Betoninstandsetzung Balkonbeschichtung. Balkonbeschichtung und -instandsetzung Systeme im Überblick

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Betoninstandsetzung Balkonbeschichtung. Balkonbeschichtung und -instandsetzung Systeme im Überblick"

Transkript

1 Betoninstandsetzung Balkonbeschichtung Balkonbeschichtung und -instandsetzung Systeme im Überblick

2 Balkone vielseitig und attraktiv gestalten Anforderungen Balkone gehören zu den empfindlichsten Teilen eines Bauwerks. Ihre exponierte Lage macht sie besonders anfällig für Witterungseinflüsse wie Hitze, Wasser, Frost und UV-Strahlen. Dazu kommen weitere vielfältige und tägliche Belastungen. Anforderungen Balkone sind der Witterung ausgesetzt, aggressive Reinigungsmittel wirken auf die Oberflächen ein, Bal konmöbel werden verschoben oder schwere Gegenstände wie z.b.pflanzkübel belasten den Boden. Um diesen Belastungen auf längere Sicht standzuhalten, sind leistungsstarke Schutzsysteme notwendig. Oberfläche Dauerhaftigkeit und Werterhaltung sind Anliegen aller Schutz- und Sanierungsprojekte. Beim Balkon spielt darüber hinaus die Lebensqualität eine besondere Rolle. Die Sto-Balkonbeschichtungs-Systeme werden deshalb durch ausgewogene Farb konzepte und Gestal tungsmöglichkeiten ergänzt, wie zum Beispiel eingestreute Chips. Balkone werden somit in ihrer Nutzung nicht nur sicher und bleiben in der Bausubstanz erhalten, sondern können auch attrakti v gestaltet werden. Besondere Eigenschaften Der grösste Risikofaktor bei der Ausführung von Balkonbeschichtungen sind wetterbedingte Ein flüsse: der Arbeitszeitraum muss nicht nur an die Jahreszeit, sondern auch an die jeweilige Witterungslage angepasst werden. Zudem machen rasche Wetterwechsel die Ausführung oft nur schwer planbar. Deshalb haben wir spezielle, «schnelle» Balkonbeschichtungs-Systeme entwickelt. Aufgrund der raschen Aushär tungs zeit ist die Beschichtung schneller regenfest und kann früher genutzt werden. Die bietet je nach Bedarf Dünn- oder Dickschicht-Systeme sowie Versiege lungen an. Sie alle zeichnet nicht nur hohe Produktquali tät, sondern auch funktionelle Vielseitigkeit aus. 2 Balkonbeschichtungen

3 Elastische Balkonbeschichtungen Rissüberbrückung Der Grossteil aller Bauschäden wird bekanntlich durch Wasser verursacht. Betroffen sind dabei vor allem die Aussenwände und Aussenwandkonstruktionen. Feuchtigkeitsbeanspruchungen durch Regen, Schnee, Eis und Hagel sind natürliche Prozesse, die sich menschlicher Steuerung entziehen. Zum Glück gibt es jedoch diverse Möglichkeiten, durch die Auswahl geeigneter Schutzmassnahmen die Substanz eines Bauwerks zu sichern. Hohe Rissüberbrückungsfähigkeit bei niedrigen Temperaturen Mechanische Belastbarkeit in der Hitze des Hochsommers und hohe Rissüberbrückungsfähigkeit im Winter - diese sich widersprechenden Anforderungen galten lange Zeit als technisch nicht vereinbar. Mit dem Produkt StoPur EB 200 ist es jedoch erstmalig gelungen, eine Beschichtung zu entwickeln, die beide Funktionen in überzeugender Weise verbindet. Kälteelastizität und hohe Temperaturbeständigkeit werden sonst nur einzeln und mit darauf spezialisierten Polymeren erreicht. StoPur EB 200 verbindet diese Eigenschaften in einer mehrphasigen Polymermatrix (Hybrid) oder einfacher ausgedrückt: Kälteelastische und temperaturbeständige Polymere werden in StoPur EB 200 miteinander kombiniert. In jedem Temperaturbereich wird so die jeweils erforderliche Eigenschaft bereitgestellt. Unter den balkontypi schen Nutzungsbedingungen des Sommers sorgt die Polymermatrix für eine hohe, mechanische Belastbarkeit. Bei sinkenden Temperaturen überwiegen die elastischen Eigenschaften der sogenannten Weichsegmentphase. Die sich bei Abkühlung in der Balkonplatte öffnenden Risse werden sicher überbrückt und die Beschichtung behält ihre Dichtigkeit. Wassereintritt und daraus entstehende Folgeschäden werden dauerhaft verhindert. StoPur EB 200 hält auch bei Rissen im Unter grund dicht. Rissüberbrückungsfähigkeit von StoPur EB mm 1.5 mm 1.0 mm 0.5 mm 0 mm -30 C -20 C -10 C 0 C 10 C 20 C 30 C Balkonbeschichtungen 3

4 Rutschsicherheit von Balkonböden Bewertungsgruppen Wasser, Laub oder Blüten, verschiedenartige Verschmutzungen aber auch die Art und Oberfläche einer Beschichtung können Unfälle verursachen oder aber verhindern, wenn Bodenbeläge mit rutschhemmenden Eigenschaften zum Einsatz kommen. Anforderungen Bei der Wahl einer Balkonbeschichtung gilt es, die Rutschsicherheit entsprechend der Nutzung, der Witterungseinflüsse und der Umgebung zu berücksichtigen. In der Anforderungsliste der Schweizerischen Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu «Bodenbeläge, Nr. R 9811» werden Bodenbeläge in die Bewertungsklassen GS1 bis GS4 für den Schuhbereich und GB1 bis GB3 für den Barfussbereich eingeteilt. Die Gleitfestigkeit (Gleitreibung) wird mit einer Messmaschine im Labor ermittelt. Für Messungen am Bauwerk ist vor allem der FSC 2000 print verbreitet. Dieser misst Reibungskoeffizienten zwischen Reibproben aus Schuhsohlenmaterialien und Bodenbelägen. Das Gerät zieht den Messgleiter über die zu messende Fläche, wobei die Auflagekraft auf den Gleiter konstant bleibt. Dieser verschiebt sich gegen eine Feder nach hinten, die Verschiebung wird gemessen und ausgewertet. Das Gerät misst de Gleitreibungskoeffizienten µ (Reibzahl) und zeigt diesen an.* Gleitreibungskoeffizient µ bfu/empa Schuhbereich > 0.6 GS 4 GB GS 3 GB GS 2 GB 1 > GS 1 Neigungswinkel Rampe α Schuhbereich (ölverschmutzt) Auszug aus der Anforderungsliste (R 9811) der bfu 2005 bfu/empa Barfussbereich Barfussbereich > 35 R 13 C > R 12 C > R 11 C/B R 10 B/A > 3 10 R 9 Neigungswinkel Rampe α In Deutschland werden im Bereich der Arbeitssicherheit die Bodenbeläge in die Bewertungsklassen R9 bis R13 für den Schuhbereich und A, B, C für den Barfussbereich eingeteilt. Die Gleitfestigkeit (Haftreibung) wird mit Prüfpersonen auf einer verstellbaren Rampe durch Vor- und Rückgehen ermittelt. Die Ergebnisse der Maschinenmessung und der schiefen Ebene sind nicht direkt miteinander vergleichbar, da sich beide Prüfverfahren grundlegend voneinander unterscheiden: In Deutschland wird die Haftreibung, in der Schweiz die Gleitreibung gemessen. Beide Prüfsysteme haben vorläufig Gültigkeit, bis eine Europäische Norm feststeht. bfu-fachdokumentation * Quellenangabe: Buchser M. Bodenbeläge Tipps zu Planung, Bau und Unterhalt von sicheren Bodenbelägen. bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung; bfu-fachdokumentation Balkonbeschichtungen

