Eingereicht werden können alle substantiellen Beiträge zu einer oder mehreren der folgenden Fragestellungen:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Eingereicht werden können alle substantiellen Beiträge zu einer oder mehreren der folgenden Fragestellungen:"

Transkript

1 BMW Ideenwettbewerb Entwicklerarbeitsplatz 2020 Die BMW Group möchte 2011 zu einem Ideenwettbewerb aufrufen und den BMW Ideenwettbewerb Entwicklerarbeitsplatz 2020 durchführen. Dieser wird in zwei Kategorien ausgeschrieben: 1. Kategorie Wissenschaft: Die Ausschreibung erfolgt unter ausgewählten deutschen Instituten. Jeder Student und jeder wissenschaftliche Mitarbeiter hat die Möglichkeit, im Rahmen von studentischen und wissenschaftlichen Arbeiten, die von diesen Instituten betreutet werden, an dem Ideenwettbewerb teilzunehmen. 2. Kategorie Industrie: Die Ausschreibung erfolgt unter ausgewählten BMW IT-Lieferanten und innerhalb BMW. Jeder BMW Mitarbeiter und die Mitarbeiter ausgewählter IT- Lieferanten hat die Möglichkeit, an dem Ideenwettbewerb teilzunehmen. Ziel des BMW Ideenwettbewerb Entwicklerarbeitsplatz 2020 ist es, Erwartungshaltung und Ideen der Generation Digital Natives bezüglich zukünftiger Arbeitsweisen und Arbeitsplätze in der Produktentwicklung kennen zu lernen, als auch kreative Ideen und Lösungsansätze zur Umsetzung entsprechend attraktiver Entwicklungsarbeitsplätze zu generieren. Eingereicht werden können alle substantiellen Beiträge zu einer oder mehreren der folgenden Fragestellungen: Wie wollen junge Ingenieure 2020 arbeiten Prozess-, Methoden-, Tool- und Informationsaspekte, Formen der Zusammenarbeit innerhalb der Firma und firmenübergreifend (OEM- und Lieferantensicht), Work- Life-Balance? Welchen Beitrag kann dazu ein optimal gestalteter Entwicklerarbeitsplatz leisten? Welche Anforderungen resultieren daraus an den Entwicklerarbeitsplatz? Was zeichnet begeisternde Arbeitsplatz-Lösungen zur Schaffung eines innovativen Milieus für die interdisziplinäre Produktentwicklung aus, die insbesondere auch das generationen- und firmenübergreifende Zusammenwirken fördern? Wie können Lösungsansätze und Umsetzungsstrategien vor dem Hintergrund Heterogene Prozess- und Toollandschaft über OEM und Lieferanten, weitgehender Einsatz von Kauflösungen, Integration bzw. Migration heutiger Bestandslösungen, Erhalt der Produktivität und Motivation heutiger Entwicklungs- und Toolexperten aussehen? Welche Erwartungen, Potentiale und Risiken werden bezüglich dem Einsatz neuer Technologien, wie z.b. WEB 2.0/3.0, mobile Devices, Cloud Computing, etc., im Berufsalltag gesehen?

2 Eine Bewertung der Kosten- und Nutzenaspekte der aufgezeigten Ideen und Konzepte durch die Teilnehmer ist obligatorisch. Einzureichende Unterlagen: Anmeldung: mit ausgefülltem Anmeldeformular. Abstract (2-sprachig: deutsch/englisch, max. 5 Seiten A4 je Sprache): Grundgedanken des Beitrags Kurz-Szenario und Konzept Entwicklerarbeitsplatz 2020 optional mit Prototyp. Begründung der Prämienwürdigkeit. Ausarbeitung (deutsch oder englisch): Liefert substanzielle Beiträge zu einigen der von BMW aufgeworfenen Fragestellungen. Einverständniserklärung: Angaben zu Teilnehmer und Art des Beitrags. Anerkennung der Teilnahmebedingungen. Übertragung der Nutzungsrechte an die BMW AG. Der Unterlagen sind per in Form eines PDF-Dokumentes an zu senden. Anmeldeformular und Einverständniserklärung finden Sie im Internet unter Bewertung und Präsentation: Unter den eingesandten Ideen wird die BMW AG unter Ausschluss des Rechtswegs die besten fünf Beiträge je Kategorie auswählen. Dies erfolgt im Wesentlichen auf Basis des eingereichten Abstract unter Mitwirkung einer Jury. Bewertungskriterien sind unter anderem: Attraktivität. Umsetzbarkeit. Wertbeitragspotential. Kreativität und Innovativität. Qualität der Ausarbeitung. Die insgesamt zehn Teilnehmer (fünf je Kategorie), welche die besten Beiträge eingereicht haben, werden bis per informiert und für den nach München zur Präsentation ihres Beitrags eingeladen. Die eingeladenen Teilnehmer müssen dann bis spätestens ihre Teilnahme an der Präsentation in München verbindlich zusagen. Bei Nicht-Einhaltung der Frist entfällt die Teilnahmeberechtigung und BMW behält sich vor, andere Beiträge auszuwählen.

3 Stellen Sie in dieser Präsentation (max. 15 min.) Ihr Konzept, Szenario und Ihren Beitrag zu den aufgeworfenen Fragestellungen vor. Auf Basis Ihrer Ausarbeitung und der Präsentation wird die Jury die drei besten Beiträge je Kategorie unter Ausschluss des Rechtswegs auswählen. Preise: 1. Preis: BMW 1er (oder vergleichbar) für ein Jahr zur Nutzung* BMW Fahrertraining im Gesamtwert von max Preis: MINI One (oder vergleichbar) für ein Jahr zur Nutzung* BMW Fahrertraining im Gesamtwert von max Preis: BMW Fahrrad BMW Fahrertraining im Gesamtwert von max *) Nutzungsvoraussetzung ist ein Wohnsitz in Deutschland und eine gültige Fahrerlaubnis. Fahrzeugübergabe, -wechsel und rückgabe erfolgen jeweils in München. Die BMW Group behält sich vor, das Fahrzeug während der Nutzungsdauer gegen ein gleichwertiges Fahrzeug auszutauschen. Im Übrigen gelten die BMW Nutzungsbedingungen für Fahrzeugüberlassungen.

