandomo Loft Wand Hauptmerkmale Art mineralischer Zementbelag, lösemittelfrei mineralischer Zementbelag, lösemittelfrei Verarbeitung

Mehr

Intakte fest haftende Altlackierung gleichmäßig matt anschleifen (Lackschleifpapier Körnung 240) oder MIRKA Schleifvlies Total

Intakte fest haftende Altlackierung gleichmäßig matt anschleifen (Lackschleifpapier Körnung 240) oder MIRKA Schleifvlies Total Arbeitsbeschreibung Diese Arbeitsbeschreibung ist in folgende Punkte gegliedert: 1. Angabe der Verarbeitungsmöglichkeiten 2. Untergrundvorbereitung 3. Grundierung 4. Zwischenbeschichtung 5. Endbeschichtung

Mehr

SAKRET Betoninstandsetzungssysteme für Trinkwasserbauwerke

SAKRET Betoninstandsetzungssysteme für Trinkwasserbauwerke SAKRET Bausysteme 01/2013 SAKRET Betoninstandsetzungssysteme für Trinkwasserbauwerke Dicht und Hygienisch Wasser die Quelle des Lebens Wasser zählt zu den wertvollsten Stoffen unserer Erde. Sauberes Trinkwasser

Mehr

Sto ist auf Wachstumskurs

Sto ist auf Wachstumskurs Was Sto antreibt Was uns antreibt 3 Was fällt Ihnen zu Sto ein? Vermutlich gelbe Eimer. Vermutlich Farben und Putze. Oder auch Fassadendämmung. Aber es gibt noch viel mehr zu entdecken: Wir verstehen

Mehr

Industrieböden. Ausschreibungstext

Industrieböden. Ausschreibungstext Industrieböden 6.2. 1 Gerne unterstützen wir Sie bei der Erarbeitung von objektbezogenen Ausschreibungen. Weitere Ausführungspositionen finden Sie auf unserer Homepage. Untergrundvorbereitungen... Hochpunkte

Mehr

CASAPARK Die 3-Schicht-Landhausdiele mit Charakter

CASAPARK Die 3-Schicht-Landhausdiele mit Charakter CASAPARK Die 3-Schicht-Landhausdiele mit Charakter CASAPARK Charaktervolle Vielfalt. Grosszügige Eichendielen in schönen Farbnuancen, erhältlich in lebhaften oder ruhigen Sortierungen sowie in drei verschiedenen

Mehr

Erfolg mit System Spachtel- und Ausgleichsmassen von SAKRET

Erfolg mit System Spachtel- und Ausgleichsmassen von SAKRET SAKRET Systembaustoffe: Da ist mehr drin für Sie. Erfolg mit System Spachtel- und Ausgleichsmassen von SAKRET Alles lebt von einer guten Basis. Aufbau und Verarbeitung mit SAKRET Für die Herstellung von

Mehr

norament 926 lago Der Kautschuk-Bodenbelag, der Schule macht. PVC-frei

norament 926 lago Der Kautschuk-Bodenbelag, der Schule macht. PVC-frei norament 926 lago Der Kautschuk-Bodenbelag, der Schule macht. PVC-frei Für das neue Konzept von norament 926 lago haben wir die Möglichkeiten des wirkungsvollen Granulatdesigns zu einem höchst kombinierbaren

Mehr

Die Eigenüberwachung regelt die DIN sowie die DIN

Die Eigenüberwachung regelt die DIN sowie die DIN Gussasphalt Süd GmbH Widmannstrasse 17 81829 München Telefon 089-960 154 07 Email postgussasphalt-sued.com Telefax 089-960 154 09 G USSASPHALTSU D Web www.gussasphalt-sued.com Regelwerke für Abdichtungen

Mehr

Terrassendächer und Carports heroal CR

Terrassendächer und Carports heroal CR Terrassendächer und Carports heroal CR Sicherer Schutz vor Wind und Wetter individuell realisiert Für das Leben gemacht Mit heroal setzen Sie bei der Auswahl Ihrer Überdachungen auf Qualität und Langlebigkeit.