5 Farbe und Dekor Optik Grün Gelb Orange 3 4 Struktur Die Strukturgebung bildet eine weite re Möglich keit, attraktive Oberflächen zu gestalten. Auch, weil damit die natürliche Gesamterscheinung noch deutlicher hervorgehoben wird. Ausserdem kann durch entsprechende Strukturen die Rutsch sicherheit deutlich gesteigert werden. Gerade bei Balkonen sollte dies ein wichtiges Kriterium für die Gestaltung sein. 4 Blau Violett Rot Neben den funktionalen Anforderungen ist auch die ästhetische Gestaltung von Bauwerken von grosser Bedeutung. Das gilt natürlich besonders für ein so augenfälliges Fassadenelement wie den Balkon. Deshalb sind nahezu alle Produkte zur Balkonbeschichtung von StoCretec in den RAL-Farbtönen sowie in den Farben des StoColor Systems tönbar Das Servicematerial Das StoColor System bietet einfache und praxisgerechte Handhabung und erfüllt alle Anforderun gen an die bekannte Sto-Qualität. Mit dem um fangreichen Servicematerial, von der Farb mappe bis zum Produktmusterservice, unterstützen wir Fachhandwerker und Architekten umfassend. Hochwertige Präsentationsmittel zur Veranschau lichung der Farbsysteme sind dabei besonders wertvoll, um die Farbwirkung und die Qualität der Materialien möglichst «echt», sprich realitätsnah zu vermitteln. Unsere Mitarbeiter Verkauf Beratung helfen Ihnen gerne weiter, wenn Sie sich für die Leistungen von StoDesign interessieren. Farbe Die Grundlage für das StoColorSystem bildet die visuelle Wahrnehmung des Menschen. Dieser direkte Bezug zur emotionalen Seite der Farbe ist der Schlüssel zum StoColor System. Die Basisfar ben, der Systemaufbau und die Ausmischungs rei hen lassen sich schnell erfassen: 24 Basisfarbtöne ausgemischt in helle und dunkle Zwischentöne und um 28 Graustufen ergänzt ergeben insgesamt 800 mögliche Farben. Dabei orientieren sich die Farbnuancen am menschlichen Empfinden, nicht an einer strengen Farbmetrik. Was für den Balkonboden gilt, trifft auch auf Balkonbrüstungen und Fassaden zu. Neben dem technischen Zusammenspiel aller Bauteile, entsteht auch optisch eine Verbindung einzelner Gewerke, was insgesamt zu einem harmonischen Gesamtbild des Bauwerks führt. Dekor Zusätzlich zur freien farblichen Gestaltung der Bodenbeschichtung lassen sich auch durch die Verwendung von StoChips variationsreiche und farbenfrohe Gestaltungsmöglichkeiten umsetzen. Es gibt sie in unterschiedlicher Farbe, Grösse und Anwendungsart. Balkonbeschichtungen 5

6 Dekorative Einstreuung mit StoChips Optik Die Acrylat-Chips für Bodenbeschichtungen gestalten nicht nur Böden neu, sondern erhöhen auch die Rutschhemmung. Neben Farbmischungen sind die Chips auch in Uni-Farbtönen erhältlich Balkonbeschichtungen

7 Balkonbeschichtungen mit besonderen Vorteilen Systemlösungen StoCretec Balkonbeschichtungs-Systeme: die Systeme und Aufbauten Vier verschiedene Systeme beziehungsweise zehn Aufbauten, die den funktionalen Anforderungen sowie den Wünschen nach ästhetischer Gestaltung von Balkonen gerecht werden: Balkonbeschichtungs-Aufbauten im Überblick System Dünnschichtsystem (elastisch) Dünnschichtsystem (starr) Produkt StoPur EB 400 StoPur EA StoPox WL 100 StoPox WL 200 StoBilazo Grundierung ca kg ca kg StoPox WL 100 StoPox WL 200 StoBilazo Kratzspachtelung gefüllt Gew. Teile Verbrauch pro m2 Absandung mm 1: ca kg 1 mm Rautiefe ca kg mm 1: ca kg 1 mm Rautiefe ca kg Beschichtung/ Versiegelung StoPur EB 400 ca. 0.8 kg StoPur EA 1. Anstrich kg 2. Anstrich kg StoPox WL 100 StoPox WL 200 StoBilazo Dekorbeschichtung Abstreuung StoChips ca g StoChips ca g StoChips ca g Versiegelung StoPur EA transp. seidenmatt ca kg StoPox WL 100/150 transp kg StoPox WL 100/150 transp kg Bedarfsposition Kratzspachtelung** gefüllt Gew. Teile StoPur WG mm 1: ca kg 1 mm Rautiefe StoPur WG mm 1: ca kg 1 mm Rautiefe StoPur WG mm 1: ca kg 1 mm Rautiefe Dampfbremse* gefüllt Gew. Teile Absandung Sto-Zuschlag KS 1:2.5-3 ca kg ca. 5.5 kg Sto-Zuschlag KS 1:2.5-3 ca kg ca. 5.5 kg Systemeigenschaft UV-beständig Rutschsicherheit Reinigung * empfehlenswert bei rückwärtig durchfeuchteten Untergründen. ** empfehlenswert bei rauen Untergründen. Sehr gut geeignet Gut geeignet Balkonbeschichtungen 7

8 StoCretec Balkonbeschichtungs- Systeme: Die Eigenschaften Unterschiedlichste Anforderungen soll die Balkonbeschichtung erfüllen. Welche Eigenschaften und Oberflächenvarianten mit den verschiedenen Beschichtungssystemen möglich sind, zeigt die Tabelle. Balkonbeschichtungs-Aufbauten im Überblick System Produkt StoPur EB 200 mit Chips Grundierung Kratzspachtelung gefüllt Gew. Teile Absandung Verbrauch pro m2 Dickschichtsystem (elastisch) ca kg mm 1: mm Rautiefe: ca kg ca kg StoPur EB 200 mit Ballotini ca kg mm 1: mm Rautiefe: ca kg ca kg StoPur EB 200 mit Trittschalldämmung ca kg mm 1: mm Rautiefe: ca kg ca kg Kleber StoPur KS 125 ca kg Matte Trittschallmatte hart (Formtech) Porenverschluss StoPur KS 125 ca kg Beschichtung StoPur EB 200 ca kg Farbchipseinstreuung StoChips ca kg Versiegelung StoPur DL 520 ca kg StoBallotini (Vollglaskugeln) StoPur EB 200 ca kg StoPur VR 100 ca kg gefüllt mit 30 % StoBallotini ca kg StoPur EB 200 ca kg StoChips ca kg StoPur DL 520 ca kg Bedarfsposition Dampfbremse* gefüllt Gew. Teile Absandung Sto-Zuschlag KS 1:2.5-3 ca kg ca. 5.5 kg Sto-Zuschlag KS 1:2.5-3 ca kg ca. 5.5 kg Sto-Zuschlag KS 1:2.5-3 ca kg ca. 5.5 kg Systemeigenschaft Rissüberbrückend Kälteflexibilität UV-beständig Rutschsicherheit Gehkomfort Reinigung * empfehlenswert bei rückwärtig durchfeuchteten Untergründen. Sehr gut geeignet Gut geeignet Oberfläche Glanzgrad der Oberfläche Farbtonvielfalt seidenglanz glänzend seidenglanz 8 Balkonbeschichtungen

9 Das StoPma Balkonsystem ist eine direkt begehbare Abdichtung für Balkone und Laubengänge und ist UV- und witterungsbeständig. Die Abdichtung StoPma EZ 300, ein elastisches, polyurethanmodifiziertes Polymethylmethacrylat (PMMA), wird in zwei Varianten verwendet: Standardsystem Eine Gewebeeinlage mit StoDivers V 310 ist nur im Bereich von Anschlüssen und Rissen erforderlich. Mindestverbrauch der Abdichtung: 2.0 kg/m 2. System mit ETA nach ETAG 005 Das System erfordert eine vollflächige Gewebeeinlage mit StoDivers V 300. Mindestverbrauch der Abdichtung: 2.8 kg/m 2. Die rutschhemmende Oberfläche kann mit Quarzsand und einfarbiger Versiegelung oder mit Dekorchips und transparenter Versiegelung gestaltet werden. Durch die Verwendung der PMMA- Bindemitteltechnologie und den damit verbundenen kurzen Wartezeiten, kann das Gesamtsystem an einem Tag fertiggestellt werden und ist schon 2 Stunden nach der Versiegelung begehbar. Balkonbeschichtungs-Aufbauten im Überblick System Dickschichtsystem (schnell) Produkt StoPma Standard StoPma ETAG 005 Grundierung StoPma GH 300 ca kg Elastische Zwischenschicht StoPma EZ 300 ca. 2.0 kg StoPma GH 300 ca kg StoPma EZ 300 ca. 2.8 kg Gewebeeinlage StoDivers V 310 StoDivers V 300/310 Zwischenbeschichtung farbig Farbchipseinstreuung Quarzeinstreuung Versiegelung transparent Versiegelung farbig Systemeigenschaften Rissüberbrückend Kälteflexibilität UV-beständig Rutschsicherheit Gehkomfort StoPma DL 300 farbig ca. 0.7 kg StoChips 1 mm ca kg StoPma DL 300 transp. ca. 0.3 kg mm ca. 3.0 kg StoPma DL 300 farbig ca kg StoPma DL 300 farbig ca. 0.7 kg StoChips 1 mm ca kg StoPma DL 300 transp. ca. 0.3 kg mm ca. 3.0 kg StoPma DL 300 farbig ca kg StoChips Sto Quarz StoChips Reinigung Oberfläche Glanzgrad der Oberfläche seidenglanz seidenglanz seidenglanz seidenglanz Farbtonvielfalt (siehe Seite 5) RAL 7032/35 (siehe Seite 5) RAL 7032/35 Sehr gut geeignet Gut geeignet Balkonbeschichtungen 9