4 Nächste Schritte für Teilnehmer in der Kategorie Wissenschaft: Anmeldeschluss für den Ideenwettbewerb ist Montag, der Klären Sie vor der Anmeldung bitte folgende Fragen: Wollen Sie eine Einzel- oder Gruppenarbeit einreichen? Bei Gruppenarbeiten ernennen die Teammitglieder einen offizieller Vertreter, der das gesamte Team vertritt. Dieser Vertreter ist alleiniger Ansprechpartner für BMW. Mit welchen Fragestellungen bezogen auf welche Entwicklungsaufgaben wollen Sie sich auseinandersetzen? Machen Sie bitte Angaben zur geplanten Ausrichtung auf dem von BMW zur Verfügung gestellten Anmeldeformular. Wollen Sie eine betreute studentische oder wissenschaftliche Arbeit zum Wettbewerb einreichen? Stimmen Sie dies bitte mit Ihrem Betreuer ab und beziehen Sie Ihn in die Anmeldung mit ein. Planen Sie und/oder Ihr Betreuer an der Informationsveranstaltung bei BMW (Plantermin ) teilzunehmen? Für die Teilnahme am Wettbewerb ist der Besuch dieser Veranstaltung nicht erforderlich. Wir geben Ihnen jedoch die Gelegenheit, sich über die Hintergründe des Wettbewerbs zu informieren, als auch einen Eindruck über den Status quo Entwicklerarbeitsplatz bei BMW zu bekommen. Senden Sie zur Anmeldung das ausgefüllte Anmeldeformular per an Einsendeschluss für das fertige Konzept ist Dienstag, der Rückfragen Rückfragen können bei Bedarf an gerichtet werden.

5 Nächste Schritte für Teilnehmer in der Kategorie Industrie: Anmeldeschluss für den Wettbewerb ist Montag, der Klären Sie vor der Anmeldung bitte folgende Fragen: Wollen Sie eine Einzel- oder Gruppenarbeit einreichen? Bei Gruppenarbeiten ernennen die Teammitglieder einen offizieller Vertreter, der das gesamte Team vertritt. Dieser Vertreter ist alleiniger Ansprechpartner für BMW. Mit welchen Fragestellungen bezogen auf welche Entwicklungsaufgaben wollen Sie sich auseinandersetzen? Machen Sie bitte Angaben zur geplanten Ausrichtung auf dem von BMW zur Verfügung gestellten Anmeldeformular. Wollen Sie Konzepte und Arbeitsergebnisse Ihres Arbeitgebers einreichen? Stimmen Sie dies bitte mit Ihrem Arbeitgeber ab und stellen Sie sicher, dass Sie keine vertraulichen Informationen Ihres Arbeitgebers preisgeben und Ihr Arbeitgeber mit der der Weitergabe einverstanden ist. Senden Sie zur Anmeldung das ausgefüllte Anmeldeformular per an Einsendeschluss für das fertige Konzept ist Dienstag, der Rückfragen Rückfragen können bei Bedarf an gerichtet werden.

Wettbewerb Auf IT gebaut Bauberufe mit Zukunft

Wettbewerb Auf IT gebaut Bauberufe mit Zukunft Wettbewerb Auf IT gebaut Bauberufe mit Zukunft für Auszubildende, Studierende und junge Beschäftigte zur BAU 2007, München Messegelände 15.-20. Januar 2007 www.aufitgebaut.de Zeigen Sie, was Sie können

Mehr

Einsendeschluss ist der 7. November 2014. Die Entwürfe bitte als PDF per E-Mail schicken an: gundel.englisch@holzmann.de.

Einsendeschluss ist der 7. November 2014. Die Entwürfe bitte als PDF per E-Mail schicken an: gundel.englisch@holzmann.de. Ab sofort sind coole Ideen gefragt. Gesucht werden beim Design-Wettbewerb "Steering Wheel", den der Automobil-Hersteller Ford erstmals in Zusammenarbeit mit uns, dem Design-Magazin arcade, veranstaltet.

Mehr

s Kreissparkasse Göppingen Ausschreibung Förderpreis für Schulen 2010. Preisgeld bis zu 25.000 Euro Einsendeschluss Sparkassen-Finanzgruppe

s Kreissparkasse Göppingen Ausschreibung Förderpreis für Schulen 2010. Preisgeld bis zu 25.000 Euro Einsendeschluss Sparkassen-Finanzgruppe s Kreissparkasse Göppingen Sparkassen-Finanzgruppe Ausschreibung Förderpreis für Schulen 2010. Preisgeld bis zu 25.000 Euro Einsendeschluss Sparkassen-Finanzgruppe Förderpreis der Kreissparkasse Göppingen

Mehr

PRIX. Nationaler Ideenwettbewerb des ATTC für Bildungseinrichtungen, Einzelpersonen und Kleinunternehmen in Österreich

PRIX. Nationaler Ideenwettbewerb des ATTC für Bildungseinrichtungen, Einzelpersonen und Kleinunternehmen in Österreich Nationaler Ideenwettbewerb des ATTC für Bildungseinrichtungen, Einzelpersonen und Kleinunternehmen in Österreich 1. DIE IDEE DES PRIXATTC Der ATTC (Austrian Traffi c Telematics Cluster) - eine Vereinigung

Mehr

Unternehmen machen Zukunft. Wettbewerb 2013. Potenzial Mitarbeiter

Unternehmen machen Zukunft. Wettbewerb 2013. Potenzial Mitarbeiter Unternehmen machen Zukunft Wettbewerb 2013 Potenzial Mitarbeiter Wettbewerb Potenzial Mitarbeiter Unternehmen machen Zukunft IHK Berlin, AOK Nordost Die Gesundheitskasse und Senatsverwaltung für Arbeit,

Mehr

Teilnahmebedingungen und Beurteilungskriterien des Wettbewerbs. Gesunde Betriebe in der Region Mittelrhein. für die teilnehmenden Betriebe

Teilnahmebedingungen und Beurteilungskriterien des Wettbewerbs. Gesunde Betriebe in der Region Mittelrhein. für die teilnehmenden Betriebe Teilnahmebedingungen und Beurteilungskriterien des Wettbewerbs Gesunde Betriebe in der Region Mittelrhein für die teilnehmenden Betriebe Definition BGM BGM (Betriebliches Gesundheitsmanagement) umfasst

Mehr

ANMELDEFORMULAR FLIA 2016

ANMELDEFORMULAR FLIA 2016 ANMELDEFORMULAR FLIA 2016 Anmeldeschluss: 20. November 2015 Wir bewerben uns mit folgender Innovation um den FLIA 2016: (Die Innovation kann ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine technische Neuerung

Mehr

MultiCopter-Cup 2016 Regelwerk

MultiCopter-Cup 2016 Regelwerk MultiCopter-Cup 2016 Leistungsschau, Präsentation und Prämierung innovativer Entwicklungen rund um den Einsatz von Multikoptern und Flugsicherheit im Multikoptereinsatz. 2 / MUTICOPTER-CUP / 2016 MultiCopter-Cup

Mehr

Landeskommission Berlin gegen Gewalt

Landeskommission Berlin gegen Gewalt Landeskommission Berlin gegen Gewalt Berlin, Mai 2010 Wettbewerbsunterlagen zum Berliner Präventionspreis 2010 Sexuelle Gewalt und Kinderschutz Die Landeskommission Berlin gegen Gewalt lobt angesichts

Mehr

Teilnahme- und Datenschutzbedingungen für den Fotowettbewerb im Rahmen des Deutschen Fahrradpreises 2016