Mehr

Technisches Merkblatt StoPox BB OS

Technisches Merkblatt StoPox BB OS EP Bodenbeschichtung, Industrie Charakteristik Anwendung innen auf Bodenflächen als farbige Standardbeschichtung für Industriebodenflächen, z. B. Automobilindustrie als farbige Deckversiegelung im StoCretec

Mehr

StoCretec GmbH Betoninstandsetzung / Oberflächenschutz. Leistungsübersicht Betoninstandsetzung Oberflächenschutz

StoCretec GmbH Betoninstandsetzung / Oberflächenschutz. Leistungsübersicht Betoninstandsetzung Oberflächenschutz StoCretec GmbH Betoninstandsetzung / Oberflächenschutz Leistungsübersicht Betoninstandsetzung Oberflächenschutz StoCretec Bewusst bauen. Die Aussage in dieser Broschüre entsprechen dem heutigen Stand unseres

Mehr

Top Böden. Top Auswahl!

Top Böden. Top Auswahl! Top Böden. Top Auswahl! www.enke-werk.de Top Böden von Enke Individuell gestalten und langzeitsicher versiegeln Ganz gleich ob Sanierung oder Neubau, innen oder außen wir haben für jeden Anwendungsfall

Mehr

Anleitung für Bodenbeschichtung auf Betonboden mit MIPA 2K Epoxidharz-Bodenfarbe auf Wasserbasis

Anleitung für Bodenbeschichtung auf Betonboden mit MIPA 2K Epoxidharz-Bodenfarbe auf Wasserbasis MIPA WBS 2K-Epoxidharz Fußbodenfarbe ist eine hochabriebfeste, chemikalienbeständige 2K-Fußbodenbeschichtung, für mineralische Untergründe im Innenbereich. Zur Beschichtung von Fußböden in Garagen, Werkstätten,

Mehr

Zement- und Gipsspachtel

Zement- und Gipsspachtel Spitzenprodukte für Profis von SÜDWEST Zement- und Gipsspachtel SÜDWEST P R O D U K T- I N F O NEU Gips-Spachtel mit hoher Kunststoffvergütung zum Glätten und Füllen Gips-Spachtel zum Glätten und Füllen

Mehr

Technisches Merkblatt StoPox WL 100

Technisches Merkblatt StoPox WL 100 EP Wasserlack, glänzend, emissionsarm Charakteristik Anwendung Eigenschaften Optik Besonderheiten/Hinweise innen und freibewittert für zementgebundene Untergründe Magnesia- und Calciumsulfatestriche als

Mehr

DURIMENT Betonreparaturmörtel PCC GK 1

DURIMENT Betonreparaturmörtel PCC GK 1 DURIMENT Betonreparaturmörtel PCC GK 1 Produkt DURIMENT Betonreparaturmörtel PCC GK 1 (BRM/1) ist ein werksgemischter, einkomponentiger, hydraulisch erhärtender, polymermodifizierter, schwindarmer Trockenfertigmörtel

Mehr

SAKRET Abdichtungen für dauerhaft dichte Bäder, Balkone und Terrassen

SAKRET Abdichtungen für dauerhaft dichte Bäder, Balkone und Terrassen SAKRET Systembaustoffe: Da ist mehr drin für Sie. SAKRET Abdichtungen für dauerhaft dichte Bäder, Balkone und Terrassen Dauerhaft dicht. Sicherheit und Werterhaltung mit SAKRET Abdichtungen Gemäß den Bauordnungen

Mehr

Dekorative Boden- und Wandbeschichtungen

Dekorative Boden- und Wandbeschichtungen Dekorative Boden- und Wandbeschichtungen Beschichtungen einmal anders Sikafloor -Produkte in verschiedensten Anwendungsbereichen Sika bietet ein Sortiment an dekorativen Beschichtungen die es erlauben

Mehr

Infrastruktur. Wasserbauwerke schützen und instandsetzen Produkte und Systeme im Überblick

Infrastruktur. Wasserbauwerke schützen und instandsetzen Produkte und Systeme im Überblick Infrastruktur Wasserbauwerke schützen und instandsetzen Produkte und Systeme im Überblick Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen

Mehr

WestWood Presseinformation

WestWood Presseinformation Dauerhaft sichere Abdichtungen Perfekte Detaillösungen mit Flüssigkunststoff Die häufigste Ursache für Feuchtigkeitsschäden sind Undichtigkeiten an Detailpunkten wie Anschlüssen, Durchdringungen und Aufbauten.