10 Untergründe Vorbereitungen Die richtige Vorbereitung des Untergrundes entscheidet wesentlich über die technische Funktionsfähigkeit und die Dauerhaftigkeit der gesamten Sanierung. Unterschiedliche Altbeläge und Schadensbilder müssen bei der Sanierung berücksichtigt werden. Beton und zementöse Untergründe Vor dem Auftragen eines Bodenbeschichtungs sys tems müssen die Untergründe nach vorheriger, mechanischer Untergrundvorbereitung sauber, griffig und trocken sein. Diese Untergrundvorberei tung erfolgt durch Strahlen oder Schleifen. Mit Hilfe der Haftzugmessung wird der Untergrund dann auf seine Eignung für die nachfolgende Be schichtung geprüft. Informieren Sie sich über unsere jeweils aktuellen technischen Merkblätter. Fliesen Fliesen und Plattenbeläge müssen vor der Beschichtungsmassnahme entfernt und der Unter grund gestrahlt werden. Die häufig im Mörtelbett oder im darunter liegenden Zementestrich vorhandene Feuchtigkeit führt sonst zu Blasenbildung und Ablösung der Beschichtung. Altbeschichtungen Bei vorhandenen Altbeschichtungen und Versiege lungen empfiehlt sich dieselbe Vorgehensweise wie bei Fliesen- oder Plattenbelägen, da sonst die Dichtigkeit nicht mehr sichergestellt ist und entsprechende Schäden bei einer Neube schichtung entstehen können. Mit dem Zementestrich eine gute Basis legen Meist ist es notwendig, über die Verlegung eines Zementestrichs eine geeignete Grundlage für die Balkonbeschichtung zu schaffen. Mit dem Estrich werden Unebenheiten ausgeglichen sowie über die Gefälleausbildung die gezielte Ent wässerung sichergestellt. Aufgrund der sehr guten Verarbeitungseigenschaften, der Erfüllung aller notwendigen technischen Erfordernisse sowie der kur zen Wartezeiten bis zur Beschichtung haben sich polymervergütete Zement estriche (PCC) be währt. Bei Zeitnot bieten epoxidharzgebundene Kunstharzestriche die optimale Lösung. Formuliert aus einem hochwertigen Epoxidharz in Verbindung mit einer bereits vorgefertigten Quarzsandmischung, stellen diese Kunstharzestriche eine technisch und wirtschaftlich erfolgreiche Lösung dar. Alle wichtigen Estrichprodukte von Sto können Sie der nebenstehenden Tabelle entnehmen. Sto-Balkonbeschichtungs-Systeme: Untergrund und Zementestrich Grundlegend vor der Beschichtung eines Balkonbodens ist die Prüfung und die Vorbereitung des Untergrunds. Wenn nötig empfiehlt sich sogar die Verlegung eines neuen Zementestrichs, um einen beschichtungsfähigen Untergrund zu schaffen. Balkonkragplatte vor der Instandsetzung Nach der Untergrundvorbereitung Aufbringen der Haftbrücke auf den vorgenässten Untergrund Mischen des PCC-Zementestrichs Aufbringen des PCC-Zementestrichs auf die frische Haftbrücke (nass in nass) 10 Balkonbeschichtungen

11 Estrichsysteme im Überblick System Zementestrich Kunstharz-Estrich (StoEfkapox M 1.2/M 3) Produkt StoCrete TG 104/108 StoJet IHS Quarzsandmischung M 1.2* StoJet IHS Quarzsandmischung M 3* Beschreibung Kunststoffmodifizierter Zementmörtel EP Mörtelharz + abgestufte Quarzsandsieblinie EP Mörtelharz + abgestufte Quarzsandsieblinie Grösstkorn 4.0/6.0 mm 1.2 mm 3.0 mm Grundierung/Haftbrücke StoCrete TH 200 ca. 1.9 kg/mm StoJet IHS kg StoJet IHS kg Ausgleichsmörtel und mm Schichtdicke StoCrete TG 104 / 108 ca. 2.2 kg 12-40/ mm StoEfkapox M 1.2* ca. 2.1 kg 3 25 mm StoEfkapox M 3* ca. 2.1 kg 6 35 mm Porenverschluss gefüllt Verbrauch StoJet IHS 1 4 % StoDivers ST kg/m 2 StoJet IHS 1 4 % StoDivers ST kg/m 2 Absandung mit Körnung mm/ mm kg mm/ mm kg Besondere Vorteile Schnelle Weiterbearbeitung Verarbeitung mit Estrichpumpe * Ausgleichsmörtel: StoJet IHS + Quarzsandmischung = StoEfkapox Sehr gut geeignet Gut geeignet Verteilen und Verdichten Abziehen und Abreiben Nachbehandlung nicht vergessen Fertiger PCC-Estrich Balkonbeschichtungen 11

12 Betoninstandsetzung und Oberflächenschutz Systemlösungen Je nach Beschädigungsart und -grad gibt es verschiedene Möglichkeiten, Balkonbrüstungen zu sanieren. Hier stellen wir Ihnen die Systeme vor, welche am häufigsten zum Einsatz kommen. Betoninstandsetzung Ein Balkon ist eine komplexe Konstruktion, die auch bei der Instandsetzung spezielle Problemlösungen erfordert. Neben der Ausbesserung und Neubeschichtung des Fussbo dens müssen oft auch Schäden an der Balkon brüstung und weiteren umliegenden Betonbau teilen behoben werden. Die bietet drei Reparaturmörtel-Systeme an: das Klassische mit StoCrete TS 203, einem mineralischen, polymervergüteten Mörtel. Dieser wird von Hand oder im Nassspritzverfahren appliziert. das Schnellreparaturmörtel-System mit StoCrete SM das Schnellreparaturmörtel-System mit StoCrete SM P mit integriertem Korrosionsschutz. Die Schnellreparaturmörtel StoCrete SM und SMP verkürzen die Wartezeiten bis zur Weiterverarbeitung beziehungsweise zum Aufbringen eines Oberflächenschutzssystems. Oberflächenschutz Die abschliessende Versiegelung der instandgesetzten Balkonbrüstung sichert den langlebigen Schutz der Bauteile. Die Versiegelung verhindert die Was seraufnahme des Betons ohne die Wasserdampf durchlässigkeit einzuschränken. Darüber hinaus schützt eine Sperre gegen Kohlendioxiddiffusion die Brüstung vor weiteren Schäden. Ein zusätzlicher Vorteil: Die Oberflächenschutzsysteme sind mit allen Farben des StoColor Systems kombinierbar und in der Struktur der Oberflächen vielseitig zu gestalten. Sie können so auch ästhetisch zu einer ansprechenden Gesamterscheinung der Fas sade beitragen. Schadhafte Balkonbrüstung Untergrundvorbereitete Balkonbrüstung Reprofilierung und nachfolgende Feinspachtelung Balkonbrüstung Korrosionsschutz: StoCrete TK Instandgesetzte Balkonbrüstung Reprofilierung Feinspachtel Versiegelung Wird StoCrete SM P verwendet, ist der Korrosionsschutz bereits integriert 12 Balkonbeschichtungen

13 Betoninstandsetzung im Überblick System Klassisches System Schnelles System Schnelles System mit integriertem Korrosionsschutz Produkt StoCrete TS 203 StoCrete SM StoCrete SM P Beschreibung Reparatur- und Reprofiliermörtel für strukturelle Instandsetzung Reprofiliermörtel und Feinspachtel Reprofiliermörtel und Feinspachtel Haftbrücke mit Mörtel identisch mit Mörtel identisch mit Mörtel identisch Reprofiliermörtel und mm Schichtdicke StoCrete TS kg/mm manuell 6 75 mm maschinell 6 30 mm StoCrete SM 1.9 kg/mm 3 40 mm Crete SM P 1.9 kg/mm 3 40 mm Systemaufbau Korrosionsschutz Verbrauch pro m 1 (Ø=12 mm) StoCrete TK StoCrete TK nicht notwendig Reprofilierung und mm Schichtdicke StoCrete TS kg StoCrete SM 1.9 kg StoCrete SM P 1.9 kg Feinspachtelung und mm Schichtdicke StoCrete TF kg 1 3 mm StoCrete SM 1.9 kg 3 5 mm StoCrete SM P 1.9 kg 3 5 mm Alternative Feinspachtelung 1 3 mm Produkt und mm Schichtdicke StoCrete TF kg 1 3 mm StoCrete TF kg 1 3 mm Besondere Vorteile Korrosionsschutz nicht erforderlich Keine separate Haftbrücke erforderlich Verarbeitung mit Spritzgerät möglich besonderer Vorteil Balkonbeschichtungen 13

14 Oberflächenschutz im Überblick System Starr Elastisch Produkt StoCryl V 100 StoCryl V 200 StoCryl V 400 StoCryl RB Beschreibung Pigmentierte, wässrige Beschichtung Pigmentierte, wässrige Beschichtung Lasierende, wässrige Beschichtung Elastische, wässrige, pigmentierte Beschichtung Anzahl Schichten Mindestschichtdicke 80 µm 80 µm 80 µm 300 µm Systemaufbau ohne Feinspachtelung Grundierung Verdünnung StoCryl GW 100 1:4 Gew.- Teile StoCryl GW 100 1:4 Gew.- Teile StoCryl GW 100 1:4 Gew.- Teile StoCryl GW 100 1:4 Gew.- Teile 1. Schutzanstrich Verdünnung StoCryl V 100 max. 5 % ca kg StoCryl V 200 max. 5 % StoCryl V 400 max. 5 % ca kg StoCryl RB max. 2 % ca kg 2. Schutzanstrich Verdünnung StoCryl V 100 unverdünnt ca kg StoCryl V 200 unverdünnt ca kg StoCryl V 400 max. 5 % ca kg StoCryl RB max. 2 % ca kg 3. Schutzanstrich Verdünnung StoCryl RB unverdünnt ca kg Systemaufbau mit Feinspachtelung Feinspachtelung StoCrete TF 204 StoCrete TF 204 StoCrete TF 204 StoCrete TF Schutzanstrich Verdünnung StoCryl V 100 max. 5 % StoCryl V 200 max. 5 % StoCryl V 400 max. 20 % StoCryl RB max. 2 % ca kg 2. Schutzanstrich Verdünnung StoCryl V 100 unverdünnt StoCryl V 200 unverdünnt StoCryl V 400 max. 5 % StoCryl RB unverdünnt ca kg 3. Schutzanstrich Verdünnung StoCryl V 400 unverdünnt StoCryl RB unverdünnt ca kg Oberfläche Glanzgrad der Oberfläche seidenglanz matt seidenglanz matt Farbtonvielfalt Hohe CO 2 -Dichtigkeit Hohe H 2 O-Diffusionsfähigkeit 14 Balkonbeschichtungen