Teilnahme- und Datenschutzbedingungen für den Fotowettbewerb im Rahmen des Deutschen Fahrradpreises 2016 Teilnahme- und Datenschutzbedingungen für den Fotowettbewerb im Rahmen des Deutschen Fahrradpreises 2016 1.Veranstalter Der Fotowettbewerb auf www.der-deutsche-fahrradpreis.de (Wettbewerbshomepage) wird

Mehr

SWITCH Junior Web Award

SWITCH Junior Web Award SWITCH Junior Web Award Die Teilnahmebedingungen Version 13.0, August 2014 Teilnahmebedingungen SWITCH Junior Web Award 1. Gegenstand und Zweck Der SWITCH Junior Web Award bietet Schweizer und liechtensteinischen

Mehr

Competition of Students in Microsystems Applications

Competition of Students in Microsystems Applications Competition of Students in Microsystems Applications 1 Wettbewerbsziel - Regelwerk - Der Wettbewerb COSIMA richtet sich an studentische Teams aus ganz Deutschland, um Einsatzmöglichkeiten von Mikrosystemen

Mehr

Zukunft der Energie. Anerkennungs- und Förderpreis 2007 für zukunftsweisende Konzepte und Projekte

Zukunft der Energie. Anerkennungs- und Förderpreis 2007 für zukunftsweisende Konzepte und Projekte Zukunft der Energie Anerkennungs- und Förderpreis 2007 für zukunftsweisende Konzepte und Projekte Anerkennungs- und Förderpreis Sehr geehrte Damen und Herren, Die verlässliche Versorgung von Wirtschaft

Mehr

Verlosung Klassenfahrten DJH Die Teilnahmebedingungen im Detail:

Verlosung Klassenfahrten DJH Die Teilnahmebedingungen im Detail: Verlosung Klassenfahrten DJH Die Teilnahmebedingungen im Detail: 1. VERANSTALTER UND IDEE DES WETTBEWERBES 1.1 FIT-Z ist ein Vertriebsbereich der Jako-o GmbH; Bahnstraße 10; 96476 Bad Rodach, nachfolgend

Mehr

DRAPILUX INTERIOR TEXTILE AWARD

DRAPILUX INTERIOR TEXTILE AWARD DRAPILUX INTERIOR TEXTILE AWARD IST EINE AUSZEICHNUNG, DIE SICH AUF DIE SUCHE NACH INNOVATIVEN IDEEN UND KREATIVEN POTENZIALEN IM EINRICHTUNGSBEREICH MIT TEXTILIEN BEGIBT. SEI MARKTFÜHRER Führend im europäischen

Mehr

Unternehmen:... Agentur:... Ansprechpartner:...Position:... Straße:...PLZ, Ort:... Telefon:...Fax:... E-Mail:...Website:... ...

Unternehmen:... Agentur:... Ansprechpartner:...Position:... Straße:...PLZ, Ort:... Telefon:...Fax:... E-Mail:...Website:... ... Verein zur Förderung der Wirtschaftskommunikation e.v. c/o HTW Berlin Gebäude C Raum 546 Wilhelminenhofstraße 75 12459 Berlin - Oberschöneweide PER E-MAIL AN bewerbung @ dpwk.de oder per FAX 030 / 50 19

Mehr

9. filmgipfel 2011 WETTBEWERB: TEILNAHMEBEDINGUNGEN

9. filmgipfel 2011 WETTBEWERB: TEILNAHMEBEDINGUNGEN Filmgipfel 2011 Seite 1 von 2 Internationales Oberstdorfer Festival von Schülerfilmgruppen Gertrud-von-le-Fort-Gymnasium, Rubinger Str. 8, 87561 Oberstdorf Festivalleitung: Heinz Düwell / Telefon 0049

Mehr

1. ORTENAUER MARKETINGPREIS BEWERBUNGSFORMULAR

1. ORTENAUER MARKETINGPREIS BEWERBUNGSFORMULAR 1. ORTENAUER BEWERBUNGSFORMULAR ORTENAUER Teilnahmebedingungen 1. Ortenauer Marketingpreis Marketing-Club Ortenau/Offenburg 2013 Was wird prämiert? Prämiert werden herausragende Marketingleistungen unabhängig

Mehr

Teilnahmebedingungen zum Ideenwettbewerb Nachwuchsgewinnung für das sicherheitsrelevante Ehrenamt in Feuerwehren und freiwilligen Hilfsorganisationen

Teilnahmebedingungen zum Ideenwettbewerb Nachwuchsgewinnung für das sicherheitsrelevante Ehrenamt in Feuerwehren und freiwilligen Hilfsorganisationen Teilnahmebedingungen zum Ideenwettbewerb Nachwuchsgewinnung für das sicherheitsrelevante Ehrenamt in Feuerwehren und freiwilligen Hilfsorganisationen 1. Allgemeines Wie können neue Mitglieder in den Feuerwehren,

Mehr

Schüler im Reich der Neuen Materialien

Schüler im Reich der Neuen Materialien - 1 - Ausschreibung: Schüler im Reich der Neuen Materialien Interessierte Schülergruppen für den 5. Niedersächsischen Schülerwettbewerb NMN Junior Contest gesucht Der Mangel an qualifizierten technischen

Mehr

LFK-Medienpreis 2016 Ausschreibung Hörfunk

LFK-Medienpreis 2016 Ausschreibung Hörfunk LFK-Medienpreis 2016 Ausschreibung Hörfunk Die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) vergibt 2016 zum 25. Mal den LFK-Medienpreis. Er wird für herausragende Leistungen der in Baden-Württemberg

Mehr

Gestalte dein Quartier 2014

Gestalte dein Quartier 2014 Gestalte dein Quartier 2014 Energieverteiler im Althoffblock BEWERBUNG zur Teilnahme Die Aktion ist eine Kooperation vom Spar- und Bauverein eg Dortmund und Die Urbanisten e.v. Wir suchen kreative Menschen

Mehr

Bewerbungsunterlagen zum. Hugo-Junkers-Innovationspreis 2010

Bewerbungsunterlagen zum. Hugo-Junkers-Innovationspreis 2010 Bewerbungsunterlagen zum Hugo-Junkers-Innovationspreis 2010 Einleitung Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Bewerber, wir freuen uns, dass Sie sich mit Ihrer Innovation um den Hugo-Junkers-Innovationspreis

Mehr

Bewerbung um den Talente-Award 2016 Innovatives Personal- und Ausbildungsmarketing im öffentlichen und im Dritten Sektor

Bewerbung um den Talente-Award 2016 Innovatives Personal- und Ausbildungsmarketing im öffentlichen und im Dritten Sektor Bewerbung um den Talente-Award 2016 Innovatives Personal- und Ausbildungsmarketing im öffentlichen und im Dritten Sektor Der Talente-Award wird von der Talente-Kongress GbR vergeben. Für den Talente-Award

Mehr

AUSSCHREIBUNG EINES SCHÜLERWETTBEWERBS 2003 BADEN-WÜRTTEMBERG KEIN GELD FÜR DIE UMWELT? PROGRAMMIEREN!