Mehr

ROWO-PLAST AG Beschichten Abdichten Versiegeln

ROWO-PLAST AG Beschichten Abdichten Versiegeln ROWO-PLAST AG Beschichten Abdichten Versiegeln ROWO-PLAST AG Die Baukunststoff-Profis Seit über 30 Jahren beschäftigt sich die ROWO-PLAST AG mit der Verarbeitung von Kunststoffen am Bau. Mit hervorragend

Mehr

Werkstoffbeschreibung

Werkstoffbeschreibung Grund LF 832 lösemittelfreies, transparentes Grundierharz im Floortec PUR-Beschichtungssystem sowie unter Dickschicht LF 834 Eigenschaften Lösemittelfreies, zweikomponentiges niedrigviskoses Epoxidharz

Mehr

Messbrevier. für. Widerstandsmessungen gegen Erde. von. Fußbodenbeschichtungen und -beläge

Messbrevier. für. Widerstandsmessungen gegen Erde. von. Fußbodenbeschichtungen und -beläge Kiwa Polymer Institut GmbH Quellenstraße 3 65439 Flörsheim Messbrevier für Widerstandsmessungen gegen Erde von Fußbodenbeschichtungen und -beläge - 2 - Widerstandsmessbrevier für Fußböden - 2011 Messbrevier

Mehr

Verlegeanleitung für. Flüssigkunststoff. Produkte und Leistungen der swisspor-gruppe

Verlegeanleitung für. Flüssigkunststoff. Produkte und Leistungen der swisspor-gruppe Verlegeanleitung für Flüssigkunststoff Produkte und Leistungen der swisspor-gruppe Inhaltsverzeichnis BIKUCOAT-PUR Komponenten 3 Verarbeitung winkelförmiger Anschluss 4 Verarbeitung Deckstreifen-Abschluss

Mehr

Technisches Merkblatt StoCrete FM

Technisches Merkblatt StoCrete FM Feinspachtel, kunststoffmodifiziert, zementgebunden, Schichtdicke 2-5 mm Charakteristik Anwendung als Kratz- und Ausgleichsspachtelung zum Schutz und zur Instandsetzung von Betontragwerken Eigenschaften

Mehr

Bodenbeschichtung. Reinigung von Bodenbeschichtungen. Anleitung

Bodenbeschichtung. Reinigung von Bodenbeschichtungen. Anleitung Bodenbeschichtung Reinigung von Bodenbeschichtungen Anleitung Allgemeine Hinweise Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen

Mehr

palette BESCHICHTUNGEN & SANIERUNG BODENSCHUTZ, SANIERUNG UND BESCHICHTUNGEN farben HERSTELLER Farben & Harze Deutsche Version

palette BESCHICHTUNGEN & SANIERUNG BODENSCHUTZ, SANIERUNG UND BESCHICHTUNGEN farben HERSTELLER Farben & Harze Deutsche Version palette Farben & Harze BODENSCHUTZ, SANIERUNG UND BESCHICHTUNGEN farben BESCHICHTUNGEN & SANIERUNG Deutsche Version HERSTELLER BESCHICHTUNGEN & SANIERUNG Professionelle Beschichtungen für Bodenschutz und

Mehr

Technisches Merkblatt StoMiral FL Vario

Technisches Merkblatt StoMiral FL Vario Faserarmierter Leichtunterputz nach EN 998-1 Charakteristik Anwendung außen und innen als leichter und spannungsarmer Unterputz (ca. 10 mm) auf planebenem Mauerwerk (z. B. Porenbeton), sowie bei besonderen

Mehr

So geht s: Rakeln von selbstverlaufenden Spachtelmassen

So geht s: Rakeln von selbstverlaufenden Spachtelmassen So geht s: Rakeln von selbstverlaufenden Spachtelmassen In den letzten Jahren wird das mühsame Auftragen von selbstverlaufender Bodenspachtelmasse mit der Glättkelle zunehmend durch die Rakeltechnik abgelöst.

Mehr

Willkommen zu einer Sonderausgabe des Newsletters Produkt des Monats

Willkommen zu einer Sonderausgabe des Newsletters Produkt des Monats Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier Sonderausgabe Willkommen zu einer Sonderausgabe des Newsletters Produkt des Monats StoCretec informiert zur BAU 2015 Die Weltleitmesse

Mehr

BauderKARAT und BauderSMARAGD Die hochkarätigen Abdichtungen

BauderKARAT und BauderSMARAGD Die hochkarätigen Abdichtungen BauderKARAT und BauderSMARAGD Die hochkarätigen Abdichtungen Bitumenlösungen für jede Anforderung BauderKARAT und BauderSmaragd Ein Flachdach ist im Laufe von Jahrzehnten extremen Belastungen ausgesetzt.

Mehr