15 Ganzheitliche Lösungen für ein wertvolles Stück Lebensraum Ein Bauwerk muss unterschiedliche Ansprüche erfüllen und vielen Belastungen standhalten. Balkone gehören dabei zu den besonders strapazierten Gebäudeteilen im Aussenbereich. Klima ti sche Einwirkungen sowie chemische und mechanische Beanspruchung, je nach Nutzung, setzen diesen Bauteilen zu, wenn sie nicht angemessen geschützt sind. Um den Erhalt der Bausubstanz auch umweltgerecht zu sichern, hat die überzeugende Lösungen entwickelt. Für einen wirksamen Schutz sowie die sachgerechte Instand set zung stellen wir eine optimale Produktauswahl bereit. Die leistungsstarken Systemlösungen bieten sich für alle wichtigen Aufgaben im Balkonbereich an, wie: Instandsetzung und Schutz von Kragplatten und Betonbrüstungen Erstellung von Gefälleestrich und Hohlkehlen Beschichtung des Balkonbodens Die Aussagen in dieser Broschüre entsprechen dem heutigen Stand unseres Wissens, basieren auf langjährigen Erfahrungen und umfassenden Prüfungen. Sie gelten in Ergänzung zu unseren Verarbeitungsrichtlinien und Technischen Merkblättern. Eine Verbindlichkeit für grundsätzliche Gültigkeit kann wegen der umfassenden Anwendungen und Verarbeitungstechniken nicht übernommen werden. Wir arbeiten ständig an Weiterentwicklungen unserer Systeme und Produkte und behalten uns Änderungen aus technischen und baurechtlichen Gründen vor. Bitte informieren Sie sich über unsere jeweils aktuellen technischen Informationen im Internet unter oder bei Ihrem Sto-Mitarbeiter Verkauf Beratung. Bei Erscheinen einer Neuauflage verliert diese Broschüre ihre Gültigkeit. Gültig ab Juli 2012 Balkonbeschichtungen 15

16 Hauptsitz Südstrasse 14 CH-8172 Niederglatt Zentrale Telefon Telefax Bestellungen Telefon Telefax VerkaufsCenter Sto SA Via del Carmagnola 9 CH-6517 Arbedo Telefono Telefax Felsenaustrasse 5 CH-7000 Chur Telefon Telefax Muttenzerstrasse 107 CH-4133 Pratteln Telefon Telefax Allmei 3 CH-3930 Visp Telefon Telefax StoShop/Abholcenter Scheibenstrasse 60 CH-3014 Bern Telefon Telefax Rösslimatte 6a CH-3645 Gwatt Telefon Telefax Technisches Support Center Telefon Lauerzweg 2 CH-6010 Kriens Telefon Telefax Untere Brühlstrasse 11 CH-4800 Zofingen Telefon Telefax Flüelastrasse 7 CH-8048 Zürich Telefon Telefax Sto SA Route de Denges 38 CH-1027 Lonay Téléphone Téléfax Industriestrasse 17 CH-4553 Subingen Telefon Telefax Herbergstrasse 11 CH-9524 Zuzwil Telefon Telefax Rev.-Nr. 01/04.16 Auflage: 1000

Bodenbeschichtungen Leistungsübersicht. Bodenbeschichtungen

Bodenbeschichtungen Leistungsübersicht. Bodenbeschichtungen Bodenbeschichtungen Leistungsübersicht Bodenbeschichtungen Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist darauf hinzuweisen,

Mehr

Bodenbeschichtungen Leistungsübersicht. Bodenbeschichtungen

Bodenbeschichtungen Leistungsübersicht. Bodenbeschichtungen Bodenbeschichtungen Leistungsübersicht Bodenbeschichtungen Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist darauf hinzuweisen,

Mehr

Galerie Balkongestaltung

Galerie Balkongestaltung Galerie Balkongestaltung WARCO-Fliesen WARCO-Fliesen Fehlt das Sonnenlicht auf dem Balkon, sei es durch dessen Lage oder Formgebungen, empfiehlt sich eine farbenfrohe Gestaltung. Achten Sie bei der Auswahl

Mehr

Innenfarben. Neues Innenfarben-Sortiment für höchste Ansprüche

Innenfarben. Neues Innenfarben-Sortiment für höchste Ansprüche Innenfarben Innenfarben Neues Innenfarben-Sortiment für höchste Ansprüche Das neue Innenfarben-Sortiment erfüllt höchste Ansprüche an die Gestaltung und Beschichtung von Wand- und Deckenflächen. Mehr als

Mehr

StoVentec ARTline Das Photovoltaik-Fassadensystem bringt Energie an die Fassade

StoVentec ARTline Das Photovoltaik-Fassadensystem bringt Energie an die Fassade Fassade Vorgehängte hinterlüftete Navigation1 Fassadensysteme Navigation2 StoVentec Navigation3 ARTline StoVentec ARTline Das Photovoltaik-Fassadensystem bringt Energie an die Fassade Bei den nachfolgend

Mehr

StoCretec. [ Innovation] Attraktive und strapazierfähige

StoCretec. [ Innovation] Attraktive und strapazierfähige StoCretec [ Innovation] Attraktive und strapazierfähige Böden mit der Verlaufsbeschichtung StoPox BB T 200 Neuartige Verlaufsbeschichtung: StoPox BB T 200 Optisch attraktive und dabei strapazierfähige

Mehr

Industrieböden. Ausschreibungstext

Industrieböden. Ausschreibungstext Industrieböden 6.2. 1 Gerne unterstützen wir Sie bei der Erarbeitung von objektbezogenen Ausschreibungen. Weitere Ausführungspositionen finden Sie auf unserer Homepage. Untergrundvorbereitungen... Hochpunkte

Mehr

Technisches Merkblatt StoPox WL 50

Technisches Merkblatt StoPox WL 50 EP Beschichtung, wässrig Charakteristik Anwendung Eigenschaften als starre, mechanisch hoch widerstandsfähige und gut reinigungsfähige Beschichtung für den Schutz und die farbige Gestaltung von Betontragwerken

Mehr

Bodenbeschichtung WHG-Systeme. StoCretec WHG-Beschichtungssysteme Nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes

Bodenbeschichtung WHG-Systeme. StoCretec WHG-Beschichtungssysteme Nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes Bodenbeschichtung WHG-Systeme StoCretec WHG-Beschichtungssysteme Nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen

Mehr

SAKRET Betoninstandsetzungssysteme für Trinkwasserbauwerke

SAKRET Betoninstandsetzungssysteme für Trinkwasserbauwerke SAKRET Bausysteme 01/2013 SAKRET Betoninstandsetzungssysteme für Trinkwasserbauwerke Dicht und Hygienisch Wasser die Quelle des Lebens Wasser zählt zu den wertvollsten Stoffen unserer Erde. Sauberes Trinkwasser

Mehr

Feuchtraumabdichtungen

Feuchtraumabdichtungen Feuchtraumabdichtungen mit dem KÖSTER BD-System Abdichtung unter Fliesen KÖSTER Produkte für die Abdichtung unter Fliesen Eine vollständige und widerstandsfähige Abdichtung ist eine entscheidende Voraussetzung

Mehr

Bodenbeschichtung WHG-Systeme. StoCretec WHG-Beschichtungssysteme Nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes

Bodenbeschichtung WHG-Systeme. StoCretec WHG-Beschichtungssysteme Nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes Bodenbeschichtung WHG-Systeme StoCretec WHG-Beschichtungssysteme Nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen

Mehr

TROCK NER KELLER DICHTUNGSSCHLÄMME

TROCK NER KELLER DICHTUNGSSCHLÄMME TROCK NER KELLER DICHTUNGSSCHLÄMME Für die wasserdichte Abdichtung von Grundmauern und Kellern in dünner Schicht. Auch für die Altbauinstandsetzung. Produktleistung I Dichtungsschlämme mit Prüfzeugnis.