AUSSCHREIBUNG EINES SCHÜLERWETTBEWERBS 2003 BADEN-WÜRTTEMBERG KEIN GELD FÜR DIE UMWELT? PROGRAMMIEREN! AUSSCHREIBUNG EINES SCHÜLERWETTBEWERBS 2003 BADEN-WÜRTTEMBERG KEIN GELD FÜR DIE UMWELT? PROGRAMMIEREN! Einsendeschluss: Montag, 10. November 2003 AUSSCHREIBUNG KEIN GELD FÜR DIE UMWELT? PROGRAMMIEREN!

Mehr

TEILNAHMEBEDINGUNGEN ZDDK/mimikama-Videowettbewerb Facebook sicher nutzen

TEILNAHMEBEDINGUNGEN ZDDK/mimikama-Videowettbewerb Facebook sicher nutzen TEILNAHMEBEDINGUNGEN ZDDK/mimikama-Videowettbewerb Facebook sicher nutzen Der ZDDK/mimikama ist eine Aktion zum 4-jährigen Bestehen von ZDDK (Zuerst denken dann klicken). Der Veranstalter ist der Verein

Mehr

MUT GENUG? GUT GENUG? REHAU ARCHITEKTEN CHALLENGE 2010

MUT GENUG? GUT GENUG? REHAU ARCHITEKTEN CHALLENGE 2010 MUT GENUG? GUT GENUG? REHAU ARCHITEKTEN CHALLENGE 2010 Kurzbeschreibung: Gewinn: Berufsfeld: Länder: Verfahren: Entwirf dein Traumbüro unter Einsatz von REHAU Produkten. Büroausstattung gemäß deinem Entwurf

Mehr

Wearable IT/ Fashion Technology. Berlin Made to Create Wettbewerbsinitiative für das Cluster IKT, Medien, Kreativwirtschaft

Wearable IT/ Fashion Technology. Berlin Made to Create Wettbewerbsinitiative für das Cluster IKT, Medien, Kreativwirtschaft Wearable IT/ Fashion Technology Berlin Made to Create Wettbewerbsinitiative für das Cluster IKT, Medien, Kreativwirtschaft! DER WETTBEWERB Der Einsatz innovativer Technologien, intelligente Oberflächen

Mehr

Design Plus für Studierende

Design Plus für Studierende Design Plus für Studierende Teilnehmer Neben den Ausstellern der Light+Building sind auch in diesem Jahr wieder Studierende und junge Absolventen der Studiengänge Produkt- und Industriedesign sowie Architektur-

Mehr

Inhalt. Tabellenverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. 1 Informationsveranstaltung... 1. 2 Rahmenbedingungen... 1. 2.1 Lernziele... 1

Inhalt. Tabellenverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. 1 Informationsveranstaltung... 1. 2 Rahmenbedingungen... 1. 2.1 Lernziele... 1 Informationsveranstaltung Inhalt 1 Informationsveranstaltung... 1 2 Rahmenbedingungen... 1 2.1 Lernziele... 1 2.2 Themenangebote... 2 2.3 Teams oder Sparringspartner... 2 3 Anmeldung... 3 4 Vortrag...

Mehr

Product Lifecycle Management Studie 2013

Product Lifecycle Management Studie 2013 Product Lifecycle Studie 2013 PLM Excellence durch die Integration der Produktentwicklung mit der gesamten Wertschöpfungskette Dr. Christoph Kilger, Dr. Adrian Reisch, René Indefrey J&M Consulting AG Copyright

Mehr

00000/000000. Ursprung der Idee. Schule Muster-Gymnasium. Hochschule Hochschule, Universität, Fachhochschule. Unternehmen Muster GmbH

00000/000000. Ursprung der Idee. Schule Muster-Gymnasium. Hochschule Hochschule, Universität, Fachhochschule. Unternehmen Muster GmbH 00000/000000 Ursprung der Idee Schule Muster-Gymnasium Hochschule Hochschule, Universität, Fachhochschule Unternehmen Muster GmbH Sonstige Muster e.v. Name der Institution/des Unternehmens Anschrift Musterstraße

Mehr

WERDEN SIE UNSER GASTFOTOGRAF!

WERDEN SIE UNSER GASTFOTOGRAF! WERDEN SIE UNSER GASTFOTOGRAF! Regeln WERDEN SIE UNSER GASTFOTOGRAF! ist ein monatlich von der Webredaktion der Website des Europäischen Parlaments ausgeschriebenes Projekt. Jeden Monat wird im Rahmen

Mehr

BEWERBUNGSBOGEN HEALTH-I AWARD Kategorie: Unternehmen

BEWERBUNGSBOGEN HEALTH-I AWARD Kategorie: Unternehmen BEWERBUNGSBOGEN HEALTH-I AWARD Kategorie: Unternehmen Ihr Unternehmen hat bereits innovative Produkte entwickelt oder wegweisende Projekte erfolgreich umgesetzt, die die Entwicklung des Gesundheitsmarkts

Mehr

Nationale Auszeichnung EMAS-Umweltmanagement 2016

Nationale Auszeichnung EMAS-Umweltmanagement 2016 Die Auszeichnung Nationale Auszeichnung EMAS-Umweltmanagement 2016 Der Bundesumweltministerium und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag e.v. suchen das EMAS-Umweltmanagement 2016. Ausgezeichnet

Mehr

2015 würdigt eine neue Ausgabe des ikob-preises mit Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft wieder junge Kreative aus der ganzen Welt.

2015 würdigt eine neue Ausgabe des ikob-preises mit Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft wieder junge Kreative aus der ganzen Welt. IKOB-PREIS INTERNATIONAL 2015 würdigt eine neue Ausgabe des ikob-preises mit Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft wieder junge Kreative aus der ganzen Welt. Bewerben können sich Künstlerinnen

Mehr

ERP-System des Jahres 2013

ERP-System des Jahres 2013 ERP-System des Jahres 2013 ERP-Systeme müssen zum Kunden passen Das Center for Enterprise Research der Universität Potsdam sowie die Fachzeitschrift ERP Management verleihen zum achten Mal den renommierten

Mehr

EXPO REAL 2014. Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftsstand auf der EXPO REAL 2014 in München.

EXPO REAL 2014. Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftsstand auf der EXPO REAL 2014 in München. EXPO REAL 2014 Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftsstand auf der EXPO REAL 2014 in München. Rückantwort bis zum 28.03.2014 Teilnahmebestätigung EXPO REAL 2014 Hiermit bestätigen wir verbindlich

Mehr

Fachvorträge und Ausstellung

Fachvorträge und Ausstellung 10. & 11. Okt., SIX Swiss Exchange Selnaustrasse 30, Zürich Fachvorträge und Ausstellung Smartphone Security / Management Rechtsgültige el. Signaturen aus der Cloud Datenbankverschlüsselung Web Application

Mehr

mikado IT-Security-Award Jugend 2011

mikado IT-Security-Award Jugend 2011 mikado IT-Security-Award Jugend 2011 1 IT-Sicherheit goes to Jugend Mit dem IT-Security-Award Jugend 2011 zeichnet die mikado beispielhafte Projekte im Bereich von Jugendorganisationen zum Thema IT-Sicherheit

Mehr

Ferienbetreuung NÖ. Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage.

Ferienbetreuung NÖ. Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage. Ferienbetreuung NÖ Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage. Ferienbetreuungs-Programm einreichen und gewinnen! Ein Wettbewerb

Mehr

Entwicklung einer Internetplattform für Ideenwettbewerbe im Bereich Verpackungstechnik

Entwicklung einer Internetplattform für Ideenwettbewerbe im Bereich Verpackungstechnik Entwicklung einer Internetplattform für Ideenwettbewerbe im Bereich Verpackungstechnik 23.01.2014 Agenda 2 Grundlagen Übersicht über bestehende Innovationsplattformen und Ideenwettbewerbe weltweit Chancen

Mehr

Auszeichnung für fortschrittliche und innovative Druckprojekte

Auszeichnung für fortschrittliche und innovative Druckprojekte Auszeichnung für fortschrittliche und innovative Druckprojekte Einreichunterlagen Die Sieger 2011 Ökologisch & Umweltfreundlich Altstoff Recycling Austria AG, 1062 Wien ARA Leistungsreport 2010 Akzidenzen

Mehr

efficiency4future: Erfolgsmodell für Regionen und Unternehmen

efficiency4future: Erfolgsmodell für Regionen und Unternehmen Powered by Einreichformular efficiency4future: Erfolgsmodell für Regionen und Unternehmen Supported by 2 EINREICHFORMULAR efficiency4future: Erfolgsmodell für Region und Unternehmen Für die Bewerbung zur

Mehr

" in Bewegung" E i n s e n d e s c h l u s s : 0 9. 1 1. 2 0 1 2 A u s s t e l l u n g : 1 7. 0 2. 0 3. 0 3. 2 0 1 3

 in Bewegung E i n s e n d e s c h l u s s : 0 9. 1 1. 2 0 1 2 A u s s t e l l u n g : 1 7. 0 2. 0 3. 0 3. 2 0 1 3 Au fru f zur Teilnahme an der intern ational en Filz-Ausstellung " in Bewegung" E i n s e n d e s c h l u s s : 0 9. 1 1. 2 0 1 2 A u s s t e l l u n g : 1 7. 0 2. 0 3. 0 3. 2 0 1 3 Veranstalter: FILZ-NETZWERK

Mehr

Kreativität + Innovatives Denken x Teamgeist = Projektidee (Umsetzung)2

Kreativität + Innovatives Denken x Teamgeist = Projektidee (Umsetzung)2 Kreativität + Innovatives Denken x Teamgeist = Projektidee (Umsetzung)2 Ausschreibung 2014/2015 Einführung In Zusammenarbeit mit dem Amt der Kärntner Landesregierung, dem Landesschulrat für Kärnten, der

Mehr

Teilnahmeformular. (Bitte alle Felder in Druckbuchstaben ausfüllen) Name: Vorname: Adresse: Art des Auslandsaufenthaltes:

Teilnahmeformular. (Bitte alle Felder in Druckbuchstaben ausfüllen) Name: Vorname: Adresse: Art des Auslandsaufenthaltes: Teilnahmeformular Fotowettbewerb FH goes international Studiere die Welt (Bitte alle Felder in Druckbuchstaben ausfüllen) ANGABEN ZUR PERSON Name: Vorname: Adresse: E-Mail: ANGABEN ZUM FOTO Titel: Art

Mehr

AWARD 2015. Rapid.Tech. Rapid.Tech. FabCon 3.D. Anmeldefrist 30. April 2015. 10. 11. Juni 2015. www.fabcon-germany.com. www.rapidtech.

AWARD 2015. Rapid.Tech. Rapid.Tech. FabCon 3.D. Anmeldefrist 30. April 2015. 10. 11. Juni 2015. www.fabcon-germany.com. www.rapidtech. AWARD 2015 Anmeldefrist 30. April 2015 Rapid.Tech 10. 11. Juni 2015 Rapid.Tech Trade Fair and User s Conference for Rapid Technology www.rapidtech.de FabCon 3.D FabCon 3.D print your ideas. www.fabcon-germany.com

Mehr

Die MINI Challenge Switzerland Organisation (MCS Organisation im Folgenden) der BMW (Schweiz) AG schreibt das vorliegende Reglement aus.

Die MINI Challenge Switzerland Organisation (MCS Organisation im Folgenden) der BMW (Schweiz) AG schreibt das vorliegende Reglement aus. Art. 1 Ausschreibung Kategorie MINI Racing 1.1 Zweck Die MINI Challenge Switzerland (im Folgenden MCS) ist ein Markenpokal mit Slaloms, Sprintprüfungen und Bergrennen. Das vorliegende Reglement wurde von

Mehr

fotolia.de sponsored by

fotolia.de sponsored by fotolia.de sponsored by Jugendreferent Franz Steindl Bildung und Beschäftigung sind wichtige Themen unserer Gesellschaft. Eine der größten Herausforderung dabei ist die Integration junger Menschen in den

Mehr

Teilnahmeformular Brandschutz des Jahres 2017 Kategorie Brandschutzkonzepte

Teilnahmeformular Brandschutz des Jahres 2017 Kategorie Brandschutzkonzepte Teilnahmeformular Brandschutz des Jahres 2017 Kategorie Brandschutzkonzepte ausgelobt von FeuerTRUTZ Network Einsendeschluss 31.10.2016 Ich/wir nehmen teil beim Brandschutz des Jahres 2017 in der Kategorie

Mehr

Creative Technology. Berlin Made to Create Wettbewerbsinitiative für das Cluster IKT, Medien, Kreativwirtschaft

Creative Technology. Berlin Made to Create Wettbewerbsinitiative für das Cluster IKT, Medien, Kreativwirtschaft Creative Technology Berlin Made to Create Wettbewerbsinitiative für das Cluster IKT, Medien, Kreativwirtschaft Berlin ist ein führender Standort der digitalen Wirtschaft in Deutschland und Europa: mit

Mehr

Programmierung des Verbreitungsnetzwerks D Konschtkëscht 2016. Schickt uns Eure Videos! Frist : 15. Oktober 2015

Programmierung des Verbreitungsnetzwerks D Konschtkëscht 2016. Schickt uns Eure Videos! Frist : 15. Oktober 2015 Aufruf zur Einreichung von Videos bis zum 15. Oktober 2015 Programmierung des Verbreitungsnetzwerks D Konschtkëscht 2016 Partner : CIGL Esch, CNA (Luxembourg), Les Yeux de L Ouïe (Lorraine), Saarländisches