Mehr

Technisches Merkblatt StoPox Mörtel standfest

Technisches Merkblatt StoPox Mörtel standfest EP Mörtel, Schichtdicke 4-20 mm Charakteristik Anwendung als Betonersatz zur Instandsetzung von Betontragwerken (Beton und Stahlbeton) Einsatz als Verbundestrich in Innenräumen zur Egalisierung des Untergrundes

Mehr

Technisches Merkblatt StoCrete FM

Technisches Merkblatt StoCrete FM Feinspachtel, kunststoffmodifiziert, zementgebunden, Schichtdicke 2-5 mm Charakteristik Anwendung als Kratz- und Ausgleichsspachtelung zum Schutz und zur Instandsetzung von Betontragwerken Eigenschaften

Mehr

Sto ist auf Wachstumskurs

Sto ist auf Wachstumskurs Was Sto antreibt Was uns antreibt 3 Was fällt Ihnen zu Sto ein? Vermutlich gelbe Eimer. Vermutlich Farben und Putze. Oder auch Fassadendämmung. Aber es gibt noch viel mehr zu entdecken: Wir verstehen

Mehr

EP 2 264 414 A1 (19) (11) EP 2 264 414 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 22.12.2010 Patentblatt 2010/51

EP 2 264 414 A1 (19) (11) EP 2 264 414 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 22.12.2010 Patentblatt 2010/51 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 2 264 414 A1 (43) Veröffentlichungstag: 22.12.2010 Patentblatt 2010/51 (51) Int Cl.: G01J 1/04 (2006.01) G01J 1/42 (2006.01) (21) Anmeldenummer: 09007968.2

Mehr

Technisches Merkblatt Metylan TG Power Granulat

Technisches Merkblatt Metylan TG Power Granulat Tapetenkleister Charakteristik Anwendung innen für Vlies- Relieftapeten mit glattem Rücken, Papier- und Raufasertapeten für Standard-Verklebungen ideal für den Einsatz in Tapeziergeräten auf Wand- und

Mehr

Willkommen zu einer Sonderausgabe des Newsletters Produkt des Monats

Willkommen zu einer Sonderausgabe des Newsletters Produkt des Monats Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier Sonderausgabe Willkommen zu einer Sonderausgabe des Newsletters Produkt des Monats StoCretec informiert zur BAU 2015 Die Weltleitmesse

Mehr

Werkstoffbeschreibung

Werkstoffbeschreibung Grund LF 832 lösemittelfreies, transparentes Grundierharz im Floortec PUR-Beschichtungssystem sowie unter Dickschicht LF 834 Eigenschaften Lösemittelfreies, zweikomponentiges niedrigviskoses Epoxidharz

Mehr

Technisches Merkblatt StoCrete TG 204

Technisches Merkblatt StoCrete TG 204 Reparaturmörtel, kunststoffmodifiziert, zementgebunden, Schichtdicke 12-50 mm Charakteristik Anwendung als Betonersatz zur Instandsetzung von Betontragwerken (Beton und Stahlbeton) Eigenschaften polymervergüteter

Mehr

Willkommen zur aktuellen Ausgabe des Newsletters StoCretec [Direkt] Online.

Willkommen zur aktuellen Ausgabe des Newsletters StoCretec [Direkt] Online. Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier Ausgabe 01 / 2015 Willkommen zur aktuellen Ausgabe des Newsletters StoCretec [Direkt] Online. StoCretec [Direkt] Online informiert

Mehr

Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier

Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier Page 1 of 7 Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier Ausgabe 02 / 2012 Willkommen, zur aktuellen Ausgabe des Newsletters StoCretec [Direkt] Online. StoCretec [Direkt]

Mehr

Beschichtungssysteme für LAU- und HBV- Anlagen nach aktuellen Zulassungskriterien

Beschichtungssysteme für LAU- und HBV- Anlagen nach aktuellen Zulassungskriterien Beschichtungssysteme für LAU- und HBV- Anlagen nach aktuellen Zulassungskriterien Fachtagung November 2015 Gewässerschutz nach WHG für LAU-Anlagen in Industrie und Gewerbe Dr. Michael Grebner WHG Fachsymposium

Mehr

Bauen Sanieren Renovieren

Bauen Sanieren Renovieren Bauen Sanieren Renovieren mit der und dem Service vom Profi Roh- und Tiefbau. Alles für die solide Basis Ihrer Vorhaben Bei WÖLPERT finden Sie alles rund um den Roh- und Tiefbau. Für Ihre kleinen und großen

Mehr

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat LÖSUNGEN FÜR DAUERLASTEN BIS ZU 20 t/m² MADE IN GERMANY Engineered solutions against noise. DAMTEC Referenz DC Tower Wien TRITTSCHALLDÄMMUNG

Mehr

HAUSTÜREN AUS REHAU BRILLANT-DESIGN

HAUSTÜREN AUS REHAU BRILLANT-DESIGN HAUSTÜREN AUS REHAU BRILLANT-DESIGN ATTRAKTIV UND WERTBESTÄNDIG www.rehau.com Bau Automotive Industrie NACH JAHREN IMMER NOCH IN TOPFORM HAUSTÜREN AUS REHAU BRILLANT-DESIGN Hochwertige Verarbeitung sorgt

Mehr

Glasbeschläge mit System

Glasbeschläge mit System Glasbeschläge mit System das system Vitris ist die Lösung für alle Situationen, in denen Glas einen perfekten Rahmen braucht. Ein komplettes Programm aus Profilen, Beschlägen und Schlössern für Innenausbau,

Mehr

Technische Information

Technische Information Technische Information TECHNICAL INFORMATION AZ-00 BESCHREIBUNG ist wetterfester Decklack und korrosionsschützende Grundierung in Einem und ermöglicht Neu- und Renovierungs-Anstriche bei praktisch allen

Mehr

Technisches Merkblatt StoCryl V 100

Technisches Merkblatt StoCryl V 100 Beschichtung, mittlerer Glanz Charakteristik Anwendung als starre Beschichtung für den Schutz und die farbige Gestaltung von Betontragwerken (Beton und Stahlbeton) Eigenschaften verhindert das Eindringen

Mehr

BODENBESCHICHTUNGEN IN DER INDUSTRIE. Systeme für dauerhafte Qualität

BODENBESCHICHTUNGEN IN DER INDUSTRIE. Systeme für dauerhafte Qualität BODENBESCHICHTUNGEN IN DER INDUSTRIE Systeme für dauerhafte Qualität Inhaltsverzeichnis 4 6 3 Mit uns können Sie durchstarten 3 Innovative Lösungen Untergrund 4 Untergründe und Schäden 5 Beispielhafte

Mehr

INNENAUSBAU Lichtundurchlässige Platten

INNENAUSBAU Lichtundurchlässige Platten IDEEN SIND KUNSTSTOFF. INNENAUSBAU Lichtundurchlässige Platten www.ottowolff.com INHALT UND PRODUKTEIGENSCHAFTEN DAS WICHTIGSTE was kann das Produkt: FOREX Seite 4 TRESPA ATHLON Seite 6 PROTEX LIGHT Seite

Mehr

NEU! ELASTISCHE DICHTMASSE KLEINE UNEBENHEITEN

NEU! ELASTISCHE DICHTMASSE KLEINE UNEBENHEITEN NEU! ELASTISCHE DICHTMASSE KLEINE UNEBENHEITEN HIRNHOLZ GLASVLIES SYSTEM DRY SHIELD TM SK: Ein exklusives 2-in-1-Produkt! Mit DRY SHIELD TM SK hat man wirklich ein exklusives 2-in-1-Produkt in den Händen.

Mehr

Sicherheitstechnische Überlegungen beim Bau und der Sanierung von Sporthallen

Sicherheitstechnische Überlegungen beim Bau und der Sanierung von Sporthallen Sicherheitstechnische Überlegungen beim Bau und der Sanierung von Sporthallen IAKS-Seminar 20. November 2014, Flamatt Markus Buchser Vorstandsmitglied IAKS Sektion Schweiz Berater Haus Freizeit Produkte

Mehr

Die TOP LINE Partner für den perfekten Estrich

Die TOP LINE Partner für den perfekten Estrich T o p L i n e Estrichsysteme e i n e s i c h e r e i n v e s t i t i o n für die zukunft Die TOP LINE Partner für den perfekten Estrich Der Estrich bekommt beim Hausbau eine besondere Bedeutung, denn er

Mehr

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung Technisches Merkblatt Vers. 12/02.13 Pos. 1.0 m² Prüfen des Untergrundes Zulage für das Prüfen und Beurteilen des Untergrundes gemäß

Mehr

Bedienungsanleitung. Stage Master S-1200

Bedienungsanleitung. Stage Master S-1200 Bedienungsanleitung Stage Master S-1200 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 2. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2.1. Vorsicht bei Hitze und extremen Temperaturen!...