Mehr

reech 2015/16 Windkraft Reglement Realisierungsphase Inhalt

reech 2015/16 Windkraft Reglement Realisierungsphase Inhalt reech 2015/16 Windkraft Reglement Realisierungsphase Inhalt Abstract... 2 1. Ablauf... 2 2. Aufgabenstellung... 3 3. Bewertung... 4 4. Entwurf und Ausarbeitung... 5 5. Realisierungsfinale... 6 6. Kontakt

Mehr

AUGUST BLANKE PREIS. Der Innovationspreis der ANWR

AUGUST BLANKE PREIS. Der Innovationspreis der ANWR AUGUST BLANKE PREIS Der Innovationspreis der ANWR 20 14 MUT, TATKRAFT UND VISIONÄRES DENKEN FÜR DEN SCHUHHANDEL VON MORGEN Liebe Händler, innovatives und mutiges unternehmerisches Handeln ist notwendig,

Mehr

Auslobung des Hessischen Familienpreises 2016

Auslobung des Hessischen Familienpreises 2016 Auslobung des Hessischen Familienpreises 2016 1. Ziele des Hessischen Familienpreises Familienstrukturen ändern sich. Das Zusammenleben von Großeltern, Eltern und Kindern unter einem Dach ist nicht mehr

Mehr

Seite 1/4. Mülheimer Umweltmarkt am 05.05.2016 (Christi Himmelfahrt) Freizeit + Naturerleben Grün + Garten Bauen + HAndwerk

Seite 1/4. Mülheimer Umweltmarkt am 05.05.2016 (Christi Himmelfahrt) Freizeit + Naturerleben Grün + Garten Bauen + HAndwerk Verbindliche Anmeldung FÜR GASTRONOMIEBETRIEBE Mülheimer Umweltmarkt am 05.05.2016 (Christi Himmelfahrt) Seite 1/4 Kontaktdaten Firma/Initiative Name StraSSe PLZ / Ort Telefon E-Mail Webseite Anbieterdetails

Mehr

Bewerbung Intec-Preis 2015

Bewerbung Intec-Preis 2015 Bewerbung Intec-Preis 2015 Einsendeschluss: 9. Januar 2015 Inhalt Bewerbung 1 Angaben zum Unternehmen 1.1 Kurzbeschreibung / Summary 1.2 Ihre Bewerbung senden Sie bitte an: ARTIS Ing. Technologie- & Innovationsservice

Mehr

INS Engineering & Consulting AG

INS Engineering & Consulting AG INS Engineering & Consulting AG INS Präsentation «Auslagerung von Dienstleistungen im KMU-Umfeld» 11. Juni 2015 Seite 0 Agenda Begrüssung & Vorstellung Was macht KMUs einzigartig? Was sind Gründe für eine

Mehr

Dead- line 16.Juni 2014

Dead- line 16.Juni 2014 Call for Entries Austrian Fashion Awards Dead- 2014 line 16.Juni 2014 Austrian Fashion Association A-1070 Vienna +43 1 905 97 72 +43 660 426 12 59 contact@afa.co.at www.afa.co.at AFA - Austrian Fashion

Mehr

1. Auslober und Wettbewerbsgegenstand 1.1 Auslober

1. Auslober und Wettbewerbsgegenstand 1.1 Auslober 1. Auslober und Wettbewerbsgegenstand 1.1 Auslober Auslober des ITAS Innovationspreis ist die Versicherungsgruppe ITAS VVaG (Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit) mit Sitz in der Piazza delle Donne

Mehr

2015 KURZFILMWETTBEWERB REGIONALFILMPREIS NÖ

2015 KURZFILMWETTBEWERB REGIONALFILMPREIS NÖ 2015 KURZFILMWETTBEWERB REGIONALFILMPREIS NÖ Das Internationale FRONTALE Filmfestival (#IFFF) findet zum 5. Mal in Wiener Neustadt (Österreich) statt. Für den FRONTALE Kurzfilm- und Regionalfilmpreis NÖ

Mehr

BEWERBUNGSMAPPE. für den Wettbewerb

BEWERBUNGSMAPPE. für den Wettbewerb BEWERBUNGSMAPPE für den Wettbewerb Einsendeschluss: 31. März 2016 Herzlich willkommen zum Wettbewerb Best Process Award 2016 Sehr geehrte Damen und Herren, Ihr Interesse zur Teilnahme am Wettbewerb Best

Mehr

Der IntraNET-Award 2014. Der IntraNET-Award 2014 1

Der IntraNET-Award 2014. Der IntraNET-Award 2014 1 Der IntraNET-Award 2014 Der IntraNET-Award 2014 1 Der IntraNET-Award 2014 Der erste Eindruck ist entscheidend! Und dies gilt auch für das Intranet. Aus diesem Grunde möchten wir beim vierten IntraNET-Award

Mehr

In diesem Jahr rückt der Sonderpreis Innovationen aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien in den Fokus.

In diesem Jahr rückt der Sonderpreis Innovationen aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien in den Fokus. AUSSCHREIBUNG ZUM HUGO-JUNKERS-PREIS FÜR FORSCHUNG UND INNOVATION AUS SACHSEN-ANHALT 2016 Vorwort Der Hugo-Junkers-Preis für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt 2016 unterstützt Visionäre und Vordenker,

Mehr

Vorgehensweise bei einer

Vorgehensweise bei einer Vorgehensweise bei einer Bachelorarbeit (BA) Inhalt 1. Vorbemerkungen 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise bei einer wissenschaftlichen BA 4. Vorgehensweise bei einer praxisbezogenen BA 5. Vorgehensweise

Mehr

Richtlinien zur Bachelorarbeit am Lehrstuhl Human Resource Management

Richtlinien zur Bachelorarbeit am Lehrstuhl Human Resource Management Plattenstrasse 14 CH-8032 Zürich Telefon +41 44 634 29 86 Telefax +41 44 634 49 15 www.hrm.uzh.ch Richtlinien zur Bachelorarbeit am Inhalt 1 Zweck der Bachelorarbeit 2 Zulassungsbedingungen 3 Richtlinien

Mehr

Wettbewerb Gute Aussichten für gutes Design tolle Preise für Studenten

Wettbewerb Gute Aussichten für gutes Design tolle Preise für Studenten Industriestr. 1 D-367 Niederaula Wettbewerb Gute Aussichten für gutes Design tolle Preise für Studenten Sehr geehrte Damen und Herren, die Dr. Anso Zimmermann GmbH ist ein traditionsreiches, hessisches

Mehr

Was bedeutet eigentlich dpv?