Mehr

Balkon. Balkon- und Terrassenböden. Geißler. Abdichtung am Neubau Sanierung am Altbau. wasserdicht ohne Gummi. www.balkontech.de

Balkon. Balkon- und Terrassenböden. Geißler. Abdichtung am Neubau Sanierung am Altbau. wasserdicht ohne Gummi. www.balkontech.de Balkon- und Terrassenböden Balkon Geißler Abdichtung am Neubau Sanierung am Altbau wasserdicht ohne Gummi www.balkontech.de Balkontech Bodenprofil Oberfläche glatt wasserdicht ohne Gummi Rutschgehemmt

Mehr

ETA-11/0493 vom 15. April Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

ETA-11/0493 vom 15. April Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-11/0493 vom 15. April 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Deutsches Institut für Bautechnik Handelsname

Mehr

Plastifloor Balkonbeschichtung

Plastifloor Balkonbeschichtung Eigenschaften: Typische Anwendungen: Verschleißfester Einstreu Chipsbelag mit herausragenden Verlaufseigenschaften für trittsichere Oberflächen im Außenbereich. Balkonbeschichtung auf mineralischen Untergründen

Mehr

DEUTSCHE ROCKWOOL AUSGABE 11/2015. Stand: November Steinwolle Brandriegel im EPS-WDVS. Neue konstruktive Vorgaben für Brandschutzmaßnahmen

DEUTSCHE ROCKWOOL AUSGABE 11/2015. Stand: November Steinwolle Brandriegel im EPS-WDVS. Neue konstruktive Vorgaben für Brandschutzmaßnahmen DEUTSCHE ROCKWOOL AUSGABE 11/2015 Stand: November 2015 Steinwolle Brandriegel im EPS-WDVS Neue konstruktive Vorgaben für Brandschutzmaßnahmen Neue Regelungen für schwerentflammbare WDVS Erhöhung des Einsatzes

Mehr

FOAMGLAS -Platten T 4 sind:

FOAMGLAS -Platten T 4 sind: FOAMGLAS -Platten T 4 1. Beschreibung und Anwendungsbereich FOAMGLAS -Platten T 4 werden aus natürlichen, nahezu unbegrenzt vorkommenden Rohstoffen (Sand, Dolomit, Kalk) hergestellt. Der Dämmstoff enthält

Mehr

Leistungsverzeichnis

Leistungsverzeichnis Leistungsverzeichnis Bauherr/Bauträger: Architekt/Planer: Projekt: Sanierung von Abwasserschächten und -pumpwerken mit PCI-KANA-System und OLDODUR WS 56 Angebotsabgabe: Vergabeart: Ablauf der Zuschlagsfrist:

Mehr

tesa Markierungs- Warn- und Anti-Rutsch-Klebebänder. Für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. tesa Sicherheitsmarkierungen und -lösungen SORTIMENTSFOLDER

tesa Markierungs- Warn- und Anti-Rutsch-Klebebänder. Für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. tesa Sicherheitsmarkierungen und -lösungen SORTIMENTSFOLDER tesa Markierungs- Warn- und Anti-Rutsch-Klebebänder. Für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. tesa Sicherheitsmarkierungen und -lösungen SORTIMENTSFOLDER tesa Der richtige Schritt in Richtung Sicherheit Häufigkeit,

Mehr

WestWood Presseinformation

WestWood Presseinformation Oberflächenschutzsysteme aus modernen, flexiblen PMMA-Harzen Münchner Tiefgaragen flüssig saniert Acht an Wohnanlagen angeschlossene Tiefgaragen aus den 1980er Jahren eines Münchner Siedlungswerks standen

Mehr

SCHNELL EINFACH SAUBER

SCHNELL EINFACH SAUBER DER UMWELT ZU LIEBE! VARIOSTONE - der optimale und dauerhafte Fugenschutz Fugensand auf Polymerbasis SCHNELL EINFACH SAUBER Stoppt Unkrautbewuchs Kein Ameisenbefall ENTDECKEN SIE VARIOSTONE - DER OPTIMALE

Mehr

Zementestrich nach DIN EN und DIN 18560

Zementestrich nach DIN EN und DIN 18560 Zementestrich nach DIN EN 13813 und DIN 18560 Holcim (Deutschland) AG Holcim (Deutschland) AG Technical Marketing Hannoversche Straße 28 31319 Sehnde-Höver Telefon 05132 927 432 Telefax 05132 927 430 zementverkauf-deu@holcim.com

Mehr

Hydrapid-1K-AC: Die Wasserlack-Innovation, die Maßstäbe setzt.

Hydrapid-1K-AC: Die Wasserlack-Innovation, die Maßstäbe setzt. Hydrapid-1K-AC: Die Wasserlack-Innovation, die Maßstäbe setzt. Hydrapid-1K-AC: das 1K-System, auf das Sie lange gewartet haben. Ab sofort dürfen Sie von einem einkomponentigen Lacksystem deutlich mehr

Mehr

Referat vom 11. Dezember Themen

Referat vom 11. Dezember Themen Referat vom 11. Dezember 2014 Themen A) Begriffserklärung EN 1405 (Leitfaden für Betonschutz und Instandstellung) B) Begriffserklärung DAfStb C) Abdichten von wasserführenden Rissen D) Abdichten von Arbeitsfugen

Mehr

Systemdatenblatt BASWAphon Base. Ausgabe 2012 / 1

Systemdatenblatt BASWAphon Base. Ausgabe 2012 / 1 Systemdatenblatt BASWAphon Be Ausgabe 2012 / 1 Inhalt 1 Anwendung 2 Systemproil 3 Systemaubau 4 Systemstärken 5 Systemgewichte 6 Systemmesswerte 7 Installationszeit 8 Oberlächenschutz / Reinigung / Reparaturen

Mehr

RENOVIEREN UND SANIEREN mit Granol-Produkten für den Innenbereich

RENOVIEREN UND SANIEREN mit Granol-Produkten für den Innenbereich RENOVIEREN UND SANIEREN mit Granol-Produkten für den Innenbereich Renovieren, allenfalls sanieren? Zu jeder Renovierung oder Sanierung gehört eine sorgfältige, fachmännische Voruntersuchung, bei der das

Mehr

Holzfenster/ Holz-Alu-Fenster

Holzfenster/ Holz-Alu-Fenster Holzfenster/ Holz-Alu-Fenster www.favorit-fenster.de Alu 110 Jahre über Erfahrung Holz- und Holz-Alu-Fenster wir liefern Ihnen individuell für Ihre Bedürfnisse Fenster und Türen in verschiedensten Ausführungen:

Mehr

Baumit HardTop. Die DesignFassade. Wer macht die Fassade zum Designobjekt? Ideen mit Zukunft.

Baumit HardTop. Die DesignFassade. Wer macht die Fassade zum Designobjekt? Ideen mit Zukunft. Baumit HardTop Die DesignFassade Wer macht die Fassade zum Designobjekt? Baumit HardTop n Wärmedämmung und Fassadengestaltung n Stark im Design n Für die besondere Fassade Ideen mit Zukunft. Baumit HardTop

Mehr

Holzschäden reparieren wie ein Profi!

Holzschäden reparieren wie ein Profi! Verfügbare Farbtöne RETUSCHIERSTIFT: 65 FARBMUSTER eiche hell eiche mittel nussbaum mittel schwarz weiß kirschbaum Holzschäden reparieren wie ein Profi! HOLZPASTE WACHSKITT RETUSCHIERSTIFT nussbaum dunkel

Mehr

IR-Bericht. Gebäude: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx; Wohnung EG, rechts. Bestandsaufnahme: 24.02.2014, ab 8.00 Uhr, Außentemperatur: -1 C

IR-Bericht. Gebäude: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx; Wohnung EG, rechts. Bestandsaufnahme: 24.02.2014, ab 8.00 Uhr, Außentemperatur: -1 C IR Bewertung/xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Seite 1 von 6 IR-Bericht Gebäude: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx; Wohnung EG, rechts Bestandsaufnahme: 24.02.2014, ab 8.00 Uhr, Außentemperatur: -1 C

Mehr

Technisches Merkblatt StoCrete TH 200

Technisches Merkblatt StoCrete TH 200 Haftbrücke, kunststoffmodifiziert, zementgebunden Charakteristik Anwendung als Haftbrücke zur Sicherstellung des dauerhaften Verbundes des nachfolgenden Betoninstandsetzungssystems auf der Betonunterlage

Mehr

DIE BEDEUTUNG DER UNTERGRUNDTEMPERATUR BEIM BESCHICHTEN VON BETONBAUTEILEN UND ZEMENTESTRICHEN MIT REAKTIONSHARZEN

DIE BEDEUTUNG DER UNTERGRUNDTEMPERATUR BEIM BESCHICHTEN VON BETONBAUTEILEN UND ZEMENTESTRICHEN MIT REAKTIONSHARZEN Bautechnische Versuchs- und Forschungsanstalt Salzburg Seite 1/7 DIE BEDEUTUNG DER UNTERGRUNDTEMPERATUR BEIM BESCHICHTEN VON BETONBAUTEILEN UND ZEMENTESTRICHEN MIT REAKTIONSHARZEN Dipl.-Ing. Norbert Glantschnigg

Mehr

LICHTWELLENLEITER. Leitungen LICHTWELLENLEITER

LICHTWELLENLEITER. Leitungen LICHTWELLENLEITER Leitungen LICHTWELLENLEITER LICHTWELLENLEITER Lichtwellenleiter Lichtwellenleiter POF mit PE Mantel 578 mit PA Mantel 580 mit PUR Mantel 582 Lichtwellenleiter 200/230 mit PVC Mantel 584 mit EVA Mantel

Mehr

Meldorfer Flachverblender 071 079, 085 087

Meldorfer Flachverblender 071 079, 085 087 Meldorfer 071 079, 085 087 zur Gestaltung von Fassaden- und Innenflächen im optischen Erscheinungsbild von Verblend- oder Natursteinmauerwerk. Produktbeschreibung Verwendungszweck Eigenschaften Lieferbare

Mehr

GmbH-Geschäftsführer (TÜV )

GmbH-Geschäftsführer (TÜV ) TÜV NORD Akademie Personenzertifizierung Zertifizierungsprogramm - Merkblatt GmbH-Geschäftsführer (TÜV ) (AT) Merkblatt Personalqualifikation GmbH-Geschäftsführer (TÜV ) Merkblatt GmbH-Geschäftsführer

Mehr

Eine Einzigartige Spachtelmasse für Boden und Wand. Ein Design wie kein anderes...