Was bedeutet eigentlich dpv? Facts & FIGURES Teilnahmebedingungen Initiator: MCT Management- und Innovationsberatung Träger: Deutsche Parkinson Vereinigung Bundesverband e.v. AWARD Seit dem Jahr 2014 veranstaltet die Deutsche Parkinson

Mehr

Teilnahmebedingungen für den Pionierpreis 2016

Teilnahmebedingungen für den Pionierpreis 2016 Teilnahmebedingungen für den Pionierpreis 2016 Version 2015/2016 Inhaltsverzeichnis 1. Preisberechtigte... 3 2. Beurteilungskriterien... 3 2.1. Grundlegende Beurteilung... 3 2.2. Beurteilungskriterien

Mehr

Medienpreis 2016 Hessen/Thüringen Kategorie Film

Medienpreis 2016 Hessen/Thüringen Kategorie Film Präambel: Das medienwerk ist ein Studio für Kommunikation und Film im Werra-Meißner- Kreis. Es bietet einen Bildungs-und Gestaltungsraum für digitale Medien. Ziel des medienwerks ist es, den Umgang mit

Mehr

Anmelde-Unterlagen 2012

Anmelde-Unterlagen 2012 1 Anmelde-Unterlagen 2012 2012 Anmeldeschlus s: 31.10.2012 Mit dem Best-Text-Award werden herausragende Print- und Online-Werbemittel in deutscher Sprache ausgezeichnet. Dieser Wettbewerb beurteilt und

Mehr

INE ZUKUNFT NACHWUCHSWETTBEWERB NACHWUCHSWETTBEWERB

INE ZUKUNFT NACHWUCHSWETTBEWERB NACHWUCHSWETTBEWERB INE ZUKUNFT NACHWUCHSWETTBEWERB DER FÜR BESTE DIE NACH BESTE WUCHS BRANCHE 2016 2017 NACHWUCHSWETTBEWERB WIR SUCHEN DIE BESTEN Der Wettbewerb MEINE ZUKUNFT soll das Innovationspotenzial und die Kreativität

Mehr

DER BRAUNSCHWEIGER MARKETING-LÖWE 2016. Zum siebten Mal!

DER BRAUNSCHWEIGER MARKETING-LÖWE 2016. Zum siebten Mal! DER BRAUNSCHWEIGER MARKETING-LÖWE 2016 Zum siebten Mal! MARKETING-LÖWE 2016 DER MARKETING-CLUB BRAUNSCHWEIG E.V. Der Marketing-Club Braunschweig gehört zu den großen von über 60 Marketing-Clubs in Deutschland.

Mehr

Studienprojekt Mobile Recruiting

Studienprojekt Mobile Recruiting Studienprojekt Mobile Recruiting Ergebnispräsentation für die LinkedIn Germany GmbH Berlin, 29.10.2012 Inhalt 1. Zentrale Ergebnisse 2. Ergebnisse der Unternehmensbefragung 3. Ergebnisse der Erwerbstätigen/Studierenden

Mehr

JES! Workshop und JES ökologiert während der new energy husum

JES! Workshop und JES ökologiert während der new energy husum JES! Workshop und JES ökologiert während der new energy husum Der landesweite Wettbewerb JES! Jugend.Energie.Spaß. - In Zukunft nur mit uns präsentiert sich auch 2015 während der Messe new energy husum

Mehr

MASTER OF ARTS IN GENERAL MANAGEMENT

MASTER OF ARTS IN GENERAL MANAGEMENT Universität Witten/Herdecke STUDIENORDNUNG MASTER OF ARTS IN GENERAL MANAGEMENT Fakultät für Wirtschaftswissenschaft vom 15. Mai 2005 (DRAFT) Aufgrund der 86 Absatz 1, 113 Nr. 4, 115 Absatz 3 des Gesetzes

Mehr

Deep Tech Award 2015

Deep Tech Award 2015 Deep Tech Award 2015 1. DER BERLINER DEEP TECH AWARD Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung schreibt gemeinsam mit dem Verband der Informations- und Kommunikations-Industrie in

Mehr

Mit Sicherheit - IT-Sicherheit

Mit Sicherheit - IT-Sicherheit Mit Sicherheit - IT-Sicherheit Schutz von Innovation und Wettbewerbsfähigkeit in Zeiten globaler digitaler Kommunikation Ausschreibung AGS-Innovationspreis 2014 Die Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen

Mehr

PLAKAT WETT BEWERB AUSSCHREIBUNG. Denk KLObal,schütz' den Kanal

PLAKAT WETT BEWERB AUSSCHREIBUNG. Denk KLObal,schütz' den Kanal PLAKAT WETT BEWERB AUSSCHREIBUNG Denk KLObal,schütz' den Kanal Mach mit beim großen Schulwettbewerb und klär kreativ darüber auf, welche Folgen es hat, wenn das WC mit dem Mistkübel verwechselt wird! Denk

Mehr

MINI Challenge Switzerland. MINI racing. Reglement 2010. MINI Financial Services

MINI Challenge Switzerland. MINI racing. Reglement 2010. MINI Financial Services MINI Challenge Switzerland. MINI racing. Reglement 2010. MINI Financial Services Art. 1 Ausschreibung Kategorie MINI Racing 1.1 Zweck Die MINI Challenge Switzerland (MCS im Folgenden) ist ein Markenpokal

Mehr

Studentischer Konzeptwettbewerb zur Zukunft des deutschen Galopprennsports

Studentischer Konzeptwettbewerb zur Zukunft des deutschen Galopprennsports Studentischer Konzeptwettbewerb zur Zukunft des deutschen Galopprennsports Aufgabenstellung für Teilnehmer Qualifikationsrunde Köln/Berlin/Baden-Baden, Mai 2012 PREMIUM PARTNER WISSENSCHAFTL. BEGLEITUNG

Mehr

Ausschreibung Fotowettbewerb Kalender

Ausschreibung Fotowettbewerb Kalender Ausschreibung Fotowettbewerb Kalender Das Projekt Augsburgs Wasser will Welterbe werden. Unter dem Titel Wasserbau und Wasserkraft, Trinkwasser und Brunnenkunst in Augsburg hat die Stadt Augsburg eine

Mehr

Nachhaltigkeitsanforderungen der BMW Group an Lieferanten und Geschäftspartner

Nachhaltigkeitsanforderungen der BMW Group an Lieferanten und Geschäftspartner Nachhaltigkeitsanforderungen der BMW Group an Lieferanten und Geschäftspartner Unterlagen für Lieferanten und Geschäftspartner Inhalte 1. Einführung 2. Nachhaltigkeitsfragebogen 3. Fragebogen in der Lieferantenauswahl

Mehr

LEITLINIEN ZUM "VI INTERNATIONALEN DESIGN-WETTBEWERB MAIER S. COOP.