Eine Einzigartige Spachtelmasse für Boden und Wand. Ein Design wie kein anderes... Q100 Design-Spachtelmasse Eine Einzigartige Spachtelmasse für Boden und Wand 2 Tel: 0361 74 78 70 82 Fax: 0911 30 844 933 66 E-Mail: kontakt@quickfloor.de Web: www.quickfloor.de Ein Design wie kein anderes...

Mehr

tesa Automotive Transportschutz für glanzvolle Auftritte Klebeband-Technologie für die Automobilindustrie ANWENDUNGSFOLDER

tesa Automotive Transportschutz für glanzvolle Auftritte Klebeband-Technologie für die Automobilindustrie ANWENDUNGSFOLDER tesa Automotive Transportschutz für glanzvolle Auftritte Klebeband-Technologie für die Automobilindustrie ANWENDUNGSFOLDER ÜBERBLICK Transportschutz 4 1 Karosserie 2 Felgen 3 Stoßfänger 4 B-Säulen-Komponenten

Mehr

Kreative Ideen für Wand und Decke akzentpaneel.de

Kreative Ideen für Wand und Decke akzentpaneel.de like Kreative Ideen für Wand und Decke akzentpaneel.de Kreative Ideen für Wand und Decke Mit matter Raumfarbe gestrichen kommen die Reliefstrukturen der Akzent PaneelE bei entsprechender Beleuchtung samtartig

Mehr

Fußleisten anbringen

Fußleisten anbringen 1 Schritt-für-Schritt- Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-5 Schwierigkeitsgrad Grundkenntnisse Dauer ca. 1 Std. Einleitung Fußleisten, oft auch als Sockelleisten bezeichnet,

Mehr

Technisches Merkblatt 1/5

Technisches Merkblatt 1/5 Technisches Merkblatt 1/5 Grundierungen Art des Werkstoffes Anwendungsbereich Eigenschaften Farbtöne Abtönen Glanzgrad Dichte Zusammensetzung (gemäß VdL) VOC-EU-Grenzwert Produkt-Code Farben und Lacke

Mehr

Technisches Merkblatt StoPox WG 100

Technisches Merkblatt StoPox WG 100 EP Grundierung, wässrig, emissionsarm Charakteristik Anwendung innen und freibewittert auf Bodenflächen für zementgebundene Untergründe wie Beton- oder Estrichflächen Magnesia- und Calciumsulfatestriche

Mehr

Technisches Merkblatt StoCrete VM 640

Technisches Merkblatt StoCrete VM 640 Mineralischer Verlaufmörtel für Nutzfahrzeugbelastung Charakteristik Anwendung Eigenschaften innen auf Bodenflächen als Bodenbeschichtung für industriell genutzte, überdachte Gewerbeflächen Mechanische

Mehr

PRODUKTDATENBLATT. Membrandosen. Unsere Aromaschützer Intelligent und attraktiv

PRODUKTDATENBLATT. Membrandosen. Unsere Aromaschützer Intelligent und attraktiv PRODUKTDATENBLATT Membrandosen Unsere Aromaschützer Intelligent und attraktiv PRODUKTDATENBLATT Membrandosen Unsere Aromaschützer, intelligent und attraktiv SEITE 2 FLACHMEMBRANE mit Metallring angerollt

Mehr

DESIGN-LEITFADEN 2014 DER CDU-FRAKTION IM HESSISCHEN LANDTAG

DESIGN-LEITFADEN 2014 DER CDU-FRAKTION IM HESSISCHEN LANDTAG DESIGN-LEITFADEN 2014 DER CDU-FRAKTION IM HESSISCHEN LANDTAG DAS LOGO DER CDU-FRAKTION UND SEINE VARIANTEN Das wichtigste Element der visuellen Kommunikation ist das Logo. In seiner korrekten Verwendung

Mehr

Planen, Bauen, Wohnen Jenaer Energieratgeber. Die Gebäudehülle. Heft 3 Energieverluste Dämmung Fenster Wärmebrücken

Planen, Bauen, Wohnen Jenaer Energieratgeber. Die Gebäudehülle. Heft 3 Energieverluste Dämmung Fenster Wärmebrücken Planen, Bauen, Wohnen Jenaer Energieratgeber Die Gebäudehülle Heft 3 Energieverluste Dämmung Fenster Wärmebrücken Quelle: Quelle: St. Ernst Kind, Rose Gebäudeanalytik, www.pixelio.de Jena Die Gebäudehülle

Mehr

Für ein professionelles Ergebnis: Zubehör abgestimmt auf die optimale Verarbeitung von Kaiflex Produkten

Für ein professionelles Ergebnis: Zubehör abgestimmt auf die optimale Verarbeitung von Kaiflex Produkten Für ein professionelles Ergebnis: Zubehör abgestimmt auf die optimale Verarbeitung von Kaiflex Produkten Kaiflex Spezialkleber Kaiflex Werkzeuge Kaiflex Klebebänder Kaiflex Endmanschetten Kaifinish professioneller

Mehr

Technisches Merkblatt StoPox KU 601

Technisches Merkblatt StoPox KU 601 EP Beschichtung, chemisch und mechanisch widerstandsfähig, emissionsarm Charakteristik Anwendung innen und freibewittert als farbige Beschichtung für Industriebodenflächen mit mechanischer und chemischer

Mehr

Freie Hansestadt Bremen. Gesundheitsamt. Schimmelbildung in Schulen. Eine Information für Lehrkräfte, Hausmeister, Hausmeisterinnen und Schulleitungen

Freie Hansestadt Bremen. Gesundheitsamt. Schimmelbildung in Schulen. Eine Information für Lehrkräfte, Hausmeister, Hausmeisterinnen und Schulleitungen Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Schimmelbildung in Schulen Eine Information für Lehrkräfte, Hausmeister, Hausmeisterinnen und Schulleitungen Schimmelbildung in Gebäuden gibt es, seit Häuser gebaut

Mehr

RFID-Ausweiskarten RFID-Schlüsselanhänger RFID-Armbänder RFID-Aufkleber. u.r.s. security Sicherheit rund um die Tür

RFID-Ausweiskarten RFID-Schlüsselanhänger RFID-Armbänder RFID-Aufkleber. u.r.s. security Sicherheit rund um die Tür RFID-Ausweiskarten RFID-Schlüsselanhänger RFID-Armbänder RFID-Aufkleber u.r.s. security Sicherheit rund um die Tür RFID - Schlüsselanhänger RFID Schlüsselanhänger Style Style ist ein attraktiver Schlüsselanhänger

Mehr

pro Herausgegeben von der Fachgruppe Bedarfsgegenstände aus Melamin im Lebensmittelkontakt

pro Herausgegeben von der Fachgruppe Bedarfsgegenstände aus Melamin im Lebensmittelkontakt pro Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.v. Städelstraße 10 D-60596 Frankfurt am Main Telefon +49 (0) 69 271 05 31 Fax +49 (0) 69 23 98 37 E-Mail info@pro-kunststoff.de Internet

Mehr

begacan Kombidosen die runde Alternative

begacan Kombidosen die runde Alternative begacan Kombidosen die runde Alternative Kombidosen die runde Alternative Sie suchen eine attraktive Verpackung für Ihr Produkt? Sie möchten eine individuelle Gestaltung von Anfang an? Sie erwarten eine

Mehr

Rasengitter aus Kunststoff der neuesten Generation

Rasengitter aus Kunststoff der neuesten Generation Rasengitter aus Kunststoff der neuesten Generation Parkplatz + Feuerwehrzufahrt + Wege + Lagerflächen + Veranstaltungsflächen Keine Bodenversiegelung Hohe Belastbarkeit bis 700 to/m 2 Schnelle Verlegung

Mehr

Für professionelle Ergebnisse

Für professionelle Ergebnisse Für professionelle Ergebnisse Leistungsstarke Conti für höchste Ansprüche und nachhaltigen Gebäudeschutz Die Klassiker Conti Sil Siloxanverstärkte, hoch diffusionsfähige Fassadenfarbe mit Silikat-Charakter

Mehr

Technisches Merkblatt StoCrete VM 630

Technisches Merkblatt StoCrete VM 630 Mineralischer Verlaufmörtel als Ausgleichsmörtel unter StoCrete VM 640 Charakteristik Anwendung innen als Ausgleichbeschichtung gewerblicher Lagerflächen als Ausgleich unter mineralischem StoCretec Verlaufmörtel