LEITLINIEN ZUM VI INTERNATIONALEN DESIGN-WETTBEWERB MAIER S. COOP. LEITLINIEN ZUM "VI INTERNATIONALEN DESIGN-WETTBEWERB MAIER S. COOP. 1 - AUSSCHREIBUNG Die Firma Maier S. Coop. kündigt den "VI Internationalen Design-Wettbewerb Maier S. Coop" an, mit Schwerpunkt auf Colour

Mehr

you don`t have it under control if you don`t BREEAM it

you don`t have it under control if you don`t BREEAM it you don`t have it under control if you don`t BREEAM it BREEAM In-Use, die weltweit führende Zertifizierungsmethode für Nachhaltigkeit von Bestandsgebäuden - alle Vorteile auf einen Blick Kostengünstig

Mehr

VIDEOWETTBEWERB VIDEOWETTBEWERB. Teilnahmebedingungen

VIDEOWETTBEWERB VIDEOWETTBEWERB. Teilnahmebedingungen VIDEOWETTBEWERB Teilnahmebedingungen Rendez-vous Image - Videowettbewerb - Januar 2015 - www.rdvi.fr Teilnahmebedingungen - DE - v1-1/6 Teilnahmebedingungen Rendez-vous Image wendet sich an alle Videasten.

Mehr

Wettbewerbs- Ausschreibung 2016

Wettbewerbs- Ausschreibung 2016 Einführung Der Cristalplant Design Contest wird bereits zum achten Mal von Cristalplant in Zusammenarbeit mit Elica organisiert, um innovative Entwürfe aus Cristalplant, die sich am Stil von Elica style

Mehr

Bestes familienfreundliches Employer Branding

Bestes familienfreundliches Employer Branding Bestes familienfreundliches Employer Branding Sonderpreis 2016 zum Staatspreis Unternehmen für Familien 1. TEILNEHMENDER BETRIEB Firmenname Bitte geben Sie den Namen sowie Ihre Firmendaten vollständig

Mehr

ANMELDUNG / TEILNAHMEBEDINGUNGEN FOTOWETTBEWERB. Foto- und Malwettbewerb zum Thema Klima und Umwelt

ANMELDUNG / TEILNAHMEBEDINGUNGEN FOTOWETTBEWERB. Foto- und Malwettbewerb zum Thema Klima und Umwelt ANMELDUNG / TEILNAHMEBEDINGUNGEN FOTOWETTBEWERB Anmeldung Foto- und Malwettbewerb zum Thema Klima und Umwelt JA, ich nehme am Foto- und Malwettbewerb des Klima Projekt Neunkirchen teil und möchte ein Foto

Mehr

12. IT-Trends Sicherheit 2016 Ausstelleranmeldung

12. IT-Trends Sicherheit 2016 Ausstelleranmeldung networker NRW e. V. Karolinger Straße 96 45141 Essen Tel.: 0201 / 81 27 900 Fax: 0201 / 81 27 901 ITTS2016@networker.nrw www.it-trends-sicherheit.de 12. IT-Trends Sicherheit 2016 Ausstelleranmeldung Termin:

Mehr

Der GründerCup Kiel Region startet wieder ab dem 01. März

Der GründerCup Kiel Region startet wieder ab dem 01. März 40303 25.02.2014 Gemeinsame Pressemitteilung der Kieler Wirtschaftsförderungs- und Strukturentwicklungs GmbH (KiWi GmbH) und der Industrie- und Handelskammer zu Kiel (IHK Kiel) Ein Plan muss her! 11. Businessplan-Wettbewerb

Mehr

APPATHON der UniCredit Bank Austria AG AUSGABE 2015. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN (Teil I)

APPATHON der UniCredit Bank Austria AG AUSGABE 2015. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN (Teil I) APPATHON der UniCredit Bank Austria AG AUSGABE 2015 7. bis 8. November 2015 UniCreditCenter Am Kaiserwasser Eiswerkstrasse 20, 1220 Wien 1. Hauptziele ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN (Teil I) Die UniCredit Bank

Mehr

Die Auszeichnung wird durch das Gremium und den Vorstand vorgenommen.

Die Auszeichnung wird durch das Gremium und den Vorstand vorgenommen. AUSSCHREIBUNG Das Corporate Finance Institut Wildau e. V. ist eine institutionelle Schnittstelle von Theorie und Praxis zu ausgewählten Corporate Finance Themen und arbeitet hierzu eng mit der Technischen

Mehr

Preis der Tierschutzombudsstelle Steiermark Tierschutzkonformes Bauen im ländlichen Raum

Preis der Tierschutzombudsstelle Steiermark Tierschutzkonformes Bauen im ländlichen Raum Preis der Tierschutzombudsstelle Steiermark Tierschutzkonformes Bauen im ländlichen Raum Landwirtschaftliche Gebäude prägen die Kulturlandschaft und sind Visitenkarten für den Betrieb und eine ganze Region.

Mehr

KNAXIADE-Newsletter. Ausgabe Nr. 7 vom 23.09.2011. Inhalt

KNAXIADE-Newsletter. Ausgabe Nr. 7 vom 23.09.2011. Inhalt Claudius Bicker Helene-Mayer-Ring 12/4 80809 München Telefon: 089/35465575 Telefax: 089/37916424 e-mail: claudius-bicker@knaxiade.de Reinhard Gansert Auf der Ludwigshöhe 16 87437 Kempten Telefon: 0831/51210-752

Mehr

Innovationspreis 2015 der BioRegionen in Deutschland

Innovationspreis 2015 der BioRegionen in Deutschland Hervorragende Forschung ist zwar ein entscheidender Erfolgsfaktor in hochinnovativen Branchen wie der Biotechnologie, doch die praktische Nutzung wird zunehmend bedeutender. Der Wissens- und Technologietransfer

Mehr

Mitarbeiter führen und motivieren

Mitarbeiter führen und motivieren 1-Tages-Seminar Mitarbeiter führen und motivieren Recht und Psychologie SEITE 2 von 7 IHRE REFERENTEN Mediation In betrieblichen Konfliktsituationen kann ein Mediator als neutraler Dritter unterstützend

Mehr

Ausschreibung. Teilnahmeberechtigt sind KünstlerInnen, die das 35. Lebensjahr zum Stichtag 1. Juni 2015 noch nicht beendet haben.

Ausschreibung. Teilnahmeberechtigt sind KünstlerInnen, die das 35. Lebensjahr zum Stichtag 1. Juni 2015 noch nicht beendet haben. Ausschreibung Seite 1 Veranstalter Der Veranstalter des Walter Koschatzky Kunst-Preis ist der Rotary Club Wien-Albertina Renngasse 4, 1010 Wien, Österreich, Email: office@koschatzkykunstpreis.at, Teilnahmeberechtigte

Mehr

Anmeldung. BodenWert Schätzen. Wettbewerb. zur Teilnahme am Wettbewerb. AnAnmeldeschluss. zum Schutz des Bodens. Name des Initiators

Anmeldung. BodenWert Schätzen. Wettbewerb. zur Teilnahme am Wettbewerb. AnAnmeldeschluss. zum Schutz des Bodens. Name des Initiators BodenWert AnAnmeldeschluss m de 16.elAugust s 2015 31. Ju chluss li 2015 Anmeldung zur Teilnahme am Bitte füllen Sie das Anmeldeformular vollständig aus und senden dieses bis spätestens 16.08.2015 31.07.2015

Mehr