Mehr

Waschvlies BöttcherTex Optima BöttcherTex Primera BöttcherTex Impress

Waschvlies BöttcherTex Optima BöttcherTex Primera BöttcherTex Impress Waschvlies BöttcherTex Optima BöttcherTex Primera BöttcherTex Impress Neue Waschanlagenkonzepte zur Reduzierung der Waschzeiten erfordern optimierte Waschvliese In den letzten Jahren wurde der Druckmaschinenbau

Mehr

IMPRESS PAPER LAM - IPL

IMPRESS PAPER LAM - IPL IMPRESS PAPER LAM - IPL IMPRESS PAPER LAM - IPL DAS PRODUKT IMPRÄGNIERTES PAPIER MIT VERBESSERTEM ABRIEB- WIDERSTAND OBERFLÄCHENSCHUTZ FÜR ANSPRUCHSVOLLE ANWENDUNGEN, HÖHERE KRATZFESTIGKEIT UND VERBESSERTE

Mehr

Excellent Rampen-Systeme. einfach, schnell, flexibel

Excellent Rampen-Systeme. einfach, schnell, flexibel Excellent Rampen-Systeme einfach, schnell, flexibel 1 Excellent Rampen Systeme Mit den Modulen des Excellent Rampen Systems können Sie schnell, preisgünstig und einfach die Rampen bauen, die Sie benötigen

Mehr

Allgemeines Verlegung

Allgemeines Verlegung LifeLine Verlegung LifeLine Verlegung Allgemeines Der Untergrund muss sauber, dauertrocken, rissfrei, fest, eben, zugund druckfest sein. Die Vorbereitungen des Untergrundes und die Prüfung erfolgen nach

Mehr

Katalog 2014 Fliesentrends für gute Geschäfte 30

Katalog 2014 Fliesentrends für gute Geschäfte 30 Katalog 2014 Fliesentrends für gute Geschäfte 30 SHOPSTILE In diesem Katalog möchten wir Ihnen einige SHOP-Stories vorstellen. Entdecken Sie aktuelle Möglichkeiten der Wand- sowie Bodengestaltung und lernen

Mehr

Folien für grafische und technische Anwendungen. Ideen Produkte Lösungen

Folien für grafische und technische Anwendungen. Ideen Produkte Lösungen Folien für grafische und technische Anwendungen Ideen Produkte Lösungen König Kunststoffprodukte gut gewählt! 2 Technische Folien sind in vielen Anwendungsbereichen echte Problemlöser und bieten ein breites

Mehr

Notleuchten. Europäische Fassung

Notleuchten. Europäische Fassung Notleuchten Europäische Fassung IK10 IP 68 69K Spezialist 1m für technische Beleuchtung LED mm Sammode ist Spezialist für technische Beleuchtung und seit 1927 aktiver Partner für die Industrie. Unsere

Mehr

Sanierungsmöglichkeiten zur Beseitigung von Schadstoffen und Geruchsproblemen in älteren Fertighäusern

Sanierungsmöglichkeiten zur Beseitigung von Schadstoffen und Geruchsproblemen in älteren Fertighäusern Sanierungsmöglichkeiten zur Beseitigung von Schadstoffen und Geruchsproblemen in älteren Fertighäusern Referent: Andreas Stache, Dipl.-Mineraloge und Baubiologe Bekannte Schadstoffproblematik in älteren

Mehr

Oberflächenschutzfolien 3M TM. Produkt-Information 07/2007

Oberflächenschutzfolien 3M TM. Produkt-Information 07/2007 3M TM Oberflächenschutzfolien 3M 5001 A / 3M 5504 A-UV / 3M 7006 A / 3M 5007 A / 3M 7007 AB / 3M 8009 RX / 3M 4011 A / 3M 8015 RX / 3M 10018 RX / 3M 5019 A / 3M 8019 A / 3M 5025 A / 3M 5038 A / 3M 10039

Mehr

DIE EUROPÄISCHE NORM EN 343:2003 SCHUTZ GEGEN REGEN

DIE EUROPÄISCHE NORM EN 343:2003 SCHUTZ GEGEN REGEN DIE EUROPÄISCHE NORM EN 343:2003 SCHUTZ GEGEN REGEN Herausgeber W. L. Gore & Associates Redaktionelle Unterstützung Petra Jackisch, Zentrum für Sicherheitstechnik, Erkrath, Deutschland Geeigneter Schutz

Mehr

Anforderungen an den Asphalteinbau

Anforderungen an den Asphalteinbau Anforderungen an den Asphalteinbau Schichtenverbund und Lebensdauer von Asphaltkonstruktionen ADLER Baustoff- und Umwelt LABOR GmbH Feldmesserweg 4 17034 Neubrandenburg www.adler-labor.de Vorschriften

Mehr

Ebene Platten aus Acrylglas XT extrudiert / GS gegossen Preisliste / 07/2013. Fix-Zuschnitt- Service. Eigenschaften: UV- und Witterungsbeständig

Ebene Platten aus Acrylglas XT extrudiert / GS gegossen Preisliste / 07/2013. Fix-Zuschnitt- Service. Eigenschaften: UV- und Witterungsbeständig Ebene Platten aus Acrylglas XT extrudiert / GS gegossen Verglasungen jeder Art Dekorative Elemente im Ladenbau Trennwände UV und Witterungsbeständig Acrylglas XT extrudiert, Formate: 3050 mm x 2050 mm

Mehr

Bodenbeschichtung Parkhaus. Bodenbeschichtungen Für Parkhäuser und Tiefgaragen

Bodenbeschichtung Parkhaus. Bodenbeschichtungen Für Parkhäuser und Tiefgaragen Bodenbeschichtung Parkhaus Bodenbeschichtungen Für Parkhäuser und Tiefgaragen Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist

Mehr

Reinigen + Polieren. Cleaning + Polishing. Reinigen und Polieren wie ein. Tornado- Cleaning and polishing like a. Tornado. Clean

Reinigen + Polieren. Cleaning + Polishing. Reinigen und Polieren wie ein. Tornado- Cleaning and polishing like a. Tornado. Clean Reinigen + Polieren Reinigen + Polieren Cleaning + Polishing HyBRid Clean Ein glänzendes und umweltfreundliches Reinigungs- und Polier system für Hartböden wie Naturstein, Terrazzo, Beton und PVC. Flexible

Mehr

Basiswissen WÄRMEBILDER

Basiswissen WÄRMEBILDER Basiswissen WÄRMEBILDER Energetische Schwachstellen aufzeigen Professionelle Wärmebilder sind für Käufer und Mieter ein erster nützlicher Schritt, um Schwachstellen in der Dämmung eines Hauses anschaulich

Mehr

Serie 320 Schnelltrocknende Lösemittel-Siebdruckfarbe für Kunststoffe

Serie 320 Schnelltrocknende Lösemittel-Siebdruckfarbe für Kunststoffe Serie 320 Schnelltrocknende Lösemittel-Siebdruckfarbe für Kunststoffe Seidenglänzende und schnelltrocknende Siebdruckfarbe Serie 320 für hohe Druckgeschwindigkeiten (z. B. Zylinderdruck) mit optimaler

Mehr

KORROSIONSSCHUTZFIBEL

KORROSIONSSCHUTZFIBEL vorsprung durch qualität für viele metalle PROFESSIONELLER KORROSIONSSCHUTZ VON SIKA inhalt Lang anhaltende Sicherheit vor Korrosion auf verschiedenen n und bei unterschiedlichen Umgebungsbedingungen.

Mehr

Willkommen, zur aktuellen Ausgabe des Newsletters StoCretec [Direkt] Online.

Willkommen, zur aktuellen Ausgabe des Newsletters StoCretec [Direkt] Online. Seite 1 von 8 Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier Ausgabe 02 / 2013 Willkommen, zur aktuellen Ausgabe des Newsletters StoCretec [Direkt] Online. StoCretec [Direkt]

Mehr

Ökopflaster. Zunächst einmal muss man folgende Steinsorten unterscheiden:

Ökopflaster. Zunächst einmal muss man folgende Steinsorten unterscheiden: Ökopflaster Generell kann man sagen, dass es beim Thema Ökoflächen immer schwierig ist eine korrekte Aussage zu erhalten. Oft werden Fragen an Fachpersonal ausweichend beantwortet oder man hat zufällig

Mehr

Folie Farben Müllmarken. Funktion Sicherheit Service. ˇ Funktion und Sicherheit. ˇ Folien und Klebstoffe

Folie Farben Müllmarken. Funktion Sicherheit Service. ˇ Funktion und Sicherheit. ˇ Folien und Klebstoffe Folie Farben Müllmarken Funktion Sicherheit Service Müll-/Gebührenmarken mit System Was Sie über Müllmarken wissen sollten... ˇ Funktion und Sicherheit ˇ Folien und Klebstoffe ˇ Farben und Schutzlackierung

Mehr

PHV GRAVEL MAT KIESSTABILISIERUNG

PHV GRAVEL MAT KIESSTABILISIERUNG KIESSTABILISIERUNG versickerungsfähige Oberflächen vollständige Wasserdurchlässigkeit Belastbarkeit bis 300 t/m² leichte Verlegung hohe Flexibilität hervorragende Befahrbarkeit ästhetisch Parkanlagen -

Mehr